Bei einer Messerattacke in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg sind am Mittwoch zwei Menschen von einem
Bei einer Messerattacke in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg sind am Mittwoch zwei Menschen von einem "staatenlosen Palästinenser" erstochen worden, fünf weitere wurden verletzt.

UPDATE 21 Uhr: Nach ersten Informationen galt der 33-jährige Täter als Syrer. Eine Sprecherin des Innenministeriums spricht jetzt von einem „staatenlosen Palästinenser“.

Von MANFRED W. BLACK | Bei einer schweren Messerattacke in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg sind am Mittwoch Nachmittag kurz vor 15 Uhr zwei Menschen getötet worden. Fünf Fahrgäste werden als verletzt gemeldet. Viele Medien haben schnell darüber berichtet. Doch fast alle – so die Tagesschau und das Hamburger Abendblatt – haben die Identität des Mörders verschwiegen, obgleich diese unter Journalisten längst bekannt war. So schreibt die Tagesschau scheinheilig: „Ein Mann“ sei „nach Angaben der Polizei mit einem Messer auf Reisende losgegangen“.

Auch Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) verzichtete zunächst tunlichst darauf, die ethnische Zugehörigkeit des Schwerverbrechers zu nennen.

Ein Sprecher der Bundespolizei erklärte, „ein Mann“ sei vor der Ankunft im Bahnhof Brokstedt mit einem Messer auf Reisende losgegangen. Polizisten hätten den Täter kurz darauf in Brokstedt festnehmen können. „Die Hintergründe sind noch unklar, ebenso wie die Identitäten der Geschädigten“, so eine Polizeisprecherin.

Der Mörder ist ein „staatenloser Palästinenser“

Bis 16.30 Uhr sind dann doch weitere wichtige Einzelheiten über den Messerstecher bekannt geworden, weil die Bild-Zeitung und der Focus darüber berichtet haben. Danach handelt es sich bei dem Täter um einen „staatenlosen Palästinenser“. Er hat eine sogenannte Fiktionsbescheinigung bezüglich seines Aufenthalts in Deutschland. Anders formuliert: Sein Antrag auf Asyl wird „noch geprüft“.

Wie schon so oft in ähnlichen Fällen ist behördlicherseits schnell behauptet worden, der Mörder sei wohl „geistig verwirrt“. Nach ersten vorläufigen Erkenntnissen ist der Täter „zuvor nicht als Extremist aufgefallen“ (Focus). Der Gewaltverbrecher sei „zwischen 20 und 30 Jahre alt“. Diese Formulierung deutet darauf hin, dass der Täter wohl angeblich nicht im Besitz gültiger Papiere ist.

Heutzutage kommen vermeintliche „Flüchtlinge“ aus dem arabischen Raum zu über 80 Prozent ohne Pass nach Deutschland, damit es den hiesigen Behörden unmöglich gemacht wird, die Identität der „Schutzsuchenden“ zu bestimmen. Von vornherein wird so dem (Sozial-)Betrug Tür und Tor geöffnet.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

255 KOMMENTARE

  1. Hier ist von Palästinenser die Rede:

    Nach Informationen von WELT handelt sich um einen Mann palästinensischer Herkunft mit bislang ungeklärter Nationalität. Er soll 2014 nach Deutschland gekommen sein, zunächst in Nordrhein-Westfalen und dann in Schleswig-Holstein gewohnt haben.
    Nach einer ersten Einschätzung aus Sicherheitskreisen soll es sich nicht um einen Gefährder handeln. Er soll bei seiner Festnahme einen stark verwirrten Eindruck gemacht haben.
    https://www.welt.de/vermischtes/article243424791/Messerattacke-in-Regionalzug-Zwei-Tote-und-mehrere-Verletzte-zwischen-Kiel-Hamburg.html

    „verwirrt“ = politisch korrekt für „allahu akbar“ ?!

  2. Syrer oder Palästinenser …?

    Wichtiger wie die Herkunft ist die Frage nach dem Wertesystem:
    verehrt derAktivist(m,w,d) den ehrenwerten Messerstecher Mohammed…?

    Dann wäre er ein FriedensAktivist,
    weil er sich für Frieden (Salam) einsetzt:

    Dar as-Salam: Frieden im Islam bedeutet, wenn die minderwertigen Ungläubigen vertrieben, ermordet oder unterworfen wurden.

  3. Jetzt reicht es aber wirklich, dass nächste mal wird CDU gewählt!!!!!111

    Spaß beiseite, ich finde es mega „spannend“ mit welch stoischer Gelassenheit sich die Deutschen einfach abschlachten lassen, wie ein Frosch im Kochtopf der langsam warm wird. Naja, Hauptsache es gibt noch Bier, Fußball läuft und der teure Leasingwagen fährt noch.

    Schweizer sind da ganz anders drauf.

  4. T.Acheles 25. Januar 2023 at 18:40

    NICHT um einen Gefährder
    welt.de …

    Also ein FRIEDLICHER Verehrer vom Messerstecher Mohammed.
    Nix mit politisch und böse und so!
    Also kein Anhänger vom bösen politischen Islam, sondern ein Anhänger vom guten und un-politischen Islam!
    Dann ist ja alles gut!
    Er wollte nur spielen!
    Wir dürfen ihn doch nicht stören bei der friedlichen Ausübung seiner Religion!
    Bitte jetzt keinen antimuslimischen Rassismus!!!!!!!

  5. Zuerst hieß es, der Täter sei ein Mann aus Syrien.

    Nach neuen BILD-Informationen soll es sich aber um einen Palästinenser aus Gaza handeln. DAS WORT „FLÜCHTLING“ IST IN DIESEM ZUSAMMENHANG MIT PALÄSTINENSER NUN VERSCHWUNDEN.

    Laut einer Sprecherin des Innenministeriums ist er zwischen 25 und 40 Jahre alt. Die Polizei spricht von 20 bis 30 Jahre.

  6. Ein armes Kind hat seiner Gefühlswelt freien Lauf gelassen.

    Traumatisiert durch die vielen syrischen Fassbomben konnte es wegen der verminten Straßen nicht den Weg zur Schule gehen.

    Unter den Voraussetzung ist es verständlich, dass das arme Kind später mit dem Messer herum gepiekst hat.

    Wir sollten ihm die nächste Chance geben.

  7. LOL1998 25. Januar 2023 at 18:44

    Jetzt reicht es aber wirklich, dass nächste mal wird CDU gewählt!!!!!111

    Spaß beiseite, ich finde es mega „spannend“ mit welch stoischer Gelassenheit sich die Deutschen einfach abschlachten lassen, wie ein Frosch im Kochtopf der langsam warm wird. Naja, Hauptsache es gibt noch Bier, Fußball läuft und der teure Leasingwagen fährt noch.

    Schweizer sind da ganz anders drauf.
    ——————————————-
    Genauso arglos wie sie sich mit der Genplörre haben abfüllen lassen, so lassen sie sich jetzt von den Goldstücken abstechen. Hauptsache Haltung zeigen, systemkonforme, linientreue Meinung haben und bloß nicht auffallen. Und immer schön den Schuldkult frönen. Denn ansonsten ist man ja abwechselnd Naaaahzie, Reichsbürger oder Verschwörungstheoretiker. Oder gleich alles drei zusammen. Mittlerweile glaube ich, der gemeine deutsche Schlafmichel schläft sogar noch weiter tief und fest, selbst wenn der Russe kurz vor Berlin steht…

  8. Ein Pali? Dann springt ihm ja vielleicht die Reem, Integrationsbeauftrage der Bundesregierung, zur Seite obwohl das mit der Integration mal wieder nicht geklappt hat. Nächster Versuch…
    „Welt“ meldet daß der Täter noch vor 1 Woche in U-Haft war. Also Neumünster, wie ich vermutete.
    „Ibrahim“ erhielt „subsidiären Schutz“ oder wie das heisst.
    Da kommt noch mehr hoch. Die Innenministerin von S-H ist auf dem Weg nach Brokstedt aber Nancy Faeser wurde noch nicht gesichtet.
    https://www.welt.de/vermischtes/article243424791/Messerattacke-in-Regionalzug-Zwei-Tote-und-mehrere-Verletzte-zwischen-Kiel-Hamburg.html
    Die Kommentare sind voll auf pi-Linie.

    Jetzt muß die Frage nach der geistig-moralischen Verantwortung diskutiert werden auch wenn dies wochenlang andauert und die Gesellschaft möglicherweise (auch die Union? Wann wachen die endlich auf?) spalten wird aber manchmal muß man den Weg gehen den man eben gehen muß.
    Mal sehen wenn morgen die Relativierer, Mahner und andere grün-linke Erklärbären aus ihren Medienlöchern herauskommen. Tipp: Um 19:30 kommt das Schleswig-Holstein-Magazin, bundesweit auf NDDR3 zu empfangen. Beim NDDR3 – Regionalmagazin herrscht „eine Athmosphäre der Angst“ unter den Beschäftigten. Damit sind die nicht kriminellen Moslems gemeint sondern die links-grüne Sendeleitung.
    Also nicht wundern wenn da vom „Täter“ und „ein Mann“ geschwurbelt wird.
    Zu dumm daß der Mörder kein „Jan“ aus Kiel war, der von der Bundesmarine aus Eckernförde (Anschlußzug) oder Kiel auf dem Weg nach Hause war…

  9. Den Verletzten wünsche ich baldige und vollständige Genesung.
    Wem ich sonst noch etwas wünsche, schreibe ich hier nicht….

  10. Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 18:45

    Zuerst hieß es, der Täter sei ein Mann aus Syrien.

    Nach neuen BILD-Informationen soll es sich aber um einen Palästinenser aus Gaza handeln. DAS WORT „FLÜCHTLING“ IST IN DIESEM ZUSAMMENHANG MIT PALÄSTINENSER NUN VERSCHWUNDEN.

    Laut einer Sprecherin des Innenministeriums ist er zwischen 25 und 40 Jahre alt. Die Polizei spricht von 20 bis 30 Jahre.
    ——————————-
    Ung gleich melden sie wohl, daß es ein Iraker mit deutschem Pass war. Die verarschen uns von vorne bis hinten und verstricken sich mittlerweile in ihren eigenen Lügen.

  11. So ein Aufgebot von Hilfskräften würde es ohne Moslems in D nicht geben/brauchen.
    Keinen einzigen Betonpoller bräuchten wir, nicht einen.

  12. Messerattacke in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg

    hier mal die Bundestags Wahl Ergebnisse für Kiel von 2021 …CDU 15.4 %…SPD 26.0 %,… AfD 4,9 %, … die Linke 6.1 % … FDP10,4 %, …Grüne 28,1%, . … klick ! .

    und hier die Bundestags Wahl Ergebnisse für Hamburg von 2021 …CDU 15,4 %…SPD 29.7 %,… AfD 5.0 %, … die Linke 6.7 % … FDP 11.4 %, …Grüne 24.9 %, . … klick ! .

    und Ja !, den Opfern dieser Messerattacke an dieser Stelle gute Besserung

  13. Den Verletzten schnelle Genesung, den Angehörigen der Toten mein Beileid.

    Wenn es auch zu spät ist: Bitte wählt so, daß so etwas nicht mehr vorkommen kann.

  14. .

    Mehrere Identitäten bei Syrern und anderen verhindern

    .

    1.) Wollte nicht damaliger Bundesinnenminister De Maiziere, Grenzöffner 2015,

    *Fingerabdruck-Scanner deutschlandweit vernetzt einführen, um Sozialbetrug zu verhindern ?

    2.) Groß angekündigt, passiert ist nix, außer Anis Amri, 14 verschiedene Identitäten

    3.) De Maiziere gehört, nicht vergessen, zu 5 (fünf) September-Polit-Verbrechern aus 2015 mit:
    – Merkel
    – Seehofer (bayr. MP)
    – Gabriel (SPD-Vize-Kanzler)
    – Voßkuhle (BVerfG-Präsident)

    .

    Friedel

    .

    PS
    *Sicherer und fast untäuschbar sind Handvenen-Scanner im Vergleich

    .

  15. eben bei Welt -TV in den 19 Uhr Nachrichten die Info, dass der Täter ein mehrfach vorbestrafter Sexual und Gewalttäter sei, und bis vor einer Woche wohl noch in Haft war

  16. Die gelenkte Presse braucht noch etwas. Dort ist der „Mann“ bisher völlig unbekannt und nichts genaues weiß man nicht und laufen sich dort gerade die gekauften Psychos warm, um festzustellen, dass es sich um einen unausweichlichen Vorgang handelt, weil unserer Land es wieder einmal nicht geschafft hat, dem „Mann“, drei Jungfrauen, ein Eigenheim, zwei Autos und eine steuerfreifrei Versorgung in abzurufender Höhe zur Verfügung zu stellen.

  17. Auch von heute: „Messermann sticht Schwiegermutter tot“.

    Essen – Polizisten führen einen dunkelhaarigen Mann (34) ab, seine Hände sind auf dem Rücken gefesselt und mit Tüten überzogen, um Spuren zu sichern. Kurz zuvor haben diese Hände ein Leben ausgelöscht.

    Ein DUNKELHAARIGER MANN!!!

  18. In Dänemark wird es zunehmend ungemütlicher für kriminelle und nicht-kriminelle Asylanten. Die Mitte – Links ( auf der Zunge zergehen lassen: Mitte – links) Regierung will die Asylanten in ein europäisches Land abschieben und die Einwanderung auf Null senken.
    Beachtlich auch der letzte Satz über die Syrer.
    Erklärt Deutschland jetzt DK auch noch den Krieg?
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/d%C3%A4nemark-will-eu-projekt-zur-unterbringung-von-asylbewerbern-in-drittstaaten/ar-AA16IPGR?ocid=msedgntp&cvid=dc2d47351c184234a6feb31886611b2c
    Welches Land gemeint ist, bleibt unklar. Albanien, Kosovo?

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/d%C3%A4nemark-will-eu-projekt-zur-unterbringung-von-asylbewerbern-in-drittstaaten/ar-AA16IPGR?ocid=msedgntp&cvid=dc2d47351c184234a6feb31886611b2c

  19. @ Effpeezwo

    Hast Du etwa keine dunklen Haare? Pech gehabt, dann kommst immer als deutsch-stämmiger Straftäter in Betracht und hats kaum Anspruch auf Stütze, selbst wenn Du Deine Papiere vorher verbannt hast.

  20. …….ist doch schon Alltag, das das überhaupt noch eine Meldung Wert ist? … Fiktionsbescheinigung ,….. hat sich ja nun erledigt, er darf bleiben, ein Leben lang versorgt vom 6.00Uhr arbeitenden Arbeitsmichel.
    Den Angehörigen der sinnlos gestorbenen Toten mein aufrichtiges Beileid, den Verletzten eine gute Genesung. Der Schreibtisch im ehem. Merkelamt muß ja schon ein Wellenmuster haben, von all den Kerben.

  21. Kein Pass, keine Sozialhilfe, Wohnung, sondern mit einem Arschtritt über die Grenze befördern

  22. Muessen es erst 20 – 200 – 2000 sein bis sich hier etwaas aendert und die Weichen neu gestellt werden?

    Wir wissen heute, dass die Brainwashmethode, die schon von Stalin und Hitler angewendet wurde sehr wirksam ist, die Bevoelkerung einzulullen, in Angst und Schrecken zu versetzen und gefuegig zu machen.

  23. Find ich gut, dass ein Schutzsuchender es den Rassisten im Regio mal so richtig gezeigt hat.
    Dem Wahlergebnissen zufolge wollen es die hiesigen Bürger dort genau so, sie scheinen die Party- und Event- Szene zu lieben.
    Und alle singen so: „Ein Messer geht noch, eines geht noch rein, ein Messer geht noch, eines geht noch rein“
    https://www.youtube.com/watch?v=rozcu2jQblM

  24. Und vor solchen Attacken darf man sich dann nicht mehr mit „Waffen“ wehren, weil die grün rote Bande den Menschen „Frieden“ verordnen glauben zu müssen.#
    Das die Lebenswirklichkeit anders aussieht, können diejenigen, die die Probleme schaffen, sich aber geflissentlich ‚“wegducken“, und nach einer immer weiteren Verschärfung des Waffengesetzes gieren, indem auch ein Zahnstocher als gefährliche Waffe klassifiziert wird, gar nicht nachvollziehen, weil sie sich von unseren Steuergeldern odyguards“ leisten!
    Ich warte diesbezüglich auf den Tag, wo es einen derjenigen „erwischt“, der uns ständig vorlügt, dass alles nur Einbildung ist – und Straftätet der beschriebenen Art (nur) Deutsche sind!

  25. Für ein Deutschland, in dem man nicht mehr gerne und gut lebt. Armes Deutschland….fast jeden Tag passiert mittlerweile so etwas. Wenn ich in die Innenstadt gehe, sehe ich hier überall nur noch junge Männer aus Afrika oder dem Nähen Osten, die hier in Gruppen in der Stadt herumlungern und den Frauen nachstarren, da kriege ich es mit der Angst zu tun. Und jedes Mal wenn ich in Bus oder Bahn steige, tue ich es mit einem mulmigen Gefühl. Ein normales Leben ohne Angst ist bei der Massenzuwanderung von meist islamischen und sehr aggressiven Männern einfach nicht mehr möglich, für Frauen in der Großstadt ist das Leben mittlerweile fast genauso heikel und gefährlich wie in arabischen Ländern. Ich wünsche, ich hätte das Geld um auszuwandern, aber leider habe ich das nicht, so sitze ich in einem Land fest, das mir keine Sicherheit, keine Lebensqualität mehr bietet und zu einem unerträglichen Albtraum geworden ist. Hier in der Großstadt ist weder Frau noch Mann noch sicher.

  26. Ein Syrer oder ein sogenannter „Palästinenser?

    Machen wir es kurz… ein beschnittener Arab, der des Freitags den Sichelmond anheult.

  27. Wenn ich das Bild zum Beitrag sehe, überkommt mich schon die Kotze, wenn ich die Rettungskräfte mit „Masken“ rumlaufen sehe!

  28. Wird nicht mehr lange so gehen,das Verschweigen,Vertuschen und Kleinreden.Knallt bald.Schöner Beweis unsere gescheiterten Integration und offener Grenzen. „Ausländischen Fachkräfte“die sich hier in unseren Sozialsystemen räkeln,alles in ihre Ärsche geblasen bekommen ,auf unser Land scheixx.Morden,vergewaltigen und sozialbetrügen.
    Wie sagten die Grünen:Wir sollten uns der Mörder und Vergewaltiger annehmen und ergründen, warum sie denn so etwas taten,anstatt sie vorzuverurteilen.
    In dieser Bananenrepublik werden Opfer in den Boden getreten und Täter bemitleidet.
    Wer sich hier in diesem Land nicht an unsere Gesetze und gesellschaftliche Gepflogenheiten hält,ab in den nächsten Flieger ,Tür auf in 10.000 m und ab dafür.Oder wie schon im Buch der Bücher steht.Auge um Auge…Wie im Iran: Am Baukran aufknüpfen und hängenlassen als abschreckendes Beispiel…unfassbar was hier in diesem Land abgeht…

  29. Syrer ersticht zwei Menschen in Regionalzug

    im übrigen warte ich zur Messerattacke auf irgendeinen Kommentar der Innenministerin ersatzweise vielleicht vom Herrn Scholz in etwa sowas wie . . . „Wusste nicht, wie traurig ich gucken sollte“ … klick ! . . . oder noch besser etwa von Malu Dreyer sowas wie „Ich brauche ein paar Sätze des Mitgefühls“ … klick !

  30. @ Effpeezwo 25. Januar 2023 at 19:06

    Ein dunkelhaariger Mann, ein Deutscher(!)
    schreibt die Bildzeitung, tötete seine
    türkische Schwiegermutter. – Also ein
    Paßdeutscher, meine ich.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/essen-hier-fuehrt-die-polizei-einen-messerstecher-ab-82674100.bild.html

    Voilà:

    Essen: Mann ersticht Schwiegermutter –
    Täter hat türkische Wurzeln
    am 25. Januar 2023
    https://pleiteticker.de/fast-jeden-tag-ein-neuer-angriff-deutschlands-messerchronik/

  31. Ein Illegaler Moslem, wo niemand weiss wie er heißt, wie alt er ist, welche Nationalitaet, schlachtet einfach Leute ab. Und dieses schwache Land will gegen Russland marschieren. Unfassbar

  32. @NeinZumIslam 25. Januar 2023 at 19:20
    —————————
    Sehr gut den Status Quo im rot-grün-gelben Hampel-Buntland zusammengefasst. Und es wird noch schlimmer. Denn der Zustrom von unqualifizierten Musel-Goldstücken nimmt nicht ab. Ganz im Gegenteil. Und solche deutschenhassenden Globalistenparteien wie die FDP will jedes Jahr 500.000 neue Goldstücke. Wo die alle wohnen sollen? Nun, sicher nicht in der Villa beim mehrfachen Millionenpleitier Lindner…

  33. Alles ein und die selbe Soße: Umvolkung, Plandemie-Terror, deutsche Panzer an der Ostfront… Es ist an der Zeit, das Personal auf der Kommandobrücke zum Teufel zu jagen, sonst sind wir am A…, sehr viel schneller als es sich die meisten von uns vorstellen können. Dann hilft nur wieder ein Tag der Befreiung.

  34. Versuchter und vollendeter mehrfacher Mord an unschuldigen Zufallsopfern wird mal wieder als „Messerstecherei“ verharmlost, der Täter als „Reisender“ (BILD) umetekettiert. Und die Seenotretter und viele andere sind voll damit ausgelastet, immer mehr illegale Einwanderer nach Deutschland zu schaffen, unter denen mit ziemlicher Sicherheit auch solche potentiellen Mörder sind. Niemand will auch wissen, was die Leute evtl. schon in ihrer Heimat für Verbrechen begangen haben.
    Früher ging man zur Fremdenlegion um eine neue Identität zu bekommen, heute lässt man sich nach Deutschland retten.

  35. WIE BEIM LEBENSMITTELKAUF BEI DEN PREISEN
    So werden die Leute im ZDF in der heute-Sendung über den Fall verwirrt!!

    ZDF heute
    Es handele sich um einen staatenloser Palästinenser, steht noch nicht ganz fest, heisst es, man kann es schwer feststellen denn seine Papiere seien blutverschmiert !!
    Der Nachrichtensprecher spricht natürlich von einem MANN.

    Und der nächste TÄUSCHUNGS TRICK folgt auf dem Fuße:

    Dann kommt das „IRRE “, wörtlich „ ZWEI MENSCHEN SIND VERSTORBEN DARUNTER AUCH DER TÄTER WURDE AM BAHNHOF FESTGENOMMEN!“ – Was ist das für ein Satz??
    Man soll meinen der TÄTER sei auch tot!!!!!!!!!!!!

    Denn so schnell können die Zuschauer gar nicht reagieren.
    In Zeiten in denen die Leute keine vollständigen Sätze mehr gewöhnt sind zu sprechen, was verstehen sie???
    Zwei Menschen sind gestorben darunter auch der Täter! – Dann sind sie wenigstens erst mal erleichtert, stellen keine unnötigen blöden Fragen mehr!

    Aber es muss heißen Zwei Menschen sind verstorben (nicht DARUNTER)!
    Das ist ein neuer Satz:
    Auch der Täter wurde am Bahnhof festgenommen!

    VORSICHT bei DARUNTER!
    und
    VORSICHT der Mörder ist immer der GÄRTNER, bloß nicht der SYRER
    im Notfall dann eben doch der PALÄSTINENSER wenn es sein muss.

  36. Der ist nicht syrischer Herkunft.
    Er ist Araber, deshalb ist er arabischer Herkunft.
    Mindestens die Hälfte der Syrer in Deutschland ist doch gar nicht aus Syrien, sondern aus einem der anderen zwanzig mit Arabern bevölkerten Ländern.
    Schon geht es hier los herum zu diskutieren, ob er vielleicht Libanese und gar kein Syrer ist.
    Was soll der Scheiß.
    Er ist ARABER.
    Er spricht Arabisch, nicht etwa Syrisch, oder Libanesisch.
    Die Gefährlichkeit der Araber, werden durch solche Kommentare, wie oben, verwässert.
    Wie schon mehrmals von mir geäußert:
    – Der Mörder vom Montag war Algerier.
    – Der Vergewaltiger vom Dienstag war Tunesier.
    – Der Messersteher vom Mittwoch war Marokkaner.
    – Der Kopftreter vom Donnerstag war Syrer.
    – Der Zugschupser vom Freitag war Sudanese.
    usw. usf.
    NEIN !
    Es waren immer die gleichen: Araber, Araber, Araber, Araber, Araber.

  37. HGS 25. Januar 2023 at 19:23

    „Wenn ich das Bild zum Beitrag sehe, überkommt mich schon die Kotze, wenn ich die Rettungskräfte mit „Masken“ rumlaufen sehe!“

    Mich auch!

  38. Laut CDU Innenministerin von S-H vor wenigen Minuten ist der Täter ein „staatenloser Palästinenser“. Jetzt soll er zwischen 30 und 35 Jahre alt sein. Ob Innenministerium und Polizei das Alte wohl stündlich neu auswürfeln?
    Unfassbare Zustände in Buntland.

  39. Kaum sind die 14 PANZER losgeschickt

    brüllen die rotzfrechen UKRAINER schon

    Sie brauchten HUNDERTE!!!!!! von PANZERN!!!!!!

    Das war doch klar.
    Diese gefrässigen IDIOTEN saugen wie die BLUTSAUGER immer WEITER UND WEITER und WEITER!!

    GAR NICHS SOLLTEN SIE MEHR BEKOMMEN,
    ausser einer frischen weißen Fahne, die sie auf den Kirchturm in Kiew nageln können!

  40. Ein Einzelfall, wie wir ihn tagtäglich erleben dürfen. Bei derartigen Straftaten ist es nicht nötig, die Ethnie oder
    Rasse bzw. Nationalität kundzutun, man weiss es auch so. Da der arme „Mann“ geistig verwirrt ist, darf er hier auf Erholungsurlaub und anschließend bekommt er seinen deutschen Pass, damit er sich frei bewegen kann und das tun, was er am besten kann. Nichts gepaart mit Gewalt.

  41. Voreilig bezeichnet die Presse den Mörder als „ein Mann“. Woher wissen die das? Wir wissen inzwischen, daß das Aussehen nichts über das Geschlecht aussagt. Auch die Herkunft aus Westasien hat absolut nichts zu bedeuten. Eine korrekte Pressemitteilung über den Vorgang müsste lauten: Es sind 2 Menschen in einem Zug verstorben. 5 weitere Menschen wurden verletzt. Mehr muss der Leser wirklich nicht wissen.

  42. Zur Überschrift:

    „Ersticht“ ist irgendwie so wie „ein Körper stand ausversehen im Weg des zufällig anwesenden Messers des überraschten Butterbrotsschmierers“…

    „Bewusste Ermordung“ trifft es doch wohl besser…

    Und nur darum ging es doch! Ausreden gibt es da nicht!

  43. AUC 25. Januar 2023 at 19:39

    Der ist nicht syrischer Herkunft.
    Er ist Araber, deshalb ist er arabischer Herkunft.

    ————————————-

    Ein staatenloser Palästinenser heißt es!

    STAATENLOS!
    Keiner LAND soll mit dem DRECKSMÖRDER beschmutzt werden!

    Neuerdings werden die MESSERMÖRDER nicht mehr als MÄNNER vorgestellt,
    denn „MANN“ ist durchschnaut, sondern man präsentiert sie als
    STAATENLOS!!

    Wie praktitsch.

    Diese heimtückischen Lügner!!!

  44. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 19:43

    Zur Überschrift:

    „Ersticht“ ist irgendwie so wie „ein Körper stand ausversehen im Weg des zufällig anwesenden Messers des überraschten Butterbrotsschmierers“…
    ————————————-

    Ein massenmordender ATTENTÄTER!!!

    Das ist ein ATTENTAT eines Schächters!!

  45. Die angehörigen der BESTIALISCH TOTGESTOCHENEN, ABGESCHLACHTETEN ZUGPASSAGIERE
    werden sich bedanken!!!!

  46. Messerangreifer von Brockstedt war in U-Haft

    Der Mann, der in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg zwei Menschen erstochen und sieben Personen verletzt haben soll, ist laut Medienberichten erst vor einer Woche aus einer Untersuchungshaft entlassen worden.

    von dts Nachrichtenagentur
    Die „Welt“ schreibt auf ihrer Internetseite, es handele sich um den 33-jährigen Ibrahim A., einen Mann „palästinensischer“ Herkunft mit bislang ungeklärter Nationalität. GÄNSEFÜSSCHEN VON MIR!

    Er soll 2014 nach Deutschland gekommen sein, zunächst in Nordrhein-Westfalen und dann in Schleswig-Holstein gewohnt und 2016 subsidiären Schutz erhalten haben. Er soll mehrfach wegen Sexual- und Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getreten sein. Nach einer ersten Einschätzung aus Sicherheitskreisen soll A. bislang nicht als sogenannter „Gefährder“ bekannt gewesen sein. Bei seiner Festnahme am Mittwoch habe er einen stark verwirrten Eindruck gemacht, schreibt die Zeitung.

    Er sei mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus in Neumünster eingeliefert worden und werde dort von der Polizei bewacht, hieß es. Er soll eine sogenannte „Fiktionsbescheinigung“ dabei gehabt haben, die wegen Blutverschmierung nur teilweise lesbar war…
    https://regionalheute.de/messerangreifer-von-brockstedt-war-in-u-haft-1674668584/

  47. …leider OT…
    ist euch auch aufgefallen,daß in allen was wir zu sehen bekommen,die Gesprächspartner immer sagen“genau“
    …entweder die haben ein Knopf im Ohr oder schlimmsten Fall…schon ein Chip…ich hoffe der Amin lässt das durchgehen…danke v.P.

  48. Das kann doch niemals ein Syrer gewesen sein, denn im Focus ist nur von einem EINMANN die Rede, und die EINMAENNER sind doch alle „deutsch“, oder nicht??

  49. Nicht vergessen: Neben dieser Tat im Regionalzug gab es heute weitere unfassbare Morde. 14-jähriger murkst anderen 14-jährigen im Wald ab. 14-jähriger greift Oma auf Rad an, Oma tot. Habe ich noch was vergessen?

    Ein ganz normaler Tag im allerbesten Buntland aller Zeiten.

  50. VOR SECHS TAGEN
    War das MESSERSCHWEIN noch in U-HAFT!

    HÄTTEN SIE IHN DORT GELASSEN würden die BEIDEN TOTEN noch LEBEN!
    Und VERLETZTEN WÄREN HEUTE ABEND GESUND ZU HAUSE!!!

    Ein Massenmörder wird einfach auf die Leute losgelassen.
    Konnte ja keiner wissen, man kann ihm nach nicht hinter den Kopf gucken! Oder welche Ausreden gibt es jetzt wieder?

    https://www.bild.de/news/2023/news/zwischen-kiel-und-hamburg-mehrere-verletzte-bei-messer-attacke-in-regio-82678126.bild.html

  51. Zwischen MESSERSTECHERN und WELTKRIEG:

    Scholz bei WAS NUN:
    „Herr Scholz wann kann der Krieg beendet werden?“
    SCHOLZ: „Der Krieg kann beendet werden wenn der Russisch Präsident versteht, das Ziel kann nicht erreicht werden wenn es zu immer mehr Gewalt kommt!“

    Als „Süßholzraspler“ sitzt er da und lächelt!!!
    Dieses blöde Lächeln reicht schon angesichts dieser Situation!

    SCHOLZ: „RUSSLAND MUSS SCHEITERN!“
    Wenn das SCHOLZ‘ Wunsch ist, dann hört der Krieg nie auf.

  52. Welt titelt um 18.56 Uhr

    Zwei Tote bei Messerattacke – Tatverdächtiger vor einer Woche noch in U-Haft

    aktuell sind zum Artikel 156 Kommentare zugelassen, wobei die zehn ersten zugelassenen ( Beliebten ) Kommentare knapp sieben Tausend mit einem Herz angeklickten Zustimmungen bekommen haben und alle haben ähnlich den gleichen Tonfall wie im … Kommentar Mirko., . . . „Sorry für die Wortwahl. Aber es kotzt einen nur noch an.“ … klick !

  53. # jeanette 25. Januar 2023 at 19:47

    Die angehörigen der BESTIALISCH TOTGESTOCHENEN, ABGESCHLACHTETEN ZUGPASSAGIERE
    werden sich bedanken!!!!

    Indem diese weiter so wählen wie bisher…

    Aber man kann nicht immer das gleiche wählen und eine Veränderung erwarten! Dieses Verhalten grenzt an geistiger Verwirrung.

  54. The_Truth 25. Januar 2023 at 19:51

    Nicht vergessen: Neben dieser Tat im Regionalzug gab es heute weitere unfassbare Morde. 14-jähriger murkst anderen 14-jährigen im Wald ab. 14-jähriger greift Oma auf Rad an, Oma tot. Habe ich noch was vergessen?

    ————————–

    Oh mein Gott!

    Was auffällt, die TÄTER sind immer MÄNNER!!
    Junge Männer, alte Männer, kleine MÄnner, große Männer…..

    Es sind zu viele Männer hier, die zu viel Ärger machen.

    Die Mörder gehören alle auf den Elektrischen Stuhl.
    Die anderen Kriminellen Gewalttäter gehören in den Knast.

    Dann werden auch wieder Wohnungen frei.
    GANZ VIELE!!

  55. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 19:59

    # jeanette 25. Januar 2023 at 19:47

    Die angehörigen der BESTIALISCH TOTGESTOCHENEN, ABGESCHLACHTETEN ZUGPASSAGIERE
    werden sich bedanken!!!!

    Indem diese weiter so wählen wie bisher…

    Aber man kann nicht immer das gleiche wählen und eine Veränderung erwarten! Dieses Verhalten grenzt an geistiger Verwirrung.
    ———————————————–

    Sie verstehen das nicht!

    Die wählen nicht das FALSCHE,

    die wählen GAR NICHT!
    Immer mehr wählen GAR NICHT!

  56. Was fehlt, ist ein ausreichender Schutz der EU-Aussengrenzen und die zeitnahe Abschiebung abgelehnter oder straffälliger Asylbewerber. Sind sie erstmal im Schengenraum sind sie nicht mehr zu kontrollieren. Dazu fehlt der politische Wille. Allerdings sind Staatenlose schwer abzuschieben. Niemand nimmt sie.
    Wenn die AfD endlich die Unterstützung von Putin aufgeben würde, könnte sie mit diesem Thema weitaus mehr punkten.

  57. jeanette
    25. Januar 2023 at 19:47
    Die angehörigen der BESTIALISCH TOTGESTOCHENEN, ABGESCHLACHTETEN ZUGPASSAGIERE
    werden sich bedanken!!!!
    ++++

    Vermutlich werden sie weiter brav die Sozen und Grünen wählen. 🙂

  58. # Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 19:49

    Man erkennt ein Muster, es scheint so gewollt…

  59. jeanette 25. Januar 2023 at 19:57

    Zwischen MESSERSTECHERN und WELTKRIEG:

    Scholz bei WAS NUN:
    „Herr Scholz wann kann der Krieg beendet werden?“
    SCHOLZ: „Der Krieg kann beendet werden wenn der Russisch Präsident versteht, das Ziel kann nicht erreicht werden wenn es zu immer mehr Gewalt kommt!“

    Als „Süßholzraspler“ sitzt er da und lächelt!!!
    Dieses blöde Lächeln reicht schon angesichts dieser Situation!

    SCHOLZ: „RUSSLAND MUSS SCHEITERN!“
    Wenn das SCHOLZ‘ Wunsch ist, dann hört der Krieg nie auf.
    ————————————
    Eine Atommacht wie Russland kann niemals scheitern. Denn vor so einem Scheitern kommt es unweigerlich zur nuklearen Katastrophe. Das wusste schon JFK. Kurz nachdem er das so sinngemäß öffentlich kund tat, wurde er ermordet…

  60. Er hat alles richtig gemacht. Ihm drohte wohl die Abschiebung, weil in Syrien schon längst kein Krieg mehr ist. Und da gibt es wohl einen Automatismus, dass seine Anwälte, Pro-Asyl, der Helferkreis usw. das mitbekommen haben und ihn zur Beratung einbestellt haben (er muss also selbst gar nicht mehr aktiv werden).

    Und dann hat man ihm gesagt, pass auf, wenn du wirklich bis an dein Lebensende im Schlaraffenland vom Weltsozialamt gut leben willst, dann musst du eine Straftat begehen. Und je schlimmer, desto größer sind für dich die Chancen, hier für immer bleiben zu dürfen.

    1 Deutschen töten ist gut für dich und deine Zukunft im Weltsozialamt, 2 sind noch besser, und wenn du noch mehr tötest oder verletzt, dann wird man dich als psychisch krank einstufen, und Kranke dürfen nicht abgeschoben werden.

  61. #jeanette 25. Januar 2023 at 20:01

    Nichtwählen ist wie bedinungslose Zustimmung! Macht es nicht besser…

  62. Was versteht man unter Fiktionsbescheinigung?
    Eine Fiktionsbescheinigung erhalten Ausländer(inn)en, die einen Antrag auf Erteilung oder auf Verlängerung einer Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis gestellt haben und deren Antrag noch nicht entschieden wurde. Bis der Antrag bestätigt oder abgelehnt wird, gilt der Aufenthalt damit als rechtmäßig und erlaubt.

  63. Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 20:06

    Was versteht man unter Fiktionsbescheinigung?
    Eine Fiktionsbescheinigung erhalten Ausländer(inn)en, die einen Antrag auf Erteilung oder auf Verlängerung einer Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis gestellt haben und deren Antrag noch nicht entschieden wurde. Bis der Antrag bestätigt oder abgelehnt wird, gilt der Aufenthalt damit als rechtmäßig und erlaubt.
    ———————
    Unfassbar. Ich wette sowas gibt es einmalig auf der Welt nur in Buntland. Sozusagen ein Freifahrtschein zum leistungslosen Einkommen ein Leben lang. Denn wie wir alle wissen verhindert die deutschenhassende rot-grün-gelbe Hampelregierung Abschiebungen wo sie nur können.

  64. The_Truth 25. Januar 2023 at 20:03

    ————————————
    Eine Atommacht wie Russland kann niemals scheitern. Denn vor so einem Scheitern kommt es unweigerlich zur nuklearen Katastrophe. Das wusste schon JFK. Kurz nachdem er das so sinngemäß öffentlich kund tat, wurde er ermordet…“
    Danach sind die USA in Vietnam gescheitert und Russland in Afganistan und Tschetschenien.

  65. # Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 20:06

    Irgendwie ähnlich wie mit einem Personalausweis, auch nur eine „Fiktionsbescheinigung“… :mrgreen:

  66. Gibt es noch andere Länder in denen man sein Aufenthaltsrecht durch MORD & TOTSCHLAG „erarbeiten“ kann?

  67. 9 VERLETZTE darunter 2 TOTE
    Das ist unfassbar!!

    Da fragt man sich hat sich da keiner gewehrt, gab es da keine Männer die diesem Monster mal zwischen die Beine treten konnten!
    Niemand hat sich offenbar gewehrt!
    Oder vergeblich gewehrt.

    Man wünscht diesem MONSTER den sofortigen Tod!

    JEDEM VON UNS KANN DAS JEDEN TAG PASSIEREN!
    Im AUTO NICHT!!!!

    In einem US ZUG in AMERIKA da hätte der das mit einem MESSER nicht geschafft. Die Männer hätten den tot geschlagen! Die sind da ALLE sehr sportlich. Mit einem Gewehr ist etwas anderes als mit einem Messer, das hätte der Mistkerl zuletzt selbst abbekommen, sein eigenes Messer!

  68. ich2 25. Januar 2023 at 20:11

    The_Truth 25. Januar 2023 at 20:03

    ————————————
    Eine Atommacht wie Russland kann niemals scheitern. Denn vor so einem Scheitern kommt es unweigerlich zur nuklearen Katastrophe. Das wusste schon JFK. Kurz nachdem er das so sinngemäß öffentlich kund tat, wurde er ermordet…“
    Danach sind die USA in Vietnam gescheitert und Russland in Afganistan und Tschetschenien.
    —————————
    Sie haben in Ihrer unnachahmlichen Art mal wieder bewiesen, daß Sie meinen Kommentar im Speziellen und kontextuelle Zusammenhänge im Allgemeinen nicht im geringsten verstanden haben respektive verstehen. Denn sonst wüssten Sie, daß es sich beim Ukraine-Konflikt um einen Stellvertreter-Krieg handelt mit dem Ziel der Nato-EU-Nazis, Russland endgültig zu vernichten.

  69. ist laut Medienberichten erst vor einer Woche aus einer Untersuchungshaft entlassen worden. UND WESHLAB ENTLASSEN? VOR LAUTER KARTOFFELSACK-OMA KEINE ZEIT FÜR SEINEN PROZESS?

    STAATENLOSER „PALÄSTINENSER“

    es handele sich um den 33-jährigen Ibrahim A., einen Mann „palästinensischer“ Herkunft mit bislang ungeklärter Nationalität. GÄNSEFÜSSCHEN VON MIR!

    Er soll 2014 nach Deutschland gekommen sein, zunächst in Nordrhein-Westfalen und dann in Schleswig-Holstein gewohnt und 2016 subsidiären Schutz erhalten haben.

    Er soll mehrfach wegen Sexual- und Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getreten sein.

    Bei seiner Festnahme am Mittwoch habe er einen stark verwirrten Eindruck gemacht, schreibt die Zeitung.

    Er sei mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus in Neumünster eingeliefert worden und werde dort von der Polizei bewacht, hieß es.

    Er soll eine sogenannte „Fiktionsbescheinigung“ dabei gehabt haben, die wegen Blutverschmierung nur teilweise lesbar war…
    +https://regionalheute.de/messerangreifer-von-brockstedt-war-in-u-haft-1674668584/
    https://www.bild.de/news/2023/news/zwischen-kiel-und-hamburg-mehrere-verletzte-bei-messer-attacke-in-regio-82678126.bild.html

    ISLAMISCHE RAUBKRIEGER

    25.01.2023 – 14:15 Uhr

    Oberhausen – Zwei bärtige Männer mit Basecaps schlendern scheinbar teilnahmslos durch ein Geschäft, wurden dabei von Kameras aufgezeichnet.

    Jetzt fahndet die Polizei mit den Fotos nach dem Duo, denn die beiden Männer sollen zwei Heranwachsende (beide 18) in der Gastromeile des Einkaufszebtrums CentrO zusammengeschlagen haben. Eines der Opfer verlor dadurch das Augenlicht auf einem Auge.

    Fahndung nach brutalen Schlägern!
    AUCH SCHON! 😐
    VERBRECHEN VOM 16.11.2022
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/oberhausen-verpruegelter-junge-auf-einem-auge-blind-82676530.bild.html
    Durch Vergrößerung Bilder aufgehellt.

  70. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 20:04
    #jeanette 25. Januar 2023 at 20:01
    Nichtwählen ist wie bedinungslose Zustimmung! Macht es nicht besser…
    ————————————- #

    Das ist eine Verzweifungs un Tat!

    Sie wissen doch es gibt nur 3 Möglichkeiten:

    Angriff, Flucht oder Starre.
    Die Starre ist leider weniger bekannt unter den Hobby Psychologen und Phrasendreschern, deswegen hören Sie davon nichts!

    Es geht doch nicht einer etwas wählen, wovon er nicht überzeugt ist!
    Nicht mal ein Paar Schuhe oder ein Brötchen kauft einer, der nicht überzeugt ist.

  71. Erstaunlich ist immer, diese geistig Verwirrten aus aller Welt, finden ihren Weg nach Deutschland, können alles an Sozialhilfe etc. mühelos beantragen und sind niemals für nichts verantwortlich. Ein grünes Utopia: Alles wollen, nichts können und immer sind die anderen Schuld…

    Naja, ähnlich der aktuellen Politiker für dieses Land, Unterschied lediglich nur, dieser „Typ“ hat persönlich für Weltrettung gemordet…

  72. @ jeanette 25. Januar 2023 at 20:18

    „Zeugen gelang es unmittelbar nach der Tat, den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei am Bahnhof in Brokstedt festzuhalten. Im Zug hatten Reisende den Mann mit Koffern beworfen.“

    bild.de, Link hier:
    Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 20:23

  73. Leute werden abgeschlachtet, nichts hat die deutsche Regierung im Griff. Aber gegen Russland marschieren wollen.

  74. Bei Hadmud Danisch nachzulesen,
    kurz danach, anderer Ort, ersticht ein Türke seine Schwiegermutter !
    Die Messerattacken scheinen sich von täglich auf mehrmals täglich zu steigern !

    DEUTSCHE, wacht endlich auf und steht auf, bevor es zu spät ist ! ! !

  75. Ja, ja……
    Izrael vertreibt, öhmmm pardon, schmeisst die raus… und wir müssen uns mit dem Gehotlich rumschlagen !!!
    Danke Israel, wir stehen in der Pflicht……. amen !

  76. @kostis 25. Januar 2023 at 20:31

    Leute werden abgeschlachtet, nichts hat die deutsche Regierung im Griff. Aber gegen Russland marschieren wollen.
    ——————————–
    Ich bin gespannt auf die ersten Bilder der zerstörten Super-Dooper-Leos. Das wird ein Supergau für die deutsche Rüstungsindustrie. Also ganz im Sinne unserer amerikanischen „Freunde“.

  77. OT – Beichte absurd, die Kirche kriecht vor den Perversen

    In der katholischen Kirche herrscht eine lange Geschichte der Homophobie, die auch bis heute weder aufgearbeitet noch überwunden wurde, sagt der LGBTIQ*-Beauftragte der Bischöfe. …

    „Dieser Tag ist Anlass für die katholische Kirche, sich zu ihrer eigenen Geschichte der Unterstützung homophoben Verhaltens während des Nationalsozialismus und auch danach zu bekennen.“

    https://www.n-tv.de/panorama/Kirche-gibt-Schuld-an-Verfolgung-queerer-Menschen-zu-article23869434.html

    Nun, wie man’s nimmt. Eine gewisse Integration hat stattgefunden oder schon immer bestanden.

    Wieviel Sorten LGusw-Komiker gibt es mittlerweile? „I“ kannte ich noch nicht, das steht für „inter“. Zu Komikern und Kirchenmännern fällt mir der Faust ein:

    Ich hab es öfters rühmen hören,
    Ein Komödiant könnt einen Pfarrer lehren.

    Ja, wenn der Pfarrer ein Komödiant ist;
    Wie das denn wohl zuzeiten kommen mag.

  78. FOCUS LESER auch schwer „angepisst“ ob der Schandtat.

    Ein Kommentar sagt mehr als jede Studie:
    „Heute, 25.01.2023 | 18:06 | alfred spitzer

    Bahnfahrt
    Ich wollte Freitag meine Mutter auf dem Land mit dem Zug besuchen, aber wenn das so gefährlich ist, bleib ich wohl zu Hause. Meine Mutter ist 85 hoffentlich kann ich die überhaupt nochmal besuchen. In dem Deutschland in dem ich früher gut und gerne lebte.“

    Alfred kommt erst gar nicht auf die Idee sich zu bewaffnen.
    Da bleibt er lieber ganz zu Hause, das Muttersöhnchen, lässt seine Mama lieber allein verrotten.
    Ich fürchte Alfred wäre auch mit dem 9 EUR TICKET nicht mehr hinterm Ofen vorzulocken.

    Es ist immer nur EIN TÄTER! EIN ATTENTÄTER!
    Da müssten sich doch automatisch Männergruppen bilden, die solche Figuren sofort auseinandernehmen.

  79. Ab sofort muss das Waffenrecht verschärft werden und Messer müssen verboten werden, denn ohne Messer wäre das nicht passiert. Künftig dürfen darüberhinaus in Zügen nur noch Knoblauchpressen mitgeführt werden.

  80. Ich schätze mal daß das Grün-Rote Geschmeiß jetzt wieder nach mehr runden Tischen, mehr Geld für Sozialgedöns und „Orte“ für die „MönnschnDieZuUnsGekommenSind“ VERLANGT.
    Deja vu !

    Ps. Und täglich grüßt das Messertier !
    Bis zum nächsten Einzelfall….. Alles wird gut, Nacht auch.

  81. NOCH EIN PFIFFIGER FOCUS LESER:

    „Heute, 25.01.2023 | 17:59 | Adrian Graupeter
    Na Frau Ministerin Fr.

    Als wir Corona im Ländle hatten gab es für Jedermann OP-Masken. Gibt es jetzt auch kostenlose Stichschutzweste für uns alle ?“

    Nein, Adrian Westen nicht aber es gibt kostenlose Messer zur Selbstverteidigung im Rathaus abzuholen. 🙂

  82. # jeanette 25. Januar 2023 at 20:26

    Eine „Schockstarre“ ist nachzuvollziehen, aber nach über 20 Jahren? Ernsthaft? Geschweige schon bzgl. des nächsten Tages…

    Eine längerfristige „Starre“ ist mir nur bzgl. dem individuellen Medusa-Komplexes bekannt und daran soll eine ganze Nation/ Bevölkerung leiden?

    Ich denke, es ist einfache Bequemlichkeit, Gleichgültigkeit und Läüftdoch. Hauptsache meine Unterhaltung zum Ablästern ist mir sicher.

    Die Nichtwähler sind nichr erstarrt, sondern schwimmen lustig im Fluss (vorzugsweise am seichten Rande), munter solange es geht, herum!

    Denk ich mir so als „Hobby-Psychologe“ 😉

  83. Ich frage mich bei solchen Nachrichten immer, was aus dem weißen Mann geworden ist. In normalen Gesellschaften raffen sich spontan die anwesenden Männer auf und beulen dem die Kauleiste aus.

  84. Eine andere beschwert sich auch über die laxe Bezeichnung von Mördern:

    „Zwei dt. Teenager bringen ihre dt. Eltern brutal um. Kein Aufschrei. Ein Krankenpfleger bringt am laufenden Band Kranke um, man beschönigt die Taten mit „Todes-Engel“.“

  85. jeanette
    25. Januar 2023 at 20:30
    Nun hat auch das Nest BROCKSTEDT, das vorher keiner kannte, traurige Berühmtheit erlangt.
    ++++

    Brokstedt! 🙂

  86. Wenn ich in der Bahn schon Ausländer sehe, die nicht picobello angezogen sind, irgendwie zu uneuropäisch wirken, dann setze ich mich sofort weg, weit weg. Egal ob ich mich 3 Mal oder 10 Mal umsetzen muss.
    Mit diesen bahnfahrenden Ausländern will ich überhaupt nichts zu tun haben!

  87. p-town
    25. Januar 2023 at 20:21
    der Pali wollte nur ein Zeichen setzen, im Kampf gegen rööchtzzz.

    p-town
    ++++

    Machen wir uns doch nichts vor!

    Die eigentliche Gefahr kommt doch von der AfD!

    Z. B. von Gaulands Hundekrawatte! 🙂

  88. An Jeanette.
    „Da müssten sich doch automatisch Männergruppen bilden, die solche Figuren sofort auseinandernehmen.“
    ———
    Chemnitz „Hasi, du bleibst hier!“

  89. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 20:44
    # jeanette 25. Januar 2023 at 20:26
    Eine „Schockstarre“ ist nachzuvollziehen, aber nach über 20 Jahren? Ernsthaft? Geschweige schon bzgl. des nächsten Tages…
    Eine längerfristige „Starre“ ist mir nur bzgl. dem individuellen Medusa-Komplexes bekannt und daran soll eine ganze Nation/ Bevölkerung leiden?
    Ich denke, es ist einfache Bequemlichkeit, Gleichgültigkeit und Läüftdoch. Hauptsache meine Unterhaltung zum Ablästern ist mir sicher.
    Die Nichtwähler sind nichr erstarrt, sondern schwimmen lustig im Fluss (vorzugsweise am seichten Rande), munter solange es geht, herum!
    Denk ich mir so als „Hobby-Psychologe“
    —————————–

    Lustig ist da sicher keiner.
    Die haben einfach aufgegeben.
    Sie ergeben sich ihrem Schicksal, so wie sie sich der Impfung ergaben.

    Was wollen Sie mit Leuten machen die überfordert sind, sich einfach wegklinken?
    Sie zu ihrem Glück zwingen?
    Sagen Sie mal einer jungen Frau, irgendeiner Frau sie soll sich von ihrem Idiotenfreund, der sie nur ausnutzt trennen. Wissen Sie was? Die trennt sich dann lieber von Ihnen.

  90. Doitscheland braucht mehr islamische Messer-Alis!

    Wegen Fachkräftemangel und wegen der Rente! 🙂

  91. #jeanette 25. Januar 2023 at 20:50

    Wenn ich in der Bahn schon Ausländer sehe, die nicht picobello angezogen sind, irgendwie zu uneuropäisch wirken, dann setze ich mich sofort weg, weit weg. Egal ob ich mich 3 Mal oder 10 Mal umsetzen muss.
    Mit diesen bahnfahrenden Ausländern will ich überhaupt nichts zu tun haben!

    Sowas darfst du nicht schreiben, sagen, denken, dann bist du böse Rechts, Gefahr von WDS…!

    Alle Linken wissen es, handeln aber instinktiv einfach so wie du! Damit sind sie gute angepasste Menschen und fühlen sich wohl solane es noch geht…

  92. Schätze mal er ist polizeibekannt und hat von irgendeinem SPD oder GRÜNLINKEN Sozialfuzzy in einer Hamburger Ausländerbehörde eine Duldung erhalten.

  93. Nach einer ersten Einschätzung aus Sicherheitskreisen soll es sich nicht um einen Gefährder handeln. Er soll bei seiner Festnahme einen stark verwirrten Eindruck gemacht haben.
    https://www.welt.de/vermischtes/article243424791/Messerattacke-in-Regionalzug-Zwei-Tote-und-mehrere-Verletzte-zwischen-Kiel-Hamburg.html
    ———-
    Der ist ein Glaubenskrieger für den Islam. Verwirrt? Er befindet sich im Krieg gegen uns, so wie Annalena gegen Russland. Und Annalena wollt Ihr doch wohl nicht für verrückt erklären, oder?

  94. Gerade hier im privaten Rundfunki, eingeblendet, Polizeisprecherin zu n-tv: „Ein Mann“, „über den Hintergrund können wir derzeit noch nichts sagen“.
    Was für ehrlose Leute sitzen da im Rundfunk und in den Sicherheitsorganen?

  95. Dichter
    25. Januar 2023 at 20:51
    Na so ein kleiner Pascha aber auch!
    ++++

    Er ist außerdem ein ungezogener islamischer Lauselümmel!

    Pfui!

  96. # jeanette 25. Januar 2023 at 20:56

    Ich bleib dabei, keine Ausreden! Jeder ist für sein Handeln verantwortlich! Und Nichtwählen ist wie Morden eine verantwortliche Handlung!

    Diese Ausreden, och weil so und so mach ich dieses oder jenes nicht, kotzen mich nur noch an… Alle ohne Ausnahme sind für ihr Handeln wie für ihr Nichthandeln verantwortlich! Mir egal ob da jemand eine schwere Kindheit oder Traumater oder sonstwie gefrustet ist…

  97. Später sagte Sütterlin-Waack (CDU), dass es sich um einen staatenlosen „Palästinenser“ handele.
    Vermutlich – das sage ich – ist der Bub psychisch krank oder geistesgestört und kommt hoffentlich nur in Untersuchungshaft. Bestrafen kann man solche Leute nicht! Sie können doch auch nichts dafür, dass der Islam sie so verwirrt.

    In Berlin leben übrigens 50.000 „Palästinenser“ gut – auch ohne Arbeit. Deutschland ist diesen Menschen ebenso verpflichtet wie den Ukrainern, denen die Korruption einfach anhängt. Das muss man halt hinnehmen. Bloß nicht so schnell den Stab über die Armen brechen! Helfen, helfen ist die Devise!
    Wir haben auch Platz genug für alle, die zu uns kommen! Und zu essen und zu kleiden haben wir ebenfalls genug. Dafür werden wir Deutsche doch überall gelobt. Auch für die Panzer, die wir liefern … und wohl auch ein bisschen für unsere Blödheit.

  98. Das läuft bei uns schon wie nach jedem Bombenattentat in Israel: 1 Tag Aufregung, dann geht wieder alles wie gewohnt weiter und keiner redet mehr drüber ! Wann gewöhnt sich halt daran dass unsere Gäste die Ungläubigen abmetzeln .

  99. Züge und Bahnhöfe verbieten!

    Da passieren seit einigen Jahren immer so schreckliche Dinge.

  100. Ich hoffe, dass PI bis morgen nicht noch mehrmals die Nationalität des Taugenichts ändern muss,
    um dann zu lernen, dass es doch ein DEUTSCHER war.

    Vielleicht hat er seinen DEUTSCHEN PASS doch irgendwo im Auto liegen lassen, wollte nur mit verschiedenen Identitäten als Flüchtling verkleidet Kohle kassieren.

  101. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 21:10

    # jeanette 25. Januar 2023 at 20:56

    Ich bleib dabei, keine Ausreden! Jeder ist für sein Handeln verantwortlich! Und Nichtwählen ist wie Morden eine verantwortliche Handlung!

    ————————–

    Jetzt geht es aber zu weit mit Ihnen!
    Sie können doch Selbstmördern nicht den Selbstmord verbieten.
    Bißchen toleranter werden bitte!

    Jetzt will ich auch nichts mehr hören!!
    Haben wir uns verstanden?

  102. Ein Update zum Tathergang erfolgt um 21:55 ebenfalls auf NDDR3.
    Die Waggons sollen nur so vor Blut triefen und wurde inzwischen abgeschleppt. Vermutlich nach HH-Langenfelde ins Betriebswerk, wo er weiter untersucht wird.

    Man sah dem NDDR-System-Reporter förmlich an wie ungern ihm die Worte ‚ staatenloser Palästinenser‘ über die Lippen kam. Der Wicht vom NDDR sprach lieber von „einen Mann“.
    Immerhin hat die SH-Doppelnamen-Innenministerin die Herkunft des Täters genannt. Sie wirkte wirklich schockiert. Die Freilassung des Vorbestraften ist natürlich Sache der Justiz.
    Eine Abschiebung wäre Aufgabe von Nancy Faeser. Die schwarz-rote Landesregierung mit dem Merkelaner Daniel Günther wird garantiert keine Abschiebung veranlassen wollen. Eher lassen die Grünen die Regierungskoalition platzen.
    Dank an jene Fahrgäste, welche mitgeholfen haben den Mörder zu überwältigen. Hoffentlich erwartet sie kein Strafverfahren…

  103. # grosskonsul 25. Januar 2023 at 21:14

    Eben nicht wie in Israel!
    Israel ist da absolut illusionsfrei!

    Israel weiss, ohne Israel, gibt es kein Israel!

  104. Zugfahren habe ich als Kind immer als Erlebnis in Erinnerung.
    Heute must du aufpassen, nicht nah am Gleisbett stehen, um nicht geschubst zu werden von einem psychisch kranken Migranten.
    Gucken, wer hinter einem steht.
    Bewaffnet sein (Erwachsene) oder zumindest 1. Klasse fahren.
    Wenn du das nicht kannst, bist du mit dem Auto sicherer.
    Aber nur, wenn es abgeriegelt ist während der Fahrt.
    Haltet bitte auch immer von der Fahrbahn bei der roten Fußgängerampel sicheren Abstand !
    Ich sage das auch immer den Kindern!
    Deutschland 2023.

  105. Deutschland verrecke!
    „Der Mann“ hat doch bloß die Politik der deutschen Regierung wahr gemacht. Zwar nur im kleinen Rahmen, aber immerhin.

  106. Angelahu Merkelnix, CDU, Grüne, Rote, FDP und alle Teddybärwerfer*innen(m,mw,d)
    haben MitGESTOCHEN

    Also alle, die vorsätzlich diese KriminalitätsEinwanderung ins Land geholt haben (und noch holen).
    Diese RASSISTISCHEN DeutschenHASSER nehmen solche TodesOpfer als Kollateralschäden schulterzuckend in Kauf für ihre rassistischen Ziele: BuntIstDieBessereRasse. Diesen Kommunismus (RedHolocaust100Mio) verkaufen sie zynisch als „Moral“ und „moralischerImperativ“ und deportieren alle in den (sozialen) Gulag, die sich dieser mörderischen Ideologie widersetzen.

    Seit 2015 ist der Palästinenser zwölfmal polizeilich in Erscheinung getreten:
    – Ermittelt wurde gegen ihn im Jahr 2015 wegen Ladendiebstahl in
    Euskirchen,
    – Missbrauch von Scheckkarten in Bonn,
    – 2016 wegen gefährlicher Körperverletzung in Euskirchen,
    – gefährlicher Körperverletzung in Bad Münstereifel,
    – Ladendiebstahl in Euskirchen,
    – 2018 wegen Körperverletzung in Köln,
    – 2019 wegen sexueller Nötigung in Euskirchen,
    – 2020 wegen Sachbeschädigung in Euskirchen,
    – Körperverletzung in Bonn und
    – zweimal Körperverletzung in Euskirchen und
    – Bedrohung in Euskirchen.
    Er befand sich bis zum 19. Januar dieses Jahres in Untersuchungshaft.
    https://www.welt.de/vermischtes/plus243434475/Messerattacke-in-Regionalzug-Die-lange-Kriminalakte-des-Tatverdaechtigen-Ibrahim-A.html

    Die Regierung holt sich seit 2015 (genauer seit 1961 dt-tk …) vorsätzliche Verehrer vom kriminellen Mohammed und weigert sich, selbst solche offensichtlichen Kriminellen ab zu schieben.
    Wo bleibt der Amtseid-Imperativ?

    Die AfD ist die einzige Partei, die den Amtseid ernst nimmt.
    Von daher für mich die einzige wählbare Partei.

  107. Wer macht die Entscheidungen, dass solche Zeitbomben wieder freigelassen werden, er war vor wenigen Tagen noch in Untersuchungshaft, mind. 5x mit Sexueller Kriminalitaet sowie anderen Gewaltaktionen in Erscheinung getreten.
    Wer hier bald Dauerschutz vor diesen „Schutzbeduerftigen“ benoetigt, sind die indigenen Deutschen, denn bes. die junge Generation, Staedter sind total verweichlicht, realitaetsfremd wenn es um Selbstverteidigung und Erkennung von welcher Seite Gewalt ausgeuebt wird, in der Regel von Moslemgoldstuecken, hier werden bisher keinerlei vorbeugende, greifende Massnahmen wie Ausweisung aller Terror und Fanatikerverdaechtigen, Grenzen dicht, nur noch Personenbewegung aus dem Verdaechtigenpotential in eine Richtung – Zurueck ins Herkunftsland, kein Nachzug nichts mehr, das war lediglich Befriedigung der Gruen/Roten Umvolkungsstrategie, die richtig 2015 durch Merkels verordnete Grenzoeffnung begann, bis heute anhaelt, ohne Obergrenze.

  108. The_Truth 25. Januar 2023 at 20:35
    @kostis 25. Januar 2023 at 20:31

    Leute werden abgeschlachtet, nichts hat die deutsche Regierung im Griff. Aber gegen Russland marschieren wollen.
    ——————————–
    Ich bin gespannt auf die ersten Bilder der zerstörten Super-Dooper-Leos. Das wird ein Supergau für die deutsche Rüstungsindustrie. Also ganz im Sinne unserer amerikanischen „Freunde“.
    ————————————————–
    Das ist die Absicht.
    Ukrainer sind die Stellvertreter der Amerikaner als Soldaten gegen Russland,
    Leo sind die Stellvertreter der Abrams als Panzer gegen Russland.

  109. 2 „Weißbrote“ weniger, evtl. werden es noch mehr.

    Die ganze Geschichte hinter dem Maaßen-Eklat

    Maaßen und der Seenotretter: „Bald ist Schluss mit dem lustigen Leben als Weißbrot!“

    Auf Twitter wurde der Aktivist gefragt, weshalb die Flüchtlinge nach Europa gebracht werden müßten. Steier antwortet: „Na weil wir das so wollen. Wir sitzen am längeren Hebel. Bald ist Schluss mit dem lustigen Leben als Weißbrot!“

    Steier antwortet dies: „Nein, es wird irgendwann keine Weißbrote mehr geben, weil ihre Nachkommen in 50 bis 100 Jahren (offenbar anders als Sie) für ein´n Partner*in entscheidet, der nicht weiss ist. Die Enthomogenisierung der Gesellschaft schreitet voran. Ich unterstütze das mit meiner Arbeit.“

    Es ist alles Kalkül und dient nur einem Zweck: Die „Weißbrote“ sollen verschwinden, sei es durch „Enthomogenisierung“ oder durch Morde wie jetzt wieder. Die „Seenotretter“, UNHCR, NGOs usw. sind nur der verlängerte Arm und die Erfüllungsgehilfen von Grünen und Linken.

    Deutschland, dieses miese Stück Scheiße, soll verrecken. Das ist die Agenda von Grünen, Linken und Moslems, was viele ja auch in letzter Zeit ganz offen und ehrlich ausgesprochen haben. Und CDU/CSU und FDP biedert sich ihnen immer mehr an und macht brav mit.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/dokumentation-von-ulrich-reitz-die-ganze-geschichte-hinter-dem-maassen-eklat_id_183949983.html

  110. Eine ‚Fiktionsbescheinigung“ beruht auf der Selbstauskunft des Asylanten und wird dann ausgestellt wenn die Identität ungeklärt ist. Also der Pass bzw. die erste Registrierung im Mittelmeerland wurde entsorgt und nur Handy und Ladekabel haben überlebt. Ins Handy darf bzw. will die Polizei aber nicht reinschauen.
    Es ist also eine Fiktion, wie der Name richtig sagt.
    Dann kommt der ’subsidiäre‘ oder wie das heisst, Bescheid. Ein temporärer Bescheid, welcher in der Praxis ein lebenslanges, sorgloses Auskommen in Deutschland garantiert und immer und immer wieder verlängert wird aber bald kommt ja das Chancen-Aufenthaltsrecht ( = Rechtsanspruch !!!) und dieser Quatsch verschwindet endlich.
    So etwas Degeneriertes gibt es in keinem anderen Land auf der Welt.

  111. Die politisch unbequeme Wahrheit über den islamischen Mörder wandert wie immer bei welt.de hinter die Bezahlschranke

    Messerattacke mit zwei Toten – Die lange Kriminalakte des Tatverdächtigen Ibrahim A.
    https://www.welt.de/vermischtes/plus243434475/Messerattacke-in-Regionalzug-Die-lange-Kriminalakte-des-Tatverdaechtigen-Ibrahim-A.html

    In einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg sticht ein Mann auf die Passagiere ein. Die Fahrgäste wehren sich, berichtet ein Augenzeuge. Zwei Menschen sterben, der Tatverdächtige wird festgenommen. Nach Informationen von WELT war er seit 2015 zwölfmal polizeilich in Erscheinung getreten.
    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um Ibrahim A.. Er wurde 1989 im Gazastreifen geboren und gilt damit als staatenlos. Nach Informationen von WELT reiste er 2014 nach Deutschland ein, im Januar 2015 stellte er einen Asylantrag. …

    Damit hatte unser Versager-Staat nun fast 9 Jahre Zeit den illegal eingereisten multikriminellen Moslem wieder außer Landes zu bringen und hat dabei – wie immer – vollständig versagt.

    Falls jemand ein welt+ Abo hat würde mich der Volltext mit der Liste der Straftaten des Mörders Ibrahim A. wirklich interessieren. Ein Abo kommt für mich leider auf Grund der systematischen Zensur bei welt.de nicht in Frage. Danke.

  112. Thomas2612 25. Januar 2023 at 21:27

    Wenn du das nicht kannst, bist du mit dem Auto sicherer.
    Aber nur, wenn es abgeriegelt ist während der Fahrt.
    —-
    Ein super Tipp. Wenn man von der hauseigenen Tiefgarage direkt in die Tiefgarage der Firma fährt.
    In welcher Groß- oder Mittelstadt kann man denn überhaupt noch parken ohne kilometerweit laufen zu müssen bzw. unverschämte Parkgebühren abdrücken zu müssen (Anwohner-Parkregelungen), besonders in Berlin und Hamburg, wo einem das Autofahren zur Hölle gemacht wird und damit meine ich nicht die Blitzer vor Schulen und Kindergärten.

  113. Mattes 25. Januar 2023 at 19:05
    OT – Panzerlieferungen

    „Ich möchte mich bei Kanzler Scholz für seine Führungsstärke bedanken“, sagte Biden am Mittwoch in Washington. …
    Biden verwies aber darauf, dass Scholz ihn nicht zu der Entscheidung gezwungen habe.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article243430333/Biden-lobt-Leopard-Lieferungen-Ich-moechte-mich-bei-Kanzler-Scholz-fuer-seine-Fuehrungsstaerke-bedanken.html

    Irgendwer hat richtig guten Humor, entweder Biden oder die „Welt“.
    ————
    Das ist wirklich unbeschreiblich! Zu sowas sagt man: Wer den Schaden hat,
    spottet jeder Beschreibung!

    Scholz soll auf eine Beteiligung der USA gedrängt haben
    Zuletzt hatte es auch Berichte gegeben, wonach Scholz eine Zusage der Amerikaner zu Abrams-Panzern für die Lieferung deutscher Kampfpanzer zur Bedingung gemacht habe. Berlin und Washington hatten diese Berichte zurückgewiesen. Allerdings hatte Scholz auch immer betont, dass er bei der Bereitstellung qualitativ neuer Waffensysteme nur gemeinsam mit den USA handeln wolle.

  114. Wow, kaum aus der Untersuchungshaft draussen, kauft sich der Terrormusel ein Messer und metzelt sieben Leute nieder, davon zwei tödlich.
    Glückwunsch an die Willkommensbesoffenen – Euer Konzept ist kein Erfolgsmodell und zu tausenden tödlich !
    Wieviel Tote braucht es noch, bis Ihr klar im Kopf werdet ?
    Diese mittelalterlichen Terror-Zeitbomben kann man NIE entschärfen – das bleiben Schwerkriminelle , die dem Mordaufruf ihrer Todesreligion ISLAM blind folgen !

  115. Schuld an den Ermordeten ist die Bundesregierung!

    Sie (aktuell und mind. 30 Jahre vorherige) hat ganz bewusst jedes nur mögliche und erdenkliche Leid über Deutschland kommen lassen!

    Wer an Zufall, Ausversehen, Schicksal u.s.w. denkt, ist ein besonders großer Idiot!

    Nicht dass die das so im Einzelnen genau so wollen, sie nehmen es schlicht billigend in Kauf und machen Geld daraus und wir sind denen egal!

  116. Wie um Gottes Willen wird Merkels irres Experiment enden?

    Bald beneiden wir die Toten!!

    Die Politik aus Berlin und Brüssel hat unsere Zukunft begraben, ich sehe es jeden Tag, die Menschen haben keine Hoffnung mehr, ein totes Volk ist die Zukunft

  117. Wahltag ist …!?

    Die Dekadenz
    schlendert im Gewand einer gierigen Lust
    durch die Straßen der Illusion
    derweil ein innerer Ernst
    im Weltenwerden
    sich schüchtern durch die Nebengassen drückt

  118. >Nach ersten vorläufigen Erkenntnissen war der mutmaßliche Angreifer jedoch zuvor nicht als Extremist aufgefallen.
    Haha, zwölf Straftaten und Sexualdelikte verübt, eine Woche vorher aus U-Haft entlassen und unsere „Sicherheitsbehörden“ faseln was von „nicht als Extremist aufgefallen“.
    SInd die so blöd oder ist man dort erst ab 20 Straftaten kriminell ?
    Beamtete volksverdummende Drecksbande !!!!

  119. Die deutschen Leopard-Panzer sollen erst frühestens in 2 Monaten einsatzbereit sein und die Ukrainer geschult.
    Bis dahin hat Putins mit seiner Frühjahrsoffensive und mit den jetzt mehr oder weniger ausgebildeten Rekruten gewonnen.
    Die amerikanischen Abrams-Panzer fahren mit Kerosin statt Diesel. Kerosin hat die Ukraine nur wenig, eine entsprechende Infrastruktur müsste also erst einmal aufgebaut werden und haben darüber hinaus wohl auch ein empfindliches Getriebe und sensible Technik wie früher mal mein alter VW-Bulli. Das weiß Biden natürlich und führte Olaf Scholz und die anderen Europäer hinters Licht.
    Immerhin kann Scholz behaupten daß er unter Druck reagiert hat „Ich war’s nicht“ falls Putin ihn mal fragen sollte wie alles begann.
    Wenigstens kann dann Biden dann endlich seine Abrams an die Panzermäßig und auch sonst enteierten NATO-Verbündeten verkaufen weil Rheinmetall & Co. so schnell die Bundeswehrbestände nicht kompensieren können. Das sieht die Bundeswehr ja auch so.

  120. wir_faffen_daf_und_Euch_ab 25. Januar 2023 at 21:50

    Wow, kaum aus der Untersuchungshaft draussen, kauft sich der Terrormusel ein Messer und metzelt sieben Leute nieder, davon zwei tödlich.

    ———————

    Nicht sieben, sondern neun.
    Zwei von den neun sind tot.
    Das Monster ist mit verletzt, zählt wahrscheinlich als Zehnter.

  121. Staatenloser Palästinenser

    Gibt es da nicht auch ein Song von Helene Fischer?
    Staatenlos durch die Nacht…

  122. Resultat für den Mörder:

    A: Vollversorgungsknast auf „Lebenszeit“ also maximal 15 Jahre, danach bedingunsloses Aufenthaltsrecht
    B: Psychiatrie ca. max. 2 Jahre, danach bedingunsloses Aufenthaltsrecht

    Aus seiner Sicht bzgl. lebenslanger Vollversorgung hat der Mörder alles richtig gemacht und noch nebenbei ein paar „Ungläubige“ für wen auch immer abgemetzelt.

    Nachzug von mind. 4 Frauen (im Knast oder Psychiatrie nach Islamrecht geheiratet) ist vermutlich auch noch möglich, selbstverständig mit Bürgergeld-Vollversorgung…

    Wir sind sowas von bescheuert, wir habe es wirklich nicht verdient zu überleben!

  123. Biden déclare que la livraison de chars en Ukraine «prendra du temps»
    „Biden erklärt, daß die Lieferung von Panzern an die Ukraine ‚Zeit brauchen werde‘.“
    https://video.lefigaro.fr/figaro/video/biden-declare-que-la-livraison-de-chars-en-ukraine-prendra-du-temps/

    „Nach langem Hin und Her werden die USA an die Ukraine 31 Abrams liefern, um ihnen zu helfen, gegen die russische Invasion zu kämpfen, verkündet der amerikanische Präsident Joe Biden im Zusammenhang mit dem deutschen Grünen Licht zur Lieferung von Panzern an Kiew, und trotz der Ankündigungen Moskaus. Diese Lieferung ‚wird Zeit brauchen‘, hat Joe Biden bestätigt.“

    Vielleicht warten die Amerikaner, bis die Leopard zerschossen sind? Dann ist der Krieg eh zu Ende, und alle, die Leos geliefert hatten, füllen ihre Arsenale mit Abrams auf.

  124. Die AfD war ja in den letzten Umfragen bereits auf einem Allzeithoch von 16 bis 17% (obwohl solche Spezialisten wie unser Freund klimbt ja nach dem Abgang des Herrn Prof. prophezeiten, daß die AfD in kürzester Zeit auf 5% und darunter fallen werde). Der Kriegseintritt Buntlands gegen Russland sowie die neuerlichen Messermorde von Goldstücken könnten der AfD nochmals einen Schub geben, so daß hoffentlich bald die 20% Marke in den Umfragen geknackt werden kann. Immerhin etwas Positives bei den ganzen unfassbaren Meldungen des heutigen Tages.

  125. Eine Bekannte, die als Dolmetscherin in der Asylindustrie arbeitet sagte: „Die Syrer lügen alle“ und betonte nochmals „alle!“

  126. Mattes 25. Januar 2023 at 22:07

    Hat das schon jemand gepostet? Ich verliere den Überblick. Spanien, Frankreich, Deutschland für heute.

    Schock auf Uni-Campus

    Paris: Täter stach mit Messer auf Studentin ein

    https://www.krone.at/2913268
    ———————————–
    Ganz Europa (mit Ausnahme von Ost-Europa) versinkt in den Messermorden der Musel-Goldstücke. Nicht nur das deutsche Volk muss aufwachen, sondern das ganze europäische. Die globalistischen Eliten und ihre satanistischen Pläne der muslimischen Umvolkung in Europa müssen gestoppt werden.

  127. Die BILDZEITUNG nennt die Bluttat:

    „Diese Hände haben ein Leben ausgelöscht!“

    So wie eine Kerze auspusten oder wie mit einem Eimerchen Wasser ein kleines Feuerchen auslöschen.

  128. @ Goldfischteich 25. Januar 2023 at 21:46

    „Biden verwies aber darauf, dass Scholz ihn nicht zu der Entscheidung gezwungen habe.“
    *****************
    Das ist doch entweder ein Versprecher oder Verschreiber (richtig: …daß er Scholz nicht gezwungen habe). Oder ein dementer Freud’scher mit Bezug auf die Nordstream-Pipelins (zu deren Sprengung Scholz ihn nicht gezwugen habe). Irrsinn.

  129. # jeanette 25. Januar 2023 at 22:14

    Früher war der Herzinfarkt die Haupttodesursache von Menschen.
    Heute sind es die Messer!

    Vermutlich unpassend, abert tatsächlich ist Kindsmord im Mutterleib die mit Abstand unnatürlichste Haupttodesursache!

    Da kommen selbst die schlimmesten Massen-Messerstecher nicht an…

  130. Der Messerkiller aus dem Regionalzug ist in der Vergangenheit 12 Mal polizeilich in Erscheinung getreten!

    Wir sollten in einer Großdemonstration die Entlassung der Beamten fordern die dies zu verantworten haben!

    https://www.welt.de/vermischtes/plus243434475/Messerattacke-in-Regionalzug-Die-lange-Kriminalakte-des-Tatverdaechtigen-Ibrahim-A.html

    Es muss hier politische Konsequenzen geben. Der, oder diejenigen die die Anwesenheit dieses Typen zu verantworten haben, müssen bestraft werden.

  131. Das Regionalblatt „Kieler Nachrichten – Teil des umstrittenen, politiknahen SPD-eigenen
    Medienkonzerns DDVG-Madsack -RND – filtert noch um 21:35 raus, was seine Leser wissen duerfen.

    „Die Messerattacke in einem Zug …versetzte die kleine Gemeinde Brokstedt in einen
    Ausnahmezustand. Das spielte sich vor Ort ab.“ (gratis bis 22:35, auch danach nicht wert)
    DRECKBLATT+https://www.kn-online.de/schleswig-holstein/messerattacke-im-zug-das-spielte-sich-in-brokstedt-ab-GYIZ3MCPNXEZMFZUVRKS2GSPWY.html

    „Brokstedt. Plötzlich ging für Corinna Gulben alles ganz schnell. Eben noch stand sie entspannt am Tresen der Bäckerei Henningsen in der 2000-Einwohner-Gemeinde Brokstedt. Dann hört sie Sirenen, etliche Polizei- und Krankenwagen fahren vor. Die Bäckerei, die sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Brokstedt befindet, ist mittendrin in einem Geschehen, das fassungslos macht.

    Im Regionalzug RE70 sind an diesem Mittwochnachmittag auf der Strecke zwischen Kiel und Hamburg zwei Menschen getötet und sieben verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ging ein Mann mit einem Messer auf Reisende los. Der mutmaßliche Täter wurde im Bahnhof von Brokstedt von der Polizei festgenommen.

    Die Stimmung in Brokstedt ist an diesem Tag bedrückend. Der Bahnhof ist gesperrt, mehrere Polizeiwagen mit Blaulicht stehen vor und hinter den Absperrungen. Kamerateams sind vor Ort, der Medienrummel ist groß, Polizeisprecher beantworten Fragen, Schaulustige fotografieren.

    Messerattacke Brokstedt: Augenzeugen sind schockiert

    Vor dem Bürgerhaus, das direkt am Bahnhof liegt, umarmt ein Mann seine Freundin, die im Zug saß. Sie hat geweint, will lieber nichts von dem erzählen, was sie erlebt hat. Im Bürgerhaus befragt die Polizei Zeugen, man sieht vielen Menschen das Erlebte im Gesicht an, Seelsorger sind vor Ort.

    Der RE70 steht nach wie vor im Bahnhof, die Zug-Scheinwerfer leuchten grell. Eine automatische Durchsage am Bahnhof erzählt etwas von Zugausfällen, während die Männer und Frauen von der Spurensicherung in weißen Kitteln gekleidet den Tatort untersuchen, auf dem Bahnsteig stehen Markierungen mit Zahlen.
    Im Bahnhof von Brokstedt steht der Regionalexpress, in dem ein Messerstecher zwei Personen getötet und weitere verletzt hat. Er konnte überwältigt werden. Der Pressesprecher der Bundespolizei gibt Interviews.
    5 Bilder

    Nur wenige Meter entfernt sitzt ein älterer Mann noch in der Bäckerei Henningsen und nippt an seinem Kaffee. Den hat er kostenlos bekommen, so wie alle hier. „Man muss in dieser Lage doch zusammenhalten“, sagt Corinna Gulben. Nach einem kurzen Anruf bei ihrer Chefin war klar: Einsatzkräfte, gestrandete Fahrgäste und andere bekommen an diesem Tag Backwaren und Getränke aufs Haus. Filialleiterin Frauke Henske ist trotz Feierabend wieder in die Bäckerei gekommen und hilft.

    Messerattacke: Mann berichtet von „surrealen“ Szenen
    Der Mann mit dem Kaffee saß auch in dem Zug, in dem das Verbrechen passierte. Er habe erst gar nichts mitbekommen, erzählt er, sei tief in seinem Buch versunken gewesen. „Dann habe ich hinter mir Schreie gehört“, sagt er. Der Zug habe schon in Brokstedt gestanden, als er eine schwer verletzte Frau auf dem Bahnsteig sah. „Das wirkte alles surreal.“

    Es folgten weitere Schreie, die Polizei war schnell vor Ort. Jetzt wartet der Mann auf seine Frau, die ihn abholt. Er ist einer der wenigen Fahrgäste, die Stunden nach der Tat noch vor Ort sind, die meisten sind bereits mit Bussen in Richtung Hamburg gebracht worden.

    ++++ „Mein Hamburg-Besuch hat sich erledigt“, sagt er. Den Termin, den er dort hatte,
    könne er sowieso nicht mehr wahrnehmen. Also wieder zurück nach Hause, nach Neumünster. +++

    Innenministerin in Brokstedt vor Ort
    Ein anderer Mann kommt eigentlich aus Bayern, wollte mit dem Zug nach Hamburg. Er saß zum Glück nicht im selben Waggon wie der Täter, sondern etwas entfernt. Der Schock ist dennoch groß. „Ich hatte Todesangst“, sagt er.

    Am Abend treffen immer wieder Menschen am Bahnhof ein. Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) schaut sich den Tatort an, drückt ihr tiefes Mitgefühl aus: „Ich bete für die Angehörigen, die ihre Liebsten verloren haben.“ Erste Einsatzkräfte der Feuerwehr Brokstedt machen sich ein Bild der Lage. Sie sollen später bei den Aufräumarbeiten am Bahnhof helfen.
    Es ist ein Tag, den die Menschen nicht nur in Brokstedt wohl nicht so schnell vergessen werden.“

    Waldorf-Schulzeitung-Amateur ? Volontär mit GrünKhmer Parteibuch ?? Idiot ?

  132. TYPISCH BILD
    Verniedlicht jetzt auch die Messermorde.
    Der erste Satz lautet er stach auf die Schwiegermutter ein.
    DER DRECKSKERL HAT SIE TOTGESTOCHEN!
    Das kommt erst zum Ende des Berichts.

    JETZT ZÄHLT bei diesem Schwein schon der Umstand, dass das niedergemetzelte Opfer noch lebte als die Sanitäter kamen, nachdem die POLIZEI den Südländer auf frischer Tat festnahm. Sie starb unter den Händen der Sanitäter. Das gilt dann wohl nur noch als Totschlag nicht mehr als Mord.
    So krank ist unsere Gesetzgebung.
    Unsere Gesetze sind solchen ZUSTÄNDE, wie sie hier neuerdings herrschen, nicht ANGEPASST!

    UNSERE GESETZE sind GESETZE für die ZIVILISATION
    Aber nicht für WILDE, für WILDE MESSERSTECHER berücksichtigt.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/essen-hier-fuehrt-die-polizei-einen-messerstecher-ab-82674100.bild.html

    Wie muss sich denn eine Frau fühlen mit einem Scheißkerl wie diesem Ausländer im Bett gelegen zu haben, der die eigene Mutter erstochen hat.
    Sie könnte eigentlich nur einigermaßen weiterleben indem sie das Mistvieh auch ersticht! Irgendwie tötet. Nur so könnte sie überhaupt weiterleben.
    Es muss eine Rache für so eine Schweinetat erlaubt sein!

  133. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 22:22

    # jeanette 25. Januar 2023 at 22:14

    Früher war der Herzinfarkt die Haupttodesursache von Menschen.
    Heute sind es die Messer!

    Vermutlich unpassend, abert tatsächlich ist Kindsmord im Mutterleib die mit Abstand unnatürlichste Haupttodesursache!

    Da kommen selbst die schlimmesten Massen-Messerstecher nicht an…
    ————————

    Sie spinnen ja!

    Lassen Sie und Ihre Freunde sich sterilisieren dann gibts auch keine Abtreibungen mehr!

  134. Eigentlich müsste unsere Innenministerin sich hinstellen und sagen “ es reicht, wir müssen unsere Bevölkerung vor solchen Tätern schützen“ .
    Aber mit einer kranken Ideologie wird so etwas nie passieren.
    Und gegen Rudi Völler stänkern, das kann Frau Faeser.

  135. Sorry, will vermutlich keiner hören.

    Heute wurden wesentlich mehr zukünftige Deutsche durch deutsche Frauen wegen egal was auch immer nebenbei ermordet..

    Ist aber straffrei und anscheinend gesellschaftlich gewollt…

    Da mutet die Klage über das aktuelle Ereignis schlicht verlogen an.

    Die Angehörigen bitte ich um Verzeihung für meinen unsensiblen Kommentar.

  136. „Die Innenministerin von Schleswig-Holstein, Sabine Doppelnamen mit rotem Schal,
    sagte, die Tat sei „ganz furchtbar“. “
    Kaminanzünder und Fischeinschlagpostillehttps://www.kn-online.de/schleswig-holstein/toedliche-messerattacke-in-regionalzug-was-wir-ueber-die-tat-den-taeter-und-das-motiv-wissen-ATJQWTLC55AJTH4ULN4RWGKWTY.html

  137. Na und wen stört es so,daß
    er auf die Straße geht ?
    Die Sofatester kommen ja noch nicht einmal
    vom selbigen hoch,wenn bald die Atompilze in
    den Himmel wachsen.
    Die ein oder andere Radioaktive Überbelastung
    ist besten Falls ein bedauerlicher Einzelfall,
    oder ein Kollateralschaden, auf dem Weg in
    eine Bunte Welt !

  138. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 22:43

    Sorry, will vermutlich keiner hören.

    Heute wurden wesentlich mehr zukünftige Deutsche durch deutsche Frauen wegen egal was auch immer nebenbei ermordet..

    Ist aber straffrei und anscheinend gesellschaftlich gewollt…

    Da mutet die Klage über das aktuelle Ereignis schlicht verlogen an.

    Die Angehörigen bitte ich um Verzeihung für meinen unsensiblen Kommentar.

    ————————-

    Bingo!

    Es will auch wirklich keiner hören.

    Vom Stöckchen zum Hölzchen………………

  139. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. Januar 2023 at 18:50
    „14jähriger stößt 78jährige Seniorin vom Rad, woraufhin diese stirbt“

    Der Aufprall mit dem Schädel aus 40km/h auf einen Bordstein war nicht todesursaechlich.
    Die Dame war vorgeschaedigt, denn sie hatte mit 14 Herpes.

  140. # jeanette 25. Januar 2023 at 22:39

    Auch Sie kommen um Tatsachen nicht herum!

    Es geht immer nur um persönliche Verantwortung!

    Und nicht über übertragene, ich bin ja nur Opfer…

    Das gilt für den mordenden Syrer wie für die mordende Abtreiberin…

    Ob es Ihnen gefällt oder nicht: Verantwortung tragen!

  141. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Sie vermutet, dass es sich um einen Einzelfall handelt.

    Reisende sollen den Täter das Opfer mit Koffern beworfen haben. Der Staatschutz ermittelt gegen sie wegen Verdacht auf Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.

    Innenministerin Faeser will aufgrund des tragischen Zwischenfalles den Kampf gegen Rechts weiter verstärken. Diese schreckliche Einzeltat eines geistig Verwirrten dürfe nicht durch die falschen für ihre Zwecke instrumentalisiert werden und Wasser auf ihre Mühlen geben.

    Das Ministerium für Migration und Flüchtlinge hat in einer Sondersitzung die Verdoppelung ihrer finanziellen und personellen Mittel beschlossen. Die Anzahl von Flüchtlings- und Migrationshelfern, Sozialarbeitern, Integrationslotsen usw. soll verdoppelt werden.

    Man strebe kurz- bis mittelfristig eine Parität von Helfern/Sozialarbeitern und Migranten an, d. h. jeder Migrant soll einen persönlichen Helfer/Sozialarbeiter zur Seite gestellt bekommen für die bestmögliche Integration.

    Weil es in Deutschland aber neben technischen auch an sozialen Fach- und Hilfskräften mangelt, will die Bundesregierung ein neues Sozialkräfte-Einwanderungsprogramm beschließen, durch das zusätzlich pro Jahr 400.000 Sozialkräfte gewonnen werden sollen, vorzugsweise aus arabischen und afrikanischen Ländern.

    Zugleich arbeite man an einem Weißbrote-Auswanderungsprogramm, um den Alte-Weiße-Männer- und Nazi-Faktor weiter nach unten drücken zu können. Jeder indigene Deutsche der auswandert, soll dabei 10.000 € Auswanderungsprämie erhalten.

    Das ist alles noch Satire, aber bereits in wenigen Jahren wird es Realität werden, wenn es so weitergeht!

  142. @ jeanette 25. Januar 2023 at 22:38

    Täter paßdeutscher Türke,
    Schwiegermutter Türkin!

  143. OT

    Für alle, die noch nicht wissen, was sie morgen kochen sollen.

    Um weitere Rezepte einzusehen und die Fotos der Serviervorschläge zu betrachten, sollte man den Link anklicken!

    .

    „Gar nicht schleimig – und sehr vitaminreich: So bereiten Sie Mehlwürmer richtig zu
    Die Zubereitung eines leckeren Mehlwurmmenüs muss gar nicht kompliziert sein.
    Neben zwei anderen Insektenarten gilt der Mehlwurm in der EU als sicheres Lebensmittel und ist zum Verzehr zugelassen. Das Insekt ist in vielen Teilen der Welt längst als süßer oder salziger Snack beliebt. Für Insektenneulinge muss es auch gar nicht kompliziert sein. Erfahren Sie hier, wie der Mehlwurm leicht und lecker zubereitet wird.

    Heidi Becker

    25.01.2023, 15:07 Uhr

    In vielen Teilen der Welt gelten Mehlwürmer, Grillen und Co. schon lang als nachhaltiges Lebensmittel. Insekten haben einen hohen Eiweißgehalt und verursachen eine geringe Umweltbelastung. „Für die Zucht von Insekten ist wesentlich weniger Wasser und Fläche notwendig, darüber hinaus produzieren sie vergleichsweise wenig Treibhausgase“, erklärt Folke Dammann von Snack-Insects. Snack-Insects verkauft seit 2013 Insekten wie Heuschrecken, Grillen und Mehl- und Buffalowürmer.

    Auch in Europa sind Insekten als Lebensmittel auf dem Vormarsch. Während die neue EU-Verordnung 2023/5 ab dem 24. Januar die Verarbeitung von der Acheta domesticus (Hausgrille) und Larven von Alphitobius diaperinus (Getreideschimmelkäfer) in gefrorener, pastenartiger, getrockneter und pulverisierter Form ermöglicht, erhielten Mehlwürmer bereits 2021 ihre Zulassung als Lebensmittel in der EU. Die EU-Lebensmittelbehörde Efsa stuft nun alle drei Insektenarten als sichere Lebensmittel ein. Aber: Bei empfindlichen Menschen können nach dem Verzehr allergische Reaktionen auftreten, weswegen die Verpackung einen Allergiehinweis tragen muss.

    Mehr zum Thema

    Ein Insektentaco.
    Klimafreundlich und nährstoffreich
    Das große Krabbeln: Warum Insekten auf dem Teller das Klima schützen

    Ist pflanzliche Milch immer klimafreundlicher? Selbst Expertinnen und Experten sind sich nicht immer ganz einig bei dem Thema.
    Käse, Tee oder Hafermilch
    Wie kann ich mich klimafreundlicher ernähren?

    Auch große Burgerketten experimentieren mit verschiedenen Fleischersatzprodukten.
    Soja, Lupinen, Insekten: Fleischersatz wird immer beliebter
    „Schokoladen-Deckmantel“ für Einsteiger
    Mehlwürmer schmecken leicht nussig, sind vielseitig einsetzbar und munden als süßer oder salziger Snack. Folke Dammann empfiehlt Einsteigerinnen und Einsteigern aber den „Schokoladen-Deckmantel“. „Wenn man sich einmal davon überzeugen konnte, dass der Verzehr eines Schoko-Mehlwurms nichts mit Dschungelprüfung zu tun hat, ist man anschließend auch bereit, Insekten im Stück mit verschiedenen Gewürzen zu probieren.“

    Anita Drulea von Food Insects erklärt außerdem, dass die kleinen Insekten äußerst nahrhaft sind. Food Insects informiert Interessierte über das Essen von Insekten. „Mehlwürmer enthalten alle essenziellen Aminosäuren, einen sehr hohen Anteil an Protein und viele Nährstoffe und Vitamine.“ Durch die hohe biologische Wertigkeit des Mehlwurms kann der menschliche Körper einen großen Anteil des Proteins in körpereigenes Eiweiß umwandeln, sagt Drulea. Mehlwürmer seien daher eine echte Alternative zu Fleisch und Fisch.

    Schokoladige Würmchenlollis
    Für eine Portion White Choc Worm Pops benötigt man fünf bis zehn Gramm Mehlwürmer, weiße Kuvertüre, Backpapier und Holzstäbchen. Einsteiger starten einfach mit fünf Gramm Mehlwürmern und tasten sich langsam hoch.

    Erst durch das Anrösten erhalten die Mehlwürmer ihr typisches nussiges Aroma – welches perfekt mit weißer Schokolade harmoniert.
    Erst durch das Anrösten erhalten die Mehlwürmer ihr typisches nussiges Aroma – welches perfekt mit weißer Schokolade harmoniert.
    ………………..

    Achtung: Bei gefriergetrockneten Mehlwürmern sollten Insektenliebhaber unbedingt auf die Hinweise auf der Verpackung achten, erklärt Anita Drulea von Food Insects. Manche Mehlwürmer müssten vor dem Verzehr noch einmal erhitzt werden. Auch frische Mehlwürmer müssten stets gut durcherhitzt werden. Dann steht der Schlemmerei nichts mehr im Wege.“

    https://www.haz.de/lifestyle/mehlwuermer-essen-so-lassen-sich-die-vitaminreichen-insekten-zubereiten-ACUUHQDWRVCADNLNZDXXLXGSRA.html

  144. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 22:51
    # jeanette 25. Januar 2023 at 22:39
    Auch Sie kommen um Tatsachen nicht herum!
    Es geht immer nur um persönliche Verantwortung!
    Und nicht über übertragene, ich bin ja nur Opfer…
    Das gilt für den mordenden Syrer wie für die mordende Abtreiberin…
    Ob es Ihnen gefällt oder nicht: Verantwortung tragen!
    —————————————————————————————-

    Sie sind mir ein bißchen zu penetrant und extrem und werden mir zu persönlich.

    Wenn Sie AFD Wähler sind, was sie ja zu sein scheinen, und alle sind wie Sie, dann kann ich verstehen wenn Leute sich weigern, die AFD zu wählen.

    You are too forward. Haben keine Distanz.
    Ihre ganzen Themen sind sehr aufdringlich so wie Sie.

    Das liegt nicht jedem, mir auch nicht.
    Ich toleriere jeden, solange er ohne Messer ankommt, aber eine gewisse Distanz erwarte ich von jedem. – Diesen ABSTAND! Eine Armlänge mindestens.

    Und immer wieder noch ein dummes Widerwort!
    Hören Sie auf zu kämpfen mit mir! Ich bin nicht Ihre Mutter!
    Werden Sie einfach mal erwachsen! Auch im Alter schadet das nichts!
    Es ist nie zu spät!

  145. @ Metaspawn 25. Januar 2023 at 19:06
    „Die gelenkte Presse braucht noch etwas….„Mann“ bisher völlig unbekannt und nichts genaues…“

    Die umstrittene „ZEIT“ wirbt gerade für diese legendäre Art ihrer Kunst des Verschwurbelns

    „Sensitivity-Reader“: Wie sensibel muss ein Buch sein?

    Verhindern, dass ein Text Menschen verletzt. Das betrachten Sensitivity-Reader
    als ihre Aufgabe. Zusehends mehr Verlage lassen Werke von ihnen durchsehen.
    Tut das der Literatur irgendwann weh?? “
    BLINDENBLATThttps://www.zeit.de/2023/05/sensitivity-reader-literatur-sensibilitaet

  146. @ jeanette 25. Januar 2023 at 21:57

    Wenn jemand auf jemand mit dem
    Messer einsticht, wird das ganze
    Messer so blutig, daß der Stecher
    mit der Hand (vom blutigen Heft*)
    auf die Klinge rutscht u. sich dabei
    selber verletzt. – Ich gucke oft die
    Realverbrechen bei „Medical Detectives“
    dort wird es bei diversen Fällen erklärt,
    wenn jemand mit Innenhandverletzungen
    gesucht wird. So jemand ist oft so
    schwerverletzt, daß er sich selber in
    ein Krankenhaus begibt.

    *mittelhochdeutsch hefte, althochdeutsch hefti, eigentlich = das Fassende, Packende, verwandt mit heben (duden.de)

    ABER Heft(Schreibheft) rückgebildet aus heften

  147. Marie-Belen 25. Januar 2023 at 22:57

    Ich hatte schon viele Vögel aufgezogen, und alle bestätigten sie, dass Mehlwürmer ausgesprochen lecker sind.

  148. Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 23:07

    @ jeanette 25. Januar 2023 at 21:57

    Wenn jemand auf jemand mit dem
    Messer einsticht, wird das ganze
    Messer so blutig, daß der Stecher
    mit der Hand (vom blutigen Heft*)
    auf die Klinge rutscht u. sich dabei
    selber verletzt. – Ich gucke oft die
    Realverbrechen bei „Medical Detectives“
    dort wird es bei diversen Fällen erklärt,
    wenn jemand mit Innenhandverletzungen
    gesucht wird. So jemand ist oft so
    schwerverletzt, daß er sich selber in
    ein Krankenhaus begibt.

    ————————————

    Das wusste ich auch nicht.
    Deshalb hat der Mistkerl sich verletzt.
    Medical Detectives ist so spät in der Nacht.
    Das habe ich auch schon mal gesehen, wenn ich ausschlafen kann,
    das kann man dann gar nicht abschalten, dann kommt sofort das nächste spannende Thema.

  149. Immer wieder und immer wieder. So kommt’s immer wieder wenn man barabarisches Kroppzeug ins Land lässt. Wieviele Tausende Einheimische müssen noch sterben?

  150. LEUKOZYT 22:34
    Frau Innenministerin Sütterlinschrift-Doppelnamen fängt bei NDDR3 – Info an (ab Minute 06:50) herumzueiern, warum der Täter einfach so wieder auf freien Fuß gesetzt und auf die Deutschen losgelassen wurde trotz einer unendlichen Latte von Vorstrafen.
    Ihre Justiz hat sie also nicht im Griff.
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/NDR-Info-extra-Messerattacke-im-Regionalzug,ndrinfo41658.html

    Morgen haben weitere Erklärbären und Relativierer ihren Großauftritt. Fazit : „Wir“, Die Gesellschaft“, also 4 Alle, haben Schuld. Mein Gott, hat sich der NDDR-Reporter in Brokstedt heute einen abgequält…

  151. Mundus vult decipi, ergo decipiatur
    Die Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.

    Spanien

    Bei Angriffen in mindestens zwei Kirchen wurde ein Kirchendiener getötet und vier weitere Personen verletzt, wie die Nachrichtenagentur Europa Press und der staatliche Fernsehsender RTVE berichten. Die Leiche des Kirchendieners wurde den Berichten zufolge auf einem öffentlichen Platz vor einer Kirche der Stadt in Andalusien gefunden.

    Bei dem Verdächtigen handele es sich um einen 25-jährigen Marokkaner. Der Mann war Augenzeugen zufolge mit dem Ruf „für Allah“ in die Kirche San Isidro eingedrungen und forderte die Menschen auf, sich zum Islam zu bekennen, wie die Zeitung „elDiario.es“ berichtete. Den anwesenden Priester habe er mit der Machete verletzt. Drei Frauen hätten aus der Kirche flüchten können und aus einem nahegelegenen Friseurladen die Polizei alarmiert.

  152. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    25. Januar 2023 at 22:24

    Danke für Info.
    In einer Kirche im südspanischen Algeciras* ist ein Kirchendiener von einem Angreifer mit einer Machete getötet worden. Neben dem Mesner habe der Täter auch einen Priester und drei weitere Menschen verletzt, berichtete der staatliche Fernsehsender RTVE. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Das Motiv für die Tat ist noch unklar. Ein terroristischer Hintergrund werde von der Polizei nicht ausgeschlossen, berichtete RTVE. Wie der Sender, aber auch die Zeitung „El Periodico“ berichteten, habe der Angreifer „Allah“** gerufen.

    ——————-

    *Der Name Algeciras stammt von der arabischen Ortsbezeichnung al-Dschasira al-Chadra (:::) für grüne Insel (oder auch Halbinsel) für ganz Spanien. Diesen Namen vollständig beibehalten hat die vor Algeciras südlich im Meer gelegene kleine Insel Isla Verde. (WIKI)

    Gehört nach islam. Auffassung
    ewig Muselmanen wo sie jemals einmal waren
    u. ihren Mondgott Al-Lah angerufen haben.

    @ NTV – **ALLAH ODER ALLAHU AKBAR?

    +++++++++++++++++++

    @ MKULTRA 25. Januar 2023 at 21:55

    Danke für Info. Aha, o.g. Fall in Andalusien.
    Täter Marokkaner.

  153. Laut „BILD“ gibt es ein „Hilfetelefon“ für Betroffene:

    Die Landesregierung hat inzwischen ein Hilfetelefon für Betroffene eingerichtet. Dieses ist unter der Rufnummer +49 800 0007554 zu erreichen.

    Ruft man aber diese Nummer an, kommt die Ansage, dass diese Nummer nicht vergeben ist und keine Verbindung hergestellt werden kann.

    Also gehen sie bitte weiter, es ist nichts passiert und es gibt nichts zu sehen!

  154. # jeanette 25. Januar 2023 at 22:59

    Sie sind mir ein bißchen zu penetrant und extrem und werden mir zu persönlich.

    Verzeihung, wollte nur meine Meinung erläutern.

    Wenn Sie AFD Wähler sind, was sie ja zu sein scheinen, und alle sind wie Sie, dann kann ich verstehen wenn Leute sich weigern, die AFD zu wählen.

    Ob ich AfD wählen werde, entscheide ich wenn demnächst Wahlen sind. Ob alle AfD-Wähler so sind wie ich, eher nicht, warum auch? Wer AfD nicht wählt, wählt vermutlich was besseres, so wie Sie vermutlich.

    You are too forward. Haben keine Distanz.
    Ihre ganzen Themen sind sehr aufdringlich so wie Sie.

    Och echt, schöner Textbaustein woher auch immer für nix? Sie blocken schlicht mit Verachtung Unangenehmes ab, in der Hoffnung dass es keiner merkt. Vermutlich selber schon ein Kind in Ihrem Leib ermordet, aber die Verantwortung dafür selber nicht tragen wollen… OK, das war nun distanzlos. Stimmt aber. Oder?

    Das liegt nicht jedem, mir auch nicht.
    Ich toleriere jeden, solange er ohne Messer ankommt, aber eine gewisse Distanz erwarte ich von jedem. – Diesen ABSTAND! Eine Armlänge mindestens.

    Sie sind hier im öffentlichen Chat! Und erwarten Privatsphäre/ Distanz? Ist doch albern!
    Tatsächlich Argumentiere ich allgemein, nur sie selber machen es persönlich! Warum?

    Und immer wieder noch ein dummes Widerwort!

    Nennt sich auch Meinungsfreiheit, Demokratie u.s.w.

    Hören Sie auf zu kämpfen mit mir! Ich bin nicht Ihre Mutter!
    Werden Sie einfach mal erwachsen! Auch im Alter schadet das nichts!
    Es ist nie zu spät!

    Ich kämpfe überhaupt nicht gegen Sie, im Gegenteil, ich schätze Ihre Kommentare sogar sehr. Wir sind halt nur nicht immer einer Meinung.

  155. Dieses Masochistenland kann sich im Nu auch in ein Sadiistenland verwandeln. Dann kommen halt nicht mehr die Juden dran, sondern die Christen von nebenan, die Pazifisten, die Ungeimpften, die Panzerverweigerer, die Asylgegner … In Matthäus 10,21 steht: „Es wird aber ein Bruder den andern zum Tod überantworten und der Vater den Sohn, und die Kinder werden sich empören wider die Eltern und ihnen zum Tode helfen.“ Schöne neue Welt, aber das größte Irrenhaus ist zweifellos Deutschland.

  156. Jetzt MESSERATTACKE im Zug bei LANZ
    Mit dem GRÜNEN NOURIPUR
    Mit dem kann ja nicht viel dabei herauskommen.

    IBRAHIM H. heisst der Attentäter wohl.

  157. .

    (Achtung: dieser Beitrag enthält Elemente satirischer Zuspitzung)

    .

    Verständnis für die aufgewühlten Kommentare, aber beruhigt Euch, Leute:

    .

    1.) In 6 (sechs) Stunden (5:45 Uhr) wird zurückgestochen.

    2.) Dann wird Dolch mit Dolch vergolten….

    .

    Friedel

    .

  158. Diese Bahnlinie von Kiel nach Hamburg ist die Hauptverkehrsader hier im Norden. Wenn die nun nicht mehr sicher ist, dürfte das einigen zu denken geben.

  159. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. Januar 2023 at 22:24
    „In einer Kirche…Kirchendiener…mit einer Machete getötet worden….“

    Ob im Zug/Bus, auf offener Strasse oder im Einkaufszentrum oder Kirche:

    Im z Zt mal wieder pösen, aber Pälästinenser-Araber-erfahrenen Staat Israel –
    ich weiss das, denn ich war da und durch meine Kontakte tief überall mittendrin

    wäre der illegale, mehrfachstraffällige, haftentlassene Messermann mit Folklore-Visage
    bis zum vollstaendigen Herausziehen der Klinge gekommen. Nicht weiter, garantiert.

    Der Israeli kennt und beobachtet naemlich seine Pappenheimer Nachbarn,
    und ist deshalb unauffaellig, staendig bereit zum ggf Selbst- und Bürgerschutz/ Staatsschutz.
    Niemand (NIEMAND !) hat dort irgendeinen „Willkommens / Fremden-Bonus“.
    Wer sich nicht benimmt, wird diskussionfrei ins Paradies geschickt.

    Diese permanente Aufmerksamkeit (nicht Angst) prägt den Charakter einer Nation.
    Deshalb ist der kleine Staat Israel – trotz 20p (!) Arabern – noch am Leben.
    Und das ohne Ampel-Hampel sondern schlaue Köppe zunehmend erfolgreich.

  160. Eistee 25. Januar 2023 at 23:47
    Diese Bahnlinie von Kiel nach Hamburg ist die Hauptverkehrsader hier im Norden. Wenn die nun nicht mehr sicher ist, dürfte das einigen zu denken geben.
    —–
    Nur Hamburg -Lübeck hat noch mehr Fahrgäste. Was da teilweise an Klientel rumfährt ist genauso schlimm und wenn das 49 € Spaßticket irgendwann mal kommt, glüht die Messerklinge bis an die Ostsee nach HL-Strand.


  161. Iraker tötete deutschen Wirt mit 46 Messerstichen:

    Der Wirt soll ihm noch 20 Euro geschuldet haben – für Sex!

    Seit seinem dritten Lebensjahr leidet er [der Iraker] unter psychischen Krankheiten, unter anderem an einer schizophrenen Störung, und befindet sich deswegen zurzeit in einer Psychiatrie.

    Das Gericht befand den Iraker für schuldunfähig und sprach ihn frei. Er soll nach eigenem Ermessen solange in der Psychiatrie bleiben, wie er es selbst für notwendig erachtet. Für die unrechtmäßige Untersuchungshaft soll er eine entsprechende Entschädigung bekommen.

    Zudem soll geprüft werden, welche Mitschuld die Bundesrepublik Deutschland an seinen psychischen Krankheiten hat, v. A. durch die moralische Unterstützung des Angriffskrieges der USA gegen das Saddam-Regimes im Jahre 2003. Auch hier könnte es zu umfangreichen Entschädigungsforderungen kommen.

    Der deutsche Wirt wurde vom Gericht posthum wegen Betruges, Nichtbezahlens von Leistungen, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus zu einer 2-jährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Zudem wird geprüft, ob ein Teil seines Erbes als Entschädigung für den geprellten Iraker abgezweigt werden kann.

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/prozess-in-koeln-erstach-er-den-kult-wirt-beim-sex-date-82653238.bild.html?t_ref=https%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2F

  162. # Eistee 25. Januar 2023 at 23:47

    Grüne Überzeugte (99%) schaffen die 100 km auch mit einem gemieteten E-Roller einmal die Woche. Wofür öfters???

  163. WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 23:33
    # jeanette 25. Januar 2023 at 22:59
    You are too forward. Haben keine Distanz.
    Ihre ganzen Themen sind sehr aufdringlich so wie Sie.
    —–
    Och echt, schöner Textbaustein woher auch immer für nix? Sie blocken schlicht mit Verachtung Unangenehmes ab, in der Hoffnung dass es keiner merkt. Vermutlich selber schon ein Kind in Ihrem Leib ermordet, aber die Verantwortung dafür selber nicht tragen wollen… OK, das war nun distanzlos. Stimmt aber. Oder?
    ————————————————————————

    Sie drängen mir hier Themen auf, die gar nicht zur Debatte stehen.

    Wenn Sie keine Abtreibungen wollen schön! Dann lassen sie alle verantwortungslosen Männer sterilisieren, Das ist doch prima. Dann gäbe es keine Abtreibungen. Viele Wege führen nach Rom.

    Sie haben ein Problem immer noch das letzte REIZWORT zu senden.
    Machen Sie das sonst bei Frauen auch?
    Davon rate ich Ihnen ab.
    Das kotzt jede Frau an.
    Lassen Sie das besser.
    Nehmen sie sich einfach mal zurück.
    Das ist für einen Mann überhaupt immer das Beste!
    Schön ruhig bleiben!
    Stay cool! Neuer Textbaustein!

    Wenn jemand etwas oder mit Ihnen über etwas nicht diskutieren möchte, dann müssen Sie das akzeptieren. Warum fällt ihnen das so schwer.
    Nur kleine Kinder quengeln immer weiter!
    Wahrscheinlich sind Sie als Kind damit immer durchgekommen, bei mir nicht.

    Ich weiß überhaupt nicht wie Sie von Messerstechern auf Abtreibungen hüpfen.
    Was geht Sie das überhaupt an was die Frauen machen?

    Es geht doch nur um ihre Freundinnen und wenn sie keine Abtreibungen wollen, dann heiraten Sie oder lassen sich sterilisieren. Eine andere Möglichkeit haben Sie doch gar nicht, hat ein MANN doch gar nicht, wird er auch nie haben!

    Das muss MANN akzeptieren, da sind Sie machtlos, da können Sie meckern, jammern, winseln, betteln, fluchen und schimpfen, es nützt nichts, keiner fragt Sie. Und sie haben kein Mitspracherecht.
    So ist das!

    Jetzt schauen Sie mal LANZ ZDF da kommt die Messertat und andere Messertaten und die Diskussionen dazu.

  164. Sorry, ich habe meinen Kommentar als Satire gekennzeichnet, was aber nicht übernommen wurde. Also nochmals:

    Iraker tötete deutschen Wirt mit 46 Messerstichen:

    Der Wirt soll ihm noch 20 Euro geschuldet haben – für Sex!

    Seit seinem dritten Lebensjahr leidet er [der Iraker] unter psychischen Krankheiten, unter anderem an einer schizophrenen Störung, und befindet sich deswegen zurzeit in einer Psychiatrie.

    [Satire, aber bald schon Realität]
    Das Gericht befand den Iraker für schuldunfähig und sprach ihn frei. Er soll nach eigenem Ermessen solange in der Psychiatrie bleiben, wie er es selbst für notwendig erachtet. Für die unrechtmäßige Untersuchungshaft soll er eine entsprechende Entschädigung bekommen.

    Zudem soll geprüft werden, welche Mitschuld die Bundesrepublik Deutschland an seinen psychischen Krankheiten hat, v. A. durch die moralische Unterstützung des Angriffskrieges der USA gegen das Saddam-Regimes im Jahre 2003. Auch hier könnte es zu umfangreichen Entschädigungsforderungen kommen.

    Der deutsche Wirt wurde vom Gericht posthum wegen Betruges, Nichtbezahlens von Leistungen, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus zu einer 2-jährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Zudem wird geprüft, ob ein Teil seines Erbes als Entschädigung für den geprellten Iraker abgezweigt werden kann.
    [/Satire, aber bald schon Realität]

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/prozess-in-koeln-erstach-er-den-kult-wirt-beim-sex-date-82653238.bild.html?t_ref=https%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2F

  165. .

    Hochfrequenz-Blogging

    .

    An: Jeanette

    .

    1.) Von (bisher) 193 Kommentaren haben Sie 29 gesetzt.

    2.) Ich finde das eine bemerkenswerte Quote.

    3.) Letztlich zählt aber nur der Inhalt der (Ihrer) Kommentare, der meist gut ist

    4.) Den (latenten) Vorwurf, manchmal mMn. etwas zu sehr ins Persönliche zu geraten den anderen Foristen ggü., sollten Sie aber zumindest registrieren und evtl. drüber nachdenken, ob da was dran ist.

    5.) Vielleicht liege ich aber mit meiner Wahrnehmung auch daneben und es wäre (meine) Außenseiter-Meinung.

    .

    LG: Friedel

    .

  166. LANZ
    Ausländische Messerstecher

    Die Gäste sind sich einig:
    „Die zweiten, dritten Chancen für Kriminelle sehen diese, die aus patriarchalischen Kulturen kommen nicht als Chance, sondern als Schwäche. Und die Unterschiede der Strafjustiz sind in BAYERN und in NRW Lichtjahre auseinander.“

    Langer Diskussion kurzer Sinn:
    Der alte Rohrstock war das Beste, harte, schmerzhafte Strafe die auf dem Fuß folgt ist die einzige Kur!

  167. „staatenloser Palästinenser“

    ist auch so eine ungewollte ehrliche Wortschöpfung!

    Es gibt und gab überhaupt niemals einen Staat geschweige ein Volk namens Palestiner, ausser mal kurzfristig in Griechenland ca vor 150 Jahre vor Christus, so ungefähr. Aber wer weiß das schon?

    Lasst euch nicht verarschen bzgl. „Palästinenser“! Erstunken und erlogen nur bzgl. Anti-Juden, schon zu Römerzeit! Die sich heute so bezeichnen, haben garnichts mit Ursprung zu tun, sondern sind lediglich ein anti-isrealisches Konstrukt aktuell finanziert vom „Westen“! Selbst alle Araber wollen die nicht, bestenfalls nur als westliche Trouble-Maker akzeptiert..

  168. jeanette 25. Januar 2023 at 22:02

    Bin ja wahrlich kein Karnevals-Fan. Aber falls ich doch mal zum Karneval gehen sollte, dass ganz sicher nach Sachsen. Die haben wenigstens echten Humor.
    Was die im Rheinland „Humor“ nennen ist doch nichts anderes als politkorrekte Kriecherei in den Allerwertesten der links-grün-verstrahlten Machthaber.

    Asyl-Ranch mit Asyl für Winnetou.
    „Deutschland dekadent und krank, Winnetou sucht Asyl im Sachsenland“
    Herrlich und exakt auf den Punkt gebracht.

  169. friedel_1830 26. Januar 2023 at 00:06
    .
    Hochfrequenz-Blogging
    .
    An: Jeanette
    .
    1.) Von (bisher) 193 Kommentaren haben Sie 29 gesetzt.
    2.) Ich finde das eine bemerkenswerte Quote.
    3.) Letztlich zählt aber nur der Inhalt der (Ihrer) Kommentare, der meist gut ist
    4.) Den (latenten) Vorwurf, manchmal mMn. etwas zu sehr ins Persönliche zu geraten den anderen Foristen ggü., sollten Sie aber zumindest registrieren und evtl. drüber nachdenken, ob da was dran ist.
    5.) Vielleicht liege ich aber mit meiner Wahrnehmung auch daneben und es wäre (meine) Außenseiter-Meinung.
    .——————————————–

    Mein Problem ist ich kann wirklich sehr schnell schreiben.
    Ein anderer würde vielleicht noch denken ob er irgendetwas schreiben soll.
    Da ist bei mir schon gesendet!

    Manche Foristen gehen mir auch auf den Keks.
    Da bin ich so (a)sozial wie Bohlen.
    Alles kann ich auch nicht schlucken!
    Manches ist entweder so unterirdisch blöd oder durchschaubar heimtückisch (blöd).
    Da fällt es mir schwer mich zu bremsen, sehe auch keinen Sinn darin.
    Denn ich werde hier gar nicht geschont!
    Was ich hier schon für shitstorms abbekommen habe, da wären andere gar nicht mehr aufgetaucht.
    Wenn ich hier drin bin schreibe ich viele, vermutlich zu viele.
    Vielleicht sollte ich mal einen PI URLAUB einlegen, damit sich die armen Seelen wieder von mir erholen können. Sorry, ich bin wie ich bin.

    Danke trotzdem für die Bewertung.

  170. Brokstedt: „Staatenloser Palästinenser“ ersticht zwei Menschen in Regionalzug

    Auch das ist bald wieder verdrängt und vergessen. Vielleicht „warnt“ nochmal jemand vor „rechts“ – und das war´s dann mal wieder. Die Deutschlinge haben sich daran gewöhnt, sowas systematisch zu ignorieren und fühlen sich noch sehr edel dabei.
    Außerdem tun unsere gewählten Herrschenden alles dafür, den Ukrainekrieg zu eskalieren.
    Die Medien haben befohlen, Krieg jetzt wieder gut zu finden – und die meisten Deutschen folgen.
    Bald wird der Krieg die „Corona“-Aufarbeitung medial überdecken und an die ständigen Morde durch die immer gleichen Migrantengruppen haben sich die Deutschen wirklich gewöhnt.

  171. Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 22:55

    @ jeanette 25. Januar 2023 at 22:38

    Täter paßdeutscher Türke,
    Schwiegermutter Türkin!

    ———————

    Dann bleibt ja alles in der Familie.
    Zum Glück.

    muss jetzt hier aufpassen, sonst zählt mich Friedel aus…….
    darf nicht zu viele Kommentare schreiben, will hier keinesfalls Kommentar-Königin werden.
    Um Gottes Willen.

  172. friedel_1830 26. Januar 2023 at 00:06
    .
    Hochfrequenz-Blogging

    Friedel aber die Bernhardine ist noch viel fleißiger als ich??? 🙂

  173. Unfassbar. Oder doch ganz fassbar. Wenn man diese Leute ins Land lässt.
    Wieder zwei Tote mehr auf dem Multikultuzaehler.

  174. # jeanette 26. Januar 2023 at 00:01

    Wenn Sie keine Abtreibungen wollen schön! Dann lassen sie alle verantwortungslosen Männer sterilisieren, Das ist doch prima. Dann gäbe es keine Abtreibungen. Viele Wege führen nach Rom.

    Nur zur Klärung. Sterilisierung von Männern ist keine Problemlösung sondern eine Endlösung! Sie sind aber fest davon überzeugt nur wegen Männer werden Frauen schwanger. Ist ja auch richtig aber doch nicht ohne oder gegen Frauen!

    Wir kommen immer wieder auf das Thema Verantworung zurück.

    Männer müssen für ihr Handlen Verantwortung tragen, Frauen aber genauso!

    Auch beim Morden!

  175. Schwere Ausschreitungen mit Messerangriffen in Asylunterkunft

    Freiburg, Baden-Württemberg. In der Freiburger LEA ist es zu mehreren schweren Massen-Krawallen mit zahlreichen Verletzten gekommen. Allein am Sonntag und Montag mussten Sicherheitskräfte zu fünf großen Einsätzen ausrücken und Streifenwagen aus der gesamten Umgebung und der Bundespolizei einsetzen.

    Asyl-Mitarbeiter klagen über „Bedrohungen“

    Einen Tag später zerstörten Bewohner Brandmelder und lösten so am Morgen einen größeren Feuerwehreinsatz aus. Als die Rettungskräfte und später die Polizisten eintrafen, verhielten sich diese laut Polizei „hoch aggressiv und führten ein Messer mit sich“. Bei ihrer vorläufigen Festnahme leisteten sie erheblichen Widerstand.

    [Satire an]
    Auf Antrag der Grün-Schwarzen Regierung prüft die Staatsanwaltschaft nun, ob die Ursache der massiven Ausschreitungen auf ausländerfeindlichen Provokationen der Asyl-Mitarbeiter und des Sicherheitsdienstes zurückzuführen ist.

    Zudem stehe der Verdacht im Raum, dass die Leitung der LEA-Unterkunft nicht genügend für das Wohl der Bewohner getan haben solle. So sei z. B. das Essen (Hammelfleisch) für die muslimischen Bewohner nicht zu 100 % halal gewesen, d. h. es wurde vermutlich in der gleichen Küche und evtl. sogar in den gleichen Töpfen und Pfannen gekocht wie das Schweinefleisch für die christlichen und anderen nichtmuslimischen Afrikaner und Bewohner aus insgesamt 117 Ländern.

    Des weiteren sollen sich die muslimischen Bewohner über eine generelle Bevorzugung von Ukrainern und Christen beklagt haben, während sich Christen und Ukrainer über eine generelle Bevorzugung von Muslimen beklagt haben. Und alle zusammen sollen sich über eine generelle Bevorzugung von Deutschen gegenüber Flüchtlingen und Migranten beklagt haben.
    [Satire aus]

    Sorry, aber man kann diesen ganzen Wahn- und Irrsinn eigentlich nur noch mit Satire ertragen.

    https://jungefreiheit.de/allgemein/2023/ausschreitungen-asylunterkunft/

  176. @ WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 23:33

    wg jeanettens Belehrung vom 26. Januar 2023 at 00:01 u. a.
    „“Sie haben ein Problem immer noch das letzte REIZWORT zu senden.
    Machen Sie das sonst bei Frauen auch? Davon rate ich Ihnen ab. Das kotzt jede Frau an.“

    Willkommen auf PI !
    Frauenzimmern wie unserer „Schanette“ ist geordnete, zivilisierte, sachorientiert-ergebnisoffene
    Debattenkultur – wie unter gehobenen Herren ueblich – tatsaechlich fremd, beraubt es sie doch
    ihrer spezifischen Geheimwaffen, wenn Sachargumente ausgehen (> wiki „Gesicht wahren“ )

    Also bei Wesen vom Typ Schanette “ niemals potentielle Reizworte verwenden, Widerrede wagen,
    letztes Wort haben. Das koennte – laut Schanette – bei Frauen zum spontanen Vomitus führen.
    Nicht wahr Schanette ? Sag doch auch mal was !

  177. Die verkommene GAZA BESTIE hat einer Frau den HALS AUFGESCHLITZT!
    So was passierter sonst nur in ISRAEL!
    Jetzt haben wir diese Kerle hier!
    Man ist nur noch schockiert.
    Ein Mann warf einen Koffer auf den Kerl.

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/messer-attacke-in-brokstedt-erst-wuetete-er-im-anderen-zugabteil-dann-bei-uns-82681682.bild.html
    Bei LANZ hat NOURIPUR die ganze Ausländerdebatte schnell auf die UKRAINE umgeschwenkt. 2 Minuten Messertat und nun gleich Washington zugeschaltet, Messertat nach zwei Minuten schon vergessen.
    Das ist doch alles herzloses Theater.

    Kaum sind die Panzer genehmigt, Heute Abend fordert Selensky Langstreckenraketen und Kampfjets!!!.
    Wohin soll das führen?

    Theveßen trötet aus Washington: PUTIN DARF NICHT GEWINNEN, nicht davonkommen, sonst machen es ihm die anderen nach.

    Nur USA darf gewinnen.

  178. LEUKOZYT 26. Januar 2023 at 00:42

    @ WohnungsDurchSuchung 25. Januar 2023 at 23:33

    wg jeanettens Belehrung vom 26. Januar 2023 at 00:01 u. a.
    „“Sie haben ein Problem immer noch das letzte REIZWORT zu senden.
    Machen Sie das sonst bei Frauen auch? Davon rate ich Ihnen ab. Das kotzt jede Frau an.“

    Willkommen auf PI !
    Frauenzimmern wie unserer „Schanette“ ist geordnete, zivilisierte, sachorientiert-ergebnisoffene
    Debattenkultur – wie unter gehobenen Herren ueblich – tatsaechlich fremd, beraubt es sie doch
    ihrer spezifischen Geheimwaffen, wenn Sachargumente ausgehen (> wiki „Gesicht wahren“ )

    Also bei Wesen vom Typ Schanette “ niemals potentielle Reizworte verwenden, Widerrede wagen,
    letztes Wort haben. Das koennte – laut Schanette – bei Frauen zum spontanen Vomitus führen.
    Nicht wahr Schanette ? Sag doch auch mal was !

    ——————

    Sie Depp! Lernen Sie erst mal meinen Namen richtig zu schreiben.
    Typen wie Sie sind bei keiner Frau gefragt.
    Da brauche ich Sie gar nicht in Natur zu sehen.

  179. Auf der Strecke fuhr ich in den 70ern sorglos als Teenie. Nichtmal die damalige „Nato-Ralley“ – also die BW-Jungs auf dem Weg nach Hause in den verqualmten Abteilen mit Johlerei – bereiteten mir Angst. Heute ist das mit einer anderen Klientel anders.

  180. # jeanette 26. Januar 2023 at 00:01

    Sie drängen mir hier Themen auf, die gar nicht zur Debatte stehen.

    Eigentlich sind Sie darauf wie ein Dilledöppchen angesprungen und nicht mehr zu bremsen gewesen, nur weil ich Abtreibung kritisch nebenbei angemerkt habe.

    Verzeihung, aber Sie müssen auch andere Meinung hinnehmen ohne direkt die persönliche und globale Camorra auszurufen…

    Ich betrachte Abtreibung halt als Mord, Männer einbezogen im bösen Wirken selstverständlich!

    Deswegen bin ich ein verachtenswerter Mensch für Sie?

  181. Rechtspopulist 26. Januar 2023 at 00:42

    Schwere Ausschreitungen mit Messerangriffen in Asylunterkunft

    Freiburg, Baden-Württemberg. In der Freiburger LEA ist es zu mehreren sch…
    —————–

    Das hört ja gar nicht auf.
    NUR NOCH MESSERTATEN HEUTE!

    Steht der MARS und PLUTO im Messer oder was ist los?
    Kennt sich hier keiner mit Astrologie aus?

  182. WohnungsDurchSuchung 26. Januar 2023 at 00:49

    # jeanette 26. Januar 2023 at 00:01

    Sie drängen mir hier Themen auf, die gar nicht zur Debatte stehen.

    Eigentlich sind Sie darauf wie ein Dilledöppchen angesprungen und nicht mehr zu bremsen gewesen, nur weil ich Abtreibung kritisch nebenbei angemerkt habe.

    Verzeihung, aber Sie müssen auch andere Meinung hinnehmen ohne direkt die persönliche und globale Camorra auszurufen…

    Ich betrachte Abtreibung halt als Mord, Männer einbezogen im bösen Wirken selstverständlich!

    Deswegen bin ich ein verachtenswerter Mensch für Sie?

    ————————

    Fuck YOU!
    Habe jetzt genug von diesem Scheiß
    diese Leier die einfach kein Ende nimmt mit Ihnen.
    Bei Ihnen ist doch echt eine Schraube locker.
    Sie sind schlimmer als eine Klette!
    Verfolgen Sie mich nicht laufend!

  183. Wundert irgendwen noch irgend was in diesen Tagen ? Seit zwonull15 alles was geht hereingelassen. Verordnete Tolleranz bis zum Abwinken. Unerträgliche Verschleierung und Unterschlagung und andauerndes Kleinreden aller Verbrechen, der hereinspatzierten wertvolleralsgold-Heiligen. Relativierung bis zum Geht nicht mehr. Alles initiiert und angeordnet von der westl. Bes*tzer-Wä(h)lt-Macht (?)

    https://www.youtube.com/watch?v=SBz2FN2_J0w&ab_channel=DeutschlandKurier

  184. Wenn ich mir manche Männer anschaue dann denke ich mir, es sind noch viel zu wenig Abtreibungen passiert!- Aber Abtreibungen ist ja hier nicht das Thema der Wunschliste.

    Die ganzen Kerle, die keiner will und die nur Ärger machen, sogar ihren eigenen Müttern nur Kummer bringen. Wer braucht diesen Ärger?
    Die Gefängnisse sind voll mit diesen Mistkerlen, so voll, dass kein Platz mehr darin zu finden ist.
    Die ganzen Taugenichtse, Verbrecher und Gewalttäter sind alles Männer!
    Die Abtreibungen haben schon ihre Berechtigungen, sonst gäbe es hier noch mehr Täter.

    Ohne diese Abtreibungen was wäre dann hier alles los?
    Das will man lieber gar nicht erst wissen.

  185. @ jeanette 26. Januar 2023 at 00:54
    „Fuck YOU! Habe jetzt genug von diesem Scheiß…“

    @ jeanette 26. Januar 2023 at 00:20
    „Alles kann ich auch nicht schlucken!“

    Niemand verlangt von einer Frau, alles zu schlucken. Nur vielleicht etwas, für Foto.

  186. # jeanette 26. Januar 2023 at 00:54

    Schade das unser Disput mit primitiven „FUCK YOU!“ Ihrerseits nun so ohne einem versöhnlichen gegensitige zukünftigen Austausch enden soll.

    Ich bitte um Verzeihung, ich habe Sie vermutlich ungewollt mehr verletzt als ich überhaupt beabsichtigt habe.

  187. Was ganz interessant ist: Wer darüber entsetzt ist, gar eine Verbindung zu den hier in Massen marodierenden Mohammedanern zieht – ohne den selbstverständlichen Disclaimer, dass nicht alle so sind – dem tritt der Staatsschutz die Tür morgens um sechs ein, wo die Welt ganz und gar nicht in
    Ordnung ist.l

  188. Nachher in den Morgennachrichten spricht mein Lieblings „Klimaminister“: Die Opfer sind nicht tot, sie haben nur aufgehört zu leben…“

  189. LEUKOZYT 26. Januar 2023 at 01:22

    (… ) „Ja, ist denn scho Freitach ?“
    —————
    .. es fehlt das nicht unwesentliche Wort: “ heit “
    sry, wg. evtl. klugsch*i*ser de

  190. Der Pfad des Leoparden

    Der Leopard 2A6 ist die modernste Modifikation des Panzers, der bei der Bundeswehr im Einsatz ist. Allerdings haben diese Fahrzeuge auch Schwächen, sagte Sergej Suworow, Experte auf dem Gebiet der gepanzerten Fahrzeuge, gegenüber Iswestija.

    „Die Welt hat sich noch nicht den perfekten Panzer ausgedacht“, sagte er. – Deutsche Tanker sagten mir , dass der Leopard-2 mit der A4-Modifikation endete. Und alles andere ist mehr Ärger. Einschließlich des Chassis und der Elektronik, die sich nicht optimal auf die Zuverlässigkeit der Maschine unter Feldbedingungen auswirken.

    Bei einem Zusammenstoß russischer T-90 mit deutschen Fahrzeugen wird alles durch die Kohärenz und das Training der Besatzungen entschieden.

    „Autos aus Deutschland brennen wie alle Panzer“, betonte Sergej Suworow. – Die Abmessungen des Leopard 2 sind viel größer als die des T-90. Damit ist die Wahrscheinlichkeit, unser Auto unter vergleichbaren Bedingungen zu treffen, geringer als die des „Deutschen“. In Bezug auf den Schutz sind sie ungefähr gleich. Aber das deutsche Auto hat keinen dynamischen Schutz. Aus diesem Grund ist es anfälliger für Panzerabwehrraketen (ATGMs) und Granatwerfer. In Syrien verbrannten Kurden aus 20 Leopard 2A4 sofort 10 Fahrzeuge mit Granatwerfern. Ein ausländisches Auto ist nicht immer cooler. T-90M „Breakthrough“ ist meiner Meinung nach besser als das deutsche Auto. (…)

    https://iz.ru/1460256/roman-kretcul-bogdan-stepovoi/tank-reshili-chem-groziat-rf-postavki-abramsov-i-leopardov-na-ukrainu
    (Mit dem ‚Auto‘ aus dem goggl übersetzer dürften wohl keine handelsüblichen kfz s gemeint sein)

  191. Euronews
    Poroschenko: Nach Leopard-Panzern
    braucht die Ukraine ➡ Kampfjets
    Stefan Grobe
    Mi., 25. Januar 2023 um 4:37 PM MEZ

    Der frühere ukrainische Präsident Petro Poroschenko sieht in der Bereitstellung deutscher Leopard-Panzer einen Beitrag zur Verbesserung der Situation seines Landes auf dem Schlachtfeld.

    Allerdings komme diese Entscheidung zu spät, da Russland Zeit hatte, seine Position zu stärken, sagte er gegenüber Euronews.

    Ein wirklicher Durchbruch werde
    aber erst durch Kampfjets erreicht…
    In Brüssel bat er auch um ausgefeiltere Waffen aus dem Westen, insbesondere Kampfjets.

    Poroschenko: „Was ist jetzt der Game Changer?
    Das ist der Düsenjäger…“

    Poroschenko: „Nein. Wir sollten einfach einen sehr professionellen, sehr großartigen Unterhändler, einen sehr großartigen Diplomaten haben, der Putin gegenübersitzt. Und ich habe diesen Unterhändler und ich habe diesen Diplomaten. Kennen Sie seinen Namen?“

    Euronews: Nein. Wer ist das?

    Poroschenko: „Überraschung. Dieser Diplomat ist die Armee der Ukraine… Machen wir also diesen unseren Unterhändler noch stärker.“
    https://de.yahoo.com/nachrichten/poroschenko-leopard-panzern-braucht-ukraine-153730553.html
    Anm.: Hoffentlich segnet Poroschenko
    bald das Zeitliche. Er ist zwar erst 57,
    sieht aber mind. 10 J. älter aus.
    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/poroschenko-231~_v-videowebl.jpg

  192. Ich erinnere an die Aussage von Frau Faeser:
    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-1099137.html
    „Wir müssen uns alle unterhaken, gemeinsam schaffen wir das“.

    Wer übernimmt die politische Verantwortung für diese sinnlosen Morde?
    Wo sind die längst überfälligen Rücktritte der Politiker die jeden kriminellen Ausländer in Deutschland, auch nach schon begangenen Straftaten, weiterhin Schutz gewähren?
    Der öffentliche Raum ist unkalkulierbar unsicher geworden.
    Eine Innenministerin hätte eigentlich die Aufgabe gehabt für den Schutz der Bürger im Inneren zu sorgen.

  193. Jetzt sind die beiden Deutschen auch „Staatenlos“

    Und die Verursacher-Politiker und Richter fahren weiter in ihren gepanzerten Limousinen (Scholz, Merkel, Habeck, Göring, Bearbock, Lindner, …)

  194. Was spielt es schon für eine Rolle,wenn zwei Deutsche von Migrantenhand ermordet werden?…..man hat sie hier multikultibesoffen reingelockt und legt sogar die schützende Hand über Mörder,Vergewaltiger,Kinderschänder und windet sich staatlicherseits vor Gericht,diese Verbrecher ordentlich zu verurteilen…..stattdessen, widerliches,selbstverachtendes Verständnis für Schwerverbrecher,die sich zum größten Teil hier niemals integrieren werden…..mich kotzt dieser bundesdeutsche Saustall nur noch an.

  195. Ich lese und schreibe hier seit vielen Jahren und kann die Nachrichten von mordenden Asylbetrügern, ob nun staatenlos, eingebürgert, legal oder illegal hier, nicht mehr ertragen. Es vergeht kaum noch ein Tag, an welchem nicht irgendwo in Deutschland gemessert, vergewaltigt, geraubt und getötet wird, nirgendwo ist man noch sicher vor diesem bösartigen Abschaum, der täglich ins Land gelassen wird, aber die deutsche Mehrheitsgesellschaft hat sich offenbar daran gewöhnt und lässt sich weiter fröhlich abschlachten.
    Das kurz aufflackernde Entsetzen in der Bevölkerung, wenn diese von dem Vorfall erfährt, ebbt genau so schnell ab, wie es gekommen ist, während die nächsten „psychisch verwirrten Einzeltäter“ schon die Messer wetzen. Passt auf euch auf!

  196. „Zuvor nicht als Extremist aufgefallen“. Aber als notorischer Verbrecher schon! Warum durfte der noch hier sein? Vor 2015 hat es niemals einen Peter, Thomas oder Patrick gegeben, der eine solche Tat beging! Warum auch? So was machen nicht einmal Tiere! Entschuldigung, ich wollte die Tiere nicht beleidigen. Auch von Gruppenvergewaltigungen habe ich niemals vorher gehört! Das man auf Weihnachtsmärkten und Regionalzügen um sein Leben fürchten muss gab es vorher nicht! Den Mörder haben viele Menschen im Zug sehen müssen. Für die Erstochenen war er das letzte was sie gesehen haben. Kinder mussten die Abschlachterei miterleben! Erlebende! Der „Mann“ sah wohl nicht aus, als ob er aus Husum stammt. Allen muss klar gewesen sei, dass es sich bei dem Verbrecher um einen der „Gäste“ handelt. Aber die Behörden haben wohl in der Hoffnung abgewartet, dass sie das Herumsprechen und die Information noch zensieren können, dass der „Mann“ einen deutschen Pass hinterhergeworfen bekam und so „zur Beuruhigung“ als „Deutscher“ hätte ausgegeben werden können. Was macht eigentlich Frau Merkel? Genießt sie ihren Ruhestand? Wann landet die Frau, die von der deutschen Bevölkerung hundertfach vergeblich (warum?) wegen Hochverrats angezeigt wurde endlich da, wo ihr Genosse Honecker und andere Schreibtischmassenmörder einsaßen?

  197. Jetzt muss schnell eine „rechte Verschwörung“ oder Putsch..vorbereitung her,
    von Reisbürgern o.ä.
    Dann verschwindet der Messer Pali ganz schnell wieder in der medialen Versenkung.
    Die Rentner, welche Lauterbach angebich entführen wollten, wurden vor ein paar Tagen als “ terroristische Vereinigung“ eingestuft.

  198. Auch diese Toten gehen auf das Konto der Altparteien und deren Wähler.
    SH hat ja gerade erst die AfD aus den Landtag gewählt.
    Mit anderen Worten, man bettelt im Norden um solche Zustände.
    Bestellt, geliefert.

  199. Schon wieder ein “ Geistig verwirrter“!
    Man sollte hinterfragen, woher diese Verwirrtheit kommt.

    Zu meiner Zeit in der Seefahrt ( 1955- 1964 ) waren wir
    überzeugt davon, daß denen alle die Sonne zu lange ins
    Gehirn gesch… hatte und das in Verbindung mit der
    Gewaltideologie Islam.

    Wir können also davon ausgehen, daß ALLE Muselnmanen
    gewaltig einen an der Klatsche haben. Das heißt, hier laufen
    schon Millionen Bekloppter rum, die nur darauf warten, los-
    legen zu können.

    Wie sagte es ein zum Christentum konvertierte Iraker,
    Nassim Ben Imam:

    „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“, wenn er denn
    seinen sogenannten Glauben ernst nimmt.

  200. Politik u. Leitmedien unterdrücken, verfälschen u. belügen die Bevölkerung; gerade wenn es um Gewaltdelikte geht, wie jetzt im Zug. Man will keinesfalls, dass wachsend mehr Menschen aufwachen u. Widerstand, wie auch immer, leisten. Dies hat einige Zeit tendenziell funktioniert; doch zunehmend wird diese teils „platte Verdummung“ der Bevölkerung durchschaut. Politik u. Medien machen aber weiter; eher noch stärker, als wenn ihnen wirklich komplett egal ist, was in der Gesellschaft an „Mist-Ständen“ besteht. „Nach uns die Sintflut“ ist das Motto. Gerade ja, weil den Berufspolitiker, zumindest finanziell so gut wie gar nichts passieren kann. Diese Kaste hat sich abgesichert, auch wenn jemand mal zurücktritt. Und die Leitmedien verlieren zunehmend Ihre Kunden; müssen enorm vom Staat subventioniert werden (sonst würden einige Medien längs Pleite sein), und berichten durch diese Abhängigkeit weitgehend im Fahrwasser der Regierungspolitik, die so gut wie nichts zukunftweisendes, konstruktives für die Bevölkerung zustande bringt. Es scheint vielen Medien u. Politikmachern egal zu sein…“Jetzt wollen wir gut leben, was nach uns kommt wissen wir doch nicht u. ist auch egal!“

  201. Das Umswitchen einer auf Mobiltät gründenden ehemaligen Industrienation auf Drittes-Welt-Niveau und „die Bahn“, beinhaltet offenbar immer wieder kulturbereichernde Zugbegleitung!
    Was mich interessieren würde (aber nie erfahren werde): Hatte der messermigrantische „Mann“ als „Syrer“, „staatenloser ‚Palästinenser'“, dauer-arbeitsloser Arbeitsloser – schon mit „Bürgergeld“, als Steigerung von Hartz-IV als müheloses Einkommen durch komfortable „Lohnersatzleistungen“ ausgestattet … etc. pp., einen Mitgliedsausweis von Grünen, SPD oder Linken bei sich.
    Ob er darüber hinaus noch – offenbar polizeibekannt! – politisch- oder religiös-extremistischer Terror“gefährder“ war oder „nur“ jugendlicher Messerstecher/Komatreter/Totschläger oder „nur“ Drogendealer oder gar Clankrimineller – natürlich „immer“ mit „traumatischen Diskriminierungserfahrungen“ -, ist letztendlich angesichts der uns millionenfachen heimsuchenden „Kültürbereicherung“ eher peripher …

  202. Laut offiziellen Angaben soll er bei der Festnahme einen
    stark verwirrten Eindruck gemacht haben.
    Ja, sowas aber auch.
    Da machen wir uns nichts vor:

    Darauf reisen diese Allahkämpfer ja. Weil
    sie wissen, daß die deutschen Überhumanspinner
    auf solche Show immer hereinfallen.

    Wenn die alle stark vrrwirrt sind, warum lassen wir solche
    Irren eigentlich ins Land, wenn wir davon ausgehen müssen,
    daß sie über kurz oder lang zum Messer greifen und ein
    Gemetzel unter uns „Ungläubigen Hunden“ ( O-Ton Karl May )
    anrichten werden?!?!

  203. Höre gerade auf Klassikradio:
    Bei dem Angriff „starben“ eine 17 jährige und ein 19 jähriger ….
    Ja klar. Die “ starben“ einfach so…. plötzlich und unerwartet , wie es heute an allen Ecken im Lande der Fall ist. Das nächste Mal könnte es heißen „sie starben vermutlich“.
    Wichtigste Meldung allerdings: es war kein Terroranschlag!
    Na Gott sei Dank. Das Volk kann aufatmen und weiter Wohnraum für solche vermutlichen Nicht-Terroristen bereitstellen.

  204. Irgendwo in dem Strang ging es um das groteske Formular „Fiktionsbescheinigung“! Zu Recht haben einige darauf hingewiesen, dass dieser Betrug im großén Stil von unseren Volksverrätern auch noch 100.000-fach forciert wurde; wie schon darauf hingewiesen sollte dieses lächerliche Dokument „Fiktionsbescheinigung“ urspr. eine zeitklich kurz befristete Übergangslösung sein, so lange der Delinquent / Asylant sein eigentliches Papier hat oder besser, endlich abgeschoben wird! So: Der libanesische Doppelmörder hatte seit 2014 seine „Fiktionsbescheinigung“ die er im Jahr 2023 immer noch mit seinen blutverschmierten Mordhänden hervorfingert…
    ICH FORDERE DEN SOFORTIGEN RÜCKTRITT VON ASYLANTEN-VERTEIDIGERIN NANCY „ONE HATE“ PHAESER!!! SIE HÄTTE SCHON BEI DEM SKANDAL UM DEN MEHRFACH-VERGEWALTIGER IN ILLERKIRCHBERG, dessen Abschiebung sie verbot, LÄNGST ZURÜCKTRETEN SOLLEN!!! NUN MUSS SIE GEHEN!!! ES REICHT!!!

  205. ……was ist da? erstochen, zwei junge Menschen? Was gibst hier? Hier ist nichts .Gehen sie weiter, hier gibts nichts……………..

  206. Das mit dem staatenlosen Palästinenser dürfte eine konstruierte Lüge sein.

    Sie wollen damit vertuschen, dass es einer von Merkels Syrern aus 2015 ist, der hier seit 7 Jahren lebt und fortan schwerste Verbrechen begeht.

    Übrigens dieser Regionalzug Killer heißt auch Ibrahim, genau wie der Machetenkiller von Ludwigshafen.

    Oder war es Würzburg?

    Egal, irgend ein Merkel-Ripper hieß schon mal Ibrahim.

    Raus mit dem Pack! Raus aus unserem Land!

Comments are closed.