Das letzte Buch von Dr. Udo Ulfkotte: "Alles Einzelfälle".

Dass die Macht der Mainstream-Medien abtaut wie Schnee in der Frühlingssonne, zeigt sich immer dann, wenn ein Buch aus unserem Milieu zu einem Toptitel wird. Was von Spiegel, FAZ, Welt, Stern und so weiter beschwiegen wird, gelangt über Blogs, Flüsterpost und soziale Medien zu den Bürgern und Lesern, die sich ihre Lektüre nicht vorschreiben lassen möchten.

Man kann mittlerweile die Uhr danach stellen, dass alle zwei, drei Monate ein Titel aus einem konservativen, „rechten“ Verlagshaus zu einem Toptitel wird. Sieferles Finis Germania, Sarrazins Feindliche Übernahme, die Enthüllungen um den Attentäter Amis Amri, Björn Höckes Nie zweimal in denselben Fluß – Beispiele aus dem vergangenen Jahr.

Nun schickt sich das nächste Buch an, vertuschte und verschwiegene Fakten unters Volk zu streuen – damit niemand sagen kann, er hätte „von nichts gewusst“.

„Alles Einzelfälle“ heißt Udo Ulfkottes letztes Buch. Der streitbare, unerschrockene Publizist starb vor fast genau zwei Jahren überraschend. Noch an seinem Todestag arbeitete er an seinem Buch über die sprunghafte Zunahme von Sexualdelikten im Zuge der Migrationskrise und über die völlig mangelhafte, ja beschönigende und vertuschende Berichterstattung in den Medien.

Das führte bereits beim Verfassen zu Problemen. Ulfkotte schreibt in seinem Vorwort:

Dieses Buch soll in Deutschland zensiert werden. Denn das, was Sie in diesem Buch mit mehr als 500 Originalquellen lesen werden, das darf man im Deutschland der Gegenwart jetzt nicht mehr ohne Weiteres sagen. Staatsanwälte haben wegen der in diesem Buch dargelegten Fälle 2016 ein Ermittlungsverfahren gegen mich eingeleitet. Der Grund: Ich hatte in einer Veröffentlichung behauptet, dass Flüchtlinge in Deutschland immer öfter Frauen und Kinder sexuell belästigen und auch vergewaltigen.

Akribisch listet Ulfkotte Straftaten auf und stellt dem Tatbestand die Berichterstattung gegenüber, in deutschen wie in ausländischen Medien. Ulfkotte skizziert die kulturellen Strukturen hinter Delikten, die in den Herkunftsländern der Täter oft gar keine sind, und stellt die entscheidenden Fragen: Ist Integration überhaupt denkbar, wenn selbst unsere elementaren Verhaltensnormen und Tabus etwas sind, das viele Fremde nicht kennen?

Ulfkottes letztes Buch ist keine schöne, sondern eine schockierende Lektüre. Wir wissen, dass die Medien lügen und vertuschen, aber das Ausmaß war uns nicht bekannt. Was in unserem eigenen Land und anderswo in Europa mit Frauen und Mädchen geschieht, ohne dass es zum Aufstand dagegen kommt, ist kaum zu glauben. Seit ein paar Tagen ist „Alles Einzelfälle“ nun unter den Top-Hundert-Büchern bei amazon.de gelistet, Platz neun war der vorläufige Höhepunkt, und solche Platzierungen führen immer dazu, dass Bestseller-Listen wie die vom Spiegel nervös werden.

Sorgen wir dafür, dass Udo Ulfkottes letztes Buch zum ersten Toptitel des Jahres 2019 aus unseren Reihen wird! Bestellen Sie hier direkt bei Kubitscheks Verlag Antaios!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

49 KOMMENTARE

  1. Linke, Grüne und Willkommensbefürworter wissen selbst ganz genau, welch für ein Gefahrenpotential wir uns mit dem Zustrom hundertausender unbefrauter Jungmänner ins Land geholt haben. Auch für unsere Bessermenschen war die Silvesternacht in Köln, die unzähligen Grapschattacken in Schwimmbädern, die getöteten Studentinnen usw. ein schwerer Schock. Doch eingestehen möchten sie es sich trotzdem nicht.

    Gutmenschen kommen mir manchmal vor wie die grün und blau geschlagene Ehefrau, die an ihrem Brutalo-Gatten immer noch etwas Positives sieht und ihn partout nicht verlassen will.

  2. Solche Bücher sind für Frau Dr Merkel nicht hilfreich.

    Wir sollten vielmehr die positiven Seiten des neu ausgehandelten Zusammenlebens hervorheben.

    Viel zu selten lesen wir in der überregionalen qualitätspresse, dass Abdullah den fachgerecht abgetrennten Hammelkopf in der Biotonne entsorgt. Und dass auch Obombo einer alten Frau über die Straße hilft, lesen wir auch nur selten, und wenn, dann nur im Zusammenhang bei rechtsradikalen Blogs, dass die Frau anschließend ihr Portemonnaie vermisst.

  3. Hm, 19 Euronen für das 240 Seiten Büchlein, ganz schön happig. So erreicht man die Massen nicht.

  4. Vor drei Stunden kam meine Jüngste von ihrem neuerlichen Wochenendtrip (zweimal im Monat, kostet nur knapp dreißig EU hin und zurück) aus London zurück. Mama, sagte, du glaubst nicht, was die Leute in England über Deutschland erzählen! Wir waren bei Freunden eingeladen und die haben mich direkt gefragt, was eigentlich in Deutschland los sei (meine Tochter spricht gut englisch). Sie sagen, wir stünden vor einer Rezession, bei uns ginge ja alles kaputt, die Wirtschaft ließe rapide nach, unser Staat sei hoch verschuldet, wir ständen vor dem Kollaps weil nichts mehr funktioniert. Ich konnte gar nicht richtig antworten, das mit der Rezession, da wusste ich gar nichts drüber. Ich sagte, davon hört man bei uns nichts, in keinen Medien, die reden die immer nur vom Brexit und wie schlecht es England geht, aber das stimmt überhaupt nicht. Die Engländer haben viel mehr Geld zur Verfügung als wir, alles ist dort besser, nichts ist teurer oder schlechter. Es gibt jede Menge Polizisten und die schlagen zu, wenn was passiert, man fühlt sich wesentlich sicherer als in Deutschland.
    Ja, sagte ich, jetzt weißt du auch, warum England in den deutschen Medien jeden Tag schlecht geredet wird, eure Freunde hatten Recht, die wissen besser Bescheid als die meisten Deutschen.

  5. Dänemark hat das einzig richtige getan und mit dem Bau des heißersehnten Stahlmattenzaunes gegen Wildschweine, deutsche Wölfe und anderes Raubgetier begonnen und wir alle hier an der Grenze, Dänen und Deutsche freuen uns darüber. Es fahren täglich viele Leute von hier über die Grenze zum Arbeiten und umgedreht, von drüben nach hier ins ehemalig dänische Schleswigland, und nicht einer ist böse falls er mal seinen Perso zeigen muss. Wir freuen uns über jeden Polizisten, der an der Grenze steht und sein Land schützt in dieser miesen roten Lumpenzeit.
    …………………….

    Dänemark hat Montag mit dem Bau des rund 70 Kilometer langen Stahlmattenzauns entlang der deutsch-dänischen Grenze begonnen. Der Zaun soll den Angaben zufolge spätestens im November fertiggestellt sein. Die Dänen wollen mit dem Zaun verhindern, dass deutsche Wildschweine nach Dänemark gelangen und sich auf diesem Weg einmal die Afrikanische Schweinepest (ASP) in ihrem Land ausbreiten könnte. – Quelle:

    Wissenschaft : SH-Politiker kritisieren Bau des dänischen Wildschweinzauns – Quelle: https://www.shz.de/22417142 ©2019
    https://www.shz.de/regionales/newsticker-nord/sh-politiker-kritisieren-bau-des-daenischen-wildschweinzauns-id22417142.html

    Achja, hätte ich fast vergessen:
    Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert – Quelle: https://www.shz.de/22417142 ©2019

  6. @ Baronin63 28. Januar 2019 at 16:36

    Verbreiten Sie bitte kein Verschwörungsgaga!

    Er hatte davor schon mehrere Herzinfarkte.

    Allenfalls indirekt, weil er sich für die Aufklärung
    über die entartete BRDDR zu wenig Ruhe gönnte
    u. zu viel arbeitete. Zuviel Ärger durch die
    Gesinnungsjustiz am Halse hatte…

  7. Das Buch ist sehr gut.Allerdings sehe ich das nicht so,wie der Autor des Beitrags,daß die Macht der Mainstreammedien schmilzt wie Schnee in der Sonne.Ganz im Gegenteil,die meisten Leute sind weiterhin von Staatsfunk 1-2,Süddeutsche,Spiegel,Bild,Focus etc.etc. eingelullt und betrachten Bürger wie mich als rächtz und radikal.Ich bin ein Fall für die Staatssicherheit und eine Gefahr für die Demokratie.

  8. Die selbstbewussten, starken Frauen haben ein erweitertes, sexuelles Erfahrungsspektrum, die altmodischen Frauen werden vergewaltigt. So kann man das aus linker Perspektive sehen. Auch die Homos bekommen genügend, frische Rosetten. Das sehen die als fortschrittlich an. Gegen eine repressive Sexualmoral ging es denen schon immer. Spätestens mit der frühkindlichen Zwangssexualisierung heute sollte klar sein, dass es sich um Perverse handelt.

    Der arme Udo hat sich stets sehr über die Dinge aufgeregt. Gut, dass er nicht mitbekommen konnte, wie sehr mit seinen Prognosen recht behalten sollte. Ruhe in Frieden.

  9. Merkel ,Anegret kam Kuschelpflaume ,Kühnast,Roht,Berbeck, Hermann göring Eckert,Anales.
    Die könne bei Tag u nacht laufen ,denen pasiert nichts Noch Fragen

  10. @ Marija 28. Januar 2019 at 16:40

    Den Bürgern von DE muss endlich klar werden was der Umweltunsinn bedeutet. Wir sind in der Tat kurz Anfang vor einer wirtschaftlichen Rezession. Ohne den Klimaschwachsinn und den Multikultiwahn wäre Deutschland schon längst auf einer Stufe mit den USA. DE ist Weltmeister im verschwenden.

    DEUTSCHLAND – REZESSION: REGIERUNG SENKT BIP-PROGNOSE FÜR 2019 AUF NUR 1,0%

    https://www.berlinertageszeitung.de/wirtschaft/31942-handelsblatt-regierung-senkt-bip-prognose-fuer-2019-auf-nur-noch-10-prozent.html

  11. OT

    Gerade entdeckt!

    .

    G““““STUMM SCHALTEN
    Kein Witz: Klage gegen Facebook

    Ein wichtiges Mittel von Malca Goldstein-Wolf im Kampf gegen Judenhass ist Facebook. Das wissen ihre Gegner. Darum versuchen sie mit allen Mitteln, sie zu entwaffnen, indem sie ihre Veröffentlichungen auf Facebook melden, in der Hoffnung, dass sie gesperrt wird.

    Im November 2018 sperrte Facebook Malca Goldstein-Wolf dafür, folgenden Witz auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht zu haben:
    „Was passiert, wenn eine Fliege in eine Kaffeetasse fällt?
    Der Italiener schmeißt die Tasse zu Boden, zerbricht sie und läuft wutentbrannt davon.
    Der Deutsche wäscht die Tasse sorgfältig aus, sterilisiert sie und kocht sich einen neuen Kaffee.
    Der Franzose nimmt die Fliege heraus und trinkt den Kaffee.
    Der Chinese isst die Fliege und schüttet den Kaffee weg.
    Der Russe trinkt den Kaffee mit der Fliege, wenn es schon mal was gratis gibt.
    Der Israeli verkauft den Kaffee dem Franzosen, die Fliege dem Chinesen und die Tasse dem Italiener, trinkt eine Tasse Tee und erfindet mit dem verdienten Geld einen Schutz, der Fliegen davon abhält, in Tassen zu fallen.
    Der Palästinenser gibt dem Israeli die Schuld an der Fliege in seinem Kaffee, protestiert bei den Vereinten Nationen gegen diesen Akt der Aggression, nimmt von der Europäischen Union eine Spende für den Kauf eines neuen Kaffees entgegen, kauft für das Geld jedoch Sprengstoff und jagt damit das Kaffeehaus in die Luft, in dem der Italiener, der Franzose, der Chinese, der Deutsche und der Russe gerade versuchen, dem Israeli zu erklären, dass dieser seine Tasse Tee dem Palästinenser überlassen sollte.““

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/kein-witz-klage-gegen-facebook/

  12. In Deutschland breitet sich eine radikal-islamische Struktur aus. Entstanden ist ein schwer durchschaubares Geflecht aus Vereinen, Firmen und Bildungsstätten.

    Auf http://islamism-map.com versuchen wir, einen groben Überblick zu liefern.

  13. Der FPÖ-Politiker Kickl ist ein realitätsbezogener Innenminister. Er will das Recht mit der Realität im Einklang bringen..Ein Innenminister, der genau weiß, was Gewaltenteilung ist, ist eine einmalige Gestalt von denen wir in Europa mehr bräuchten. Ein Brotschreiber wie Herr Prof. Dr. Jur. Heribert Prantl, der weiß, was Gewaltenteilung ist, sie trotzdem missachtet, ist untauglich und gefährlich. Herbert Kickl (FPÖ), der patriotische Realist in der Regierung von ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz in Wien, ist einsame Spitze und wird schon lange dringend gebraucht; Kickl will das Recht den realexistierenden Zwängen demokratisch unterordnen. Österreichs Innenminister Kickl hat ein tiefes Verständnis vom Verhältnis von Demokratie und Rechtsstaat. Er versteht eine demokratisch Mehrheit als rechtmässige Gesetzgeber. Verfassungmässige Mehrheitsentscheidungen sind rechtsstaatliche Entscheidungen; eine verfassungsgemässe Mehrheit schafft per se Recht. https://www.sueddeutsche.de/politik/kickl-rechtsstaat-fpoe-oesterreich-innenminister-1.4305376

  14. Das Buch kaufe ich mir nächsten Monat. Habe erstmal Martin Sellner und der IB 50 € gespendet. Demnächst sind paws for hope dran. Ich möchte Euch Danke sagen für die Aufmunterung und Aufklärung. Seid gesegnet mit Glück und Gesundheit auf allen Wegen liebe Mitforisten. Dankeschön für das Öffnen meiner Augen.

  15. Bitte mehr davon.

    Am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, feierten vier junge Männer aus Afghanistan in der Parkanlage Alter Friedhof, zwischen Ostendstraße und Kapellenstraße, den Abschluss eines Arbeitsvertrages. Als sie dort saßen und Musik hörten und Getränke konsumierten, näherte sich eine 7 bis 8-köpfige Personengruppe junger Schwarzafrikaner. Mindestens einer der Afrikaner forderte dann Geld von den jungen Männern. Als dies verweigert wurde schlug aus der Gruppe der Angreifer einer mit einem Holzstück auf einen der jungen Männer ein und verletzte ihn am Kopf. Hierbei zog dieser sich eine Kopfplatzwunde zu. Da sich die vier teilweise bereits alkoholisierten Geschädigten der zahlenmäßigen Übermacht der jetzt mit mehreren Stöcken bewaffneten Schwarzafrikaner nicht gewachsen sahen, ergriffen sie die Flucht. Von den Treppenstufen einer nahegelegenen Diskothek aus alarmierten sie sodann den Rettungsdienst sowie die Polizei. Im Zuge der Fahndung konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0721/666-5555 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4176644

  16. Die Wahrheit ist oft viel zu schmerzhaft für mich. Meine Ideale, meine Idole bis zur Unkenntlichkeit zermalmt. Meine Träume ebenfalls. Ich möchte kotzen gehen.

  17. Marnix
    17:37
    … Ein Brotschreiber wie Herr Prof. Dr. Jur.(!! allah’ss „Gesetz“ https://legacy.quran.com/5/48 VORgeschrieben fuer ALLE, von Seiner „perfected Religion“ 5/3, z. B. 5/33, 5/38-40) Heribert Prantl, der weiß, was Gewaltenteilung ist, sie trotzdem miSSachtet, ist untauglich und gefährlich. ….

  18. Marija 28. Januar 2019 at 16:40
    Vor drei Stunden kam meine Jüngste von ihrem neuerlichen Wochenendtrip (zweimal im Monat, kostet nur knapp dreißig EU hin und zurück) aus London zurück. Mama, sagte, du glaubst nicht, was die Leute in England über Deutschland erzählen! Wir waren bei Freunden eingeladen und die haben mich direkt gefragt, was eigentlich in Deutschland los sei (meine Tochter spricht gut englisch). Sie sagen, wir stünden vor einer Rezession, bei uns ginge ja alles kaputt, die Wirtschaft ließe rapide nach, unser Staat sei hoch verschuldet, wir ständen vor dem Kollaps weil nichts mehr funktioniert. Ich konnte gar nicht richtig antworten, das mit der Rezession, da wusste ich gar nichts drüber. Ich sagte, davon hört man bei uns nichts, in keinen Medien, die reden die immer nur vom Brexit und wie schlecht es England geht, aber das stimmt überhaupt nicht. Die Engländer haben viel mehr Geld zur Verfügung als wir, alles ist dort besser, nichts ist teurer oder schlechter. Es gibt jede Menge Polizisten und die schlagen zu, wenn was passiert, man fühlt sich wesentlich sicherer als in Deutschland.
    Ja, sagte ich, jetzt weißt du auch, warum England in den deutschen Medien jeden Tag schlecht geredet wird, eure Freunde hatten Recht, die wissen besser Bescheid als die meisten Deutschen.
    ———
    Europa steht vor einer schweren Krise. Von Claus Vogt, Geolitico, 27.1.2019
    Europa steht vor einem politischen und ökonomischen Trümmerhaufen. Die Rezession wird die Lage noch verschärfen. Eine erhebliche Mitschuld trifft Nullzins-Guru Draghi.
    https://www.geolitico.de/2019/01/27/europa-steht-vor-einer-schweren-krise/

  19. Das große Schlachten welches seit Neujahr in Österreich und Deutschland kein Ende mehr nimmt geht gerade in Salzgitter weiter….

    Moslem ermordet irakischen Christen in Salzgitter weil er mit seiner Schwester zusammen war

    Es hätte auch jeden Deutschen treffen können.

    Der Lebenswirklichkeit des nahen Ostens ist Dank Angela Merkel jetzt in ganz Deutschland angekommen, da darf Salzgitter-Lebenstedt natürlich nicht zu kurz kommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=JLeUZoWnOYw

  20. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. Januar 2019 at 18:14

    Einzelfall
    hat nix mit Islam zu tun
    Gewalt ist ein Hilferuf

  21. Marija 28. Januar 2019 at 16:47
    ***
    Dänemark hat Montag mit dem Bau des rund 70 Kilometer langen Stahlmattenzauns entlang der deutsch-dänischen Grenze begonnen. Der Zaun soll den Angaben zufolge spätestens im November fertiggestellt sein. Die Dänen wollen mit dem Zaun verhindern, dass deutsche Wildschweine nach Dänemark gelangen und sich auf diesem Weg einmal die Afrikanische Schweinepest (ASP) in ihrem Land ausbreiten könnte.
    ***

    Afrikanische Schweinepest… der war gut…

  22. Schade, dass Ulf Ulkotte nicht mehr unter uns weilt. Ich habe ein paar seiner Bücher gelesen.
    Sein nachgelassenes Buch werde ich trotzdem nicht kaufen. Wenn es eine Sammlung von Verbrechen an Deutschen begangen von Migranten ist, wäre eine Losblattammlung praktischer.

  23. Maria-Bernhardine 28. Januar 2019 at 16:52

    @ Baronin63 28. Januar 2019 at 16:36

    Verbreiten Sie bitte kein Verschwörungsgaga!

    Er hatte davor schon mehrere Herzinfarkte.
    über herzinfarkte und insgesamt über den gesundheitszustand des herrn ulfkotte weiß ich nichts, wohl aber darüber, was mit mikrowellen alles getan werden kann.
    und da nur immer die spitze des eisberges sichtbar ist, bin ich sehr besorgt.
    man schaue sich einmal das hier an:
    https://www.youtube.com/watch?v=HDzBatXHMFg
    und recherchiere auch bei http://www.dianose-funk.org

  24. ERNEUTER EINZELFALL

    Polizei sucht Zeugen Frau (24) in Dresden vergewaltigt

    28.01.2019 – 15:02 Uhr

    Dresden – Als sie sich wehrte und floh, verfolgte er sie weiter, bedrängte sie und verging sich an ihr: Grausames Verbrechen in der Dresdner Neustadt.

    Auf der Königstraße sprach am Sonntagmorgen 4 Uhr ein Unbekannter eine Frau (24) an, begrapschte sie und versuchte zugleich, die 24-Jährige zu küssen. Zuerst konnte sich die junge Frau noch losreißen und in ein Mehrfamilienhaus am Wallgäßchen flüchten. Doch er folgte ihr weiter.

    Ein Polizeisprecher: „Dort bedrängte der Täter die Frau erneut und führte sexuelle Handlungen an ihr durch.“

    Die Kripo ermittelt jetzt wegen Vergewaltigung und sucht dringend Zeugen. Der Unbekannte war schätzungsweise 22 Jahre alt, 1,75 Meter groß,

    hatte schwarze Haare, war dunkel gekleidet und
    wurde als +++südländischer Typ beschrieben.
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/polizei-sucht-zeugen-frau-24-in-dresdner-neustadt-vergewaltigt-59809240.bild.html

  25. @ Hinguckerin 28. Januar 2019 at 20:48

    So einen Blödsinn lese ich nicht; Sie sollten sich
    besser informieren, statt wild zu spekulieren.

    Es ist leider normal, daß Menschen, die sich für
    irgendetwas aufreiben, dafür auch noch vom System
    geächtet u. verfolgt werden u. faktisch gegen
    Windmühlenflügel kämpfen, die mitansehen müssen,
    wie das eigene, hier das deutsche Volk, von
    Links, Rechts u. Moslems abgewertet u.
    gehirngewaschen wird, ihre Lebensenergie
    vorzeitig verbrauchen.

    Es gibt auch ganz normale Deutsche, die sich nie
    politisch engagierten, mit 57 J. oder früher, sogar
    schon beim ersten Herzinfarkt sterben.

    ULFKOTTE – GENIE & WAHNSINNIGER?

    Ulfkotte … Eigenen Angaben zufolge erlitt er mehrere Herzinfarkte.

    07.03.2015
    Karrieren
    Im Wald
    Der ehemalige „FAZ“-Redakteur Udo Ulfkotte rechnet mit seiner Zeitung ab – und liefert damit einen Bestseller. Wer ist dieser Mann?

    Von Jan Fleischhauer

    (:::)

    Wenn man mit ihm darüber reden will, ist er sofort bei seinem eigentlichen Thema. Die wahre Schweinerei ist für ihn, dass seine Einsätze als Journalist ihn erst gesundheitlich ruinierten und er dann auch noch abserviert wurde, als er nicht mehr so leistungsfähig war.
    Die Geschichte, wie ihn die „FAZ“ im iranisch-irakischen Giftgaskrieg verheizte, geht so:

    Im Juli 1988 schickte ihn die Redaktion nach Bagdad. Bei einer Tour an die Front geriet er in einen Senfgasangriff, den er nur mit viel Glück und einer verätzten Lunge überlebte. Einige Monate später stellten die Ärzte ein Hodgkin-Lymphom fest, einen bösartigen Krebs. Sie gaben ihm nicht mehr als drei Wochen. Dass er die Krankheit wider Erwarten besiegte, führt Ulfkotte auf seine Entscheidung zurück, sich dem Rat der Mediziner konsequent zu verweigern.

    (:::)

    Im Privaten nahmen die Dinge ebenfalls eine Wendung ins Dramatische. Als sich Ulfkotte wegen eines Schädelbruchs krankmeldete, gab es nacheinander drei Erklärungen für die Verletzung. Erst hieß es, er sei über die Katze gestolpert und rückwärts die Kellertreppe hinuntergefallen. Dann lief die Geschichte um, Mitglieder des pakistanischen Geheimdienstes hätten ihn durchs Haus gejagt und dabei die Treppe hinuntergestoßen. In der dritten Variante war er auf dem Weg zum Briefkasten von hinten mit einer Eisenstange niedergeschlagen worden.

    (:::)

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-132212276.html

  26. Maria-Bernhardine 28. Januar 2019 at 21:53

    @ Hinguckerin 28. Januar 2019 at 20:48

    So einen Blödsinn lese ich nicht; Sie sollten sich
    besser informieren, statt wild zu spekulieren.

    welchen blödsinn?
    haben sie das video geguckt? vier minuten zeit investiert?
    ich habe nichts behauptet.
    also kein grund für unhöflichkeit wie ich finde.

Comments are closed.