Deutschland brauche eine bürgerliche Revolution, davon ist Markus Krall überzeugt: Das politische System plündert die Steuer- und Beitragszahler aus, der zunehmende staatliche Einfluß und Sozialismus schafft nur eine wirtschaftliche Scheinblüte – aber zerstört unseren Wohlstand.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

44 KOMMENTARE

  1. Fast alles richtig, aber:
    „Freiheit statt Transferleistungen“ – Ja, toll. Und was, wenn einem die Arbeitgeber trotz aller Bewerbungen nunmal keine Arbeit geben, und man auch nicht die Mittel hat, eine selbständige Tätigkeit zu realisieren? Wollen Sie dann Slums und Verelendung, Herr Krall? Der Manchester-Kapitalismus aus dem 19. Jahrhundert, den Herr Krall offenbar zurückwill – er hat sich auch schonmal gegen das soziale Mietrecht ausgesprochen – ist sicher nicht die Lösung.
    Wir können uns den von Bismarck begründeten Sozialstaat leisten – solange wir ihn nicht auf Leute aus aller Welt ausdehnen.
    Und übrigens: Im „freien“ Amerika, in dem es auch Slums gibt, leben 47 Mio. Personen von Lebensmittelkarten.

  2. Dazu müssten die Bürger erst einmal wissen was vor sich geht und das wird durch die Hochverräterin Merkel und ihre höchstbestochenen GEZ-Schergen tunlichst verhindert.

  3. SUPER das PI ausgerechnet dieses Video aufgreift, denn ich habe es gestern gesehen und NICHT verstanden!!!

    Vielleicht kann mir jemand helfen: die „Riege der Intellektuellen“, also Krall & Co. wollen den ungebildeten Bürger DOCH einbeziehen oder was muß man sich unter dem Thema vorstellen.

    Ich habe absolut NICHTS verstanden W A S Krall meint!

    Aber meine Vermutung ist das er mit „bürgerlich“ die Bürger meint die von den Medien und der Einheitsfront der Linlsparteien als NAZIS bezeichnet werden. Ok bleibt noch was er konkret von diesen Couch Potatos erwartet… doch nicht etwa das was Intellektuelle wie Krall mit der Kneifzange nicht anfassen würden… also auf die „Straße“ zu gehen oder wenigstens die „richtige Partei zu wählen“?

    Ist es DAS…???

    Mein Fazit: es fehlt eindeutig an nicht – Intellektuellen in der Führung der AfD + auch in den „alternativen Medien“ denn wenn der white trash schon den Kopf für die (wie immer) Intellektuellen hinhalten soll… dann hätte ich gerne ein paar Vertreter dieser Fußabtreter i.d. o.a. Institutionen… damit man sich deren erinnert wenn man sie (wie immer in der Geschichte) nicht mehr braucht…

  4. man, sind die schlau in Deutschland und im neuen Jahr zahlen wir noch mehr für Strom.

    „In Deutschland geht am 31.?Dezember der elfte von 17 Atommeilern vom Netz – womit die Versorgungssicherheit weiter sinkt. Wie die Schweiz wird auch Deutschland künftig stärker auf Strom aus Frankreich und Osteuropa angewiesen sein.“

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/nach-muehleberg-wird-auch-ein-sueddeutsches-kernkraftwerk-abgestellt-die-importabhaengigkeit-steigt-ld.1531243

  5. Eistee 30. Dezember 2019 at 15:23
    Fast alles richtig, aber:
    „Freiheit statt Transferleistungen“ – Ja, toll. Und was, wenn einem die Arbeitgeber trotz aller Bewerbungen nunmal keine Arbeit geben, und man auch nicht die Mittel hat, eine selbständige Tätigkeit zu realisieren? Wollen Sie dann Slums und Verelendung, Herr Krall? Der Manchester-Kapitalismus aus dem 19. Jahrhundert, den Herr Krall offenbar zurückwill – er hat sich auch schonmal gegen das soziale Mietrecht ausgesprochen – ist sicher nicht die Lösung.
    Wir können uns den von Bismarck begründeten Sozialstaat leisten – solange wir ihn nicht auf Leute aus aller Welt ausdehnen.
    Und übrigens: Im „freien“ Amerika, in dem es auch Slums gibt, leben 47 Mio. Personen von Lebensmittelkarten.

    In der Tat ist das europäische, bzw. deutsche Wohlfahrtssystem Fluchtursache Nr 1. und nicht irgendwelche Kriege, die in den Gegenden, aus denen die meisten der „Flüchtlinge™“ kommen, überhaupt nicht stattfinden.
    Problem Nr2 ist, dass, sobald die „Flüchtlinge™“ einmal deutschen Boden betreten haben, man die nie wieder vom Hals kriegt, ausser man vermiest denen derart den Aufenthalt, dass die freiwillig wieder abhauen.

  6. Mein Flüchtling fährt am Breitscheidplatz nen Laster, ´nen Laster, ´nen Laster.

    Über viele Weihnachtsmarktbesucher rast er.

    Die Bundeskanzlerin ist eine Frau.

    (Satire.)

  7. was ich mich aber frage. Man verkauft uns die EU als Gegengewicht gegen andere Staaten oder KOntinente. Auch mit der Begründung dass mit Abbau der Nationalstaatlichkeit keine Völker mehr in Europa einen Kriegsgrund hätten, da mit Verlust der Nationalität, bzw. Heimat ect. p.p
    Aber was wenn die EU schwächelt und um Ressourcen sucht? Wie wollen sich die EU-Häuptlinge dann verhalten? Richtig , um REssourcen wird immer per Krieg gekämpft!

  8. aenderung
    30. Dezember 2019 at 15:40
    man, sind die schlau in Deutschland und im neuen Jahr zahlen wir noch mehr für Strom.
    ++++

    Das ist auch der Grund, weshalb E-Autos in Deutschland nicht rentabel sind!

    Die Grünen, Sozen und Merkel haben den Strom in Deutschland so sehr verteuert, dass eine Amortisation von E-Autos in weite Ferne gerückt ist!

  9. „In unserem Land ist etwas richtig krank“

    ja, schaut mal in den Spiegel, da seht ihr die kranken.

    sehe ich altpolitiker und sog.eliten kann man nur krank werden.

  10. Eistee 30. Dezember 2019 at 15:23

    In Bismarcks Zeiten gab es Abgabenlast von 10-15 %. Heute 80 %.
    Die heutige Politik verhindert, dass Arbeitslose tätig werden können.

    Krall hat vollkommen Recht- eine Gesellschaft als Knetmasse zu missbrauchen, das ist menschenverachtend.

  11. Was macht eigentlich Frau Dr Merkel zur Zeit? Hat die keine Zeit, sich einen zweistündigen Vortrag anzuhören? Die macht doch sonst nichts…

    Dann hören Sie sich wenigstens den Vortrag an:

    https://kaltesonne.de/vortrag-von-hans-werner-sinn-wie-retten-wir-das-klima-und-wie-nicht/

    „Man fragt sich, warum Professor Sinn erst nach seiner aktiven Zeit zu solcher Hochform aufläuft und uns die Leviten liest in Sachen Klimarettung. Oder wurde er nie wirklich von der Politik verstanden? Seine Ausführungen und Schlüsse in der Präsentation sind nicht immer angenehm, aber glasklar und logisch. Man kann nur jedem raten, sich diese 120 Minuten Zeit zu nehmen und auf sich wirken zu lassen. Politikentscheider können hier noch was lernen. Einige von ihnen müssten eigentlich 2 Stunden die Ohren klingen bei dem Vortrag. „

  12. Dazu ist es schon zu spät; die NWO wird kommen. So steht es auch in der Offenbarung, Matthäus 24, Buch Daniel, 2. Thess. etc. Man kann sich aber darauf vorbereiten, um noch eine gewisse Zeit zu überleben und es dem Antichrist und seinem Pack so schwer wie möglich zu machen.

  13. Zum Jahreswechsel ist ein Rückblick immer wieder gut.

    Besonders absurd wird es, wenn man die Prognosen zum Weltuntergang Revue passieren lässt. Und das Erstaunliche: die Koniferen von Latif bis Rahmstorf sind immer noch in Amt und Würden und beleidigen weiterhin unsere Intelligenz.

    „Einführung des Übersetzers: Eher zufällig ist der Übersetzer auf einen Beitrag gestoßen, der bereits vom Oktober 2018 datiert. Er folgte auf den jüngsten Special Report des IPCC, der sich ausschließlich mit den vermeintlichen düsteren Folgen auseinandersetzt, die angeblich eintreten sollen, wenn die Temperatur stärker als ein willkürlich ausgewählter Wert steigt. Der Autor Francis Menton bezeichnete den Bericht seinerzeit als den Höhepunkt der Hysterie – und konnte nicht wissen, dass diese Hysterie in diesem Jahr 2019 noch viel hässlichere Blüten hervorbringen würde.“

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/12/30/prophezeiungen-von-klima-kipp-punkten-unsere-erde-sollte-laengst-untergegangen-sein/

  14. Vor ein paar Woche hatten mir ein paar Linke erzählt, das Sie diese Regierung auch weghaben wollen, sprich in Notfall eine Revolution stattfinden sollte. Die Regierung wäre wie zu Zeiten Natideutschlands. Was um alles in der Welt rauchen die? Diese Regierung ist Ihnen immer noch nicht links genug? Kriegen die um sich herum überhaupt noch was mit? Diese Regierung lässt zu , das wir von Arabern/Afrikaner völlig überannt werden und das reicht immer noch nicht. Ich hab lieber nicht nachgefragt wie Sie sich das Land unter der von Ihnen gewünschten Regierung , die links genug ist, vorstellen meine Alpträume sind so auch schon schlimm genug.

  15. Das_Sanfte_Lamm:
    In der Tat ist das europäische, bzw. deutsche Wohlfahrtssystem Fluchtursache Nr 1.
    ——————————————
    Sicher, aber das wäre überhaupt kein Problem, wenn man nur die Grenzen vernünftig sichern würde. Ungarn zeigt, daß es geht.
    Das ist aber überhaupt nicht Kralls Thema.

  16. Heute wurde ich bei der Welt für meine Aussage das Jeder, der nicht für die Masseneinwanderung ist, als Rechtsradikaler gilt, gesperrt.
    Genau dieser Tenor findet doch aber statt, spricht man Tatsachen aus, wird man mundtot gemacht.
    Unser Land braucht wirklich eine bürgerliche Wende weil nur noch die moralisch über Allen stehende Linke das öffentliche Wort führt.
    Es wird vorgegeben, worüber überhaupt noch gesprochen werden darf, das ist das Ende der Demokratie.

  17. Eistee 30. Dezember 2019 at 15:23

    Ja, toll. Und was, wenn einem die Arbeitgeber trotz aller Bewerbungen nunmal keine Arbeit geben

    Wenn es mehr Bewerber gibt als freie Stellen, kann nicht jeder Arbeit bekommen.

    Die Massenarbeitslosigkeit hat zwei Ursachen:

    – Massenzuwanderung
    – Frauenarbeit

    Die erste Ursache kann durch Massenabschiebungen behoben werden. Gegen die zweite Ursache hilft nur eine strikte Trennung zwischen Männer- und Frauenberufen. Dann kann der Mann wieder soviel verdienen, daß es für die Familie reicht.

  18. Intendant Tom Buhrow hat sich erschüttert über Morddrohungen gegen WDR-Mitarbeiter wegen des viel kritisierten „Umweltsau“-Lieds geäußert. „Wir werden das nicht dulden, ich gehe mit allen juristischen Mitteln dagegen vor“, sagte der Chef des größten ARD-Senders im „Mittagsmagazin“ auf WDR 2.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_87070644/-umweltsau-lied-wdr-chef-buhrow-in-unserem-land-ist-etwas-richtig-krank-.html

  19. Dieser Meinung bin ich auch.
    Die Parteien werden gar nichts wesentliches mehr hinbekommen, die haben alle Macht an die EU abgegeben, oder sie werden es noch tun.
    Wir stehen wie in den 1930er Jahren vor der Frage, ob Deutschland grün-sozialistisch ( in den 30er Kommunistisch) werden soll oder national-liberal-konservativ bleibt.
    Dies wird ein Kampf auf biegen und brechen.
    Wenn rot-rot-grün kommt verlasse ich das Land, ich will nicht „GLEICH“ gemacht werden.
    Dann wird Deutschland zur Hippie-Kommune.

  20. @ghazawat 30. Dezember 2019 at 16:11

    Die Stasi-Tusse hetzt morgen in einer Rede wieder gegen uns. Wetten?

  21. Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich und Bürgerkrieg in Spanien wird es nie geben.
    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.
    Die Mehrheit der Deutschen protestiert nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  22. @ Hessener 30. Dezember 2019 at 16:39

    Heute wurde ich bei der Welt für meine Aussage das Jeder, der nicht für die Masseneinwanderung ist, als Rechtsradikaler gilt, gesperrt.
    Genau dieser Tenor findet doch aber statt, spricht man Tatsachen aus, wird man mundtot gemacht.

    „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, musst du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“
    Wird Voltaire zugeordnet, nichts genaues weiß man nicht. Auf jeden Fall trifft das Zitat voll den Punkt.

  23. Eistee 30. Dezember 2019 at 16:27

    Sicher, aber das wäre überhaupt kein Problem, wenn man nur die Grenzen vernünftig sichern würde. Ungarn zeigt, daß es geht.
    Das ist aber überhaupt nicht Kralls Thema.

    Ungarn und die anderen Wisegard-Staaten sind als Zielländer für die „Flüchtlinge“ ohnehin völlig uninteressant, eben weil es dort kein zu Westeuropa vergleichbares Wohlfahrtssystem gibt.

  24. Gut erklärt. Was Planwirtschaft ist und wo das hinführt, das weiß man ja als Ostdeutscher zu gut. Die Realitätsferne der derzeitigen Machthaber könnte einem Angst machen. Die Wirtschaft geht langsam den Bach runter. Das deutsche Knowhow wird verramscht. Ob man die Transferleistungen so radikal beschneiden kann, glaube ich nicht. Aber da muss man ansetzen. Wir sind ja nicht das Sozialamt der Welt.

  25. Ich bin jetzt kein Freund von Feuerwerk weil ich auch einen kleinen ängstlichen Hund habe aber warum zum Teufel wollen irgendwelche selbst berufenen Spezialisten jetzt gleich allen die Silvesterknallerei verbieten?
    Lasst ihnen 1 Nacht im Jahr ihren Spaß und gut ist. Ich spiele so lange mit meinem Hund und lenke ihn ab.
    In diesem verdammten Land soll alles gesetzlich geregelt werden, Knaller weg, Tempo 130, Diesel weg, Co2 Steuer und und und.
    Wer hat diese Trottel gewählt, dass die uns auf der Nase herum tanzen?

  26. Krall hat doch sehr schön das Grundproblem der Parteiendemokratie auf den Punkt gebracht: Man kauft eine Stimme (eine Gefälligkeit), die man dann mit dem Geld anderer Leute bezahlt und er bezeichnet das als die grundlegende Definition von Korruption.
    Das ist doch eine interessante grundlegende Analyse und das System ist ja anscheinend korrupt, ein korruptes Transfersystem Der Transfer war auch fast immer das Einzige mit dem die Systemparteien auf Stimmenfang gingen (insbesondere die frühere SPD). und zwar ist das System wegen des Transfers (also dem Verbraten des Geldes anderer Leute, auch als Salär für den Politiker) auch bereits ohne Flüchtlinge, Klimawahn, Gender und Frauenquoten von Grund auf korrupt. Deshalb hat es die AfD ja auch schwer „normale“ Themen wie Rente und Soziales usw. zu behandeln, weil das eigentlich alles im Bereich des Korrupten liegt. Also in dem Bereich wo mit den Geld anderer Leute Versprechungen gemacht und Stimmen gekauft wurden, was ja demnächst nicht mehr möglich sein wird.
    Wie man diese Korruption unter nicht (durch Flüchtlinge und andere Ideologien) verzerrten Bedingungen abstellt ist eine andere Frage. Es liegt jedenfalls nahe die Wurzel des Übels, die Grundlagen der Korruption zu beseitigen. Aber das ist dann die Sache derer die überleben werden.

  27. Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2019 at 20:21
    Ungarn und die anderen Wisegard-Staaten sind als Zielländer für die „Flüchtlinge“ ohnehin völlig uninteressant, eben weil es dort kein zu Westeuropa vergleichbares Wohlfahrtssystem gibt.
    ————————————————-
    Ungarn läßt die Leute aber auch nicht nach Deutschland durch. Deswegen sind sie ja nicht hier. Sollten wir uns auch mal bei Orban bedanken, finde ich.
    Und Ungarn zeigt, daß es es kann. Wir könnten es auch. Wir müssen nur wollen. #MerkelMußWeg
    Oder willst Du sagen, die Anreize hierher seien so groß, daß wir uns nicht gegen den Ansturm schützen können, egal wie viele kommen. Das wäre ja das, was Merkel 2015 bei Anne Will gesagt hat. Ich halte das für Unsinn. Natürlich könnten wir uns effektiv schützen. Wir müssen es nur tun.

  28. Ich habe es schon an anderer Stelle geschrieben.
    Man sollte die gesellschaftlichen Selbstheilungskräfte nicht unterschätzen.
    Es mag so aussehen, als ob sich die deutsche Gesellschaft im lethargischen Tiefschlaf befindet, jedoch bietet die Geschichte eine Vielzahl von Beispielen daß sich dieser Zustand völlig unvorhersehbar aufgrund von Nichtigkeiten sehr plötzlich ändern kann. Die Revolution von 1789 oder der bodenlose Fall des Kommunismus in der ehemaligen Sowjet-Union und der siegreiche Wandel im Jahr des 40jährigen Jubiläums der sog. „DDR“.
    Während die vollgefressenen SED-Bonzen noch den 40.Jahrestag fernab vom Volk gefeiert und sich für ihre geschichtliche Unfähigkeit gegenseitig mit Lobhudeleien überschüttet haben, hat das Volk bereits die Weichen für den November 1989 gestellt.
    Und damit war es für die Bonzen der SED genauso vorbei wie für die Schwätzer von 1789. Nur war die Revolution von 1789 um einiges konsequenter.
    Spätestens wenn die „Segnungen“ dieser GroKo bei der Masse der Bürger in ihrem Geldbeutel angekommen sind, wird sich die Stimmung und damit auch die Reaktion der Bevölkerung ändern.
    Wenn Strom und Benzin kaum noch bezahlbar sind und die Sozialabgaben einen immer größeren Teil auf dem Lohnzettel wegfressen, dann beginnt das allmähliche Erwachen und man wird dann sehen was die Bürger dann daraus welche Schlüsse ziehen.

  29. Ich bin im Großen und Ganzen ihrer Meinung Herr Krall. Auch ihre Lösungsvorschläge klingen interessant. Allerdings denke ich dass das zu Grunde liegende Problem tiefer sitzt. Es ist die Gottlosigkeit unserer Bevölkerung. Mit anderen Worten sie wollen die Wahrheit nur dann hören wenn es ihnen angenehm „tönt“. Und so habe ich mich schon in den 70er Jahren gefragt wesshalb Schundromane welche die Lust am Zutodequälen anderer Menschen erlaubt sein können. Wird damit nicht das Böse gefördert? In den 2000er Jahren begann ich darüber nachzudenken weshalb in unserer „Demokratie“ Hitlers Buch „Mein Kampf“ und Propagandafilme aus den 30er und 40er Jahren aus Deutschland verboten waren zu lesen oder zu hören. Ist denken nur in gewissen Bahnen erlaubt? Kann der Mensch nicht Gutes von Bösem unterscheiden? Wenn er einen Maßstab hat dann kann er das sicherlich schon! Aber die Bibel als Maßstab war ja schon lange verworfen worden! Dann verstehe ich auch warum man nicht mehr frei denken und reden darf!!??!

  30. Muna38 30. Dezember 2019 at 21:14

    Wer hat diese Trottel gewählt, dass die uns auf der Nase herum tanzen?

    Die Wahlberechtigten des 20. Jahrhunderts.

    Die Wahlberechtigten der früheren Demokratien haben solche Trottel nicht gewählt.

  31. Es wäre zu schön, wenn die Bewegung von Krall sich durchsetzen
    könnte. Seinen Ausführungen kann ich durchaus folgen !
    Ich möchte mich dieser Bewegung anschließen und meinen Teil
    dazu beitragen. Gibt es da eine Aufnahme-Formular ?

  32. Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es

    Der Abstand zwischen Denken und Tun ist beim modernen Westmenschen zu groß
    Das (und dieser Typus) ist auch ein Teil der NWO

Comments are closed.