News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den Oktober, 2009:

Vergangene Woche wurde in Stuttgart die 15. Islamwoche ausgetragen. Absolutes Highlight war die Veranstaltung am Donnerstag Abend, in der es um das „Feindbild Islam“ ging. Referentin war die Islam-Verharmloserin Dr. Sabine Schiffer vom „Institut für Medienverantwortung“ in Erlangen. Diese Dame hatte zuletzt mit Ihrem Interview für das iranische deutschsprachige Radio I.R.I.B. für Aufsehen gesorgt (PI […]

Die Notwendigkeit, für meine Tochter Rollkragenpullis und Thermohosen zu kaufen, zwang uns heute nach Little Istanbul, also auf die Meidlinger Hauptstraße. Diese ist eine Einkaufsstraße im 12. Wiener Gemeindebezirk, ein traditionell kulturell bereicherter Bezirk. Bei jedem Besuch, sei er auch noch so kurz, wird unsereiner daran erinnert, dass WIR “die anderen” sind. Bei H&M war […]

Tür auf für die Scharia: Bei einem Verbrechen – auch einem Kapitalverbrechen – müssen religiöse oder kulturelle Hintergründe berücksichtigt werden. Außerdem habe ja auch das Opfer irgendwie “gehandelt” (zum Beispiel, indem es leben wollte wie eine Deutsche?). Der dies fordert, ist nicht irgendeiner, sondern der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Winfried Hassemer (Foto).

PI hatte es bereits seit Wochen befürchtet, der alte Wirtschafts- und neue Verteidigungsminister zu Guttenberg hat es bei seinem Antrittsbesuch in Nörvenich klar formuliert: “Da, wo es nötig ist, sind gegen Oberst Klein Konsequenzen zu ziehen.”

Weil für einen im US-Bundesstaat Arizona lebenden 48-jährigen muslimischen Familienvater seine Tochter “zu verwestlicht” war, hat der aus dem Irak stammende Faleh Almaleki (Foto r.) seine Tochter Noor und die Mutter von Noors Freund mit einem Jeep überfahren. Die 20-jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, die 43-jährige Amal Edan Khalaf wurde ebenfalls verletzt. Nach seiner Flucht […]

Hannelore Kraft (Foto), nordrhein-westfälische SPD-Landeschefin und selbst trotz Rot-Grün und erfolgreicher Familienpolitik nur Mutter eines Kindes, befürchtet, dass wegen Schwarz-Gelb weniger Kinder zur Welt kommen werden. Das verunsichert uns jetzt, da den Genossen Buschkowsky gegenteilige Befürchtungen umtreiben. Warum bei Kindergelderhöhung und Betreuungsgeld plötzlich soziale Kälte ausbricht und die Grundsicherung fehlt, wissen wir nicht.

Seit 2002 haben Brüsseler Gangs, die ausschließlich aus dunkelhäutigen Mitgliedern und meist Anhängern der “Friedensreligion” bestehen, elf Menschen erstochen, davon allein fünf in diesem Jahr. Die Jugendlichen in den Banden, die sich “schwarze Wölfe”, “Schwarze Zerstörung”, “1020 Bagdad”, “1120 Versailles”, “Schwarz vom Tod” etc. nennen, haben nach Einschätzung einer dunkelhäutigen Lehrerin selbst ein großes Identitätsproblem […]

Der Austritt von René Stadtkewitz aus der CDU kam für viele überraschend – und zumindest der Zeitpunkt der Bekanntgabe in den Medien war von Stadtkewitz auch nicht so beabsichtigt. Er sandte die Erklärung zunächst nur an seine Kollegen in der Fraktion und an den Vorsitzenden Frank Henkel. Anscheinend hatte irgendjemand wohl Angst, er könnte es […]

Obwohl der von muslimischen Extremisten für heute Angekündigte Marsch für die Scharia (PI berichtete) zur Wahrung der öffentlichen Sicherheit von der Polizei offiziell abgesagt worden ist, scheinen die muslimischen Organisatoren rund um Hassprediger Anjem Choudary (Foto) nicht aufgeben zu wollen. Sie marschieren gegenwärtig zum Buckingham Palast und fordern, dass die Königin zum Islam übertritt und […]

Weil sie ihr Weihnachtstheaterstück “Teufel Fatima” genannt und damit die Tochter des wertvollen “Propheten” Mohammed beleidigt hatten, sah ein moslemischer Vater seine religiösen Gefühle verletzt. Flugs wurde das Stück umbenannt. Die Aachener Zeitung tut den Vorfall mit einem Augenzwinkern ab und suggeriert, dass Christen, Buddhisten und Moslems da eben empfindlich wären.

Jerusalem ist bekanntlich der Ort, an dem sich drei Weltreligionen auf engstem Raum begegnen. Dies bedeutet auch immer wieder Konfliktpotential. Dieser Film von PI München beleuchtet unter anderem, wie sich der muslimische Machtanspruch auf Jerusalem begründet. Denn obwohl der Prophet Mohammed nie seinen Fuß in diese Stadt setzte, gilt sie im Islam als drittheiligste Stätte […]

Über die Sinnhaftigkeit der seinerzeit vom linksgrünen Jürgen “Dosenpfand”-Trittin eingeführten Pfandregel haben wir oft berichtet und gestritten. Wäre das Volk in diese Entscheidung mit einbezogen worden, so hätte es das Dosenpfand wahrscheinlich nie gegeben. Die türkischen Imbissbesitzer in Mölln (Schleswig-Hosltein) sind da schon einen Schritt weiter.

Panorama hat versucht, die ehemalige Volksbildungsministerin der DDR, Margot Honecker, in ihrem Exil in Chile zu interviewen. Auch 20 Jahre nach dem Fall der Mauer empfindet die 82-jährige ehemals mächtigste Frau der DDR keine Reue. “Der Sozialismus kommt wieder, auch in Deutschland!”

Hallo PI! Anbei ein prächtiges ganzkörperverschleiertes Modell. Man beachte die Schuhe, die Dame (?) erschien auch ungewöhnlich groß, vielleicht ein Taliban beim Training für zukünftige Anschläge. Aufgenommen am 30.7.2009 am U-Bahnhof Leopoldplatz in Berlin-Wedding. (Eingesandt von Thomas K. aus Berlin zur PI-Serie “Burka-Alarm”)

Der Berliner Politiker René Stadtkewitz ist aus der CDU ausgetreten. Wie die Berliner Abendschau heute Abend berichtet, will er aber sein Mandat im Berliner Abgeordnetenhaus behalten. Der 44-Jährige hatte sich in jüngster Vergangenheit vermehrt in der islamkritischen Szene engagiert und stieß mit seinem Ansinnen, am 4. November eine CDU-Podiumsdiskussion zum Thema Islam zu moderieren, auf […]

Die türkischstämmige Autorin Necla Kelek (Foto) ist nächster Gast der „Zeitgespräche“ am Dienstag, den 3. November, um 19.30 Uhr zum Podium der Gmünder Tagespost, der Kreissparkasse Ostalb und der Buchhandlung Stiegele. Grund für die Moslemverbände schon mal riumzuzetern. Da es schwierig ist, Kelek als “Nazi” zu betiteln (nicht wahr, Frau Wesely?), spricht man in Kreisenn […]

Die Evangelische Kirche Deutschlands (EKD) prüft Möglichkeiten, “Rechtsextreme” Mitglieder aus der Kirche auszuschließen und kehrt damit zurück in eine gleichgeartete gesinnungsdikatorische Gleichschaltung mit dem Regime, wie sie sie schon vor 70 Jahren praktizierte und an die sie gar nicht gern zurückdenkt. Heute prüfen Kirchenjuristen unter dem Deckmäntelchen von “Demokratie und Toleranz”, die bösen Rechten loszuwerden […]

Die jahrelange systematische Verfolgung und Schikanierung des russisch-orthodoxen Priesters Aleksejs Ribakovs ist in Deutschland kein Einzelfall™ (PI berichtete). Immer mehr dringt die Christenverfolgung, insbesondere die Priesterverfolgung ins noch-christliche Abendland ein. Jetzt endlich beginnen die Kirchen, Alarm zu schlagen und fordern konsequentere Unterstützung. Die Unterstützung von Islamkritikern hingegen ist unerwünscht

Die ARD berichtete ganz offen über Moslems, die die Religion des Friedens verlassen und zum Christentum übergewechselt sind, und deshalb auch in Westeuropa um ihr Leben fürchten müssen. Vermutlich haben da Moslems, denn von ihnen gehen die Bedrohungen aus, Sure 4, Vers 89 im Koran falsch verstanden. Die Politik und die meist linksgerichteten Medien zeigen […]

Dies findet ein Schweizer Moslem und damit Mitglied einer Gesellschaft, die unter sich bleiben und keine neugierigen Blicke von außen ertragen möchte. Diese Blicke kommen jetzt jedoch mit der Minarettdebatte von allen Seiten und fördern Dinge zu Tage, die man gerne “intern” gehalten hätte, wie zum Beispiel, wie schlecht es um die Ausbildung und Sprachkenntnisse […]

Hallo PI-Team, die Aufnahme stammt aus dem April 2009, in Höhe Klosterstr. / Rautenstrauchstr. Nicht in Köln-Ehrenfeld, sondern im (noblen) Stadtteil Lindenthal. Zuerst dachte ich, es wären verspätete Karnevalserscheinungen. Aber beim näheren Hinsehen entpuppten sie sich doch als lebende Frauen. (Eingesandt von Dieter aus Köln zur PI-Serie “Burka-Alarm”)

Nach der Annäherung der Türkei an den Iran (PI berichtete) und Syrien und nachdem die Türkei eine gemeinsame Luftwaffenübung mit Israel ablehnte, hat Außenminister Ahmet Davutoglu (Foto) betont, die Türkei möchte gute Beziehungen zu seinen Nachbarn pflegen, so ähnlich wie ein modernes neues Osmanisches Reich. (Zeichnung links: Mehmed II. zieht mit seiner Gefolgschaft in das […]

Der angeblich 112-jährige somalische Greis Ahmed Muhamed Dore, der bereits 13 Kinder von fünf Frauen hat (der älteste Sohn ist 80), holte sich jetzt eine etwas jüngere Gattin ins Haus. Die Braut ist gerade einmal 17 Jahre alt, also fast 100 Jahre jünger als der Bräutigam, was sogar für die islamische Welt ungewöhnlich sein dürfte. […]

In der neuesten Folge ihrer Diffamierungsnovela gegen die Waiblinger CDU-Stadträtin Susanne Gruber hat sich Kathrin Wesely, Journalistin der Stuttgarter Nachrichten, jetzt Schützenhilfe bei ihrem Kollegen Durchdenwald und einem “Medienforscher” geholt. Daniel Müller (Foto) erklärt Wesely, die in einer Email an den Waiblinger CDU-Fraktionsvorsitzenden Siegfried Kasper wider besseren Wissens geschrieben hatte, PI stehe “unter Beobachtung des […]

Eine weitere Unverfrorenheit, die ohne Folgen bleiben wird: Ahmet Acet (Foto), türkischer Botschafter in Berlin, hat seine in Deutschland lebenden Landsleute zum Widerstand gegen die Deutschen aufgefordert. Türken in Deutschland sollten das Recht einklagen, in deutschen Schulen auch in Türkisch unterrichtet zu werden, so wie sich ein moslemischer Schüler auch das Recht auf einen Gebetsraum […]

Das Tragen von Burka, Tschador und Niqab ist der sensibelste Indikator für die fortschreitende Islamisierung Deutschlands. Um dies sichtbar zu machen, starten wir eine neue Aktion: Bitte schicken Sie uns Fotos aus Ihrer Stadt mit den Trägerinnen dieser Ganzkörperverhüllungen, wobei es uns nicht darum geht, diese Frauen (die dies wohl meistens nicht freiwillig tun) anzuprangern, […]

Vielleicht ist es schon zu spät, vielleicht lassen sich der Prozess der Überlagerung durch Zuwanderer und die schleichende Islamisierung noch stoppen. Mit seiner Aussage, dass 70 Prozent der Türken und 90 Prozent der Araber in Berlin weder integrationswillig noch -fähig seien, hat Thilo Sarrazin wütende Reaktionen der linksliberalen Meinungssoldaten ausgelöst, aber ebenso eine Welle der […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien