Bei einer Bürgerversammlung hat Duisburgs OB Sören Link, eigentlich eher en passant die Katze aus dem Sack gelassen. Wörtlich sagte er: „Wir pfeifen aus dem letzten Loch, wie viele andere Kommunen in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland auch. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Kapazitäten hochzufahren. Wir bauen Containerdörfer auf, wir bauen Zeltstädte auf, wir beschlagnahmen Wohnungen…“

» Kontakt: buergerreferat@stadt-duisburg.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

141 KOMMENTARE

  1. „Wir pfeifen aus dem letzten Loch, wie viele andere Kommunen in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland auch.“
    ——————————
    Das ist auch unser Eindruck, Herr Bürgermeister.

  2. Man sollte nicht an die Tür gehen wenn es klingelt. Es könnte sein das man einen Bunten Mitmenschen zugewiesen bekommt. Diesen Staat traue ich alles zu. Schließlich müssen wir alle zusammenrücken wenn wir uns Solidarisch zeigen mit unseren neuen Facharbeitern.

  3. Kriegswinter 2015/16!

    Am 13. März 2016 werden die Landtagsqualen in Beben-Wütendberg stattfinden.

    Im April wird Winfried Kretschmann in einem in Santiago de Chile aufgenommenen Interview gegenüber RT sagen, dass er im Grunde immer Rechtspopulist gewesen sei. Er hätte nicht geahnt, welche Dynamik durch die damalige BundeskanzlerIn Angela Merkel entstanden sein. Angela Merkel stand auf ihrer Hacienda nahe Montevideo zu keinem Interview zur Verfügung. Claudia Fatima Roth sagte zu einem geflohenen Westfalen: „Bei Euch in Bochum fühlte ich mich immer wohler als hier in Bodrum!“

  4. Wie sieht es denn mit Häusern aus? Weiß das jemand?

    Meine Eltern leben zu zweit in einem nicht gerade kleinen Haus und ich hoffe ja nicht, dass jemand auf die Idee kommt, man könne bei dem Überangebot an Platz dort eventuell ein paar Ingenieure unterbringen.

  5. Tja, der ZENSUS vor nen paar Jahren wird jetzt herangezogen. Die Wohnungskapazitäten sind bekannt. Wer damals nicht gelogen hat und treudoof richtige Angaben gemacht hat….
    den beißen die Hunde.

  6. „Wir pfeifen aus dem letzten Loch, wie viele andere Kommunen in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland auch. …“

    Quatsch, Deutschland ist doch eines der reichsten Länder der Welt, und die Steuern sprudeln doch nur so in die Staatskasse. Also Jammern auf hohem Niveau!
    (Dieser kommentar kann Spuren von Ironie enthalten.)

  7. In Duisburg? Also wenn die leerstehenden WOhnungen die beschlagnahmt werden in Marxloh sind, dann ist das vielleicht gar nicht so schlecht … dann fahren die lieben Leute wieder am gleichen Tag nach Hause an dem ein Friedensvertrag geschlossen wird … da muss man dann gar nicht großartig abschieben …

  8. Asylanten wie heilige Kühe!

    Früher tanzten sie alle um das goldene Kalb, heute huldigen die dämlichen Politiker und Gutmenschen den heiligen Asylanten und knien bis zur Selbstaufgabe vor dieses Asylforderern und küssen ihnen die Füße..
    Die Gutmenschen/Politiker gehen sogar soweit, dass sie ihr Land bzw. ihre Kultur aufgeben und verleugnen nur um diesen Asyl-Invasoren zu gefallen und sich selber über andere zu erheben. Bezahlen sollen es dann aber immer andere.

    Dabei ist es doch so ersichtlich.. Asylanten gehen dorthin wo es die meiste Sozialknete gibt.. Fertig..

    Wenn sie ja so ausgebombt wären und Sicherheit suchen… warum bleiben sie nicht in anderen EU-Ländern die sie als erstes betreten haben.? Sie wären da vor Bomben auch sicher..

    Nein sie gehen dahin wo es für’s Nichtstun die meiste Sozialknete gibt..
    So einfach ist das…

    Schickt diese Asyl-Invasoren endlich ALLE wieder zurück.. wie Australien!

  9. Wenn man auf das Eintreten solcher und ähnlicher Ereignisse bei englischen Buchmachern Wetten platzieren könnte, wären viele von uns jetzt stinkreich!

  10. Wir müssen die armen traumatisierten Flüchtlinge nur gut ausbilden und qualifizieren, dann – dann kommen die Belgier und nehmen uns etwas von den Lasten ab.

  11. #8 JuppVanDeBalken (12. Sep 2015 18:54)
    Wie sieht es denn mit Häusern aus? Weiß das jemand?

    Die Antwort ist einfach: Ab einer bestimmten Zimmeranzahl hat jeder Bewohner ein Zimmer vorzubereiten, nein nicht für die Neubürger, sondern für sich. Die restliche Wohnung steht dann den Chemielaboranten zur Verfügung.

  12. #8 JuppVanDeBalken
    Nicht an die Tür gehen, auf Schreiben nicht reagieren, Telefon auflegen, die Hausbefestigung vertärken (dazu gehören auch Freunde, die man schnell für eine Sitzblockade zusammentelefonieren kann).
    Wenn alle Stricke reißen: Kreativ sein ! Verdammt, jetzt ist doch glatt das ganze Schweineblut im angedachten Schlafzimmer ausgelaufen. Unzumutbar.

    Hey, wir sind doch ne Demokratie (lach), kein Protest ist illegal;)

  13. Wir bauen Containerdörfer auf, wir bauen Zeltstädte auf, wir beschlagnahmen Wohnungen…“

    Nur zu. Dann gibt’s Zoff ohne Ende und der Herzinfarkt klopft bereits an die Haustür.

    Ist doch nett auf der „Flüchtlings“Titanic. Macht doch Spass die Blockflötisten und Partei-Apparatschiks auf dem Zahnfleisch laufen zu sehen.

    Geht doch zu eurer Mutti.

  14. Den Weg den dieser Verräter eingeschlagen haben,wird zur Zwangsislamisierung führen.
    Dazu braucht Mayzek Kolat und andere Antichristen nichts mehr tun,das besorgen dann schon unsere
    Staatsvertreter.

  15. Der SPD-Dussel Link lässt mal wieder den Kommunisten raushängen.
    Die Sozen unterscheiden sich von den Kommunisten ohnehin nur in ihrer Politik durch den Enteignungsgrad.
    Für Gulags sind sie beide!

  16. Wohnungsbeschlagnahme ?

    Das wurde letzten Mittwoch in meiner Gemeinde bei einer Veranstaltung über Flüchtlinge auch mehr oder minder direkt angekündigt.

  17. Schon der Hammer, immer mehr verdichten sich die Hinweise, dass diese verdammten Invasoren, von unseren „Freunden“ bezahlt werden!

    Tja, jetzt ist auch endlich diese dubiose Geschichte erklärt, warum Mr. Draghi jeden Monat 60 Mrd Euro nach Washington und Kanada transferiert! (Insgesamt 1250 MRD Euro).

    Na, kostet halt n bischen was, so ne Invasion, wo jeder 11000.- Illuminati Geld in die Hand gedrückt bekommt, der willfährig nach Euro, insbesondere Deutschland kommt!

    Wie perfide, mit sauer verdienten Geld der europäischen Steuerzahler, die Ihren eigenen Untergang zwangsweise noch bezahlen müssen!

  18. Also ob jetzt so viele Wohnungen leerstehen. Das ergibt doch gar keinen Sinn. Der Wohnungsmarkt ist ziemlich leergefegt, Eigentümer vermieten gerne, warum sollten sie die Wohnung leerstehen lassen?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das im großen Umfang geschieht. Wenn ich mal an einem Leerstand vorbeikomme, dann sind das Ruinen, völlig sanierungsbedürftig. Dann müsste die Regierung erstmal eine Sanierung veranlassen. Oder habe ich etwas übersehen?

  19. Werte NRWler…

    ihr könnt euch bei der SPD bedanken das sie NRW zum Armenhaus Deutschland’s gemacht hat.

    Schuldenstand Duisburg: 3,3 Mrd

    Schuldenstand NRW: 250 Mrd

    Hier stellt sich nur noch die Frage….

    Wie werden wir das NRW-Kalifat los..?

  20. Da der wertschöpfende Anteil der „BRD“-Bevölkerung, also das PACK, eh‘ in der Minderheit ist, sollte man diesen gleich in Arbeitslager verfrachten, spart Zeit, der Weg zur Arbeit entfällt, und die Wohnungen können der neuen Elite gesponsert werden.

    Und während der arbeitsfreien Zeit hat man das Nazigesindel gleich komprimiert und kann es einfühlsam in den wegweisenden Schriften der „Mutter aller Gläubigen“ unterweisen.

  21. Ich habe den ARD-Brennpunkt (Erika Steinbach-CDU, und die gehört nun wirklich noch zu den ganz wenig nicht durchgeknallten Abgeordneten ) gestern so verstanden daß eine entsprechende Gesetzesvorlage ausgearbeitet wird.

  22. Dann sollte der OB von Duisburg seinen Bürgern vielleicht vorher noch mitteilen für welche Leute er beabsichtigt das Eigentum Deutscher Bürger zu beschlagnahmen.

    Gerade gab es nämlich im Radio MDR eine Reportage, dort wurde ein Asylhelfer (Araber der seit Jahren in Wien lebt) gefragt was denn so für Leute in Wien ankommen. Da er selbst aus dem arabischen Raum stammt, kann er die Leute von den Dialekten her ihrem Herkuntsland zuordnen.

    Wie gesagt er ist Asylhelfer und hilft den hereinströmenden, zu den Bussen, Zügen Warteplätzen und zur Essensausgabe und kommt deshalb auch mit vielen zwangsläufig ins Gespräch.

    Er sagte jedenfalls, dass seiner Meinung nach nur etwa 25% echte syrische Kriegsflüchtlinge sind. Der überwiegende Teil seien Ägypter, Libanesen, Libyer, Algerier. Alle sagen, dass ist jetzt die Gelegenheit für uns nach Deutschland zu kommen –Jetzt oder Nie– wir müssen nur sagen, dass wir Syrer sind und bekommen Asyl in Deutschland.

    Also ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Duisburger Oberbürgermeister die Wohnungen von Deutschen Bürgern beschlagnahmt um darin kriminelle betrügerische Illegale Einwanderer unterzubringen, die sich nur als Kriegsflüchtlinge ausgeben. Mit anderen Worten, man nimmt Deutschen die Wohnung, welche vielleicht als Anlage für die Altersvorsorge gedacht war, um dort verlogenen, betrügerischen Abschaum unterzubringen, der das Deutsche Asylrecht Missbraucht.
    Die Politiker die so etwas unterstützen und ermöglichen sind selbst der letzte Dreck.

  23. Ich weiß nicht ob es wahr ist, aber jemand hat bei fb kommentiert, dass es bei denen schon an Haustüren geklingelt würde, ob sie denn nicht ein paar Bereicherer beherbergen wollten …

  24. Ich Bereichere die gleich mal mit was ganz anderem. Gibt ja eh keine Gesetze mehr.

    Also bei sowas was ich hier lese platzen bei mir alle Nähte. Da ist durchdrehmodus angesagt.

    Ich glaub ich spinn, da sonn schimmel in unserem Haus zu lassen nur weil in Gesindeltown kein Platz mehr ist.

    Und ich gehe/wir gehen dann arbeiten während er in unserem Haus ist, der landet schneller in der Gefriertruhe verpackt als er allah sagen kann

  25. In einer ohnehin degenerierten Stadt wie Duisburg dürfte manch ein Immobilienbesitzer vielleicht sogar froh sein, seine leerstehende unverkäufliche Bude in schlechter Lage gegen Entschädigung endlich loszuwerden.
    Das Problem ist die Signalwirkung die von einer widerstandslosen Übernahme von immobilien durch den Staat ausgehen wird, was viele andere Kommunen veranlassen dürfte, teureren Wohnraum in besserer Lage zu beschlagnahmen.

  26. Wohnungen beschlagnahmen gehört eben zur Invasion. Das haben die Siegermächte 1945 auch so gemacht.

    Zwar sind die heutigen Politcliquen keine Siegermächte, doch sie sind Kollaborateure, die das Geschäft der Siegermächte durchführen.

  27. Im Kalifat dürfen wir morgen zwischen einer Kommunisten-Oma von der SED, einem Rot-Grünen und einem von der Merkel-Volksverratspartei „wählen“.

    Nein, hier ist noch gar keiner aufgewacht …

  28. #34 muguette (12. Sep 2015 19:18)
    Ich weiß nicht ob es wahr ist, aber jemand hat bei fb kommentiert, dass es bei denen schon an Haustüren geklingelt würde, ob sie denn nicht ein paar Bereicherer beherbergen wollten …

    Kann ich mir nur schwer vorstelen.
    Normalerweise dürfte zuerst ein Einschreiben eintrudeln, dass man anhand der Zensus-Auswertung feststellte, es ist im Haus leerstehender Wohnraum vorhanden ist und man den beiliegenden Fragebogen zu beantworten hat.

  29. Also in meinem Kuhkaff mit 1000 Einwohnern (Hunsrück, RLP) hat die Landesregierung schon vor Wochen nach Mietraum bzw. freistehende Mietwohnungen angefragt.Quelle ist mein im Gemeinderat sitzender Schwiegervater. Vor vier Wochen war unsere Ministerpräsidentin Dreyer still und heimlich in fast jedem Ort.Hat wohl nach freien Containerplätzen gelinst.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/dreyer-besucht-fluechtlinge-in-zeltstadt-auf-dem-hahn_16013985.htm

  30. Allein die Ankündigung leer stehende Wohnungen -de facto- zu enteignen wird sich verheerend auf das Sachinvestionsklima im Lande auswirken. Und das bei zusätzlich schon nur mäßigem Interesse von Investoren an deutschen Staatsanleihen aufgrund niedriger Zinsen … weiters wird bereits laut über »die Auflösung der staatlichen Verwaltung« nachgedacht. Selbst wenn man davon noch -mehr oder weniger- weit entfernt ist – ausgesprochen wurde es bereits:

    Ein hochrangiger CDU-Landespolitiker sagte, Merkel habe die Dimension des Flüchtlingszustroms »falsch eingeschätzt« .
    Aus »übergeordnetem nationalen Interesse« müssten nun die Grenzen dicht gemacht werden

    -weiters-

    geschehe dies nicht, sei mittelfristig »die Auflösung der staatlichen Verwaltung« zu befürchten (!)

    ——

    Aus dem Tagespiegel – Wir schaffen es nicht mehr

  31. @ #41 Beany (12. Sep 2015 19:27)

    Hessische Politiker .. u.a. dieser Thorsten Schäfer-Gümbel suchten vor paar Tagen in einer TV Sendung nach Mietraum bzw. freistehende Häuser.

  32. Die linken Gesinnungsfaschisten kennen keine Hemmung mehr! Die Konfrontation wird bewußt herbeigeführt. Oder glaubt jemand, das lassen sich die Deutschen auf ewig gefallen?

  33. #40 Das_Sanfte_Lamm (12. Sep 2015 19:26)

    Kann ich mir nur schwer vorstelen.
    Normalerweise dürfte zuerst ein Einschreiben eintrudeln, dass man anhand der Zensus-Auswertung feststellte, es ist im Haus leerstehender Wohnraum vorhanden ist und man den beiliegenden Fragebogen zu beantworten hat.

    Von adäquater Verfahrensweise bei gleichgelagerten Fällen in der deutschen Geschichte haben Sie soviel Ahnung wie ein Zuchtbulle von Familienplanung.

    Während der Aktion „Ungeziefer“ in der Steilvorlage zur heutigen „BRD“ klopfte es nächtens unharmonisch an die Tür, Polizei geleitete die rechtmäßigen Bewohner dezent auf LKWs und quartierte deren Nachfolger ein.

  34. Hm, was für Wohnungen sind denn das? Ich lebe in einer Großstadt und war erst vor 1.5 Jahren über ein halbes Jahr auf Wohnungssuche.
    Die einzigen Wohnungen, die man hier bekommt, sind große und vor allem teure Wohnungen. Alle anderen sind besetzt, oder es kommen 100 Mietwillige auf 1 Wohnung.
    Damit verschärft man nur die hiesige Situation und die Hausbesitzer bringt man so auch gegen sich auf. Eigentlich gut, denn alles was das hilflose System derzeit gegen die Bürger unternimmt bzw. plant, hilft uns eigentlich.
    Uns war doch schon vorher klar, dass wir vor dem Fall noch einiges werden erdulden müssen.

  35. In unser Haus kommt keiner rein! Wenn es klingelt und ich zur Tür gehe, ist immer mein Freund Walther dabei.

  36. Nur zur Erinnerung, ihr Polit-Darsteller aller Couleur:

    Artikel 13 GRUNDGESETZ

    (1) Die Wohnung ist unverletzlich. […]
    (7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, auf Grund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schutze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden.

    Artikel 14

    (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.
    (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
    (3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

  37. Okkupierte Wohnungen für die Okkupanten.

    ok•ku•pi?e?•ren
    Verb [mit OBJ] (jmd. okkupiert etwas)

    1.milit.
    ein fremdes Land besetzen.
    „Im Laufe des Zweiten Weltkrieges okkupierte die Deutsche Wehrmacht weite Gebiete der Sowjetunion.“

    2. geh.
    einen Raum oder eine Sache gegen den Willen einer Person besetzen.
    „Der Herr hat einfach meinen Stuhl okkupiert!“

    „Die Stadt Duisburg hat einfach meine Wohnung okkupiert!“

  38. So nem Dorfbürgermeister aus Dortmund

    fällt do manch blöder Satz aus dem Schlund.

    Räum erst auf mit Betrug.

    Mit Lug und Trug.

    Sonst wird Dein Schlund nochmal ganz wund!

  39. Ich habe eine Idee:
    Am besten wir bauen in unseren Wohnungen und Häusern in allen Zimmern noch eine Zwischendecke unter der eigentlichen Wanddecke rein, und schon ist das Wohnungsproblem gelöst. So können es sich die Illegalen Einwanderer auf unsere Kosten gemütlich machen und uns zusätzlich den ganzen Tag und die ganze Nacht Permanent auf unsere Nerven rumtrampeln.

  40. Wenn der Winter hart und kalt wird kann man ja Iglus für die R’s bauen. Die sollen innen drin recht warm sein und vor allem sind sie brandsicher.

  41. #43 John Farson (12. Sep 2015 19:32)
    Wenn bei mir jemand klingelt, antworte ich wie folgt:
    „Over my dead Body!

    Ich bin mit einer Familie gut bekannt, die in den Neunzigern auf dem Balkan ALLES verloren – sie wurde aus ihrem Haus vertrieben und sie waren erst wochenlang quer durch den Balkan mit einem Flüchtlingstreck unterwegs, bevor sie bei Verwandten in Deutschland unterkamen und hier bei Null anfingen.
    Zum Teil schufteten sie in mehreren Nebenjobs, um sich hier wieder ein Haus leisten zu können und bekamen nach den Friedensabkommen eine lächerliche Entschädigung für ihr Haus.
    Ich kann, falls hier Behördenmitarbeiter mitlesen, nur dringend abraten, bei Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien (hier vor allem vertriebene Serben) zu versuchen, bei ihnen Wohnraum oder ihre Häuser zu beschlagnahmen – das kann und wird mit Sicherheit für den ausführenden Behördenmitarbeiter extrem ungesund werden – noch einmal lassen die das nämlich nicht mit sich machen.
    Das Gleiche gilt auch für Spätaussiedler, die sich hier für ein Häuschen den Buckel krumm schufteten – liebe Behörden, lasst es im Interesse eurer eigenen Gesundheit, es dort zu versuchen.

  42. Macht es für die Zukunft überhaupt noch Sinn für mehr als das Nötigste zu arbeiten?Es wird ja später doch enteignet.Also lieber den Tag mit Müßiggang verbringen.Man kommt zu nichts,aber man kann auch nichts verlieren.Und wie man sieht, werden die Besitzer zur Kasse oder zur Zwangseinweisung gebeten.
    Danke Stiefmutti, wir sind das PACK!!
    Danke für die Einäscherung des Sozialstaates.War wohl zu teuer?Es reicht sonst nicht mehr zur Schuldentilgung bei Goldman S..,oder?

  43. Lieber Zwockel,
    falls es Dir noch niemand gesagt hat:
    Deine Schüttelreime sind weder klug noch lustig.
    Nichts für ungut, aber wer so einen Mist schreibt, sollte eine ehrliche Rückmeldung bekommen.
    Es geht hier übrigens um Duisburg.

  44. Merkel wird aber in der nächsten Legislaturperiode wieder gewählt werden.

    Egal, was kommt.

    Erhöhung des Rentenalters.
    Beschlagnahme von Wohnraum.
    Egal.

    Die Altparteien werden weiterhin gewählt und genießen weiterhin das Vertrauen.
    Weil die Leute meinen, die Politik würde im Prinzip das Richtige machen.

  45. Ich vermute, es wird in D in den nächsten Wochen zu einem massivem Börsenkrach kommen, dem sich auch andere europäische Börsen nicht entziehen können. Und das ist ein Ziel der Bilderberger. Dann können sie wieder günstig auf deutsche Industriebeteiligungen zugreifen. Der Dax ist schon längst überreizt, aber ein Crash für gute Kaufkurse lies bislang auf sich warten. Das muss geändert werden! Was sagen beim Crash die Börsenexperten: „Cash is king!“

    Eine weitere Konsequenz: Schlafmichel muss sich nun mal endlich um das Islamnazitum kümmern. „Pack“ wird dabei behilflich sein.

  46. Ist gerade Informationsstop oder was? Keine Nachrichten Seite berichtet mehr über aktuelle Lage in München. Schon alles zusammengebrochen? Gibts irgendwo aktuelle News? Welt.de und Co berichten lieber über Demonstranten die Anti Nazi Lieder singen…

  47. #52 Miles Christi …..Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. ….

    zurzeit in der bunten Republik: Allgemeinheit = Asylbewerber

    https://www.facebook.com/NachDenkSeiten/posts/10152560004163627

    Sie sind doch alle traumatisiert, brauchen Privatsphäre, unsere Hilfsbereitschaft, Zuneigung, Nächsteliebe .. und wenn sie in ganz normalen Wohnungen wohnen können sie viel besser integriert werden als wenn sie in zusammengepfercht in Turnhallen/Zeltstädten usw. hausen müssten. Daraus können Aggresionen entstehen und diese armen Menschen können ja nix dafür …

    — ironie off —

  48. #52 Miles Christi (12. Sep 2015 19:42)

    Nur zur Erinnerung, ihr Polit-Darsteller aller Couleur:

    Artikel 13 GRUNDGESETZ

    (1) Die Wohnung ist unverletzlich. […]
    (7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, auf Grund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schutze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden.

    Artikel 14

    (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.
    (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
    (3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

    Siehste ein Gesetz!Von Menschen erschaffen und von Menschen änderbar.Habe mal in der Zone gelebt.Geht super schnell ohne Widerspruch.Da hilft nichts.Die machen was sie wollen, wenn sie meinen es zu müssen.

  49. Obwohl wir ein Zimmer als Rumpelkammer benutzen, ein großes Zimmer, würde ich das nie und nimmer räumen. Ich könnte nachts nicht schlafen, auf der Arbeit könnte ich mich nicht konzentrieren.. Urlaub ging auch nicht… und soll der junge Herr, abends zwischen uns auf der Couch sitzen und TV schauen, mit uns am Tisch Schweinsbraten essen und Bier trinken (nicht Halal natürlich). Um es kurz zu machen, alles was mein Mann und ich uns aufgebaut haben, wäre mit einem Schlag kaputt.. UND DAS LASSE ICH NICHT ZU….

  50. Wegen dem Missbrauch von Aylans Leichnam durch die Medien, wurden viele EU-Bürger zu motivierten Flüchtlingshelfer. Unsere Gegner wissen wie man einen ganzen Kontinent manipulieren kann. Wir haben es da mit wahnsinnigen Genies zu tun die man auf keinen Fall unterschätzen darf. Bei so viel Hinterhältigkeit und Verlogenheit würden selbst die NS-Grössen staunen.

  51. Vielleicht möchte der Duisburger OB auch die Wohnungen Deutscher Bürger die zur Altersvorsorge gedacht waren auch beschlagnahmen um darin solchen Abschaum unterzubringen:

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Nach-Warnschuss-27-Jaehriger-taucht-erneut-in-Markt-auf-Zweiter-mutmasslicher-Taeter-weiter-auf-der-Flucht-artikel9300839.php

    Es wurde gerade in den MDR Nachrichten mitgeteilt dass es sich bei den Tätern um Asylbewerber handelt und was die Diebstähle im Supermarkt betrifft um Wiederholungstäter handelt. Weiterhin griffen sie das Supermarktpersonal mit Reizgas an und sie rückten auch mit einer Machete an, nachdem der Ladendetektiv sie bereits zuvor vertrieben hatte. Diese Invasoren sind also äußerst aggresiv und wenns um Essen oder Geldwerte Vorteile geht offenbar äußerst aggresiv und zu allem bereit. Die Polizei musste zu Schusswaffe greifen. Das schlimme ist der Täter ist weiter auf der Flucht.

    Die haben neben den Gepflogenheiten aus ihrer Heimat gleich auch die Werkzeuge von dort mitgebracht. Würde mich nicht wundern wenn es sich bei diesen Personen auch um lügnerisches Pack handelt, welches sich auch nur als syrische Kriegsflüchtlinge ausgibt um an unsere Sozialsysteme heranzukommen. Bis es soweit ist fressen sie sich halt so durch unsere Supermärkte und Discounter und sei es mit Gewalt.

    Der Bürgermeister sollte Farbe bekennen, ob er denn gewährleisten kann, das kein Deutscher Eigentümer seine Wohnung an kriminelles Pack, wie etwa aus obigem Beispiel hergeben muss.

  52. upps, ich glaub ich radikalisiere mich gerade, wenn ich den Kuhmist von dem OberBürgi höre. Eher gefriert die Sahara zu, als mich dem beuge

  53. #59 Defekter Kompass

    Zwockel hat keine Schüttelreime geschrieben. Es handelt sich um einen verunglückten Limerick.

    Zwockel sollte sich bitte noch einmal mit der korrekten Form des Limericks beschäftigen, und der Kompass sollte sich mal über Schüttelreime informieren.
    Danke!

  54. Vor nicht all zu langer Zeit, waren die Grünen uner schlimmster Albtraum. Wer hätte vor 5 Jahren gedacht, dass Hells Angela, schlimmer wäre als unsere Claudia?

    Es zeigt, wie beliebig das alles ist. Würden Wahlen etwas ändern ………

  55. Wenn es diese und ähnliche Websiten nicht gebe würde ich agesichts des Wahnsinns der gerade stattfindet den Verstand verlieren. Wir müssen uns den antideutschen Verbrechern entgegenstellen, mit allem was wir haben!!

  56. Nochmal: Parteibüros der Blockparteien in ganz Deutschland freuen sich über Aufklärung und Anregung. Ebenso Presse- und Medienhäuser, aus denen fast ausschließlich Propaganda und Lügen in die Welt gepustet werden. Junge, mutige und diskussionswillige Menschen sollten diese nicht zu lange warten lassen. Der Bedarf an Denkhilfen ist momentan nicht mehr zu steigern, daher sollte man diese Hilfe auch leisten.

  57. #43 John Farson (12. Sep 2015 19:32)
    Wenn bei mir jemand klingelt, antworte ich wie folgt:
    „Over my dead Body!

    ++++++
    Nicht,das die das für are Münze nehmen!

    ++++++++
    #57 Das_Sanfte_Lamm (12. Sep 2015 19:45)

    Stimme dem zu.
    Vor allem serbische Familien. diese haben gerade von den Moslems die Schnauze voll. 500 Jahre Belagerung, Missbrauch, Schändungen, 3 Kriege. Serben wissen, dass dieser Glaube auf Gewalt aufgebaut wurde, sie wissen aber auch,dass es dringend notwendig ist, dass Christen zusammenhalten sollten, genau wie Muslime. Christen haben das seit der Schisma 1054 verlernt

  58. Die frühen Herbstorkane kommen bald, dann fliegen die Zelte davon, dann kommen die deutschen Volksaufstände.

    Was die Merkel mit uns treibt, ist unterste Schublade und so offensichtlich antideutsch und antieuropa.

    Sie dient nur den Atlantikern und den Bilderbergern.

  59. #73 Dichter

    Akzeptiert. Ob Limerick oder sonst was, mich hat es jedenfalls geschüttelt. Wahrscheinlich Schlimmerick.

  60. Irgendwo habe ich gelesen,dass in Deutschland 40 m2/Person einem zustehen.Sind die Kinder aus dem Haus und man hat ein Haus mit 120 m2 so bekommt man einen syrischen Facharzt zugeteilt der im Bürgerkrieg alle Papiere verloren hat aber lau Ministerin Oberhauser,Ö. auch so arbeiten darf.

  61. Sollen sie’s mal versuchen. Es wird umgehend „zurückgeschossen“ werden. Meine Hausordnung steht für solche Fälle hinter der Tür bereit, in Form eines dicken Knüppels. Das ist zwar nicht christlich, zumindest nicht wie das, was diese „Herrschaften“ darunter verstehen, aber es hilft.

  62. @71 Klara Himmel

    lol, der war gut.
    Habe heute nachmittag in unserer Stadt eine Horde Afrikaner gesehen, die auf dem Bus warteten.
    Vermutlich fahren die schwarz 🙂

  63. Es gibt noch nicht mal genug bezahlbaren Wohnraum für die eigenen Bürger im Land und diese Linken die nur noch Politik für Ausländer und Asylanten machen, wollen jetzt den Wohnraum auch noch zwangsweise an illegale Einwanderer vergeben.

    Hier ist Deutschland und dort hat zunächst auch mal der Deutsche zuerst ein Anrecht versorgt zu werden. Dann kann man immer noch sehen wem man hilft, aber wenn man als Deutscher schon ein Jahr lang suchen muss wenn man umziehen möchte um eine halbwegs bezahlbare Wohnung zu finden, dann geht sowas überhaupt nicht was diese Soze dort in Duisburg veranstaltet.

    Die Illegalen Einwanderer und die paar echten Flüchtlinge sollen froh sein, dass sie hier eine Notunterkunft haben und mit dem nötigsten versorgt werden. Wenn denen dass nicht gefällt dann sollen sie dahin verschwinden wo sie her gekommen sind.
    Wenn man in Not ist geht man nicht zu seinem Helfer und fordert und fordert und fordert, man kann auch mal froh sein mit dem was man hat.

    Und wer hier keine Personalpapiere mitbringt und nicht glaubhaft machen kann wo er wirklich herkommt, für den kann es nur eine Option geben, nämlich die Auslieferung in ein Flüchtlingslager in der Türkei oder in Jordanien.

    In Deutschland darf es keinen Platz für Asylrechtsmissbraucher, Schwindler oder Schorrer geben. Deutschland macht sich doch zum Gespött der Weltgemeinschaft.

  64. Immerhin, wenn die Bevölkerung diese rotgrünen Irren wählt, kann keiner sagen, er hätte es nicht gewusst, wenn er in seiner Wohnung für Asylschmarotzer Platz machen muss.

    Wir brauchen unbedingt noch mehr Scheinasylanten. Merkel lockt die Asylbetrüger an wie das Licht die Motten.

    Das ganze Merkel-Regime muss um sich schlagen und den Einheimischen die Wohnungen wegnehmen. Jeder muss von der Asylwachtel persönlich betroffen sein.

    Anders bekommen wir das Merkel-Regime nicht weg.

    🙂

  65. #54 Zwockel
    #59 Defekter Kompass

    Ich will nicht nur kritisieren, sondern auch zeigen, wie es geht.

    Die Kanzelerin sagte zu Frechen:
    „Ich halte stets meine Versprechen.
    Ich habe seit Wochen
    mich ständig versprochen.
    Ihr Bürger dürft dafür nun blechen!“

  66. Auch Claudia Roth ist gekommen. Die Grünen-Politikerin will es sich nicht entgehen lasen, Flüchtlinge willkommen zu heißen. Mitten im Gedränge spricht sie mit einer Familie aus Syrien. Niemand könne diese Menschen zurückschicken, sagt sie aufgebracht. „Aleppo ist kaputt.“ München beweise gerade, dass es „wirklich eine Stadt mit Herz ist“. Jedoch sei Europa gefragt, sagt sie, und spricht von einem „Wettkampf der Schäbigkeit“. „Es müssen wirklich alle ran“, sagt Roth mit Blick auf die schleppenden Zusagen einiger Bundesländer zur Aufnahme von Flüchtlingen.
    Diese Syrer können nach Bodrum in das Domizil von Claudi, die dann für die Börek macht, denn das kann sie so gut.
    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/fluechtlinge-eine-stadt-kollaps-muenchen-limit-5521609.html

  67. Wie perfide die Systemparteien sind merkt man an der Jubelmeldung, es gibt auch Gewinner der Flüchlingskrise,die Taxifahrer.Um sich Geld zu sparen für die Busse,hat die Regierung gesagt Flüchtlinge im Taxi durch Österreich zu fahren ist keine Schlepperei mehr.Die Taxigebühr muß der Illegale aber selber zahlen.Daraufhin fuhren hunderte Taxis nach Nickelsdorf.Die meisten warteten vergebens auf Kundschaft.Sie fuhren lieber gratis mit den Bussen.

  68. Inzwischen sagen Iraker sogar total dreist in die Kamera rein das sie sich in Germoney als Syrer ausgeben werden weil sie sich so bessere Chancen erhoffen. Gesehen heute im TV.

  69. ja vorerst wird dann wohl nur leer stehende Wohnungen und Häuser beschlagnahmt ..
    Aber was soll das ????

    Ich kann doch mein Eigentum leer stehen lassen so lang ich will und warten bis sich ein guter Preis dafür findet .. oder was auch immer

    Das was diese Volksverräter vorhaben ist Kommunismus, willkommen in der Roten Diktatur
    Eher würde ich mein Eigentum anzünden oder sprengen als es beschlagnahmen zu lassen !!!!!

    Leute wehrt euch , merkt euch Nehmen und Gesichter dieser Volkverräter, angefangen vom kleinen Kreistag bis in den Bundestag ….
    der Tag der Abrechnung wird kommen

    und an Frau Merkel: nehmen sie sofort diese Aussage, das alle Syrier nach Deutschland kommen dürfen, sofort zurück…

    Wir haben die Schnauze voll!!!!!

  70. Durch die nun fehlende Vorschau schleichen sich leider immer noch Fehler ein. So ist es richtig.

    Die Kanzlerin sagte zu Frechen:
    „Ich halte stets meine Versprechen.
    Ich habe seit Wochen
    mich ständig versprochen.
    Ihr Bürger dürft dafür nun blechen!“

  71. #58 denkus (12. Sep 2015 19:47)

    Macht es für die Zukunft überhaupt noch Sinn für mehr als das Nötigste zu arbeiten?

    ——–

    Klare Antwort: Nein!

    Bestenfalls Dienst nach Vorschrift, falls möglich dem System Sand ins Getriebe streuen.
    Möglichst wenig Steuern zahlen, Lügenpresse meiden, Volksverräter nicht wählen, zu Pegida-Demo, „Demo für alle“ usw. gehen, Mitbürger aufklären.

    Wenn das genug Leute machen, ist dieses Regime am Ende.

  72. wir beschlagnahmen Wohnungen…

    Bei Verletzung der Grundrechte durch Politik findet Art. 20 Abs. 4 GG Anwendung.
    http://dejure.org/gesetze/GG/20.html
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Jeder Staatsdiener, der verbrecherische Befehle ausführt, macht sich auch strafbar.

  73. warum geben unsere reichen Gutmenschen nicht freiwillig ihre Wohnung her? Weil sie elende Heuchler sind!

    Duisburg wählt hoffentlich am Sonntag rechts!

    in der Tagesschau wurden natürlich wieder nur die Neonazis als Straftäter genannt. Kein Wort von den linksextremen Verbrechern

  74. Taten sagen mehr als tausend Worte überflüssiger Politclowns.

    Artikel 20 GG: Lasst das Politpack wissen, weshalb die Zukunft nicht ihr Freund ist!

  75. An viele hier: Merkel und ihre deformierte CDU werden niemals mehr gewählt.

    AfD wird gewählt werden, aber 2 Jahre sind zu lang.

    Bis September 2017 wird Merkel jede Opposition nieder geschlagen oder geredet haben werden Dank der Macht über das Staatsfernsehen

  76. Wenn ich ein Haus hätte würde ich es lieber niederbrennen als es islamischen Djihadisten zu überlassen, die sich als Verfolgte ausgeben.

    Christlichen Flüchtlingen die wirklich verfolgt werden in islamischen Ländern hätte ich das Haus, wenn es leerstünde, schon längst freiwillig angeboten.

    Es ist schon schlimm genug das man Christen mit islamistischen, blutrünstigen Barbaren in Asylantenheimen zusammenpfercht.

    PS: Niederbrennen würde ich das Haus nicht wirklich. Schwere Brandstiftung ist in Deutschland strafbar und wird härter bestraft als Komatreten. Aber abreissen würde ich es.

  77. OT

    Freiburg/Altstadt: +++ Frau in Kosmetikstudio durch Schüsse tödlich verletzt – Haftbefehl gegen 42-jährigen Mann wegen Mordes erlassen +++ 2. Pressemeldung

    Bei dem 42-jährigen Mann türkischer Staatsangehörigkeit handelt es sich um den Stiefvater der Geschädigten, der ebenfalls aus dem Landkreis Emmendingen kommt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3120331

  78. Nun gut, wenn die anfangen zu beschlagnahmen werden die sich dann auch den Kopf zerbrechen müssen, wie man den offenen Feuer-Kochstellen auf den Fußböden der beschlagnahmten Häuser entgegnen kann.

    Wenn dann durch zu intensives, orientalisches Kochen Brände entstehen und Häuser fackeln ab, dann sagt man einfach hinterer das rechte Pack war es…

    Es heißt ja auch „nur vorübergehend“. Ich frage mich wie es dann im Frühjahr aussieht? Sagt man dann zurück in die Zelte? Nie im Leben! Die sind sowieso dann schon durch neue Flüchtlinge belegt.

    Enteignungen werden mit absoluter Sicherheit kommen!

    Aber nicht nur bei Lagerhallen oder Ferienhäuser (Gruss an die Sylter Schickeria!) Sondern wenn wir dann mal – und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche ääh… das Wort des Propheten in der Moschee – bei 3 Mio Flüchtlingen angelangt sind, dann werden auch leere Zimmer beschlagnahmt und eventuell sogar auch leerstehende Zimmer in Seniorenheimen usw. usw. Luft nach oben gibt es allemal. Schulen stehen doch auch am Stück 6 Wochen im Sommer frei und an den Wochenenden sowieso. Ich fahre 2 mal im Jahr für jeweils 2 Wochen auf die Kanaren, da wäre doch auch was zu machen, schließlich steht meine Bude dann leer. Den Wohnraum könnte man gut gebrauchen, oder?

    Spaß beiseite, Utopie? Wenn man die Entwicklung betrachtet und sich vorstellt welcher Weg und Richtung eingeschlagen wurde, dann ist wohl gar nicht mehr alles soo abwegig.

    Im Übrigen: Der Bohlen wird sich sicherlich schon Gedanken machen wie er eine neue Casting-Show produzieren könnte. Das gibt es jede Menge Nachwuchs und Talente jetzt. Deutschland sucht der Super-Refugee, oder so…

    Zurück zum Thema. Den Dummbatzen wird schon etwas einfallen uns dranzukriegen. Wir schaffen das! Und hab ich’s schon erwähnt? Wir sind Asyl

  79. Zunächst einmal:
    Es wird geliefert, was bei der Wahl auch bestellt wurde: „Willkommenskultur“

    Das Beschlagnahmen von Wohnraum ist da eben ein Kollateralschaden.

    Am besten man beschlagnahmt für die Asylforderer die leerstehenden äußerst teuren großen Wohnungen in bester Lage.

    Sollen die Grünen-Wähler im Rotweingürtel auch „bunt“ bereichert werden.

  80. Die ganzen Illegalen Einwanderer könnte man doch in Bordells einquartieren, dann können die auch direkt auf Staatskosten Ihre anderen Bedürfnisse befriedigen.

  81. #103 rasmus (12. Sep 2015 20:36)

    An viele hier: Merkel und ihre deformierte CDU werden niemals mehr gewählt.

    AfD wird gewählt werden, aber 2 Jahre sind zu lang.

    Bis September 2017 wird Merkel jede Opposition nieder geschlagen oder geredet haben werden Dank der Macht über das Staatsfernsehen
    =======================================
    Das kommt ganz auf die Entwicklung an.
    Jetzt im September 2017 würd sie garantiert wioedergewählt (und wir gekwählt).

    Es gibt so viele Faktoern, von der „plötzlichen Einsicht“ bis zur strammen Diktatur (ohne Wahlen 2017)

  82. Denke mal nicht dass es da so viel zu beschlagnahmen gibt in dieser heruntergewirtschafteten Stadt, Herr Oberbürgermeister.
    Das ist nur noch krank was abgeht in Deutschland. Aber je schneller das Chaos ausbricht, je besser. Das reinigende Gewitter wird es brauchen.

  83. Bei uns (Jena) wird die Akquirierung von Wohnraum auf goebbelsche Art vermittelt: es wird nicht offiziell von der Stadt bekanntgegeben, wo nun wieviele „Flüchtlinge“ in welche (immerhin noch) staatlichen Einrichtung untergebracht werden, sondern die Ortsteilbürgermeister teilen das in ihren öffentlichen, meist nur von drei Meckerrentern besuchten, Sitzungen mit.

    Was das mit Goebbels zu tun hat: relevantes wurde nur lokal verbreitet, die Propaganda global. So daß jede bombardierte Stadt glauben sollte, sie wäre eine Ausnahme.

    Jena muß in den nächsten 3 Monaten 2000 Leute aufnehmen, deren Vorgänger heute schon das Stadtbild beeinflussen. Jena ist eine Studentenstadt mit deutlichem linksgrünen Wählerverhalten. Ich bin mal gespannt, ob die „Flüchtlinge“ in den traditionellen weit außerhalb liegenden Eingemeindungen mit großem CDU-Anteil oder in der Innenstadt mit hunderten „Refugees welcome“-Aufklebern aufgenommen werden. Und vor allem: wissen die Leute, wem sie diese neue Nachbarn zu verdanken haben? Die nächste Stadtratswahl ist leider erst (glaube ich) 2019.

  84. http://www.tz.de/muenchen/stadt/fluechtlinge-sti43891/fluechtlinge-eine-stadt-kollaps-muenchen-limit-5521609.html

    München vor dem Kollaps

    Mehr als 10 000 Flüchtlinge werden allein an diesem Samstag in München erwartet. Die Stadt steht mit ihren Notkapazitäten vor dem Kollaps. München hat gut 5000 Notplätze. Rund 1500 Plätze seien am Morgen aus anderen Bundesländern gemeldet worden, aber bereits genutzt und damit vergeben. Für mehrere Tausend Menschen gab es somit zunächst keinen Platz. Händeringend wurde nach einer Lösung gesucht, auch in Kontakt mit den anderen Ländern. Der Regierungspräsident von Oberbayern, Christoph Hillenbrand, sagt: „Ich habe Sorge, ob wir das heute schaffen – und dann kommt der Sonntag.“ Und dann der Montag, der Dienstag – und weitere Wochen und Monate.

    OB Reiter schlägt Alarm

    Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) spricht von einem „Gap“, einer Lücke, von mehreren tausend Plätzen. „Wir wissen nicht mehr, was wir mit den Flüchtlingen machen sollen.“ Hillenbrand und Reiter machen keinen Hehl aus ihrem Ärger auf Bundesregierung und Bundesländer. „Es ist ein nationales Thema, das wir hier in München lösen“, sagt Reiter. Er finde es seitens der anderen Bundesländer „absolut dreist, zu sagen: wir sind am Anschlag“. Wer so spreche, solle sich in München ansehen, was „am Anschlag“ bedeute. Hillenbrand sagte, wenn andere am Limit seien, dann sei man hier schon einen Schritt weiter.

    München kollabiert.
    Die „Hauptstadt des bunten Irrsinns“ hat bekommen, was sie bestellt hat.
    http://www.tz.de/muenchen/stadt/altstadt-lehel-ort43327/asyl-demo-macht-platz-fluechtlinge-5296811.html
    Und diesmal ist niemand bereit, den Bunt-Blöden zu helfen.
    Denn jeder weiß inzwischen, dass beim merkelschen Wahnsinn kein Ende außer Tod vorgesehen ist.

    DER KOLLAPS KOMMT DANK WAHNSINNIGER MERKEL SCHNELLER ALS MAN DACHTE.
    Und das ist gut so.
    Denn je schneller das System kollabiert, desto weniger Schäden gibt es (die sind schon jetzt enorm).

    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.

  85. Ist eigentlich eine Mügida geplant ?

    Würd mich mal interessieren wieviele kämen bzw ob diese überhaupt genehmigt würde

  86. #94 Klara Himmel (12. Sep 2015 20:21)
    Inzwischen sagen Iraker sogar total dreist in die Kamera rein das sie sich in Germoney als Syrer ausgeben werden weil sie sich so bessere Chancen erhoffen. Gesehen heute im TV.
    ==========

    Habe ich schon ein paar mal gesehen, erst gestern auf Phoenix glaub ich.
    10 (zehn) köpfige Familie schickt 14 Jährigen Sohn als Glücksritter, weil im TV gesagt wird, dass mufl eher die Chance haben zu bleiben, um dann die Familie nachzuholen. Auf al jazeera läuft das bei denen den ganzen Tag, dass Deutschland für alle ein Haus usw. hat

  87. #51 Panzerkreuzer (12. Sep 2015 19:38)

    In unser Haus kommt keiner rein! Wenn es klingelt und ich zur Tür gehe, ist immer mein Freund Walther dabei.
    ————
    Ich war beim Freundehändler vor Ort. Der wollte oder konnte mir alten Frau aber nicht helfen 🙁
    Pfeil und Bogen hätte ich jedoch sofort gegen Entgeld mitnehmen können. Darauf habe ich dann allerdings verzichtet, weil er gerade keine dazu passende Handtasche im Angebot hatte. 🙂

  88. #91 Tom62 (12. Sep 2015 20:17)

    Das einzige Haus, das ich für diese Herrschaften bauen werde, dessen Wohnzimmer liegt 5 m tief unter der Erde.. und hat keinen Ausgang.

  89. @2020

    Sowas hat Herr Stürzenberger mehrfach geplant und auch getan. Aber München ist bunt statt tolerant. Abweichende Meinungen werden nicht geduldet.

  90. Ich denke, jedem Bundesbürger stehen so ungefähr 35 qm zu, wenn er sie sich leisten kann!

    Jeder mit mehr als 35 qm, sollte sich auf „Soli-Abgabe“ oder „Soli-Umquartierung“ einstellen, wenn er sie nicht teilen will…

    Ausnahmen gelten nur für Promis, die die Regierung bedingungslos bejubeln…

  91. #109 Dichter (12. Sep 2015 20:54)

    Erst werden Wohnungen und Häuser beschlagnahmt, dann unsere Zukunft.

    Umgekehrt mein Freund!!!

    Ganz genau umgekehrt!!!

    Unsere Zukunft wurde zuerst beschlagnahmt!

  92. Da die Züge von Deutschland NACH Ungarn wohl leer sind, sollten wir vielleicht dorthin fahren und helfen den Zaun zu erstellen, damit sie Grenze schneller zu ist. . In unserer Abwesenheit dekorieren wie unsere Fenster mit Bildern und plüschtieren „Schweinchen Babe“.
    Frage mich wieso die gutmenschen keine Asylanten aufnehmen??? Anscheinend sind diese gutmenschen die Mehrheit der Bevölkerung so dass man keine Wohnungen beschlagnahmen müsste, oder?

  93. Im Kommentarbereich von tagesschau.de kapituliert ein Münchener Katastrophenschutzhelfer und kritisiert die „Willkommenskultur“ als Grund für die Asylflut:

    Am 12. September 2015 um 23:02 von Präzisioso
    Ich werde mein Amt niederlegen

    … da ich die aktuelle Situation mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren kann. Seit Jahren bin ich ehrenamtliches Mitglied beim Katastrophenschutz. Unzählige Stunden habe ich investiert und Einsätze hinter mich gebracht … und warum? Weil ich meine Fertigkeiten zum Wohle anderer einsetzen wollte. Nun aber glaube ich: je mehr man hilft und die Willkommenskultur unterstützt, desto besser wird unser Ruf und um so mehr werden kommen. Auf jede Flüchtlingsgruppe jedoch kommen auch Schicksale und Opfer, die auftreten, da wir Hoffnungen schüren und damit Menschen auf die Reise schicken. Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Einen wichtigen Lebensinhalt werde ich aufgeben, aber ich möchte dafür am Ende nicht auch noch einen Beitrag geleistet und Mitschuld haben.

    http://meta.tagesschau.de/id/102938/muenchen-erwartet-bis-zu-13-000-fluechtlinge#comment-2226996

  94. Ist Gabriel schizophren?

    Auf dem Bezirksparteitag gestern in Hildesheim sagte Gabriel: „Es ist ziemlich einfach, sich in vielen schönen Einfamilienhaussiedlungen für Flüchtlinge einzusetzen, wenn der einzige Flüchtling, der vorbeikommt, der Taxifahrer ist. Es sieht ein bißchen anders aus, wenn man in einer Großstadt lebt und schon seit mehreren Jahren keine bezahlbaren Wohnungen mehr findet.“

    http://www.ndr.de/nachrichten/Rund-200-Fluechtlinge-in-Oerbke-angekommen,fallingbostel158.html
    (ab Min. 01:16)

    Das sagt der Mann, der noch am Montag verkündete, dass man locker 500.000 und mehr Flüchtlinge jährlich verkraften könne…..
    Wir werden offensichtlich von psychisch Kranken regiert, die eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

  95. Jetzt mal ehrlich, mir wird langsam Angst und bange!

    Okay, wir sind hier alle wohl komplett durchgehend informiert. 9.11. und schon 10 Jahre früher! Bilderberger, Logen, NWO, ect. Da sind wir uns sowohl damit und der jetzigen Situation konform!

    Na toll, und jetzt? Verdammt noch mal, ohne „Eliten“ wie die Executiven, insbesondere dem Millitär, können Wir uns doch nicht sicher sein, was passieren wird, wenn wir GG 20/4 ausüben!

    Es muss doch möglich sein, so etwas mal auszuloten!

    Ach und noch etwas Bitte, (Nein, ich habe keine Profilneurose) kann mir jemand einfach nur mal so antworten, da ich irgendwie denke, dass meine Posts nicht für andere zu sehen sind! Danke!

  96. Presseclub heute Thema Asyl

    Bereits 18 Seiten fast durchweg kritische Kommentare im Gästebuch:

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch_eustreit_fluechtlinge100.html

    Auszug:

    Kommentar von „Kritik der reinen Merkel!“, 12.09.2015, 15:33 Uhr:

    Glauben Sie wirklich, Sie kommen mit ihren Presseclub-Konzept an die Leute ran? Die Medienberichte sind lachhaft, die Bilder selektiert, die Wahrheit ist anders. DIE WELT schreibt: „Merkels simple Botschaft ‚Wir schaffen das‘ und ob das Merkel sagt, interessiert niemanden! Die F.A.Z. versucht es wie üblich mit Bildungsarroganz: „…die Kanzlerin……. beschreitet in der Flüchtlingsfrage……einen deutschen Sonderweg, dass man auch einmal über die Risiken und Gefahren des reinen Pragmatismus in der Politik nachdenken muss“, in Anlehnung an Kant? Die F.A.Z. beleidigt den „Alten Königsberger“, denn Merkel handelt nicht pragmatisch, sie handelt prinzipienlos!

  97. Zwangszuweisung
    -> drastische Erhöhung der Brandversicherung

    Asylbewerberheim brennt nieder – Polizei nimmt Mann fest

    05.02 Uhr: Haren – Eine Asylbewerberunterkunft im niedersächsischen Haren (Landkreis Emsland) ist in der Nacht zum Donnerstag vollständig niedergebrannt. Das Feuer sei nach einem Streit zwischen zwei Asylbewerbern ausgebrochen, wie ein Sprecher der Polizei in Meppen am frühen Donnerstagmorgen sagte. Ob ein Zusammenhang bestehe, müsse erst ermittelt werden. Zur Brandursache wollte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Während des Streits sei es zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Mensch verletzt wurde.

    Die Asylbewerberunterkunft sei vollständig niedergebrannt, sagte der Sprecher. Im Feuer sei allerdings niemand verletzt worden, sagte der Sprecher. Alle Bewohner seien rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden. Die Polizei nahm in der Folge einen Mann fest, wie ein Sprecher der Polizei in Lingen sagte. Durch das Feuer entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von mindestens 100.000 Euro.

    Der Brand konnte wohl nicht mehr rechtzeitig den NeoNazis in die Schuhe geschoben werden,
    Egal, Brand ist Brand, wird trotzdem als Anschlag verbucht.

  98. #132 Bin Berliner
    Keine Angst, Ihre Posts sind zu lesen.
    Ich glaube nicht, dass man auf die sogenannten Eliten hoffen kann. Es wird einzelne geben, die den ganzen Zinnober durchschauen, aber das kund zu tun, kann für den Betreffenden sehr ungesund sein.

  99. Das sollten wir uns nicht gefallen lassen. Das sind die Geschichten, die man uns früher als Schauermärchen über den Kommunismus erzählt hat: Aber jetzt werden hier Menschen enteignet, die Medien lügen uns an und wir dürfen nicht unseren Mund aufmachen ohne gesellschaftlich auf’s Abstellgleis zu geraten.

    Bitte lasst es euch nicht gefallen! Spätestens wenn sie an euer Haus gehen (= eure Altersvorsorge), wenn euch die Gäste den Wohnraum eurer Kinder wegnehmen, dann muss doch Schluss sein!!! Ich werde mich wehren! Zur Not auch mit Gewalt – bei mir wird keiner einziehen, den ich nicht geladen habe. Ich rate es euch mir gleich zu tun. Wer Gäste einlädt, der muss sich auch um sie kümmern. Ich habe keine eingeladen!

  100. #68 denkus (12. Sep 2015 19:54)

    #52 Miles Christi (12. Sep 2015 19:42)

    Nur zur Erinnerung, ihr Polit-Darsteller aller Couleur:

    Artikel 13 GRUNDGESETZ

    (1) Die Wohnung ist unverletzlich. […]
    (7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, auf Grund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot (…)

    ——-

    Damit wäre alles gesagt… Der letzte Fall trifft wohl zu und lädt zum Raubrittertum ein

  101. (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    #99 Schüfeli (12. Sep 2015 20:26)

    Wenn es kein Recht mehr gibt, gibt es auch dieses „Recht“ nicht mehr.

    II
    Jetzt mal ehrlich, mir wird langsam Angst und bange!
    #132 Bin Berliner (13. Sep 2015 02:55)

    Nur „langsam“?

  102. “ …. können Wir uns doch nicht sicher sein, was passieren wird, wenn wir GG 20/4 ausüben!
    #132 Bin Berliner (13. Sep 2015 02:55)

    Ach, da sagen Sie ja etwas sehr Ähnliches.

    II
    … da ich irgendwie denke, dass meine Posts nicht für andere zu sehen sind! Danke!

    Was sich somit als gegenstandslos erwiesen hätte. Bitte sehr. 🙂

  103. #99 Schüfeli (12. Sep 2015 20:26)

    „Jeder Staatsdiener, der verbrecherische Befehle ausführt, macht sich auch strafbar.“

    Das ist die Theorie.
    Die Krux liegt in der Praxis, hier findet sich eine gute Beschreibung der zwischen-Tür-und-Angel-Position des beamteten Staatsdieners:

    http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/09/09/beweismittelfaelschung-zum-staatswohl-wie-man-beamte-zum-schweigen-bringt-teil-2/

    (von dort aus führt ein Link auf Teil 1 des Aufsatzes, denn zuerst lesen)

    Ein Beamter wird in aller Regel ausführen, was ihm sein Vorgesetzter befiehlt. Die Obrigkeit hat sich mit dem Beamtentum schon was gedacht.

  104. Echt ganz großes Kino…!
    Unsereins sucht seit Wochen und Monaten nach bazahlbarem Wohnraum in einer ordentlichen Gegend und findet nichts und anderen wird da zwangsweise der Wohnraum geschenkt.
    Wenn ich mir anschaue wie manche Bürger hier leben müssen weil der Staat sie an der kurzen Leine hält, auf der anderen Seite aber Fremden alles in den Hintern schiebt, dann macht das wirklich nur traurig und wütend….

  105. #141 Andi Fresse (13. Sep 2015 11:35)

    #142Indi Heißtdas (13. Sep 2015 11:46)

    #143Voll Esrohr 13. Sep 2015 11.46) 🙂

  106. Die F.A.Z. beleidigt den „Alten Königsberger“, denn Merkel handelt nicht pragmatisch, sie handelt prinzipienlos! (#133 johann 03:21)

    Völlig Richtig, „Kritik der reinen Merkel!“.

    Das Merkel ist alles -los:
    Prinzipienlos. charakterlos, verantwortungslos, skrupellos, ehrlos, attraktivlos.

  107. #124 karl (12. Sep 2015 22:17)

    @2020

    Sowas hat Herr Stürzenberger mehrfach geplant und auch getan. Aber München ist bunt statt tolerant. Abweichende Meinungen werden nicht geduldet.
    =================================
    Ich weiß das es einige Mügidas gab.
    Aber mich würde es interessieren ob es Zulauf gäbe und die Münchener nicht so langsam die Gesichtsöffnung (Schn..e) voll davon haben.

Comments are closed.