†Ù„ 2007 Januar - Politically Incorrect
News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · FĂŒr Grundgesetz und Menschenrechte

Jetzt wissen wir endlich, warum militante Moslems bei uns ungestört ihre TerroranschlĂ€ge vorbereiten können und sich niemand um gewalttĂ€tige Jugendliche kĂŒmmern kann: Die Justiz ist mit den wirklich wichtigen Dingen beschĂ€ftigt. Gut-Deutschland muss Haftbefehle ausstellen, gegen böse Amerikaner (CIA), die im friedlichen Deutschland unschuldige Menschen wie Khaled el Masri (Foto) kidnappen, sie durch die halbe Welt schleppen und in geheimen GefĂ€ngnissen foltern. Die Posse geschieht zur Freude der Linken und der GrĂŒnen leider wirklich. Und die erklĂ€ren der Welt schon mal, was die Amis jetzt zu tun haben.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Die Übernahme Europas durch den Islam stĂŒnde unmittelbar bevor, zitierten wir gestern Bernhard Lewis auf PI. Einige Kommentatoren fanden das ĂŒbertrieben. Ein Blick nach Schweden gibt Lewis Recht:

(SpĂŒrnase: Jean)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

birmingham_terror.jpgHeute Morgen wurden in Birmingham neun Moslems verhaftet, die offenbar einen grauenvollen Terrorakt geplant hatten: Sie wollten einen ihrer GlaubensbrĂŒder – einen VerrĂ€ter, weil er als Soldat der britischen Armee in Afghanistan gekĂ€mpft hat und zur Zeit im Irak dient – entfĂŒhren und ihn dann vor laufender Kamera enthaupten.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Mit ihren Richtlinien Klarheit und gute Nachbarschaft – Christen und Muslime in Deutschland erteilte die evangelische Kirche unter ihrem Ratsvorsitzenden, Bischof Wolfgang Huber (Foto), im November letzten Jahres dem hohlen Toleranzgeschwafel mit Islamvertretern eine deutliche Absage. Der Bischof hatte unter anderem gesagt, dass Christen “ihr Herz schwerlich an einen Gott hĂ€ngen könnten, wie ihn der Koran beschreibt und wie ihn Moslems verehren”, was auch ein gemeinsames Gebet ausschließen wĂŒrde.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

meinungsfreiheit200.gif“Der Weg zur Hölle ist gepflastert mit guten VorsĂ€tzen”. Wenn das “Gutsein” zum Zwang wird, wie bei einer angeblich gegen “Rassismus und Rechts” von einer Schule durchgefĂŒhrten Demonstration, gehen elementare Grundrechte verloren. Zugleich bestimmen Lehrer und Direktorium, was als “Gut” zu gelten hat – und was nicht. Eine pĂ€dagogisch fragwĂŒrdige Maßnahme, mit der man vielleicht die eigene politische Korrektheit nach außen dokumentiert, nicht aber eine Haltung der Toleranz und Differenzierung. Und schon gar nicht Kinder zu eigenstĂ€ndigen, mĂŒndigen BĂŒrgern erzieht, sondern zu Menschen, die unreflektiert stupide Gut/Böse-Schemata reproduzieren.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Am 21. Januar berichteten wir ausfĂŒhrlich ĂŒber den Fall des an einer Berliner Schule brutal von tĂŒrkischen und arabischen Jugendlichen zusammengeschlagenen Polizisten. Den Migrationshintergrund, von der Polizei und sĂ€mtlichen Medien zunĂ€chst sorgfĂ€ltig unterschlagen, vermuteten wir wegen der UmstĂ€nde und des Tathergangs sofort.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

koranschule.jpgAuf PI haben wir schon mehrfach auf die unvorstellbare Indoktrination von Kindern in den islamischen LĂ€ndern des nahen und mittleren Ostens hingewiesen (zum Beispiel hier). Von klein auf werden sie in BĂŒchern, Unterrichtsmaterial, Kinderprogrammen und Zeitschriften auf Hass und MĂ€rtyrertum programmiert: Hass auf Juden und Christen, Hass auf Israel, die USA und ĂŒberhaupt den gesamten Westen. Das Center for Monitoring the Impact of Peace (CMIP) veröffentlicht morgen eine neue Studie auf Grundlage von ĂŒber 115 iranischen SchulbĂŒchern.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Kaum etwas gibt einen besseren Einblick in die “Religion des Friedens” als das Aschura-Fest der Schiiten. Allah, der “Allerbarmer”, der “Barmherzige” mag es dabei blutig. Blut muss fließen, je mehr, desto besser. Man geißelt sich, bis es in Strömen fließt, fĂŒr das tiefrote Outfit des Ganzen werden sogar Kleinkinder schon zur Ader gelassen. Den Rest mĂŒssen Tiere liefern, und als SahnehĂ€ubchen gab’s noch einige BombenanschlĂ€ge mit etlichen Toten – Allah wird am diesjĂ€hrigen Aschura-Fest im Irak seine Freude gehabt haben! Ein ganz besonderer “Genuss” ist, wie ĂŒber das Ganze als etwas offenbar völlig Normales und SelbstverstĂ€ndliches bei n-tv berichtet wird.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

orhan_pamuk.jpgWie schlecht es mit der Meinungsfreiheit in Europa bestellt ist, beweist die Absage der Leserreise des tĂŒrkischen Literatur-NobelpreistrĂ€ger Orhan Pamuk nach Deutschland. Massive Morddrohungen unmittelbar nach dem Mord an Hrant Dink lassen Pamuk um sein Leben fĂŒrchten. Dink hatte kurz vor seinem gewaltsamen Tod gesagt: “Orhan Pamuk, seien Sie clever”.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

In einem Interview mit dem österreichischen Standard erklĂ€rt Hirsi Ali, dass wir uns bereits mitten im Kulturkampf mit den Islamisten befinden. Die Islamkritikerin wird von der Zeitung als “neokonservative Auslegerin” bezeichnet. Was immer das auch heißen soll, positiv ist es nicht gemeint, ebenso wenig wie die Frage ob sie den Konflikt nicht anheize, wenn sie sage, dass wir uns im Krieg mit den Islamisten befinden. Die bekannte, weit verbreitete Gutmenschendenke: Nicht der ist das Übel, der dich angreift, sondern du selbst bist es, weil du darĂŒber sprichst.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

stoning.jpgEs ist immer wieder grauenvoll, was im Namen der Religion des Friedens des Hasses und der Gewalt geschieht: Im ĂŒberwiegend moslemischen Pakistan sind ein Mann und eine Frau wegen Ehebruchs an BĂ€ume gebunden und zu Tode gesteinigt worden (n-tv titelt dazu verharmlosend: “Familie ahndet Ehebruch”).
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Der US-amerikanische Islamexperte und Historiker Prof. Bernard Lewis sieht fĂŒr Europa keine Hoffnung mehr, dem Islam Widerstand entgegenzusetzen. Die Moslems stĂŒnden kurz vor der Eroberung des Kontinents. Die EuropĂ€er hĂ€tten in jedem Bereich “in einer Art der Selbsterniedrigung, politischen Korrektheit und des Multi-Kulturalismus” kapituliert. Europa habe kein Selbstbewusstsein und keinen Respekt vor der eigenen Kultur.
Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Suche...