Ist der Vergleich zwischen Mohammed, dem Gründer des Islams, und Hitler legitim? Hamed Abdel-Samad findet (im Video auf arabisch mit deutschen Untertiteln) einige gemeinsame Aspekte im Leben beider Personen, die uns den islamischen Faschismus veranschaulichen. 1. Das Prinzip des Märtyrertums und die völlige Hingabe und Gehorsamkeit dem Führer gegenüber. 2. Nach der Machtergreifung folgte bei beiden, Mohammed und Hitler, die Ermächtigung. 3. Paranoia, oder die Zwangsstörung, zeichnete das Leben beider Personen. 4. Beide zeigten tiefe Feindschaft dem jüdischen Volk gegenüber und riefen zu dessen Vernichtung auf. (Quelle: Al Hayat TV)

image_pdfimage_print

 

51 KOMMENTARE

  1. Wenn man den Islam kritisiert, werden schnell antisemitische Verschwörungstheorien in Stellung gebracht – der gebührenfinanzierte ARD-Sender WDR stellt Geert Wilders als „jüdischen Agenten“ dar:

    WDR: Geert Wilders ein Spion der Juden

    http://haolam.de/artikel_28534.html

  2. Ach, du Kacke – jetzt auch noch das:

    Hitler war paranoid – und woher weiß das
    Hamed Abdel-Samad?

    Ach, ich vergaß, die USA haben je eine Krankenakte vom Untoten Adolf angelegt, die alle paar Wochen durch das Staats-TV leiert.

  3. Hamed Abdel-Samad macht genau das, was Professor Bolz anprangert!

    Siehe den Strang:
    «Norbert Bolz über das Phantom der “Neuen Rechten” und deutsche Gesinnungsjournalisten>>

  4. Es gibt kein Vergleich, die Rassenfrage ist die Lösung, sich selbst zu erkennen bring die Wandlung der Menschheit

  5. #1 Vielfaltspinsel
    Dieser Hitler war ein Nazi
    —————–
    Aber nein, die Gebrüder Strasser haben schon Ende der 20er Jahre behauptet, daß er gar kein richtiger Nazi war.

  6. Unterschied: Mohamed war militärisch dauerhaft erfolgreich und hat seinem auserwähltem Volk ein mehr als 1000jähriges Reich beschert, das seitdem beständig wächst und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versucht wird auszudehnen… BTW, #7 … nach über 1000 Jahren wäre auch der Nationalsozialismus Hitlers eine Religion gewesen und der kleine Gefreite ein sakrosankter Heiliger, fern jeder Kritik. Versucht haben sie es ja damals bereits in Ansetzen…

  7. #1 Newsflash (15. Mrz 2017 11:05)
    Wenn man den Islam kritisiert, werden schnell antisemitische Verschwörungstheorien in Stellung gebracht – der gebührenfinanzierte ARD-Sender WDR stellt Geert Wilders als “jüdischen Agenten” dar:

    WDR: Geert Wilders ein Spion der Juden

    http://haolam.de/artikel_28534.html
    ———————
    Ich habe den Artikel gelesen: So wird Judenhetze in Deutschland vom WDR wieder salonfähig gemacht.

    Grauenvoll und abartig – eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt. Machbar dürften nur presserechtliche Beschwerden sein.

  8. Bessere ist Merkel mit Hitler vergleichbar.
    Ralitätsverlust, Empathieverlust und vage Ängste, sind erkernnbar, als sicheres Zeichen für paranoide Schizophrenie.
    Mohamed ist zuweit entfernt jnd daher insgesamt fragwürdig, samt seiner Religionserfindung.
    Jeder der an sowas glaubt, ist ebanfalls krank.

  9. Hitler griff antisemitische Ideen auf, die schon seit langem existierten. Er war ein Österreicher und wuchs in Wien auf, wo der Bürgermeister sehr antisemitisch und Judenhass keine Seltenheit war.
    ———-
    Die These des Cambridger Historiker Brendan Simms : Hitlers Antisemitismus speiste sich aus Hass gegen die angloamerikanische Kultur.

    Hitler in seinen Reden im Sommer und Herbst 1919 immer wieder über angloamerikanischen Kapitalismus und, was oft vergessen wird, über das Auswandererproblem sprach. Denn nach Hitler gingen durch Emigration Deutschland seine besten Kräfte verloren, was zu einer geopolitischen Schwächung Deutschlands führe. Daher gelte es zu verhindern, dass Deutsche nach Amerika auswanderten.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/die-quellen-seines-hasses-woher-kam-hitlers-antikapitalismus-12845914.html

    Seite 1 und Seite 2

  10. Die passen einfach nicht zu uns! Man kann nicht alles vermischen!

    Es ist als würde man eine Bauchtanztruppe zusammen mit einer klassischen Ballettaufführung vermengen wollen! Beide verlieren!

  11. OT

    E i l t m e l d u n g

    http://www.shz.de/regionales/kiel/frau-vor-schule-getoetet-polizei-nimmt-tatverdaechtigen-fest-id16355251.html

    KIEL | Ein Mann soll am Mittwoch in der Nähe einer Schule in Kiel eine Frau getötet haben. Noch in der Nähe des Tatorts wurde ein 40 Jahre alter Verdächtiger festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

    Die Gewalttat ereignete sich in der Nähe der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule und der städtischen Kindertagesstätte am Wasserturm. Die Frau wurde den Angaben zufolge stark blutend aufgefunden. Weitere Einzelheiten nannte die Polizei zunächst nicht.

  12. Unter großer internationaler Aufmerksamkeit wählen die Niederlande heute ein neues Parlament und läuten damit ein für die Zukunft Europas vielleicht entscheidendes Wahljahr ein.

    Konsequenzen für Europa haben, warnte der CDU-Außen-ex-perte Norbert Röttgen. Das Erstarken von Wilders und Marine Le Pen in Frankreich zeige, „wie nahe Europa am Abgrund steht“, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Au(Ab)sschusses im Bundestag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

    http://www.finanztreff.de/news/roundup-niederlande-starten-das-richtungswahljahr-europas/11962487

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rauswurf-im-protokoll-wie-merkel-umweltminister-roettgen-gefeuert-hat-a-833708.html

  13. @ #3 Ottonormalines

    Jeder weiß doch das die Juden der Grund allen Übels sind. Auch Hitler wusste das.
    _____________________________________________

    Nehme an, dass war Satire. Im Zweifelsfall für den Angeklagten.. Ist trotzdem dämliche Aussage.

    Zum Thema: Mohammed und Hitler, Koran und mein Kampf, Islam und Hitler. Ziemlich deckungsgleich. Sollte jedem klar sein und die Schlüsse daraus ziehen können. Da, freundlich gesagt 95% der Leute in der freie Welt Vollidioten sind, macht das aber keine Hoffnung.

  14. #26 Dorian Gray
    „Da, freundlich gesagt 95% der Leute in der freie Welt Vollidioten sind, macht das aber keine Hoffnung.“
    +++++++++++++++++++++++
    Kann ich so unterschreiben. 🙂

  15. #27 Reiner Zufall (15. Mrz 2017 12:45)

    Sie haben schon Recht: Hitler überdeckt alle anderen!

    Aber in diesem Zusammenhang halt doch gut gewählt: hat er und sein Buch Mein Kampf doch einen exzellenten Klang in der arabische Welt. Das in die Tonne zu treten, ist in diesem Fall nachvollziehbar!

  16. das ist absolut dummes Zeug was Abdel-Samad da erzählt. Beide haben sind völlig verschiedene historische Figuren und haben in völlig unterschiedlichen Zeiten und völlig verschiedenen Ausgangslagen ihres politischen Wirkens gelebt. Und beide hatten völlig verschiedene Zielsetzungen ihres Wirkens. Es ist schon erstaunlich zu was alles Hitler herhalten muß um sich wichtig zu machen. Es stellt sich auch die Frage, ob wir diese Abdel-Samad überhaupt brauchen, denn was sie uns erzählen wissen wir selber. Sie machen ihr Geschäft damit, sie sind eigentlich überflüssig und – traue keinem Moslem, nicht mal einen „gemäßigten“ oder gar einem der behauptet er sei vom Mohammedanertum abgefallen.

  17. #1 Vielfaltspinsel (15. Mrz 2017 10:59)

    Dieser Hitler war ein Nazi.
    —————————

    Wie furchtbar. Aber wissen Sie eigentlich, dass heutzutage in den USA fast jeder ein Nazi und gleichzeitig ein russischer Agent ist?

    Hier spricht Styx, ein politischer Kommentartor, der den ganzen Irrsinn brilliant auf den Punkt bringt, darüber:

    „Everone is Hitler, everybody is a russian Agent.“

    https://www.youtube.com/watch?v=r6_SNOfjWN8

    Er stellt die Frage, wie es sein kann, dass alle Nazis in Amerika zugleich russische Agenten sind?

    Sehr lesenwert auch die Kommentare der Amerikaner zu dem Video.

  18. #26 Dorian Gray (15. Mrz 2017 12:26)

    Da, freundlich gesagt 95% der Leute in der freie Welt Vollidioten sind, macht das aber keine Hoffnung.
    ——————————-
    Der Rest wird auch noch erledigt, hofft Hooywood.

    Die größten Verblöder der Welt sind Film und nun Fernsehen.
    Am schlimmsten die privaten TV.
    Der Dreck, der dort aus der Röhre spritzt, stammt von Psychopaten und Hetzer aus Hollywood.

    Unsere VV = Volksverräter finanzieren das noch mit.

  19. #30 Wnn (15. Mrz 2017 13:02)

    —sein Buch Mein Kampf doch einen exzellenten Klang in der arabische Welt. Das in die Tonne zu treten, ist in diesem Fall nachvollziehbar!
    ——————–
    Hast du es gelesen?

  20. Wieso muss der Anführer dieses Wüstenkults mit dem Anführer des Nazitums verglichen werden? Ist es nicht eher so, dass die Mohammedaner unendlich viel mehr Schweinereien als die Nazis angerichtet haben? Soll dies der Versuch einer Verharmlosung sein? Und welche von beiden Seiten soll verharmlost werden?
    Fragen über Fragen…

  21. #36 Broce Piersnan (15. Mrz 2017 13:51)

    Wieso muss der Anführer dieses Wüstenkults mit dem Anführer des Nazitums verglichen werden?

    Und welche von beiden Seiten soll verharmlost werden?
    Fragen über Fragen…
    ———————–

    So ist es.
    Wenn überhaupt sollte das den Opfern festgemacht werden, und zwar die im eigenen Volk.
    Und da stehen Mao und Stalin ganz oben.

    Die Verharmlosung besteht darin, dass der böse Deutsche der allerschlimmste Mensch auf der Erde war und ist.

  22. Ich halte einen Vergleich zwischen Verbrechern
    einfach problematisch. Alle diese mehr oder weniger kranken Elemente ob Mao, Stalin, PolPot Hitler oder dieser geisteskranke Mohammed haben der Menschheit Tod und Verderben gebracht. Mit einem Unterschied, daß der letztgenannte und sein kranker Religionswahn seit nunmehr 1400
    Jahren sein mörderisches Todeshandwerk bis
    heute durch seine Glaubensvasallen ausführt!

    Deshalb sollten endlich das Schandbuch Koran
    und alle weiteren islamischen Schandschriften
    (zumindest aus der medinensichen Zeit)dieses Mörderpropheten Mohammed in allen demokratisch und humanistisch geprägten Staaten dieser Welt
    verboten werden. Damit würde die Welt viel-
    leicht ein Stück weit friedvoller werden.

    Wie sagte Lenin zutreffend: Religion ist Opium für das einfache Volk (Er hätte auch können für das dumme, unaufgeklärte Volk)!

  23. Hamed Abdel-Samad: Mohammed und Hitler
    ############################
    Abdel-Samad hat recht!
    Es gibt nicht nur den mörderischen linken Kommunismus und den linken mörderischen Sozialismus, nein es gibt ja auch noch den mörderischen linken Islam.
    Alle drei Verirrungen sind erfunden worden, damit Schwachköpfe ungestraft Menschen schlachten dürfen.
    Die Ironie ist aber, dass die auserkorenen Opfer sich nur retten können, indem sie selbst dazu übergehen, die mörderischen Angreifer zu killen.

    Aber dafür gibt es bei uns einen Paragraphen, der die NOTWEHR regelt und straffrei stellt.

  24. #34 wahrheit   (15. Mrz 2017 13:38)  

    „Es ist schon erstaunlich zu was alles Hitler herhalten muß um sich wichtig zu machen. Es stellt sich auch die Frage, ob wir diese Abdel-Samad überhaupt brauchen, denn was sie uns erzählen wissen wir selber. Sie machen ihr Geschäft damit, sie sind eigentlich überflüssig …“

    Mich stört es ganz besonders, wenn Ausländer hier unentwegt herumhitlern, ob nun Abdel-Samad, Serdan Somuncu oder Akif Pirincci. Ist das spezifisch orientalische Chutzpah? Ich könnte mir jedenfalls nicht vorstellen, in ein fremdes Land zu gehen und den Leuten dort so frech deren vermeintlichen oder tatsächlichen historischen Schandtaten vor die Nase zu halten.

    Was mich noch mehr irritiert sind die vielen Deutschen, die auch noch von solchen Ausländern begeistert sind, die dazu beitragen, den Schuldkult zu befördern und zu befestigen.

  25. #40 rinhard   (15. Mrz 2017 14:05)  

    „Wie sagte Lenin zutreffend: Religion ist Opium für das einfache Volk (Er hätte auch können für das dumme, unaufgeklärte Volk)!“

    ***********************************************

    Die bolschewistischen Atheisten haben zig Millionen orthodoxe Christen ermordet. In den Trümmern der zerstörten großen Kathedrale des Erlösers führte der Massenmörder Lazar Kaganovich seinen Freudentanz auf: „Jetzt haben wir Mütterchen Rußland das Kleid heruntergerissen.“

    Die Kathedrale wurde wieder rekonstruiert. In ihr fand der von der Humanistenpresse gefeierte Pißritzenaufstand („pussy riots“) statt.

  26. #44 Vielfaltspinsel (15. Mrz 2017 16:21)
    Mich stört es ganz besonders, wenn Ausländer hier unentwegt herumhitlern, ob nun Abdel-Samad, Serdan Somuncu oder Akif Pirincci. Ist das spezifisch orientalische Chutzpah? Ich könnte mir jedenfalls nicht vorstellen, in ein fremdes Land zu gehen und den Leuten dort so frech deren vermeintlichen oder tatsächlichen historischen Schandtaten vor die Nase zu halten.
    ————–
    Hatten Sie meinen Beitrag nicht gelesen? Ich hatte doch schon erklärt, dass das gar nichts, nicht das Geringste mit UNS zu tun hat auch nicht mit „unseren“ Schandtaten.
    Selbst in den USA wird JEDER, der nicht der Meinung der MSM applaudiert als NAZI, HITLER und russischer Agent bezeichnet.
    Das ist allmählich so lächerlich, dass mehr und mehr Leute darüber nicht nur den Kopf schütteln, nicht nur hier in D. Sondern die Patrioten dort begrüßen sich schon gegenseitig mit „Heil Hitler“ oder „Hallo meine lieben Mit-Hitlers.“ In USA sind die Vernunftbegabten allerdings etwas weiter als hier: sie sitzen schon mit Popcorntüten auf dem Sofa und schauen kopfschüttelnd, entgeistert und belustigt dabei zu, wie sich die vermeintliche „LINKE“ selbst zerlegt mit ihrer Nazi-Hitler-russischer Agent-Keule, da die „LINKEN“ sie gegen JEDEN richten, nicht nur gegen Sie persönlich, Vielfaltspinsel oder die Deutschen, sondern gegen JEDEN, der nicht ihrer Meinung ist.

  27. # 43 Tolkewitzer

    Bloß gut, daß es Hitler gab!
    _____________________________________________

    Dachschaden?

  28. #46 FailedState (15. Mrz 2017 16:54)

    Selbst in den USA wird JEDER, der nicht der Meinung der MSM applaudiert als NAZI, HITLER und russischer Agent bezeichnet.
    ——————–

    Das haben wir den Hetzmedien der Sieger und ihrer Geschichtsschreibung über uns zu verdanken.

    Immer schreibt der Sieger die Geschichte der Besiegten.
    Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge.

    Bertold Brecht!

  29. Hitler ist in Deutschland zum Einen das Synonym für das absolut Böse und zum anderen sind die Parallelen zum Islam frappierend. Hinzu kommt noch die Wertschätzung des Islam durch die Nazis.

    Diesen Vergleich nicht anzustellen, wäre politisch äußerst dumm.

  30. #43 Tolkewitzer (15. Mrz 2017 16:04)

    Bloß gut, daß es Hitler gab!
    ———-

    Hier schon mal gelesen:

    Unentbehrlicher Adolf Hitler

    Was würden die TV-Stationen
    Ohne Adolf Hitler machen?
    Das Senden würde sich nicht lohnen,
    die Macher hätten nichts zu lachen.

    Was würden denn die Journalisten
    Ohne Adolf Hitler schreiben?
    Sie müßten sich mit Sex und Crime
    Diese öde Zeit vertreiben.

    Was hätten denn die Literaten
    An Stoff , wenn da kein Hitler wär?
    Ihr Werk wär‘ schauerlich mißraten
    Und fände keine Leser mehr.

    Wie ginge es den Regisseuren
    Ohne Adolf Hitler wohl?
    Sie könnten glatt die Straße kehren
    Bei ABM, dank Helmut Kohl.

    Wie ginge es der deutschen Jugend
    Ohne Hitlers blutige Hand?
    Sie fände nicht den Weg zur Tugend,
    da wär‘ kein Teufel an der Wand.

    Was wäre ohne Adolf Hitler
    Das neurotische Publikum?
    Es hätte keinen Sündenbock
    Und guckte ganz schön dumm.

  31. #50 ThomasEausF (15. Mrz 2017 19:52)

    Hitler ist in Deutschland zum Einen das Synonym für das absolut Böse und zum anderen sind die Parallelen zum Islam frappierend.
    ———————-
    Mohammed hat bestimmt bei Hitler abgeschrieben….

  32. #48 Dorian Gray (15. Mrz 2017 18:51)

    # 43 Tolkewitzer

    Bloß gut, daß es Hitler gab!
    _____________________________________________

    Dachschaden?
    —————-
    LOL. Danke für den Lacher. Musste SEHR lachen.

    Hmm.. wo ist nun Vielfaltspinsel? Ich möchte doch nur, dass Sie Ihre Energie nicht mehr auf Nebenkriegsschauplätzen vergeuden. Wer möchte Widerstand mit mir im Norden organisieren? Mir schwebt vor, Marshall-Boxen aufzubauen und Songs abzuspielen. Auf’m Rathausplatz oder so.
    Es ist mit 10000 linken Antifa-Spackos zu rechnen. Also, wer hat den Mut anstatt hier gegen irgendwelche Araber ankämpfen zu wollen, die am Ende noch behaupten, ihr Scheiß-Koran wurde von Adolf persönlich geschrieben?

    Wir würden da solche Mucke spielen, glaube, Vielfaltspinsel mag die auch:

    https://www.youtube.com/watch?v=dMZpAaNwaII

  33. #46 FailedState   (15. Mrz 2017 16:54)

    „Hatten Sie meinen Beitrag nicht gelesen? Ich hatte doch schon erklärt, dass das gar nichts, nicht das Geringste mit UNS zu tun hat auch nicht mit “unseren” Schandtaten.“

    ******************************************

    Habe mir das Video mit diesem dekolletierten Freak angesehen.

    Wir sind hier in Deutschland, wo Ausländer ala Abdel-Samad, Somuncu oder Pirincci als Trittbrettfahrer der Geschichtsreligion, die Grundlage des BUNTEN Regimes ist, ihren Schnitt machen.

    Deren Herumhitlerei kann ich auch nicht als lechts oder rinks einordnen, Kategorien, die die Analyse des politischen Geschehens eher verhindern.

    Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein. Vielleicht schaffen es erklärte Nichtlinke wîe z.B. Patrioten, Islamkritiker, Konservative, ihrem Gegner mit Argumenten zu begegnen, statt ihm den Schnäuz anzubappen.  

  34. #53 FailedState   (15. Mrz 2017 20:02)  

    „Wir würden da solche Mucke spielen, glaube, Vielfaltspinsel mag die auch:“

    Nö. Hat Pîrincci den Text geschrieben? Habe auf Heerscharen Edler Wilder aus dem Orient in unserem Deutschland genauso wenig Bock wie auf diese sprachliche Verwahrlosung, die sich în der Endphase des westlichen Liberalismus herausgebildet hat.

  35. #52 ossi46   (15. Mrz 2017 19:57)  

    „Mohammed hat bestimmt bei Hitler abgeschrieben….“

    ***********************************************

    Das kann gut möglich sein. Denn religiöse Figuren leben anders als wir Normalsterblichen außerhalb zeitlich bedingter Kausalitäten. Der Ewige Schnäuz hat ja schon Platon beeinflußt, mit dessen Eugenikreklamen und Hetze gegen die Demokratie. ER hat auch Alexander den Großen inspiriert, als es darum ging, neuen Lebensraum im Osten zu erschließen.

  36. #49 ossi46 (15. Mrz 2017 19:51)

    #46 FailedState (15. Mrz 2017 16:54)

    Selbst in den USA wird JEDER, der nicht der Meinung der MSM applaudiert als NAZI, HITLER und russischer Agent bezeichnet.
    ——————–

    Das haben wir den Hetzmedien der Sieger und ihrer Geschichtsschreibung über uns zu verdanken.
    —————-
    Denen auch, aber nicht nur. Hier in D haben wir es im Moment mit der „Welt-Leaderin“ der „Internationalen“ aus DDR-Zeiten, Merkel, zu tun. Die ganz allein (und deren Lakaein) sind an den Zuständen hier schuld. Weil sie aus der Zeit vor dem Kalten Krieg stammen und solche Werte haben. Wann immer dieses Stasi-Monster von „unseren Werten“ spricht oder das Wort „Demokratie“ ausspricht, möchte ich mich übergeben, da diese hässliche DDR-Stasi-Pflanze Null Ahnung davon hat, was in der BRD „Demokratie“ oder „unsere Werte“ waren. Sie ist die Nachfolgerin von Stalin.

    Anyways, hier noch ein Song für Vielfaltspinsel. Von Hanzel und Gretyl explizit für unsere Vorfahren gemacht mit einem Film unterlegt. Die armen Jungs damals. Kämpfen wir, dass die bösartigste Kanzlerin, die Deutschland je hatte, nicht gewinnt. Alle zusammen!

    https://www.youtube.com/watch?v=4hHhgjDkpk4

  37. #56 Vielfaltspinsel (15. Mrz 2017 20:20)

    #52 ossi46 (15. Mrz 2017 19:57)

    “Mohammed hat bestimmt bei Hitler abgeschrieben….”

    ***********************************************

    Das kann gut möglich sein.
    —————-
    Oh my. Ich glaube, Sie sind wie Nuada zu unseren Feinden zuzurechnen. Bisher hatte ich ja Geduld mit Ihnen, aber Sie scheinen hier Nebelkerzen streuen zu wollen, um den Widerstand im Keim zu ersticken.

  38. #54 Vielfaltspinsel (15. Mrz 2017 20:09)

    #46 FailedState (15. Mrz 2017 16:54)

    “Hatten Sie meinen Beitrag nicht gelesen? Ich hatte doch schon erklärt, dass das gar nichts, nicht das Geringste mit UNS zu tun hat auch nicht mit “unseren” Schandtaten.”

    ******************************************

    Habe mir das Video mit diesem dekolletierten Freak angesehen.

    Wir sind hier in Deutschland, wo Ausländer ala Abdel-Samad, Somuncu oder Pirincci als Trittbrettfahrer der Geschichtsreligion, die Grundlage des BUNTEN Regimes ist, ihren Schnitt machen.
    —————–
    Offensichtlich stört es Sie, dass es sich um „Ausländer“ handelt. Mir ist das egal, die sind vollkommen unwichtig oder anders ausgedrückt: es ist vollkommen unwichtig, ob Sie rumbrüllen: Das sind aber Ausländer!
    Sie könnten nämlich auch Ihren Schnitt machen oder sogar zum deutschen Helden werden… leider tun Sie aber scheinbar so gar nichts dafür, z.B. Proteste zu veranstalten. Nein, Sie hacken lieber auf „Ausländern“ herum.

    Der „Freak“ in dem Video, ein Amerikaner, hat wenigstens so viel Grips, seinen Landsleuten per Video die Weltlage in seinen eigenen Gedanken und Worten erklären zu wollen. Das zeichnet ihn schon als „nicht so dämlich“ aus. Ferner glänzt er auch nicht mit irgendwelchem „Ich bin Ami, also bin ich besser als alles auf der Welt.“ sondern hält sich an Fakten und wehrt sich dagegen, dass Weiße weltweit angeblich „privilegiert“ sind. Gegen kommunistische Propaganda halt.
    Sie aber, sind leider so überheblich, dass Sie sämtliche Rassismus-Vorwürfe bedienen, darum glaube ich, dass Sie aus dem linken Lager stammen, dass dafür sorgen soll, dass IM Erika gewinnt.

Comments are closed.