die Deutschen sind 32 Jahre nach der Wiedervereinigung zutiefst uneinig, gespalten, verwirrt, geängstigt, gedemütigt und auch so gefährlich bedroht wie noch nie seit dem Höhepunkt des Kalten Krieges.
Die Deutschen sind 32 Jahre nach der Wiedervereinigung zutiefst uneinig, gespalten, verwirrt, geängstigt, gedemütigt und auch so gefährlich bedroht wie noch nie seit dem Höhepunkt des Kalten Krieges.

Von WOLFGANG HÜBNER | Bei den heutigen offiziellen Feierlichkeiten zum „Tag der deutschen Einheit“ wird auch hier und dort die Nationalhymne erklingen. Deren Text beginnt bekanntlich so: „Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland! Danach lasst uns alle streben, brüderlich mit Herz und Hand!“ Doch diese schönen Worte des Dichters Hoffmann von Fallersleben haben mit der deutschen Realität des Jahres 2022 nichts zu tun. Die Deutschen haben zwar in einer gnädigen Stunde der Weltgeschichte 1989/90 im Osten des Landes die nationale Einheit errungen und diese im Westen von den Alliierten gewährt bekommen.

Doch die Deutschen sind 32 Jahre nach der Wiedervereinigung zutiefst uneinig, gespalten, verwirrt, geängstigt, gedemütigt und auch so gefährlich bedroht wie noch nie seit dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Sie sind schon deshalb uneinig, weil die gegenwärtige Bundesregierung alles tut, um diese Uneinigkeit zu verschärfen. Wenn ein Minister wie Karl Lauterbach öffentlich ungestraft verbreiten kann, Deutschland befände sich im Krieg mit dem russischen Präsidenten Putin, dann zeugt das nicht nur erneut von dem Irrsinn dieses notorischen Psychopathen. Bewiesen wird damit auch, dass sämtliche politischen und medialen Kontrollmechanismen außer Kraft gesetzt sind.

Damit ist es gelungen, jegliche oppositionellen Stimmen im Volk gegen die Propagandahetze der Lauterbachs, Baerbocks und Co. ins Abseits zu drängen. Wie soll unter diesen Umständen nach Einigkeit auch nur gestrebt werden können? Deutschland ist nicht nur innerlich gespalten, sondern nun auch ganz offensichtlich wieder in West und Ost. An nichts lässt sich das so gut ablesen wie an den aktuellen Umfrageergebnissen der AfD, also der vom politmedialen Machtkartell unnachgiebig bekämpften einzigen oppositionellen Partei. Diese Ergebnisse sind auf dem gesamten Gebiet der ehemaligen DDR extrem weit höher als auf dem Gebiet der alten Bundesrepublik.

Die alte Zonengrenze als Mentalitätsgrenze

Während im Osten – mit Ausnahme des Problemfalls Berlin – die Probleme und Gefahren für das Vaterland von vielen begriffen werden, herrschen im buntgrünen Westen die Hybris des (Noch)-Wohlstands, Arroganz, aber auch zunehmende Verwirrung und Ängste im Blick auf die Zukunft noch vor. Zu viele der Westdeutschen glauben weiterhin, der bittere Kelch der kommenden Zeit könne ihnen irgendwie erspart bleiben. Das wird sich zwar als Illusion mit sehr schmerzlichen Folgen erweisen, und eher früher als später. Doch eine über etliche Jahrzehnte gewachsene Mentalität muss große Erschütterungen erfahren, um ins Wanken zu kommen. Die alte Zonengrenze erweist sich erneut als Mentalitätsgrenze.

Es ist diese Mentalität eines von Ignoranz, Sattheit und dem unablässigen Propagandabeschuss der Medien deformierten Bewusstseins der Masse unserer Landsleute im westlichen Deutschland, die gar nicht mehr wahrnehmen kann bzw. will, wie tief die Nation und das Volk in der Ukraine-Krise gedemütigt werden. Nicht nur von den amerikanischen „Freunden und Beschützern“, die unser Land zu einem willfährigen, extrem selbstschädigenden Vasallen der geopolitischen Machtpolitik der USA machen.

Gedemütigt werden die Deutschen nicht weniger von ihrer eigenen Regierung, die noch nicht einmal einen pöbelnden und provozierenden ukrainischen „Botschafter“ nach Kiew zurückzuschicken wagte oder den Terrorakt in der Ostsee einfach hinnimmt. Hingegen lässt sich diese Berliner Regierung unter dem Diktat der grünen Kriegstreiberpartei in einen Krieg verwickeln, der mit jedem Tag mehr die Gefahr fördert, Ziel eines vernichtenden nuklearen Vergeltungsschlags zu werden. Diese Gefahr als absurd abzutun, zeugt nur von tiefer Weltfremdheit in Anbetracht der internationalen Situation.

Nein, Deutschland ist nicht einig, die Deutschen streben an diesem „Tag der Einheit“ nicht „brüderlich mit Herz und Hand“ nach Einigkeit, nach Recht, nach Freiheit. Und Deutschland wird nicht bestehen, wenn weiter so viele unter den Deutschen weder mit Herz noch mit Hand um diese Nation sich sorgen und für sie auch kämpfen wollen.


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

270 KOMMENTARE

  1. Schon gepostet… aber meine Frage nochmal..

    Google Starseite zum Tag der Deutschen Einheit.
    Was bitte soll mir das Schwimmschlangen-Konglomerat in schwarz-orange-gelb sagen…???

  2. Heute morgen aus dem Radiowecker:
    „Tag der offenen Moschee“ als erste große Nachricht zum Jahrestag der deutschen Einheit.
    Fernbedienung genommen, Radio aus und das wars für heute, was meinen Medienkonsum angeht.

    In normalen Ländern wird der Nationalfeiertag mit Fahnen, Umzügen, Gedenken und Reden begangen. In Deuselann-gude-Lann wird kulturfremden Eindringlingen die Deutungshoheit über einen Nationalfeiertag gegeben, die besser heute als morgen aus aus dem Land in ihre Heimat zurückkehren sollten.
    Wohl bekomm’s.

  3. Keine EINHEIT ganz im Gegenteil.
    Neue Tätergruppen.

    Die braven Bürger wehren sich!
    Dafür hat man noch keine Gruppierung gefunden.
    Sie passen weder in die Linke noch Rechte Schublade hinein.
    Gestern noch brav und gehorsam, heute schon registrierte Verfassungsschutz-Subjekte.

    Die Kriminalität gegen „Angehörige des Gesundheitswesen“ nimmt zu.
    Für diese TÄTER dieser Gruppe (dilettantisch Querdenker genannt) wurde deshalb extra ein neuer Täterbegriff erschaffen:
    „Verfassungsschutzrelevante Deligitimierung des Staates“.

    Quelle: JOUWATCH heute.

  4. AggroMom 3. Oktober 2022 at 12:26
    Schon gepostet… aber meine Frage nochmal..

    Google Starseite zum Tag der Deutschen Einheit.
    Was bitte soll mir das Schwimmschlangen-Konglomerat in schwarz-orange-gelb sagen…???

    Das sieht für mich eher aus wie das Stück vom Strick, an dem wir hängen werden.

  5. Zur Feststellung:
    es sind alles gefährliche Psychopaten, mit ähnlich gelagerten Profilen wie
    Serienkiller, Größenwahnsinnige, Perverse (Charles Manson)
    Sektenführer wie Bhagwhan, u. ä.

    da lebt und agiert man in der Welt als Enkel Adenauers, glaubt noch man wäre dann
    Kaiser Karl der Große; Honneckers Testamentsvollstrecker, Lehrer einer Klasse in
    einer Grundschule oder eines Vorschul Kindergartens, Ludwig XIV Sonnenkönig,
    Nazigrößen im dritten Reich , Einstein u/o Tesla und und und.

  6. Bei dieser ganzen Überheblichkeit unserer Hampel-Regierung, insbesondere der Grün_x_*_INNEN, müßte eigentlich wieder die erste Strophe gesungen werden:
    Deutschland, Deutschland über alles …
    Denn WIR wissen wie die ganze weite restliche Welt zu leben und Haltung zu zeigen hat … oder so.

  7. Das_Sanfte_Lamm 3. Oktober 2022 at 12:29
    AggroMom 3. Oktober 2022 at 12:26
    Schon gepostet… aber meine Frage nochmal..

    Google Starseite zum Tag der Deutschen Einheit.
    Was bitte soll mir das Schwimmschlangen-Konglomerat in schwarz-orange-gelb sagen…???

    Das sieht für mich eher aus wie das Stück vom Strick, an dem wir hängen werden.
    —-
    Ahhh. Danke. Ja.

  8. Dank NATO-Waffen ist Donezk für Zivilisten kein sicherer Ort – ein Bericht

    https://just-now.news/de/deutschland/dank-nato-waffen-ist-donezk-fuer-zivilisten-kein-sicherer-ort-ein-bericht/#comment-4028

    Von Eva Bartlett

    Tag für Tag beschießen Kiewer Truppen die Ostukraine, so auch 19. September vor zwei Wochen.

    An jenem Montag hat die Ukraine in der Donezker Volksrepublik 16 Zivilisten, darunter zwei Kinder, mit 155-mm-Granaten ermordet, wie Denis Puschilin, der Leiter der DVR, bekannt gab.

    Die Projektile trafen zwei Stadtteile und beschädigten Wohn- und Gewerbegebäude, darunter auch einen Markt, der bereits zuvor einen tödlichen Angriff erlebt hatte.

    Die Schrecken des Todes sind nichts Neues für die Einwohner von Donezk und auch für die hier anwesenden Journalisten.

    Immer wieder wird die Stadt zum Ziel ukrainischer Angriffe, wie etwa auch der Attacke, die am 4. August das Zentrum der Stadt traf und dabei sechs Menschen tötete, darunter eine 11-jährige Schülerin, zusammen mit deren Großmutter und der Ballettlehrerin des Kindes.

    Westliche Waffen töten Zivilisten im Donbass

    Stets, wenn Stimmen aus Russland und dem Donbass beklagen, dass die Ukraine die Zivilisten im Donbass mit westlichen Waffen tötet, ist die Antwort darauf Schweigen, Spott oder die Umkehrung jeder Realität:

    Es wird dann behauptet, Russland würde den Donbass bombardieren – was jeder Bewohner hier leicht widerlegen kann, der seit über acht Jahren unter ukrainischem Beschuss leidet.

    Auch die Kriegsberichterstatterin Christelle Neant schrieb über die Angriffe vom Samstag:

    “Nachdem ich Adrien Bocquet, der Experte für NATO-Waffen beim JCCC ist (Joint Monitoring and Coordination Centre on Ukraine’s War Crimes – Vereinigtes Beobachtungs- und Koordinationszentrum für die Kriegsverbrechen der Ukraine).

    Die Fotos des Granatsplitter, die ich vor Ort aufgefunden hatte, übermittelt habe, bestätigte er mir, dass diese Splitter von einer amerikanischen 155-mm-Granaten stammen, entweder von französischen Kanonen vom Typ Caesar oder von Kanonen vom Typ TRF1 abgefeuert.

    Letztere ist die berüchtigte TRF1-Kanone, die verbotene 155-mm-Streumunition abfeuern kann, die ich bereits im Juni erwähnt hatte und von denen die westliche Presse uns versichert hatte, dass Frankreich sie nicht an die Ukraine geliefert habe, nur um Anfang September zu erfahren, dass Paris diese tatsächlich an Kiew verkauft hat!”

    In Deutschland, Frankreich und Italien fanden unlängst unter dem Motto #StopKillingDonbass Protestaktionen statt, bei denen die Lieferung westlicher Waffen an die Ukraine anprangert und ein sofortiger Stopp dieser Lieferungen gefordert wurde.

    Es war ziemlich passgenau, dass diese Aktionen just einen Tag nach der neuerlichen Bombardierung des Zentrums von Donezk stattfanden.

    Diesen Veranstaltungen folgte auch die Veröffentlichung einer Petition gegen Waffenlieferungen an die Ukraine, in der es heißt:

    “Heute beliefern unsere Länder, im Gegensatz zu den in Artikel 2 der UN-Charta festgelegten Grundprinzipien, insbesondere den Prinzipien der souveränen Gleichheit und der friedlichen Beilegung internationaler Streitigkeiten, die Ukraine mit Waffen, die zu massiven Todesfällen und Verletzungen von Zivilisten im Donbass führen, einschließlich von Kindern.“

    Abschließend heißt es dort:

    “Wir fordern ein Ende der Finanzierung des Staatsterrorismus und des Völkermords an der Bevölkerung des Donbass sowie der seit 2014 andauernden Verletzungen der Genfer Konventionen von 1949 und anderer Akte des humanitären Völkerrechts.” …ALLES LESEN !!

  9. Nein, Deutschland ist nicht einig, die Deutschen streben an diesem „Tag der Einheit“ nicht „brüderlich mit Herz und Hand“ nach Einigkeit, nach Recht, nach Freiheit.
    ++++++++++++++++++++++++++++
    War das denn jemals anders? Seit der Wiedervereinigung hatte ich nicht einmal das Gefühl, dass der Regierung an einem „Wir“ Gefühl gelegen war. Auf die Wiedervereinigung wurde Geld gekippt, das stimmt, aber nicht ein Iota Gefühl. Permanent wurde der Westen gegen Mitteldeutschland aufgestachelt. Auf die DDR ohne Grenzen…
    Der Westen sorgt schlimmer denn je für die Einführung schräger Werte, die nicht alltagstauglich sind. Wir werden schlimmer indoktriniert als je zuvor. Wahlen sind demnach eine Farce, weil unser Hirn bereits unfähig ist, logische Zusammenhänge zu erkennen. Jetzt kommt der erneute Beweis: Wahlen in Niedersachsen.
    Eine Schmach, dass in dem Namen das Wort Sachsen vorkommnt. Was hat dieses Bunteland noch mit Sachsen zu tun? „Nieder“ würde vollkommen ausreichen.
    Rückblickend war die Welt schon wesentlich weiter, als nach der sog. Wiedervereinigung.
    Deutschland bekam die Wiedervereinigung, nur, um gemeinsam unterzugehen. Wir sind am Ende, und keinen stört’s.

  10. DANKE RUSSLAND FÜR DIE WIEDERVEREINIGUNG UND MAN HAT DICH DAFÜR VOLL UND GANZ BETROGEN IM SINNE DER US-WELTVERBRECHER !!

    Für mich sind in diesem Jahr 2022 meine Gedanken zuerst bei meinen Verwandten und Freunden in Russland.

    Ich weiß schon seit 2014, dem MAIDAN-PUTSCH DER USA, dass die Bevölkerung im Westen von der etablierten Politik belogen und betrogen wird.

    Seit 2014 werden die RUSSISCHE BEVÖKERUNG im Osten der Ukraine terrorisiert und sogar ermordet !!

    Diese Tatsache wird absichtlich verschwiegen, denn sonst würde die Bevölkerung in ganzer Breite auf der Seite Russlands sein.

    Die Zahllosen Kriege der USA werden einfach totgeschwiegen oder sogar noch als Verteidigung der Demokratie hingestellt, das ist geradezu pervers !

  11. @ 2. Das_Sanfte_Lamm 3. Oktober 2022 at 12:27

    Aus ebensolchen Gründen besitze ich seit 21 Jahren gar kein TV-Gerät mehr und höre seit genau 3 Jahren auch nicht mehr Radio, obwohl ich noch alte Geräte besitze, die ich vergeblich bei ebay zu verticken versucht habe …
    ABER: die Zwangsgebühren soll ich bei einer Rente (bewußt ohne Aufstockung!! Ich will nicht in Staates Dateien geraten, mehr als notwendig!!) von knapp über 600 Euronen trotzdem zahlen. Liege seit der Umstellung von GEZ auf „Demokratieabgabe“ mit der Firma „Beitragsservice“ im Dauerstreit. Lieber geh ich in den Knast als zu zahlen!! Vielleicht werde ich der 2. Georg Thiel 🙂

  12. Die Deutschen haben zwar in einer gnädigen Stunde der Weltgeschichte 1989/90 im Osten des Landes die nationale Einheit errungen und diese im Westen von den Alliierten gewährt bekommen.

    War das so? Oder war es nicht vielmehr so, daß die Russen, die auch ihre Besatzungstruppen abzogen, die frühere DDR zwar in die volle Freiheit entlassen haben, während „der Westen“ das ihm ohne eigenes Zutun zugefallene Gebiet einfach nur in die Struktur der eigenen Hegemonialbestrebungen von EU und NATO, die letztlich auch einen der (wenn nicht sogar „den“) großen Auslöser der heutigen Krise darstellen, also sich selbst „einverleibt“ hat?

  13. ‚3. Oktober – brauchen wir den?‘ NEIN; kann weg.
    Der Tag der Deutschen Einheit ist, aktueller denn je, der 17. Juni.

  14. Das_Sanfte_Lamm 3. Oktober 2022 at 12:29

    AggroMom 3. Oktober 2022 at 12:26
    Schon gepostet… aber meine Frage nochmal..

    Google Starseite zum Tag der Deutschen Einheit.
    Was bitte soll mir das Schwimmschlangen-Konglomerat in schwarz-orange-gelb sagen…???

    Das sieht für mich eher aus wie das Stück vom Strick, an dem wir hängen werden.

    —————————————————————

    Die Deutschlandfahne als Strick im Würgegriff.

    Schon richtig beobachtet.

  15. Man kann sich nur noch vor Ekel schütteln, wenn man sieht, welch ein „Dreckstaat“ Deutschland geworden ist.
    Sobald man glaubt, es könne gar nicht schlimmer und verkommener werden, setzt das Regime in Berlin immer wieder neue, unglaublich niederträchtige Tiefpunkte einer kriminellen und ehrlosen Politik.

  16. Ich lebe auf einem Teil der Erdoberfläche, der früher einmal „Deutschland“ genannt wurde. So nennen es die Bewohner immer noch, in einem Anfall kultureller Aneignung.
    Ansonsten spricht der herrschende rotgrüne Adel zu seinen Untertanen in Form von Pieks und Doppel-Wumms.

    In Anlehnung an die Ich-AG habe ich jetzt den Ich-Staat gegründet. Das Staatsvolk besteht aus einer Person. Die sorgt für sich und hat feste Grenzen zu anderen. Mehr braucht es nicht….

  17. Heute feiert sich die politische Klasse dafür, völlig gefahrlos in einem beizten Saal einem Verwaltungsakt beigewohnt zu haben.

    Würdige Nationalfeiertage sind der 17. Juni und der 9. November.

  18. Politiker der Altparteien feiern sich mal wieder selbst. Kaum jemand von denen hat etwas mit Protesten 1989, Mauerfall oder der Einheit zu tun. Es handelt sich um Schmarotzer, die sich den Tag mit allem Luxus genommen haben. Ehrliche Bürgerrechtler aus der DDR findet man ja nicht mehr in der Politik.

  19. Den normalen, auch den besonders gebildeten Leuten stinkt das hier schon gewaltig mit den Ukrainern, die nicht nur als aufdringlich störend, sondern oftmals und immer mehr als „moralisch verkommen“ wahrgenommen werden. Ein Herr MERZ musste sich für seine salonunfähigen Wahrnehmungen schon ausdrücklich in aller Öffentlichkeit entschuldigen!

  20. Wie reagieren in Deutschland Verehrerinnen vom islamistischen Eroberer Mohammed
    auf Mord von Mahsa Amini durch Schariapolizei im Iran?

    Ich sehe diese Möglichkeiten:

    • Kopftuch AB aus Solidarität zu Mahsa Amini
    Die Mohammedanerinnen in Deutschland (und allen westlichen Ländern) solidarisieren sich mit der getöteten Mahsa Amini, setzen ein Zeichen für Emanzipation und Freiheit und verzichten solange auf ihr Kopftuch etc., bis sich im Iran das Scharia-System nachhaltig auflöst.

    • Kopftuch AUF als Zeichen für Solidarität und Zustimmung zum Scharia-Gewaltsystem
    Die Mohammedanerinnen in Deutschland tragen weiterhin ihr Kopftuch, solidarisieren und unterstützen also das gewalttätige Scharia-System vom Iran.

    Nach meiner Beobachtung in der Straße sehe ich eher die 2. Variante (Solidarisierung mit Scharia-Gewaltsystem)
    Nach einer Umfrage 2016 gibt eine knappe Hälfte der türkischstämmigen in Deutschland zu, dass für sie die Scharia über der deutschen Verfassung steht.
    Nach der Anzahl der weiterhin tragenden Kopftücher und dem Schweigen der Mohammedaner*innen(m,w,d), die kein Kopftuch tragen, scheinen mir das eher 100% zu sein…
    Die andere Hälfte hat also die islamische Tugend der Taqiyya verwendet.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html

    ZMD / Mazyek fordert: Solidarisierung mit Scharia-Gewaltsystem.
    Er verklausuliert das etwas, prangert mögliche Kopftuch-Verbote in westlichen Ländern an, statt sich klar gegen die Scharia-Polizei zu stellen:

    Mazyek betont, dass es aus muslimischer Sicht „weder einen Kopftuchzwang noch einen Zwang, kein Kopftuch zu tragen“ geben dürfe.
    islam.de/34225

    Ein Aufruf vom ZMD „Kopftuch AB aus Solidarität zu Mahsa Amini“ würde anders klingen.

    Ich möchte keine Verehrer+innen(m,w,d) vom Faschisten, Rassisten und terroristisch-islamistischen Eroberer Mohammed in unserem Land!

    Faschisten RAUS!
    Tag der Moscheeschließung!

  21. @ jeanette 3. Oktober 2022 at 12:29

    Keine EINHEIT ganz im Gegenteil.
    Neue Tätergruppen. (…)

    Die braven Bürger wehren sich!
    Dafür hat man noch keine Gruppierung gefunden. (…)

    „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“.

    Diejenigen, die sich den Staat zum Raube gemacht haben, um ihn letztlich komplett an die Wand zu fahren, haben auch den Staat und damit sich selbst delegitimiert. Es gibt keine „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ vonseiten der bürgerlichen Opposition. Was es aber gibt, ist eine verfassungsschutzrelevante Delegitimierung der Opposition vonseiten der Altparteien und damit auch der in ihrem Sinne handelnden Haldenwang-Behörde und ihrer Zuträger, die nicht die Verfassung, sondern die Regierenden aus den sechs Altparteien beschützen, während sie längst daran gegangen sind, die demokratische Opposition zu zersetzen.

  22. @ jeanette 3. Oktober 2022 at 12:29

    Keine EINHEIT ganz im Gegenteil.
    Neue Tätergruppen. (…)

    Die braven Bürger wehren sich!
    Dafür hat man noch keine Gruppierung gefunden. (…)

    „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“.

    Diejenigen, die sich den Staat zum Raube gemacht haben, um ihn letztlich komplett an die Wand zu fahren, haben auch den Staat und damit sich selbst delegitimiert. Es gibt keine „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ vonseiten der bürgerlichen Opposition. Was es aber gibt, ist eine verfassungsschutzrelevante Delegitimierung der Opposition vonseiten der Altparteien und damit auch der in ihrem Sinne handelnden Haldenwang-Behörde und ihrer Zuträger, die nicht die Verfassung, sondern die Regierenden aus den sechs Altparteien beschützen, während sie längst daran gegangen sind, die demokratische Opposition zu zersetzen.

  23. @18_1968 3. Oktober 2022 at 13:03

    Richtig. Der 3.10. wurde willkürlich festgelegt. Eigentlich müßte man den 9.11. also Mauerfall feiern, denn damit begann die Wiedervereinigung. Auch wenn es eher eine Einverleibung der DDR war. Alles gute aus der DDR wurde 1990 abgeschafft und dafür im Gebiet der DDR das schlechte aus der BRD verbreitet.

    Leider wurden Täter von SED und Stasi nicht bestraft. Damit wurde der Fehler von 1945 wiederholt. So konnten sich Täter in Politik und ÖD festsetzen.

  24. ES SIND GOTTLOSE & GEWISSENLOSE VERBRECHER DENEN WIR AUSGELIEFERT SIND

    Ich wünsche Allen, die hinter dieser üblen Kriegstreiberei im Westen sitze, dass sie ihres Lebens nie mehr froh werden können !!

    Gott möge sie strafen und auch ihre Kinder nicht verschonen, der Teufel soll sie holen, denn dorthin gehören sie !!

  25. Traudl 3. Oktober 2022 at 12:40

    … die Zwangsgebühren soll ich bei einer Rente (bewußt ohne Aufstockung!! Ich will nicht in Staates Dateien geraten, mehr als notwendig!!) von knapp über 600 Euronen trotzdem zahlen.

    Danke für das Beispiel, Sie finanzieren also mit einer Jahresrente von ca. 7.500 Euro im Jahr die LUXUSpensionen einer Karola Wille mit, die hatte in 2016 schon „Versorgungsansprüche“ von 17.200 Euro/Monat.

    Rente – MDR-Intendantin hat Anspruch auf knapp 17.200 Euro Monatsrente

    21.9.2016

    Das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks steht seit längerer Zeit in der Kritik. Zu aufgeblasen, zu intransparent, zu viel Einfluss der Parteien – so lauten einige der Vorwürfe. Doch nun könnte ein neuer Aufreger hinzukommen, obwohl sich doch eigentlich eine Funktionärin um Transparenz bemühte.

    Im Interview mit der Bild am Sonntag hat Karola Wille, MDR-Intendantin und derzeit Vorsitzende der ARD, zu ihren Pensionsansprüchen geäußert. Und die können sich sehen lassen. Je länger sie ihren Job mache, desto mehr Rente könne sie als Ruhestandssalär erwarten, erklärte Wille – maximal 75 Prozent ihres letzten Grundgehalts. Da sie derzeit 275.000 Euro im Jahr verdiene, habe sie Anspruch auf eine Rente von 17.187 Euro monatlich.

    ARD zahlt in den kommenden vier Jahren 1,4 Milliarden Euro für Rentenansprüche

    Doch Karola Wille ist nicht die einzige mit hohen Pensionsansprüchen. Tom Buhrow beispielsweise, Intendant des Westdeutschen Rundfunks, bekam laut Bild zuletzt ein Gehalt von 359.000 Euro im Jahr – seine zukünftige Rente dürfte folglich über jener von Karola Wille liegen. Doch es sind nicht diese Spitzenverdienste, die am meisten Geld kosten, es ist die breite Masse. Speziell in der Zeit vor 1993 wurden den Journalisten und Angestellten teils hohe Renten versprochen.

    So fließen große Summen des Rundfunkbeitrags nicht etwa in die Programmgestaltung, sondern in die Pensionen der früheren Mitarbeiter. Allein die ARD-Anstalten müssen in den kommenden vier Jahren laut ihrer Finanzplanung knapp 1,4 Milliarden Euro an Pensionen auszahlen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Die notwendigen Rückstellungen für künftige Rentner beziffern sich im selben Zeitraum auf weitere drei Milliarden Euro.

    https://www.versicherungsbote.de/id/4845903/Carola-Wille-MDR-Rente/

    Liege seit der Umstellung von GEZ auf „Demokratieabgabe“ mit der Firma „Beitragsservice“ im Dauerstreit. Lieber geh ich in den Knast als zu zahlen!! Vielleicht werde ich der 2. Georg Thiel

    Solche Aktionen bringen wenig bis gar nichts. Einfach auf der Seite des Beitragsservice https://www.rundfunkbeitrag.de/ an eine Adresse ummelden an der schon gezahlt wird.

  26. ZMD /Mazyek zum „Tag von Taqiyya und Schariaisierung“:
    Taqiyya zum Mord von Mahsa Amini durch Schariapolizei im Iran

    „Klar ist doch, dass die Sicherheitskräfte im Iran die Religion missbrauchen und das Selbstbestimmungsrecht von Frauen, ja von Muslimen mit Füssen treten“, so Mazyek

    Mazyek soll in den Iran gehen und dies seinen Glaubensbrüdern erzählen, dass sie den Gewalttäter, FrauenUnterdrücker, FrauenVergewaltiger und KritikerMassenMörder Mohammed falsch verstanden haben.
    Bitte alle seine Glaubensbrüder*innen(m,w,d) dafür mitnehmen.
    Und Tschüss.
    Güle, Gülle.

    Taqiyya ist, wenn Mohammedaner etwas erzählen und versprechen,
    was ihr Vorbild, der TaqiyyaExperte, Räuber, Vergewaltiger und Terrorist anders vorgelebt hat.

  27. Was soll ich für ein Volk empfinden, das alle seine Rechte verraten hat?
    Dass Parteien wählt, die vollkommen gegen ihre eigenen Interessen entscheiden?
    Die alle von ihren eigenen Gewerkschaften verraten wurden?
    Dass die, die dieses Land am Kacken halten, erniedrigt und diskreditiert?
    Dessen „freie Presse“ nichts weiter als Propaganda und Meinungsmache ist?
    Was soll ich von einer „Gesellschaft“ halten, deren Grundsatz nur der Ellenbogen ist?
    Fragen über Fragen…..

  28. T.Acheles 3. Oktober 2022 at 13:07

    Wie reagieren …. Verehrerinnen vom islamistischen Eroberer Mohammed
    auf Mord von Mahsa Amini durch Schariapolizei im Iran?

    Ich sehe diese Möglichkeiten:

    • Kopftuch AB aus Solidarität zu Mahsa Amini

    Alexander van der Bellen hat seine Äußerung verteidigt, alle Frauen könnten einen Tag aus Solidarität mit Musliminnen ein Kopftuch tragen: https://www.welt.de/politik/ausland/article164058881/Van-der-Bellens-Kopftuch-Vorschlag-wird-zum-Eigentor.html sowie https://www.youtube.com/watch?v=i_wms8Bo7Tk

  29. Also, und ohne Blödsinn, wer unbedingt die DDR 2.0 wiederhaben möchte, dann bitte ohne sämtliche Annehmlichkeiten. Klar ärgert mich der Driss auch, was gerade abläuft, aber es sollte sich jeder die Frage stellen : Was kann ich tun? Und nicht: Was muss der Staat für mich machen.

  30. T.Acheles 3. Oktober 2022 at 13:07

    Wie reagieren in Deutschland Verehrerinnen vom islamistischen Eroberer Mohammed
    auf Mord von Mahsa Amini durch Schariapolizei im Iran?

    Kopftuch AUF als Zeichen für Solidarität und Zustimmung zum Scharia-Gewaltsystem
    Die Mohammedanerinnen in Deutschland tragen weiterhin ihr Kopftuch, solidarisieren und unterstützen also das gewalttätige Scharia-System vom Iran.

    Eine Initiative von PRO7 in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.
    Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation.

    Enjoy Difference, zieh dir ein Kopftuch an!

    Dauert nur 14 Sekunden, bei Sekunde 11 schauen wer das unterstützt bzw. initiiert.

    http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/siegburg/siegburg-frauen-tauschten-sich-darueber-aus–warum-frauen-ein-kopftuch-tragen-28532094

  31. .
    .

    Mrd. für Ukrainer
    .
    Mrd. für Afghanen
    .
    Mrd. für Syrer
    .
    Mrd. für Iraker
    .
    Mrd. für Afrikaner
    .
    Mrd. für die Brüssel-Diktatur
    .
    Mrd. für andere Länder
    .
    Mrd. für Rüstung und Rüstung anderer Länder
    .
    .
    FÜR Deutsche nur die Tafel und evtl. Hartz 4
    .
    Steinmeier: “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    13 Millionen Menschen in Deutschland
    .
    von Armut bedroht:
    .
    So niedrig ist ihr Einkommen

    .
    In Deutschland sind im vergangenen Jahr 13 Millionen Menschen armutsgefährdet gewesen. Das ergaben aktuelle statistische Zahlen.
    .
    https://www.donaukurier.de/nachrichten/politik/13-millionen-menschen-in-deutschland-von-armut-bedroht-so-niedrig-ist-ihr-einkommen-6486948
    .

  32. T.Acheles 3. Oktober 2022 at 13:07

    Wie reagieren in Deutschland Verehrerinnen vom islamistischen Eroberer Mohammed
    auf Mord von Mahsa Amini durch Schariapolizei im Iran?

    Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier von der #noSPD könnte erneut Glückwunschtelegramme an das Terrormullahregime im Iran schicken, auch im Namen seiner Landsleute.

    … hatte der Bundespräsident der Führung in Teheran „herzliche Glückwünsche“ „auch im Namen meiner Landsleute“ übermittelt.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/iran-erhaelt-versehentlich-glueckwuensche-von-steinmeier-16626803.html


    Steinmeier verteidigt seine Glückwünsche an Iran

    Zum Jahrestag der Revolution gratulierte der deutsche Bundespräsident den Machthabern in Teheran. Nun reagiert er auf die anhaltende Empörung darüber und kritisiert die Menschenrechtslage in dem Land.

    https://www.nzz.ch/international/steinmeier-verteidigt-glueckwuensche-an-iran-ld.1462855

  33. Ich fordere den Austritt Bayerns aus diesem „Bund“, aus diesem Völkergefängnis, diesem Irrenhaus genannt BRD, spätestens wenn es zum Krieg kommen sollte.
    So viel zum Tag der deutschen Einheit.
    Deutschland gibt es nicht mehr, es ist genauso tot wie Preussen, wie mir gestern einer vor Augen führte.
    Das was nach 1945 an diesem Ort entstand hat nichts mehr mit Deutsch oder Deutschland zu tun.
    Es ist ein ekelhaftes Kunstprodukt, von Ausländern geschaffen.
    Ferner halte ich alle „Großreiche“ wie die BRD für überholt, sie werden alle in kleinere, leichter zu organisierende Einheiten zerfallen.
    Nichts hält diesen „Bund“ noch zusammen ausser GELD.

  34. @ AggroMom 3. Oktober 2022 at 12:26

    Also bei mir erscheint das Stück Kordel oder
    Seil oder (dickes) Tau schwarz-rot-gelb,
    wobei Gelb schon immer Gold darstellen soll,
    s.a. alte u. neue Wappen.

    Ich sehe hier nichts Schlechtes. Sondern
    Deutschland ist ein einziges Land, fest
    miteinander verbundene Teile,
    die zusammen einen starken Halt bilden.
    Wenn man das Tau aufdröseln würde, wären
    es (dünne) Schnüre, die nicht mehr so haltbar
    wären, wie zusammengeschlungen. Natürl.
    kann auch mal ein Tau reißen, wenn es zu sehr
    belastet würde…

  35. Haremhab 3. Oktober 2022 at 13:26

    Kulturstaatsministerin Roth würdigt Montagsdemonstrationen. CFR war bereits damals gegen die Einheit.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/claudia-roth-montagsdemonstrationen-deutsche-einheit

    Merkel war zunächst gegen die Wiedervereinigung

    ➡ Laut Merkels jüngst verstorbenem Biografen Gerd Langguth hatten sich viele ihrer Freunde und Bekannten aus den 1970er und den 1980er Jahren irritiert darüber geäußert, dass sie letztendlich CDU-Politikerin wurde, da sie eher eine weltanschauliche Nähe zu den Grünen vermuteten.
    .

    Bundeskanzlerin Merkel hat die ersten 35 Jahre ihres Lebens in der DDR gelebt. Eine Zeit, über die bislang nicht viel bekannt ist. FDJ-Sekretärin soll sie gewesen sein – für Kultur, wie sie stets betont. Eine neue Biografie erzählt jetzt etwas anderes. Merkel: „Ich kann mich da nur auf meine Erinnerung stützen.“ Wenn sich jetzt etwas anderes ergebe, könne man damit auch leben.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird mit Tatsachen aus ihrer DDR-Vergangenheit konfrontiert, die so bislang nicht bekannt waren. Die Journalisten Günther Lachmann („Welt“) und Ralf Georg Reuth („Bild“) haben für eine neue Merkel-Biografie recherchiert und sehen darin eine gewissen Nähe Merkels zum damaligen System. Merkel selbst steht zu ihrer DDR-Vergangenheit, mit der sie „immer offen umgegangen“ sei. „Was mir wichtig ist – ich habe da nie irgendetwas verheimlicht“, sagte die CDU-Vorsitzende bei einer Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Berlin. Allerdings habe sie vielleicht manche Dinge nicht erzählt, weil sie nie jemand danach gefragt habe. Als Beispiel nannte sie ihr Engagement beim Freien Deutschen Gewerkschaftsbund (FDGB) sowie in der Gesellschaft für deutsch-sowjetische Freundschaft.

    Lachmann und Reuth werfen indes die Frage auf, ob Merkel an der Akademie für Wissenschaften der DDR FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gewesen sei.

    FDJ-Vergangenheit
    Wieviel DDR steckt noch in diesen Politikerinnen?

    Sie waren beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda. Ein normales DDR-Leben, sagen Angela Merkel und Katrin Göring-Eckardt. Eine Nonchalance, die etwas Verstörendes hat.

    FDJ-Sekretäre hielten den Laden in Schuss

    Gerade in der Spätphase der DDR, als das oben erwähnte FDJ-Lied mit der bedrohlichen Aufforderungszeile „Wir haben ein Recht darauf, Dich zu erkennen“ von den meisten Blauhemd-Trägern bereits mit einem zynischen Pokerface kommentiert wurde, kam den jeweiligen „FDJ-Sekretären“ die Aufgabe zu, den Laden in Schuss zu halten. Wobei die Metapher durchaus wörtlich zu verstehen ist: Die üblichen Wandzeitungen nämlich, für die – „neben der Schuldisco“ – auch die jetzige grüne Spitzenkandidatin zuständig war, hatten die vormilitärische Lagerausbildung, ein Pflichtprogramm ab der 9. Klasse, ebenso zu bejubeln wie den „aktiven Friedensdienst“ in der NVA.
    https://www.welt.de/debatte/article116591422/Wieviel-DDR-steckt-noch-in-diesen-Politikerinnen.html

    Merkel war nämlich seit 1981 in der Betriebsgewerkschaftsleitung an ihrem Akademie-Institut engagiert. Nach Angaben von Reuth und Lachmann war dies bislang nicht bekannt. Unklar sind auch ihre Aufgabenfelder als FDJ-Funktionärin. Merkel hatte stets angegeben, in der FDJ-Grundorganisation ihres Instituts für Kultur zuständig gewesen zu sein. Die Autoren zitieren indes einen Wegbegleiter Merkel aus der damaligen Zeit: Gunther Walther, Chef der FDJ-Gruppe am Akademie-Institut sagt: „Angela Merkel war Sekretärin für Agitation und Propaganda.“ Das hatte Merkel stets bestritten.

    Die Historiker Reuth und Lachmann hatten für ihr Buch nach Dokumenten und Zeitzeugen gesucht, die sich an die junge Angela Merkel erinnern. Sie verglichen bekannte Zitate der Kanzlerin mit ihren eigenen Recherche-Ergebnissen. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung resümierten sie: Merkel sei schon damals zielbewusst gewesen und habe sich system-konform verhalten – allerdings als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates. „Während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften der DDR war sie an ihrem Institut Funktionärin, beispielsweise von 1981 an als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda (Agitprop), was sie bis heute bestreitet.

    https://www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

  36. Das grüne Pack und deren geistesschwache Wählerschaft gehört für mich nicht mehr zum Land,das ist durch die Bank nur noch reiner Abschaum,weil sie u.a,das Land verraten !Aber die anderen Parteien sind bis auf die AFD keinen Deut besser !Der „Tag der deutschen Einheit“ist leider für mich total sinnlos geworden !

  37. @ jeanette 3. Oktober 2022 at 12:58

    An was Sie ständig denken!
    Immer nur an Böses.

    Ich sehe es positiv, mehr hier:
    Maria-Bernhardine 3. Oktober 2022 at 13:39

  38. Haremhab 3. Oktober 2022 at 13:26

    Kulturstaatsministerin Roth würdigt Montagsdemonstrationen. CFR war bereits damals gegen die Einheit.

    Merkel war zunächst gegen die Wiedervereinigung

    ➡ Laut Merkels jüngst verstorbenem Biografen Gerd Langguth hatten sich viele ihrer Freunde und Bekannten aus den 1970er und den 1980er Jahren irritiert darüber geäußert, dass sie letztendlich CDU-Politikerin wurde, da sie eher eine weltanschauliche Nähe zu den Grünen vermuteten.

    Bundeskanzlerin Merkel hat die ersten 35 Jahre ihres Lebens in der DDR gelebt. Eine Zeit, über die bislang nicht viel bekannt ist. FDJ-Sekretärin soll sie gewesen sein – für Kultur, wie sie stets betont. Eine neue Biografie erzählt jetzt etwas anderes. Merkel: „Ich kann mich da nur auf meine Erinnerung stützen.“ Wenn sich jetzt etwas anderes ergebe, könne man damit auch leben.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird mit Tatsachen aus ihrer DDR-Vergangenheit konfrontiert, die so bislang nicht bekannt waren. Die Journalisten Günther Lachmann („Welt“) und Ralf Georg Reuth („Bild“) haben für eine neue Merkel-Biografie recherchiert und sehen darin eine gewissen Nähe Merkels zum damaligen System. Merkel selbst steht zu ihrer DDR-Vergangenheit, mit der sie „immer offen umgegangen“ sei. „Was mir wichtig ist – ich habe da nie irgendetwas verheimlicht“, sagte die CDU-Vorsitzende bei einer Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Berlin. Allerdings habe sie vielleicht manche Dinge nicht erzählt, weil sie nie jemand danach gefragt habe. Als Beispiel nannte sie ihr Engagement beim Freien Deutschen Gewerkschaftsbund (FDGB) sowie in der Gesellschaft für deutsch-sowjetische Freundschaft.

    Lachmann und Reuth werfen indes die Frage auf, ob Merkel an der Akademie für Wissenschaften der DDR FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gewesen sei.

    FDJ-Vergangenheit
    Wieviel DDR steckt noch in diesen Politikerinnen?

    Sie waren beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda. Ein normales DDR-Leben, sagen Angela Merkel und Katrin Göring-Eckardt. Eine Nonchalance, die etwas Verstörendes hat.

    FDJ-Sekretäre hielten den Laden in Schuss

    Gerade in der Spätphase der DDR, als das oben erwähnte FDJ-Lied mit der bedrohlichen Aufforderungszeile „Wir haben ein Recht darauf, Dich zu erkennen“ von den meisten Blauhemd-Trägern bereits mit einem zynischen Pokerface kommentiert wurde, kam den jeweiligen „FDJ-Sekretären“ die Aufgabe zu, den Laden in Schuss zu halten. Wobei die Metapher durchaus wörtlich zu verstehen ist: Die üblichen Wandzeitungen nämlich, für die – „neben der Schuldisco“ – auch die jetzige grüne Spitzenkandidatin zuständig war, hatten die vormilitärische Lagerausbildung, ein Pflichtprogramm ab der 9. Klasse, ebenso zu bejubeln wie den „aktiven Friedensdienst“ in der NVA.
    https://www.welt.de/debatte/article116591422/Wieviel-DDR-steckt-noch-in-diesen-Politikerinnen.html

    Merkel war nämlich seit 1981 in der Betriebsgewerkschaftsleitung an ihrem Akademie-Institut engagiert. Nach Angaben von Reuth und Lachmann war dies bislang nicht bekannt. Unklar sind auch ihre Aufgabenfelder als FDJ-Funktionärin. Merkel hatte stets angegeben, in der FDJ-Grundorganisation ihres Instituts für Kultur zuständig gewesen zu sein. Die Autoren zitieren indes einen Wegbegleiter Merkel aus der damaligen Zeit: Gunther Walther, Chef der FDJ-Gruppe am Akademie-Institut sagt: „Angela Merkel war Sekretärin für Agitation und Propaganda.“ Das hatte Merkel stets bestritten.

    Die Historiker Reuth und Lachmann hatten für ihr Buch nach Dokumenten und Zeitzeugen gesucht, die sich an die junge Angela Merkel erinnern. Sie verglichen bekannte Zitate der Kanzlerin mit ihren eigenen Recherche-Ergebnissen. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung resümierten sie: Merkel sei schon damals zielbewusst gewesen und habe sich system-konform verhalten – allerdings als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates. „Während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften der DDR war sie an ihrem Institut Funktionärin, beispielsweise von 1981 an als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda (Agitprop), was sie bis heute bestreitet.

    https://www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

  39. Die deutsche IG-Metall fordert 8% Lohnerhöhung.
    Die österreichische Metall-Gewerkschaft fordert 10,6%
    Warum fordert die IGM so wenig?
    Sitzt man mit den Arbeitgebern in einem Boot?
    Ist bei uns die Inflation um 2,6% niedriger als in Österreich?
    Das ganze Land ist ein einziger korrupter Misthaufen.
    Ich sage euch für 2023 einen gigantischen Rentenberug voraus!
    Hier gibt es nichts zu „Feiern“!

  40. Das heutige Google-Doodle zum ist auf den ersten Blick als Kunstwerk zu erkennen, dessen Bedeutung man aber erst durch die Beschreibung erhält. Google schreibt dazu: „Das heutige Doodle-Kunstwerk repräsentiert dieses Gefühl der Vereinigung und Zusammengehörigkeit.“ Man bezieht sich da also ein wenig auf „Einigkeit und Recht und Freiheit“ sowie auf den in vielen Teilen erfolgreichen Zusammenschluss von Ost und West.

    Wir sehen ineinander verschlungene Bänder in den deutschen Nationalfarben, die zu einer starken Einheit geflochten wurden. Auf diesen findet sich dann auch der Google-Schriftzug, der konträr zu den runden Bändern in eckigen Buchstaben gehalten ist. Zwei gelbe Buchstaben auf schwarzem Grund, zwei rote Buchstaben auf gelbem Grund sowie zwei schwarze Buchstaben auf rotem Grund. Das Gesamtbild zeigt eine Art Seil.

    Auch wenn das Doodle eine wichtige Botschaft enthält, ist es in meinen Augen eines der schwächsten „Tag der deutschen Einheit“-Doodles überhaupt. Schaut euch dazu auch das Doodle-Archiv für diesen Tag an. Ich persönlich hatte zuerst Schnürsenkel oder ein Tau gesehen, was vielleicht nicht ganz ungewollte Ersteindrücke sind

  41. Die Medien tragen natürlich auch wesentlich dazu bei die Bevölkerung zu verunsichern. Hier mal eine aktuelle Überschrift aus der Bild:
    „Russen-Flüchtlinge aufnehmen?
    CDU gegen deutschen Alleingang“. Im Grunde genommen stellt die Überschrift indirekt das Recht von Russen auf politisches Asyl in Frage. Einmal mehr wird Ideologie und Propaganda über geltendes Recht gestellt. Der Bürger wird zunehmend eingeschüchtert, passiv und handzahm gemacht, weil er dem ihm zustehenden Recht nicht mehr vertraut. Dazu tragen auch die Medien ihren Teil bei.

  42. erich-m 3. Oktober 2022 at 13:29

    Königreich Bayern – was ist ein guter Vorschlag! Mit Gloria als erster Königin. Sie steht gegen den Zeitgeist und hat es sogar gewagt öffentlich vom Morgenthau-Plan zu sprechen.
    Die 9 Mrd für den Finanzausgleich (z.B. in des Shihhole Berlin) wären besser in Bayern angelegt. Alles andere ist Unterschlagung, nur damit sich die Berliner ein 29-Euro Ticket leisten, das es in Bayern nicht gibt.

    Gloria könnte in der Residenz zu München residieren. Und man dürfte ihr die erste Maß überreichen. Dann ginge ich auch wieder auf die Wiesn….

  43. Auch das Stromsparen ist nicht EINHEITLICH geregelt:
    *https://exxpress.at/um-angstsituationen-zu-vermeiden-asylheim-wird-24-stunden-hell-beleuchtet/

    Aufgrund einer drohenden Energiekrise wird die Bevölkerung momentan zum Energiesparen aufgerufen, sogar die Weihnachtsbeleuchtung soll dieses Jahr großflächig ausfallen. Anrainer berichten nun von einer Ausnahme: Im Asylheim der Stadt wird das Licht “aus Sicherheitsgründen” nie abgedreht.
    Im deutschen Soest appelliert der Stadtrat momentan an die Bevölkerung: Strom sparen, wo es nur geht. Wie der exxpress berichtete, ist in vielen deutschen Städten im Dezember nur ein einziger beleuchteter Weihnachtsbaum geplant. Wer gegen die Energiesparmaßnahmen verstößt, muss sogar mit rechtlichen Konsequenten rechnen. “Angesichts des Krieges in der Ukraine, der Energieknappheit, aber auch aus Gründen des Klimaschutzes sollten wir einmal innehalten, und keine Beleuchtungsorgien (!) in den Wohnzimmern und Marktplätzen veranstalten”, heißt es von öffenrlich-rechtlichen Moderatoren. Auch ein einfaches Teelicht würde für Weihnachtsstimmung sorgen.
    Anrainer der mitteldeutschen Stadt Soest berichten nun jedoch von einem Gebäude, deren Bewohner sich eindeutig nicht an die Spar-Maßnahmen halten. Das Asylheim der Stadt ist auch um drei Uhr nachts hell beleuchtet. In der “Zentralen Unterbringungseinrichtung” kommen momentan bis zu 700 Asylwerber unter. “Alle reden vom Energiesparen“, sagt eine Anrainerin gegenüber dem Soester Tagesanzeiger, “und dort sieht es jeden Abend aus wie Weihnachten”. Die Gemeinde reagierte nun auf eine Anfrage bezüglich der Festtagsbeleuchtung.
    xxxWeil in der Asylunterkunft „Schutzsuchende und zum Teil stark traumatisierte Menschen gemeinsam untergebracht“ seien, müssten die “Vorgaben des Landesgewaltschutzkonzeptes und allgemeine Sicherheitsfragen” beachtet werden. Der Sprecher sagte gegenüber dem, Tagesanzeiger: “Aus Sicherheitsgründen müssen daher allgemein zugängliche Verkehrsflächen wie zum Beispiel geschlechtergetrennte Gemeinschaftssanitärbereiche, Flure, Außenbereiche zu jeder Zeit gesichert aufgesucht werden können. Dafür ist unter anderem eine ausreichende Beleuchtung notwendig, um Angstsituationen oder Unfälle vermeiden zu können.”
    xxxx
    Wie bemüht sie alle sind, wenn es um die Unantastbaren geht! Wie rührend besorgt!
    Haben eigentlich die Flutopfer im Ahrtal schon alle etwas bekommen?? Danke – mir ist schon schlecht.

  44. Heute „Tag der offenen Muschi“
    Moscheevereine laden seit 1997 am Tag der Deutschen Einheit zum Tag der offenen Moschee ein, um das Selbstverständnis der beleidigten beteiligten Muslime als Teil der deutschen Gesellschaft auszudrücken

  45. Tja, wenn nur gleich der Blitz in diese ekelhafte Reichstagskuppel wie auf dem Bild dargestellt einschlagen würde, dann wäre wenigstens dieser architektonische Schandfleck ausgetilgt.
    Dieses geschmacklose „Ei“ symbolisiert diese BRD treffend.

  46. erich-m 3. Oktober 2022 at 13:47

    Die deutsche IG-Metall fordert 8% Lohnerhöhung.
    Die österreichische Metall-Gewerkschaft fordert 10,6%

    Würden diese „Forderungen“ durchgesetzt werden, so sind dies ja Bruttoerhöhungen.
    Je nach Steuerklasse und Verdienst bleiben von 8% Gehaltserhöhung nicht allzuviel übrig.

    Ich sage euch für 2023 einen gigantischen Rentenberug voraus!

    Das Problem ist das viele eben nur auf Papierversprechen setzen, also LV, Rente, Zusatzversicherung, Sparguthaben … alles Papierversprechen.

  47. Was die HAZ sieht……..
    und wie es wirklich war.

    .

    „Landtagswahl in Niedersachsen
    ?Annalena Baerbock weist Protestierer in Hannover in die Schranken

    Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wirbt auf dem Küchengartenplatz in Hannover für ihre Partei bei der Landtagswahl am 9. Oktober – und lässt sich von Schreihälsen, die mit Pfeifen und Megafonen stören, nicht irritieren.

    02.10.2022, 16:07 Uhr

    Hannover. Dunkelblauer Trenchcoat, drunter ein lilafarbenes Oberteil, dunkle Hose und schwarze Pumps. Die Kleidung, die Bundesaußenministerin Annalena Baerbock sieben Tage vor der niedersächsischen Landtagswahl auf dem Küchengartenplatz in Hannover trägt, ist eigentlich gar nicht von so großer Bedeutung. Es gilt sogar als verpönt, über die Outfits von Politikerinnen zu schreiben. Doch die „Süddeutsche Zeitung“ hat just am Wochenende in einem langen Artikel begründet, warum man bei Baerbock eine Ausnahme machen sollte.

    Ihre Kleidung nämlich sei wie ihre Politik: schnörkellos und direkt, „null Gedöns“. Das beschreibt auch die Stadt sehr gut, in der Baerbock Abitur gemacht hat, und in der sie nun für ihre Partei und die Kandidatinnen Evrin Camuz und Julia Willie Hamburg wirbt.

    https://www.haz.de/lokales/hannover/annalena-baerbock-weist-protestierer-in-hannover-in-die-schranken-YMV245FTCUAMFCPOH34S3VZ5P4.html
    **********
    Video
    „Die beliebteste Politikerin: Baerbock ausgebuht in Hannover

    Landeswahlkampf in Niedersachsen.
    Zur Unterstützung der Grünen reist Außenministerin Baerbock nach Hannover um eine Rede zu halten. Es kam wie es kommen muss. Buh Rufe, Kriegstreiber, Hau ab und Baerbock muss weg Sprechchöre erschallen. Der Lärm ist ohrenbetäubend, die Ministerin ist kaum zu verstehen.“
    https://politikstube.com/die-beliebteste-politikerin-baerbock-ausgebuht-in-hannover/

  48. Die POLEN werden immer unverschämter!

    Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit haben sie ein Dekret unterschrieben,

    das 1,3 BILLIONEN EUR!!!!!! Entschädigung von DEUTSCHLAND an Polen fordert,
    (irgendwelche Nachkriegsgeschichten).

    Man fragt sich, wer die POLEN dazu angestiftet hat, sie plötzlich so selbstbewusst und unverschämt werden lässt? Auch die GASLEITTUNG von SCHWEDEN nach POLEN, die reinste Vorzugsleitung, die bei der TERRORATTACKE großzügig umgangen und geschont wurde, lässt meerestief blicken in welcher Gunst die POLEN neuerdings stehen!

    Die Bundesregierung lehnte diese Forderung als unberechtigt ab.

    (Vielleicht wird das „Unternehmen Polen“ den USA auch mittlerweile zu teuer, und sie versuchen, die Kosten Schland aufzubürden).

  49. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 13:53
    erich-m 3. Oktober 2022 at 13:29
    Königreich Bayern – was ist ein guter Vorschlag! Mit Gloria als erster Königin.
    —————————————–
    Nun mir wäre der Herzog der Wittelsbacher lieber, da könnte man die Geschichte und Tradition nahtlos fortsetzen.

    Ich habe die Gloria früher für eine oberflächliche Person gehalten, aber da habe ich mich geirrt.
    Die Frau ist absolut Top, sie wäre eine ausgezeichnete Landesmutter, die würde den Söder wie eine NULL aussehen lassen, da kann er sich noch so spreizen und aufblasen !

  50. Der „Terrorakt“ in der Ostsee war in Wahrheit ein kriegerischer Akt. Im Krieg ist es ein ganz übliches Vorgehen, die Nachschublinien des Feindes zu zerstören, auch mit verdeckten OPs.

  51. Seit dem Beitritt der DDR (fälschlicherweise oft „Wiedervereinigung“ genannt) ist die Forderung aus dem Deutschlandlied „Einigkeit und Recht und Freiheit“ in teils abscheulicher Art und Weise von einem Teil der Kartell-Parteien und den ihnen untergeordneten GEZ-Zwangs-Medien offenbar bewusst verfälscht und mit Füßen getreten worden.

    Vergessen wird oft zudem, dass ein Drittel des deutschen Territoriums (die deutschen Ostgebiete) – aus meiner Sicht ziemlich grundlos – unter W. Brandt einfach verschenkt wurde!

    Der Beitritt Mitteldeutschlands zur BRD war ein extremer Fehler. In der Nachschau wären (aus meiner persönlichen Sicht!) zwei deutsche Staaten – die Bonner Republik und eine >> reformierte << DDR – durchaus ideal gewesen. Die damalige DDR-Führung unter Herrn de Maiziere hat sich durch Herrn Kohl einlullen lassen.

    Wenn heute die DDR noch Bestand hätte (als reformierter Staat!), so würde (unter ähnlichen rot-grün-bolschewistischen Politbedingungen der BRD wie heute) mancher Westlermit "Hurra" in die DDR auswandern!

    Es gibt heute nichts, aber auch gar nichts für echte Patrioten zu feiern!

  52. erich-m 3. Oktober 2022 at 14:16

    Für die Bayern sind Norddeutsche Kanzler (Schmidt, Schröder, Scholz) genau so schlecht wie Ostdeutsche (Merkel).
    Die Rheinischen (Adenauer und Kohl) waren noch einigermaßen erträglich. Aber der Kohl hatte seine liebe Mühe mit FJS. Der war eh der beste Politiker aus den alten Tagen.
    Ich habe mal sein Grab besucht in Rott am Inn….

  53. OT

    Der Wissenschaftsjournalist Thomas Thiel betreut das Ressort Forschung und Lehre der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. In einem aktuellen Aufsatz setzt er sich kritisch mit der Transgender-Bewegung auseinander. Dieser wirft er vor, von einem unwahren Menschenbild auszugehen, keine Rücksicht auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu nehmen, die Öffentlichkeit über ihre Absichten zu täuschen und aggressiv gegen jeglichen Widerspruch vorzugehen. Hinter der Bewegung stünden nicht nur die Interessen von Pharmaunternehmen, sondern auch eine radikale utopische Ideologie, welche die Abschaffung des Menschen anstrebe …

    https://renovatio.org/2021/02/thomas-thiel-die-transgender-bewegung-und-die-abschaffung-des-menschen/?

  54. Wir müssen zurück zu unseren Wurzeln und diese Wurzeln liegen nicht in Deutschland, sondern in unseren Volksstämmen, Bayern, Sachsen, Thüringer, Brandenburger, Rheinländer usw.

  55. @ erich-m 3. Oktober 2022 at 14:05
    Tja, wenn nur gleich der Blitz in diese ekelhafte Reichstagskuppel wie auf dem Bild dargestellt einschlagen würde, dann wäre wenigstens dieser architektonische Schandfleck ausgetilgt.
    Dieses geschmacklose „Ei“ symbolisiert diese BRD treffend.
    —————————
    Wieso, passt doch zu dem Stussreaktor!

  56. Jeanette um 14 Uhr 16: ….. um Deutschland immer noch mehr zu schädigen …

    GERMANY MUST BE DESTROYED! (Rhodes, Milner und Winston S. Churchill ~ 1895, später Coudenhove und Kalergi und derzeit Soros und Schwab).
    Daran hat sich bis heute NICHTS geändert.
    Ich habe es auf verschiedenen Seiten schon geäußert. Aber man kann das nicht oft genug sagen, bis es auch der Letzte kapiert und sich – endlich – dagegen wehrt.
    FG C.

  57. erich-m 3. Oktober 2022 at 14:34
    Wir müssen zurück zu unseren Wurzeln und diese Wurzeln liegen nicht in Deutschland, sondern in unseren Volksstämmen, Bayern, Sachsen, Thüringer, Brandenburger, Rheinländer usw.

    ##################

    Richtig! Sie haben aber etwas sehr wichtiges vergessen: die Religion. Keine Wüstenreligionen für Waldländer.
    Die alten Feste und Gebräuche wurden von der eingeschleppten Religion entkernt und umgewidmet. Ein Tannenbaum bleibt ein Tannenbaum. Die alten Kelten und Germanen sind unsere Vorfahren.

  58. Beitrag um 14 Uhr 36 Your comment …… warum? Und auf englisch? Wir sind hier in Deutschland – unsere Sprache ist Deutsch. Und außerdem . . . „Eine Zensur findet nicht statt“ ( GG )
    C.

  59. lorbas 3. Oktober 2022 at 14:32
    Hinter der Bewegung stünden nicht nur die Interessen von Pharmaunternehmen, sondern auch eine radikale utopische Ideologie, welche die Abschaffung des Menschen anstrebe …
    —-
    Es werden nur die Idioten des Wertloswestens dezimiert bis ausgelöscht. Der Rest der Welt wird sich unseres Territoriums bemächtigen, und weg ist der böse weiße Mann!

  60. Ein antideutsches „Qualitätsmedium“ fragt sich: Jeden Monat könnten bald knapp 2.000 Menschen aus der Ukraine nach Hamburg kommen, dazu 500 bis 1.000 Menschen aus anderen Staaten. Wo sollen sie alle wohnen?

    Alleine für die Stadt Hamburg sind das dann pro Jahr über 30.000 neue „Bürger“ die hinzukommen.
    Quasi jedes Jahr ein neuer Stadtteil.

    Auf die „bunte“ Republik hochgerechnet … der Untergang ist nah.

  61. A. von Steinberg 3. Oktober 2022 at 14:26

    Diesen Blödsinn haben sie wohl von Lafontaine übernommen. Der war als linker Sozi sowieso gegen jede Vereinigung. Fast so wie die Roth und andere.
    Hintergedanke: kein starkes Deutschland mehr. Sein Freund Mitterand hat sich folgendermaßen geäußert: Ich liebe Deutschland so sehr, dass ich froh bin, dass es zwei davon gibt.

    Und dann hat der Mitterand, als es nicht mehr zu verhindern war, die Abschaffung der DM verlangt. „Das ist die deutsche Atombombe“.

  62. Der vermutlich sinnentleerteste Nationalfeiertag weltweit überhaupt der 3. Okt. in Deutschland. Nix damit am Hut.

  63. Metaspawn 3. Oktober 2022 at 14:54
    Der vermutlich sinnentleerteste Nationalfeiertag weltweit überhaupt der 3. Okt. in Deutschland. Nix damit am Hut.

    ###############

    Für jeden normal denkenden Deutschen müsste es der 9. November sein. Das Todesdatum des Kaiserreiches und der Tag des Mauerfalls.
    Alles andere ist woker Bullshit…

  64. ZU:
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 14:47
    ……………………………………………………….
    Üblicherweise antworte ich auf Beiträge von Forentrollen, Schlichtdenkern und unkultivierten Menschen nicht.

    Was Sie als „Blödsinn“ bezeichnen, das hat durchaus seinen Sinn, aber ich erspare Ihnen hier das Durchdenken komplizierter Zusammenhänge.

    Sie merken gar nicht, dass Sie selbst ein wesentliches Argument leifern, warum man unter den damaligen Bedingungen den Beitritt Mitteldeutschlands hätte so nicht vollziehen dürfen:
    >> Die Abschaffung der DM.

    Damit begann die jetzt nicht mehr rückgängig zu machende endgültige Zerfledderung Deutschlands!
    Es mag sein, dass Ihnen diese Dingte nicht geläufig sind, ich möchte Sie also nicht belehren.

  65. An Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 14:58 : Ich stimme Ihnen zu.
    ———————-
    Jeden Tag sieht man, muß man sehen, daß Deutschland und Europa in den Untergang laufen.
    So blöd kann überhaupt niemand sein, als daß er das nicht sehen würde.
    Gleichzeitig aber wählen 80% des deutschen Volkes ein „Weiter so“ oder sie bringen durch Nichtwählen zum Ausdruck : „Die Rettung Deutschlands ist mir die Mühe des Wählens nicht wert“.
    Das ist der Sachverhalt, vor dem wir stehen. Und genau aus diesem Sachverhalt beziehen wir unsere innere Kraft, genau dieser Sachverhalt stärkt den im Inneren gefühlten Zusammenhalt der Menschen unseres Volkes, der Deutschen, die wollen, daß unser Land deutsch bleibt.

    „Der kostbarste Besitz der Welt aber ist das eigene Volk. Und für dieses Volk, und um dieses Volk, wollen wir ringen, und wollen wir kämpfen, und niemals erlahmen, und niemals ermüden, und niemals verzagen, und niemals verzweifeln…”

  66. Die AfD im EU-Parlament hat jetzt den ganzen Skandal in einer Fragestunde auf den Tisch gebracht. Die EU hat tatsächlich geplant, wohlmöglich mittels Impfzwang, JEDEN Bürger in Europa MINDESTENS fünf Mal impfen zu lassen. Natürlich, ohne das es Studien und Zulassungen gibt!
    jouwatch
    Was für die Kühe gut ist, kann für den Menschen ja nicht schlecht sein.
    https://ruminants.ceva.pro/de/welchen-impfstoff-mag-die-kuh-tot-oder-lebendig
    Grundsätzlich geben wir zu Bedenken, dass eine Impfung immer eine große Belastung für das Immunsystem der Kuh oder des Kalbes ist, weshalb Mehrfachimpfungen vermieden werden sollten.

  67. <blockquoteOtto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 14:58

    Für jeden normal denkenden Deutschen müsste es der 9. November sein. Das Todesdatum des Kaiserreiches und der Tag des Mauerfalls.
    Alles andere ist woker Bullshit…

    Eigentlich begannen mit dem „Dolchstoß“ der nicht totzukriegenden Sozialdemokratie bereits am 9.November 1918 die Totenglocken unüberhörbar zu läuten.

    Ich hatte väterlicherseits eine Großtante, die Anfang der 80er mit über 90 verstarb und das Kaiserreich erlebte.
    Für viele Deutsche klingt das heute wie ein Märchen aus einer anderen Zeit.

  68. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 14:58

    Für jeden normal denkenden Deutschen müsste es der 9. November sein. Das Todesdatum des Kaiserreiches und der Tag des Mauerfalls.
    Alles andere ist woker Bullshit…

    Eigentlich begannen mit dem „Dolchstoß“ der nicht totzukriegenden Sozialdemokratie bereits am 9.November 1918 die Totenglocken unüberhörbar zu läuten.

  69. Deutsch ist nicht woke!

    Hans kann kein Polizist werden,
    weil er auf seinem Rücken(also nicht
    sichtbar) folgende Wörter stehen
    hat:

    Loyalität -Ehe-Familie- Ehre

    Das ganze noch in Englisch,
    also für die meisten ,nicht verständlich

    Gericht bestätigt Ablehnung.

    Abdul, Mohamed, und Ali ,die diese
    Begriffe seit frühester Kindheit
    verinnerlicht haben und natürlich auch im Koran bestätigt bekamen und selbstverständlich auch ausleben ,
    können selbstverständlich bei der
    Polizei arbeiten,werden sogar per
    Quote noch bevorzugt!

    Krankes Land!

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/polizei-bewerber-ablehnung-ruecken-tattoo-100.html

  70. Das linksgrüne sozialistische Schweinsgesindel tut so, als wäre die Wiedervereinigung ihr Verdienst.

    Dabei war es in erster Linie ein Erfolg von Helmut Kohl!

    Das sozialistische Schweinsgesindel wollte weiterhin eine kommunistische Diktatur!

  71. T.Acheles 3. Oktober 2022 at 13:07
    Wie reagieren in Deutschland Verehrerinnen vom islamistischen Eroberer Mohammed
    auf Mord von Mahsa Amini durch Schariapolizei im Iran?
    —-
    lorbas 3. Oktober 2022 at 13:17
    Alexander van der Bellen hat seine Äußerung verteidigt, alle Frauen könnten einen Tag aus Solidarität mit Musliminnen ein Kopftuch tragen:…

    Ich habe in meinem früheren Leben, angestellt in einer eher linken Organisation, auch schon Frauen aufgefordert, eine Burka an zu ziehen, die ich dabei hatte, im Sinne von bunt und MultiKulti.
    Damals war ich noch naiv, unwissend und unerfahren.
    Aber das ist schon länger her.
    Inzwischen habe ich mich intensiver mit dem Islam beschäftigt, selbst Erfahrungen gesammelt und dazu gelernt.

  72. Hier gibt es ein Interview mit einem Ex-Oberst der US-Armee. Die Lage für die Ukraine ist seiner Einschätzung nicht so rosig, wie es in unseren Medien dargestellt wird. Er sagt außerdem, er hätte Informationen, dass Selenski aus Atommüll eine schmutzige Atombombe bauen will. Nachdem die USA angekündigt haben, dass sie im Falle eines Einsatzes von Nuklearwaffen durch die Russen in den Krieg eingreifen und die russische Schwarzmeerflotte versenken will, kann man sich das weitere Szenario ausmalen: Selenski zündet seine schmutzige Bombe und macht die Russen verantwortlich, um die NATO und uns endlich in den Krieg mit rein zu ziehen.

    https://odysee.com/@johnsontj01:f/Col.-Doug-Macgregor-claims-Russia-is-winning-in-Ukraine–Jjack:1

  73. A. von Steinberg 3. Oktober 2022 at 15:08

    Sie wollen also den Deutschen die Wiedervereinigung verbieten. So wie Lafontaine.
    Sie wollen ihnen ihre 2-Kasse-Währung zwangsweise weiter verordnen. Das Alugeld.
    Sie wollen sie dafür bestrafen, im Russischen Sektor geboren zu sein.
    Sie müssen dann noch die Mauer höher bauen als Honecker, damit die Menschen nicht in die Freiheit fliehen.

    Heute wäre die DDR (die Jüngeren kennen das in ihrer Unbildung als Das Dritte Reich) sicher ein Fluchtland. Aber das war damals ganz unmöglich. Diesen Unsinn zu fordern konnte nur einem (extem)linken Gehirn entspringen.
    Kohl hätte seinen Part in der Geschichte spielen können – er hat jämmerlich versagt….

  74. DROHUNG WAHR GEMACHT
    Polen fordert offiziell Reparationen von Deutschland

    Nun kommt die Wahnsinnsforderung formal auf den Tisch …

    Die regierende nationalistisch-konservative PiS-Regierung in Warschau hat ihre Drohung wahr gemacht und schickt Deutschland offiziell eine Forderung nach einer finanziellen Entschädigung für die Schäden im 2. Weltkrieg.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/polen-fordert-offiziell-reparationen-von-deutschland-1-32-bio-euro-fuer-kriegssc-81504706.bild.html

  75. Hans R. Brecher
    3. Oktober 2022 at 15:32
    DROHUNG WAHR GEMACHT
    Polen fordert offiziell Reparationen von Deutschland.
    ++++

    Danach erwarte ich Italiens Forderungen für die Schlacht 9 n. Chr. Geb. im Teutoburger Wald!

  76. Der TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT ist insofern zu feiern,
    dass wir froh und glücklich darüber sein können, die „Ossis“ aus dem altkommunistschen Gefängnis mit ihrer guten Spürnase zu uns zählen zu dürfen, die den Ton angeben wie Gefängnisinsassen wenn die Wärter irgendeine „Scheixxe“, die den Insassen zum Verhängnis werden soll, planen, um so rechtzeitig eine erlösende Gefängnisrevolte anzetteln zu können mit der Hoffnung, den Folterknechten von der Schippe zu springen.

    Die Ossis haben uns Wessies viel Geld und Ärger gekostet, aber jetzt sind sie uns nützlich, sind unsere Wachhunde, die rechtzeitig Alarm schlagen wenn die dekadente wohlstandsbesoffene Masse vergiftet und übervorteilt und zerstört werden soll!

    Sie sind auch ein Beispiel dafür, dass der Kommunismus nicht funktioniert, zum Scheitern verurteilt ist, und der ÖKOSOZIALISMUS, die fanatische Schwägerin, schon gar keine Überlebenschance haben wird.

  77. Beim linken Tagesspiegel „marschieren“ sie wieder. Natürlich nur die AfD. „AfD will durch Berlin marschieren“ schreibt LÜGEL-Schreibkraft Hasselmann. Und freudig erregt ist Hasselmann, dass Linksradikale Straftaten ankündigen „in Aufrufen wird angekündigt, den AfD-Marsch zu „crashen“, also zu blockieren“.

  78. @Karlfried

    Ich kenne ihren Nick.
    Aber ich bin kein Anhänger des Christentums. Ich bin Kelte/Germane.
    Da hat die Wüstenreligion keinen Platz.

    Das alte Deutschland musste mit einem Nebenkaiser in Rom leben. Das hat es über viele Jahrhunderte geschwächt und die Bildung eines Nationalstaates verhindert. Dieses Versäumnis konnte später nicht mehr aufgeholt werden.
    Nun ist dieses Deutschland tot. Es wird auch von Kaiser Rotbart nicht wieder lebendig, da kann er noch lange schlafen im Kuffhäuser….

  79. Eilt!

    Arcelor Mittal hat angekündigt 2 Stahlwerke in Norddeutschland zu schließen

    Die Mitarbeiter werden in Zwangsurlaub geschickt!

    Man wolle sich auf Indien konzentrieren, wo man von einem riesigen Wachstumsmarkt profitieren und weiterhin mit billigem russischem Gas produzieren kann.

    (nachzulesen auf finanzen.net)

    Deindustrialisierung und monetäre Ausplünderung Deutschlands gehen Hand in Hand! Das Kapital sucht sich Standorte in denen es mehr Rendite generieren kann.

    Die Sanktionen sind Mittel zum Zweck!

    Die Hochfinanz verlässt das Überalterte Europa und geht mit dem Kapital in die Wachstumsmärkte der Bevölkerungsreichen Schwellenländer rein, wo man auch an günstige Arbeitskräfte ran kommt.

    Vorher wird noch einmal kräftig in die Kasse gegriffen und alles mitgenommen was nicht niet- und nagelfest ist. Kein Wunder, dass da die Polen auch noch versuchen ein Stückchen vom immer kleiner werdenden Kuchen in Deutschland abzubekommen.

    Die Young Global Leaders die extra von den US Investmentfunds wie BlackRock und Co. in den deutschen Altparteien platziert wurden managen die Abwicklung Deutschlands. A. Baerbock und J. Spahn erfüllen ihre Aufträge besonders gut.

    Sie schleifen das überalterte und nicht mehr produktive Herz Europas, damit die Financiers der Industrie auch in Zukunft noch hohe Renditen erwirtschaften und ohne zu Arbeiten leben können.

  80. Frauen in Deutschland erheben sich gegen den durch die ISlamisierung immer stärker aufkeimenden politischen ISlam und fordern die Schließung eines ISlamischen Zentrums in Hamburg

    Auslöser ist der Mord an einer jungen Frau im Iran, die kein Kopftuch tragen wollte!

    Richtig so, wehret den Anfängen! Solche Aktionen gegen ISlamische Unfreiheit und gegen den Steinzeitkoran brauchen wir in ganz Deutschland!

    B
    Wir brauchen und wollen keine Mullah Zustände im Herzen Europas!

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/hunderte-demonstrieren-in-hamburg-gegen-islamisches-zentrum/ar-AA12xjkb?ocid=msedgntp&cvid=b2123ea8c0e34cd09260d4a02588e519

  81. Wenn es heute zwei deutsche Staaten gäbe (lassen wir Österreich einmal außen vor), wäre der östliche vermutlich der vernünftigere, friedfertigere, eben normale Staat. Reine Spekulation, natürlich, aber ein schönes Gedankenexperiment.

  82. Gesundheitsvernichter Lauterbachs
    neueste Weisheiten…

    …sein Freund u. Tischtenniskumpel,
    mit dem er gerne paar Flaschen Wein köpft,
    ist 80 geworden:

    Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 1. Okt.
    Heute wurde Günter Wallraff 80 Jahre alt. Noch immer deckt er Unrecht, Missbrauch und Ausbeutung auf. Er steht immer auf der Seite derer, die „ganz unten“ sind. Für mich ist er in dieser Hinsicht immer auch ein Vorbild gewesen.
    https://twitter.com/Karl_Lauterbach?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  83. Höre mir jetzt meine gute Hymne zur wie auch immer Einigkeit an:

    Flatsch live….das war die guuude aalde Zeit.

    Gruß an die Hessen ( eher Rhein-Main ) , die das aus den 80ern noch kannten und iwie noch immer mal gerne hören.

    https://www.youtube.com/watch?v=M075Zhpr8RQ

    Text hier:

    https://genius.com/Flatsch-gute-alte-zeit-lyrics

    Ansonsten…auch aus den 80ern…kann man sich gerne noch Fehlfarben anhören.
    „Deutschland, Deutschland alles ist vorbei“.

    Fehlfarben – Militürk

    ##https://www.youtube.com/watch?v=Vme45AaG1Ls

  84. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 15:50
    Danke dafür, daß Sie auf meinen Beitrag geantwortet haben. Allerdings hatte ich in diesem meinem Beitrag weder das Judentum noch die daraus abgeleiteten Religionen Christentum und Islam auch nur mit einem Wort erwähnt.

  85. Karlfried 3. Oktober 2022 at 16:20
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 15:50
    Danke dafür, daß Sie auf meinen Beitrag geantwortet haben. Allerdings hatte ich in diesem meinem Beitrag weder das Judentum noch die daraus abgeleiteten Religionen Christentum und Islam auch nur mit einem Wort erwähnt.

    ##############

    Ja, sie haben sie nicht erwähnt. Ich habe sie aber in diesem Zusammenhang im Gedächtnis. Und das ist jetzt auch schon alt.
    Ich glaube, sie leiten ihren Konservatismus aus dem Christentum ab. So wie viele Italiener beispielsweise.
    Aber das ist m.E. falsch. Nur das wollte ich ausdrücken…

  86. erich-m 3. Oktober 2022 at 14:34
    Wir müssen zurück zu unseren Wurzeln
    ———————-

    und Lipper = Fürstentum Lippe

  87. Eine ganz ernst gemeinte Überlegung: hätte der deutsche Bundestag in den letzten zwanzig Jahren kein einziges neues Gesetz erlassen – vielleicht drei oder vier Volksabstimmungen in der ganzen Zeit – ginge es uns heute besser oder schlechter ? Soviel zum Erfolg der deutschen Demokratie….

  88. Die Einheit und Wohlstand wurden nur durch das Volk erreicht.
    Zwietracht und Zerstörung kam von Herrschenden, die das Volk zu vertreten vorgeben und ihren willigen Helfern in den Massenmedien.

  89. A. von Steinberg

    Sie leben ja in einer ehemaligen deutschen Kolonie. Kennen sie eigentlich einen Herrn Krapf. Der stammt nicht aus Lüderitz. Das kennen sie wahrscheinlich.
    Sondern aus einem anderen Teil von Afrika. Tansania. Auch eine deutsche Kolonie. Da versuchte man den Einheimischen zu helfen mit einer neuen Sprache.
    Übrigens haben die sich im ersten Weltkrieg gegen die Engländer sehr bewährt. Kann man lesen wenn man will.

    Die Deutschen haben als Entwicklungshilfe den Eingeborenen eine Sprache geschenkt. Sogar das moderne Deutschland kann das noch erkennen:

    Wer Kisuaheli spricht, gilt nicht mehr als ungebildet. Die Sprache wird in vielen Ländern Afrikas genutzt. „Kisuaheli wird vor allem an der Küste gesprochen“, erklärt der Sprachwissenschaftler Ally Khalfan von der Staatlichen Universität auf Sansibar. „Dort gab es viel Handel – zwischen Ostafrika und dem Rest der Welt. Darum ist Kisuaheli von unterschiedlichen Kulturen beeinflusst worden.“Viele EinflüsseEs finden sich Wörter indischen und arabischen Ursprungs. Aber auch einige, die aus dem Deutschen kommen. Eine Schule ist auch auf Kisuaheli eine „Shule“ und ein Wort für Geld ist „Hela“, so wie früher in Deutschland mit Heller und Pfennig bezahlt wurde.Ein Deutscher war maßgeblich daran beteiligt, dass sich Kisuaheli zur wichtigsten Verkehrssprache in Ostafrika entwickelte: Der schwäbische Missionar Johann Ludwig Krapf. „Wir lernen in der Grundschule, wer das war“, sagt ein Schüler in Kenias Hauptstadt Nairobi. „Er hat die erste Bibel auf Kisuaheli herausgebracht und ein Wörterbuch geschrieben.“Obwohl Kisuaheli also viele Einflüsse aus der Kolonialzeit hat, nutzen gerade junge gebildete Leute die Sprache, um sich von diesen Wurzeln zu befreien. Der tansanische Journalist Syriacus Buguzi hat jetzt eine Zeitung auf Kisuaheli zu Wissenschaftsthemen herausgebracht. Bisher fehlen solche Fachpublikationen und auch andere Literatur in der Sprache.

  90. In Niedersachsen wird nächsten Sonntag gewählt.
    Die AfD befindet sich im Aufwind.

    Schwupps, kommt die übliche Verleumdungskampagne….
    Es wird wieder mal gegen die AfD ermittelt.

    .
    ?“Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt gegen Niedersachsens AfD-Vize Ansgar Schledde
    Bestreiten die Vorwürfe: Ansgar Schledde, stellvertretender Landesvorsitzender und auf Platz zwei der Landesliste (l.), und Frank Rinck, Landesvorsitzender der AfD Niedersachsen.
    Die Ermittlungsbehörde hat wegen des Verdachts der Untreue ein Verfahren eingeleitet. Der ehemalige AfD-Politiker Christopher Emden, der selbst einmal stellvertretender Landesvorsitzender in Niedersachsen war, behauptet, Kandidaten für einen Listenplatz zur Wahl hätten dafür bezahlen sollen.

    Karl Doeleke

    03.10.2022, 16:23 Uhr

    Hannover. Kurz vor der Landtagswahl am 9.???Oktober werden Untreue-Vorwürfe gegen den stellvertretenden Vorsitzenden des niedersächsischen AfD-Landesverbandes laut. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat ein Ermittlungsverfahren gegen Ansgar Schledde wegen des Verdachts der Untreue eingeleitet. Hintergrund sind parteiinterne Vorwürfe des Landtagsabgeordneten Christopher Emden. Staatsanwalt Can Türkay bestätigte den Untreue-Verdacht. „Die rechtliche Prüfung steht allerdings noch aus.“

    Emden behauptet, er hätte für einen sicheren Listenplatz Geld an die AfD zahlen müssen. „Hätte ich kandidieren wollen, dann hätte ich mir Stimmen kaufen müssen. Ein Betrag von 4000 Euro war im Gespräch“, sagte Emden dem ZDF. „Angesprochen wurde ich von Herrn Schledde, der die Kriegskasse verwaltet und wohl auch der Einzige ist, nehme ich an, der Zugriff auf das Konto hat.“ Emden ist Richter und war selbst einmal stellvertretender AfD-Landesvorsitzender. Im Juli ist er im Streit aus der Partei ausgetreten. Emden war am Montag nicht erreichbar.

    Schledde: „Das ist völliger Mumpitz“
    Seine Vorwürfe reichen laut ZDF weiter. Auch Kandidaturen für den Bundestag hätten bezahlt werden müssen, zum Teil im Wege monatlicher Abgaben auf ein Konto der Niedersachsen-AfD, auf das nur Schledde Zugriff habe. Schledde stammt aus Schüttorf in der Grafschaft Bentheim und ist seit dem Frühsommer stellvertretender Landesvorsitzender der AfD. Der Bauunternehmer kandidiert im Wahlkreis Lingen und steht auf Platz zwei der AfD-Landesliste. Schledde wollte auf Anfragen dieser Zeitung keine Stellung nehmen. Gegenüber dem ZDF wies er die Vorwürfe zurück. „Das ist völliger Mumpitz.“ Es seien niemals Mandate verkauft worden.

    Auch der Landesvorsitzende der AfD, der Uelzener Bundestagsabgeordnete Frank Rinck, wies die Vorwürfe zurück. Emden sei bei der Listenwahl gescheitert und trete nun nach, sagte Rinck dieser Zeitung. Er habe sich bereits in der Vergangenheit unglaubwürdig gemacht. Das Ergebnis der Ermittlungen werde die Vorwürfe entkräften. „Wenige Tage vor dem 9. Oktober hoffen die Verantwortlichen darauf, den Wahlerfolg der AfD irgendwie auszubremsen.“

    AfD erwartet gutes Ergebnis bei der Landtagswahl
    Die AfD liegt in Umfragen vor der Landtagswahl in Reichweite eines zweistelligen Ergebnisses, möglicherweise profitiert die Partei von der Energiekrise infolge des russischen Angriffs auf die Ukraine. 2017 war die AfD auf 6,2??Prozent gekommen.

    Für weitere Unruhe sorgt ein angeblicher Rundbrief des AfD-Kreisverbands Nienburg-Schaumburg. Der Newsletter aus dem Frühjahr informiert dem ZDF zufolge unter der Überschrift „Waffen in der Krise“ über eine richtige Bewaffnung im Fall von Unruhen in Deutschland. Demnach werden darin vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Michael Vogt verschiedene Waffentypen für verschiedene Situation empfohlen, etwa bei Plünderungen. „Persönlich wäre eine Maschinenpistole in der angesprochenen Krisensituation tatsächlich meine Traumwaffe.“ Vogt war über den Kreisverband nicht zu erreichen. Gegenüber dem ZDF wollte er keine Stellung nehmen. Er bestritt aber nicht, den Text verfasst zu haben.

    Lesen Sie auch

    Niedersachsen-Check: FDP und AfD kämpfen vor Wahl um Stimmen
    AfD Niedersachsen: Zweiter Versuch für eine Liste zur Landtagswahl
    AfD rechtsextrem? Verfassungsschutz in Niedersachsen schaut genauer hin
    Die niedersächsische AfD wird immer wieder von parteiinternen Querelen erschüttert. Die Landtagsfraktion war am internen Streit zerbrochen und ist inzwischen aufgelöst. Emden hat nach seinem Parteiaustritt im Sommer schwere Vorwürfe gegen die AfD erhoben. Sacharbeit sei kaum vorhanden. Die Partei sei „ein Sammelbecken für Versager, Gangster und Minderbemittelte“. Sie sei „keine Alternative, sondern ein Abgrund für Deutschland“.“
    https://www.haz.de/der-norden/staatsanwaltschaft-hannover-ermittelt-gegen-afd-vize-ansgar-schledde-UB6ORHX5FG2TOZOIPMHPFF7KCQ.html

  91. Übrigens war Palau, ohne das ACAB das auch nur im entferntesten wüsste, eine deutsch Kolonie.

    Die heutigen Deutschen sind komplett geschichtsvergessen.

  92. Sturmius 3. Oktober 2022 at 16:33
    Eine ganz ernst gemeinte Überlegung: hätte der deutsche Bundestag in den letzten zwanzig Jahren kein einziges neues Gesetz erlassen …..
    ———————————————————–
    „Die politische Kaste muss ihre Existenzberechtigung beweisen, indem sie etwas macht. Weil aber alles, was sie macht, alles viel schlimmer macht, muss sie ständig Reformen machen, das heißt, sie muss etwas machen, weil sie etwas gemacht hat. Sie müsste nichts machen, wenn sie nichts gemacht hätte. Wenn man nur wüsste, was man machen kann, damit sie nichts mehr macht.“

    Sie haben vollkommen recht, Demokratie hat keinen einzigen Krieg oder Krise verhindert, selbst Konzentrationslager wie in Guatanamo und Folterkeller sind in Demokratien möglich.

  93. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Oktober 2022 at 15:53
    Eilt!

    Arcelor Mittal hat angekündigt 2 Stahlwerke in Norddeutschland zu schließen
    ***************************

    Mit der Schließung und Abwanderung der Firmen und insbesondere der Zerschlagung des Mittelstandes soll eine hohe Arbeitslosigkeit kreiert werden, von der man sich eine schnelle Akzeptanz für das digitale Geld über das „Bürgergeld“ für die vielen Arbeitslosen erhofft.
    Das Bargeld und die Freiheit wären damit Geschichte.

    Der Mittelstand muß aufstehen, nicht nur in Ostdeutschland!

  94. Woher kommt das beste Bier in China?

    Aus einer deutschen Kolonie. Den Namen verrate ich hier nicht….

  95. Dieser Tag ist problematisch in D, es koennte tatsaechlich ein Tag der Einheit sein, wenn alle die guten Willens sind, es dafuer benutzen, leider ist dem nicht so, da die groesste Propagandakraft von denen beherrscht wird, die D weiter ruinieren wollen.
    Dass die Mosleme ausgerechnet diesen Tag zum Tag der offenen Tuer ihrer Hasstempel benutzen spricht auch Baende.

    Hier fuer intelektuelle, etwas zu lesen ueber den Besuch des Nordamerikaners Peterson in Berlin und seinen Vortrag dort
    https://www.welt.de/kultur/plus241347949/Jordan-Peterson-Es-gibt-so-etwas-wie-Gender-nicht.html
    er sagt nicht zu Unrecht, Genderisierung zerstoert ein Volk von innen,
    deshalb wurde es bereits seit M Zeiten, in der Ampel verstaerkt benutzt um es zu vollenden.
    Deren Regenbogenflaggen Flaggen haben nichts vor Bundestag und Regierungsgebaeuden zu suche.

  96. Heute Morgen im Radio gehört, dass der Tag der deutschen Einheit heute in Erfurt zelebriert wird. Anwesend wären neben dem Bundespräsidenten usw. alle Ministerpräsidenten der Länder, bewacht von 2.000 Polizisten; da kann es aber mit der Demokratie bzw. der Zustimmung der Bevölkerung nicht weit her sein. Die Rede einer Frau, die ich dann hörte, war gut organisiert, und der gemeinschaftliche Applaus kam wie auf Knopfdruck; die DDR-Bürger müssen sich in andere kommunistische Zeiten zurückversetzt gefühlt haben. Vom Reichtum dieses Landes sprach die Dame, und dass es sich um alles auf der Welt kümmert, alle sogen. Flüchtlinge aufnimmt usw. In den USA wird der Vortrag Bestnoten erzielt haben, für mich war es eine glatte 6. Wo lebt die Frau eigentlich? Die BRD war schon immer ein ressourcenarmes Land, was seine indigene Bevölkerung durch besonderen Fleiß kompensiert hat, der zu einer stabilen Währung geführt hat, mit denen die Energieimporte bezahlt wurden. Das ist nun zu Ende, die Währung im Eimer, die Inflation und die Schulden hoch, die Kosten aber auch, besonders für das politische Personal. Einschränken sollen wir uns auf allen Ebenen und gleichzeitig den angerichteten Schaden bezahlen. Gestern Abend Anne Will gesehen, wo die Gäste sich darüber unterhalten haben, wie die Energiekrise neben den Einschränkungen finanziell bewältigt werden kann und soll. Eigentlich doch Pipifax, denn bezahlen müssen es wie immer die Bürger, die Politiker doch nicht, die kosten nur. Ich sehe schweren Herzens auf unsere 8 Enkelkinder, gleichzeitig bin ich mir bewusst, dass ich und meine Altersgenossen wohl in den besten 70 Jahren Deutschlands gelebt haben, mit Marktwirtschaft und Freiheit. Die Ostdeutschen sind vom Regen in die Traufe gekommen. In Niedersachsen, dass zum Besitzstand der SPD gehört, finden wegen der bevorstehenden Landtagswahl z.Zt. die Weil-Festspiele statt. Meine Frau guckt immer NDR Niedersachsen, ich nur die regionale Wettervorhersage etwa 19.55 h. Da dreht sich in den letzten Wochen alles um Herrn Weil, einmal hat er es sogar bis in die ARD-Hauptnachrichten gebracht. Wie gesagt, ich will immer nur das Wetter sehen, aber 2x in den letzten Wochen hat man uns vor lauter Wahlpropaganda die Wettervorhersage vorenthalten. Da müssen also Nachrichten hinter der Propaganda zurücktreten. Die Antwort würde wohl wieder heißen „Da kannste mal sehen, wie ernst wir es mit der Demokratie nehmen“.

  97. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Oktober 2022 at 15:53
    Eilt!
    Arcelor Mittal hat angekündigt 2 Stahlwerke in Norddeutschland zu schließen
    Die Mitarbeiter werden in Zwangsurlaub geschickt!
    Man wolle sich auf Indien konzentrieren, wo man von einem riesigen Wachstumsmarkt profitieren und weiterhin mit billigem russischem Gas produzieren kann.
    (nachzulesen auf finanzen.net)
    ————–
    ArcelorMittal Neutral (Goldman Sachs Group Inc.)
    Das Unternehmen wolle in Indien der führende Stahlhersteller werden./tav/edh
    https://www.finanzen.net/analyse/arcelormittal_neutral-goldman_sachs_group_inc__840442

    So sieht es aus, und darum führen die USA mittels Sabotage an NS1 und NS2 Krieg gegen Deutschland, wer immer die Röhren zerstört hat; denn die Ukraine und Polen sind nur verlängerte Ärmchen der USA.

    Es geht darum, die EU-Staaten, allen voran Deutschland, abhängig vom Wirtschaftssystem der USA zu halten und uns auszusaugen, die EU nicht an die multipolare Welt abzugeben. Die USA sind in der multipolaren Welt ein ganz mittelmäßiges Licht. Dadurch, daß sie seit Jahrzehnten gewohnt sind, auf anderer Staaten und deren Bürger Rücken zu leben, haben sie ihre Gründerzeitmentalität vergessen.

    Frankreich wird als erstes EU-Land aus diesem Ausbeutersystem aussteigen. Die Deutschen können sich ihr Waffenstillstandsabkommen, vom 8.5.1945, hintern Spiegel stecken – oder Annalena putzt damit ihre Schuhe.

  98. Oak 3. Oktober 2022 at 17:09

    Sie sind Amerikaner. Also Befreier.
    Was wollen sie denn einem normalen Deutschen mitteilen? Dass er Russland hassen soll?

  99. Die Zeitung Die Welt witzelte unbeholfen: „Nur wenige Stunden, nachdem sich mehrere tausend Demonstranten in Lubmin versammelt hatten, wurde ihr Wunsch wie von Zauberhand Wirklichkeit. Nach Angaben des dänischen Militärs sieht es so aus, als seien die Forderungen der Deutschen sogar noch übertroffen worden: Nicht nur Nord Stream 2, sondern auch Nord Stream 1 wurde in großem Umfang geöffnet. Sogar an mehreren Stellen. Viele der Demonstranten planen jetzt Tauchtouren in der Nähe der Insel Bornholm, um ihre Tanks für den kommenden Winter aufzufüllen.“
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-eu-weiss-nicht-mehr-was-sie-noch-sanktionieren-soll/

    Das ist die politische Realität in Deutschland. Die WELT, fest in Händen von Transatlantikern, amüsiert sich über unseren Untergang, macht das aus freien Stücken, braucht nicht einmal geschmiert zu werden von George Soros. So verkommen ist Deutschland inzwischen.

  100. Die Einheitsfeier unter Anwesenheit aller Ministerpräsidenten wird von 2.000 Polizisten bewacht, da kann es aber mit der Zustimmung der Bevölkerung nicht weit her sein. Immerhin wird auch Herr Weil aus Niedersachsen dort sein, sodass er uns bei NDR Niedersachsen heute erspart bleibt. In ein paar Tagen ist Landtagswahl in Niedersachsen, und wir mussten in den letzten Tagen 2x zugunsten der durchgängigen (SPD-)Wahlpropaganda sogar auf die regionale Wettervorhersage verzichten.

  101. Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:16

    Sie sind als Französin sicher eine Unterstützung für Deutschland. So wie 1923, als die Franzosen das Ruhrgebiet besetzt haben.
    Wir danken Macron für seine Hilfe, Deutschland zu dem zu machen, was es heute ist….

  102. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 17:25
    Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:16

    Sie sind als Französin sicher eine Unterstützung für Deutschland. So wie 1923, als die Franzosen das Ruhrgebiet besetzt haben.
    Wir danken Macron für seine Hilfe, Deutschland zu dem zu machen, was es heute ist….
    ————
    Das alles ist unbenommen. Die Besatzung des Ruhrgebiets hat meine Familie selbst erlitten. Noch heute gibt es bei dieser verballhornte französische Begriffe, die kaum noch einer deuten kann. oder weißt Du, was ein Hotjefiddel ist?

    Ich habe nur behauptet, daß Frankreich sich als erster aus der Abhängigkeit von den USA entfernen wird. Kannste ja auf Wiedervorlage legen. Mit militärischer Zusammenarbeit mit Indien fängt es schon an.

  103. Lesenswerter Artikel

    .

    „Tag der Deutschen Einheit: Wir sind (k)ein Volk (mehr)!

    Wir sind immer noch kein Volk in Einheit sind Im Gegenteil, beide „wiedervereinigten“ Teile sind weder zusammengewachsen noch haben sie zu einem gemeinsamen Denken – und damit zu einer „Gemeinsamkeit“ – geführt. Stattdessen wächst das Mißtrauen in beiden Teilen unseres Landes. Die Arroganz des Westteils dominiert weiterhin und provoziert damit unnötige Auseinandersetzungen.

    Hinzu kommt eine Bewegung, die immer stärker antinationale, antideutsche Akzente setzt – leider auch geführt von sich staatstragend gebenden Parteien und politischen Gruppen wie die Grünen. „Deutschland ist Scheiße“ ist zu einem Motto geworden, hinter dem sich solche und auch verfassungsfeindliche Gruppierungen sammeln. Es ist bereits zu spät z“u rufen „Wehret den Anfängen“; denn diese Antibewegung ist durch das Ergebnis der Wahlen eher gestärkt worden. Aber es ist noch nicht zu spät zu kämpfen.“
    https://www.conservo.blog/2022/10/03/tag-der-deutschen-einheit/

  104. Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:31

    Ja, ja, die Franzosen sind unsere Freunde.
    Sie sind ja schon lange auf Pi.
    Früher haben die alten Deutschen die Franzosen als Erbfeind betrachtet. Das war m.E. richtig.
    Als die Deutschen versucht haben einen Nationalstaat zu errichten, haben die Franzosen sofort die Gefahr erkannt. Da hat dann zum Krieg 70/71 geführt.
    Die Engländer haben das verschlafen und dann 1914 nachgeholt.

  105. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 17:25
    Und was AUKUS angeht, Otto, so können weder die USA noch GB vor 2040 überhaupt U-Boote liefern.
    Frankreich läßt sich im Gegensatz zu Deutschland keine Demütigung gefallen. Sei sicher, daß die USA das auf den letzten Fiat-Dollar zurückgezahlt bekommen.

  106. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 16:24
    Danke für die schnelle Klärung. — Ich sehe das so: Wir Deutsche/Germanen haben unseren Altglauben, den wir von jeher haben, und der sich heute noch in den Wochentagen widerspiegelt. Dienstag=Tag des Dies, englisch Wednesday=Tag des Wotan, Donnerstag=Tag des Donar, Freitag=Tag der Freia. Diese Bedeutungen sind gefühlsmäßig im Volk weit verbreitet.
    Zusätzlich haben wir aus geschichtlichen/gesellschaftlichen Gründen auch das Christentum. Dieses dient unter anderem auch der klaren Abgrenzung gegenüber Konkurrenzreligionen und so vereint das Christentum auch die europäischen Völker als Block gegenüber nichtchristlichen Religionen.
    Gleich welche Religion, wir können und dürfen nicht mehr hineinlesen als es mit unserem eigenen Überleben vereinbar ist. Im Christentum: Liebe deinen Nächsten. Zusatz: Alles mit Maß und Ziel, und niemals soviel, daß du dich selbst dabei umbringst. Das sind Selbstverständlichkeiten. Wenn man diese einfachen Regeln beachtet, kann man durchaus mit der Bibel und dem Christentum umgehen. Das Christentum, richtig gelesen und in Maßen angewendet, ist für uns hilfreich. Das Christentum, aus Multikultisicht gelesen und dauerpropagandamäßig den Leuten eingetrichtert, ist für uns tödlich.

  107. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 17:38
    Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:31
    Ja, ja, die Franzosen sind unsere Freunde.
    ———–
    So ein Quatsch! Zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft. Ich sage nur, daß die Franzosen sich gegenüber den USA ab sofort anders verhalten als vorher. Die Amerikaner werden mit den Franzosen nicht mehr rechnen können. Bei denen entscheiden aber auch keine Annalena, kein Robert, keine Agnes Strack-Zimmermann.

  108. Wie hieß es früher heir oft: Lesebefehl…
    Beeindruckender Artikel von Big Serge: Der Krieg hat gerade erst begonnen, hier:
    https://uncutnews.ch/der-krieg-hat-gerade-erst-begonnen/
    „Im Großen und Ganzen ist klar, dass sich das Zeitfenster der Ukraine für Offensivoperationen dem Ende zuneigt, und die Kräfteverhältnisse vor Ort werden sich über den Winter entscheidend zugunsten Russlands verschieben.“

  109. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 17:42
    Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:40
    Ich scheixxxe auf die Franzosen.
    ———–
    Das magst Du gern tun, es wird ihnen aber am Ar$ch vorbei gehen.
    Du verhältst Dich wie ein Kind, das sich mit seinen Patschhändchen die Äuglein zuhält und ruft:
    „Such mich!“

  110. Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:43

    Die Franzosen haben auf den WKI hingearbeitet. Wegen Straßburg, das schon immer eine deutsche Stadt war.
    Sie haben dann Verbündete gesucht. Die waren schnell bei der Hand.
    Hauptsächlich die Engländer, die damals noch die Welt beherrschten. Die haben schon in den 80iger Jahren des 19. Jahrhunderts gegen die Deutschen gehetzt. Stichwort: Made in Germany. Minderwertige Produkte aus Deutschland.
    Die Briten haben die Gefahr aus Deutschland zu spät erkannt und haben 1914 die Gelegenheit ergriffen. Der Konkurrent musste weg. Die Franzosen haben da Elsass wieder bekommen. Die Gewinner haben ordentlich abgesahnt….

  111. Das dieser Aufmarsch gegen die Meloniefaschisten, für die Musolini ein guter Politiker war, gar nicht schmeckte
    war vorherzusehen, daß es manchen PI-User auch nicht gefällt, ist mir Egal.
    Übrigens war auch selbst dabei, als Marketenderin bei der Niederdorfer „Johann Jäger“ Kompanie, der damals unter Andreas Hofer
    den Abschitt Franzensgeste bei Brixen bis über 120 Km bis Lienz kommandierte, und von den Franzosen
    an einen großen Kreutz in der Dorfmitte unter den Christuskopf aufgehängt wurde.
    Daß die „Walschn“ auch noch einen Vergleich herstellen möchten , mit ihren Marsch auf Bozen
    vor 100 Jahren , mit 70 tausend Mann , äh Soldatenin einer Woche, hat schon fast Satire, die ewiggestrigen Faschisten
    haben aus ihrer Geschichte nichts dazugelernt
    Gedenkmarsch mit Nachspiel – RAI Südtirol
    https://youtu.be/Z3-AqXDQbZY

    Südtirol – Offizielle Reportage Freiheitsmarsch Bozen 2012
    https://www.youtube.com/watch?v=IkwwW85FqXo
    In Gegensatz zur BRD Einheitsfeier, gibts bei uns mit der Einheit mit Italien nichts zu feiern, so sind die Unterschiede

  112. Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:47

    Ich werde dem schwulen Macron nicht den Ar… auslecken. Wenn der Kohl dem Mitterand das Händchen hält, ist das genug der Niedertracht.
    Ich werde meine Vorfahren nicht verraten. Niemals!

  113. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 17:08
    Woher kommt das beste Bier in China?

    Aus einer deutschen Kolonie. Den Namen verrate ich hier nicht….

    ———————————

    Tsingtau! Bekommt man im chinesischen Restaurant.

  114. Otto, beruhige Dich! Ich bin auch keine Französin, sondern ein deutscher Goldfischteich.
    Du brauchst niemandem nichts auszulecken, Du wirst nur demnächst erleben, daß Frankreich aussteigt aus dem Vasallentum zu den USA. Dafür gibt es schon markante Zeichen, muß man nur zwischen den Zeilen lesen können. Die USA werden sich isolieren, und es bleibt ihnen ihr Befehlsempfänger Deutschland. Das wird Lloyd Austin dann mit einer Einladung des Olaf nach Ramstein belohnen.

  115. ZU:
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 16:52
    ————————————————–
    Vielen Dank für Ihren Hinweis auf die Bantusprache „Kisuaheli“.

    Da ich schulmäßig (ich besuchte in Portsmouth – UK – ein Internat) bereits viel Interesse an Sprachen hatte (wir lernten u. a. auch noch Latein und Alt-Griechisch) interessierten mich stets auch die afrikanischen Sprachen.
    Aber ich konzentriere mich inzwischen auf Oshiwambo (ein sehr schwieriges namibisches Kauderwelsch). In Namibia wird in den Städten hauptsächlich das Englische bevorzugt, aber auch das Niederländische, zudem Deutsch und Africaans. Das Deutsche gilt vielerorts als „Bildungssprache“.

    Was man vielleicht heute am „Einheitstag“ – um zum Artikelthema zurückzukommen – anmerken muss:
    Der Namibia-Deutsche ist in vielerlei Hinsicht „deutscher“ als der heimische Deutsche! Insbesondere Geschichte und Leistungen der Deutschen imponieren – und man ist stolz darauf!

    „Deutschland, Deutschland über alles usw. …von der Maas bis an die Memel …“
    Ein Namibia-Deutscher versteht absolut nicht, wie Deutschland ein Drittel des Staatsgebietes verschenken konnte und heute nahezu in ein rot-grünes Bolschewiken-System abdriftet.

    Kolonialismus wird hier in Namibia als eine geschichtliche Tatsache, die zahlreiche Länder betrifft und sich aus den geschichtlichen „Eroberungszielen“ herleiten lässt, eingeordnet. Diese Ziele galten seit der Ureit als „Naturrecht“ des Stärkeren.
    Dass unsere heutige Zivilisation andere Ziele verfolgt, dürfte jedem klar sein.

    Deutschland war eine „Mini“-Kolonialmacht – verglichen mit anderen europäischen Staaten wie Portugal, Spanien, Niederlande, UK.
    Unter Queen Victoria (UK) war nahezu die halbe Welt britisch, z. B. das komplette Indien.

    Man kann nicht bestreiten, dass die Kolonialmächte überall zu ihrem eigenen Vorteil agierten, aber dennoch auch die Infrastruktur und Bevölkerungsbildung in den besetzten Ländern förderten.

    Unsere heutigen Generationen in Deutschland sind m. E. rechtlich zu keinerlei Schadenersatz verpflichtet. Oder wollte jemand heute noch Cäsar, den römischen Kaiser, irgendwie belangen, weil er mit seinen Truppen 55 vor Chr. den Rhein überschritt und Germanien teils besetzte, besiedelte und „ausbeutete“? Wie sollte der heutige Italiener dies alles an Unrecht begleichen?

    An diesem Beispiel wird deutlich, dass eine solche „Vergangenheitsbewältigung“ absurd ist, weil sich Geschichte nicht zurückdrehen lässt.

    Der typisch deutsche Bildungsferne – insbesondere der links-grüne Schlichtdenker ohne ausreichende Schulbildung – mag dies anders sehen, aber dieses grüne Lug- und Trugdenken darf nicht die Politik bestimmen.

  116. @Otto E. Ehlers
    @Goldfischteich

    Unsere Freunde sollten alle friedliebenden Leute sein, in Russland, in der Ukraine, in Frankreich, in den USA, in China und überall. Auf das Land kommt es nicht an.
    Auch unsere Feinde sitzen in allen möglichen Ländern, auch in unserer eigenen Heimat Deutschland.

    Wenn wir das alle einsehen, wenn wir uns dann vereinen, dann haben wir gewonnen, denn wir sind viel mehr Menschen, als unsere Feinde, die nur mehr Macht ausüben können, weil wir es eben nicht einsehen.

  117. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 18:04

    Offensichtlich leben die wahren Deutschen in Brasilien. Ich dachte immer sie leben in Paraguay. Merkel soll da Grundbesitz haben – angeblich….

  118. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 17:08
    Woher kommt das beste Bier in China?

    Aus einer deutschen Kolonie. Den Namen verrate ich hier nicht….
    **************************

    Das ist nun wirklich kein Geheimnis.
    Als ich vor ca. 25 Jahren Tsingtao besuchte, war neben der Brauerei auch die gut erhaltene deutsche Altstadt aus der Kolonialzeit interessant.

    Dort machten damals viele chinesische Brautpaare ihre Hochzeitsfotos.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tsingtao_(Brauerei)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Qingdao#/media/Datei:Views_of_Qingdao.jpg

  119. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 18:10

    Selbstverständlich – wäre ich eine Frau hätte ich mich auf Ida Pfeiffer nennen können.

    Die hat sehr gut über Brasilien berichtet. Da wurde sie fast ausgeraubt. Können sie alles nachlesen…

  120. Das für Italien bestimmte Gas wartet bereits auf den Weitertransport
    Gastransit nach Italien soll wiederaufgenommen werden
    https://www.suedtirolnews.it/italien/gastransit-nach-italien-soll-wiederaufgenommen-werden

    es gab da einen Diskusrs von mir mit einigen Usern hier, daß Putin ganz den Hahn nach Italien zudrehte, wie Jemand hier behauptete,
    aber og Link kann man die Ursache lesen, und Zeitweilig bekam sogar Umgekehr D/Gas aus Italien,
    da wenn so ein Fall wieder mal eintreffen sollten , Die Einmischer von der Ampel schon mal in Zukunft vorsichtig sein
    bei der Wortwahl, und das Bidengas
    wird sicher nicht biller sein wie das norwegische Gas, wenn es diese Leitung nicht gäbe, dann wäre Nachts in D/ schon längst Finsterniß

  121. Marie-Belen 3. Oktober 2022 at 18:09

    Was soll ich sagen. Sie gehören selbstverständlich zu den Guten. Die wissen wie es läuft.
    Auch wenn sie jetzt in Hannover leben, ihre Ahnen könnten Treverer sein….

  122. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 18:17
    Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 18:10

    Selbstverständlich – wäre ich eine Frau hätte ich mich auf Ida Pfeiffer nennen können.

    Die hat sehr gut über Brasilien berichtet. Da wurde sie fast ausgeraubt. Können sie alles nachlesen…

    —————————————–
    Ah ja! War meine Vermutung also richtig! Ehlers ist ein gutgebildeter und sehr witziger Autor. Ich habe mir die meisten seiner Werke antiquarisch zugelegt. Ida Pfeiffer kenne ich natürlich auch. Unter den weiblichen Brasilien-Reisenden ist noch Therese von Bayern hervorzuheben.

  123. A. von Steinberg 3. Oktober 2022 at 18:07

    Sie gehören zu den Guten. Sie wissen wo sie leben und sie kennen die Geschichte.
    Wer von den heutigen Deutschen weiß das noch.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute….

  124. Im „Merkel-Hotel“ wohnen jetzt Ukraine-Flüchtlinge zu enormen Preisen
    Bayreuth, Bayern. Seit dem Einmarsch russischer Truppen sind knapp eine Million Menschen aus der Ukraine nach Deutschland geflohen. Für die Gesellschaft ist das eine Herausforderung, für geschäftstüchtige Unternehmer ein lohnendes Geschäft. So wie jetzt im „Merkel-Hotel“ in Bayreuth.
    https://www.focus.de/finanzen/news/miet-wahnsinn-merkel-hotel-jetzt-fluechtlingsunterkunft-zu-spitzenpreisen_id_158372714.html
    Für unsere Gäste nur das Beste!

  125. Wieso weiss man in Deutscheland immer am Besten wie Menschen in anderen Ländern leben wollen? Dies hat man früher immer den USA vorgeworfen.

  126. Danielleveline 3. Oktober 2022 at 17:44
    Wie hieß es früher heir oft: Lesebefehl…
    Beeindruckender Artikel von Big Serge: Der Krieg hat gerade erst begonnen, hier:
    https://uncutnews.ch/der-krieg-hat-gerade-erst-begonnen/
    „Im Großen und Ganzen ist klar, dass sich das Zeitfenster der Ukraine für Offensivoperationen dem Ende zuneigt, und die Kräfteverhältnisse vor Ort werden sich über den Winter entscheidend zugunsten Russlands verschieben.“
    —————————–
    Zitat aus obigem Link:
    „Am Ende werden die Vereinigten Staaten die Herrschaft über ein deindustrialisiertes und degradiertes Europa und ein ukrainisches Müllkippenland westlich des Dnjepr übernehmen müssen.“

    Aber auch da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, denn den USA drohen massivste gesellschaftliche Veränderungen, die mit Sicherheit dazu beitragen dass die Karten in diesem sich anbahnenden Wirtschaftskrieg immer wieder neu gemischt werden.

  127. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 18:48

    Kennen Sie Kracht. Ist ein Schweizer, den man in Deutschland für einen Deutschen gehalten hat. Natürlich wie üblich.
    Es gibt noch Menschen, die dort Deutsch können. Wo da ist, verrate ich nicht…

  128. @jeanette

    Sie sollten mal wirklich zum Arzt.
    Sie sehen überall die USA als Feind, echt krank.

  129. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 19:03
    Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 18:48

    Kennen Sie Kracht. Ist ein Schweizer, den man in Deutschland für einen Deutschen gehalten hat. Natürlich wie üblich.

    ———————————————–

    Christian Kracht. Seinen Roman „Imperium“ habe ich schon gelesen.

  130. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 19:16

    Sehen Sie. Warum sind die Guten nach Brasilien ausgewandert.
    Die Deutschen kennen den nicht…..

  131. *kranklach*

    Eben ein TV-Spot im ZDF, der die Zuschauer auffordert, zur Niedersachsenwahl zu gehen.

    Mit einem NEGER!

    Wo bin ich?
    Im Kongo?

  132. ike 3. Oktober 2022 at 15:17

    Deutsch ist nicht woke!

    Hans kann kein Polizist werden,
    weil er auf seinem Rücken(also nicht
    sichtbar) folgende Wörter stehen
    hat:

    Loyalität -Ehe-Familie- Ehre

    Das ganze noch in Englisch,
    also für die meisten ,nicht verständlich

    Gericht bestätigt Ablehnung.

    Abdul, Mohamed, und Ali ,die diese
    Begriffe seit frühester Kindheit
    verinnerlicht haben und natürlich auch im Koran bestätigt bekamen und selbstverständlich auch ausleben ,
    können selbstverständlich bei der
    Polizei arbeiten,werden sogar per
    Quote noch bevorzugt!

    Krankes Land!

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/polizei-bewerber-ablehnung-ruecken-tattoo-100.html

    ——————————————-

    Müssen sich die Polizei Bewerber beim Bewerbungsgespräch nackt ausziehen?

  133. johnjohn 3. Oktober 2022 at 19:07
    @jeanette
    Sie sollten mal wirklich zum Arzt.
    Sie sehen überall die USA als Feind, echt krank.
    ——————————————-

    Sie lieber John sind einfach nur ein Dummkopf.
    John der Dummkopf!
    Mit Impfung und Kriegslust vermutlich bald ein John Doe auf der Bahre.

    Sie Russenhasser gehen Sie woanders pöbeln!
    Not welcome here.

  134. johnjohn 3. Oktober 2022 at 19:07
    @jeanette
    Sie sollten mal wirklich zum Arzt.
    Sie sehen überall die USA als Feind, echt krank.
    ——————————————-

    Für Sie Pöbler noch einen kleinen Nachschlag.

    Die Waffenlobby verdient sich am Ukraine Krieg dumm und dämlich.
    Nichts ist so ertragreich wie das Waffengschäft.

    Krank ist, dass man kein Geld verdient wenn man mit einem Gewehr in die Luft schießt,
    Aber wenn man mit einem Gewehr MENSCHEN ERSCHIESST, DANN ROLLT DER RUBEL!!

    DAS IST KRANK Sie Blinder, Waffenlobbyist!
    So KRANK wie IHRE EINSTELLUNG!

  135. Auffällig bei den auftretenden Sprechpuppen an der unfeierlichen Feier war, daß die „REDENDEN“ mehr als AKTIVISTEN der globalistischen KABALE auftraten, im Gegensatz zu dem was man früher mal als „Laudatoren“ bezeichnete. Und alle diese SystemFIGURinnen waren sichtlich bemüht, ganz unverfrohren ihren SERMON von der „GroSSen Transformation“ an die „hier lebenden Mönnschn“ zu bringen (früher mal, Deutsches Volk). Ich könnte nur noch im hohen Bogen….. !!!

    Die GroSSe Transformation =

    The great Reset =

    Tikkun Olam.

    “Ach, wissen Se, ick kann jar nich soville fressen, wie ick kotzen möchte.”
    Max Liebermann, 1933

  136. Für diese 4 TERROR ANSCHLÄGE unter Wasser in der Ostsee
    kommt gar kein anderer als die USA mit ihrer Flotte in Frage,
    denn das sind die einzigen, die davon profitieren, einen vernichtenden
    Keil zwischen Russland und Europa geschlagen haben, die Europa von
    russischer Energie abgetrennt haben, deren Pipeline ihnen von Anfabg an ein Dorn im Auge war,
    das alles auch um ihren eigenen Fuselfracking Dreck anbieten zu können, die Notleidenden davon abhängig zu machen, sich dabei noch frech als „Helfer“ anbieten.

    Keiner ist so blöd nicht zu wissen was in der Ostsee getrieben wurde!

  137. Von den letzten 5 Antworten waren 4 von janette.
    Was sagt uns das?
    Vermutlich, dass das Forum tot ist….

  138. @ Goldfischteich 3. Oktober 2022 at 17:16
    ———————
    Wenn der Deoroller(Ich darf das sagen, bin selber einer) mit dahinter steckt, gabs sogar einen vierfach Wumms, einmal das Almosenpaket und einmal in der Ostsee.

  139. SPALTPILZ Hübner: „herrschen im buntgrünen
    Westen die Hybris des (Noch)-Wohlstands,
    Arroganz (…) vor.“

    Das ist richtig gemein von W. Hübner.
    Vielleicht wurde er mit einem goldenen
    Löffel geboren, zumindest mit einem
    silbernen. Ich nicht. Sehr viele der
    Wessis auch nicht. Die islam – u.
    coronakritischen Blogs wurden m.E.
    von Wessis gegründet… Die Mehrheit der
    Ossis wollte 1989 auch keine ideelle Freiheit,
    sondern nur ganz profane Konsumfreiheit,
    was menschlich normal ist. Von der Phrase
    Freiheit wird keiner satt u. die Hütten nicht warm.

  140. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 19:51

    Von den letzten 5 Antworten waren 4 von janette.
    Was sagt uns das?
    Vermutlich, dass das Forum tot ist….
    ——————

    Vielleicht haben Sie schon bemerkt, dass heute eine Feiertag ist.
    Da haben viele Leute „BRÜCKENTAGE“ genommen und sind weggefahren.
    Das sollte Ihnen das sagen.

  141. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 19:22
    Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 19:16

    Sehen Sie. Warum sind die Guten nach Brasilien ausgewandert.
    Die Deutschen kennen den nicht…..

    ————————————-

    In D sehe ich fast nur noch Handy-Zombies … überall!

  142. jeanette 3. Oktober 2022 at 20:05
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 19:51

    Von den letzten 5 Antworten waren 4 von janette.
    Was sagt uns das?
    Vermutlich, dass das Forum tot ist….
    ——————

    Vielleicht haben Sie schon bemerkt, dass heute eine Feiertag ist.
    Da haben viele Leute „BRÜCKENTAGE“ genommen und sind weggefahren.
    Das sollte Ihnen das sagen.

    #####

    Sie werden mit ihrem Spam das Forum auf Null bringen. Das ist sicher…

  143. Bärbel Bas –
    die aktuelle Präsidentin des Deutschen Bundestages(SPD)
    hat heute am „Tag ohne Einheit“ – > diese Einheit ist nämlich längst durch 16 Jahre Merkel und nur 1 Jahr Ampel rotgrüngelb komplett den Bach hinunter < – eine "große Rede" für ein Miteinander geschwungen.
    Musste natürlich sein…. ,aber wo lebt diese SPD Tante mit harmlosen Mauerblümchen Styl denn, hinterm Mond und schaut den Planeten in der Milchstrasse und ihrem "Miteinander"statt Hass um die Sonne kreisend zu ?!
    https://www.rnd.de/politik/demokratie-lebt-vom-streit-bundestagspraesidentin-bas-rede-zum-tag-der-deutschen-einheit-im-wortlaut-AZK6EU44VRDIJNZOID3PQOZYCU.html

    Ps. Bevor dies passiert was Bas meinte, zieht wohl vorher eine Herde Zebras ihre schwarzen Streifen aus und laufen auf Dauer als Schimmel in der Serengeti umher. Den Zustand hat ihre Partei schon zu Merkels Zeiten mit verursacht! Die Grünen setzen nun die Krone auf. Wohl vergessen?

  144. Uneinig waren die Deutschen schon immer, das haben sie seit Jahrhunderten nicht überwunden und werden es auch nie überwinden. Das beklagten Dichter, Hochschullehrer, Politiker schon vor mehr als 200 Jahren.

  145. buntstift 3. Oktober 2022 at 20:14
    Uneinig waren die Deutschen schon immer, das haben sie seit Jahrhunderten nicht überwunden und werden es auch nie überwinden. Das beklagten Dichter, Hochschullehrer, Politiker schon vor mehr als 200 Jahren.

    ———————————————-

    Wir können getrost eine Null dranhängen! Schon vor 2000 Jahren, bei Arminius dem Cherusker (von den eigenen Verwandten ermordet), war es so …

  146. Maria-Bernhardine 3. Oktober 2022 at 20:04

    SPALTPILZ Hübner: „herrschen im buntgrünen
    Westen die Hybris des (Noch)-Wohlstands,
    Arroganz (…) vor.“

    Das ist richtig gemein von W. Hübner.
    Vielleicht wurde er mit einem goldenen
    Löffel geboren, zumindest mit einem
    silbernen. Ich nicht. Sehr viele der
    Wessis auch nicht.
    (…)
    *****
    Das stimmt! Meine Familie auch nicht, alles mußte schwer erarbeitet werden und auch viel Verzicht war nötig.
    Aber hier hat nicht nur der von mir ansonsten geschätzte Herr Hübner daneben gegriffen.
    Auch im Kommentarbereich werden diese Vorwürfe immer wieder laut. Und wenn von Arroganz gesprochen wird, muß man das an dieser Stelle auch erwähnen, dass uns Wessis hier mit Arroganz immer wieder einer eingeschenkt wird. Bisher habe ich dazu geschwiegen, denn das Letzte, was wir noch gebrauchen können, und da bin ich bei Ihnen, ist „Wessi“ vs „Ossi“
    Wo hat die AfD im Osten doch gleich über 50%? Da gibt es auch noch genug Schnarchnasen

  147. Die CORONA PHARISÄER geben nichts zu!
    Die Leute werden immer weiter verarscht.

    Oktoberfest, zwar viele „Coronakranke“ jedoch droht keine Gefahr.
    Warum?
    Weil die Leute angeblich durch Impfung und Genesung immunisiert seien.
    Man kann einfach nicht sagen:
    Das Virus hat durch zahlreiche Mutationen seine Gefährlichkeit verloren, nein, das soll niemand wissen und nicht wahrnehmen, die Leute sollen in ihrem IMPFWAHN/IMPFFEHLER weiterhin bestätigt werden!
    Sie sollen an eine IMpfung glauben, die weder gegen das Virus wirkt, die Per Gerichtsbeschluss als Impfung abgewiesen wurde, deren Tausende Todesfälle und Impfinvaliden und Millionen „Immunisierte“ im Retard Modus oder plötzlich und unbemerkt ihr Leben lassen werden. So wie der König, so wie die Königin so wie viele viele andere!!

    Den Geimpften ist sowieso nicht zu helfen.
    Das sind jetzt alles wandelnde „Aidskranke“ mit zerstörtem Immunsystem, auf jeden Fall alle diejenigen, die bei dem riesigen Menschenexperiment keine Placebos erhalten haben. Das werden mehr als genug sein. Dieses Jahr wurde schon öffentlich von einer hohen Sterberate ausgegangen, höher als alle anderen Jahre zuvor. Diese Leute kann man ja dann noch immer als PLÖTZLICH ERFRORENE präsentieren.

  148. @ Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 20:13

    Vorlauter Bach: „Wir sind im Krieg mit Putin…“
    Kinder u. Narren sagen die Wahrheit.
    ++++++++++++++++++++++++
    Wenn Corona-Kalle mal nicht lügt,
    fallen alle über ihn her. Verkehrte Welt!
    +++++++++++++++++++++++++

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (l.)
    mit Kölns OB Henriette Reker beim
    Rosenmontagsempfang 2020 im Kölner Rathaus…
    https://www.express.de/koeln/spd-gesundheitsexperte-karl-lauterbach-befindet-sich-im-wahlkampf-21858?cb=1664821588427

    u. am SPD-Tisch, Prunksitzung in Leverkusen 2019
    https://twitter.com/karl_lauterbach/status/1101546503586398208

  149. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 20:15
    Och nö, nicht schon wieder streiten! Heute ist der Tag der Deutschen Einheit!

    ####################

    Das kann (man)n ist Brasilien locker sagen. Hier im ehemaligen D. regieren die Weiba.
    Hier gibt es kein entrinnen. Außer in den Alkohol oder nach Thaiand….

  150. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:40

    Der Kanzler hat die Richtlinienkompetenz!
    Knapp 70% der BT Abgeordneten sind Männer.
    Wer regiert?

  151. Die Weiba in D. werden das Land abwickeln. Sie sind weltoffen. Und sie hassen die weißen Männer, die sie seit vielen Jahren böswillig unterdrückt haben.

  152. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 20:17
    buntstift 3. Oktober 2022 at 20:14
    Uneinig waren die Deutschen schon immer, das haben sie seit Jahrhunderten nicht überwunden und werden es auch nie überwinden. Das beklagten Dichter, Hochschullehrer, Politiker schon vor mehr als 200 Jahren.

    ———————————————-

    Wir können getrost eine Null dranhängen! Schon vor 2000 Jahren, bei Arminius dem Cherusker (von den eigenen Verwandten ermordet), war es so …

    Genau das macht doch den Reiz Deutschlands aus – mal innerlich zerstritten bis aufs Blut, vom kleinen Nachbarschafts- und Familienstreit angefangen bis zu blutigen Gemetzeln auf Landesebene, danach wieder vertragen und gemeinsam großartiges geleistet um sich dann gegenseitig wieder zu entzweien und heftige gegenseitige Dispute zu liefern.
    Kaum ein anderes Land kann eine solche wechselvolle Geschichte voller innerer Widersprüche, Dispute und großartiger gemeinsamen Leistungen vorweisen (wenn die Deutschen mal geeint waren) wie Deutschland.
    Das soll uns mal einer nachmachen.

  153. Gestern in der Tagesschau war der Hauptbericht ein ganz besonderer Tiefpunkt des sogenannten „Qualitätsjournalismus“.
    Es war ein Bericht rein nach dem Motto „Oh, wie toll sind unsere Waffen, oh wie toll ist doch Krieg!“. Minute 0:22 bis 2:35:

    http://media.tagesschau.de/audio/2022/1002/TV-20221002-2021-0900.mp3

    Hier ein paar dort benutzte Framing-Formulierungen, die positive Emotionen für Waffen, Sterben und Krieg wecken sollten: „Neue Waffen“, „Modernste Luftabwehr“, „Zügige Lieferung“, „verspricht weitere Lieferungen“, „jüngste Erfolge“, „Rückeroberung“, „Ukrainische Armee hat gezeigt, wie gut und wie mutig sie kämpfen kann“, „ganz hervorragende Ausgangssituation“, „toller Erfolg“, „neu zugesagt“, „Gemeinsam finanziert“, „Lieferbar“ …

    Na ist doch super, bei solch tollen Produkten wie unseren Waffen, da greift man doch gerne zu, wenn man das hört! *ironie*

    Doch das war der Tagesschau noch nicht genug: Um noch einen draufzusetzen, kommt nun die Opposition zu Wort: Ihre Kritik an der Regierung ist nicht etwa, daß der Konflikt so nur immer weiter aufflammt und die Gefahr besteht, daß er sich zum Dritten Weltkrieg entwickelt. Nein, ihre einzige Kritig ist, daß nicht noch mehr und noch schneller geliefert wird.
    Also immer noch schneller hinein in den Abgrund.

    Nach den Wörtern „Frieden“, „Verhandlungen“ und „Aussöhnung“ suchte man vergeblich.
    Diese inzwischen ganz offene Kriegstreiberei war einfach nur noch widerlich!

  154. Visiting 3. Oktober 2022 at 20:45
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:40

    Der Kanzler hat die Richtlinienkompetenz!
    Knapp 70% der BT Abgeordneten sind Männer.
    Wer regiert?

    ######

    Wer regiert? Die Weiba regieren. Jeder weiß das.
    Allerdings geht der Schuss nun nach hinten los. Die Weiba müssen in Zukunft selbst für die Klamotten und Schuhe sorgen. Der Alte hat sich in den Alk oder in die Ferne verabschiedet.

  155. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:46

    Die Weiba in D. werden das Land abwickeln. Sie sind weltoffen. Und sie hassen die weißen Männer, die sie seit vielen Jahren böswillig unterdrückt haben.
    ****
    Die Sprüche aus dem beliebten Phrasenschwein, die Mär des armen alten weissen Mannes sind ausgelutscht!
    Fakt, wie oben bereits geschrieben:
    Der Kanzler hat die Richtlinienkompetenz
    Ca 70% der BT Abgeordneten sind Männer
    Alle wichtigen Schlüssel- und Entscheiderpositionen sind ebenso nach wie vor mehrheitlichz von Männern besetzt.

  156. Visiting 3. Oktober 2022 at 20:52

    Die Weiba werden Burka tragen. Die einheimischen Männer werden anfangen, den Islam zu lieben. Da spielt die Frau keine Rolle.
    Das lustige daran ist ja, dass die Weiba ganz geil auf den Islam sind. Da sollte man sich nicht in den Weg stellen…..

  157. THOMAS RÖPER
    Wirtschaftskrieg
    Die EU weiß nicht mehr, was sie noch sanktionieren soll
    Die neuen Sanktionsdrohungen der EU, deren eigene Wirtschaft gerade unter den eigenen Sanktionen zusammenbricht, werden in Russland nur noch mit Humor aufgenommen, wie ein aktueller Beitrag des russischen Fernsehens zeigt…

    Allzu oft sind die Deutschen auf die Straße gegangen, um die Einschaltung von Nord Stream 2 zu fordern. Und sie werden es noch öfter und in größerer Zahl tun. In der Provinzstadt Lubmin sind es jetzt 10.000. Und was ist, wenn es in Berlin 50.000 werden? In Prag ist das schon fast zur Regel geworden, und was für eine Ketzerei wäre es, Brüssel den Rücken zuzukehren und sich dem Volk zuzuwenden und die Sanktionen aufzuheben, mit Russland Handel zu treiben, denn wenn nicht, wird in Prag der Rücktritt der Regierung gefordert. Deshalb war es höchste Zeit, die Brücken abzubrechen: Wenn es keine Pipeline gibt, gibt es kein Problem mehr.

    Die Zeitung Die Welt* witzelte unbeholfen: „Nur wenige Stunden, nachdem sich mehrere tausend Demonstranten in Lubmin versammelt hatten, wurde ihr Wunsch wie von Zauberhand Wirklichkeit. Nach Angaben des dänischen Militärs sieht es so aus, als seien die Forderungen der Deutschen sogar noch übertroffen worden: Nicht nur Nord Stream 2, sondern auch Nord Stream 1 wurde in großem Umfang geöffnet. Sogar an mehreren Stellen. Viele der Demonstranten planen jetzt Tauchtouren in der Nähe der Insel Bornholm, um ihre Tanks für den kommenden Winter aufzufüllen.“…
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-eu-weiss-nicht-mehr-was-sie-noch-sanktionieren-soll/

    *Anm.: Linksversiffte Satire
    https://www.welt.de/satire/article241310369/Prorussische-Energie-Proteste-erfolgreich-Nord-Stream-2-geoeffnet.html

    ++++++++++++++++

    (Anm. d. mich, M-B)

  158. Zu viele der Westdeutschen glauben weiterhin, der bittere Kelch der kommenden Zeit könne ihnen irgendwie erspart bleiben?
    Ein bitterer Kelch ist zum Beispiel eine Vergewaltigung und seit wann passiert das eigentlich mit jungen deutschen Mädchen, die dann eines Tages sich einig sein sollen mit wem eigentlich wenn das Leben ohnehin nur noch ein auf sich allein gestelltes Überleben bleibt danach? Wie hoch ist eigentlich die Gesamtdunkelziffer über all die Jahre, denn macht Anzeigen in diesem Land überhaupt Sinn auf politische Reaktionen?
    https://www.pi-news.net/2022/09/die-opfer-der-bunten-republik-brauchen-mehr-gedenken/

  159. Die Linken, also auch die linken Weiba, finden den Islam toll. In Köln kann man das in nächster Zeit bewundern. Da wird ein Iman die Weiba zur Ordnung rufen.
    Der einheimische Mann ist dagegen old school. Selbst, wenn er noch einen Bart trägt.

    Also freuen wir uns auf die Zukunft – sie wird wunderbar….

  160. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 21:05
    Die Linken, also auch die linken Weiba, finden den Islam toll. In Köln kann man das in nächster Zeit bewundern. Da wird ein Iman die Weiba zur Ordnung rufen.
    Der einheimische Mann ist dagegen old school. Selbst, wenn er noch einen Bart trägt.

    Also freuen wir uns auf die Zukunft – sie wird wunderbar….

    ———————————————

    Hat Michel Houellebecq ja schon beschrieben:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Unterwerfung_(Roman)

    Tja … was soll man da noch sagen?

  161. Visiting 3. Oktober 2022 at 20:23
    Maria-Bernhardine 3. Oktober 2022 at 20:04
    SPALTPILZ Hübner: „herrschen im buntgrünen
    Westen die Hybris des (Noch)-Wohlstands,
    Arroganz (…) vor.“
    Das ist richtig gemein von W. Hübner.
    Vielleicht wurde er mit einem goldenen
    Löffel geboren, zumindest mit einem
    silbernen. Ich nicht. Sehr viele der
    Wessis auch nicht.
    (…)
    *****
    Das stimmt! Meine Familie auch nicht, alles mußte schwer erarbeitet werden und auch viel Verzicht war nötig.
    Aber hier hat nicht nur der von mir ansonsten geschätzte Herr Hübner daneben gegriffen.
    ————————————————

    Herr Hübner hat nicht „daneben gegriffen“. So hat er es auch gar nicht gemeint.

    Wenn er nicht damit Recht hätte, dann würde es nicht so viel GRÜNE Wähler geben, denn denen haben wir das Ganze hauptsächlich zu verdanken. Die GRÜNEN haben noch nichts begriffen. Das ist das große Problem. Die werden auch nichts begreifen, denn die sind jetzt die Fürsten der Straße.

    Heute erlebten wir eine Entenfamlie auf Fahrrad. Der Vater vorn weg mit Kleinkind auf dem Hintersitz geschnallt, mittleres Kind in der Mitte, Mutter hinten dran. Ein Auto kommt von hinten angefahren. Entenmutter ruft besorgt: „Ein Auto kommt!“ Entenvater arrogant und selbstbewusst wie nie, er weiß, „der Autofahrer hat nichts mehr zu melden die Straße gehört ihnen“. Er ruft laut zurück: „Egal“, rückt keinen Zentimeter aus der Spur.
    Das Auto kommt dichter und dichter von hinten auf den Entenvater zugefahren. Das macht dem Enterich jetzt doch etwas Angst, sein (Über)Mut weicht und er huscht schließlich doch noch in eine Lücke zwischen zwei parkende Autos, denn das Küken hinten drauf geladen, käme zuerst zu Schaden.

    Noch nie waren die GRÜNEN so erhaben!
    Das ist die HYBRIS von der Herr Hübner spricht.
    Noch nie fühlten sich die GRÜNEN (RADFAHRER) so stolz, so privilegiert, so mächtig.
    Ein SUV-FAHRER hat heutzutage gegen einen ENTENVATER überhaupt keine Chance.
    Aus dieser Vermessenheit heraus erwächst ein Hochmut es sogar mit Russland, ach mit der ganzen Welt aufnehmen zu können. Wer wird denn da an frieren denken. Auf dem Fahrrad ist es auch kalt und windig. Der Katzenjammer kommt wie bei einem „Kater“ erst später, wenn die „Party“ schon gelaufen ist, alles vorbei ist.

    Das sind diese (Kriegs)Nostalgiker, die auch im Ausland die dreckigsten Ecken mit Faszination aufsuchen, die gar keine Vorstellung von Elend und Not haben, die auf unseren Wohlstand spucken, weil er ihnen geschenkt wurde. Alles was geschenkt wird, das ist für diese Leute nichts wert. Diejenigen, die das alles erarbeitet haben, damit solche Leute ihre Sehnsüchte nach Armutsnostalgie und Natur ausleben können, damit auch die Armen an den Universtitäten zu studieren imstande sind, die stehen abseits und schauen dem Geschehen mit Schrecken zu.

  162. Heute sind wir wieder ganz literarisch. PI ist eben doch ein intellektueller Blog … 🙂

  163. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:57

    Jaja, diese Leier lese ich hier schon seit ca 6 Jahren. Den letzten ganzen Kerlen des Westens wächst bei der Vorstellung scheinbar schon Wolle auf den Pupillen. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt oder sich wünscht, gell.
    Ich werde das mit Ihnen nicht weiter vertiefen, Sie sind mir zu sachlich, hüstel, und dieser stets angefachte Geschlechterkampf, die (in)direkte alleinige Schuldzuweisung an die Frauen entgegen aller Fakten, schadet der sogenannten „rechten“ Szene seit Jahren enorm

  164. Wenn es mir hier zu bunt wird gehe ich nach Thailand. Und dort nach Pattaya. Da gibt es das volle Programm.
    Ich muss ja keine aus dem Isan nehmen, da ist die Familie immer mit drin.

  165. Für ausreichend Nachschub aus dem Orient und Afrika haben sie ja gesorgt.

    ———————————–
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:46
    Die Weiba in D. werden das Land abwickeln. Sie sind weltoffen. Und sie hassen die weißen Männer, die sie seit vielen Jahren böswillig unterdrückt haben.

  166. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 21:12
    Heute sind wir wieder ganz literarisch. PI ist eben doch ein intellektueller Blog … ?

    #######

    Ich habe meine Bücher alle weggeschmissen. Ins Altpapier. Böll, Hesse, die ganze linke Palette aus der Jugendzeit. Ich werde sie nicht vermissen.
    An was ich denke: bei Jack London sagt der Protagonist: Mein Fehler war, ein Buch aufzuschlagen.
    Der wurde in D. von Harmsdorf im Seewolf dargestellt.
    So kann es gehen in den modernen Zeiten…..

  167. Weder ARD, noch ZDF, haben die Feier zum Tag der Deutschen Einheit, die dieses Jahr in Erfurt stattfand, live übertragen… 🙁

  168. @ jeanette 3. Oktober 2022 at 21:12

    Wo bitte ist denn genau der Unterschied zwischen Gröönen, SPD, CDU/CSU, FDP und Linken? Eben

  169. Visiting 3. Oktober 2022 at 21:13
    Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:57

    Jaja, diese Leier lese ich hier schon seit ca 6 Jahren. Den letzten ganzen Kerlen des Westens wächst bei der Vorstellung scheinbar schon Wolle auf den Pupillen. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt oder sich wünscht, gell.
    Ich werde das mit Ihnen nicht weiter vertiefen, Sie sind mir zu sachlich, hüstel, und dieser stets angefachte Geschlechterkampf, die (in)direkte alleinige Schuldzuweisung an die Frauen entgegen aller Fakten, schadet der sogenannten „rechten“ Szene seit Jahren enorm
    —————————————–
    Herr Scholz könnte doch die ganzen Weiber zurückpfeifen und die wichtigsten Bereiche zur Chefsache machen. Als erstes sind Bärbock und Lambrecht zurückzupfeifen. Dann Frau Roth als Kulturministerin und leider sitzen aber im Wirtschafts und Gesundheitsministerium schon Männer.

  170. Goldfischteich (18.31): Du hast auch den Artikel von Big Serge gelesen, finde ich auch , überragend.
    Da bin ich neulich auf uncutnews schon auf 2 frühere Artikel gestoßen.
    Die Propaganda ist ja unerträglich. Gestern dachte ich, daß der ukr. Präsident ShowBusiness Militäraktionen macht, ganz gleich wieviele Tote es gibt.
    Heute wurde ich bestätigt: fand auf weltwoche.ch den Artikel: Selenskyj verheizt seine Truppen in sinnlosen Attacken, schreibt die New York Times.
    Ich vermute, die, die ihn führen, haben gesagt: Sel., wir brauchen einen Erfolg, wie Draghi sagte, whatever it takes.
    Die Leichen sind egal, es geht um den Showeffekt auf gmx.net usw.
    Heute mußte ich lesen, von dem sog. Ex-Oligarchen Chodork…, daß Putin um sein Leben bangen müsse, weil wenn er verliert. So einen Dreck.
    Ich habe nämlich von Viktor Timtschenko das entlarvende überragend geschriebene Buch Chodorkowskij gelesen (noch antiquarisch erhältlich), unbedingt lesenswert. Chodorkowskij wollte die Rohstoffe Russlands den westlichen Kapitalisten ausliefern, Präs Putin beendete das typische 3.Welt Ausbeutungsvorhaben der russ. Milliardäre.
    Das verzeihen die ihm nicht. In der Ukraine sind große Teile des Landes schon in der Hand des kollektiven Westens, darum geht es.

  171. Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 21:10
    ———————————————
    Hat Michel Houellebecq ja schon beschrieben:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Unterwerfung_(Roman)
    ————————

    Alles läuft nach Plan:

    „In den Medien wird über die Unruhen nicht berichtet.
    Auf seinem Weg sieht er ermordete Menschen, aber in den Medien wird weiterhin weder über die Unruhen noch über die Toten berichtet. Offensichtlich wurde eine Nachrichtensperre verhängt, um dem rechten Front National keine Wähler zuzutreiben.“

  172. Bei dem Thiel, falls es den noch gibt, habe ich mal einen Kommentar hinterlassen auf YT.
    Für eine Frau über 40 ist es wahrscheinlicher vom Blitz erschlagen zu werden, als noch einen Mann zu finden.

    YT hat das gelöscht. Aber es ist die Wahrheit. Ob der Kanal noch existiert weiß ich nicht….

  173. Das Ereignis des Tages war für die Öffentlich-rechtlichen sicher auch nur der „Tag der offenen Moschee“ (kotz).

  174. @ Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 20:57
    @ Visiting 3. Oktober 2022 at 20:52

    …u. wie geil die deutschen Männer erst
    auf den Islam sind, endlich kleine Mädchen
    ab Säuglingsalter poppen. u. für den
    Sippenerhalt vier minderjährige Ehefrauen,
    Konkubinen, Sexsklaven u. Tanzknaben nach
    Gusto. Ich wüßte keinen der letzten Kanzler
    oder Buprä, der sich kritisch über den Islam
    äußerte. Auch kein Bundestagspräsident.

    Lammert warf sich dem Iraner Navid Kermani
    geradezu an den Hals. Oder der OB Schramma
    von Köln war für die DITIB-Protz-Moschee, obwohl
    Türken seinen Sohn totrasten. Die Türken-Moschee
    wurde übrigens von einer alteingesessenen
    berühmten Architekten/Kirchenbau-Dynastie gebaut.
    Nur Männer, alles Verräter. Oder der OB Ude
    von München, der dem Imam Idriz ein Islamzentrum
    erlaubte… Der oberste Seenotretter der ev. Kirche
    ist der Geliebte der Grünen Eckardt verheiratete Göring
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thies_Gundlach

    Oder der einflußreiche Verein Pro Asyl wurde
    von Männern gegründet:
    Mime u. ev. Pfarrer Jürgen Micksch,
    kath. Pfarrer Herbert Leuninger,
    beide kinderlos, was mich gleich
    mißtrauisch macht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pro_Asyl#Geschichte

  175. Heute veröffentlicht –
    julian Reichelt erklärt am „Tag der Einheit“ anhand der insolventen Bäcker in Deutschland ohne Einheit den Energie-Wahnsinn ,ect. pp. Konditor-Weltmeister fleht Scholz um Hilfe an:
    (wieso Hilfe statt komplett auf die Strasse und der sofortige Rücktritt der schlechtesten Regierung aller Zeiten ?!
    https://www.youtube.com/watch?v=4_U5Kz3tEyA

  176. Visiting 3. Oktober 2022 at 21:22

    @ jeanette 3. Oktober 2022 at 21:12

    Wo bitte ist denn genau der Unterschied zwischen Gröönen, SPD, CDU/CSU, FDP und Linken? Eben
    —————————-

    Machen Sie jetzt Witze?

    Die ÖKO FANATIKER, sind doch hauptsächlich diejenigen, die die Atommeiler blockieren.
    Das Fleisch, die Milch, den Käse und die Butter eliminieren wollen,
    Den ganzen KLIMAWAHN in die Tat umsetzen.

    Die Renaissance des WASCHLAPPENS kommt aus der GRÜNEN TONNE! – schon vergessen?
    19 GRAD Wahnsinn am Arbeitsplatz

    reicht Ihnen das nicht?

  177. Björn Höcke in ihrem Bundesland in Erfurt. Wo waren Sie?
    Der SED-Kommunist redet von sog. Gräben. Und die Bas….

  178. Maria-Bernhardine 3. Oktober 2022 at 21:36

    Ich habe nichts gegen sie. Wer könnte etwas gegen sie haben. Sie gehören hier zum Inventar.
    Aber die Weiba sind der Untergang.
    Gefühlt 90 % der Weiba sind bei den Grünen und Linken. Sehen sie das nicht.
    Früher durften die nicht wählen. Das war ungerecht. Und heute dürfen sie wählen: die Grünen, die Linken und die SPD.
    Ja, das ist ein Fortschritt. Frau wählt den Sozialismus. Der ist so human und nicht böse wie die alten Männer.

  179. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 21:43

    Quatsch! Eben nur „gefühlt“. Manche sollten sich mal an Fakten halten und weniger „fühlen“.
    Das Wahlverhalten nach Geschlecht, kaum wesentliche Unterschiede.

  180. Visiting 3. Oktober 2022 at 21:49

    Glauben sie das, was sie schreiben? Jeder weiß doch, woher die Stimmen für die Linken kommen.
    Es ist mir auch egal. Ich bin alt und muss den Käse nicht mehr ausbaden. Nach mir die Sintflut. Das meine ich ehrlich. Die Jungen sollen ruhig die Früchte genießen, die sie gesäht haben….

  181. Einheit-ohne-einigkeit-am-tag-der-einheit/
    passend wie die Faust aufs Auge ….. heute veröffentlicht auf Tichys Einblick:

    TE-Exklusiv
    >>>> Die europäischen Konservativen treffen sich in Rom – Deutschland bleibt außen <<<
    Das hochkarätige Treffen konservativer Politiker, Journalisten und Intellektueller aus ganz Europa zeigt, die Zukunft der konservativen Parteien wird abendländisch und christlich bestimmt. Melonis Regierung könnte dabei eine Schlüsselrolle zufallen. Die bitterste Botschaft aus Rom: Deutsche Konservative haben den Anschluss (**** durch rotgrünen Flöhe im Ohr und 100% Gehirnwäsche !) an europäische Entwicklungen verloren. (…….)
    großer Bericht:https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/konservatismus/

  182. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 21:54

    Hier geht es nicht um „glauben“, es geht um Fakten, die Sie abstreiten. Und ich frage mich, wie Realitätsfern Sie sind oder ob Sie jede noch so abgedroschene Parole nur dazu nutzen, um gegen Frauen zu stänkern. Auch dieser „Red Pill“ Unsinn kommt aus einer „bestimmten Ecke“, um es mal so zu formulieren.
    Das geht hier mehr oder weniger seit Jahren so, dass Frauen der „rechten Szene“ oder/und der AfD eher ablehnend gegenüber stehen, wundert da nicht! Solch Sauriergewäsch färbt unweigerlich im Laufe der Zeit auf den Widerstand ab. Nochmal schönen Dank dafür!
    Wahlverhalten nach Geschlecht BT Wahl 2021:
    https://www.tagesschau.de/wahl/archiv/2021-09-26-BT-DE/charts/umfrage-werwas/chart_876484.shtml

  183. Visiting 3. Oktober 2022 at 22:05

    Sie sind wie die Bärbock. Sie merken es nicht mal.
    Ich wünsche ihnen und ihrem Geschlecht eine gute Zukunft.

  184. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 22:07

    Fällt Ihnen nichts Besseres ein? Keine Gegenargumente? Belegen sie doch Ihre steilen Aussagen, wo ist das Problem?
    Voll erwischt habe ich Sie, danke für die Bestätigung und Ihnen gute Besserung an dieser Stelle

  185. TOP aktuell – Am Tag der „Einheit ohne Einigkeit“ ….. Die größte „Mutter der Bombe“ des Tages!
    BILDon meldet vor wenigen Minuten – 22.29 Uhr
    Zitat/Kopie:
    >>>> DER REICHSTE MANN DER WELT LÄSST TWITTER ABSTIMMEN
    Elon MUSKau und sein absurder Friedensplan
    De facto fordert er die Kapitulation der Ukraine ++ Präsident Selenskyj kontert sofort
    Elon Musk sorgt mit einer Kreml-nahen Vorstellung von einem Friedensszenario für Irritationen
    Tesla-Chef und SpaceX-CEO Elon Musk (51), reichster Mann der Welt, hat am Montagabend mit einem Tweet zu einem von ihm erdachten Ende des Ukraine-Kriegs und einer Abstimmung darüber für Irritationen gesorgt!

    So twitterte Musk am Montagabend zunächst seine absurde Vorstellung von einem Ende von Putins blutigem Krieg in der Ukraine. Demnach sollten die „Wahlen in den annektierten Regionen unter UN-Aufsicht“ wiederholt werden. Außerdem verlasse Russland die Ukraine, „wenn dies der Wille des Volkes ist“. Die Krim gehöre „formell zu Russland, wie seit 1783 (bis zu Chruschtschows Fehler)“, behauptet der Unternehmer – und übernimmt damit 1:1 die Kreml-Propaganda. Die Wasserversorgung der Krim werde sichergestellt. Und „Die Ukraine bleibt neutral“, so Musks Vorstellung, die er nicht näher ausführt.

    De facto fordert Musk damit eine Kapitulation der Ukraine.

    Dann bittet der Milliardär seine über 100 Millionen Follower zur Abstimmung mit „Ja“ oder „Nein“.
    (……….)
    Selinskij (d****er Ukraine Präsidenten Gaukler) antwortete prompt und der in Deutschland negativ berühmt gewordene Botschafter Mellnyk schreibt:
    „Das einzige Ergebnis ist, dass jetzt kein Ukrainer mehr Ihren verdammten Tesla-Mist kaufen wird“, schimpfte Ukraine-Botschafter Andrij Melnyk (47). „Also viel Glück für Sie.“

    „Lieber Elon Musk, wenn jemand versucht, die Reifen Ihres Tesla zu stehlen…“
    Sogar der Präsident Litauens, Gitanas Naus?da (58), schaltete sich ein und versuchte, Musks Vorschlag anschaulich zu machen: „Lieber Elon Musk, wenn jemand versucht, die Reifen Ihres Tesla zu stehlen, macht das denjenigen weder zum rechtmäßigen Besitzer des Autos noch der Reifen…“

    ganzer Text:https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/ukraine-krieg-elon-musks-absurder-friedensplan-selenskyj-kontert-sofort-81510002.bild.html

    Bemerkung: es bewegt sich was- nur was und in welche Richtung???

  186. Deutsche Regierung weiss nicht, wie viel Gas im Winter zur Verfügung steht. Noch schlimmer, die Energie droht ins Ausland abzufliessen…

    Die Bundesnetzagentur versichert der Zeitung(BamS): «Das gespeicherte Gas ist in weiten Teilen Eigentum von Gashändlern und -lieferanten, die häufig europaweit agieren.»

    Will heissen: Das eingelagerte Gas ist nicht für Deutschland und dessen Bevölkerung reserviert. Es kann von allen nationalen und internationalen Unternehmen, die am Gasmarkt in Deutschland tätig sind, gekauft werden. Entscheidend sei, wer den Höchstpreis biete, nach Angaben von Wirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur…
    https://weltwoche.de/daily/deutsche-regierung-weiss-nicht-wie-viel-gas-im-winter-zur-verfuegung-steht-noch-schlimmer-die-energie-droht-ins-ausland-abzufliessen/

  187. @ Visiting 3. Oktober 2022 at 22:11

    Nicht ärgern, der linke Troll Otto… liebt
    entweder asiat. od. ukrain. Katalogfrauen
    oder ist ein stockschwuler Frauenhasser.
    Er ist somit ein hoffnugsloser Fall für
    deutsche Frauen. Besonders dtsch. Männer
    sind verrückt nach der Corona-Impfe,
    Motto: „Ich bin keine Memme. Vor einer
    Impfung muß Mann sich nicht fürchten.
    Und her mit der Belohnungsbratwurst!“

    „Nach dem Impfen eine “Boosterwurst’…“
    Rhaunen, 17. Januar 2022, 16:19 Uhr
    Nach dem Impfen eine „Boosterwurst“ – Rekord verfehlt
    Nach der sehr erfolgreichen Erstaktion am 11. Dezember vergangenen Jahres in der Idarwaldhalle in Rhaunen, bei der 200 Personen innerhalb von vier Stunden „geboostert“ wurden, versuchte das Rhaunener Projektteam nun, sich selbst noch einmal zu übertreffen. Ziel sollte es am Samstag sein, erneut in der Idarwaldhalle 440 Personen zu impfen – und dies ebenfalls innerhalb von vier Stunden.
    https://www.rhein-zeitung.de/cms_media/module_img/4724/2362396_1_largegalleryimage_image_2c384d93405dfa8c.jpg

  188. @ Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 22:41

    Der Konditor geht nicht pleite, er muß einfach
    nur kleine Brötchen backen. Torten u. Deutsche
    sind eh viel zu fett. Kommißbrot ist gesünder 😉

    Teller aus dem Ersten Weltkrieg mit der Aufschrift
    „Besser ‚K‘ Brot als kaa Brot!“

    Majolikamuseum Bad Radkersburg, Teller, signiert Joh. Ga. Mohr, aus der Wächtersbach Steingutfabrik in Brachttal-Schlierbach (Hessen) zeigt ein Mädchen in der Tracht der Schwälmerinnen, die in einem Teil Nordhessens (heute Schwalm-Eder-Kreis) getragen wurde. Das sog. K-Brot (Kartoffel-, Kommiss oder Kriegsbrot) wurde zum Inbegriff der schlechten Versorgungslage im Ersten Weltkrieg. Aus Mangel an Getreide wurde auch Mehl aus Kartoffeln, Kastanien, Eicheln und anderen Ersatzstoffen verbacken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommissbrot

  189. GRÜNE in Niedersachsen wollen Wind und Sonne statt Öl, Gas und Diktatoren

    Komisch, Claudia Roth lutscht beim Mullah Regime mit High Five und Habeck bettelt bei den Stückelmördern in Katar und Saudi Barbarien um ein bisschen Gas. Hündisch wie Promenadenköter diese ungewaschene GRÜNE Zottelbrut.

    Wer glaubt diesen GRÜNEN Ökofaschisten und US-Kriegstreibervasallen eigentlich noch irgendetwas?

    https://www.gruene-niedersachsen.de/gruene-enthuellen-grossplakate/

  190. Maria-Bernhardine 4. Oktober 2022 at 00:01
    „Aus Mangel an Getreide wurde auch Mehl aus Kartoffeln, Kastanien, Eicheln und anderen Ersatzstoffen verbacken.“
    ——————————————
    Vor 10 Jahren hat mal ein bekannter Outdoor-Youtuber gezeigt, wie man aus Eicheln ein Mehl gewinnen kann. Es ist unheimlich anstrengend: Die Eicheln sind zunächst unheimlich bitter und müssen erst zig-mal gewaschen werden. Im industriellen Maßstab (Brotfabrik) mag es vielleicht durchführbar sein:
    https://www.youtube.com/watch?v=cgf_zfADaU8

  191. @ Maria-Bernhardine 4. Oktober 2022 at 00:01
    ———————-
    Während Meiner BW-Zeit war Ich (Sanitäter) in einer Chemischen-Untersuchungsstelle(Lebensmittel-Labor) eingesetzt und mußte K-Brot aus dem Notvorrat der Marine auf Mehlmilben Untersuchen. Dieses war aus einer Feldbäckerei der Bundeswehr. Das Zeug hatte von der Konsistenz ähnlichkeit mit Lebkuchen.

  192. Otto E. Ehlers 3. Oktober 2022 at 21:20
    Hans R. Brecher 3. Oktober 2022 at 21:12
    Heute sind wir wieder ganz literarisch. PI ist eben doch ein intellektueller Blog … ?

    #######

    Ich habe meine Bücher alle weggeschmissen. Ins Altpapier.

    ——————————————

    Ach je … für mich gibt’s nichts schöneres als eine grosse Buchsammlung …

  193. Einigkeit mit Deutschen.
    Nordfriesen sind halt anders gestickt als Oberbayern. Wo ist das Problem?
    Keine Einigkeit mit der Bas und dem Kommunisten aus THR.
    Stellen Sie sich zur Wahl vs. Björn Höcke R. Es gibt keine Gräben.

  194. Ich weiß nicht ob das schon thematisiert und diskutiert wurde: Laut einer neusten Umfrage von INSA trennen AfD (15%) und Grüne (18%) nur noch 3%-Punkte. Vor einigen Wochen betrug der Abstand zwischen den beiden Parteien noch deutlich über 10%-Punkte. Die AfD jagd die Grünen-Sekte also. Ich finde in diesen dunklen Zeiten ist dies ein Zeichen der Hoffnung: Die AfD ist den grünen Deutschenhassern dicht auf den Fersen.

  195. Immerhin erfreulich zu hören dass heute in Mitteldeutschland wieder viele Protestanten unterwegs waren und das sogar die Systemmedien das nicht mehr verheimlichen konnten. Auch ist eben im Radio kein einziges Mal von Rechtsextremisten, Verschwörungstheoretikern und Coronaleugnern die Rede gewesen sondern von Bürgern.

  196. Es wird bereits sehr offen über den möglichen BLACKOUT geschrieben, es werden sogar Ratschläge erteilt.

    Weiß jemand, ab wann unsere uns schätzende „Regierung“ dieses Experiment plant?

  197. https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-mann-bei-streit-toedlich-verletzt-polizei-sucht-zeugen-81507462.bild.html

    Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei um den 35-jährigen Yunus Özberk.

    Tatverdächtigen – südländische Aussehen

    *https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/zweifach-versuchter-mord-streit-zwischen-jugendgruppen-eskaliert-81503538.bild.html

    Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen in der Nacht von Samstag auf Sonntag soll ein 16-Jähriger mit einer Schusswaffe um sich gefeuert haben.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-alle-sieben-minuten-ein-polizeieinsatz-in-neukoelln-81497266.bild.html

    Das sind knapp 200 Polizeieinsätze am Tag und rund 72 500 im Jahr.
    160 000 Einwohner.

  198. https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-linke-und-rechte-bei-massenprotest-am-einheitstag-erwartet-81505266.bild.html

    Es geht nicht nur gegen die hohen Preise und aktuelle Energiepolitik der Bundesregierung. Das linke Bündnis „Leipzig nimmt Platz“ nutzt die Gelegenheit, um unter dem Motto „Legida 2.0 verhindern“ rechte Ideologie anzuprangern und vermutlich den geplanten Marsch um den Innenstadtring zu blockieren.

    Peterskirchen-Pfarrer und Grünen-Stadtrat Andreas Dohrn: „Rechte Truppenteile sollen nicht ihre rechten Lügen auf dem Ring verbreiten dürfen. Freie Sachsen sind lebensgefährlich für Minderheiten in Sachsen. Deshalb sitze ich hier.“

    Dazu kommt eine Mahnwache von 18.30 bis 23 Uhr an der Straßenbahn-Haltestelle vor der Alten Hauptpost. Dort war die Lage am Rande der letzten Montagsdemo vor einer Woche eskaliert. Rechte Demonstranten sollen auf Anhänger der Antifa losgegangen sein. Das jüngste Opfer war erst 14 Jahre alt und hatte mehrere Faustschläge abbekommen. Vier Verletzte mussten ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt sowohl gegen die Angreifer als auch gegen die Opfer wegen gefährlicher, wechselseitiger Körperverletzung.

    https://www.bild.de/unterhaltung/musik/news-inland/tuerkischer-the-voice-gewinner-nach-konzert-angegriffen-tot-81504400.bild.html

    *https://www.welt.de/vermischtes/article241391891/Ankara-Publikumswunsch-nicht-erfuellt-Tuerkischer-Musiker-stirbt-nach-Angriff.html

  199. rasmus 4. Oktober 2022 at 01:15
    Es wird bereits sehr offen über den möglichen BLACKOUT geschrieben, es werden sogar Ratschläge erteilt.

    Weiß jemand, ab wann unsere uns schätzende „Regierung“ dieses Experiment plant?

    ———————————————–

    You’re never cold alone … 🙂

  200. Hans R. Brecher 4. Oktober 2022 at 01:34
    ——————————————————–
    Sobald die juristische Basis da ist die Bundeswehr im Inneren einzusetzen kann´s losgehen 🙂

  201. @ wildcard 4. Oktober 2022 at 00:37

    Ich mag gerne Elisenlebkuchen,
    backe sie auch selbst. Doch
    „Gummibrot“ mag ich gar nicht.

  202. Maria-Bernhardine 4. Oktober 2022 at 01:48
    @ wildcard 4. Oktober 2022 at 00:37

    Ich mag gerne Elisenlebkuchen,
    backe sie auch selbst.

    ————————————–

    Elisenlebkuchen! Mit Oblaten! Schleck!

  203. @ Maria-Bernhardine 4. Oktober 2022 at 01:48
    @ wildcard 4. Oktober 2022 at 00:37

    Ich mag gerne Elisenlebkuchen,
    backe sie auch selbst. Doch
    „Gummibrot“ mag ich gar nicht.
    —————————–
    Das ist der drei Tage Notvorrat, wenn die bei Alarm Auslaufen müßen. Das Zeug ist dreifach in Schrumpffolie verschweißt und vier Jahre haltbar. Wenn man sonst nichts hat, der Hunger treibt es rein.

  204. @ Hans R. Brecher 4. Oktober 2022 at 02:01
    Maria-Bernhardine 4. Oktober 2022 at 01:48
    @ wildcard 4. Oktober 2022 at 00:37

    Ich mag gerne Elisenlebkuchen,
    backe sie auch selbst.

    ————————————–

    Elisenlebkuchen! Mit Oblaten! Schleck!
    ———————-
    Elise? Etwa diese?
    https://www.youtube.com/watch?v=sbzGeznyQxM

  205. MKULTRA 4. Oktober 2022 at 01:17

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-alle-sieben-minuten-ein-polizeieinsatz-in-neukoelln-81497266.bild.html

    Das sind knapp 200 Polizeieinsätze am Tag und rund 72 500 im Jahr.
    160 000 Einwohner.

    Dazu gesellt sich dann noch die Dunkelziffer der ungemeldeten Vorfälle.
    Das ist das vielbeschworene „bunt“.

    Anbei die Beobachtung eines Mitbürgers in 35039 Marburg an der Lahn: Moin, war heute gegen 1500 in MR Hauptbahnhof und hab mir im Asiaimbiss etwas zu Essen geholt. Zurück im Auto am Ortenbergsteg beobachte ich wie eine Gruppe von ca 8 Jugendlichen ( es waren nicht Klaus, Rolf oder Heinz, sondern Hassan, Ali und Abdullah) einen ca 12-13 jährigen festhalten und ausrauben. Kurz danach kamen 2 aus der Gruppe in meine Nähe und ùberprüften zu zweit parkende PKWS ob sie verschlossen waren. Das alles in weniger als 5min. Vielen Dank an OB T.Spiess der seinen Mitarbeitern untersagt hat von sozialen Brennpunkten in MR zu sprechen !

  206. „bet-ei-geuze 4. Oktober 2022 at 01:36
    Die D- Fahne hat einfach die falschen Farben, das müsste doch noch etwas brauner gehen.
    Ausgerechnet linke rainbow Fußballvereine müssen es den ewig Gestrigen vormachen.“

    Ich schlage vor bei Schwarz/Rot Gold zu bleiben
    oder zu Schwarz Weiss Rot zurueckzukehren, beide haben eine ehrwuerdige Vergangenheit.
    Was die Bemerkung ueber Gestrige anbelangt, so kann man antworten, heute ist vieles FAKE d.h. falsch, was auf dem Etikett steht, es muss nicht immer etwas neues sein, oft kommt stattdessen genau das Gegenteil heraus.
    zB. die Organisation der Antifaschisten sind die Faschisten unserer Tage, sie wurden in der DDR gegruendet, haben sicn ueber D in die gesamte westliche Welt ausgebreitet, bes. nach USA

  207. @ bet-ei-geuze 4. Oktober 2022 at 02:18

    Hilfe, jetzt bekomme ich Appetit darauf!
    Mitten in der Nacht…

  208. Maria-Bernhardine 4. Oktober 2022 at 02:27
    @ bet-ei-geuze 4. Oktober 2022 at 02:18

    Hilfe, jetzt bekomme ich Appetit darauf!
    Mitten in der Nacht…

    ———————————

    Ich auch!

    Bin bekennender Lebkuchensüchtiger …

  209. Es ist unglaublich was aus dem Land geworden ist, seit 2005 die grosse Vorsitzende Merkel das Ruder übernahm. Ich bin Grieche und habe das Land 1997 verlassen und hatte es in guter Erinnerung und seiner Menschen. Letztes mal habe ich es 2017 besucht. Nie wieder, wenn ich nach Afghanistan will fliege ich lieber direkt nach Kabul. Es gibt mehr Minarette und Moscheen als Kirchen. Kopftücher wie in Afghanistan. „Arm aber Sexy“, Arm und nicht Sexy passt eher. Was habt „Ihr“ aus Deutschland gemacht. Wie Gehirngewaschen muss man eigentlich sein um seinen eigenen Untergang zu forcieren? Ich verstehe vollständig wie der Führer so leicht alles manipulieren konnte. Es ist Anschauungsunterricht in realer Übertragung.

  210. jeanette 3. Oktober 2022 at 20:25
    Die CORONA PHARISÄER geben nichts zu!Die Leute werden immer weiter verarscht.
    Den Geimpften ist sowieso nicht zu helfen.Das sind jetzt alles wandelnde „Aidskranke“ mit zerstörtem Immunsystem, auf jeden Fall alle diejenigen, die bei dem riesigen Menschenexperiment keine Placebos erhalten haben. Diese Leute kann man ja dann noch immer als PLÖTZLICH ERFRORENE präsentieren.
    ——————————————————————–
    Richtig – das Schlimme ist,daß keine Besserung in den kaputten Hirnen der Gespritzten in Sicht ist.Im Gegenteil-Die Zahl derer die mit der verseuchten Rotzbremse umherirren,steigert sich täglich,selbst die Kinder tragen dieses Fressenschlüpfer scheinbar mit Freude – ist wohl einfach Trend!! Aber bei dem Trottelvolk,wundert mich nichts mehr,dummes ,total verblödete Zeitgenossen wandeln als verseuchte , Hirnzombies,ängstlich durch die Gegenden und warten auf die neuesten News der schmierigen Lügenmedien

  211. Über die Kaffeefahrt-Tanzkapelle „Shakin‘ Demenz-Olaf & his Brainless Greenhorns“:
    Oberlehrer-Zeigefinger, Vorschriften machen, aber Lügen und Tatsachen verkennen.

    “ Putin soll seinen Krieg beenden “
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/bundeskanzler-scholz-zum-tag-der-deutschen-einheit-putin-soll-seinen-krieg-beenden-23ea670b-7e3c-40b5-bd9e-66c7a1cdbf24.html

    Wenn 40 Staaten, die meisten davon durch NATO und EU geknebelt/mitgefangen,
    mit Waffenlieferungen, Sanktionen, Lügen und Terror Krieg gegen ein Land führen:
    Wie kann dieses Land dann „seinen Krieg“ / alleine führen ???

  212. Weiterhin bleibt meine Frage unbeantwortet:

    Ukraine, ca. 3,5 mal so groß wie Deutschland bei der Hälfte der Einwohner….Konflikte nur in einem begrenzten Gebiet.
    WARUM ist es nicht möglich sich innerhalb des eigenen Landes in Sicherheit zu bringen? Wollen die eigenen Landsleute einem nicht helfen? Oder ist es nicht gewünscht?
    Wenn in Hamburg „Krieg“ ist, dann wär doch wohl ein logischer Schritt nach München zu „flüchten“ statt in ein anderes Land.

    Ist an der Aussage des Herrn Merz vielleicht doch was dran? Wie läßt es sich dann bezeichnen wenn jemand die ihm zustehenden finanziellen Mittel abholt und wieder Richtung Heimat fährt?

    Desweiteren interessiert es mich wie man in der Ukraine, mit 300 Euro Durchschnittsgehalt pro Monat und einen BIP unter 10 % des deutschen BIP, sich Autos leisten kann die ganze Jahresgehälter in Deutschland kosten? Kosten diese Autos in der Ukraine nur ein Bruchteil von deutschen Preisen?

    Sorry, aber ich finde keine Antworten…..

  213. Wo steht amtlich, wieviele besucher bundesweit auf TDDE feiern gezaehlt wurden,
    und am besten auch, mit wieviel steuergeld bundesweit zum feiern animiert wurde.

    Ich frage für meinen Imam, der auch Steuergeld zum feiern haben moechte.

  214. Die Einheit ist schon da. Nur die Fraktionen sind unterschiedlich.
    Auch im Osten wählt die Mehrheit hirnverbrannt. Auch im Osten geht nur eine Minderheit auf die Straße.
    Einheit besteht zwischen Mehrheit Ost und Mehrheit West, sowie Minderheit Ost und Minderheit West.
    Die Verhältnisse zwischen diesen Großgruppen sind aber unterschiedlich in Ost und West.
    Will sagen: Nicht die Grundmentalität ist unterschiedlich. Im Osten ist die wache Minderheit lediglich größer.

    Ostdeutsche Verhältnisse in Gesamtdeutschland würde aber auch in dieser Situation ganz genau gar nichts ändern.

  215. Wenn zuviele Deutsche gegen die
    hausgemachte Wirtschaftskrise
    demonstrieren, wird einfach der
    Strom abgedreht, damit sie nicht
    mehr miteinander kommunizieren
    können. Dann heißt es Stromausfall,
    selbst wenn keiner ist.

    +++++++++++++++++++++++

    Wer drehte an Strom und Gas?
    Der Verbrecher Habeck war´s!
    Scholz und Bärbock machten mit:
    dem deutschen Volke einen Tritt.

    Selbst die rechten Ossis schreien:
    „Wessis leben in zu fetten Zeiten!“
    Jetzt sollen Wessis auch mal darben
    und so wenig wie einst Ossis haben.

  216. Das bedruckte Klopapier ist nicht mehr zu ertragen,echt nur noch zum Abwischen geeignet,der Dreck aus den verlogenen TV und Radiokanälen ist einfach nur noch peinlich,geeignet für Figuren mit Klabautermannniveu

Comments are closed.