Schon seit einigen Monaten forderte die Stadt Friedrichshafen von einer Eindringlingsfamilie eine sich im Gemeindebesitz befindliche Wohnung in der Heinrich-Heine-Straße zu räumen und in eine kleinere zu übersiedeln. Die Familie weigerte sich. Am Donnerstagmorgen sollte zwangsgeräumt werden, da eskalierte die Situation. Auch auf Aufforderung der Polizei, die um 9.45 Uhr anrückte, wollte das 39-jährige Goldstück mit seiner Familie die Wohnung nicht verlassen, sondern drohte stattdessen, sie anzuzünden. Die Feuerwehr rückte also mit 25 Mann und einem Löschzug ebenfalls an. Auch Hans-Jörg Schraitle, Leiter des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt (BSU) war zugegen.

Vorsitzender des „Kulturvereins“ mischt sich ein

Um den Deeskalationszirkus, der besonders mit VIP-Gästen der Kanzlerin betrieben wird, auf die Spitze zu treiben, marschierte auch Alay Moryasi, der Vorsitzende eines „Kulturvereins“, auf. Der trug aber eher zur weiteren Verschlechterung der Stimmung bei, indem er zusätzlich herumschrie, auf die Stadt schimpfte und dieser Willkür vorwarf, berichtet die Schwäbische.

Die Familie wolle sich selber um eine Wohnung kümmern, bis dahin aber hier bleiben. Das hört die Stadt seit Monaten, Beweise für das „selber Kümmern“ blieben die dankbaren Schutzfordernden aber schuldig.

Die Polizei evakuierte derweil das Gebäude – wer nicht hilfreich war, musste es verlassen. Irgendwann verließ die völlig hysterische Frau mit ihren beiden Kindern auf Druck der Polizei die Wohnung. Der Mann wollte sie offenbar zurückhalten, die Beamten trennten die beiden.

Schließlich gelingt es den Ordnungskräften auch den angeblich traumatisierten Tobenden unter Kontrolle zu bringen.

Stadt soll Rücksicht auf Islamtraditionen nehmen

Moryasi vom „Kulturverein“ zeigt dann noch, was alles für diese Leute wichtiger ist, als deutsches Recht. Er findet es empörend, dass unsere Gesetze und deren Durchsetzung keine Rücksicht darauf nehmen, dass Ramadan ist. Und außerdem werde die Familie nun vermutlich das Eid al-Fitr oder Zuckerfest, das neben den täglichen Abend- und Nachtgelagen während des „Fastens“ am Ende des Gewalt- und Blutmonats Ramadan gefeiert wird, nicht genießen können, echauffierte sich der Moslemvorsitzende.

Am frühen Abend wurde der von Deutschland so rücksichtslos behandelte Eindringling einem Arzt überantwortet – vermutlich gibt es „psychische“ Probleme, weil man ihm eine 16 Quadratmeter kleinere Wohnung auf Steuerzahlerkosten zumutet.

Am Rande sei bemerkt, dass die Stadt die zu räumende Wohnung nicht etwa für Deutsche benötigt, sondern für eine andere, größere Invasorenfamilie. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

123 KOMMENTARE

  1. Vorschlag an die Familie – sollen sich doch beide ‚Familien die Wohnung teilen – paßt sicher mit der Religion. Die können dann das Fastenbrechen gemeinsam als neue Großfamilie feiern.

  2. Merkelgast soll städtische Wohnung räumen und droht sie anzuzünden

    Na siehste, das können die Analphabeten, Anzünden,morden und vergewaltigen. Wenn das nicht hilft, drohen sie entweder ihre Kinder aus dem Fenster zu werfen oder sich selbst.
    Und dann wird noch auf Deutschland geschimpft- Ihr Gesindel welchen Namen ihr auch tragen möget, haut einfach ab und macht es euch in euren Lehmhütten und Bruchbuden in Euren Ländern gemütlich.
    Dort könnt ihr Euch beschweren wo ihr wollt, vielleicht gibt es dann gleich die Rübe ab. Solche Nachrichten nerven nur noch ohne Ende. Wirklich, was sich dieser menschliche Abschaum in Deutschland erlaubt ist der Horror. Eine Deutsche Familie wäre längst raus geflogen, eingesperrt die Kinder im Heim. Und Merkels Drecks-Visage lächelt uns jeden Tag erneut aus den Lügenmedien entgegen. Diese Gestalt ist einfach untragbar!

  3. Aus seiner Wohnung heraus befördert zu werden, ist wohl für niemanden ein Vergnügen.
    Wenn man mir jedoch gleich eine andere zuweist, und keine Kosten für mich entstehen, würde
    ich mich nicht so aufregen.
    Die Herrschaften wollen doch nur eines: In Ruhe gelassen, und finanziert werden.
    Und: Bitte etwas mehr Respekt!

  4. Wenn man es sich bieten lässt.
    Raus und zurück in die Heimat – das wäre die richtige Antwort gewesen.

  5. Friedrichshafen braucht auch eine „Goethe-Moschee“!

    Wikipedia:

    Die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee ist eine Moschee in Berlin. Sie wurde am 16. Juni 2017 eröffnet.[1] Ihre Gründung geht maßgeblich auf die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ate? zurück. Weitere Gründer sind unter anderem der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi, die Menschenrechtsaktivistin Saida Keller-Messahli und die Politologin Elham Manea. Die Moschee besitzt kein eigenes Gebäude, sondern benutzt zur Zeit einen Raum in einem Nebengebäude der evangelischen Kirche St. Johannis in Berlin-Moabit.[2]

  6. Friedrichshafen braucht auch eine „Goethe-Moschee“!

    Wikipedia:

    Die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee ist eine Moschee in Berlin. Sie wurde am 16. Juni 2017 eröffnet.[1] Ihre Gründung geht maßgeblich auf die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ate? zurück. Weitere Gründer sind unter anderem der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi, die Menschenrechtsaktivistin Saida Keller-Messahli und die Politologin Elham Manea. Die Moschee besitzt kein eigenes Gebäude, sondern benutzt zur Zeit einen Raum in einem Nebengebäude der evangelischen Kirche St. Johannis in Berlin-Moabit.[2]

  7. Vielleicht sollte man solche Artikel ausdrucken ( es gibt ja täglich eine Fülle von Neuem aus Buntland) und sie an das Kanzleramt schicken.

  8. Was müsste die logische Folgerung aus der Drohung sein, das Haus anzuzünden? Ganz einfach: Verbrecher gehören abgüeschiben? (Jemand, der mit Brandstiftung droht ist ein Erpresser und Verbrecher und muss als solcher behandelt werden!

  9. Bezahlt die Goldstücke den Polizei/Feuerwehreinsatz?

    Spart euch die Antwort, es war nur eine rhetorische Frage.

    „Stadt soll Rücksicht auf Islamtraditionen nehmen“ WARUM? Herr Moryasi. Gesetze gelten auch an Rammeldann. Gewöhnen sie sich schon mal daran oder gehen sie dorthin wo sie hergekommen sind.

  10. Heute schon gelacht?

    Moslemischer Hardcore-Terrorist… aber Deutscher!

    Ich lach mich schlapp..

    Das ist KEIN DEUTSCHER!

    Deutsche tun so was nicht!

    Das ist und bleibt ein Moslem!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Fared Saal aus Bonn

    Posiert neben Leichenbergen:

    Deutscher zählt zu gefährlichsten Terroristen der Welt

    Der UN-Sicherheitsrat hat den Bonner Fared Saal auf seine Sanktionsliste gesetzt. Das ist der Deutsche, der in Propaganda-Videos des IS zu sehen ist, neben Leichenbergen posiert und damit prahlt, Menschen „geschlachtet“ zu haben.     

    http://www.focus.de/politik/videos/fared-saal-aus-bonn-posiert-neben-leichenbergen-deutscher-zaehlt-zu-gefaehrlichsten-terroristen-der-welt_id_7271955.html

  11. Friedrichshafen braucht auch eine „Goethe-Moschee“!

    Wikipedia:

    Die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee ist eine Moschee in Berlin. Sie wurde am 16. Juni 2017 eröffnet.[1] Ihre Gründung geht maßgeblich auf die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ate? zurück. Weitere Gründer sind unter anderem der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi, die Menschenrechtsaktivistin Saida Keller-Messahli und die Politologin Elham Manea. Die Moschee besitzt kein eigenes Gebäude, sondern benutzt zur Zeit einen Raum in einem Nebengebäude der evangelischen Kirche St. Johannis in Berlin-Moabit.[2]

  12. Anmaßend, dumm, rücksichtslos – so sind vielfach die islamischen Invasoren und die das Ganze duldenden Politiker ebenso.

  13. Heute um 12,14Uhr hat eine fette verhüllte Qualle die 4-Spurige Laufamholzstr./Nürnberg mit Einkaufswagen u. 3 Balgen einfach überquert. Ob da Autos bremsen müssen, war der schxxxegal.
    Aber wehe, du machst die Alte aus Versehen platt als Bio-Deutscher – das hätte was gegeben.
    Demnächst werden die uns noch auf die Strasse schxxxn u. man muss stehenbleiben.

  14. Derartige Vorgänge sind so zu lösen, wie die Fachkräfte es aus der Heimat kennen, absolut gewaltsam, sofern nicht gemacht wird, was ihm gesagt wird, die einzige Sprache die verstanden wird.

  15. „Am Rande sei bemerkt, dass die Stadt die zu räumende Wohnung nicht etwa für Deutsche benötigt, sondern für eine andere, größere Invasorenfamilie“

    -++-++-++

    Hmm dann ist es aber schade dass der derzeitige Bewohner seine Drohung nicht in die Tat umgesetzt hat.

  16. Warum? Glauben Sie, die wissen nicht was los ist? Sollen die Brandstifter aufeimal zur Feuerwehr werden? Die machen doch bei solchen Meldungen den Schampus auf.

  17. Das deutsche Volk hat’s in der Hand – rettet unser Vaterland !!!
    Geh‘ selbstbewusst zur nächsten Wahl – wähl‘ „AfD“ , das ist legal .

  18. OT aber wichtig:

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/tuerkei-evolution-soll-nicht-mehr-an-tuerkischen-schulen-unterrichtet-werden-a-1153725.html

    Evolutionsunterricht wird in der Türkei VERBOTEN. Steinzeitlehren für die Türkei. So breitet Erdogan die Menschen dort jetzt auf das neue Mittelalter vor. SCHEISSE HOCH ZEHN! Erdogan der Totengräber der modernen Türkei. SCHEISSE! Macht da mal ein Topic draus bitte, denn natürlich gibt es in SPON dazu kein Forum. Zu solchen Themen trauen die sich das da schon lange nicht mehr, diese Muslimfreunde dort.

  19. Merkels blutige Opferliste wird immer länger!

    Merkel und ihre Schergen sulen sich im Blut von deutschen Opfer.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Lebensgefahr!

    Vergewaltiger wirft Frau sechs Meter in die Tiefe

    Stuttgart – Was für eine feige und brutale Attacke auf eine Frau (29)!

    Mit schwersten Verletzungen wurde in der Nacht zum Donnerstag in Pforzheim gegen 0.50 Uhr eine Frau (29) entdeckt –  unterhalb der Enz-Ufermauer.

    Zu diesem Zeitpunkt war die Frau noch ansprechbar. Sie erzählte der Polizei, gegen 0.20 Uhr von einem unbekannten Mann mit sexuellem Hintergrund attackiert worden zu sein.

    Täterbeschreibung

    Die Frau beschrieb den Täter als etwa 30 bis 40 Jahre alt, 180 cm groß mit dunklerem Teint und kurzem, dunklen Haar. Er sei von normaler Statur, habe eine dunkle Hose mit dunklem T-Shirt getragen und Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen.

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/polizei/mann-ueberfaellt-frau-schwerverletzt-52285608.bild.html

  20. Es wurde ja auch schon deutschen Familien gekündigt, damit Schutzsuchende einziehen können. Haben die etwa mit anzünden gedroht?

  21. Sehr gute Idee. Ganz nach meinem Geschmack. Und Alay Moryasi, der Vorsitzende eines „Kulturvereins“ gleich dazu mit einquartieren.

  22. Es ist nichts neues aber trotztdem schoen zu hoeren von einen „System-Tragender“:

    https://marbec14.wordpress.com/2017/06/21/generalstabschef-mittelmeerroute-kann-genau-kontrolliert-werden/

    „Generalstabschef: Mittelmeerroute kann genau kontrolliert werden“

    Von wegen, man könne die illegale Masseneinwanderung über das Mittelmeer nicht stoppen: Laut Generalstabschef Othmar Commenda könne man nahezu alle Schlepperboote abfangen.

    Aber die Merkel-Macron-Rutte-usw clique wird es nicht machen weil US-Overlord George Soros das nicht will. Diesen Unfug hoert nur auf wenn wir uns losloesen von Amerikanischen Imperium vor Trump zur Strecke gebracht wird. Eigentlich hat Donald Trump vor kurzem zu Europa gesagt: „run while you still can“.

    Merkel und consorten hoffen das bald die alte Verhaeltnisse in den US wieder hergestellt werden und die sgnt „deep state“ die Kontrolle wieder uebernimmt. Genau so wie die ehemalige Ost-Europeaische Kommunisten hofften das Gorbatchow bald abgesetzt wuerde.

  23. Irrenhaus BRD aber die meisten die schon länger hier wohnen wählen noch immer die Parteien sie dieses Land zum Irrenhazs machten ist diesen Leuten noch wirklich zu helfen wann kapieren auch die das auch sie die AFD wählen müßen das sich hier endlich was ändert?

  24. OT
    Während der adipöse, siamesische Fraktionsleiter Herr Dr. A. Hofreiter – frisch von einer Arktis Inspektion erhitzt zurück – in geistiger Umnachtung wie ein Säugling in seinem Strampelsäckchen auf dem Parteitag tobte, erlebt der BW-Ministerpräsident W. Kretschmann ein Luzidinterval, das für die Nachwelt festgelegt wurde. Diese moralische Glanzleistung stellt die Grünen dar als was sie sind: eine Offene Anstalt mit Mitsprache der Patienten und angeschlossene Tagesstätte für gescheiterte Akademiker mit Pralinensyndrom.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/bundesparteitag-der-gruenen-kretschmanns-wut-und-ihre-folgen-1.3557581

  25. Der Familiennachzug steht noch an. Ab 2018. Die hier ankommenden, werden in der Statistik nicht mit aufgeführt, daß nur nebenbei.Halb Afrika will auch noch gern nach Europa, da will Fr.Merkel auch keine schlimmen Bilder. In Italien kommen täglich mehrere tausend an. Nach der Wahl wird Merkel Italien da auch noch entlasten wollen, Deutschland ist ja reich. Da müssen wir aber ganz schön zusammenrücken. Günstiger Wohnraum ist schon jetzt kaum noch zu haben. Wie stellen die sich das alles vor? Mir schwant böses !

  26. Hat der Gast eigentlich schon die Buntesrepublik verklagt weil Feuerwehr und Polizei ihn beim Ramadamisieren gestört haben? Ein Haus anzünden ist Ausdruck seiner kulturellen Eigenheit und ist durch die Mulikulti Trademark zu schützen.

  27. Es sind noch nicht genug Vorfälle dieser oder anderer Art.
    Noch bekommt es der durchschnittl Bürger nicht.
    Erst wenn es bei jedem im Verwandten oder Bekanntenkreis ein Gewaltopfer gibt, werden sich Politiker nicht mehr verstecken können.

  28. Gegen Anzünden hilft in der Regel Schokopudding.
    Aber im Ramadan gibt es eine Wartezeit bis zur Fressorgie nach Sonnenuntergang,
    in Friedrichshafen ist dies etwa um 21:25 der Fall,
    das ist alles nicht so einfach.

  29. Würde es nicht so viele Helfer, gutmenschen, Informanten und Verantwortliche geben, wäre das Problem schnell gelöst. Dann würde man sich nämlich nicht derartig frech den Anweisungen der Behörden widersetzen.

    Wir brauchen noch mal eine Einreisewelle, damit auch der Letzte native Bewohner des Landes endlich versteht, dass dies niemandem gut tut, weder denen die hier leben, noch denen die kommen.

  30. Prima doch?! Wird es immer schwerer fuer die heimische Multikultis die krankhafter „Allianz“ zwischen Links und Islam aufrecht zu erhalten. Auf diesen Planeten gibt es keine Ideologie Rechts von Islam. Und ausgerechnet met denen will Links sich anfreunden.

  31. Wäre derjenige dem geräumt werden soll ein Deutscher Hartz IV Bezieher, dann hätte man diesem sofort schon bis zur Existenzvernichtung Sanktionen reingedonnert, aber dieses Dahergelaufene kriminelle islamische Schmarotzerpack schickt man noch auf unsere Kosten in psychiatrische Behandlung.

  32. Unfasslich, das Ganze! Und immer gleich alles ZERSTÖREN, wenn man es nicht selbst nutzen/behalten kann. Eine „soziale“ Ader haben solche Individuen nicht.
    Ich werde demnächst SEHR, SEHR genau hinsehen, an wen ich das geerbte Haus verkaufe. Ist zwar nur eine kleinere Gemeinde im Westerwald, aber auch da ist mittlerweile in einem ehemaligen Bankgebäude ein „Integrationskurs“ untergebracht. Das Haus geht weder an die Gemeinde, noch an dubiose Makler oder „Neudeutsche“! > Pi-ler bevorzugt, sozusagen.

  33. Hat in Friedrichshafen noch kein breites Bündnis gegen die Umquartierung der armen traumatisierten Flüchtlinge demonstriert? Nein, das geht gar nicht. Friedrichshafen ist BUNT!

  34. Natürlich war das schon lange klar. Aber auch dieses Detail gehört zur Sammlung „Sand in die Augen derer, die hier schon länger leben“!

  35. Also in dem Fall hätte die Polizei das SEK rufen müssen und die hätten den Herrn festnehmen müssen! Nötigenfalls auch unter Waffengewalt. Ich habe von Fällen gehört, da wurde der Betroffene (auf seinem eigenen Grundstück) kurzerhand vom SEK abgeknallt. War aber kein Mohammedaner, wie man sich vorstellen kann.

  36. Boah….man weiß jeden Tag das so eine Geschichte kommt, aber jedes mal ist man wieder fassungslos.

    Es wäre ein Traum wenn eine 50% AFD täglich mit diesen Leuten aufräumt.

  37. Was gegen anzünden immer hilft: „Wasser marsch aus 5 C-Rohren“ und alle rausgespült, ins Flugzeug und ab nach Absurdistan

  38. Albanischer „Stadtviertel-Boss“, juristisch unverwundbar …. Und: kann NICHT abgeschoben werden, da er Vater einer 3jährigen Tochter ist, die die italienische Staatsangehörigkeit hat! Das hat man nun davon, wenn man Kindern von Ausländern die Nationalität gibt, nur weil sie zufällig im Lande geboren wurden! Ausbürgern das Kind! Und den Vater weit weg transportieren! Und: GRENZEN ZU! Außerdem: „FORMFEHLER“! Die kennen diese Gauner und ihre sauberen Anwälte gleich ganz genau!

    http://www.tageszeitung.it/2017/06/22/der-stadtviertel-boss/

    „Er hat 25 Strafverfahren am Hals und stand unter Spezialüberwachung: Dennoch setzt Fatmir Muhaj, 23, seine kriminelle Karriere ganz ungeniert fort.“

  39. @Trinity

    Schon mit dem jetzt voraussehebaren Zuzug hat Deutschland einfach mal FERTIG.

    Für die Altersgruppe zwischen 20 – 35 ist dann schon Schicht im Schacht, Ende Gelände, Aus die Maus.

    Es wird aber im kommenden Bürgerkrieg alles neu, „täglich neu“ verhandelt werden müssen. Auf die Verhandlungen freue ich mich, wir sollten alle diese Verhandlungen dann mit aller Härte führen!

  40. @ derBunte
    Natürlich wissen die, was los ist. Es geht aber darum, sie täglich an ihr Versagen zu erinnern!

  41. Der fromme Wunsch *Haut einfach ab!* hilft da leider auch nicht weiter.
    Haben Sie schon einmal irgendwelche Parasiten gesehen, die auf Wünsche reagieren?
    Die hauen frühestens ab, wenn alles Blut aufgesaugt ist.
    Da sollten unsere Regierenden, die auf die Schnelle das Grundgesetz ändern können zu unser aller Nachteil oder zu ihrem persönlichen Vorteil (auch das gab’s doch schon) mal etwas am „Asylgesetz“ ändern.
    Das hat seine Berechtigung nämlich schon lange verloren!

  42. Das Absetzten vom derzeitigen Us- Chef bringt gar nichts! Er setzt in dem Fall nur die Politik seiiner Vorgänger fort!

  43. https://www.welt.de/vermischtes/article165853461/Ursache-fuer-Brand-im-Grenfell-Tower-war-ein-Gefrierschrank.html

    https://www.welt.de/vermischtes/article165846593/Fuer-eine-Million-Fluechtlinge-geben-wir-30-Milliarden-Euro-aus.html

    <<<Fluchtursachen bekämpfen heisst nicht zuletzt: In der Welt klarmachen, dass in Almanya nichts mehr zu holen ist. Wenn man vor Ort mit Geld um sich wirft, wird die Vorstellung vom reichen Deutschland erst recht bekräftigt.<<<

    http://www.bild.de/regional/berlin/gunnar-schupelius/warum-duerfen-demonstranten-untergang-israels-fordern-52287542.bild.html

    Wie viel Hass ertragen unsere Straßen?

    Was ist hier eigentlich alles erlaubt? Am Freitag trommeln radikale Gruppen wieder zum alljährlichen Quds-Marsch, der vom Adenauerplatz aus über den Kurfürstendamm führt.

  44. …noch mal eine Einreisewelle… und dann noch eine und noch eine…..
    Hat diese Invasion von 2015 irgend etwas geändert? Nein! Siehe NRW-Wahl, SL-H-Wahl. Und auch die kommende BTW bringt keine Veränderung, da können noch 10 Einreisewellen kommen, die Leute sind so doof (da hilft auch keine Aufklärung. Will keiner hören.)

  45. Hier in der Stadt gibt es viele Discounter. Das haben Städte so an sich.Der wird v.a. von sog.“Flüchtling“männern frequentiert.Es riecht furchtbar, diese Mischung aus Kamelmarkt,Basar, Negerschweiss und Araberdung.
    Dazu sind diese Neudeutschen Flüchtlingsimitatoren laut, tatschen alles an und fressen per Hand davon bei der Obst und Gemüseauslage, vor des Bezahlens.

  46. Und dann klagt Herr Maas darüber, dass Menschen, mit ausländischen Namen,
    bei der Wohnungssuche benachteiligt würden.
    Welcher private Vermieter will solche Leute haben?
    Ich habe ein Haus an einen deutschen, selbstständigen Handwerker mit Familie vermietet.
    Die besten Mieter überhaupt.
    Der ruft auch nicht wegen jeder kleinen Reparatur an, sondern macht sie selbst und das Haus und der
    Garten sind sehr gepflegt.
    Glück gehabt.
    Und die deutschen Nachbarn, in ihren hübschen Einfamilienhäusern, werden auch heil froh
    über diese neuen Mieter sein.
    Man weiß ja heute nie, wen man als Nachbarn vorgesetzt bekommt.

  47. >>Er findet es empörend, dass unsere Gesetze und deren Durchsetzung keine Rücksicht darauf nehmen, dass Ramadan ist.<<
    Nun wenn der Ramadan über dem Gesetz stehen soll, dann aber NICHT BEI UNS!!! All diese Zecken mit ihrem Islam gehen mir gewaltig auf den Senkel. Hier ist weder Anatolien, noch Syrien, oder gar Irak. Wenn diese religiös asozialen Deppen mit unserem Recht nicht klar kommen (wollen), dann sollen sie umgehend dahin verschwinden, wo diese Islam und Ramandan Kultur sind. Wir wollen diesen ganzen unnützen Islamzirkus NICHT HABEN !!!

  48. Raus mit dem Pack.
    Alle Asylforderer sind illegal in unser Land eingedrungen, denn im Grundgesetz steht, daß jeder, der über ein sicheres Drittland einreist, keinen Anspruch auf Asyl hat.
    Und selbstverständlich kein Aufenthaltsrecht.

    Also raus mit allen Asylforderern.
    Die Italiener, die Griechen, die Österreicher werden ganz schnell reagieren und dasselbe machen wie Orban.

    Die Mittelmeer-Route kann perfekt abgeriegelt werden.
    Wer auf ein Schlepperboot steigt, wird direkt nach Afrika zurückgebracht.
    Das spricht sich innerhalb eines Tages in ganz Afrika und der sonstigen Welt herum und das Geschäft der Schlepper bricht total zusammen.
    Niemand steigt mehr in ein Boot und schon haben wir Ruhe.

    Man muss echten Flüchtlingen vor Ort helfen, nicht 2000 Kilometer weg von der Heimat in Deutschland. Und nach dem Krieg müssen sie zurück in ihre Heimat und beim Wiederaufbau helfen. Von wegen „wir müssen sie integrieren“. Nein, das Gegenteil müssen wir. Wir müssen ihnen beim Überleben helfen und sie für den Wiederaufbau ihrer Länder fit machen.

  49. Früher hat man ganz einfach ein paar Tränengaspetarden in die Wohnung gefeuert und die Renitenten kamen wie vom Teufel getrieben von alleine heraus. Tja, die guten alten Zeiten werden wohl so schnell nicht wieder kommen…

  50. Und Ali Morasti zahlt die Party! So einen Aufpeitscher überhaupt noch dazu zu holen zeigt Mal wieder die grenzenlose Doofheit der linken Verwaltungs und Vollzugsaffen.

  51. Volkssport in DE, sich lächerlich machen. Diese Kreaturen haben sich nach deutschen Gesetzen zu richten, nicht nach islamischen, der Ramadan geht uns am Gesäß vorbei. Wenn im Westen Fastenzeit ist, geht das Leben normal weiter, auch die juristischen Mühlen mahlen weiter.

  52. Diese mohammedanische Freiheitsscharen während des Ramadams einfach aus deren Haus zu werfen ist islamverachtend. Wenn sich das in Mohammedanien herumspricht bleiben die womöglich aus Protest noch weg und werden Jörg Thadeusz und Diddi Hallervorden mit dem „Willkommensbündnis für Freiheitsscharen“ arbeitslos. Es fehlt den zuständigen Behörden und der Feuerwehr einfach an interkulturellen Kompetenz.
    Aber was will man in einem Staat wo ein halbes Jahrhundert nachdem der letzte Schwuler gemäss dem StGB verurteilt wurde, die nachgewachsene, ahnungslose Generation Geld werte Sühne leisten muss für einen Paragraphen der im Kaiserreich eingeführt wurde. Werden demnächst die Frauen die für eine Abtreibung verurteilt wurden auch rehabilitiert und entschädigt?? Dieser Staat hat eine gefährliche Autoimmunkrankheit: geht der eigenen Substanz ans Leder, ernährt aber eindringende Schmarotzer.

  53. Nach der BTW im September ist der ganz große Familiennachzug angesagt. Die haben gaaanz, gaaanz viele Brudas und Schwestas. Und Tanten und Onkelz, die wirklich böse sind. Das kann ohnehin keiner prüfen.
    Dann werden Wohnungen zwangsrekrutiert wie nach dem WKII. Bei Gewerbebauten ist dies in Hamburg und Bremen ohnehin schon jetzt möglich. In der Nachkriegszeit waren es aber Deutsche, welche einzogen und die haben schnellstmöglich gesehen aus der Situation wieder herauszukommen was man von den heutigen Invasoren wohl eher nicht behaupten kann.
    Außerdem gab man sich mit den „Nissenhütten“ zufrieden.
    Also heisst es schon mal Platz machen, das Hobbyzimmer mit der elektrischen Eisenbahn und dem SM-Kreuz umgestalten, das Bett im Gästezimmer neu beziehen und wenn Töchterlein Ostern und Weihnachten von ihrem Theaterwissenschaft-„Studium“ zu Besuch kommt (um abzukassieren) pennt sie nicht mehr in ihrem „Prinzessin-Lillyfee-Kinderzimmer“ sondern im Dorfgasthaus „Zur Linde“ weil da ein Goldstück schläft. Soviel Toleranz muss sein.

  54. Es ist nicht seine Wohnung die wurde von uns Steuerzahlern finanziert und beantrage du mal Wohngeld da sind dann schon mal einige Qadratmeter weg.Ich selbst habe eine sehr große Wohnung die aber wenig Miete kostet 95 Quatratmeter 465 EUR. Ich sollte nach der Trennung von meiner Frau in eine Einraumwohnung ziehen 40 Quatratmeter und sollte dafür 780 Eur Miete bezahlen.Der irrsinn daran ist das das Amt die höhere Miete übernommen hätte die andere aber nicht weil die Wohnung zu groß für mich war.

  55. Warum kam der offiziell gleich nochmal zu uns?
    Weil zu Hause Häuser und Wohnungen brennen?

    Na, dann….

  56. Barbarella 23. Juni 2017 at 13:38

    Vorschlag an die Familie – sollen sich doch beide ‚Familien die Wohnung teilen – paßt sicher mit der Religion. Die können dann das Fastenbrechen gemeinsam als neue Großfamilie feiern.
    + + + + + +
    Das ist überhaupt die Idee. Warum komm ich da nicht drauf?

    Im Rahmen der menschenfreundlichen One-world-Idee schlage ich vor, eine sunnitische und eine schiitische Familie gemeinsam die Wohnung nehmen zu lassen. Völkerverständigung, auch inner-islamisch, ist schließlich ein Muss.

  57. Es geht mal wieder los.Diese primitiven Besitzansprüche der Moslems und ihre unendliche Habgier werden sich schon noch rächen.Sofern mehr Bürger aus ihren wirren Multi-Kulti-Selbsthass-Träumen aufwachen.

  58. Nein! Das Gasthaus „Zur Linde“ ist auch schon voll (Invasoren). Zelten im Garten (sofern vorhanden) ist angesagt.

  59. Also Leute, räumt schon einmal den Keller leer, nicht für die Geschenke, sondern für euch. Auch unter einer Brücke kann man es sich gemütlich machen. Wichtig ist doch, daß unsere zukünftigen Rentenzahler ein Dach über dem Kopf haben. Jedem sein Geschenk, dafür macht man doch gerne Platz! Wundern würde mich das auch nicht mehr….

  60. Hat Gerd Müller gestern bei Illner übrigens wörtlich gesagt: Deutschland muß demnächst unbedingt Italien „entlasten“ und entsprechend noch mehr „Flüchtlinge“ aus Italien übernehmen.

  61. Darwins Evolutionsgedanke ist eine Theorie. Eine Theorie ist etwas, das nicht bewiesen ist. Mich stört auch bei uns, dass diese Tatsache kaum Erwähnung findet. Stattdessen wird diese Theorie missbraucht im Kampf zwischen Atheisten und religiösen Menschen. Und zwar von beiden Seiten. Dabei widerspricht diese Theorie gar nicht den Schriftreligionen-auch nicht dem Islam. Nirgends steht, dass Gott die Erde gemacht hat und dass diese sich dann nicht weiterentwickeln wird. Man könnte diese Sache also völlig ideologiefrei betrachten. Darwins Folgerungen und Gedankenführungen sind bestechend. Wer sich dem verschließt, wird sich selbst auch nicht weiterentwickeln. Ich weiss auch nicht, ob sich die Erde um die Sonne dreht. Ich bekam dies so erzählt. Vieles deutet drauf hin. Allerdings war es noch vor 500 Jahren Lehr- und Schulmeinung, dass die Erde Mittelpunkt des Alls ist und die Sonne sich um die Erde dreht. Und die Menschen haben das so angenommen und geglaubt. Wissenschaftliche Forschung hat diese Sichtweise ins Wanken gebracht (Kopernikus, Kepler, Galilei). Der nächste Schritt der Türkischen Regierung müsste also sein, die Wissenschaft zu verbieten. Mal sehen, wie lange es dauert.

  62. Wären bei der Räumung Fachkräfte vom psychosozialen Dienst der Stadt dabei gewesen, wäre alles deutlich empörungsreduzierter über die Bühne gegangen. Hier kann man der Stadtverwaltung nur empfehlen, entsprechend polyglottes Fachpersonal im Form von Mediatoren, Psychologen oder kulturell geschulten Sozialarbeiten oder Diplompädagogen vorzuhalten, um in solch einer Mission erfolgreich zu sein.

  63. Vier oder wieviel auch immer Plätze in einem Flugzeug nach „Ganz Ganz Weit Weg“ wären auch ein Weg.

  64. Ich bin schwer enttäuscht von Trump, dass er diese Schleppertätigkieit der diversen NoGOs noch nicht unterbunden hat.

  65. Interessant. Scheint ein verbreitetes Phänomen zu sein. Hatte heute auch eine Gruppe von vier Kopftüchern, die direkt vor mir ohne zu gucken über die Hauptstraße gewatschelt sind. Sehe es mal positiv und nehme es Beweis in ihr großes Vertrauen in Deutsche Bremsreflexe und Rücksicht auf Muslime.;)

  66. Jeder Kuffnuck, der irgendeine Scheiße in Deutschland baut, ist traumatisiert!
    Also fast alle!

  67. Wenn Moslems zünden, dann sieht das Wohnhaus schnell mal so aus

    https://web.de/magazine/panorama/hochhausbrand-london-kuehlschrank-loeste-inferno-32392874

    Die Lügenpresse wird hingegen nicht Müde das Märchen vom defekten Kühlschrank in die Welt zu setzen.

    Offenbar versucht man durch solche Märchen vom (Brandstifter Kühlschrank) der aufkeimenden Pogromstimmung gegen die Islamsekte in Großbritannien, etwas entgegen zu setzen.

    __________


    Die lumpige Lügenpresse möge dem technisch interessierten Leser bitte Mitteilen mit welchen Methoden, der defekte Kühlschrank in den Überresten des Grenfell Feuerinfernos ausfindig gemacht wurde.

    Aber bitte keine Erklärungen von irgendwelchen ARD/ZDF Morgenmagazin-Hilfsschülern oder vergleichbaren journalistischen Honks (Hilfskräfte ohne nennenswerte Kenntnisse)

    Zwei Frage am Rande?

    Wie viele Kühlschränke gibt es in Deutschland und wie oft hört man dass diese in Brand geraten?

    Wie viele terrorbereite Moslems gibt es, die solche Objekte suchen, mit denen sie mit wenig Aufwand möglichst viele Opfer an Ungläubigen korankonform produzieren können?

    Vielleicht kann die AfD diese Aspekte ja auch in ihre Analysen zur islamischen Terrorgefahr mit einbeziehen.

  68. Wien Donaupark: Sextäter von Hund und Herrl überwältigt — Afghane in Haft

    Wie die Polizei gegenüber der „Krone“ bestätigte, fiel ein Afghane plötzlich über eine in der Sonne liegende Frau her. Der 23- jährige Afghane schlich sich am Nachmittag an die 24 Jahre alte Frau heran und setzte sich auf ihren Bauch sowie Schambereich. Zudem öffnete der Verdächtige sofort seinen Hosenbund. Als couragierte Zeugen – darunter ein Hundebesitzer sowie zwei Touristen – den Kampf zwischen Opfer und Täter bemerkten, gingen sie sofort dazwischen und verhinderten so Schlimmeres.

    http://www.krone.at/oesterreich/donaupark-sextaeter-von-hund-und-herrl-ueberwaeltigt-afghane-in-haft-story-575463

  69. Die korrekte kultursensible Antwort lautet:

    „Wir Deutschen scheissen auf euren Ramadan!“

    Das verstehen sie…

  70. Tja,das ist nun einmal so,Restriktionen oder die Anwendung von Gesetzen,gefallen diesen Herrenmenschen überhaupt nicht.
    Da wird dann auch fix wieder zur Rassismuskeule gegriffen.
    Solche Beispiele verleiten die Vermieter natürlich,vermehrt an diese Klientel,Wohnungen zu vermieten,ein wenig Äktschion im Haus,ist doch immer wieder abwechslungsreich und wird bei den Mitmiertern,sehr gerne gesehen,in dieser tristen,langweiligen Zeit.

  71. So ein perverser Unfug!
    Als Vermieter möchte ich zuverlässige Mieter, die nicht pleite sind und die Immobilie nicht ruinieren!
    Darum geht es!
    Kuffnucken erfüllen diese Voraussetzungen zumeist nicht!
    Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun, wohl aber mit grottenschlechtem Verhalten!
    Soll doch der dusselige Maas an Kuffnucken vermieten!

  72. „Nun sind sie halt da“ und sie werden ewig sein.Sie begatten weisse Frauen, sie riechen nach gewürztem Schweiss, es sind 3-5 Millionen Männer und es sind…..“Geflüchtete“hüstel,huch, halal

  73. Ich denke,daß noch einige Staaten aus diesem Europa austreten werden,Ungarn,Polen,werden sich weitere Gängelungen oder die Zwangsverpflichtung zur Aufnahme von potentiellen Terroristen,auch nicht bieten lassen.
    Da kommen mehr Kosten auf sie zu,als die Subventionen der EU einbringen werden.
    Dieses Europa und sein Euro ist genauso tot,wie der,langsam, vor sich hingammelnde,Schöpfer der Deutschen Einheit.

  74. Überfall wird von den Kommunen für die Goldstücke gesucht.
    Bei mir gibt es nur Absagen.
    😀

  75. Die glauben eben, sie hätten auf alles einen Anspruch, können sich alles erlauben, Rumschreien hilft immer usw. Und? Genau so ist es auch. Dann muss man sich nicht wundern, wenn die einem auf der Nase rumtanzen.

  76. NB: „Out of Africa“ ist ebenfalls eine Theorie. Um die aktuellen Details kümmert sich eh kaum jemand. Und das „was man weiss“, ist Stand 19tes Jahrhundert und letztlich völlig banal.

  77. Da wundert ma sich, dass Menschen mit ausländischen Namen Schwierigkeiten haben, Wohnungen zu mieten.

    Ich vermute, dass Menschen mit einem z.B. englischen oder französischen Namen diese Schwierigkeit nicht haben. Die Schwierigkeiten werden vor allen Dingen Menschen mit einem Namen haben, der aus einem muslimische Kulturkreis oder evtl. aus Rumänien kommt. Ich würde als Vermieter auch keine dieser Mietinteressenten zur Besichtigung kommen lassen. Denn wer will sich diesen Stress auch an tun. Der Vermieter muss sowohl an sich und an sein Portomanai als auch an die Mietmieter denken. Und lehnt er diese Mieter später ab muss er auch noch fürchten wegen Diskriminierung angezeigt zu werden.

    Sicher tut man dem ein oder anderen dabei Unrecht. Ich verstehe auch die Verärgerung solcher Menschen. Aber das kommt dabei heraus, wenn Personen durch Gesetze geschützt werden. Diese Gesetze, die Diskriminierungen vermeiden wollen, schlagen sehr häufig ins Gegenteil um.

  78. Mich kotzt das an, wenn Muselmanen als Deutsche bezeichnet werden. Die sind und werden nie Deutsche, auch, wenn dieses Land in seinem Wahn ihnen einen deutschen Pass ausstellt.
    Wie hat Erdogan gesagt, es gibt keine Islamisten, es gibt nur den Islam (jedenfalls so ähnlich), der hat Recht, weil der Islam keine Religion sondern eine Terrororganisation ist und deshalb gibt es keine Islamisten…

  79. Na Klasse, und die Polzei hatte keine Streichhölzer!

    Im Ernst: Solche entflammten orientalischer Erpressungshysterien sollte man gar nicht erst einreißen lassen, sonst brennt der Nächste noch auf, weil er nix Schokopudding bekommt. ;-/

  80. Grüß Gott,
    meinen folgenden Kommentar wollte der Focus nicht veröffentlichen:
    Ihr Beitrag: Nein

    Grüß Gott, dieser Terrorist ist kein Deutscher sondern Algeriener! Nur weil man dem die deutsche Staatsbürgerschaft gegeben hat ist er noch kein Deutscher! Klar der Focus wird meinen Kommentar nicht veröffentlichen,weil er nicht PC genug ist aber ich lasse mir von Euch Links-Grünen Deutschen Hassern nicht meinen Mund verbieten!

  81. quasi 95% der deutschen wähler wählren moslem-welcome parteien. also kein mitleid sondern immer weiter so. lernen durch schmerz oder gleich durch tod

  82. Da ist man in meinem Heimatort schon fortschrittlicher. Da wurden der Hausmeister des Seniorenheims und seine Frau nach vielen, vielen Jahren aus der Betriebswohnung geworfen, um Platz für einen syrischen „Flüchtling“ samt Kleinkind und schwangerer Frau zu machen. Mittlerweile ist die Holde natürlich schon wieder schwanger – das 3. Kind ist im Werden, der Herr Syrer arbeitete genau 1 Tag auf dem Bauhof, dann wurde er wegen „Rückenbeschwerden“ (offenbar für alle Zeiten) krankgeschrieben. Denn seither schaukelt er seine Eier und zum Poppen scheint er nicht zu krank zu sein.

    Ob der Hausmeister seine Lektion wohl gelernt hat?

  83. Bitte, liebe Regierung, erhöht die Steuern vor der BTW. Gebt den Goldstücken Penthouse Wohnungen. Wir kriechen freiwillig in Zelte. Wegen 16 kleingeistigen Quadratmetrern. Also wirklich. Und schwanger war die auch nicht? Wir sollten viel liberaler denken. Scheixx Nasis überall…

  84. So sieht Dankbarkeit aus. Und das wird kein Einzelfall werden. Dieses Lumpenpack schämt sich nicht mal im geringsten. Bravo! Frau Merkel und Konsorten kümmert das natürlich herzlich wenig. Schließlich sind wir doch mit dem Wahlkampf beschäftigt. Ich komme gerade aus einer Hamburger U Bahn. Ich werde das Gefühl nicht los im Orient zu sein. Kafferfrauen mit 4 oder mehr Kindern. Das kann ja was wer?en. Ich habe beschlossen dieses Land zu verlassen. Deshalb bin ich nicht mehr so beunruhigt wie vor einem Jahr. Mein Entschluss steht fest. Dieses Land ist kurz davor zu kollabieren. Es ist kaum zu ertragen. Damit meine ich in erster Linie aber die Einstellung meiner deutschen Landleute. Wie man so dämlich sein kann dermaßen viele Kaffer und Moslems in unser Land zu lassen, das leuchtet mir nicht ein. Bei aller Liebe nicht. Viel Spaß mit dem Gesocks…….aber nicht mit mir!

  85. @Muzi:
    Deine Argumentation halte ich für absolut richtig. Es geht eben nicht nur um Quadratmeter, sondern um den gesunden Menschenverstand. Verstehe aber die „Notlage“ der Behörden… Wenn ein geschiedener Deutscher eine 90 qm Wohnung „versperrt“*, die einer x -köpfigen Migranten Familie nützlich sein könnte…, dann ist das Dein Dir von Allah zugewiesenes Schicksal, in eine kleinere Wohnung zu „migrieren“ … 🙂
    Wir sollten dagegen vorgehen, meine ich… also, demokratisch wählen!

    * im Osten Deutschlands stehen extrem viele Wohnungen leer…

  86. Der ganze ASYLZIRKUS ist nichts weiter, als ein staatlich orchestriertes Schmierentheater übelster Prägung. Das geht schon lange so. Schon lange vor 2015 hat er begonnen, der systematische, hunderttausendfache Rechtsmissnrauch durch wegducken und weggucken.
    Heute ist die PLAGE derart monströs geworden, dass sich die staatlicherseits Verantwortlichen nicht mehr einfach wegducken können. So ist man zur „political correctness“ gelangt, als neues Instrumentarium, um Kritik am staatlichen Selbstauflösungsprozess, einhergehend mit dem mittlerweile für jedermann selbst mit verbundenen Augen erkennbaren Kontrollverlust.
    Jahrzehntelanges Appeasment gegenüber Kulturfremden und Integrationsunwilligen, anstatt konsequentes Durchsetzen von Recht und Ordnung, muß geradezu in einem derartigen Desasterszenario enden.
    Die einzige Frage, die man sich als Bürger dieses Landes heute stellt, lautet:What`s next?
    Kein auch nur halbwegs nornal vernunftbegabter Bürger dieses Landes hätte sich jemals träumen lassen, daß dieses Land eines Tages von einem solchen Rechtsbruchregime regiert wird.

  87. Worüber regt ihr Euch auf?

    Der fordert nur was ihm versprochen wurde im gelobten Land.

    Die Landnehmer sind nicht Schuld, unsere Gesetze die das zulassen müssen geändert werden.

    Wer nicht AFD wählt, will das alles genau so, oder noch schlimmer.

  88. RAMADAN NIX FASTEN!

    Da wird nur die Nacht zum Tag gemacht, wie bei Nachtschichtarbeitern. Tagsüber wird geschlafen, nichts gegessen u. nichts getrunken, dafür dann halt nachts das, was man normalerweise tags macht.

    Wenn ich 7 oder 8 Stunden schlafe, dann esse und trinke ich auch nichts u. lüge auch nicht herum, ich würde fasten. Bis ich dann zum erstenmal trinke u. esse ist oft mittags, weil ich erst Katze, Garten, Blumen u. den Haushalt versorge u. am Laptop hänge. Da komme ich lässig auf 12 bis 16 Std. ohne jegliche Nahrung u. vergesse auch zu trinken. Dieses Gewese der Moslems ist sowohl Trietzerei innerhalb der „Umma“, als auch islamisches Missionsgedöns u. Schikane gegen uns „Kuffar“.

    🙁 Schließlich wird beim Fastenfressen Mohammeds Krieg u. Sieg über „lebensunwerte Ungläubige“(Kuffar), konkret über dessen Geburtsstamm Quraisch, gefeiert: Das Abschlachten, äh die „Schlacht“ von Badr. Und zwar genau wie damals am Ramadanende mit dreitägiger Orgie. Beute, Sklaven u. Kriegsgefangene machen, Köpfen, Vergwaltigen, Foltern usw. werden am „Eid al Fitr“ bzw. „Zuckerfest“ gefeiert, pfui Teufel!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Badr

    „In diesem Augenblick ordnete der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken an, die Leichen der Führer der Götzendiener aufzusammeln, damit jeder wisse, welche Konsequenzen das Leugnen des Islâm hat und wie es den Islâm-Leugnern ergeht. Die Sahâba standen sogleich auf, um die Anordnung des Propheten möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken durchzuführen.

    Unter ihnen war Abdullâh ibn Mas’ûd möge Allah mit ihm zufrieden sein, der die Gesichter der Leichen untersuchte. Da traf er auf Abû Dschahl, der in seinen letzten Zügen lag. Er ging auf ihn zu und fragte: „Bist du Abû Dschahl?“ – „Ich bin ein Mann, den ihr getötet habt“ – oder: „den sein Volk tötete.“, Ibn Mas’ûd möge Allah mit ihm zufrieden sein entgegnete: „Möge Allâh dich in Schande stürzen, du Feind Allahs!“, Abû Dschahl blickte zu Ibn Mas’ûd auf, der auf seiner Brust saß und sagte:

    „Du bist, mein kleiner Hirte, mit deinen Schafen auf eine gefährliche Klippe gestiegen!“, darauf +++schlug Ibn Mas’ûd ihm den Kopf ab und begab sich damit zum Propheten möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken , um ihm den Tod seines Erzfeindes zu verkünden.

    Die Muslime konnten alle Leichen der Götzendiener sammeln, es waren 24. Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken ordnete an, diese Leichen wegzuschaffen und in einen versiegten Brunnen in der Umgebung zu werfen. Unter den Toten war auch der Vater Abû Hudhaifas möge Allah mit ihm zufrieden sein. Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken bemerkte an der Miene des Sohnes (Abû Hadhaifa), dass es ihm schwer fiel, weswegen er sagte: „O Abû Hudhaifa, bei Allâh, es scheint dich zu bedrücken, was mit deinem Vater geschah?“ Er antworte: „Bei Allah, o Gesandter Allâhs, ich habe keinen Zweifel an Allâh und auch nicht am Gesandten Allâhs, aber mein Vater war nachsichtig und vernünftig. Ich erhoffte mir, dass er erst stirbt, wenn ihn Allâh, der Erhabene, zum Islâm rechtleitet.

    (…)

    Durch diese gute Behandlung, die tiefe Eindrücke in den Herzen hinterließ, traten viele der Gefangenen zum Islâm über, wie As-Sâ`ib ibn Ubaid und Abû Uzair möge Allah mit ihnen zufrieden sein. Die Gefangenen kehrten nach Makka zurück und erzählten von der guten Behandlung und dem edlen Charakter des Propheten möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken und seiner Gefährten.

    Es gab jedoch auch Fälle, in denen der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken die Übertreter unter den Islamgegnern auf Grund ihrer Feindseligkeit gegenüber dem Islâm hinrichten ließ, wie Uqba ibn Abû Mu’ît, der von Alî ibn Abû Tâlib umgebracht wurde. Zu den Getöteten gehörte auch An-Nadr ibn Al-Hârith, der am meisten und heftigsten gegen den Islâm gesinnt war…““
    http://islamweb.net/grn/index.php?page=articles&id=158677

    🙁 Jeder, der kein Moslem ist u. da mitmacht, feiert Mohammeds Kriegsverbrechen u. auch faktisch seine eigene u. unsere Unterwerfung oder Tötung.

  89. Ali Morasti spricht acht Sprachen:
    Arabisch
    Englisch
    Französisch
    Deutsch
    Kamelisch
    Eselisch
    Ziegenlisch
    Dummlaberisch

    Mit der Sprachvielfalt klappt es auch mit der Einsamkeit auf dem Bauernhof…

  90. Achso, es wird empfohlen die Sharia zu achten – In welchem arabischen Gottesstaat leben wir hier eigentlich?!

    Last uns endlich gemeinsam diesem Mist beenden und am 24.09.2017 diejenigen entmachten, die dafür verantwortlich sind, dass sich nur noch wenige an unsere (gültigen!) Gesetze halten brauchen.

    Es ist ja nicht zu ertragen, wie vonseiten deutscher Behörden vor diesen Invasoren gekuscht wird!!!
    Es ist Zeit zurückzuschlagen und das Land wieder unter rechtsstaatliche Kontrolle zu bringen…

  91. @Oeland

    Sry Oeland, Darwins „Theorie“ ist längst bewiesen. Es handelt sich um Wissen pur. Und wir Menschen fallen zu 100% unter diese „Theorie“. Und wenn wir weiter in größerem Stile Mist auf diesem Planten bauen, werden wir ihr erliegen bzw. durch was anderes, im Zweifel besserer ersetzt werden. Da interessiert dann gleich gar nicht, was der Islam dazu meint, denn der ist gequirlte Scheiße wie jede andere Religion auch. Geboren aus der Angst vor dem Tod auf der Grundlage von Nicht-Wissen, ohne wissenschaftliche Betrachtung zur Kultur erhoben, okkupiert von Priestern und Königen, um der Masse ihren Willen aufzuzwingen und Geschäfte damit zu machen. Da passt dann Darein gleich gar nicht, da sind sich durch die Bank weg alle religiös versifften Menschen dann einig aber auch nur da.

    Und recht hast Du. Das mit der flachen Scheibe ist alles möglich demnächst in der Türkei. Aber ich denke, Erdogan wird am Ende verlieren. Die Wissenschaft ist längst aus dem Sack. Und nur freie Rede und freie Forschung bringen uns weiter. Und weil sich der Islam dem regelmäßig versagt, ist er genau dort, wo wir ihn gegenwärtig finden. Auf dem Hundeplatz der Kulturen.

    Es lebe Darwin!

  92. Vorschlag: Ramadanfest im Heimatland feiern – und dann für immer dort bleiben! Wenn ich schon Deeskalation höre, wird mir schlecht. Wenn eine deutsche Familie zwangsgeräumt wird, kommt auch kein Bürgermeister und es findet sich auch sonst keiner, der sich einmischt. Nacht- und Nebelaktion, fertig. Ggf. Fachleute für aktive Entmietung fragen, in einer Wohnung, die von Goldstücken verwohnt und zerstört wird, geht doch bekanntermaßen immer mal was kaputt. Bei mir repariert auch keiner am Wochenende die defekte Strom- oder Warmwasserversorgung. Auf eine Handwerksfirma zu warten, dauert natürlich auch ein paar Tage. Wenn die Wohnung in einem solchen Zustand ist, bleibt der Stadt doch gar nichts anderes übrig, als eine „bessere“ Unterkunft zu finden…

  93. Geil. Mehr geht nicht. Mann mann mann….Jetzt kann die Familie Eid al Fitr nicht genießen. Also sowas. Wie kann man nur so rücksichtslos sein. ?iese Top Akademiker einfach so vor „ihre“ Tür setzen zu wollen. Diese ekelhafte Packung soll zusehen das sie in die Scheisse zurück kehren aus der sie gekommen sind. Niemand, selbst in deren Herkunftsländern, braucht so ein beschissenen Lumpenpack. Und genau deshalb sind die ja auch hier. Im Schlaraffenland. Wenn man die einfach in Ruhe lässt, dann kann die Natur ihren Lauf lassen und die wandelnde Gebärmutter aus der Wüste kann noch mehr von diesen Aliens werfen. Kindergeld ist ein magisches Wort für diese fruchtbaren Säugetiere. Menschen nenne ich diese Vögel absichtlich nicht. Das sind sie auch nicht. Es sind schmarotzende Parasiten. Und Parasiten verlassen den Wirt nicht bevor der Wirt das Zeitliche gesegnet hat. Es wird Zeit für diese saugenden Nichtsnutze sich zu verziehen. Wie gelähmt stehen Polizisten und Behörden vor geisteskranken Moslems die sogar damit drohen Häuser anzuzünden. Fantastisch! Sollte ich auf die dumme Idee kommen so etwas auch nur anzudrohen, ich würde die volle Macht meines Heimatlandes zu spüren bekommen. Aber diese abstoßenden Ekeltiere können hier treiben was sie wollen. Aber Hauptsache sie können Eid al Fitr genießen…….

  94. Geil. Mehr geht nicht. Mann mann mann….Jetzt kann die Familie Eid al Fitr nicht genießen. Also sowas. Wie kann man nur so rücksichtslos sein. ?iese Top Akademiker einfach so vor „ihre“ Tür setzen zu wollen. Diese ekelhafte Packung soll zusehen das sie in die Scheisse zurück kehren aus der sie gekommen sind. Niemand, selbst in deren Herkunftsländern, braucht so ein beschissenen Lumpenpack. Und genau deshalb sind die ja auch hier. Im Schlaraffenland. Wenn man die einfach in Ruhe lässt, dann kann die Natur ihren Lauf lassen und die wandelnde Gebärmutter aus der Wüste kann noch mehr von diesen Aliens werfen. Kindergeld ist ein magisches Wort für diese fruchtbaren Säugetiere. Menschen nenne ich diese Vögel absichtlich nicht. Das sind sie auch nicht. Es sind schmarotzende Parasiten. Und Parasiten verlassen den Wirt nicht bevor der Wirt das Zeitliche gesegnet hat. Es wird Zeit für diese saugenden Nichtsnutze sich zu verziehen. Wie gelähmt stehen Polizisten und Behörden vor geisteskranken Moslems die sogar damit drohen Häuser anzuzünden. Fantastisch! Sollte ich auf die dumme Idee kommen so etwas auch nur anzudrohen, ich würde die volle Macht meines Heimatlandes zu spüren bekommen. Aber diese abstoßenden Ekeltiere können hier treiben was sie wollen. Aber Hauptsache sie können Eid al Fitr genießen…….

  95. Sterbehilfe durch die richtige Ökofaschistendämmung der Fassade?
    Sorry für die anderen Mieter!

Comments are closed.