Vemlid JasarevicAuf ungewöhnliche Weise bedankt sich ein Moslem für das Eingreifen der NATO und von US-Kampfflugzeugen im Bosnien-Konflikt auf seiten der muslimischen Bosnier gegen die serbischen Truppen. Die BILD schreibt: „Bei dem etwa 40-Jährigen soll es sich um Vemlid Jasarevic handeln. Er sei Mitglied der islamistischen Wahhabisten-Bewegung. Die Wahhabisten vertreten eine strenge Form des Islam, die auf einer wörtlichen Koran-Auslegung basiert. Der vor allem in Saudi-Arabien vertretenen Bewegung gehört in Bosnien-Herzegowina nur eine kleine Minderheit an.“ Irgendwann sollte auch mal dem einfältigsten Strategen in den westlichen Staaten klar werden, dass die Umma bestimmt nicht mit Charming-Offensiven von Ihrem Hassdenken gegen unsere Demokratien ablässt.

Video der Szene:

(Spürnasen: poisonpit, Zallaqa, ISLAMISMUSsnicht, koelscher Pole)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

39 KOMMENTARE

  1. Wow!
    Ihr seid richtig schnell!
    Kaum habe ich die Meldung auf einer polnischen Seite entdeckt – schon ist sie auch hier!
    RICHTIG SCHNELL !!
    Gratuliere!!
    kölscher Pole

  2. Spon schreibt:

    Schrottbank entdeckt 24,5 Milliarden</blockquote

    Kewil schreib doch mal was über die Qualifikation der Bilanzfälscher in den Rängen des Staates. Stell Dir mal vor, was passiert, wenn ein Privater "Bilanzpfusch" macht? Die hauen uns allesamt so die Taschen voll und lügen sich selber an, daß sich die Balken biegen. … Ob von den beteiligten einer in den Bau geht? Kannste vergessen…..

  3. Anschlag?
    Ich sehe da nur einen desorientierten Bekloppten. Tja, der Koran ist halt eine Lektüre, die unfassbare Nebenwirkungen hervorrufen kann.
    Fragen Sie erst gar nicht ihren Arzt oder Apotheker – die wissen sich auch nicht zu helfen! 🙂

  4. #5 Rechtspopulist (28. Okt 2011 20:50)

    Fragen Sie erst gar nicht ihren Arzt oder Apotheker – die wissen sich auch nicht zu helfen!

    Aus medizinhistorischer Sicht ist der Koran die Chronik einer Krankengeschichte (Prof. Armin Geus, Medizinhistoriker, Marburg)

  5. Ich glaube auch, dass der wirklich nur einfach nicht alle Latten am Zaun hat. Aber gut, dass da wenigstens niemand bei zu Schaden gekommen ist, denn auch so ein Irrer kann töten.

  6. …islamistischen Wahhabisten-Bewegung. Die Wahhabisten vertreten eine strenge Form des Islam

    Es gibt nur EINEN Islam, Herr „BILD“

    5:38 „(Dieben) schlagt seine oder ihre Hand ab“

    wie soll dieser Vers nicht „streng“ ausgelgt werden, damit es heist „Muhammad hielt ein Kaffekränzchen mit den Dieben“ ???

  7. Euronews spricht von mehreren Tätern. Hauptäter 23 Jahre alt.

    de.euronews.net/2011/10/28/angriff-auf-us-botschaft-in-sarajevo/

  8. Euronews hat wohl recht, der Kerl sieht nicht wie 40 aus. Das der Wahabit ist glaube ich sofort. Die Sorte ist Global gesehen wirklich eins zu eins austauschbar, von der Optik her hätte das auch einer der Vögel von Pierre Vogel sein können.

  9. Keine Ahnung warum mein Link nicht funktioniert. Am Besten markieren, kopieren und in die Adressleiste einfügen.

    de.euronews.net/2011/10/28/angriff-auf-us-botschaft-in-sarajevo/

  10. So sieht es aus, wenn man die Religion des Friedens wörtlich nimmt.
    Was macht diese Fachkraft noch in Sarajevo? Wahrscheinlich ist er traumatisiert, weil man ihm erst jetzt erzählt hat, dass Deutschland Bedarf an solchen kaleidoskopischen Friedensengeln hat…

  11. Toytone, die Fachkraft wurde von der heimischen Sondereinheit wie es aussieht, laut euronews, entsorgt, wie man das nun mal mit Irren mit Kriegswaffen halt macht, wenn sie das rumballern anfangen.

  12. Ich war damals in Bosnien und auf seiten der Bosnischen Moslems und der Albaner waren zahlreiche Irre aus dem Libanon-Iran-Irak-Libyen usw usw.
    Nur hat es mir in Deutschland keiner glauben wollen.
    Nun schreiben se doch, das zahlreiche Moslems aus aller Welt ihren „Glaubensbrüdern“ helfen wollten und nach dem Krieg dort geblieben sind.
    Ich dachte es war kein Glaubenskrieg liebe Nato?
    Auch nochmal dank an Genscher und Kohl sowie Kriegsverbrecher Clinton!

  13. #16 Nalwood

    Welch Verlust! Diese Friedensaposteln mit ihrer Herzlichkeit und Zielungenauigkeit sind eine Bereicherblabla 😉

  14. #17 cosanostra100

    Das Ganze kommt einem vor, wie Star Wars III. Da, wo die dunkel Seite der Macht die Republik übernimmt und die Jedi abgeschlachtet werden…

  15. @ #14 09/11

    das http:// fehlt vor deinem Link

    Benutzt Du den Google browser?
    Der läst es weg, wenn man es nur aus der „Erinnerung“ holt und kopiert

    @ #7 Niflheim (28. Okt 2011 20:58)

    Gemäßigter Islamist?

    Die Mainstream Presse ist zu feige, die Wahrheit auszusprechen.

    Es gibt nur „wishy-washy“ Muslime und wahre Muslime

  16. Das ist die Art Dankbarkeit, die die EU auch aus Tunesien, Libyen und Ägypten bekommen wird.
    Ich freue mich schon auf diese kulturelle Bereicherung.

  17. #25 Occident (28. Okt 2011 22:27)

    Das ist die Art Dankbarkeit, die die EU auch aus Tunesien, Libyen und Ägypten bekommen wird.

    Die EU und … wie in diesem Fall … die USA.

  18. Wenn ich den Typen sehe, muss ich gleich an den Film „4 Lions“ denken. 😉 Heftig wirds nur, wenn es diese Hirnies dann doch mal schaffen, Schaden zu machen.

  19. Tja wie war das noch gestern ?? unter

    http://www.pi-news.net/2011/10/europa-wird-schlachtfeld-fur-grosen-kampf/#comments

    #11 ComebAck (28. Okt 2011 12:28)

    #5 nikodemus (28. Okt 2011 12:22)

    Wir werden uns alle noch sehr warm anziehen müssen…

    warmne Klamotten dürften das kleinere Problem sein … eher die passenden Verteidigungsmöglichkeiten, in einem Land wo Küchenmesser mittlerweile schon fast unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen, während es 1600km (Bosnien) weiter, alles zu haben gibt was die Angreifer Mohamedanischer Ausrichtung begehren.

    Noch fragen ???

  20. Das, wovon ich schon lange gesprochen hab, alles Böse kommt irgendwann mal zurück. Amerika und die NATO haben den bosnischen Muslimen und den Kosovo-Albanern geholfen und die Verbrechen dieser gegen die serbischen Zivilisten vertuscht, bzw. sie dabei unterstützt (Eigentlich läuft es immer noch, auch Deutsche in Kosovo tun nicht anderes, als die albanischen Faschisten zu decken). Was haben wir jetzt? Ein Albaner tötet amerikanische Soldaten, ein bosnischer Moslem schießt auf die US-Botschaft.

  21. mich hat gewundert, wie lange die diesem irren Deppen zugeschaut haben…

    Jetzt ist er wenigstens bei seiner 72-jährigen Jungfrau und …

    Allahu Akbar

  22. Genau über diese Wahhabiten aus Bosnien-Herzogowina gibt es in drei Wochen einen richtig fetten Bericht wo ein Beben durch die Presselandschaft gehen wird….

  23. @ #18 Andre69

    Christlich-islamischer Dialog: Der DITIB-Imam betont dass ihre Moschee damals selbstverständlich „humanitäre finanzielle Hilfe“ damals zukommen lies. Es erfolgte kein Aufschrei vom Islambeauftragten der EKD.

  24. Irgendwann sollte auch mal dem einfältigsten Strategen in den westlichen Staaten klar werden, dass die Umma bestimmt nicht mit Charming-Offensiven von Ihrem Hassdenken gegen unsere Demokratien ablässt.

    Glaubst Du wirklich, daß diejenigen, die den Einsatz in Bosnien anordneten, nicht wußten was sie tun? Leg mal Deine Eierschalen ab!

  25. #31Fenics

    Ja nun steht Europa vor den Scherben ihrer Taten.
    Sie hätten Serbien und Mazedonien sowohl im Bosnien und Kosovo Krieg unterstützen sollen anstatt die Moslems zu unterstützen, weil sie eben Moslems sind. Mit dem Berühmten „minderheiten-schutz“ gefasel.
    Was ist mit den Serbischen Minderheiten im Kosovo? Was mit dem Kopten in Ägypten. Was mit Kurden in der Türkei`? Armenier in der Türkei?Christen in der Türkei usw usw usw?
    Nur Moslems sind scheinbar würdig, das man sie schützt! Unfassbar Dumm und Naiv die Gutmenschen Träumer!

Comments are closed.