Die Protestgruppe „Bürger für Erfurt“ hat am Samstag in den frühen Morgenstunden ein zehn Meter hohes Holzkreuz neben einem Grundstück im Erfurter Ortsteil Marbach aufgestellt, das zukünftig für den Bau einer Moschee der umstrittenen Ahmadiyya-Gemeinde genutzt werden soll. Mit der Aktion setzte die Gruppe ein Zeichen gegen den sogenannten 100-Moscheen-Plan der islamischen Gemeinde, die vorgibt, eine besonders liberale Auslegung des Islams zu vertreten, es sich aber gleichzeitig auf die Fahnen geschrieben hat, vor allem im Osten der Republik neue islamische Gotteshäuser zu errichten.

Neben der lokal verwurzelten und gut vernetzten Ortsgruppe waren auch Aktivisten der identitären Gruppe „Kontrakultur Halle“ beteiligt. Die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ besorgte die Finanzierung für diesen friedlichen und kreativen Protest. Auch die Alternative für Deutschland (AfD) beteiligte sich in der Vergangenheit an Protesten gegen den Bau der Moschee.

„Nachdem unsere Bürgerbeschwerde abgelehnt, und der Ahmadiyya-Gemeinde hinter verschlossenen Türen ein Grundstück zugesichert wurde, konzentrieren wir uns auf Maßnahmen des zivilen Ungehorsams“, so ein Sprecher der Initiative. Er fährt fort: „Hier soll eine Prunkmoschee mit Kuppel und Minarett entstehen, wird stellen ihr ein einfaches Holzkreuz entgegen, das Zeichen für unsere abendländische Kultur.“

(Auszug aus einem Artikel der Bürgerinitiative „Ein Prozent„)


Ausführliche und erschreckende Informationen zur Ahmadiyya-Sekte gibt es hier oder in einem Flugblatt der Bürgerbewegung „Pax Europa“.

Videos des Erfurter Protestes gegen den Moscheebau:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

121 KOMMENTARE

  1. Wann endlich wacht die die strumz-dämliche politische Klasse auf?

    Kampf dem Islam!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Dank eurer demokratischen Gesetze werden

    wir euch überwältigen, dank eurer religiösen

    Gesetze werden wir euch beherrschen.“

    Imam von Izmir 1999

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Türkische Wahlkampfauftritte

    „Keiner von euch kann uns daran hindern“

    Der türkische Außenminister Cavusoglu kritisiert Auftrittsverbote türkischer Minister in Deutschland als undemokratisch. Er kündigt weitere Veranstaltungen an: „Wir können überall hingehen, wo wir wollen.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162586897/Keiner-von-euch-kann-uns-daran-hindern.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    „Wir können überall hingehen, wo wir wollen.“

    So reden moslemische Herrenmenschen.!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  2. Sehr gut, lasst es nicht zu, dass man euch einen Tempel dieser faschistischen Hassideologie (Islam) in euer schönes Erfurt hinein pflanzt.

    Die wunderschöne historische Stadt Erfurt, die schon lange Bestand hat und sogar den menschenverachtenden Kommunismus der DDR überlebt hat, würde durch eine Moschee regelrecht entstellt werden.

    Wer das wunderschöne Fachwerk der Erfurter Altstadt, die historische Brücke und den Anger kennt, der weiß, dass eine Moschee nicht zu Erfurt passt.

    Historie und Stadtbild würden dadurch einfach nur verhunzt.

    Aber die Linken standen immer schon für Natur-, Kultur- und Landschaftsverhunzung.

  3. Ich danke dem Herrn für diese Demonstration. Islam wird untergehen, Jesus wird siegen, s. 1. Joh 3, 8:

    Wer sündigt, stammt vom Teufel, denn der Teufel hat von Anfang an gesündigt. Der Sohn Gottes aber ist auf die Erde gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören.

  4. Deutschland erwacht
    Wieder wurde ein Zeichen gesetzt für Deutschland.
    Die von der BR und den Altparteien geförderte Politik der Islamisierung von Deutschland muss sofort beendet werden.

  5. Eine schöne und intelligente Aktion, die ohne Sachbeschädigung, Beleidigungen und Gewalt auskommt. Toll!

  6. Nicht “ neben “ das Grundstück, sondern AUF das Grundstück gehören Kubikmeter Schweinegülle!

  7. Gute Idee! Dann können die Muselmänner einmal ihre „Toleranz“ zum Ausdruck bringen, ob sie tatsächlich ein „friedliches Miteinander“ anstreben, oder doch lieber eine Allmachtherrschaft einfordern.

  8. [….den sogenannten 100-Moscheen-Plan der islamischen Gemeinde..]

    Wie wäre es mit einem 100-Kirchen-Plan in Saudi Arabien, in der Türkei, im Iran oder in Afghanistan???

    Würden diese intoleranten Islam-Staaten es umgekehrt genauso zulassen, dass der christliche Glaube sich in deren Ländern so breit macht, wie wir es den Muslimen bei uns erlauben?

    Toleranz ist keine Einbahnstraße, ihr linksgrünbunt verblödeten Bessermenschen.

  9. Das es in Deutschland Menschen gibt, die den Bau von solchen Kriegstempeln, denn etwas anderes sind diese nicht, auf deutschem Boden befürworten und dann auch noch genehmigen, macht mich mehr als fassungslos.

  10. Dass ein auf deutschem Boden aufgestelltes Kreuz einmal in der Rubrik „Schildbürgerstreich“ Schlagzeilen machen könnte, das hätte zu Anfang der türkischen Bewegung nach Deutschland auch keiner für möglich gehalten!

  11. Ich schließe mich den anderen Mitforisten an. Super Aktion!

    Gibt es kein Video? Wäre eine vertane Chance gewesen sowohl die Aktion medial zu würdigen als auch den wachsenden Widerstand zu dokumentieren.

    OT

    Einige interessante Nachrichten heute:

    Berlin Deutschlands Terror-Hauptquartier

    Wir schaffen 12.000 moderne Pistolen und ballistische Schutzwesten an. Wir rüsten auch die Feuerwehr aus…

    Angehörige der Opfer haben sich beschwert, weil sie per Rechnung aufgefordert wurden, für die Obduktion ihrer bei dem Anschlag getöteten Familienmitglieder zu bezahlen.

    http://www.morgenpost.de/nachrichten/article209826707/Geisel-Wir-kaufen-12-000-Pistolen-und-Schutzwesten.html

    Gauland: AfD-Vize kann sich Kompromisse mit der CDU vorstellen

    Berlin. Der AfD-Vizechef Alexander Gauland hat eine Zusammenarbeit seiner Partei mit der Union ins Gespräch gebracht. Mit Positionen, wie sie das CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn vertrete, „würde die AfD sehr gut Kompromisse finden“, sagte Gauland unserer Redaktion.

    http://www.morgenpost.de/nachrichten/article209826707/Geisel-Wir-kaufen-12-000-Pistolen-und-Schutzwesten.html

    Angesichts der angeblichen SPD-Sprung nach vorne deswegen interessant, weil die AfD sich Regierungsverantwortlichkeit vorstellen könnte.

    Abwegig? Vielleicht? Abwarten, beobachten.

    Neues Dekret zu Einreisestopp am Montag erwartet

    Washington (dpa) – Das neue Dekret zu einem Einreisverbot für Menschen aus sieben überwiegend muslimischen Länder in die USA wird voraussichtlich morgen verkündet. Das berichtete die «Washington Post» unter Berufung auf Regierungskreise. Es wird davon ausgegangen, dass die Verfügung eine überarbeitete Version des Einreiseverbots ist, das US-Präsident Donald Trump im Januar unterzeichnet hatte – und das dann gerichtlich gestoppt wurde. Trump hatte seinen Einreisestopp unerschütterlich verteidigt und ihn damit begründet, so Amerikaner vor Terroristen schützen zu können.

    http://www.n-tv.de/ticker/Bericht-Neues-Dekret-zu-Einreisestopp-am-Montag-erwartet-article19730265.html

    Sehr Gut. Er lässt nicht locker. Er forciert die offene Debatte, die die Linken vermeiden. Es kann nur gutes daraus entstehen. Danke, Donald.

  12. Sehr gute Aktion. Gerade der richtige Start in den Sonntag. Aber dann las ich das hier:

    Der Einsatzbefehl lag vor: Die Zurückweisung von Flüchtlingen scheiterte im Herbst 2015 nicht an mangelndem politischem Willen. In der entscheidenden Stunde wollte kein führender Politiker die Verantwortung übernehmen.

    Natürlich war das mangelnder politischer Wille. Und ein absolutes Armutszeugnis für alle Politiker, die gesamte GroKo, die komplette Regierung: Sie ist dazu da, Verantwortung zu übernehmen. Aber jedesmal, wenn es auch nur ansatzweise darum geht, wenn irgendwo Verantwortung um die Ecke guckt, sind sie schneller in ihren Löchern, als man „Huhu“ sagen kann. Abwählen, die Mistbande! Alle abwählen.

    Die Kanzlerin traf keine Entscheidung, sondern verlangte von ihrem Minister Zusagen, dass die Grenzschließung vor Gerichten Bestand haben würde und es außerdem keine öffentlich schwer vermittelbaren Bilder vom Einsatz der Bundeswehr gegen Flüchtlinge gebe.

    Innenminister de Maizière erörterte daraufhin mit seinen Staatssekretären, führenden Beamten und Polizeiführern, ob diese Garantien gegeben werden könnten. Er verließ dann die Sitzung noch ein weiteres Mal für ein Telefonat. Diesmal holte er die Meinung des Koalitionspartners SPD ein.

    Ohne die geforderten Garantien waren weder die Kanzlerin noch der Innenminister bereit, die am Vortag bereits mit dem Koalitionspartner vereinbarte Grenzschließung für Flüchtlinge anzuordnen.

    Man faßt es nicht. Man faßt es wirklich nicht. Der Feind überrennt das Land, und die Regierung, Kanzlerin, Innenminister, Koalitionspartner, sorgen sich darum, ob Gerichte dem Feind recht geben könnten und es „unschöne Bilder“ gibt. Mein Sonntag ist erst mal wieder im Eimer.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162582074/Fast-haette-Merkel-die-Grenze-geschlossen.html

  13. Sie mag es bunt und verdient auch noch ihren Lebensunterhalt damit. Umso schöner, dass es auch mal eine Profiteurin der „Flüchtlingskrise“ trifft.

    Er schubst und begrabschte sie

    In Asylbewerberunterkunft:

    Afghane belästigt Sozialpädigogin sexuell

    Weil er nicht warten wollte, kam es zu einem Streit zwischen einer Sozialpädagogin und einem jungen Afghanen. Der 18-Jährige wurde handgreiflich, schubste und begrabschte die Frau.

    Katharina M. (Name geändert) ist Sozialpädagogin. Sie arbeitet auch in verschiedenen Asylbewerberunterkünften. Bereits am Montag, 13. Februar, war sie in einer Asylbewerberunterkunft in Forstenried tätig.

    Um 12.30 Uhr kam ein 18-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan mit einem Anliegen zu ihr ins Büro. Sie wies ihn auf die bereits überfällige Mittagspause hin und bat ihn darum, doch gegen 14 Uhr erneut vorzusprechen. Damit war der 18-Jährige jedoch gar nicht einverstanden. Es kam zu einem Wortgefecht. Während des Streits schubste er die Sozialpädagogin und grapschte ihr dabei absichtlich an die Brüste.

    Katharina M. erstattete Anzeige. Den 18-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Übergriffes.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/erding/regionales/In-Asylbewerberunterkunft-Afghane-belaestigt-Sozialpaedigogin-sexuell;art1150,427396

  14. Zusätzlich zu meinem größten Respekt, gibts nen €-Zehner.
    Tolle Aktion des zivilen Ungehorsams.

    In absehbarer Zeit wird das Kreuz wohl unter Strafe stehen ?

  15. Daß die Anhänger des blutsaufenden Mondgötzen ihre totalitäre und satanische Drecks-Ideologie weltweit und damit auch in Deutschland und Europa verbreiten wollen, steht – für jeden nachzulesen – bereits im Haßpamphlet des falschen propheten. Das absolut Widerliche und Beschämende ist die Tatsache, daß rückgratlose (Kommunal-)Politiker der Ausbreitung der Satanssekte als nützliche Idioten Vorschub leisten und ihre eigene Bevölkerung dem aggressiv wucherndem Krebsgeschwür Islam übereignen.
    Ei hoffentlich bald stattfindendes Tribunal Nürnberg2.0 wird diese ignoranten Deppen zur Verantwortung ziehen!

  16. #10 xenophobundstehdazu (05. Mrz 2017 09:22)

    Eine schöne und intelligente Aktion, die ohne Sachbeschädigung, Beleidigungen und Gewalt auskommt. Toll!
    ———————
    Sie werden schon darüber brüten, was sie juristisch raus holen können

    § 166
    Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

    (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

    Sie hatten auch die Schuhe nicht ausgezogen. Das tut sogar das SEK, wenn sie Moscheen durchsuchen. Dass es erst eine Wiese ist, spielt nur eine untergeordnete Rolle.
    Volksverhetzung dürfte alle mal drin sein.

    § 130
    Volksverhetzung

    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    Umso mehr meine Hochachtung vor dem Mut dieser Tapferen. Hut ab!!!!

  17. OT

    Kurz verlangt Flüchtlingslager außerhalb der EU

    Der österreichische Außenminister will illegale Einwanderer in Auffanglagern in Georgien oder auf dem Westbalkan unterbringen. Der CDU-Politiker Jens Spahn fordert ein Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asylbewerber-kurz-verlangt-fluechtlingslager-ausserhalb-der-eu-14910008.html

    Auch hier werden die Pläne immer konkreter. Es müssen Taten folgen.

    SPARGEL

    „Gruppe Freital“ vor Gericht Der Staat gegen den Fremdenhass

    Erst Proteste, dann Anschläge auf Flüchtlinge: Freital in Sachsen ist zum Synonym für rechten Hass geworden. Nun steht eine mutmaßliche Terrorzelle aus dem Ort vor Gericht. Es geht um Grundsätzliches.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gruppe-freital-prozess-in-dresden-staat-gegen-hass-a-1132879.html

  18. Schneller noch als diese Brutstätten des Terrors und der Mörderideologie, genannt „Islam“, gebaut sind, sind sie auch wieder abgerissen.

  19. Geiler Typ…

    Syrer im Schnellrestaurant gewürgt

    Jena: Am frühen Mittwochabend gegen 18 Uhr fühlte sich ein Gast in einem Schnellrestaurant im Stadtzentrum von einer Gruppe lautstarker syrischer Jugendlicher belästigt und schritt zur Selbstjustiz. Er hat einem der Jugendlichen an den Hals gegriffen und zugedrückt. Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der etwa 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein soll. Er sprach mit osteuropäischem Akzent, hatte eine kleine Narbe an der rechten Wange und eine Tattoo-Schriftzeichen an der rechten Halsseite. Bekleidet war er mit einem weinroten Hemd und einen grauen Nadelstreifenanzug. Für sachdienliche Hinweise Tel.: 811123.

    http://www.jenatv.de/mediathek/38443/Syrer_im_Schnellrestaurant_gewuergt.html

  20. Gute Aktion zur Schaffung von Aufmerksamkeit, aber ist der Boden durch das Holzkreuz nun sosehr verunreinigt, dass der Ahmadiyya der Appetit auf den Bau einer Moschee vergeht? Die IB kann doch bestens organisieren. Die könnten doch sicher von einem gleichgesinnten Schlachter einen Schweinekopf beschaffen, auf dem Baugrund ablegen und die Erde obendrein mit kübelweise ausgebrachtem Schweine-BLUT metertief tränken. DA-mit verginge den Eroberern dann augenblicklich und für immer der Bock, an dieser Stelle ein weiteres ihrer Hasskraftwerke zu bauen.

  21. Wann beginnt man endlich mit dem Bau neuer Kirchen und Dome?

    Für jede Moschee zwei neue Kirchen!

  22. … Ich denke, im Osten leben laut Politik und Medien kaum moslemische Bereicherter!
    Wozu also all die vielen Moscheen?
    Sollen dort etwa die Kuffar der KÖTERRASSE interniert, beschnitten und zu gläubigen Muselmanen gemacht werden?

  23. #26 Jens Eits (05. Mrz 2017 09:39)

    Der größte Fehler eines mohammedanischen Kriegers:

    Einen Russen oder Polen für einen genderverschwulten Deutschen zu halten….

  24. Erzengel Gabriel /Dschibriel?)
    meint,
    man dürfe
    die Türkeiprobleme
    nicht sich
    hochschaukeln lassen.

    wer ver“schaukelt“ wen?

  25. #29 Eulenspieglein (05. Mrz 2017 09:41)
    Wann beginnt man endlich mit dem Bau neuer Kirchen und Dome?
    Für jede Moschee zwei neue Kirchen!
    ——————–
    Für alle dann eine Leere oder wie?

  26. #29 Eulenspieglein

    erst müssen
    die Deutschen
    sich
    vermehren.
    damit sich Kirchen
    (vielleicht)
    lohnen.

  27. Kreuze sind immer gut!

    Seit an Wand hinter der Kasse in unserem Billig-Kaufhaus ein großes schwarzes Kreuz hängt, ist die Hidschab-Kassiererin verschwunden!

    Danke für die Aktion, klasse!

  28. Code für Frauen:

    Kampagne „Luisa ist hier!“ startet jetzt auch in Siegen

    Siegen. Die Frauenberatungsstelle/ Fachstelle Sexualisierte Gewalt Siegen startet am 8. März in Kooperation mit dem Musikclub „Meyer“, dem Lokal „Früh bis spät“ und dem Cafe/Restaurant/Bar „Kutscherhaus“ die Kampagne „Luisa ist hier!“.

    Damit möchten die Beteiligten einen Beitrag dazu leisten, dass Frauen in der Region sicherer feiern können.

    Mit der unverfänglichen Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen an das Personal wenden, wenn sie sich bedroht, belästigt oder unwohl fühlen. Wenn ein Date aus dem Ruder läuft, sie angefasst, permanent ungewollt angetanzt oder anderweitig belästigt werden, erhalten sie mit dieser Frage sofort unauffällig Hilfe. Ohne große Erklärung bietet das Personal Unterstützung an und ermöglicht beispielsweise einen ungestörten Anruf, das ungesehene Verlassen der Lokalität, die Begleitung zum Auto oder Taxi. Mit entsprechenden Plakaten weisen die Kooperierenden auf diese Form der Unterstützung hin und setzen somit zugleich ein Zeichen, dass sexuelle Belästigung nicht geduldet wird.

    Die Kampagne „Luisa ist hier“ wurde vom Frauennotruf Münster entwickelt und im Dezember letzten Jahres umgesetzt. In den nächsten Wochen wird die Frauenberatungsstelle und die Fachstelle Sexualisierte Gewalt Kontakt mit hiesigen Lokalen aufnehmen und die Kampagne weiter verbreiten.

    https://www.siegerlandkurier.de/siegen/code-frauen-kampagne-luisa-hier-startet-jetzt-auch-siegen-7452633.html

    Im Dezember letzten Jahres… Zeitliche Überschneidungen mit dem Zustrom hunderttausender alleinreisender Primitivmänner aus dem Orient und Afrika sind natürlich rein zufällig.

  29. #17 Babieca

    Diese Angst vor „unschönen Bildern“ spielt ja auch ihre verheerende Rolle, wenn Abschiebungen nicht durchgesetzt werden.

    Solange die Machthaber die Härte, die sie gnadenlos gegen unbotmäßige Alt-Deutsche einsetzen, zum Schutz des eigenen Volkes gegen die Invasoren nicht einsetzen wollen, wird sich nix ändern. Es braucht eben eine gesunde Grund-Härte.

  30. Rechtsextreme mißbrauchen Kreuz für ihren Fremdenhaß!

    So oder ähnlich wird der Tenor der Pfaffen ausfallen – wetten?

    Aber die jungen Leute machen mir wieder Hoffnung.
    Und es brodelt überall.
    Nicht umsonst wird so hart gegen „Reichsbürger“ und andere Gruppen, die inzwischen fast ausnahmslos „terroristisch“ genannt werden, vorgegangen.
    Es fehlt nur noch die einigende Hand!

  31. SUPER AKTION! Solche Maßnahmen gegen die Islamisierung unseres Landes sollten zu Tausenden stattfinden, damit den Bückbetern unmißverständlich klar gemacht wird, daß ihr mittelalterlicher Mord- und Totschlagskult Islam hier UNERWÜNSCHT ist!

  32. „#29 Eulenspieglein (05. Mrz 2017 09:41)

    Wann beginnt man endlich mit dem Bau neuer Kirchen und Dome?

    Für jede Moschee zwei neue Kirchen!“

    Kontraproduktiv, denn die Kirchen waren die Einpeitscher bei der massenhaften Ansiedlung von Mördern und Vergewaltigern.

  33. #17 Babieca (05. Mrz 2017 09:31)

    In der entscheidenden Stunde wollte kein führender Politiker die Verantwortung übernehmen.
    —————————————————-
    Schlagzeilen, auf die wir vergeblich warten werden: Unfähige Politiker verzichten auf ihr Gehalt und treten zurück.

  34. Der Bürgermeister organisiert bestimmt schon die Antifagruppen um den Protest zu zerschlagen.
    Villeicht haben die Erfurter ja glück und Herbert Grönemeier gibt ein Konzert oder
    Schweig Till gibt im Suff dem Pack eine Ansprache.

  35. @#18 Jens Eits (05. Mrz 2017 09:32):

    Sie mag es bunt und verdient auch noch ihren Lebensunterhalt damit. Umso schöner, dass es auch mal eine Profiteurin der “Flüchtlingskrise” trifft.

    Ja, das sehe ich auch so. Ich gehöre nicht zu der „Geschieht-denen-grad-recht“-Fraktion, wenn es um schwere Körperverletzung, Vergewaltigung oder gar Mord geht! Aber verbale Beleidigungen (auch derbe) oder – wie hier – Schubsen und Grabschen sind durchaus angemessene Reaktionen auf das, was Sozialpädagoginnen mit diesen Invasoren (für die ich keine Sympathie hege!) tun. So viele aufrdringliche Wohltätigkeit ist ekelhaft, auch wir würden aggressiv werden, wenn sie uns zuteil würde. (Die Aggression aber anders ausdrücken, und – vor allem – uns erst gar nicht in so eine Lage begeben. Die sind ja freiwillig eingereist, allerdings haben sie sich das Ganze wohl ein bisschen anders vorgestellt.)

    Und selbstverständlich trifft es solche Leute sehr viel häufiger als normale Menschen. Schon alleine deswegen, weil der Kontakt (der für einen Übergriff Voraussetzung ist) viel seltener stattfindet, man geht denen ja tunlichst aus dem Weg. Ich würde niemals ein Wort mit so einem wechseln oder auch nur Blickkontakt zulassen. Natürlich trifft es dennoch auch Zufallsopfer, die diesen Leuten normalerweise aus dem Weg gehen, aber sehr viel seltener.

    Ich glaube nicht, dass es angenehm ist, 2017 in Deutschland „Flüchtlings-Betreuer“ zu sein. Aber wer das ist, braucht die Erfahrung wohl auch. Wir können uns die ersparen.

  36. sehr gute Aktion der „Bürger für Erfurt“, jede Aktion mit dem Ziel des zivilen Ungehorsams kann ich nur begrüßen,

    Zur Erinnerung, der Linke Genosse MP von Thüringen, Ramelow, hatte in seinem bisher langen Leben erst am 5.9.2015 am Bahnhof in Saalfeld seinen … “ schönsten Tag seines Lebens „…, als er auf Arabisch die sogenannten Flüchtlinge mit den Worten

    “ Inschallah, “ Ich freue mich, dass ich Euch hier begrüßen darf, ich könnte weinen vor Freude, dass ist der schönste Tag meines Lebens.

    begrüßte PI,- berichtete ( Video hier klick )

  37. Ob sich unsere Mainstream-Medien auch hier wieder wagen, das als eine *rechtsradikale und rassistische Provokation* in der Öffentlichkeit darzustellen?
    Zutrauen würde ich es diesen Lügenjournalisten.

  38. Danke an allen Beteiligten für diese geniale Aktion,
    Wir brauchen mehr davon und vor allem müssen wir baldmöglichst an den Ernstfall denken und uns Gedanken machen was wir in dieser Situation machen,
    wir brauchen Islamfreie Gebiete, an denen man sich zurückziehen kann, aber wenn überall Moscheen bzw Terrorlager gebaut werden, wird es schwer

  39. #46 Waldorf und Statler (05. Mrz 2017 10:10)

    Da hab ich wirklich den Video Link vergessen, also hier der wirklich “ schönste Tag des Lebens “ des Bodo Ramelow, am 5.9.2015 im Bahnhof Saalfeld … KLICK !

  40. Ich möchte gar keine Moscheen in Deutschland, weil sie nicht in unser Land gehören.
    Top Aktion!

  41. 1. 26 Jens Eits (05. Mrz 2017 09:39)
    Geiler Typ…
    Syrer im Schnellrestaurant gewürgt
    Jena: Am frühen Mittwochabend gegen 18 Uhr fühlte sich ein Gast in einem Schnellrestaurant im Stadtzentrum von einer Gruppe lautstarker syrischer Jugendlicher belästigt und schritt zur Selbstjustiz. Er hat einem der Jugendlichen an den Hals gegriffen und zugedrückt. Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der etwa 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein soll. Er sprach mit osteuropäischem Akzent, hatte eine kleine Narbe an der rechten Wange und eine Tattoo-Schriftzeichen an der rechten Halsseite. Bekleidet war er mit einem weinroten Hemd und einen grauen Nadelstreifenanzug. Für sachdienliche Hinweise Tel.: 811123.
    http://www.jenatv.de/mediathek/38443/Syrer_im_Schnellrestaurant
    —————————-

    Niemand darf diese Kerle zur Ordnung rufen! Die sind aus Zucker!! Sobald einer von denen nur am Kragen berührt wird ermittelt die Polizei!!

    Wenn man dann an all die gewürgten, begrabschten Frauen denkt, denen auch noch sämtliche schwarze Finger in alle Körperöffnungen gesteckt wurden, da sieht es mit der Täterverfolgung schon schlechter aus!!

    Man könnte sich denken, dass das ein Osteuropäer war, denn wer würde es sonst schon wagen, es allein mit einer ganzen Gruppe Invasoren aufzunehmen.

  42. Sehr schön !
    Schön kreativ und schon lange überfällig !

    Vielen DANK an die wackeren Streiter für unsere Heimat; kein Fußbreit dem FaschiSSlam !!!!!

    Bringt die LINKEN „Humanist_innen“, und ihr mohammedanisches Betüddelungsmaterial zum kochen.

    JESUS ist das Licht und das Leben.

    Amor vincit omnia !

  43. Ich verstehe die Wut, den Ärger und den Zorn
    vieler Erfurter Bürger gegen den Bau eines
    solchen Fremdkörpers und Schandflecks in der
    Stadt.

    Aber und nochmals aber ..

    Liebe Erfurter ich frage Euch, Wer hat denn den linken Gewerkschaftsfuzzi Ramelow zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt? Das waren doch die Thüringer und somit auch Ihr?!
    Und jetzt wundert Ihr Euch wenn Politik auch
    die kommunale zu Gunsten von diesem Mohammeda-
    nerpack und all diesem mohammedanischen Krebs-
    geschwür gemacht wird.

    Das zeigt doch nun überdeutlich, wie wichtig
    es ist vor Wahlen darüber nachzudenken, ob es
    das richtige ist Die LINKE oder die SPD bzw.
    die GRÜNEN zu wählen. Es sind insbesondere die
    3 Parteien (früher auch die FDP noch) die die
    Wünsche und Forderungen von Mohammedanern sehr
    gern und sehr schnell erfüllen. Keiner hat so-
    viele Mohammedaner in öffentliche Ämter ge-
    bracht wie die SPD. Natürlich ist es bei der
    CDU unter Merkel genauso schlimm geworden,
    doch innerhalb ihrer Parteienstruktur hat sie
    noch immer deutlich mehr Köpfe die gegen die-
    se schleichende Islamisierung Deutschlands
    sind. Und das wird deutlicher werden, sobald
    Merkel von der Bildfläche verschwunden ist.
    Und ich hoffe sehr, daß ist im Herbst 2017 der
    Fall.

    Ergo, die CDU in der Person Merkel hat zwar die aktuelle Flutung Deutschlands mit Moham-
    medanern zu verantworten, aber die viel offe-
    neren Ohren für die Wünsche und Forderungen
    dieser islamischen Fremdkörper sind eindeutig
    auf Seiten von SPD, GRÜNE und LINKE.

    Jeder von uns, der sich also wünscht, daß min-
    destens 50% dieser Prophetentiere aus Deutsch-
    land wieder ausgeschafft wird, sollte sich gut
    überlegen ob er diesen Parteien zur BTW 2017
    seine Stimme gibt. Tut Er das aber nicht, dann
    hat Er kein Recht sich über die weiter fort-
    schreitende Islamisierung Deutschlands zu em-
    pören. Stellt man das Unbehagen, die Unzu-
    friedenheit, den Zorn und die Wut die in wei-
    ten und großen Teilen der ethnischen DEUTSCHEN zum Thema Islam vorhanden ist in Relation zur bevorstehenden BTW, dann müßten eigentlich
    SPD, GRÜNE und LINKE Ihrer politischen Macht
    gänzlich beraubt werden. Und dann wird früher
    oder später auch die CDU mit der AfD koalieren
    wobei dies ja schon deutlich von CDU Vertre-
    tern gefordert wird. Nur dann gibt es eine
    Chance, daß das Krebsgeschwür Islam sich in
    Deutschland nicht weiter festsetzt und ent-
    sprechende Auflagen gemacht bekommt.

    Alles andere ist nur Heuchelei!

  44. Was für eine schlaue Idee.
    Top-Top-Top, Daumen hoch!

    Damit sitzen die Kirchenmoslems in der Klemme!

    Sie würden ja gern den Aktivisten von 1Prozent, IB und der Erfurter Bürgerbewegung Relegionsfeindlichkeit unterstellen.
    Mit einem Protest gegen das Aufstellen eines Kreuzes würde sich die Kirche allerdings gegen die christlichen Werte aussprechen und es würde sie restlos als Christenfeinde entarven.

  45. #14 Sobieski_król_polski (05. Mrz 2017 09:28)

    Wählt und unterstützt Björn Höcke.
    Der tut was für Euch.

    Auf jeden Fall!!! Und ich bin stolz auf den AfD-Vorsitzenden meines Bundeslandes!
    Mit irgendwelchem „weichgespülten Gelaber“ kommen wir nicht mehr weiter! Ich weiß, einige hier sehen das anders! Ist aber meine persönliche Meinung!
    Schämen muß man sich für den „Westimport“ hier, der am Saalfelder Bahnhof per Megaphon den „schönsten Tag seines Lebens“ verkündete! Aber, für diese Person wird auch noch der „schlechteste Tag seines Lebens“ kommen!

  46. #35 FrankfurterSchueler (05. Mrz 2017 09:48)

    #29 Eulenspieglein (05. Mrz 2017 09:41)
    Wann beginnt man endlich mit dem Bau neuer Kirchen und Dome?
    Für jede Moschee zwei neue Kirchen!
    ——————–
    Für alle dann eine Leere oder wie?

    Lieber leere christliche Gotteshäuser, als gar keine!

    Amen.

  47. Super ! So in etwa wie es unsere Dumm Merkel von uns verlangt hat. Sie meinte zwar wir sollen mehr in die Kirchen gehen und Blockflöte spielen. Nun steht da ein Kreuz und das ist gut so. Weiter so ! Endlich kommen Taten, denn wie schon Goethe sagte : Was das Auge sieht kann das Hirn besser verarbeiten.

  48. Tolle Aktion!
    Die Ahmadiyya (oder wie sich das schreibt) haben schon vor mehr als zehn Jahren Flugblätter verteilt, auf denen ein Bild mit den Umrissen von Deutschland zu sehen war, ausgefüllt mit rot-goldener-Farbe und Koranversen. – Leider kann man hier keine Bilder hereinsetzen, sonst hätte ich es gezeigt. So eine Grafik kann jeder Deutsche nur als Frechheit verstehen.
    Inzwischen sind sie ihrem Ziel, den Islam in Deutschland zu installieren und zu festigen, schon sehr viel näher gekommen.

  49. Was sagt eigentlich Stegner dazu ?
    Bislang nur ein Tweet über das Grünkohlessen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
    Der berufliche Vereinfacher und links-demagogische Zwischenrufer wird sich doch sicherlich noch zu Wort melden.
    Der Widerstand wird täglich größer.

  50. @ Sobieski_król_polski (05. Mrz 2017 09:28)

    Ja, die Polen haben die Zeichen der Zeit erkannt und entsprechend darauf reagiert! deshalb haben sie auch nicht mit dem ganzen Mist zu kämpfen, der gerade hier in Deutschland abläuft!
    Es gibt viele Deutsche, die die Zeichen der Zeit erkannt haben, aber leider NOCH nicht genug!!!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Bei mir ist es wieder mal so#14 Sobieski_król_polski (05. Mrz 2017 09:28)weit! Das Überdruckventil am Kessel hat ausgelöst!

    Es ist doch sicher bei vielen anderen genauso!
    #14 Sobieski_król_polski (05. Mrz 2017 09:28)
    Hauptsache, wir Gleichgesinnte stehen alle zusammen!

    PS: @ Sobieski_król_polski

    Danke und viele Grüße!

  51. Ja, und weil das Überdruckventil bei

    #63 Eugen vom Michelsberg (05. Mrz 2017 11:18)

    ausgelöst hatte, hier die Berichtigung:

    Sorry!!!

    #63 Eugen vom Michelsberg (05. Mrz 2017 11:18)

    @ Sobieski_król_polski (05. Mrz 2017 09:28)

    Ja, die Polen haben die Zeichen der Zeit erkannt und entsprechend darauf reagiert! deshalb haben sie auch nicht mit dem ganzen Mist zu kämpfen, der gerade hier in Deutschland abläuft!
    Es gibt viele Deutsche, die die Zeichen der Zeit erkannt haben, aber leider NOCH nicht genug!!!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Bei mir ist es wieder mal soweit! Das Überdruckventil am Kessel hat ausgelöst!

    Es ist doch sicher bei vielen anderen genauso!
    Hauptsache, wir Gleichgesinnte stehen alle zusammen!

    PS: @ Sobieski_król_polski

    Danke und viele Grüße!

  52. Erfurt: Kreuz auf Moscheebau-Gelände gestellt

    Tolle Aktion!

    Meine Glaskugel sagt mir, dass die Widerstandsaktion in den Systemmedien möglichst ignoriert oder klein gehalten wird.
    Wenn es dennoch, trotz Informationsstop, breiter bekannt werden sollte, werden die Systempfaffen erklären, es wäre eine unzulässige „Instrumentalisierung christlicher Symbole.
    Die Systempfaffen glauben nämlich, sie hätten das Kreuz gepachtet.

    Auch wenn es eine politische Widerstandsaktion war, steht das Kreuz doch für die abendländische Kultur – und die gehört uns allen!

    Während unsere Kirchenvertreter für Moslems in Jerusalem das Kreuz ablegen, für das Tausende heute noch in den Tod gehen oder schwere islamische Repressalien erdulden, während also unsere Kirchenvertreter das Sterben des christlichen Glaubens in Europa vorantreiben, kommt der Selbstbehauptungswille christlich/ abendländischer Kultur gegenüber dem penetrierenden Islam symbolisch von den einfachen Menschen.

  53. Bravo – so muss es sein! Deutsche verteidigen ihre Kultur und Heimat. Erfurter, macht weiter so, ihr seid ein wahres Vorbild für das ganze Deutschland!

  54. Eine mutige Aktion tapferer, tatkräftiger Deutscher, Hut ab!

    Wobei ich als Abendländer so meine Probleme mit dem Kreuz als Symbol des Abendlandes habe, aber bitte, in religiöser Hinsicht sicher das geringste Übel.

    Zu befürchten seien jetzt aber Nachmungstaten, sorgen sich Willkommensbeauftragt_I_nnenx von Flensburg bis Garmisch.
    Denn robustere Naturen als diese wackeren Christen könnten sich zu weiteren Anschlägen ermutigt fühlen.
    Bundeskriminalamt und Staatsschutz halten beispielsweise Wutbürger mit Metzgereikundenhintergrund für jederzeit fähig, Schweinskopfterrorismus zu unterstützen.

    Die Behörden halten die Szene unter Beobachtung, teilte ein Regierungssprecher beruhigend mit, und wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt wurden, planen Innen-, Justiz- und Verteidungsministerium unter Federführung des Kanzleramtes die Gründung eines Arbeitskreises „Schweinskopfsülze“, welcher sich mit der technischen Machbarkeit und politischen Durchsetzbarkeit einer kundenorientierten Funketikettierung schweinehaltiger Produkte befassen wird.

  55. @ #65 rinhard (05. Mrz 2017 10:44)

    Leider haben Sie recht!

    Das Schlimme ist nur, daß eben nicht alle Thüringer diesen ehemaligen Gewerkschaftsboss gewählt haben! Es ist wie ein Kampf gegen Windmühlen!

    Mal ein Beispiel:

    Auch in NRW, dort, wo die Islamisierung
    höchstwahrscheinlich am weitesten fortgeschritten ist, sind nicht alle dafür
    Ich kenne persönlich Leute von dort!

    Was will ich damit sagen?

    Man kann nicht alle über einen Kamm scheren!

  56. Echt coole Aktion – find ich super und geil!! So etwas können sich jedoch nur die Ossis wagen, bei uns kämen da direkt die Musels und im Schlepptau die Antifanten, damit der Wessi ja nicht aufmuckt und was gegen seine Vernichtung tut!! Also ich fühle, dass Revolution in der Luft liegt. Leistet endlich passiven Widerstand; Generalstreik und zur Not auch aktiven Widerstand gem. Art. 20 Abs. 4 GG – das Scheißsystem muss endlich weg!!! Solche Aktionen, wie die obige, müsste es überall und jeden Tag geben!!!

  57. MOSCHEEN = ISLAMISCHE ALLZWECKBAUTEN

    Hoffentlich wird das Protestkreuz (von den Deutschen) auch richtig verstanden u. nicht als Zeichen für „Derselbegott“!!!

    „vor allem im Osten der Republik neue islamische Gotteshäuser zu errichten.“

    MOSCHEEN – TRADITIONELL KEINE GOTTESHÄUSER!!!

    Nicht mal reine Allah- u. Bethäuser,

    sondern von Anbeginn

    ISLAMISCHE ALLZWECKHÄUSER:

    Waren- u. Waffenlager, Raubüberfall- Kriegsplanungsbüros, Basare, Hehler- u. Gehirnwäschezentren, Übernachtungslager.

    06.06.2007
    Necla Kelek über Moscheen u. den Kölner DITIB-Protzbunker:
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/koelner-moscheenstreit-das-minarett-ist-ein-herrschaftssymbol-1437435.html

    +++++++++++++++

    Das islamophile Kommunnistenblatt TAZ höhnte, per Stimme der türk. Muselmanin HILAL SEZGIN(geb. 1970):
    06.06.2007
    :::Der Skandal, auf den Kelek(Anm.: Selbstbezeichnung „säkulare Muslima“) dieses Mal hinweisen will, besteht darin,

    daß Moscheen keine rein religiösen, sondern auch soziale und politische Einrichtungen sind.

    Nun, wen das überrascht, der wird wohl aus den Latschen kippen, wenn er erfährt, daß die Soziologie mindestens seit Max Weber herausgefunden hat, daß nicht nur Gotteshäuser, sondern bereits Religionen selbst keine „rein religiösen“, also rein ideellen Phänomene sind…

    Überhaupt scheint sich in der Berichterstattung über den Islam ein neues Genre herausgebildet zu haben:

    der Verdächtigungsessay nämlich. Er hat die gute alte Reportage abgelöst. Spekuliert, fast muß man sagen: verleumdet wird im Vorhinein und ohne konkretes Material…

    Dass die FAZ mit Titel und Bildunterschrift an Fremdenfeindlichkeit alles herausholt, was in Keleks Text schon angelegt ist, ist leicht ersichtlich…

    samt der Suggestion, daß das Politische im Zusammenhang mit dem Islam etwas per se Ungehöriges sei.

    Diese Assoziation zählt leider längst zum allgemeinen Gedankengut. Zur antiliberalen Tendenz, Kleidung und Gebaren von Muslimen öffentlich zu kommentieren und ansatzweise gar gesetzlich zu regeln, kommt hier ein zutiefst antidemokratisches Element…

    Es hilft allerdings wenig, wenn nur die Verfassung diese Freiheiten garantiert und die öffentliche Meinung diejenigen anfeindet, die von ihnen Gebrauch machen wollen:::
    http://www.taz.de/!273494/

    FAZIT:

    DER ISLAM, DER MUSLIM HAßT

    DEMOKRATIE (KORAN 5;50); ER

    BEUTET SIE ABER, ZWECKS ISLAMISIEERUNG, AUS!

    5;50 Wollt ihr etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das Beste.
    [Siehe Wiki-Artikel Dschahiliy(y)a]

  58. Die Bürger müssen wissen, wer alles gegen unsere Gesetze verstößt, die Demokratie verachtet, die Bürger belügt und verarscht und mithilft, das unser Land zerstört wird.
    Jeder muss die Chance haben, die Mitschuldigen direkt fragen zu können, warum sie das machen.

    Illkegale Eindringlinge in Erfurt:

    Erfurt, Warsbergstraße 3, 400 Eindringlinge
    Globus Baumarkt in Erfurt Linderbach, 300 Eindringlinge
    Am Langen Berg, nördlich des Egaparks, 50 Eindringlinge
    Erfurter Landstraße, in Laufweite zum Stotternheimer Sportplatz, 280 Eindringlinge
    Richard-Hegelmann-Straße, 150 Eindringlinge
    Bunsenstraße, 140 Eindringlinge
    neben dem Garten- und Friedhofsamt am Binderslebener Knie, 150 Eindringlinge
    Rosengasse

    Kein einziger dieser illegal geschleusten Afrikaner ist entsprechend des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte und der weiteren Gesetze Flüchtling, geschweige denn asylberechtigt.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).
    Mithin also 1.470 Straftäter.

    „Asylhelfer“, also Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und Unterstützung beim Asylbetrug, im Raum Erfurt:

    *://www.freiwilligenagentur-erfurt.de/

    Freiwilligenagentur Erfurt
    Ein Projekt des MitMenschen e.V.
    Eugen-Richter-Str. 6, 99085 Erfurt
    Telefon: 0361-5403022
    Volker Höfler
    MitMenschen e.V., Erfurt VR 160460, 3.5.2013
    Frank Warnecke, Mike Bezold, Dr. Jürg Kasper, Dr. Anne Göhler, Karin Burfeind

    Es wird allerhöchste Zeit, die Linksfaschisten, Demokratiefeinde und Antifanten nebst allen Sympathisanten aufzudecken und mit allen Daten namentlich bekannt zu machen.
    Rotfaschistische Demokratiefeinde Raum Erfurt:

    Graswurzelnetzwerk e.V.
    Brauhofstraße 5, 07745 Jena
    Thomas-Müntzer-Str. 32, 99423 Weimar
    Rathenaustr. 63, 99085 Erfurt
    Telefon: 03643-908890

    Die meisten angeblichen Vereine existieren nicht.
    z.B.: „Graswurzel Netzwerk e. V. Weimar“ ist nirgends als Verein eingetragen.

    Mediengestaltung Sebastian Walde
    Zum alten Bahndamm 9, 99439 Großobringen
    Mail: sebastian[at]walde.me

    Sehr praktisch auch:
    genau dieser Sebastian Walde ist Bürosachbearbeiter im Bereich IT der Thüringer Staatskanzlei Erfurt
    Referat 13 „Innerer Dienst; Organisation; IT“, Referatsleiter: Wolfgang Kölsch
    Telefon: 0361-37-900

    *//www.xing.com/profile/Sebastian_Walde2

    Wie können aus Mitteln des Steuerzahlers einfach mal so 4.018,- Euro an einen nicht existierenden Verein eines kommunalen Mitarbeiters ausgezahlt werden?

    VR 201334: Graswurzel e. V., Lüneburg (Salzstraße 1, 21335 Lüneburg).
    Vertreten durch:
    Tomas Andor
    Sebastian Molkenbur
    Christian Green
    Christoph Tauch

    Telefon: 04131-20 60 237

    cultures interactive e.V.
    Verein zur interkulturellen
    Bildung und Gewaltprävention
    Paul-Schneider-Str. 17, 99423 weimar
    E-Mail: info(at)lassmalwasmachen.de
    Telefon: 0364344-32239
    Peer Wiechmann

    *://www.lap-erfurt.de/
    Versteckt sich vollständig gesetzeswidrig und rechtswidrig hinter einem nicht vorhandenem Impressum

    Andreas Friebe
    Radio F.R.E.I.
    Gotthardtstr. 21, 99084 Erfurt

    Externe Koordinierungsstelle des Lokalen Aktionsplans gegen Rechtsextremismus der Stadt Erfurt & Partnerschaft für Demokratie
    Träger: Freies Radio Erfurt e.V.

    *://www.radio-frei.de/

    Freies Radio Erfurt e.V.
    Gotthardtstr. 21, 99084 Erfurt
    Telefon allgemein: 0361-746 74 21
    Projekte: 0361-746 74 22
    Studio-Telefon: 0361-737 88 88

    *://erfurt-hilft-fluechtlingen.de/

    Katja Semmisch
    Bergstraße 32, 99089 Erfurt

    Sebastian Moehrke
    zerooneone
    Bergstr. 32, 99092 Erfurt
    Telefon: 0361-43021399

    vielwert GbR
    Kollektiv für kreative Dienste
    Bergstraße 32, 99092 Erfurt
    Rougé Reinsperger, Katja Semmisch, Sebastian Möhrke, Robert Wölfer, Julia Troll
    Telefon: 0361-43036036

    DRK-Kreisverband Erfurt e.V.
    Telefon: 0361-784 20

    Spirit of Football e.V.
    Telefon: 0361-780 234 49

    Caritas Flüchtlingshilfe
    Telefon: 0361-555 335 8

    Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
    Telefon: 0361-217 272 0

    Zentrum für Integration und Migration in Erfurt (ZIM)
    Telefon: 0361-643 153 5

    Willkommensinitiative Erfurt
    *://willkommensinitiative.org/

    David Vallendor
    Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
    Schillerstraße 44, 99096 Erfurt
    Telefon: 0361-518 05 125
    Aus dem Vorstand vertretungsberechtigt:
    Dr. Christine Rehklau, Constanze Graf, Karsten Melang, Undine Zachlot, Dr. Christian Scheibenhof (zwei gemeinschaftlich handelnd)

    *://fluechtlingsrat-thr.de/impressum

  59. Super Aktion, grade weil es auch ein schlichtes Holzkreuz war,an dem unser Herr Jesus gekreuzigt wurde.

    Nach BRD Baurecht sind Masten <10m baugenehmigungsfrei, denn eine Baugenehmigung wird es für dieses Kreuz ja wohl geben.

  60. 53 hiroshima (05. Mrz 2017 10:03)

    OT:
    Dieser Vortrag hat Rainer Wendt den Job gekostet: https://youtu.be/no-Fc931mUI

    Rainer Wendt gehört in die AfD.
    Natürlich muß er bei einer Rede bei der Konrad Adenauer Stiftung sagen, er könne gar nicht so viel trinken, um so besoffen zu sein, AfD zu wählen.
    Witzig.
    Rainer Wendt hat längts kapiert, worum es geht. Das geht aus dieser Rede hervor.
    Ausserdem bin ich mir sicher, dass der große Konrad Adenauer heute auch in der AfD wäre, wenn er sich in der wahnsinnig gewordenen, zermerkelten „C“DU nicht hätte durchsetzen können.

  61. Super Aktion, hoffentlich gabs danach für alle, auf diesem Gelände, noch ne riesige Schweinshaxe,Schweinsbratwürste,ein paar Flaschen Rhöntropfen und gutes Wernesgrüner Bier!

  62. #9 merkel.muss.weg.sofort (05. Mrz 2017 09:20)
    Jetzt wird das Muselgeheul gross sein.

    Es gibt nichts Schlimmeres als ein Kreuz, das noch auf Mohammeds geweiter Erde.

    Grüß Gott,
    Oh doch!
    Es gibt für Morlocks schlimmeres z.B. 2,20,200 Kreuze oder man könnte auch ein paar hundert Liter Wasser weihen lassen von einem aufrichtigen Pfarrer und öffentlich damit das Grundstück christianisieren…..

  63. #83 Selberdenker (05. Mrz 2017 12:05)
    Ausserdem bin ich mir sicher, dass der große Konrad Adenauer heute auch in der AfD wäre, wenn er sich in der wahnsinnig gewordenen, zermerkelten “C”DU nicht hätte durchsetzen können.
    =======================================================

    Was für ein Vergleich. Adenauer war ein großer deutscher Staatsmann. Eine Merkel hätte unter ihm nicht mal Ablage machen dürfen, im Gegenteil, er hätte sie und ihresgleichen noch vor dem Frühstück kaltgestellt.

    Einen wie Adenauer, zumindest ansatzweise, bräuchte die AfD in der Tat. Aber ein echter Staatsmann ist im gesamten Politbetrieb der ‚BRD‘ nicht mehr zu entdecken.

  64. Das ist endlich einmal eine Situation, in der das inflationäre „Zeichen setzen“ völlig zu recht gesagt werden kann und muss. Das ist ein gutes Bekenntnis zu unserem (noch) christlichen Land.

  65. Auch von mir ein großes Dankeschön an die Akteure.
    Das deutsche Volk muß sein Schicksal endlich wieder selbst in die Hand nehmen, bevor der große Untergang nicht mehr zu vermeiden ist!
    Die Verursacher der derzeitigen Zustände müssen konsequent zur Verantwortung gezogen werden, mit Enteignung und vielem mehr.

  66. „Beim ersten Aufstieg des Islams war der Untergang der christlichen Völker nicht endgültig, aber sein Wiederaufstieg in unserer Zeit wird die vollständige Verdrängung der Lehrsätze des heutigen Christentums herbeiführen.“

    Mirza Tahir Ahmad
    4. Kalif der Ahmadiyya

  67. Da wird heute noch einer vom Baurechtsamt dastehen und festlegen dass es sofort entfernt werden muss, da es nicht sturmfest bis Orkanstärke 140 km und erbebensischer bis Stärke 10 verankert ist…….

  68. #80 Eugen vom Michelsberg, 05.03.2017, 11:45

    Sehr geehrter Diskutant,

    Ihr Hinweis, daß nicht Alle Thüringer
    den linken Gewerkschaftsopportunisten Ramelow
    gewählt haben, ist völlig richtig. Dessen bin
    ich mir auch bewußt. Trotzdem muß es aber doch
    eine relative Mehrheit gegeben haben, die es
    diesem linken politischen Narren ermöglichten,
    Ministerpräsident von Thüringen zu werden.

    Ich wollte mit meinem Beitrag auch nur darauf-
    hinweisen, wie wichtig es ist, vor dem Gang
    zur Wahlkabine sich selbst zu hinterfragen wo ich das Kreuzchen mache oder nicht. Denn wie
    man heute allerorten in Deutschland sieht und
    erlebt, kann sehr schnell aus einem Kreuzchen
    ein wahres Kreuz werden.

    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.

  69. Es ist schon erstaunlich, zu früheren Zeiten waren die Menschen niht so verknüpft, sprich mit interner etc. haben aber einiges mehr auf die Reuhe bekommen in sachen REVOLUTION, man sieht wie die MASSENMEDIEN diese Volk geschwächt haben,aber es ist noch lange nicht zu spät um AUFZUSTEHE.

    Dieser MOSCHEBAU bertifftr unsd ALLE, da es kein ENDE nehmen wird bis in jedem WINKEL so ein HAUS des HASSES und TERRORS stehen wird.

    Warum stehtdas VOLK bei so einer ZERSTÖRUNG der eigenen HEIMAT und der ZERSTÖRUNG unserer KULTUR nicht auf und hält gebündelten WIEDERSTAND ?????

    Schaut in den SPIEGEL und FRAGT euch was euch EUER LEBEN, eure FREIHEIT und eure NACHFAHREN wert sind ????

    ERHEBT euch, es ist euer LAND das stückweise eingenommen wird, alles fängt klein an.

    WARUM wird keine GRO?DEMONSTRATION geplant, bei der alle Menschen zusammenkommen die IHRE HEIMAT und KULTUR lieben ???????? Aus ganz DEUTSCHLAND für DEUTSCHLAND.

    ICH LIEBE MEINE HEIMAT und IHR ???????????????

  70. RIESIGES KREUZ IN MOSSUL AUFGESTELLT

    Mossul (kath.net) Irakische Christen haben nahe Mossul auf einem Hügel ein riesiges Kreuz aufgestellt wie idea berichtet.

    Der chaldäische Patriarch von Bagdad (mit Rom uniert), Louis Sako, hat bei einer ersten Hl. Messe seit zweieinhalb Jahren (in dem Ort) das Kreuz eingeweiht wie Fox News berichtet.

    Sako spricht in seiner seiner Predigt von einem „ersten Lichtfunken“ in den Städten der Ninive-Ebene und einem Zeichen der Hoffnung. Das Kreuze stehe auch für die Verwurzelung der Christen in diesem Ort:

    PATRIOT BISCHOF SAKO

    „Hier sind wir geboren und hier werden wir sterben. Unsere Vorfahren sind in diesem reinen Boden begraben. Das ist unser Land und unsere Heimat.“
    http://www.kath.net/news/58738

  71. Neuauflage:

    DER ERLKÖNIG 2016

    Wer kommt übers Meer durch Nacht und Wind?
    Es sind Refutschis die keine sind.
    Sie halten es sicher und wohl in dem Arm,
    Es ist ihnen heilig, das Büchlein Koran.
    Sag Bürger, was birgst du so bang dein Gesicht?
    Siehst Angie, du die Gefahr denn nicht!
    Den Isis-Kämpfer mit Dolch und voll Hass?
    Oh Bürger, Bereicherung nenne ich das.
    Kartoffel, Kartoffel, komm zeige ihn mir!
    Den Weg zum Sozialamt, zu Asyl und Hartz Vier.
    Auch deutsche Frauen, die knöpf ich mir vor.
    Denn unsre sind immer bedeckt vom Schador.
    Oh Angie, oh Angie, sag hörst du denn nicht?
    Was Ali und und Hassan sich von Deutschland verspricht?
    Sei ruhig, dummer Bürger, es ist nicht wie`s scheint.
    Oder bist du ein ostdeutscher Fremdenfeind?
    Isch fick`deine Mudda du Hurensohn.
    Jetzt bau mir Moschee – los Kuffar mach schon.
    Ich mach dich Messer und ich mach dich kalt.
    Du ungläubiger Hund, das heißt jetzt Vielfalt.
    Oh Angie, oh Angie, und siehst du nicht dort
    Tumult und Terror am düsteren Ort?
    Oh Bürger, oh Bürger, ich seh’es genau:
    Es sind nur die Nazis aus Heidenau.
    Ich lieb deutsche Schlampen, mich reizt die Gestalt,
    Und sind sie nicht willig, so brauch ich Gewalt!
    Oh Angie, oh Angie, jetzt greift er sie an,
    Der Hassan, hat ihnen viel Leid angetan.
    Die Angie lächelt, mit finsterem Spaß.
    Und holt aus der Tasche den deutschen Pass.
    Refutschis willkommen und mit freundlichem Ton.
    Überreicht sie die Pässe der neuen Nation.

    -unbekannter Verfasser-

  72. #93 OttoRiegel (05. Mrz 2017 12:42)

    EINEN LECKEREN SCHWEINEKOPF

    ALS GESCHENK

    AUF DEM GRUNDSTÜCK DEPONIEREN

    UND DER SPUK IST ERLEDIGT
    ———————————————————————–

    Finde ich auch!

    Na gut, ein Kreuz mag bei Traditionsbewussten weniger verfänglich wirken, aber für ISLAMOINVASOREN und deren linke Kollaborateure ist es genauso beleidigend wie ein Schweinekopf. Für die macht es keinen Unterschied!

  73. OT

    FASCHISTISCHE ANTIFA-KIRCHENSCHÄNDUNG

    Im Bistum Augsburg gab es zwei Kirchenschändungen

    Etnien- u. namenloser Täter offensichtlich gefasst

    Nachdem am Sonntag bereits die Stadtpfarrkirche St. Michael in Vöhringen durch Graffiti-Schmierereien erheblich beschädigt worden war,

    traf es nun am Donnerstag die Pfarrkirche „Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz“ in Bellenberg, das ebenfalls zur Pfarreiengemeinschaft Vöhringen gehört.

    Erneut sind die Graffiti über die ganze Kirche verteilt, wie auch an Altar und Ambo, und beinhalten Beleidigungen gegen den Glauben, die Kirche und die Polizei…

    Er habe alle bisherigen 13 Sachbeschädigungstaten eingeräumt. Somit ist die Sperrung der Kirchen in den drei Dekanaten mit sofortiger Wirkung außerhalb der Gottesdienstzeiten wieder aufgehoben. Die Kirche in Bellenberg bleibt bis zur Vornahme des Sühneritus geschlossen. Der Diözesanbischof wird diesen Ritus vornehmen, ein Termin hierfür steht noch nicht fest…

    „Dieser schlimme Fall von Kirchenschändungen ist eine Provokation für alle Menschen im Freistaat Bayern…“
    kath.net/news/58736

    Täter 19-Jähriger vom Mond?
    swr.de/swraktuell/bw/ulm/voehringen-kirchen-verschandelt-taeter-gefasst/-/id=1612/did=19119606/nid=1612/11exxxn/index.html

    Sieht nach faschistischem Antifa der Sorte Stegner-Sohn aus:
    Hier Fotos: „Hail Satan“, man achte auf das H…

    „Unter anderem hatte er mit goldener Sprühfarbe „Alle Polizisten sind Bastarde“, „Fick die Kirche“, ACAB auf den Altar gesprüht
    http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/vandalismus-kirche-taeter100.html

    Zeugen brachten die Polizei auf den Verdächtigen

    Der 19-jährige Tatverdächtige stammt aus dem Landkreis Neu-Ulm und konnte nach einem Zeugenhinweis gegen 21 Uhr in Vöhringen von Zivilpolizisten festgenommen werden, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten mit. In seinem Rucksack sei eine Rechnung über den Kauf einer Farbspraydose aufgefunden werden.

    Der zuständige Staatsanwalt ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an. Dort fanden die Polizisten Farbspraydosen, die für die Taten benutzt wurden. Der 19-Jährige räumte nach anfänglichem Leugnen alle bisherigen 13 Sachbeschädigungstaten ein, über das Motiv seines Handelns schwieg er, sagte ein Polizeisprecher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 19-Jährige entlassen, ein Haftgrund bestehe nicht, hieß es weiter.

    Polizei fasst den mutmaßlichen Kirchenschänder – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: augsburger-allgemeine.de/illertissen/Polizei-fasst-den-mutmasslichen-Kirchenschaender-id40773321.html

    „Hail Satan! – Ihr Nazis!“
    https://www.swp.de/ulm/lokales/kreis_neu_ulm/schmierereien_-19-jaehriger-tatverdaechtiger-gefasst-14537846.html

    Antifa-Faschist liebt gemäß seinen Vorbildern fremdkulturelle (gottlose) Religionen

    „Buddhismus is true“
    http://ingolstadt-today.de/lesen–kirchen-graffitia-2%5B36267%5D.html

  74. Ob der Staatsschutz schon ermittelt wegen zeigens eines Islamfeindlichem Symboles ? Wann die Säge anrückt, ist nur eine frage der Zeit 🙂

  75. Leider ist es heute früh so, daß von dem Kreuz nur noch 2 Holzhaufen auf den betroffenen Feld existieren.
    WARUM wohl ????

  76. Isabella [von Kastillien] starb am 26. November 1504 in Medina del Campo. Ihre sterblichen Überreste befinden sich in der Krypta der Capilla Real (Königliche Kapelle) in Granada, Andalusien. Die Grabinschrift lautet:
    „Mohameticae sectae prostratores et heretice pervicacie extinctores Ferdinandus Aragonorum et Helisabetha Castelle vir et uxor unanimes Catolice appellati marmoreo clauduntur hoc tumulo.“
    „Die Vernichter der Mohammedanischen Sekte und Auslöscher der ketzerischen Falschheit, Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien Gemahl und Gemahlin, allerseits die Katholischen geheißen, umschließt dieses marmorne Grab.“

  77. Haben die „Fake news- Medien“ schon von der Aufstellung eines 10m Hakenkreuzes in Dunkeldeutschland berichtet? Oder hüllt man sich in Schweigen?
    Super Aktion!!!

  78. Was die islamische Ahmadiyya-Sekte wirklich will, hat die Islam-Expertin Dr. Hiltrud Schroeter in ihrem Blog http://www.schroeter.wordpress.com ausführlich beschrieben.

    Die Ahmadiyya müsste hier in Deutschland verboten werden, weil sie gegen die freiheitlich-demokratische Gesellschaftsordnung und ganz klar gegen unsere Verfassung wühlt!

  79. #110 wehrhase (05. Mrz 2017 15:06)
    Leider ist es heute früh so, daß von dem Kreuz nur noch 2 Holzhaufen auf den betroffenen Feld existieren.
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    MIT HÖCHSTEM VERGNÜGEN WARTE ICH AUF DIE NACHRICHT DASS ANTIFA IN INTENSIVER NACHTSCHICHT 1X10hoch90 MOLEKÜLE SCHWEINEBLUT ENTFERNT HABEN.

    booaaääy (& Maas), ihr seid echte Helden –
    dat reicht doch zur „Held der Arbeit“ oder ??

  80. @Marija

    Ich bin nicht das, was Kirchenobere denken, das ist mir egal. Für ihre Gleichgültigkeit müssen sich vor Gott verantworten.

  81. Wäre dort nicht ein Hakenkreuz wirksamer gewesen?
    Passt doch zum Islam und wird mehr Aufmerksamkeit entgegen gebracht. 80 Jahre rückwärtsgewandt, das fällt gar keinem mehr auf.

  82. Da haben wohl einige sich mit dieser Einfalltor-Islam-Sekte beschäftigt..

    Die Leute dort wollen keine Islamisierung,
    Kapieren das die vom Politsch-Medialen-Komplex nicht?

  83. #7 Marija (05. Mrz 2017 09:20)

    Was davon wohl die christlichen Kirchen halten? Können die das zulassen?

    Sie werden wohl mehrere Subbotniks (Eigentlich freie Sonnabende werden für Arbeitseinsätze verwendet)einberufen und tatkräftig beim Moscheebau helfen. Wenn alles schön geworden ist, kann man ja dann zum Islam konvertieren.

  84. #4 Eurabier (05. Mrz 2017 09:15)
    Hat der Arabisch sprechende SED-Bezirkschef Ramelow schon die Betriebskampfgruppen der Arbeiterklasse angewiesen, alle feindlich-negativen Elemente des Bezirks Erfurt zuzuführen und internieren zu lassen?

    ——–

    Nein, denn er würde nie Waffen in Arbeiterhand dulden, zu gefährlich !

  85. 117 eckie (05. Mrz 2017 17:27)
    Wäre dort nicht ein Hakenkreuz wirksamer gewesen?
    Passt doch zum Islam und wird mehr Aufmerksamkeit entgegen gebracht. 80 Jahre rückwärtsgewandt, das fällt gar keinem mehr auf.

    ——-

  86. 117 eckie (05. Mrz 2017 17:27)
    Wäre dort nicht ein Hakenkreuz wirksamer gewesen?
    Passt doch zum Islam und wird mehr Aufmerksamkeit entgegen gebracht. 80 Jahre rückwärtsgewandt, das fällt gar keinem mehr auf.

    ——-

    Ein paar tausend Liter Schweinegülle wäre da besser !

  87. #118 SaXxonia (05. Mrz 2017 17:38)

    Die Unzufriedenheit und der Zorn der Deutschen wird täglich größer, nicht nur hier in diesem Forum!!

    ————————————————

    Genau das beobachte ich auch in meinem Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreis!

    Gestern habe ich eine Freundin getroffen (sie wohnt weit weg, ich sehe sie selten), von der ich n i e gedacht hätte, sie wendet sich von der spd ab: Von wegen!

    Der Irre vom Bosporus macht eine Super-Wahlkampfhilfe für die AfD, weiter so Recep Tayyip!
    Zeige der Köterrasse, wie erbärmlich der Hosenanzug und der Rest der „Regierung“ ist.

    Villeicht noch ein paar Straßenkämpfe, das wäre echt cool!

    Lieben Dank.
    (Und den Yücsel bitte behalten…)

  88. #126 Canis Lupus (06. Mrz 2017 03:40)

    Und den Yücsel bitte behalten…
    ******************************
    Auf nimmer Wiedersehen hoffe ich,
    nachdem er sich dermaßen beleidigend
    unflätig gegen die *Ossis* geäußert hat!!!

Comments are closed.