Von JD | Auch der Bruder des „mutmaßlichen“ Arnschwanger Kindermörders Mostafa J., Zafar J., hatte mit der Bayerischen Justiz zu tun: Der Schutzbefohlene von Innenminister Joachim Herrmann, CSU, wurde im April 2010 zu lebenslanger Haft verurteilt. Grund: Ehrenmord an seiner Cousine und Zwangsehefrau Nesima, um „die Familienehre wieder herzustellen“.

Der Mord geschah in München im Juli 2009 mittels 24 Messerstichen vor den Augen der Tochter Sahar, damals drei Jahre alt. Nesima R. lebte zu diesem Zeitpunkt mit einem anderen Cousin zusammen. Zafar J. befindet sich seit diesem „Zwischenfall“ auf Kosten des Deutschen Steuerzahlers in der JVA Straubing für 164.250 € pro Jahr.

Bereits im Dezember 2008 zündete Mostafa J., Salims Mörder, nach einem Familienstreit „seine“ Wohnung in einem Münchner Wohnblock mit 64 Parteien an und versuchte, die Tat dem Nebenbuhler von Zafar in die fußfesselfreien Schuhe zu schieben. In der Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt auch seine schwangere Frau, mittlerweile Ex-Frau.

Mostafa J. – „Keine Anhaltspunkte für eine Eskalation“

Nach dem Tötungsdelikt von Arnschwang (Landkreis Cham) wehren sich die Behörden JETZT gegen den Vorwurf, die Gefährlichkeit des Täters unterschätzt zu haben. Es habe „keinerlei Anhaltspunkte“ gegeben, „dass es zu einer solchen Eskalation“ – gemeint ist der Mord an dem russisch-stämmigen Jungen SALIM vor den Augen seiner Mutter und seines Bruders – kommen könne, teilte die Regierung der Oberpfalz gestern in einer Presseerklärung mit.

Seit seiner Haftentlassung 2015 musste Mostafa J. eine Fußfessel tragen. Laut Staatsanwaltschaft durfte sich der bayerische Anis Amri (Internet) jedoch seiner Exfrau nicht mehr nähern, weil „die Gefahr der Begehung einer weiteren ähnlich schweren Tat“ bestanden habe. „Man hat die Gewaltgefahr wohl nur gegen SEINE Frau gesehen. Eine Gefahr für andere wurde offensichtlich nicht in hinreichendem Maß gesehen“, verlautbarte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in diesem Zusammenhang.

Staatsanwaltschaft: „Keine Hinweise“

Man habe „keinerlei Hinweise“, dass der Mann vor der Bluttat gewalttätig wurde, sagt nun auch die Staatsanwaltschaft. Nach neuesten SZ-Informationen wurde der Afghane in letzter Zeit nur einmal mindestens psychisch auffällig: Im Jahr 2015 soll er einen „Suizidversuch“ – genau so wie sein Bruder 2009 in der JVA Stadelheim – unternommen haben und im Anschluss in einem Bezirksklinikum stationär behandelt worden sein. Danach durfte er ins beschauliche Arnschwang zurückkehren. Diese Unterbringung begründet die Bezirksregierung damit, „dass es in der Oberpfalz keine Asylunterkunft gebe, in der ausschließlich Einzelpersonen oder kinderlose Ehepaare untergebracht werden“.

Weil Mostafa J. während seiner Haft in der JVA Landsberg, Bayerns sog. „Promi-Knast“, (hier konnte auch Adolf Hitler „Mein Kampf“ mit wohlwollender Billigung der staatlichen Behörden verfassen …- Stichwort Behördenversagen) am 15. April 2012 zum Christentum konvertierte, getauft und gefirmt wurde, sei zudem nur die Unterbringung in der „nicht überwiegend muslimisch geprägten Unterkunft in Arnschwang“ in Frage“ gekommen, in der vor allem Familien aus dem osteuropäischen Raum untergebracht sind.

Im Fall des Täters von Arnschwang hielt das Verwaltungsgericht München dessen Übertritt zum Christentum für „durchaus glaubwürdig“. Das Gericht hatte den neu getauften Firmling unter anderem „zu Bibelinhalten befragt“, bevor es das verhängnisvolle Abschiebeverbot verhängte! Drei haupt- und zwei ehrenamtliche Richter bescheinigten dem Mann, dass von ihm zwar eine „konkrete Gefahr für die Allgemeinheit“ ausgehe – er habe einerseits das Potenzial zum Wiederholungstäter, trotzdem dürfe er nicht abgeschoben werden.

BDK: Christentum-Konversion Trick, um im Land bleiben zu können

Der Vizepräsident des Bund Deutscher Kriminalbeamter BDK, Ulf Küch, kritisiert das Vorgehen der bayerischen Behörden: „Wir halten die Fußfessel in solchen Fällen und bei echten Gefährdern für ein reines Scheininstrument, das Sicherheit vielfach nur vorgaukelt“, erklärte er am Mittwoch. „Als erfahrener Kriminalbeamter muss ich sagen: Ich kann nicht nachvollziehen, dass dieser Fußfesselträger in einer Flüchtlingsunterkunft mit Frauen und Kindern leben durfte.“ Küch: „Muslime dürfen den Glauben nicht wechseln. Da muss schon viel passieren, dass Muslime ihre Religion aufgeben. Wenn die Abschiebung des Täters daran gescheitert ist, dass er seinen Glauben gewechselt hat, dann muss man nur eins und eins zusammenzählen.“ Der BDK-Vize sieht darin keinen Einzelfall: „Dass muslimische Flüchtlinge in Deutschland zum Christentum konvertieren, halte ich für einen Trick, um im Land bleiben zu können“, erläuterte Küch.

Der Pfarrer von Arnschwang, Joseph Kata, kannte den mutmaßlichen Täter. Er sei beispielsweise an Weihnachten einmal in der Kirche gewesen, bestätigt Kata. Der Mann habe bei ihm auch öfter um Geld gebettelt und sei dabei auch aggressiv aufgetreten. DIESE Tat hätte Kata dem Mann aber nicht zugetraut. Pfarrer Kata will schon bald eine Andacht für das getötete Kind abhalten. Außerdem zieht Kata nach Informationen des Bayerischen Rundfunks auch eine Andacht für den afghanischen Asylbewerber in Erwägung.

Der beliebte Seelsorger Joseph Kata wurde 1958 in Hyderabad /Andhra Pradesh geboren und nimmt das Gebot der christlichen Nächstenliebe („auch die andere Backe hinhalten“ …) vielleicht etwas zu ernst.

Zahlen, wie oft ein Übertritt zum Christentum die Abschiebung eines Straftäters verhindert, gibt es derzeit offenbar nicht.

Stimmen aus der Politik:

– Staatsminister Joachim Herrmann, CSU: „Wir werden nun nochmal überprüfen, wie viele solche Fälle in Bayern anliegen, wo jemand wegen eines solchen Vorbringens trotz einer Gewalttat nicht abgeschoben werden kann.“

– Dr. Bärbel Kofler (SPD Bayern), Beauftragte für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe der Bundesregierung sprach sich letzte Woche dafür aus, insbesondere verurteilte Straftäter und Gefährder derzeit „NICHT nach Afghanistan abzuschieben“.

– Christine Kamm, Sprecherin für Asylpolitik und Integration (Die Grünen Bayern): “Man hätte eine andere Form der Unterbringung suchen müssen“.

– Petr Bystron, Landesvorsitzender und Bundestagskandidat der AfD-Bayern fordert hingegen eine rückhaltlose Aufklärung der schier unglaublichen Vorfälle rund um „Arnschwang“, die sich seit über acht Jahren im Freistaat evident angebahnt haben: „Was die Menschen in Bayern und Deutschland wirklich schützt, ist die sofortige und ausnahmslose Abschiebung abgelehnter und straffälliger Asylbewerber“, fordert der AfD-Landesvorsitzende. „Mit ein paar kostspieligen Symbol-Flügen nach Afghanistan zur Beruhigung der Bürger ist es nicht getan. Die Alibi- und Ankündigungspolitik der Staatsregierung verlängert nicht nur das Asyl-Chaos ins Unendliche, sie gefährdet auch Menschenleben bis aufs Äußerste“.

– Martin Schulz, Spitzenkandidat zur Bundestagswahl 2017, SPD: „Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.“ (Heidelberger Manifest)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

206 KOMMENTARE

  1. Der kleine Junge könnte noch leben, wenn sein Mörder nicht mehr im Land gewesen wäre. Der Junge könnte auch noch leben, wenn seine russische Mutter mit ihren Kindern in der Heimat geblieben wäre.

  2. „Man habe „keinerlei Hinweise“, dass der Mann vor der Bluttat gewalttätig wurde, sagt nun auch die Staatsanwaltschaft. Nach neuesten SZ-Informationen wurde der Afghane in letzter Zeit nur einmal mindestens psychisch auffällig: Im Jahr 2015 soll er einen „Suizidversuch“ – genau so wie sein Bruder 2009 in der JVA Stadelheim – unternommen haben und im Anschluss in einem Bezirksklinikum stationär behandelt worden sein.“

    eben muss ich brechen.

  3. Christine Kamm, Sprecherin für Asylpolitik und Integration (Die Grünen Bayern): “Man hätte eine andere Form der Unterbringung suchen müssen“.

    Ganz genau.
    Eine grüne Luxusvilla im Regierungsviertel mit dazugehörigen Dienstwagen wäre angebracht gewessen.

  4. Unsere Politdarsteller heißen mit Nachnamen alle Brot.
    Vorname Bernd passt nicht zu allen.

    Wäre das Hauptthema „Produktive Politik im Sinne des Volkes“, mit dem sie sich überbieten würden,
    ginge es uns gut bis sehr gut.
    Stattdessen überbieten sie sich mit „Dummheit auf Kosten des Volkes“.

  5. Wenn grad kein Püschologe zur Traumatherapie vorhanden ist, muss auch mal ein 5-jähriger herhalten.

    „Was die Flüchtlinge uns kosten, ist teurer als Gold.“

    164.250 € pro Jahr?? Ich dachte immer, deutsche Knäste sind ein wenig günstiger.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/saarbruecken-syrer-ersticht-mitarbeiter-in-fluechtlings-beratungsstelle-a-1151025.html

    Der 30 Jahre alte Psychologe (Iraker) sei noch vor Ort an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Der Fraktionschef der Linken im Saarland, Oskar Lafontaine, erklärte, es sei besonders traurig, dass ein Mitbürger, der helfen wollte, bei dieser wichtigen Arbeit angegriffen und getötet worden sei.“ <<

    Diese Familie hat eindeutig ein kleines Gewaltproblem.

    http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-reportage-tatort-strasse-wie-schuetze-ich-mir-vor-angreifern-a-1151082.html

    Nach einem Übergriff auf der Arbeit will Ann-Katrin Eiselen in einem Krav-Maga-Kurs lernen, wie sie sich verteidigen kann. Doch das realistische Training setzt der 27-Jährigen extrem zu.

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/gesperrte-doku-ueber-antisemitismus-zentralrat-der-juden-fordert-freigabe-von-arte-wdr-und-zdf-a-1151093.html

    Wegen vermeintlicher Formfehler wollen WDR, ZDF und Arte einen Dokumentarfilm über den wachsenden Antisemitismus in Europa nicht zeigen. In "Auserwählt und ausgegrenzt" wird der Judenhass unter anderem in Deutschland, Frankreich, im Gazastreifen und im Westjordanland nachgezeichnet – auch der von Muslimen.

    Der WDR hatte die redaktionelle Verantwortung für den Film. Arte lehnte eine Ausstrahlung ab, mit Verweis auf die Kollegen von Arte schloss sich der WDR der Entscheidung an: Der Film behandele das zentrale Thema "nur sehr partiell" und entspreche nicht dem genehmigten Projekt.

  6. Das linksbunte Schweinsgesindel aus der Politik mit Merkel an der Spitze und ihre Huren aus der Justiz und Verwaltung werden niemals zugeben, dass die gesetzeswidrige Einschleusung von Asybetrügern der größte Fehler seit dem Holocaust in Deutschland ist!

  7. CSU-Herrmann gleich in der Münchener Sabbel-Runde

    heute · Mi, 7. Jun · 20:15-21:00 · BR

    Münchner Runde

    Terror in Europa: Wie gefährdet sind wir?

    Der jüngste Terroranschlag traf Großbritannien mitten ins Herz. Im Zentrum von London raste ein Bus in eine Menschenmenge. Sieben Menschen starben bei dem Attentat. Unter den Verletzten sind auch Deutsche. Der sog. „Islamische Staat“ hat sich zu der Tat bekannt. In Deutschland wurde das beliebte Open-Air-Festival „Rock am Ring“ wegen einer Terrorwarnung unterbrochen. Doch wie ernst ist die Lage bei uns wirklich?

    Ursula Heller diskutiert mit:

    * Joachim Herrmann, Bayerischer Innenminister, CSU

    * Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, ehem. Bundesjustizministerin, FDP

    * Michael Wolffsohn, Historiker

    * Armin Nassehi, Soziologe und Autor

    Und wenn sie nicht gestorben sind dann sabbeln sie noch heute.

  8. Off topic, aber eigentlich nicht:

    Im Dritten Reich nannte man es ‚Umvolkung‘. In der heutigen Zeit bedient sich die UNO der schmissigen englischen Terminologie ‚replacement immigration‘. Quasi wie in einem Werbespot in dem alter Wein in neuen Schläuchen an den Mann gebracht wird. ( Politisch inkorrekte Audrucksweise beabsichtigt. hehe )

    Nun ja, im Prinzip meinen beide das Gleiche mit dem Unterschied, dass wenn deine Nase den Mächten-die-da-sind nicht passt, du nicht automatisch in einem KZ landest. Ne, ne.
    Da kommt eines der Prinzipien der freien Marktwirtschaft ins Spiel. Hurra! Der sogenannte Verdrängungswettbewerb.
    Selbst schuld wenn ‚die, die schon länger hier leben‘ sich nicht wie gewünscht vermehren. Dieser Trend lässt sich auch noch verschärfen indem die Gesellschaft dermassen verändert wird bis auch die letzten Reproduktionswilligen die Schnauze voll von drohender Perspektivlosigkeit für ihre Nachkommen haben und es endgültig sein lassen. Et voila! Ziel erreicht.

    Der durchschnittliche Europäer wurde langsam eh‘ zu lästig und unführbar. Fordert irgendwas von wegen Demokratie und Mitspracherecht sogar innerhalb des Vier-Jahre-Turnus. Will vom selbsterwirtschafteten Wohlstand einen Krümel mehr haben. Pah! Wie antiquiert. Da lässt sich doch eine archaische, zurückgebliebene Gesellschaftsform, welche sich mit einer blutbeschmierten Messerklinge aufrechterhält, viel leichter managen, nicht wahr?

  9. Salim ist weder russisch noch tschetschenisch. er muss zu einer anderen ethnischen gruppe im Vielvölkermoloch namens Russische Föderation gehören!

  10. OT
    Islamistischer Angreifer vor Notre-Dame war Informatik-Doktorand
    Ist doch „cool“? Da wird uns dauernd erzählt, die müssen nur eine „Ausbildung“ machen und „integriert“ sein, und alles läuft super.
    Der Afghane, der gerne Deutsche töten möchte, galt auch als „super integriert“.
    Auch der Axtmörder von Würzburg wurde von allen „Helfern“ als „super integriert“ beschrieben.
    Und und und …
    Wenn die „Elite“ bei uns nur den Mund aufmacht, labert sie Schwachsinn. Eine einfache Regel, an die man sich halten kann.

  11. Immer, wenn ein „Flüchtlingshelfer“ leidet, muss ich ganz doll weinen! Ganz dolle!

  12. Einige aus der Hamburger Terrorzelle haben auch studiert. Trotzdem gab es den Flug ins WTC.

  13. Notruf geht bei der Leitstelle in Cham ein:

    Anrufer: „Hier will ein Mann ein Kind abstechen, weil es zu laut ist“

    Leitstelle Cham: „Wollen Sie mich verarschen?“

    Oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander?

  14. Ulf Küch: „Als erfahrener Kriminalbeamter muss ich sagen:

    der labert nur Mist! In einer Talkshow erzählte er das Flüchtlinge nicht mehr Straftaten begehen als Bio-Deutsche.

  15. Ah ja.
    Ein Böllerwurf auf ein leeres Asylantenheim wird heutzutage härter bestraft als Mord.

  16. Über den Mord von einem Syrer an einem Landsmann in Oldenburg, weil der sich nicht an die Fastenzeit hielt und sich mit einer Kugel Eis vergnügte, steht in der Mainpost natürlich kein Wort! Warum auch, hatte ja nur regionalen Charakter!

  17. @ Haremhab 7. Juni 2017 at 19:56
    Die „Elite“ lügt, wenn sie den Mund aufmacht. Teilweise glaubt sie den Scheiß selber (Roth und Co sind nicht sehr intelligent, nur sehr frech und laut.), teilweise labert sie das nur für PR.
    Es wird gesagt: Wenn die Deutsch können, wäre alles gut. In Frankreich sprechen die alle Französisch. Und: Ausnahmezustand.
    Wenn die „Elite“ den Mund aufmacht, nur hohle dumme Propaganda. Und umso dümmer, umso eher glaubt das Volk sie?

  18. Der ganze Justizapparat erinnert einem doch sehr an das Bild mit den 3 Affen: Informationen die keiner gehört hat, Berichte die keiner gelesen hat und vor allen Dingen Versäumnisse die nie berichtet wurden. Nur in einem waren sich sicher alle einig, dass die Bezahlung sicher erstklassig war für all diese „Entscheider“ und „Verantwortlichen“, die natürlich real niemals auch wirklich die Verantwortung übernehmen. Kurzum werden die Politversager schon irgend einen Beamten aus dem Hut ziehen, welcher den Kopf hinhalten darf.
    Schon erstaunlich, dass ein Arzt dem man einen Fehler nachweisen kann haftbar gemacht werden kann, aber ein Richter offenbar schalten und walten kann wie er möchte, dazu auch schwerwiegende Fehler machen darf und ihm wohl niemals etwas passieren wird und das Wort Verantwortung, für solche Personen nur bei Angeklagten Gültigkeit hat.

  19. Wer sich das volkspädagogische Empörungsmanagement in den Talkshows ansieht und den Schwachsinn, der dort abgesondert wird, auch noch für bare Münze nimmt, hat in meinen Augen schwerste kognitive Defizite (um es noch höflich zu formulieren)

  20. Solange wir den Scheiß bezahlen, geht es unbegrenzt weiter. Ich kann mir diese „öffentlich-rechtliche“ Scheiße schon lange nicht mehr ansehen. Ich will nur noch, dass die GEZ weg ist.

  21. Nach einer Vergewaltigung ist vor einer Vergewaltigung. Nach einen Mord ist vor einen Mord. Der tägliche Wahnsinn nimmt kein Ende. Wenn das in dem Tempo so weiter geht dann wird jeder Bürger dieses Landes einmal in seinem leben mit einer Gewalttat konfrontiert. Aber die Leute scheinen richtig Geil auf diese Erfahrung zu sein, anders kann ich mir ihre Naivität und Untätigkeit nicht erklären.

  22. Ja ja die Qualitätsmedien. Wenn die Reportage nicht zu der Gesinnung des Senders passt verschwindet sie im Nirwana
    Gesperrte Antisemitismus-Doku Zentralrat der Juden fordert Freigabe von ARD und ZDF

    Wegen vermeintlicher Formfehler wollen WDR, ZDF und Arte einen Dokumentarfilm über den wachsenden Antisemitismus in Europa nicht zeigen. Nun hat sich der Zentralrat der Juden in den Fall eingeschaltet.

    Damit in Zukunft kein Geld für unnütze Reportagen ausgegeben wird schlage ich vor nur noch Reportagen über Rechte, die AfD, PEGIDA und PI zu drehen. Diese laufen dann in einer endlosschleife was weitere Kosten einspart!

  23. Ja ja die Qualitätsmedien. Wenn die Reportage nicht zu der Gesinnung des Senders passt verschwindet sie im Nirwana
    Gesperrte Antisemitismus-Doku Zentralrat der Juden fordert Freigabe von ARD und ZDF

    Wegen vermeintlicher Formfehler wollen WDR, ZDF und Arte einen Dokumentarfilm über den wachsenden Antisemitismus in Europa nicht zeigen. Nun hat sich der Zentralrat der Juden in den Fall eingeschaltet.

    Damit in Zukunft kein Geld für unnütze Reportagen ausgegeben wird schlage ich vor nur noch Reportagen über Rechte, die AfD, PEGIDA und PI zu drehen. Diese laufen dann in einer endlosschleife was weitere Kosten einspart!

  24. In Polen bröckelt überhaupt nichts..Gestern las man überall dass über 75% der Polen keine Muslime im Land haben wollen..Dies war ein Wert vor den Anschlägen in London…
    Was die Welt heute schreibt ist ja Blödsinn..Im Endeffekt geht es da nur um Danzig,wenn man den Artikel zu Ende liest..Und ob da die Ablehnung bröckelt gegen die muslimische Zuwanderung,mag stark bezweifelt werden.

    Die Welt inszeniert genauso,wie CNN..Man wirft den Leuten etwas zum Fraß vor,was diese gefälligst zu glauben haben..
    Also..Bericht vom Lügenblatt in die Tonne werfen!!

  25. Wie sagte schon Napoleon:
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. (…) Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden…Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

  26. Münchener Runde
    Gerade live im Bayrischen Staatsfernsehen

    Wir werden uns daran gewöhnen müssen.
    Wir dürfen uns nicht verrückt machen lassen.
    Selbstverständlich würde ich nach London fliegen.
    Denen dürfen wir nicht recht geben die diese Anschläge verüben.
    Weitere Gesetze nützen doch nichts.
    Wir arbeiten weiterhin mit allen europäischen Staaten gut zusammen.

    Die Phrasendreschmaschine läuft auf Hochtouren und der Bullshitometer schlägt wild aus.

  27. Wir sehen an diesem Fall (und anderen Fällen), daß die politische Insolvenzverschleppunt Methode hat. Methode und mit geballtem Willen (O-Ton Merkel: „Wir schaffen das) der Steigügelhalter inclusive CSU auf ganzer Linie durchgezogen wird und weiterhin durchgezogen werdensoll. Das geht solange solange diese Regierung Regierung nicht einen radikalen STOPP erfährt!!! Wir haben die Wahl! Ein „weiter so“ oder eine Alternative. Die aber gewählt werden muss. Es nutzt nichts auf Besserung der Verhältnisse zu hoffen, wenn man selber nicht Aktiv wird. Flyer verteilen, Freunden und Bekannten Emails schreiben und sie mit den Nachrichten wie diesen hier versorgen … Jeder kann etwas dazu beitragen.

  28. Irgendwann wird die Mehrheit des deutschen Volkes davon erfahren, wird die „Wahrheitspresse“ es nicht mehr unterdrücken können. Dann wünscht sich die Politkaste freiwillig einen Platz in der Rakete zum Mars. Hoffentlich programmiert dann eine der traumatisierten Fachkräfte den Flug.

  29. Dieser heutige vorherige Beitrag DIE FABEL VON DEM FUCHS UND DEN HÜHNERN sagt eigentlich alles über den Zustand unseres Landes aus! Treffender geht es nicht mehr!

    Diese Fabel ist wirklich fabelhaft!!!
    und lesenswert und Wert weiter zu verbreiten für jeden, der noch nicht versteht was hier läuft!!!

  30. Wolffsohn: Die Deutschen müssten sich „daran gewöhnen“ an die steigende latente Terrorgefahr.

    Und auch sonst ist diese „Runde“ eine erstaunliche Möglichkeit der Runden-Insassen, den Zuschauern am laufenden Band mitten ins GEZ-Zahler-Gesicht zu spucken.

  31. Kommentar Arte und WDR gehen in Deckung

    Eine Dokumentation über Antisemitismus in Europa wird vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Auftrag gegeben, aber nicht gezeigt. Die Sender lehnen sie mit formalen Argumenten ab. Könnte es sein, dass sie kneifen?


    TV-Dokumentation: Zentralrat der Juden fordert Freigabe von Antisemitismus-Film

    Arte weigert sich, einen Dokumentarfilm über Antisemitismus auszustrahlen. Zentralratspräsident Schuster kann die Gründe dafür nicht nachvollziehen.

  32. Taquiyya kennen unsere regierenden Marionetten nicht, der Islam ist die Religion des Friedens, basta.

  33. Wenn ich das Nachrichtenband von N24 verfolge, dann gibt es derzeit nur eine wirklich wichtige Nachricht: Was wird Ex-FBI-Chef Comey morgen gegen Präsident Trump aussagen?

  34. boese onkels 7. Juni 2017 at 20:34
    Abschalten.

    Geht nicht. Ich muss doch aufpassen, ob das I-Wort wenigstens ein einziges Mal fällt.

  35. Ja, das gehört zur neuen Polizeiwerbung, neuer Slogan:
    LASS DICH NICHT VERARSCHEN! GEH ZUR POLIZEI!!!

  36. Kann es sein, dass vor einigen Minuten eine Attacke auf PI geführt wurde? Ich konnte mich jedenfalls nicht mehr verbinden.
    Wenn ja, dann ist es gut, dass Ihr so schnell wieder da seid.

  37. Die Meinung wird in der Schlagzeile gebildet.

    Saubere Anschlagsbeihilfe unserer Qualitätsmedien!

  38. Meint man wirklich wenn so einer zum Christentum uebertritt dass er dann bei uns im Himmel erscheinen wird……

  39. Die Lügenpresse interessieren nach Moslem-Massakern nur zwei Fragen:

    Wird dadurch die Islamfeindlichkeit zunehmen?
    Nutzt das der AfD?

  40. OT
    Ich weiß nicht, ob es stimmt, aber in Sachsen-Anhalt soll wieder ein AfD-Abgeordneter sein Mandat zu einer anderen Partei mitgenommen haben.
    Ich finde das zum Kotzen! Ich z.B. wähle die Partei. Ich wähle keine Personen. Und wenn dann der Typ meine Wählerstimme einfach mitnimmt, kotzt mich das an!

  41. Stimmt. Das ist für uns ja extrem wichtig.
    Ich denke, dass ist eher für diese Journalisten-A..cher wichtig. Die wollen, dass die ganze Welt ihrem Willen folgt. In Deutschland sind sie es ja eh gewohnt. Und ihr Wille ist eben „Trump muss weg“. Also ist für die das extrem wichtig.

  42. Das stimmt leider und ich finde das ebenfalls eine Frechheit. Wer es nicht mehr in einer Partei aushält, sollte zurücktreten und seinen Platz dem nächsten Parteikollegen auf der Landesliste überlassen. Ich hoffe, Poggenburg bekommt seinen Laden in den Griff. In 3 Monaten ist Wahl, da sieht es nicht gut aus, wenn ein Landesverband so auseinanderfällt.

  43. @ Heisenberg73 7. Juni 2017 at 20:47
    Und die Antwort lautet: Der eine oder anderer fühlt sich vielleicht doch unwohler (vermutlich sogar mit schlechtem Gewissen, weil er sich unwohler fühlt.) Eventuell wird auch unter 4 Augen vertraulich gesagt, was man davon hält. Aber ansonsten wirkt es sich nicht aus. Öffentlich ist man immer noch der gleichen Meinung (vielleicht nicht mehr ganz so überzeugend). Und das Wahlverhalten ändert sich ganz sicher nicht.

  44. Tja, Kultur ist nunmal nicht gleich Kultur.
    Auch Schwarzschimmel wächst in Kulturen, doch niemand würde eine Schwarzschimmel-Kultur als etwas Wertvolles oder gar Buntes bezeichnen.

    Kültüren, in denen die Tötung von Menschen als legitimes Mittel zur Wiederherstellung von Ährä gilt, sind nunmal nicht kompatibel mit Kulturen, in denen das Gegenteil der Fall ist.

  45. Den lieben langen Tag zum kotzen diese Nachrichten. Wann endet dieser Alptraum.

  46. @ Heisenberg73 7. Juni 2017 at 20:54
    „Auseinanderfallen“ ist doch deutlich übertrieben.
    Aber es ärgert mich. Wo es die AfD eh so schwer hat. Und dann nehmen die auch noch die wenigen Mandate, die die AfD hat, ihr weg.

  47. Vielleicht fehlte hier ja die neueste Errungenschaft der Sozialindurstrie:: Der (oder die)
    “ Kulturmittler „. Nennt sich wirklich so. Braucht man, so habe ich den Eindruck, in der multikulturellen Gesellschaft, weil sonst die eine Kultur nicht kapiert was die andere Kultur zum Ausdruck bringen möchte.
    Vielleicht war das Opfer ein schlechter Kulturmittler. Oder er hat in seiner Ausbildung bei gerade dieser Kultur auf seinem Händi gespielt und nicht aufgepasst. Überhaupt waren in der Kulturbegegnungsstätte wo der Mord passierte, jede Menge Sozialgeldgewinnler beschäftigt. Psychologen, Sozialarbeiter, Kulturmittler usw., usw… :mrgreen: 🙂 .

  48. #Cendrillon
    MÜNCHENER RUNDE GERADE LIVE IM BAYERISCHEN STAATSFERNSEHEN

    Das sagen sie: Das denken sie:
    Wir werden uns daran gewöhnen müssen. – Wir werden die daran gewöhnen müssen!
    Wir dürfen uns nicht verrückt machen lassen. – Wir müssen die beruhigen bevor sie uns durchschauen!
    Selbstverständlich würde ich nach London fliegen.- Ja, aber bestimmt nicht die nächste Zeit!
    Denen dürfen wir nicht recht geben die diese Anschläge verüben. – Sonst lyncht uns das Volk!
    Weitere Gesetze nützen doch nichts. – Wir werden nicht einmal mit den derzeitigen Gesetzen fertig!
    Wir arbeiten weiterhin mit allen europäischen Staaten gut zusammen. – An der großen Verarschung!

  49. „Wertvoller als Gold“ (Kim Jong Chulz aus dem 100 % Club)

  50. Ich wette meinen dürren A****, daß der „Neu-Christ“ noch nicht mal das Vaterunser beten konnte.

  51. Der Untergang unseres Landes wird nicht mehr auf zu halten sein…

    Dazu sind die Leute einfach in der Mehrheit Stulle wie Brot….

  52. Das Nachrichtenband von Nix24 könnte genauso anzeigen, daß in China … nun ja, ihr wisst schon.

  53. Ein „Übertritt“ des beschriebenen Täters „zum Christentum“ ist nicht erkennbar – wobei ein solches Vokabular fast schon irreführend ist, wenn es darum geht, das Fundamental Neue zu beschreiben, das einem Menschen widerfährt, der zum Glauben findet. Wer sich zu Christus bekehrt, der bleibt nicht im Alten, sondern der erfährt eine Änderung, ein Neu-Werden seines ganzen Seins. „Taufe“ bedeutet gemäß Neuem Testament den Tod des alten Lebens, dem durch den Glauben die Auferstehung eines Neuen folgt. Ein Wesen wie das, das uns mit diesem Täter hier entgegenspringt, ist mit einem Christsein unvereinbar. Scheinkonvertiten wie dieser hier haben ihr Recht auf Schutz faktisch verwirkt und sind daher dorthin abzuschieben, wo sie hergekommen sind, und ihre Förderer sind zur Rechenschaft zu ziehen.

  54. SWR JETZT: Islam gehört nacj Deutschland? Bis jetzt nicht einseitig…mal sehen was noch kommt

  55. Freitags ist bei uns immer „Guti-Bullshit-Bingo-Abend“.

  56. Die Forderung der Grünen nach einer anderen Unterbringung des Täters ist doch plausibel: ein Zimmer in einem 5 Sterne Hotel mit 80 Jungfrauen z.B. Am besten alle Flüchtlinge/Muslime, die schon mal straffällig wurden oder das Potential dazu haben in einer Villa mit Bediensteten unterbringen und ein voll gefülltes Bankkonto zur Verfügung stellen… Ich denke, nach dieser Logik würde es sicherlich gelingen, die Straftaten zu minimieren. Eines setze ich hierfür allerdings voraus: die Mitglieder der Grünen zahlen die Zeche und übernehmen die volle Verantwortung.

    Es ist alles nur noch zum Haare raufen!!!!

  57. Wenn noch mehr Moslems konvertieren, dann wird das Christentum auch zu einer Mördersekte! 🙂

  58. vielleicht hat sich die lügenpresse vertippt und der junge hiess nicht Salim,sondern Sulim. Sulim ist nämlich ein tschetschenischer Name, so wie Sulim Jamadajew, der zweitmächtigste Mann Tschetscheniens, der 2009 in Dubai erschossen wurde.

  59. Wo hatte der ein Asylrecht? Ein Afghane ist immer illegal!
    Warum haben wir dort Bundeswehrsoldaten stationiert?
    Bombenanschläge gibt es auch in Europa und bald auch in Deutschland – Mad Mama hat zum Sal?t gerufen!

  60. Täterkuscheln ist nun mal wichtiger als der Schutz der potentiellen Opfer und dem Rest der Gesellschaft,
    Was glauben diese saudämlichen GutmenschInnen eigentlich, warum die Scharia drakonische Strafen vorsieht?

    Anders ist diesen primitiven Steinzeitkültüren nicht beizukommen.

    Diktatur und Scharia, anders funktioniert das nicht.

    Diese Primaten sind nicht in der Lage, nicht geistig in der Lage, um in einer freien Gesellschaft leben zu können. Hunderte Generationen Inzucht haben das völlig unmöglich gemacht.

    Reconquista Germania:
    https://youtu.be/Y2SjbgvON_Q

    Bereitet euch vor, organisiert euch!

  61. Zitat Goldjunge Schulz:

    Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold

    Was die deutschen Arbeiter erwirtschaften ist dagegen ein Stück Dreck, wovon aber der Goldjunge Schulz bezahlt wird – bestimmt nicht von seinen Goldstücken!
    Goldjunge Schulz ist ein Verräter an der Arbeiterklasse Deutschlands!
    Ich muß zugeben, daß ich noch vor wenigen Wochen auch hier geschrieben habe, daß man eher Schulz wählen sollte, da eine Wiederwahl von Merkel, einer Legitimation des Deutschen Volkes für die Willkommenspolitik der Kanzlerin wäre.
    Es ist wirklich ein Dilemma, denn weder Merkel noch Schulz sind wählbar und die AfD wird es nicht schaffen, den Kanzler zu stellen – aber jede Stimme zählt!
    Worauf ich mich konzentriere, ist ein Debakel der Grünen! – Ich hoffe, sie schaffen nur knapp die 5%-Hürde…alles andere ist mir mittlerweile egal.
    Die Grünen sind der Hauptfeind zZ, nach meiner Meinung.

  62. In Ergänzung zum Hinweis „arte“ und die Weigerung, eine Antisemitismus-Doku auszustrahlen. Habe mich schon bei QQ bemerkbar gemacht und werde es hier nochmal bei thematisch passender Gelegenheit posten, weil es unglaublich ist. Aufklärung muss her!

    Was erwartet uns Morgen und was verschweigen die Medien? Ich bin mehrfach im Jahr in Britain. So auch jetzt. Online habe ich Gestern etwas in der deutschen Presse entdeckt. Zum Teil erstaunlicher Klartext, wenn auch etwas Left-wing. Es gehrt um die Wahlen in Britain. Was steht auf dem Spiel? Hier gibt es ja mit Labour und dem Chef Jeremy Corbyn eine Art Geschwisterpartei der SPD. Was in Deutschland kaum bekannt ist, wer oder was ist Labour, wer oder was ist Corbyn? Bezüglich des Artikels zu Corbyn:

    Die überreife antisemitische Fäulnis innerhalb der Labour Party stinkt dank Corbyn schlimmer als jemals zuvor, da er in der Vergangenheit nicht nur mit der Irish Republican Army und praktisch allen antiwestlichen politischen Bestrebungen sympathisierte, sondern auch mehr als dreißig Jahre auf den Hinterbänken verbracht und sich mit einem breiten Spektrum von Judenhassern zusammengetan hat. So bezeichnete Corbyn Hamas und Hizbullah als „Freunde“; er teilte die Bühne mit Dyab Abou Jajah, dem Libanesen, der die Anschläge vom 11. September als „süße Rache“ bezeichnete und erklärte, Europa habe den „Holocaust-Kult und die Judenanbetung zu seiner alternativen Religion“ gemacht. Corbyn lud den palästinensischen Hassprediger Raed Salah ins Parlament ein und spendete Geld für eine von einem Holocaust-Leugner geleitete israelfeindliche Organisation. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Corbyn nicht einmal ein Jahr vor seiner Wahl zum Parteivorsitzenden in Tunesien an einer Gedenkveranstaltung teilnahm, bei der er einen Kranz auf dem Grab eines PLO-Terroristen niederlegte, der am Massaker an israelischen Sportlern 1972 in München beteiligt gewesen war.

    Der Artikel:

    „Das jüdische Problem der Labour Party. Schon vor Jeremy Corbyn war die Labour Party von antisemitischer Fäulnis zersetzt, aber jetzt stinkt diese schlimmer als je zuvor.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-grossbritannien/wahl-in-grossbritannien-das-juedische-problem-der-labour-party-15048708.html

    Eigentlich schockierend, was derzeit in Europa läuft. Wünschen wir den Briten am Donnerstag ein gutes Händchen!

  63. Eine starke AfD wird die etablierten Parteien ebenfalls vor sich hertreiben, wie damals die Grünen.
    Schulz ist ein totalsusfall. Er bekommt nichtmal den Kanzlerwahlkampf auf die Reihe. Siehe Depressionsphoto
    BundestagswahlSchulz-Biograf erklärt, warum man den SPD-Kandidaten noch nicht abschreiben sollte

    Otzelberger: Ich verstehe nicht, warum ein so großer Think Tank wie das Willy-Brandt-Haus nicht in der Lage ist, politisch konkrete und griffige Vorschläge auszuarbeiten. Da kam bisher zu wenig, und das, was kam, kam zu spät. Zum Teil kollidierten Termine von Schulz und Sigmar Gabriel zeitlich – ein Unding. Dann noch dieser haarsträubende Fehler mit dem Depressionsfoto aus dem Schulzzug. So etwas kann man ja steuern, dass in einem solchen Moment kein Foto gemacht wird. Wenn das Wahlkampfmanagement ein solches Foto durchrutschen lässt, provoziert das natürlich Hohn und Spott. Stümperhafter geht es nicht. Einer Merkel wäre das nicht passiert.

  64. Zwei Unbekannte missbrauchen eine 21-Jährige in Ennepetal

    Ennepetal. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben sich auf der Milsper Straße in Ennepetal zwei Männer an einer 21-Jährigen vergangen. Die Ennepetalerin war gegen 5 Uhr alleine in Richtung Voerde unterwegs.
    Auf Höhe der Haltestelle Quabecke sprachen sie zwei Unbekannte an. Darauf vergingen sich die Täter direkt sexuell an der jungen Frau. Die Männer ließen dann von ihr ab und gingen weiter in Richtung Milspe.

    https://www.derwesten.de/region/zwei-unbekannte-missbrauchen-eine-21-jaehrige-in-ennepetal-id210823403.html

  65. 3141592653 7. Juni 2017 at 21:37

    Worauf ich mich konzentriere, ist ein Debakel der Grünen! – Ich hoffe, sie schaffen nur knapp die 5%-Hürde…alles andere ist mir mittlerweile egal.
    Die Grünen sind der Hauptfeind zZ, nach meiner Meinung.
    —————————————————————
    Ich hoffe, die Gröönen scheitern an der 5% Hürde. Grööne auf den Komposthaufen der Geschichte.

    P.S. Wo ist eigentlich @hydrochlorid abgeblieben? Hab‘ im neuen PI noch nichts von ihm gelesen.

  66. Was übrigens die JVA Landsberg angeht : Hier saß 1924 ein gewisser A.H. ein.
    Auch er war ein folgsamer, mustergültiger Strafgefangener, weswegen seine ursprüngliche Haftstrafe von 5 Jahren auf 1 Jahr verkürzt wurde.
    Der Rest ist bekannt.
    Man hat aus der Vergangenheit NIX gelernt.

  67. Deckt sich mit meiner Meinung, dass syrische „Flüchtlinge“ nicht selten Gewalttäter, Verbrecher und Mörder sind, und ansonsten zu nichts zu gebrauchen.

  68. Zeitung aufgeschlagen – fordernde Kopftuchträger und vergewaltigte oder ermordete deutsche Frauen…

    Fernsehen an – fordernde Kopftuchträger und Scharia-schreiende vollbärtige Wahnsinnige, Radio an – der Islam ist friedlich… hat alles nichts mit dem Islam zu tun und wer was anderes sagt, der ist ein NAZI…

    Manchmal trau ich mich gar nicht mehr, den Klodeckel hochzuklappen!

    Nicht ein einziger Kulturkreis geht uns so auf den Sack, wie diese Primatenkultur. Mit keinem einzigen Zuwanderer, der nach Deutschland kam, musste man je über Integration sprechen.

    Kein Grieche brauchte Schilder, dass man unsere Frauen nicht vergewaltigen darf. Wir brauchten wegen Italienern keine Armlänge Abstand.

    Im Zug konnte man vollkommen Axt-frei fahren. Integration war für Griechen, Italiener, Vietnamesen, Russen und viele andere Nationalitäten eine Selbstverständlichkeit. Diese Menschen sind ein Teil unserer Kultur geworden und haben unseren Alltag wirklich bereichert.

    ABER NICHT DAS VOLK AUS DEM MORGENLAND … „Ich will hier eine Moschee, ich will Halal Fressen, ich will islamische Feiertage, meine Kinder fahren nicht mit zur Klassenfahrt, alle Ungläubigen müssen getötet werden usw. usw.“ Es wird geraubt, überfallen, verprügelt, vergewaltigt und gemordet, als wäre dies das Selbstverständlichste von der Welt!

    Wir wollen hier keine Idioten, die unser Leben nach ihren Vorstellungen gestalten wollen! Klemmt euch eure Wunderlampe unter den Arm, setzt euch auf euren Teppich und fliegt zurück hinter den Bosporus oder nach Afrika!

    Die Mehrheit der Europäer wird euch dankbar sein…..

  69. Da sich Zeugen nicht trauten einzugreifen, weiß man schon, um was für Rotzlöffel es sich handelt. Da wir selbst Besitzer von 3 Katzen sind, kann ich das Leid der Besitzer nachfühlen.

  70. Wenn der getötete Junge Salim hieß, ist klar, um welche Art von „Russen“ es sich hier handelt, die in diesem Asylantenheim untergebracht sind/waren, und Opfer geworden sind: Moslem bzw. Tschetschenen.

    Ich zitiere mal Wiki:
    „Sal?m (arabisch ????) ist arabischer Herkunft und bedeutet als Adjektiv „wohlbehalten, gesund, makellos, heil“ usw. Die gleichbedeutende türkische Form ist Selim. Die weibliche Form lautet arabisch Sal?ma oder türkisch/albanisch Selime.“

  71. Das hatte ich auch vermutet., als es russische Flüchtlinge hieß. Danke für die Klarstellung.

  72. Im vermerkelten Idioten-Stadel DE ist es so:

    dass 20 hoch bezahlte Staats-Irre um einen Import-Schwachmaten herum stehen,
    um ihn von Sanftmut begleitet, einzuschätzen.

    Dann drehen sich um, und der Schwachmat mordet.
    Und dann sagen die Staats-Irren: hm… das hat der ja noch nie gemacht.

  73. OT:

    Gerade reingekommen:

    Ihr Bericht auf focus.de

    Liebe Kommentatoren, liebe Mitglieder, liebe Friends!

    Heute kontaktieren wir Sie im Rahmen Ihrer bestehenden Registrierung, um Sie über neue Möglichkeiten innerhalb unseres Angebotes zu informieren. Denn nicht nur Ihre Meinungen und Kommentare sind uns wichtig – FOCUS Online möchte sich auch für die kleinen und großen Geschichten öffnen, die vor Ihrer Haustür passieren. Dafür haben wir eine neuartige Plattform für lokale Inhalte geschaffen.

    Werden Sie FOCUS Online Local FRIEND! Erzählen Sie uns über lokale Geschehnisse in Ihrem Wohnort und teilen Sie Texte, Bilder und Videos über Ereignisse in Ihrer Heimat mit einer breiten Leserschaft. Als Teil der FOCUS Online Community geben Sie dafür Ihren Bericht direkt unter http://www.focus.de/regional/berichtschreiben/ ein, so dass er auf focus.de/regional erscheinen kann. Unsere Redaktion begleitet unsere Gastautoren, indem sie jeden Artikel prüft.

    Wir laden Sie ein – werden Sie einer von vielen FOCUS Online Local Friends.
    Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Berichte.

    Ihr FOCUS Online Team

    Ob da wohl auch was pi dabei ist?

  74. Jetzt gerade in den Tagesthemen zum Anschlag im Iran. „4 als Frauen verkleidete Attentäter stürmen das Parlament“. – Ohne Burka wäre das nicht passiert. Es wird wohl nicht mehr lange dauern und die Burka wird im Iran verboten werden 😉

  75. Ich denke mal, die kamen eher im Bikini. Eine bessere Tarnung gibt es doch kaum. 😀

  76. Noch nicht mal eine Aussage bezüglich des „Types“ der Täter (z.B. südländisch). Vermutlich lassen sie das jetzt weg, weil es ihnen eh egal ist, ob sie die Täter schnappen oder nicht.
    Sie möchten nur, dass es so wirkt, als wäre es ihnen nicht egal.

  77. Was da gerade im Iran abgeht,ist die Vorbereitung eines weiteren Krieges,zwischen Schiiten und Sunniten,wieso wurden diese Waffen an die Saudis verkauft?
    Hier dürfte man den Anfang und den Grund sehen.Ich bin mir da recht sicher…

  78. Mein tiefstes Beileid der russischen Familie.

    # Russland ist, im Wesen und im Geiste Eins‘ mit uns allen Europäern hier, ethisch, moralisch und im Geiste.
    Die gestörten aus allen muslimischen Ländern von ‚fernab‘ gehören alsbald dorthin zurück.
    Freiwillig oder unfreiwillig. Zerstörerische Religion, zerstörende Menschen allsamt.
    Schnell und auf Schweinefleisch zur Hölle gefahren – wie in diesem Fall !
    Neue Strafgesetze – siehe Amerika folgen.

  79. Spätestens nächste Woche ist Salim und die Umstände zu dieser Tat aus den Headlines der Gazetten verschwunden,dann ganz schnell vergessen oder verdrängt.
    Ändern wird sich wieder nichts,alles geht seinen gewohnten Gang,bis zur nächsten Tat und dann können diese Betroffenheits Statements,erneut,aus den Schubladen gezogen werden,Datum,Täter usw.,sowie den Text ein wenig abändern und wieder veröffentlichen.
    Der ganz normale Alltag,in einer sich abschaffenden Republik,man sollte sich schnell daran gewöhnen,es wird unter diesen Politischen Kräften,keine Veränderung geben.

  80. Überlegen Sie sich einmal in welchen LUXUSHOTELS Sie überall für 450 EUR (164.250: 365= 450)) am Tag absteigen könnten für einen kleinen Urlaub, die Anreise kann man dann noch selbst bezahlen!!!

    Es ist eine Frechheit so viel Geld für solche Strolche auszugeben!!! Ein Kellerloch mit Brot und Wasser würde vollkommen ausreichen! Dann würden sie garantiert nicht rückfällig werden!

    Warum dieser 450 EUR Tagesluxus für diese Kerle???! Was hat eine ALLEINERZIEHENDE oder ein RENTNER für einen TAGESSATZ?? Vielleicht von deren Tausend EUR im Monat: geteilt durch 30 = 18,30 EUR TAGESSATZ für einen Rentner oder Alleinerziehende wovon sie auch noch die Miete, den Strom, Heizung, Telefon sowie Fahrgeld, Lebensmittel und Pflegemittel berappen müssen!!!
    Das heißt: Ein Krimineller Ausländer ist dem Staat 450 EUR täglich wert!!!! Ein Rentner oder eine Alleinerziehende 18,30 EUR ohne Miete etc…

    ES KANN NICHT SEIN, DASS DEM STAAT EIN KRIMINELLER UND ILLEGALER MEHR WERT IST ALS BEISPIELSWEISE EINE DEUTSCHE ALLEINSTEHENDE MUTTER ODER EIN RENTNER, DER SEIN GANZES LEBEN LANG GEARBEITET HAT!!!

    ES MÜSSTE UMGEKEHRT SEIN: 18 EUR minus Kost und Logis Abzug für den Knasti und 450 täglich für die Rentner!!! – Da wäre etwas los wenn die Rentner 450 EUR täglich fordern würden!!! Aber bei den Knastis regt sich keiner auf!!!

  81. boese onkels 7. Juni 2017 at 20:31
    In Berlin tanzt die Polizei vor Freude.

    # duldet die Polizeiführung! – und isst weiter fleissig am Trog‘ mit ….
    Nicht die 99% Polizeieinsatzkräfte ! Hoffe ich..

  82. Deutschland hofft … das dürfen wir.
    Aber ohne Tun keine Hoffnung.
    Wahlen, manipuliert,
    Bringen nix.
    Und nun ?
    Jeder
    kann
    was
    tun.

  83. Die GRÜNEN werden immer bekloppter und deutschfeindlicher:

    Grüne für Einschränkung des Online-Handels am Sonntag

    „Es ist ausreichend, wenn die Bearbeitung der Bestellung am Montag passiert“: Die Grünen in Niedersachsen fordern, dass Online-Bestellungen nicht mehr an jedem Wochentag bearbeitet werden dürfen. Dafür gebe es zwei Argumente.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article165291048/Gruene-fuer-Einschraenkung-des-Online-Handels-am-Sonntag.html

    Jetzt wollen diese linken Deppen mir auch noch vorschreiben, dass ich als Online-Händler Sonntags keine Bestellungen mehr bearbeiten darf!

  84. Das ist keine russischen Familie, die ihr Kind Salim nennen, sondern eine islamische Familie, die hassen überall die Ungläubigen (Nichtmoslems), egal in welchem Land.

  85. In einem funktionierenden Rechtsstaat würden, anläßlich des Totalversagens, dei dem verantwortlichen Minister die Handschellen klicken. Da er sich aber im Kampf gegen räächts engagiert und noch nie die Pressefreiheit eingeschränkt hat, gelten mildernde Umstände.

  86. Ich habe mir eben die Fotos angeschaut. Meine Currywurst werde ich heute nicht mehr essen.
    Ich schäume vor Wut. Die Polizei griff nicht ein!? Ich, glücklicherweise wieder zu 99% wieder gesund hätte schon aus lauter Wut, ohne Konsequenzen zu bedenken, hart eingegriffen.
    Gebe es doch noch abgeriegelte Erziehungsheime, null Ausgang, Wecken 04.00 Uhr, Frühstück, Arbeit bis zum Abendessen gegen 16.00 Uhr, danach vier Stunden Schule und Hausaufgaben!
    Ekelhafte Bande!
    Das Kätzchen ist ein Merkelopfer, so wie wir alle Merkelopfer sind.
    Gruß Uri
    Mission bulgarische Bürgerwehr letzten Donnerstag mit Rückflug beendet!

  87. Der erste Schritt zur erfolgreichen „Integration“ oder sagen wir besser zur vorläufigen Gastfreundschaft ist die Voraussetzung, jedem NEUANKÖMMLING deutlich klar zu machen: IN DEUTSCHLAND TRÄGT MAN KEIN MESSER MIT SICH HERUM!!! WEDER IM SCHLAFZIMMER HAT EIN MESSER ETWAS ZU SUCHEN, NOCH IM AUFENTHALTSRAUM UND SCHON GAR NICHT BEI EINEM SPAZIERGANG UND BEIM EINKAUFEN ODER WOMÖGLICH IN DER DISCO!!!
    Das müsste die erste Lektion sein 100 mal schreiben:
    „Ein Messer gehört nur in die Küche und beim Essen neben den Teller gelegt. Ich nehme es nicht mit in ein anderes Zimmer und schon gar nicht mit nach draußen, weder zum Spazieren noch zum Einkaufen!!! DAS MITFÜHREN EINES MESSERS IN DEUTSCHLAND TABU!!!“

  88. Wenn das die Grünen Khmer zu Gesicht bekommen,
    man kann sich ausmalen,was mit den Einsatzkräften geschieht,
    wenn die hier so gehandelt hätten…
    Die meucheln jedefalls niemanden mehr.

  89. Die können sich glatt Umbenennen in VPD,
    “ Verbots Partei Deutschland“
    Die Beglückung weiter Teile der Bevölkerung ,mit ihren kruden Vorstellungen, ist ja auch nur über Verbote zu erreichen,kein normaler Mensch käme auf diese abstrusen Ideen und Bevormundung.
    Ein weiterer Nagel zum Sarg,ich hoffe es kommen,bis zur BT-Wahl,noch viele hinzu.

  90. Oje! – Diese asozialen Chicas sind teilweise noch brutaler als die Primitivlinge, besonders gegen Frauen!
    Da kommt noch etwas auf uns zu! Da wird jede attraktive Blondine verprügelt einfach weil sie weiß ist und weil deren Kerle den weißen Frauen hinterhergaffen (wie die Affen). Grund genug! Attacke auch noch von hinten! Wo soll man noch überall Augen haben! Da muss man gute Ohren haben, um gleich hören zu können wer sich von hinten nähert und Spray schon in der Hand halten wenn diese Zustände hier auch einreißen sollten!

  91. Grade im hesslichen Rotfunk unterhalten sich wieder mal ein paar Laberheinis über Moslems.
    Keine Ahnung von gar nix, aber flotte Sprüche ablassen. Da war die Rede von ner Expertenkommission, lol, die wenigen Experten die es gibt Michael S+M, und ein paar wenige andere werden regelmässig vor den Kadi gezerrt, weil sie die Terroristen beleidigen. Das ist hierzulande ein weit grösseres Verbrechen als ein Massenmord an 12 Menschen wie in Berlin. Die üblichen Sprüche halt, 98% sind friedlich, die radikalisieren sich übers Internet, ein Ausstiegsprogramm kann erfolgreich sein, blablablub.
    Wenn 98% angeblich gegen die restlichen 2% stehen, wo bleiben denn da die Meldungen, dass die 2%
    von den 98% an die Behörden ausgeliefert werden. Ausserdem, wenn es angeblich 600 radikale gibt,
    und das 2% sind dann hätten wir hier ja lediglich 30.000 Moslems. Tatsächlich haben wir sicher über 10 Mio, 2% sind schlappe 200.000. Falls das mit dem Internet stimmt, dann kassiert man von den Heinis zunächst mal alles, was die ins Internet gelangen lässt, dann kann man auch gleichzeitig feststellen, ob der Pseudosyrer nicht vielleicht eher, ägyptische Telefonnummern aufm Wischfön hat. Und dann natürlich abschaltung bzw Blocken des kostenfreien WLan in Fussläufiger Umgebung des Invasorenheims. Und das Ausstiegsprogramm, gegen das ist ein homöopath einer, der seine Patienten mit härtester chemischer Keule behandelt.

  92. Comey ist wohl Teil des Clinton-Macht-Marionettentheaters; da gab es, wie es scheint, schon mehrere gegenseitige Händewaschungen. Man denke nur an die ganz aus Versehen verschlampte Recherche zur E-Mail Affäire von Killary im Zuge der US-Wahl. Ich weiß nicht , wer da in dem Ausschuß sitzt; insgesamt klingt das nach weiterer Machtprobe zwischen Deepstate mitsamt Vasallen und Nutznießern,sowie unbewusst ferngesteuerten und gewähltem Präsdenten.
    Die hasserfüllten Hetzenden (ich treffe täglich welche) können anscheinend nur mühevoll den Geifer zurückhalten, während sie darauf gieren, triumphierend eine Niederlage Trumps verkünden zu dürfen.

  93. Die Beschreibung „südländisch“ ist xtra-Schei.e. Könnte Italien, Frankreich, Spanien etc.. genau so sein. Ich bin dafür, dass explizit gefahndet wird. Arabisch, nord-afrikanisch, schwarz-afrikanisch, türkisch etc. Wir können durchaus unterscheiden. Nicht alles „südländische“ ist gleich. Es bestehen durchaus Unterschiede. Die nicht wahrzunehmen, wäre dumm.

  94. „Genau dort stellte die EU nun eine Initiative vor, die das Problem lösen soll.“
    Die Festung Polen soll langsam aber sicher Sturmreif geschossen werden,so fängt es an,mit der Vorbereitung der Islamisierung und Umvolkung.
    Ich hoffe die bleiben genauso Standhaft,wie Herr Orban´.

  95. Solche Fälle kommen unter einer Regierung aus Idioten, natürlich noch häufiger vor.

    In ihrer Idiotie können sie nicht abchecken, ob das eigene Land, die eigene Bevölkerung,
    nicht mit dem Schaden belastet wird,
    den sie von kultur-inkompatiblen Invasoren nehmen wollen.

    Wo kultur-inkompatible Horden sich jeden Freiraum zur Kriminalität nehmen können,
    ist das was man „Regierung“ nennt, die reine hohl-geistige Bräsigkeit.

    Es hat unser Land sehr schlimm erwischt.

  96. @Dichter 7. Juni 2017 at 21:58

    Nein, Sie müssen sich nicht schämen. Ich aber, denn bei mir löst das einen unbändigen Strom von Hass aus. Nicht gegen einzelne Kinder, aber die Philosophie, die hinter diesen jetzt schon kranken Geschöpfen steht.

    Muss ich jetzt ins Gefägnis?

  97. @ Jeanette

    „Der erste Schritt zur erfolgreichen „Integration“ oder sagen wir besser zur vorläufigen Gastfreundschaft ist die Voraussetzung, jedem NEUANKÖMMLING deutlich klar zu machen: IN DEUTSCHLAND TRÄGT MAN KEIN MESSER MIT SICH HERUM!!!“

    Nein, nein und nochmals nein!

    Im sozialen Mikrokosmos: Als HERR und Eigentümer bin ich nicht verpflichtet, Herrn Dr. Itzenplitz in meinen Räumen zu empfangen, auch dann nicht, wenn seine Polizeiakte sauber ist, wenn er beste Tischmanieren an den Tag legt und wenn ich mir 100 Prozent sicher sein kann, daß er meine Frau und meine Tochter nicht begrapschen wird.

    Im sozialen Makrokosmos: Falls wir HERREN und Eigentümer unseres deutschen Vaterlandes sein sollten, gäbe es nicht den allergeringsten Grund für uns, hier Heerscharen von Orientalen, Maghrebianern, Negern und sonstigen Nichteuropäern aufzunehmen, vollkommen unabhängig davon, wie gut oder schlecht deren Manieren nun sein mögen.

  98. Davon hatte ich auch heute irgendwas in der 20 Minuten (Schweizer „umsonst“ Tageszeitung) gelesen, als ich sie durchgeblättert habe um die Witze zu lesen.

    Die Schweizer fliegen weiter nach London, sie lassen sich nicht verängstigen.

  99. 200 000 können alleine mit wahnhaftem Messergebrauch ganz schnell 500 000 Leute umbringen. So eine Rechnung, wie die Verharmloser aufstellen, ist doch total gaga! Also mit mehr Know how ausgestattet, können die Jihadfachkräfte 2 oder mehr Millionen Kuffar für Allah opfern (Baal).
    Äää- jaaaa. noch schwadronieren sie… „die überwiegende Mehrheit der Muslime ist friedlich… “
    Das gefährlichste ist immer eine Mischung aus Halbwissen und Wunschdenken- besonders, wenn das Halbwissen auf Einbildung beruht!

  100. Jetzt Jens Spahn.
    Er war letzte Woche bei den Bilderbergern.
    Aus dem wird noch was.

  101. hal9000 7. Juni 2017 at 20:41

    Taquiyya kennen unsere regierenden Marionetten nicht, der Islam ist die Religion des Friedens, basta.

    Genau! Der Islam ist das Grundübel! Wenn wir da noch anfangen wollen zu differenzieren, werden wir nie fertig! Wo sind da die Grenzen? Wer legt die fest? usw.
    Das würde alles nur eine sinnlose, schwammige, zu keinem Ziel führende Sache werden und wertvolle Zeit vergeuden, die wir nicht mehr haben!
    Für unsere Zukunft hilft nur eins:
    Raus mit dem Islam!!!

  102. War doch klar:

    dass nach Bosbach gestern,
    nun gedungene Kreaturen ran müssen,
    um die eingedrungenen Moslems,
    als ein ganz normales Natur-Ereignis zu vermerkeln,
    gegen das man nun mal nichts machen kann.

  103. OT

    Ein Einsatz pro Tag – die Polizei rückt häufig in die Asylunterkunft in 19258 Nostorf-Horst (Mecklenburg-Vorpommern) aus.

    127 Einsätze in den ersten 4 Monaten dieses Jahr in der Unterkunft. „Die vielen Einsätze sind eine Belastung“, räumt der Leiter der zuständigen Polizeiinspektion Ludwigslust ein.

    „Das Gefühl der Unsicherheit ist für viele Flüchtlinge sehr belastend. Der Stress könne Aggressionen auslösen und zu Suizidversuchen führen. Die Situation in Nostorf-Horst könnte mit mehr Sozialarbeitern entspannt werden.“ erklärt Frau Ulrike Seemann-Katz vom Landesflüchtlingsrat MV.

    Quelle: https://www.nnn.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/ein-einsatz-pro-tag-id17003671.html

  104. „Der Bruder des Kindsmörders hatte seine junge Ehefrau mit 24 Messerstichen vor den Augen der gemeinsamen Tochter ermordet. Bei seiner Vernehmung behauptet er, er habe nach dem Koran das Recht, seine Frau zu töten. Der Kindsmörder zündete kurz danach die Wohnung seiner eigenen Ehefrau an, die zwei Tage später ein Kind von ihm bekommt.“

    http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Ehrenmord-Bruder-des-Kindsmoerders-von-Arnschwang-toetete-seine-Ehefrau;art1172,448239

    Na da steht doch, dass er lt. Koran seine Frau „entsorgen“ kann – seltsam, keiner nimmt das wahr???

  105. @Dichter 7. Juni 2017 at 21:58

    Nein, Sie müssen sich nicht schämen. Ich aber, denn bei mir löst das einen unbändigen Strom von Hass aus. Nicht gegen einzelne Kinder, aber die Philosophie, die hinter diesen jetzt schon kranken Geschöpfen steht.

    Muss ich jetzt ins Gefägnis?

  106. Dann war das eine „interne“ Auseinandersetzung. Ein echtes Russenkind heißt nicht „Salim“, sonder Iwan, Pjotr, Alexej oder Sergej.

  107. jeanette 7. Juni 2017 at 23:28

    In diesem Fall, wenn es soweit ist, wie es ist: Wir wehren uns, so, wie es in unserer Macht seht. Wir haben ein Recht darauf.

  108. An die Polizisten ein herzliches Waidmannsheil. Sau tot!

  109. Den Deutschlandsender höre ich schon lange nicht mehr.

  110. Die wird erst nach dem nächsten Anschlag durch Merkel-Moslems wieder hervor ge-reschket.

  111. Hallo Jeanette
    Ich kann deinem Beitrag nur zu 100 % zustimmen. Ich hatte eine tolle Deutschlehrerin (vor 40 Jahren), die währe begeistert gewesen.

  112. Taqiyya ??
    Mist, irgendwie hatte sich „Taquiyya“ auch falsch angefühlt.
    Naja, egal eigentlich, oder; wir wissen was gemeint ist. 😉

  113. NT

    Eine weitere Pirouette des Gender-Irrsinns steht mit den geplanten Verfassungsänderungen im Zuge der Verfassungsreform der „Hessischen Verfassung“ bevor. So soll das im gesamten Gesetzestext insgesamt 8 x (!) vorkommende „Jedermann“ mit dem Zusatz „Jedefrau“ ergänzt werden.:

    “ Den hessischen Dialekt wollen die einen durch die Verfassung geschützt sehen. Die anderen drängen darauf, dass Hessens Grundgesetz künftig geschlechtergerecht formuliert wird. Wenn es dort etwa derzeit heißt: „Jedermann ist frei, sich aufzuhalten und niederzulassen, wo er will“, soll künftig der Zusatz „…und Jedefrau…“ ergänzt werden.“
    http://www.wiesbadener-tagblatt.de/politik/hessen/verfassungsreform-gesetzentwurf-soll-nach-sommerpause-kommen_17948728.htm
    —————————-
    Die absehbare Konsequenz dürfte sein, dass Hugo von Hoffmannsthal berühmtes Theaterstück „Jedermann“ entweder entsprechend „bearbeitet“ wird oder gar auf der Zensurliste landet.

    Die linksgrünen Spinnereien bereichern das Irrenhaus „BRD-GmbH“ zusätzlich zum bevorstehenden
    Untergang unserer einstmals hochentwickelten Kultur durch Masseninvasion primitiver, gewaltbereiter und Landnehmender islamischer Horden unablässig.

  114. Als nächstes wird aus einer weiblichen Mannschaft eine Frauschaft. Oder gibt’s das schon. Mit diesen ganzen Spinnereien kommt man garnicht mehr hinterher.

  115. Gehört zwar nicht hier her, sagt aber viel über unsere Nachrichtensendungen aus.
    In Leipzig wurde gestern Nachmittag ein12jährigs Mädchen entführt. Die Polizei konnte das Kind befreien, weil es einen Notruf absetzten konnte. Diese Nachricht kommt im Örtlichen Radio aller halben Stunden. Quizfrage – woher stammmt der Täter… – Wer auf Deutschen tippt hat gewonnen. Die Nachricht steht natürlich auch auf Focus.
    Ich finde es natürlich gut, dass das Mädchen körperlich unversehrt befreit wurde.
    Aber die unterschiedliche Berichterstattung je nach Herkunft der Täter ist erschreckend.

  116. @Volker Spielmann 8. Juni 2017 at 01:15
    „Beim kommenden irregulären, ethnisch-religiösen Volkskrieg dürfen wir Deutschen ein wenig auf die Zwietracht unserer Feinde rechnen“
    – – – –
    Aber nur ein ganz klein wenig! Sozusagen das Give-away.

    Verlassen dürfen wir uns keineswegs darauf. Ebenso wenig darauf, dass sich Sunniten und Schiiten gegenseitig meucheln (siehe aktuell IS-Anschläge im Iran … Alte US-Strategie, die noch nie wie gewünscht funktionierte) – wie auch darauf, dass die Radikal-Musels ihre treusorgenden Linksradikalen und Christen-Masos zuverlässig per Kehlschnitt entsorgen.

  117. @Volker Spielmann

    Das macht zwar Mut angesichts der Ausweglosigkeit. Aber allein mir fehlt der Glaube.
    Der größte Feind unseres großartigen Vaterlandes ist im Innern zu finden. Die eigene, derzeitige Regierung hat sich mit einem unheilvollen Konglomerat aus willfährigen Medien, Gewerkschaften, Kirchen und finanzkräftigen Machtmogulen verbündet, unseren eigenen Untergang in die Wege zu leiten und jede Kulturidentität unseres Volkes für alle Zeiten unwiederbringlich zu vernichten.

  118. Elijah 7. Juni 2017 at 22:23
    „Jetzt gerade in den Tagesthemen zum Anschlag im Iran. „4 als Frauen verkleidete Attentäter stürmen das Parlament“. – Ohne Burka wäre das nicht passiert. Es wird wohl nicht mehr lange dauern und die Burka wird im Iran verboten werden “
    – – – –
    Das dachte ich auch. – Ich weiß, es wirkt kleinkariert, aber: Setze statt „Burka“ bitte „Tschador“, den Iran, also ehemals Persien, betreffend.

  119. Hallo und grüß Gott.
    Ich mochte ihre Beiträge auch schon bei der JF gerne.
    Aber dieses Szenario beinhaltet doch, daß die Deutschen in den Großstädten verloren wären.
    Damit mag ich mich aber nicht anfreunden.

  120. Das habe ich auch noch NIE verstanden:

    es ist bekannt, dass Türken und sonstige Moslems sehr oft ein Messer dabei haben.

    Aber NIE hat man gehört, dass sich der Staat dieser Gefahr annimmt.

    Vor Politiker, die bei Kulturfremden gemeingefährlichste Verhaltensweisen dulden,
    habe wahrlich genau Null Achtung.

    Wer unser aller Leben der Gefahr der religiös-irrationalen Messerstecher aussetzt,
    ist wahrlich ein Volksverräter.
    Und ein ehrloser, nichts wertiger Messerstecher-Komplize.

  121. jeanette 7. Juni 2017 at 22:37
    Rationionale Überlegungen werden der ‚political correctness‘ hinten angestellt?

  122. Renate Künast ‚die Grünen‘ schleimt und pirscht sich mit angeblicher Sorge im Wahlkampf in Hessen an die Wähler ran: Mir wird voll schlecht.

    Gießener Anzeiger vom 05.06.2017
    „(…) sieht Qualitätsprobleme beim BAMF
    (…) massive Qualitätsprobleme (…). Das für Asylverfahren zuständige Personal beim (…) ist (…) zu großen Teilen nicht ausreichend qualifiziert.“

    „Wie die «Nürnberger Nachrichten» unter Berufung auf einen internen Bericht der Behörde schrieben, haben 454 Entscheider keine relevante Weiterbildungsmaßnahme absolviert. Damit seien etwa 15 Prozent der 3033 Entscheider, die zwischen dem 1. August 2015 und dem 1. März 2017 beim BAMF anfingen, «ohne Qualifizierung», heißt es dem Bericht zufolge in einer vertraulichen Analyse des BAMF vom 19. Mai.“

    „Noch viel schlechter sei die Quote bei den Mitarbeitern des Asylverfahrenssekretariats. Ihre Aufgabe besteht unter anderem darin, Anträge anzunehmen, Dokumente der Asylbewerber zu prüfen und Antragsteller erkennungsdienstlich zu behandeln. Zwischen dem 1. August 2015 und dem 1. März 2016 hätten hier 3340 Mitarbeiter angefangen. 2669, also etwa 80 Prozent, erhielten demnach keine Qualifizierungsmaßnahmen. „Eine BAMF-Sprecherin sagte der Zeitung, inzwischen sei die Qualifizierung auf die unterschiedlichen Zielgruppen hin angepasst worden.“

    „(…) als Beispiel den Fall Franco A. – eines unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehrsoldaten, der sich als Flüchtling registrieren ließ. «Da ging es drunter und drüber», sagte Künast der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. (…) Das BAMF hatte dem Rechtsausschuss am Mittwoch geschildert, wie der mutmaßliche Rechtsextremist A. 2016 als christlicher Flüchtling aus Syrien anerkannt werden konnte, obwohl er keinerlei Arabisch spricht. (…) Das bedeutet dann aber auch, dass Verfahren langsamer laufen.“
    http://www.giessener-anzeiger.de/politik/deutschland/kuenast-sieht-qualitaetsprobleme-beim-bamf_17942148.htm

    Weitere Empfehlungen
    HESSEN
    „Sind fassungslos“: Evangelisches Dekanat Wiesbaden wehrt sich gegen Unterstellung, Flüchtlinge ließen sich aus „asyltaktischen Gründen“ taufen
    http://www.giessener-anzeiger.de/politik/hessen/sind-fassungslos-evangelisches-dekanat-wiesbaden-wehrt-sich-gegen-unterstellung-fluechtlinge-liessen-sich-aus-asyltaktischen-gruenden-taufen_17908913.htm#cxrecs_s

  123. Die Grünen müssen auch in Hessen unter 5%, weil sie …
    Wer Kinder hat kann die nicht wählen, denn was sie den Kindern angetan haben, können die nie wieder gut machen mit ihrem ‚bunt‘ und ‚refugees welcome‘.
    Sogar bei Kinder aus Mischehen, also aus Ehen von Deutschen mit Ausländern haben die ausgeschissen mit ihrem subtilen Psychogewaltpropagandawahn.
    Es reicht mit denen, genug ist genug.
    Ein anders Beispiel:
    Die AfD hat vorgeschlagen Äpfel den Schulkindern zur Verfügung zu stellen statt sie unter Bäumen verfaulen zu lassen, das ist vorbildlich. Hier in Hessen kaufen die Grünen sich hingegen ihre Äpfel in ihren teuren Ökoläden (was denen gegönnt sei), doch vernachlässigen die Kinder aus ärmeren Haushalten, denen beim Anblick von Äpfeln nur das Wasser im Mund zusammen läuft und die niemals mal in einen beißen dürfen, weil sich die Eltern nicht einmal mehr billigstes Obst für die Kinder leisten können?
    Wer mal vor Kindern eine Apfelbatterien aufbaut und mitbekommt wie sie erbetteln die Reste der Äpfel danach zu begehren und abzukriegen, der lebt in der Realität und nicht in deren ‚Pöbel/Pack usw. Verachtung. Oder Schulkinder, die auf dem Schulhof 59 Cent Flips oder 59 Cent Chips als Frühstücksbrot auspacken, weil die Eltern nicht mal mehr 100 Cent (1 Euro) für Brot haben, schließlich bauchen wir ja deren Löhne/Gehälter für deren ‚Ökosteuern auf alles‘ ohne Ende.

  124. „Eine Familie zum Knutschen“.

    – Christine Kamm, Sprecherin für Asylpolitik und Integration (Die Grünen Bayern): “Man hätte eine andere Form der Unterbringung suchen müssen“.

    Stimmt! Z. B. Bundeskanzleramt oder bei den Damen der Grünen.

  125. Diese Formulierung ‚Übertritt‘ zeigt den Fehler im Prinzip auf:
    bevor überhaupt ein Eintritt ins Christentum möglich ist, bedarf es eines Austrittes aus dem Islam, denn nur übertreten reicht da nicht aus.

  126. Salim hieß der Junge
    Kein Russe also.einige Kommentare hier sehen hier schon fast eine Entschuldigung für den Täter.
    Kein Russe-also keiner von uns-also das solls…
    So nicht!
    Die Frau hat mit ihren Kindern bei uns Schutz gesucht. Deutschland hat hier versagt!
    Die Verantwortlichen in der Politik und Verwaltung sind in Haftung zu nehmen.
    Und künftig sollte die Haager Landkriegsordnung in Bezug auf Flüchtlinge angewandt werden. Diese sieht Internierungslager vor.Selbstverständlich lehne ich Lager ab,wie sie die USA in Deutschland nach dem Krieg errichtet hatte ( Rhein wiesen lag er). Diese Lager könnten unter Verwaltung des IRK stehen. Zur info: in US Internierungslager in Deutschland hatte das IRK keinen Zutritt und Hilfslieferungen wurden vernichtet

  127. Almute
    8. Juni 2017 at 00:33
    Was macht eigentlich Beate Tschäpe?
    ++++

    Muß wegen Beweisnot weiter im Knast bleiben!
    Weil die Kanzlerin keinen Irrtum zur „NSU“ zulässt!

  128. Es lebe der Parteienproporz bei der GEZ-Intendantenwahl!
    Der Michel muß das ganze mit 8 Milliarden € Zwangsgebühren jährlich bezahlen, damit er angelogen werden kann!

  129. Wir werden belogen was das Zeug hält.
    Wenn es zu spät ist, kommen dann die Berichte.

    Joachim Herrman als Eiferer versucht sich bei den Sozis, Linken und Grünen anzubiedern. Wie kann man so blöd sein…

    Der kennt wohl noch nicht den Gründungsmythos der Sozialfaschisten

    Wer hat uns verraten, die Sozialdemokraten!

  130. Eine schrecklich nette Familie.

    Es ist eine alte Erbkrankheit: Islam. Wie der Herr, so´s Gescherr.

  131. Ich schlage vor jeder der es sich leisten kann meldet sich krank mit einer störung. Um so schneller wird dieses system zu samen brechen. Ich bin gerade in einer reha klinik. Werde wohl auf rente gehen. Dar nach die brd verlassen. Dieses neuen *geselschaft* werde ich nicht stützen, sie ist gegen die wahrheit! Das weiteren will ich, nicht mehr als nötieg ihr helfen. Der Merkel bande und co …. noch zu helfen durch steuern. Manisch störung und schon kann man ihr austeigen! Zeit ist das wahre geld. Sorry aber meine famille hat 1000j lang sicher nicht für die vernichtung meiner kultur gearbeitet.
    Ich werde das blut meiner kultur und volk nicht mit helfen zu vernichten.
    Lieber ziehe ich nach ungarn oder polen…. dort kann man auch mit weniger geld gut leben!

    Genung fachkräfte sind ja auf den weg um mich zu ersetzen. Nur gewinner auf allen seiten. Lol

  132. Das Problem ist:
    66.000 bekannt
    ? unbekannt
    Ein ägyptischer Bekannter (Moslem) hat mich bereits 2015 auf ein Bier in die Stadt eingeladen, um mir ’so unter Freunden‘ anzuempfehlen wenigstens aufs Dorf umzuziehen, weil er ‚Ungemütlichkeiten‘ vorhersagt.

  133. Wahrscheinlich wurde der „Mann“ und „Christ“ durch die Fußfessel traumatisiert und deshalb zur Eskalation getrieben…

  134. Hauptsache das Morgengagazin ARD/ZDF kann seine Wahlwerbung auf GEZ-Kosten für die islamische Labour in GB veranstalten. Seit mehreren Tagen überschlagen sich dort die linksextremen Aktivisten in der Wahlwerbung für Labour. Auf einmal ist den Journalistendarstellern auch die innere Sicherheit in GB wichtig und man beweint im Sofakreis täglich den Abbau von Polizeistellen. Staatsfunk BRD. Lächerlicher als DDR-TV. Einseitig wie die Honecker-Presse. Da bleibt natürlich kein Platz mehr für solche wichtige Informationen wie oben beschrieben.

  135. Fantastisch wie Autor, ohne explizit zu sagen, aufzeigt, dass die pädagogische Maxime der Ermutigung der Kinder zum selbst denken verlassen wurde, um sich dem Tadeln/Sanktionieren/Bestrafen von selbst denken ab der frühsten der Kindererziehung zugewandt hat.
    Es überrascht einen nicht, denn im Islam ist ein Aussteigen nicht erwünscht, denn sonst…
    und so schleicht sie vor sich dahin, die Islamisierung von Deutschland und die Kinder sind dem schutzlos ausgesetzt.
    Zudem die neue politische Mischung faschistisch/kommunistischer Komponenten, damit die erwachsenen Menschen es im Durcheinander möglicher Zuordnung nicht durch schauen.
    Ich finde den Artikel von Herrn Matthias Moosdorf sehr gut.

  136. Solange die Betroffenen noch immer glauben, dass die Politik „Fehler“ macht, die sie nur nicht zugeben will, läuft für Merkel und Co alles bestens!

  137. Als Hessin meine ich da mal: der gebürtige Bayer Jürgen Banzer (CDU) ist ’schnuggelisch‘.

  138. Als Hessin meine ich da mal: der gebürtige Bayer Jürgen Banzer (CDU) ist ’schnuggelisch‘.

  139. Vieleicht werden wir in ein par Jahren erfahren was unsere Politik ab dem Jahre 2015 für Ziele hatte?
    Am Anfang konnte ich noch an das Humanitäre anknüpfen. Aber jetzt…

    Da steckt ein ganz anderes Ziel dahinter.
    Vermutlich bin ich paranoid.

  140. Das Abschiebungsverbot in Bezug auf diesen tollwütigen Afghanen ist nicht das EIN-zige Fehlurteil des Münchner Verwaltungsgerichtshofs. Auch in Bezug auf die Beobachtung der Partei DIE FREIHEIT durch das BfV gab es der Anordnung des bayerischen Innenministeriums Recht, egal wie faktisch unbegründet und lediglich parteitatkisch motiviert sie auch war.

  141. Ich plädiere dafür, daß all diese „BESTIEN“, sofern sie – aus „humanitären und vermenschlichungswürdigen Aspekten“ nach Ansicht der Partei GRÜNE/DIE WIRRKÖPFE 90 nicht abgeschoben werden „dürfen“, in die DIREKTE OBHUT von Fatima Roth, R. Künast, S. Peter, J. Trittin & Konsorten „überantwortet“ werden, und in deren Haus und Wohnung wohnen „müssen“, damit sie DORT (!) optimal „humanisiert“ und „vermenschlicht“ und „betüttelt“ werden können.

    Sämtliche KOSTEN für die dortige „Unterbringung“ haben die GRÜNE/DIE WIRRKÖPFE 90, ersatzweise die S-P-D und die C-D-S-U zu tragen. Das gilt -namentlich – auch für medizinische Maßnahmen und Klinikaufenthalte jeglicher Art und die Kosten für sämtliche Einsätze von Polizei und Rettungsdiensten.
    Darüber hinaus gilt das INSBESONDERE für ALLE (!) Schäden, die diese „Konvertiten“ anständigen Bürgern zufügen.

    Sollte dies – etwa aus einer Verschärfung des in den Wohn- und Schlafzimmern der Genannten entstehenden „Platzmangels“ nicht möglich sein, sind all diese Gestalten SOFORT und OHNE WENN und ABER (egal ob sie „konvertiert oder was auch immer sind“) in ihre Heimat zu verbringen.
    SOFORT! Bis dahin sind sie – ausnahmslos und ohne zeitliche Begrenzung – in Abschiebehaft zu halten, egal wie lang es dauert, bis der nächste Abschiebeflug startet.

  142. wenn solche Verbrecher einen Suizidversuch unternehmen und auch das nicht fertigbringen, kann man ihnen da nicht helfen ? Ich meine Bomben können sie doch auch bauen . wieso klappt das mit dem Suizid nicht ?
    Kann es sein das es in einer Klinik schöner ist ?

  143. Was will man den vom Bund Deutscher Kriminalbeamter auch anderes erwarten. Dieser Verein sponsort sogar diese Vereinigung, in welcher eine gewisse Stasi – Kahane „Vorsitzende“ ist. Selbige Vereinigung bekämpft quasi im Regierungsauftrag die sog. „hate speech“ mit dafür „kompetenten“ ausgebildeten Spezialisten, wie z. B. jene Deutschenhasserein Julia Schramm.

  144. „Südländisch“ reicht von uns aus geografisch gesehen von der Schweiz bis zu den Falklandinseln. Eine dämlichere Bezeichnung hinsichtlich der Täterzuordnung wie in den sog. Qualitätsmedien gibt es wetweit nicht.

  145. Sorry! Habe einen Nebensatz vergessen 😉

    Wenn diese Tat und ihr Hintergrund, welcher schlicht absolutes VERSAGEN der bayrischen Behörden und somit des Ihnen vorstehenden Innenministers Joachim Herrmann ist, KEIN Rücktrittsgrund ist, gibt es keine Rücktrittsgründe mehr in diesem von der Politik verelendeten Land namens Deutschland!

    Hier ist ein fünfjähriges Kind öffentlich und vor den Augen seiner Mutter und der Polizei abgeschlachtet worden. Aber was zählen in Herrmanns‘ Bayern schon ein russisches Menschenleben, eine verletzte Mutter, vor deren Augen ihr kleiner Sohn geschächtet wurde und ein sechsjähriger Bruder, welcher tatsächlich für sein Leben lang traumatisiert sein wird!?

    Alles Bagatellen gegenüber der Möglichkeit, seinen vom Steuerzahler hoch dotierten Amtssessel zu verlieren!

    Und wenn wir schon einmal bei ‚Macht‘ sind: Wo bleibt eigentlich die Kritik aus Berlin? Habe ich die Grünen etwas denken hören? Stellten die Linken mal wieder eine „kleine Anfrage“? Gibt die SPD laut? Mahnt die CDU mit dem Zeigefinger? NEIN, denn politische Macht steht über jedem gemeinen Menschenleben!

    MfG.

Comments are closed.