Nach den Anschlägen von Paris sprachen am Samstag bei Hannity die konservative Journalistin Brigitte Gabriel und der Religionswissenschaftler Robert Spencer über die Bedrohung durch muslimische “Flüchtlinge”. Solche wahrhaftigen Aussagen über die “Friedens-Religion” würde das SPD-Leichtgewicht Heiko Mass hierzulande sicher gerne verbieten lassen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

65 KOMMENTARE

  1. Unsere Kinder und Enkel werden eines Tages ungläubig fragen:

    ‚Und ihr habt wirklich euer Fahrrad draußen stehen lassen, ohne abzuschließen? Und ihr habt wirklich bei offener Terrassentür geschlafen?‘
    Und wir werden antworten: ‚Ja, mein Schatz, aber dafür mussten wir an den Grenzen bei der Aus- und Einreise unsere Pässe vorzeigen. Hat uns 5 min Warten gekostet‘

    gruss

  2. Allah ist groß, Allah ist mächtig, wenn er aufm Stuhl steht mißt er einmetersechzich… und gute Nacht!

  3. Ein interessantes Video. Leider sind meine amerikanischen Sprachkenntnisse nicht so stark ausgeprägt, daher wäre ich über eine Übersetzung dankbar, damit ich auch alle Facetten der Unerhaltung verstehe.

  4. Der Typ zwischen Spencer und Gabriel sagt aber auch ziemlich gute Sachen, finde ich. Die USA. braucht gar nicht zu glauben, dass sie nichts mit der Sache zu tun haben, da sie tagtäglich das tun, was IS in Paris angerichtet hat und IS kriegen ihre Waffen von den USA. Aber um die Frage mit den Flüchtlingen windet er sich irgendwie….mmmh.

  5. Recht haben die Amerikaner, jeder Refugee sollte einem sog. `Backgroundcheck` überprüft werden bevor er als Asylant anerkannt wird. Ich kenne das aus meinem persönlichen Alltag, wenn man sich bei Facebook, Google oder einem anderen amerikanische Multi um einen Job bewirbt, wird der Lebenslauf einem `Background check` unterzogen bevor ein Arbeitsangebot unterbreitet wird. Der Backgrund check beinhaltet Qualifikationscheck bei ehemaligen Arbeitgebernund Vorstrafenregister. Dies liesse sich einfach auf deutsche Asylprüfungsverfahren umsetzen wobei Geheimdienstinformationen und Angaben aus dem Netz überprüfen ob derjenige einer terroristischen Organisation angehört oder nicht. Dies könnte letztendlich helfen, Terroristen unerkannt einreisen zu lassen geschweige denn hässliche Szenen wie in Paris zu vermeiden. Aber ich höre den deutschen Gutmenschmichel schreien von wegen Datenschutz und das können wir den armen traumatisierten Refugees nicht zumuten.

    Können wir das den Opfern in Paris zumuten, Schleuser solcher Massenmörder zu sein?

  6. Israelnetz meldet:

    Auch die palästinensischen Terror-Organisationen Hamas und Islamischer Dschihad verurteilten die Anschlagsserie in Paris. „Barbarische Attacken“ nannte der Hamas -Anführer Bassem Na‘im in einer per E-Mail verbreiteten Erklärung den Terror in Paris. Nafes Assam vom Islamischen Dschihad sagte laut der Deutschen Presse-Agentur (dpa) vor Journalisten: „Ich glaube nicht, dass der Islam dieses willkürliche und rücksichtslose Töten erlaubt. “

  7. AKTUELL:
    Hegeheim(Elsass): Junge(13) erschießt anderen Jungen(12) in Schulbus. Erneut Terror, den die (muslimischen) Jugendlichen nachahmen ? Wie kann es sein, dass in Frankreich/Deutschland 13jährige mit scharfen Schusswaffen rumlaufen ?

  8. #12 Orwellversteher

    „FOX sollte nicht als Quelle für irgendetwas herangezogen werden.“

    Robert Spencer und Brigitte Gabriel bürgen für sich selber.

  9. OT

    Habe ich das jetzt richtig mitbekommen? Christenhasser „Bischof“ Huber vergleicht bei ‚Hart aber Fair‘ Pegida-Galgen mit ISIS-Terror und keiner widerspricht und das Publikum klatscht???

    Manchmal wünsche ich mir den Untergang dieser dekadenten Gesellschaft. Irgendwer muss diesen Wahnsinn beenden.

  10. Hart aber fair gerade: Gesine Schwaz, zum Glück bis Du nicht Bundespräsidentin geworden!
    Burka muss weg und die vielen jungen starken syrischen Deserteure müssen in Syrien ihr Vaterland verteidigen anstatt hier Harz IV zu kassieren.
    Meine 77 Jahre alte Mama hört zu und sagt: Olle Schrabnelle!

  11. @4logos
    und das bekommst du jetzt auch und danach postest du dann bitte dass es dir gefallen hat ich erinnere dich dann daran

  12. #8 Elika (16. Nov 2015 22:07)
    Der Typ zwischen Spencer und Gabriel sagt aber auch ziemlich gute Sachen, finde ich. Die USA. braucht gar nicht zu glauben, dass sie nichts mit der Sache zu tun haben, da sie tagtäglich das tun, was IS in Paris angerichtet hat und IS kriegen ihre Waffen von den USA. Aber um die Frage mit den Flüchtlingen windet er sich irgendwie….mmmh.

    Auch wenn man die Lüge ständig wiederholt, wird es nicht wahrer.

    #20 ketzerhammer (16. Nov 2015 22:24)
    Die Polizei hat gute Arbeit geleistet

    Paris shooters caught. Shot in car 1 alive.

    http://www.liveleak.com/view?i=00a_1447678999

    Der nächste fake
    Ist lange her, aus Brasilien Sao Paulo.

    Hergott Leute, Lügenpresse schreien, aber jeden scheiß glauben, den man so im Netz findet….

  13. Der spinnt, der Rest der Welt

    Die „Flüchtlinge“ bereichern unsere Kultur. Nicht von ihnen geht die Gefahr aus, sondern von dem rechten Pack, das die Anschläge von Paris instrumentalisiert. Der islamistische Terror hat nichts mit dem Islam zu tun. Der Rest der Welt hat keine Ahnung. Wir schaffen das. Die Gesellschaft ist schuld daran, wenn sich junge Menschen radikalisieren. schaut, was wir sie haben anrichten lassen!

    Da habe ich mir doch die fünf Euro für’s Phrasenschwein redlich verdient, oder?

    Traurig ist nur, dass es genügend Leute gibt -nicht nur unsere Regierung „denkt“ so-, die das oben Zusammengefaselte glaubt und eher den Rest der zivilisierten Welt rassistisch schimpft, statt einzugestehen, dass kein Volk der Welt die unkontrollierte Masseneinwanderung und die Bespaßung von Menschen, die sich einen Dreck um eine freiheitlich demokratische Grundordnung scheren, verkraften kann.

  14. Klare Worte, wie man sie im deutschen Idiotenfunk nie zu hören bekommt.

    @ #17 4logos
    „Manchmal wünsche ich mir den Untergang dieser dekadenten Gesellschaft. Irgendwer muss diesen Wahnsinn beenden.“

    Ehrlich – ich auch, manchmal denke ich mir, eine Gesellschaft, die so verkommen – geistig und moralisch heruntergekommen – ist, die hat es nicht anders verdient. Die muss einfach untergehen. Aber wir sind Teil dieser Gesellschaft, wenn wir auch ganz anders denken. Was uns bleibt, ist die Hoffnung auf eine geistige Reinigung unserer Gesellschaft – und die kann leider erst dadurch erfolgen, dass sie durchs Feuer geht.

  15. Grammatikfehler hat sich eingeschlichen
    Richtig ist: Traurig ist nur, dass es genügend Leute gibt, die … glauben…

  16. #27 Kapitaen Notaras

    Was uns bleibt, ist die Hoffnung auf eine geistige Reinigung unserer Gesellschaft – und die kann leider erst dadurch erfolgen, dass sie durchs Feuer geht.

    [sic!]

    „Der Krieg ist der Vater aller Dinge und der König aller. Die einen macht er zu Göttern, die anderen zu Menschen, die einen zu Sklaven, die anderen zu Freien.“

    Heraklit (vorsokratischer Philosoph)

  17. Der Zauselbart hat in einem Punkt vollkommen recht: Warum gibt es diese Jahrzehnte andauernde „Freundschaft“ der USA zu der islamischen Diktatur Saudi Arabien? Wir alle wissen, dass die sich lediglich in Nuancen vom IS unterscheiden.

    Es wirklich so, dass die US-Administration den saudischen Zauselbärten bis zum Anschlag in den Anus kriecht. Man kann das z.B. hier nachlesen:

    http://de.danielpipes.org/1021/die-beziehungen-zwischen-den-usa-und-saudi

    Da werden beispielsweise die Burkas für weibliche Soldaten in vorauseilendem Gehorsam angeordnet. Die Saudis brauchen schon gar nichts mehr zu fordern, das macht die US-Administration schon automatisch.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass die Saudis, Katar und die VAE längst die Kontrolle über die USA übernommen haben und im Hintergrund bestimmen, wo der Hase lang läuft. Die verfügen nicht nur über den wichtigsten Rohstoff der Welt, sondern haben sich auch in alle Weltfirmen eingekauft.

    Der IS ist eine saudisch-wahhabitische Söldnertruppe, die geschaffen wurde im Kampf gegen den Erzfeind: Die Schiiten. Es geht um die Vorherrschaft im Nahen Osten. Die nämlich versucht der Iran, der an der Atombombe arbeitet, den Saudis streitig zu machen.

  18. Wieder einmal hat Russlands Präsident Wladimir Putin die richtige Frage gestellt: Wer waren die Drahtzieher der Anschläge von Paris? Putin, so die TASS, hat den Franzosen seine volle Unterstützung bei der „Aufklärung des Verbrechens, sowohl was die Ausführenden als auch die Drahtzieher anbelangt“, angeboten.

    Was wissen wir eigentlich genau?

    Im Grund wissen wir relativ wenig. Auffällig: So unvorbereitet die französischen Sicherheitskräfte vor den Anschlägen waren, so schnell sind Antworten am Tag danach bei der Hand. Urheber soll die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) gewesen sein. Das hat Präsident Francois Hollande festgestellt und dem IS den Krieg erklärt. Auch der IS hat sich zu den Anschlägen bekannt. Doch Charles Winter von der Quilliam-Stiftung, die auf Syrien und den IS spezialisiert ist, weist darauf hin, dass aktuell nicht beurteilt werden könne, ob die Anschläge vom IS unmittelbar organisiert oder aber von den Terroristen „inspiriert“ worden sind. Es ist gut denkbar, dass der IS, der in Syrien unter enormem Druck steht, die Anschläge einfach für sich reklamiert, um seinen eigenen Anhängern Kampfesmut zuzusprechen. Die New York Times zitiert Bruce Hoffman vom Center for Security Studies an der Universität Georgetown: Die Organisation der Anschläge deute eher auf al-Kaida hin. Hoffman erinnert an eine Botschaft von Osama bin Laden, der Unterstützer des Terrors aufgefordert habe, Angriffe wie in Mumbai durchzuführen – also auf „weiche Ziele“ inmitten der Zivilgesellschaft.

    Die Informationen der französischen Ermittler sind mit Vorsicht zu genießen: Ein syrischer Reisepass wurde bei einem Terroristen gefunden, der sich selbst in die Luft gesprengt hat. In Geheimdienstkreisen hält man es für unwahrscheinlich, dass ein Selbstmordattentäter mit dem Reisepass in der Tasche zu seiner letzten Tat schreitet. In diesem Zusammenhang wird an die Anschläge auf Charlie Hebdo erinnert: Auch damals hatten die Killer zufälligerweise ihre Reisepässe im Fluchtauto vergessen. Bis heute ist unklar, wer die Drahtzieher gewesen sind, die die Killer beauftragt hatten. Zugleich behaupten die griechischen Sicherheitsdienste, die Killer seien mit den Flüchtlingen nach Europa gekommen. Damit wird die Angst vor den Flüchtlingen geschürt – was sehr im Interesse der Türkei liegt, die damit den Preis in die Höhe treiben kann.

    …………

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/15/anschlaege-von-paris-putin-stellt-die-frage-nach-den-drahtziehern/

  19. Mittweida: Syrer überfällt drei Frauen
    „Die Polizei hat heute einen 24-jährigen festgenommen, der innerhalb von etwa zwei Stunden drei Frauen im Stadtzentrum überfallen haben soll. Zwei Frauen wurden leicht verletzt. Zeugen schritten in zwei Fällen ein und führten letztlich die Beamten auf die Spur des mutmaßlichen Täters. Der Tatverdächtige hatte den Angaben der Polizei zufolge gegen 5.50 Uhr auf der Lutherstraße von einer 30-Jährigen Geld gefordert und versuchte, sich an ihr zu vergehen. Die Frau wehrte sich heftig und schrie, so wurde ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam. Als dieser dem Täter zurief, dass er die Polizei alarmiert, ließ der Täter von ihr ab. Die Frau konnte vom Tatort fliehen. Nur etwa 20 Minuten darauf forderte der derselbe mutmaßliche Täter von einer 50-Jährgen am Technikumplatz Sex. Als das Opfer das ablehnte und weiterging, riss der Mann sie zu Boden. Ein 26-jähriger Zeuge kam ihr zur Hilfe. Daraufhin ließ der Tatverdächtige von ihr ab und verschwand. Kurz darauf forderte derselbe mutmaßliche Täter in der Nähe von einer 63-Jährigen Geld. Als die Frau weiterging, versuchte er ihr die Handtasche zu entreißen. Die 63-Jährige schlug mit ihrem Schirm nach dem Täter. Dieser rannte angesichts der Gegenwehr davon. Aufgrund der Beschreibung der Zeugen konnte die Polizei dann bereits gegen 7 Uhr den 24-Jährigen vorläufig festnehmen. Wie die Polizei bestätigte, handelte es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Mann aus Syrien, der dem Haftrichter vorgeführt wird. Die Ermittlungen dauern an.“ http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/MITTWEIDA/24-Jaehriger-nach-Ueberfall-auf-drei-Frauen-verhaftet-artikel9353652.php#

    S-Bad Cannstadt: Vergewaltiger gefasst
    „Ein 35 Jahre alter Mann ist am Sonntagmorgen (15.11.2015) offenbar in eine Wohnung an der Eisenbahnstraße eingestiegen und hat die 18 Jahre alte Bewohnerin vergewaltigt. Die 18-Jährige hatte in ihrem Bett geschlafen. Gegen 04.00 Uhr erwachte sie und bemerkte den 35-Jährigen, der soeben einen Schrank durchwühlte. Als sie ihn ansprach, warf er sie auf ihr Bett, schlug und würgte sie und vergewaltigte sie offenbar mehrfach. Als die Mutter der 18-Jährigen und ihr Freund auf die Situation aufmerksam wurden, flüchtete der Tatverdächtige. Der Freund der Mutter verfolgte ihn und stellte ihn am Wilhelmsplatz, dabei schlug der 35-Jährige unter anderem mit einem Stein auf seinen Verfolger ein und verletzte ihn leicht. Inzwischen alarmierte Polizeibeamte nahmen den heftig Widerstand leistenden Mann fest. Der 35-jährige Tatverdächtige mit tunesischer Staatsangehörigkeit wird am Montag (16.11.2015) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3176568

  20. #20 ketzerhammer (16. Nov 2015 22:24)
    „Die Polizei hat gute Arbeit geleistet“

    Die Polizei in Brasilien. Das Video hat nämlich mit Paris nichts zu tun.

  21. #29 Verwirrter   (16. Nov 2015 22:53)  
    ab min 32.10
    In einer Gemeinde in Essen sollen hunderte Moslems aus einem Asylbewerberheim vor dem Gottesdienst Spalier stehen um die Besucher zu bespucken.

    Auf KABEL EINS sah ich gerade den Film „Planet der Moslems“. Auch dort war man voller Hass gegen Europäer.

  22. S-Bad Cannstadt: Vergewaltiger gefasst
    „Als sie ihn ansprach“???

    Wieso nicht geschrien…ähh?

    Also so in etwa: “ Ehem..(flüsternd) was machen Sie denn da?“ Oder wat?

    Ist schlimm genug, aber irgendwie auch bischen total bekloppt!

  23. # 38 Suppenkaspar

    Alles einfach nur noch ABARTIG! Jede Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung geht dank dieser Invasion flöten. Es ist völlig UNERTRÄGLICH, was aus diesem Land mittlerweile geworden ist. Und es kommt mit Sicherheit noch schlimmer.

    Und vonseiten der Politik wird nur verharmlost, verharmlost, verharmlost. Alles nur Einzelfälle, alles nicht so schlimm, damit müssen wir leben.
    Als Frau könnte ich ja am meisten drüber k**tzen, dass viele meiner Geschlechtsgenossinnen das alles offenbar noch supertoll finden.
    Ich weiß, das klingt gemein, aber ich kann bloß hoffen, dass diejenigen, die für all das verantwortlich sind, auch einmal Bekanntschaft mit solcher Art von „Bereicherung“ machen.

  24. Bitte für Leute mit rudimentären Englischkenntnissen wie mich das Video mit deutschen Untertiteln.

    Im übrigen. Solch ein Gespräch wünsche ich mir im deutschen Fernsehen. Im übrigen, Robert Spencer ist absolut top.

  25. Auf Phoenix kam vorhin ein interessanter Film über die Siedlungen in den Vororten von Paris, überwiegend von Muslime bewohnt, deren Aussage war sehr interessant, der Mord an den Leuten von Charlie Hebdo wurde verteidigt. Die Bewohner haben da sehr schön dargelegt wie ihr Denkmuster ist.

    Der Film kommt am Abend des 17.11.2015 um 18.30 noch einmal. Der Film heißt: Ich bin nicht Charlie. Solltet ihr euch mal angucken.

  26. #15 verwirrter

    Gute Demo, die zeigt, dass auch im Westen die Leute am Aufwachen sind. Jede Woche mehr! Und vollkommen zu Recht stocksauer!

    Einige der besten Aussagen und Forderungen von Michael Mannheimer:

    DIE EIGENTLICHEN NAZIS SIND DIE LINKEN!

    DER ISLAM MUSS RAUS AUS EUROPA!

    MERKEL IST DIE SCHLIMMSTE KANZLERIN SEIT ADOLF HITLER!

    In dieser durchgeknallten Zeit ist es für mich wohltuende Medizin, diese wahren Worte möglichst oft und mit Nachdruck ausgesprochen hören zu können. Medizin sollten System- und Islamkritik auch für unser wahnsinnig gewordenes Land werden. So laut wie möglich. So bald wie möglich. Solange, bis endlich dieser Wahnsinn ein Ende hat.

    MERKEL MUSS WEG!!!

  27. Noch haben die Menschen in Deutschland das Recht zu demonstrieren,auch wenn es nicht jedem passt.Aber es ist immer noch besser seinen Unmut öffentlich zu bekunden,wenn auch manchmal in einer sehr direkten Sprache,als den Frust in sich hineinzufressen bis zur hinfälligen Explosion.Politik muss wissen was Menschen besorgt.

  28. WARUM WOHL, SIND SO VIELE DEUTSCHE GEGEN DIE FLÜCHTLINGE? DOCH NUR WEIL SIE IM TIEFSTEN INNEREN WISSEN, DASS DER ISLAM KEINE RELIGION, SONDERN EINE VORGESCHRIEBENE LEBENSWEISE IST, DIE UNTER ALLEN UMSTÄNDEN MIT FURCHTBAREN REPRESSALIEN BIS ZUR TODESSTRAFE VON „GOTTESLÄSTERERN“ MIT ALLER GEWALT DURCHGESETZT UND VERBREITET WERDEN MUSS. DIESE LEUTE VERACHTEN UNS UND UNSERE LEBENSWEISE UND WERDEN SICH NIEMALS IN DIE BESTEHENDE KULTUR DER „UNGLÄUBIGEN“ EINFÜGEN. WÄREN DIESE „FLÜCHTLINGE“ HINDUS, BUDDHISTEN, JUDEN, ODER CHRISTEN, WÜRDE DIESE ASYLDEBATTE UND DER WIDERSTAND DES VOLKES NICHT DIESES AUSMAß HABEN. WENN ES IRGENDWO AUF DER WELT GLAUBENSKRIEGE GIBT, SIND IMMER DIE „ARMEN GEQUÄLTEN MOSLEMS“ BETEILIGT UND DIE WAREN DANN AUCH DIEJENIGEN, DIE DIESE KRIEGE ANGEZETTELT HABEN. IN ALLEN ARABISCHEN LÄNDERN, WO NACH UNSERER MEINUNG DIE „GUTEN AUFSTÄNDISCHEN“ KÄMPFEN, GEHT ES NICHT UM DIE EINFÜHRUNG DER DEMOKRATIE, SONDERN UM DIE EINFÜHRUNG DER SCHARIA UND EINES GOTTESSTAATES. DIESE LEUTE NEHMEN VON UNSEREN WERTEN NUR DAS, WAS FÜR SIE DAS BESTE IST, UNSERE SOZIALLEISTUNGEN UND UNSERE UNREINEN FRAUEN ZU IHREM AMÜSEMENT. GEHEIRATET WIRD DANN ABER EINE „EHRBARE MUSEL-JUNGFRAU“. DAS TRAGISCHE DARAN IST, DASS VIELE DEUTSCHE MÄDCHEN DURCH IHRE STAATLICH ANERZOGENE MULTIKULTI-DUMMHEIT SICH DAFÜR AUCH NOCH HERGEBEN. SOLLTE SICH WIEDER ERWARTEN EIN MUSEL-MACHO FÜR EINE HEIRAT DIESER „KUFAR-FRAU“ ENTSCHEIDEN (UM DEN DEUTSCHEN PASS ZU BEKOMMEN), WIRD SIE DIE „ISLAMISCHE-FAMILIEN-PATRIARCHEN-KULTUR“ AM EIGENEN LEIB ZU SPÜREN BEKOMMEN. ABER SELBST SCHULD, DA GIBT ES VON MEINER SEITE KEIN MITLEID.

  29. wer das bei uns sagt , wird von den Gutmenschen geächtet , zerstört , vernichtet. — Übrigens gehören die Pfaffen auch zu den Heimatvernichtern. —

  30. sieht man die USA wollen sie nach saudi arabien bringen die ganzen syrer

    und gar keine syrer aufnehmen weil da soviele terroristen dabei sind

    und „flüchtlinge aufnehmen“ ist dort geradezu eine gnade keine pflicht

  31. Die Propaganda der Lügenmedien überschlägt sich z. Zt. wieder mit ihren Verschleierungsparolen und getürkten Nachrichten!
    Das mantraartige Geschwafel davon, dass „der Islam nichts mit dem Terror“ zu tun habe, liegt ja wohl teilweise vorgefertigt in den Schubladen von „Politikern“, Redakteuren und anderen Verantwortungslosen. Nun, Henryk M. Broder hat das wunderbar pointiert, indem er schreibt, „Alkoholismus hat demnach auch nichts mit Alkohol zu tun“!
    Die Bande der „politischen Eliten“ dreht inzwischen die Sache wieder so, als ob „die Muslime die eigentlichen Opfer“ wären.
    Und uns wird erzählt, es wäre „grundfalsch“, Terror und „Flüchtlingsproblematik“ miteinander zu verknüpfen. Warum eigentlich? Die Grenzen sind ungesichert und offen und die „Flüchtlinge“ sind überwiegend illegal. Wer alles „einreist“ bzw. durchgewunken wird, weiß niemand, auch Innenminister Die Misere nicht!
    Islamische Fanatiker und jungmännliche Stammes- und Bürgerkrieger reisen jedenfalls zuhauf ein, und es ist ja nicht so, als ob es „nur“ den IS gäbe. Ich glaube, dass uns noch ganz anderer Terror erwartet! Paris war nur ein Anfangsszenario.
    Die Taktik und Argumentation der Wegbereiter einer Islamisierung aus „unserer“ offiziösen „Politik“ und den Lügenmedien ist offensichtlich: Jetzt wird Alles, was quasi „unterhalb“ des IS ist – Al Qaida, Taliban, Muslimbrüder, Al Nusra-Front, Hamas, Hisbollah usw. usf. – dem guten und friedlichen Islam zugerechnet, der von IS „pervertiert“ und „verraten“ würde.
    Das ist die typische Taktik der Anhänger multikultureller Vielfalt, die offenbar jede Menge Einfalt bei den Zeitungslesern und Fernsehzuschauern voraussetzen. Der Islam besteht nämlich eben aus lauter konkurrierenden und divergierenden Strömungen.

    Nachdem in Urzeiten Big Mother angesichts islamischer No-go-Viertel wie Kreuzberg, Neukölln und Duisburg-Marxloh erklärt hatte, „Multikulti ist gescheitert“, wofür sie auch gewählt worden sein dürfte, gelten inzwischen die rechtsfreien, hochkriminellen und von uns sozialstaatlich alimentierten Parallelgesellschaften als „Sinnbilder erfolgreicher Integration“, bloß weil es hier noch keine öffentlichen Hinrichtungen gibt.

    Ein Hammer ist außerdem, dass der Osama oder Obama aus Washington auch noch erklärte, Terror und „Flüchtlingsproblematik“ dürften nicht verknüpft werden, nachdem die USA den gesamten Nahen und Mittleren Osten destabilisiert und Bewegungen wie Al Nusra und IS überhaupt geschaffen haben.
    Die USA sind Einwanderungsland und könnten bequem die muslimischen „Flüchtlinge“ aufnehmen und mit ihrer schwächer ausgebildeten Sozialindustrie sogar Muslime dazu bringen so etwas wie Eigenverantwortung zu entwickeln und sich erfolgreich in den Arbeitsmarkt und die Gesellschjaft zu integrieren!
    Aber was tun sie? Sie wehren namentlich syrische „Flüchtlinge“ ab!

  32. Ach Leute, wenn die politiker wuessten was wir von ihnen halten. Du kannst dich aber auch unterhalten mit wem du willst. Gossenberuf. Habe selbst jahrelang kommunalpolitik betrieben (spd). Ich weiss wovon ixh rede. P.s. solltw es in buntschland rappeln, dann bricht der volkssturm los. Ich freue mich auf die visage vom heiko eichmann.

  33. Gotha: Frau auf Zugtoilette vergewaltigt
    „Auf dem Gothaer Bahnhof ist ein Albaner festgenommen worden, dem die Vergewaltigung einer Reisenden vorgeworfen wird. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sei am Samstagabend im Regionalzug von Erfurt nach Göttingen eine 54 Jahre alte Frau auf die Toilette gegangen. Nach bisherigen Ermittlungen folgte ihr der 29 Jahre alte Albaner und vergewaltigte sie in der Zugtoilette. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Auf dem Bahnhof wurde der Mann festgenommen. Das Amtsgericht erließ am Sonntagabend gegen den Asylbewerber wegen des dringenden Tatverdachtes der Vergewaltigung Haftbefehl. Er wurde in eine
    JVA gebracht.(…)“ http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Frau-auf-Zugtoilette-vergewaltigt-mutmasslicher-Taeter-wird-verhaftet;art83467,4474565

    HH-Bergedorf: Wachmann wieder frei
    „Der vergangenen Freitag in Bergedorf festgenommene Wachmann ist wieder auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft hat erhebliche Zweifel daran, dass er sich tatsächlich an einer Flüchtlingsfrau vergangen haben soll. Wie eine Sprecherin mitteilte, hatte die Frau sich am Freitag bei der Heimleitung gemeldet. Sie gab an, dass sie Opfer sexueller Belästigung geworden sei. Daraufhin wurde der verdächtigte Wachmann vorläufig festgenommen. Die 36-Jährige habe sich bei der Schilderung des Tathergangs jedoch wiederholt selbst widersprochen. Die Staatsanwaltschaft hege deswegen erhebliche Zweifel an ihren Vorwürfen, so die Sprecherin.(…)“ http://www.mopo.de/polizei/doch-keine-sexuelle-noetigung–bergedorf–verdaechtigter-wachmann-wieder-auf-freiem-fuss,7730198,32430450.html

  34. HH-Lohbrügge: Massenschlägerei in Unterkunft
    „Wie die Polizei mitteilte, gerieten zwei Jugendliche während der Essensausgabe gegen 19 Uhr aneinander. Wenige Minuten später war die Massenkeilerei bereits in vollem Gange: Etwa 30 Syrer und eine ebenso große Gruppe afghanischer Bewohner gingen mit Stühlen und anderen Gegenständen aufeinander los. Als ein Wachmann versuchte, den Streit zu schlichten, wurde er von einem noch unbekannten Täter attackiert und verletzt. Er und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Auch drei an der Schlägerei beteiligte Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren mussten mit Verletzungen ambulant behandelt werden. Einer von ihnen war von einem Stuhl so hart am Rücken getroffen worden, dass Rettungskräfte auch ihn in ein Krankenhaus bringen mussten. Die Polizei rückte mit 12 Streifenwagen an und hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Sechs Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren wurden festgenommen. Sie wurden dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben.“ http://www.mopo.de/polizei/vier-verletzte-bei-massenschlaegerei-lohbruegge–fluechtlinge-gehen-mit-stuehlen-aufeinander-los,7730198,32430100.html

    Boostedt: Feuer in Unterkunft
    „In einer Flüchtlingsunterkunft hat es in der Nacht zum Dienstag gebrannt. Laut Polizei brach das Feuer gegen ein Uhr in der Nacht in einem unbewohnten Zimmer aus. Mitarbeiter entdeckten den Brand, begannen sofort mit den Löscharbeiten – unterstützt von zwei Bewohnern. Alle vier Helfer erlitten dabei leichte Rauchgasvergiftungen. Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Kripo von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung aus. Erste Zeugenbefragungen ergaben, dass ein Bewohner der Unterkunft das Zimmer kurz vor dem Ausbruch des Feuers unbefugt benutzt hatte. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro aus.“ http://www.mopo.de/umland/brandstiftung–feuer-in-fluechtlingsheim–vier-verletzte-in-boostedt,5066728,32380364.html

  35. Umfrage: AfD erstmals drittstärkste Partei

    Berlin (dpa) – Die Alternative für Deutschland ist in einer Umfrage erstmals zur drittstärksten Partei hinter Union und SPD aufgerückt.Im INSA-Meinungstrend für die «Bild»-Zeitung legt die rechtskonservative AfD um 0,5 Punkte auf 10,5 Prozent zu. Die AfD profitiert in Umfragen vor allem von ihrem Anti-Asyl-Kurs. Linkspartei (-1) und Grüne (unverändert) kommen auf 10 Prozent.

    http://www.pz-news.de/news_artikel,-Umfrage-AfD-erstmals-drittstaerkste-Partei-

  36. Also, bei Sean Hannity auf Fox News würde ich nicht gerade von „unseren Werten“ und der „western civilization“ sprechen, weil man allein vom Zuschauen kirre wird: Unten zwei Laufbänder, drüber bewegtes Bild und da soll sich einer auf das gesprochene Wort konzentrieren! Das ist Fernsehen für Bekloppte. Robert Spencer hat recht: Wir sollten die Syrer, Afghanen… alle nach Saudi-Arabien schicken, dort sind sie „sprachlich, kulturell, religiös“ unter Ihresgleichen, aber auch der Imam hat recht, der sagt: Saudi-Arabien, das ist ein „satanic system“, die Wurzel allen Übels. Was nun? Brigitte Gabriel ist übrigens eine ziemliche Nervensäge.

    #58 0Slm2012:

    Ich habe diesmal keinen gehört, der behauptete, dass der Terror „nichts mit dem Islam zu tun“ habe, selbst Mazyek hat diesmal nichts dergleichen verlauten lassen. Haben Sie Beispiele parat?

Comments are closed.