Von BJÖRN HÖCKE* | Er differenzierte. Er unterschied zwischen dem politischen Islam, der einen klaren Machtanspruch hat und seine Gesetze über unser Grundgesetz stellt, und dem einfachen, gläubigen Moslem. Er begründete seine Kritik mit Einschätzungen, die auch Islamwissenschaftler teilen. Trotzdem wurde er für seine Meinungsäußerung von einem Hamburger Gericht zu sechs Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

Was sind das für Richter, die heutzutage, da islamischer Terror bereits in Deutschland stattfindet und sich deutsche Gerichte mit der Zwangsverheiratung von Kindern beschäftigen müssen, jegliche kritische Meinungsäußerung zu diesen Themen bestrafen?

Man könnte fast annehmen, daß hier jemand vor den demoskopischen Realitäten der Verdrängungs-/Masseneinwanderung innerlich kapituliert hat und die Fortführung seiner Karriere im künftigen Kalifat auf deutschem Boden nicht gefährden will …

Auch wenn Michael Stürzenberger, wie so viele Dissidenten, den Glauben an den Rechtsstaat längst verloren haben dürfte, geht er in die nächste Instanz.

Ich wünsche dem leidenschaftlichen Aufklärer, daß ihn die Kraft nicht verläßt.

*Im Original erschienen auf dem Telegram-Kanal von Björn Höcke, den man hier abonnieren kann.


Hinweis: Um 16 Uhr wird Michael Stürzenberger in einem GETTR-LIVE-Interview zu Gast bei Oliver Flesch (Video hier) sein, um 17 Uhr findet ein Video-Talk mit ihm und Imad Karim sowie Kian Kermanshah statt, das später veröffentlicht wird. Auf dem US-Portal Gateway Pundit wurde auch ein Bericht über das Skandal-Urteil von Hamburg veröffentlicht. Dieser krasse Fall von offensichtlicher Willkür- und Gesinnungsjustiz wird nun auch international bekannt.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Höcke Höcke Höcke.
    Vielen lieben Dank Herr Höcke, auch wenn FDP’ler wie gonger und klimbt das wieder versuchen zu torpedieren. Patrioten halten zusammen.

  2. Das Hauptproblem in unseren Land scheinen
    WENIGER die Verehrer vom JudenMassenMörder, SchwulenHasser und islamistischen Eroberer Mohammed zu sein,
    SONDERN ZUERST die rot-grünen Bewohner von „Troja“, die dieses „bunte Pferd“ mit aller Gewalt in unsere Stadt ziehen wollen.

    STRATEGISCH würde das bedeuten:
    WENIGER Arbeit auf der Straße (dort eher aggressive Verehrer vom aggresiven Mohammed, in den Medien dann verdreht „Stürzenberger provoziert“), und
    MEHR Arbeit mit Zielgruppe Politiker, VS, bpe.de, Richter, Polizei, Kirchen etc.

    Ich würde mir wünschen, dass sich PI, AfD, BPE etc. verstärkt um einen Disput mit obiger Zielgruppe herausfordert.
    Eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Thesen (ähnlich Luther, 95 Thesen) halte ich für hilfreich.
    Aber sollte kurz sein,
    die ca. 10 wichtigsten Thesen, möglichst nur 2-3 Seiten.

    BPE hat schon mal solche Thesen ausgearbeitet:
    https://www.pi-news.net/2019/12/bpe-forderungskatalog-zum-politischen-islam-an-alle-bundestagsabgeordneten/
    Ulrike B. hatte mich darauf schon hingewiesen.
    Aber dieser Forderungskatalog hatte wohl eher das Ziel zur Information.

    Es braucht m.E. offensives, strategisches Ziel zum Disput.

    Hier ein Vorschlag von mir:
    https://www.pi-news.net/2022/03/deutschlandkurier-wird-islamkritik-demnaechst-ganz-verboten/#comment-5830645

  3. 🙁 Ich bin entsetzt über unseren Staat (Scharia wellcome, tritt Amtseid mit Füßen).
    🙁 Entsetzt über den „Verfassungsschutz“, der die Regierung und die Scharia schützt, statt die Verfassung.
    🙁 Entsetzt über diesen Richter (zieht buntes Pferd nach Troja, jagt Scharia-Kritiker in den Kerker).

    🙂 Und ich bewundere die positive Energie und den Mut, den unser Michael aufbringt!

  4. Leider finde ich dazu nichts in den klassischen Medien. Solange mir nur die Darstellungen hier auf PI zur Verfügung stehen, ist das Urteil für mich auch eine Katastrophe. Gerade wenn er tatsächlich keine Gruppe beleidigt oder diffamiert hat, ist doch Volksverhetzung genau nicht erfüllt.

  5. T.Acheles 8. September 2022 at 12:25 (Stürenberger-Thread von gestern).
    T.Acheles 8. September 2022 at 15:01
    Zielgruppe, Thesenanschlag
    — (2)
    Konkreter Vorschlag
    Thesenanschlag zum Disput
    Briefe an Politiker, VS, bpe.de, Richter, Bundesverfassungsgericht, Polizei, Kirchen etc.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir fordern Sie auf zum sachlichen Disput:
    • Bitte widerlegen Sie schriftlich folgende Thesen
    • welche Thesen sind „Volksverhetzung“ (bitte Begründung)
    Sollten Sie nicht innerhalb von 3 Monaten
    antworten, gehen wir davon aus, dass
    • Sie die Thesen nicht widerlegen können,
    • die Thesen keine „Volksverhetzung“ sind, also zumindest im Rahmen der Meinungsfreiheit genannt werden dürfen.

    1. Fundamentalsatz der Islamkritik
    Mohammed war Islamist, Rassist, Faschist, …

    Mohammed war ein Räuber, Pädophiler, Vergewaltiger, Islamist, Dschihadist, Terrorist, Judenmassenmörder, Massenmörder, …
    kurz: ein Islamist, Faschist und Rassist.
    Der „Islamismus“ und damit der politische Islam ist also kein „Begriff aus der Sozialwissenschaft, 1970er Jahre“ (wiki/Islamismus), sondern strukturell im Islam verwurzelt.
    Quellen: wiki/Mohammed, Koran, Hadithen, Maghazi-Literatur usw.

    2. Fundamentalsatz der Islamkritik
    Das Verhalten vom Islamist Mohammed definiert Wertesystem

    ALLE Mohammedaner verehren diesen Faschisten, Rassisten, … und islamistischen Eroberer Mohammed als ihr Vorbild [1. Säule, Schahada].
    Dadurch definiert obiges (aus westlicher Sicht) multikriminelle Verhalten von Mohammed das Wertesystem ALLER Mohammedaner. Es wird sogar als „göttlich“ bezeichnet, und wird dadurch ewig und unfehlbar (das ergibt sich aus 1. Säule, Shahada).
    Islamisten Dschihadisten Judenmörder etc. haben den Islamisten, Dschihadisten, Judenmörder … Mohammed richtig verstanden.
    Das multikriminelle Verhalten von Mohammed ist offensichtlich nicht kompatibel mit unserem jüdisch-christlich-humanistischem Wertesystem und Rechtssystem.
    Personen mit diesem Wertesystem gehören NICHT in unser Deutschland.

    3. Fundamentalsatz der Islamkritik: Islam=Scharia
    Islam bedeutet langfristig immer: Einführung der Scharia.

    Beweis:
    a) 56 OIC Länder
    b) Mohammed, der Erfinder der politischen Scharia, wird von allen „unpolitischen“ Mohammedanern als Vorbild verehrt.
    c) Umfragen, z.B. 2016: 32-47% der Türken in Deutschland geben zu, sie wollen (für Deutschland) einen „Islamischen Staat“ gegründet auf der Scharia.
    welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html
    Wer meint, es gäbe einem Islam, der auch bei Erreichen der Bevölkerungsmehrheit unpolitisch, also ohne Scharia, bleibt, ist naiv oder betreibt Taqiyya.

    4. Fundamentalsatz der Islamkritik:
    Der Islam ist keine Religion, sondern ein politisches Gewaltsystem, dass die Religion missbraucht

    Eine Berufung auf „Religionsfreiheit“, Art. 4GG ist damit hinfällig.

    Der gewalttätige und islamistische Eroberer Mohammed gehört nicht in die Kategorie „Religion“, sondern in den Bereich von anderen gewalttätigen Eroberern, Gewaltherrschern wie Alexander der Große, Napoleon, Stalin, Hitler, … und Gewaltsystemen wie Kommunismus und N-Sozialismus, nur mit dem Unterschied, dass Mohammed zusätzlich die Religion dazu missbraucht, sich seine terroristischen und räuberischen Eroberungszüge durch Erscheinungen vom „Engel Gabriel“ legitimieren zu lassen.

    Mohammed hat die Religion missbraucht für sein krankhaftes Ausleben von Gewalt, Macht und Sex.

    „Wenn man nicht wüsste, dass der Koran Gottes Wort ist, könnte man meinen, ein Mann hätte ihn geschrieben.“ [Dieter Nuhr]

    Weiterhin

    5. Islamismus ist die 6. Säule vom Islam
    und kollektive Pflicht ALLER „friedlichen“ und „unpolitischen“ Verehrer vom islamistischen Eroberer Mohammed.
    [siehe wiki/Dschihad].
    Wir erwarten von VS und Regierung, dass unser Land und unsere Verfassung vor dieser aggressiven politischen Ideologie geschützt wird.
    Die Behauptung: „Der Islamismus hätte nichts mit dem Islam zu tun“ ist damit widerlegt.

    5b) „Frieden“ im Islam ist dann erreicht, wenn alle „Ungläubigen“ unterworfen, vergewaltigt, ermordet oder vertrieben sind. [wik/Dar_al-Islam].

    5c) Den bisher 1400 jährigen weltweiten Dschihad mit geschätzten 270 Mio. Todesopfern kann man auch als „DER Weltkrieg“ bezeichnen.
    MohammedHolocaust270Mio.
    [Tränen des Dschihad]

    5d) Mohammed ist der Erfinder von Islam, Islamismus Dschihad und Scharia<
    etwas plakativ folgt daraus:
    Mohammed=Islam
    Mohammed=Islamismus
    Mohammed=Dschihad
    Mohammed=Scharia
    Daraus folgt auch: Ein Islam ohne Islamismus, ohne Dschihad ohne Scharia würde nur OHNE Mohammed funktionieren.
    Aber das ist dann kein Islam, weil Mohammed=Islam (siehe 1. Säule Schahada, Glaubensbekenntnis)

    6. GeburtenDschihad
    Dschihad ist nicht durch die Methode (z.B. Terror) definiert, sondern vom Ziel: Gründung von islamischen Staat mit Einführung der Scharia.
    Eine Form des Dschihads sind Geburten.
    Erdogan: „macht 5 Kinder, nicht 3“.
    Daraus folgt: wenn wir unsere Verfassung behalten wollen, also keine Scharia wollen, gibt es nur eine Möglichkeit: den Anteil der Verehrer vom Islamisten und Schariaerfinder Mohammed in unserem Land möglichst gering halten.
    Wenn wir mit Gegenmaßnameh warten, bis 49,9% Wahlberechtigte erreicht sind, wird es sicherlich zu spät sein für gewaltfreie und demokratische Gegenmaßnahmen zum Schutz unserer Verfassung.
    Vermutung: besser unter 0,1% Bevölkerungsanteil. Dies kann durch demokratische Ausschaffung erfolgen zum Schutz unserer Verfassung.
    Also vergleichbar homöopathischen Sensibilität wie beiNeo-Nazis (siehe Olympiaruderin Nadja Drygalla).
    Faschisten raus.

    7. Mörderische Gewalt im Islam
    ist sowohl intern selbstverständlich (Apostasie, Ridda-Kriege, Steinigung von Frauen, Schwulen, … ),
    als auch extern gegen „Ungläubige“.
    Damit disqualifiziert sich der Islam selbst bzgl. Berufung auf Religionsfreiheit Art. 4 GG.
    Sarrazin: „Der Islam ist Gewaltideologie“
    Hamed Abdel-Samad: „Der islamische Faschismus“
    Papstzitat Regensburg 2006: „… Mohammed …Islam … durch das Schwert zu verbreiten …“

    8. Islam= struktureller Rassismus
    Harbis (also „Ungläubige Deutsche“) haben keine Rechte haben, auch kein Recht auf Leben.
    Diese rassistische „Glaubensaussage“ ist wesentlicher Teil vom Islam
    [wiki/Kafir].
    Das ist struktureller Rassismus gegen Deutsche, der tief im Islam und Mohammed verwurzelt ist. So ein Rassismus darf nicht als „Religion“ anerkannt werden.

    9. Islam = struktureller Judenhass
    Heutiger mörderische, weltweite Hass von Muslimen auf Juden basiert auf dem Judenhass von Mohammed [Banu Quraiza], ist damit also strukturell unteilbar im Islam verwurzelt.
    Wer diesen Judenhasser noch als „Prophet“, also göttlich, verehrt, also das Abmetzeln von Juden als göttlich legitimiert sieht, gehört nicht in unser Land.
    Antisemitismus gehört nicht nach Deutschland.
    [Michael Wolffsohn, 2013, Die Wahrheit über Mursis Schweine-Zitat]
    Auf der Basis gründet auch die freundschaftliche Beziehung zwischen Islam und N-Sozialismus, siehe z.B. Buch von Historiker David Motadel „Für Prophet und Führer“ hier erläutert: pi-news.net/2017/12/focus-600-000-moslems-kaempften-im-nazi-islam-pakt/

    10. Ebenso inkompatibel
    mit unserer Verfassung sind folgende, tief bei Mohammed verwurzeltes System: Beschneidung von Mädchen, Unterdrückung der Frau („Acker“), Todesurteil für Schwule und wer aus diesem „Verein“ austritt (Ex-Muslime, Apostasie), Steinigung (von Frauen) zur Wiederherstellung der „Ehre“, usw.

    11. Hilfe für Betroffene nötig:
    Distanzierung vom Rassisten, Faschisten und Islamisten Mohammed

    Betroffenen, die in dieser Gewaltsekte gefangen sind, sollte Hilfestellung gegeben werden, sich von diesem Islamisten und Faschisten glaubhaft äußerlich und vor allem innerlich zu distanzieren.
    Dies gebietet der humanitäre Imperativ.

    Wenn dies Projekt weltweit und nachdrücklich verfolgt wird, werden nach 100-200 Jahren deutliche Erfolge sichtbar:
    + die Betroffenen („Gläubigen“) werden befreit aus diesem Gewaltsystem (siehe z.B. aktuell Frauen in Afghanistan, Taliban) und
    + die „Ungläubigen“ werden geschützt vor Dschihad und Scharia und
    + viele Kriege und damit Leid werden verhindert, intern (Sunniten gegen Schiiten, z.B. Jemen) und extern (Islamischer Staat, Dschihad, …).

    Anmerkungen
    A1) Gerne wird versucht, Islamkritik mit folgender Aussage abzubügeln: Es gibt viele Strömungen im Islam, Islamkritik muss das differenzieren.
    Antwort: obige Kritik richtet sich an die Ideologie, die auf dem Faschisten und Rassisten Mohammed aufbaut und damit an alle Personen, die diesen Multikriminellen kritiklos als „Prophet“ bezeichnen. Dazu gehören Sunniten, Schiiten, alle deren Rechtsschulen, auch die „friedlichen“ und „un“politischen Ahmadiyya u.v.a.m.
    Siehe [wiki/Schahadda oder wiki/Islam#Glaubensbekenntnis ist Glaubensbekenntnis des Islams]

    A2) Faschismus
    Ich verwende folgende Definition: rassistische Gewaltherrschaft, die minderwertige (Kafir, Harbi) tötet
    b) Hamed Abdel-Samad, Buch: „Der islamische Faschismus“

    Formulierung von mir (T.Acheles), aber ich habe mich viele Jahre intensiv mit diesem Thema beschäftigt, 10-tausende an Texten dazu gelesen, ewig diskutiert. Obiges kann als Extrakt von all den anderen Islamkritikern betrachtet werden, ohne im Einzelnen Urheber angeben zu können.
    [Version 1c vom 08.09.2022]

    Formulierung und Schwerpunkte von mir (T.Acheles), aber ich habe mich viele Jahre intensiv mit diesem Thema beschäftigt, 10-tausende an Texten dazu gelesen, ewig diskutiert. Obiges kann als Extrakt von all den anderen Islamkritikern betrachtet werden, ohne im Einzelnen Urheber angeben zu können.
    [Version 1d vom 08.09.2022]

  6. T.Acheles 8. September 2022 at 15:07

    Zielgruppe, Thesenanschlag
    — (3)
    Vorschlag zur STRAGEGIE
    Ich finde es hilfreich, bald Briefe mit Islam-Thesen zum Disput an obige Zielgruppe zu schicken.
    Die (nicht-) Antworten können in der Berufung eine Hilfe sein mit dem Statement:

    Es braucht DISPUT in Deutschland
    und NICHT, Peitschenhiebe, Steinigung und GULAG

    Die Briefe
    a) direkt an Zielgruppe (mittlere und oberste Ebene)
    b) zusätzlich als „offener Brief“ bei PI, AfD etc.

  7. Stürzenberger: Fakten, Argumente, demokratischer Disput.

    Richter: Wie viele Argumente hat der Richter widerlegt?
    Ich vermute: NULL.
    Statt dessen missbraucht der Richter die Staatsmacht um seine Ideologie auf zu zwingen:
    „Islam = hat nix mit dem Islamisten Mohammed zu tun“ , oder so.

    #RolandFreisler

  8. Wenn dieses Skandalurteil Bestand haben sollte, dann wird es ernsthaft Zeit sich zu überlegen, wo man eine neue Heimat ohne ISlam finden kann.

    Dieses Urteil ist eine Freifahrkarte für radikale Moslems, mit uns Deutschen machen zu können was sie wollen.

    Wenn wir Kritik äußern brauchen die nur Nazi und Rassist zu schreien und wir werden in unserem eigenen Land weggesperrt.

    Dieses Urteil ist ein bösartiger Angriff auf Freiheit, Demokratie und unsere Menschenwürde, hier im speziellen auf Michael Stürzenberger gerichtet.

    Dies darf aber nicht datüber hinweg täuschen, dass dieses bösartige Urteil unser aller Leben betrifft.

  9. Gummiparagraph „Volksverhetzung

    Interessant in dem Zusammenhang:

    Als Islamfeindlichkeit wird eine grundsätzliche und pauschalisierende Feindseligkeit gegenüber Muslimen bezeichnet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamfeindlichkeit

    Jegliche KRITIK an der Ideologie vom Islam
    = > wird zu Islam„Feindlichkeit“
    = > wird zur Feindlichkeit gegen MENSCHEN („Muslimen“).

    Logisch-Wissenschaftlich ist das natürlich absurd.
    Kritik an Kirche oder Christentum wird ja auch nicht als „ChristenFeindlichkeit“ umgebogen und damit „verboten“.

    Das sind linksextreme Methoden von MeinungsTerror, um jede Kritik an ihrem geliebten Verehrern des SchwulenHasser, JudenMassenMörder, Rassisten, Faschisten und islamistischen Eroberers Mohammed im Keim zu ersticken.

    In diese Mühle ist Stürzenberger mit diesem Richter geraten.

  10. Ein bestelltes Urteil, passend zu den anderen Anzeichen für eine Demokratie auf dem Weg in einen totalitären Zentralismus.

    Laut meinen Infos lautete der Tatbestand „Volksverhetzung“, als ob die Kritik an einer tatsächlich volksverhetzenden Schrift in irgendeinem funktionierenden Rechtsstaat als Volksverhetzung gewertet werden könnte.

  11. Sehr geehrter Herr Bundespräsident!

    Ich schlage vor, Herrn Stürzenberger das Bundesverdienstkreuz zu verleihen.
    Er hat wie kein anderer über lange Zeit Aufklärung über den Islam betrieben.
    Dabei hat er manche Anfeindung hinnehmen müssen. Sein vorbildliches
    Verhalten verdient größten Respekt. Er setzt sich in höchst uneigennütziger Weise für Demokratie und gegen Hass, Hetze und Desinformation ein.

    Näheres unter https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Stürzenberger

    Ich würde mich über eine Würdigung seiner Tätigkeit an höchster Stelle sehr freuen.

    Mit hochgesteckten Erwartungen
    p. p.

  12. Selbst wenn das Urteil in der nächsten Instanz kassiert wird (wovon ich ausgehe) zeigt es auf, dass es doch eine staatliche Zermürbungstaktik gibt.

  13. Stürzenberger ist völlig gewaltfrei und differenziert bis zum Erbrechen auf seinen Demos.

    In deswegen jetzt ins Gefängnis schicken zu wollen ist Irrsinn. Ganz besonders, wenn man die wachsweichen Urteile gegen migrantische Gewalttäter in diesem Land sieht.

    Ich hoffe sehr, dass die höhere Instanz dieser Fehlurteil kippt.

  14. Es gibt eine ZENSUR die den vorausgehenden SPRACHVERBOTEN folgt.
    Wer sich auf die in unserem Grundgesetz fest verankerte Meinungsfreiheit beruft, für den gibt es ein böses Erwachen.

    Wenn er nicht im Gefängnis erwacht, dann verliert er zumindest seinen Arbeitsplatz.
    Das berühmteste Opfer als Beispiel ist Hans Georg Maaßen. Der ehrbare Staatsbeamte, einstiger Chef des Verfassungsschutzes, der gnadenlos und brutal aus seinem Amt hinaus katapultiert wurde, wegen eines einzigen missliebigen, unbequemen Satzes! „Hetzjagden“ oder Menschenjagden auf Ausländer hatte es in Chemnitz am 26. August 2018 nicht gegeben!“ – Diese Aussage reichte, um ihn zu feuern.

    Bei Ärzten, die die Impf- und Maskenpflicht kritisierten marschierte der Staatsschutz auf, ließ Praxen und Wohnungen durchwühlen. Nächste Steigerung wäre dann Berufsverbot.

    Neuerdings sind für Hausdurchsuchungen gar keine richterlichen Beschlüsse mehr zwingend nötig. Der Verdacht auf eine „Straftat“ genügt. Ein Smiley an falscher Stelle im Handy ge-liked könnte durchaus einen Großeinsatz auslösen, kommt wohl darauf an wer gerade Dienst hat.

    Der Zustand unseres Landes ist bedenklich, die meisten Bürger trauen sich nicht mehr offen etwas zu sagen. Auch die Androhung, Demonstrationen fernbleiben zu müssen, ist ein weiterer Meilenstein im Verlust unserer durch Jahrhunderte schwer erkämpften Freiheit.

    Den Masken folgen nun die Maulkörbe.
    Und die Maulkorbträger werden immer zahlreicher.
    Fehlt nur noch die MAULKORBSTEUER.

  15. Peter Blum 8. September 2022 at 15:35

    Auf hoher See und vor Gericht sind wir alle in Gottes Hand

    Lauf Michael!
    Peter Blum

    —————————-

    Er läuft nicht weg!
    Er bleibt stehen, das eben macht ihn zum Problem für seine Feinde.

  16. Wenn er ins Gefängnis muss, dann kann er sich vorher als FRAU umbenennen.
    Und wenn er dann wieder rauskommt, dann geht er ins FRAUENHAUS wohnen.
    So einfach ist das.

    Und wenn er dann wieder arbeiten will, dann setzt er sich mit Schild auf die GASSE:
    POLITISCH verfolgt bitte um eine Spende!

  17. Wo wohnt der Richter, sicherlich nicht in einem Brennpunkt, aber keine Sorge Richterlein, die Neudeutschen, ziehen immer näher in Deine Umgebung und das ist gut so, am eigenen Leib die Verrohung der Islamisten spüren

  18. Heisenberg73 8. September 2022 at 15:28
    Stürzenberger ist völlig gewaltfrei und differenziert bis zum Erbrechen auf seinen Demos.

    In deswegen jetzt ins Gefängnis schicken zu wollen ist Irrsinn. Ganz besonders, wenn man die wachsweichen Urteile gegen migrantische Gewalttäter in diesem Land sieht.

    Ich hoffe sehr, dass die höhere Instanz dieser Fehlurteil kippt.
    ..
    Das Urteil wird auf Landgericht-Ebene natürlich gekippt. Auf Amtsgerichtsebene – vor allem in HH – sind die Richter meistens links-grün-versifft Ende 20/Anfang 30. Vollkommen links-grün indokriniert. Auf LG-Ebene und höher sind die Richter erfahren und meistens im Alter 40 plus. Und noch nicht so indokriniert. Daher stehen die Chancen für Stürzi sehr gut im Berufungungsverfahren.

  19. Dieses Skandalurteil zeigt klar den üblen Zustand des Buntland „Rechtsystems“auf.Dieses Urteil ist einfach unerträglich und kriminell !Ich hoffe das kann man irgendwie in eine Bewährungsstrafe umdeichseln !

  20. Ich versteh das … Sie, wohl längst mit einem guten Viertel der Thüringer im Rücken, können natürlich ganz gut ohne Parteivorsitz leben … auch wenn man im Bundesvorstand Ihrer Partei ja ohnehin noch zu glauben scheint, ebenso gut ohne Sie auskommen zu können. Sollte man dort aber nun jemals zur Besinnung kommen -was ich nicht für gänzlich unmöglich halte- dürften Sie sich die Einnahme dieser Position wohl im wahrsten Sinne vergolden lassen können …
    übrigens, in Forsyths berühmtesten Roman -The Day of the Jackal- schlug der Berufsattentäter seinen Auftraggebern vor, nachdem sie die für sie schier unvorstellbare, kaum aufzubringende und doch verlangte Summe konfrontiert wurden: »Bedienen Sie sich Ihrer Organisation, um ein paar Banken auszurauben« … die Zeiten jedenfalls, als sie noch günstig zu haben gewesen wären, dürften wohl endgültig vorbei sein – wobei noch jeder künftige Triumph im Osten den Preis -genau wie zu erwartenden bescheidenen Wahlergebnisse im Westen- stets weiter nach oben treiben dürfte.

  21. Das Stürzenberger-Urteil paßt zu der Generallinie der deutschen Blockpartei SPDFDPGRÜNECDUCSUSED, die vor dem Islam längst kapituliert hat und ihn hegt und pflegt, indem sie sich der islamischen Scharia, dem totalitären islamischen Strafrecht („Keine Kritik am Islam!“) bedingungslos unterwirft. Warum? Weil sie weiß, daß Mohammedner – in Massen in Deutschland – keine Skrupel haben, bei „gefühlter“ Beleidigung alles in Brand zu setzen und fanatisch mordend auszuticken.

    Wir hatten es ja gerade:

    https://www.pi-news.net/2022/09/faeser-stoppt-expertenkreis-politischer-islamismus/

  22. Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt, ich schenke ihm ein A und aus Michael wird Michaela.
    Ein halbes Jahr im Frauenknast wird er überleben.
    Care-Pakete werden auch geliefert.

  23. pille palle 8. September 2022 at 15:22
    Stürzenberger das Bundesverdienstkreuz

    Ich schließe mich dem Vorschlag an.
    Wie wäre es mit einer Petition?
    Wenn ich mir das Echo von seinem youtube-Kanal anschaue:
    6 Mio. Aufrufe
    20k Abonnenten,
    würde da einige Stimmen zusammen kommen.

    https://www.youtube.com/c/EWOLive/about
    EWO (ist das der Kanal vom Stürzenberger?)

  24. # Ludovici at 16:30

    Edit – der Fremdländischen wegen – muss natürlich heißen: … nachdem sie mit der für sie schier unvorstellbaren, kaum aufzubringenden und doch verlangten Summe konfrontiert wurden …

  25. „Er differenzierte. Er unterschied zwischen dem politischen Islam, der einen klaren Machtanspruch hat und seine Gesetze über unser Grundgesetz stellt, und dem einfachen, gläubigen Moslem.“

    Das hat sich mir nie erschlossen. Der „einfache, gläubige Moslem“ ist die Basis für den politischen Islam. Vielleicht muss man, so wie Herr Stürzenberger, in der Öffentlichkeit so argumentieren, um nicht von Anfang an zerrissen zu werden, aber ich sehe kein Heil im gläubigen Moslem.
    Dennoch nett, dass Björn Höcke Herrn Stürzenberger die Stange hält. Eindeutig mein Lieblings-AfD-ler.

  26. Als alter PI LESER registriere ich mich mal bei PI nach der Aktion gegen Michael Stürzenberger. Hallo Leute und Gleichgesinnte

  27. Noch etwas zum „einfachen, gläubigen Moslem:“

    Dieser liebenswerte Zeitgenosse darf vier Frauen ehelichen, was er auch oft genug praktiziert, seine Damen züchtigen, wenn es angebracht scheint, diesen vorschreiben, wie sie sich zu kleiden haben bzw. wie ihre Lebensführung auszusehen hat, entsetzlich viele Kinder mit ihnen zeugen, auf halal-Schlachtung von Nutztieren bestehen, ohne dass sich linksgrüne „Tierschützer“ auf den Plan gerufen fühlen und seine gesamte Umgebung mit seiner verschissenen Religion belästigen, solange es ihm Freude bereitet. Für mich ist Islam Islam, und der einfache, gläubige Moslem ist auch nur ein Teilchen im perversen Musel-Puzzle.

  28. Ist jede Kritik am politischen Islam inzwischen verboten?

    Äh…. ja!
    und-
    Bestrafe einen, erziehe hundert!

  29. Die Zeiten, in denen man so ein „irres“ Urteil fällen kann und alle anderen zum Schweigen damit bringt, die sind jetzt vorbei.
    Denn die Masse auf den Straßen schreit und durstet nach Gerechtigkeit.
    Sie schreien nach Freiheit und nach der Wahrheit!

    Nach drei langen Jahren der Entsagungen, nach CORONA, Freiheitsberaubungen, ständige LÜGEN, ATEM-Einschränkungen, IMPFNÖTIGUNGEN, ZWANGSIMPFUNGEN, INSOLVENZEN und anderen Pleiten haben sie auch nicht mehr viel zu verlieren, als jetzt nur noch ihr Dach über dem Kopf!

    Da kommt solch ein unmenschliches, menschenverachtendes und Demokratie verachtendes Urteil wie ein Bumerang zurück zum Sender.
    Alles nach dem Prinzip: Ursache und Wirkung!

    Die Angst, die die Leute hatten weicht nun der Wut.
    Angst hatten sie lange genug. Jetzt kommt die Wut.
    Und die Herzen fliegen Menschen wie Michael Stürzenberger förmlich zu!
    Und wenn man ihn ins Gefängnis steckt, dann wird er erst recht damit zum Märtyrer gekrönt.

    Abrechnung folgt später, nachdem die Regierung durch eine anständige Regierung ersetzt wird, eine REGIERUNG, die sich an alles ERINNERN kann!

  30. Wenn die Berufungsverhandlung kommt und Herr Stürzenberger gefragt wird und er dann antwortet:

    „Ich kann mich leider an nichts mehr erinnern!“

    Wird man ihn dann auch laufen lassen?

  31. @ jeanette 8. September 2022 at 15:50

    Seine Feinde werden hinter Gittern keine Diskussionen mit Ihm führen. Das ist ein anderes Umfeld als das in dem er sich zu Bewegen gewohnt ist. Und auf deren Terrain ist er kein Gegner, zumindest sieht er nicht so aus. Er würde alleine gegen eine Wand aus Hass und brutaler Gewalt stehen. Daran zerbrechen Menschen.

    Grüße
    Peter

  32. Björn Höcke…nun ja, er lebt in meiner Region. Als ich politisch aktiv war, war er sicherlich noch Referendar am Sportgymnasium in Bad Soden-Allendorf und noch nicht patriotisch politisch aktiv. Schade ich hätte ihn gerne kennengelernt. Heute ist er einer der Köpfe für das was man anders und besser machen kann. Ich hätte gerne meine Kinder in SEINEN Geschichtsunterricht geschickt.

  33. Babieca 8. September 2022 at 16:30
    Das Stürzenberger-Urteil paßt zu der Generallinie der deutschen Blockpartei SPDFDPGRÜNECDUCSUSED, die vor dem Islam längst kapituliert hat und ihn hegt und pflegt, indem sie sich der islamischen Scharia, dem totalitären islamischen Strafrecht („Keine Kritik am Islam!“) bedingungslos unterwirft. Warum? Weil sie weiß, daß Mohammedner – in Massen in Deutschland – keine Skrupel haben, bei „gefühlter“ Beleidigung alles in Brand zu setzen und fanatisch mordend auszuticken.
    ———————————

    Sie opfern ihn sozusagen als Opfergabe
    Um die Götter ruhig zu stimmen.

    Sie wollen ihn unbedingt von der Straßen weg bekommen.
    Notfalls mit Gewalt, halt eben mit Gefängnis.

    Wer weiß, wer sich da alles noch beschwert hat hinter den Kulissen.
    Hilfreiche Diener bieten sich an, wie man sieht.

  34. Der Kwien soll es nicht mehr so gut gehen ,aber mit 96 kann die Welt auch verlassen werden . Die Trauer wird sich in Grenzen halten .

  35. Stürzenberger……….ich mag seine provokante Art. Das hat den gewissen Biss. Wir brauchen so etwas.

  36. Peter Blum 8. September 2022 at 16:56

    @ jeanette 8. September 2022 at 15:50

    Seine Feinde werden hinter Gittern keine Diskussionen mit Ihm führen. Das ist ein anderes Umfeld als das in dem er sich zu Bewegen gewohnt ist. Und auf deren Terrain ist er kein Gegner, zumindest sieht er nicht so aus. Er würde alleine gegen eine Wand aus Hass und brutaler Gewalt stehen. Daran zerbrechen Menschen.
    ———————————-

    Also waren Sie schon im Gefängnis, wenn Sie sich dort so gut auskennen?

    Für mich hört sich das eher so an wie aus der Spalte: „Alle Piloten fliegen betrunken“.

    Die Phrasen kann ich nicht mehr ertragen.
    Sorry gegen Phrasendreschen bin ich einfach allergisch.

  37. Peter Blum 8. September 2022 at 16:56

    @ jeanette 8. September 2022 at 15:50

    Seine Feinde werden hinter Gittern keine Diskussionen mit Ihm führen. Das ist ein anderes Umfeld als das in dem er sich zu Bewegen gewohnt ist. Und auf deren Terrain ist er kein Gegner, zumindest sieht er nicht so aus. Er würde alleine gegen eine Wand aus Hass und brutaler Gewalt stehen. Daran zerbrechen Menschen.
    ———————————-

    Noch ein PS
    Hilfreicher wäre eher Folgendes:
    Wer ins Gefängnis geht der kommt auch wieder raus!

    Eins haben die „Gefängnisinsassen“ sicher gemeinsam, auch wenn sie keine ziemlich besten Freunde sind: Die Wut auf den Staat!

    Sie haben vielleicht zu viel US Gefängnis Krimis gesehen!
    Sollten mal das Programm wechseln.

  38. Nordhessen 8. September 2022 at 17:05

    Stürzenberger……….ich mag seine provokante Art. Das hat den gewissen Biss. Wir brauchen so etwas.
    —————————-

    Er hört einfach nicht auf, bringt sich in Teufels Küche.

    Aber er ist ganz sicher KEIN KRIMINELLER der INS GEFÄNGNIS GEHÖRT!

    Es ist einfach unfassbar was hier in dem Land läuft, in der Regierung, in der Justiz etc.

  39. Mit welcher Brutalität die Menschen hier neuerdings zum Schweigen gebracht werden sollen ist eigentlich keinem Land würdig!

  40. 1. Ich habe hier schon wiederholt angesonnen, sich den Wortlaut des 130 StGB einmal genau zu Gemüte zu führen.
    2. Ich persönlich kann „der politische Islam“ nicht mehr hören.
    3. Herrn Stürzenberger hat das stetige Betonen, daß sich seine Kritik nicht gegen die Mohammedaner, sondern nur gegen den „politischen Islam“ richtet, auch schon früher nichts genützt. Diesmal scheint es wieder so zu sein.
    4. Herr Stürzemnberger hat einen Anwalt für Strafsachen. Den hätte er vielleicht einmal zu Rate ziehen sollen, was er gefahrlos sagen kann und was nicht.

  41. @Gundu…es hat ihm leider nix genützt weil die Deutungshoheit…Moslem, Islam, politischer Islam woand3rs liegt…leider.

  42. .

    Hamburg ist Scheiße

    .

    1.) HH-Hippie-Justiz-Richter Engel, der Skandal-Urteil gefällt hat, ist ein „Todes-Engel“.

    .

    2.) Diese Rechtsprechung verharmlost den Mohammedanismus und bringt Tod und Verderben nach Deutschland.

    3.) Das Einzige, was ihn (Engel) entschuldigen würde ist, daß er aus dem islamischen Umfeld unter Druck gesetzt wurde: Gib gut acht auf Deine Tochter / Sohn. Wir wissen, wo ihr wohnt und wo die zur Schule gehen.

    4.) Dagegen hilft nur ein Richter Anonymus, der verpixelt per Monitor zugeschaltet ist.

    .

    Friedel

    .

  43. Die Moral kippt ins völlig krankhaft Absurde um! Bald werden wir auch noch fürs Luftholen bestraft! In einem Land, in dem angeblich die Grenzen offen und die Toleranz grenzenlos ist. Der Krieg gegen die Deutschen wird eben im Inneren geführt und muss weiterlaufen. Dazu holen wir uns ja die Islam-Importe in Massen rein. Für Stürzi weiterhin alles Gute 🙂

  44. .

    Da ich eben gelernt habe, daß „scheiße“ als Adjektiv natürlich klein geschrieben wird, ist Richter Engel eben ein kleines „Würstchen“.

    Immer unter Vorbehalt, daß er nicht erpreßt wird. Dann täte ich ihm Unrecht und würde die Kritik an den mit Händen greifbarer Scheißigkeit des Urteils zurücknehmen.

    .

    Friedel

    .

  45. Wintersonne 8. September 2022 at 16:37

    Höcke: „Er differenzierte. Er unterschied zwischen dem politischen Islam, der einen klaren Machtanspruch hat und seine Gesetze über unser Grundgesetz stellt, und dem einfachen, gläubigen Moslem.“
    ————–
    Das hat sich mir nie erschlossen. Der „einfache, gläubige Moslem“ ist die Basis für den politischen Islam. Vielleicht muss man, so wie Herr Stürzenberger, in der Öffentlichkeit so argumentieren, um nicht von Anfang an zerrissen zu werden, aber ich sehe kein Heil im gläubigen Moslem.
    Dennoch nett, dass Björn Höcke Herrn Stürzenberger die Stange hält. Eindeutig mein Lieblings-AfD-ler.

    Das habe ich auch nie verstanden. Alles läuft wieder und wieder auf den Islam raus. Nach 9/11 wurde der Kunstbegriff „Islamismus“ in die Welt gesetzt. Dann kam „politischer Islam“.

    Von Seiten des Islams waren das Nebelkerzen, um vom grundlegend totaltiären, mörderischen Charakter des Islams abzulenken. Genauso wie „Islamophobie“, ein Begriff, der vor allem von der OIC ununterbrochen in die willfährigen Köpfe des Westens gehämmert wurde.

    Von Seiten der Kritiker war der Begriff „politischer Islam“ der Versuch, überhaupt noch an die totalitäre Ideologie Islam ranzukommen. In einem islamisierten Deutschland, dessen Polit-, Gewerkschafts-, Kirchen-, Schul-, Medien-, ÖRR-, sonstwas Funktionäre längst vor der allgegenwärtigen Präsenz und Penetranz des Islams in Deutschland kapituliert haben.

  46. Alle unangenehmen Aktivisten werden weggesperrt. Mit Michael Ballweg haben sie es auch so gemacht. Nieder mit dieser Diktatur!

  47. Nach welchem angeblichen Tatbestand liessen eigentlich Mao, Stalin und Pol Pot ihre politischen Kontrahenten einknasten?

    War sicher gleichbedeutend mit „Volksverhetzung“.

  48. Nordhessen 8. September 2022 at 16:44
    Als alter PI LESER registriere ich mich mal bei PI …

    Salve Nordhessen!
    Herzlich willkommen! 🙂

  49. „The_Truth 8. September 2022 at 14:52
    […] Patrioten halten zusammen.“
    Sie wissen schon, dass Politik und Gesinnungsjustiz unisono mit der Lügenpresse den Michael Stürzenberger als „Anti-Patrioten“ versucht den Menschen zu verkaufen?
    Deshalb ist umso mehr Solidarität mit Michael Stürzenberger das Gebot der Stunde!

  50. Was das für Richter sind? Auf jeden Fall keine Richter*innen, die den Rechtsstaat und dessen Gesetze verteidigen, auf die sie einen Eid leisten. Unabhängig davon sind sie Opportunisten und die Karriere ist wichtiger als das Recht.

  51. Freundliche und wichtige Worte von Herrn Höcke.

    Aber: Die BPE steht immer noch bei der AfD auf dieser „Anti-Eintritts-Liste“

    Wahre Solidarität wäre die BPE von der Liste zu streichen und zumindest als Solidaritäts-Mitglied einzutreten…

    Ansonsten sind es nur nette Worte die einem nichts kosten, allerdings auch niemanden nichts nützen…

  52. Dies wird international bekannt, das ist gut so.
    Eine solche Gesinnungsjustiz kann man kaum
    für möglich halten. Deutschland hat sich in
    ein totalitäres System gewandelt. Erschreckend,
    dass so viele es einfach so hinnehmen.
    Das erklärt 1933.

  53. Guten Abend
    Bisher nur Bla Bla gelesen was mich bewegt wie lange überlebt jemand im Knast der die Menge der Leute dort vorgeführt hat( eine moderne Form der Hinrichtung) . Ich hoffe es sind genügend Deutsche dort. Er hat seine Meinung die ich teile Kund gegeben ich hoffe er überlebt es. Spendenkonto wo?

  54. Wie kann jemand wegen Volksverhetzung verurteilt werden? Nach Habeck ist Volk ein Nazibegriff, und es gibt auch kein Volk, deshalb kann es auch keine Volksverhetzung geben. Das sollte sich dieser Richter, der doch der Köterrasse und der ekligen weißen Mehrheitsgesellschaft angehört, hinter die Ohren schreiben.

  55. @nicht die mama
    „Nach welchem angeblichen Tatbestand liessen eigentlich Mao, Stalin und Pol Pot ihre politischen Kontrahenten einknasten?“
    ————–
    In der DDR gab es u.a. $106 Staatsfeindliche Hetze („Wer mit dem Ziel, die sozialistische Staats- oder Gesellschaftsordnung der DDR zu schädigen oder gegen sie aufzuwiegeln, …“), §220 Staatsverleumdung, §107 Staatsfeindliche Gruppenbildung etc.
    Die DDR kommt wieder.

  56. Der Rechtsstaat wird politisch missbraucht und zusehends ausgehöhlt, um kritische Bürger einzuschüchtern.
    Eine von grünlinken Politiker erwünschte Gesinnungsjustiz ist aber zutiefst verfassungsfeindlich.
    Selbst das EUGH hat hier der deutschen Justiz eine ordentliche Schelte ausgeteilt!

    Dieses höchst zweifelhafte Urteil des offenbar schwer befangenen Richters Engel wird sehr wahrscheinlich in der zweiten Instanz keinen Bestand mehr haben.
    Doch darum ging es bei dieser urteilssprechung sicherlich nicht.
    Die von Herrn Stürzenberger klar umschriebene Kritik und Warnung vor dem politischen Islam und seiner Etablierung, eine ausgesprochen differenzierte, vorurteilsfreie Darstellung, soll in der Öffrntlichkeit gestört und möglichst unterbunden werden.
    Mit diesem vorläufigen, höchst bedenklichen Urteil werden seine politischen Gegner nun in den Mainstream-Medien hausieren gehen.
    Die Absicht ist also eine Stigmatisierung und Rufschädigung des unliebsamen Herrn Stürzenberger.

    Ein ähnliches Vorgehen der Justiz ist mir in Sachen Christentum, Andersdenkene und selbst bei Juden tut sich die Justiz schwer, nicht bekannt!

    Deshalb ist diese Entwicklung so gefährlich, da solche buwusst herbeigeführten Präzidenzfälle eine Bedrohung unseres Rechtsstaates darstellen.
    Kommt die Justiz damit durch, wird dieses Urteil für weitere Schieflagen sorgen und beschädigt damit ganz erheblich unser Grundrecht auf Meinungsfreiheit!

    Allein deshalb schon Solidarität mit Herrn Stürzenberger, die auch gleichzeitig ein Kampf für einen demokratischen Rechtsstaat ist und eine klare Absage an eine politisch korrekte Gesinnungsjustiz.

    Seitdem eine grünlinksideologische Politik an Dominanz in Deutschland gewonnen hat, seitdem ist ein verstecktes, teils sogar unverblümtes Bemühen der Politik zu beobachten, das Recht in diesem politischen Sinne zu interpretieren und missbräuchlich zu verändern.
    Wir Bürger müssen uns gegen diesen Schindluder endlich wehren, ansonsten wird unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung durch diese politische Einflussnahme extrem gefährdet.

  57. There is freedom of speech in Germany. But German judges are not
    willing to guarantee freedom after speech. Germany today !

  58. @ Gundu 8. September 2022 at 17:44

    4. Herr Stürzemnberger hat einen Anwalt für Strafsachen. Den hätte er vielleicht einmal zu Rate ziehen sollen, was er gefahrlos sagen kann und was nicht.
    —————————————-
    Wie stellen Sie sich das vor? Es GIBT keine Liste was man sagen darf und was nicht. Das bestimmt immer das kleine Richterlein in der Hauptverhandlung. Und das sieht der eine so und der andere so.

  59. Wenn man das zitieren von Koransuren als Volksverhetzung missbilligt und als strafwürdig erachtet, dann wäre es wohl an der Zeit den gesamten Koran zu verbieten.

  60. @ jeanette 8. September 2022 at 17:09

    Meine Argumentation als Phrasendreschen abzutun ist unhöflich. Ich habe nicht im Gefängnis gesessen, habe aber Menschen kennengelernt die wegen verschiedener Delikte diesen Weg gegangen sind. Allen war gemeinsam das Sie etwas prägendes erlebt haben. Diese Prägung in den mir bekannten Fällen ähnlich und ähnlich intensiv. Und diesen Prozess der Prägung durchleben zu müssen wünsche ich M.S. nicht.

    Viele Grüße
    Peter Blum

  61. Warum Solidarität mit Stürzenberger ? Unsere Berufsdemokraten und vor allem die Halbwissenschaften haben kein Bedürfnis bisher verspürt oder ?

Comments are closed.