Der Daimler-Betriebsrat Oliver Hilburger am Montag bei Pegida Dresden
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | 50 Jahre nach Beginn der unheilvollen Unterwanderung unserer Gesellschaft durch die linken 68er-Zersetzungskräfte ist nun höchste Zeit für eine Gegenbewegung. Politik, Medien, Kirchen, Gewerkschaften und soziale Institutionen müssen dem Würgegriff der International-Sozialisten wieder entrissen werden. Mit dem Erstarken der AfD entwickelt sich in den Parlamenten bereits ein rasch wachsendes Gegengewicht.

Auf Gewerkschaftsebene ist ein weiteres wichtiges konservatives Projekt entstanden, das bei der Compact-Konferenz am 25. November des vergangenen Jahres in Leipzig erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde. In der alternativen Gewerkschaft „Zentrum Automobil“ organisieren sich patriotische Arbeitnehmer.

Oliver Hilburger, Betriebsrat bei Daimler und Vorsitzender dieser Gewerkschaft, beschrieb am Montag bei Pegida Dresden die Einzelheiten dieses bedeutsamen Bausteins bei der Rückeroberung unseres Landes. Bei den letzten Betriebsratswahlen im Untertürkheimer Daimler-Werk holte diese neue Gewerkschaft zehn Prozent.

Anfang März stehen nun neue Wahlen an und es gilt, die bestehenden Positionen auszubauen. Nach diesem Vorbild sollten sich nun überall patriotische Arbeitnehmer als Betriebsräte aufstellen lassen und sich in ähnlicher Form organisieren, wie Hilburger in seiner Rede am Montag betonte:

Siegfried Daebritz griff dieses Thema auf und bekräftigte, dass jeder Bürger aktiv werden könne, nicht nur bei den anstehenden Kommunalwahlen als Gemeinde- und Stadträte, sondern beispielsweise auch als Elternbeiräte in Schulen oder als Schöffen vor Gericht. Jeder solle das tun, mit dem, was er hat, da, wo er ist. Im Gesamtvideo der Veranstaltung ab 1:45:00:

Die Rede von Wolfgang Taufkirch ist in diesem Video ab 00:10:00 und die von Lutz Bachmann ab 1:39:40 zu sehen. Riko Kows kündigte die 40. Pegida Mittelfranken am kommenden Freitag um 19 Uhr auf dem Fürther Obstmarkt an (ab 1:53:05). In meiner Rede berichtete ich u.a. über die Infoveranstaltungen der AfD in Neubrandenburg und Schwerin, bei denen Lutz, Siegfried und ich den Bürgern die Ziele der Pegida darstellten. Auch dies ein Zeichen des Zusammenwachsens der patriotischen Bewegungen in Deutschland:

Die patriotische Wende ist auf allen Ebenen durchzusetzen und der Raum für die antideutschen Linksverdrehten hierzu immer mehr zu verkleinern. Dazu muss ein Ruck durch dieses Land gehen, an dem sich jeder Konservative beteiligen kann. Auch an der Graswurzel durch Flugblattverteilungen und Mund zu Mund-Propaganda.

Kamera: Saxon8027


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben über 20 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Herr Stürzenberger hat wie immer recht.
    Zuerst mal sollte das Merkel es ihrem Ziehvater Honi nachtun und verschwinden. Unsere Gefängnisse sind schon voll.

  2. Könnte man die heutige Bundestagsdebatte bzw. Anfrage der AfD zum Thema Frauenrechte verlinken? Diese Debatte war mal wieder linksgrünsozen-unterirdisch. Hier Stephan Brandner von der AfD: https://www.youtube.com/watch?v=5LkZTv9MqCs

    ab 15 Uhr 30
    Die aktuelle Stunde im Bundestag auf Verlangen der AfD mit dem Thema „Demonstrationsrechte von Frauen stärken

  3. Cendrillon 21. Februar 2018 at 18:30
    —————————————————-
    Ich habe sie gesehen und mir kam das Essen wieder hoch!
    Pfui kann ich nur sagen was die da ablassen.
    AfD weiter so!!!!

  4. An die Grünen!!!

    Ihr Grünen seid wirklich und wahrhaftig verlogene, verdrehende und täuschende Desinformanten.
    Erstens: Der „Frauenmarsch“ wurde nicht von der AfD, sondern von Leyla Bilge ins Leben gerufen.

    Da euch aber der Name Leyla Bilge zu migrantisch klingt und man eure Heucheleien bei Nennung dieses Namens sofort durchschauen würde, habt ihr kurzerhand eine AfD-Demo daraus gemacht.

    Was seid ihr bloß für erbärmliche Heuchler.
    Zweitens:
    Bei der Demo ging es überhaupt nicht um euren männerhassenden und spalterischen Feminismus-Stuss, sondern richtete sich gegen Gewalt gegen Frauen.

    Frauen und Männer kamen nämlich einige tausend Jahre ganz gut ohne euren Feministen-Schrott zusammen aus, sonst würden sie sich schon längst nicht mehr zueinander hingezogen fühlen.

    Aber wie überall, so dürstet euch auch hier euer innerer Hass danach Zwist zu säen, sowie Misstrauen, Spaltung und Zerstörung zu verankern. Nur aus diesem Grund sind euch auch die Beziehungen zwischen Frau und Mann, Ehe und Famile ein Dorn im Auge.

    Feminismus auf die Fahne schreiben und im gleichen Moment eine unbegrenzte Einwanderung aus Ländern fordern, in denen Frauen so ziemlich gar nichts zu melden haben. Antirassistisch sein wollen, aber jeden weißen Menschen verachten.
    Widersprüchlicher geht’s ja schon gar nicht mehr, was eure verkommene Verlogenheit so dermaßen offensichtlich macht.

    In Wahrheit habt ihr nämlich weder etwas mit Frauenrechten, noch mit Rassismus am Hut. Euere einzige Motivation ist destruktiver Art. Es ist der pure Hass auf alles was gut, aufrichtig und ehrlich ist.

    Ihr seid bis ins Mark verlogen und böse.
    Ihr verderbt die Gutgläubigen, die Kinder und Arglosen.
    Die Gutgläubigen belügt ihr, die Kinder pornographiert ihr und die Arglosen täuscht ihr.

    Eure Motivationen sind stets negativer Natur. Ihr seid Faschisten die sich Antifaschisten nennen, boshafte Menschen die sich als Gutmenschen bezeichnen lassen, Moralisten die vor Amoral überquellen, fadenscheinig friedfertig, dabei selbst gegen Frauen, Kinder und Alte gewalttätig und blutdrünstig.

    Ihr seid das genaue Gegenteil von dem was ihr vorgebt zu sein.
    Immer!

    Zersetzer, Zerstörer und Verderber, das seid ihr.
    Familie, Ehe und Kinder, Volk, Heimat und Kultur, oder Liebe, Harmonie und Frieden.

    Alles das verachtet ihr, nichts ist vor euch sicher und die von euch verwendeten Methoden für euer zerstörerisches Werk sind seit den 68ern immer die gleichen.

    Gesinnungsterror, Indoktrination, denunzieren, diffamieren und Gewalt. Intrigen, Denk- und Sprechverbote.

    Seit dem Erwachen eurer 68er Hassideologie habt ihr nichts weiter als Zerstörung und Chaos über dieses Land gebracht. Fünfzig Jahre in denen ihr dieses einst friedliche, weltoffene und freundliche Land mit eurem Hass und Zerstörungswillen in einen multikriminellen Hort verwandelt habt, in dem Misstrauen, Spaltung und Wahnsinn herrscht.

    Das war stets euer Bestreben, in wessen Auftrag auch immer.

    Übrigens:
    Eine Demonstration gegen Gewalt kann auch niemals rassistisch sein, weswegen ihr das wirkliche Motto der Demonstration nämlich verschweigt, um durch die Rassismus-Diffamierung den uninformierten Bürgern etwas zu suggerieren, was schlichtweg gelogen ist.

    Die wirklichen Menschen- und Frauenfeinde seid ihr. Antideutsche Rassisten durch und durch, verlogen und heuchlerisch. Das einzige was ihr könnt ist Lügen verbreiten, gegen andere Menschen hetzen und mit inhaltsleeren Vorwürfen stigmatisieren.

    Eure scheinheiligen Aufrufe dienen deshalb auch nur einem einzigen Zweck:
    Ihr wollt Hass schüren und dadurch Gewalt gegen andere Menschen provozieren.

    Das ist euer Credo und höchstwahrscheinlich machen eure verdorbenen Seelen bei jedem verletzten Andersdenkenden Freudensprünge.

    Ihr seid so erbärmliche Lügner, triefend vor lauter Hass den ihr hinter euren Unschuldsminen zu verstecken versucht. Wenn ich euch schon mit euren verlogenen Pappschildern sehe läuft mir die Galle über.

    Ihr seid wirklich das Allerletzte.

  5. „Diese Jugend lernt ja nichts anderes als International-sozial, antirassistisch und gendergerecht denken, International-sozial, antirassistisch und gendergerecht zu handeln. Und wenn nun der Junge und dieses Mädchen oder das Transkind*in mit ihren zwei Jahren in unsere Kita-Organisationen hineinkommen und dort oft zum ersten Mal überhaupt eine frische Luft bekommen und fühlen, dann kommen sie vier Jahre später von der Kita in unsere Ganztagesschule-Gegen-Rassismus, und dort behalten wir sie wieder zwölf Jahre, und dann geben wir sie erst recht nicht zurück in die Hände unserer alten Genderrollen- oder Ungleichheitserzeuger, sondern dann nehmen wir sie sofort in die Grüne Partei oder in die Jusos, in das Studium der Geisteswissenschaft oder die Gewerkschaft.

    Und wenn die dort zwei Jahre oder zwanzig Semester sind und noch nicht ganz feministisch-queere und antirassistische genderfreie International-Sozialisten geworden sein sollten, dann kommen sie in den Fortbildung zu antirassistischer Genderkompetenz und werden dort wiederum sechs und sieben Monate gecoacht.

    Und was dann noch an Geschlechterdenken, Freiheitsliebe, Nationaldenken oder Verstand da oder da noch vorhanden sein sollte, das übernimmt dann die Qualitätspresse und der öffentlich-rechtliche Rundfunk zur weiteren Behandlung auf Lebenszeit. Und wenn sie dann im Internet etwas anderes lesen, dann löschen wir das, dann nehmen wir sie, damit sie auf keinen Fall rückfällig werden, sofort wieder in die Grüne Partei, die SPD, die Linke, die NGOs und so weiter oder diffamieren Sie als Nazis und verurteilen Sie wegen Volksverhetzung und schicken ihnen nachts die Antifa vorbei.

    Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben und die sind glücklich dabei.“

  6. Der patriotische Marsch durch die Institutionen beginnt
    ————————–
    Die „Institutionen“, welche auch immer, gehören endlich einmal aus der ideologischen Umklammerung befreit. In ihnen wirken Menschen. Diesen muss klar gemacht werden, dass sie allein auf geltendes Recht und Gesetz sich auszurichten haben und dass ihr subjektives Moralempfinden auf dem Amt nichts zu suchen hat, auch nicht ihre Volkszugehörigkeit, die Religion und was ich noch sonst was. Ich weiß, dass dies negativ kann umschlagen.
    Es ist wie auf einer Wippe, ein Kampf, der nie enden darf, sonst kippt sie nach der einen oder anderen Seite um.
    Kämpft nicht um die Institutionen, sondern kämpft um die „Freiheit der Institutionen“, um deren Bindung an Recht und Gesetz und dass dieses nach einer demokratischen Ordnung in die Welt gesetzt werden kann.

  7. kleinemarie 21. Februar 2018 at 18:34

    Cendrillon 21. Februar 2018 at 18:30
    —————————————————-
    Ich habe sie gesehen und mir kam das Essen wieder hoch!
    Pfui kann ich nur sagen was die da ablassen.
    AfD weiter so!!!!

    Ja das war unterirdisch. Ich habe nur Ausschnitte eben auf Phoenix gesehen. Immerhin hat ein FDP-Redner verkündet, dass die Blockade illegal war.

  8. 1968 war der Prager Frühling, 2018 sollte der Berliner Frühling sein und Putin wird ihn nicht mit russischen Panzern niederwälzen und Merkel hat gar keine Panzer mehr…. 🙂

  9. Die Afd sowie die Patrioten haben unbestritten die politische Führerschaft im Netz. Politische Arbeit und Überzeugung findet aber im realen Leben statt.
    Solange die Menschen die einen Wandel wollen nicht draußen aktiv werde wird das nichts.
    Das muss vielgliedrig passieren und kann Nürnberg mit breiter Unterstützung geschehen.
    Mein Herz ging auf als ich bei einer DGB Demo eine Afd Fahne sah. Hier müssen die Afd Nahen Gewerkschaft und Gewerkschafter sich etablieren und auch zu Demos aufrufen, bzw. bei Demos aktiv werden.
    Demos wie Pegida oder der Frauenmarsch müssen stärker besucht werden.
    Die parlamentarische Arbeit ist nicht nur Bundestag. Die parlamentarische Arbeit findet in den Gemeinderäten , Stadträten etc. statt. Hier ist die Afd nicht einmal in der Lage alle Wahlkreis Emu besetzen.
    28.000 Mitglieder sind lächerlich. Erst wenn 100.000 und mehr Mitglieder da sind, können wir von einer Volkspartei reden.
    Wir müssen in den Schulen Aktiv werden. Elternsprecher, Elternbeiräte usw. hier gibt es Plattformen sich zu engagieren.
    Studentenparlamente etc.
    Aber auch in Vereinen, Vorstände usw.
    Erst wenn wir überall vertreten sind, werden wir etwas erreichen.
    Kommt hinter Eurer Tastatur hervor ins wahre Leben

  10. Na ja lieber Michael… das bedeutet für mich das ich am Ende dieses Marsches einen Antrag auf Rehabilitation gegen das vom jetzigen Regime gegen mich ergangene Urteil wg. Volksverhetzung stellen werde… denn ich habe NUR die Wahrheit ausgesprochen und wollte das verbliebene Volk aufklären…

  11. Die Blutraute will jetzt auch noch die korrupten und von Kriminalität zerfressenen Westbalkanstaaten in die EU auifnehmen .

    Diese Frau ist vom Satan geschickt, um Deutschland zu zerstören .

  12. Folgende Meldungen via Einzelfallinfos:

    Wie viel Kindergeld hat Deutschland 2017 an wie viele in welchem EU-Land lebende Kinder von EU-Bürgern gezahlt? Die Bundesregierung gibt sich zu einer Anfrage der AfD ahnungslos:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/beim-kindergeld-fuer-eu-auslaender-gibt-sich-die-bundesregierung-ahnungslos/

    In Stendal (rund 40.000 Einwohner) soll für 30 Mio. Euro eine Erstaufnahmeeinrichtung für 1000 Flüchtlinge entstehen – eine vom CDU-Fraktionschef dazu geforderte Bürgerbefragung wird bis hin zum Innenminister vehement abgelehnt.

    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/stendal/diskussion-um-stendaler-erstaufnahmeeinrichtung-100.html

  13. Wie das wohl alles ausgehen wird?
    Ich kann mich noch erinnern, wie der Hamburger Hauptbahnhof zerschossen ausgesehen hat, Anfang der fünfziger.
    Und die zerschossenen Fassaden der schönen Häuser am Glockengießer Wal und am Steindamm.
    Aber wenn die rotgrünen linken und schwarzen Merkel-Nazis das wieder so wollen..

  14. Na ja, ich gehöre nicht zur konservativen Zielgruppe hier. Ich habe keine Ahnung, wie viele hier weniger patriotisch sind.
    Aber auf jeden Fall habe ich Konservative zu respektieren gelernt. Sie sind AKTIV. Gold in diesen Zeiten!
    Und Patriotismus im Sinne eines guten, menschlichen Landes ist etwas Gutes. Wenn es nichts Besseres gibt als nationale Demokratie, ok, dann bin ich eben für die Verteidigung der Nationen in Europa und versuche patriotisch zu denken.

    Ich komme familienmässig aus der Links-internationalistischen Ecke, wie auch immer sehr lange her, und kenne die heute aktuelle globalistische Alternative in- und auswendig und habe sie ehrlich hassen gelernt.
    Lieber die erzkonservative Nation als den heutigen verlogenen Globalismus. Sie meinen Anti-Humanismus immer wenn sie von Humanismus sprechen. Die Gutmenschen sind eiskalte Idioten. Menschen sind alles andere als gleichwertig, sonst wären Kulturen und Religionen es auch, das sollten Linke Spinner bei so viel „bunter“ anschaulicher Praxis endlich begreifen.

    Ideologie mag ich nicht, ich hoffe auf eine neue Politik, die objektiv und Ideologie-frei ist, aber wenn es mal dazu kommt, muss man für immer den konservativen Patrioten dankbar sein, dass sie heute unseren Arxxx retten, damit es ein zivilisiertes Morgen überhaupt geben kann.

  15. Eurabier 21. Februar 2018 at 18:39
    1968 war der Prager Frühling, 2018 sollte der Berliner Frühling sein und Putin wird ihn nicht mit russischen Panzern niederwälzen und Merkel hat gar keine Panzer mehr…. ?
    ———————
    Irgendwie entbehrt das jeder vernünftigen Logik.
    Stehst doch weit drüber.

  16. @Vidal22: Gute Analyse dieser linksGrünen Scheinheiligen – wäre auch gut als Bundestagsrede vorstellbar.

  17. Gebrochen Deutsch sprechende Trickdiebinnen erschleichen sich als falsche Sozialamtmitarbeiterinnen den Zugang zur Wohnung einer Seniorin und klauen der abgelenkten Dame Geldkassette und Sparbuch.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108770/3872082

    „Senk den Blick, du Schlmpe“ – „Ich werde hier in der Stadt, in der ich lebe, wegen meines Geschlechts Schritt für Schritt aus dem öffentlichen Raum gedrängt.“ – Offener Brief einer Frauenmarsch-Teilnehmerin an Ströbele.

    http://vera-lengsfeld.de/2018/02/20/brief-einer-frauenrechtlerin-an-christian-stroebele/

  18. vidal22 21. Februar 2018 at 18:36
    An die Grünen!!!

    Sehr gut, da unterschreibe ich alles. Diese Heuchelei, das Verdrehen, ich hasse es.
    Und Umwelt: sie importieren in rauhen Massen Leute, denen Natur und Umwelt völlig gleichgültig sind und finden es toll, wenn Naturschutzgebiete den neuen shitholes weichen.

  19. Berlin: Nigerianer eröffnet mit gefälschten Pässen und Meldebescheinigungen 40 Konten bei Banken – hebt davon 100.000 Euro ab, die Mittäter aus “Liebesbetrügereien im Internet” eingezahlt haben – Prozess.

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/nigerianischer-profi-fussballer-37-zockte-mit-internet-betruegereien-ab

    Essen: Zwei Passanten überqueren bei Grün eine Ampel, ein Auto-Fahrer mit südländischem Erscheinungsbild übersieht sie offenbar und erfasst beide, er steigt aus, schlägt unvermittelt auf die beiden ein und flüchtet dann.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3871091

  20. Friedensreich Grundgesetz 21. Februar 2018 at 18:37

    ——

    Das was Sie beschreiben ist gerade massiv im Wandel.
    Warum das?
    1.gibt es immer mehr Eltern die im Elternhaus dagegenhalten. 7;5 Millionen Afd Wähler werden ein anderes Weltbild vermitteln und aktiver dagegen angehen als es noch vor 10 Jahren war.
    2. bekommen die heutigen Kinder und Jugendlichen die volle Wucht der Flüchtlingswelle und Islamisierung zu spüren. Es ist ein Unterschied ob ich mit 1 Moslem in der Klasse sitze. Wie vor 30 Jahren bei mir, mit 3 oder 4 , wie es vor 10 Jahren war oder wie heute mit der Hälfte + x. Wer als Kind die Härte der Muslime zunspüren bekommt wird anders denken.
    3. die heutigen Kinder wachsen mit den Folgen der Flüchtlingskatastrophe auf. Wer heute durch eine Stadt geht, macht das nicht mehr unbeschwert.
    4. die Kids informieren sich immer ehr in den Sozialen Netzwerken. Hier ist die Afd und alle Patrioten Federführend. Mein Sohn(15) kommt immer öfter mit YouTube Videos die in der Klasse die Runde machen die PI und Afd like sind.

    Ich kann natürlich hauptsächlich von meinem Sohn reden. In seiner Klasse sagen immer mehr Jungs und auch Mädchen das die nach der Schule nicht unbedingt in eine Großstadt wollen ( unser Nest hat15.000). Hier sagen die meisten das die keine Lust auf die ganzen Muslime und Flüchtlinge haben. Die sind einfach verängstigt. Das sah vor 5—10 Jahren anders aus. Die meisten Jugendlichen die ich durch meine Hobby kannte , wollten nach dem Abi in die große Stadt. Zudem machen sich immer mehr Gedanken nach der Schule oder Studium ins Ausland zu gehen.
    Ebenso ändern sich die Lehrer. Ein neuer Lehrer kam von einer Schule mit 70% Ausländer Anteil er berichtet regelmäßig davon wie schlimm es dort war und wie glücklich die Kids sein können in unserer heilen Welt zu leben. So etwas prägt auch. Hinzu kommen die Einschränkungen. Weniger Geld für Klassenfahrten. Etliche Jahrgänge fahren gar nicht mehr. Lehrer werden abgezogen um die Lehrernkt aufzufangen. Dadurch fällt Unterricht komplett weg. Die Schüler sind nicht doof.
    Immer mehr werden wacher. Hängt aber auch stark von den Eltern ab.

  21. OT

    BILD meint, DEN afD Wähler zu kennen: Alt (Ü60), dumm und arm soll er sein. Auf dem Land leben und Angst zu haben, daß die Jugend abwandert.

    Na da liegt ihr aber total daneben! Habe heute im Caffe zwei alte, dumme, wenngleich sicher nicht arme weil Pensionäre darüber lamentieren gehört, daß man bei der Wahl sein Kreuzchen am Besten denen gibt, die nur 2% erreichen, aber auf keinen Fall denen von der afD. Da kam ganz klar durch, daß Staatspropaganda voll gewirkt hat. Ich musste mich meiner Begleitung zu liebe sehr zurück halten…

    http://m.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/neue-studie-ueber-afd-waehler-54881542.bildMobile.html

  22. @ kalafati 21. Februar 2018 at 18:46

    Eurabier 21. Februar 2018 at 18:39
    1968 war der Prager Frühling, 2018 sollte der Berliner Frühling sein und Putin wird ihn nicht mit russischen Panzern niederwälzen und Merkel hat gar keine Panzer mehr…. ?
    ———————
    Irgendwie entbehrt das jeder vernünftigen Logik.
    Stehst doch weit drüber.

    Sagen wir: der deutsche Frühling.

    Denn erstens sind wir ein Bundesstaat (das alte Reich war immer ein lockerer Verbund unabhängiger deutscher Territorien), und zweitens wird dieser Frühling zu großen Teilen aus den Ländern kommen, aus den vielen Großstädten, aus der Provinz.

  23. Gute Idee, die antideutschen Banditen in Form der Marxisten des Merkelkartells zurueckzudraengen und zu entlarven.
    Dazu gehoert auch die EU, UNO, linke Organisationen, Systemmedien, Kirchen die wiederum versagten und sich den Verraetern anschlossen.
    Ein Volk muss geeint sein, wenn es vor solchen Aufgaben wie jetzt steht, wobei genau das Gegenteil der Fall ist.
    Hoffe die Goetterdaemmerung setzt ein, ein Segen, dass die AfD existiert und in den Bundestag ist, ebenso wie andere oppositionelle Gemeinschaften und Gruppen, wozu auch die pi-news. gehoert, die mit ihrer Webseite viel dazu beigetragen hat.

    Von allein passiert garnichts, die Freiheit muss erkaempft werden, dazu muss man bereit sein fuer die noetigen Gegenmassnahmen um dies zu erreichen.

    EU muss weg genau wie das Merkelkartell, ohne dem passiert nichts.

  24. Hatten Alt-Kanzler Schröder und Joschka Fischer propagiert: rein in die Ämter und das System von innen her ändern.
    Wurden zwar beide vom Geld korrumpiert – aber der Plan läuft noch.
    Nur 51% für die AfD können uns retten – oder die Revolte von innen oder außen.

  25. Wind of Change
    21. Februar 2018 at 19:02
    OT

    BILD meint, DEN afD Wähler zu kennen: Alt (Ü60), dumm und arm soll er sein. Auf dem Land leben und Angst zu haben, daß die Jugend abwandert.
    ++++

    Schon klar!
    Die AfD-Wähler können mit den intelligenten Wählern der SPD und der Linken nicht mithalten.
    Die linksorientierten Arbeier geben ihre Stimmen den Arbeitervertretern wie Lafontaine, Porsche-Ernst oder Martin Chulz, die allesamt Multimillionäre sind.

    Ich schäme mich total als AfD-Wähler!

    *totalminderwertigkeitskomplex*

    Har har har.

  26. katharer 21. Februar 2018 at 18:55
    Friedensreich Grundgesetz 21. Februar 2018 at 18:37
    ——

    Das was Sie beschreiben ist gerade massiv im Wandel.

    Natürlich ist unser Nachwuchs nicht dumm, das fehlte gerade noch!
    Ich finde den Trend unter den besonders Begabten etwas gefährlich, dass sie auf Teufel-komm-raus Geld auf Amazon usw. verdienen, sich mit „Gleichgesinnten“ global verlinken und damit voll den Globalisten zuarbeiten. Sie sind naiv und denken, sie könnten dadurch eines Tages „Alles“ wie das Vorbild Elon, sie lernen nichts wirklich ausser „wie geht Amazon, Google, China usw.“ und glauben den ganzen irren Müll.

  27. Für diesen Marsch durch die Institutionen bleibt aber sehr wenig Zeit. Ich befürchte (?), dies waren die letzten „Bundestags“wahlen … Die Entwicklung zum waschechten „Bürger“Krieg in dieser BRD und in Europa ist in maximal wenigen Jahren absehbar – wenn die Finanzwelt mitsamt Dollar und Euro kollabieren, was immer denkbar ist, wäre dies umgehend der Fall. Von der Weltpolitik mit realer Weltkriegs“gefahr“ (nein – gewollt, geplant) an vielen Fronten, inklusive Mitteleuropa, gar nicht zu reden. Eine Stärkung der Verteidigungs- und Kampfbereitschaft, der „Resilienz“ und des Überlebenswillens ist jedenfalls positiv. Dazu gehört auch körperliche Fitness, Bevorratung („Prepper“), Bewaffnung (im Rahmen der Gesetze …), etc.

  28. Wieso wird eigentlich immer behauptet, Männer und Frauen sollen gleich sein? Also bei mir geht das nicht.
    Ich kann zwar mit einem Mann alles machen, was ich mit einer Frau machen kann. Aber umgekehrt geht´s nicht!

  29. Nächster AfD-Bundestagsantrag – in Sachen Denis Schnitzel

    BERLIN. Die AfD fordert die Bundesregierung auf, sich von früheren Äußerungen des türkisch-deutschen Journalisten Deniz Yücel zu distanzieren. Hierzu will die AfD-Fraktion einen Antrag in den Bundestag einbringen, der am Donnerstag behandelt werden soll. Darin wird zwar die Freilassung Yücels aus „politischer Willkürhaft“ begrüßt sowie die Inhaftierung weiterer Journalisten in der Türkei verurteilt, gleichzeitig wird die Bundesregierung aber angehalten, sich von mehreren Äußerungen Yücels zu distanzieren.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/afd-bundesregierung-muss-sich-von-yuecel-distanzieren/

  30. Lese-TIP!

    Drei Sorten Nachkriegslinke
    Hadmut 21.2.2018 1:01
    Schauen wir mal auf die Zeit ab den 1960ern. [Nachtrag 2]
    ……
    Was man nicht tun wird, ist, eine Erklärung für das zu liefern, was hier in den letzten 50 Jahren passiert ist.
    *http://www.danisch.de/blog/2018/02/21/drei-sorten-nachkriegslinke/

  31. PEGIDA ist die „Mutter“ aller patriotischen Demos. Die stehen seit 3 Jahren + x bei Wind und Wetter für ihre Thesen auf der Straße ein. Mit den Dresdnern und ihren Gästen! Sie haben kontinuierlich Erfolg!

    https://pegidaoffiziell.files.wordpress.com/2015/02/dresdner-thesen.jpg

    Kein Wunder das woanders (teilweise auch hier) offiziell über die Schiene Bachmann, in Wirklichkeit aber gegen PEGIDA direkt gehetzt und gespammt wird.
    Genau wie ggen Höcke und den Flügel!
    Frage: Wem nutzt sowas??

    Vorschlag:
    PI sollte sich auch mit der aktuellen Stunde von heute beschäftigen.

    21.02.2018 13. Sitzung TOP ZP 1 Aktuelle Stunde: Demonstrationsrechte von Frauen stärken

    https://www.bundestag.de/mediathek

  32. ->alexandros 21. Februar 2018 at 19:29

    ..Um bürgerliche Wähler nicht abzuschrecken, solle aber Lutz Bachmann besser „aus dem Schaufenster der Bewegung verschwinden“. ..

    So ein Blödsinn von Meuthen. Damit geht zum großen Teil die Basis flöten, weil Enttäuschung. Denn , ich hörs schon. “ Ach so, die nun auch?“
    Distanzeritis.
    Zeit für Klartext!

    WER sind denn diese „bürgerlichen“ Wähler ? Leute die Wischiwaschi-Zeug erwarten, sollten wo anders hin gehen!

  33. Oliver Hilburger, Betriebsrat bei Daimler und Vorsitzender dieser Gewerkschaft, beschrieb am Montag bei Pegida Dresden die Einzelheiten dieses bedeutsamen Bausteins bei der Rückeroberung unseres Landes. Bei den letzten Betriebsratswahlen im Untertürkheimer Daimler-Werk holte diese neue Gewerkschaft zehn Prozent. ….

    Und der ANSONSTEN-Betriebsrat hat Schnappatmung, weswegen man sich mit DISTANZERITIS als Universalwaffe über die willfährige Presse wehrt :

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/daimler-betriebsrat-distanziert-sich-von-rechten-kollegen-15460686.html

    „Der Marsch durch die Instanzen“ wird ein harter und steiniger, aber befriedigender und erfolgreicher sein.

    Er darf jedoch unter keinen Umständen zu jenen Ergebnissen – lediglich in veränderter Form – führen, wie dessen Vorgänger ab 1968 und am Ende „die Revolution ihre Kinder fressen“ !

  34. Hier ein interessanter Ansatz, wie Zeitungsleser und Tagesschaukonsumenten z.B. Oma Elfriede und Opa Wilhelm an ihrem TV Zuhause mit aktuellen und alternativen Nachrichten versorgt werden …
    und, es wird höchste Zeit !

    Zum unabhängigen Bürgerfernsehen in 9 Schritten
    Grundannahmen:

    Aus den Kurzanalysen lassen sich drei wichtige Thesen ableiten:
    1. ein noch so erfolgreicher GEZ-Boykott reicht leider nicht aus, um ein unabhängiges Fernsehen zu schaffen. Eine echte ARD-Reform bleibt eine Utopie.
    2. ein Ausweichen auf Youtube-Kanäle bringt keinen Ersatz für einen echten Fernsehkanal (Satellit). Ihm fehlt die Breite und ein zentrales gesteuertes reguläres Programm.
    3. aufgrund der Aversion gegenüber dem Staatsfernfernsehen ist der Bedarf für einen objektiven Nachrichtensender unstrittig. Seine Finanzierungskosten in der Grundversion sind überschaubar. Der Erfolg „populistischer“ Parteien zeigt, dass das System nicht unantastbar ist. Das müsste auch für die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender gelten.
    https://opposition24.com/zum-unabhaengigen-buergerfernsehen-in-9-schritten/410930

  35. OT
    Übrigens habe ich, nachdem mir wiederholt die von mir genutzten Browser Chrome und Firefox die PINews Seite nicht korrekt angezeigt haben. ( Entweder wurde die Seite nicht aktualisiert oder die Kommentare werden nicht angezeigt), nach Hinweis eines Mitforisten, einen neuen Browser installiert. Brave
    https://brave.com/
    Seither und bisher funktioniert alles reibungslos.
    😀 :mrgreen: 🙂 😛

  36. 1. Cendrillon 21. Februar 2018 at 18:30
    Könnte man die heutige Bundestagsdebatte bzw. Anfrage der AfD zum Thema Frauenrechte verlinken? Diese Debatte war mal wieder linksgrünsozen-unterirdisch. Hier Stephan Brandner von der AfD: https://www.youtube.com/watch?v=5LkZTv9MqCs
    ab 15 Uhr 30
    Die aktuelle Stunde im Bundestag auf Verlangen der AfD mit dem Thema „Demonstrationsrechte von Frauen stärken
    ———————————————
    Richtig!
    Anwalt bleibt Anwalt und Straftat bleibt Straftat!

    Die Schnatterenten im Hintergrund müssen endlich begreifen, sie haben es nicht mit Hippies oder Piraten zu tun, sondern mit einem ganzen Sack von berufserfahrenen Anwälten, ein Haifischbecken voll!!! Die Grünschnäbel sollten besser nicht so vorlaut sein!

  37. vidal22 21. Februar 2018 at 18:36
    Friedensreich Grundgesetz 21. Februar 2018 at 18:37
    fiskegrateng 21. Februar 2018 at 18:45
    ————————————————-
    Alle Kommentare absolut Top,PI setzt Maßstäbe.Ich schreibe hier nur selten da ich dieses Niveau nicht habe,eben nur ein Techniker.Danke an alle für die vielen links und super Kommentare?

  38. Der Prozess scheint im vollen Gange zu sein: „Der patriotische Marsch durch die Institutionen beginnt…“ desto mehr das CHAOS zunimmt…

    Je mehr OPFER und BEEINTRÄCHTIGUNGEN die neue Flüchtlingswelle verursacht, desto eher werden auch die derzeit noch PRIVILEGIERTEN bunten „TeddybärwerferInnen“ nebst REGIERUNG selbst zum OPFER werden …
    Nur durch bittere ERFAHRUNGEN wird eine WENDE auch diese „Herrscher-Kaste“ zur Einsicht bringen, dass „BUNTES“ und GENDER-artiges nicht unserer Werteortnung entspricht und nur Schmerz und Unheil bewirkt…
    Die Zeit der WENDE aber kommt schneller – als manche befürchten.
    Arbeiten wir daran.

  39. @ alexandros 21. Februar 2018 at 19:29

    Nähe zu Islamfeinden : AfD-Führung für Redeauftritte bei Pegida
    Jörg Meuthen und Alexander Gauland fordern eine Aufhebung des Kooperationsverbots mit der Pegida-Bewegung. Um bürgerliche Wähler nicht abzuschrecken, solle aber Lutz Bachmann besser „aus dem Schaufenster der Bewegung verschwinden“.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-fuehrung-fuer-redeauftritte-bei-pegida-15461060.html

    ================================================

    Finde ich keine gute Idee, den Herrn Bachmann von Pegida vertreiben zu wollen. Nun wo Herr Bachmann mit Pegida endlich eine Lebensaufgabe und den rechten Weg gefunden hat. Sollte man da nicht vielmehr froh sein, dass die Zeit der Fehltritte vorbei ist?

  40. vidal2221. Februar 2018 at 18:36

    An die Grünen!!!

    +++++++++++

    Meine vollste Zustimmung! Je enger es für diese ideologischen Faschisten wird, desto mehr lassen sie ihre Maske fallen und zeigen ihr häßliches antidemokratisches, zerstörerisches und hasserfülltes Gesicht!

  41. Man kommt aus dem staunen nicht mehr raus
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Auf FB hat mich ein LINKER USER zum Dialog auf FB oder privat eingeladen. looool

    Da wundert es mich schon , wie ausgerechnet so einer auf meine FB-Seite
    mit dem Artikel „STASIBOOK“ mir eine Einladung schickt.
    Naja … egal.

    Sein Verlinkung *https://www.raf-humanitaer.de/ machte mich dann mal neugierig
    und ich lese …

    „RAF-humanitaer Rights Watch ist eine deutsche, nichtstaatliche Organisation, …“

    (… bla bla bla … also eine RAF-NGO …)

    … Achtung jetzt kommt der Knaller (siehe untern):

    „Darum sind wir auch absolut davon überzeugt, dass die Öffentlichkeit die Handlungen der RAF-Mitglieder in den kommenden 50 Jahren ganz anders einordnen wird, als in der jüngsten Vergangenheit.
    Denn die RAF Mitglieder waren unsere Vorreiter gegen den Unrechtsstaat. Sie sind bestimmt nicht als Terroristen geboren. Aber sie haben für ihre Ideale gekämpft, ihre Freiheit geopfert und sogar ihr Leben gegeben.“

    ………………….

    bzgl.
    BlogJohste 21. Februar 2018 at 19:29
    Drei Sorten Nachkriegslinke

    ——–> welcher von denen der LINKER USER auf FB wohl?

  42. vidal22 21. Februar 2018 at 18:36

    An die Grünen … Ihr seid wirklich das Allerletzte.

    Besten Dank für diesen wunderbaren Kommentar.

    Linke, Grüne, Sozialisten – alle eint die absolute Negierung der Freiheit.

    Nämlich der Freiheit jedes Einzelnen, denken, tun und sagen zu können, was er will.

    Alle streben eine Diktatur an, die natürlich nie so heißen darf und nicht so aussehen soll, wie ein kleiner Schreihals in Militäruniform, der vor den hypnotisierten Massen seinen Blödsinn absondert.

    Es soll subtil sein, aber die Kontrolle soll genau so total und umfassend sein.

    Nur der linksgrüne Sozialist weiß, was gut ist für alle und jeden Einzelnen.

    Sie gebärden sich als die einzig wahren Demokraten, als die einzig wahren Kämpfer für Freiheit, als die einzig aufrechten, nein, als die besseren Menschen.

    Und das mit solchem Eifer und Fanatismus, dass man es allerdings nicht als verlogen und heuchlerisch bezeichnen kann.

    Sie sind so verblendet von sich und ihrer kruden Ideologie (die übrigens nichts mit Marx zu tun hat, den halte ich für genial und das sage ich als Libertärer).

    Sie wollen so krampfahft „anti-autoritär“ sein, dass sie doch nur extrem autoritär sind.

    Und sie wollen so fanatisch „anti-faschistisch“ sein, dass sie doch nur extrem totalitär sind.

    Aber wie können wir in Deutschland endlich eine Zeit des Libertarismus beginnen, damit endlich dieser autoritäre Unrat, der sich seit Jahrzehnten in diesem Land anhäuft und die Geister vergiftet, entsorgt werden kann?

    Wann werden die Menschen endlich frei und jagen endlich jene zum Teufel, die ihnen nichts als Vorschriften machen wollen?

    (disclaimer: Libertarismus hat nichts mit Neoliberalismus zu tun und auch nicht mit der FDP, so wenig wie auch Linke den ollen Marx, wenn sie ihn überhaupt gelesen, auch verstanden haben.)

  43. Karlmeidrobbe 21. Februar 2018 at 19:48
    @Nominalbetrag :
    Das Drücken der „F5“-Taste hatte nicht geholfen ??
    —————————————————————————-
    Nein. Nur der Seitenaufruf über die Inkognito Browsereinstellungen führte (meistens) zur korrekten, aktuallisierten und vollständigen Darstellung der Seite. Oder einloggen. Es ging vielen anderen auch so. Konnte ich in den Kommentaren lesen.

  44. Wer soll’s denn machen?

    Ein patriotischer deutscher Frühling für ein Deutschland das diesen Namen auch
    verdient steht seit Jahren auf meiner Wunschliste ganz oben.
    Aber was haben wir hier:
    Systemprofiteure
    Verwaltung
    oeffentlicher Dienst
    Schlafschafe
    MSM-Verbloedete
    Ignoranten
    …..
    und jede Menge Ausländer aller Farben. Illegal oder auch nicht.
    Wer soll es machen? Vielleicht die Türken die Deutschland schon einmal
    wiederaufgebaut haben? Zufaelligerweise auch seit fünfzig Jahren „ein Teil von
    Deutschland“ sind? Ein erster Schritt MUSS der Einzug unabhängiger Nachrichten-
    Berichterstattung im deutschen Fernsehapparat sein. Koste es was es wolle.

  45. Dies war auch kein ständiges, aber häufiges Problem. Ursache habe ich keine gefunden. Sollten aber Leute die nicht ständig hier mitlesen die Seite besuchen und über Tage eine nicht aktualisierte Seite vorfinden, so ist dies sehr bedenklich.

  46. @ Wind of Change 21. Februar 2018 at 19:02

    OT

    BILD meint, DEN afD Wähler zu kennen: Alt (Ü60), dumm und arm soll er sein. Auf dem Land leben und Angst zu haben, daß die Jugend abwandert.

    ====================================================

    Wenn Wähler über 60 Jahre alt und arm sind, dann mag das vielleicht sein. Aber wenn alte einheimische Wähler eine Partei wählen, welche die Interessen der Einheimischen vertritt und gegen die eskalierende Kriminalität ist, die nach den großen Invasionswellen Deutschland überflutet, dann sind sie ganz bestimmt nicht dumm. Ganz im Gegenteil, sie lassen sich von der Bildzeitung nicht verarschen und sind noch geistig agil.

  47. Croix de Lorraine 21. Februar 2018 at 19:59
    vidal22 21. Februar 2018 at 18:36
    An die Grünen … Ihr seid wirklich das Allerletzte.
    Besten Dank für diesen wunderbaren Kommentar.
    Linke, Grüne, Sozialisten – alle eint die absolute Negierung der Freiheit.
    ————————————————————————————————-
    Besser hätte ich es auch nicht beschreiben können. Daumen hoch 😀

  48. Meuthen UND Bachmann könnten ein DreamTeam sein.
    Weidel UND Hoecke…
    Was wäre wohl möglich. Dem Volk würde es gefallen. Den Trollen nicht. 😛

  49. @ vidal22 21. Februar 2018 at 18:36:

    An die …

    ….Ihr seid wirklich das Allerletzte.

    Wow. Das war eine starke Ansprache. Alle Achtung!

  50. Auf FOCUS gibt´s Leserzuschriften…. die den Prozess des ERWACHENS ehrlich dokumentieren: es geht um die INKOMPETENZ der Regierenden und der devoten Presseleute…
    Die Person sei N.N: “ Hallo Leute die haben wir doch schon lange nicht mehr im Griff. Wer weiß überhaupt noch wer sich in dem Land wo Milch und Honig fließt aufhält.

    Meine Enkeltochter mir 14 Jahren getraut sich doch schon nicht mehr bestimmte Veranstaltungen und Orte wo sich junge Menschen treffen aufzusuchen. Da muss man kein Anhänger der AFD sein um so etwas zu sehen, wenn ich durch unsere klein Stadt gehe an am neu hergerichteten Bahnhofsplatz vorbeikommen kann ich verstehen das Frauen und Jugendliche sich nicht getrauen bei Einbruch der Dunkelheit noch zu den öffentlichen zu gehen bzw. zu benutzen.

    Wenn ich Tags über durch die Stadt gehe und sehe wie unsere jungen Gäste und 5er und 6er Reihen durch die Fußgängerzone gehen und keinem Platz machen kommt mir fer heilige Zorn hoch….“

    Fazit: die REVOLUTION von UNTEN ist im VOLLEN Gange …
    Haben wir GEDULD – aber bereiten uns auf die ÜBERNAHME vor.

  51. Nominalbetrag 21. Februar 2018 at 20:08
    Croix de Lorraine 21. Februar 2018 at 19:59
    vidal22 21. Februar 2018 at 18:36
    An die Grünen … Ihr seid wirklich das Allerletzte.
    Besten Dank für diesen wunderbaren Kommentar.
    Linke, Grüne, Sozialisten – alle eint die absolute Negierung der Freiheit.
    ————————————————————————————————-
    Besser hätte ich es auch nicht beschreiben können. Daumen hoch

    ——

    Der durch und durch seriöse Methen mit dem halbseidenen Bachmann?
    Bitte nicht
    Ich halte es mit Gauland.
    Zusammenarbeit mit Pegida —ohne Bachmann

  52. Auf FOCUS gibt´s etliche Leserzuschriften…. die den Prozess des ERWACHENS ehrlich dokumentieren: „Die Bürger haben vor der Willkommenskultur Angst!“

    von N.N.:

    Die Bürger haben eher Angst vor dem Staat, der mit seiner besinnungslosen Willkommenskultur Gesetzte am laufenden Band ausser Kraft setzt. Welche Gefühle muss die Tatsache bei „hier schon länger Lebenden“ auslösen, die keine Wohnung finden, dass die Stadt Pinneberg dem Migranten mit zwei Ehefrauen und sechs Kindern ein großes Haus zur Verfügung stellt?
    Der Migrant hat schon angekündigt, dass er in Zukunft vier Ehefrauen haben möchte und zehn Kinder. Inzwischen habe die Familie nach einer Klage einen Flüchtlingsstatus für drei Jahre erhalten. Damit könnte der Syrer auch arbeiten gehen, er möchte aber lieber bei den Kindern bleiben.“

    Fazit: die REVOLUTION von UNTEN ist im VOLLEN Gange …
    Haben wir GEDULD – aber bereiten uns auf die ÜBERNAHME vor.

  53. Für einen langsamen Marsch durch die Institutionen, wie es die 68er taten, haben wir keine Zeit mehr.

    Wir brauchen eine sofortige Säuberung.

    Alle sinnlosen Institute, z.B Genderlehrstühle, sind sofort zu schließen.

    In den Bildungsinstitutionen ist alles, was in irgendeiner Weise linkslastig aufgefallen ist, sofort zu entfernen.

    Die Linken dürfen keine Chance mehr bekommen, ihre Ideologie an unsere Kinder zu verbreiten.

  54. katharer 21. Februar 2018 at 20:23
    Nominalbetrag 21. Februar 2018 at 20:08
    Croix de Lorraine 21. Februar 2018 at 19:59
    vidal22 21. Februar 2018 at 18:36
    An die Grünen … Ihr seid wirklich das Allerletzte.
    Besten Dank für diesen wunderbaren Kommentar.
    Linke, Grüne, Sozialisten – alle eint die absolute Negierung der Freiheit.
    ————————————————————————————————-
    Besser hätte ich es auch nicht beschreiben können. Daumen hoch

    ——

    Der durch und durch seriöse Methen mit dem halbseidenen Bachmann?
    Bitte nicht
    Ich halte es mit Gauland.
    Zusammenarbeit mit Pegida —ohne Bachmann

    ——

    Sorry , irgendwie den falschen Kommentar kopiert

  55. @RealPopulist 21. Februar 2018 at 20:14
    Meuthen UND Bachmann könnten ein DreamTeam sein.
    Weidel UND Hoecke…
    Was wäre wohl möglich. Dem Volk würde es gefallen. Den Trollen nicht

    ——

    Der seriöse Meuthen und der halbseidene Bachmann

    Nicht wirklich , oder war das ein Witz von Ihnen den ich nicht verstehe

  56. Croix de Lorraine21. Februar 2018 at 19:59

    vidal22 21. Februar 2018 at 18:36

    An die Grünen … Ihr seid wirklich das Allerletzte.

    Besten Dank für diesen wunderbaren Kommentar.

    Linke, Grüne, Sozialisten – alle eint die absolute Negierung der Freiheit.

    Nämlich der Freiheit jedes Einzelnen, denken, tun und sagen zu können, was er will.

    Alle streben eine Diktatur an, die natürlich nie so heißen darf und nicht so aussehen soll, wie ein kleiner Schreihals in Militäruniform, der vor den hypnotisierten Massen seinen Blödsinn absondert.

    Es soll subtil sein, aber die Kontrolle soll genau so total und umfassend sein.

    Nur der linksgrüne Sozialist weiß, was gut ist für alle und jeden Einzelnen.

    Sie gebärden sich als die einzig wahren Demokraten, als die einzig wahren Kämpfer für Freiheit, als die einzig aufrechten, nein, als die besseren Menschen.

    +++++++++++++++

    Sie treffen des Pudels Kern! Genau so argumentiere ich mit dieser Sorte Bessermenschen, die der Meinung sind, dass alle anderen Meinungen als die ihre rääächts sein muß.
    Geht man mal in die Tiefe ihrer ideologischen Mission und konfrontiert sie mit ihrem Macht- u. Kontrollanspruch, den sie doch nur undemokratisch durchsetzen wollen, dann kommen sie doch recht schnell an ihre Grenzen und müssen eingestehen, dass sie ohne die Errichtung einer Diktatur nie auskommen würden. Deshalb auch der berechtigte Vergleich mit dem Totalitarismus in der Zeit des NationalSOZIALISMUS. Genau genommen entspricht dieser der linken Ideologie und nicht der rechten (konservativen). Heute könnte man das auch als INTER-NATIONAListischen Sozialismus bezeichnen. Die Aktionen der AntiFa sind gut erkennbar internationalistisch-faschistisch.

  57. @Schweinskotelett :

    Ja, der Umfrage-Schock zum „Phänomen AfD“ haben die selbsternannten „Experten“® noch immer nicht kapiert, weswegen sie in ihrer beschränkten Sichtweise jeden (!) Strohhalm packen, um nur nicht der für sie bitteren Wahrheit ins Antlitz blicken zu müssen.

    Nein, es sind keine abgehalfterten „Modernisierungsverlierer“ (welche „Modernisierung“ durch Flutung mit dem orientalischen Mittelalter) oder „Abgehängte“ Oldies, die auf dem Land leben. (Als ob in den dekadenten Großstädten mit seinen Parallelgesellschaften und Ghettos die geballte Intelligenzija leben würde)

    Es sind diejenigen, die die Schnauze gestrichen voll haben, jeden Tag von den PO-litheuchlern über den Tisch gezogen und gezwungen zu werden, ihren eigenen Untergang auch noch durch ihre Arbeitskraft selbst finanzieren zu müssen.

    Auch die redaktionellen Schmalspur-Streichers und ihr Feindbild AfD / „Wutbürger“ / „Pegid-Idioten“ / „REICHSBÜRGER“ und weisderdeibelwasnoch an Verbalinjurien haben sich längst selbst disqualifiziert, agieren wie die SED-Geronten in der Endzeit der DDR.

    Wer notorisch auf der „AfD“ eindrischt, dies seien alles „Rechte“, „Nazis“ usw. ignoriert per se Andersdenkende und diejenigen, die mit ihren Steuern dieses Irrenhaus „Multikultistan“ noch am Leben halten, agieren letztlich so wie die SOZIALISTISCHEN Diktaturen in Deutschland (1933-1945, 1946-1989) nach der Methode „Haltet den Dieb !“

  58. 1. Marie-Belen 21. Februar 2018 at 19:20
    Die heutige „Aktuelle Stunde“ im Bundestag:
    https://www.youtube.com/watch?v=seiJvLCcU9s
    ————————————————
    CDU Mann Marian Wendt soll dazu beitragen, die Frauenrechte zu stärken!
    Was macht er?
    Er stellt sich hin nutzt die Gunst der Stunde und hetzt lang und breit über die AFD!
    Dann hetzt er gegen Pegida/ Bachmann und mokiert sich über Bachmanns Vorleben! So als sei B. ein gefährlicher Bigamist und sollte besser nicht an der Frauendemos teilnehmen!
    Weiter wettert er: ES GING BEI DER AFD NICHT UM FRAUENRECHTE! – Richtig! Nicht nur, sondern auch um unsere Demokratie und um das Verhalten der Polizei!

    Was ist das für ein Kerl?? Diese, seine Rede auf Blöde zugeschnitten, derartige affige Vorträge, die früher dem Durchschnittsbürger angepasst waren, wirken heute, im Zeitalter der smarten Jungs der AFD, leicht behämmert!
    Da bekommt man eine Wut wenn man diesen TATSACHEN VERDREHENDEN VORLESER, MARKE MUTTERSÖHNCHEN, SPRECHEN HÖRT!
    Dann nimmt er auch noch die verlogene Polizei in Schutz und das Wort ABSCHIEBUNG wirkt aus seinem lächerlichen Mund wie ein CARTOON!
    Das kann ich mir nicht mehr länger antun, sonst bin ich es, die sich zwei Messer einsteckt und zum CDU Zentrum marschiert! –

    Marie-Behlen Überstunden heute?? Fleißig! Fleißig! 🙂

  59. Katharer um 20:35
    Es ist mein voller Ernst. Es geht nur zusammen.
    Wenigstens oder auch mindestens sollte doch der Teil des Volkes mit AfD-
    Hintergrund oder – Zustimmung sich vereinen im großen Ziel.
    Die Sandfiguren am Strand zu zerstören, da sind wir doch drüber weg. Oder
    können dies später ja gerne wieder machen, nach Erreichung unseres Zieles.
    Dann kommt sicher auch unser Lachen und Ironie und Freude wieder. Tschaka.

  60. @vidal22 at 18.36

    Auch von mir einen aufrichtigen Dank für Ihren wunderbar geschriebenen Kommentar.

  61. @ Cendrillon 21. Februar 2018 at 18:30

    Könnte man die heutige Bundestagsdebatte bzw. Anfrage der AfD zum Thema Frauenrechte verlinken? Diese Debatte war mal wieder linksgrünsozen-unterirdisch. Hier Stephan Brandner von der AfD: https://www.youtube.com/watch?v=5LkZTv9MqCs

    ab 15 Uhr 30
    Die aktuelle Stunde im Bundestag auf Verlangen der AfD mit dem Thema „Demonstrationsrechte von Frauen stärken

    Sehr gut, dass die AfD diesen Skandal in einer aktuelle Stunde thematisiert hat. Mit Brandner gehen ab und an die Gäule etwas durch, aber hier hat er sehr gut, klar und präzise gesprochen. Auch der Beitrag von Hilse war absolut in Ordnung, allerdings sollte es nicht passieren, dass man draußen herumspaziert, wenn man die von der eigenen Fraktion beantragte aktuelle Stunde begründen soll. Da sind so Kleinigkeiten, da müssen manche noch an sich arbeiten.

  62. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch um 20:55

    Mann! Sie stellen hier was rein! Das kuckt der Pöbel doch selba.
    Inzwischen könnten ja Wetten abgeschlossen werden, wer DANACH Deutschland
    wieder aufbauen wird. Türken oder Kurden oder Neger oder Mulattos?
    Eine Melange in Zusammenarbeit mit Alt-Medien? Ne, ich hoffe das nicht.

  63. vidal22 21. Februar 2018 at 18:36
    An die Grünen!!!
    ————————————-
    Wow, das war ja Mal ein Ansage !!!!

  64. Und wenn dann alle Institutionen vom „International-Sozialismus“ gesäubert sind: an wen werden sie dann übergeben?

  65. 2020 21. Februar 2018 at 20:42
    Pedo Muhammad 21. Februar 2018 at 18:32
    Martin Sellner, ‚Wir tauschen euch aus‘
    https://youtu.be/aP2F6brrJXQ
    ================
    wie immer eine exellente analyse.
    Danke Martin

    Habe das Video auch gesehen, es ist eine treffende Darstellung der Realität in der wir leben.
    Mein Fazit daraus lautet aber ganz einfach, dass diese Multi-Kulti Umvolkung uns direkt in einen Bürgerkrieg in Deutschland führt.

    Merkel holt uns so viele Konflikte und soziale Spannungen durch Ethnien die sich untereinander nicht vertragen ins Land, so dass die Konflikte immer unbeherrschbarer werden.

    Angela Merkel ist entweder eine ganz ganz dumme unterbelichtete Frau, die nicht weiß was sie gerade anrichtet mit ihrer Hazadeurerei, oder aber sie weiß genau was sie tut – dann ist sie allerdings eine hochkriminelle Verbrecherin.

    Deshalb wird Angela Merkel auch entweder als politische Taugenichtsin oder als Verbrecherin an Deutschland und dem Volk der Deutschen in die Geschichte eingehen.

    Sonstige Alternativen gibt es nicht mehr für diese Frau, die fehl am Platze ist.

  66. Merkel weiss genau was sie anrichtet, zuerst D d.h. seine Gesellschaft ruinieren, den Islamhorden zum Frass vorwerfen, dann faellt sowieso Europa – Arabia wird Wirklichkeit
    Damit hat sie wie keine Person vorher die marxistisch/globalistischen Thesen der Frankfurter Schule umgesetzt, die ein Verbrechen in sich, gegen die europaeisch abendlaendische Kultur sind.

    Deshalb gehoert Merkel, ihre Speichellecker aus dem Merkelkartell nach Entgmachtung sofort in Untersuchungshaft zur Verantwortung vor einen Volkstribunal gegen bewusste, langjaehrige Politik gegen D Interessen, finanziellen Ausverkauf an EU, unkontrollierte, unbegrenzte Islamflutung wie es bisher in keinem Land der Erde jemals durchgefuehrt wurde.

    Merkel-ihr Kartell der Altparten, die EU muessen weg, damit deer Neuanfang Wirklichkeit werden kann, wo alles 180 Grad umgekehrt werden muss, was jetzt als normal, pc angepriessen wird.

  67. Bomber Harris, tu es noch einmal! Deutschland,du mieses Stück Scheixxe! Deutschland verrecke! Ni,nie,nie wieder Deutschland! Ach was, das stammt gar nicht von Lutz Bachmann und warum hacken dann alle auf ihm rum? Freunde, was Lutz Bachmann bis jetzt für uns und unser geliebtes Deutschland geleistet hat, reicht bei manchem Tastaturhelden für mindestens vier Leben!

  68. Wuehlmaus 21. Februar 2018 at 21:19
    @ Cendrillon 21. Februar 2018 at 18:30

    Könnte man die heutige Bundestagsdebatte bzw. Anfrage der AfD zum Thema Frauenrechte verlinken? Diese Debatte war mal wieder linksgrünsozen-unterirdisch. Hier Stephan Brandner von der AfD: https://www.youtube.com/watch?v=5LkZTv9MqCs

    ab 15 Uhr 30
    Die aktuelle Stunde im Bundestag auf Verlangen der AfD mit dem Thema „Demonstrationsrechte von Frauen stärken

    Sehr gut, dass die AfD diesen Skandal in einer aktuelle Stunde thematisiert hat. Mit Brandner gehen ab und an die Gäule etwas durch, aber hier hat er sehr gut, klar und präzise gesprochen. Auch der Beitrag von Hilse war absolut in Ordnung, allerdings sollte es nicht passieren, dass man draußen herumspaziert, wenn man die von der eigenen Fraktion beantragte aktuelle Stunde begründen soll. Da sind so Kleinigkeiten, da müssen manche noch an sich arbeiten.

    ——

    Das schöne daran ist ja das die Afd immer und immer wieder solche Themen platzieren kann.
    Die wenigsten Menschen ausserhalb des WWW bekommen mit was bei solchen Demos passiert.
    Aktuell haben die in den Bundestag eingebracht das die Bundesregierung sich von den Aussagen von Yükzel distanzieren soll. Auch hier haben die wenigsten mitbekommen was der alles von sich gegeben hat.

    Bislang hat keine Kräher der anderen ein Auge ausgehackt. Jetzt deckt die Afd jede sauerei auf und macht die im Bundestag zum Thema.
    Zusätzlich ist die Afd mit diversen Vertretern verstärkt im Fernsehen zu sehen wenn die für diverse Sendungen kurzintervies geben.
    Auch hier treiben die Afdler die Altparteien vor sich her.

    Sieht man zudem die Reaktionen der schon länger dort sitzenden, machen die sich immer wieder lächerlich. Auch das bekommen immer mehr mit

  69. Meint irgend jemand, daß wir für den Marsch der Institutionen noch mal 50 Jahre Zeit haben????!
    Dann ist Deutschland doch schon 40 Jahre im A.sch…!!!

  70. @RealPopulist 21. Februar 2018 at 20:53
    Katharer um 20:35
    Es ist mein voller Ernst. Es geht nur zusammen.
    Wenigstens oder auch mindestens sollte doch der Teil des Volkes mit AfD-
    Hintergrund oder – Zustimmung sich vereinen im großen Ziel.
    Die Sandfiguren am Strand zu zerstören, da sind wir doch drüber weg. Oder
    können dies später ja gerne wieder machen, nach Erreichung unseres Zieles.
    Dann kommt sicher auch unser Lachen und Ironie und Freude wieder. Tschaka

    ——

    Ich bin bei Ihnen.
    Alle müssen an einem Strang ziehen und sich miteinander vernetzen.
    Pegida, Frauenmarsch , Gewerkschaftsorganisationen und andere ist der Part der Menschen auf die Straße bringt und mobilisiert. Es gibt keine konservative Demonstrationskultur. Diese lag immer in den Händen der Linken. Die Konservativen sind eventuell mal mutgelaufen wenn das Thema passte. Dadurch wurden die aber selber immer weiter nach links gesteuert. Das kann und muss sich umkehren. Es muss sich eine konservative Demonstrationskultur entwickeln und etablieren.
    Die Afd ist dabei der politische Arm. Die Afd treibt gerade die Altparteien am Nasenring durch die Manege. Heute wurden die Demonstranten gestärkt. Auch hier indem während der Bundestagssitzung ganz offen von Straftaten aus den Reihen der Bundestagsabgeorneten gesprochen wurde. Hier wurden die einzelnen Gesetzestexte aufgezählt die sich damit Beschäftigen das es eine Straftat ist eine Demonstration zu hindern oder dazu aufzurufen.
    Als nächstes kommt Yükzel dran. Die Bundesregierung soll sich von seinen Äußerungen distanzieren
    Und und und.
    Um so etwas wirklich wirkungsvoll machen zu können, darf die Afd den schon länger dort sitzenden keine wirkliche Angriffsfläche geben. Knallhart in der Sache, auch die linksgrünen Sprechverbote brechen. Nicht aber solche Äußerungen wie aktuell von Gideon oder Poggenburg.
    Die Afd muss absolut seriös bleiben und die Konservativen Werte vertreten.

    In der Zusammenarbeit mit Pegida bedeutet das , ja zu Pegida. Aber nein zum halbseidenen Bachmann.
    Bitte nicht falsch verstehen. Wahnsinn was Bachmann geschafft, aufgebaut und am Leben gehalten hat. Absoluten Respekt dafür.
    Er ist und bleibt aber in meinen Augen halbseiden. Das dürften ebenso 80- 90 % der Deutschen so sehen.
    Als Pegida 2015/16 auf dem Höhepunkt war hieß es immer das Pegida bald tot sein würde. Bachmann hat da was sehr schönes gesagt. Er sagte sinngemäß das ihm das Bewusst ist. Aber das würde erst passieren wenn etwas anderes , noch größeres da ist und Pegida ablöst, bzw. Darin aufgeht. Der Zeitpunkt nähert sich.
    Mein Gefühl sagt mir das es besser ist wenn Bachmann sein Kind jetzt in andere Hände legt, damit sein Kind wieder wachsen kann.
    Die Zeit ist noch nicht reif für einen Bachmann auf der großen politischen Bühne.

    Anders als die Afd kann sich derzeit linksgrün alles erlauben und z.b. offen mit linksextremen zusammenarbeiten. Etwas weniger öffne, auch mit linksextremen Strassenschlägern. ( was Ansatzweise nicht heißen soll Bachmann wäre ein rechtsextremer Strassenschlägern).
    Wir oben gesagt. Das haut die Afd denen gerade auch so um die Ohren das es kracht. Daz ist auch erst der Anfang.
    Eine Zusammenarbeit mit abschminken wäre da das falscheste was man machen kann.

  71. Katharer
    Ich glaube, Sie sind nur ein Theoretiker. Sie schreiben viel Wahres aber auch viel
    Unbestimmtes, Diverses. Der Einzug der AfD in den BT bedeutet noch keine
    Besserung für Deutschland. Die AfD dort muss ständig von ihrer Basis vielmehr aber
    vom Volk auf der Straße bemutigt werden, die Dinge beim Namen zu nennen.
    Dafür und für nichts Anderes wurde diese AfD gewählt. Parallel dazu MUSS der
    Widerstand auf der Straße sein, friedlich natürlich, ha.
    Die AfD anschieben zu müssen, wer hätte das gedacht. Warme Stühle.

  72. Ideefix 21. Februar 2018 at 22:02
    Meint irgend jemand, daß wir für den Marsch der Institutionen noch mal 50 Jahre Zeit haben????!
    Dann ist Deutschland doch schon 40 Jahre im A.sch…!!!

    ——
    Das wird schneller gehen. Wie bei allem in der Entwicklung.
    Das Tempo von Neuentwicklungen geht immer rasanter. Auch bei dieser Thematik

  73. Katharer
    Gemeinsam zur selben Stunde (Minute) schrieben wir. Das ist doch gut.
    Und das Andere, demnächst? Gute Nacht.

  74. Das ist heute anders als 1968. Inzwischen gibt es den Extremistenerlass. Der wird jetzt zum Hindernis.

  75. @RealPopulist 21. Februar 2018 at 22:29
    Katharer
    Ich glaube, Sie sind nur ein Theoretiker. Sie schreiben viel Wahres aber auch viel
    Unbestimmtes, Diverses. Der Einzug der AfD in den BT bedeutet noch keine
    Besserung für Deutschland. Die AfD dort muss ständig von ihrer Basis vielmehr aber
    vom Volk auf der Straße bemutigt werden, die Dinge beim Namen zu nennen.
    Dafür und für nichts Anderes wurde diese AfD gewählt. Parallel dazu MUSS der
    Widerstand auf der Straße sein, friedlich natürlich, ha.
    Die AfD anschieben zu müssen, wer hätte das gedacht. Warme Stühle.

    ——

    Den letzten Satz verstehe ich nicht
    Bei dem Rest bin ich fast absolut bei Ihnen. Sie schreiben aber nichts anderes als ich.
    Natürlich bedeutet der Einzug der Afd eine Besserung für Deutschland. Die haben jetzt schon viel erreicht. Es wird sich wieder für Reden im Bundestag interessiert. Es wird Debatiert. Die Reden werden gesehen. Mehrere wurden 1 Milliopn mal bei YouTube gesehen.
    Die anderen werden gerade vorgeführt. Natürlich hat sich die Welt jetzt nicht um180 Grad gedreht. Das dauert. Die Afd muss, wie sie sagen die Dinge beim Namen Nennen. Keine Frage. Man kann das bei gleicher härte und Schärfe Niveauvoll oder profligate machen. Da die Afd konservative Werte vertritt , bin ich für das erste. Raumprollen können die Linken am besten.

    Zum Thema Theoretiker . Wir in Niedersachsen hatten 2 Wahlkämpfe kurz hintereinander, ich hab oft genug am Wahlkampfstand gestanden

  76. Kurz gesagt: Deutschland muss vom Kopf auf die Füsse gestellt werden! Weg mit dem linken Dreck!
    Gesunder Menschenverstand statt linker Ideologie!

  77. Wir dürfen die Bürger nicht enttäuschen, wenn die AfD versagt, hat unser Land keine Hoffnung mehr. Btw, die Idee mit den Schöffen ist gut. Dieses Jahr werden diese neu gewählt, ein Amt dauert 5 Jahre. Ich werde mich bewerben.

  78. Die Jubelberichte der Lügenpresse sind bei näherem Hinsehen sehr ernüchternd. So zum Beispiel ein Artikel über die „Fachkräfte von morgen“ in meiner Nachbarstadt Emsdetten (35.000 Einwohner). Wenn man sich vor Augen hält, dass die meisten der gut 600 „Fachkräfte von morgen“ erst noch in Deutsch- oder sogar Alphabetierungskursen sitzen, kann man sich nur mit Grauen vorstellen, was die jüngeren Deutschen (alphabetisiert, mit Berufsausbildung) demnächst an Steuern zu zahlen haben……

    Emsdetten
    Die Fachkräfte von morgen
    Viele Flüchtlinge mit Aufenthaltsstatus lernen intensiv Deutsch
    Mittwoch, 21. Februar 2018 – 18:00 Uhr

    Die meisten der geflüchteten Menschen sind zwischen 18 und 40 Jahre. Gerade die jungen Flüchtlingen im arbeitsfähigen Alter könnten die Fachkräfte von morgen werden.

    Die Unternehmen brauchen Fachkräfte. Die Emsdettener Unternehmen dürfen dabei durchaus auf geflüchtete Menschen setzen, die einen Aufenthaltsstatus besitzen und zurzeit intensiv Deutsch lernen. Sie könnten die Lücke der Menschen im arbeitsfähigen Alter füllen. Denn letzte Woche prognostizierte die Statistikerin aus dem Rathaus, Virginia Dellbrügge, dass genau dieses Altersgruppe abnehmen wird. Und da kommen die Menschen aus Syrien und Co. wie gerufen. Denn sie sind zumeist zwischen 18 und 40 Jahre alt, wie Manfred Wietkamp, im Rathaus zuständig für soziale Leistungen, im Sozialausschuss erklärte.

    Viele Teilnehmer an Deutschkursen

    Von den 348 Flüchtlingen, die ein Aufenthaltsrecht bekommen haben, beziehen 314 soziale Leistungen. Warum? „Die meisten von ihnen sitzen in Deutschkursen“, sagte Wietkamp. Denn die Sprache zu lernen, habe oberste Priorität. In den ehrenamtlichen VHS-Kursen sitzen aktuell 65 Flüchtlinge. Aber es gibt auch noch Integrationskurse und „Deutsch als Zweitsprache“. An diesen Vollzeitkursen nehmen zurzeit 115 Flüchtlinge teil. 41 von ihnen sitzen auch in Alphabetisierungskurse. „Sie müssen erst einmal das lateinische Alphabet lernen“, erläuterte Wietkamp. Sie hätten keine zweite Fremdsprache wie Englisch gelernt. Von den 297 Menschen, die noch auf ihre Anerkennung warten, gehen bereits 51 einer Voll- oder Teilzeitbeschäftigung nach. Das sind 31,4 Prozent. „Die hohe Zahl der Berufstätigen erklärt sich auch damit, dass sie nicht in den Ganztagskursen unterrichtet werden“, so Wietkamp.

    https://www.ev-online.de/lokales/emsdetten/die-fachkraefte-von-morgen-122736.html

  79. Ich finde es kontraproduktiv immer mit dem Schlagwort „Patriotismus“ um sich zu werfen ohne zu betonen, daß es um einen Verfassungspatriotismus geht, nicht um ethnische „Reinheit“. Letzteres ist nämlich genau das, was Linke uns immer vorwerfen, um jedes Aufkommen von Wahrheit im Keim zu ersticken. Mit Verfassungspatriotismus ist gemeint, daß endlich in der Breite anerkannt wird, daß es unserem Grundgesetz feindlich gesonnene Ideologien gibt, und diese nicht bei „Rechten“ zu suchen sind, sondern in der Hauptsache bei den mohammedanischen Siedlern. Daß anerkannt wird, daß der Fortbestand des Grundgesetzes in Gefahr ist, wenn es nicht mehr von einer überwältigenden Bevölkerunsmehrheit getragen wird. Daß es uns so ergehen wird wie dem Kosovo oder unzähligen in der Vergangenheit vom Islam eroberten Gebieten, wenn dam nicht Einhalt geboten wird. Ethnien sind dabei nur insoweit von Belang, als ihre Koinzidenz mit verfassungsfeindlicher Ideologie statistisch relevant ist. Sie sind nicht ursächlich dafür, genau diese Verbindung wäre rassistisch und deshalb versucht man sie uns auch anzudichten. Laßt euch das nicht gefallen, daß Linke immer die Begriffe umdefinieren wie es ihnen in den Kram paßt.

  80. Richtig! Widerstand ist kein Sprint, sondern ein Marathon, wie Siggi bei PEGIDA sagte. Das Volk muss den Altparteien Stück für Stück die Deutungsherrschaft entziehen. Diese Politkaste muss spüren, dass da der eiskalte Wind entgegenschlägt. Jeden Tag wachen mehr Bürger auf. Wenn Quantität zur Qualität wird. Merkel muss weg!

  81. @ jeanette 21. Februar 2018 at 20:50

    1. Marie-Belen 21. Februar 2018 at 19:20
    Die heutige „Aktuelle Stunde“ im Bundestag:
    https://www.youtube.com/watch?v=seiJvLCcU9s
    ————————————————
    CDU Mann Marian Wendt soll dazu beitragen, die Frauenrechte zu stärken!
    Was macht er?
    Er stellt sich hin nutzt die Gunst der Stunde und hetzt lang und breit über die AFD!
    Dann hetzt er gegen Pegida/ Bachmann und mokiert sich über Bachmanns Vorleben! So als sei B. ein gefährlicher Bigamist und sollte besser nicht an der Frauendemos teilnehmen!
    Weiter wettert er: ES GING BEI DER AFD NICHT UM FRAUENRECHTE! – Richtig! Nicht nur, sondern auch um unsere Demokratie und um das Verhalten der Polizei!

    Was ist das für ein Kerl?? Diese, seine Rede auf Blöde zugeschnitten, derartige affige Vorträge, die früher dem Durchschnittsbürger angepasst waren, wirken heute, im Zeitalter der smarten Jungs der AFD, leicht behämmert!
    Da bekommt man eine Wut wenn man diesen TATSACHEN VERDREHENDEN VORLESER, MARKE MUTTERSÖHNCHEN, SPRECHEN HÖRT!
    Dann nimmt er auch noch die verlogene Polizei in Schutz und das Wort ABSCHIEBUNG wirkt aus seinem lächerlichen Mund wie ein CARTOON!

    Danke für den wichtigen Hinweis!

    Ich verstehe nicht ganz, dass dieses Thema „Aktuelle Stunde Bundestag AfD Frauendemo Berlin“ hier nicht einen eigenen Thread erhält. Das ist doch mehr als wichtig. Außerdem müsste es immer einen eigenen Thread geben, wenn Bundestagssitzung ist, zu den AfD-Reden und den Reaktionen darauf. Das sind doch megawichtige Themen, die hier fast alle berühren.

    Liebes PI-Team, nehmt das bitte als freundliche Anregung!

  82. @ Martha 21. Februar 2018 at 22:45

    Das ist heute anders als 1968. Inzwischen gibt es den Extremistenerlass. Der wird jetzt zum Hindernis.

    Da wir keine Extremisten sondern gesetzestreue, wertkonservative, rechtsliberale, patriotische Vernunftbürger aus der Mitte der Gesellschaft sind, braucht uns nun wirklich kein Extremistenerlass zu kümmern. Da sollten Ihre linken Gesinnungsfreunde schon eher auf der Hut sein. Wie immer, nur leeres Phrasen-Geblubber von Ihnen!

  83. @vidal22 21. Februar 2018 at 18:36

    Deinen Text habe ich mir kopiert. Da steht alles drin, was es über die Grünen zu sagen gibt.
    Wenn das aus deiner Feder stammt: Chapeau!

  84. Ämter und die komplette staatliche Verwaltung sind der Kern der Institutionen.
    Die 68er haben ihren proklamierten Marsch erfolgreich abgeschlossen, und den Staat eingenommen.

    Eine Gegenbewegung muß jetzt das gleiche Ziel haben.
    Die Umsetzung muß in den Ämtern erfolgen. Bei den Gewerkschaften gibt es erste Änderungen, bei den Ämtern sehe ich das noch nicht.

    Einige hochrangige Leute haben sich dennoch getraut, in die Offensive zu gehen, und haben z.B. ein Mandat im BT. Entsprechend gehaltvoll sind die Reden, so wie gestern der Polizist. Der WEISS, wovon er redet, Claudia KANN es nicht verstehen. Nicht nur intellektuell nicht, sie hat nie gearbeitet, und sie hat keinen Eid auf den Staat geschworen. Der Polizist aber, und die Staatsanwälte, und die anderen Leute, die aus den Institutionen herausgetreten sind, weil sie alle eine Befürchtung haben: Dass der Staat von diesen Staatshassern, die die Mehrheit im BT haben, zugrunde gerichtet zu werden droht.

Comments are closed.