Besuchte zusammen mit AfD-Abgeordneten aus Baden-Württemberg und Berlin die Krim und sorgte damit für großes mediales Aufsehen - Roger Beckamp (AfD-NRW).
Print Friendly, PDF & Email

Der Besuch mehrerer AfD-Landtagsabgeordneter auf der zwischen der Ukraine und Russland umstrittenen Halbinsel Krim schlägt hohe Wellen.

Noch während sich die AfD-Delegation aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Berlin am Schwarzen Meer aufhält, hat der deutsche Regierungssprecher Steffen Seibert die Reise prompt verurteilt: “Wir stehen solchen Reisen grundsätzlich kritisch gegenüber. Wir weisen regelmäßig darauf hin, dass die internationale Staatengemeinschaft eine Nichtanerkennungspolitik betreibt.“

Auch die ukrainische Regierung hat „traurige Konsequenzen” angedroht und laut Medienberichten ermitteln bereits ukrainische Staatsanwälte wegen “illegaler Einreise” gegen die AfD-Parlamentarier, denen deswegen in der Ukraine bis zu acht Jahren Haft drohen würden.

Insbesondere die Äußerung des nordrhein-westfälischen AfD-Landtagsabgeordneten Roger Beckamp gegenüber Euronews (siehe Video am Ende dieses Artikels), wonach die Krim nicht russisch besetzt sei, sondern die Menschen freiwillig nach Russland heimgekehrt sind, sorgt auch hierzulande bei allen notorischen Putinhassern für Empörung.

Ebenso Beckamps Forderung, die von der EU verhängten Sanktionen gegen Russland aufzuheben, da sie nur das Leben der Menschen auf der Krim unnötig erschweren würden.

Roger Beckamp (hier mit zwei Schülerinnen aus Jalta): „Die Leute wollen Teil von Russland sein!“

Die Forderung nach Aufhebung dieser Sanktionen wird allerdings inzwischen auch von mehreren Ministerpräsidenten der Altparteien und Vertretern der darunter leidenden deutschen Wirtschaft geteilt. Ein kluges Vorangehen der AfD in dieser Frage könnte den Druck für eine Änderung der deutschen Russland-Politik weiter erhöhen und die Akzeptanz historisch und kulturell begründeter Verhältnisse auf der Krim erleichtern.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

189 KOMMENTARE

  1. Sehr gut AfD, Russland ist die Zukunft, eine Europeaische Zukunft wohlgemerkt, wo Amerika nur Multikulturalismus zu bieten hat. Russland ist den Kommunismus vorbei und hat schrecklich darunter gelitten. Es ist an die Zeit endgueltif Frieden zu machen mit Russland. Nicht zuletzt weil China, die ich keine kriegerische Absichten unterstelle, trotzdem „contained“ werden muss aus geopolitischer Vernunft.

    Inzwischen daheim: der Kommunist Augstein hetzt weiter gegen die AfD und wird systematisch jedes Bestreben fuer ein ethnisch definierten Deutschland den Garaus machen mit den linken Kampfbegriff „Rassismus“. Aber er befuerchtet auch das es trotzdem eine rechte Massenbewegung geben wird und da hat er Recht.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-die-rechtspopulisten-und-dernationalenationale-sozialismus-kolumne-a-1191417.html

  2. Finde ich toll, diesen Besuch auf der Krim. Eine gute Informationsquelle auf jeden Fall. Echt sympathisch.

  3. Gleich nochmal nachlegen und ein Arbeitstreffen am Mittelmeer organisieren.
    An der Küste Syriens, bspw. im Neubaugebiet von Tartus oder Latakia!
    Da ist niemals ein Schuss gefallen. Die Sicherheitslage ist dort besser als in Messergermanistan!
    Aber ich denke, da ziehen die großen Patrioten der Afd den Schwanz ein!?

  4. Hauptsache unser Bundes-Gabriel treibt sich bei orientalischen Potentaten rum und verscherbelt deutsches Kriegsgerät. Was für Heuchler.

  5. Sehr gut! Ich bin für(fast) alles, was unser Verhältnis zu Russland verbessert! Und da die Altparteien so geifern, kann diese Aktion nur richtig gewesen sein!

  6. Also wenn ich Urlaub auf der Krim mache, sollte ich mir bewusst sein, dass ich in der Ukraine nicht mehr willkommen bin. (sofern das die Behörden der Ukraine mit bekommen)

    Es gibt übrigens ähnliche Brandzeichen im Pass: israelische Stempel, kubanische Stempel…
    Die Ukraine stellt sich im Prinzip auf die gleiche Stufe wie so manche arabischen Länder…

  7. „ermitteln bereits ukrainische Staatsanwälte wegen “illegaler Einreise” gegen die AfD-Parlamentarier, denen deswegen in der Ukraine bis zu acht Jahren Haft drohen würden“

    Illegale Einreise Deutschland 0,00000 Jahre Haft + Vollversorgungsbonus

  8. Vielleicht kommt er demnächst noch auf die Idee, in Jerusalem Urlaub zu machen!
    Den Abgeordneten muss am im Auge behalten!

  9. Sehr gut! Egal bei welchem Thema, man sieht einfach, dass in der AfD normalen Menschen sind und bei der sozialistischen Einheitsfront (CDU/SPD/LINKE/GRÜNE/FDP) nur Vollidioten.
    Aber man kann von der Ukraine auch lernen: illegale Einreise = 8 Jahre Knast.

  10. Jetzt weiss ich wo wir unsere Flüchtlinge parken können!
    Die Ukraine wäre doch ein perfekter Platz!

  11. Baldur7 6. Februar 2018 at 08:15

    OT:

    Kinderpornosender Kika verbreitet wieder seine pädophilen Inhalte:

    „„INTIM“-LEXIKON
    So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
    Nächster Aufreger um den Kinderkanal von ARD und ZDF. So finden sich auf der KiKA-Homepage zwei „Fremdsprachen-Spickzettel“.
    Thema: „Brüste und Vagina international“ und „Penis und Hoden international“.

    http://www.bild.de/unterhaltung/tv/kika/so-versaut-der-sender-unsere-kinder-54714560.bild.html
    —————

    Schweine!
    Die sollen den Kindern lieber Geographie beibringen!
    Und ein paar Umgangsformen anstatt ihre ständige Pornokacke!

  12. @IchwillmeinLandzurueck 6. Februar 2018 at 07:26
    Hauptsache unser Bundes-Gabriel treibt sich bei orientalischen Potentaten rum und verscherbelt deutsches Kriegsgerät.

    schon, aber bitte linksbuntgrüne hirnfehlfunktionen bedenken, die verarbeiten reale Infos folgendermaßen.

    Das ist ja auch gaaaaaaanz was anderes.
    Gabriel ist ja ein „Demokrat“, während die AFD alle voll pöse naaaaziehs sind und somit alles was die machen total bähpfui ist.
    Wäre anstelle von AFD-Leuten irgendwelche S**gesichter der Edelparteien dorthin gereist, wäre mit 1000% Sicherheit am nächsten Tag zu lesen gewesen…

    …“mutiger schritt für Beziehungsnormalisierung….informelle Fahrt….gut für die menschlichkeit….humanitär-kontakte…..sülz…blablabla……“

    Merke; auch wenn AFD Leute Krebskranken Kindern Spendernieren spenden würde unsere DreXXXspresse das auch noch so hinbiegen, daß es beim unbedarften Leser negativ ankommt.

    Es geht schon lange nicht mehr ums neutrale, wertoffene INFORMIEREN sondern um ERZIEHUNG, BILDUNGSAUFTRAG und LENKUNG der Meinung in der Öffentlichkeit.

    das zieht sich wie ein roter Faden durch allle sog. „Kontroversen“ Themen, beginnend bei den Allerheiligsten „Schatzsuchenden aus dem Morgenland“, über Klima-bohei, EU-superstaat, Trump, Putin, Neuerdings diesel, usw…

  13. Guten Morgen und mal eine Frage an die schon länger hier Schreibenden.
    Wäre es nicht langsam an der Zeit die Fußnote:

    © PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

    mit einem „Prorussisch“ zu ergänzen ?

  14. Baldur7 6. Februar 2018 at 08:15
    OT:
    Kinderpornosender Kika verbreitet wieder seine pädophilen Inhalte:
    „„INTIM“-LEXIKON
    So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
    Nächster Aufreger um den Kinderkanal von ARD und ZDF. So finden sich auf der KiKA-Homepage zwei „Fremdsprachen-Spickzettel“.
    Thema: „Brüste und Vagina international“ und „Penis und Hoden international“.
    http://www.bild.de/unterhaltung/tv/kika/so-versaut-der-sender-unsere-kinder-54714560.bild.html
    —————
    Die nächste Lektion wird dann sein:
    WIE BAUE ICH DEN PERFEKTEN JOINT!
    Der BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTE (die Canabis legalisieren wollen) wird dann dabei behilflich sein!

  15. Baldur7 6. Februar 2018 at 08:15
    OT:
    Kinderpornosender Kika verbreitet wieder seine pädophilen Inhalte:
    „„INTIM“-LEXIKON
    So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
    Nächster Aufreger um den Kinderkanal von ARD und ZDF. So finden sich auf der KiKA-Homepage zwei „Fremdsprachen-Spickzettel“.
    Thema: „Brüste und Vagina international“ und „Penis und Hoden international“.
    http://www.bild.de/unterhaltung/tv/kika/so-versaut-der-sender-unsere-kinder-54714560.bild.html
    —————
    Die nächste Lektion wird dann sein:
    WIE BAUE ICH DEN PERFEKTEN JOINT!
    Der BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTE (die Canabis legalisieren wollen) wird dann dabei behilflich sein!

  16. So richtig es ist, dass die AfD Merkels „Flüchtlings“-Politik attackiert, so falsch ist es von dieser Partei, Putins Stiefel zu lecken. Denn Putin ist ein Lump!

  17. Liebe Leute,

    bei allem respekt für die AfD betrachte ich ihre Russland-Politik als absolut falsch. Als etnischer Russe kann ich das mit gutem Gewissen behaupten.
    Niemals waren die „Wahlen“ auf der Krim frei. Es ist schon mehrfach bewiesen. Als „grüne Männchen“ mit Maschinengewehren die Halbinsel überfielen (schon vergessen?) gab es da gar keine andere Wahl. Das Referendum war auch nach ukrainischem recht nicht erlaubt.
    Und das Wichtigste – Russland, Frankreich und GB haben sich m.E. noch in den 90-er dazu verpflichtet, auf die Souverinität von der Ukraine zu achten und diese zu schützen. Im Gegenzug verzichtete Ukraine auf die Atomwaffen.

    So war das und seid bitte nicht verblendet. Nicht alles, wa die AfD macht ist gut.

    Ich habe die Partei zwar auch gewählt, aber hier baut sich etwas zusammen, was sowohl der Partei, ihrem Ansehen, als auch DE schaden wird.

  18. Ich kann einfach nicht verstehen, dass wir Deutschen uns nicht mehr unserer Verantwortung bewusst sein sollen, die wir aus der Geschichte mit Russland haben müssen. Da gehört das Gedenken der vielen Soldaten und Zivilistenopfer des zweiten Weltkrieges dazu. Da gibt es eine hohe moralische Verpflichtung, die mir weder ein Herr Steffen Seibert noch sonst jemand ausreden kann. Des weiteren steht meine große Dankbarkeit gegenüber der Regierung Gorbatschow einer Ächtung Russlands im Wege. Frau Krone-Schmalz hat eine etwas andere Beurteilung der Ukainekrise geäußert, aber nicht weniger zutreffend, als die der Altparteien. Wer hat Deutschland gewaltlos geräumt, ohne einen einzigen Militärstützpunkt zu hinterlassen? Und das bei dem vielen Leid, welches durch Hitlerdeutschland über Russland kam! Und eine CDU-Abgeordnete namens Motschmann aus frommem Kreise plädiert für Russlandsanktionen. Sie ist in den Sechzigern und müsste unsere Geschichte mit Russland kennen. Stattdessen scheint das alles nichts für sie zu zählen. Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan … Einfach unterträglich! Leider konnte man auf dem Phoenix-Video diese Zumutung der Dame nicht kommentieren (hat das vielleicht Herr Crönert verhindert?).
    Ich persönlich werde mir immer unserer Geschichte bewusst und dankbar für manche Gnade sein, die unserem Volk geschenkt wurde.

    Welche gespaltenen Zungen! Das eine Leid ist vergessensnötig. Das andere Leid muss immer als persönliche Schuld gesehen werden? Nein! Und nochmals Nein! Wir sind gegenüber Russland in einer besonderen Verantwortung. Wir haben gegenüber Russland nichts, aber überhaupt nichts zu sanktionieren, basta!

  19. Eine völkerrechtswidrige Annektion als „freiwillige Heimkehr nach Russland“ zu bezeichnen, halte ich für mehr als grenzwertig. Nichts gegen den Wunsch einer verbesserten Beziehung zu Russland, aber welche Gründe gibt es für eine solche Anbiederung?

  20. Haben wir jetzt eine Regierung?
    GRO KO ??
    Die wollten doch heute Morgen mit Verhandeln fertig sein!

  21. Sehr gute Aktion, es wird aller höchste Zeit das wir uns wieder den Russen annähern. Und wenn interessiert schon die Meinung von Herrn Seibert diesem Aal. wer hat eigentlich jemals Sanktionen gegen die USA gefordert, wenn diese sich ohne UNO Mandat in fremde Länder begeben hat? Schluss mit dem Blödsinn.

  22. 10.000.000 Euro!!!!!… im Monat!
    .
    Der doofe deutsche Steuerzahler blecht, Baufirmen und Projektierungsfirmen stopfen sich die Taschen voll und die ganze Welt lacht über Deutschland.
    .
    Niemand wird dafür verantwortlich gemacht. Niemand steht dafür vor Gericht.
    .
    10 Mio.. wer will, wer will… wer hat noch nicht!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nichteröffnung des BER kostet monatlich etwa 10 Mio. Euro

    (5.2.2018) Die Bundesregierung geht weiterhin von Gesamtkosten in Höhe von 5,34 Milliarden Euro aus, wenn sie auf die bauliche Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER) angesprochen wird. Das geht jedenfalls aus der Antwort (Bundestags-Drucksache 19/531) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Gefragt, ob die Bundesregierung den Ende 2017 vom Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB), Rainer Bretschneider, bekanntgegebenen neuen Eröffnungstermin im Oktober 2020 für unternehmerisch verantwortungsvoll und sicher hält, heißt es in der Antwort: „Die Geschäftsführung der FBB hält den neuen Eröffnungstermin für unternehmerisch verantwortlich und die Terminierung für valide.“

    https://www.baulinks.de/btw/2018/0001.php4

  23. unsere Regierung
    sollte lieber was
    gegen die Auslöschung
    des eigenenen Volkes tun
    und die Zerstörung
    unserer kulturellen Wurzeln.

  24. Regierungssprecher Steffen Seibert die Reise prompt verurteilt: “Wir stehen solchen Reisen grundsätzlich kritisch gegenüber. Wir weisen regelmäßig darauf hin, dass die internationale Staatengemeinschaft eine Nichtanerkennungspolitik betreibt.“
    .
    Ja nee ist klar.. Die deutsche Regierung schickt lieber Waffen und Ausrüstung in Krisen- und Kriegsgebiete… an Freund und Feind gleichzeitig….
    .
    Habe nur Verachtung für so eine Merkel-Drecksregierung!

  25. BILD-online betitelt AFD-Leute in Sachsen als „zwielichtig“…
    Sind biggest Lügner Schulz und Seehofer nicht ebenso „zwielichtige“ Gestalten? Für mich schon! Einem Schulz glaube ich nichts mehr wenn er nur das Maul aufmacht!
    ________________________________________________________
    ZWIELICHTIGE MÄNNER-TRUPPE
    DAS sind die Nachfolger von Frauke Petry (aus BILD)

  26. Der „Ich bringe euch den Frieden!“s-Fürst,
    Schokoladenkönig,
    Verbrecher Poroschenko…
    …es wäre so schön gewesen,……
    …mit den Steuermilliarden des Packs…

    Die Zeit der Hetzer, „Spaltpilze“, Massenmörder, Aufstachler, Ologarchen, Milliardäre
    neigt sich dem Ende zu.

    Die amerikanische Rüstungslobby versucht, diese Entwicklung mit allen Mitteln aufzuhalten.
    Man hetzt gegeneinander auf, beseitigt Regime.

    China, Russland, asiatische Staaten,
    man muss sich nur deren High-Tech-Produkte ansehen,
    man muss sich nur die Ströme ungedckten Geldes ansehen um zu mutmaßen:
    Die USA hat fertig.

    Man wird versuchen, dies Trump in die Schuhe zu schieben.
    Ich denke,
    ohne ihn liefe die Sache noch schneller ab,
    ohne ihn wäre die Sache noch schneller abgelaufen.

  27. Nun sind wir nach allen anderen Veränderungen Richtung DDR inzwischen auch wieder bei Reisefreiheitsbeschränkungen angelangt. Die Obama-Clinton-Merkel Connection ist noch lange nicht trocken gelegt. Die Krim wäre kein Thema, hätte die Obama-Clinton-Merkel Connection nicht alle völkerrechtlichen Einigungen mit Russland über die Nato-Osterweiterung gebrochen! Die Russen haben der Nato ermöglicht, die Territorien der DDR und des halben Ostblocks zu übernehmen und dafür gab es präzise Vereinbarungen zum ENDEN des Natoimperialismus hinsichtlich anderer Teile des ehemaligen Ostblocks.
    Wer bricht wieder einmal Verträge und stiftet Unruhe in den bestehenden Verhältnissen durch geheimdienstliche Unruhestifterei in der Ukraine? Die Krim war die Antwort und wer nach all den Jahrhunderten russischer Siege über Gegner immer noch nicht gelernt haben möchte, dass das größte Land der Erde nicht bezwingbar ist und derartige Versuche immer nur wieder in humanistischen Katastrophen enden, ist nicht Demokrat sondern Unruhestifter,Krisen- und Kriegsgewinnler!
    Im Übrigen ist es eine unerträgliche weitere Heuchelei der Merkel, Russland sanktionieren zu wollen (Deutschland-Russland,beim Führer gabs den Witz, ob er denn keine Landkarte hatte…) aber russsiches Gas und Öl, das zu 80% deutsche Wohnungen und Industrie heizt, das klammern wir opportun besser aus, da alles andere so teuer wäre, dass dann spätestens die Bevölkerung aufwacht!!
    Pfui eine derartige billige peinlich Chaotenpolitik der Doppelmoral!

  28. Erdogan und Merkel marschieren in Syrien ein mit deutschen Waffen. So läuft Politik der SPD-CDU.

  29. jeanette 6. Februar 2018 at 08:15

    Jetzt weiss ich wo wir unsere Flüchtlinge parken können!
    Die Ukraine wäre doch ein perfekter Platz!“

    Wie bitte? Die „Flüchtlinge“ haben Heimatländer und die Ukrainer sind Weiße wie wir. Mit dem ukrainischen System bin ich ebenso wenig einverstanden wie mit dem der russischen Föderation, oder dem der USA … aber deshalb hasse ich doch nicht die Menschen dort, die unsere Verwandten sind.

    Wir Weißen sind 8% der Weltbevölkerung. Sollen wir uns da freiwillig in noch kleinere Gruppen aufspalten um uns gegen 92% zu behaupten, die vom Regime als unsere Gegner aufgebaut werden? Die Spalterei können wir nun wirklich den Politikern überlassen, deren Aufgabe das ist.

    Wenn an US Eliteunis ganz offen gelehrt wird, die weiße Rasse müsse ausgelöscht werden und unsere Vernichtung sei ein Dienst an der Menschheit, dann ist es keine gute Idee, sich in die Machtspiele des Regimes einbinden und gegeneinander aufhetzen zu lassen.

  30. OT:
    Verfassungsgericht überprüft das Mitgliedervotum der SPD

    „Es gibt auch Zweifel, ob sich die von der SPD geplante Mitgliederbefragung mit der Freiheit der Abgeordneten und den Grundsätzen der repräsentativen Demokratie vereinbaren lässt. Das Bundesverfassungsgericht überprüft nun die Zulässigkeit des Votums.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/live172968165/SPD-Verfassungsgericht-ueberprueft-das-Mitgliedervotum-Liveticker-zur-GroKo.html

    Soll ich mal raten?
    Nicht verfassungskonform –> Basisabstimmung gibt es nicht –> GroKo durch.

  31. Mens sana a furiosum mundi 6. Februar 2018 at 08:41
    Eine völkerrechtswidrige Annektion als „freiwillige Heimkehr nach Russland“ zu bezeichnen, halte ich für mehr als grenzwertig.

    +++++

    for your kind information :
    was und was nicht völkerrechtswidrig einzustufen gilt, wird heutzutage im UNO Sicherheitsrat manuellgesteuert bestimmt… im Einklang mit den Interessen der USA. also keine Panik

  32. Ich halte die Rußlandsanktionen für wichtig.
    Erstens weil Trump die fortführt. Wäre es nur eine Schikane des Clinton-Obama-Establishment dann hätte Trump diese Sanktionen sofort gestoppt.
    Zweitens, wenn man die russische Außenpolitik verfolgt stellt man fest das Putin den kompletten Nahen- und Fernen Osten umstrukturiert um gegen den Westen zu konkurrieren. Wenn Putin damit Erfolg hat dann hätte das die Auslöschung Israels zur Folge da der Iran sein stärkster Verbündeter ist.
    Wenn der Westen mal geschwächt ist, dann wird der Iran und Rußland kein Mitleid haben mit der USA und Israel.
    Deshalb sehe ich es als wichtig Rußland und den Iran schwach zu halten solange der Westen noch stark ist.

  33. Wo ist da der Aufschrei der deutschen Regierung und der linken Staatsmedien?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Vor 110 Jahren: Die USA annektieren Hawaii
    .
    https://www1.wdr.de/stichtag/stichtag3532.html
    .
    .
    Alaska und Hawaii lehnen sich gegen „US-Annexion“ auf – Appell an Uno
    .
    Die Stammvölker von Hawaii und Alaska (beide seit 1959 US-Bundestaaten) haben den USA vorgeworfen, ihre Gebiete rechtswidrig „annektiert“ zu haben. In einem Appell an die Vereinten Nationen fordern sie ein Selbstbestimmungsreferendum.

    https://de.sputniknews.com/politik/20150508302236405/

  34. „Verfassungsgericht überprüft das Mitgliedervotum der SPD“

    Es wäre doch interessant zu wissen,
    wer dies „angeleiert“, initiiert hat.

    Ich denke,
    die u r s p r ü n g l i c h e Absicht der SPD hinter diesem Mitgliedervotum war,
    eine GroKo zu verhindern.
    Man wollte es sich in der Opposition gemütlich machen.

    Nun hat sich alles in das Gegenteil verkehrt.

  35. Ich denke,
    die u r s p r ü n g l i c h e Absicht der SPD hinter diesem Mitgliedervotum war,
    eine GroKo zu verhindern, diese Verhinderung demokratisch zu legitimieren,
    Verantwortung abzudrücken.

  36. mein tiefstes Ueberzeugung- Krim IST Russland! Krim hat an Russland unsere Landsfrau- Katharina die Grosse (geb. von Zerbst) angeschlossen. Wenn auch keine andere Gruende da gewesen waeren das so zu sehen, dann auch damit alleine es waere genug! Freudschaft mit Russland!

  37. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 09:19
    Wenn der Westen mal geschwächt ist, dann wird der Iran und Rußland kein Mitleid haben mit der USA und Israel.
    Deshalb sehe ich es als wichtig Rußland und den Iran schwach zu halten solange der Westen noch stark ist.
    +++++

    dumm, dümmer…. khmmm
    woher sind Sie so sicher, was Russland vorhat?
    und was hielten Sie über Verhandlungen mit Russland auf Augenhöhe???? zur Abwechslung mal….

  38. Uebrigens- Sie hat Krim den mohammeds- Sklavenhaelter entrissen! Die haben Weisse Sklaven an Osmanen verkauft… Mann soll die Frau scaetzen!

  39. @Drohnenpilot

    Mich wundert es wenig, daß der reGIERungssprecher Seibert seinem vom Westen ausgehaltenen Regime in der Ukraine die Stange hält. Schließlich hat auch dort der Milliardenspekulant George Soros in seiner unübertroffenen „Menschenfreundlichkeit“ seine dreckigen Finger im Spiel, erwartet, daß ihm – durch die Marionetten des Kiewer Regimes – der fruchtbare Ackerboden der Ukraine im Dutzend billiger in die Hände fällt.

    Besagte, Kiewer Marionetten haben sich in Berlin gegenseitig die Klinke in die Hand gedrückt, u.a. Klitschko, der die Bandera-Faschisten unterstützt, sowie die „Gas-Prinzessin“ Timoschenko, die sich in der Berliner Charité – vermutlich auf Kosten des deutschen Steuerzahlers – gesundheitlich hat behandeln lassen.

    Die Bilder unvergessen, die u.a. das ZDF ausstrahlte : Die Mittäter vom „rechten Sektor“ – ausgewiesene Bandera-Faschisten – haben sich mit Wehrmachtsstahlhelmen, auf denen das „SS“-Zeichen angebracht war, abfilmen lassen.

    Zur Krim :

    Diese wurde – zu Sowjetzeiten – durch den KPdSU-Vorsitzenden Chrustschow seiner ukrainischen Frau sozusagen als „Hochzeitsgeschenk“ der – damaligen – UKRAINISCHEN SOZIALISTISCHEN (föderativen) SOWJETREPUBLIK per Ukas zugeschlagen, war bis dahin russisch.

    Die vom Westen betriebene Verurteilung einer „russischen Annexion der Krim“ ist nicht nur darin eine Falschbehauptung, sondern Heuchelei pur, denn es geht hierbei um geostrategische Fragen bezüglich gezielter Schwächung Russlands (siehe auch das Buch des inzwischen verstorbenen Sicherheitsberaters und Russenfressers ZBIGNIEW BRZEZINSKI : „Eine Weltmacht“) und nichts stört den Ami mehr, daß dessen Hegemoniestreben im Schwarzeb Meer insbesondere durch einen russischen Hafen Sewastopol gestört wird.

    Das sich der Westen im Hinblick auf die Krim an „Verletzung des Völkerrechts“ reibt, ist, angesichts der von den USA in den vergangenen Jahren weltweit inszenierten „Regime Changes“ und „farbigen Revolutionen“ – siehe auch Ukraine – ebenfalls unter der Rubrik Scheinheiligkeit abzuhaken.

    Die durch Russland erfolgte Volksabstimmung über die Zugehörigkeit der Krim zu Russland konnte bezüglich dessen Ablauf noch nicht einmal von der UN beanstandet werden.

    Wenn sich der Westen – namentlich die USA und die NATO – an einer „illegalen Ausdehnung“ Russlands an dieser Stelle empört, so sei daran erinnert, daß es jene USA und NATO selbst waren, die unter Bruch der getroffenen Vereinbarungen, welche im Zuge der deutschen Einheit erfolgten, also sich militärisch nicht weiter nach Osten ausdehnen zu wollen (1990) selbst des eklatanten Wortbruchs bezichtigen lassen müssen.

  40. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 09:19
    Wenn der Westen mal geschwächt ist, dann wird der Iran und Rußland kein Mitleid haben mit der USA und Israel.
    Deshalb sehe ich es als wichtig Rußland und den Iran schwach zu halten solange der Westen noch stark ist.

    am lautesten habe ich gelacht ueber-“solange der Westen noch stark ist.“
    na, Westens “Staerke“ koennt Ihr bei euch in BRD Tag in Tag aus beobachten!

  41. Leider die auch von pi kritiklos propagierte Putin Propaganda. Ich frage mich immer, wieviele sind bloss ungebildet, wieviele vom FSB bezahlt auf pi. Wäre interessant zu wissen.

    Übrigens, an alle Ignoranten hier: was hat Russland mal für den Westen gemacht seit dem WK2? Was für Deutschland. Realistisch? Hmm, eben!

  42. Animeasz 6. Februar 2018 at 09:26
    woher sind Sie so sicher, was Russland vorhat?
    —————————
    Man kann nicht für Rußland und USA gleichzeitig sein. Die Rußen und ihr stärkster Verbündeter Iran hassen die USA. Und das tun sie bei jeder Gelegenheit kund.
    Solange Trump Präsident der USA ist, solange ist mir die USA näher als Rußland.
    Wenn Europa sich Rußland anschließt schwächt es die USA. Schließt sich Europa der USA an werden die kleinen USA-und Israelhasser schön schwach gehalten, wie es sich gehört.

  43. Eine kleine Ergänzung zu
    „man muss sich nur deren High-Tech-Produkte ansehen“:

    …und die „unendlichen“ Weiten, Bodenschätze Russlands…

  44. Dorian Gray 09:30
    „..was hat Russland mal für den Westen gemacht..?“

    Warum sollte Russland etwas FÜR Deutschland machen?
    Russland hat etwas für SICH zu machen.

    Mit etwas Verstand sieht man, was unsere „Freunde“
    in der EU, NATO und die USA GEGEN und machten . .

  45. Dorian Gray 6. Februar 2018 at 09:30
    Leider die auch von pi kritiklos propagierte Putin Propaganda. Ich frage mich immer, wieviele sind bloss ungebildet, wieviele vom FSB bezahlt auf pi. Wäre interessant zu wissen.

    Übrigens, an alle Ignoranten hier: was hat Russland mal für den Westen gemacht seit dem WK2? Was für Deutschland. Realistisch? Hmm, eben!
    Okkupations Armee abgezogen! USA hat es noch immer nicht gemacht. Wiedervereinigung erlaubt. Is das etwa nicht genug??!!!

  46. Dorian Gray 09:30
    „..was hat Russland mal für den Westen gemacht..?“

    Warum sollte Russland etwas FÜR Deutschland machen?
    Russland hat etwas für SICH zu machen.

    Mit etwas Verstand sieht man, was unsere „Freunde“
    in der EU, NATO und die USA GEGEN uns machten . .

  47. Ja, natürlich könnte Deutschland schön Geld verdienen❗ 😎
    Trotzdem ist die Eroberung von Putin abzulehnen ❗
    Putin ist ein skrupelloser Diktator auch wenn er lieb wie ein Dackel in die Kamera schaut ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  48. int 6. Februar 2018 at 09:35
    …wobei Russland (z.B.) bei den modernen Kampf-Jets „vermutlich“ das Nonplusultra,
    den „State of the art“ darstellt.

    „Vermutlich“ geht es den Menschen in Russland unter Putin sehr viel besser als es ihnen
    unter jenen Oligarchen ginge, die sich das Land unter den Nagel reißen wollen.
    Und das trotz der von außen (amerikanische Rüstungslobby) erzwungenen Rüstungsausgaben.

  49. Also versuche es nochmals:

    Wieviel bezahlt Putin für diese Reportage? Anders ist diese Russlandblindheit hier nicht mehr zu erklären. Von ein paar schlecht informierten Postern mal abgesehen!

  50. Also versuche es nochmals:

    Wieviel bezahlt Putin für diese Reportage? Anders ist diese Russlandblindheit hier nicht mehr zu erklären. Von ein paar schlecht informierten Postern mal abgesehen!

  51. Was hat die USA für Deutschland gemacht? Sich einen Vasallenstaat geschaffen, auf dessen Territorium fast nach Belieben schalten und walten können. Und was sind die paar Millionen Dollar Marshallplan gegen über den hunteren geklauten Patenten etc.pp. Rußland war auch im tiefsten kalten Kriege ein verläßlicher Öl- und Gaslieferant. Unsre Zukunft ist Visegrad & Rußland und China, auch wenn es keine rosigen Zeiten sein werden. Die fetten Jahre der Helmut Kohl & Thomas Gottschalk – BRD sind ein für allemal vorbei! Tempi passati!

  52. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 09:34
    Man kann nicht für Rußland und USA gleichzeitig sein.
    es reicht voellig aus wenn wir fuer Deutschland sind! Und hier sind Russen unsere Verbundete. Natuerliche, sogar, Verbundete.

  53. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 09:34

    Man kann nicht für Rußland und USA gleichzeitig sein.

    ++++++

    stimmt.
    Die USA sind weit weg, Russland ist im Hinterhof…
    raten Sie mal, mit wem möchte ich lieber gute Kontakte pflegen…

  54. Und jetzt bitte eine delegation nach Syrien mit schönen Bildern aus Aleppo und Damaskus! Das wäre es. Damit wäre dieser ganze vermaledeite Nachzug erledigt!

  55. Dorian Gray 09:44
    „Wieviel bezahlt Putin für diese Reportage?“

    Wie kommen zu dieser Annahme
    und wenn diese fundiert ist,
    wo kann ich mein Salär beantragen?

  56. Dorian Gray 6. Februar 2018 at 09:44
    Also versuche es nochmals:

    Wieviel bezahlt Putin für diese Reportage? Anders ist diese Russlandblindheit hier nicht mehr zu erklären. Von ein paar schlecht informierten Postern mal abgesehen!

    mir zahlt keiner was. Ich bin gut informiert ueber Russland und Russen. ich spreche Russisch und habe die Moeglichkeit in deren Informationsraum aufzuhalten. Wurde auch Euch mal empfehlen- viel davon vovon Ihr keine Ahnung habt.

  57. Seibertchen spricht von „wir“ – mei is der wichtig!
    Noch wichtiger jedoch wäre bei Dr. S. Krone-Schmalz nachzufragen, wie es sich denn mit Russland und der Krim verhält. Da würden seine hektischen roten Flecken noch hektischer werden :-))

  58. Also wenn sich die Ukraine von Russland abnabelt, übrigens sind viel Ukrainer überhaupt nicht glücklich darüber, als es noch zu Russland gehörte, soll es den Menschen sehr viel besser gegangen sein. Und wer sich das ssoziale in Russland anguckt, ja der könnte fast heulen!
    Egal, also Ukraine von Russland =gut
    Jetzt will sich doch Katalanien von Spanien trennen, =schlecht!
    Ich blick da nicht mehr durch.
    Wenn es den fetten Säcken in Brüssel passt, dann ist es gut oder was?
    Es geht schon so lange nicht mehr um den Menschen! Leider!

  59. Regierungsssabbler sagt: „..die internationale Staatengemeinschaft eine Nichtanerkennungspolitik betreibt.“
    Nur Kosovo, Palästina und die ukrainischen Nazis dürfen anerkannt werden.
    Schon klar, Herr Seibert.
    Wer hat Sie zu diesem Thema gefragt?
    Von der EU und den Merkelisten konstruierte Feindbilder führen nicht zum Frieden, die führen zum Krieg. Manchen Bürger haben es noch nicht vergessen….

  60. Animeasz 6. Februar 2018 at 09:47
    stimmt.
    Die USA sind weit weg, Russland ist im Hinterhof…
    raten Sie mal, mit wem möchte ich lieber gute Kontakte pflegen…
    ——————————-
    Das heißt ich müßte auch für den Iran sein. Ich will aber nicht für den Iran sein.
    Israel steht mir näher als der Iran und die USA unter Trump steht mir näher als Rußland.
    Vielleicht kann ja Rußland irgendwas Europa anbieten was die USA nicht anbieten kann aber ich glaube da schaut es schlecht aus.

  61. laesst mich bischen mit euch Information teilen.In GEZ Luegenkanaelen war davon nix.
    Neulich haben in Syrien Terroristen Russisches Su-25 abgeschossen, der Pilot Roman Filipov ist mit Schleudersitz rausgesprungen und verwundet mit Fallschirm gelandet. Wurde allerdings von mohammeds- Terroristen umzingelt .Die wollten Ihm gefangen nehmen. Der Russische Mayor hat sich mit handgranate in Luft gesprengt. Hat noch gewartet bis die Terroristen naeher kommen und mit Schrei- Das ist fuer unsrere Jungs! die Granate gespraengt. Diese Russen haben mut . Und Moral! Russen ergeben sich nicht….

  62. Dorian Gray 6. Februar 2018 at 09:44

    Also versuche es nochmals:

    Wieviel bezahlt Putin für diese Reportage? Anders ist diese Russlandblindheit hier nicht mehr zu erklären. Von ein paar schlecht informierten Postern mal abgesehen!
    ===========================================================

    Vom mehrfachen Posten steigt auch der Wahrheitsgehalt ihrer Aussage nicht.
    Bleiben Sie doch bitte auf den Seiten derer die sich gerne von der Politik mit ihrern Mainstream Lügnern einlullen lassen.
    Sicher aber überfordert PI Ihren Intellekt.

  63. Animeasz 6. Februar 2018 at 09:26

    Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 09:19
    Wenn der Westen mal geschwächt ist, dann wird der Iran und Rußland kein Mitleid haben mit der USA und Israel.
    Deshalb sehe ich es als wichtig Rußland und den Iran schwach zu halten solange der Westen noch stark ist.
    +++++

    dumm, dümmer…. khmmm
    woher sind Sie so sicher, was Russland vorhat?
    und was hielten Sie über Verhandlungen mit Russland auf Augenhöhe???? zur Abwechslung mal….“

    Putins Verhältnis zu Israel ist ganz ausgezeichnet. Er ist ein häufiger und geehrter Gast in Israel. Der Machtverfall und die innere Auflösung der überschuldeten USA sind keine Gefahr für Israel. Israel pflegt neben der engen Beziehung zu Russland ausgezeichnete Kontakte, auch in seiner Region, z.B. mit den Saudis, ebenso mit China oder Indien und baut auch die Beziehungen in Afrika kontinuierlich aus. Durch Technologietransfer macht es sich unersetzbar. Israel ist nicht in der Position Mitleid zu brauchen. Auf Gefühlsduselei verlässt es sich nicht.

    „… und was hielten Sie über Verhandlungen mit Russland auf Augenhöhe???? zur Abwechslung mal….“

    Ich denke, es werden unentwegt Strohmänner aufgebaut um Spannungen zu erzeugen. Die Führungsfiguren beider Seiten wissen das aber nicht die Völker die ja, wenn es für weitere Transformationsprozesse nötig wird, gegeneinander gehetzt werden und sich gegenseitig massakrieren sollen. Man spielt mit uns. Wir sollen Lager bilden und durch die permanent erzeugte Aufregung manipuliert werden.

    Wenn man etwas zurück geht, dann waren es die US Eliten selbst die, nachdem sie bereits der Sowjet Union unter die Arme gegriffen hatten, China zur Großmacht aufbauten indem sie die Warenproduktion von den USA nach China verlegten, wodurch die amerikanische Mittelklasse geschwächt wurde und über verschiedene Kanäle wurde und wird China auch mit Waffentechnologie versorgt. Trumps Wahlkampfgerede war wie immer nur eine Show, die falsche Hoffnungen wecken sollte.

    Mit den Russen habe ich kein Problem. Mit der stalinistischen Geschichtsschreibung, die unter Putin wieder die einzig erlaubte ist schon. Und wer sich in Russland gegen den verordneten Multikulturalismus und die Flutung stellt und meint, das Russland den Russen gehören sollte, landet schnell im Gefängnis.

  64. Wirfaffendaff 6. Februar 2018 at 09:58

    Putin sollte man nicht zu früh auf einen Sockel heben, wo er nicht hin gehört: …..
    Der weiße Mann spricht mit gespaltener Zunge.

    ++++++

    Denken ist nicht verboten!

    Der weisse Mann MUSS in einem Reich traditionell mit vielen Nationalitäten regieren, ob es ihm eigentlich gefällt oder auch nicht … und sich dabei höchst diplomatisch verhalten.

  65. @Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 6. Februar 2018 at 09:13
    „OT:
    Verfassungsgericht überprüft das Mitgliedervotum der SPD“

    Habe das auch gerade erfahren. Sehe es wie Sie. Das Recht ist eine Funktion des Staates, daher tippe ich ebenfalls auf „verfassungswidrig“ und der Käse wird gegessen sein.

  66. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 10:05

    Das heißt ich müßte auch für den Iran sein. Ich will aber nicht für den Iran sein.
    Israel steht mir näher als der Iran und die USA unter Trump steht mir näher als Rußland.

    ++++

    Ihre private Meinung und Ansicht.
    Iran ist nicht NUR Islam, sondern auch VIELE intelligente Perser Menschen, sie würden staunen…
    Ihr Problem ist, dass Sie zwischen dem gierigen Imperium USA (deep state) und dem Nationalstaat USA nicht differenzieren können…
    das gleiche gilt auch für Israel. Siehe Netanjahu Besuch in Ungarn.

    Für den Imperium USA habe ich NICHTS übrig.

  67. Russland hat viele Probleme und den Russen geht heute da nicht gut. Aber- Russland erwacht. Und hat grosses noch vor. Krim ist nur der erster Schritt. Syrien das zweite. und noch was- es hat noch keiner Russen besiegt. vergessen wir das nicht.

  68. Heimatsternle 6. Februar 2018 at 10:15

    Dan möchte ich aber nicht in Martin seiner Haut stecken 😉

  69. @wernergerman 6. Februar 2018 at 10:06

    Danke, lieber Forist, für Ihren Bericht von dem abgeschossenen russischen Piloten in der SU25. Vielen Dank! Man sieht, wie einseitig die Information in den Meinstreammedien ist. Im Krieg ist eben die Wahrheit das erste Opfer.

  70. Animeasz 6. Februar 2018 at 10:11

    „Der weisse Mann MUSS in einem Reich traditionell mit vielen Nationalitäten regieren, ob es ihm eigentlich gefällt oder auch nicht … und sich dabei höchst diplomatisch verhalten.“

    Das müssen die Chinesen auch, nur sind da die Bückbeter, wenn sie denn mal wieder aufmucken, schneller bei ihren 72 Jahre alten Jungfrauen, als sie Allah sagen können.

  71. Iran ist uns nicht feindlich. Habe mit mehreren gesprochen die da gelebt- gereist haben- alle sagen- ein sehr freundliches,und filfsbereites Volk. wenig Kriminalitaet. Und noch was- wir haben kein Streitgrund! Laessen wir uns nicht lieber gegen Perser hetzen. Liegt nicht in unsere Interesse.

  72. @Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 6. Februar 2018 at 10:19

    Lieber Forist, der Maddin hat doch ohnehin keine guten Prognosen. Eigentlich läuft ihm das doch gut rein? Ich denke, sein Fell ist so dick, dass er einen Ministerposten kriegt und auch annimmt. Nur zum Kanzler wird es nicht mehr reichen.


  73. hat der deutsche Regierungssprecher Steffen Seibert die Reise prompt verurteilt: “Wir stehen solchen Reisen grundsätzlich kritisch gegenüber.
    ***********************************************
    Ja, lieber Herr Seiber, deshalb werden ja auch alle minderbegabten IQ-ler in der deutschen Politik abgewählt!!
    Und die meisten können froh sein, wenn ihnen nur die Abwahl blüht und nicht noch schärfere Sanktionen.
    Auch Si sollten sich schon mal nach einem neuen Job umsehen.
    Bei der Müllabfuhr werden viele Plätze frei, wenn die Neger und die Islamen nach hause gehen !!!
    Meine Zugehfrau macht gerade sauber, der geistige Unrat ist nur auszuhalten, wenn wenigstens die Bude clean ist.

    Der Sabor (Parlament) in Zagreb hat gerade mit 90 Stimmen gegen 43 Stimmen dem Brüsseler Monsanto-Deal (Glyphosat) zugestimmt.
    Die Bevölkerung ist grimmig! Das Zeug war seit vielen Jahren bereits verboten gewesen!

    Die Krim ist altes russisches Gebiet. Die Ukrainer sollen froh sein, wenn sie nicht auch noch Odessa zurückgeben müssen. Das alles hatte der Meuchelmörder Chrustschow Mitte der 50er der Ukraine zugeschanzt als „Wiedergutmachung“ für die Hunderttausende Ukrainer, die er im auftrage Stalins abschlachten ließ in den 39ern.
    Putin ist ein Russe und kein Zuagreister, wie die vielen anderen seit vielen, vielen Jahrzehnten vor ihm!! Gut so, Gospodin Putin!

  74. Wo bitte sind denn Schmieren-Seiberts Statements zu Erdogans illegaler Landnahme in Syrien, diesem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, unterstützt von IS-lamisten? Wann hat sich Seibert jemals kritisch zu Erdogans aktiver IS-Unterstützung geäußert? Wer ein entsprechendes, mutiges, im Klartext vorgetragenes Statement kennt: bitte melden. Ich habe so rein gar nichts aus dieser Ecke gehört.

  75. Apusapus 6. Februar 2018 at 10:07

    ++++++

    Hallo!

    KEINER möchte, dass Putin eine freie Hand bekommt… aber sollte auch nicht gehetzt oder in die Ecke gedrängt werden, so wie wir es in Ungarn sagen:
    a medve nem játék
    „….. der Bär ist kein Spielzeug…“

  76. Wirfaffendaff 6. Februar 2018 at 10:22

    +++++

    tja, Sie wissen es also besser….
    melden Sie sich doch bei Putin als Berater, er wird sich höllisch auf so viel Kompetenz freuen LOL

  77. @wernergerman 6. Februar 2018 at 10:23

    Lieber Forist, dass ist eine komplizierte Sache mit dem Iran. Tatsache ist doch, dass es da einen großen Vernichtungswillen gegen Israel gibt. Das hörte man offiziell. War es nicht der Ahmadinedschad? Und Iran unterstützt Hisbollah, ebenfalls Feinde Israels. Deshalb bin ich gegenüber Iran eher etwas skeptisch, denn Israel hat ein Existenzrecht. Wer das antastet, der ist mir nicht suspekt. Allerdings geht es in diesem Syrienkrieg um Geostrategik, um Gasleitungen und Energiepolitik. Und hier denke ich, dass Syrien das Recht haben sollte, über sein Territorium selbst zu bestimmen und die Hilfe seiner Verbündeten in Anspruch zu nehmen. Es geht um Einfluss, um Interessen, um Geld und um Macht. Das sollte auch in unseren Medien offen kommuniziert werden. Wie überhaupt viel mehr Wahrheit und Ehrlichkeit in die Debatte gehören. Es geht doch nicht um böse Männer! Herr Assad ist nicht besser oder schlechter, als jeder andere Staatsmann. Wer ist schon ein Engel? Und wer letzten Endes Giftgas eingesetzt hat und mit welchen Absichten, das kommt nicht von unmittelbaren Zeugen an unser Ohr, sondern über interessegeleiteten Medien. Wiegesagt, die Wahrheit ist das erste Opfer in einem Krieg.

  78. Korrektur meines Fehlers: Ich meinte natürlich, dass mir derjenige suspekt ist, der das Existenzrecht Israels antastet.

  79. Herr Regierungssprecher Seibert: Zypern ist im Osten wohl nicht von der Türkei annektiert und besetzt ? Die Kirchen geschleift, zerstört und die Griechen von ihrem eigenen Besitz vertrieben ? Warum höhre ich da von ihnen nichts ?

    Was hat Deutschland mit dem Kosovo gemacht, völkerrechtswidrig Serbien angegriffen und tausende Zivilisten getötet, ungeheuren Schaden angerichtet, Brücken und Chemiewerke zerstört, sogar die chinesische Boschaft bombardiert und den Kosovo von Serbien gestohlen UND anerkannt. Ja was ist das denn ? Hat Deutschland Serbien bombardiert, damit die USA im Kosovo die größte Militärbasis in Europa der bauen und betreiben kann ? Wird die Bundeswehr dort als Wachregiment benötigt die die US Basis schützt ? Serben wurden im Kosovo von ihrem Besitz vertrieben !!

    Auf der Krim hat das Volk selbst entschieden und gewählt, so wie das Volk in der DDR entschieden hat 1989. Und die Krim hat sich einen blutigen Krieg durch die ukrainischen Nazis erspart und tausende von Toten

  80. Ich nochmal.
    Selten habe ich einen Bericht gelesen der so vehement in ein Wepennest gestochen hat.
    Hier sind soviele Trojaner bzw. Verleumder oder einfach nur dumme Ungebildete, welche geschichtlich das Niveau eine Hilfsschülers der ersten Klasse haben unterwegs.
    Das zeigt einmal deutlich mehr wie mit der Wahrheit und der aktuellen Situation umgegangen wird.

    Doch die Wahrheit lässt sich nicht unterdrücken, weder die Geschichtliche, noch die heutige.
    Russland steht dem Westen geschichtlich und geographisch viel näher als es je mit den USA sein werden könnte. Wie hier schon so richtig gepostet wurde, hat Russland sich gegenüber Deutschland nach dem 2ten WK fair verhalten. Nach der Auflösung des Warschauer Paktes ist hier keine Station der Russen verblieben. Tatsache ist, dass die Angst der USA, Deutschland und Russland würden sich verbünden und gemeinsam eine Weltmacht bilden, der Punkt, der zur heutigen Situation geführt hat. Deshalb auch diese unsinnigen Sanktionen. Die Situation der Russen hat sich seit Putin drastisch verbessert. Boris Jelzin hat dem Westen Tür und Tor geöffnet und das Tafelsilber verschleudert. Klar ist das den westlichen Geschäftsleuten sehr gefallen hat. Putin hat dem ein Ende gesetzt. Und genau dieses ist der Grund auf den Hass auf Putin. Wer meine Worten an zweifelt, der solle sich einmal die Verbesserungen in Russland ansehen. Ich wünschte wir in Deutschland hätten auch einen Politiker wie Putin der sich um die Belange des Volkes kümmert und nicht solche Polithuren die uns verkaufen. Eine von G. Sorros bezahlte und geführte Opposition ist kein Beweis für meine Ausführung. G. Sorros ist ein Verbrecher der überall seine schmutzigen Finger im Spiel hat. Gibt es da überhaupt einen Zweifel??
    Wenn nun eine Demokratische Partei wie die AFD zur Krim fährt, mit dem Ziel eine Verbesserung der Beziehungen zu Russland zu erreichen, dann wird deutlich warum der kritisierende und aufheulende Rest der angeblichen Demokraten hier in unserem Land so aufschreit.
    Da kommt der wahre Charakter zum Vorschein.

  81. Animeasz 6. Februar 2018 at 10:31

    tja, Sie wissen es also besser….
    melden Sie sich doch bei Putin als Berater, er wird sich höllisch auf so viel Kompetenz freuen LOL“

    Ne danke. Da sind Sie ja schon und das wird dann zu eng hinten drinnen. Diese ewige Putin- Lobeshymnen gehen mir hier auf den Geist. Der Typ ist eine zwielichtige Gestalt und was man in Putin-Rußland unter Meinungsfreiheit versteht, habe ich bei „Sputnik“ ausgiebig „genießen“ dürfen. Da fühlt man sich glatt wie bei Merkel.

  82. Dorian Gray 6. Februar 2018 at 09:30

    bspw. haben die nach 1990 Ihre gesamte Armee aus Mitteldeutschland abgezogen.
    haben dem Whitsleblower Asyl verschafft!
    Insofern sind Ihre Äußerungen ein wenig krude um dies mal nett zu umschreiben.

    Nochmal geschichtlich nachgefragt:
    Wo meinen Sie denn, wäre wohl die erste Atombombe gelandet, wenn Selbige ein halbes Jahr eher einsatzbereit gewesen wäre?!
    Machen Sie sich mal schlau, welche nicht unerheblichen Zeitabstände geherrscht haben zwischen der Schlacht um Stalingrad und der ach so gott vergötterten Landung in der Normandie. Da dürfte selbst dem Dümmsten etwas auffallen…
    Was oft geschichtlich negiert wird war, dass die damalige die Sowjetunion 3 Tage nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki eh Japan angreifen wollte….
    Insofern mal nicht so heftig geistig verwirrten Zappelkram von sich geben.

  83. (…) Auch die ukrainische Regierung hat „traurige Konsequenzen” angedroht und laut Medienberichten ermitteln bereits ukrainische Staatsanwälte wegen “illegaler Einreise” gegen die AfD-Parlamentarier, denen deswegen in der Ukraine bis zu acht Jahren Haft drohen würden.“

    * * * * *

    Das wäre doch ein Gesetz, das wir hier auch mal anwenden sollten.
    Auf illegale Einreise droht bis zu 8 (acht) Jahren Haft!
    Okay, die „Zuwanderung“ würde bis auf ein Rinnsal versiegen –
    und die grassierende Xenophilie höchstwahrscheinlich eingedämmt.

    Wie aber behandeln wir das Helfersyndrom der dann arbeitslosen Guten Menschen hier?
    Vor Monaten wurde hier mal die Geschichte eines jugendlichen Feuerwehrmannes publiziert, dem die Brand-Bereitschaft hier wohl etwas zu langweilig war. Er meldete sich bei einer „Seenotrettungs-Gesellschaft“ (SeaLife oder so ähnlich) die unweit vor Libyens Grenze „Flüchtlinge“ aus „Seenot“ rettet, indem sie die Passagiere einfach umsteigen lässt – und ans europäische Festland schippert.

    Man hört in dieser Richtung fast nichts mehr. Ist der Taxi-Verkehr eingestellt worden?

  84. wernergerman 6. Februar 2018 at 10:23

    Iran ist uns nicht feindlich. Habe mit mehreren gesprochen die da gelebt- gereist haben- alle sagen- ein sehr freundliches,und filfsbereites Volk. wenig Kriminalitaet. Und noch was- wir haben kein Streitgrund! Laessen wir uns nicht lieber gegen Perser hetzen. Liegt nicht in unsere Interesse.
    xxx

    Genau, deswegen bauen Sie Atombomben, wollen Israel vernichten, unterstützen Terror, auch in meinem Land. Ich schlage vor, Sie ziehen in diese gelobte Land. Mein Gott, wie PI nachgelassen hat. Man findet die Kommentatoren von früher nicht mehr…

  85. Das einzige was klar ist, ist, daß die Krim selbst entschieden hat zu Rußland zu gehören da, die Krim immer russisch war. Also sollten Merkel und Co. den Schnabel halten.

  86. Es ist schlicht Fakt, dass Putin den Osten der Ukraine und die Krim illegal besetzt. Das kann ich nach zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen in der Ukraine bestätigen. Die Mainstreammedien lügen bzgl. Krim und Ukraine ausnahmsweise nicht.
    Unfassbar, dass sich AfD-Politiker auf die Seite dieses Kriegstreibers Putin stellen.

  87. Timpe10 6. Februar 2018 at 10:07

    Dorian Gray 6. Februar 2018 at 09:44

    Also versuche es nochmals:

    Wieviel bezahlt Putin für diese Reportage? Anders ist diese Russlandblindheit hier nicht mehr zu erklären. Von ein paar schlecht informierten Postern mal abgesehen!
    ===========================================================

    Vom mehrfachen Posten steigt auch der Wahrheitsgehalt ihrer Aussage nicht.
    Bleiben Sie doch bitte auf den Seiten derer die sich gerne von der Politik mit ihrern Mainstream Lügnern einlullen lassen.
    Sicher aber überfordert PI Ihren Intellekt.
    xxx
    Realitätsfremd! Aber eben, wohnen Sie in Russland? Erleben Sie die Segnungen Putins? Eben! Ich hetze weiter mit der Wahrheit!

  88. schrottmacher 6. Februar 2018 at 07:58
    Es gibt übrigens ähnliche Brandzeichen im Pass: israelische Stempel, kubanische Stempel
    ———————
    Keine Sorge, in Israel bekommt man keinen Stempel mehr, nur ein Kärtchen in den Paß gelegt, daß man bei der Ausreise selbst scannen muß. Meine Ein- und Ausreise(erstes Mal dort gewesen) war neulich in wenigen Minuten vorbei, ich hatte mich auf lange Verhöre eingestellt.
    Ich bin sehr froh, daß Israel endlich Invasoren rauswirft. 40000 ensprechen etwa 400.000 in D. Es müßten aber noch weitere folgen. Springer würde sich im Grab herumdrehen, wenn er den Welt-Artikel läse.

  89. Kampfzwerg72 6. Februar 2018 at 08:26

    Guten Morgen und mal eine Frage an die schon länger hier Schreibenden.
    Wäre es nicht langsam an der Zeit die Fußnote:

    © PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

    mit einem „Prorussisch“ zu ergänzen ?

    Seit ich als Rentner mehr Tagesfreizeit habe und ich mich abseits der MSM ein bisschen besser über die Aktionen unserer transatlantischen „Freunde“ in der jüngeren Vergangenheit informiert habe, ist es bei mir mit „proamerikanisch“ ohnehin vorbei.

  90. @ bibinka 6. Februar 2018 at 09:47

    Und jetzt bitte eine Delegation nach Syrien mit schönen Bildern aus Aleppo und Damaskus! Das wäre es. Damit wäre dieser ganze vermaledeite Nachzug erledigt!

    * * * * *

    Dieser Gedanke ging mir auch schon durch den Kopf. Das wär’s!
    Vor Tagen sah ich mal ein Vid eines Bloggers, (find’s leider nimmer)
    der in Damaskus – unbehelligt und gefahrlos – „rumgewandert“ ist –
    Von Krieg oder Kriegsschäden weit und breit nichts zu sehen . . .

  91. Ich habe das Geschehen in der Ukraine von Anfang an verfolgt und auch selbst recheriert. Bitte Pi recheriere, Putin ist kein Lump! Das Referendum auf der Krim war freiwillig. Nach der Veröffentlichung des Ergebnisses tanzten die Einwohner der Krim auf den Straßen.

  92. TwinCam24 6. Februar 2018 at 10:49

    Es ist schlicht Fakt, dass Putin den Osten der Ukraine und die Krim illegal besetzt. Das kann ich nach zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen in der Ukraine bestätigen. Die Mainstreammedien lügen bzgl. Krim und Ukraine ausnahmsweise nicht.

    Es ist schlicht Fakt, dass die Krim-Bewohner zu 90 % zu Russland wollten und deswegen (unter dem Schutz der Russen) die Sezession von der Ukraine betrieben haben.

    In einer Befragung des US-amerikanischen (!) Instituts PewResearch (May 2014) heisst es:

    Crimean residents are almost universally positive toward Russia. At least nine-in-ten have confidence in Putin (93%) and say Russia is playing a positive role in Crimea (92%). Confidence in Obama is almost negligible at 4%, and just 2% think the U.S. is having a good influence on the way things are going on the Crimean peninsula.

    Und weiter:

    For their part, Crimeans seem content with their annexation by Russia. Overwhelming majorities say the March 16 referendum was free and fair (91%) and that the government in Kyiv ought to recognize the results of the Vote (88%).

    http://www.pewglobal.org/2014/05/08/despite-concerns-about-governance-ukrainians-want-to-remain-one-country
    Und die fortgesetzten Lügen der MSM bez. Ukraine und Russland haben mich überhaupt erst darauf gebracht, welches perfide Spiel diese Propagandisten betreiben.

  93. Sauerlaender77 6. Februar 2018 at 08:34
    Ist das Satire?

    https://m.focus.de/politik/deutschland/nrw-hat-bereits-konzept-nach-gewalt-in-sachsen-anhalt-so-sollen-fluechtlinge-vor-ihren-betreuern-geschuetzt-werden_id_8420647.html
    —————-
    „Recherchen des Mitteldeutschen Rundfunks legten Schreckliches offen: In zwei[2!]Flüchtlingsunterkünften in Sachsen-Anhalt sollen[!] Betreuer ihre Schützlinge angegriffen haben – verbal und körperlich.“
    „Schrecklich“, wer schreibt so unangemessen infantil? Ein Huhn namens Laura.

  94. Putin besoffen nenne ich das, lassen sich vorführen wie Schulkinder, was macht ihr
    wenn Putin morgen geht, keiner bleibt ewig, den Hass der Ukrainer hat man gratis.
    Die Spaltung über die Krim geht durch die Russland Deutsche Mitte hier,
    da bekommt man höchstens wohlwollen der Brfürworter
    aber entschiedene Begnerschaft der
    Gegner.

    Was kommt als nächste Blödheit, besuch der Türkischen Truppen in Kurdistan?

  95. @ TwinCam24 6. Februar 2018 at 10:49

    Es ist schlicht Fakt, dass Putin den Osten der Ukraine und die Krim illegal besetzt. Das kann ich nach zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen in der Ukraine bestätigen. Die Mainstreammedien lügen bzgl. Krim und Ukraine ausnahmsweise nicht.
    Unfassbar, dass sich AfD-Politiker auf die Seite dieses Kriegstreibers Putin stellen.

    * * * * *

    Gibt es eine bessere Basis-demokratische Handlung, als die Menschen in einem begrenzten Gebiet abstimmen zu lassen, was für einen „Häuptling“ sie haben wollen, bzw. bevorzugen?

    Das Völkerrecht kommt m.E. danach.

    Dass Putin die Ostukraine besetzt hat, ist mir neu.
    Gibt’s da irgendwelche Beweise?

    PS: Bin kein Putin-Fan – sondern Menschen-Freund und Wahrheits-Fanatiker.

  96. @FoCS
    So sehe ich das auch.
    Mir hat sich der Sinn „proamerikanisch“ beim lesen
    der Kommentare hier nicht so wirklich erschlossen.
    Bezogen auf die Führer der jeweiligen Länder könnte
    man sich das „Pro“ sicher sparen, was die Bewohener
    eben dieser angeht, könnte die Liste durchaus auch durch
    Nennung den halben ehemaligen Ostblocks erweitert werden.
    Vielleicht unterliege ich ja einem Denkfehler, aber ich denke die
    „Neutralität“ (sofern vorhanden) leidet doch unter einem klaren
    Bekenntnis zu nur einer Seite…

  97. FoCS 6. Februar 2018 at 10:58
    Kampfzwerg72 6. Februar 2018 at 08:26

    Guten Morgen und mal eine Frage an die schon länger hier Schreibenden.
    Wäre es nicht langsam an der Zeit die Fußnote: © PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte mit einem „Prorussisch“ zu ergänzen ?
    Seit ich als Rentner mehr Tagesfreizeit habe und ich mich abseits der MSM ein bisschen besser über die Aktionen unserer transatlantischen „Freunde“ in der jüngeren Vergangenheit informiert habe, ist es bei mir mit „proamerikanisch“ ohnehin vorbei.
    ++++++++
    Was heißt hier pro Russisch, pro Amerikanisch❓ 😕
    Sicherlich können wir uns sehr glücklich fühlen, dass wir unter Amerikanischer – Hoheit hier im Westen leben konnten, könne ❗ Alles andere ist ??????? ?????? 👿
    Natürlich sind die USA Typen oft saudumm … aber auch die Linken haben Khomeini an die Macht gebracht und wer ist in Kabul eingezogen… usw. ❓
    Natürlich ist keiner gegen Russland… Nur gegen den lieb schauenden Kraft-Dackel, den Diktator Putin ist man doch, oder ❓ Auch wenn er für viele Russen vielleicht eine Verbessrung gebracht hat.
    Dieser auch Kriegstreiber an seinen Grenzen muss gezeigt werden, dass es nicht so einfach geht.

  98. FoCS 6. Februar 2018 at 10:58
    Kampfzwerg72 6. Februar 2018 at 08:26

    Guten Morgen und mal eine Frage an die schon länger hier Schreibenden.
    Wäre es nicht langsam an der Zeit die Fußnote: © PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte mit einem „Prorussisch“ zu ergänzen ?
    Seit ich als Rentner mehr Tagesfreizeit habe und ich mich abseits der MSM ein bisschen besser über die Aktionen unserer transatlantischen „Freunde“ in der jüngeren Vergangenheit informiert habe, ist es bei mir mit „proamerikanisch“ ohnehin vorbei.
    ++++++++
    Was heißt hier pro Russisch, pro Amerikanisch❓ 😕
    Sicherlich können wir uns sehr glücklich fühlen, dass wir unter Amerikanischer – Hoheit hier im Westen leben konnten, könne ❗ Alles andere ist ??????? ?????? 👿
    Natürlich sind die USA Typen oft saudumm … aber auch die Linken haben Khomeini an die Macht gebracht und wer ist in Kabul eingezogen… usw. ❓
    Natürlich ist keiner gegen Russland… Nur gegen den lieb schauenden Kraft-Dackel, den Diktator Putin ist man doch, oder ❓ Auch wenn er für viele Russen vielleicht eine Verbessrung gebracht hat.
    Dieser auch Kriegstreiber an seinen Grenzen muss gezeigt werden, dass es nicht so einfach geht.

  99. Die Sanktionen sollen einfach nur dazu führen, daß die Einwohner der Krim ihre demokratische Entscheidung bereuen. Die müssen leiden, weil sie nicht Teil der russophoben Nato-Äffchen in Kiev sein wollen. Das ist alles.

  100. @niemals Aufgeben
    Dann scroll mal ganz runter und lese die Fußnote.
    Die Frage was „pro Amerikanisch“ bedeuten soll, habe ich
    mir im obigen Kommentar ja auch gestellt – daher meine Anfrage.

  101. DEUTSCHE Interessen sollten unser Anliegen sein.

    Und diese nicht NICHT die Russlands,
    Israels oder die der der USA.

    Schnittmengensuche mit deren Interessen
    wäre gute Politik für Deutschland.
    Davor seien die USA.

  102. niemals Aufgeben 6. Februar 2018 at 11:26

    Dieser auch Kriegstreiber an seinen Grenzen muss gezeigt werden, dass es nicht so einfach geht.

    Ich rate mal: Sie meinen, Putin sei ein Kriegstreiber. Können Sie mal verraten, welchen Krieg er angezettelt hat? Oder auch nur anzuzetteln droht? Ich jedenfalls fühle mich durch Russland absolut nicht bedroht.
    Die Amerikaner dagegen haben in den letzten Jahrzehnten diverse Länder (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien) durch Krieg und Finanzierung von Terror destabilisiert und uns damit auch die Massenmigration beschert. Ich habe auf den „Schutz“ durch Amerika keinerlei Bock mehr. Wie sagt man so schön: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

  103. Einfach diese idiotische Krim-Poitik der Regierung ignorieren und hingehen. Sympathische Menschen, und so weit man hört, keine Vergewaltigungs-oder Terrorgefahr, oder Taschendiebe, usw.

  104. „Ein kluges Vorangehen der AfD in dieser Frage könnte den Druck für eine Änderung der deutschen Russland-Politik weiter erhöhen und die Akzeptanz historisch und kulturell begründeter Verhältnisse auf der Krim erleichtern.“
    ———————-

    Hier sehe ich auch ein prima Thema für die AfD und ihren vorzüglichen Rednern im BT!

  105. Die Amis sind der eigentlich Urgrund für das Unglück Deutschlands und vieler Länder auf der Erde. .

    Wenn sie sich nicht auf Seiten der Westallierten in den WK I eingemischt hätten, hätte das Deutsche Reich nicht den Krieg verloren und Hitler wäre nie an die Macht gekommen.

    Und im übrigen sind die USA einer der größten Landräuber der Welt . Erst haben sie Ureinwohner ( Indianer ) auf Reservate durch lange Kriege und Vernichtungen zurückgedrängt, sie haben New Mexiko , Nordkalifornien von Mexiko geraubt, dann wurde Florida quasi von Spanien weggerissen, Hawai besetzt , die Philippinen von Spanien in einem Seekrieg erobert.

    Da die Krim vor der Schenkung an die Ukraine sehr lange Zeit russisch war, ist die erneute Heimführung nach Rußland nur zu verständlich. Die Sanktionierung von Putin durch die USA und NATO ist nur ein Vorwand, um Rußland klein zu halten . Eine multipolare Welt wäre für alle besser , nur nicht für die USA.

    Seit dem Ende des WK I überzieht die USA die gesamte Welt mit einer Polizistenfunktion, die schon Dutzende Krieg schon provoziert hat, deren Folgen meist andere Länder zu tragen haben ( s.a Masseninvasion der Merkelorientalen) .

    Fazit : Die USA sind eine üble Verbrechernation , die zur Tarnung so tut , als wäre es eine Demokratie, in wirklichkeit denkt sie an die Ausweitung ihrer eigenen Macht und die Vergößerung ihres Geldvermögens .

  106. Eines so gewaltigen russischen Geschenkes wie der Krim hat sich die Ukraine als zutiefst unwürdig erwiesen. Ist es dann ein Wunder, wenn das Geschenk die Schnauze voll hatte und wieder zurück nach Russland wollte?

    Abgesehen davon hat die deutsche Lügenregierung doch wohl schon mitbekommen, dass die AfD nicht nach ihrer Pfeife tanzen wird. Und das ist genau das, was wir scharfen Regierungskritiker wollen!

  107. Reibach durch Waffenverkäufe $$$$$$$ hechel
    Erschließung neuer Märkte
    Aufkauf gegen einen „Appel und ein Ei“
    Angestrebter „Tausch“ „Schwindsüchtiger, ungedeckter Dollar gegen Reales“

  108. cruzader 6. Februar 2018 at 12:13

    Die AfD-Delegation hat dort nichts verloren.
    Genausowenig wie die Russen übrigens.

    Die Krim-Bewohner sind zu ca. 60 % ethnische Russen. Wollen Sie diese vertreiben?

  109. @ Dorian Gray
    Das alles haben wir hier doch schon x-mal mit allen möglichen Links/Zitaten/Verweisen/Meinungen etc. diskutiert, und ja – es gibt eben gegenteilige Meinungen oder auch Überzeugungen, wird noch von der Meinungsfreiheit gedeckt! Interessant finde ich aber immer das Sie zu 100% hier auftauchen wenn es irgendwie um Russland/Putin geht….Als Tipp, melden Sie sich doch einfach bei Zeit-Online an, dort passen Sie mit Ihrem andauernden Russland/Putinbashing wirklich besser hin!

    @ Mike Hammer
    Nein, ich bin nicht besoffen und auch kein Schulkind, also schreiben Sie hier doch bitte nicht so einen gequirlten Käse!

    @ pi
    Erwähnte schon ein Mitforist in einem anderen Strang, auch ich muss mich neuerdings 2x anmelden um wirklich eingeloggt zu sein!? Das erste Mal für NSA und/oder Stasi-Maasi?

  110. Ihr Problem ist, dass Sie zwischen dem gierigen Imperium USA (deep state) und dem Nationalstaat USA nicht differenzieren können…
    das gleiche gilt auch für Israel. Siehe Netanjahu Besuch in Ungarn.
    ———————————
    Rußland hat genauso ein gieriges deep state im Hintergrund, nur es ist halt nicht so erfolgreich wie das der USA.
    Alle Länder kämpfen um Macht, Ressourcen und Geld mit Mitteln die mit Demokratie nichts zu tun haben.
    Nur die einen Länder haben eben mehr Erfolg und die anderen weniger.

    Sollte Rußland jemals diese Macht erlangen wie derzeit die USA, dann wird es genauso handeln wie jetzt die USA. Es wird die selben Mittel einsetzen um anderen Ländern ihre Ressourcen abzupressen.
    Sollte Burkino Faso jemals diese Macht erlangen wie derzeit die USA dann wird es auch die selben Methoden und Mittel einsetzen.

  111. Kampfzwerg72 6. Februar 2018 at 08:26

    Guten Morgen und mal eine Frage an die schon länger hier Schreibenden.
    Wäre es nicht langsam an der Zeit die Fußnote:

    © PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

    mit einem „Prorussisch“ zu ergänzen ?

    Wenn da schon irgendetwas von Pro-was-auch-immer stehen soll, dann „Prodeutsch„.

  112. @ Estenfried

    Mal die Fakten, nachdem Ihr Deutschen zweimal Weltkrieg gemacht haben, hat die pöhse USA uns und Euch die Freiheit gerettet. Dass die Yanks ihre Interessen vertreten und manches auch nicht nach meinem Sinn ist, ist so! Aber: Ihr Europäer jammert, finanziert und organisiert euren Untergang unter wilde Horden und die Amis gehen da hin wo es weh tut und kämpfen AUCH FÜR EUCH! Was macht Europa: jammern, kritisieren und zugucken! Was sollen diese unausgegorenen Posts?

  113. @ Estenfried

    Mal die Fakten, nachdem Ihr Deutschen zweimal Weltkrieg gemacht haben, hat die pöhse USA uns und Euch die Freiheit gerettet. Dass die Yanks ihre Interessen vertreten und manches auch nicht nach meinem Sinn ist, ist so! Aber: Ihr Europäer jammert, finanziert und organisiert euren Untergang unter wilde Horden und die Amis gehen da hin wo es weh tut und kämpfen AUCH FÜR EUCH! Was macht Europa: jammern, kritisieren und zugucken! Was sollen diese unausgegorenen Posts?

  114. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 12:46
    Alle Länder kämpfen um Macht, Ressourcen und Geld mit Mitteln die mit Demokratie nichts zu tun haben.
    Nur die einen Länder haben eben mehr Erfolg und die anderen weniger.
    ++++++

    Sie arme Seele ….
    Und unser Leben ist ein einziger Dschungelkampf gegen ALLEN, nicht wahr…? und wo bleibt die menschliche Solidarität?
    Genau diese Einstellung hat unsere Welt so grausam gemacht, wie wir es erleiden müssen.
    ich muss Sie aufklären, es wurde bereits wissenschaftlich bewiesen:
    das wahre Leben in der Natur ist über KOOPERATION und nicht (nur) über KONKURRENZBEKÄMPFUNG
    = leben und leben lassen!
    das ist übrigens auch unsere (post-imperialistische) Jesussche Erbe.
    Viele müssen es erst lernen.

  115. Auch wenn dieser Blog seiner Selbstdefinition nach proamerikanisch ist, hätte ich persönlich nichts dagegen, wenn ihr auch das Attribut prorussisch hinzufügt. Ich stelle das mal zur Diskussion. Früher hat mich Russland auch kaum interessiert; aber die Welt hat sich gewandelt und mein Bild über Russland ist in den letzten Jahren immer positiver geworden, insbesondere was die Haltung der Russen in Fragen der internationalen Politik anbelangt. Hier glänzt das Team um Putin mit Klugheit, Besonnenheit und Strategie. In diesem Zusammenhang muß man leider konstatieren, sind die USA – oder besser gesagt: der “deep state“ und seine geheimen Strippenzieher aus Finanz-, Öl-, Militärindustrie – an Heuchelei kaum noch zu überbieten. Selbst die aktuelle Rolle der USA in Syrien ist mehr als undurchsichtig und obendrein ist sie auch völkerrechtswidrig, denn weder haben sie das Einverständnis der syrischen Regierung für Operationen auf syrischem Staatsgebiet erhalten, noch gibt es das notwendige UN-Mandat dazu. Das deutsche Politiker hier wieder im Kielwasser mitschwimmen und einen gemäßigten und studierten Menschen wie Assad – der sogar mit Christen zusammen das Weihnachtsfest begeht – verteufeln, einen islamistischen Sultan wie Erdogan aber den Hintern pudern, ist für mich kaum noch zu ertragen und nur noch zum Kotzen! Es sieht fast danach aus, als ob die islamistischen Milizen in Syrien vorsätzlich unterstützt werden, um dieses Land zu zerschlagen und Europa infolge der Zuwanderungsströme zu destabilisieren! Es ist gut, dass die AfD hier den Finger in die Wunde legt. Unser Nachbar ist Russland und wenn die Islamisierung so weiter geht, werden wir den Schutz Russlands noch herbeisehnen.

    Die Krim gehört historisch gesehen nach Russland. Die Meherheit der Bewohner sind Russen und selbst Völkerrechtler sprechen von einer orderntlich abgelaufenen Sezession und nicht von einer Annektion. Zumal die völkerrechtliche Situation zuvor ja auch kaum haltbar gewesen ist, schließlich wurde die Krim während der Sowjetzeit 1954 per Handstreich durch den Ukrainer (!) Chrustschow einfach der Ukraine zugesprochen und mal ernsthaft: wer hätte wirklich geglaubt, man hätte einfach durch einen Putsch in Kiew die Krim einverleiben und die Russen mitsamt der Schwarzmeerflotte dort rausjagen können? Das ist Wahnsinn pur und eine glasklare Provokation gegen Moskau!

  116. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 12:46

    „Sollte Burkino Faso jemals diese Macht erlangen wie derzeit die USA dann wird es auch die selben Methoden und Mittel einsetzen.“
    ——————————————————————————————————-

    In diesem Fall wird eben Bukina Faso zum Feind, denn es geht nicht um das Land oder seine Bewohner.Es geht immer um die Methoden.
    Außer bei den Deutschen,die sind immer „schuld“.

  117. Eine Freundschaft auf Augenhöhe mit Putin ist wichtig und die Krim gehört zu Russland.
    Natürlich ist Putin ein Despot aber ich kann ihn verstehen. Achtung: „Putinversteher“! Solchen Völkern muss jemand sagen wo es langzugehen hat, die brauchen eine harte Hand denn sonst passiert so etwas wie im Balkankrieg oder bei der Destabilisierung der arabischen Staaten („Arabischer Frühling“): Die einzelnen Volksstämme fallen übereinander her. Zuviel Demokratie ist das nicht hilfreich.
    Der Besuch der AfD-Delegierten ist daher wichtig.
    Die USA ist weit weg und Deutschland bzw. die NATO wird für seinen Schutz bekanntlich zukünftig mehr zahlen müssen hat Trump schon vor Monaten gesagt.
    Es sieht nicht so schlecht aus für die AfD heute nach der neuesten BILD/INSA-Umfrage:
    Nur noch 2 Prozentpünktchen hinter der Schulz-SPD und neuer Höchstwert von 15%:
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

  118. Nun, als überzeugter Demokrat gestehe ich dem Parlament (Respublica) hinsichtlich Verfassung und Staatsverträgen ausschliesslich ein Beratungsrecht zu! (ich nehme an, deutsche Politiker müssen sich bei dieser Vorstellung übergeben!)
    Die verbindliche Entscheidung liegt ausschliesslich, einzig und allein beim Volk (Ihr habt dies ja sicher schon mal gehört mit der Schweiz und so).
    Diese Entscheidungen müssen nicht allen gefallen, aber die Mehrheit muss diese gewollt haben, auch in Kenntnis allfälliger „Unkosten“, speziell bei Fehlentscheiden, welche jeweils der Steuerzahler zu begleichen hat, und niemals die Politiker (die Zusatzbezeichnung Schranzen oder Mafia habe ich mir jetzt verkniffen)
    Die Krimbevölkerung, die zusammen mit ihrem Land von Chrutschow im Suff verschenkt wurde, hat in einer freien Wahl sich für die Zugehörigkeit an Russland ausgesprochen. Für mich ist die Sache damit erledigt!
    Nun gibt es natürlich in Europa Demokraten, Namensdemokraten und Demokratiefeinde, dann gibt es auch noch zweifelhafte Organisationen wie die NATO, sog. NGO’s.
    Also wenn jemand gegen Russland hetzt, sind es wohl kaum die Demokraten, eher die NATO, welche nur zu gerne die Halbinsel selbst besetzt und Russland weiter umzingelt hätte.
    Republik-Bonzen, seid doch wenigstens einmal ehrlich! (wenn ihr sowas überhaupt noch könnt). Es kackt Euch an, weil Eure Spielchen erkannt und aufgeflogen sind. Steckt Euch Eure NWO „ihr wisst wohin“ und lasst Russland in Frieden! Die russischen Bodenschätze Gas, Kohle, Gold, Petrol, seltene Erden sind nicht Euer Besitz! auch wenn Clinton, Albright, und das ganz NWO-Gesindel vor Neid und Gier daran ersticken.
    Mit freundlichem Gruss, ein Populist für die Demoskratia

  119. Man kann der AfD zu diesem Besuch auf der Krim nur gratulieren. Es ist endlich an der Zeit des Volkes Wille auf der Krim zu akzeptieren. Es reicht doch schon wenn in Deutschland des Volkes Wille ignoriert wird. Außerdem hat Putin den USA und der Nato in die Suppe gespuckt mit dem Volksentscheid. USA und die Nato wollte nämlich mit der Ukraine an den Schwarzmeerhafen aus rein Militär taktischen Gründen, um Russland in die Zange nehmen zu können. Putin als kluger Stratege hat das Spiel durchschaut und nun heult der Westen auf, weil er seine Ziele nicht durchgebracht hat, prima Putin !! Es wird keinen Frieden in Europa ohne Russland geben, wohl aber wenn man den Ami als Freund hat.
    AfD macht weiter so ihr seid auf dem richtigen Weg und da können die Altparteien schreien wie sie wollen, der Rechtsruck in der Bevölkerung ist nicht mehr aufzuhalten ! Wir werden dem Altparteienkartell das Fürchten lehren, denn unsere Ziele sind ehrenhaft und dienen dem DEUTSCHEN VOLK.

  120. Dorian Gray 12:58
    „..Ihr Deutschen zweimal Weltkrieg gemacht haben..“

    Ähmm . .
    Der erste Weltkrieg wurde hat viele Väter,
    der Übervater war sicher nicht Deutschland.

    Der zweite wurde von Frankreich und England
    mit den USA im Hintergrund erklärt und ausgelöst.

  121. Ich kann das alles garnicht glauben, was ich hier lese. Russland ist ein Mafia-Staat, die Ukraine auch. Solchen Staaten kriecht man nicht hinten rein, am Ende steht eine neue Sowjet-Union. Und sich dann womöglich noch Geld dort leihen…wie bekloppt ist das denn? Ich habe nichts gegen eine Rechte Bewegung, aber nicht mit Hilfe solcher Diktatoren. Russland hatte ein Fenster der Freiheit zwischen 1990 und 95, leider war die gesellschaftliche Reife nicht vorhanden dafür.

  122. Putinversteher: – das bin ich auch, obwohl Demokrat! Für die, welche es bis dato noch nicht bemerkt haben, Russland ist bereits in einem Krieg. Selbst in der Schweiz werden in einem Krieg die Rechte drastisch eingeschränkt.
    Was den Westen entsetzlich stört, Russland lässt sich nicht mehr durch billge Handlanger (NGO’s / Politiker) wie die Ukranie unterwandern und gegeneinander ausspielen.
    Es gibt kultur, – und geschichtlich bedingte Differenzen im Ausleben gewisser, persönlicher Freiheiten, aber im Kontext gesehen, mit der permanenenten Bedrohung durch das US-Imperium (s. Aussage Friedmann), würde auch auf meinem Stimmzettel PUTIN, PUTIN und nochmals PUTIN stehen. – und ja, natürlich das ganze Waffenarsenal auf Deutschland gerichtet! (Nein, das ist nicht ungerecht, sorry aber als Russe würde ich weder Italien noch Dänemark als Gefahr ansehen ;o)
    Mit freundlichem Gruss, ein Putinversteher

  123. BX744 6. Februar 2018 at 13:32
    Dorian Gray 12:58
    „..Ihr Deutschen zweimal Weltkrieg gemacht haben..“

    Ähmm . .
    Der erste Weltkrieg wurde hat viele Väter,
    der Übervater war sicher nicht Deutschland.

    Der zweite wurde von Frankreich und England
    mit den USA im Hintergrund erklärt und ausgelöst.
    xxx

    Hahahaha…. You really made my day! Solchen Schwachsinn bin ich eigentlich nur von anderen Seiten gewöhnt. Naja, PI ist leider schon lange nicht mehr, was es mal wahr. Deshalb leider auch keine Bedrohung für unsere Gegner. Schade.

  124. Aha,nun wird auch noch die Reisefreiheit beschnitten,
    neben Denkverboten, der nächste Schritt in die Umvolkungsdiktatur.

  125. acrimonia 6. Februar 2018 at 13:12

    „Unser Nachbar ist Russland und wenn die Islamisierung so weiter geht, werden wir den Schutz Russlands noch herbeisehnen. “
    Wie bereits oben erwähnt, kriecht Putin dem Islam tief in den Anus. Auf diesen „Schutz“ kann ich dankend verzichten. Die Ausführungen über die Krim sind allerdings richtig.

  126. Dorian Gray 14:02
    „Hahahaha….“

    Habe ich etwas das falsch verstanden?
    GB & F erklärten Deutschland 1939 den Krieg . .

  127. Wirfaffendaff 6. Februar 2018 at 14:12

    acrimonia 6. Februar 2018 at 13:12

    „Unser Nachbar ist Russland und wenn die Islamisierung so weiter geht, werden wir den Schutz Russlands noch herbeisehnen. “
    Wie bereits oben erwähnt, kriecht Putin dem Islam tief in den Anus
    ——————-
    Was soll Putin denn machen wenn er sein Riesenreich zusammenhalten will und solche „Boateng-Nachbarn“ hat wie die muslimischen, aggressiven, kaukasischen Bergvölker? Er hat diese nicht ins Land importiert so wie Merkel denn die waren schon immer da.
    Ich verstehe Putin:
    Mit kaum zu kontrollierenden Herrschern wie Kadyrow zusammen Vodka trinken ist bestimmt kein Spaß.
    Daß Russland uns schützen kann ist Quatsch. Die leiden unter den Wirtschaftssanktionen der USA und der EU, haben selber genügend Probleme mit Muslimen und die NATO rückt denen wider aller Absprachen (2+4-Vertrag) auf den sprichwörtlichen Pelz. Das Schützen müssen wir schon alleine irgendwie hinkriegen.
    Die Russen haben den IS weitgehend besiegt und dafür sollten wir dankbar sein.
    Daß die IS-Leute jetzt zurück in Deutschland sind, ist ebenfalls nicht Putins Problem sondern alleine das von Merkel. Der Soros-Vasallenstaat Ukraine interessiert mich da weniger.

  128. Zur Kriegsschuld vielleicht auch mal unseren
    am 27. Mai 1923 in Fürth geborenen Heinz Alfred Kissinger* anhören:

    „Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das,
    eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.“

    (Welt am Sonntag, 23.10.1994)

    * später bekannt unter Henry Kissinger
    1938 Ausreise in die USA
    1969 bis 1973 Nationaler Sicherheitsberater der USA
    1973 bis 1977 Außenminister der Vereinigten Staaten
    1973 Friedensnobelpreis für ein Waffenstillstands- und Abzugsabkommen mit Nordvietnam
    1977 bis 1981 Direktor der amerikanischen Denkfabrik Council on Foreign Relations.

    Ich denke, der Mann weiß, wovon er redet.

  129. Manuhiri 6. Februar 2018 at 13:33

    Russland hatte ein Fenster der Freiheit zwischen 1990 und 95, leider war die gesellschaftliche Reife nicht vorhanden dafür.

    Ja, es hatte die Freiheit, mit Duldung des Alkoholikers Jelzin alle Rohstoffe und andere Resourcen an die Amerikaner zu verschleudern. Ich verstehe auch nicht, was Putin dagegen hatte.

    Sind Sie der Pressesprecher von Chodorkowski?

  130. Animeasz 6. Februar 2018 at 13:05

    Genau diese Einstellung hat unsere Welt so grausam gemacht, wie wir es erleiden müssen.
    ich muss Sie aufklären, es wurde bereits wissenschaftlich bewiesen:
    das wahre Leben in der Natur ist über KOOPERATION und nicht (nur) über KONKURRENZBEKÄMPFUNG
    = leben und leben lassen!
    das ist übrigens auch unsere (post-imperialistische) Jesussche Erbe.
    Viele müssen es erst lernen.
    ——————————-
    Lektion 1:
    Eine Kooperation kann es nicht von allen Menschen geben da die Menschen so viele unterschiedliche Interressen haben. Der Faule hat nun mal immer andere Interressen wie der Fleißige und der Dumme hat nun mal immer andere Interressen wie der Kluge und der Sportliche hat nun mal immer andere Interressen wie der Unsportliche. Und zu guter Letzt der Moslem hat auch ganz besonders eigene Interressen (Das nur zum Thema „leben und leben lassen“).
    Die Menschen sind so verschieden das es keinen „kooperativen“ Welteinheitsmenschen geben kann.
    Da hilft öfters Abgrenzung durch Stärke und Überlegenheit.

    Lektion 2:
    In der Politik hingegen ist es in fast allen Ländern gleich. Der dreckigste, schmutzigste und intriganteste Politiker macht die steilste Karriere. Wenn du ein ganz lieber Politiker bist der nur anständige Sachen macht, dann zerlegt dich der Intrigante Politker Häppchenweise. Desto schlimmer und Intriganter man ist desto mehr Macht gewinnt man in der eigenen Partei. Das heißt alle Politiker die es zu einem Ministerposten gebracht haben, haben sich durch die Intrigen gegen ihre Mitstreiter durchgesetzt und sind menschlich schlimmer als alles was sie hinter sich gelassen haben auf ihrem Weg nach oben.

    Lektion 3:
    Und nun treffen die Schlimmsten der Schlimmsten auf Internationaler Ebene zusammen um ihre eigenen Interressen durchzusetzen. Ihnen stehen Geheimdienste, Militär, Presse und Millarden an Steuergeldern zu verfügung um ihrer Bösartigkeit freien Lauf zu geben. Da wirst du doch nicht ernsthaft glauben das es da so demokratisch-kooperativ zugeht ohne Konkurrenzgehabe.

    Das ist der Grund warum es zu ALLEN ZEITEN der Mächtige so gegen den Schwächeren agieren wird wie derzeit die USA. Die Methoden kann man zwar bedauern. Aber ich wünsche mir kein liebes, braves Staatsoberhaupt. Weil sonst können wir uns sicher sein die Staatsoberhäupter der anderen Länder werden dann unser Staatsoberhaupt auffressen und unser Land ausplündern.

  131. Winston Churchill, Memoiren

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands
    vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch,
    seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem
    herauszulösen und ein eigenes
    Austauschsystem zu schaffen,
    bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“

    (Emrys Hughes,
    Winston Churchill, His Career in War and Peace p. 145)

    „Sie müssen sich darüber im klaren sein,
    dass dieser Krieg nicht gegen Hitler
    oder den Nationalsozialismus geht,
    sondern gegen die Kraft des Deutschen Volkes,
    die man für immer zerschlagen will, gleichgültig,
    ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.“

    good luck, Dorian Gray . .

  132. Dorian Gray 6. Februar 2018 at 14:02

    Hahahaha…. You really made my day! Solchen Schwachsinn bin ich eigentlich nur von anderen Seiten gewöhnt. Naja, PI ist leider schon lange nicht mehr, was es mal wahr. Deshalb leider auch keine Bedrohung für unsere Gegner. Schade

    Lesen Sie doch mal „Die Schlafwandler“ von Christopher Clark, Untertitel:
    Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog.
    Ich habe zwar selbst erst die Hälfte geschafft, aber es hat meinen Blick verändert. Und Ihnen würde es garantiert auch weiterhelfen.

  133. Kampfzwerg72 6. Februar 2018 at 11:35
    @niemals Aufgeben
    Dann scroll mal ganz runter und lese die Fußnote.
    Die Frage was „pro Amerikanisch“ bedeuten soll, habe ich
    mir im obigen Kommentar ja auch gestellt – daher meine Anfrage.
    +++++++++
    Pro Deutschland, Pro Demokratie❗ 😎
    Wäre wohl schon ausreichend ❗ Damit drückt man auch schön aus, dass man gegen Islam ist ❗

  134. wir brauchen mehr solche Leute. Die Krim ist sicher ein Stück Europa. Aber nicht mehr ein Stück Ukraine. Nur weil ein Chrustschow sie mal in einem Anfall von Größenwahn „verschenkt“ hat, ist sie noch lange nicht zum persönlichen Eigentum irgendwelcher Despoten geworden. Das Volk hat entschieden.
    Nun wird es Zeitz, daß auch bei uns wieder das Volk entscheidet. Und zwar das die Sanktionen gegen Russland weg kommen. Und die, welche sie verhängt haben, gleich mit.

  135. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 15:43
    +++++++
    NEIN, Sie haben mich total missverstanden… kein Wunder, dass man im Westen diesbezüglich oft auf Unverständnis stößt.
    Niemand wünsch sich einen standardisierten Einheitsweltmenschen, um Gottes Willen!
    das ist das Ziel der NWO !
    Im Gegenteil, ich rede über das TEAM der Menschheit

    Herr Oberlehrer lesen Sie nun MEINE Lektion:

    gurgeln Sie nach:
    es ist ausgesprochen vorteilhaft, wenn in einem Arbeitsteam verschiedene Ansichten vertreten sind, da die Welt selber nicht schwarz-weiß ist und durch die verschiedenen Sichtweisen für die Probleme eine größere Auswahl an Lösungsvorschlägen zur Verfügung stehen kann.

    Ja, diese Ansichten werden miteinander wetteifern, und es ist gut so!

    Aber im FAIREN Wettbewerb, und es ist nicht auszuschließen, dass eine quantitativ schwächere Ansicht eine höhere Qualität darstellen kann … tja.

    darum sollen sich die physisch „Stärkeren” zurückhalten und für das gemeinsame Wohl den schwächeren ebenfalls eine Chance fürs Überleben und einen Plattform für Meinungsäußerung anbieten: es muss auf gegenseitigem RESPEKT beruhen.
    (z.B. die USA mit ihrem Demokratie-Export, oder „am deutschen Wesen…“ usw. . Auch andere haben wertvolle wenn anderweitige Tugenden!)

    DARUM sind Völker, Nationen, und deren vertraute Heimaten so wichtig, um diesen nicht nur schönen sondern eher NÜTZLICHEN echten Vielfalt zu erhalten! darum darf man die Menschheit nicht zwangsweise „Durchmischen“. Gleichschaltung verursacht geistige Armut.
    Dieses hat die Menschheit leider verlernt und einander gegenüber misstrauisch geworden.

    Die Starken in ihrer Arroganz nehmen keine Rücksicht und kennen keinen Selbstdisziplin nach dem Motto: VAE VICTIS.
    DAS nennen wir Ungaren zusammen mit dem Prinzip DIVIDE ET IMPERA :
    das RÖMISCHE Herrschaftsmodell, und bekämpfen es nach Kräften in unserer Geschichte seitdem wir aus Mittelasien nach Europa zurückkehrten.

    Wir vertreten diese Mission als unsere wichtigste Daseinsberechtigung und ich verspreche, uns wird es (mindestens) solange geben, bis die Anderen alle dieses Prinzip verstanden haben, bzw. sich daran zurückerinnern können.
    das ist übrigens der Grund warum wir schon seit immer ein Stachel im Fleisch der Imperien waren, sind und bleiben werden!

    http://www.egipatrona.hu/mvsz/index.php/2012-08-07-14-36-54/the-hungarian-nation

    „Der bedeutendste Beitrag der ungarischen Nation für den Fortschritt der Menschheit ist in der Errichtung seines staatlichen Systems verankert, das in einzigartiger Weise den menschlichen Respekt für alle dort lebenden Menschen ohne Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, Rasse, Nationalität oder Religion in den Mittelpunkt stellt. Dieser Staat wurde von unseren Vorfahren auf der Grundlage der Lehre der heiligen Krone gegründet und wir nennen sie das Land der Heiligen Krone. Das höchste Kriterium dieses Staates, das von den Ungarn geschaffen wurde, ist die ständige Verbindung zwischen den irdischen und himmlischen Mächten, die Befreiung von der menschlichen Gebrechlichkeit und ihr größter Schatz besteht in der fortwährenden Herrschaft des auf Wahrheit und Gerechtigkeit basierenden Gesetzes. Sein größtes Werkzeug stellt die rechtliche Kontinuität dar.“
    aus der Definition der Ungarischen Nation, Abschlussdokument des 6. Weltkongress der Ungaren, August 2012.

  136. FoCS 6. Februar 2018 at 11:40
    niemals Aufgeben 6. Februar 2018 at 11:26

    Dieser auch Kriegstreiber an seinen Grenzen muss gezeigt werden, dass es nicht so einfach geht.
    Ich rate mal: Sie meinen, Putin sei ein Kriegstreiber. Können Sie mal verraten, welchen Krieg er angezettelt hat? Oder auch nur anzuzetteln droht? Ich jedenfalls fühle mich durch Russland absolut nicht bedroht.
    Die Amerikaner dagegen haben in den letzten Jahrzehnten diverse Länder (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien) durch Krieg und Finanzierung von Terror destabilisiert und uns damit auch die Massenmigration beschert. Ich habe auf den „Schutz“ durch Amerika keinerlei Bock mehr. Wie sagt man so schön: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

    ++++++++

    Ist soweit richtig❗ 😎
    Nur, zuerst sind wohl die Russen in Afghanistan einmarschiert ❗
    Und ohne die USA hätte nicht nur die DDR unter dem Stalinismus eine „schöne“ Zeit gehabt 😛
    Das Problem ist, dass die USA nicht versteht was der Islam bewirkt wenn man die bildungsfernen, sich vermehrenden Islam-Sklaven unterstützt. Siehe auch zB. Einsetzung von Khomeini durch naive Linke und Trottel-USA. Und dann hast du noch das Öl welches unter Kontrolle der Islam-Seuche (Saudis, Iran… ) ist. Ohne das Öl wäre dort nur dummer Sand und sonst nichts. Das Öl hat mit die DDR Mauer aufgelöst (Kosten) und manipuliert die USA (Geld).
    Ja, der feige Obama hat 8 Jahre nur gebombt … was die naiven Deutschen gut fanden… und deshalb haben wir die Merkel-Goldstücke.
    Putin hat gezeigt wie man den durch die USA gezüchteten Dreck besiegen kann. Wobei die Islam-Seuche am Ende dort siegen wird falls nicht endlich alles gegen die Ausbreitung dieser sich vermehrenden Seuche getan wird ❗

  137. @ FoCS, AlterSchwabe
    Die Oblaste Lugansk und Donezk sowie die Krim sind von regulären russischen Truppen und Söldnern bzw. Paramilitärs besetzt.
    Ein Wahlergebnis von über 90 % erinnert an die DDR und eben so wenig echt sind die Ergebnisse aus den besetzten Gebieten. Diese Referenden sind nicht ohne Grund international nicht anerkannt. Eine kopierte Liste von Passnummern reichte aus, um da „abzustimmen“. Bewaffnete Truppen kommen noch dazu. Ethnische Ukrainer stellen in allen Landesteilen die Mehrheit und haben sich 1991 in diesen Grenzen unabhängig gemacht. Ausnahme ist die Krim, wo Krimtataren die „Ureinwohner“ sind und ethnische Russen eine knappe Mehrheit stellen. Während der UdSSR gab es auch gezielte Umsiedlungen (Russifizierung). Ein Völkermord (Holodomor) war nötig, um das Gebiet damals in die UdSSR zu zwingen, so groß war der Widerstand.
    Meine Gespräche mit Augenzeugen (russische Muttersprachler, u.a. Binnenflüchtlinge u. Personen, die immer noch im besetzten Gebiet ausharren) zeigten, dass es sich um grobe Propaganda des Putin-Regimes handelt. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, diese pro russischen Darstellungen zu widerlegen, es ist zu viel zu schreiben.
    Da ich die MSM kaum beachte und hauptsächlich im Internet lese, dachte ich zunächst auch, Putin sei zwar kein Demokrat, aber für die Region passend. Weit gefehlt… die Reisen in die Ukraine und intensive Recherche brachten mich zur Wahrheit.
    Der Einmarsch muss auch lange vorbereitet gewesen sein und den schwächsten Moment, kurz nach den Maidan-Unruhen, hat Putin letztlich genutzt, um die wirtschaftlich und strategisch attraktiven Regionen einzuverleiben.

  138. „jeanette 6. Februar 2018 at 08:23
    OT:
    Kinderpornosender Kika verbreitet wieder seine pädophilen Inhalte:
    „„INTIM“-LEXIKON
    So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder…“

    Bei Fernseher oder Tuner einfach die Kindersicherung für KiKa (oder besser gesagt FiKa) aktivieren.

  139. „Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das,
    eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.“

    Diese Kriege wurden von ihrem Ende her gedacht :

    Sie wurden geführt, um aus Chaos (Krieg ist immer Chaos) eine neue Ordnung zu erschaffen.

  140. Dorian Gray “ …. nachdem Ihr Deutschen zweimal Weltkrieg gemacht haben, hat die pöhse USA uns und Euch die Freiheit gerettet. Dass die Yanks ihre Interessen vertreten und manches auch nicht nach meinem Sinn ist, ist so! Aber: Ihr Europäer jammert, finanziert und organisiert euren Untergang unter wilde Horden und die Amis gehen da hin wo es weh tut und kämpfen …..

    Ja wofür kämpfen denn die USA ? Doch nur für ihre eigenen Macht-Geld – und Rohstoff Interessen, die sie rücksichtslos und brutalst durch-setzen.

    Das ging im WKI nach den territorialen Okkupationen des US-Südens weiter , wo sie für die fast verlorenen Kredite ihrer Banken an England und Frankreich in den Krieg gegen das Deutsche Reich eintraten ( s.a.“ Die Kreatur von Jekyll Island , v.Edward Griffin ) .

    Weiter nenne ich die kriminellen Geheimdiesntoperationen in Chile und Kuba und Mittelamerika , heute die verbrecherischen Kriege im Irak ( die Giftgaslüge) , die gesetzlose Bombardierung Lybiens ( die Gier nach Öl und die Wiederherstellung der Verrechnung des Öls in US $ ) , in Syrien ( die Folgen hat heute die einfache Bevölkerung der BRD und Syriens zu tragen ) , dann die Zerstörung und Bombardierung Jugoslawiens , das bis heute nicht befriedet ist . alles völkerrechtswidrige Kriege . Angriff auf Afghanistan, ohne Genehmigung der UNO .

    Das provokative Einkreisen Rußlands durch die Aufnahme Polens und der baltischen Staaten in die NATO, die versuchte Aufnahme der Ukraine in die NATO, obwohl nach dem Rückzug der Sowjetunion aus der DDR und dem Ostblock andere Absprachen galten.

    Zur Erweiterung Ihrer von Westallierten gepolten Kenntnisse über den WKI empfehle ich Ihnen noch mal dringend Christopher Clark “ Die Schlafwandler “ zu lesen .

    Wer dann noch behauptet, die Deutschen hätten alleine den WKI ausgelöst , ist ein Lügner, der bewußt die Fakten leugnet !

    Man mag es drehen , wie man es will , die USA sind seit weit über 150 Jahren ein kriegslüsternes, rohstoffgieriges Monster und zwar vom Anbeginn ihrer Existenz als Staat durch die weitgehende Vernichtung der Indianer bis heute .

    Und über den Begriff „Freiheit „für uns , den sie erwähnen , kann ich nur lachen. Wer sich heute die Freiheit nimmt, gegen die in der BRD herrschende volksferne Clique wirklich anzutreten , wird sehr schnell merken , dass diese nur eine Floskel ist und des Inhalts leer.

  141. TwinCam24 6. Februar 2018 at 17:41

    Die Oblaste Lugansk und Donezk sowie die Krim sind von regulären russischen Truppen und Söldnern bzw. Paramilitärs besetzt.

    Quatsch. Es gibt bisher keinerlei Beweise dafür, dass die Ostukraine besetzt ist. Und die Krim ist russisch, ganz einfach.

    Ein Wahlergebnis von über 90 % erinnert an die DDR und eben so wenig echt sind die Ergebnisse aus den besetzten Gebieten. Diese Referenden sind nicht ohne Grund international nicht anerkannt

    Wenn Sie lesen und verstehen könnten, hätten Sie gemerkt, dass ich auf die Umfrage eines US-amerikanischen Instituts zurückgegriffen habe, und die Umfrageergebnisse sind eindeutig. Dass das Referendum nicht anerkannt wurde, hat geopolitische Gründe.
    Beim Kosovo haben es eben jene Geopolitiker nicht einmal für nötig gehalten, die Bevölkerung zu fragen, es wurde einfach gemacht. Und das Kosovo wurde von vielen bis heute nicht anerkannt, u. a. von Spanien, raten Sie mal, warum.
    Im übrigen sehr erstaunlich, dass hier soviele diesem shithole country namens Ukraine mit seinen Bandera-Jüngern die Treue halten. Hängt vielleicht damit zusammen, dass Joschka Fischer damals 10000e Visa in Kiew unters Volk streuen liess.

  142. gonger 6. Februar 2018 at 14:58

    „Er hat diese nicht ins Land importiert “

    Er nicht, aber die Zaren vor ihm. Jetzt hat er den Salat. Haben wir was daraus gelernt? Nein, jedenfalls die Merkel-Bande nicht. Schützen müssen wir uns schon schön selber, da sind wir einer Meinung.

  143. niemals Aufgeben 6. Februar 2018 at 17:12

    Nur, zuerst sind wohl die Russen in Afghanistan einmarschiert ?

    Ganz falsch. Counterpunch vom 15.01.98, Interview mit Zbigniew Brzezinski (Titel: „How Jimmy Carter and I Started the Mujahideen“):

    Q: The former director of the CIA, Robert Gates, stated in his memoirs [„From the Shadows“], that American intelligence services began to aid the Mujahadeen in Afghanistan 6 months before the Soviet intervention. In this period you were the national security adviser to President Carter. You therefore played a role in this affair. Is that correct?
    Brzezinski: Yes. According to the official version of history, CIA aid to the Mujahadeen began during 1980, that is to say, after the Soviet army invaded Afghanistan, 24 Dec 1979. But the reality, secretly guarded until now, is completely otherwise: Indeed, it was July 3, 1979 that President Carter signed the first directive for secret aid to the opponents of the pro-Soviet regime in Kabul. And that very day, I wrote a note to the president in which I explained to him that in my opinion this aid was going to induce a Soviet military intervention.
    Hervorhebungen von mir.
    https://www.counterpunch.org/1998/01/15/how-jimmy-carter-and-i-started-the-mujahideen/

  144. darum sollen sich die physisch „Stärkeren” zurückhalten und für das gemeinsame Wohl den schwächeren ebenfalls eine Chance fürs Überleben und einen Plattform für Meinungsäußerung anbieten:

    ———————————————-
    Das findet doch bereits auf internationaler Ebene statt.
    Das beste Beispiel ist der Syrienkrieg. Die Europäer wollten dort ihre arabische Pipeline und haben mit den USA den unrechtmässigen Syrienkrieg angezettelt. Die Russen sahen ihre Interressen gefährdet Europa zu 100% mit Erdgas zu versorgen und haben eingegriffen. Der Schutz der schwachen Nationen funktioniert aufgrund der hohen Konkurrenz der Starken. Die Russen sind auf keinenfalls so mildtätig das sie Syrien aus Gerechtigkeit geholfen hätten. So war es auch mit dem Afghanistankrieg, als die Russen Afghanistan angegriffen hat. Die USA hat den Afghanen bestimmt nicht geholfen weil sie die so gerne hat, sondern weil sie es den Russen nicht gegönnt hat.
    Grundsätzlich hat aber kein Land dieser Welt eine Daseinsberechtigung. Wer schwach ist, falsch regiert wird, sich zu viele Fehler leistet und dass auch noch zu einem ungünstigem Zeitpunkt kann ganz schnell untergehen.
    Jedes Land muß schauen wie es in diesem Haifischbecken überlebt.

  145. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 18:40

    So war es auch mit dem Afghanistankrieg, als die Russen Afghanistan angegriffen hat. Die USA hat den Afghanen bestimmt nicht geholfen weil sie die so gerne hat, sondern weil sie es den Russen nicht gegönnt hat

    Führen Sie sich doch mal meine Textstelle von 18:32 zu Gemüte!

  146. FoCS 6. Februar 2018 at 18:32
    niemals Aufgeben 6. Februar 2018 at 17:12

    Nur, zuerst sind wohl die Russen in Afghanistan einmarschiert ?
    Ganz falsch. Counterpunch vom 15.01.98, Interview mit Zbigniew Brzezinski (Titel: „How Jimmy Carter and I Started the Mujahideen“):

    ++++++++
    Lange Rede kurzer Sinn… Es war Kalter-Krieg und jede Seite hat versucht den anderen zu destabilisieren.
    Trotzdem war Kabul das große Waterloo für die Sowjetunion … im großen Still…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetische_Intervention_in_Afghanistan
    Und die hohlen USA mit Verbündeten gaben den Islam-Affen Waffen… womit die unbedeutende Region zum Herd für den Islam-Wahn wurde. 😥

  147. niemals Aufgeben 6. Februar 2018 at 21:03

    Trotzdem war Kabul das große Waterloo für die Sowjetunion … im großen Still…

    Das kann man kaum bestreiten.

    Und die hohlen USA mit Verbündeten gaben den Islam-Affen Waffen… womit die unbedeutende Region zum Herd für den Islam-Wahn wurde.

    So ist es. Dies und die anderen Aktionen im Nahen Osten und in der Ukraine waren für mich der Grund, meine ehemals proamerikanische Grundhaltung an den Nagel zu hängen.

  148. Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 18:40

    Grundsätzlich hat aber kein Land dieser Welt eine Daseinsberechtigung. …..Jedes Land muß schauen wie es in diesem Haifischbecken überlebt.
    +++++++
    Es gibt für die Menschheitsfamilie nicht NUR kaltschnäuzige materielle „Interessen”, es wird uns nur durch die bekannten Störfrieden vorgetäuscht …
    (hören Sie z.B Daniele Ganser Vorträge zu)
    und Sie selbst müssen noch vieles dazulernen und verstehen. Lesen Sie doch, wenn Sie Zeit haben das gesamte verlinkte Dokument durch und ersetzen ruhig die Ung. Nation mit der Deutschen Nation!
    Die Russen als Nation sind bei aller Wirtschaftsinteresse im Grunde ein spirituelles Volk und somit habe ich ein großes Vertrauen an deren Zukunft!
    Die Welt wird sein, wie wir alle es gestalten wollen und es geschieht NUR, was wir ZULASSEN !
    Ungarn vertritt jedenfalls diese Ansicht und wir sind dabei die Welt aktiv mitzugestalten. Jetzt zB. werden wir sehr wahrscheinlich aus dem UNO Migrationspaktum austreten…
    Jede große Reise beginnt mit dem ersten kleinen Schritt in die richtige Richtung!

    XXXXXXXX
    FoCS 6. Februar 2018 at 19:21
    Isch moeschte das nuescht 6. Februar 2018 at 18:40
    So war es auch mit dem Afghanistankrieg, als die Russen Afghanistan angegriffen hat. Die USA hat den Afghanen bestimmt nicht geholfen weil sie die so gerne hat, sondern weil sie es den Russen nicht gegönnt hat
    Führen Sie sich doch mal meine Textstelle von 18:32 zu Gemüte!
    +++++++

    Afghanistan wurde durch den Imperum SU angegriffen… man sollte es nicht unbedingt trotz Ähnlichkeiten mit der heutigen Russia verwechseln.

  149. Stalin:
    „Die Hitlers kommen und gehen,
    aber das deutsche Volk bleibt.“

    Die Russen versuchten nicht
    die Deutschen mental zu vernichten.

    Amerikaner mit ihren deutschen Vasallen schon,
    waren sehr erfolgreich.

    Stalin würde heute seine Meinung revidieren.

  150. FoCS
    So ist es. Dies und die anderen Aktionen im Nahen Osten und in der Ukraine waren für mich der Grund, meine ehemals proamerikanische Grundhaltung an den Nagel zu hängen.

    ++++++++
    Ich hatte schon immer eine ambivalente Meinung zur USA… 😕
    Für mich ist aber die USA trotz allem der einzige Garant für unsere Freiheit…
    Natürlich ist der von Merkel mit Anhang geliebte Feigling Obama, der nur 8 Jahre bombende Showmaster verantwortlich für die Einwanderung der Goldstücke… und für die jetzige AfD 😀
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  151. Und genau das ist der Grund, weshalb ich die AfD bei der BTW nicht gewählt habe. Grad wenn es darum geht Deutschland wieder zu stärken und den Rechtsstaat wieder herzustellen wäre ein Anbandeln mit Putins Clique fatal! Die allermeisten Poster hier und auch die AfD haben keinen blassen Schimmer von Putins Regime. Das ist ein lupenreiner Mafiastaat dessen diktatorischer Charakter hundertmal ausgeprägter ist als in Deutschland. Außer Korruption, Einschüchterung und Gewalt hat es nichts zu bieten. Und das wird angebetet? Die Abhängigkeit Deutschlands von Russland via Gazprom ist eh schon groß genug, also was soll das? Für mich ist das ein Zeichen, dass die AfD insgeheim mit dem Recht des Stärkeren liebäugelt und die wahren freiheitlichen, Europa-stabiliserenden Werte missachtet.

  152. @ Timo Kinzel 6. Februar 2018 at 22:39
    (…) dass die AfD insgeheim mit dem Recht des Stärkeren liebäugelt
    und die wahren freiheitlichen, Europa-stabiliserenden Werte missachtet.

    * * * * *

    Der war gut!

  153. auf den Gouverneur gehe ich nicht mal ein.

    Estenfried 6. Februar 2018 at 18:16

    Ja wofür kämpfen denn die USA ? Doch nur für ihre eigenen Macht-Geld – und Rohstoff Interessen, die sie rücksichtslos und brutalst durch-setzen.

    Das ging im WKI nach den territorialen Okkupationen des US-Südens weiter , wo sie für die fast verlorenen Kredite ihrer Banken an England und Frankreich in den Krieg gegen das Deutsche Reich eintraten ( s.a.“ Die Kreatur von Jekyll Island , v.Edward Griffin ) .

    Weiter nenne ich die kriminellen Geheimdiesntoperationen in Chile und Kuba und Mittelamerika , heute die verbrecherischen Kriege im Irak ( die Giftgaslüge) , die gesetzlose Bombardierung Lybiens ( die Gier nach Öl und die Wiederherstellung der Verrechnung des Öls in US $ ) , in Syrien ( die Folgen hat heute die einfache Bevölkerung der BRD und Syriens zu tragen ) , dann die Zerstörung und Bombardierung Jugoslawiens , das bis heute nicht befriedet ist . alles völkerrechtswidrige Kriege . Angriff auf Afghanistan, ohne Genehmigung der UNO .

    Das provokative Einkreisen Rußlands durch die Aufnahme Polens und der baltischen Staaten in die NATO, die versuchte Aufnahme der Ukraine in die NATO, obwohl nach dem Rückzug der Sowjetunion aus der DDR und dem Ostblock andere Absprachen galten.

    Zur Erweiterung Ihrer von Westallierten gepolten Kenntnisse über den WKI empfehle ich Ihnen noch mal dringend Christopher Clark “ Die Schlafwandler “ zu lesen .

    Wer dann noch behauptet, die Deutschen hätten alleine den WKI ausgelöst , ist ein Lügner, der bewußt die Fakten leugnet !

    Man mag es drehen , wie man es will , die USA sind seit weit über 150 Jahren ein kriegslüsternes, rohstoffgieriges Monster und zwar vom Anbeginn ihrer Existenz als Staat durch die weitgehende Vernichtung der Indianer bis heute .

    Und über den Begriff „Freiheit „für uns , den sie erwähnen , kann ich nur lachen. Wer sich heute die Freiheit nimmt, gegen die in der BRD herrschende volksferne Clique wirklich anzutreten , wird sehr schnell merken , dass diese nur eine Floskel ist und des Inhalts leer.
    xxx

    Eben, die Yanks gehen dahin wo es weh tut. Für Ihre aber auch für unsere Interessen. Dein Jammern ist auch so was. Tja, weiter mit deinen Lügen: Die NATO wurde AUF WUNSCH DER EHEMALIGEN WARSCHAUPAKT STAATEN nach Osten erweitert, obwohl das die Nato nicht wollte. Erfahrungen der Nachbaren mit den ach so tollen Russen waren wohl die Schlüsselerlebnisse.

    Wer die zwei WK angefangen hat ist klar, können auch darüber diskutieren, ob die Erde eine Scheibe ist..
    Ich verstehe das Gejammer der Deutschen und die von einigen betriebene verbissen Geschichtsklitterung lächerlich! Das war mal, nicht vergessen aber jetzt weiter gehen. Ich muss mich wiederholen: Deutschland ist oder war bis vor kurzem eine absolute Erfolgsgeschichte, die Deutschen ein geachtetes Volk. Deshalb: vorausschauen. Wir haben JETZT echte Probleme in Europa. Die Angehen.

  154. Wenn die AfD irgendwann an der Macht ist, sollte sie in meinen Augen auch in Erwägung ziehen, Nordostpreußen zurückzuholen und als Gegenleistung die Krim als Teil Russlands anzuerkennen. Dort lebt heute keine Million an Menschen, und so ein Umsiedlung, wenn die von uns finanziert wird, sollte deshalb kein Problem sein. Das ist urdeutsches Land und sollte niemals aufgegeben werden! Putin hat in diese Richtung ja schon einmal etwas angedeutet… 😉

  155. Afghanistan wurde durch den Imperum SU angegriffen… man sollte es nicht unbedingt trotz Ähnlichkeiten mit der heutigen Russia verwechseln.
    —————————-
    Dem Punkt stimme ich absolut zu.

Comments are closed.