Ist Ihnen letzte Woche etwas aufgefallen? Das wichtigste innenpolitische Ereignis, die Rede von FDP-Chef Lindner am Dreikönigstag, wurde kaum erörtert. Es sollte eine „Mut- und Wutrede“ sein, die Zukunftsfähigkeit der FDP deutlich machen und auch, warum sie angeblich wieder in den Bundestag gehört. Was heißt nun für Herrn Lindner Wut und Mut? Er will den „starken Rechtsstaat“, er will „das Recht anwenden“. Konkrete Vorschläge? Null! (Weiter im Video von Nicolaus Fest)

image_pdfimage_print

 

84 KOMMENTARE

  1. Früher, bevor die Merkel-Stasi im Amt war, brauchte man sie mMn schon.
    Heute ist das allerdings ganz anders. Heute braucht man nur noch die AfD!

  2. sehr schöne Zusammenfassung und feinsinnige Analyse! Auch hier sehen eir dass FDP Lindner zu der politischen Powerpointgeneration gehört. So wie die CSU-JU die meinen wenn sie vor laufenden Kameras und weiss blauer Dekoration Weisswurst essen und nur etwas fordern sind sie patriotisch. Bei der CSU-JU dasselbe. Da wütet der islamische Terrer in unserem Land und es fällt ihnen nichts Besseres ein als Kampr gegen Rechts und Kampf gegen die AfD.

  3. Man schaue nur auf den FDP-Vorsitzenden Lindner um zu wissen,dass man diese Partei nicht wählen kann.
    Mit staatlichen Geldern hatte er sich mal selbstständig gemacht und ist kläglich gescheitert..
    Eine schnelle Insolvenz war die Folge.
    Seitdem hat er sich bei der FDP durchgewurstelt und lebt wie viele Grüne auch nur von Steuergeldern!
    Er ist in NRW Fraktionsvorsitzender der FDP,was ihm sein Einkommen beschert.
    Als Oppositionspartei hört und sieht man nichts von der FDP in NRW,obwohl es Angriffsflächen genug gäbe.
    Wirkung der FDP in NRW = NULL..

    Wer die FDP wählt,verschenkt seine Stimme..diese Typen wollen nur versorgt werden,bringen politisch aber nichts auf die Beine.
    Überwiegend laufen dort Blender herum und dies beim Vorsitzenden Linder angefangen!

    Daher ist jede Stimme für die FDP eine verschenkte Stimme,da diese Partei unserem Lande nicht weiter hilft!

  4. Seit NY 9/11 bis 13.01.2017 wurden durch
    IS-lamistenterror weltweit Menschen aller
    Rassen, Religionen, Atheisten bei
    30.127 von insgesamt 32.576 Attentaten
    2 0 7.6 9 9 Menschen grausamst ermordet.
    www. thereligionofpeace. com

  5. Menschen die die CDU CSU SPD usw. nicht wollen, denen aber die AfD zu rechts ist wählen diesen Mist wie FDP. So war es bei der Wahl in Rheinland Pfalz. Dann stellen sich diese pippifarbenen Deppen hin uns sind ganz glücklich.

  6. Merkel braucht die FDP in der Hinterhand, um Deutschland weiter alternativlos ruinieren zu können.

  7. Um sich nicht von den neuerdings populistischen Reden von FDP-Leuten täuschen zu lassen, bitte nicht vergessen:

    Die FDP hat in wechselnden Koalitionen CDU- und SPD-Politik zu 90% mitgemacht.

    In NRW hat FDP Mann Ingo Wolf, Innenminister, die ehrliche Berichterstattung über Ausländerkriminalität durch Polizeibehörden beschnitten:
    Quelle:
    Leitlinien für die Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen zum Schutz nationaler Minderheiten vor Diskriminierungen

  8. Herr Lindner hat Recht, wenn er sagt, das geltende Gesetze nun endlich angewendet werden müssen und die Gesetzeslage an sich ausreichend ist.
    Leider ist seine FDP ein Mitverursacher des Zustandes in Deutschland, genauer des hier herrschenden Parteienstaates. Aus diesem Grund kann die jetzige FDP keine Lösung sein. Denn sie ist von ihrer Struktur her immer noch die gleiche Blockpartei, wie ehedem.

  9. OT
    Dresdner Politikwissenschaftler wird gefragt, ab wann ein Mensch Rechts sei:

    Antwort: Rechts ist jemand der die Menschen in Gut und Böse einteilt!

    Was für ein Schwachkopf!

    Wo hat der Politikwissenschaft studiert?

    Und der linksversiffte Parteisender der SPD (WDR) strahlte das natürlich auch noch aus.

    ca. ab 3:00min
    https://www.youtube.com/watch?v=NuE96L7kUZw

  10. Ab 3:50

    Es ist die alte Schwäche des Liberalismus: Er ist eine Schönwetterveranstaltung. Wenn es hart wird, wenn er auf Antiliberale stößt, die Terror wollen und Parallelgesellschaften, dann hat er keine Antwort. Und deshalb, ganz grundsätzlich: Liberale Menschen sind angenehme Leute. Aber den Liberalismus als politisches Programm braucht niemand. Und noch weniger braucht irgendjemand eine programmatisch ausgebrannte, ideenlose, wutlose, mutlose FDP. Wer wie Christian Lindner nur zwei Wochen nach dem Berliner Anschlag in seiner wichtigsten Rede von „Datenautobahnen“ spricht, der ahnt das vermutlich selbst.

    Diese Flucht in Belanglosigkeiten, in Randthemen, der krampfhafte Versuch, den Islam und die mit ihm ins Land geschwappte islamimmanente Gewalt auszublenden und so zu tun, als gäbe es den Islam und die uns mörderisch gesonnenen Moslemmillionen in Deutschland nicht, ist gerade bei allen (alten, verbrannten) Parteien offensichtlich.

    Sie haben uns den Krieg ins Haus geholt und tun nun unisono so, als lebten wir noch in der netten Bonner Republik. Und das ausgerechnet von denen, die sonst ununterbrochen rumblöken, daß sich der Bürger gefälligst mit der rückständigsten, primitivsten, mörderischsten Ideologie anzufreunden habe, die der Planet derzeit bietet.

    Konnte man übrigens gut bei der Eröffnung der Elbphilharmonie besichtigen: Da schwallten von Gauck bis Scholz alle von der „Kulturnation Deutschland“, dem „Land der Kunst, Kultur und Freiheit“. Wenn das dagegen ein Höcke sagt – oder ein PI-ler – uiuiuiuiui! Nahtsi!

  11. Die FDP ist ein Opportunisten-Verein und dreht das Fähnlein nach dem Wind der jeweiligen Koalitionspartner.Die Anlaufstelle für Protestwähler,die damit die gleichen Zustände wählen,die sie eigentlich beendet haben wollten.

  12. Rechtstaat? Das kann die FDP damit belegen, wenn Sie das Zündlein an der Waage ist, bereit ist mit der AfD eine Koalition zu bilden. Solange die FDP diesen Beweiß nicht angetreten hat, hat nikolaus Fest mit seine Kritik recht!

  13. Aus Italien
    In den italienischen Knast, ein Fünftel betet zu Allah.
    Zur Zeit sitzen 11.000 Muslime ein, von den ca.3000 Gefährder sind , sich zu Radikalisieren.
    Nach Angaben von Sappi, die Vereinigung der Gefängnisdienste , gibt es 204 aktive Gefängnisse im ganzen Land,
    die Heimat von etwa 55 Tausend Gefangenen,in den Gefängnissen sind 70 Gebetsräume eingerichtet,es gibt aber fast
    kaum mehr eine christliche Kapelle. 170 absolute Gefährder von isngesamt 370 müssen 24 Stunden direkt im Gefängniss überwacht werden
    von denen 11 Tausend aus islamischen Ländern sind, sie werden von 150 Imamen ausserhalb betreut,
    20 Imame , die nicht mal Sprachlich ausgebildet sind , unterrichten oder predigen nur in Arabisch oder Französisch, was die
    Justiz sehr beunruhigt.
    Quelle:
    http://www.ilgiornale.it/news/politica/cella-su-cinque-prega-allah-1351326.html

  14. Geltende Gesetze müssen angewendet und befolgt werden, denn sie sind Teil der Normen unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens.
    Dies beinhaltet auch, dass manchmal unschöne Entscheidungen getroffen und unschöne Handlungen notwendig sind.
    Die Bockparteienfuzzis scheuen diese unschönen Dinge, weil diese ihrer Popularität schaden könnten. Es könnte das Aus ihrer politischen Karriere bedeuten, persönliche niedere Gründe. Aus diesem Grund werden Gesetze ignoriert, aus persönlichen niederen Beweggründen.
    Sowas nennt man vorsätzlich.

  15. Die Medien werden versuchen, die FDP, als Steigbügelhalter für Frau Merkel, in Szene zu setzen.
    Immer öfter sieht man jetzt schon Herrn Lindner im TV, wie er seine Meinung kund tut, obwohl die FDP in keiner politischen Verantwortung steht.
    Natürlich benötigt unser Land diese Partei politisch nicht, aber um Frau Merkel in einer Schwarz-Rot-Gelben bzw. Schwarz-Grün-Gelben Koalition zu halten.
    FDP…..unnütz wie ein Kropf.
    Wie man bei uns sagt.

  16. Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Das ist Gesetz.
    (Ernst Jünger)

  17. Herrn Lindners einstudierter Redeauftritt war der Tanz eines Narzisten vor seinem Spiegel, den Parteigenossen.

    Herr Fest, Ich würde Sie gerne in einer Talkrunde sehen. Gerade zum Thema Programm der Liberalen das da heißt: Frage nicht, was Du für dein Land tun kannst -, Frage was dein Land für Dich tun kann. Anders ausgedrückt: Die Moneten müssen so frei sein, daß sie sich ungehindert von Moral und Gesetz zu Dir bewegen können.

  18. Er (Lindner) WILL das Recht anwenden? Warum hat er sich nicht darum gekümmert, als die FDP noch bei der vorletzten BT-Wahl bei über 14% lag? Oder warum konnte die FDP in der Regierungsbeteiligung und in der Opposition keine Erfolge erzielen? Welche Themen hat die FDP vertreten? Lieber nicht darüber nachdenken, sonst bekomm ich noch einen ganz dicken Kragen:

    Was heißt nun für Herrn Lindner Wut und Mut? Er will den „starken Rechtsstaat“, er will „das Recht anwenden“. Konkrete Vorschläge? Null!

  19. Deutsche und Russen zusammen gegen:

    – Multi-Kulti und Gender-Wahnsinn

    – Vernegerung von Land und Kultur,
    Islamisierung

    – Expansion des Osmanentums in unserer Heimat

    – Verdrängung unserer eigenen Kultur und
    Identität im eigenen Heimatland durch
    Massenzuwanderung aus kulturfremden Gebieten

    Deutsche und Russen müssen sich noch viel mehr die Hände reichen gegen den linken Kulturmarxismus von Angela Merkel CDU, SPD, GRÜNE und Kommunisten. Denn mit Russland haben wir viel mehr gemeinsam als uns trennt.

    Die verlogenen deutschen Politiker und Wall-Street hörigen US Präsidenten insbesondere CDU Transatlantiker wie Ursula von der Leyen haben bisher immer schlechte Stimmung in der Deutschen Bevölkerung gegen Russland verbreitet.
    Donald Trump ist eine Chance.

    Die Kultur sollte uns eine Waffe gegen die Hetze der Multi-Kulti Ideologen sein, die Hetze gegen das russische Volk betreiben.

    Denn Multi-Kulti Ideologen hassen Russland, weil man in Russland noch zum eigenen Volk, Nation und Heimat steht.

    https://www.youtube.com/watch?v=qtXBQ8ibv6s

    https://www.youtube.com/watch?v=oLsh2shK7t8

  20. Die FDP wird nur künstlich am Leben gehalten vom Establishment um die politisch inkorrekte Afd zu bekämpfen.

    Die FDP, schon immer eine treue Dienerin des Multikulturalismus. 2013 hat sie ihre Systemunterwürfigkeit fast mit ihrer Existenz bezahlt.

    Das muß auch ein klares Signal an die Afd sein: Eine Koalition kann am Ende tödlicher sein als keine Regierungsbeteiligung. Und Kompromisse zerstören das hart erarbeitete Alleinstellungsmerkmal.

    Die FDP ist eine Alles-und-nix-Partei. Braucht kein Mensch.

  21. #20 D Mark (14. Jan 2017 10:57)

    Bei Höcke wundert mich das etwas, gerade weil er 2017 als „Schicksalsjahr“ ausgerufen hat und auch oft genug von seinen bundespolitischen Ambitionen gesprochen hat.
    Ich erkläre mir das damit, dass er auf baldige Neuwahlen nach 2107 setzt (die neue GroKo dürften von Anfang an wacklig sein könnte bald immplodieren) und dann antritt.
    Bis dahin werden er, Gauland und andere versuchen, ihre Basis in der Partei zu verbreitern, um nicht Preztell u. Co. ausgeliefert zu sein.

  22. #28 Flaschengeist (14. Jan 2017 11:12)

    wäre auch ein passender CDU Wahlkampfspruch

    „Frag nicht was dein Land für dich tun kann, frag was dein Land für den Islam tun kann“

  23. #6 lisa (14. Jan 2017 10:33)

    Er ist in NRW Fraktionsvorsitzender der FDP,was ihm sein Einkommen beschert.
    Als Oppositionspartei hört und sieht man nichts von der FDP in NRW,obwohl es Angriffsflächen genug gäbe.
    Wirkung der FDP in NRW = NULL.
    ————————————————
    Ja, die FDP interpretiert sich noch immer als „Zünglein an der Waage“, was eine Regierungsbeteiligung im 5%-Bereich darstellt. Nur leider, leider wird das diesmal nichts mit dem Zünglein an der Waage, denn es wird nicht reichen – jedenfalls nicht in einer Zweiparteienkonstellation (FDP/CDU-CSU)

  24. Werter Herr Fest,

    wann äussern Sie sich endlich zu Ihrer Tätigkeit in der Atlantikbrücke? Wann distanzieren Sie sich endlich davon? Wann nehmen Sie endlich zur Kenntnis, dass wir Deutsche sind und eben k e i n e „Westler“?
    Wann nehmen Sie Stellung zur alliierten Notverordnung, die GG nennt und damit nach über 70 Jahren immer noch ungeklärten Frage der deutschen Souveränität?

    Stattdessen reden Sie über die völlig unwichtige FDP. Eine Splitterpartei, die nicht wert ist öffentlich erwähnt zu werden. Das Drei-Königs-Treffen war FDP ist ganz sicher n i c h t das wichtigste Ereignis, so wie Sie es vollmundig herausposaunt haben!

  25. Hier die viel versprochenen Fachkräfte der Multi-Kulti Ideologen

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/Gerichtsurteil-Mutmasslicher-Osmanen-Rocker-wegen-Verdachts-des-Drogenhandels-vor-Gericht;art34275,4820653

    Parteien von CDU bis DIE LINKE sind für die Ausbreitung der kriminellen Clans und ausländischen Rockerbanden in Deutschland verantwortlich.

    Offenbar haben DIE OSMANEN den Propheten Mohammed als Vorbild, der ja auch plündernd, gewalttätig und aus heutiger Sicht kriminell durch die Lande Zog.

    Schon heute fallen die Clan-und Bandenanhänger in die Häuser wehrloser alter Deutscher Menschen ein, um sie um ihr Hab und Gut und oft auch um ihr Leben zu bringen.

    Schätze mal solche Vereine wie diese Osmanen Rocker sind die Vorhut der zukünftigen Scharia Polizei in Deutschland.

    Wenn erst moslemische Parteien in Deutschland nach der Macht greifen, dürften diese Rocker bei ihren kriminellen Geschäften und beim Terror gegen die Deutsche Bevölkerung die totale Narrenfreiheit bekommen.

    Mir wird Angst und Bange davor, dass wir für solche Leute wie Araber-Clans und Rockerbanden irgendwann im eigenen Land als Freiwild gelten können. Dann ist für die deutschen Frauen jeder Tag eine Kölner Silvesternacht.

    Ich selbst wurde vor einigen Tagen aus einem 3er BMW heraus äußerst agressiv als Scheiss Deutscher beschimpft. Die Gestalten die mit offenem Fenster an mir vorbei fuhren sahen äußerst kriminell und angsteinflößend aus.

    Mein Verdacht ist, dass die Imame immer auf harmlosen Prediger machen und ihre Männer fürs grobe losschicken, die sie vorher radikalisiert haben.

    So was muss man mittlerweile im eigenen Land erdulden.

  26. Auf die FPD zu schimpfen ist wie die NPD zu verbieten – es lohnt sich einfach nicht mehr.

  27. #39 Der boese Wolf
    #35 johann
    #20 D Mark
    Es ist auch möglich, daß Höcke auf einen Erdrutschsieg der AfD bei der nächten LTW in Thüringen incl. Regierungsbildung setzt. Die Vorraussetzungen dafür sind auch bei der Thüringer CDU gegeben (> Mike Mohring).

  28. #20 D Mark (14. Jan 2017 10:57)

    Man fragt sich, wen die AfD in den Bundestag schicken will.

    Meuthen, Poggenburg und Höcke wollen/können/dürfen nicht.

    Gehen werden wohl Petry und Gauland. Aber wer noch? Die Fraktion wird wohl ziemlich groß, ich hoffe nicht , dass es dort dann von unerfahrenen Windeiern und Spinnern wie in Baden-Würtemberg wimmelt.

    Die AfD sollte sich jeden Kandidaten für den Bundestag 150% genau anschauen.

  29. OT

    Der Tod eines Flüchtling zerrüttet den Bremer Norden

    Natürlich kennt sie das Gerede von Lüssum als Vielvölker-Hotspot der Frustrierten. Sie weiß: Einige Außenstehende wird es nicht überraschen, dass hier, im entfernten Bremer Norden, laut ersten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft ein junger Syrer Opfer eines Konflikts mit Kurden geworden ist. Andererseits: Ihr Quartier kennt Ulrike Florian doch auch. Der tödliche Streit? „Das ist nicht Lüssum.“

    Aber was ist Lüssum? Wofür steht der gewaltsame Tod eines syrischen Jungen, der nach der Flucht mit seiner Familie hier eine neue Heimat gefunden hatte?

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/odai-k-wo-stolz-und-schrecken-nachbarn-sind-1.3330714

    Kampf gegen IslamTerror: Die große Keule gegen Herkunftsländer

    Staaten, die abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen, sollen weniger Entwicklungshilfe erhalten. Das Beispiel Tunesien zeigt, wie schwierig es ist, Hilfsgelder als politisches Druckmittel einzusetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/kampf-gegen-terror-die-grosse-keule-gegen-herkunftslaender/19241186.html

  30. Ich finde die Argumentation von Herr Fest substantiiert. Da kann man kaum noch was dazu anfügen.

    Ganz nebenbei wird aber für mich erkennbar, dass sich neben der Lügenpresse erste zarte Pflänzchen eines neuen und ehrlichen Journalismus entwickeln, der den Bürger nicht mit Meinungen, sondern mit Fakten versorgt. Ja, so war das früher mal. Die logische Folge ist aber auch, dass ich eher die Arbeit des Herrn Fest unterstütze, als ein Abo bei der Lügenpresse zu finanzieren.

    Der Weg ist richtig. Wir schaffen das!

  31. Natürlich braucht´s für eine funktionierende Demokratie eine Partei mit einem liberalen Programm. Daran hakt´s doch im Moment: Konservative, Liberale, Linke opponieren nicht, sondern bilden alle eine schwammigen linksliberalen Einheitsbrei.

    Eine Partei mit liberalem Programm macht Politik gegen Überwachung, Polizeistaat, Zensur, für unternehmerische Freiheiten mittelständischer Betriebe und gegen Intoleranz, wie sie der Islam mit sich bringt. Diese FDP ist eben nicht mehr liberal, sondern linksliberal geworden!

    Ich hab die Befürchtung, dass die FDP dieses Jahr wieder ins Parlament einzieht, weil nicht wenige Wechselwähler wegen Merkel nicht CDU wählen, aber auch nicht mutig genug sind, der AfD ihre Stimme zu geben und dann aus Verlegenheit den Pseudoliberalen ihre Stimme geben!

  32. Ich verzichte auf einen „starken Staat“, der seine Grenzen nicht schützt.

    „Der stärkste Grund für das Volk, das Recht Waffen zu tragen zu bewahren, ist wie eine letzte Zuflucht, sich selbst gegen Tyrannei in der Regierung zu schützen.“ – Thomas Jefferson

  33. @# 4 dichter:
    Und nicht zu vergessen der ehemalige Minister Wilhelm Möllemann, der nicht ganz uneigennützig Saudi-Arabien mit schweren deutschen Waffensystemen ausrüstete.

    Die FDP brauchen wir überhaupt nicht, dafür aber eine starke AfD!

  34. ich kann den Quatsch hier nicht mehr lesen „der Wind dreht sich“

    gerade mal 100000 bei PI täglich, 80 Mio sind weiterhin total auf Angela Linie

    wir brauchen einen TV-Sender !!

    und die AFD braucht einen wie Strache oder kickl, die beiden Petrys haben einfach kein Feuer !

  35. Kleine Korrektur Herr Fest Frau Merkel hat voriges Jahr 900 Milliarden Euro für sinnlose Integrationsmassnahmen bereitstellen lassen um die Länder und Kommunen zu entlasten.

  36. Die Leute, die einst die FDP gewählt haben sind alle tot. Keiner wählt die mehr! Im Grunde können sie ihren Laden schließen!

    Für was steht die FDP eigentlich? Keiner weiß es. Konservative, die jedes aktuelle Thema in irgendeiner Art aufgreifen, sonst haben sie nichts zu bieten.

    Man würde die FDP schon schätzen, wenn sie die Flüchtlinge, die hier angekommen sind, nachdrücklich aufforderte und verpflichtete, einen Putzlappen in die Hand nehmen zu müssen, um die ihnen teuer zur Verfügung gestellten Unterkünfte selbst zu säubern, quasi verpflichtete, ihren eigenen Dreck selbst wegzumachen! – Nicht einmal das bringt die FDP! Das wäre immerhin ein Anfang in die richtige Richtung, ein Quantensprung in der Integration!

    Schaltstellen einzurichten, um Twitter- Facebook Kommentare kritischer Bürger umgehend zu löschen, das ist das Einzige, worin sich (fast) alle Parteien samt Regierung einig sind!

    Während sie alle in ihren gepanzerten Limousinen vorfahren, ermuntern sie das Volk mit kämpferischen Parolen, schicken ES als „Versuchskaninchen“ auf die Straße, die aktuelle Temperatur zu testen!

  37. In diesem aktuellen Übergriff auf Bürger in der Berliner U-Bahn waren die Täter nicht „Männer“, sondern „Jugendliche“, gleich eine ganze „Gruppe“.
    Merkwürdig! Es gibt überhaupt keine Täterbeschreibung.
    Manchmal heißt es zumindest: Der Täter hatte schwarze Hosen und eine gelbe Jacke getragen. Diesmal nichts, nicht ein einziger Hinweis zum Aussehen des Täters/der Täter.
    Oh, oh, oh…
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article161168809/Jugendliche-schubsen-wartenden-Mann-auf-U-Bahn-Gleise.html

  38. Wer braucht eigentlich die schon Scheintote FDP? Die Partei der Besserverdienenden ist nicht zu Unrecht in der Versenkung verschwunden. Eigenes politisches Profil? Bei der FDP Fehlanzeige.

  39. OT Lügenpress

    Berlin. Eine Gruppe von Jugendlichen hat in der Nacht zu Samstag zwei Männer am U-Bahnhof Kottbusser Tor attackiert und verletzt. Wie die Polizei am Samstag unter Berufung auf Zeugenaussagen und Ermittlungen mitteilte, warteten gegen Mitternacht zwei 26 und 27 Jahre alte Männer mit einer 22-jährigen Freundin auf dem Bahnsteig der U8 auf den Zug in Richtung Hermannplatz.

    Plötzlich sei ein Jugendlicher aus einer Gruppe von fünf bis zehn Personen auf den 26-Jährigen zugekommen, habe ihm seine Mütze vom Kopf gezogen und ins Gleisbett geworfen. Darauf angesprochen, was das soll, habe der junge Mann ihm ins Gesicht geschlagen. Ein Begleiter sei dazu gekommen und habe den 26-Jährigen ins Gleisbett geschubst.

    http://www.derwesten.de/panorama/jugendliche-schubsen-wartenden-u-bahn-fahrgast-ins-gleisbett-id209276983.html

    Und im Originalartikel zu lesen

    In Zeugenaussagen von Passanten ist von einem südländischen Aussehen der Täter die Rede. Die Polizei kommentiert das derzeit noch nicht und verweist auf laufende Ermittlungen.

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article209276609/Jugendliche-schubsen-wartenden-U-Bahn-Fahrgast-ins-Gleisbett.html

  40. #8 ArmesDeutschland (14. Jan 2017 10:42)

    Menschen die die CDU CSU SPD usw. nicht wollen, denen aber die AfD zu rechts ist wählen diesen Mist wie FDP. So war es bei der Wahl in Rheinland Pfalz. Dann stellen sich diese pippifarbenen Deppen hin uns sind ganz glücklich.
    ————
    Gäbe es die Migrationswelle nicht wäre die FDP weiter bei 3%. Als Trittbrettfahrer profitiert die FDP von der AfD. Es sind Beamte und Funktionäre denen die Migration ja auch bis zum Himmel stinkt, können aber doch nicht Reechst wählen, dass ist ja so unsittlich. So wählen sie dann die FDP und glauben der CDU eine ausgewischt zu haben. So viel zu Gebildeten, die auch meinen von Politik eine Ahnung zu haben. Sollte die FDP als Lückenfüller gebraucht werden, wird sie alles mit machen notfalls auch mit den Sozis oder Grünen

  41. Das einzige was die FDP am Leben hält ist das man dieses Jahr wieder in den Bundestag einziehen und vielleicht auf den Regierungsbaenken Platz nehmen kann. Die Forderungen nach den Datenautobahnen kommt direkt aus der Mottenkiste

  42. Die FDP ist bekannt dafür das Sie ihr Mäntelchen nach dem Wind hängt und sich bei jeder regierenden Partei egal ob SPD oder CDU nur zu gerne als Koalitionspartner anbiedert.Fazit die Rede von FDP Chef Lindner nichts weiter als Theaterdonner oder viel Lärm um nichts.

  43. 1. 54 Cassandra (14. Jan 2017 12:14)
    In diesem aktuellen Übergriff auf Bürger in der Berliner U-Bahn waren die Täter nicht „Männer“, sondern „Jugendliche“, gleich eine ganze „Gruppe“.
    Merkwürdig! Es gibt überhaupt keine Täterbeschreibung. Manchmal heißt es zumindest: Der Täter hatte schwarze Hosen und eine gelbe Jacke getragen. Diesmal nichts, nicht ein einziger Hinweis zum Aussehen des Täters/der Täter.
    Oh, oh, oh…
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article161168809/Jugendliche-schubsen-wartenden-Mann-auf-U-Bahn-Gleise.html

    —————————–

    Und wenn noch weiter geträumt wird, dann wird es bald in ganz Deutschland so aussehen!

    Jedem, dem das passiert, der hat meistens einen riesigen Bekanntenkreis, und die haben auch wieder einen Bekanntenkreis. Bis zu den Wahlen wird noch viel passieren. Alles Stimmen für die AFD!

    Diese „Jugendlichen“ muss man erst einmal schnappen, dann bekommen sie Bewährungsstrafen!

    Im Grunde müsste man diese aggressiven gewalttätigen Mistkerle aufsammeln, überall wo sie negativ auffallen, und in eine geschlossene Erziehungsanstalt verfrachten! Als „Nebenwirkung“ würde so auch gleich ein heilsamer Drogenentzug mitgeliefert!

  44. #42 Lepanto2014 (14. Jan 2017 11:43)

    Sehe ich genauso. Höcke schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe.

    1. Er verbrennt sich nicht voreilig und den beiden „P“s (Petry/Pretzell) werden durch das kommende BTW-Ergebnis ein wenig ihrer innerparteilichen Macht beraubt (Was nötig ist).

    2. stehen für Höcke die Chancen gut, bei der nächsten LTW Ministerpräsident zu werden und bekommt dadurch auch bundesweit einen ganz anderen Einfluss.

  45. Liebe FDP
    Bitte bleib in der Versenkung wir brauchen euch nicht Wenn ihr ganz brav bleibt schicken wir euch die Grünen und die SPD hinterher damit Ihr euch nicht so einsam fühlt und wenn die Wähler es schaffen bekommt ihr sogar die Linken als Spielkameraden

  46. #43 Heisenberg73 (14. Jan 2017 11:45)

    Die Fraktion wird wohl ziemlich groß, ich hoffe nicht , dass es dort dann von unerfahrenen Windeiern und Spinnern wie in Baden-Würtemberg wimmelt.

    Das ist leider noch nicht ganz auszuschließen. Persönlich kenne ich einen BT-Kandidaten aus NRW. Ein Spinner und vor Allem ein **schloch vor dem Herrn.

    Die AfD sollte sich jeden Kandidaten für den Bundestag 150% genau anschauen.

    Ein absolutes Muss. Es gibt noch viel Arbeit bei der AfD, aber zu wenig Zeit und Personal. Deshalb auch keine überzogenen Erwartungen an den BTW-Ausgang stellen.

  47. Die Aussage “ Geld nur einmal ausgeben“ ist etwas unpräzise.
    Lt. dem Engel-Schwabeschen-Gesetz werden spezifische Konsumausgaben bei steigendem(sinkendem) Einkommen geringer (stärker) nachgefragt.
    Konsum sei abhängig vom Einkommen Y. Ca ist der autonome Konsum. c ist Grenzhang zum Konsum und kleiner 1. Eine vw- Konsumfunktion sei: C=f(Y). C=Ca+cY; Y=C; Y-cY=Ca;
    Y(1-c)=Ca; Y=Ca*1/(1-c).
    Schon bei diesem Einfachstmodell gibt es einen Multiplikator 1/(1-c), der bei einer Änderung des Ca wirksam wird, je höher c , desto höher ist dieser in Bezug einer Steigerung des Delta Y’s.

  48. Ich verstehe Eure Argumente, sehe halt die Gefahr, dass Höcke an Einfluss in der AfD verliert, wenn er sich jetzt nicht für den Bundestag entscheidet. Er sollte zumindest versuchen in den Bundesvorstand zu kommen. Pogge kandidiert auch nicht, Gauland wird bald 76,…

    Ansonsten kandidieren Weidel, vStorch, Petry, die wichtigen Vertreter des „Flügels“ fehlen aber. Tillschneider kandidiert zwar für denBundestag, hat aber jetzt auch nicht das Standing.

    Hoffnungsträger wären für mich noch Holm, Bystron, Fest,…

  49. Die Lindner-FDP wirkt auf mich irgendwie verschwult. Das fängt schon mit den geschmacklosen Bonbonfarben der Plakate an und geht mit dem irgendwie klebrigen Outfit ihres Spitzenmannes weiter.

  50. #4 Dichter
    #2 Eurabier
    Auch Ayyub Axel Köhler war in der FDP.

    Durch die Altparteien wird Deutschland zur Unterwanderungsgesellschaft. Diese Partei ist auf jeden Fall unterwandert.
    Wenn die Partei der der Lindner vorsitzt nicht islamisch unterwandert wäre, hätte er dieses Zitat von Friedrich dem Großen gebracht
    Seit dem frommen Äneas, seit den Kreuzzügen des heiligen Ludwig finden wir in der Geschichte kein Beispiel eines religiösen Helden. Denn Mohammed war nicht fromm, sondern nur ein Betrüger, der sich der Religion bediente, um sein Reich und seine Herrschaft zu begründen.

  51. #20 D Mark (14. Jan 2017 10:57)
    #38 Der boese Wolf (14. Jan 2017 11:36)
    #43 Heisenberg73 (14. Jan 2017 11:45)
    #68 D Mark (14. Jan 2017 12:46)

    Die vielen Listenplätze für Mandate sind bei dem schmalen Angebot an Personal für die AfD ein echtes Problem. Man stelle sich nur mal vor, dass die Afd so ca. 12 Prozent bei der Bundestagswahl bekommen würde, dann wären auf einen Schlag fast 100 Bundestagsmandate zu vergeben. In NRW sind kurz zuvor viele in den Landtag gekommen, die für die Bundestagswahl wegfallen.
    Ich kann nur hoffen, dass Höcke und Gauland einigermaßen aufpassen, dass da keine Rohrkrepierer und Karrieristen aufgestellt werden. Einfluß über ihren Landesverband hinaus haben sie ja.

  52. Meine Vermutung:
    Die Bundestagswahl 2017 findet nicht statt.

    Wer für folgendes im Bundestag eine Mehrheit findet…

    § 80 StGB: Seit dem 01.01.2017 gestrichen !!!
    „Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.“

    …der ist auch skrupellos genug eine Situation herbei zu führen die es erlauben wird die Notstandsgesetze in Kraft zu setzen.

    Es war die erste große Koalition die diese Gesetze beschloss.

  53. #7 fmvf (14. Jan 2017 10:35)

    Seit NY 9/11
    ———————————————–
    Seit NY 9/11, unter anderem ausgeübt von 4 Moslems aus Hamburg, wird eine beispiellose good will-Kampagne für den Islam durchgeführt.
    Als hätten die Moslems in Deutschland eine Belohnung dafür verdient, dass der Anschlag geklappt hat.

  54. Wer glaubt, die FDP sei bei der nächsten BTW kein relevanter Player, der irrt sich.
    Der jüngste Parteitag wurde stark aufgebauscht durch die Tagesthemen publik gemacht. Dazu in gleicher Sendug ein wohlwollender Kommentar.
    Dahin steckt der Versuch, verdrossene CDU-Wähler einzufangen.
    Die AFD wurde über Monate und Jahre in fast allen Medien diskreditiert. Die besagten CDU-Wähler trauen sich vielfach nicht, die AFD zu wählen.
    Hinzu kommt, dass dort auch dir ehemaligen Piraten, primär junge Wäler eher den Haken machen. Fazit: FDP als Einheitspartei in einer Regierungs Koalition => weiter wie bisher.

  55. @ Schopenhauer. Schließe mich voll und ganz ihrer Meinung. Die FDP ist vollkommen unwichtig und nicht einmal erwähnenswert. Das nicht vorhandene Selbstwertgefühl der Deutschen sowie deren Grundgesetz muss zuallererst mal aufs Tablett und ins richtige Licht gesetzt werden. Danach brauchen wir endlich eine Verfassung und erst danach kann man über weitere Themen reden.

  56. Hat ja recht, wie meistens, der Nicolaus Fest. Aber seine Facebook-Seite wird immer alberner. Warum nicht noch zehn Nicolaus-Fest-Fotos in die rechte Spalte klatschen? Da wäre noch viel Platz für die Selbstdarstellung dieses Selbstverliebten.

    https://www.facebook.com/festnicolaus/

    Ab wann darf man sich eigentlich „Politiker“ nennen? Was muss man sein bzw. vorweisen können?

  57. Es müßte trotzdem heißen „Warum niemand die FDP braucht“; die FDP braucht nämlich welche, nämlich Wähler.

  58. die fdp hat alles mitgemacht

    die kommt jetzt nur wieder ins gespräch weil sie als unnutzpartei aus dem bundestag geflogen ist

    da meinen einige die könnten es drehen

    das wird nicht der fall sein

  59. Ich erinnere mich noch gut an die tollen FDP-Sprüche vor der Bundestagswahl 2009. Sie waren so gut, dass sogar ich erstmalig (und letztmalig!) FDP gewählt habe, um Rot/Grün zu verhindern. Viele Konservative wollten Merkel einen Denkzettel verpassen und es blieb nur die FDP Mangels Alternative. So kamen die Liberalen einmalig auf fast 15%.

    Die FDP hat es dann wirklich fertiggebracht, in der Koalition mit der Merkel-Union von ihren ganzen tollen Wahlversprechungen genau eine umzusetzen: Die Reduzierung der MwSt. für Hotelübernachtungen. Eine Riesenleistung!

    Hätte die FDP auch nur einen minimal EU-kritischen Kurs gefahren und die Euro- und Griechenland-Rettungspakete abgelehnt, auch auf das Risiko hin, dass die schwarz-gelbe Koalition geplatzt wäre, könnte sie heute bei 30% stehen und die AfD wäre wahrscheinlich gar nicht entstanden.

    Aber Westerwelle wäre dann nicht Außenminister, wie seine Mentoren Genscher und Kinkel, geworden! Auch Lindner & Co. werden ihre Großmutter verkaufen, um an die Fleischtöpfe zu kommen!!!

    Die FDP ist sinnlos wie ein Kropf!

  60. #38 Der boese Wolf

    Höcke und Poggenburg kandidieren für den BT erst 2021. Sie wissen, dass es jetzt zu früh ist.

    Wer sagt, daß es dann noch eine Bundestagswahl gibt.

    Höcke muß jetzt kandidieren, sonst bekommen wir nur eine Weichspül-Fraktion im Bundestag.

  61. datenautobahnen und ähnliche möchtegern alibi fantasieprogramme lindners und seiner fakctisch degenerierten partei, sind gelinde gelindnert gesagt, nicht mehr und nicht weniger, als das absturzprotokoll eines mini-jets der irgendwo im nirgendwo, oder auch im bermudadreieck der anderen untergangs-parteien, oder sonstwo, plötzlich vom radar verschwunden ist.

  62. #1 LupusDuctus; Seh ich anders, im Gegenteil braucht die FDP stets die anderen Parteien. Wenn es wie in England üblich eine im wesentlichen 2 Parteien Landschaft gäbe, dann wär die FDP nie in irgendeine Position gekommen, sich als Zünglein an der Waage
    ins gemachte Bett zu legen. Wobei es keine Rolle spielte mit wem. Gut die GSG9 wurde nach dem Olympiamassaker massgeblich von Genschä aufgebaut.
    An sonstige besondere Leistungen der gelben, kann ich mich nicht erinnern. Gut die Bierdeckelsteuererklärung vom Solms damals, aber da wurde ja nix draus.

    #22 Anita Steiner; Skandal, fast keine Kapelle. Ist doch nachvollziehbar. Wer irgendwas ausgefressen hat und dafür in den Bau muss, der hat gegen mindestens eins der 10 Gebote verstossen.
    Ich bezweifle dass derjenige dann besonders christlich ist. Wobei manche Gebote nach weltlichem Recht noch nicht mal strafbewehrt sind.

    #43 Heisenberg73; Wundert dich das, wenn du selbst als einfaches AfD-Mitglied damit rechnen musst, dass dein Haus, deine Wohnung beschmiert, oder gar angezündet wird, dein Auto kaputtgemacht, du deinen Job verlierst, bzw du in der Arbeit geschnitten wirst. Das sind natürlich deutliche Anreize, sich dort zu engagieren. Solange sich das nicht grundlegend ändert, muss man halt mit jedem der will schauen, dass man genug Leute zusammenkriegt.

    #44 Union Jack; Das wird die Länder tief beeindrucken, wenn sie ein paar Mio weniger Entwicklungshilfe kriegen. Nein, das muss heissen gar kein Geld mehr aus dem Westen, Einstellung jeglicher Handelsbeziehungen, Verbot auf irgendeinem Flugplatz oder Hafen zu landen. Sowie sofortiger Stop aller Urlaubsreisenverkäufe dorthin. Natürlich wirds immer noch Möglicheiten geben, wenn man unbedingt will, dorthin zu kommen.
    Aber das wird dann deutlich teurer und natürlich schwieriger, wenn man mit 2mal umsteigen und der 3fachen Strecke ankommmt und sich mit Reiseportalen in englisch, französisch oder so rumschlagen muss.

    #77 Heta (14. Jan 2017 15:26); ein abgebrochenes Studium gerne was mit Medien oder Religion ist zwar nicht Bedingung, aber schadet jedenfalls nicht.

Comments are closed.