BushidoIn der gestrigen SAT.1-Sendung „Akte 09“ wurde über die Beziehung des Rappers Bushido zu seiner 23-jährigen Ex-Freundin Martina Bolliger (Tochter eines Schweizer CEOs) berichtet. Der „harte Rapper mit dem weichem Herzen“, wie er sich selber gerne sieht, machte seinem Image und seiner islamischen Sozialisation bei den Dreharbeiten zum SAT.1-Beitrag alle Ehre.

Den „Akte 09“-Reportern drohte er unverhohlen:

„Ich fi… euch alle drei“, „Du weißt, dass ich solche Hurensöhne wie dich nicht zum ersten Mal sehe, OK?“, „Hättest du meine Mutter gesehen oder gefilmt, ich hätte deinen Kopf abgeschnitten.“

Das Video zur Sendung:

» Netzeitung: „Mir ist egal, was am 11. September passiert ist“

(Spürnase: Wanderfalke)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

148 KOMMENTARE

  1. Nanu, wären solche üblen Beleidigungen eines … nicht etwas für unsere alles auf „Neusprech“ regulieren wollenden EU-Idioten? Siehe vorhergehenden Artikel. Komisc, bei Leuten wie Bushido, den Obeidis und anderen Schätzchen und Bereicherern müssen wir übelstes und aus der untersten Schublade kommendes Gestammel aushalten. Unsere Vollpfosten merken eben nicht, dass sie damit auch gemeint sind.

  2. Bei der Verbrechervisage braucht man nicht nach der „islamischen Sozialisation“ zu fragen.

  3. Bushido scheint homosexuell zu sein. Immerhin wollte er alle drei Männer f***
    Möge der Homorapper durch Allahs Hand bestraft werden!

  4. Wäre ich der Akte Reporter hätte er das mit mir nicht machen könne, ich hätte ihm nen Karate Kick gegeben, dass der erstmal liegen geblieben wär.

  5. einfach nur ein armseliges asozials ar*****ch mit einem IQ von knapp über Zimmertemperatur. Schade, dass so ein Bodensatz zu Geld kommen kann…

  6. Hehehe…ganz typisch für dieses Publikum. Hab ich täglich mit zu tun, mit solchen Gestalten.

    Nur dass meine Kunden zu 95 % Hartz 4 beziehen….

  7. Er wuchs in Berlin-Tempelhof auf und besuchte zwei Tempelhofer Gymnasien, welche er jedoch aufgrund beruflicher Interessen nach der 11. Klasse verließ.

    So umschreibt Wiki die klare Aussage „zu dumm“. Sogar für das Berliner „Abitur“.

  8. Naja, erinnern Sie sich noch an Muhabbet und seinen „Gig“ mit Vizekanzler Steinmeier?

    Muhabbet hatte doch einer HR-Reporterin einmal gesagt:

    FAZ vom 15. 11. 2007

    Dann kam Muhabbet selbst hinzu. Ich habe ihm gesagt: Wie ich höre, sind Sie sehr aufgebracht. Darauf antwortete Muhabbet, dass Van Gogh Glück gehabt habe, dass er so schnell gestorben sei. Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte er ihn erst mal in den Keller gesperrt und noch gefoltert.

    Auch Claudia Fatima Roth ist ganz begeistert vom Rapper „Pitbullkilladark“, wie sie bei einem Besuch in einem Multikulti-Trainingscamp mit Kickboxen in Neuperlach eindrucksvoll unter Beweis stellt:

    http://www.youtube.com/watch?v=iWMvbdTFNNo

    Ab 2:09, kein Aprilscherz!

  9. #6 Plondfair (01. Apr 2009 10:49)

    Was bringt eine Frau dazu, sich mit so einem Asozialen einzulassen?

    Das werden wir männlichen PersonalInnen nie verstehen.

  10. spannender noch die Frage: ws bringt unsere Popkultur- Medien dazu, so einen Abschaum kritiklos hochzujubeln und unserer Jugend als Identifikationsfigur anzubieten? Da muss man sich über nichts wundern. der Zusammenhang zwischen Jugendkriminalität und Asi-Rap sollte mal untersucht werden. Volksverhetzer sind das.

  11. Was mich schon seit langem am meisten entsetzt ist, wieviele „Fans“ solche hirnlosen Schwachköpfe hier (oder auch weltweit) haben. Da wird so einer Dumpfbacke durch CD-Verkäufe, „Konzert-“ besuche und Videoclips das Geld ohne Ende in den Rachen geschmissen. Und wofür ? Dieser Primat ist nichts, kann nichts und wird nie etwas Vernünftiges auf die Beine stellen. Und was heißt eigentlich „Deutsch-Tunesier“. Ist das sowas wie „Deutsch-Türke“ oder „Deutsch-Afghane“ usw. ?? Wenn ich aus Spass im Supermarkt das Schild „Äpfel“ in die Bananenecke lege, werden daraus auch nicht plötzlich Apfelbananen – es bleiben schlicht und einfach Bananen. Es kommt auf den Ursprung an und nicht auf das Etikett (bzw. den Pass).

  12. Unser Aussenminister, der „Weltenretter“ Steinmeier, könnte doch mit dem auch einen Rap-Song aufnehmen. Allerdings sollten dann darin auch die o.g. O-Töne dieser islamischen Verbrechervisage enthalten sein. Damit zusammen singt, was zusammen gehört…

  13. #4 Main (01. Apr 2009 10:45)

    Prima, und der hätte Sie auf 100.000 Euro Schadensersatz verklagt!

  14. Das Ekelhafteste ist doch wohl, dass diese arabische Hackfresse von der Plattenindustrie massiv gepusht wird. Während bei Nazi-Bands Polizei und Staatsanwalt schnell da sind, darf dieses islamische Arschgesicht offen gegen Homosexuelle hetzen, die Opfer des 11. September verhöhnen usw. usf.

  15. Der harte Rapper mit der weichen Birne. Es ist doch immer wieder erstaunlich, mit welchem geistigen Müll hier in D Geld gemacht werden kann.

    Bushido ist ein Feigling, wenn er einen Bodyguard braucht. Ehrliche Menschen verzichten auf so etwas.

  16. Eine reine Provokation der Ungläubigen, da sie ja wissen, dass Rechtgläubige leicht zu reizen sind.

    Außerdem kann ich mir gar nicht vorstellen, dass so jemand zu Frauen zuerst total charmant ist und sie auf ihn fliegen, danach aber Gewalt und Drohungen sprechen lässt. Und wenn, dann ist dies sicher ein Einzelfall.

    Deshalb ist so jemand auch gern bei Kerner gesehen, wo er sich profilieren und richtigstellen kann, dass man ihm Unrecht tut. Im Gegensatz zu Eva, der Nazi-Braut, das geht ja gar nicht.

  17. Einzelfall, Ausnahme !!!!

    Und wieder eine Frau mehr, die sich der Gutmenschen-Verheißung unkritisch ausgeliefert hatte um am Ende zu merken, dass die „bösen Ermahner“ am Ende doch gar nicht so böse sind! 🙂

  18. Mit der süßen Frau Bolliger habe ich kein Mitleid.

    „Denn wer sich mit Hunden ins Bett legt, braucht sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht“

  19. Aber das kann doch gar nicht sein, dass der Bushido so was sagt, schließlich tingelt er doch als staatlich alimentierter „Anti-Gewalt-Botschafter“ durch die Lande.

    Politiker dieses Landes haben entschieden, dass der Bushido ein ganz harmloser Kuschelmops ist, der ein gelungenes Beispiel für Integration darstellt und daher haben sie beschlossen, dass ähnlich wie bei Gewaltrapper „Massiv“, der mit deutschen Steuergeldern finanziert und vom Goethe-Institut engagiert in Palästina Hass-Lieder singt, so auch Bushido ein leuchtendes Vorbild für die Jugend ist. Das sagen einige unserer Minister. Jawohl!

    Ach übrigens: Frau Zypries fordert heute -naaaaaaaa?- richtig: MEHR GELD GEGEN RECHTS. Klar. Sonst könnte ja jemand auf die Idee kommen, dass mit den staatlich alimentierten Verpflegungsempfängern wie Bushido, Massiv und Muhabbet irgendwie was nicht stimmt. Immer schön ablenken, Frau Zypries. Schließlich sind ja an der Krise auch ausschließlich die „bösen Banker“ schuld und nicht solche Wirtschaftsnieten wie Gerd Schröder und Hans Eichel. Und schließlich muss man den Bankern bei Misserfolg (zu Recht) die Boni streichen, nicht aber den Politikern bei Nichterfolg ihre horrenden Pensionsansprüche, nicht wahr? Immer schön ablenken, immer schön ablenken. So geht Wahlkampf.

  20. Es gibt das heutige Niveau unseres Mobs wieder, dass man sich überhaupt den verkappten Islamisten Bushido (richtig: „Bush I do“) anhört. Die Schweizerin ist selber schuld. Wenn sie ihn aber auch nur ein Fünkchen geliebt hätte, hätte sie das Kind behalten (man kann auch lieben, ohne dass man zurückgeliebt wird, sofern man unter Liebe nicht nur Erotik versteht…). Man sollte sich besser vorher wieder überlegen, wie der „kulturelle Hintergrund“ eines Partners ist, bevor man mit ihm ins Bett steigt. Bushido ist m.E. total daneben – wahrscheinlich verkokst oder zu lange bei Irans Sexpapst und Vollidioten Ayatollah Khomeini zu Besuch gewesen!

  21. Ach was – der ist harmlos;

    Er will doch nur Spielen!

    .
    @ #11 heringskartoffel:
    “Deutsch-Tunesier” ist so etwas wie ein „inländischer Ausländer“.

    Bekannt sind doch auch:

    Arab-Russen, Italo-Briten und Ägypto-Chinesen

    Kennt doch jeder 😉

  22. Der Mann ist primitiv und ohne Kultur.

    Verstand besitzt er nicht, aufs Gymnasium hat er sich verirrt und es – ohne Abitur auch wieder verlassen.

    Er besitzt keine Ehre. Er ist feige.

    Ein Nichts.

  23. Guter Bericht! Alles das was PI schon lange anklagt wird dort komprimiert gezeigt: Die Brutalität, die sexuelle Verklemmung mit sadomasoschistischen Praktiken, die Verhöhnung der deutschen Justiz, das übersteigerte Geprahle. Der Typ benimmt sich wie ein frisch pubertierender Jugendlicher. Mal sehen, wie lange er die Rolle noch spielen will. Ich freu mich schon auf den Gangster-Rentner Bushido in 30 Jahren. Ey, isch bin der geilste Rentner hier, klar ? Isch mach alle andern Rentner platt, isch klau auch deine Rente weissu !

  24. Übrigens:

    Bushido: Jetzt selbst Ärger wegen Urheberrechtsverletzungen?

    Wie kürzlich bekannt wurde, muss sich Bushido wohl ab Januar 2009 vor dem Landgericht Hamburg wegen angeblichen Urheberrechtsverletzungen verantworten. Das Kuriose an der Meldung ist, dass mit Bushido ein Künstler wegen der angeblichen Verletzung von Urheberrechten vor Gericht stehen würde, der in der Vergangenheit selbst massiv mit Abmahnungen auf das Filesharing seiner Musikwerke reagiert hat.

    Wie der Anwalt der französischen Gothic-Band „Dark Sanctuary“, Alexander Duve, am Mittwoch mitteilte, habe er im Namen seiner Mandantschaft Klage gegen Bushido, dessen Label sowie die Plattenfirma Universal Music erhoben, nachdem der Versuch einer außergerichtlichen Einigung keinen Erfolg gehabt habe.

    „Dark Sanctuary“ wirft dem Gangsta-Rapper vor, Bushido habe in 8 Musiktiteln seines Albums „Von der Skyline zum Bordstein zurück“ unautorisiert Teile ihrer Musikwerke verwendet. Nach Angaben des Rechtsvertreters von „Dark Sanctuary“ würden die Anschuldigungen durch ein entsprechendes Gutachten von Hartmut Fladt, seines Zeichens Musikwissenschaftler der Berliner Universität der Künste, bestätigt.

    http://www.e-recht24.de/news/urheberrecht/1057.html

  25. 5 Jahre Steinbruch und danach ein One-Way-Ticket nach Müslistan… schön wär’s.

  26. Martina Bolliger (Tochter eines Schweizer GEOs)

    CEO?

    „Mehr als 600 EUR Schmerzensgeld kriegst du doch sowieso nicht.“ … Wo er recht hat, hat er recht.

  27. Ich wünsche mir eine Regierung, die soetwas sofort abschiebt!

    Frau Bolliger ist übrigens selber schuld, waren ihr die Schweizer Buam nicht gut genug? Der Asi Rapper kann doch nur auf dicke Hose machen, weil hier die Justiz zu lasch ist. Was wäre denn, wenn den erstmal die Polizei verprügeln würde weil er selbst geprügelt hat. So wie in seiner Heimat. Dann würde der nicht so auf dicke Hose machen und unsere Justiz verhöhnen. Die Moslems fordern doch überall Sonderrechte, ich fordere auch Sonderrechte für die, aber in Form einer ihrer Kultur entsprechenden Härte.

  28. der kann mit seinen spaghettiarmen doch nichtmal das messer hochhalten.
    ich als reporter hätte es drauf angelegt und mich nicht einschüchtern lassen.

  29. Zum Sat 1-Beitrag erklärt die Bundesvorsitzende der GrünInnen Claudia Fatima Roth:

    Der Bericht verzerrt in tendenziöser Absicht die Realitäten in unserem Land! Wann werden die Medien endlich wahrnehmen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist und dass wir noch mehr MigrantInnen aufnehmen müssen, um unsere sozialen Sicherungsysteme aufrecht zu unterhalten und unsere Kultur zu bereichern?

    Dieser Bericht hingegen stellt alle MigrantInnen unter den Generalverdacht der Gewalttätigkeit. Das vermeintliche schweizer Opfer hat durch ihr Verhalten womöglich provoziert, weil es an interkultureller Kompetenz fehlte, die leider in unseren Schulen nur unzureichend vermittelt wird.

    In diesem Zusammenhang schließe ich mich der Forderung des UN-Menschenrechtsrats an, Islamkritik künftig unter Strafe zu stellen….

    Naja, ist halt der 1. April, wenn auch bei Fatima jeder Tag der 1. April ist!

  30. #18 bavarianer (01. Apr 2009 11:00)

    Mit der süßen Frau Bolliger habe ich kein Mitleid.

    Wie sie sich demonstrativ in Papas Rolls setzt, um zu beweisen, dass sie 100.000 Euro von Bu-Shit-o nicht nötig hat … na ja.
    Aber vielleicht hat sie sich dazu auch von den TV-Leuten überreden lassen, die mögen natürlich einfache, aussagekräftige Bilder.

  31. Was soll man zu so einer Trulla sagen? Läßt sich von einem Primaten binnen kürzester Zeit einen Braten in die Röhre schieben?!

    Und dann natürlich abtreiben. Könnte ja sein, daß die alleinstehende Mutter in Armut verfällt.

  32. Die meisten PI-Leser haben von Bushido ein falsches Bild. Der gehört definitiv NICHT zu den aggressiven gewaltbereiten Bereicherern; er stachelt seine Glaubensbrüder (und auch deutschen möchtegern-orientalischen sozialen Bodensatz) lediglich auf und lebt von einem aufgesetzten Image. Bushido würde nicht mal nachts bei rot über die Straße gehen, weil er ein erbärmliches Würstchen ist, das sich (noch) dümmer stellt als es tatsächlich ist, um in der Unterschicht besser anzukommen.

  33. Was soll man von jemandem erwarten, der in seinen Liedern singt „Berlin wird wieder hart, denn wir verkloppen jede Schwuchtel“, dessen Textzeile „Ihr Tunten werdet vergast“ Universal nur nach öffentlichen Protesten nicht veröffentlichte und der auch schon ein Lied mit King Zaza, bei dem auch schon mal eine Razzia stattfindet, aufnahm?

    Um von so kranken Liedern wie „11. September“ gar nicht zu reden …

  34. Hmm… die Bollinger wurde von Bushido geschwängert und indirekt zur Abtreibung gezwungen…. und sie ist Millionärstochter… kommt da dem Mädchen oder der Familie da nicht mal die Idee ihr Kapital für eine gesetzesunkonforme Art der „Rache“ einzusetzen…?
    Ich meine wer Millionen hat kann ja die dazu passenden Leute engagieren ohne dass je ein Ermittler darauf kommen würde…

    Ich möchte da niemanden zu etwas animieren, aber wer sich so verhält wie Bushido, muss doch irgendwann mal an jemanden geraten der ein Stück weit radikaler ist… ich frage mich nur, wann das mal passiert…

  35. Proll bleibt Proll und Ratte bleibt Ratte. Ich mache mir eher Gedanken über Außenminister, die mit solchen Ratten Liedchen trällern.

  36. Was läßt sich die blöde Hupe auch auf einen solchen Asi ein…

    Selber Schuld ! ! !

  37. Der Schweizerin würde ich jetzt keinen Vorwurf machen. Sie wurde warscheinlich gelockt von einer Mischung aus Testosteron und Charme, oder man könnte auch sagen: wild und zärtlich. Garantiert hat der sich bei ihr anfangs anders benommen um sie erst mal ins Bett zu kriegen. Schnullerbaby Buschido kann eben auch gut schauspielern. Aber wer fällt noch auf seine schauspielerischen Fähigkeiten rein ? Jetzt wirds Zeit, dass sich die Justiz mal dem Problem des übers Ziel hinaus schießenden Verbal-Randalierer anzunehmen. 600 Euro sind da natürlich bei weitem zu wenig, ich dachte auch eher an 5-stellige Summer, vorerst.

  38. Bushido ist ein Pfosten.
    Aber in der Netzeitung, dem Link unter dem Video, denkt er genauso wie ich:
    Geheucheltes Mitleid ist scheisse.
    Immerhin da sind wir einer Meinung.
    Wer hätte das gedacht.

  39. #32 Ausgewanderter (01. Apr 2009 11:19)

    Und dann natürlich abtreiben. Könnte ja sein, daß die alleinstehende Mutter in Armut verfällt.

    Wer will schon Bu-Shit-os Gene verbreiten? In diesem Fall fällt die Abtreibung in die Kategorie Seuchenhygiene.

  40. Ja super, die Europäer müssen eben integriert werden!

    Der friedlichen ‚Religion‘ seiner Väter, sein – und seinesgleichen – vorbildliches Verhalten und denen, die ihn sponsern haben wir es zu verdanken, dass unzählige Migrantenkids unser Gesetz und Grundgesetz für null and void erklären! Beispiel: Der Kerl sagt bluntly in den Medien, daß für ihn die Gesetze dieses Landes nicht gelten. O-Ton: „wenn isch ne Uhr brauch und einer hat gerade eine dann nemm isch se mir eben“.

    Vielleicht bekommen wir demnächst bei einem seiner peinlichen Auftritte noch die Schächtung seiner Ayse vorgeführt.

    Hinzu kommt, dass der Typ sich zu dutzenden blonde Mädels rekrutiert, die ihn dann wie die Hühner auf der Stange beklatschen. Damit macht er die Blondis, die ür ihn wie die Hühner auf der Stange hocken zu billigen Euro-Beifalldeppen und sie merken es noch nicht einmal. Traurig, traurig (schaut mal in die peinlichen Konzertvideos z.b. das mit Karel Gutt). Hier würde ich gern von den deutschen Eltern dieser Bunnies erfahren, wie es ihnen so beim Anblick ihrer Töchter so geht.

    Übrigens: Klar kann man sagen das kennen wir schon alles, die sind eben so. Aber damit konditioniert Mensch sich darauf, dieses Niveau, das sich zum Standard der Gesellschaft etablieren will, hinzunehmen.

    Übrigens wäre es doch nett von Herrn Schäuble zu erfahren, ob dieser anständige junge Mann auch Pali-urlaub auf Staatskosten wie sein Freund ‚Massiv‘ bekommt.

  41. 1. Die Frau ist selbst schuld und will jetzt etwas noch Mitleid für ihren Spass mit dem Musel. Nein der Spass gehört ganz alleine dir mit allen schönen Beigeschmäcker! Hahahah

    2. Wenn so ein armseliges Schwein eine „Sing-Persönlichkeit“ ist und die Leute ihn zu ihren Shows usw weiter einladen und sich mit ihm ernsthaft Unterhalten, dann tun mir etweder die Personen oder das ganze Land leid. Ist doch irgendwie ein Spiegelbild der Geschsellschaft?!

    3. Ganz traurig ist: Es gibt Deutsche, die für seine Musik und Konzerte bezahlen und er denk sich, es kommen Schweine zu meinem Konzert, weil wir geil sind….

    4. Ich kann mir gut vorstellen, das dieser Typ noch tief fallen wird, aber ohne Fallschirm.

  42. Steinmeier hätte sich neben Bushido gestellt und gesagt:
    „Nichts deutet darauf hin, dass der Enthauptete ermordet wurde, vielmehr deutet alles darauf hin, dass er an einem Schächeanfall umgekommen ist“ … 😥

  43. Bushido bürgerlich Anis Mohamed Youssef Ferchichi. Das erinnert mich irgendwie an Monchhichis, diese kleine Affenfiguren aus Kunststoff die – und da schließt sich der Kreis – ursprünglich aus Japan kamen, wie der Künstlername den der Tunesier gewählt hat. Wenn das mal die Samurais wüssten.^^

  44. @ #33 joey

    Also gibt es deiner Meinung nach einen Unterschied zwischen einem „Gewalttäter“ und einem „Anstifter zur Gewalt“ ???

    Die deutsche Justiz macht auch einen Unterschied zwischen
    „Mörder“ und „Anstifter zum Mord“

    Mir ist der Unterschied zwar nicht klar, aber wenns einen gibt, dann frage ich mich:
    Wie viele Menschen hat Hitler mit seinen eigenen Händen umgebracht?

    Für mich macht es jedenfalls KEINEN Unterschied, ob Gewalttäter oder „nur“ Anstifter zur Gewalt.

  45. für diese literarisch hochstehenden ergüße sollte man ihm den literaturnobelpreis verleihen…

  46. Vorwürfe der Körperverletzung
    Bushido wurde am 3. August 2005 in Linz (Österreich) festgenommen,

    Ihm wurde vorgeworfen, gemeinsam mit zwei Freunden einen 20 Jahre alten Mann zusammengeschlagen

    Urheberrechtsstreitigkeiten
    Anfang November 2007 wurde bekannt, dass Bushido für den Track veröffentlichte, ein Sample aus dem Lied „Mourning Palace“ der norwegischen Dark-Metal-Band Dimmu Borgir verwandte,.wegen Verletzung des Urheberrechts zahlen..-in der TV-Sendung „VIVA live“ dementierte.

    …….und vieles mehr gestohlen bei Die US-amerikanische Band Nox Arcana , sowie Die französische Gothic-Metal-Band Dark Sanctuary
    —————————————————-
    Die Drohung der Schächtung ist noch nicht bei Wiki.
    Aber bei google

    http://www.google.com/search?hl=de&client=firefox-a&channel=s&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&hs=7Jx&q=ich+h%C3%A4tte+deinen+Kopf+abgeschnitten!%E2%80%9D++Bushido&btnG=Suche&lr=
    ==================================================0

  47. Habe den Beitrag auch gesehen und war nicht wirklich sonderlich schockiert über die Art und Weise von Bushido. Erstaunt war ich jedoch darüber, mit welcher Offenheit über die Auswüchse berichtet wurde.

    Dem Reporter würde ich empfehlen, Strafanzeige wegen Beleidigung und Bedrohung zu erstatten. Kommt bestimmt gut, wenn es eine Strafe mehr als 600 Euro gibt.

  48. heftig. und der Arsch wandert momentan wirklich von einer TV-show zur nächsten – und das zur besten Sendezeit.

    Heftig heftig

  49. Da werden ständig diese ach so bösen „Ballerspiele“ ins Feld geführt, welche die Jugend verrohen würden.

    Vielleicht sollte die Politik mal hier ansetzen bei solchen Mistkäfern wie Bushido, da würde man bestimmt fündig, aber lieber lädt man ihn in Talkshows ein um sich von seiner guten muselmanischen Integriertheit zu überzeugen.

    Der Typ gehört raus aus Deutschland wie viele andere seiner Sorte auch!

  50. Am besten finde ich, bushido hat unser Rechtssystem genau gechecked, er droht dem Reporter Prügel an und weiss ganz genau, wenn er ihm auf die Schnauze gibt, kommt zwar die Polizei aber mehr auch nicht. 600 oder 6000€ Schmerzensgeld sind für nen Multimillionär kein Ding und allein weil er sein Gangsterimage aufpoliert steigen seine Einnahmen bestimmt 5-stellig. Danke liebe 68er und danke an die unkritische Berichterstattung von Volksverdummungssendern wie MTV…

  51. Bushido und Massiv, – zwei als Botschafter berufene Vertreter deutscher Kultur in der
    postmodernen Übergangsphase.

  52. jaja der harte Rapper mit dem weichen Schwanz!

    gegen Homos hetzen und selber Männer ficken wollen?

    Klar brauch der nen Bodyguard, ist doch ein Musel, alleine kann er nix! Der hat so dünne Oberarme wie meine Freundin!

    Wieder so ein herrliches Beispiel, zurück nach Tunesien! Die ersten 3 Wochen wird er die Sonne genießen, aber danach??? Muahahaha!

  53. Widerliche Hackfresse.Kein Wunder verblödet unsere Jugend bei dessen literarischen Ergüssen….
    Rap ist ja ohnehin nicht mein Fall,aber aus Deutschland noch eine Klasse schlimmer als Ami-Rap.

  54. Ich habe den Beitrag gestern Abend gesehen und mir kam die Galle hoch.

    Soviel zu der These, daß nichtvorhandene Arbeit und mangelnde Zukunftsperspektive ausschlaggebend für das Verhalten bestimmter Bevölkerungsgruppen sind.

    Er weiß, daß unsere Gerichte nicht reagieren, wenn er einen Deutschen krankenhausreif schlägt.
    Er weiß, daß im Notfall die Keule „ich bin rassistisch beleidigt worden“ zu fast 100% funktioniert.
    Er weiß, daß wenn überhaupt eine Strafe ausgesprochen wird, sie in keinem Verhältnis zur Schwere der Tat steht.
    Er verachtet uns, unsere gesellschaftlichen Werte und Normen.
    Er verachtet unsere Fähigkeit zur Diskussion, zur Selbstreflexion, zum sozialen Miteinander, weil für ihn nur das anerzogene archaische Faustrecht Prinzip gilt.

    Das gilt natürlich nicht nur für ihn, dieser gesamte Kulturkreis weiß um seine Rechte, die unsere Sonne-Mond-Sterne-Multikultijubel Gesellschaft ihm bedingungslos zugesteht.
    Und er nutzt sie aus.
    Schamlos, dreist, offensichtlich, brutal und ohne Gewissen, denn niemand wird es wagen dem Einhalt zu gebieten, was nämlich gleichbedeutend mit Nazi wäre.

    Wie gesagt: Ein Rudel Veloceraptoren in einem Hühnerstall.

    Wo sind meine Betablocker?

  55. Der Typ ist einfach Abschaum d.h. stellvertretend für die islamische Unkulur.

    Das -vermeintlich- gebildete und kultivierte Menschen, wie die Millionärin(die eine sehr kultivierte Aussprache hat) auf Abschaum wie Bushido hereinfallen spricht nicht gerade für sie.

  56. Unsere Deutschen Vorfahren und damit meine ich nicht die Braunsozialisten, hätten mit diesem arabischen Möchtegernhalsabschneider ganz schnell aufgeräumt.

    Unsere Deutschen Vorfahren, die erfolgreich diesen Mohammedanischen Halsabschneidern den Zugang zu Mitteleuropa „verweigerten“, würden kotzen, wenn sie die Zustände im heutigen Deutschland sehen könnten.

  57. Der Wortschatz dieser Kulturelite ist immer wieder beeindruckend.

    Was war Schiller doch für ein banaler Reimeschmied…

  58. Sehr interessant dass er „…deinen Kopf abgeSCHNITTEN“ sagt, und nicht das landläufige „abgeRISSEN“.

    Naja, im Koran steht halt auch schneiden und nicht reissen…

  59. Wird das tatsächlich von der Fangemeinde geglaubt, dass das Image von Bushido „Harter Rapper mit weichem Herz“ der Wahrheit entspricht? Hier geht es einzig und allein um Imagepflege und Plattenumsätze, und nicht um den lieben Kerl von Nebenan.
    Das haben Industrie und Plattenproduzenten erkannt und versuchen die Verkaufzahlen zu steigern indem man aus unberechenbaren Schlägern, die sich musikalisch betätigen, „harte Kerle mit einem ganz weichen Kern“ macht.
    Das gleiche versucht man derzeit aus dem Rapper „Massiv“ zu machen, auch hier wollen die Medien aus einem ungezügelten Drecksack einen Kuschelhasen machen.
    Als Menschen sind diese ganzen Gangster Rapper nicht zu gebrauchen und wenn man sich das Käuferpotenzial mal genauer ansieht, wird man feststellen, dass überwiegend die Jugend moslemischer Herkunft diesen Mist hört. Je brutaler und sexistischer die Texte dieser Songs sind, desto cooler findet sich diese Rapgemeinde!!

  60. So umschreibt Wiki die klare Aussage “zu dumm”. Sogar für das Berliner “Abitur”.

    Das war das Eckener-Gymnasium in Mariendorf. Ich war dort in seinem Jahrgang, habe ihn aber nicht in Erinnerung. Ich glaube, er tauchte in der Schule recht selten auf.

    Deswegen wurde ich auch des oefteren vor einigen Wochen von Journalisten kontaktiert, die einen Film ueber sein Leben drehen wollten. Ich sagte denen, ich wuesste nichts ueber „Bushido“, ausser dass sein aufregendes Leben aus Geburt in Bonn und Umzug nach Berlibn bestant. Ein Mann von Welt ist das eben. Da habe ich mehr erlebt.

    Die Faszination fuer Bushido verstehe ich nicht. Ich glaube, da wollen sich seine Fans einfach boese fuehlen. Micky-Maus-Satanisten haben wir solche Leute frueher genannt. Was das Boese betrifft, duerfte ich da auch mehr mitgemacht haben als „Bushido“.

    Irgendwie ist das alles laecherlich.

    Wer uebrigens unbedingt nah-oestlichen Rap braucht, dem kan ich Sabliminal* empfehlen:

    http://www.youtube.com/watch?v=jHSlfCOUhx8

    Auf den stiess ich, als ich im Malha-Einkaufzentrum in Jerusalem im Musikladen nach etwas patriotischem („le’umi“) fragte.

    (*Ja, er schreibt sich mit einem Alef fuer ein langes /a/; also „subliminal“ in amerikanischer Aussprache. Muss es ja auch geben.)

  61. Jaja, Bushido….vom asozialen „pst-pst…brauchst du was“-Kleindealer zum grössenwahnsinnigen talentfreien „Rapper“. Hätte er doch besser mal auf das gehört was seine Vorbilder aus den USA schon in den 80ern (um einiges gekonnter) von sich gaben: „don’t get high of your own supply“. Dann wäre uns sein drogenbedingter geistiger Dünnpfiff erspart geblieben.

    Und zu dem Frollein: Tja, wer sich mit so etwas einlässt darf sich nachher auch nicht beschweren….aber moment, ist ja wieder mal eine gute PR für BEIDE. Vielleicht bekommt sie ja jetzt bei einem der üblichen Volksverdummungs-Sendern eine nette Show, und die Bushido Fan-Klientel wird sich freuen (boah, krass!)was für ein „harter Gangster“ ihr Idol doch ist (aber nur wenn Bodyguards in der Nähe natürlich).

    Da er nun mal leider kein Deutscher ist und somit ein gerechtfertigtes Eingreifen des Staates aus Gründen der Political Correctness nicht zu erwarten ist bleibt noch die Hoffnung dass die Natur ihren Lauf nimmt und der werte Herr Bushido sich mal ein Näschen zu viel genehmigt.

  62. @#5 Main:

    Am besten vor laufender Kamera oder was ? Blödmann!

    By the way: Dat is ene richtig süße hübsche Frau mit Stil. Wieso wollte die sich denn von so einem ficken lassen???

  63. Angeblich hat Bushido mal geheult, weil ihn auf einem Konzert seine Fans nicht sehen wollen.

    Aber die Medien hat er voll im Griff. Es war geradezu herzzerreißend, wie er mal bei Kerner das Unschuldslamm herausgekehrt hat und wie er mit den herbeigezogendsten Begründungen seine menschenverachtenden Texte gerechtfertigt hat und ihm Kerner aus der Hand gefressen hat, so nach der Devise: „eigentlich ist er doch ganz putzig und Gewalt entsteht ja doch immer auch aus der NOT HERAUS“.

    Da fällt einem dann wieder das Messen mit zweierlei Maß auf. Ein Deutscher hätte mit solchen Texten längst die Staatsanwaltschaft auf dem Hals und eine Anti-Presse von Flensburg bis Reit im Winkl, aber Bushido darf zur Krönung dann noch in Samstagabendshows auftreten (GEZ lässt grüßen) und vom Steuerzahler rangeschaffte Kohle als „Antigewaltbotschafter“ verprassen.

    SIND unsere Politiker eigentlich so doof oder tun die nur so? Haben wir eigentlich keine Politiker, die imstande sind, sich vor so einer Förderung mal ins Internet zu begeben und mal nachzuschauen, was dieser Bushido eigentlich so produziert? Sind die zu doof dazu? Haben die nicht mal einen Praktikanten, der das hinkriegt? Und solche Leute wollen nebenbei auch noch über Weltpolitik entscheiden, wenn man nicht mal imstande ist, eine einfache google-Recherche von 2 Minuten durchzuführen?

    Es gibt wirklich kein Land der Erde, wo Politiker ein dermaßen unterirdisches Intelligenz-Niveau haben wie in Deutschland. Mir fallen ca. 10 Ausnahmen ein, Politiker, die ich wirklich hoch schätze, für intelligent und integer und auch gut informiert halte. Der Rest übersteigt meiner Ansicht nach nicht das Niveau eines durchschnittlichen Verwaltungsbeamten einer kleinen Verbandsgemeinde oder eines Bezirksamtes. Das ist wirklich bitter, gerade auch angesichts der Finanzkrise und des heraufziehenden Multi-Kulti-Bürgerkrieges.

  64. Schade daß die Reporter bei dem Türk-Tunesier keine Straftat provoziert haben. Mit dem Vorstrafenregister wäre der sicher in den Bau gegangen.

  65. Nicht erst seit Jürgen Trittin wissen wir, dass die mulitkulturelle Bereicherung nicht zuletzt auf dem Gebiet der Rapmusik stattfindet.

  66. Hallo liebe PI-Leser,

    beim Ansehen des Videos musste ich aufpassen, dass ich keinen Lachkrampf bekomme. An dieser Stelle möchte ich paar Dinge richtig stellen, da vielen Lesern das Hintergrundwissen fehlt, um diese Story richtig bewerten zu können.

    Aber erst ein paar Worte zu meiner Person. Ich bin in Berlin-Wedding aufgewachsen und mehr als einmal verprügelt oder überfallen worden, deswegen bin ich auch mehr als Qualifiziert das ganze zu bewerten (und ja, einen BSc. In Kriminologie und Psychologie mit Schwerpunkt auf gewalttätiges Verhalten von Personen und Gruppen habe ich auch…)

    Also fangen wir mit dem Namen des „Künstlers“ an – Bushido. Laut Wikipedia wurde der Name dem Japanischen entnommen und bedeutet „Weg des Kriegers“ und ist ein guter Witz, denn eigentlich wollte er sich Bullshido nennen. Das kommt aus dem Englischen und steht für Bullshit, denn alles was er von sich behauptet oder tut ist Bullshit:
    1. Berlin-Tempelhof war oder ist ein hartes Pflaster in Berlin? … guter Witz. Ja hier und da kann es eine „harte Ecke“ geben, aber im Verhältnis zu Berlin Kreuzberg oder Wedding ist es ein Kurort.
    2. Er soll ein Gangster sein? Das erinnert ein wenig an den Film „8 Mile“ … ihr wist schon, der Typ der auf der Privatschule war und im schicken Vorort aufgewachsen ist und jetzt auf hart macht um seine Musik zu verkaufen. Bevor Bullshido „berühmt“ wurde besuchte er ein/zwei Gymnasien. Dann versuchte er sich wenig erfolgreich als Drogendealer und war so blöd und lies sich erwischen. Wikipedia schreibt dazu:

    „Wegen diverser Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Sachbeschädigung wurde Bushido vom Gericht vor die Wahl gestellt, eine staatlich geförderte Ausbildung zum Maler und Lackierer zu machen oder ins Jugendgefängnis zu gehen.“

    3. Kommen wir zum Thema „harter Typ“. In der Gegend wo ich aufgewachsen bin gab und gibt es drei Sorten von Typen. Da haben wir zuerst die Lusche. Die Lusche lässt sich einfach so verprügeln und ausrauben. Dann haben wir den Fighter. Er steht seinen Mann, manchmal gewinnt er den Fight gegen zwei, drei oder mehr Gegner (1 auf 1 kommt selten vor und liegt am Typ 3) und manchmal verliert er, aber er gibt nicht auf. Und wenn aus dem Krankenhaus raus kommt gibt er beim nächsten Mal wieder nicht auf. Er regelt die Sache alleine und braucht keine Hilfe von Dritten (Natürlich sucht er die Typen und versucht sie dann einzeln zu erwischen). Dem steht Typ 3 gegenüber, auch „Warmduscher“ genannt. Der Warmduscher macht auf hart, aber kann nichts alleine vollbringen. Selbst wenn er auf Klo muss brauch er Mamas Hilfe, da er alleine nicht geradeaus pinkeln kann. Dementsprechend findet man Warmduscher immer in Gruppen vor, die Luschen suchen um sie zu ficken. Und seien wir ganz ehrlich wie Typ 1 oder Typ 2 sah Bullshido im Film nicht aus … wohl der Reporter, der aber mehr wie eine Lusche rüberkam. Na und wer wollte wen ficken? Also der Warmduscher wollte die Lusche ficken, alles klar?
    4. Das einzige was der Komiker vollbracht hat, ist dass er andere Warmduscher gefunden hat, die seine Musik kaufen, was mehr über die Käufer als den Musiker aussagt.

    Fakt ist, dass seine Qualität als Straßenkämpfer nie wirklich getestet wurde. In der Regel prügeln von ihm bezahlter Schlager Leute zusammen oder halten diese fest, damit er sich bloß nicht die Hand bricht wenn er zu schlägt. Er und seines gleichen (Sido, Massiv, etc.) sind weder Gangster noch „harte“ Typen und sollten sie sich in der falschen Straße ohne ihre Schläger in Wedding oder Kreuzberg blicken lassen, dann werden die wirklich harten Jungs die Straße mit ihrem Arsch aufwischen.

  67. Allerdings hatten wir Aussetzer unserer muslimischen Kulturschaffenden, die von den MSM über den grünen Klee gelobt werden, weil sie den Frieden und die Integration verbreiten, dieser oder ähnlicher Art schon häufiger,…..auch bei sog. Prominenten.

    Ich erinnere mich z.B. an diesen Vorzeigemusel, dessen Name mir (Inshallah!)entfallen ist – der mit unserem Noch-Außenminister und seinem französischen Amtskollegen Couchner so eine Integrationsschnulze geträllert hat.
    Unmittelbar nach der Studioaufnahme mit Steinmeier und Couchner kam heraus, dass sich dieser Vorzeigemusel selbst ins Knie geschossen hatte, weil er sich dabei erwischen ließ, dass er wohl doch nicht so präsentabel ist, wie man ihm zuvor attestierte!:-)

  68. Das soll der Veertreter eines neuen deutschen Volkes nach den Vorstellungen der Grünenriege Özde mir, Claudia Piggi Mappet, Volker Leck usw. .
    Nichts in der Birne, beherrschen nicht einer Sprache eine Stimme Ausgeliehen bei der Müllabfuhr, nicht in der lage zu Texten, mußt du klauen.
    Ist aber Mentalitätsbezogen und mit der Mutttermilch, soweit vorhanden gewesen, eingezogen.
    Es deutet aber bei seinem sogenannten „Gehirnzustand“ eher alles darauf hin das er in einem kurdischen Bergdorf mit Hühnermilch zum Überleben gebracht wurde.
    Jedenfalls sein Geistiges Niveau deutet darauf hin!!!!!

  69. Wie sprach der deutsche Außenmister(!) ?

    „Ich fi..e Euch alle, weil Ihr mich mit Bushi gefilmt habt. Von vorn und hinten, nach Berliner Art.“

  70. Schön, dass es nun auch für Minderbemittelte deutlicher wird, was das für ein armes Würstchen ist!

    Dass dieses Subjekt von den Medien den Raum erhielt um erfolgreich zu werden ist der eigentliche Skandal! Denn solche Leute gibt es unter den „Schätzen“ zu tausenden, bloß nicht alle erhalten diese Aufmerksamkeit!

    Akte sollte diesen Abschaum mit allen juristischen Bandagen angehen.

    Respekt an Frau Bolliger, die wohl in der selben Situation wie viele mitteleuropäische Frauen steckt:
    Naiv sich dem kulturfremden Abschaum hingeben, letztlich immerhin geläutert und als warnendes Beispiel für alle, die dieses Gesicht nicht schon aus dem sonstigen Auftreten ablesen konnten.
    Frau Bolliger heißt wohl mit Zweitnamen Billiger..

  71. Ich dachte der wäre homosexuell!

    Wohnt doch als fast 30Jähriger mit seinem „Mitbewohner“ neben seiner Mutti.

  72. Ich kenne keine Jugendlichen die diesen Schwachmaten gutfinden. Kann auch nicht verstehen, wie man als Frau so was über sich rüberru*** l***** kann…..würg… der ist doch dumm und hässlich.

  73. #90 Paula

    Mir fallen ca. 10 Ausnahmen ein, Politiker, die ich wirklich hoch schätze, für intelligent und integer und auch gut informiert halte.

    Es gibt deutsche Politikter, die integer sind?

  74. Welch ein Herzchen. Und ganz so, wie ich die Jungs aus diesem Kulturkreis kennengelernt habe.
    Eine enorme Bereicherung….

  75. Hat der so ne hässliche Mutter? Er will ja nicht, dass die gefilmt wird. Das Verhalten des Beckenrandschwimmers kenne ich aus Inzuchtfällen.
    So ein Hass auf Menschen lässt ev auch sodomie vermuten.
    Ich habe gelesen, dass er seit Jan 2001 schwer Drogensüchtig ist und sich seither unkontrolliert in die Hosen kakkt.

    Buschi…
    Du hast mein Mitleid… trotzdem nicht

  76. Tja, wie kommt es, dass der in Deutschland zum Millionär werden konnte ?
    Wann verbannen die Eltern Bushido und Co. endlich aus den Zimmern ihrer jugendlichen Kinder ? Bushido auf den MP3 ? Nein.
    Sido ? Nein. usw…
    Von mir bekommt der keinen „Pfennig“.

  77. #44 Berlin65 (01. Apr 2009 14:23)

    Man merkt dass du weisst wovon du redest.
    Ich komme zwar nich aus Berlin, habe aber teilweise ähnliche Erfahrungen gemacht, und es ist tatsächlich so, dass sich Typ3 meist wenn allein Unterwegs, wie Typ1 verhält, jedoch nicht ohne darauf hinzuweisen dass er nicht Typ1 sondern Typ3 ist, und ein sehr gutes Gedächtnis hat.

    Meiner Meinung nach muss man jedoch kein
    guter Streetfighter sein, um nicht als Warmduscher zu gelten. Derjenige der genug Geld und Macht hat, lässt die Drecksarbeit andere erledigen und erreicht so was er will.
    Ich würde sagen dass ist dann der Typ4, derjenige der egal ob es um Typ1, Typ2, oder Typ3 geht macht was er will, weil er sich es leisten kann, und auf alles sch…..
    Es gibt sicherlich genug Anzugträger die noch nie auf der Strasse gekämpft haben, und trotzdem absolut skrupellos und menschenverachtend sind.

  78. Ich habe die Sendung auf SAT1 gestern gesehen.

    Es besteht ja kein Zweifel: Bushido wurde vermittels der vor den Kameras getätigten Äußerungen (wieder einmal) seinem Image als Faschist mit dunkler Hautfarbe mehr als gerecht; nicht umsonst erhielt er in der Vergangenheit u.a. Auftrittsangebote von der NPD!

    ABER: Ich habe mir nach der Sendung die Causa im Internet etwas genauer angeschaut und kann nur eines sagen, Frau Bolliger hat seit Ende 2007 zur Affäre ihre Aussagen regelmäßig geändert wie sich der Wind dreht!

    Wenn sie bei Akte 09 bspw. noch von wenig prickelndem (sprich: gewalttätigem Sex) jammert, so benannte sie die Schäferstündchen mit dem totschlagrappenden Pseudo-Unterschichtler vor einem Jahr im Gespräch mit einer Jugendzeitschrift noch als „harten, aber richtig guten und befriedrigenden Sex!“

    Wie gesagt: Ich hege für den Tempelhof-Asi-Auswurf keinen Funken Sympathie, aber die Schweizer Millionärstochter scheint mir persönlich die verlogenere der beiden Seiten zu sein.

  79. Einige schroben hier, Bushido haette einen „IQ knapp ueber Zimmertemperatur“.

    Da muss ich Euch eines besseren belehren: Meine NICHTE, hoechsterfahren in TOTALINDOKTRINIERUNG durch die Massenmedien (und sie schreibt auch selber fuer DEN WESTEN), meint: „Bushido, der ist hochintelligent, ne?“…

    JA, ist er. Denn „DAS KAM JA IM FERNSEHEN“ 🙂

  80. Dieses asoziale Subjekt sollte komplett auf den Index- noch dazu typisch unerwünschter Migrant mit Riesenfresse am Leib..eine Antwort in der einzigen Sprache, die der versteht, hätte ich ihm gegeben. Wüsste ich, das meine Kinder diesen Ghettodreck hören würden – wobei ich dann schon etwas entscheidendes falsch gemacht hätte – sie müssten fortan auf jegliche Unterhaltungselektronik verzichten. Herr Steinmeier, wie wäre ein Duo mit diesem Vorzeigeintegranten ?

  81. kauft keine platten mehr von ihm so das er es lernt sich respekt zu habe,
    Martina tut mir Leid für dich das du abgetrieben hast. Wirst sehen du wirst irgendwann den richtig finden

  82. @105 Vernunft: Das habe ich auch gelesen, er soll sich unkontrolliert in die Hose machen. Deswegen nehmen sie ihm zu jedem Konzert auch einen Packen Windeln mit, falls doch was schief geht.

  83. #70 Freyja (01. Apr 2009 12:23)

    Da werden ständig diese ach so bösen “Ballerspiele” ins Feld geführt, welche die Jugend verrohen würden.

    Treffer.

  84. Leutz, ich weiß gar nicht, was ihr habt: Die Bolliger passt doch optisch und intellektuell wie die Faust aufs Auge zum Bullshit. Der sieht ja auch nicht wirklich SCHLECHT aus von der Physiognomie her (also ich meine nicht wirklich gut, aber dass es einen schlimmer treffen kann von der natürlichen, angeborenen Veranlagung her), aber trotzdem fehlt an ihm halt was. So sehe ich das bei der Bolliger auch. Beide sehen halt auch irgendwie n bisschen blöd aus. Und was auch auffällt: völlig humorbefreit. Immer cool zu sein ist halt auch irgendwie anstrengend.

  85. #104 Paula (01. Apr 2009 15:45)

    … diese Sangesnummer vom Steinmeier mit dem Muhabbet war ja schon ein ziemlich dicker Hund. Man stelle sich mal vor, die Merkel hätte zusammen mit so einem rechtsextremen Liederbarden ein Lied aufgenommen, ein Liedermacher, der zuvor Lieder veröffentlicht hat mit Texten wie “Bei uns im Osten fliegen die Türkenfotzen in Fetzen” (analog hat ja Muhabbet gedichtet, nur gings da halt um “deutsche Schlampen”).

    Treffer.

    Dem Papst wirft man vor, er habe im Falle Williamson nicht ausreichend recherchiert, aber können unsere Politiker teilweise nicht mal Frau Google befragen – tja, unsere lieben Volksvertreter.

    Treffer.

    Rammstein: die werden von Radiosendern boykottiert, von den Medien als „rechtslastig“ diffamiert und geächtet (welche TV-Talkshow hat schon mal Musiker von Rammstein eingeladen?). Bu-shit-o hingegen wird hofiert. Kaum etwas demaskiert die Verlogenheit der „Meinungsmacher“ ähnlich deutlich.

  86. Man wundert sich, zu welchen Prostituierungsgraden unser Steinmeier in der Lage ist.
    Dieses Individuum ist ein absolutes NoGo, unabhängig seiner maghrebinischen Herkunft. Man soll die Hoffnung nicht aufgeben, dass dieses Individuum mal auf ein gleich konditioniertes Individdum trifft und ihn neutralisiert….

  87. Bushido ist kein Musel. Den interessiert der Islam einen scheiß. Wenn der sich manchmal damit schmückt, dann nur, weil er weiß, dass es bei seiner Klientel gut ankommt. Der ist nie im leben gläubiger Musel. genauso wenig wie er ein gangsta oder Schläger ist. Der weiß nur genau, wie er mit den Medien spielen muss und wo er zwischen Provokation und Anbiederung hin- und herpendeln muss.

  88. wieso schämt sich diese frau nicht, sich von einem moslem aufs leben verdreckt zu haben? die frau ist wiederlich und eine schande!

  89. „Ja aber das ist doch nur ein Muslim und die Deutschen sind doch alles Nazis“
    Der Typ hat doch nicht alle Tassen im Schrank.
    Was faselt der da, wenn du meine Mutter filmst schneid ich dir den Kopf ab.
    Warum wird der nicht wegen Bedrohung und Nötigung angeklagt?
    Sicher ist das auch ein Vorzeige Muslim von der Roth.

  90. Tja, Frau Bollinger selber Schuld. oder um es mit den Worten von nelson Muns zu sagen: Ha Ha

  91. Ich les mal ned alles, aber Er ist ehrlich….Ok keine gutmenschliche Sau interessiert sich für nen ehrlichen Islamisten…aber, er sagt was er will, und die Saudumme Deutsche Gesellschaft bekommt, was sie (nicht) will….

    Die Klammer ist det entscheidende….

  92. Der ist doch kein Millionär, das ist alles auf Pump finanziert und Schutzgeld an einen Araberclan muss er auch abdrücken, sonst wäre er schon weg vom Fenster.

  93. Wo ist die Neuigkeit an diesem Bericht?
    Wer glaubt denn allen ernstes was dieser H………r auf seinen Promotiontouren von sich gibt.
    Ich hoffe dieser Abschaum ist bereits Geschichte, wenn mein Sohn in das Alter kommt, in dem er anfängt Musik zu entdecken.

    In diesem Sinne, „kill your idols“.

  94. Sowohl die ISLAMISCHE Sozialisation oder seine ISLAMISCHE POLITISCHE KORREKTE KRIMMINELLE Haltung (Dank PDS,Grüne, SPD,CDU und FDP) muß er nicht lernen. Denn jeder ANTI-CHRIST unterstützt IHN!

  95. @ Israel_Hands

    Wieso Rammstein als „rechtslastig“ diffamiert werden (die sollten ja sogar schon mal auf den Index), habe ich bis heute nicht kapiert. Die haben ja nur ein einziges politisches Lied gemacht, und das ist eigentlich eher links.

    Deren Spezialgebiet sind ja eher psychische Derrangiertheiten aller Art. Das mag man geschmacklos finden, ein Lied über so’ne Type wie den Kannibalen von Rothenburg zu schreiben oder über Medien manipulierende Kriminelle (Stichwort: Gladbeck), aber letztlich kann man über sowas ja täglich in der Zeitung lesen, mit dem Unterschied, dass Rammstein immer den Blick darauf hat, wie malle das ist.

    Rammstein ist ohne jeden Zweifel völlig bizarr, aber was daran rechtslastig sein soll, kapier ich bis heute nicht. Da spielt wohl das Riefenstahl-Video eine Rolle und die Tatsache, dass fünf von denen einem gewissen Körperkult frönen und dass sie sich nicht für „Gegen-Rechts-Konzerte“ instrumentalisieren lassen, aber wieso man deswegen gleich auf den Index muss.. Naja.

  96. Zum Glück sind es nur ein Teil Jugendlicher, die ihn gut finden…Meißt sind seine Fans aus dem gleichen Mileu.
    Mich ekelt dieser Typ an..dem steht die Gewalt im Gesicht geschrieben.

  97. Wer zahlt eigentlich Geld für diesen bescheuerten Muselrapp.
    Man kann die Frau beglückwünschen, das sie sich entschlossen hat , das Kind einer solchen Kreatur abzutreiben.

  98. Gläubige Muslims sind die meisten Musels nicht, das kommt erst wenn es um Geld oder Gewalt oder Respekt geht.

    Das Gute muss sich immer rechtfertigen warum es Gutes tut…
    Das Böse muss es nicht… es genügt böse zu sein um „Respekt“zu fordern.

  99. Ich bin für die Neutralisierung dieses Drecks. Einen solchen Abschaum brauchen wir nicht in Deutschland. Weg mit diesem menschlichen BIO-Müll.

  100. Ich hab nur das Interview in der Netzeitung ueberflogen. Fuer mich ist auf Grund seiner trotzigen Antworten klar, dass er irgendwo zwischen 12 und 14 mit seinem Ego haengengeblieben sein muss. Das ist leider bei vielen Drogensuechtigen so, die aus prekaeren Verhaeltnissen nie rauskommen. Unabhaengig von ihrer Popularitaet haben manche Menschen haeufig einen Krieg zu fuehren. Mit sich selbst. Ich finde solche Menschen bemitleidenswert, aber leider kann man ihnen nicht helfen.

  101. Klingt nach einem bekannten „Schweizer“ Fussballer, der u.a. schon in der Nationalmannschaft gespielt hat, den ich aus juristischen Gründen aber lieber nicht beim Namen nenne.
    Der war auch nicht grade glücklich über die Schwangerschaft seiner Schweizer Freundin.
    Wie’s weiter ging, könnt Ihr Euch denken.

  102. Ich glaub dieser schwarze Milchbubi wohnt noch bei seiner Mutti, hätt ich mal gelesen.
    Ob der mit seiner Mutti auch in solch einer Fäkalsprache spricht.
    Wieso ein deutscher Sender solch einen Abschaum überhaupt eine Bühne gibt. Das ist doch der eigentliche Skandal in diesem Land, oder irre ich mich da???

  103. Statt das weltweit schärfste Waffenrecht zu verschärfen sollte man solche primitive Musik verbieten. Das wäre nicht nur ein Beitrag für weniger Aggression, sondern auch ein Beitrag für die Bildung, weil derart geistig schwache Personen wie Bushido die Jugend nur noch mehr verblöden! Bushido sieht aus als wäre er nicht nur geistig behindert, sondern auch ein Protagonist eines latenten Verehrers von Islamisten!

  104. Ob die Mutter von Bushido genauso hässlich und geistig debiel aussieht wie er selbst?
    Hat jemand ein Foto?

  105. Ich sag es immer wieder:
    Bushido: Wieviel Scheiße muß in so einem Kopf sein, wenn immer wieder soviel Dreck aus dem Mund kommt?

  106. Und dieser Trottel singt dann noch gegen Gewalt an Schulen!!!

    Ich habe schon früher PI darauf aufmerksam gemacht, dass Bushido ( verhöhnung der Opfer des 11. September) und z.B Azad ( die Wahrheit, in einem Rapsong der selbst von Viva ausgestrahlt wurde, redet er vom Gotteskrieger, Krieg gegen den Islam) Islamisten sind und den islamischen Terrorismus glorifizieren.

  107. Also wenn ich mir dieses edle Antlitz so betrachte, fällt mir zuerst die Affenfalte ein, die schon ein Anthropologe und Humangenetiker festgestellt hat (aber nicht in bezug auf Rassen, wegen deren blosser biologischer Beschreibung er am Institut in Hamburg aber auch von linken Leuten gemobbt wurde nach dem Motto: wer da sagt, dass es verschiedene Rassen gibt und wir nicht alle wie Mongolen aussehn, ist ein Rassist. Und wer erst sagt, es gibt gewisse gravierende Unterschiede im Killerverhalten… tjaaa das ist ein weites Feld, Luise.)

    Und dann erst noch die Freundin dazu! Das ist wirklich eines der undruchdringlichsten Geheimnisse, das sich nur noch mit dem Geheimnis des Glaubens an einen weisen Schöpfer solcher Ebenbilder verkraften lässt. Das ist purer Thrill.

    Vergleichende Biologie des Menschen. Lehrbuch der Anthropologie und Humangenetik von Rainer Knussmann.

  108. @#9 wotan (page 2)

    SAUGEIL!!! Der Typ mit dem roten T-Shirt, das ist Bushido. Wie wärs, Bushido empfängt mal einen hauptberuflichen Fressenveränderer ? Für 600 Euro Strafe einmal Bushido durchprügeln, hey, das lohnt sich. Der erste, der Bushido erwischt hat den ganzen Ruhm. *Ironie off* War’n Scherz, ich will hier keinen anstiften. Im Gegensatz zu Bushido sind wir Deutsche fair.

  109. Gelegentlich sieht mal ihn ja auf Viva oder MTV (so beim Zappen … ) Ich finde die Texte immer nur primitiv, (typisch Hilfsschüler) und die Musik ist auch Schrott, der ist einfach unmusikalisch.

    Ich glaub die Kiddys finden ihn nur deshalb cool, weil die Erwachsenen ihn nicht gut finden. Das war wohl schon immer so, haben wir genauso gemacht als Jugendliche.

    Der Auftritt ist reine Publicity, Hauptsache man spricht über ihn, wenn schon nicht im Positiven, dann halt im Negativem. So funktioniert Marketing!

    Und wir tun ihm gerade den Gefallen …

  110. Abschaum bellt für seinen Konsumentenabschaum Lebensweisheiten ins Mikrofon,er hat genau nur die vier Zonen laut Helge Schneider im Hirn ,gucken ,picken ,packen ,kacken,mehr brauchen sie nicht ,seine Konsumenten und seine Marketingdeppen wissen das längst.Die machen aus dem Sonderschüler Geld ohne Ende.Gott erhalte solche Typen wie diese Birne ,und solche Idioten die seine Ergüsse käuflich erwerben.In unserer derzeitigen wirtschaftlichen Situation können wir nur hoffen dass niemand auf die Idee kommt solche Clown,s zu hinterfragen.Also weiter so Bshmido ,Bsimino egal Hauptsache du zahlst Steuern ha ha ha….

  111. Wir Deutschen merken schon gar nicht mehr, das wir nur noch Beute von Wilden sind, einfach Gewöhnung

    Unsere Nachfahren werden es als Normalität empfinden, weil sie damit aufwachsen und eine Ordnung nur noch vom Hörensagen kennen werden. Man nennt es Anarchie !
    ####################################################

  112. Interessanterweise zieht das Akte-Team eine Anzeige wegen Beleidigung, Noetigung, Morddrohung etc pp nicht einmal in Betracht. Kein Vorwurf- wir alle wissen dass es nutzlos waere. Schlimme Zustaende…
    Bereicherung ist da nicht das richtige Wort, Barbarei ist passender. Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht…

  113. Naja, wir koennen uns unsere Freunde aussuchen. Und die meisten von uns auch das Wohnviertel. Zur Not wechselt man halt mal die Strassenseite.
    Richtig schlimm ist dass unsere Kinder in der Schule diesen Typen zum Frass vorgeworfen werden. Was fuer Menschen sollen aus denen denn mal werden???

Comments are closed.