Aktueller Aufmacher von BILD.de.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Als Sarrazin warnte “Deutschland schafft sich ab”, ging ein Aufheulen der Wölfe im Schafspelz durchs Land. Inzwischen fällt es selbst dem GEZ-Fernsehen schwer zu verschweigen: CDU/CSU, SPD, GRÜNE und LINKE haben “fast fertig”, Deutschland …

“Immer-noch-Genosse” Sarrazin gibt seiner Partei auf ACHGUT den Blattschuß: “Die AfD ist auf dem besten Weg, die SPD als Partei der kleinen Leute und als Arbeiterpartei abzulösen.” In der Tat, die letzten vier Umfragen stürzten die SPD von 20,5 % (Wahl) auf 19 … 18 … 17 … 16,5 Prozent. Die AfD dagegen liegt laut INSA-Umfrage vom 9.-12.2. bei 15 Prozent.

Dann subsumiert er trocken: Die AfD ist größte Oppositionspartei … Hat das erste Rederecht bei Debatten … Die AfD versteht ihre Profilierungschancen zu nutzen … Sie leitet (schon) den Haushalts -, den Rechtsausschuss … Eine Verteufelung der AfD fällt immer schwerer, so lange sie selbst dazu keinen Anlass gibt … In drei ostdeutschen Bundesländern liegt die AfD … vor der SPD, in Bayern … nur noch knapp von der SPD überflügelt … In Baden-Württemberg mit je 12 Prozent gleichauf…

Um dann herrlich ironisch und treffend zu seufzen: “Noch vor drei Jahren wären solche Ergebnisse unvorstellbar gewesen” … “Martin Schulz führte die SPD in einem panischen Zickzack-Kurs. Er war beleidigt, weil Angela Merkel … der SPD im Wahlkampf (angeblich!) die Themen wegnahm … sie von hinten aufrollte”. Wörtlich: “Mit so fiesen Spielkameraden wollte er nicht länger im selben Sandkasten sitzen. Er warf die Schippe hin und rannte weg.” Dann fassungslos: “Eine Volkspartei, die regieren kann, aber nicht regieren will, weil ihre Eitelkeit gekränkt wurde, macht sich lächerlich.”

Sarrazin entlarvte den eigentlich zur Neutralität verpflichteten, gestern-noch-SPD-Aussenminister, heute Bundespräsident “Laberzunge” Steinmeier als “führenden Parteifreund, der Martin Schulz sanft aber bestimmt zum Sandkasten zurückführte. Dort mußte er sich unter Aufsicht mit Angela Merkel einigen, wie man gemeinsam eine Sandburg baut.”

Aktueller INSA-Meinungstrend im Auftrag der BILD-Zeitung. Die SPD nur noch 1,5% vor der AfD. INSA-Chef Hermann Binkert: „CDU und SPD müssten Neuwahlen fürchten. So unbeliebt war die Groko noch nie.“

Und die zerdepperte der frühere, erfolgreiche Berliner Finanzsenator von der Rente, Altenpflege bis zur Bildung mit einem Wisch, legt den Finger in die eigentliche Wunde aller Fleischtopf-Parteien: “Das offene Scheunentor Asyl bleibt unverändert (offen) … Tatsache ist, dass die Zahl der ABSCHIEBUNGEN fällt, NICHT steigt. Ungeregelt Migration und Zuzug kulturfremder Wirtschaftsmigranten … fortgesetzter Missbrauch des Asylrechts … Folgen für den Arbeitsmarkt, die öffentlichen Kassen, den sozialen Zusammenhalt …“

Thilo Sarrazin: “Die sogenannten kleinen Leute spüren das sehr genau. Sie möchten von der Politik Schutz … wenn sie den nicht bekommen, wenden sie sich ab. Marx hatte Recht: Das SEIN bestimmt das Bewußtsein!” Auf gut Deutsch: Nicht, was die aus den Fleischtöpfen Löffelnden sich wünschen – was der Wähler tagtäglich in der Wirklich erlebt … Bertolt Brecht: Erst das Fressen, dann die Moral!

Schließlich der finale Todestoß: “Als ich die frische, klare Diktion von Sebastian Kurz bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Angela Merkel hörte, mit den Wortgirlanden Merkels verglich, wurde ich wehmütig: Österreich, du hast es besser. Das Politestablishment witterte die Gefahr: Noch nie wurde ein ausländischer Staatsmann und demokratisch gewählter Führer einer befreundeten Nation in einer deutschen Talkshow so herabsetzend behandelt wie Kurz bei Maischberger … Wer 31 Jahre jung ist, kann in Ruhe abwarten, bis die Zeit der Großeltern abgelaufen ist … Angela Merkel und Martin Schulz sind aus der Zeit gefallen, und sie wirken auch so.” Sarrazins Schluß: „Jedes Jahr, das CDU und SPD gemeinsam regieren, ist eine Hypothek für die deutsche Zukunft … Darum werde ich als SPD-Mitglied gegen eine erneute große Koalition stimmen.”

Ene, mene, meck – Martin ist weg. Hoffentlich bald auch: Ene, mene, muh und raus die …!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

161 KOMMENTARE

  1. Also ich hatte für Mitte 2017 einen Gleichstand zwischen AfD und SPD vorhergesagt. Da lag ich ein Jahr daneben. Mal sehen ob ich bei Merkel mit 30 Tagen wieder falsch liege. Aber wenns 60 Tage werden, dann wärs ja dieselbe Größenordnung.

  2. Die Mogelei der SPD und Pestgrünen nahen Umfrageinstitute rausgerechnet, schätze ich, dass die AfD in Wahrheit bereits deutlich an der SPD vorbei ist!

  3. Hut ab! Wenn jetzt die AfD einfach nur weiter gute Opposition macht, alle AfD Anhänger und PI-Lesern wöchtentlich Flyer in die Briefkäste der Nachbarn werfen, dann hat die AfD in ein paar Wochen 20+ %!!! Also, werft Eure Flyer-Druckmaschinen an und los geht´s!!! Dackel, Schäferhund oder Rehpinscher an die Leine, Rucksack gefüllt mit Flyern und los gehts! Tut Euch zusammen – an den nächsten Wochen Flyer-Spaziergänge. Nebenbei tut ihr dann auch noch was für Eure Gesundheit.

  4. Hoffentlich klammert sich die CDU weiter an die SPD.
    SPD im freien Fall und die CDU hinter her.
    Ach so, früher war da noch eine Partei CSU hieß die – glaube ich.

  5. Die AfD ist die letzte Hoffnung der Deutschen vor dem Kulturellen Untergang.
    Es zeigt allerdings auch,daß die Altparteien nur noch von Phantasten und Systempolitikern durchzogen sind,
    die für den lieben Frieden in der Partei,den fetten Trögen und Pöstchen alles abnicken.
    Merkel versucht,mit der SPD,noch weitere 4 Jahre am Untergang des Deutschen Volkes zu arbeiten und wird
    eine Landschaft der verbrannten Erde hinterlassen,sie brauch keine Rücksichten mehr zu nehmen,sie
    ist spätestens in 4 Jahren,politische Geschichte aber genau das erhöht ihre Gefährlichkeit.
    Sie interessiert sich nur noch für ihre eigenen Interessen und ihrem Machterhalt,alles andere ist ihr egal.
    Man kann nur an die SPD Basis appelieren,diese Staatsmörderin in die vorgezogene Pension zu schicken.
    Verweigert zum Wohle Deutschlands eure Unterstützung für diesen lächerlich,im Endeffekt euch selbst schadenden K-Vertrag.
    Auf euren Schultern liegt der Fortbestand des Deutschen Volkes,so wie wir es vor 2015 gekannt und geliebt haben.
    Lasst uns helfen,wo Hilfe benötigt wird,aber wir dürfen uns nicht für andere,unsere Zukunft bedrohende,Ideen mißbrauchen.
    Es ist an der Zeit,einen Politischen Wechsel herbei zu führen,sonst ist uns der Untergang dieses Volkes mit all seiner Kultur und Errungenschaften,gewiss!

  6. In 365 Tagen 50% der potentiellen Wähler verloren. Danke Sankt Martin. Kein Alkohol ist auch keine Lösung. Prost.

  7. Egal, was sie noch unternehmen, die Sterbende Partei geht von dannen. Und niemand weint diesen Karrieristen vom Kreissaal über den Hörsaal in den Plenarsaal irgendeine Träne nach. Prof. Otte sagte es in einem Interview: wer die Leistungen der AfD Redner gehört hat, spürt: das sind fundierte, klare, bürgernahe Ansichten – weit weg vom Sozengelaaber und dem Rautenschreck.

  8. Wird es ein DEUTSCHER FRÜHLING in diesem Frühjahr geben?

    Astrologisch durchaus möglich, denn die Konstellationen von MAD MAMA und SCHNULZ stehen recht heftig schwierig………

  9. Nach der Agenda 2010 Seuche, war dieser Bande auch nichts anderes zu wünschen!
    Was haben die eigentlich gedacht, als die Deutschland in ein Niedriglohnland verwandelt haben und zum krönenden Abschluss allen Asozialen der Welt in die Sozialkassen eingeladen haben?

  10. Wie allerdings die Anderen 3 Looser Parteien, Gewinne einfahren können, bleibt mir etwas rästelhaft..insofern sind diese Zahlen mit absoluter Vorsicht zu genießen!

    Denn diese haben sich in den Letzten Monaten überhaupt nicht profilieren können, somit sehe ich diese Zahlen bzgl. der Drei, als Fake an!

    Denke, die gehören wohl eher noch zur AfD…

  11. Man soll bitte nicht den Fehler machen und die Verluste der SPD gleichzeitig mit Gewinnen der AFD in Verbindung bringen. Wahrscheinlich sind die gegenwärtigen 15% für die AFD realistisch, man kann daraus aber noch nicht ableiten, dass es eine Volkspartei ist – dazu sind es leider noch viel zu wenig Stimmen, zumal in den Parlamenten es eine geschlossene Phalanx gegen diese Partei gibt, die sie vollständig isoliert.
    Aber: Die Realität ist auf unserer Seite, es gibt immer mehr die begreifen, was hier auf dem Spiel steht.

  12. (leicht OT)

    Bei Tichy wurde vor ein paar Tagen über Uta Ogilvie, eine Frau berichtet, die regelmäßig in Hamburg mit einem rosa Pappschild mit der Aufschrift „Merkel muss weg“ protestiert hat, berichtet. Zuerst war sie ganz alleine, später gesellten sich bis zu 50 Leute zu ihr:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/merkel-spaltet/

    Soweit so gut und so harmlos. Jetzt wurde ihr aber das Fenster zertrümmert und mit brauner Farbe das Innere verdreckt und die Fassade beschmiert. So sieht längst die Demokratie in Deutschland unter Merkel aus. Meinungsfreiheit war gestern. Da ist man fassungslos!
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/gewalt-gegen-das-haus-der-frau-mit-dem-rosa-pappschild-merkel-muss-weg/

  13. Gerade ist der hochbetagte Rudolf Dreßler auf Phoenix zu Gast, der vom SPD-Supergau spricht: einem Unfall, der nicht mehr beherrschbar ist. Er spricht von einem einzigen Dilemma, das der SPD zur Zeit geschieht und nennt als Beispiel die Führungsspitze Schulz-Nahles.

    Dreßler spricht schonungslos Klartext wie man es so fast noch nie im ÖR gehört hat. Dreßler vermutet, dass unabhängig vom Ausgang der Mitgliederabstimmung, die SPD durch ein langes Tal der Tränen gehen wird.

  14. Auch hochexplosiv!!
    Weil die Asylmafia uns den Wohnraum für ihre illegale Buntheit klaut und raubt, gibt es keine bezahlbaren und freien Wohnungen mehr!
    Da rollt gewaltig was auf die 87% Merkel-Wahlheinis zu!

  15. Flipzek 12. Februar 2018 at 17:34

    Ja richtig, die früheren SPD-Wähler, die sich derzeit von der SPD losgesagt haben wählen eher nicht die AfD, sondern die Grünen oder Linken. Das erklärt, dass namentlich die Grünen (die ja deutlich linker as die SPD sind) so im Aufwärtstrend sind. Anders ist es im Falle der CDU-Verluste. Diese gehen mehrheitlich an die AfD und zu einem kleineren Teil an die FDP.

  16. Die „Krankenschwester“, die ebenso wie die „schwäbische Hausfrau“ als klassisches Beispiel herhalten muss, kann sich kaum noch eine Wohnung leisten, bekommt keine Steuererleichterungen, muss jedes Jahr mehr für Strom trotz LEDs zahlen und traut sich abends nicht mehr auf die Straße, von der neu zu behandelten Klientel auf der Station ganz zu schweigen.

    Warum sollte also die Krankenschwester SPD wählen, wo doch die SPD an all diesen massiven Einschränkungen der Lebensqualität schuld ist?

    Wie sagte doch der Rammelsbergerzengel Siegmar „das PACK“ Gabriel:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-sigmar-gabriel-fordert-solidaritaetsprojekt-fuer-deutsche-a-1079392.html

    „Für die macht ihr alles, für uns macht ihr nichts“: Diesen Satz hört Vizekanzler Gabriel in der Flüchtlingskrise nach eigenen Angaben immer wieder.

  17. Wäre gut, wenn sie auch die CDU ablösen würde. Die bekommen ihre „Informationen“ vermutlich vor allem aus der GEZ-Glotze. Und ihre „Befehle“ von oben.

  18. Obige Zahlen nehme ich mit größter Genugtuung zur Kenntnis und den Gro-K.O.-dilen war klar, daß das so kommen wird, weswegen diese NEUWAHLEN scheuen, wie der sprichwörtliche Teufel das Weihwasser.

    Volks.- und Hochverrat hat sich noch nie und wird sich auch nie auszahlen.

    Egal was beim Gro-K.O.-dil-Posten-Geschacher herauskommt : Auf die „demokratische Mehrheit“ können die längst nicht mehr zählen.

    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf !

    Katrin Goering-Eckhardt, GRÜNE

    In der Tat : Aber so völlig anders ändern, als es den Deutschland-Abschaffern in ihren POlitisch korrekten Kram paßt !

    Es soll inzwischen Blogs geben, die ganz offen darüber sinnieren, ob die gegenwärtige POlit-Nomenklatura schließlich durch das Volk mit der Peitsche nach WORKUTA gejagt werden wird, wenn DENEN alles um die Ohren fliegt, nämlich bald………

  19. @ Flipzek 12. Februar 2018 at 17:34
    Es gibt auch scheinbar eine örtliche Verteilung: Im Osten und Süden eher stärker. Im Westen und Norden eher schwächer.

  20. Das ändert leider nichts an der Tatsache, dass die SPD über ihre SPD Leute im DGB und dessen Gewerkschaften die Arbeitnehmerrechte weiter klein halten, im Arbeitsministerium die Rechte weiter beschneiden kann und in weiteren fünf Ministerien die Macht hat.

    Und Grüsse an den DGB und nochmals Dank an seine Flüchtlingspolitik.
    http://www.dgb.de/extra/fluechtlinge
    Ja, sechs prall gefüllte Seiten mit Forderungen, wie sie deutsche Arbeitnehmer noch nie von den Gewerkschaften erfahren durften. Plus eine kostenlose Telefonberatung bezüglich des Mindestlohnes für Ausländer in arabisch und persisch. Dies ist aber beim DGB ausgelaufen, aber dafür der Verweis auf die Beratung durch das SPD geführte Arbeitsministerium.

    Wenn die DGB Gewerkschaften immer so für unsere Rechte gekämpft hätten, wie für die seit 2015 illegal eingerissen Menschen, könnten wir über die zwei Millionen Goldstücke nur milde lächeln. Aber diese Konkurrenz auf dem Wohnungsmarkt, bei den Sozialleistungen und auch teilweise auf dem Arbeitsmarkt neben den ganzen kostenfreien Kursen (von wegen mal Einheimische schulen) bringen keinen mehr zum Lachen, der nichts zum Lachen hat.

  21. Das linke Lager (SPD, Grüne, Linke) hat zusammen wieder 41%. Das linke Lager ist also in der Summe stabil. Die Leute haben aber keine Lust mehr auf die SPD. Wer links will wählt in Zukunft Grüne oder Linke, je nachdem, ob es sich um einen Öko-Spinner oder um einen Kommunisten handelt.

    Das bürgerliche Lager hat schon seit dem Bestehen der Bundesrepublik IMMER eine Mehrheit. Leider sind die führenden Köpfe des bürgerlichen Lagers regelmäßig wieder so blöd, sich mit der linken Pest in ein Bett zu legen.

  22. @ Eurabier 12. Februar 2018 at 17:42
    Aber das „Verrückte“ (wenn man sich noch aufregen will): Auch die wählen nicht die AfD, denn der „nette Mann in der Glotze“ hat ihnen gesagt, die sind ganz ganz schlimm. Und der muss es ja wissen. Der hat das ja studiert.

  23. @ Flipzek 12. Februar 2018 at 17:34

    Man soll bitte nicht den Fehler machen und die Verluste der SPD gleichzeitig mit Gewinnen der AFD in Verbindung bringen. Wahrscheinlich sind die gegenwärtigen 15% für die AFD realistisch, man kann daraus aber noch nicht ableiten, dass es eine Volkspartei ist
    +++++++++++++++

    Genau, und deshalb soll die AfD ruhig noch etwas aus der Deckung heraus beobachten, ruhig bleiben und alles richtig machen, bis der Tag gekommen ist (wie in Österreich).

    Das Volk ist wie ein Alk: erst wenn er ganz unten, erschöpft und todesnah in der Gosse liegt, ist er bereit einzusehen und die Hand zu ergreifen, die ihm dann geboten wird.
    Ein Tag zu früh und alle Mühe ist umsonst!

  24. Es ist doch Augenwischerei.
    Es kommt zu einer Verschiebung im linken Lager, sowie im vermeintlich konservativem Lager.
    Ein tatsächlicher Wechsel von Links zur Vernunft findet nicht statt.

  25. viele trauen sich nicht, dem Interviewer die Wahrheit zu sagen. Wenn sie in der Wahlkabine unbeobachtet sind, wählen sie dann AfD. Deshalb hoffe ich auf ein noch besseres Ergebnis.

  26. Die C*DU lösen wir auch noch ab. Und dann gibt’s ’ne Wende, die in die Geschichtsbücher eingehen wird.

  27. Merkels Umfragewerte sacken rapide nach unten !
    Merkels CDU hat im Höchstfall noch 23 % und die CSU 6,5 % , also nicht mal jeder 4 te wählt Erika ,
    Tendez weiter sinkend ………
    Verwunderlich sind die 4 % SONSTIGE , genau da wird immer rauf und runter geschoben ,die Grüne und Linke Pest steigt immer von den Sonstigen …..in wirklichkeit haben die Grünen 9% nur dann müssten sie die wieder bei sonstiges hinzurechnen , weil der AFD können sie die nicht geben , dann steht der Mainstream Kopf , man stelle sich vor Claus der Kleber müsste verkünden , die AFD steht bei 20%….
    Umfragen sind gesteuerten Schei…
    Wartet die wirklichen Wahlen ab , da wirds ein „blaues Wunder “ geben !

  28. @ Eurabier 12. Februar 2018 at 17:50
    Nein. Die netten Damen und Herren des GEZ-Fernsehens, die den armen unwissenden Michels und Michelinnen die „Welt erklären“. Und Dumm-Michel ist froh, dass er so jemanden hat. Sonst müsste er ja selbst nachdenken, und das tut bekanntlich weh.

  29. „CDU und SPD müssten Neuwahlen fürchten. So unbeliebt war die Groko noch nie.“

    Andere Medien versuchen dem Unbedarften Sand in die Augen zu streuen, indem man verbreitet die GroKo hätte eine Mehrheit.

  30. Endlich fällt die CDUCSU unter 30%, denn dies ist für die CDUCSUler eine psychologische Schmerzgrenze, jetzt dürfte auch im S**den CDUCSU langsam die Panik ausbrechen.

  31. Die SPD verdoppelt…—war de zugekokst?
    Die SPD verdoppelt…—
    ….na gut,
    verdreifacht……
    das Wahlergebnis und stellt den Bundeskanzler.

  32. Vorsicht mit den Umfragen:
    Bei INSA schneidet die AfD schon immer besser ab, als bei den anderen Instituten, hier gab es schon mal 15,5 in 9/16.

    Realistisch ist eher 13,5%.
    Aber egal, Hauptsache es geht bergauf!!!

  33. NieWieder :.
    Studiert oder nicht. Einen gesunden Menschenverstand und eine gute Allgemeinbildung sind Grundvoraussetzungen für einen Menschen. Ich kenne Menschen , die machen ihnen die größten Integralrechnungen etc. , und sind auf der anderen Seite im normalen Leben eher Hilflos.
    Respekt habe ich vor allen Menschen, die sich im Leben ohne fremde Hilfe ( Staat ) behaupten.

  34. Vor Jahren habe ich einigen gesagt, daß die CDU eine Erneuerung braucht. Grade an der Spitze. Natürlich kamen damals Anfeindungen. Doch heute sieht man, wie notwendig die Säuberung ist.

  35. Der Maddin ist weg, der Drehhofer mehr oder weniger auch, zumindest in Bayern. Nun muss nur noch Merkel gestürzt werden, aber da sehe ich niemand, der die Eier hätte bzw. der die entsprechende Unterstützung bekäme. Diese hochgradig narzisstische Soziopathin ist eine Gefahr für die Welt.

  36. Die Afd wird erst dann zur Volkspartei wenn das Volk aktiv Mitgestaltung.
    Österreich hat gut 8 Millinen Einwohner.
    Die FPÖ hat 50.000 Mitglieder.
    D.h. eine starke Basis. Eine Starke Basis die diese Partei gestaltet. Die In den Gemeinderäten vertreten ist. Die aktiv im Wahlkampf ist usw.
    Die Afd hat im 10 x so grossen Deutschland nur 28.000 Mitglieder.

    Solange die Afd nicht Minimum 100.000 Mitglieder hat, wird die Afd nur als Protestpartei gesehen.
    Wir sind nicht einmal in der Lage alle Gemeinderäte mit Mitgleidern zu besetzen. In vielen Kleinstädten oder größeren Orten bis 5 oder 10.000 Einwohnern kann die Afd noch nicht einmal Ortsverbände gründen da es zu wenig Mitglieder gibt.
    In vielen Ortschaften findet kein Wahlkampf statt. Einfach weil es keine Mitglieder gibt. Weil die Menschen den Allerwertesten nicht hochbekommen.
    In anderen Orten mit über 10.000 Einwohnern machen 2 oder 3 Hansel den Wahlkampf alleine.
    So wird das nichts mit einer Volkspartei.

    Gründe etwas nicht zu machen sind schnell gefunden.
    Hier lesen täglich 120.000 Patrioten mit und die Afd hat nur 28.000 Mitglieder.
    Auch hiermit werden gleich wieder Gründe genannt werden warum man nicht dabei ist.
    Macht Euch lieber Gedanke wie Ihr aktiv werden könnt.

    So stark die Afd im Netz ist. Draußen spielt die Musik
    Draußen wird Wahlkampf gemacht.
    Trump könnt nur gewinnen weil Abertausende auf der Straße waren und Wahlkampf betrieben haben.
    Solange die 6 Millionen Afd Wähler nicht aktiv werden, wird das nichts mit der Volkspartei

  37. Wartet nur die nächsten LTW ab. In Bayern ist es im Herbst soweit. Erst bekommen Seehofer und Söder eine Klatsche ab, danach Merkel.

  38. Alle, die ehrlich in die Zukunft geschaut haben und die „Politik“ von Merkel seit Sept. 2015 kritisch gesehen haben sind doch bis heute nie widerlegt worden. Alle dunklen Voraussagen haben sich bewahrheitet. Und da die LoKo „weiter so“ bedeutet und entgegen allen Umfragen weitere hunderttausende Illegale nach Deutschland kommen, werden Merkel und Co und die anderen Altparteien abstürzen. Merkel wird die 4 Jahre nicht schaffen, vorausgesetzt die Linksextremen stimmen für eine neue GroKo. Noch einige Skandale mit den Goldstücken, noch mehr Gewalt (wie jetzt schon täglich), Vergewaltigungen, vielleicht noch ein Anschlag und man riecht das ENDE. Dann kippt die Stimmung vollends.

  39. Ich bin begeistert!

    Man schaue sich einmal die SPD in Dänemark an!
    Das scheint keine zur Türkenpartei mutierte Scharia-Partei zu sein.

    „Asylrecht abschaffen, Flüchtlingslager in Nordafrika errichten
    Dänische Sozialdemokraten mit klaren Forderungen gegen den Asyltourismus
    Diese Forderungen erhebt Mette Frederiksen. Und sie ist niemand anderes als die Chefin der dänischen Sozialdemokraten – der dänischen Entsprechung zur deutschen SPD. Welche ein Unterschied.“

    http://www.freiewelt.net/nachricht/daenische-sozialdemokraten-mit-klaren-forderungen-gegen-den-asyltourismus-10073551/

  40. Nun rechnen wir mal schön die 6% der CSU aus der Union raus und siehe da, die „grooooooooße“ CDU liegt auch nur noch bei läppischen 23,5%!

  41. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat das Ziel ausgegeben, bei der nächsten Bundestagswahl(2021) wieder stärkste Partei zu werden. A. Nahles: „Wir können das“

    Was sie besser könne als Schulz, sagte sie: „Stricken.“

    Hoffentlich wird die AFD die stärkste Partei.

  42. T. Sarrazin wurde vor einigen Jahren von den Medien GETEERT und GEFEDERT vom Establishment übelst beschimpft. Es wird doch wieder erneut bestätigt, RECHT HATTE ER!! Was nicht sein darf kann nicht sein.
    Die üblichen Gedanken der Laienschauspieler in der Politlandschaft sind noch gültig. Da der Grossteil der Kartelle der Abkassierer, Politik und Gewerkschaft nur die eigenen Vorteile sieht, wird sich so schnell nichts ändern. Man denke an die von uns finanzierten Tintentempel und unnützen Papiernutzungsinstitutionen. Wie flexibel die sind, zeigt doch das Thema „Abschaffung der Winter / Sommerzeit“. Ein solches Beispiel ist umsetzbar auf viele weitere Vorgänge. Man zeige mir eine effizient arbeitende öffentliche Verwaltung. Ausser der Flensburger PUNKTE- BEHÖRDE. Und, wenn es darum geht, 15 oder 30 € für einen Busgeldbescheid zu kassieren. Ansonsten, WASSERKÖPFE, die die Bevölkerung gängeln wo es nur geht.

  43. katharer 12. Februar 2018 at 17:59
    So stark die Afd im Netz ist. Draußen spielt die Musik
    Draußen wird Wahlkampf gemacht.
    ———-
    Stimmt, aber draußen stehen auch die Chaoten…
    und in der Wahlkabine steht jeder alleine, da können die nichts machen…außer bei der Auszählung, also muss immer schön beobachtet werden.

  44. Ich bete jeden Abend dafür, dass es Andrea Nahles gut geht und sie weiterhin blüht und gedeiht und der SPD noch möglichst lange zur Verfügung steht. Andrea Nahles, die Miss Minus-5-Prozent.

  45. Meine Erfahrung:
    Nach dem Aufwachen („Das ist doch ganz anders als ich es bisher dachte.“) gibt es eine längere Phase des Haderns, der verzweifelten Versuche auf die Etablierten einzuwirken („die müssen das doch begreifen“). Am Ende gibt es dann eine Entscheidung: Leute, die es nicht aushalten, außerhalb des „Mainstreams“ zu sein, kehren zurück und versuchen eine Scheinexistinz („so wie es früher war“) fortzusetzen. Aber das frühere Gefühl der Sicherheit und Naivität ist weg. Man ist einmal aufgewacht. Aber man steckt den Kopf in den Sand, weil die Realität so schlimm geworden ist.
    Andere, die es nicht aushalten, sich selbst zu vergewaltigen, kehren nicht zurück. Sie suchen sich verschiedene (zum Teil sehr harmlose) Formen des „Protestes“ und „Widerstands“.

  46. DocTh 12. Februar 2018 at 17:57

    Naja, aber AfD freundlich ist auch INSA nicht!

  47. Sputnick 12. Februar 2018 at 18:01

    Sarrazzins „krude Thesen“ konnten nie von den linksgrünen Nichtsnutzen widerlegt werden und Rammelsbergerzengel Siegmar „das Pack“ Gabriel wollte ihn sogar aus der Partei werfen. 5 gegen 1 mit einem ach so braven Ranga Yogeshwar wurde in den Talks aufgeboten um Sarrazin hinzurichten, vergeblich!

    Deutschland schafft sich ab!

  48. Letzten Endes zählen die Wahlen. Da wird abgerechnet. Da verlieren sie ihre Posten und Pöstchen. Und das tut weh. Umfragen können denen egal sein. Die kann man sich schön saufen.

  49. katharer 12. Februar 2018 at 17:59

    Die Afd wird erst dann zur Volkspartei wenn das Volk aktiv Mitgestaltung.
    Österreich hat gut 8 Millinen Einwohner.
    Die FPÖ hat 50.000 Mitglieder.
    D.h. eine starke Basis. Eine Starke Basis die diese Partei gestaltet. Die In den Gemeinderäten vertreten ist. Die aktiv im Wahlkampf ist usw.
    Die Afd hat im 10 x so grossen Deutschland nur 28.000 Mitglieder.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/192243/umfrage/mitgliederentwicklung-der-gruenen/

    Die Mitgliedschaft der Grünen hat sich schon seit etlichen Jahren zwischen 50 und 60.000 Mitglieder eingependelt. Das ist auch nicht viel und die sind schon wesentlich länger auf dem Markt als die AfD.

    Ditto die FDP
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/192239/umfrage/mitgliederentwicklung-der-fdp/

  50. @ Eurabier 12. Februar 2018 at 18:06
    Dieser „brave Inder“ ist aber einer der größten antideutschen Flüchtlingsfans.

  51. Ich war auf Wahlveranstaltungen der AfD! Ich habe mir mein eigenes Bild gemacht. Kurz: so ein bürgerliches gepflegtes Puplikum habe ich noch nie in der Politik gesehen. Schaut euch den CDU-CSU-SPD Sauhaufen aktuell doch an! Schon vor Monaten habe ich hier geschrieben, dass die AfD die neue kommende Bürgerpartei ist und wird! Jeder, der in diesem Land noch versteuert arbeitet ( nicht in Behörden oder als Beamter), muß AfD wählen. Ein Staat, der jedem illegalen Eindringling pro Jahr über 50.000,- Euro in der Arsch schiebt, ohne dass der hier auch nur einen Finger krumm macht, der gehört abgewählt. (aktuelle offizielle Zahlen, die in den Medien verschwiegen werden!) . „Abgewählt“ ist noch „gelinde“ formuliert. Früher hätte es HAUE gegeben!

  52. Demonizer 12. Februar 2018 at 18:03
    katharer 12. Februar 2018 at 17:59
    So stark die Afd im Netz ist. Draußen spielt die Musik
    Draußen wird Wahlkampf gemacht.
    ———-
    Stimmt, aber draußen stehen auch die Chaoten…
    und in der Wahlkabine steht jeder alleine, da können die nichts machen…außer bei der Auszählung, also muss immer schön beobachtet werden.

    ——

    Ich kann absolut nachvollziehen das jemand Angst vor den Chaoten hat.
    Da sind wir wieder beim Gründe suchen nichts zu tun.
    Wer Angst hat kann trotzdem aktiv werden.
    Passives Mitglied werden.
    Geld spenden.
    Flyer verteilen — gerne im Nachbarort wo keiner einen kennt
    Und und und
    Jeder kann etwas machen.
    Genau das wollen die Chaoten doch. Die wollen das wir uns nicht mehr heraustrauen.
    Beispiele wie gerade in Hamburg zeigen das die mächtig sind und Erfolg haben.

  53. Was Bitte schön ist daran noch GroKo?

    Schwarz-Rot hat mit 46% gar keine Mehrheit für eine Grokotz

  54. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt das, dass Volk die Arbeit niederlegt, auf die Straße geht und für Neuwahlen demonstriert sonst wird die ELITE
    bestimmen wer Bundeskanzler wird!

  55. Ich hoffe, dass 2 Frauen – Merkel und Nahles – das Land weiterhin beherrschen. Das wird ein Fest!

  56. Eurabier 12. Februar 2018 at 18:03

    Wann kommt der Vereinigungsparteitag von SPD und CDU?
    ________________________________

    …= KPD?

  57. von Politikern gehasster Bio-Deutscher 12. Februar 2018 at 18:05

    DocTh 12. Februar 2018 at 17:57

    Naja, aber AfD freundlich ist auch INSA nicht!
    ++++++++++++++++++++++++

    Egal, ich meine ja nur, dass die Zeit leider noch nicht gekommen ist. In manchen Umfragen, die nicht nur läppische 2600 Befragte, sondern über 126.000 auswertet, kommt die AfD auf 19%!

  58. OT

    Es musst mal gesagt werden:

    An die unerträglichen #metoo und #refugeeswelcome – Schampen in Deutschland und an alle veganverschwulten Gutmenschen und andere naiven Traumtänzer (und damit Schwerverbrecher)

    Was ich mal sagen wollte:

    Ihr seid so derart dumm, so derart ignorant, ihr rennt einem Gesellschaftsmodel hinterher und betreibt gleichzeitig dessen (und -gottseidank?) euren eigenen Untergang.

    Wenn man mit wachen Augen durch die Studenten- und Bereicherungsviertel einer Stadt in Deutschland geht, so fällt einem so manches auf. Die hübschen, jungen und nicht mehr ganz so jungen Studentinnen gehen mit einer Leiter über die Straße, vielleicht einer Freundin helfen, andere eilen zum Studieren von sinnlosen Geschwätzwissenschaften oder zu wertschöfpungsarmen Jobs. Entscheiden ist dies: Die haben eben KEINE KINDER, sonst hätten die gar keine Zeit und Energie für all diesen Unsinn (aus Bevölkerungspolitischer Sicht). Und dann hört man noch vom Puma-Panzer, der für Hochschwangere SICHER gemacht werden muss.

    Da passt doch nichts zusammen! Alles völlig aus den Fugen geraten.

    Derweil gehen – zur selben Tageszeit, montagsmorgens in Berlin – Heerscharen von Kinderwagenschiebenden Kopftuchfrauen (oft schwanger) durch die Straßen, zum Arzt, zum Einkaufen.

    Mehr muss man nicht sehen, um in Deutschlands -nicht vorhandene- Zukunft zu schauen.

    Zu allem Überfluss sind ja die NICHT TRAGENDEN Studentinnen oft die ersten Krakeeler_Innen gewesen, die „Refugees welcome“ und „kein Mensch ist illegal“ und „Bleiberecht für Alle“ skandierten oder solche Standpunkte bei Facebook salonfähig machten.

    Sie BEKOMMEN KEINE EIGENEN KINDER und lassen noch ihre Brut-Konkurrenz ins Land, nein, sie BITTEN, sie HOLEN sie ins Land. Ganz aktiv oder passiv durch Duldung.

    Das kann nicht gut gehen. Niemals.

    Hier die beiden Typen mal kurz skizziert:

    „Deutsche Studentin“: 20 Jahre, wenn sie mal im Studium ist, dann „Freunde“ und „sexuelle Erfahrungen“. Mit viel „Pech“ hat sie mal ein „frühes“ Baby mit 27, geplant oft nicht vor dreißig oder gar 35. Dann wird es langsam eng mit dem Kinderwunsch, dann sien 2 Kinder schon „viele Kinder“.

    „Islamisch-türkisch-arabische Importbraut“: mit 14 versprochen, mit 16 verheiratet, mit spätestens 18 das erste Kind, dann jedes Jahr gebären. Wenn es nicht klappt, ab zur Hormonbehandlung (auf deutsche Krankenkassen-Kosten) – mit 25 haben da viele Frauen (/Gebärmaschinen) schon fünf Kinder, und dann ist noch lange nicht Schluß.

    Dieses Rennen ist totaler Wahnsinn, das können wir in unserer Gesellschaft nicht gewinnen.

    Wir können uns einzig vor dem Zuzug von sich derart schnell vermehrenden Menschen/Kulturen schützen. Aber auch da ist der Punkt der Unumkehrbarkeit sehr nahe, wenn nicht überschritten. (mit FRIEDLICHEN Mitteln ist da -fürchte ich- schon jetzt nichts mehr zu machen. Aber wer sagt denn, dass die Politik immer friedlich bleiben muss. Unsere Bewegung hat jahrzehntelang gewarnt, alles dafür getan, dass wir friedlich und demokratisch die Dinge in den Griff bekommen. Die Warnungen wurden in den Wind geschlagen. Nun werden wir sehen, was passiert.

    DER LADEN BRENNT LICHTERLOH, unsere gesamte gesellschaftliche und kulturelle Identität steht auf dem Spiel.

    Wenn wir jetzt nicht RADIKAL und UMFASSEND WIDERSTAND leisten und RADIKAL und UMFASSEND das STEUER HERUMREÍßEN, so können wir nur noch dem eigenen Untergang zusehen. Und der hat schon angefangen!

  59. @ cendrilon.
    Danke für diese Zahlen.
    Mit den 60.000 haben die etwa 10 mal so viel wie die Grünen in Österreich.

    Das muss das Minimalziel der Afd sein.

    Ich kann nachvollziehendes jemand Angst hat bei der Afd mitzumachen.
    Wo aber ist das Problem Minimum 10 oder gar 100€ im Jahr zu Spenden?
    6 Millionen Wähler a 10€ und die Afd kann richtig Gas geben.

    Wenn jeder der 6 Millionen Wähler 100€ Spendet, würde es das politische System aus den Angeln heben.
    So einfach könnte man Deutschland verändern.
    Aber diejenigen die kapiert haben wie es um Deutschland steht sind nicht mal Bereit 100€ zu Spenden, geschweige denn in der Afd mitzumachen.
    Daran scheitert es.
    Es tut noch nicht genug weh um auch nur ein Minimum an Aktivität zu starten

  60. Raufkommen ist schon schwer, sich oben halten , noch schwerer.
    Aber das runterfallen geht ganz leicht und schnell, Merkel und Schulz
    sind im Tandem-Fallschirm aus den abstürtzenden Regierungsflugzeug ausgestiegen,
    leider geht bei solchen Menschen immer der Fallschirm auf!

  61. Karlsruhe (ots) – In der Nacht auf Sonntag ist eine 28-jährige Frau in einer Straßenbahn in Karlsruhe von zwei Männern unsittlich berührt worden. Die Polizei sucht hierzu noch Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

    Die 28-Jährige fuhr kurz vor Mitternacht gemeinsam mit einer Freundin in einer Straßenbahn der Linie 4 vom Bahnhofsvorplatz in Richtung Karlstor. Kurz nachdem sie in die Bahn eingestiegen waren, wurde die junge Frau aus einer Gruppe von vermutlich drei jungen Männern heraus von zwei Tätern angegangen und mehrfach unsittlich berührt. Die Geschädigte setzte sich verbal dagegen zur Wehr und flüchtete in den hinteren Teil der Bahn. Von dort aus verständigte sie umgehend die Polizei. Als die beiden Männer das mitbekamen, wurden sie aggressiv und gingen der Geschädigten hinterher. Ein weiteres Aufeinandertreffen konnte aber von aufmerksam gewordenen Fahrgästen verhindert werden. Kurz darauf flüchteten alle drei Unbekannten an der Haltestelle Mathystraße oder Karlstor aus der Bahn.

    Die beiden Täter wurden als etwa 25 – 30 Jahre alt, circa 170 cm groß und mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Einer hatte große schwarze Augen und war bekleidet mit einem schwarzen Mantel. Der zweite hatte ein schmales Gesicht, einen leichten Bart, eine rechteckige Brille und einen roten Schal. Der dritte der Gruppe, der sich jedoch nicht an der Tat beteiligte, wurde ebenfalls als etwa 25 – 30 Jahre alt beschrieben, jedoch etwa 180 cm groß und mit kräftiger Statur. Auch er trug einen schwarzen Mantel.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3865510

  62. Welcher */&%!# wundert sich den darüber? Die SPD besteht nur noch aus verträumten, neureichen Versagern, deren größte Leistung es ist, die Brücken und Leitern über die sie selber und ihre Nächsten emporgeklommen sind, hinter sich abzureißen. Die interessieren sich mehr für archaische Invasoren in Afrika, deren Problem zuerst die geistige Armut durch eine rückständige und totalitäre politische Ideologie ist, die sich als Religion tarnt und nicht die materielle Armut.

    Was ein Glück!

  63. So ein Tag, so wunderschön wie heute … 🙂
    Desolate Umfragewerte CDU unter 30 Prozent, SPD nur noch knapp vor der AfD.
    Die Union kommt auf 29,5 Prozent, die SPD nach dem Streit um Martin Schulz nur noch auf 16,5 Prozent – Rekordtiefstwert.
    Damit liegen die Sozialdemokraten nur noch knapp vor der AfD, die als drittstärkste Partei 15 Prozent erreicht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173485789/CDU-unter-30-Prozent-SPD-nur-noch-knapp-vor-der-AfD-in-Insa-Umfrage.html

    Die Mainstream Hetze gegen die AfD trägt nicht den gewünschten Erfolg. Im Bundestag glänzt die AfD mit Professionalität im Gegensatz zu den Altparteien. Es geht voran.

  64. Remchingen-Wilferdingen (ots) – Am frühen Samstagabend, gg. 19.10 Uhr, hielt sich ein 20-jähriger Passant im Bereich der Bahnhofstraße / des Bahnhofes in Wilferdingen auf. Den Angaben des jungen Mannes zu Folge erhielt dieser dann unvermittelt von hinten einen Schlag auf den Kopf, verlor das Bewusstsein und fiel zu Boden. Als er kurze Zeit später wieder zu sich kam bemerkte er, dass sein Geldbeutel und Handy fehlten. Über den Angreifer und dessen Vorgehen nach dem Angriff konnte der Geschädigte keine Angaben machen. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0721/939-5555 mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3864034

  65. @ Cendrillon 12. Februar 2018 at 18:08
    Die Piratenpartei hatte zwischenzeitlich 35.000 Mitglieder und ist jetzt weg.
    Die Grünen haben ihre vielen Vorfeld-NGO-Organisationen. Die sind für die AfD auch extrem wichtig.
    Aber: Ich sah mal den „Bericht“ einer „Jugendsendung“ im BR: Ein Facebook-Poster wurde ausfindig gemacht, der halt irgendetwas „Böses“ gepostet hat (Was weiß ich nicht mehr.)
    Er war aus Wien und der „jugendlichen BR-Reporter“ wollte ihn konfrontieren und outen. Vor Ort trafen sie seinen Vater und wolltem dem sagen, wie „schlimm sein Sohn“ sei. Den hat das aber gar nicht beeindruckt. Der war ein typischer bodenständiger Arbeiter und sagte, dass er FPÖ-Mitglied (vielleicht sogar FPÖ-Funktionär) sei.
    Man merkte: Dieses ganze „Outen als Rechter“, was in Deutschland absolut wirkt, funktioniert in Östereich gar nicht. Da war der „jugendliche BR-Reporter“ sprachlos und mit seinem Latein am Ende.
    DAHIN müssen wir kommen. Aber ich denke, dass große Teile der Bevölkerung in Deutschland anders denken als die Österreicher. Leider.

  66. sauer11mann 12. Februar 2018 at 18:10
    @Marie-Belen 18:01

    die dänischen Sozialdemokraten haben die Zeitenwende erkannt, den deutschen Sozialdemokraten traue ich diesen Richtungswechsel nicht mehr zu. Bald beginnen die ersten EU-Staaten mit der Remigration der Millionen Problemfälle.

  67. Schlechte Nachrichten von IM Erika und ihrer Leiche SPD sorgen derzeit für ausgesprochen gute Laune!
    Jetzt wünschte ich mir nur noch schlechtere Nachrichten über die „Grünen“.

    Ich wünschte, die AfD sei bereits an der Regierung.
    Andererseits: Die Drecksäcke zu treiben ist auch nicht übel.

  68. katharer 12. Februar 2018 at 18:08

    Das ist hier wohl fast allen PIlern klar, was du schreibst.
    Ich denke auch, je mehr die Lügen und Manipulationen der GEZ und MS-Medien an der Realität scheitern (und das ist doch langsam schon mehr Leuten klar, als denen, die die AfD gewählt haben) um so schneller kippt die Stimmung. Dass die AfD „nur“ 10000 Mitglieder hat ist dabei unerheblich. Es wären sicher auch mehr, wenn die Gewerkschaften und Vereine nicht mit ihrem Denunziantentum für Job/Existenzangst sorgen würden. So bleiben also nur überzeugende Argumente der AfD und ihr brilliantes Verhalten in den Parlamenten. Auch dort werden die Altparteien an den Realitäten in Deutschland scheitern, wenn sie einfach so weitermachen. Bestes Beispiel ist Schweden… aber ich hoffe, es kommt bei uns nicht auch so weit, wie es dort schon ist.

  69. BePe 12. Februar 2018 at 18:13
    DocTh 12. Februar 2018 at 17:57

    INSA hat bei der BTW das Endergebnis am genauesten vorhergesagt. Und bei INSA lag die Prognose vor der BTW immer unter dem 12%-Ergebnis bei der BTW. Man kann also eher davon ausgehen, dass die AfD schon bei 16+x steht.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    ——

    Die Afd wird Medial,komplett diffamiert und findet im Fernsehen kaum statt.
    Vor den Wahlen könnte die Afd immer zulegen.
    Immer dann, wenn der Wahlkampf stattfindet und Menschen direkt angesprochen werden.
    Ich leg gedanklich immer 2% auf solche Umfragen.

  70. Uta Ogilvie hat die „Merkel muss weg!“ Demo in Hamburg gestartet.
    Merkels Schergen ließen nicht lange auf sich warten
    Politniveau unterirdisch
    Gewalt gegen das Haus der Frau mit dem rosa Pappschild „Merkel muss weg“ Das Fenster zertrümmert und mit brauner Farbe das Innere verdreckt und die Fassade beschmiert: Das ist keine andere Meinung, sondern das Angst machen vor einer eigenen Meinungsäußerung.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/gewalt-gegen-das-haus-der-frau-mit-dem-rosa-pappschild-merkel-muss-weg/

  71. Das ist eine sehr gute Nachricht nach meinem Arbeitstag. Ich sehe mir jetzt wieder die Reden im BT an, ohne einen Tobsuchtsanfall zu bekommen. Gute Arbeit, gute Leistung. AfD wirkt.

  72. Prof. Otte sagte es in einem Interview: wer die Leistungen der AfD Redner gehört hat, spürt: das sind fundierte, klare, bürgernahe Ansichten – weit weg vom Sozengelaaber und dem Rautenschreck.
    ________________________________________________________

    So und genauso sehe ich das auch. Die logischen und klaren Reden im Bundestag kommen von der AfD. Die AfD bedient die Leute, die hier noch arbeiten bzw. auf den Strassen sehen, was in real passiert.

  73. Der angeblich deutsche Rechtsanwalt, der in Köln den Polizisten vor die Bahn gestoßen hat, ist gebürtig aus Montenegro! Dorthin wollte er sich absetzten, er wurde in letzte Minute auf dem Flughafen festgenommen.

    Der Tatvorwurf lautet aber nur noch auf „fahrlässige Tötung“.
    WAS SOLL DAS ?

  74. Der der übers Wasser laufen konnte ist nicht mehr,
    wirkt jetzt wie Flasche leer,
    kommt nicht als sozialer Demokrat zum Aschermittwoch,
    das ist schad,
    kann nicht mehr seine Gegner stellen, nicht mehr laut wie‘n Kläffer bellen,
    keine großen Groko-Dikussionen mehr,
    ist halt eine Flasche leer.
    Geh mit Gott du großer Mann,
    doch gehe bald, lass andere ran.
    Mach Deinen Bücherladen wieder auf und …
    Sauf.
    Tschüs Maddin

  75. Demonizer 12. Februar 2018 at 18:20
    katharer 12. Februar 2018 at 18:08

    Das ist hier wohl fast allen PIlern klar, was du schreibst.
    Ich denke auch, je mehr die Lügen und Manipulationen der GEZ und MS-Medien an der Realität scheitern (und das ist doch langsam schon mehr Leuten klar, als denen, die die AfD gewählt haben) um so schneller kippt die Stimmung. Dass die AfD „nur“ 10000 Mitglieder hat ist dabei unerheblich. Es wären sicher auch mehr, wenn die Gewerkschaften und Vereine nicht mit ihrem Denunziantentum für Job/Existenzangst sorgen würden. So bleiben also nur überzeugende Argumente der AfD und ihr brilliantes Verhalten in den Parlamenten. Auch dort werden die Altparteien an den Realitäten in Deutschland scheitern, wenn sie einfach so weitermachen. Bestes Beispiel ist Schweden… aber ich hoffe, es kommt bei uns nicht auch so weit, wie es dort schon i

    ——

    Das glaube ich ich nicht das es fast allen PI lern klar ist.
    Den aktiven , ja.
    Bitte fühlt Euch nicht angesprochen.
    Hier lesen 130.000.täglich mit. Ich meine über 250.000 die mehr oder weniger oft mitreden.
    Wenn die es kapiert hätten und in irgendeiner Weise aktiv wären ( außerhalb des Netzes) wäre das System am Kippen.
    Wenn jeder dieser 250.000 nur 100€ für PI, Identitäre, Afd und andere Spenden würden, könnte viel passieren.
    Ich klaube nicht dran. Ich glaube nicht einmal drannehme das jeder der hier regelmäßig mitließt soviel Anstand hat 1 x im Jahr 10€ zu spenden.
    Das Glaube ich im Ansatz nicht.
    Von den 6Millionen Afd Wählern ganz zu schweigen.

  76. # Bin Berliner 12. Februar 2018 at 17:34

    Wie allerdings die Anderen 3 Looser Parteien, Gewinne einfahren können, bleibt mir etwas rästelhaft..insofern sind diese Zahlen mit absoluter Vorsicht zu genießen!

    Denn diese haben sich in den Letzten Monaten überhaupt nicht profilieren können, somit sehe ich diese Zahlen bzgl. der Drei, als Fake an!

    Denke, die gehören wohl eher noch zur AfD…
    ——————————————————————————————-

    Gut erkannt! Es ist eine psychologische Vorbereitung auf die Neuwahlen. Die Wähler sollen denken, dass die AfD ihre typischen Wähler hat, da ändert sich nix; ABER die ANDERN: da ist viel Spielraum, geht bitte Grün oder SPD wählen, die AfD kann man ablösen von der Spitze der Opposition. Es impliziert: „Helft bitte, die AfD von ihrem Sockel zu stürzen, es fehlt nicht viel …“

    Und das funktioniert beim Michel.

  77. marIne 12. Februar 2018 at 18:26
    Der angeblich deutsche Rechtsanwalt, der in Köln den Polizisten vor die Bahn gestoßen hat, ist gebürtig aus Montenegro! Dorthin wollte er sich absetzten, er wurde in letzte Minute auf dem Flughafen festgenommen.

    Der Tatvorwurf lautet aber nur noch auf „fahrlässige Tötung“.
    WAS SOLL DAS ?

    Der Polizist soll ja ein Islamismusbekämpfer gewesen sein.
    Vor einigen Tagen wurde doch schon ein Polizist von Islamisten angegriffen weil dieser bei Abschiebungen dabei ist.

    Ich bin wahrlich kein Verschwörungstheoretiker.
    Wenn sich das häuft, würde ich aber auf einen Muslimischen Insider tippen

  78. Jeden Morgen warte ich auf die erlösende Nachrichten:

    Merkel tritt zurück!!!!!! Wann kommt ihr Bild mit dem freien Sturz ihrer Person auf die Titelseiten der Gazetten?????

    Party, eine Woche lang!!!!!

  79. Das einzige, was mich an der Umfrage stört, ist das Ergebnis der Grünen Ärsche. Aber ist schon klar, die profitieren von der Schwäche der Sozis.

  80. BePe 12. Februar 2018 at 18:18

    Die deutsche Scharia-Partei (einstmals stolze Arbeiterpartei) ist zu einer Türkenpartei verkommen. Wie soll diese Partei für die Islamisierung Deutschlands, die solche Gestalten wie diese Özögutz fördert und mit unseren Steuergeldern mästet, damit sie uns ungestraft beleidigen und abschaffen kann, sich jemals regenerieren. Das werden all die Türken, die durch sie ein warmes Plätzchen gefunden haben, zu verhindern wissen. Dazu noch ihre Ableger: die AWO, auch Araber-Wohlfahrt genannt, oder die sogenannten Gewerkschaften, allen voran die GEW, die sich der Verblödung Deutschlands über die „Bildungs“einrichtungen verschrieben hat……

    SPD – Weg damit!

  81. Die SPD hat keine Spitzenleute mehr, die es intellektuell über „Durchschnitt“ schaffen.
    Sie haben nur noch Leute ohne Bildung oder Ausbildung, dafür aber alle infantil und ideologisch linksverstrahlt. Leider wird Politik mit dem Kopf und nicht mit dem Kehlkopf gemacht.
    Der Einzige der die SPD aus der Krise führen könnte wäre Gerhard Schröder. Der hat wenigstens ein wenig Charakter und Hirn, aber genau dies ist bei den Sozen nicht mehr gefragt.

  82. Wuehlmaus 12. Februar 2018 at 18:34
    OT zu gestern, Koalitionsvertrag
    alles i.O., habe noch eine Antwort geschrieben.
    (Den Autor kannte/kenne ich nicht).

  83. marIne 12. Februar 2018 at 18:26
    Der angeblich deutsche Rechtsanwalt, der in Köln den Polizisten vor die Bahn gestoßen hat, ist gebürtig aus Montenegro! Dorthin wollte er sich absetzten, er wurde in letzte Minute auf dem Flughafen festgenommen.
    Der Tatvorwurf lautet aber nur noch auf „fahrlässige Tötung“.
    WAS SOLL DAS ?
    ——————————

    Du hast den MiGruBonus noch nicht angesetzt …

    Montenegro ist ein multiethnischer Staat, also extrem bunt bis kunterbunt, deswegen geht es denen dort auch ganz besonders gut, jedenfalls ein paar Wenigen und es besteht keine Degenerierungsgefahr, die heiraten untereinander wie die Wilden (SARC) … übrigens ist ein größerer Teil der Bevölkerung noch original arabisch und ca. 16% glauben an die Friedensreligion …
    ———— Zum Schubsen selbst: sieht für mich aus wie eine Beziehungstat unter echten Männern …

  84. Wuehlmaus 12. Februar 2018 at 18:34

    Das haben wir den Schulen und der intensiven „Jugendarbeit“ der evangelischen Kirche zu verdanken!

  85. Da wäre ich nicht zu euphorisch.

    Die SPD ist überhaupt nur so schwach, weil es noch die Linke gibt. Der durchschnittliche SPD-Gnosse, wird sein Kreuz eher bei der Linken oder den Grünen machen, wie das aussieht, sehen wir in Berlin.

    Hoffnung können wir uns erst machen, wenn auch die CDU absackt und das scheint erst mal nicht der Fall zu sein.

  86. Die Muslime, der schmarotzende Asylabschaum, die Medien-starke globale Geldelite, alle die für die „Sozialdemokraten“ alles tun, wo sind die, wenn die „Sozialdemokraten“ sie brauchen?

    Lässt man die treuen Steigbügelhalter wirklich so tief fallen?

    Dass der verhasste, verratene Normalbürger auf die „Sozialdemokraten“ scheixxt, ist ja wohl klar. Damit haben die wohl immer schon gerechnet.

  87. @ Eurabier 12. Februar 2018 at 18:03
    Wann kommt der Vereinigungsparteitag von SPD und CDU?
    * * * * *

    Es wir noch verhandelt, wer in welche Partei eintritt – ich bin für einen Eintrit der C*U in die SPD.

  88. RechtsGut 12. Februar 2018 at 18:13
    OT
    Es musst mal gesagt werden:
    —————————————
    Das Thema „Deutsche und Kinderkriegen“ ist ein Schlüßelthema zur Existenzsicherung des Deutschen Volkes.
    Geld ist genug vorhanden. Wenn mir jemand in Deutschland sagt er könne sich keine Kinder leisten, dann frage ich mich wie es die vielen Moslems und Afrikaner in Deutschland können. Sämtliche Gelder wurden enorm aufgestockt für Frauen die Kinder bekommen. Die Belohnungen sind enorm und doch wollen die Deutschen keine Kinder.
    Schuld haben für mich 3 Ursachen:
    Die Propaganda- Frag mal ein Mädchen ob sie sich lieber gebildet und mit einer guten Karriere ausgestattet verwirklichen möchte und mit einem „Lebensabschnittsgefährten“ oder ob sie lieber mit 5 Kindern irgendwo in den Supermarkt schleppt um dort ihren Wocheneinkauf zu tätigen.
    In unserer Wertegesellschaft wird „gebildeten“ Karrierefrauen mehr Prestige zugesprochen als einer tüchtigen Hausfrau die vielleicht auch noch schlecht gekleidet und mit 5 lauten Kindern sich in den Supermarkt schleppt.
    Es muß der Hausfrau mehr Prestige zukommen damit Frauen wieder Kinder bekommen wollen.

    Der zweite und dritte Punkt ist Verhütung und Abtreibung. Das muß in so einer schlimmen Lage wo die deutsche Existenz bedroht ist ruckzuck verboten werden. Wir haben einen Ausnahmezustand, da ist so eine Maßnahme mehr als gerechtfertigt. So muß man es den Bürgern auch verkaufen. Wollt ihr abtreiben? Dann lebt ihr in 30 Jahren in einer ganz neuen Gesellschaft ohne Rechte. Ganz nüchtern und frei heraus.

  89. notar959

    Habe ich auch schon in Erwägung gezogen. In der Lückenpresse wird immer betont, dass sich Opfer und Täter zufällig über den Weg gelaufen sind !

  90. Die AfD verdrängt die SPD als neue Volkspartei. Es dauert noch ein wenig, dann schafft sie auch, dass die CDU weiter abstürzt.

  91. OT
    … heute ist Migrantentag im ÖR ‚Mein Land, Dein Land‘ und so … besonders gefiel mir die Einlassung einer jungen ‚Muslima‘ sie sagt: „Isch bin hier geboren und aufgewachsen (3. Generarion), habe mich mit 10 für das Kopftuch entschieden und werde, das ist mein Traum, irgendwann in meine Heimat Marokko ziehen, weil isch misch da besonders wohl fühle …“

    Manche Träume sollen ja wahr werden können, wenn frau fest daran arbeitet 🙂

  92. Wer macht denn so was? In Kölle-Allah?

    Die Tiere liefen in einen LKW hinein, der dort als Tribüne abgestellt worden war. Die Polizei verfolgt Hinweise, wonach jemand eine Flasche nach den Tieren geworfen haben soll. Das könnte der Auslöser für den Ausbruch gewesen sein. Laut Polizei werden die Tiere tierärztlich versorgt.
    https://www.express.de/koeln/karneval/unfall-beim-koelner-rosenmontagszug-pferde-gehen-durch—mindestens-fuenf-verletzte-29680342

    Flasche geworfen?
    Warum die Pferde durchgingen, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt nach WDR-Informationen auch, ob die Pferde absichtlich, etwa durch einen Flaschenwurf, provoziert wurden.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/rosenmontagszug-koeln-kutsche-verletzte-100.html

  93. Der Wind hat sich zu unseren Gunsten gedreht. Vorsicht AfD! Solide weiter arbeiten. 92 im BT sind eine super Grundlage! Die nächste Wahl ist bald!
    Drück euch ganz fest alle Daumen.

  94. Warum lt. INS-Umfrage die Grünen auf satte 13% kommen, ist mir schleierhaft.
    Vermutlich handelt es sich um Frauen, die auf „sexuelle Bereicherung“ oder auf „Lebensinhalt“ hoffen. Sobald sie dann bereichert wurden, werden sie sich abwenden. Manch eine der Mein-Ali-ist-ganz-anders-Fraktion wird allerdings mehrmaliger Bereicherungen bedürfen, ehe sie aufwacht.

  95. Isch moeschte das nuescht 12. Februar 2018 at 18:40

    RechtsGut 12. Februar 2018 at 18:13
    OT
    Es musst mal gesagt werden:
    —————————————
    Das Thema „Deutsche und Kinderkriegen“ ist ein Schlüßelthema zur Existenzsicherung des Deutschen Volkes.
    Geld ist genug vorhanden. Wenn mir jemand in Deutschland sagt er könne sich keine Kinder leisten, dann frage ich mich wie es die vielen Moslems und Afrikaner in Deutschland können. Sämtliche Gelder wurden enorm aufgestockt für Frauen die Kinder bekommen. Die Belohnungen sind enorm und doch wollen die Deutschen keine Kinder.
    Schuld haben für mich 3 Ursachen:
    Die Propaganda- Frag mal ein Mädchen ob sie sich lieber gebildet und mit einer guten Karriere ausgestattet verwirklichen möchte und mit einem „Lebensabschnittsgefährten“ oder ob sie lieber mit 5 Kindern irgendwo in den Supermarkt schleppt um dort ihren Wocheneinkauf zu tätigen.
    In unserer Wertegesellschaft wird „gebildeten“ Karrierefrauen mehr Prestige zugesprochen als einer tüchtigen Hausfrau die vielleicht auch noch schlecht gekleidet und mit 5 lauten Kindern sich in den Supermarkt schleppt.
    Es muß der Hausfrau mehr Prestige zukommen damit Frauen wieder Kinder bekommen wollen.

    Der zweite und dritte Punkt ist Verhütung und Abtreibung. Das muß in so einer schlimmen Lage wo die deutsche Existenz bedroht ist ruckzuck verboten werden. Wir haben einen Ausnahmezustand, da ist so eine Maßnahme mehr als gerechtfertigt. So muß man es den Bürgern auch verkaufen. Wollt ihr abtreiben? Dann lebt ihr in 30 Jahren in einer ganz neuen Gesellschaft ohne Rechte. Ganz nüchtern und frei heraus.
    ———————-
    So einfach ist die Sache nicht. Denn auch Männer in unserer Gesellschaft haben nicht mehr unglaublich hochbezahlte Jobs. Ich schreibe aus eigener Erfahrung. Mein Mann war Freelancer, hatte unregelmäßige Aufträge. Mein regelmäßiges Gehalt war unsere Familienüberlegensstrategie, allerdings zu niedrig, um ausreichend zu sein. Dafür habe ich 2 Jobs verrichtet, wenn auch nicht an jedem Tag.

    Für Aufträge musste mein Mann wiederum frei sein, Termine, Shooting etc…. Da bedurfte es einer Tagesmutter, die sehr viel Geld bekam während keinerlei Unterstützung staatlicherseits erfolgte.

    Für weitere Familienvergrößerung konnten wir uns unmöglich entscheiden, ohne in die Situation zu geraten, Sozialhilfe zu beantragen. Das war unvorstellbar für uns. Also, keine weiteren Kinder. Meinem Mann waren seine 3 Kinder genug und mir unsere gemeinsame Tochter, ebenso meine Arbeitsleistung. So gerne ich mehr Kinder aufgezogen und meiner Tochter als Geschwister gegönnt hätte.

  96. Ich habe es gestern schon geschrieben, 2018 wird unser Jahr sein, da wir Deutschen uns einig sind. Es werden hunderttausende auf die Straße gehen und gegen diese unsägliche Invasion von Fremden demonstrieren, die Gewalt und Elend zu uns bringen. Hooton lässt grüßen. Die Altparteien sind am Ende, sie haben uns verraten und gehören vor ein Gericht. Auch Donald Trump sagte: Das Volk wird Merkel stürzen.

  97. Freiheit1821 12. Februar 2018 at 18:33

    Jeden Morgen warte ich auf die erlösende Nachrichten:

    Merkel tritt zurück!!!!!!

    Nein!! Bitte nicht! Das wird der AfD einige Prozentpunkte kosten, weil infantile Zipfelmützen glauben, dann würde sich bei der „CDU“ grundlegend etwas ändern.

  98. Die meisten abgesprungenen SPD-Wähler scheinen aber zur Pädophilenpartei zu wechseln.

    Da besteht noch dringend Aufklärungsbedarf!

  99. Ich kann euch nur bitten die AFD Finanziel zu unterstützen damit wir nicht im linken Müll ersticken.

  100. So muß es kommen bei diesem verlogenen Pack, damit die verschwinden dann, zackzack !!!!!!!!!!!!!!

  101. Köln:Jetzt ermittelt die Polizei nach Twitter-Botschaft
    Ein Polizist stirbt, und im Internet äußert ein Nutzer unverhohlen seine Freude darüber.
    https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-jetzt-ermittelt-die-polizei-nach-twitter-botschaft_id_8457338.html

    Ausser einer Ermahnung vor einen Linken Richter hat so ein Typ
    nichts zu befürchten, schlimmer wäres es andersrum, wenn ein Muslimischer Facharbeiter
    ums Leben gekommen wäre, dann wäre der Aufschrei und die Nazi-Keule
    sicher, und ARD und ZDF würden es in Endlosschleife bringen!

  102. Das dürfte eigentlich niemanden wundern. Die SPD kümmert sich nur noch um sogenannte Randgruppen und hat die kleinen Leute vergessen!

  103. Marie-Belen 12. Februar 2018 at 18:01

    Ich bin begeistert!

    Man schaue sich einmal die SPD in Dänemark an!
    Das scheint keine zur Türkenpartei mutierte Scharia-Partei zu sein.
    =============
    das wird nicht soviel anders als in D aussehen.
    die haben nur die klare kante gesehn bekommen
    hier macht die afd die klare kante

  104. Ich sehe da an der Grafik, daß zwar die SPD verliert, aber Grün immer stärker wird. Dieses Land ist links, es wird linksextremistisch werden, eben DDR 2.0. Könnte eventuell damit zusammenhängen, daß die absolute Mehrheit der deutschen Presstituierten Grüne und Linksextreme sind, natürlich nur eventuell.

  105. Die ZEIT, die SPD!
    Sie werden nur noch archiviert und sind künftig unter dem Buchstaben „V“ zu finden.
    #Verloren, #Verlogen, #Verschwunden.

  106. CDU unter 30 Prozent! Das ist heftig und wird in der CDU für mächtig Aufregung sorgen. DIE WELT fragt gerade ihre Leser, wer auf Merkel folgen soll. Im Moment liegt Jens Spahn vorne mit über 60 Prozent Zustimmung.
    Oft wird hier die Frage gestellt, warum die AfD nicht so recht vom Fleck kommt. Das liegt an der Ausgrenzung durch die ÖR-Medien. Vor allem das Nazi-Bashing scheint eine effektive Waffe gegen die AfD zu sein. Ist mir auch bei Mainz-bleibt-Mainz wieder aufgefallen. Gleich der erste Redner, also der Till, hat volles Nazi-Bashing gegen die AfD betrieben, zur besten Sendezeit und vor einem Millionen-Publikum und mit ganz viel Beifall aus dem Saal. So geht Ausgrenzung und so kann man die AfD klein halten. Und genau diese Hetze sollte man denen nicht mehr durchgehen lassen.
    Als die heute-show den Stotterer lächerlich gemacht hat, gab es einen Shitstorm gegen das ZDF, der sich gewaschen hatte. Daraufhin sind die zurückgerudert. Es müssen bei denen nur genug Protestbriefe eingehen, dann reagieren die auch. Jeder, der hier schreibt, kann auch dem ZDF schreiben und sich über das Nazi-Bashing gegen die AfD beschweren.

  107. Weisser Esel
    12. Februar 2018 at 20:09
    Hui, dann ist die AfD wohl bald VOLKSPARTEI, oder?
    ++++

    Ist sie längst als 3. stärkste Partei!

  108. Alle künstlichen, von Menschen geschaffene Ideen (Sozialismus, Liberalismus, Kommunismus, Humanismus, Feminismus usw.) führen ins verderben. Posivistischer Glaube an die Menschheit, diese religiöse, humanistische Menschen-Schwärmerei, Weltbürgertum, Multikulti-Gesellschaften sind alles Unsinn.
    Alle diese Ideen untergraben die natürlich gewachsene Ordnung eines Staates und seiner Gesellschaft, höhlen sie aus und bringen sie schließlich zum Einsturz.
    Nur der Konservatismus, weil die über Jahrhunderte gewachsene Ordnung erhaltend und bewahrend ist Echt, Wahr und von Bestand.

  109. Noch profitiert aber nicht die AfD, sondern Grüne, Linke und FDP. Das muss man auch mal sagen.
    15% hatte die Afd auch schon letzte Woche bei INSA.

  110. Liebe PI-Freunde, die AfD ist gewiss auf einem guten Weg. Wenn sie sich treu bleibt.

    Dennoch: ALLE anderen Parteien haben sich bewusst gegen sie verschworen und rücken bestimmt nicht davon ab. Das heisst: selbst mit 30% Stimmenanteil ist nichts erreicht, wenn sich alle übrigen zusammenrotten – natürlich nur, um „schlimmeres“ (AfD-Regierungsteilhabe) zu verhindern. Egal, ob im Bund, in den Ländern oder Kommunen. Es ist noch ein sehr weiter und steiniger Weg…

  111. Die Grünen bei 13%! Scheint halt doch vielen noch so gut zu gehen, dass man sich mit genügend Geld in ein ruhiges Wohngebiet einkaufen kann, die Kinder auf die Privatschule schickt und natürlich nie nachts öffentliche Verkehrsmittel nutzen muss.

  112. Habe ich Tomaten auf den Augen? Die AfD liegt nach wie vor bei 15% (= + ./. Null) wie in der Vorwoche.
    Die AfD kann also noch nicht von dem SPD- und dem CDU-Desaster profitieren. Die Grünen profitieren!
    Ich habe hier immer geschrieben daß der charismatische Robert Habeck ein Zugpferd ist.
    Der polarisiert nicht so wie die Göre Eckardt und ist auch nicht so strunzdoof wie die. Der Boris Palmer des Nordens sozusagen.
    Die AfD muss weiterhin solide zusammenstehen, sie darf keine dämlichen Nazi-Vergleiche zulassen durch unbedachte Äußerungen von Parteimitgliedern, Lutz Vanderhorst von der „heute-Show“ aus dem Weg gehen, nicht zu viele Brötchen für die Fraktionssitzungen bestellen, vorher tief Luft holen bevor man nach dem 3.Bier eine Twitter-Meldung absetzt und Björn Höcke (der Mann ist für die Parteiseele sehr, sehr wichtig!) hält weiterhin die Füße still. Dann könnten die 20% drin sein.
    Zur SPD in Dänemark: Die schwenken nur nach rechts um weil ihnen die erzkonservative DF im Nacken sitzt.https://www.nordschleswiger.dk/index.php/de/daenemark-politik/kommt-regierungs-rochade-nach-turbulenten-zeiten

  113. Bitte beachten:

    SPD+Grüne bei der Bundestagswahl zusammen: 29,4%

    Nach der neuesten INSA-Umfrage: 29,5%

    Die scheinen also alle zu den Päderasten zu laufen.

    Bei einer Neuwahl hätten wir dann nicht mehr CDU+SPD, sondern CDU+SPD+Grüne, d.h. noch mehr grüne Perversion in der Politik.

    Es ist also dringend Zeit, mal wieder über die Grünen aufzuklären. Die Legalisierung der Pädophilie stand offiziell in ihrem Gründungsprogramm. Das scheinen immer noch die wenigsten zu wissen.

  114. Gute Artikel auf ACHGUT.COM

    Beseer vielleicht noch der:

    „Die Autistin der Macht“
    http://www.achgut.com/artikel/die_autistin_der_macht

    von Vera Lengsfeld
    Die Frau kann unglaublich gut schreiben

    „Wenn die SPD nicht will, geht sie zum Bundespräsidenten, der muss nach Artikel 63 GG einen Wahlvorschlag machen – sie steht als Kandidatin zur Verfügung. Das hat sie wirklich gesagt! “

    „Merkel hat sich mit Pattex am Kanzleramt festgeklebt. Es wird eine Überlebensfrage für unser Land, ob es gelingt, Pattex zu lösen.“

  115. Wenn die intellektuell in der Profiliga spielende AfD (daher die große Furcht) die eher volksnahe und inzwischen in der politischen Amateurliga spielende SPD überholt hat, befindet sich die SPD nun innerhalb des Schwarzschildradius und kann dem Absturz in die strukturfreie Singularität nicht mehr entfliehen.

  116. Wer (außer Merkel) braucht noch die SPD. Die haben den eigenen Markenkern geschlachtet, ihre normalen Anhänger verraten, jetzt sind die eine Hülle der Beliebigkeit, in die jeder Politiker heiße Luft pumpt bis sie ganz zerreißt. Keiner braucht die SPD. Die CDU als neosozialistische Partei füllt den Platz komplett aus.

  117. Sehr interessant, was Mariam Lau? vom der ultra linken ZEIT bei twitter über die SPD schreibt:
    Irre, dass die SPD ihre Zukunft an den Familiennachzug für Flüchtlinge knüpft. Mal im sozialdemokratischen Herzland nachgefragt: in Duisburg, Essen oder Dortmund?

    AfD wirkt. Weiter machen!

  118. tron-X 12. Februar 2018 at 17:34

    Nach der Agenda 2010 Seuche, war dieser Bande auch nichts anderes zu wünschen!
    Was haben die eigentlich gedacht, als die Deutschland in ein Niedriglohnland verwandelt haben und zum krönenden Abschluss allen Asozialen der Welt in die Sozialkassen eingeladen haben?
    =====================================
    So sehe ich das auch. Mag schon sein, dass sich Schulz nicht mit Ruhm bekleckert hat. Aber die Ursache des Niedergangs liegt nicht bei ihm. Gas-Schröder, Leiharbeit-Clement oder Müntefering waren die Übeltäter. Wenn eine „Arbeiterpartei“ eben den Arbeitern mit Anlauf in den Arsch tritt, ihre Arbeitsplätze vernichtet, die Löhne in den Keller drückt und dann noch das Land mit Bereicherern flutet, das kann nicht gut gehen. Doch das werden die nie kapieren.

  119. Was natürlich erschreckend ist – Grüne 13%.
    Wie können 13% eine weltentrückte Sekte wählen?

  120. Das ganze Schlamassel nur wegen 12,x%! Herrlich!!! Weiter so!
    Dass die AfD momentan noch derart von den Medien geschnitten wird, wird denen sicher eines Tages auf die Füße fallen!

  121. stuttgarter 12. Februar 2018 at 21:11

    Die Grünen bei 13%! Scheint halt doch vielen noch so gut zu gehen, dass man sich mit genügend Geld in ein ruhiges Wohngebiet einkaufen kann, die Kinder auf die Privatschule schickt und natürlich nie nachts öffentliche Verkehrsmittel nutzen muss. “

    Tja, und außerdem gehört man als Grünen-Wähler dann auch noch zu den Bessergebildeten.
    Wieso fällt mir jetzt ausgerechnet das Wort Fachidiot ein?

  122. Einst gefeiert und alle SPDler ruften Hurra Hurra den Mann mit den vielen Haaren im Gesicht. und jetzt einfach abserviert Glaubt mir den geht’s nur um Posten in der Regierung und nicht um zufriedene Bürger dieser Republik. Den Außenminister müsste den Platz räumen. Er hat in den letzten Jahren die Waffenexporte genehmigt. Nein zu Waffenexporten und Nein zu Fleischexporten jeglicher Art. Grund das Grundwasser wird permanent verunreinigt. Tierschutz würde in den Vordergrund rücken.

Comments are closed.