News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den September, 2008:

Als sich die Truppen zum langen Kampf gegen den Terror formierten, wollte Deutschland besonders schlau sein. Statt sich mit Bodentruppen zu beteiligen, schien die Sicherung des Horns von Afrika zur See eine lohnende Aufgabe ohne allzu große Gefahren. Inzwischen gilt die von der Bundesmarine gesicherte Zone als das gefährlichste Seegebiet der Welt. Aber auch auf […]

Wegen islamischer Terrordrohungen sind in Ägypten mehrere Klöster geschlossen worden. Gemäß Angaben der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) haben die Kirchenvorsteher Drohbriefe erhalten. Bedroht mit dem “Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen” werden das syrisch-orthodoxe Kloster Deir al-Suryan, die koptisch-orthodoxen Deir Anba-Bishoy und Deir al-Baramus sowie das Kloster Mar Mina in Alexandria.

Die EU-Kommissarin für Kommunikation, Margot Wallström (Foto), will der allgemeinen Öffentlichkeit nur “die Informationen vermitteln, die für sie von Belang sind.“ Mit anderen Worten, über die EU soll nur publiziert werden dürfen, was der EU genehm ist. Vor allem bedeutet es, den für die Öffentlichkeit bestimmten “Belang” selbst zu benennen und für die Vermittlung der […]

Die von der Linkspresse flugs zu “Autonomen Nationalisten”, also einer besonders gefährlichen Variante von “Nazis” umgelogenen Gewalttäter, die ein Erntedankfest im hessichen Bad Sooden-Allendorf überfallen und 15 Festbesucher erheblich verletzt hatten, sind gefaßt. PI-Leser mag es wenig wundern, Konsumenten der Qualitätspresse umso mehr, wer da zum Vorschein kommt.

Opa Johann ist tot, erst zum Krüppel gefahren und dann an den Folgen des Unfalls gestorben. Tatwaffe: Ein 500er S-Klasse-Mercedes. Täter: Ein Polizei bekannter, bereits einmal abgeschobener HartzIV-Empfänger aus Algerien. Für die Tat wurde Abdul H., anfangs von den Medien zu seinem ganz persönlichen Schutz mit einem anderen Namen ausgerüstet, mit 15 Monaten Haft belohnt, […]

Die pro-israelische Gegenveranstaltung zum Al Quds-Tag, die am 27.09.2008 auf dem Breitscheidplatz in Berlin direkt neben dem Kudamm stattfand, wurde kurz vor dem Ende überschattet vom Platzverweis des Vorsitzenden des ipahb e.V. Joachim Swietlik. Dieser Platzverweis wurde erwirkt von Evrim Baba, einer kurdisch-muslimischen Abgeordneten der Fraktion „Die Linke“ des Berliner Abgeordnetenhauses. (Gastbeitrag von Joachim Swietlik)

Entschuldigen Sie bitte, Mr. Obama, Ich meine Senator Obama, Sir. Ich weiß, ähm… Sie sind wichtig und beschäftigt und so. Ich meine, sich für die Präsidentschaftswahl aufstellen zu lassen ist sehr wichtig und… eh… ich hasse es, sie zu belästigen. Es dauert nur eine Minute, ok Sir? Sehen Sie, ich habe da ein paar kleine, […]

Nach der CSU- Wahlschlappe geht Erwin Huber. Gut. Dafür kommt Horst Seehofer (Foto). Noch schlechter. CDU-Wirtschaftsexperte Lauk fordert im Tagesspiegel ein geschärftes konservatives Profil der Union. Erbschaftssteuer und Familienpolitik. Man muss es dem Wahlvolk besser verkaufen. Fehlt da nicht was?

Nachfolgend veröffentlichen wir den Erfahrungsbericht eines PI-Lesers direkt aus der türkischen Parallelgesellschaft in Dormagen bei Köln. Es sind diese Zustände, die unsere Politiker mit ihrem DiaLÜG mit den selbsternannten Moslemvertretern, die keinerlei Integration anstreben, zu verantworten haben. Lob für uns ist auch dabei. Und weil wir so viel Haue bekommen, lassen wir’s einfach mal stehen.

Überraschend deutlich und unmissverständlich bezieht die FAZ Stellung zum Einknicken der NRW-Landesregierung – allen voran Forschungsminister Pinkwart – im Fall Kalisch gegenüber den im Koordinierungsrat der Muslime (KRM) organisierten Scharia-Verbänden. Es ist genau diese von uns immer wieder kritisierte Praktik, orthodoxe Verbände als Sprachrohr “der” Muslime zuzulassen und damit alle wirklich Integrationswilligen vor den Kopf […]

Die Ökoreligion ist in den 70er Jahren als Antwort auf den rasanten materiellen Aufschwung der 50er und 60er Jahre entstanden. Der in der Menschheitsgeschichte nie gekannte Überfluss war vielen unheimlich. Aus diesem Gefühl des Unbehagens, dass irgend etwas nicht stimmt, entstanden Schuldkomplexe, Katastrophentheorien und letztliche die Ökoreligion. (Gastbeitrag von Vandale)

Um den eigenen Völkern zu signalisieren, dass man sich einen Teufel um ihre Wünsche schert und Widerstand zwecklos ist, gibt’s von Europas Fürsten jetzt eine Vorbeitrittshilfe von 1,8 Milliarden Euro für die Türkei. So weiß die Türkei, wessen Interessen mehr zählen und verschmerzt leichter, dass Europas Bevölkerung sie nicht haben will. (Spürnasen: Geheimrat und Thierry)

Der Streit um den Bau einer Moschee in Wertheim ist Gegenstand eines Dokumentarfilms, den der SWR in seinem dritten Fernsehprogramm heute abend um 23:15 Uhr ausstrahlt. Einer der Protagonisten des Films, der Wertheimer Unternehmer und Moscheekritiker Willi Schwend (Foto) schickte uns dazu vorab eine Stellungnahme.

Die westliche Gesellschaft hat nicht nur ein Problem mit Frauen, die durch den Islam an der Ausübung ihrer Menschenrechte gehindert werden. Wir haben auch ein genau so ernst zu nehmendes Problem mit westlichen Frauen, die vom Islam keine Ahnung haben und den Schleier als neues Symbol weiblicher Befreiung missverstehen, so wie die amerikanische Autorin und […]

Die CSU hat gestern ihre absolute Mehrheit in Bayern verloren, eine Katastrophe mit bundesweiten Auswirkungen, die von den politischen Gegnern schadenfroh als Ende des bayrischen Absolutismus bejubelt und gefeiert wird, sogar von denen, die selber Verluste einstecken mussten.

Das erfolgreiche Abschneiden der sogenannten Rechtsparteien in Österreich, die Stimmeneinbußen für die “Volksparteien”, der “Rechtsruck” der Alpenrepublik, versetzt die deutsche Mainstreamelite in Alarmstimmung. “Verhetzbar” sind die Österreicher, empfänglich für rechte Parolen, ausländerfeindlich und bestenfalls mangelhaft politisch manipuliert gebildet, erklärt auf Deutschlandradio unwidersprochen die Literaturkritikerin Sigrid Löffler (Foto).

Heute feiern die Juden ihr Neujahrsfest – Rosch ha-Schana – und wünschen sich einen guten Rutsch (von jiddisch Roisch – Anfang) nach der Talfahrt der Ära Olmert, auch außerhalb Israels. Zum neuen Jahr 5769 feiern nebst den gut fünf Millionen Juden in Israel rund acht Millionen in der weltweiten Diaspora.

Bei der Planung der olympischen Spielstätten in London ist man bemüht, eine Umgebung zu schaffen, in der sich alle Völker, Kulturen und Religionen friedlich begegnen können. Das ist nicht so schwierig, wie es zunächst erscheint, denn da die meisten Kulturen und Religionen diesbezüglich keine besonderen Anforderungen stellen, muss man es nur den muslimischen Besuchern Recht […]

Der “Kampf gegen Rechts”, in dem immer deutlicher die Partei der Mauermörder als eigentliche Drahtzieher im Hintergrund deutlich wird, nimmt in seiner Hysterie Formen an, die an mittelalterliche Hexenverfolgung erinnern. Mittels der roten Antifa-Schlägertrupps versucht die Stasipartei nicht nur politische Gegner zu vernichten und nicht kommunistische Argumente nieder zu brüllen. Mit gezieltem Terror versucht man […]

Österreich zeigt sich nach der Wahl so ratlos wie zuvor: Die gescheiterten Koalitionäre SPÖ und ÖVP abgestraft. Die erste nun gleichauf mit den Rechtsparteien, die zweite, das österreichische Pendant zur linksgewendeten CDU in Deutschland nur noch dritte Klasse. Wer soll in Zukunft Österreich regieren? Die wahrscheinlichste Lösung wäre gleichzeitig die unglücklichste für die Demokratie und […]

Schlechte Nachrichten für alle Parteien – nicht nur in Österreich – die darauf setzen, demnächst mit den Stimmen von Muslimen Mehrheiten zu machen: Muslime dürfen zwar grundsätzlich wählen, erfährt man auf der österreichisch-islamischen Seite Kalifat.com, aber nur, wenn die Wahl einem “erlaubten” (halal) Zweck dient. Also der Einführung der Sharia. Konsequenz für Dhimmiparteien: Wer A […]

Vorgezogene Parlamentswahlen in Österreich, Landtagswahlen in Bayern und Kommunalwahlen in Brandenburg werden an diesem letzten Sonntag im September abgehalten. Während in Bayern die CSU nach 46 Jahren Alleinherrschaft um ihre absolute Mehrheit bangt, sagt man in Österreich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPÖ und ÖVP und hohe Gewinne für die sogenannten Rechtsparteien FPÖ und Bündnis Zukunft Österreich […]

Bestimmt haben alle schon mal von dem Begriff Fitna gehört. Die meisten würden erklären: “Das ist doch dieser Anti-Islam-Film von diesem Holländer“ Viele meinen damit den Aufklärungsfilm über die hässliche Fratze des Islam, die keiner sehen darf, geschweige den darüber reden. Wenn es doch jemand versucht, ist er gleich ein Nazi, aber das ist ein […]

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet wir Außenminister Steinmeier, der mit seinen türkischen Wolfsgesängen schwer in Verruf geraten war, eines Tages vor dem eigenen Klientel in Schutz nehmen müssten! Aber die Welle gehässiger Beleidigungen, die aus der Leserschaft der Qualitätszeitung Die Welt über den SPD-Kanzlerkandidaten hereinbricht, ist schon bemerkenswert. Typischerweise ist nicht zu erkennen, ob es […]

Es vergeht kaum ein Tag ohne Selbstmordanschlag. Die Täter sind fast immer Muslime. Eine bemerkenswerte Häufung von bedauerlichen Einzelfällen? Wohl kaum. Der Terror im Namen des Islam begann nicht erst am 11. September 2001, sondern viel früher. Und zwar im Jahr 622, als der Prophet Mohammed seine ersten Religionskriege entfachte. Mittlerweile ist die halbe Welt […]

Zu einer Kundgebung gegen den alljährlichen antisemitischen Aufmarsch der libanesischen Terrororganisation Hisbollah zum “Al-Quds-Tag” hatten einige Politiker parteiübergreifend aufgerufen. Darunter auch Gregor Gysi. Selber kommen mochte er aber dann doch nicht. Ebensowenig wie Vertreter der Muslime in Deutschland, die Volker Beck aufgerufen hatte, sich auf diese Weise für die pogromartigen Inszenierungen von Köln erkenntlich zu […]

“Die Muslime in Deutschland sind nicht radikal, fanatisch, sondern einfache gläubige Menschen, die Frieden und Ruhe wollen. So lautete das Glaubensbekenntnis vieler Politiker. Ich sage: Sie irren. Nicht wenige Muslime, auch in Deutschland, haben sich als militant erwiesen, pfeifen auf die Demokratie und treiben Missbrauch mit den Werten der Freiheit, Toleranz und Menschenwürde”, sagte vor […]

Was man in der islamischen Türkei unter Religionsfreiheit und Toleranz versteht, die ja unter Moslem nach neuesten Erkenntnissen ganz besonders stark ausgeprägt sein soll, das offenbaren die jüngsten Vorgänge in der Provinz Artvin. Dort wurden 22 Christen beim Gebet festgenommen, weil sie zuvor durch das Verteilen von Bonbons und Bibeln missionarisch gewirkt haben sollen.

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien