Print Friendly, PDF & Email

Seit letzter Nacht protestieren in der Türkei Tausende Moslems mit Allahu-Akbar-Kampfrufen gegen die Niederlande, die schlicht geltendes Recht im eigenen Land durchsetzten, als sie der Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya eine Wahlkampfrede für den türkischen Staatschef Erdogan und seine islamfaschistische AKP untersagten (PI berichtete). Am Sonntagvormittag erreichten die teils gewalttätigen Proteste einen neuen Höhepunkt. Mindestens eine Person drang in das niederländische Konsulat in Istanbul ein, nahm die niederländische Flagge ab und ersetzte sie durch die türkische. Mit lautem „Allahu-Akbar“ vom Dach des Gebäudes tat er dann kund, dass die Türkei, völkerrechtlich gesehen gerade niederländisches Staatsgebiet erobert hat. Aus Sicherheitsgründen waren niederländische Konsulate und Botschaften schon am Samstag geschlossen worden. Der Täter konnte, wie nicht anders zu erwarten, unerkannt entkommen.

196 KOMMENTARE

  1. find ich prima.
    so wird vor den holländischen Wahlen nochmals kräftig Werbung für Wilders gemacht
    😀

  2. #1 rene44 (12. Mrz 2017 15:59)

    find ich prima.
    so wird vor den holländischen Wahlen nochmals kräftig Werbung für Wilders gemacht

    Ich hoffe Sie behalten recht und der Schuß geht nicht nach hinten los für die PVV…

  3. Ja, ist denn schon Wahltag. Die Türken zeigen ihr wahres Gesicht und Wilders ist bestätigt in seinen Aussagen!
    Sehr gut! Geert, go for it!

  4. Angriffskrieg auf Niederlande???

    So könnte es kommen!!!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ministerpräsident Binali Yildirim:

    Türkei kündigt Vergeltung an

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    In den frühen Nachmittagsstunden sind 3 türkische Marineinfanterie-Divisionen und 4 türkische Luftlande-Divisionen in den Niederlanden eingedrungen. Erbitterte Kämpfe finden an den Küsten, im Raum Amsterdam und anderen Städten statt. Große Teile von Holland brennen durch die dort lebenden Erdogan-Türken.

    Vom rot/grünen NRW-Kalifat aus sind türkische Sabotageeinheiten und schwer gepanzerte Fahrzeuge eingedrungen.

    Von Belgien aus stoßen Erdogan-getreue Gotteskrieger nach Holland und richten schwere Verwüstungen und töten Ungläubige.

    Deutschland schaut nur zu, da es den „Bündnispartner Türkei“ und die türk. Kolonialbehörde nicht erzürnen möchte und selber keine großen Territorialkräfte zum Eigenschutz hat.

    Deutschland hat aus Unterwürfigkeit, der türkische Luftwaffe, Stützpunkte überlassen von denen sie aus Holland angreifen können.

    Deutschland stellt alles um die Logistik herum und dt. Panzer für die türkische Kolonialbesatzer.

    Deutsche Politiker stimmten dem zu, aus der Hoffnung heraus, selber verschont zu bleiben.

    Über Holland weht der Halbmond!

    Holland ist gefallen!

    Dank … feiger deutscher Politiker!

  5. Wo ist das Problem?
    Sämtliche Diplomaten aus der Türkei abziehen. Alle Wirtschaftlichen Beziehungen einstellen und allen Türken die sofortige Ausreise in die Türkei zustellen!
    Einstellen sämtlicher Sozialleistungen sofort umsetzen.
    Natürlich der Rausschmiss aus der Nato.

    Es wäre alles so einfach…

    Und Nachteile? Welche?

  6. Die Türkei ist ein Entwicklungsland! Von dem Die Menschen sind dort – Im Vergleich zum Westen – ein wenig zurück geblieben. Man sollte bei denen nicht von ausgeprägter Zivilisation ausgehen. Wenn dann noch Allah einen Großteil des Gehirns übernommen hat…

    Hoffentlich werden Geert Wilders und seine PVV 51 Prozent der Stimmen abgreifen!

  7. Ich hoffe auch, die Niederländer durchschauen die Motivation, aus der heraus die regierende Grinsrübe reagiert hat – und sehen die Tatsache, dass Geert ihn vor sich her treibt!

    Wunderbar, wie sich Erdos ISlamo-Faschisten wieder als arme Opfer stilisieren.
    Als benachteiligte, beleidigte LeberwürstInnen (halal).
    Dabei haben die Niederlande klar gesagt, dass sie sich die Wahlkampfauftritte verbitten.
    Wenn man sich nicht an ein Verbot hält und die Konsequenzen spürt, braucht man sich nicht als Oppfa zu sterilisieren.
    Diese Mentalität zeigt überdeutlich, wie wenig dieses Volk zu uns passt.

  8. Bestätigt die Ansicht der Welt – Türken zu nichts zu gebrauchen. Außer wenn es um Finanzamtbetrug (Steuerhinterziehung), Sozialhilfebetrug, Zwangzheirat, „Ehren“morde, Drogenhandel, Warenfälschung, geht. Nicht zu vergessen der ewige Opfermodus etc. etc. etc.

    ( Ausnahmen im Microbereich bestätigen die Regel )

  9. Tja, sowas galt noch vor wenigen Jahren als genau die Kriegserklärung, die es ist.

    Heute sind „wir“ toLLerant, tätscheln dem aufsässigen Türken Gör den Kopf und kaufen ihm den Lutscher, wenn das Gör an der Supermarktkasse etwas sieht, das es haben will und sich schreiend auf den Boden wirft.

    Der europäische Teil Konstantinopels gehört re-europäisiert, die Brücken über den Bosporus gesprengt und das Experiment „Völkerfreundschaft“ als Fehlschlag abgebrochen, mit manchen Kültüren kann man sich einfach nicht anfreunden.

  10. Wilders wählen!

    Davon abgesehen ist es mir vollkommen egal, was die Primitivlinge in ihrem islamischen Loch so betreiben. Hauptsache, sie tun es nicht in Deutschland oder sonstwo in Europa.

    Botschaften in der Türkei sollten normalerweise vollkommen überflüssig sein, solange die Türken nicht in der Lage sind, zivilisierte Menschen zu werden. Davon sind sie, wie man jeden Tag sieht und typisch islamisch, Lichtjahre entfernt.

  11. So kennen wir sie in ihrer ganzen Primitivität!

    Dort in der Türkei können sie ihre Flaggen hissen so viel sie wollen. Solange bis auch der letzte TOURIST von diesen Leuten mit ihren affenartigen Gebärden die Nase voll hat!

    Immer weiter so!!!

  12. Warum wurde Wilders eigentlich wegen seiner Frage an die Wähler, ob die Niederländer weniger oder mehr Marokkaner wollen, vor Gericht gestellt?

    Rutte will doch selber weniger Türken in den Niederlanden, sonst hätte er das sprechende Familienkopftuch ja nicht rauswerfen lassen.

  13. In der Tat beginnt hier von der inzwischen als Diktatur zu bezeichnenden Türkei ein Kriegsszenario, was die islamistischen Ergogan-Herrenmenschen in ihrem Vokabular ja auch immer wieder anklingen lassen! Sie deuten die Unterwerfung, zig-fache Anwanzerei und nach wie vor als freundliche Gesprächsbereitschaft vorgebrachte Umarmung der deutschen Polit-Verräter durchgehend als Schwäche Deutschlands und nutzen jene noch aus! Wenn hingegen – wie jetzt in Holland – einmal verfahren wird, wie es ihnen nicht passt schicken sie – wie beim Putsch – ihre hochkriminellen militanten Straßenkämpfer los um Rabatz und Randale anzuzetteln. Geschieht auch regelmäßig in Deutschland (unter dem Mantel des Anti-Kurden Konflikts!) Erdogan wähnt sich – nach Kumpanei mit Putin – nun auf der sicheren Seite und hat ja schon mehrfach gedroht damit, die Grenzen einfach zu öffnen und sich aller Flüchtlinge (sowie unliebsamer krimineller Elemente in Türkeis Knästen…) zu entledigen, wenn Merkel und der ‚moderate Moslem‘ Gabriel nicht umgehend kuschen wie er will!

  14. Wie wäre es als Imagekampagne für den Islam mal, wenn die mal ihr übliches „Aloha Snackbar“ riefen und dazu Bountys schmissen?

    Ach so. Hat Mo verboten.

    http://www.coxandforkum.com/archives/000768.html

    Cox & Forkum. Ein weiteres, in den USA einst rauf und runter gedrucktes Cartoonistenduo mit Schwerpunkt Islam, das leider 2007 aufgehört hat.

    *http://www.coxandforkum.com/archives/001211.html

    Eine schnelle Übersicht über ihre Zeichnungen:

    https://www.google.de/search?q=cox+forkum&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjWjIaVoNHSAhXEWhQKHTh5BmQQ_AUICCgB&biw=1093&bih=520

  15. Wie die n Deutschland ist es jetzt auch in Holland wichtig zusammen zu stehen
    Der Kampf gegen rechts muss erhöht werden.
    Wilders muss mit aller macht Verhindert werden.
    Der Islam gehört zu Holland das bunt und weltoffen ist

  16. Wen wundert das?
    Der Islam wurde fast immer durch Drohungen, Gewalt und Krieg verbreitet.
    In Europa hat man es erst mal friedlich versucht, und man hat dem Islam schon sehr viel Raum gegeben.

    Jetzt will er sich nicht mehr stoppen lassen. Alle Warnungen der Islamisierungskritiker haben unsere politischen Besserwisser in den Wind geschlagen.

    Das alles geht vielleicht dieses Mal noch gut, aber irgendwann eskaliert es.

    Wir sind dann diejenigen, die sich am wenigsten wundern, wenn der Islam sein wahres Gesicht offen zeigt.

  17. Alle Gelder der Türken in der Niederlande sofort einfrieren, alle Türkischen aufständischen ausweisen …

  18. Hat überhaupt schon EIN EINZIGES europäische Land Partei für Holland ergriffen?

    Hat sich überhaupt schon EIN EINZIGER europäischer Regierungschef VOR die Holländer gestellt?

  19. Die holländische Polizei darf Knüppeln. Da werden sich die Türken aber umschauen.
    Habe mich mit der holländischen Polizei bei einer Versammlung unterhalten und freuten sich eigentlich auf den Einsatz.

  20. Das Schwingen ausländischer Flaggen zu Propagandazwecken in einem anderen Land sollte unter größte STRAFE gestellt werden, da Völkerhass, Verachtung verbreitet werden und der innere Frieden zerstört wird.

  21. Immer gut, wenn die Masken fallen. Am Mittwoch haben die Niederländer die Wahl, ob sie eine Kolonie von Sultan und Sultanine (Merkel-EU) sein wollen. Und dann die Franzosen.

    Nicht auszudenken, wenn irgendein türkischer pro-EU-Schleimer die Türkei vorher in die EU geführt hätte. In diesem Sinne: Lass krachen Erdo, und Grüße an den Deniz.

  22. #1 rene44 (12. Mrz 2017 15:59)

    Find ich prima.

    Dem schließe ich mich an.

    so wird vor den holländischen Wahlen nochmals kräftig Werbung für Wilders gemacht.

    Auch in D. sind demnächst Wahlen.

  23. „Go away and never come back, Dr. Betul Sayan, and take all your tuerkish fans from the Netherlands with you, please.“

    Ein schönes Zitat von Geert Wilders in einem Tweet.

  24. Es wird warm,da zieht der Wolf seinen Schafspelz aus.
    An dem jetzigen Verhalten der Türkei und der,in der EU lebenden Türken,ist zu erkennen,was geplant ist,nämlich die schleichende Übernahme Europas und am Verhalten unserer Bundesregierung,ist zu erkennen,daß es ihnen für die Deutsche Politik schon gelungen ist.
    Wir werden nur noch von unehrenhaften,versagenden Politeunuchen regiert,die sich dem türkischen Diktat unterworfen haben.
    Die bisherigen Absagen,waren ja nicht politisch motiviert,da wurden ja Bauliche und Sicherheiheistbedenken geäussert,die dann zu Auftrittsverboten führten.
    Jedenfalls kann sich Wilders beruhigt zurücklehnen,es kommt überall so,wie er es kund tut,eine Frau Le Pen und auch viele AfD Politiker hier,ebenfalls.
    Dem politischen Islam muss der Zahn gezogen werden,sollen wir alles und jedes dieser Ideologie unterordnen,bis zur kulturellen Selbstaufgabe?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-mit-tuerkei-eskaliert-niederlande-suchten-hilfe-bei-der-bundesregierung-aber-bekamen-keine_id_6771823.html

  25. #22 Der Gekreuzigte (12. Mrz 2017 16:18)

    Hat überhaupt schon EIN EINZIGES europäische Land Partei für Holland ergriffen? Hat sich überhaupt schon EIN EINZIGER europäischer Regierungschef VOR die Holländer gestellt?

    Bisher von den EUdSSR-Mitgliedern noch nix gehört… obwohl ich aus Ungarn, Polen, Österreich, Tschechien, den drei baltischen Staaten was Gepfeffertes erwarte.

  26. Nun stellt euch mal vor: Ein Deutscher dringt auf die US-Botschaft in Berlin ein, hängt die US-Fahne ab und unter lautem Gröhlen von umstehenden Deutschen die Deutschland-Fahne auf!
    Was da los wäre!!!
    Oder anderes, besseres Beispiel: Ein Kambodschaner drängt gewaltsam in die thailändische Botschaft in
    Phnom Penh, Kambodscha ein und hängt dort die thailändische Fahne, als auch die gelbe Königsfahne ab!!! Würde sofort erschossen werden und wäre in der Tat ein Kriegsgrund!!!
    =====================
    Aber die unverschämten, dreisten Türken nehmen sich alles, aber auch alles raus.
    Das geht schon bei (für uns vermeintlichen Kleinigkeiten, für die AKP-Nationalisten aber extrem wichtigen Dingen…wie) der Etikette los, wenn die unsägliche Merkel sich zehn Mal unter vier riesengroßen Türkenfahnen ablichen lässt und keiner vom Protokoll dies bemerkt, geschweige denn kritisiert, dass die Deutschland-Fahne fehlt, bzwe. nur eine 8×8 cm große auf dem Katzentischenchen steht, vor lauter Kriecherei und Schleimerei vor Erdogan!

    kambodschanische botschaft in thailand

  27. ist doch nur noch eine Frage der Zeit, bis der pro-Erdowahn-Aufstand auch hier losgeht.

    Das Schlimme ist nur, dass sich den Patrioten und Soldaten, die mit der Niederschlagung beauftragt würde – ohnehin zahlenmäßig weit in der Unterzahl – in etwa die gleiche Menge wie der Aufständischen an linksrotgrünversifften Gutmenschen entgegen stellen werden.

    Das wird ein Bürgerkrieg, der, wenn er nicht mit dem Sieg der Patrioten und der gleichzeitigen vollständigen Vernichtung der Gutmenschen einher geht, zum endgültigen Untergang unseres Volkes führen wird

    Ein Hauptmann a.D., gedient als Fallschirmjägeroffizier und Offizier in einem Divisionsstab

  28. …in der taz wurde Cavusoglu zitiert: „Gabriel habe ihm eine Liste mit möglichen Auftrittsorten in Deutschland gegeben“
    ——————-

    Is ja fast väterlich,wie diese national/faschistich
    gesinnten Türken,von Gabriel gehätschelt werden..

    Der AfD würde er keine Auftrittsliste zukommen
    lassen..Da kommt der Stinkefinger zum Einsatz.

  29. Unter “Allahu Akbar” türkische Flagge am niederländischen Konsulat in Istanbul gehisst?

    Noch vor ein paar Jahren wäre so etwas ein Grund für eine Kriegserklärung gewesen!

    🙂

  30. OT – Off turkish topic

    heute · So, 12. Mär · 20:15-21:45 · Das Erste (ARD)

    Tatort: Nachtsicht

    Der Tatort kommt heute Abend aus Bremen. „Nachtsicht“ mit Sabine Postel und Oliver Mommsen handelt von einem Auto als Mordwaffe und kranken Hirnen.

    Das kranke Hirn gehört allerdings mit Sicherheit einem garantiert echten Biodeutschen mit Geburtsurkunde und Stammbaum.

  31. Und statt dem Höcke ein Bein zu stellen wäre ein offizieller Besuch des AfD Vorstandes +Landeschefs /Fraktionchefs bei Geert Wilders angebracht gewesen. Öffentliches Hearing zur Entislamisierung und Rückführung… Bewunderung für Wilders Einsatz für Israel. Tja Chance vertan. Das P&P Pärchen kann und darf so nicht bleiben;selber schuld.

  32. Hochleistungstürke fordert 2 Millionen Euro

    für Rückwanderung in die Türkei.

    lest euch mal den Artikel dieses Hochleistungstürken an (und achtet auf seine Rechenkünste), aber Vorsicht, Lachanfall ist garantiert.

    Na ihr alle, die mich loswerden wollen, habt ihr mitgerechnet?

    Lasst euch helfen:

    Nach meiner Rechnung wären das etwa 2 Millionen Euro für mich.

    Und insgesamt?

    Wir sind 3,5 Millionen Türken in Deutschland. Multipliziert man diese Zahl mit den zwei Millionen, die jedem von uns nach meiner Rechnung zustehen, sind das sieben Milliarden Euro.

    3,5 Millionen mal 2 Millionen = 7 Milliarden, jedenfalls laut dem Hochleistungstürken. Und wenn das ein Hochleistungstürke ausgerechnet hat stimmt das auch. HaHaHa.

    Lasst uns sammeln, diese 7 Milliarden zahle ich gerne. Mit den 7 Milliarden dürfe er aber ungefähr richtig liegen, mehr haben uns die Türken wirtschaftlich wohl wirklich nicht eingebracht. Ich gehe aber immer noch von einem Verlustgeschäft aus.

    http://www.huffingtonpost.de/recep-tanrikulu/turkei-deutschland-integration-geld_b_15161734.html

  33. Es ist evident, dass der türkische Mob nur deshalb das niederländische Konsulat stürmen konnte, weil die türkische Regierung dies zuließ. Dass diese Attacke erfolgreich war, ist also durchaus als Kriegserklärung der Türkei an die Niederlande zu werten.

  34. „Die Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole oder Herabwürdigung des Staates und seiner Symbole beziehungsweise Tätliche Angriffe auf Hoheitszeichen sind Straftatbestände, die in vielen Ländern verfolgt werden. Sie bezeichnen sowohl die Beschädigung und Beleidigung des Staates und seiner anerkannten Staatssymbole als auch Handlungen gegen diese.

    In Deutschland ist die Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole im § 90a dStGB (§ 96 a. F.) unter dem Titel Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates unter Strafe gestellt, früher auch als Staatsverleumdung bezeichnet.“

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Verunglimpfung_des_Staates_und_seiner_Symbole

  35. UND SOLCH UNZIVILISIERTER ABSCHAUM ! LEBT IN DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ FRANKREICH ITALIEN und und und………

  36. Soso. Man stelle sich vor, Deutsche stürmen jetzt die x-fach hier vorhandenen türkischen Konsulate und setze da deutsche Flaggen. Oder Holländer die zig-Türk-Konsulate in ihrem schönen Land.

    Das Stürmen von Botschaften und Konsulaten (man erinnere sich an die amerikanische Botschaft in Teheran 1979, die deutsche Botschaft im Sudan 2012, das amerikanische Konsulat in Bengazi 2016) ist eine Eigenschaft islamischer Staaten und islamischer Mob-Mentalität. In der Zivilisation ist das unüblich.

  37. #39 sirius (12. Mrz 2017 16:31)
    Tja Chance vertan. Das P&P Pärchen kann und darf so nicht bleiben;selber schuld.
    ==========================
    die sind so weich wie butter in der sommersonne 🙁

  38. Darf ich einen
    Vergewaltiger verprügeln?

    Notwehr ist laut Strafgesetzbuch „die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden“.

    Allerdings muss vor Gericht deutlich sein, dass man in Notwehr gehandelt hat.

    ? „Wer einen anderen verletzt oder tötet, ohne dass dies durch Notwehr gedeckt ist, macht sich wegen Totschlages/Mordes oder Körperverletzung strafbar, weil ihm dann kein Rechtfertigungsgrund zur Seite steht.“

    aber keine Waffengewalt.“
    Selbst der Einsatz von Pfefferspray kann bei Abwehr eines Übergriffes als Waffengewalt eingeordnet werden.

    In Deutschland ist Pfefferspray zwar grundsätzlich legal, aber es darf nicht einfach gegen Menschen eingesetzt werden. Wer das tut, begeht eine gefährliche Körperverletzung, die kann mit mehreren Jahren Haft bestraft werden.

    ACH: ABER DIE POLIZEI DARF AUF “ RECHTE “ EINSPRÜHEN WIE SIE WILL ???

    ? Die Ausnahme: absolute Notsituationen. Wenn Sie angegriffen werden, dürfen Sie sich verteidigen. Das heißt, Sie dürfen nicht einfach lossprühen, nur weil Ihnen jemand entgegenkommt, der vielleicht ein Angreifer sein könnte.

  39. Das ist doch Wahnsinn!
    Wie innerhalb von wenigen Tagen so viel Gift zwischen ethnischen Gruppen entstehen kann.
    Die Türken in den Niederlanden sind doch teilweise seit 2-3 Generationen dort.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/roettgen-erklaert-doppelte-staatsbuergerschaft-fuer-gescheitert-aid-1.6682236

    Röttgen vergleicht jetzt die Türken sprachlich mit Refugees, indem er das Wort „Integration“ verwendet.

    „Flüchtlinge“ sind aber vom Status her sowieso nur temporär hier, müssen danach zurück in die Heimat.

    Jeder mit Migrationshintergrund wird durch diesen Ideologiewechsel jetzt tangiert, das läuft in ganz gefährliche Richtungen.

  40. AKP-Türken Raus!
    Stufe 1: Türkischen AKP Nazis alle Privilegien Streichen
    Stufe 2 : Einschränkung des Aufenthalt Status und Zeitweise Hausarrest
    Stufe 3: und Ziel, alle abschieben mit wieder ein Reise Verbot

    Spontan Demos vor Türkischer Botschaft sofort!

  41. #42 Babieca (12. Mrz 2017 16:34)

    Soso. Man stelle sich vor, Deutsche stürmen jetzt die x-fach hier vorhandenen türkischen Konsulate und setze da deutsche Flaggen. Oder Holländer die zig-Türk-Konsulate in ihrem schönen Land.

    Das Stürmen von Botschaften und Konsulaten (man erinnere sich an die amerikanische Botschaft in Teheran 1979, die deutsche Botschaft im Sudan 2012, das amerikanische Konsulat in Bengazi 2016) ist eine Eigenschaft islamischer Staaten und islamischer Mob-Mentalität. In der Zivilisation ist das unüblich.
    ============================
    in Libyen ? wurd ja mal ein botschafter erschossen…

  42. Das ist ja alles nichts Neues. Seit 1400 Jahren ziehen die Moslems folternd, killend, mordend um die Welt. im Mittelalter nur als Piraten verschrien und fast 800 Jahre in Spanien ihr Unwesen treibend. Mit der Abschlachtung der Byzantiner Zivilisation 1453 tummeln sich auch die moslemischen Türken mordend, schlachtend und vergewaltigend über den Balkan mehrmals gegen Wien um die Pforte nach Europa aufzustoßen.
    Nun haben wir die Verräter Europas im eigenen Land sitzen, die freiwillig diese Tore den moslemischen Horden der Killernationen geöffnet haben.
    DOCH JEDER KRUG GEHT NUR SO LANGE ZUM BRUNNEN, BIS JEMAND IHN ZERBRICHT, WEISS ISAFER!!!

  43. #33 2020 (12. Mrz 2017 16:29)
    ähm, ich möcht die stimmung nicht trüben
    aber per 12.märz ist die pvv auf die 3. stelle abgerutscht
    https://home.noties.nl/peil/

    Die Holländer haben genauso einen an der Waffel wie wir und damit verdienen die genau das was die bekommen

  44. Nur mal so zur Erinnerung

    Im niederösterreichischen Bruck waren einer Supermarkt-Verkäuferin beim Eintüten zufällig Fotos aus dem Umschlag gefallen, die eindeutig zeigten, wie ein Türke ein Kind missbrauchte. Sofort ging sie zur Polizei. Und die Staatsanwaltschaft ermittelte. Doch der Türke wurde nicht verhaftet. Begründung: Das vergewaltigte Kind ist der eigene Sohn des Türken. Und es handele sich bei der Kindesvergewaltigung um eine »jahrelange Familientradition«. Das Kind habe sich nicht gewehrt, weil es die Gefühle seines Vaters nicht verletzen wollte.

  45. Lese gerade, „Türkei droht Holland schwerste Gegenmaßnahmen an“. Welche sollen das sein?

    Etwa eine Anweisung Erdogans‘ an alle Dönerbudenbesitzer, die lautet:

    „Jeden Tag in die in die Knoblauchsoße für Holländer zu onanieren?“

    Dann bekommen echte Patrioten aber Angst!

  46. #35 Gardes du Corps
    Man sollte sich genau anschauen, wie die Problemlösung en detail in den syrischen Städten und Stadtviertel aussieht, dann bekommt man eine grobe Vorstellung, von den Aufgaben, die sich im worst case-Szenario stellen werden. Aber unlösbar ist bekanntlich auch das nicht.

  47. So könnte es gehen wenn die feige

    deutsche Waschlappen-BUNTENregierung

    Eier in der Hose hätten.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Recep Tayyip Erdo?an – Persona non grata
    .

    Mevlüt Cavusoglu – Persona non grata
    .

    Fatma Betül Sayan Kaya – Persona non grata

  48. #51 katharer

    aber per 12.märz ist die pvv auf die 3. stelle abgerutscht

    Bestimmt wegen Höcke. 🙁

  49. #40 Fasolt (12. Mrz 2017 16:33)

    Es ist evident, dass der türkische Mob nur deshalb das niederländische Konsulat stürmen konnte, weil die türkische Regierung dies zuließ. Dass diese Attacke erfolgreich war, ist also durchaus als Kriegserklärung der Türkei an die Niederlande zu werten.

    M. M. stellt es ein widerrechtliches Eindringen auf holländisches Territorium (Hoheitsgebiet) dar.

    Aber die Holländer werden wissen was zu tun ist, darauf mein Wort.

  50. #44 HatteDasOpfer…. (12. Mrz 2017 16:36)

    Das ist doch Wahnsinn!
    Wie innerhalb von wenigen Tagen so viel Gift zwischen ethnischen Gruppen entstehen kann. Die Türken in den Niederlanden sind doch teilweise seit 2-3 Generationen dort. (…) Jeder mit Migrationshintergrund wird durch diesen Ideologiewechsel jetzt tangiert, das läuft in ganz gefährliche Richtungen.

    Tja. Überraschung/Nicht. Schreiben viele schon seit Jahren, hier auf PI seit mehr als einem Jahrzehnt: Wer im Sicherungskasten der Zivilisation rumpfuscht, bekommt ganz gewaltig einen gefegt,

    Das betrifft sowohl das Reinlassen zivilisationsferner bis -averser Ethnien, als auch das ununterbrochene Leugnen von Problemen bis zum Bestärken der Querulanten und dem verbalen Totschlagen der Warner.

    Will wer Rezepte für den Krieg: Bitteschön, das sind sie. Dann noch eine Portion Appeasement druntergerührt, und es knallt.

  51. #40 BePe (12. Mrz 2017 16:33)

    Lasst uns sammeln, diese 7 Milliarden zahle ich gerne. Mit den 7 Milliarden dürfe er aber ungefähr richtig liegen, mehr haben uns die Türken wirtschaftlich wohl wirklich nicht eingebracht. Ich gehe aber immer noch von einem Verlustgeschäft aus.
    ————————————————–
    Nicht einen Cent. Etwaiges Vermögen einbehalten (wegen der verursachten Unkosten) und raus mit denen.

  52. An alle hier mitlesenden Niederländer…

    Wir sehen uns im Sommer. Wir haben uns entschieden in den Niederländern. Keine billige Rhetorik, ernst jetzt. Wir freuen uns.

    Hoffentlich habt Ihr bis dann eures schönes Land von den vielen frei-laufenden brüllenden Affen befreit.

    snel en bedankt voor de vis!

    🙂

  53. Ein kriegerischer Akt!

    Die niederländische Marine könne es locker mit der mohammedanischen Turkschrottflottille aufnehmen!

  54. Mindestens eine Person drang in das niederländische Konsulat in Istanbul ein, nahm die niederländische Flagge ab und ersetzte sie durch die türkische.

    Im deutschen Konsulat, wurde wahrscheinlich nie eine andere aufgezogen. Gehisst, von Merkel persönlich. Hab ich gehört. 😉

  55. #40 BePe (12. Mrz 2017 16:33)

    Hochleistungstürke fordert 2 Millionen Euro

    für Rückwanderung in die Türkei.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dieser Hochleistungstürke bekommt eine

    Fahrkarte (einfache Hinfahrt! 2. Klasse) und

    gut ist!

    Wenn er so rechnen.. Rechnen wir mal die

    Sozialkosten und die Schäden dagegen die

    uns die Türken gekostet haben.

  56. #32 Babieca (12. Mrz 2017 16:27)

    #22 Der Gekreuzigte (12. Mrz 2017 16:18)

    Hat überhaupt schon EIN EINZIGES europäische Land Partei für Holland ergriffen? Hat sich überhaupt schon EIN EINZIGER europäischer Regierungschef VOR die Holländer gestellt?

    Bisher von den EUdSSR-Mitgliedern noch nix gehört… obwohl ich aus Ungarn, Polen, Österreich, Tschechien, den drei baltischen Staaten was Gepfeffertes erwarte.

    ++++

    na klar… aber ERST, wenn sich die Niederlanden usw.ÖFFENTLICH in Sachen der Grenzzaune vor Ungarn bzw. V4-Staaten stellt… soviel über die „Europaeische“ Solidaritaet… wie man in den Wald hineinruft… usw.

  57. #62 Union Jack (12. Mrz 2017 16:45)

    Am besten in der Provinz Zeeland, frische Luft, Wasser, Hering und Seezunge essen.

  58. #50 2020 (12. Mrz 2017 16:36)

    in Libyen ? wurd ja mal ein botschafter erschossen…

    Ja, das war Bengazi, die Botschaft hatte nur Konsulatsstatus. Es war 2012, nicht 2016, entschuldige meinen Irrtum.

  59. Quer durch Europa bis zur Türkei proben Türken den Aufstand, protestierend und die üblichen Parolen skandierend. Erdogan-Anhänger bedrohen Erdogan-Kritiker. Sie glauben, sie sind im Recht, projizieren ihre eigene faschistische Natur auf ihre vermeintlichen Gegner. Ich würde sagen, dass Erdogan Europa im Griff hat.

    Er und seine Minister reagieren narzisstisch gekränkt wie ein kleines Kind, dem man ein Verbot gegeben hat. Wir erkennen das und lachen über sie. Millionen Türken aber ticken genauso. Sie sind psychologisch genauso einzuschätzen. Das ist schlicht die orientalische Natur! Und Erdogan weiß bei aller Gekränkheit, dass ihm das Stimmen bringt. (Bin echt gespannt, wie das Referendum ausgehen wird.)

    Und die Europäer? Sie gehen nicht auf die Straße, protestieren und rufen nicht. Wir sind nicht gekränkt, obwohl wir im Recht sind. Wir sind empört ob der türkischen Impertinenz und erkennen die Türkei zurecht als Gegner, aber irgendein Protest?, nein! Was bin ich stolz, dass wir zivilisiert reagieren und uns von den Primitiv-Kulturen unterscheiden. Aber was bringt und diese Überlegenheit, wenn unsere politisch Verantwortlichen unterwürfig der politischen Korrektheit folgen und nichts anderes als Dialog können, was sie dann Diplomatie nennen. Dabei muss man die Türkei behandeln wie ein unmündiges, schlecht erzogenes Kind und das heißt, klare Ansagen machen und konsequent bleiben.

    Unsere Zivilisiertheit macht uns zu Feiglingen!

  60. Wie schön, daß der islamisch-aggressive Türkenpöbel, von Erdogan angestachelt, jetzt vor aller Welt sein wahres Gesicht zeigt. Diese Tage ändern Entscheidendes. Auch die Diskussion über das seit Jahrzehnten in Deutschland schwelende Türkenproblem kommt endlich richtig in Gang.

    Allerdings haben auch „die Europäer“ seit Jahrzehnten falsch gespielt. Es gab nie eine realistische Möglichkeit, daß die Türkei jemals in die EUdSSR aufgenommen wird. Zum Beispiel hätte Österreich dem in einer Volksabstimmung zustimmen müssen. Das wäre nie und nimmer geschehen. Auch die Franzosen haben große Vorbehalte gegen die Türken. Man hätte die Beitrittsverhandlungen schon vor vielen Jahren abbrechen müssen, aber man hat die Türken immer nur hingehalten.

    Der EU-Beitritt der Türkei war – das kann man jetzt wohl sagen: war – immer ein „Elitenprojekt“ über die Köpfe einer großen Mehrheit der Bevölkerungen hinweg. Ein islamisches und nicht-europäisches Land als größtes Mitgliedsland der EUdSSR – wie hätte das denn funktionieren sollen?

    Ceterum censeo, daß es mit Erdogan kein gutes Ende nehmen wird. Das denke ich schon seit Jahren: der wird einmal nicht eines natürlichen Todes sterben.

  61. #66 Animeasz (12. Mrz 2017 16:47)

    (…) soviel über die “Europaeische” Solidaritaet(…)

    Höhö, diese Hohlphrase „europäische Solidarität“ ist so lächerlich. Von Bonzokraten ununterbrochen bemüht, aber durch NICHTS gedeckt. Niemals. Es hat bisher keinen ernsthaften Test der „europäischen Solidarität“ gegeben. (Ostblock-Fall war Nato-Sache, um nicht zu sagen USA-UdSSR Duell, da hatte die EU, also die damals die EG, null Aktien drin).

    Die „europäische Solidarität“ ist eine Chimäre. Und ein Konstruktionsfehler der EU, seit sie, die EU, via Lissabon-Vertrag 2009 konstituiert wurde.

    Peng, futsch isse, die „europäische Solidarität“. Die es nie gab.

  62. Und diese unangenehmen Türken wollen Mitglied der EU werden? Um Gottes Willen! Bitte nicht. Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Diese ekelhaften Menschen kommen nur untereinander klar. Wer nicht macht was die wollen, der ist ein Nazi. Ganz einfach. Lasst sie ihre Döner selber fressen. Ihr bescheuertes Lammfleisch auch. Zu mehr sind die ja auch nicht in der Lage. Made in Turkey? Hahaha. Ich habe es inzwischen auch aufgegeben zu versuchen
    mit Türken oder Moslems auf vernünftige Art und Weise zu reden. Ich gehe denen, nach etlichen Enttäuschungen, einfach aus dem Weg. Aber die Erfahrungen muß jeder selbst machen. Ich jedenfalls habe es auf die harte Tour gelernt. Gutmütigkeit ist Grausamkeit zu sich selbst. Es ist vergebene Liebesmüh. Für die Moslems scheint es eine Art Sport zu sein anderen Menschen Ärger zu bereiten. So sehr ich mich bemühe, mir fällt nicht mal etwas Positives ein, was jemals an Gutem aus Richtung de Islams oder von Moslems gekommen wäre. Vielleicht würden sie anderen Moslems etwas Gutes tun, aber bestimmt nicht den Deutschen oder Europäern oder grundsätzlich allen anderen Nichtmoslems gegenüber. Ich höre nur feindliche Sprüche, Beleidigungen oder Empörung darüber das man sich ihnen gegenüber so intolerant oder sogar böse verhält. Kein Wunder. So wie es in den Wald schallt ,so schallt es auch wieder raus. Ausser den Moslems schaffen es alle anderen Kulturen miteinander auszukommen. Mit denen jedenfalls wird es nie funktionieren. Deshalb funktioniert auch „Multikulti“ nicht. Mir können die gestohlen bleiben. Wer nicht mit einer Hure ins Bett geht, der wacht auch nicht neben einer auf.

  63. Hmmmm , ab Morgen können die Holländer sich ein wenig rächen …
    mal sehen wie blöd Erdogan und seine Türken dann schauen , wenn keiner mehr in türkischen Läden einkauft und keiner mehr in der Türkei Urlaub macht !
    Na wenigstens sind die Holländer nicht so blöd und bezahlen der halben Türkei die Krankenkassen …
    Obwohl so blöd ist kein Land/Volk auf der Welt !

  64. #22 Der Gekreuzigte (12. Mrz 2017 16:18)

    Hat überhaupt schon EIN EINZIGES europäische Land Partei für Holland ergriffen?
    Hat sich überhaupt schon EIN EINZIGER europäischer Regierungschef VOR die Holländer gestellt?

    Fogenden Artikel im Schweizer Blick gefunden:

    BERN – Bei ihrer Jahresversammlung sorgte die Juso mit der Forderung nach einer Abschaffung der Grenzen für Aufsehen. SP-Bundesrätin Sommaruga sprach von einem «wertvollen Diskussionsbeitrag

    Soviel zum Thema:

    http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/juso-fordert-schafft-die-grenzen-ab-id6357350.html

  65. Komme gerade von einem zweistündigen Spaziergang mit meiner Freundin zurück. Dabei sind wir an hunderte Menschen vorbei gelaufen. In der Nähe unserer Wohnung kommen uns drei Südländer (geschätzt 30, 35, 50) entgegen, wobei einer ausweichen muss weil halt nicht fünf Fußgänger nebeneinander passen. Nichts besonderes, nichts passiert…

    Dann auf einmal: „Zeig Respekt, ja?“ aggressiv im gebrochenen Deutsch. Bei Dunkelheit hätte es wahrscheinlich geknallt.

    Ich sag’s euch: es braut sich etwas zusammen! Diesen Sommer geht es los.

  66. #41 BePe

    Diese Menschen sind halt sehr bescheiden.

    Davon abgesehen: wahrscheinlich würde Deutschland die beste, sinnvollste Investition in die innere Sicherheit seit Jahrzehnten tätigen. Ich bin dafür!!!

    Wenn anschließend kein einziger dieser Typen je wieder hier auftaucht.

    Innerhalb kürzester Zeit wäre das Geld bei Polizei, Justiz, Sozialämtern und Krankenkassen wieder eingespart. Wetten, dass?!

  67. #22 Der Gekreuzigte (12. Mrz 2017 16:18)

    Hat überhaupt schon EIN EINZIGES europäische Land Partei für Holland ergriffen?

    Hat sich überhaupt schon EIN EINZIGER europäischer Regierungschef VOR die Holländer gestellt?
    ————————————————
    Die Dänen haben heute darum gebeten, Besuche von türkischen Politikern auf einen Zeitraum nach der Wahl zu verlegen. Auch DK kann nicht für die Ordnung und Sicherheit garantieren, die für eine solche Veranstaltung erforderlich wäre.

    Es ist ja nicht nur die schiere Anzahl von Erdogan-Fans, die das gesamte Stadtbild mit ihren großen Türkenfahnen verunstalten. Es ist die einzigartige Aggressivität und die Gewaltbereitschaft (auch aus nichtigen Anlässen!!!) der Parteigänger Erdogans, die keiner Regel folgen. Sie sind wie hypnotisiert, gröhlen und spucken herum – sie verfluchen alles (bei Allah), was sich ihrer Meinung widersetzt.

  68. #83 Mainstream-is-overrated (12. Mrz 2017 17:00)

    Ich sag’s euch: es braut sich etwas zusammen! Diesen Sommer geht es los.

    —————————

    Um ehrlich zu sein, ich persönlich hatte noch kein Ärger mit Asylanten, auch Freunde, Bekannte etc. berichten keine Auffälligkeiten, geschweige den Anfeindungen !

    Alles was Ich von den Straftaten, Vergewaltigungen etc. weiß stammt alles aus den Medien, nichts von dem habe ich selbst am eigenen Leib erfahren ( noch nicht ).

    Ich will das nicht alles verharmlosen, aber in meiner Umgebung ist alles ruhig, auch keine Türken auf den Straßen, obwohl hier genug welche leben.

    Es wird alles medial aufgebauscht, gehetzt.

  69. Die “europäische Solidarität” ist eine Chimäre.
    #77 Babieca (12. Mrz 2017 16:56)

    … die nur in den Köpfen des deutschen Systemparteien-Politdilettantentums und seiner Medienhuren herumgeistert.

  70. #77 Babieca (12. Mrz 2017 16:56)

    #66 Animeasz (12. Mrz 2017 16:47)

    (…) soviel über die “Europaeische” Solidaritaet(…)

    Es hat bisher keinen ernsthaften Test der “europäischen Solidarität” gegeben. (Ostblock-Fall war Nato-Sache, um nicht zu sagen USA-UdSSR Duell, da hatte die EU, also die damals die EG, null Aktien drin).

    +++++

    bist du sicher…? Öttinger hat in einem Interview mit dem Handelsblatt offen zugegeben, dass die „Sanktionen“ gegen die widerspenstigen Ost-EU-Mitgliedern schwere Einbüsse von westlichen Multis mit sich ziehen würden… da JEDES EUR der sog. Strukturhilfe, wie ein Multiplikator wirkt: im Gegenzug wird, wie es eine Polnische Korrespondentin auf Phoenix sagte: aus jedem EUR fliessen 90 Cents wieder nach Westen zurück… in Ungarn ist es noch schlimmer, man rechnet als konserv. Schaetzung mit einem Faktor 1:3.

    DAS waere ein echter Fall einer „Europaeischer“ Solidaritaet..

    DAS ist die grösste Tabu und das dunkle Geheimnis der sog. Süd-Ost-Erweiterung der EU: Maerkte wurden für die „Exportweltmeister“ Firmen geschaffen… und „man“ war nicht allzu zimperlich, was die Methoden anbelangte…

    Ausserdem kann diese Situation nicht laenger aufrechterhalten bleiben: es kippt die Handelsbilanzen um.

  71. De Maizière lehnt Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ab

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich entschieden gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ausgesprochen. „Ich will das nicht. Ein türkischer Wahlkampf in Deutschland hat hier nichts verloren“, sagte de Maizière am Sonntag im ARD-„Bericht aus Berlin“. Er sei „politisch hart dagegen“.

    Quelle: FOCUS-Online

  72. #84 Mainstream-is-overrated (12. Mrz 2017 17:00)

    „Dann auf einmal: “Zeig Respekt, ja?” aggressiv im gebrochenen Deutsch.“

    Das wird denen in der ersten Stunde des Integrationskurses beigebracht. Den Ausdruck gibt es auch im gebrochenen Holländisch.

  73. #95 Athenagoras (12. Mrz 2017 17:09)

    De Maizière lehnt Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ab
    ======================
    wer es glaubt wird selig- und wer es nicht glaubt auch!

  74. #41 BePe (12. Mrz 2017 16:33)

    Hochleistungstürke fordert 2 Millionen Euro

    für Rückwanderung in die Türkei.

    lest euch mal den Artikel dieses Hochleistungstürken an (und achtet auf seine Rechenkünste), aber Vorsicht, Lachanfall ist garantiert.

    Na ihr alle, die mich loswerden wollen, habt ihr mitgerechnet?

    Lasst euch helfen:

    Nach meiner Rechnung wären das etwa 2 Millionen Euro für mich.

    Und insgesamt?

    Wir sind 3,5 Millionen Türken in Deutschland. Multipliziert man diese Zahl mit den zwei Millionen, die jedem von uns nach meiner Rechnung zustehen, sind das sieben Milliarden Euro.

    3,5 Millionen mal 2 Millionen = 7 Milliarden, jedenfalls laut dem Hochleistungstürken. Und wenn das ein Hochleistungstürke ausgerechnet hat stimmt das auch. HaHaHa.

    Lasst uns sammeln, diese 7 Milliarden zahle ich gerne. Mit den 7 Milliarden dürfe er aber ungefähr richtig liegen, mehr haben uns die Türken wirtschaftlich wohl wirklich nicht eingebracht. Ich gehe aber immer noch von einem Verlustgeschäft aus.

    Hahahaha…

    2 Mio sind 2 000 000
    3,5 Mio sind 3 500 000

    2.000.000 mal 3.500.000
    ergibt:
    2 mal 35 = 70 und 11 Nullen

    7.000.000.000.000

    sind doch 7 Billionen … feix

    und der will nur 7 Milliarden?

    Gebt sie diesem Adam Ries mit seinem Rechenkohorten, und anschließend ab nach Hause zum Geldaufteilen. Die Gesichter möchte ich gerne sehen…. GRÖHL…

    Nach dem Exodus aber sofort die Grenzen dicht!!!!

  75. #92 Demokrat007

    Ausländeranteil hier im Bezirk offiziell bei 28 Prozent. Dazu natürlich alle Unregistrierten und jene mit Touristen-Visa, welches ständig verlängert wird. Geschätzt etwa 50 Prozent Ausländeranteil.

    Irgendetwas hat sich hier schlagartig verändert, denn so aggressiv waren sie bisher nicht.

  76. #22 Der Gekreuzigte (12. Mrz 2017 16:18)
    Hat überhaupt schon EIN EINZIGES europäische Land Partei für Holland ergriffen?
    ——————————————–

    Ja, das kleine Dänemark hat sich an die Seite der Niederländer gestellt und den türkischen Außenminister ausgeladen.

    Zwergenaufstand?

    Mag sein, aber sie setzen den Großen zu…die werden sich nicht dauerhaft wegducken können, das nehmen die Wähler nämlich sehr übel.

  77. #73 Biloxi (12. Mrz 2017 16:52)

    Der EU-Beitritt der Türkei war – das kann man jetzt wohl sagen: war – immer ein “Elitenprojekt” über die Köpfe einer großen Mehrheit der Bevölkerungen hinweg. Ein islamisches und nicht-europäisches Land als größtes Mitgliedsland der EUdSSR – wie hätte das denn funktionieren sollen?
    ——————————————–
    Ich würde diese Aussage noch dahingehend erweitern, daß die gesamte EU einzig ein Projekt der Eliten ist und war. Deshalb gilt jetzt, zurück zu starken Nationalstaaten mit einer Wirtschaftsunion!

  78. 85 Haremhab (12. Mrz 2017 17:00)

    @ #78 2020
    Trink mal Wild Turkey.

    Hehe! Wild Turkey ist ein echter Damenschluck! So weich und süffig und nett, daß er auch die zu Whiskey in all seinen Schreibweisen hinziehen kann, die dem Single Malt („ihhh, bitter!“) abhold sind.

    ;))

  79. #69 Marnix (12. Mrz 2017 16:48)

    #62 Union Jack (12. Mrz 2017 16:45)

    Am besten in der Provinz Zeeland, frische Luft, Wasser, Hering und Seezunge essen.

    Ich war schon mehrmals in Amsterdam, Rotterdam, Venlo, Utrecht, Roermond, usw. Beim letzten Besuch am Nordsee hatten wir scheiß Wetter. Bei Windstärke 10 waren wir fast allein am Strand und liefen 45° gegen den Wind, Gicht und Sand gegen das Gesicht – Naturpeeling. 🙂

    Danach haben wir direkt an der Promenade trotz Unwetters ein Backfisch auf der Hand bekommen. Meine durch-gefrorene Finger wurden wieder warm. Und dann haben wir eine gemütliche Kneipe – viel Messing, Holz und lokalen Biersorten gefunden. Wir haben dann den restlichen Nachmittag mit den freundlichen Einheimischen verbracht, die unser Mut bewundert haben. Sonst Keine Sau unterwegs.

    Dieses Jahr fangen wir an in Groningen (Fort Bourtange anschauen), Giethoorn und Zaanse Schans wollen wir auch sehen.

    Hier ein Paar Eindrücke für Mitforisten
    http://www.terrafirmatourist.com/zaanse-schans-color-windmillclog-factory-holland/

    Ich hoffe bis dann das Geert Wilders an die Macht gekommen ist.

  80. #97 Marnix

    Kann ich mir vorstellen. Zudem stacheln sie sich gegenseitig in den sozialen Medien an. Möchte nicht wissen, wie sie zum Beispiel in geschlossenen Facebook-Gruppen gegen Ungläubige hetzen. Dazu hatten sie in den Wintermonaten ausreichend Gelegenheit und seitdem es wärmer wird, lassen sie uns ihren aufgestauten Hass spüren.

  81. Ergänzung: was ist schon der Unterschied zwischen einer Milliarde und einer Billion? Oder zwischen 7 Milliarden und 7 Billionen? Kinkerlitzchen.

    Nein, jedenfalls sind wir uns mit diesem Genie im Endergebnis einig. Guter Deal. Machen wir!

    Normalerweise könnte das Geld auch in die umgekehrte Richtung fließen als kleines Dankeschön, dass sie hier jahrzehntelang die Sau rauslassen und die Stimmung vermiesen durften.

  82. #94 lfroggi (12. Mrz 2017 17:08)

    hier ein Video zu Protesten in Rotterdam !!

    Wenn ich mir die Affenherde anschaue, frage ich mich blos:

    Warum steigen die nicht auf ihre Ziegen, und hauen ab in das gelobte Land?

    ————-

    Aha ja sorry vergessen……

    Da giebt es keine Sozialleistungen

  83. 2 + 0 + 1 + 7 = 10
    (10 = Zahl der menschlichen Verantwortung)

    2 + 0 + 1 + 8 = 11
    (11 = die Zahl des Krieges)

    2017 wird ein interessantes Jahr!

  84. #107 pippo kurzstrumpf der erste (12. Mrz 2017 17:20)

    Recep Tanrikulu heißt das Mathematik-Genie!

    Hört sich an wie „Rezept an Ricola!

    Ricolaaaaa, aecht Schweizzer Kräuerzucka, Ricolaaaa…

  85. #100 Mainstream-is-overrated (12. Mrz 2017 17:14)

    #92 Demokrat007

    Ausländeranteil hier im Bezirk offiziell bei 28 Prozent. Dazu natürlich alle Unregistrierten und jene mit Touristen-Visa, welches ständig verlängert wird. Geschätzt etwa 50 Prozent Ausländeranteil.

    Irgendetwas hat sich hier schlagartig verändert, denn so aggressiv waren sie bisher nicht.

    ————————

    Ja, diese negativen Veränderungen bemerke ich auch stark, überall Kopftücher, fremde laute Sprachen in der Öffentlichkeit !

    Aber das wir jetzt kurz vorm Kollaps oder Bürgerkrieg stehen, bemerke ich in meiner Umgebung nicht.

    PEGIDA Demo Teilnehmer werden runtergerechnet von den Medien, die Türkendemo in den Niederlanden und anderswo hochgerechnet, man will das wir aufeinander losgehen !

  86. #41 BePe (12. Mrz 2017 16:33)

    Hochleistungstürke fordert 2 Millionen Euro

    für Rückwanderung in die Türkei.

    lest euch mal den Artikel dieses Hochleistungstürken an (und achtet auf seine Rechenkünste), aber Vorsicht, Lachanfall ist garantiert.

    Na ihr alle, die mich loswerden wollen, habt ihr mitgerechnet?

    Lasst euch helfen:

    Nach meiner Rechnung wären das etwa 2 Millionen Euro für mich.

    Und insgesamt?

    Wir sind 3,5 Millionen Türken in Deutschland. Multipliziert man diese Zahl mit den zwei Millionen, die jedem von uns nach meiner Rechnung zustehen, sind das sieben Milliarden Euro.

    3,5 Millionen mal 2 Millionen = 7 Milliarden, jedenfalls laut dem Hochleistungstürken. Und wenn das ein Hochleistungstürke ausgerechnet hat stimmt das auch. HaHaHa.

    Lasst uns sammeln, diese 7 Milliarden zahle ich gerne. Mit den 7 Milliarden dürfe er aber ungefähr richtig liegen, mehr haben uns die Türken wirtschaftlich wohl wirklich nicht eingebracht. Ich gehe aber immer noch von einem Verlustgeschäft aus.

    Dummerweise hat der türkische Höchstleistungsdenksportler vergessen, dass seine Steuern die Miete für die genutzte Infrastruktur in unserem Land waren.

    Und wenn man jetzt noch hergeht und aufrechnet, wieviele Steuern ein Dönergriller oder Gemüsehändler zahlt und wieviel Geld seine Sippschaft aus dem Steuer- und Sozialtopf rausnimmt, sieht die Bilanz schon wieder ganz anders aus.

    Wir nehmen dann gerne den europäischen Teil Konstantinopels als Entschädigung.

  87. #103 Rittmeister (12. Mrz 2017 17:15)

    Deshalb gilt jetzt, zurück zu starken Nationalstaaten mit einer Wirtschaftsunion!
    —————————————————-

    Nur starke Nationalstaaten sind die Garantie für Demokratie. Es gibt keinen Multikulti-Staat, der demokratisch wäre.

    Die EU kann nur als Verbund starker, souveräner Nationalstaaten existieren. Orban und Kaczynski haben das erkannt.
    Und folglich: dort funktioniert auch die Grenzsicherung.

  88. #60 Babieca (12. Mrz 2017 16:44)

    Das sehe ich absolut genauso.
    Zivilisation. Genau deswegen haben wir unsere Kultur, hatten unser Grundgesetz.

    Und wenn das die eigene Regierung bricht und dann tatsächlich die Gutmenschen hier glauben anderen Kulturen ihre angeblich unterlegene Kultur abzuerziehen, dann fordert das ethnische Konflikte heraus.

    Und wie man sieht- braucht es nur wenige Tage dafür.

  89. #114 nicht die mama (12. Mrz 2017 17:24)

    #41 BePe (12. Mrz 2017 16:33)

    Sssssshhhhh! Blos nicht verraten. Ich mach‘ ein Paypal-Konto auf. Wir zahlen die / Mrd. ein und gut ist.

    Gott, wenn nur Träume wahr werden….

  90. #92 Demokrat007 (12. Mrz 2017 17:07)

    Es wird alles medial aufgebauscht, gehetzt
    =================
    Demo0krat,
    Ein kleiner erlebnisbericht von mir ?

    ich stand mal in einer schlage…vor mir ein 4 oder 5 araber… ich dahinter…da kam vin hinten noch einer, riss mich an meiner kleidung von denen weg und stellte sich hinter seines gleichen.

    Das war nicht in einem laden in der innenstadt (wo man proll-türken/araber erwartet hätte), das war in einer Universität !

  91. #69 Marnix (12. Mrz 2017 16:48)
    #62 Union Jack (12. Mrz 2017 16:45)
    Am besten in der Provinz Zeeland, frische Luft, Wasser, Hering und Seezunge essen.

    ik ben weer in Friesland daar heb min zeilbootje liggen en het is zo schitteren mooi en rustig.

  92. Einige Kommentatoren hier verbuchen die Aktivitäten der türkischen Regierung und ihrer Terrortrupps als unbeabsichtigte Wahlhilfe für Geert Wilders.
    Des sollte man nicht gewiß sein.
    Nach dem 11. September 2001 drehte sich der Wind nicht etwa gegen den Islam, sondern für ihn. Eine Propagandawelle der US-Massenmedien, derselben, die heute gegen Donald Trump angehen, sorgte dafür, daß 9/11 nichts mit dem Islam zu tun hatte, und es war ein massiver, außergewöhnlicher Anstieg an Konversionen zum Islam zu verzeichnen.
    Angst essen Seele auf!

  93. #117 2020 (12. Mrz 2017 17:28)
    ===============
    Nachtrag:
    ich hätte da noch ein paar berichte, sowohl als opfer als auch als beobachter

    eine „ehrbeleidigung“ und du findest dich vielleicht im krankenhaus wieder

  94. Erdogans Gepolter ist das pfeifen im Walde. Durch sein Geschrei entgeht es der Weltöffentlichkeit, dass die Türkei Ihrerseits schwerste Menschenrechtsverstöße begeht. All das Plattmachen Kurdischer Dörfer geschieht nun als „Hintergrundgebrumm“ hinter den schrillen Tönen Ankaras. Die Welt stürzt sich auf Einreiseabsagen, Nazi -und Faschismußvorwürfen. Der eigentliche Skandal türkischer Machenschaften in Europa und Asien geht unter. Schade! Die Türkei ist nicht mehr zu retten!

    Jetzt sollte Schaden begrenzt werden und Zahlungen an die Türkei eingefrohren werden. Die Türkei ist nicht reif für Europa und ähnelt mehr und mehr Baghdadis Kalifat und das ist bestimmt kein Zufall….

  95. #104

    Man hat die Türken hier aber auch gezielt beleidigt, das ist organisierte Hetze.

    Burka, Kinderehen, Passverbrennen, Frauengrabbeln- all das ist in Westeuropa jetzt möglich. Das weiß man auch in Ankara.

    Aber türkische Politiker dürfen politisch nicht aktiv sein, dann kommt die Polizei.
    Wie könnte man das auch verstehen?

  96. So ist eben der Durchschnittstürke: große Fresse u. kleiner Pimmel(beim Beschneidungsfest gekürzt)!

    😛

  97. #96 Athenagoras (12. Mrz 2017 17:09)

    De Maizière lehnt Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ab

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich entschieden gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ausgesprochen. “Ich will das nicht. Ein türkischer Wahlkampf in Deutschland hat hier nichts verloren”, sagte de Maizière am Sonntag im ARD-“Bericht aus Berlin”. Er sei “politisch hart dagegen”.

    Quelle: FOCUS-Online

    Aber Millionen Türken oder wie? Wer A sagt, muss auch b sagen.

  98. Tschuldigung, aber mich lässt das Thema nicht los, da es eigentlich zu ernst ist.

    Wenn man eines Tages zu der Erkenntnis kommt, dass Deutsche und Türken in ihrer Gesamtheit tatsächlich nicht zusammenpassen, umgekehrt einen fairen Anreiz zur Heimreise schaffen will, könnte man 10 000 Euro pro Moslem aus der Türkei veranschlagen. Das wären gerade mal 35 Milliarden, das Geld, das Angela Merkel mindestens seit September 2015, laut offizieller Zahlen, für ihr kleines Privathobby vom deutschen Steuerzahler verpulvert hat.

    Was ich damit sagen will: es wäre problemlos machbar, niemand würde ins Bodenlose stürzen, ALLEN wäre gedient.

    Eines hoffentlich nicht allzu fernen Tages muss es ungefähr genau so laufen.

  99. Und die Türken-Lumpen schieben noch ein Brikett nach!
    Holland hat 48.000 Soldaten, wir haben 400.000 Türken in Holland.
    Was will man damit wohl sagen???
    Allerdings, ihr seid auch selbst schuld liebe Holländer!

  100. Zu dem EU-Mist:

    In den 80ern, noch vor dem Fall des Ostblocks, wurde dafür wie wahnsinnig getrommelt. Es war gaga, aber wurde aber – vor allem bei Forschungs- und Reiseanträgen – so geschickt genutzt, wie z.B. ein Biologe, der Fördermittel braucht und deshalb in seinem Antrag taktisch noch beim letzten Röhrenwurmprojekt was von „Klimawandel“ reintextet.

    Ich bin im Studium u.a. auch auf dem „Europa-Ticket“ geritten. Vor allem über AEGEE. Was war das erhebend, Madelaine Albright als Referentin zu gewinnen/sarc… und Bürgermeistern in ganz Westeuropa mit „Empfang europäischer Studenten im Rathaussaal“ wichtigtuerisch auf den Wecker zu fallen. Noch toller war, bezahlt im Semester von New Orléans von Brüssel über Dublin bis nach Amsterdam zu reisen. Oder nach Berlin, damals noch geteilt. Und sich dort mit gleichgesinnten diverser Länder von dem ganzen Euro-Mist abzuseilen und die wahren Länder jenseits des Schönsprechs kennenzulernen.

    Nicht so toll war es, parallel dazu die ganzen Dummsprechblasen und die ewig gleichen gestelzten Veranstaltungen zu erleben, während das echte Leben ganz anders pulste.

    Noch ein Beispiel: In diese Zeit fiel das Tienanmen-Massaker. Und was machten meine mit-100-Prozent-Euro-Fuzzis, in Vorwegnahme des, was heute „je suis xyz“ ist? Sie banden sich weiße Stirnbinden um. Als ich glotzte wie ein Ochse, erzählten sie mir, daß Weiß die chinesische Farbe für Trauer sei und „man“ so seine „Solidarität“ ausdrücken müsse.

    Das theoretische Europa hatte einen prüfungsrelvanten Teil in meinem Studium. Die europäische Praxis hatte in derselben Zeit einen lebensrelevanten Teil daran, das ganze für genau den Hirnfurz zu halten, als der er geboren wurde.

  101. Es wird endgültig Zeit, die Beziehungen mit der Türkei abzubrechen und schnelle, unbürokratische Heimreisemöglichkeiten für Türken zu schaffen. Soll heißen:

    ABSCHIEBEN! ABSCHIEBEN! ABSCHIEBEN!

  102. #131 unlustig (12. Mrz 2017 17:42)

    Aber alle Türken raus, raus, raus, auch die hier Geborenen!

  103. #120 scheylock (12. Mrz 2017 17:31)

    Das war das Geschrei der Toleranzbesoffenen, die ihr Weltbild in Gefahr sahen. Das ist jetzt 16 Jahre her und seitdem hat sich der Fokus auf den Islam als Hass- und Gewaltquelle verschärft. 9/11 war die Initialzündung. Übrigens – 9/11 – mal einen Blick auf Sure 9, Vers 111 legen. Da geht dem Uninformierten ein Lichtlein auf. Koranverse kannte ich z.B. vor 16 Jahren noch nicht.

  104. #132 von Politikern gehasster Deutscher (12. Mrz 2017 17:45)

    auch die hier Geborenen!

    Ganz einfach: Wer dauerhaft von Staat lebt ODER straffällig wird, RAUS!!

  105. Hier ein gutes Artikel aus den, wohlgemerkt, links-liberalen NL-Zeitung de Volkskrant, geschrieben von eine Tuerke, sympathisch zu Holland und Europe:

    http://tinyurl.com/hnku4ls
    (kann mann in Chrome uebersetzen in English, aber so schwierig ist das Nieder-Deutsch nun auch wieder nicht zu verstehen)

    Er zeichnet ein erschreckendes Bild von was Tuerken heute denken. 70% der NL-Tuerken sind pro-Erdogan. Die meisten hassen mittlerweile Holland und die Unglaeubigen. Vielen sagen: „wit gehen Allen zurueck aber erst stecken wir Holland in Brand“.

  106. #130 Babieca (12. Mrz 2017 17:42)

    Zu dem EU-Mist:

    Ich bin im Studium u.a. auch auf dem “Europa-Ticket” geritten. Vor allem über AEGEE. Was war das erhebend, Madelaine Albright als Referentin zu gewinnen/sarc… und Bürgermeistern in ganz Westeuropa mit “Empfang europäischer Studenten im Rathaussaal” wichtigtuerisch auf den Wecker zu fallen. Noch toller war, bezahlt im Semester von New Orléans von Brüssel über Dublin bis nach Amsterdam zu reisen. Oder nach Berlin, damals noch geteilt. Und sich dort mit gleichgesinnten diverser Länder von dem ganzen Euro-Mist abzuseilen und die wahren Länder jenseits des Schönsprechs kennenzulernen.

    ++++++

    Du bist nicht der einzige, dessen jugendliche Begeisterung für das Projekt „EU“ missbraucht wurde… 🙂

  107. #5 tron-X (12. Mrz 2017 16:07)

    Wo ist das Problem?
    Sämtliche Diplomaten aus der Türkei abziehen. Alle Wirtschaftlichen Beziehungen einstellen und allen Türken die sofortige Ausreise in die Türkei zustellen!
    Einstellen sämtlicher Sozialleistungen sofort umsetzen.
    Natürlich der Rausschmiss aus der Nato.

    Es wäre alles so einfach…

    Und Nachteile? Welche?

    Genau! Es wäre alles ganz einfach!! Und alternativlos! Der Terror muß an der Wurzel gepackt werden!! Der Feind kommt von innen, das muß begriffen werden, alles andere beschleunigt nur den Zersetzungsprozeß!!

  108. #131 unlustig (12. Mrz 2017 17:42)

    Die Zeit ist längst überschritten.

    Bin dafür dass wir die 2. Mio. Türkische Mitbürger und die 450.000 arbeitslosen Türken eine „Schöne Heimreise!“ wünschen. Diejenige, die ordentlich lang genug gearbeitet haben können ihre Rente umgerechnet in Lira selbstverständlich überwiesen bekommen. Am Besten überweisen wir es, weil sie ihn so lieben, direkt an Erdolf und er gibt es 1:1 einfach weiter.

  109. #111 Notabene

    Aber dafür supergut integriert, die Type. Wie fast alle anderen Moslems auch.

  110. ISLAM-MISSIONARE u. IHRE TAQIYYA

    Syrer Aiman Mazyek gibt sich kryptisch:

    Den Kaaba-Götzen Allah übersetzt er mit Gott, auf unseren Gott abzielend, obwohl er seinen bösen arab. Kriegsgott meint:

    Regenbogen u.- tropfen, dazu bezügl. Niederlande, daß Gott Hirn vom Himmel regnen lassen solle. Dabei heißt es eh: „Herr, wirf Hirn vom Himmel!“

    Auf wessen Seite Mazyek steht, kann man sich denken, schreibt er aber nicht. Muladi Mazyeks zweite Frau ist eine Türkin.

    Am 10. März hetzte er gegen „Rechts und Recht“ u. setzt ein Bildchen mit schwarzer Kommunistenfaust. Außerdem möchte er ja unbedingt weiter TV u. Rundfunk indoktrinieren, äh beraten u. absahnen, daher ist er natürl. nicht gegen die Rundfunkzwangsabgaben, u. schimpft diesbezügl. auf die AfD.
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    Auch die Syrerin Lamya Kaddor twittert. Sie beschuldigt wiedermal Deutschland u. die Deutschen:
    zeit.de
    „Die Türkei ist das beste Land der Welt.“ Lamya Kaddor schreibt über das Verhältnis der Deutschtürken zu Erdogan…

    „“Das liegt auch an unseren Debatten, die seit Jahrzehnten mit Stereotypen geführt werden: „Die Türken kommen – rette sich, wer kann“, betitelte der Spiegel sein Heft 31 von 1973…

    Auch wenn der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci in Köln und jetzt der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Hamburg sprechen konnten,““

    KADDOR FRECH, WIE ROTZ:

    „“es wäre angemessener für eine Demokratie wie Deutschland, türkischen Politikern keine Steine in den Weg zu legen.““

    DEUTSCHLAND MUß DEN TÜRKEN GAR NICHTS BEWEISEN!

    „“Nur so kann der Vorwurf der mangelhaften Rechtsstaatlichkeit und eingeschränkten Meinungsfreiheit gegenüber der Türkei glaubhaft vermittelt werden…

    +++Am stärksten trifft er die deutschtürkischen Mitbürger.

    +++Jeder, der sie unter Generalverdacht stellt, sie als undemokratisch, nicht rechtsstaatlich denkend diffamiert, nur weil sie mit Erdogan sympathisieren, verstärkt die Spannungen.““

    VOLLE KANNE ISLAMISCHE LANDNAHME:

    „“dass wir als deutscher Staat und deutsche Gesellschaft weiter Angebote unterbreiten und mehr Wertschätzung offerieren müssen,

    +++um jungen Deutschen mit türkischen Wurzeln einen gleichwertigen Platz in unserer Gesellschaft zu verschaffen.

    +++Umgekehrt müssen sich junge Deutsche mit türkischen Wurzeln weiter um ihre legitime Rolle in diesem Land bemühen…““
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-03/deutschtuerken-tuerkei-ditib-werte-zugehoerigkeit

  111. #127 pippo kurzstrumpf der erste (12. Mrz 2017 17:39)

    So ein Zufriedenheitsprojekt gab`s schonmal.

    Nur wollten von den Unzufriedenen sehr wenige nach Liberia und die, die „schon immer“ da waren, hielten und halten nicht viel von Einwanderung und Multi-Kulti und bebürgerkriegen sich fleissig.

  112. Hamburg
    Sonder-Bestattungen
    Wie sich deutsche Friedhöfe für Muslime verändern
    Die Anzahl von Beerdigungen nach islamischem Ritus steigt in Deutschland. Während es früher günstiger war, Toten in die Heimat zu bringen, schaffen Städte neue Rahmenbedingungen und Grabfelder mit ewigem Ruherecht.
    (….)

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162782576/Wie-sich-deutsche-Friedhoefe-fuer-Muslime-veraendern.html

    Eins habe ich bei dem Artikel nicht verstanden. „Ewiges Ruherecht“ heißt in der Praxis, dass man alle 25 oder 30 Jahre für richtig viel Geld die Rechte an der Grabstätte (Liegerechte) verlängern muß. Das kann bei einer herkömlichen Grabstätte schnell 10.000 Euro und mehr kosten, wenn dort z. B. für 4 Personen Liegerechte verlängert werden. Urnengräber kosten weniger, aber immer noch eine größere Summe.
    Sollen Moslems etwas das „ewige Ruherecht“ praktisch umsonst bekommen?

  113. #129 von Politikern gehasster Deutscher

    Gegenfrage wieviele Türken haben wir in Deutschland? Wieviele in Europa?
    Du merkst was uns da bevorstehen könnte?!
    Zähle dann noch Merkels Lieblinge dazu, und dann wenn es noch blöder läuft die neuen Freunde Erdowahns, von Mütterchen Russland!

  114. #144 Patriot2016 (12. Mrz 2017 18:16)

    Jeder einzelne Türke in Deutschland, ist einer zuviel.

  115. #62 Viper
    #67 Drohnenpilot
    #86 pippo kurzstrumpf der erste
    #99 Notabene
    #114 nicht die mama
    #117 Union Jack

    Der Witz ist doch, dass dieser Hochleistungstürke alle Klischees bestätigt die man den Türken/Moslems nachsagt.
    😉

  116. Vorschlag an die türkischen Eroberer in unserem Land. WSarum stürmt ihr nicht das Bundeskanzleramt und schafft die fette Beute zum Sultan nach Ankara!

  117. in zypern haben die türken einen zyprioten erschossen als er die türkische besatzerfahne runterholen wollte. videos unter Solomos Solomou

  118. an #4 Drohnenpilot – angriffskrieg?

    Nein, Erdogan ist doch nicht blöd. Er macht das genauso wie sein Freund Putin auf der Krim. Ein geeigneter kleiner Brandherd am Rande der EU ist Zypern. OT Erdogan: „wir haben da noch was zu regeln“. Dann wird über dem potentiellen Kampfgebiet „zufällig“ mal wieder ein niederländisches Flugzeug mit 300 UrlauberInnen abgeschossen. Und schon sind wir, Merkel und die beknackt-gutgläubige EU-Laientruppe mittendrin. Genauso wie bei der Invasion 2015. Merkel: „wir wurden völlig überrascht.“
    So könnte es laufen. Nach bisheriger Erfahrung im Umgang mit Islam-Politikern kommt es aber meist erheblich schlimmer als wir uns das vorstellen können.

  119. #142 nicht die Mama

    Nicht unser Problem.

    Ich frage mich oft, wie ich die heutigen Probleme lösen würde, hätte ich dazu die Möglichkeiten. Was ja leider, leider nie der Fall sein wird… 😉

    Vereinfacht: Zuckerbrot und Peitsche. Menschenrechte einhalten, ganz klar. Aber umgekehrt auch alles dazu tun, dass es hier NICHTS mehr zu islamisieren oder sonstwie zu versauen gibt: ISLAMVERBOT! Konsequente Abschiebung nach Straftaten. Und faire Anreize als Ergänzung. Dazu die Offenheit, warum es nicht mehr so weitergehen kann, wie bisher, z. B. : die klare Aussage, dass der Islam unsere Werte und Normen untergräbt, und deshalb nicht mehr in Deutschland erwünscht sein kann.

    Die Entislamisierung, meiner Meinung nach unausweichlich, wenn man Schlimmeres verhindern will, wäre nach spätestens 15 Jahren abgeschlossen. Ohne Bürgerkrieg und ohne, dass irgendjemand auch nur ansatzweise oder unberechtigt irgendein Leid angetan worden wäre.

    Mag oberflächlich und naiv klingen, keine Ahnung, ich halte das jedenfalls alles für sehr gut machbar. Wenn man nur will.

  120. #104 D Mark (12. Mrz 2017 17:16)

    Offene Drohung aus der Türkei “Holland hat 48.000 Soldaten aber 400.000 Türken”

    ————-

    Bundeswehr 170000 Mann
    Türken in BRD: ca 8 Millionen

    Hier ist es viel schlimmer.

  121. #39 Cendrillon (12. Mrz 2017 16:30)
    OT – Off turkish topic

    heute · So, 12. Mär · 20:15-21:45 · Das Erste (ARD)

    Tatort: Nachtsicht

    Der Tatort kommt heute Abend aus Bremen. „Nachtsicht“ mit Sabine Postel und Oliver Mommsen handelt von einem Auto als Mordwaffe und kranken Hirnen.

    Das kranke Hirn gehört allerdings mit Sicherheit einem garantiert echten Biodeutschen mit Geburtsurkunde und Stammbaum.

    Hier hast du deinen Biodeutschen:
    KRISTIAN FRIEDLAND , drogenabhängig und es sieht so aus, als wenn die deutschen Eltern mitmorden

  122. Bezahlen dafür, das diese Typen verschwinden?
    Sagt mal, liebe Mitkommentatoren, gehts noch?

    Nieman hat diese Figuren gebeten hierherzukommen ( gilt besonders für die Flüchtilanten)
    Also können sie auch selbst sehen, wie sie wieder abziehen.
    Man sollte diesen Figuren eine Frist setzen, 24h z.B. mit dem Hinweis, dass es nach Verstreichen sehr ungemütlich wird für sie in diesem Land.
    Ich für meine Seite würde denen sogar die Schuhe abnehmen, damit diese Typen barfuss heim nach Barbarien latschen müssten. Und ich würde es so regeln, dass sie für dieses Privileg noch dankbar wären.

  123. Seit die Gastarbeiter eine erste Vorstellung davon gaben was von Türken zu erwarten ist, hätte man weiteren Türken-Import zu 100% verbieten müssen.

    Jetzt haben wir 50 Jahre Türken-Terror in jeglicher Abartigkeit bei uns.

    Und seit 50 Jahren sind die Opfer dieses Terrors, schuld an dem Terror.

    Und 50 Jahre ist die Politik so dreist, sich wegen ihrer Moslem-Komplizenschaft, sich nicht selbst als Staatsfeinde und Vollidioten zu bekennen.

    Weg mit diesem ganzen verkommenen Politschrott – die sind unheilbar!

    Von da wird nie wieder was kommen, was unser Land schützen würde.

    Die werden immer so weiter machen weil sie damit ausdrücken wollen, dass sie bisher nichts falsch gemacht hätten.

  124. Ganz anders sieht es da im türkischen Satellitenstaat Germanistan aus.
    Im Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV ARD bekommt einer dieser AKP-Faschisten heute Abend bei Anne Will auch noch die Bühne für seine Erdogan-Propaganda geboten.
    Ich beneide Holland um seine Politiker mit Rückrat!

  125. 4@

    Ja.und alles mit in Deutschlanf gekauften waffen.
    Toll

    Deshalb hort mann merkel nicht.
    Wo ist versager Gabriel?
    Ich hore seit 20 jahre immer wieder die Europaische werte!! hahaha

  126. Dänemark lädt türkischen Ministerpräsidenten aus.

    Der geplante Besuch für den 20. März könnte angesichts der “aktuellen Angriffe der Türkei gegen die Niederlande nicht stattfinden.

    Das ist solidArisch. Nicht wie die Reaktionen “unserer” Arschkriecher und Bunt-Protagonisten/ Innen.

    ALLE DÖNER SIND HALAL! RÜCKGRAT FÄNGT DA AN, WO’S WEHTUT (“SCHMECKT”)!

  127. #153 dwarsdryver

    Sie haben schon Recht.

    Ich bin bei meinen Vorschlägen auch überaus nett. Würden die allerdings nicht den gewünschten Erfolg bringen, würde es anders laufen. Anlässe gibt es ja genug, ich würde JEDEN EINZELNEN nutzen.

  128. Dänemark lädt türkischen Ministerpräsidenten aus.

    Der geplante Besuch für den 20. März könnte angesichts der “aktuellen Angriffe der Türkei gegen die Niederlande nicht stattfinden.“

    Das ist solidArisch. Nicht wie die Reaktionen “unserer” Arschkriecher und Bunt-Protagonisten/ Innen.

    ALLE DÖNER SIND HALAL! RÜCKGRAT FÄNGT DA AN, WO’S WEHTUT (“SCHMECKT”)!

  129. Womit will Erdogan den Holländern drohen? Die Dönerpreise in Rotterdam erhöhen?

    Hup, Holland, hup!


  130. #146 BePe (12. Mrz 2017 18:21)
    #62 Viper
    #67 Drohnenpilot
    #86 pippo kurzstrumpf der erste
    #99 Notabene
    #114 nicht die mama
    #117 Union Jack
    Der Witz ist doch, dass dieser Hochleistungstürke alle Klischees bestätigt die man den Türken/Moslems nachsagt.

    Ich bin auch dafür, falls jemanden etwas umsonst oder subventioniert bekommt, zum Beispiel ein Besuch im Schwimmbad, oder Theater, Busfahrten usw., dass diese auf protokollarisch festgehalten wird.

    Jeder der Leistungen in Anspruch nimmt, soll so eine Karte bekommen, wo ein Saldo geführt wird. Der Staat sollte das sowieso machen im Sinne der finanzielle Kontrolle.

    Man könnte dann genau sehen wenn Herr Özdeguz sieben Mal bei Arzt war, in vier verschiedenen Kliniken innerhalb einer Woche.

    Nur so kann man nachvollziehen wo das Steuergeld (manchmal auch zu Recht) hingeht. Es klappt bei Mastercard, Visa und alles, wieso nicht bei Leistungsempfänger.

  131. Solidarität fängt schon damit an, dass die Türkei als Urlaubsland gemieden wird. Man muss die eigene Kultur schon sehr verachten, um dort Urlaub zu machen. Aber wie ich gelesen habe, kommt jetzt statt Türkei wieder mehr Ägypten in den Trend. Wie blöd kann man eigentlich nur sein? Mir reichen schon die Musels hierzulande.

  132. Boah, das 793. Türkinnen- und Türken-Gejammer- und Befindlichkeitsbuch (beliebter Topos: „fühlen sich werde in der einen noch in der anderen Kultur zu Hause, zerrissen zwischen zwei Kulturen“, ja, ja):

    Debütroman über junge Berliner Türkin
    Kartoffeln kommen nur am Rande vor

    Volljährig, voll genervt und voller Wut: Fatma Aydemir schickt in ihrem starken Romandebüt „Ellbogen“ eine gerade 18-Jährige auf die schiefe Bahn, an deren Ende vielleicht die Freiheit steht.

    Doch so konsequent wie hier bleibt die Mehrheitsgesellschaft selten draußen. Es gibt eigentlich nur drei Szenen, in denen „deutsche Deutsche“ eine wichtige Rolle spielen. In der ersten ein Kaufhausdetektiv, vor dem Hazal sich fürchtet. In den anderen beiden bekommen sie Hazals Wut ab.

    Eine Wut, die sich daraus speist, dass Polen oder Spanier mit ihren dreckigen Turnschuhen am Türsteher vor dem Klub vorbeikommen, Hazal und ihre Freundinnen aber abgewiesen werden. Eine Wut auf die „Ellbogen, die uns das Leben reingerammt hat, immer wieder, und immer noch. Überall nur Ellbogen von denen, die stärker sind“. Eine Wut, dass sich niemand für sie interessiert, „sie sehen uns nur, wenn wir Scheiße bauen, dann sind sie plötzlich neugierig“.
    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/fatma-aydemir-roman-ellbogen-ueber-18-jaehrige-tuerkin-im-wedding-a-1131653.html

    Tja, Mädel, woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran, daß Polen und Spanier sich in der Regel manierlich benehmen, ganz im Gegensatz zu euch? Daran, daß euch sowieso keiner leiden kann, daß es mit euch immer nur Ärger gibt? Daß ihr einfach nicht in dieses Land paßt? Ihr mögt uns nicht , wir mögen euch nicht, wäre es da nicht das Beste, ihr kehrt wieder in eure alte Heimat zurück?

  133. Wer sich von diesen Eselskarrentreibern auf dem Kopf herumtanzen läßt, hat doch den Schuß nicht mehr gehört. Was haben die zu bieten? Nichts. Aber solange hier FDJ Wachteln oder Säufer in Positionen gewählt werden, auf denen sie nichts verloren haben, ändert sich da nichts. Diesem Volk ist in seiner großen Masse nicht zu helfen – wer diesen Primitivlingen nachgibt bekommt genau das, was wir jetzt erleben. Bestellt-geliefert. Ich könnte vor Wut zerspringen.

  134. Noch haben sie nur eine Flaage gehißt. Bald heißen sie noch ganz was anderes. Die Baukräne stehen schon bereit.

  135. #96 Athenagoras (12. Mrz 2017 17:09)
    De Maizière lehnt Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ab

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich entschieden gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ausgesprochen. “Ich will das nicht. Ein türkischer Wahlkampf in Deutschland hat hier nichts verloren”, sagte de Maizière am Sonntag im ARD-“Bericht aus Berlin”. Er sei “politisch hart dagegen”.

    Quelle: FOCUS-Online
    ———————-
    Ob der noch sein Rückgrat wiederentdeckt und seinen Arsch in der Hose findet?

    Von mir aus darf er Merkel noch vor der Wahl absetzen/einweisen.

  136. Bosnier erteilen in Linz Erdogan-Propaganda eine Abfuhr

    Erdogan-Anhänger wollten Sonntagabend in Linz in den Räumlichkeiten eines bosnischen Kulturvereins eine Propagandaveranstaltung für das umstrittene Verfassungsreferendum abhalten.
    Die Bosnier fühlten sich getäuscht und luden sie wieder aus.

    Der in Linz ansässige bosnische Verein NUR fühlt sich von den Türken hintergangen.
    Die Organisatoren der Veranstaltung hätten laut einer Vereinsmitarbeiterin bei der Anmietung des Saals verschwiegen, was tatsächlich geplant war – nämlich ein Wahlkampfauftritt vor “Austro-Türken”, bei dem der AKP-Abgeordnete Muhammet Müfit Aydin Stimmung für das umstrittene Referendum machen sollte.
    „Da wollte uns jemand für politische Zwecke missbrauchen. Das lassen wir aber nicht zu”, zitieren die Oberösterreichischen Nachrichten die Bosnierin.
    https://www.unzensuriert.at/content/0023425-Bosnier-erteilen-Linz-Erdogan-Propaganda-eine-Abfuhr

  137. @ #145 von Politikern gehasster Deutscher   (12. Mrz 2017 18:20)  
    #144 Patriot2016 (12. Mrz 2017 18:16)
    Jeder einzelne Türke in Deutschland, ist einer zuviel.
    ___________________________________________

    Vielleicht nicht jeder Türke; aber dafür nicht nur in Deutschland, sondern überall in Westeuropa!

    Die Besatzungstruppen des geisteskranken Mannes am Bosporus führen sich derweil auf, wie wir „es“ von ihnen gewohnt sind und erwarten dürfen.
    Und auch Erdogans türkische und kurdische Gegner sind kaum besser! Primitive politische Strukturen und Mentalitäten orientalischer Flaggenstaaten eben!

    Die offenen Drohungen und Erpressungen des Musel-Adolfs und seiner hiesigen fünften Kolonnen bewegen sich knapp unterhalb von Kriegserklärungen – und des Terrorismus, den diese Leute ja bestens beherrschen, wie sonst nur Kinderkriegen!

    Jetzt heißt es, die ganze Bandenbreite des Negativ-Establishments aus „Politik“, Wirtschaft und Medien vor sich herzujagen, denn wir erleben als Augenzeugen, dass angesichts des faschistischen Türken- und Muselmobs in der Türkei, und als Besatzer auf unseren Straßen, das ganze verlogene Geschwätz von „Integration“ und „Teilhabe“ nur Makulatur war, und es eben nicht gelungen ist, über Jahrzehnte und Generationen die Masse von Türken (und ebenso Kurden, und Muslimen im Allgemeinen) an unsere Werte, unsere zivilisatorischen Standards und unsere rechtsstaatlichen und demokratischen Normen heranzuführen!

    Das in weiten Teilen verrückte und perverse Linkskartell aus SPD, Grünen und Linkspartei, das unbeirrt weiterhin die muslimischen Problemgruppen zur Stärkung seiner eigenen inländerfeindlichen Positionen einbürgern und mit Wahlrecht bewaffnen möchte, wird davon unbeeinflusst, ebenfalls mit Erdogans Nazikeule geschlagen: „Nazis“ und „Faschisten“ – soviel dummdreiste „Argumentation“ hat der osmanische GröFaZ in spe von seinen bisherigen Quislingen und willigen Vollstreckern von links „gelernt“, und auch die Notwendigkeit, die mediale, politisch-korrekte Deutungshoheit zu beherrschen und zu kontrollieren.

    Wilders in den Niederlanden zeigt jetzt schon Wirkung, während Big Mother und der französische Nato-Sozialist Hollande weiterhin im Arschloch des geisteskranken Mannes vom Bosporus herumkriechen…

    Irgendwie vermisse ich gegenwärtig bei uns die AfD, während Wilders, Strache und beide Le Pens hier Ross und Reiter nennen!

    Übrigens: Das möchte ich mal sehen, wenn der Irre aus Ankara gegen sein westeuropäisches, vor allem deutsches, niederländisches und österreichisches Sozialamt „vorgeht“! Lässt er dann seine bekopfttuchten Anhängerinnen massenhaft in die Flure von Jobcentern und Jugendämtern scheißen („Seit fünf Uhr fünfundvierzig wird jetzt zurückgeschissen!“)!?

  138. Wenn Deutschland jetzt seine Soldaten von diesen Militärstützpunkt abzieht..

    .. zeihen dann die Türken ihre Leute auch aus Europa wieder ab?

  139. Ziegenficker Mevlüt Çavu?o?lu twittert „Hunde von Wilders“
    lol

    Ein äußerst undiplomatischer neuer Tweet des türkischen „Spitzendiplomaten“(lol-türkische Fachkraft) dürfte die Stimmung zwischen Amsterdam und Ankara weiter anheizen.
    Çavu?o?lu schrieb „Hunde von Wilders“.
    Er fügte seinem Tweet Bilder von niederländischen Polizeihunden hinzu, die gegen die randalierenden AKP-Anhänger in Rotterdam eingesetzt wurden.
    Ob er damit tatsächlich nur die Polizeihunde oder auch die niederländischen Behörden meinte stellte er nicht klar.
    https://deutsch.rt.com/international/47579-turkischer-aussenminister-hunde-von-wilders/

  140. Von dieser Moslemmentalität kann man sich sicher sein dass die von Deutschland nichts mehr übrig lassen wenn man ihnen die Chance gibt. Und genau deshalb lieben die Deutschenhasser den Islam so.

  141. für Ganz-Europa: wer sich nicht selbst ernähren kann muss gehen! Kein Harz IV für Ausländer. Bald sind die meisten weg! Wetten dass?

  142. Die türkischen Medien rechnen bereits vor.

    Lediglich 48.000 holländische Soldaten stehen in Holland 4 Millionen Türken
    mit holländischem Zweitpass gegenüber.

    In der BRD sieht das noch krasser aus.

    Vielleicht reicht die Drohung, die dem türkischen Staat völkerrechtlich
    (auch zum Dienst an der Waffe) verpflichteten Türken gegen die Einheimischen
    aufzustellen, damit die ständigen Beleidigungen der Ungläubigen aufhören und
    Niederländer wie Deutsche langsam begreifen, wie sie sich zu integrieren
    haben.

    http://m.akgazete.com.tr/dunya/hollandanin-nufusu-ne-kadar/32362

  143. In der Zeitung “ Die Freiheit“ gibt es dazu ein sehr lesenswerten Artikel von Dieter Amann

    „Ausweisung unmöglich “

    Nach dem Assozialitiosabkommen von 12.September 1963,
    Ist die Ausweisung von Türken unmöglich.

    Zitat,

    Nach ARB1/80 ist so etwas wie ein parallelexestierendes, undemokratisch erlassenes ELITE – Ausländerrecht mit diskreminierender Wirkung gegenüber allen anderen Aussländern. Es hat sich mitterweile zu einem eigenständigen Rechtsgebiet entwickelt.

    Weiter,

    Das gesamte Assoziationsabkommen muß aufgekündigt werden . Nach über 50 Jahren sind alle Rahmenbedingungen, unter denen es zustande gekommen ist, entfallen. Die Türkei benötigt die Unterstützung der Signatarstaaten nicht mehr.

    Es bleibt zu hoffen, daß mit der Neuwahl des Bundestages eine Opposition einzieht,die nicht nur so heißt, sondern die auch den Sachverstand aufweist, um der Regierung auf diesen Feld-aber nichtr nur hier-peinliche Fragen zu stellen.

    Ende

    Leider über das Netz nicht abrufbar !!!

    Die sind hier, bleiben hier und wen wundert es SONDERRECHTE, Als DEUTSCHER ein ARSCH,aber nicht mit MIR.
    Die ZONE überlebt, den Rest hier auch !

  144. Die Türkei gehört nun einmal nicht zu Europa

    Es verwundert ja ohnehin wie einige Geisteskoryphäen überhaupt auf den Gedanken gekommen sind der Türkei den Eintritt in einen europäischen Staatenbund zu versprechen, weil diese nun einmal ein morgenländisches Land ist und daher weder kulturell, religiös oder politisch zu Europa gehört und nicht zuletzt spätestens seit der Eroberung Konstantinopels bis weit ins XVIII. Jahrhundert hinein der Todfeind Europas gewesen ist und als solcher zwei Mal selbst Wien belagerte und nur durch die gewaltigen Waffentaten des Prinzen Eugen in die Schranken gewiesen wurde; ebenso gut hätten also die alten Griechen auf die Idee kommen können Persien in einen ihrer Staatenbünde aufzunehmen. Wobei eine Aufnahme der Türkei auch die arabisch-mohammedanischen Mittelmeerstaaten zu einem solchen Vorhaben bewegen dürfte und setzt die Partei, die gegenwärtig die Aufnahme der Türkei betreibt, dies durch, so dürften diese Staaten folgen und Europa in wenigen Jahrzehnten dem Mohammedanismus anheimfallen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  145. #180 Volker Spielmann (12. Mrz 2017 20:33)

    Die Türkei gehört nun einmal nicht zu Europa
    ——————–

    Vor einer Woche hat der Parteien- und Volksverräter Verheugen gesagt:

    Das türkische Volk ist ein großes, stolzes, europäisches Volk…..

    Unser Leben und unsere Zukunft wird von Halunken bestimmt.

  146. #177 Berggeist (12. Mrz 2017 20:06)

    Das kommt sowieso. Schon finanziell bedingt.
    Das Sozialsystem hier wird kippen.

    Ob dann jemand „geht“ oder nicht lieber einen Vorschlaghammer nimmt, das werden wir erleben.

  147. @Simbo

    Hat Dich der „verteuerbare Energiewahnsinn“ unserer Grünen schon geschafft oder warum schreibste im Dunkeln ?

  148. Merkel`s ruhige Töne und des Türken Aufstand.
    ____________________________________________

    Hier bei uns in Deutschlands Demokratie leben sie, trommeln für Erdogans Regime und investieren in der Türkei.

    Da klatschen sie für ihn und in der Türkei fordert der die Todesstrafe. Das ist doch der grösste Witz für alle Demokratien weil unsere Politiker durch ihre leisen Töne das noch stützen, allen voran unsere Merkel !

  149. #175 aba

    „Hunde von Wilders“.

    Jede Beleidigung dieser primitiven, ekelhaften Widerlinge kann nur als großes Kompliment empfunden werden.

    Wenn ein echtes Arxxxloch jemanden „Arxxxloch“ nennt, ist der Genannte oftmals das genaue Gegenteil davon.

    Wobei ich die niederländische Regierung nicht in Schutz nehmen will, nur weil sie kurz vor der Wahl ausnahmsweise mal etwas Richtiges tut.

    #173 0Slm2012

    Volle Zustimmung.

  150. Die Europäer vor allem die Deutschen brauchen einen neuen Krieg. Die Menschen sind fett und behäbig geworden und lassen es zu dass eine islamische Schlupfwespe ihre Eier in ihrem Staatswesen ablegt. So ging das römische Reich unter. Ein Krieg muss her nur er kanns richten. Ich hoffe nur das ich es noch erlebe wenn er stattfindet. Nach dem reinigenden Feuersturm kann man daran gehen die fünfte Kolonne auszubürgern und die Ordnung neu herzustellen. Der Krieg ist der Vater aller Dinge. Heraklit?

  151. …Anne Will gerade, ich musste mit Brechreiz umschalten..respektloser geht es nicht mehr..dieser Musel ( Sportmininster ) spricht in der ARD, obwohl er fliessend deutsch kann, türkisch und der dicke Steinmeier steht nicht auf und geht..wollen oder werden diese Provokationen nicht verstanden..soweit haben wir es gebracht..türkischer Wahlkampf instrumentalisiet ARD…

  152. Hört mal bitte auf gegen Vielfaltspinsel zu hetzen. Ich sehe Pirrinci nicht so kritisch wie er, aber das ist kein Grund hier Gift zu verspritzen.
    An der Causa Pirrinci ist doch ds Lustigste, dass ein Türke als „Nazi“ in Deutschland vor Gericht steht. xD

  153. #80 guus fraba (12. Mrz 2017 16:58)

    Und diese unangenehmen Türken wollen Mitglied der EU werden? Um Gottes Willen! Bitte nicht. Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Diese ekelhaften Menschen kommen nur untereinander klar.

    Wenn ich es richtig weiß, verbessere mich bitte jemand falls das unkorrekt ist, dann müssen ALLE Länder zustimmen, wenn jemand Mitglied der EU werden will oder soll! Wenn also jetzt nur EIN Land sagt: „Wir wollen dieses unverschämt dreisten kriegslüstenen undemokratischen Islamifanatiker nicht, nie und niemals in der EU haben“, dann wirds auch nix! (Sehe ich das richtig ?!? – Bitte bestätigt mich!!!)

  154. #152 Heisenberg73 (12. Mrz 2017 18:48)
    #104 D Mark (12. Mrz 2017 17:16)

    Offene Drohung aus der Türkei “Holland hat 48.000 Soldaten aber 400.000 Türken”

    ————-
    Von dem Drohpotential 400.000 Türken sind vermutlich mind. drei Viertel Alte, Kranke, Kinder, Frauen und sonstige Wehrdienstunfähige.

    Die restlichen 100.000 „Krieger“ dürften dann für das niederländische Militär kein größeres
    Problem darstellen, insbesondere wenn gerade Ramadan ist.

  155. @ #4 Drohnenpilot (12. Mrz 2017 16:06)
    Invasion schon vorhergesagt wie es abgeht:

    #97 Metal-Juergen (04. Feb 2017 23:18)
    Wegen den Flüchtlingsdeal hat Merkel jetzt dem Erdowahn per Geheimvertrag einen Korridor bewilligt, egal ob die Ösis oder Italiker davon wissen. Die merken daß dann schon, wenn 5 Mio Türken durch Friaul und Tirol nordwärts marschieren.
    Völkerrechtich akzeptiert, wie 1975 die Marokkaner in
    die span. Sahara einmaschiert sind.

    Das mit Holland paßt dazu perfekt!

Comments are closed.