An die 800 Menschen fanden sich am Montag, 18. Januar, zur Jubiläums-Pegida in Duisburg ein, um gegen die verantwortungslose Merkel-Politik zu demonstrieren. Das Orgateam hatte bereits vor Beginn der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit einer kooperativen Polizei dafür gesorgt, dass potentielle Krawallmacher, Schläger und rechte Extremisten der Veranstaltung verwiesen wurden.

Einer offensichtlich organisierten Eskalation, wie bei der Demo in Köln am 9. Januar, wollte man von vornherein entgegenwirken. Pegida-NRW, das manche schon das „Dresden des Westens“ nennen, kämpft wacker sich gegen ganz Rechtsaußen erfolgreich abzugrenzen, scheint aber auf einem guten Weg zu sein. So fand eine friedliche und erfolgreiche Geburtstagsveranstaltung statt, die dank der großen Besucherzahl auch das Presse-Schweigekartell um diesen Pegida-Ableger durchbrechen konnte. Weiter so!

Hier das Video des Spaziergangs:

» Viele Bilder der Jubiläums-Pegida NRW auf Facebook.

image_pdfimage_print

 

142 KOMMENTARE

  1. Glückwunsch und weiter so. Sobald Ihr die 1000-er Marke geknackt habt, seit Ihr sehr schnell bei 5000 Patrioten. Danke für Eure Ausdauer. Sie hat sich gelohnt.

  2. OT und doch nicht OT

    Unfassbar !

    CDU will uns für 2016 auf eine weitere Million Invasoren vorbereiten.

    CDU-Außenpolitiker Kiesewetter“Müssen Bevölkerung vorbereiten, dass auch 2016 eine Million Flüchtlinge kommen“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-aussenpolitiker-kiesewetter-muessen-bevoelkerung-vorbereiten-dass-auch-2016-eine-million-fluechtlinge-kommen_id_5225522.html

    „Lage ist aus dem Ruder gelaufen“CSU-Abgeordnete überschütten Merkel mit Kritik.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/lage-ist-aus-dem-ruder-gelaufen-csu-landtagsabgeordnete-ueberschuetten-merkel-mit-kritik_id_5225918.html

    Wie krank ist das denn alles. Die Sache ist schon Mitte 2015 völlig aus dem Ruder gelaufen.

    Schafft die EU ab. Schafft Merkel ab.

  3. Ja, da war ich auch dabei.
    Und unterdessen stellt die örtliche VOLKSFEIND – PRESSE
    WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG mit dem
    VOLKSFEIND ANDREAS TYROCK an der Spitze die impertinente Frage, ob es so etwas wie
    DEUTSCHE WERTE überhaupt gebe?
    Die Antwort muß lauten: Definitiv ja!
    Denn in Polen hätte man euch schon längst aus dem Land geprügelt!

  4. Der berüchtigte Linke Spinner Sascha Lobo, auch Lobo Tomie genannt, weil er sich das Gehirn von hinten hat rausvögeln lassen, hetzt und redet eine Scheiße auf Spon, dass man sich fragt, ob sich der Spiegel für dieses unterirdische Niveau nicht doch etwas schämt.

    Er meint, die Verhältnismäßigkeit werde mit Füßen getreten, wenn man Merkel eine Diktatorin nennt, nur weil man mit 2 Regierungsentscheidungen nicht einverstanden ist.
    Ach Lobo Tomie, da reicht eine falsche Entscheidung, um zum Diktator und Tyrannen zu mutieren.
    Bei Hitler die Endlösung der Judenfrage und das Unternehmen Barbarossa.
    Jede einzelne der beiden Entscheidungen, war die eines Tyrannen und Diktators.

    Und bei Merkel ist die Grenzöffnung für die Verbrecher dieser Welt, die Entscheidung eines Diktators und Tyrannen.

    Hier der Link zu Spon. Vorsicht, Kotztüten bereithalten.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lobo-kolumne-hilferuf-an-die-mindestens-durchschnittlich-begabten-a-1072955.html

  5. Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung

    Eine Polizistin und ein Polizist haben in Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) eine Vergewaltigung in letzter Minute verhindert. Die Beamten waren Dienstagabend zu Fuß in der Nähe des Parkhauses in der Königstraße auf Streife, als sie plötzlich Schreie hörten. „Sie gingen den Geräuschen nach und überraschten im Treppenaufgang einen Mann, der versuchte, eine Frau zu vergewaltigen“, berichtete Polizeisprecherin Sonja Kurz. Der Lübecker Oberstaatsanwalt Ralf Peter Anders sagte dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin, die Beamten hätten „den Mann praktisch von der Frau herunter reißen müssen.“ Das 18 Jahre alte Opfer erlitt Bisswunden im Gesicht und am Hals.

    Der Mann, der in Bad Oldesloe festgenommen wurde, ist nach Angaben der Polizei 17 Jahre alt und ein Flüchtling aus Eritrea. Albig sprach von einem „Straftäter, der sich auf die übelste Art und Weise gegen unsere Werte und gegen das Recht dieser jungen Frau, unbehelligt ihr Leben zu leben, gestellt hat“. Die Staatsanwaltschaft Lübeck beantragte Haftbefehl.

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html

  6. SPD-Doppelzüngler beim Grünkohl-Dank-Essen**

    „Die Zugehörigkeit zu unserer demokratischen Gesellschaft ist …an die Akzeptanz unserer Verfassung und unserer demokratischen Grundordnung. Das ist die Trennlinie zwischen den Menschen, die in dieses Land gehören, und jenen, die es nicht tun.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Schlie-dankt-Fluechtlingshelfern-in-Kiel

    ** mit Migrationsindustrie, Polizei, FW etc
    nicht Opfern, betroff. bürgern, Leidtragenden

  7. FÜR INVASOREN WERDEN DIE NEUE WOHNUNGEN GEBAUT;ICH WOLLTE WISSEN ;WER BEZAHLT DIE MIETE UND NEBENKOSTEN???FÜR EIGENE LEUTE IST KEIN GELD;OBDACHLOSE LIEGEN AUF BETON TROTZ DEUTSCHE SIND;DAS SIND UNSERE LEUTE;WELCHE BRAUCHEN VON POLITIKER HILFE!!!DIE INVASOREN SOLLTEN ERST EINE WOHNUNG KRIEGEN;WENN DEUTSCHE SPRACHE BECHERSCHEN UND ARBEITSSTELLE HABEN!!!SO IST IN RECHTSSTAAT REGEL:MERKEL DAS ALLES SCHMAGHAFT MACHT;FÜR FREMDE LEUTE;UND DENKT NIE EIGENE BEVÖLKERUNG!!!

  8. @ #13 Wilhelmine (20. Jan 2016 19:16)

    „Albig sprach von einem (hier Satzbaustein)“

    Sein Schlie sprach von „Trennlinie etc blabla“

    Was muss logisch daraus folgen ? RRRRauswurf.
    Was wird folgen: nix.
    Wer ist rechts ? alle Logiker

  9. 3.SAT „Kulturzeit“ hetzt gerade gegen die AfD, mit dabei der „Rechtsextremismusforscher“ Hajo Funke (wer auch sonst?).

  10. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe Einige von eurem Orga Team auf Videos erleben dürfen. Sehr gute, starke und intelligente Persönlichkeiten, dazu mit Humor. Daumen hoch! Weiter so!! No. 1 in D. Euch wünschte ich mir als Politiker im BT.

  11. 42-jähriger Afghane dringt in Einfamilienhaus ein

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3225367

    Der bereits seit längerer Zeit im Umfeld der Familie wohnhafte 42-Jährige war mittels eines entwendeten Schlüssels gegen vier Uhr in das Wohnhaus einer Familie eingedrungen und hatte sich unmittelbar in das Zimmer der 14-jährigen Tochter begeben ….
    Das genaue Motiv ist noch unklar. Eigenen Angaben zufolge fühlte sich der Beschuldigte allein und suchte Kontakt zu der Familie.

    Der Arme hat sich allein gefühlt und Kontakt zur Familie gesucht. Mir kommen gleich die Tränen…

    DAS MERKEL-REGIME HAT DEUTSCHLAND ZU EINEM IRRENHAUS GEMACHT!

    DIE NEUBÜRGER TREIBEN ÜBERALL IHR UNWESEN UND JETZT BESPITZELT UNS AUCH NOCH IM VERONIKA IM AUFTRAG DES JUSTIZMINISTERS!

  12. @ 6 merkel.muss.weg.sofort (20. Jan 2016 19:04)

    OT und doch nicht OT

    Unfassbar !

    CDU will uns für 2016 auf eine weitere Million Invasoren vorbereiten.

    CDU-Außenpolitiker Kiesewetter“Müssen Bevölkerung vorbereiten, dass auch 2016 eine Million Flüchtlinge kommen“

    ________________________________________________

    Da haben sie den eigentlichen Hammer des Artikels überlesen! Das mit der Million ist hierbei Peanuts. Der Volksverräter Kiesewetter sagt doch da allen ernstes:

    „Wenn wir die Grenzen dicht machen würden, hätte das erhebliche Folgen für die innere Sicherheit. Sie würde massiv leiden.“

    Diesen Satz muß man MEHRMALS lesen, weil sich das Gehirn weigert die offensichtlichen Konsequenzen daraus ableiten zu wollen.

    Bitte, bitte PI einen eigenen Thread zu diesem Thema, die sagen hier offen, dass sie wegen dem dann ausbrechenden Invasorenkrieg niemals wieder die Grenze schließen werden!

  13. #23 Organic (20. Jan 2016 19:32)

    „Diesen Satz muß man MEHRMALS lesen, weil sich das Gehirn weigert die offensichtlichen Konsequenzen daraus ableiten zu wollen.“

    ———————————-
    Man kann aber auch den nächsten Satz lesen, in welchem er diesen erklärt.

  14. #12 9 n.u.Z. (20. Jan 2016 19:13)

    Was übrigens kein deutsches Medium bringt, ist die Information, dass Saudi-Arabien gerade den Jemen in Schutt und Asche bombt. In Vergleich sind alle Bombenangriffe auf den IS eher Peanuts.

    Aber die Saudis sind ja bekanntlich „unsere“ Freunde. Und zudem stammen die Waffen aus den USA oder von uns.

    Na dann…

  15. #7 martinfry (20. Jan 2016 19:06)

    Ja, da war ich auch dabei.
    Und unterdessen stellt die örtliche VOLKSFEIND – PRESSE
    WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG mit dem
    VOLKSFEIND ANDREAS TYROCK an der Spitze die impertinente Frage, ob es so etwas wie
    DEUTSCHE WERTE überhaupt gebe?
    Die Antwort muß lauten: Definitiv ja!
    Denn in Polen hätte man euch schon längst aus dem Land geprügelt!

    ================

    SHITSTORM AUF DIE WAZ JETZT WIR DÜRFEN UNS DAS NICHT BIETEN LASSEN

    IHR SEIT ******** IHR VATERLANDSLOSEN ********

  16. CDU-Außenpolitiker Kiesewetter :“Müssen Bevölkerung vorbereiten, dass auch 2016 eine Million Flüchtlinge kommen“
    Dann haben wir jede Nacht „Köln“ und „Hamburg“
    Rettet noch das ,was vom Deutschland noch übrig ist!

  17. #29 Norbert Pillmann (20. Jan 2016 19:38)

    Dass es gar kein deutsches Volk gäbe, ist eine weitere These.

    Siehe dazu die besonders abscheuliche Sendung „Sind wir ein Volk?“ von Ende Oktober.

  18. OT

    Die sponsern, bezahlen das bei Facebook!

    IM Victoria
    Kahane

    stasi
    Hassreden klingen nur laut, wenn der Rest von uns nichts sagt.

    https://www.facebook.com/onlinecivilcourage/photos/a.1700956076792065.1073741828.1699454713608868/1700993963454943/?type=3&theater

    Facebook wird nun zensiert
    Die Politiker der Blockparteien von CDU und SPD in ihrer Volkskammer 2.0 sind zufrieden.
    Und nicht Gerichte nach Anzeigen bei der Polizei entscheiden nun was Hass und Hetze hierzulande ist, sondern Hausfrauen, Rentner oder sonstige Nebenberufler im Auftrag von Mediengigant Bertelsmann eventuell sogar von zu Hause aus.
    Was zu DDR Zeiten an Stammtischen, in Fußballstadien oder auf Arbeit für lange Ohren der Blockwarte oder den IM`s der Stasi sorgte, ist ein viertel Jahrhundert später an gleicher Stelle einfacher für Spitzel und Denunzianten in der BRDDR geworden. Und Erich Honecker hatte tatsächlich recht – den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf…

    http://www.ostfussball.com/ddr-ueberholt-bertelsmann-zensiert-nun-fuer-maas-026/

  19. Die Heroen von PEGIDA ziehen immer weitere Kreise

    Als zu Dresden die patriotischen Aufmärsche gegen die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates der Heroen von PEGIDA immer größere Volksmassen anzogen und von der Lizenzpresse nicht länger verschwiegen werden konnten, bot diese allerlei Parteiengecken-Sophisten auf, die versicherten, daß es sich dabei um eine sächsische Provinzposse handle, die daher rühre, daß man in Sachsen zu Zeiten der marxistischen Tyrannenknilche kein Fernsehen aus dem alten deutschen Rumpfstaat empfangen konnte. Als sich dann die besagten Aufmärsche auf andere Städte Mitteldeutschlands ausbreiteten, so erklären diese Sophisten nun, daß es sich dabei um eine mitteldeutsche Erscheinung handelt – wobei sie natürlich die Mitteldeutschen als Ostdeutsche bezeichnen, da es ja Pommern, Schlesien und Ostpreußen bei den Parteiengecken ebenso wenig geben darf wie die Königsberger Klopse bei den marxistischen Tyrannenknilchen – was sie wohl sagen werden, wenn PEGIDA in den alten deutschen Rumpfstaat kommen wird?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  20. So, jetzt bin ich endlich im K-Club.

    Auf Kulturzeit „Philosophische Vitamine“ über Kant.

    Hmm, die werden jetzt bestimmt die Gesinnungsethik gegen die Folgenethik bewerben, um die Invasion zu rechtfertigen.

    ABER NEIN! Nur bunte Bilder, Quatsch und David Bowie! Und wer redet die ganze Zeit groß im Bild?
    Wechselweise

    – Rupert Neudeck von Cap Anamur
    – ein syrischer „Flüchtling“

    DAS ALSO IST IN DEUTSCHLAND VON KANT ÜBRIG?!

    ICH WERDE WAHNSINNIG

    2 Eimer nach dem Abendessen.

  21. #37 Orwellversteher (20. Jan 2016 19:51)

    „ICH WERDE WAHNSINNIG

    2 Eimer nach dem Abendessen.“

    Wahnsinnigen sollte man nicht Kotzeimer in ihren „Weg“ stellen.

    Gute „Reise“…

  22. Okay, die Ösis machen dicht.

    „Wir Deutschen“ sind jetzt also die letzten verbliebenen Idioten in Europa.

    Na, klasse!
    Ein Land, regiert von einer Irren. – Und eine Mehrheit hatte sie gewählt.

  23. CDU-Außenpolitiker Kiesewetter :“Müssen Bevölkerung vorbereiten, dass auch 2016 eine Million Flüchtlinge kommen“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-aussenpolitiker-kiesewetter-muessen-bevoelkerung-vorbereiten-dass-auch-2016-eine-million-fluechtlinge-kommen_id_5225522.html

    NDS-Weil (SPD) redet heute schon von „mehr als zwei Millionen 2016“:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-ministerpraesident-weil-2016-koennten-zwei-millionen-kommen/12855882.html

    Kollaps.

  24. Gerade in der AK:

    Die hässliche Oma aus Berlin hat heute in Bad Kreuth durchscheinen lassen, dass sie weiterhin nicht im Ansatz verstehen will.

    WANN IST DIE ALTE ENDLICH WEG???

    ES WIRD LANGSAM ZEIT!!!

    CSU, TRETET JETZT ENDLICH AUS DIESER MIESEN KOALITION AUS!

    MERKEL, HAU ENDLICH AB!!!

  25. Dieser Karl Dingsbums (1. Redner, anscheinend mit Dauervertrag) ist nun wirklich nicht mein Fall…

    …und tatsächlich für mich ein Grund, eher seltener nach Duisburg zu kommen.

    Obwohl diesmal etwas besser. Aber Islamkritik will er nur unter allgemeiner Religionskritik behandelt wissen…
    Ansonsten ein selbstherrlicher Prolet! Schreit gerne nach Einheit, meint aber nur sich…

    Und am Ende kommt wieder sein sozialistisches Knechtschaftsgedanke mit Bekämpfung des jüdischen Finanzkapitalismus…

  26. Die 20:00 Tageslüg ist wieder auf dem alten Pfad. Berichtet wird über das endliche Kontingent von Islamisten, Negern und Zigeunern, welches die Ösische Regierung für 2016 vorgesehen hat, unterschlägt dabei aber, dass darüber hinausgehende Invasorenzahlen nach Deutschland weitergetunnelt werden.

    Geht auch für den Anfang ein leerer Blumenkasten (ohne Löcher), um im K-Club Mitglied zu werden?

  27. #48 Jens Eits (20. Jan 2016 20:03)

    Mohammedaner schleppen überall ihre widerlichen Sitten, ihre Erpressung, ihre Nötigung, ihre Korruption, ihre Bestechlichkeit, ihren Sexwahn ein. In jeden einzelnen Job, in den man sie reinläßt.

    Korruption ist menschlich und eine ewige Plage. Aber westliche Staaten, „preußisches“ oder deutsches Beamtenethos bekämpfen Korruption. Mohammedaner fördern Korruption, wo immer sie staatliche Strukturen bilden.

    Deshalb lag der Korruptionsindex westlicher Staaten trotz aller Vorfälle immer niedrig, der von islanmischen Staaten ging immer durch die Decke.

  28. Unsere Vergewaltiger sind „Staatsgäste“

    „Versuchte Vergewaltigung in Untergiesing

    Junge Münchnerin schlägt zwei Männer in die Flucht

    Eine 18-Jährige wurde am Candidplatz von zwei Männern angegriffen und begrapscht. Obwohl die Täter sie erst bewusstlos schlugen, konnte sie die Täter in die Flucht schlagen. Die Polizei fahndet nach ihnen.

    Am gestrigen Abend parkte die junge Münchnerin ihr Auto am Candidplatz. Als sie ausstieg, spürte sie plötzlich einen Schlag am Kopf und verlor das Bewusstsein. Auf einer Grünfläche in der Nähe kam sie wieder zu sich und merkte, dass sie von zwei unbekannten Männern begrapscht wurde. Sie wehrte sich so heftig, dass die Täter die Flucht ergriffen. Die 18-Jährige rief die Polizei. Doch eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. Die junge Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt und im Krankenhaus versorgt.
    Wer kann Hinweise geben?

    Die Polizei beschreibt den ersten Täter als dunkelhäutig, eventuell ist er Schwarzafrikaner. Er ist circa 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet und trug wahrscheinlich eine dicke Jacke. Der zweite Täter ist ebenfalls dunkelhäutig und dunkel gekleidet gewesen.

    Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern: Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich beim Polizeipräsidium München unter 089-29100 beim Kommissariat 15 zu melden.“

    http://www.focus.de/regional/muenchen/ueberfall-candidplatz_id_5224539.html

  29. #42 Der boese Wolf (20. Jan 2016 19:54)

    Ich glaube, es soll sich um Satire handeln, aber auch nur, weil der Alliierte Kontrollrat 1990 aufgelöst wurde, sonst würde ich das denen abnehmen.

  30. Und am 12.03.2016 (15 Uhr) der grosse Aufmarsch der Tapferen und Gerechten in Berlin.

    Bloss nicht vergessen und bitte weiterleiten.

    WIR SIND DAS VOLK

    Jetzt oder nie!

  31. @#29 Orwellversteher (20. Jan 2016 19:37)

    #23 Organic (20. Jan 2016 19:32)

    „Diesen Satz muß man MEHRMALS lesen, weil sich das Gehirn weigert die offensichtlichen Konsequenzen daraus ableiten zu wollen.“

    ———————————-
    Man kann aber auch den nächsten Satz lesen, in welchem er diesen erklärt.

    _______________________________________________

    Ja was sagt er denn im nächsten, erklärenden Satz: Es gibt nicht genug Polizei um Grenze UND Inland zu schützen, natürlich wegen „Kriminalität“, aber von welcher Seite wohl, oder sind die ganzen Berichte hier nur erfunden? Und mit noch einer Million sind erst recht zu wenig Polizisten für Grenze und Invasoren da, also lasse mer se reinkomme, hurra!

    Logik kann manchmal so einfach sein, nur leider auch schmerzhaft!

  32. Bündnis90/die Grünen versus NAZIs ein der totalitären Ideologien.

    Am Beispiel der Nobelpreisträger Konrad Lorenz und Albert Einstein.

    Konrad Lorenz war ein genialer Wissenschaftler – durch ihn wissen wir was „PRÄGUNG“ bedeutet – nämlich irreversible Lernvorgänge, die meist in der Kindheit stattfinden. Lorenz selbst hatte das mit Experimenten mit Graugänsen immer wieder vorgeführt. Lorenz wurde 1973 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet – und die Max-Planck-Gesellschaft berief ihn nach Buldern und richtete ihn in einem alten Schloss ein Institut ein. (Das ist alles von jedem Leser nachprüfbar!) Dieser Konrad Lorenz war Mitglied der NSDAP und veröffentlichte 1943 mehrere Artikel in denen er die „rassenhygienischen Maßnahmen“ der nationalsozialistischen Regierung wissenschaftlich untermauerte. Lorenz distanzierte sich später NICHT von seinen Artikel – da er „Wissenschaftler“ sei – und dies als richtig erachtete! Wenn ich mir nun die Artikel von Konrad Lorenz ansehe – Lorenz sagt da ganz klar, dass es (genetisch) bedingte Unterschiede hinsichtlich der intellektuellen Fähigkeiten zwischen Rassen gebe! (Zu Erinnerung die Universität Salzburg hat Lorenz die 1983 verliehene Ehrendoktorwürde – damals war man sehr stolz, dass Lorenz diese akzeptierte im Dezember 2015 wieder aberkannt – eben wegen den Artikel, die er in den 1940er Jahren verfasste. Siehe FAZ: Wie verhielt sich der Verhaltensforscher?“ von 21.12.2015 – die Aberkennung der Ehrendoktorwürde erfolgte nicht weil man an seiner wissenschaftlichen Leistung Zweifel hatte; sondern vielmehr weil sich das „politische Klima“ verändert hatte – aus „political correctness“ sozusagen!)

    Was würde man mit einem Konrad Lorenz heute machen? Ihm die Menschenrechte aberkennen? Sicherlich würde er von den Grünen als Rassist beschimpft und bedroht werden; die ANTIFA würde vermutliche auf einen „diskreten Hinweis der Partei Bündnis90/die Grünen das Wohnhaus von Konrad Lorenz belagern – in seinem Garten ein Grab für ihn ausheben und ihm klar machen, dass für ihn die Zeit in Deutschland abläuft und dass es höchste Zeit ist Deutschland zu verlassen. Weiterhin würde er von Rechtsanwälten der Grünen wohl wegen Volksverhetzung anzeigt werden – von den gleichen Rechtsanwälten die es bisher geschafft haben – dass Libanesische Verbrecher-Clans noch nicht aus Deutschland ausreisen mussten! Würde sich die Max-Planck-Gesellschaft trauen – obwohl sie ihn immer als einen geradezu genialen Wissenschaftler überaus schätzte – Konrad Lorenz wie 1973 zu berufen und für Ihn ein Institut neu gründen? In den 70-er Jahren war so etwas in Deutschland möglich – in unserem heutigen Klima – wo Ideologie wieder mehr als Wissenschaft zählt, wohl kaum! Heute ist es sehr viel wichtiger die richtige Überzeugung zu haben – als die richtigen Fähigkeiten. Das ist auch ein Grund weshalb Deutschland immer mehr absteigen wird und der wissenschaftlichen Entwicklung immer mehr hinter her laufen wird. (Heute ist das Silicon Valley die innovativste Region der Welt und nicht mehr Deutschland – unser BIP pro Kopf ist heute schon weitaus geringer als in den USA und wir werden noch weiter zurückfallen. Lorenz Theorien? Man würde ihn an den Kopf werfen „Rassismus ist ein Verbrechen und keine Wissenschaft!“ Lorenz würde heute unser Land verlassen müssen, weil er hier in diesem heutigen Klima nicht in Sicherheit leben könnte und auch sein Leben bedroht wäre. UND KONRAD LORENZ MÜSSTE HEUTE DEUTSCHLAND WEGEN BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN VERLASSEN! Das gab es schon einmal ein Deutschland – damals war das Totschlagsargument „Relativist“ Der „Relativitätsjude“ Einstein musste 1933 das Land verlassen. Seine Schriften wurden verbrannt. Wenn sich beispielsweise ein Universitätsprofessor als Anhänger der Relativitätstheorie offenbarte war es für ihn als „Relativist“ sehr gefährlich – seine wissenschaftliche Karriere war augenblicklich beendet und es war alles andere als unwahrscheinlich, dass er in einem Umerziehungslager (oder in einem Arbeitslager) überlegen konnte – ob es sich lohnte in der damaligen Zeit ein Relativist zu sein! Genauso wenig lohnt es sich heute ein Anhänger des Nobelpreisträger Konrad Lorenz zu sein – es bringt nichts außer Ärger ein.

    Wir haben wieder 1933 nur die Vorzeichen sind andere – heute geht es gegen das eigene VOLK! Der hauptsächliche Unterschied zwischen den NAZIs und den GRÜNEN ist der, dass die NAZIs mehr Macht in Deutschland hatten und Auschwitz verwirklichen konnten – hätten die NAZIs, wie die Grünen heute lediglich knapp 9% der Wählerstimmen auf Reichsebene erhalten – so hätte es niemals das Verbrechen der Judenvernichtung – so hätte es niemals eine ENDLÖSUNG gegeben.

    Weiterhin möchte die die PI-Leser bitten sich einmal einen Video-Clip von Prof. Dr. Gunnar Heinsohn anzusehen – hier geht es um die wahren Asylgründe. Insbesondere sind die Minuten 8:30 – 11 aufschlussreich – hier wird erhellt WENN WIR NACH DEUTSCHLAND EINWANDERN LASSEN. Es wird ausgeführt, dass Afrika seit mehr als 50 Jahren Entwicklungshilfe erhält – es wird ausgeführt dass Afrika sein mehr als 50 Jahren erläutert bekommt, dass sie die Deutschen auf den WELTMÄRKTEN SCHLAGEN sollen – dass die besser werden sollen als die WIR. Afrika hat über 900 Millionen Einwohner – es exportiert halb so viel die Niederlande und das auch nur aufgrund westlicher Unternehmen und westlicher Technologie – OHNE WESTLICHE TECHNOLOGIE WÜRDEN SIE SO VIEL EXPORTIEREN WIE DIE SCHIMPANSEN – DIE IM AMAZONAS GEBIET HEIMISCH SIND.

    https://www.youtube.com/watch?v=zhzthrcmkBM

    UND DIE HOLEN WIR NACH DEUTSCHLAND!!!

  33. OT
    CDU-Außenpolitiker Kiesewetter“
    Müssen Bevölkerung vorbereiten, dass auch 2016 eine Million Flüchtlinge kommen“

    Österreich will eine Obergrenze für Flüchtlinge einführen. CDU-Außenexperte Roderich Kiesewetter hält das für einen Riesenfehler. Die Zahl der Flüchtlinge sei nicht begrenzbar, sagt er im Interview. Und er fürchtet: Wenn Deutschland die Grenzen dichtmacht, wird die Kriminalität steigen.

    FOCUS Online: Österreich will eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen einführen. Was sagen Sie dazu?

    Roderich Kiesewetter: Grundsätzlich halte ich Obergrenzen für einen Riesenfehler. Das schafft Elendszonen. Obergrenzen sind nur dann sinnvoll, wenn sie in ein europäisches Gesamtkonzept eingebunden sind. Wenn jedes Land für sich selbst Obergrenzen festlegt oder einzelne Länder das tun, wie jetzt Österreich, ist das schädlich für Europa insgesamt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-aussenpolitiker-kiesewetter-muessen-bevoelkerung-vorbereiten-dass-auch-2016-eine-million-fluechtlinge-kommen_id_5225522.html

    Es geht weiter. Wir müssen den Aufstand proben!

  34. KOMPLETT OT – oder doch nicht

    Irgendwie spiegelt diese Meldung den ganzen Irrsinn im Land wider. Sicherungsverwahrte Knackis gehen in Begleitung zur Bierprobe in ein Kölner Brauhaus und machen sich unbemerkt vom Acker. Vllt. hat er ja die Berichterstattung zur Kölner Silvesternacht verfolgt und schaut sich jetzt am Hauptbahnhof um, ob was geht.

    Köln (ots) – Seit heute Nachmittag (20. Januar) fahndet die Polizei Köln nach einem aus der Sicherungsverwahrung entwichenen Verurteilten (58). Dem 58-jährigen Peter Breidenbach gelang heute während eines begleiteten Ausgangs in einem Brauhaus in der Kölner Innenstadt die Flucht.

    Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich der Flüchtige gegen 13.30 Uhr in dem Brauhaus nahe des Doms auf. Hier verliert sich seine Spur. Der Mann ist etwa 188 Zentimeter groß, hat eine schlanke Statur und einen Oberlippenbart. Er war bekleidet mit schwarzen Springerstiefeln, einer khakifarbenen Cargohose und einem blauen Bundeswehrpullover ohne Emblem. Weiterhin trug er eine hellblaue Weste. Der flüchtige Breidenbach ist Diabetiker und auf Insulin angewiesen. Peter Breidenbach saß unter anderem wegen Sexualdelikten in Haft. Die Polizei Köln appelliert an die Bevölkerung, den Mann im Falle des Antreffens nicht selbst anzusprechen, sondern umgehend den Notruf 110 der Polizei zu wählen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3230395

  35. #13 Wilhelmine (20. Jan 2016 19:16)
    Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung
    Der Mann, der in Bad Oldesloe festgenommen wurde, ist nach Angaben der Polizei 17 Jahre alt und ein Flüchtling aus Eritrea. Albig sprach von einem „Straftäter, der sich auf die übelste Art und Weise gegen unsere Werte und gegen das Recht dieser jungen Frau, unbehelligt ihr Leben zu leben, gestellt hat“. Die Staatsanwaltschaft Lübeck beantragte Haftbefehl.
    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html
    – – –
    Halt‘ doch die xxx, Schxxxkxxxrl! Du gehörst doch zu denen, die den Hals mit edlen Wilden nicht voll kriegen können:
    http://www.deutschlandradiokultur.de/ministerpraesident-torsten-albig-deutschland-kann-jaehrlich.1008.de.html?dram:article_id=331007
    Der, Leute, der gehört zu denen, die die „edlen Wilden“ indirekt auf unsere Frauen hetzen!

  36. Zu Silvester im Kalifat/Großmuftiat NRW:

    Liste der Tatverdächtigen – Köln
    Mit Nationalität:
    http://www.express.de/koeln/uebergriffe-an-silvester-exklusiv–die-liste-der-tatverdaechtigen-23420436

    Die Zahl der erfassten Opfer beläuft sich nun auf insgesamt 1216 Personen.

    Rund 1000 Silvester-Straftaten in vier NRW-Großstädten | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/region/immer-mehr-anzeigen-zur-koelner-silvesternacht-id11474012.html#plx1835557357

  37. OT
    Ich hab mal ne Frage. Mit meinem Phone und Tablet komme ich nicht auf PI. Es tut sich nichts. Mit Proxy und anderem Provider im Urlaub kein Problem.
    Ich dachte erst, da sitzt ne Zecke auf der Leitung. Aber kann es sein, dass mein Provider die Seite blockt. Der Provider ist 1&1. Dann kündige ich da.

  38. BTT

    Also mal im Ernst, jetzt habe ich mich durch die ersten 20 min von dem Video gekämpft und mir ist schleierhaft warum da nach 20 min überhaupt noch jemand auf dem Platz war.

    Es kann doch nicht sein das es in Duisburg keine halbwegs brauchbaren Redner gibt

  39. Ganz großes Kompliment an die Organisatoren und die Teilnehmer.
    Das ist unglaublich, was die seit einem Jahr Montag für Montag da aufziehen. Bei Wind und Wetter und auch an heißen Sommerabenden haben sie da Flagge gezeigt. Gerade nach Ereignissen wie Köln oder den Pariser Anschlägen zeigt sich, wie wichtig es ist, dass Pegida nicht eingeschlafen ist.
    So kann kurzfristig mobilisiert werden und z. B. in Köln eine Demo gemacht werden. Der wachsende Zuspruch auch jetzt noch zeigt das auch.
    Weiter so! Ich werde auch bald wieder kommen.

  40. #22 Orwellversteher (20. Jan 2016 19:30)

    Hier mal ein Beispiel für jemanden, der ganz in der Mitte des Getriebes steckt – seine elitäre Herkunft und die ebensolche seiner Frau, den Bekanntenkreis. Genau lesen, denn alles kommt vor: Atlantikbrücke, Young Leaders, Bilderberger, eine obskure Loge, Frankfurt …:

    https://de.wikipedia.org/wiki/B%E2%80%99nai_B%E2%80%99rith

    https://de.wikipedia.org/wiki/B%E2%80%99nai_B%E2%80%99rith
    – – –
    Unsere Bundes-Fysikern ist Ordensträgerin von denen. Spricht Bände.
    [siehe obiger Wiki-Link]

  41. #62 Albert von Manstein (20. Jan 2016 20:20)

    Der Eibl-Eibesfeldt allein hat das ganze Instrumentarium gestellt, um die Vorgänge von 2015 zu beschreiben.

    Bis auf die Strippenzieherei zur Beschleunigung und natürlich den politmedialen Komplex.

  42. Glückwunsch zum einjährigen Jubiläum!

    Das Orgateam hatte bereits vor Beginn der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit einer kooperativen Polizei dafür gesorgt, dass potentielle Krawallmacher, Schläger und rechte Extremisten der Veranstaltung verwiesen wurden.

    Ich wünschte mir dass die Polizeikräfte rigoros gegen die Linksfaschisten der Gegendemos aus ANTIFA, Linke, Grünpädophile und korrupte Gewerkschaften vorgehen würde, denn dass sind die wahren Krawallmacher und Terroristen die Deutschland tagtäglich schaden (neben Mutter Terroresia)

  43. #72 Brutus40 (20. Jan 2016 20:26)

    Auch auf anderen Pegidas sind nicht immer die begnadeten Redner, wie auch. Das ist oft auch der besondere Charme von Pegida.

  44. #74 Kara Ben Nemsi (20. Jan 2016 20:28)

    Ich meinte den Mathias Döpfner. Hab versehentlich denselben Link 2x reingesetzt. Klick den mal an!

  45. #71 John Doe 0815 (20. Jan 2016 20:26)

    Bei Provider Vodafone mobile lite PI-Seite auch geblockt. Geht nur über Proxy.

    Außerdem sind einige Sachen bei Google geblockt.

    Heil Heiko!
    Fahr zur Hölle.
    👿

  46. Über Bosnien nach Europa – Extremisten überzeugt: „Die Demokratie ist gescheitert. Scharia das perfekte Gesetz!“
    Epoch Times, Mittwoch, 20. Januar 2016 18:55
    Aktuell kaufen sich radikale Islamisten in Bosnien ein: Mit finanzieller Unterstützung aus Saudi-Arabien erwerben die Dschihadisten große Landstriche an der kroatisch-bosnischen Grenze. Dort sind die Grenzen teils völlig ungeschützt. Das Ziel der Extremisten – die Scharia nach Europa zu bringen.

  47. Klasse Duisburg! Glückwunsch aus Sachsen und weiter friedlich, dann wird es demnächst auch fünfstellig. In Jena wurde wieder eine handlungsunfähige Polizei präsentiert. Vor der linken SA machen sie sich in die Hosen und gegen friedliche deutsche Bürger läßt man seinem Frust freien Lauf. Einfach widerwärtig und ekelhaft! Es leben PEGIDA und AfD!

  48. #61 Organic (20. Jan 2016 20:19)

    Ja, auch das ist grausig. Aber ich dachte, Du meinst die Vermutung, dass die Regierung schon seit langem erpreßt wird. Grenzen bleiben auf oder Anschlag, Atomunfall, was weiß ich …

  49. Der Bayernkurier berichtet detailliert über die Vergewaltigungsepidemie in Schweden.

    2006 brachte eine schwedische Universitätsstudie über die Kriminalität von Einwanderern ans Licht, dass 85 Prozent derjenigen, die vom Stockholmer Appellationsgericht Svea Hovrätt wegen Vergewaltigung zu mindestens zwei Jahren Gefängnis verurteilt worden waren, im Ausland geboren oder Einwanderer der zweiten Generation waren.

    Lesenswert!

    https://www.bayernkurier.de/ausland/9476-afrikas-vergewaltiger-im-hohen-norden

  50. #72 Brutus
    Im Grunde ist doch schon alles gesagt.
    Wichtig ist, daß man auf der Matte steht,
    daß man mit hoch kommt mit dem Hintern,
    daß man Flagge zeigt,
    daß man sich wehrt gegen das Vaterlandsliebe Gesindel.
    Du bist herzlich eingeladenen.
    Wenn nur 10% derer, die hier in die Tasten hauen,
    auch auf der Matte stünden, sähe es schon anders äus.
    Aber auch, wenn es noch bisserl länger dauert, macht es gar nichts.
    Da heißt keine Maus den Faden ab :Das DING fährt gegen die WAND.Und je mehr Stroh in der Scheune…

  51. Direkt nach dem Massaker von Paris hat der Staatspräsident den Notstand über das Land verhängt. Jetzt warnen die Vereinigte Nationen, dass dadurch die Menschenrechten gefährdet sind und Obacht gegeben werden muss dass der Notstand nicht systematisch missbraucht wird. Aufgrund des Notstandes konnten mehrere salafistische Moscheen geschlossen werden. (Quelle: elsevier.nl). Die Vereinte Nationen wären gut beraten ihre Aufmerksamkeit auf Länder wie Iran oder die Türkei zu verlagern, etwas heikler vielleicht aber wenig scheinheilig.

  52. @#85 Orwellversteher (20. Jan 2016 20:37)

    #61 Organic (20. Jan 2016 20:19)

    Ja, auch das ist grausig. Aber ich dachte, Du meinst die Vermutung, dass die Regierung schon seit langem erpreßt wird. Grenzen bleiben auf oder Anschlag, Atomunfall, was weiß ich …

    ————————————————

    Das kann natürlich zusätzlich auch noch sein. Wenn die Grenze irgend eines Tages dicht gemacht werden sollte kann man auf jeden Fall auf den IS zählen…keine Erholungsheime mit Vollpension mehr für verdiente Kämpfer, das kann schon wütend machen.

  53. Ja, Pegida NRW ist zäh, und darauf – und auf unser tolles Orgateam – sind wir sehr stolz.
    Außer dem Anfangsredner, der – für mich nicht, WIRKLICH NICHT verständlich – die „Leistung“ der Kölner Polizei am 9.1.15 lobte (ich war ganz vorn dabei und kann es einigermaßen beurteilen), redeten zwei Mitspaziergänger, die, jeder nach seiner Art, uns alle aus dem Herzen sprachen. Seit Wochen gehen wir nicht unter 500 durchs Dellviertel und können – die Kölner Demo hat’s gezeigt – auf dieser Basis noch einige Tausend mobilisieren.
    Seit dem 19.1.15 laufen wir ununterbrochen, es sei denn, wir sind in Dresden mit dabei oder es ist Weihnachten. Das ist im versifften Ruhrpott eine echte Leistung.

  54. #71 John Doe 0815

    OT
    Ich hab mal ne Frage. Mit meinem Phone und Tablet komme ich nicht auf PI. Es tut sich nichts. Mit Proxy und anderem Provider im Urlaub kein Problem.
    Ich dachte erst, da sitzt ne Zecke auf der Leitung. Aber kann es sein, dass mein Provider die Seite blockt. Der Provider ist 1&1. Dann kündige ich da.

    Bei mobilcom funzt es auch nicht mehr. Die stecken alle unter einer Decke!

  55. Irgendwie habe ich grad den Eindruck, dass die Sache gelaufen ist. Wenn ich mit Kollegen spreche…die meisten sind von der Politik maßlos enttäuscht. Mich würde es nicht einmal mehr wundern, wenn die AfD bei den anstehenden Landtagswahlen im Schnitt 20% bekäme. Ich stelle mir inzwischen sogar die Frage, wer eigentlich noch die ganzen Altparteien wählt. Gut, so ein paar ganz verbohrte gibts ja immer, aber für die SPD gehen die Lichter gerade ganz aus und die CDU ist auch soweit, wenn sie es in den nächsten drei Monaten nicht schaffen, Merkel abzusägen und durch einen Politiker zu ersetzen, der die Interessen des deutschen Volkes vertritt. Nur – wer könnte das sein?

  56. @ #78 johann (20. Jan 2016 20:30)

    #72 Brutus40 (20. Jan 2016 20:26)

    Auch auf anderen Pegidas sind nicht immer die begnadeten Redner, wie auch. Das ist oft auch der besondere Charme von Pegida.

    Vorab meinen Respekt dafür das der Veranstalter seit einem Jahr die ganze Arbeit auf sich nimmt, das ist sicher auch kein Zuckerschlecken.

    Das letzte was ich erwarte sind Redner die 30min schwafeln und dabei nichts sagen, davon haben wir in Berlin schon genug.

    Was man aber durchaus erwarten kann ist das der Redner wenigstens den Versuch unternimmt seine Zuhörer nicht zu langweilen, wenn dann noch so etwas wie eine Botschaft rüber kommt bin ich ja schon zufrieden.

    Evtl. haben wir ja Glück und der Redner „schaut/hört“ sich seinen Beitrag noch mal in Ruhe an und die Duisburger dürfen dann nächste Woche eine erbaulichere Rede genießen.

  57. OT
    heute morgen hat ein sehr guter Bekannter meiner besten Freundin die fristlose Kündigung wegen Volksverhetzung bekommen. Er ist seit 25 in diesem Betrieb ( öffentlicher Dienst) und musste sofort nach Hause gehen.Er hat wohl bei Facebook gepostet und geteilt.
    Maasmännchens SED zeigt Wirkung.

  58. #97 Horst_Voll (20. Jan 2016 20:52)

    Überleg mal, wieviele Greiuse nur Staatsfernsehen schauen, wieviele Greise das ankreuzen, was sie immer angekreuzt haben, wieviele von dubiosen gutmenschlichen wahlhelfern im Altersheim bei der Briefwahl „unterstützt“ werden.

    Für mich zählt im Übrigen nur
    1) Mehrheit
    2) überhaupt mit einem Sitz drin.

    Koalitionen mit den alten gehen nicht, korrumpieren nur. Keine Zeit dafür. Was sollen 20% also?

  59. @ #89 martinfry (20. Jan 2016 20:43)

    #72 Brutus
    Im Grunde ist doch schon alles gesagt.
    Wichtig ist, daß man auf der Matte steht,
    daß man mit hoch kommt mit dem Hintern,
    daß man Flagge zeigt,
    daß man sich wehrt gegen das Vaterlandsliebe Gesindel.
    Du bist herzlich eingeladenen.
    Wenn nur 10% derer, die hier in die Tasten hauen,
    auch auf der Matte stünden, sähe es schon anders äus.
    Aber auch, wenn es noch bisserl länger dauert, macht es gar nichts.
    Da heißt keine Maus den Faden ab :Das DING fährt gegen die WAND.Und je mehr Stroh in der Scheune…

    Du hast recht, hier in die Tasten hauen ist was anderes als selber vor Ort seinen Teil bei zu tragen.
    Ich bin vor knapp fünf Jahren nach Ungarn ausgewandert und kann dort nicht so einfach weg.
    Mittlerweile bin ich aber, obwohl es mir hier sehr gut gefällt, ernsthaft am überlegen ob ich nicht doch die Zelte hier abreiße. Zu zuschauen wie die Heimat zugrunde gerichtet wird ohne etwas tun zu können ist grausam…

  60. Hier jugendgerechter Text, für die bevorstehenden Landtagswahlen:

    Horden von kriminellen, radikalen und notgeilen Eindringlingen strömen unkontrolliert in unser Land. Regierung und Polizei schützen uns nicht. Aber es ist ja noch viel schlimmer: Merkel hat das Asylantenpack sogar persönlich eingeladen. Spätestens seit den Angriffen in der Silvesternacht in Köln und anderswo wird klar, dass wir für diese falsche Politik noch teuer bezahlen werden.

    Wegschauen funktioniert nicht mehr. In welche Zukunft wollt Ihr Eure Kinder schicken? Wollen wir zu Fremden im eigenen Land werden? Wohin könnt Ihr einmal flüchten, wenn aus Euch als Deutsche in Deutschland eine Minderheit wird und Ihr verfolgt werdet???

    Am Sonntag, 13. März finden in (Bundesland einsetzen) Wahlen statt. Wer nicht wählen geht, verpasst eine große Chance, Merkel & Co. den Stinkefinger zu zeigen. Erst vor wenigen Jahren ist mit der Alternative für Deutschland, AfD, eine ganz neue Partei entstanden, die unsere Sorgen endlich ernst nimmt. Jetzt ist die AfD so stark geworden, dass Merkel und ihre Handtaschenträger schon zittern.

    Macht aus dem Stimmzettel einen Denkzettel! Wählt am 13. März diesmal AfD, auch wenn Ihr bisher noch nie oder eine andere Partei gewählt habt! Lasst Euch auch keinen Dummfuck erzählen, die AfD wäre „Nazi“. Mit diesem Quatsch will man Euch nur einlullen. Redet auch mit Euren Kumpels darüber! Nur gemeinsam sind wir stärker als diese unfähige Regierung. Wer kein Bock hat am Wahlsonntag wählen zu gehen, kann ganz easy Briefwahl beantragen („aus wichtigem Grund“ ankreuzen) und total bequem von zu Hause wählen (wegschicken nicht vergessen!).
    Nur wenn wir uns jetzt wehren, kann sich etwas ändern.

    Deutschland ist unser Land. Und das soll es auch bleiben!!!

    (Der Text kann auch über soziale Netzwerke verbreitet werden)

  61. Mit der Befreiung des Rumpfstaates können die Splitter der deutschen Nation wieder zusammengefügt werden

    „Es mögen bitte bei den Völkern, wenn es schon keine Liebe für uns gibt, so doch der Hass unter den Germanen selbst bleiben und andauern, denn wenn uns das Schicksal des Reiches treibt, kann uns nichts mehr Glück gewähren als die Zwietracht der Feinde untereinander.“ Soweit der römische Geschichtsschreiber Tacitus und es versteht sich von selbst, daß die deutschen Stämme das genaue Gegenteil tun sollten. Schließen sich nämlich Österreich, die Schweiz, Flandern und die Niederlande wieder zu einem Staat zusammen, wären sie schon fast Rußland in Europa ebenbürtig und dies wäre dem Bündnis mit dieser so wichtigen und rohstoffreichen Macht sogar förderlich, weil man uns dann nicht irgendwelche Ängste vor einer angeblichen oder tatsächlichen Beherrschung durch die Russen machen könnte und wir zugleich mehr Gewicht mitbringen könnten. Daher gilt hier einmal mehr mit den drei Panzertieren: Alle Panzer für einen und ein Panzer für alle! (nämlich der Tigerpanzer)

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  62. @ #97 Horst_Voll (20. Jan 2016 20:52)

    Irgendwie habe ich grad den Eindruck, dass die Sache gelaufen ist.

    Jawohl, Sptember 2015, Beginn der Operation Barbarossa 2.0. Genauso ungewinnbar, genauso diletantisch vorbereitet, gegen die Expertise sämtlicher „Generäle“, nur leider werden die neuen „Russen“ diesmal nicht wieder abziehen, selbst nach 45 Jahren nicht. Die Winteroffensive vor „Mosköln“ ist schon gescheitert, gespannt erwarten wir unser neues „Angelagrad“, ab dann heißt´s nur noch Rückzug! Einziger Unterschied: Am Ende wird unsrere „Führerin der Gläubigen“ im „Waschmaschinenbunker“ noch nicht mal die Größe haben auf die Kapsel zu beißen.

  63. Eben auf Bayern in „Kontrovers“ Seehofer nach dem Merkelbesuch im interview gehört: Total frustiert.
    Merkel fährt neben unserem Land auch die CDU voll gegen die Wand. Merkels Rücktritt liegt in der Luft, vielleicht noch vor den Märzwahlen.

  64. Leute
    der gesamte Ruhrpott ist schon verloren das fing schon in den 60zigern an.

    Sollte die AFD im März einen 2 stelligen Wahlerfolg erzielen lade ich jeden zu Getränk und Brotzeit ein der sich bei mir meldet

  65. Großartige Veranstaltung, respekt.
    In Köln hatte ich mich schon sehr über das interne Sicherheitskonzept gewundert, welches die Sprengung von inner heraus zugelassen hatte.
    Ihr habt genau der Strategie agiert, die ich jeden Veranstalter nahe lege.
    Jeder Teilnehmer hat die Aufgabe seinen Neben-Vorder-Hintermann sofort dingfest zu machen, wenn dieser austickt.
    Dazu die Vorkontrolle, alles perfekt.
    Eines müssen wir uns sicher sein, die gegenseite wird bei jeder Demo, bei jeder Veranstaltung Störenfriede und Schläfer einschleusen, welche im günstigen Moment zuschlagen.
    Genau das muß im Keim erstickt werden.

  66. @ #101 Beany (20. Jan 2016 21:02)
    OT
    heute morgen hat ein sehr guter Bekannter meiner besten Freundin die fristlose Kündigung wegen Volksverhetzung bekommen. Er ist seit 25 in diesem Betrieb ( öffentlicher Dienst) und musste sofort nach Hause gehen.Er hat wohl bei Facebook gepostet und geteilt.
    Maasmännchens SED zeigt Wirkung.

    Erst mal meine Anteilnahme für deine Bekannten, wird wohl in Zukunft noch maasen Treffen. Wir sollten dringend einen Hilfsfonds für die vielen kommenden Opfer einrichten, könnte ja sein, dass sie ihnen sogar ALG 1+2 verweigern und die Leute verhungern lassen wollen. Möchte natürlich keine Leute unterstützen die Judenhass oder irgend einen anderen Scheiß verbreitet haben (kann man ja vieleicht irgendwie nachprüfen), aber das dürfte wohl auf die wenigsten der kommenden Opfer zutreffen. Außerdem sollten wir Kontakte mit Russen und Chinesen aufnehmen, die könnten doch Freude daran haben so einen Fond zu unterstützen.

    Wie wär´s als Name mit: Solidaritätsfond Maasregelopfer?

  67. #75 VivaEspaña (20. Jan 2016 20:28)
    Neues für Babiecas Liste „Sind Asylanten drin“:
    —————————

    Ich hatte ja beizusteuern_

    – Jugendherberge
    – Geburtsstätte INGRES

    Da muß ich morgen mal wieder vorbei. Ende Januar sollen sie in das Stift einziehen.

    Außen gabs

    – zwei große Kreuze
    – den Erzengel Michael sie er Satan zu Boden drückt
    – eine Frauenstatue mit einem Kind (nehme an die Maria)

    – an der Straße eine Gedenkstätte für ein Verkehresopfer

    Ist alles gefilmt. Mal sehen was übrig geblieben ist oder bleibt. Ganz abgesehen vom Inneren.

  68. Sexattacke bei Kinderbecken in Linzer Hallenbad

    Im Wiener Theresienbad wurde ein zehnjähriger Bub von einem Iraker mißbraucht, im Salzburger Paracelsusbad klagen Frauen über Belästigungen, im Florian- Berndl- Bad im niederösterreichischen Korneuburg gibt es Hausverbot für Asylwerber – nun kam es im Linzer Parkbad zu Sexattacken gegen Kinder beim Planschbecken im Hallenbad.

    Mit ihrer zehnjährigen Tochter und ihren beiden Söhnen im Alter von drei und sechs Jahren hatte die 36- jährige Sandra F. das Linzer Parkbad besucht. „Mir sind im Hallenbad gleich sechs Ausländer im Alter von etwa 30 bis 40 Jahren aufgefallen. Zwei sind am Rand des Kinderbeckens gesessen – einer von ihnen hat sich dann dauernd an meinen Jüngsten herangemacht, hat dabei eine Hand in der Hose gehabt“, berichtet die entsetzte Mutter, die eindeutig sah, wie der südländische Typ sexuelle Handlungen an sich vornahm.

    Sie holte sofort ihren Buben aus dem Wasser. Der Mann war inzwischen auch dem Bademeister aufgefallen, er verwies den Unhold aus dem Bad. „Wir haben unseren Angestellten sofort die Anweisung gegeben, nun noch genauer auf solche Vorkommnisse zu achten“, bestätigt Bäderbereichsleiter Thomas Lettner von der Linz AG den Vorfall.

    Spürnase: AlterQuerulant

  69. #106 Organic (20. Jan 2016 21:13)

    @ #97 Horst_Voll (20. Jan 2016 20:52)

    Irgendwie habe ich grad den Eindruck, dass die Sache gelaufen ist.

    Jawohl, Sptember 2015, Beginn der Operation Barbarossa 2.0. Genauso ungewinnbar, genauso diletantisch vorbereitet, gegen die Expertise sämtlicher „Generäle“, nur leider werden die neuen „Russen“ diesmal nicht wieder abziehen, selbst nach 45 Jahren nicht. Die Winteroffensive vor „Mosköln“ ist schon gescheitert, gespannt erwarten wir unser neues „Angelagrad“, ab dann heißt´s nur noch Rückzug! Einziger Unterschied: Am Ende wird unsrere „Führerin der Gläubigen“ im „Waschmaschinenbunker“ noch nicht mal die Größe haben auf die Kapsel zu beißen.

    Ich seh’s direkt vor mir.

    „Es bleiben im Raum…Kauder, Altmeier, de Maiziere, Maas….“

  70. #111 Orgasmus
    ich hab da gar keine Anteilnahme Volksverkaka ist kein Kündigungsgrund wenn ja bitte das Urteil bereitstellen

    Sollte die AFD im März einen 2 stelligen Wahlerfolg erzielen lade ich jeden zu Getränk und Brotzeit ein der sich bei mir meldet

  71. Illegale Flüchtlingsbeschäftigung?

    Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (GRÜNE) maßt sich an für alle Deutschen zu sprechen und die „Integration“
    von sogenannten Flüchtlingen als -Gesamtgesellschaftliche Aufgabe- zu erklären.

    Da diese Aufnahme von Personen, von denen keiner mehr überhaupt weis, wer Schmarotzer, Deutschlandausplünderer oder ein echter Flüchtling ist, nur von einem sehr geringen Teil der déutschen Bevölkerung geteilt wird, kann von einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe überhaupt keine Rede sein.

    Auch spielt beim Asyl die Integration überhaupt keine Rolle, Asyl ist Schutz auf Zeit und ´wenn z.B. der Konflikt der die Flucht ausgelöst hat beigelegt wurde, haben die Flüchtlinge Deutschland sofort wieder zu verlassen.

    Deshalb sind Sprachkurse, Arbeitsgelegenheiten, oder dezentrale Unterbringung in Wohnungen des freien Wohungsmarktes überflüssig und Kontraproduktiv.

    Flüchtlinge gehören ins Asylantenheim und zwar zentral und nicht in die Wohngebiete der heimischen Bevölkerung, auch um die Mietpreise durch Wohnungsverknappung nicht in die Höhe zu treiben.

    So, nun zurück zu Frau Höfken, der rheinland-pfälzischen Umweltministerin (GRÜNE)

    Es gibt Berichte, dass Frau Höfken veranlasst hat, sogenannten Flüchtlinge Stellen für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) zu geben.

    Meines wissens ist das FÖJ einem Beschäftigungsverhältnis gleich gestellt und Flüchtlinge dürfen gar nicht arbeiten, hier scheint Frau Höfken gegen geltendes Recht zu verstoßen, außerdem wäre zu klären, ob ein Flüchtling der per Gesetz gar nicht arbeiten darf in einem FÖJ z.B. Unfallversichert werden kann.

    Es ist jedenfalls völlig überflüssig, dass Frau Höfken sich dafür einsetzt Flüchtlingen Arbeitstellen vergibt, um darauf zu hoffen, dass diese dann für immer in Deutschland bleiben und das Grüne Multi-Kulti Deutschland aufbauen.

    Asyl ist Schutz auf Zeit und kein Einwanderungsrecht.

    Deshalb ist es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, so schnell wie möglich, die Illegalen und Flüchtlinge wieder in ihre Heimat zurück zu führen.

    Denn das was die Grünen mit ihrem Multi-Kulti vorhaben führt Deutschland in eine Multi-Kulti-Gewaltgesellschaft mit islamischem Terror auf deutschem Boden.

    Wir dürfen unsere deutsche Kultur nicht aufs Spiel setzen, deshalb muss ausgewiesen, abgeschoben und zurück geführt werden, was das Zeug hält.

    Wir müssen unseren Kindern eine Deutsche Zukunft in einem deutschen Deutschland und eine deutsche Kultur hinterlassen, statt diesen identitäts- und seelenlosen links-grünen Multi-Kulti Wahnsinn, der zu einem Jeder gegen Jeden und zu unsäglicher, barbarischer Gewalt führen wird, wie sich jetzt schon durch die ganzen Vergewaltigungen und Mobbildungen durch die jeweiligen Ethnien und Kulturgruppen abzeichnet.

  72. @#115 hansdampf (20. Jan 2016 21:57)

    Tja, wer heute noch an Recht und Gesetz glaubt, ist wohl ein….

    Wenn #101 Beany (20. Jan 2016 21:02)so etwas schreibt nehm ich ihn das erst mal ab, da es für mich inzwischen plausibel ist. Und ein vorgeschobener „legaler“ Kündigungsgrund findet sich immer.

    Wenn dann irgendwann die AfD bei weit
    über 10% ist, hoffe ich du hast noch genug Knete für die Brotzeit.

  73. Deutschland, Deutschland über alles
    Und im Unglück nun erst recht.
    Nur im Unglück kann die Liebe
    Zeigen ob sie stark und echt.
    Und so soll es weiterklingen
    Von Geschlechte zu Geschlecht:
    |: Deutschland, Deutschland über alles
    Und im Unglück nun erst recht. 😐

    1921 schrieb Albert Matthai als Reaktion auf den verlorenen Ersten Weltkrieg und den Versailler Vertrag eine Ergänzung

  74. #119 organic

    ja die hab ich
    lange gespart
    bei 20 jahren zivilen ungehorsam da lass ich was springen
    mein wort

  75. Überraschend dieser Artkel. Die Krawallmacher in Köln waren rechte Extremisten? Rechte der Demo verwiesen? liest sich wie ne Mainstreamnachricht. Es wäre hilfreicher sich seiner Identität zu besinnen und über links und rechts aufzuklären, statt sich zu distanzieren.

  76. Wieso wird gegen die elendigen Rotfaschisten kein Wasserwerfer eingesetzt?
    Dieses Drecksgesindel kann man nur mit Härte bekämpfen, denen gehört jedem eins voll in die Fresse. Das die Sicherheit nicht gewährleistet sei, ist ja wohl ein absoluter Witz, aber anscheinend normal im links-grün versifften Thüringen.Die Polizei kann sehr wohl, wenn sie will. In Einsiedel wurden am 07.01.2016 zur Auflösung einer Gruppe Bürger, die friedlich gegen die EAE demonstrierten, 400 ( in Worten: vierhundert) Polizisten eingesetzt.

  77. #57 Bundesfinanzminister

    Ich glaube, es soll sich um Satire handeln, aber auch nur, weil der Alliierte Kontrollrat 1990 aufgelöst wurde, sonst würde ich das denen abnehmen.

    So habe ch das auch verstanden: Satire. Kann aber auch sein, dass mit dem „alliierten Kontrollrat“ irgendeine SPD interne Kontrollinstanz gemeint ist, die über die Gelder entscheidet. Ein Nickname sozusagen. „Kontrollrat“ hört sich ja irgendwie kommunistisch an.

  78. #16 irena lenz

    FÜR INVASOREN WERDEN NEUE WOHNUNGEN GEBAUT; ICH WOLLTE WISSEN, WER BEZAHLT DIE MIETE UND NEBENKOSTEN?

    Na, wer wohl? All die ‚Nahtzies‘ wie eine gewisse irena lenz, ich und viele andere, die regelmäßig brav ihre Steuern zahlen.

  79. CDU-Außenpolitiker Kiesewetter“
    Müssen Bevölkerung vorbereiten, dass auch 2016 eine Million Flüchtlinge kommen“

    Werter Herr Kiesewetter, ich möchte betonen, dass Sie kein Arschloch sind. Mit Verlaub, Sie sind ein Riesen … (oder wie ging das noch gleich bei Broder?) Jedenfalls darf ich Ihnen versichern, dass Sie mir ebenso „sympathisch“ sind wie Ihre stiernackige Chefin.

  80. #18 Marcus Junge

    …mit dabei der „Rechtsextremismusforscher“ Hajo Funke (wer auch sonst?).

    Die ÖR bieten immer wieder nur die übliche Handvoll von ‚Verdächtigen‘ für diese Zwecke auf:
    Neben Funke auch gerne den linksextremen ‚Rechtsextremismusforscher‘ Alexander Häusler (Düsseldorf), den ebenso linksextremen ‚Armutsforscher‘ Christoph Butterwegge (Köln, Ehemann der Kommunistin Carolin Butterwegge) und den ‚Gruppenbezogene-Menschenfeindlichkeitsforscher‘ Wolfgang Benz (Bielefeld). Die sind in ihren Forschungsgebieten ungefähr so kompetent und objektiv wie Adolf Eichmann in Fragen zum Judentum…

  81. Kleine Ergänzung zu meiner #132:
    Ähnlich zu dieser kleinen Gruppe in der ‚Rechtsextremismusforschung‘ gibt es ebenso auch im ‚Genderismus‘ eine überschaubare kleine Hardcore-Wissenschaftsgemeinde um Profx Lann (aka Antje) Hornscheidt (Berlin), die den ganzen Diskurs im Gender Mainstream bestimmt.
    Dem deutschen Normalo rollen sich bei beiden Gruppen da die Zehennägel hoch…

  82. #126 Schnitzell (20. Jan 2016 23:07)

    Was für ein absurdes interview des gleichgeschaltetenn „Extremismusforschers“ Mathias Quent von der Uni Jena durch den ebenso gleichgeschalteten MDR-Lokalreporter. Das sollte sich jeder anschauen.
    Dieser „Experte“ meinte doch tatsächlich, dass man sich leider jetzt wieder daran gewöhnen müsse, andere („polarisierende“) Meinungen in Jena zu habben……. Daraus kann man schließen, dass in Jena die Gleichschaltung besonders weit fortgeschritten ist, womöglich noch mehr als zu DDR-Zeiten.

  83. #36 Tritt-Ihn (20. Jan 2016 19:47)

    Das „Prognos-Institut“ ist allerdings nicht seriös. Gefühlt stimmen die Zahlen natürlich…….

    #111 Hihetetlen (20. Jan 2016 21:33)

    Großartige Veranstaltung, respekt.
    In Köln hatte ich mich schon sehr über das interne Sicherheitskonzept gewundert, welches die Sprengung von inner heraus zugelassen hatte.
    Ihr habt genau der Strategie agiert, die ich jeden Veranstalter nahe lege.
    Jeder Teilnehmer hat die Aufgabe seinen Neben-Vorder-Hintermann sofort dingfest zu machen, wenn dieser austickt…

    Wenn du neben oder in einer Gruppe von 2o oder 30 solcher „hools“ in der Demo läufst, wirst du mit Sicherheit nicht auf den Gedanken kommen, einen von denen „dingfest“ zu machen, selbst wenn er eine Flasche wirft oder unanständige Sachen ruft….

  84. Wir brauchen auch andere Formen des Widerstandes. Ich kenne viele die aus Angst vor beruflichen Nachteilen und sozialer Ächtung sich nicht getrauen an solchen Demos teilzunehmen.

  85. Diese ganze Lobhudelei auf die Polizei ist total unangebracht!

    Die tuen ihren Job und dafür bezahle ich die auch! Soll man sich dafür auch noch bedanken, wenn die dann ihren Job machen?

    Sehe ich irgendwie überhaupt nicht ein, hat was von devotes Verhalten, bzw. Eingeständnis dass die Redner selber überhaupt keine Steuern bezahlen.

    Ich als Steuerzahler käme niemals auf die Idee, mich bei einem Polizisten oder sonstigen Staatsdiener (vereinfacht Volksdiener) für die Erfüllung seines allgemeinen Dienstauftrages zu bedanken. Bestenfalls persönlich für ein Lächeln oder unerwartete Freundlichkeit.

    Wer aber dem Staat gegenüber schon dankbar dafür ist, das er nicht vom Mob verprügelt wird, hat überhaupt nicht verstanden, dass der Staat den Mob finanziert!

    Und da sind die Polizisten dann nur die optischen Prellböcke und die Richter nur die politischen Armlängen…

  86. #137 WahrerSozialDemokrat (21. Jan 2016 01:15)

    Diese ganze Lobhudelei auf die Polizei ist total unangebracht!

    Die tuen ihren Job und dafür bezahle ich die auch! Soll man sich dafür auch noch bedanken, wenn die dann ihren Job machen?

    Und noch niemals habe ich als „Statiker“ (Dipl.-Ingenieur für den konstruktiven Hoch- und Tiefbau) erlebt, das sich bei mir auch nur ein Bauherr oder Bauherrin dafür bedankt hat, dass das Haus tatsächlich steht, auch nach Jahren und Ewigkeiten nicht!

    Warum auch? Ist ja mein Job! Dafür werde ich entlohnt! Und es ist auch meine persönliche Pflicht, egal wie mein Lohn, meinen „Job“, bestmöglichst zu erfüllen. Bei mir als Statiker bedeutet es nur, niemanden, egal ob Mensch oder Tier fällt das Dach was ich berechnet habe auf den Kopf!

    Nicht mehr und nicht weniger erwarte ich von allen anderen Menschen in ihrem jeweiligen „Job“!

    Dankbarkeit erbiete ich nur über die Pflicht hinaus und beginnt bei einem Lächeln und endet für mich mit Jesus Ultima Ratio!

  87. Wir brauchen ein Deutsches Kultur- und Heimat Netzwerk, einen patriotischen Dachverband zur Vernetzung der deutschen Interessen.

    Wenn dieser Wahnsinn etwas Gutes haben soll, dann möge er uns weiter zusammenschweißen.

    Ich denke dabei an Hilfe für deutsche Opfer, gemeinsame Ausflüge zu Kulturdenkmälern, Spanferkelgrillen usw.

    Das WIR Gefühl stärken und wenn alle Stricke reißen zumindest in das gleiche Gebiet auswandern.

    Ich bin Anfang 40, in meiner Familie wird man sehr alt. Wie Deutschland in 50 Jahren aussieht, wenn keine Wende kommt, will ich mir gar nicht vorstellen.

  88. #140 Walkuere (21. Jan 2016 01:55)

    „Mach“ Kinder und kümmere dich um deine Lieben!

    Ansonsten scheiß drauf!

    Manchmal ist es allgemein ganz einfach, nur man selber ist sehr kompliziert…

  89. #141 WahrerSozialDemokrat (21. Jan 2016 02:01)

    Wenn wir uns alle nur um uns selbst kümmern, wer kümmert sich dann um unser Land?

  90. USA leiten Untersuchung gegen Nato-kritische Parteien in Europa ein

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.01.16 01:25 Uhr

    Der US-Kongress hat die Geheimdienste beauftragt, weitreichende Untersuchungen über EU- und Nato-kritische Parteien in Europa durchzuführen. Die Amerikaner vermuten, dass diese Parteien von Russland unterwandert sind. Sollten die Geheimdienste zur Auffassung gelangen, drohen den Parteien weitreichende Konsequenzen.

    Der britische Telegraph berichtet, dass der US-Direktor für die Geheimdienste, James Clepper, vom Kongress beauftragt wurde, eine mögliche russische Unterwanderung der EU-kritischen Parteien in Europa zu untersuchen. Die Amerikaner sehen in einem heimlichen Einfluss Russlands den Versuch, „die Nato zu unterminieren, die Stationierung von US-Raketen zu blockieren und die Straf-Sanktionen gegen Russland zu widerrufen, die nach der Annexion der Krim verhängt wurden“, schreibt die Zeitung. Die EU soll den Untersuchungen, die ein Novum für die europäischen Demokratien sind, laut Telegraph zugestimmt haben.

    Betroffen sind EU-skeptische Parteien in Frankreich, den Niederlanden, Ungarn, Österreich und Tschechien. Die Untersuchung soll herausfinden, ob die „politische Kohäsion“ in Europa von den Russen unterminiert wird. Der Telegraph geht davon aus, dass auch noch andere Länder betroffen sind, etwa die Lega Nord in Italien, die rechtsextrem Jobbik in Ungarn, der Front National in Frankreich und die FPÖ in Österreich. Die Amerikaner wollen auch russische Einflussnahme auf das Referendum in den Niederlanden entdeckt haben, bei dem die Niederlande im April über das EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine abstimmen sollen. Der Front National ist in das Visier der Ermittler geraten, weil die Partei von Marine Le Pen im Jahr 2014 einen neun Millionen Euro schweren Kredit von einer russischen Bank erhalten hat. Die FPÖ dürfte durchleuchtet werden, weil einige Abgeordnete die Krim besucht hätten und damit die „Annexion“ gutgeheißen hätten.

    Eine anonyme Quelle sagte dem Telegraph: „Es herrscht ein Kalter Krieg da draußen. Wir sehen alarmierende Beweise für die russischen Bemühungen, die Struktur der Einheit Europas anhand von einigen lebenswichtigen strategischen Themen zu zerstören.“

    Igor Sutyagin vom Royal United Services Institute (RUSI) sagte der Zeitung, dass die Russen ein „cleveres Spiel“ betrieben, weil sie wüssten, dass der Westen die Aktivitäten nicht unterbinden könnte, ohne „seine eigenen Werte der freien Meinungsäußerung zu beschädigen“.

    Tatsächlich könnte die Aktion für die betreffenden Parteien brandgefährlich werden: Wenn die US-Dienste zu der Auffassung gelangen, dass es Verbindungen der Parteien zu Russland gibt und damit die Nato gefährdet ist, könnten die USA im Interesse der Nationalen Sicherheit Sanktionen gegen diese Parteien und ihre Repräsentanten verhängen. Michael Maier hat in seinem neuen Buch die Konsequenzen solcher Sanktionen im Detail beschrieben: Die Sanktionen sind Teil einer globalen Kriegsführung, bei denen sich die USA die Stellung des Dollars als Weltwährung zunutze machen. Banken könnte verboten werden, mit diesen Parteien Geschäfte zu machen. Es könnte Einreiseverbote in die USA verhängt werden. Die Vermögenswerte der Parteien oder mit ihnen kollaborierender Individuen könnten eingefroren werden.

    Über das internationale Zahlungssystem SWIFT können solche Sanktionen in kürzester Zeit durchgesetzt werden: Zahlungen der Parteien würden blockiert, wer mit den Parteien kooperiert, macht sich nach US-Recht strafbar und könnte über einen internationalen Haftbefehl überall auf der Welt aufgespürt werden. Ähnlich sind die US-Behörden beim Fifa-Korruptionsskandal vorgegangen.

    Ob auch Nato- und EU-Kritiker betroffen sind, die nichts mit den Parteien zu tun haben, ist unklar: Die Untersuchungen laufen selbstverständlich geheim ab, die Betroffenen werden nicht gehört und auch nicht informiert.

    Interessant: Die EU-Gegner von Nigel Farages UKIP dürften verschont bleiben. Der Telegraph schreibt zwar, dass man Farage vorwerfe, dass er sich positiv über den russischen Präsidenten Wladimir Putin geäußert habe. Doch Beweise dafür, dass die UKIP vom Kreml finanziert wird, haben die Amerikaner noch nicht gefunden. Es ist denkbar, dass es ein Agreement zwischen London und Washington gibt, dass sich die Amerikaner nicht in die britische Innenpolitik einmischen. Vermutlich nehmen die Amerikaner auch Rücksicht auf das britische EU-Referendum und wollen den EU-Gegnern keine zusätzliche Munition liefern. Für andere EU-Staaten gilt dieses Privileg nicht. Ob auch die deutsche AfD untersucht wird, geht aus dem Bericht nicht hervor.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/21/usa-leiten-untersuchung-gegen-nato-kritische-parteien-in-europa-ein/

  91. OT:

    Eine Grafik mit RT Deutsch Logo über angebliche Querfinanzierungen der Antifa durch Bundesregierung und Bundestagsparteien macht in den sozialen Netzwerken die Runde. Die Grafik ist aufgrund ihres Inhalts und des sichtbar reinkopierten RT-Logos schnell als Fälschung auszumachen. Das hält die TAZ aber nicht davon ab, ihren Lesern besagtes Organigramm als tatsächliches RT Deutsch–Produkt zu verkaufen.
    Die Hauspostille der Grünen Partei verweist in einem Artikel unter dem Titel „Demogeld für Antifas“ auf ein Organigramm

    mit RT-Logo, in dem vorgebliche Verbindungen zwischen Bundesregierung, Parteien und Wohlfahrtsverbänden dargestellt werden. „Der […] russische TV-Kanal RT hat die Hintergründe recherchiert“, so die TAZ.
    https://de.rt.com/deutsch/images/2015.02/original/TAZ-Screenshot.jpg

    https://deutsch.rt.com/12441/inland/der-journalistische-ansatz-der-taz-kein-bock-auf-recherche/

    ————-

    Antifa Reisen GmbH hat Anonymous Beitrag geteilt.
    18. Januar um 09:23 ·

    Während sich SPD-Justizminister Maas auf Zensur im virtuellen Raum beschränkt, wollen die SPD-Jusos diese durch Verstärkung der Antifa-SA auf die Straße ausweiten. In ihrem „Antragsbuch 2015“ fordern Sie den Demo-Sold auf 45 Euro pro Stunde zu erhöhen und die permanente Bereitstellung von 48 Reisebussen, um einen kontinuierlichen Zustrom williger Berufsdemonstranten garantieren zu können.

    https://www.facebook.com/Antifa-Reisen-GmbH-397514423743179/

    —-

    Bitte mal die Kommentare (etc.) von den „Leihdemonstranten“ lesen …

    z.B.:

    Anne Kamovski
    Ich schmeiß jetzt endgültig mein Studium…wofür auch der Stress, wenns doch so einfach sein kann
    8 · 18. Januar um 09:36

  92. Danke Duisburg, danke den vielen Teilnehmern und natürlich danke dem Orga-Team und den Rednern für die gelungende Veranstaltung und die besten Wünsche zum Geburtstag. Bravo!
    Weiter so bis NRW und Deutschland wieder sicher ist und das Volk endlich direktdemokratisch die Geschicke des Landes wählt.

  93. #34 Joern (20. Jan 2016 19:46)
    #35 Joern (20. Jan 2016 19:46)

    Die Gegendemos haben einen finanziellen Grund

    http://www.jusos.de/sites/default/files/antragsbuch_2015.pdf
    Seite 91

    Dazu schreibt die SPD-Parteizeitung Vorwärts Folgendes:

    Eine offensichtliche Satire-Aktion, die offensiv in rechten und verschwörungstheoretischen Kreisen populäre Gerüchte über „bezahlte Gegendemonstranten“ aufgreift.

    http://www.vorwaerts.de/artikel/demosold-jusos-landen-fake-antrag-volltreffer

Comments are closed.