Die islamkritische US-Webseite barenakedislam.com wurde nach Beschwerden der pro-muslimischen Gruppe CAIR von WordPress aus dem Internet genommen. War dieser Akt gerechtfertigt? Oder ist dies ein weiterer Schlag gegen die freie Meinungsäußerung? Lesen Sie bei The Blaze einige Beispiele von Barenakedislam.com, und entscheiden Sie selbst. UPDATE: Bare Naked Islam ist wieder on!

image_pdfimage_print

 

31 KOMMENTARE

  1. Ich dachte immer die Blogger in Iran, Ägypten, Lybien würden WordPress nutzen, da der Server in USA ist und dort Meinungsfreiheit herrscht. Denkste, war wohl nichts.

  2. Was für eine Frage stellt sich da auf Blaze?
    Der Islam benimmt sich weltweit wie eine Würgeschlange.
    Ist das auserkorene Opfer erst einmal umschlungen, wird jedes Nachgeben beantwortet mit Nachsetzen.
    Bis der Erstickungstod eintritt.
    Erbarmungslos!
    Ich glaube, wir haben den Jesus alle falsch verstanden. Er wollte uns nicht vernichtet sehen.
    Bei der Anaconda hilft da nur die Klinge.
    Was könnte uns helfen?

  3. selbstverständlich ist die freie meinungsäusserung durch kommentare wie z.b. diesen hier überschritten:

    „Burn every mosque to the ground in the name of our Lord Jesus Christ and kill every Muslim twice.“

    brauch ich auf theblaze gar nicht weiterlesen.

  4. Jetzt geht sogar auch schon die Meinungsfreiheit in Amerika aus Furcht vor dem Islam zum Teufel. Hat man nicht immer behauptet, Amerika sei das Land, wo man „wirklich“(?)seine Meinung total frei äußern kann? Obamas Regierung wird das schon machen. Er soll politisch ja wieder im Aufwind sein, so hört man. „Yes we cant“ die Meinungsfreiheit kappen und das mit dem nächsten Wahlsieg.

  5. #1 Die mit dem Wulff tanzt

    Wieso soll das keine Meinungsäußerung sein? Das die Meinung scheiße ist, weiß jeder. Ich finde, jeder soll alles sagen dürfen. Und wenn einer rumrennt und sagt: „Grabt die Erde mit Hilfe von Atombomben um!“ Dann ist das seine Meinung. Aber 99,99999% der Menschen wissen, daß das eine Scheißmeinung ist. Wieso muß ich diese Meinungsäußerung dann verbieten? Laß den Irren doch schwafeln!

  6. CAIR ist nicht lediglich eine „pro-muslimische Gruppe“; nach Erkenntnissen des FBI aus dem Jahr 2007 unterhält CAIR enge Beziehungen zur Hamas im Gaza-Streifen.

  7. Auch bei uns droht nächstes Jahr Ungemach:

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M53bfdaa27b8.0.html?PHPSESSID=c5bb2222396b4c9ac491cf34869f4143

    Blick in die Glaskugel

    Von Toni Roidl

    …..

    Dezember

    Der neue Leiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Sebastian Edathy (SPD), erklärt, er wolle die konservative Wochenzeitung junge freiheit wieder überwachen lassen. Grund sei die „Euro-skeptische Grundhaltung des neurechten Sprachrohrs“.

  8. …und bevor das auch gesperrt wird, ansehen!!
    Die Clownunion spricht in ihrem neusten Video zum Geburtenjihad!!!PI, kann man das nicht als Artikel einstellen?

    http://www.youtube.com/watch?v=ctZdVi8TmEA&feature=g-all-u&context=G23c2e6bFAAAAAAAAAAA

    P.S. Solltet Ihr einen youtube Kanal haben, abonniert die Clownunion, er hat schon 1300 Abonneneten, um so mehr es sind um so schwieriger wird es für youtube seine Videos zu zensieren oder zu löschen!!(oder gar seinen Kanal)

  9. Wer legt denn fest welche Meinung frei geäußert werden kann und welche nicht ?

    Bedenkt man was auf Seiten wie dem Muslimarkt so alles wie geschnitten Brot über die Vekaufstheke geht,kauft nicht beim Juden dann ist es schon lächerlich sich über fundamentale Alttestamentarier aus den Staaten zu beschweren.

    Merke freie Meinung gilt für jeden…oder keinen.

    Alles was Recht und Gesetz überschreitet ist auch mit den dafür vorgesehenen Mitteln zu verfolgen.

    Und das auf allen Seiten mit gleichem Elan.

  10. Die Weltherrschaft des ISLAM muss aufgehalten werden – unbedingt
    Putins Kinder
    Russland verzeichnet durch Gebärstreik und Afrikaähnliche niedrige Lebenserwartung den größten Bevölkerungsrückgang der Welt. Ein minus von 1 Million pro Jahr auf heute nur noch 140 Millionen allerdings bei stark steigendem Moslemanteil auf 23 Millionen. Darüber müsste sich Putin mehr Sorgen machen als über den angeblich so übel wollenden Westen.

  11. @11 Sebastian

    ….doch keine Schweinerei !

    Die CDU will der NPD ab dem Frühjahr 2012, durch eine Grundgesetzänderung den Geldhahn abdrehen :

    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/CSU-will-der-NPD-Geldhahn-abdrehen-id18115476.html

    Doch!!! Es ist eine Schweinerei!
    Ist es die selbe Bundesregierung, die keine Gesetzesvorlage einbringen kann

    -um den Zuzug von hochaggressiven Gewaltverbrechern zu stoppen
    -die Sozialleistungen nur an integrierte und grundgesetztreue Ausländer auszahlt
    -die Geschlechterapartheit(wie Mohammedanerschwimmen) verbietet
    -die Tierquälerei wie Schächten(bei Juden und Mohammedanern) stoppt
    -etc.

    Bei der NPD klappt das schnell und unbürokratisch. Bei Mohammedanern nicht.
    Daraus kann man dann nur schließen, dass die oben genannten Zustände gewünscht und ausdrücklich gefördert werden.

    Der wahre Feind ist nicht der Islam. Der wahre Feind ist die CDU/FDP-Regierung, die den Mohammedanern hier Tür und Tor öffnet.

  12. Bitte einmal folgende Seite anklicken:

    http://www.koptisch.wordpress.com

    und den Beitrag „Die schrägsten Fatwas 2011“ vom 30.12. lesen. So etwas Dämliches wie dort findet man wohl nur in der Islam-Ideologie.Ich hoffe, daß die meisten Moslems das nicht ernst nehmen.

  13. #18 r2d2 (31. Dez 2011 10:16)

    Stimmt, Schweinerei !
    Aber, du hast mein Kommentar leider falsch verstanden…

    Der erste Satz bezog sich auf den Artikel .
    Der zweite Satz bezog sich auf das „Update“, das den Artikel somit wieder relativiert und aufhebt .
    Erst danach folgt mein OT mit der Grundgesetzänderung…
    😆

  14. But they still want me off by Jan. 6th.

    Teilweise wirklich heftige Kommentare in dem Block.

    öfentliche gewalt und mord aufrufe kannte ich bisher nur von der steinzeitreligion.
    und dort wird im namen der christen zu eben diesen taten aufgerufen.

    Weg mit so einem Mist.

  15. so haben die islamophilen Vollpfosten, dumm wie links nun mal ist, wieder dafür gesorgt, dass ein zuvor unbekannter Block nunmehr von tausenden „Islamophoben“ gelesen wird.

  16. #22 Thomas_Paine (31. Dez 2011 11:14)

    Aufrufe zur offensiven Gewalt sind keine “Meinungsäußerung”.
    ………………………………..
    Genau! Bei „Tötet!“ ist das gegeben.
    Was ist aber mit
    „Kauft nicht bei XY !“ ?

  17. In Verbindung mit dieser sogenannten Religion des Friedens für die Webseite einen ähnlichen Namen einer meiner Lieblingsbands, den Barenaked Ladies, zu verwenden, fand ich schon etwas befremdlich 🙁

  18. CAIR war auch überall bei den Occupy Protesten in den USA dabei:

    Video: Muslim Groups Back Occupy Wall Street Protesters (CAIR)

  19. #22 Thomas_Paine (31. Dez 2011 11:14)

    Aufrufe zur offensiven Gewalt sind keine “Meinungsäußerung”.

    Stimmt, Aufrufe zur offensiven Gewalt sind freie Islamausübung.

  20. #22 Thomas_Paine (31. Dez 2011 11:14)

    Aufrufe zur offensiven Gewalt sind keine “Meinungsäußerung”.

    ,

    Ergänzung: Das gilt allerdings für alle Seiten.

    Das Messen mit zweierlei Maß von Gutmenschen- bzw. Moslemseite: „Quod licet Moslem non licet Kaffir, was Moslems dürfen, dürfen die ‚Ungläubigen‘ noch lange nicht.“ ist völlig unakzeptabel.

    Ein Maßstab, ein Gesetz für alle.

Comments are closed.