Das Bundesverfassungsgericht gab am Freitag bekannt, dass die Beschwerden junger  Klima-Aktivisten wie Luisa Neubauer (Foto) gegen das Klimaschutzgesetz berechtigt seien.

Von KEWIL | Das Bundesverfassungsgericht gab am Freitag bekannt, dass die Beschwerden junger  Klima-Aktivisten wie Luisa Neubauer, hinter denen Fridays for Future, Greenpeace, der BUND, die Deutsche Umwelthilfe und die ganze laute CO2-Blase stehen, gegen das Klimaschutzgesetz berechtigt seien. Bis Ende 2022 müsse der Gesetzgeber nachbessern.

Warum ist das Klimaschutzgesetz in Teilen verfassungswidrig? Nun, es legt Maßnahmen bis 2030 fest, um den Temperaturanstieg der Erde auf deutlich unter zwei Grad und möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht nach 2030. Deshalb sei zu vermuten, dass die Jugend dann ab 2030 noch härtere und teurere Maßnahmen schultern müsse, und das sei ungerecht, und darum müssten jetzt schon alle Maßnahmen finanziell gerecht und auf den Tag genau bis 2050 festgeschrieben werden.

Entschuldigung, aber etwas Dümmeres hat man vom Bundesverfassungsgericht bisher noch nicht gehört. Die Damen und Herren in ihren roten Roben glauben also, dass die Erdtemperatur unausweichlich steigt und dass die Bundesregierung heute genau weiß, was man bis 2050 global jedes Jahr dagegen tun muss, um das zu verhindern. Also 2021 Q-tips zum Ohrenputzen verbieten, 2031 keine Diesel mehr, 2032 Methan furzende Kühe auf der Weide verboten, ab 2033 nur noch vegane Häppchen für alle und 2045 schwarze Farbe in die Stratosphäre spritzen und damit die Sonne verdunkeln und so weiter.

Gesetze reichen fast immer in die Zukunft. Dass der kleine Mensch vielleicht zu klein ist, um das Klima zu ändern, kommt unserem höchsten CO2-Gericht in Karlsruhe nicht in den Sinn – und auch nicht, dass die Menschheit vielleicht so gescheit ist, dass sie 2040 geniale Kühlmittel erfindet oder dass der Homo sapiens 2045 endlich aus dem Klimawahnsinn erwacht. Könnte ja sein.

Und da ist noch was! Wie lange darf deutsches Steuergeld noch illegal in EU-Kassen strömen, dass nachfolgende Generationen hier als Steuersklaven  verarmen? Wer hat der EZB erlaubt, jahrelang mit Minuszinsen die Sparguthaben von unseren Rentnern und Pensionären zu plündern, bis sie im Bankrott enden? Wer schreitet endlich gegen die grundgesetzwidrige Öffnung aller Grenzen durch die Kanzlerin ein, wodurch der Bestand des ganzen Staates in Zukunft auf dem Spiel steht. Das sind doch auch alles Lasten in der Zukunft!

Und warum schreitet das Verfassungsgericht nicht sofort gegen die kürzliche Verlegung der deutschen Staatskasse nach Brüssel ein? Wir sind seit Jahrzehnten Dauer-Nettozahler, während sich Draghi in Italien – whatever it takes – erst gestern 250 Milliarden Euro aus dem gemeinsamen Brüsseler Topf als Corona-Hilfe genehmigt hat. Und Germoney zahlt! Aber die Karlsruher Richter verschieben eine Entscheidung, bis das Ausland die deutschen Milliarden verjubelt hat.

Wo ist der kürzlich von der CDU aus dem Bundestag übergewechselte neue Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth, abgeblieben? Es ist unbezweifelbar, dass Gesetze oder ihre Nichtexistenz massenhaft die Zukunft betreffen und künftige Generationen bis ans Ende aller Tage die Zeche zahlen. Warum wird hier das Bundesverfassungsgericht seltsamerweise überhaupt nicht tätig? Warum nur beim Klima? Wenn das nicht verfassungswidrig ist, was dann, Herr Professor Dr. Harbarth?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

234 KOMMENTARE

  1. Vor 1000 Jahren sind auf Grönland Erdbeeren gewachsen, mehr ist zur Erderwämung nicht zu sagen.

  2. Es ist völlig sinnlos, sich darüber aufzuregen.

    Der Klima Ausstoß ist zu einem Selbstläufer geworden und Wissenschaftler, die sich mit der Thematik auskennen, sind wahlweise von der Atomlobby oder Mineralöl Lobby eingekauft werden.

    Und wenn es kälter wird, wird es wärmer.

  3. Luisa Neubauer. Eine von Soros ausgebildete und unterstüzte Umweltaktivistin der übelsten Sorte.
    Diesen Leuten gehört einfach mal eine aufs .aul gehaut.

  4. Haben die Richter überhaupt geprüft, ob ein erhöhter CO2-Anteil in der Luft wirklich zu einer Temperaturerhöhung führt? Welcher Gutachter hat den Nachweis geführt?

  5. Warum ist das Klimaschutzgesetz in Teilen verfassungswidrig? Nun, es legt Maßnahmen bis 2030 fest, um den Temperaturanstieg der Erde auf deutlich unter zwei Grad und möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht nach 2030.
    ++++

    Verfassung hin, Verfassung her, diesen Arschlöchern war offensichtlich der April nicht kalt genug!
    Der kälteste April seit Menschengedenken!

    Schluß mit diesem kalten sozialistischen Mistwetter!

    Ich will, dass es endlich mal wieder über 20 Grad warm wird!

    Dafür würde ich auch auf die Verfassung Scheißen.

  6. OT sehr früh aber: lt. ntv-Videotext beobachtet der Verfassungsschutz den „islamfeindlichen Blog PI- News“.
    @MOD kein eigener Beitrag hierzu?

  7. eule54
    29. April 2021 at 20:06

    „Warum ist das Klimaschutzgesetz in Teilen verfassungswidrig? Nun, es legt Maßnahmen bis 2030 fest, um den Temperaturanstieg der Erde auf deutlich unter zwei Grad und möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht nach 2030.“

    Die Bundesregierung ist nach eigenen Angaben offiziell nicht in der Lage, überhaupt anzugeben, von welcher Ausgangstemperatur diese 1,5 oder 2 Grad berechnet werden sollten. Eigentlich ist das Thema damit längst endgültig beendet, aber das Pariser Abkommen muss sein.

  8. In diesem Jahr hatten wir den kältesten April seit 40 Jahren, ein deutliches Zeichen der Klimaerwärmung. Und der Winter war auch nicht schlecht, reichlich Schnee und Frost. Dadurch musste ich einige Gaflaschen mehr verfeuern, und der dadurch entstandene CO2-Ausstoß wird uns einen ganz, ganz heißen und trockenen Sommer bescheren, wodurch wiederum bewiesen ist, wie schädlich doch dieses CO2 ist.
    Übrigens, sprudelndes Mineralwasser wird demnächst verboten, ist CO2 drin. Bier wird auch verboten, ist CO2 drin. Sekt wird auch verboten, ist CO2 drin. Wein wird auch verboten, bei der Gärung entsteht CO2. Schnaps wird auch verboten, da der Alkohol darin durch Gärung entstanden ist, ein Vorgang, bei dem CO2 entsteht.
    Alles das belastet zukünftigE Generationen.

  9. Wie gesagt, die totale geistige Kernschmelze weltweit ist vermutlich die mythische Sintflut, die erst noch bevorsteht.

  10. Ab 2030 kommen die Bananen vom Bodensee. Die beschworene Versogung aus regionalem Anbau wird zur Realität. Was ist daran verkehrt?

  11. Ergänzung.

    Die berühmten 2 Grad das Pariser Abkommens sind eine reine Erfindung von Herrn Schellnhuber, der dafür immer noch auf den Nobelpreis wartet.

    Es ist einfach ein frei erfundener Wert, natürlich ohne jede wissenschaftliche Basis, der in fatalee Weise unserer Inzidenz ähnelt.

    Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, kann man es nicht fassen

  12. Was hat unser VerfGesicht mit der Öllobby zu tun?
    Wieso hat die Klima lobby die Oberhand über der Öllobby?

    Kann man fassungslos steigern?
    3 Fragen ohne Ausweg.

  13. Ich habe nichts dagegen, wenn bis 2050 die Menschheit endlich verreckt ist, denn so wie sich „kultivierte und kluge“ Menschen seit Menschengedenken aufführen ist „Hopfen und Malz“ echt verloren.

  14. Verfassungsgericht . . . eine Lachnummer ersten Grades – – zumal nicht mal eine Verfassung existiert.

  15. Das einzige Gute an dem ganzen dekadenten Wahn, mit dem wir heuer ein Gefühl dafür bekommen, wie bisher in der Menschheitsgeschichte Hochkulturen, Zivilisationen und Imperien sich selbst abschafften.

  16. Mit diesem Urteil hat dieses sogenannte höchste Gericht auf eindrucksvolle Weise bewiesen, dass es ein Hort der Ideologie- und Gesinnungsjustiz ist.

    Oder hat sich das BVerfG sich etwa die Mühe gemacht anhand von Gutachten zu belegen inwieweit jede Einheit an mehr CO2 in der Atmosphäre einen Anstieg der Temperatur um den Wert x bewirkt.

    Solche Untersuchungen die für eine objektive Aussage und Messbarkeit der CO2 Wirksamkeit auf die Atmosphäre überhaupt erforderlich wären, wurden nicht angestellt.

    Das BVerfG kann noch nicht einmal belegen, wie es zu der Eindchätzung gelangt, dass CO2 überhaupt eine Messbare Wirkung auf die Tempetatur der Atmosphäre hat.

    Das Bundesverfassungsgericht hat keinerlei derartig essentielle Untersuchungen anstellen lassen und deshalb ist das Urteil dieses Gericht nichts Wert und einer Demokratie unwürdig.

    Aber wie es um die Demokratie in ökosozialistischen Deutschland bestellt ist, zeigen ja die verbrecherischen Maßnahmen der Regierung Merkel hinsichtlich der betrügerisch aufgestellten Inzidenzwerte.

    Es ist daher zu befürchten, dass sich dieses Gericht mit dem Ehrenmann Harbarth an der Spitze auch zum Handlanger derer Macht die die Menschen mittels eines Angstmärchens und RKI Wissenschaftsbetrug gegeneinander aufgetzen.

  17. Seit wann interessiert einen von der SPD eingeführten Richter das Recht oder die Verfassung? IDe interessieren nur so lange, wie sie sich passend hinbiegen lassen. Schon die Geschwindigkeit, mit der dieses neuerliche, von nicht vorhandener Allgemeinbildung kündende Skandal-Urteil zugunsten grüner Ideologie „gehorsamst“ durchgezogen worden ist (während andere Leute aus dem bürgerlichen Lager Monate oder Jahre hinwarten dürfen) spricht Bände!

  18. Diese „Klima-Apostel“ meinen sie könnten GOTT spielen , und das Klima in ihrem Sinne beeinflussen!
    Ihnen sei das Video von Dr.Roger Liebi empfohlen, mit dem Titel:
    „Die grüne Welle – kritisch hinterfragt“
    https://youtu.be/9V283_H9U1k

  19. „Die 1. Generation schafft Vermögen!
    Die 2. verwaltet Vermögen!
    Die 3. studiert GENDER- und KLIMAWAHN!
    Und die 4. wird noch schlimmer!“

  20. Wir retten wieder die Welt. Zukunft der eigenen Leute ist denen egal. China, USA und Indien hauen dafür noch mehr raus. Einsparungen in Europa bringen nichts.

  21. ghazawat 29. April 2021 at 20:13; Verdienen würde er ja eher die Erfindung jenes weltweit berühmten Arztes ungefähr zu Zeiten Napoleons. G sonstwas hiess er wohl.

  22. „Klima-Aktivisten“

    Aber Kewil, wir sind hier bei PI!
    Wie wäre es mit:
    Klima-Extremisten?
    Klimisten?
    Grätisten?
    Grünrotisten?
    Grüne Khmer?
    …?

  23. Kann die Klägerin überhaupt den Begriff „Klima“ definieren??
    Und im Schlepptau sind immer die gleichen Verdächtigen…..
    Und was hat „Klima“ mit unserem Grundgesetz zu tun? Man kann da wohl alles rauslesen, nur nicht die unveräußerlichen Grundrechte des Souveräns….

  24. C. Metzelder hat eine Haftstrafe von 10 Monaten auf Bewährung bekommen. es ging da um Kinderpornos mit Mißbrauch von unter 10 jährigen Mädchen. Metzelder ist seit 2006 Mitglied der CDU.

    Nun haben Grüne, SPD und CDU Pädoskandale.

  25. eule54 29. April 2021 at 20:06

    Der April war nicht nur arschkalt, er war auch arschteuer. Vom Heizen mal ganz abgesehen. Das EUdSSR-Co2-Gesetz (zackig in deutsches Recht übenommen) schlug bekanntlich mit seiner Preiserhöhung seit dem 1. Januar voll auf die Verbraucher durch, gleichzeitig stiegen die Preise für Lebensmittel. Normalsuper kostete „hier TM“ im Schnitt 1,60; bei Lebensmitteln gab es eine durchschnittliche Preiserhöhung von 30 Cent. Ganz ohne Lohnerhöhung und in Millionen Fällen von Jobverlust. Hat sogar die Welt mitbekommen:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article230754591/Energiepreise-treiben-Inflation-in-Deutschland-auf-2-0-Prozent.html

  26. Und das Merkelkriegsrecht ist verfassungskonform, dieses Land ist am Ende!

    Karlsruhe entscheidet im kältesten April seit Jahrzehnten, dass es nicht wärmer werden darf?

    Es gibt bis heute keinerlei wissenschaftlichen Nachweis, dass die CO2-KOnzentration einen Einfluss auf das Erdklima hat. Es gibt lediglich „Modellrechnungen“, die immer wieder optimiert werden müssen (sprich, die vorherigen Simulationen waren Schrott) und linksgrüne Trötpropagdana aus allen Rohren.

    Dummerweise grünt die Sahelzone, mehr CO2 bedeutet auch höhere Ernteerträge und Eisbären haben mehr Nahrung…

    Werden nach der PI-Beobachtung durch Haldenwang demnächst „Klimawandelleugner“ ins Lager geworfen?

  27. Haben die Richter überhaupt geprüft, ob ein erhöhter CO2-Anteil in der Luft wirklich zu einer Temperaturerhöhung führt? Welcher Gutachter hat den Nachweis geführt?

  28. Spätestens jetzt müsste der Effekt einsetzen, den ich schon mehrfach hier beschworen habe:

    Die höchsten Richter haben überzogen, werden ab sofort beim Sommerfest im Golf-Club und beim Verbindungsabend geschnitten.

    Wenn sie Einen grüßen, schaut dieser zur Seite. Die Juristen-Kollegen diskutieren lebhaft das Urteil, so dass er es hören muss. Man bringt einen ironischen Trinkspruch auf Luisa aus.

    Diesmal sind sie zu weit gegangen.

    Volle Zustimmung zum Artikel von
    @ Kewil.

  29. Ja klar,jetzt haben wir schon den KÄLTESTEN Aprilseit 40 Jahren,durch die Schwefeldalz sprüherei,dieser Geisteskranken Kröta Jünger, steuern unaufhörlich auf eine Eiszeit zu… wahrscheinlich hat das grüne pack mit seinem WAHN,das Klima schon so weit beschädigt,mit ihren Klima Engineering,dass es ungewiss ist,ob wir als Menschen,überhaubt noch weiterleben können auf diesem Planeten…aaber weiter so !!
    Ich könnt nur noch kotzen !!!

  30. Mal wieder so eine willkürliche, frei erfundene Politzahl: „CO2-Budget“. Ist wie „Inzidenz“. Ich erfinde ein Zahlenspiel, das mit der Realität, Naturwissenschaft, Klima und Viren nicht das geringste zu tun hat. Und damit knechte ich dann die Untertanen und setze meine persönliche Herrschsucht/Marotte/Tick ganz ohne Krieg durch.

  31. Nach neuesten prophetischen Erkenntnissen der Grätisten gibt es in Zukunft viele Klima-Flüchtlinge. Deutschland hat entsprechend dem klimaktologischen Imperativ und dem ewigen Nazischuldgen der deutschen Rasse die Pflicht, diese alle auf zunehmen und vollumfänglich lebenslänglich zu allimentieren.
    Darauf aufbauend jetzt das Gerichtsurteil vom Grünenschutz.

    ABER es gibt dazu eine Alternative für Deutschland:
    Deutschland ist nur für 2% vom weltweiten CO2-Ausstoß verantwortlich, das alleine für die gräthogene Klimaerwärumg verantwortlich ist.
    Das bedeutet doch: wenn z.B. in Norddeutschland die Nordsee und Ostsee in 100 Jahren überschwappt, dann ist die Weltgemeinschaft verpflichtet, 98% der entstehenden Umsiedelungskosten zu übernehmen?!
    Also, ich finde das gut mit der weltweiten Verantwortung!
    Da können wir uns doch bequem zurück lehnen!
    :mrgreen:

  32. Titel: Bundesverfassungsgericht gaga: Klimagesetz verfassungswidrig

    Kewil, muss das nicht politisch korrekt so heißen:
    BundesGRÜNENgericht bestätigt: Klimagesetz ist GRÄTENwidrig

    Eine Beleidigung der hl. Prophetin Gräte!
    Das gibt Gulag!

    ?!

  33. „4band 29. April 2021 at 20:13
    Ab 2030 kommen die Bananen vom Bodensee. Die beschworene Versogung aus regionalem Anbau wird zur Realität. Was ist daran verkehrt?“
    DAS wäre so was von gut!
    Der erste kultivierte Schlafmohn Anbau war übrigens auch am Bodensee, und NICHT in Musel Land !!!

  34. Das ist ein klarer Wink an all die Hoffnungsvollen, die noch glauben, daß sich das Bundesverfassungsgericht mit den Klagen gegen die neueste Fassung des Infektionsschutzgesetzes beschäftigen wird. Leute wacht auf, es ist zu spät. Die Grünen in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf, das wußte schon Erich H.
    Umfassende spätrömische Dekadenz; der als Leichtmatrose gescholtene Guido W. (R.I.P.) wäre mit seiner Einschätzung heute ein politisches Schwergewicht.
    Deutschland braucht eine dramatische Lebensmittelknappheit und weitgehende Verelendung und Verwahrlosung. Es geht nur auf dem schmerzhaften Weg, die meisten sind zu faul zum Denken. Gute Nacht.

  35. Ich hätte dem Bundesverfassungsgericht vieles zugetraut, aber
    die Anerkennung eines angeblich von Menschen verursachten Klimawandels
    aufgrund von unbewiesenen (nur teil-wissenschaftlichen) Prognosen und teils laienhaften Vermutungen – das ist mir doch rechtlich abartig – ein Paradoxon.

    RECHT sprechen heißt im Wesentlichen: Beweisbare Tatsachen bewerten. Der zyklische chaosartige Welt-Klimawandel ist seit fast vier Milliarden Jahreneine eine Welt-Tatsache. Ohne Klimawandel keine Menschen, keine Pflanzen, kein Sauerstoff zum Leben. CO2 ist – neben Sauerstoff – das „Lebensgas“ schlechthin.

    Dass nun seit ein paar Jahrzehnten einige Laien und Wissenschaftler bevorzugt den Menschen und seine CO2-„Ausgasungen“ verantwortlich machen für geringste Klimaschwankungen, ist eine unbewiesene Behauptung, keine wissenschaftlich eindeutige Tatsache.

    Dass ein deutsches Nachkriegs-Gericht sich unbewiesenen Behauptungen beugt, hätte ich nicht für möglich gehalten.

    Da fällt mir spontan ein:
    Man denke an die „wissenschaftlichen“ Erkenntnisse der Himmler-Schergen, die gehirnwäschemäßig den Deutschen einbläuten, dass bestimmte körperliche Merkmale (wie braune Augen oder Hakennase) Kennzeichen „minderwertiger Rassen“ seien. Alles staatlich verordneter Lug und Trug!

  36. Nachbesserung des Gesetzes bis Ende 2022.
    Das ist der erste Auftrag an die neue Kanzlerin Annalena.

  37. Ich könnte es nicht einmal so weit bringen, darüber einen Artikel zu verfassen. Schon bei den Grundlagen krampft sich in mir alles zusammen. Das muß man den Autoren hier hoch anrechnen. Ich sehe nur noch eine Art geistigen Feuersturm entstehen, dessen Enfachung sich die Piloten wie hier die Richter am BVerfG nicht einmal bewußt sind. Aber hinter beidem steckt eine teuflische Architektur.

  38. Die Grünen, die Klimasekte und das Ende der Aufklärung! Klimareligion ist Kokain für Wohlstandsverwahrloste!
    Es rettet uns kein grünes Wesen,
    nicht Öko Greta noch UN.
    Uns aus dem Elend zu erlösen
    können wir nur selber tun!
    Leere Worte unsre Freiheitsrechte!
    Leeres Wort das Grundgesetz!
    Unmündig macht man uns zu Knechten,
    duldet die Schmach nun länger nicht!
    Volker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht……

  39. Wieso wollen die Grünen nicht,das es wärmer wird?
    Merkels eingeladene Neger und Araber lieben die Wärme.
    Fragen über Fragen.

    p-town

  40. Die Kernaussage des heutigen Urteils:

    Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein; gerade deshalb droht dann die Gefahr, erhebliche Freiheitseinbußen hinnehmen zu müssen.“

    Damit genehmigt Karlsruhe in vorauseilendem Gehorsam die Aussetzung der Bürgerrechte – ja, genau jener Rechte deren Schutz die Hauptaufgabe dieses Gerichtes ist!
    So wie vor einer Woche der Buntentag, entmachtet sich nun auch Karlsruhe! Die Diktatur des Öko-Faschismus ist perfekt. Adolfine Merkel hat es endlich geschafft.

  41. Und das sind die Richter, die jetzt über die Lockdown-Massnahmen befinden sollen??? Na dann Gute Nacht!!!

    Dann können wir bald auch wieder Hexenprozesse einführen!!!

  42. Ah ja, Grundgesetz auch außer Kraft. Bin gespannt, wann die Lager kommen. Und welche Art von Mauer sie bauen wollen.

  43. Begründet wird das von der/die/das/divers:Innen_nix Richter*Innen_nix hiermit:

    Zu hoher CO2-Ausstoß verletzt Freiheitsrechte der Jüngeren.

    Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Freiheitsrechte finde ich da irgendwas mit „Freiheitsrechten“, aber wie kommen die Richter*Innen_nix
    von „Freiheitsrechten“
    auf „zu hoher CO2-Ausstoß“???

    Und könnten mit der gleichen (un-) Logik nicht 1000 andere Sachen begründet werden, z.B.
    • Zu hoher AsylDschihad-Ansiedelung verletzt die Freiheitsrechte der Jüngeren …?!
    • Corona-Schulschließung verletzt die Freiheitsrechte der Jüngeren…?!
    • Zu hohe Verschuldung durch Umvolkung verletzt die Freiheitsrechte der Jüngeren…?!
    • Zu hoher Anteil von Verehrern des Vergewaltigers Mohammed verletzt die Freiheitsrechte der (jüngeren) Frauen …?!
    • Zu hohe SteuerMissbrauchsAusgaben für GriechenlandRettung, KlimaRettung, ErdolfFlüchtlingsDealRettung verletzt die Freiheitsrechte der Jüngeren…?!
    • …
    ???
    !!!

  44. Wo sind wir nun gelandet?
    Die links-grünen Anhänger des Klimawahns interessiert die Wahrheit nicht, sie wollen die einmal eingeschlagene Märchen-Richtung und die Verdammung des Nutzgases CO2 beibehalten.
    Man bedenke:
    Zahlreiche Unterstützer des Klimawahns verdienen damit reichlich Geld. Institute, Fernsehansager wie Lesch, Al Gore usw.
    Wer u. a . an dieses (leider teils geisteskranke) Klima-Kind glaubt und nicht sieht, wie dieses Mädchen missbraucht wird – als Gallionsfigur einer vermutlich geldgierigen Klima-Mafia, der ist auch für kritische Nachrichten nicht zugänglich und denkt nicht weiter nach.

    Die Grünen schämen sich nicht einmal, diese Heilige Greta als „Prophetin“ zu bezeichnen. Also, ein weiblicher Nostradamus im Kleinformat. Und eine Grüne mit solchen „Visionen“ will Bundeskanzlerin werden.

    Wer schützt unsere Kinder vor solchen Verführern?

    Der Klimawahn hat sich zum Macht- und Geschäftsmodell gemausert. Und die GEZ-Zwangs-Medien sind die gut bezahlten Steigbügelhalter für diese Märchen-Ideologie. Die Lasten trägt jeder – ob Rentner, ob arbeitslos oder Millionär, die extrem weiter steigenden Energieabgaben sind die grüne Goldgrube!

  45. Klima-Aktivisten
    — (2)
    Sind das nicht die, die im Hambacher Forst mit Exkrementen nach unserer Polizei geworfen haben?
    Dann wäre die Bezeichnung
    Klima-Exkrementisten
    Klima-Kaktivisten

    doch auch passender?
    :mrgreen:

  46. Ums Klima geht es doch garnicht, es geht um Geld, um Wachstum, um Neubau bzw. Umbau von Indistrieanlagen wie nach einem Krieg mit Flächenbombardements, es geht um Steuereinnahmen, um Umverteilungsmasse und darum, dass der kleine Bürger Arsch das Geld dafür locker macht.

    Auto? Braucht man nicht.
    Warme Wohnung im Winter? Wofür gibts vegane Wollpullis?
    Urlaub? Ich bitte euch, die herrschende Klasse muss doch nicht mit dem Pöbel die schönen Plätzchen teilen müssen.

  47. PI-NEWS wird nun vom Verfassungsschutz beobachtet.
    Wer hätte das gedacht?
    Noch mehr Leser pro Tag.

    https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-rechten-Blog-article22523277.html

    Der Verfassungsschutz hat derzeit viel zu tun: Nach der bundesweiten Beobachtung der Querdenker-Bewegung nimmt die Behörde nun den islamfeindlichen Blog „PI-News“ ins Visier. Die Seite hat 150.000 Besucher pro Tag. Unklar ist, wer alles hinter der Hetze gegen Muslime steht.

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat laut einem Bericht des „Spiegel“ den islamfeindlichen Blog „PI-News“ unter Beobachtung gestellt. Die Seite werde als „erwiesen extremistisch“ eingestuft, antwortete die Behörde dem Magazin zufolge auf eine entsprechende Anfrage. Seit Jahren verbreite der 2004 unter dem Namen „Politically Incorrect“ gestartete Blog Hetze gegen Muslime und Geflüchtete, hieß es weiter.

    Der „Spiegel“ verwies auf Kategorien des Blogs mit Überschriften wie „Asyl-Irrsinn“, „Migrantengewalt“ oder „Islamisierung Deutschlands“. Verbreitet würden dort auch Videos von Auftritten bei Pegida-Demonstrationen in Dresden, Verbindungen der Macher gebe es zur rechtsextremen Identitären Bewegung.

    Aktuell wurde auf „PI-News“ laut „Spiegel“ auch zu „Widerstand in Zeiten der Corona-Diktatur“ aufgerufen. Der Blog hat nach eigenen Angaben rund 150.000 Besucher pro Tag. Wer die Seite aktuell verantwortet, ist öffentlich nicht bekannt. Ein Impressum gibt es nicht.

    Impulse aus islamfeindlicher Szene in Bayern
    imago0116803068h.jpg
    POLITIK
    28.04.21
    Neue Kategorie geschaffen
    Verfassungsschutz beobachtet „Querdenker“-Szene
    Bislang standen dem Bericht zufolge nur einzelne Akteure aus dem Umfeld von „PI-News“ im Visier der Sicherheitsbehörden. So habe das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz seit mehreren Jahren einen der aktivsten Autoren der Seite, Michael Stürzenberger, beobachtet. Dieser sei als eine „zentrale Person der verfassungsschutzrelevanten islamfeindlichen Szene in Bayern“ eingestuft worden.

    Beispielsweise habe Stürzenberger im vergangenen Herbst auf einer Kundgebung in München „Umerziehungslager“ für Muslime nach dem Vorbild Chinas gefordert. Mit „PI-News“ rückt erneut ein extrem rechtes Alternativmedium ins Visier des Bundesverfassungsschutzes. Vor einem Jahr hatte die Behörde bereits das Magazin „Compact“ zum Verdachtsfall erklärt und unter Beobachtung gestellt.

    Die bundesweite Beobachtung von Teilen der sogenannten Querdenker-Bewegung ist nach Darstellung des Verfassungsschutzes eine Folge der Radikalisierung von Aktivisten aus dieser Szene. „Die Pandemie hat neue, ernstzunehmende Entwicklungen hervorgebracht – wie wir am Protestgeschehen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung sehen“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang.

    Als Frühwarnsystem habe das Bundesamt diese Entwicklung aufmerksam betrachtet und eine „zunehmende Radikalisierung einiger Akteure festgestellt“. Haldenwang betonte jedoch, „dass unser Interesse hier nicht etwa einer kritischen Haltung von Protestteilnehmern gegenüber den staatlichen Maßnahmen gilt, sondern den Angriffen auf unsere Demokratie“.

  48. @ Babieca
    darunter Habarth?
    Es gibt doch nichts wichtigeres !
    Ob denen bewusst ist wie groß der deutsche Einfluss auf das globale Klima ist? Der Schwachsinn fing ja schon damit an, dass der Klimablödsinn in den 90ern Verfassungsrang bekam!

  49. Fairmann 29. April 2021 at 21:09
    PI-NEWS wird nun vom Verfassungsschutz beobachtet.
    Wer hätte das gedacht?
    Noch mehr Leser pro Tag.

    https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-rechten-Blog-article22523277.html

    —————————————-

    Sind wir jetzt Dissidenten???

    Zitat:

    Dissident (von lateinisch dissid?re „auseinander sitzen, nicht übereinstimmen, in Widerspruch stehen“) bezeichnet einen unbequemen Andersdenkenden, der öffentlich gegen die allgemeine Meinung oder politische Regierungslinie aktiv auftritt. Hauptsächlich wird die Bezeichnung für Oppositionelle in Diktaturen und totalitären Staaten verwendet, weil das ungehinderte Aussprechen der eigenen Meinung in Demokratien ein Grundrecht ist und damit als selbstverständlich gilt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dissident

    Beim letzten Satz musste ich lachen!!!

  50. Ich habe mal nachgerechnet. Wenn Deutschland komplett CO2-neutral wäre, dann käme auf eine Million Luftmoleküle ein Drittel CO2-Molekül weniger. Das wird das Klima aber mächtig beeindrucken. Der Effekt wird nicht messbar sein, aber dafür geben wir gerne Milliarden an Euros aus und ruinieren einen ganzen Staat. Schöne neue grüne Welt!

  51. Ganz ehrlich? Das geht mir sowas vom am Arsch vorbei ob es in 100 Jahren 1 oder 2 Grad wärmer wird oder nicht. Das Einzige was mich interessiert sind die derzeitigen Rekordpreise für Benzin und fürs Heizen. Die Klimajünger sollten ihren Lebensunterhalt mal aus eigener Arbeit bestreiten dann schauen wir mal ob sie dann immer noch die Energiekosten verteuern wollen für so einen ideologischen Schwachsinn wie den angeblich menschengemachten Klimawandel.

  52. Deutschland. Aber normal!

    Da bekommt der neue AfD Slogan
    doch gleich wieder mehr Bedeutung/Gewicht!

    Denn jeden Tag gibt es solche
    absurden Entscheidungen/Urteile
    aufs neue!

    FFF ,übt weiter hüpfen,ihr werdet
    es schon bald brauchen,um euch
    im Winter warm zu halten!

  53. Weil’s auch hier paßt:
    CO2- Gehalt der Atmosphäre – 0,03 Vol.%
    Kann man auf einem (2-)Meterstab 0,03 % ablesen oder auf Papier abtragen?
    1 m = 100% = 100 cm = 1000 mm
    0,03% entspricht 0,3 mm. Das ist etwa der Durchmesser eines Stecknadelkopfes oder eines Punktes auf dem Papier oder eines Sandkorns.
    Um eine Strecke von 0,3 mm abtragen zu können, benötigt man entsprechend feines Zeichengerät.
    Der feinste Rapidograph/Druckbleistift hat 0,1 mm Durchmesser. Mit einem solchen Rapidograph/Bleistift könnte man auf Zeichenfolie eine Strecke von 0,3 mm abtragen.
    Aber ist so etwas für den Alltag relevant?

  54. Klima-Politik ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln.

    Wir werden viel Wohlstand und Luxus verlieren, den die grüne Klientel nie hatte.
    Deutschland wird Fahrradland und Agrar-Land im Öko-Betrieb.
    Schluss mit Freiheit und Individualität.
    Es lebe der ÖPNV, Einheitsjutekleidung und Vegankost.
    Meinungsdiktatur, Klima-Lockdown, Multi-Kulti-Linkskultur.
    Familienclan statt Kleinfamilie.

  55. Inzwischen habe ich mir abgewöhnt, mich darüber aufzuregen. Das wird sich von selbst regulieren, wenn das Geld alle ist. Manchmal mache ich mir den Spaß, diese Themen in Diskussionen so zu überspitzen, dass mein(e) Gegenüber die Irritationen kaum verbergen können. Z. B. durch Fragen wie „Zählt man nicht schon als Nazi/ Rassist, wenn man das und das macht/ nicht macht (Auto besitzen, nicht gendern etc.)“. Oder „Ich wähle die Grünen / Linke, damit es nicht noch heißt, ich könnte mir Spitzensätze bei den Abgaben nicht leisten“ etc. Ein sehr schönes Highlight ist, Namen zu gendern – Frau Graf wird zu Frau Gräfin m/w/d etc…

  56. Ob es warm oder kalt auf der Erde ist hängt von den Sonnenflecken ab.
    Auf meinem Balkon befinden sich mehrere Nisthilfen für Wildbienen, die auch angenommen werden. Es ist ein Grund zur Freude sie zu beobachten.
    Wäre das nicht sinnvoller auf diese Weise ein Beitrag für das sensible Ökosystem zu leisten, wenn man im kleinen – jeder – anfängt, die Welt in den Fugen zu halten?
    Der zügellose 5G Rollout stellt offenbar kein Problem da. Was nutzen 2 Grad weniger im Jahre 2050, wenn die Leute mit Gehirntumoren rumrennen?

  57. Ich darf mir gar nicht vorstellen, was dieses Urteil in der Praxis bedeutet.

    Beim geringsten Widerspruch gegen die immer irrsinniger werdenden Pläne und Forderungen der GrünInnen wird Annalena in Talk-Shows dieses Urteil ihrem Gegenüber ins Gesicht schleudern.

    Wenn sie sonst nichts kann, das kann sie.

    Die Welt ist komplett übergeschnappt.

  58. „Fairmann 29. April 2021 at 21:09
    PI-NEWS wird nun vom Verfassungsschutz beobachtet.“

    Wir brauchen uns nichts vorzumachen: Es herrscht ein großer Krieg gegen die Demokratie. Aber eben nicht von denen, die ständig als „Demokratiefeinde“ beschimpft werden, sondern von den Beschimpfern selbst.
    Es ist beachtlich, wie offen mittlerweile gegen jeden Aufmucker gehetzt wird, wie offen Rechtsbruch um Rechtsbruch begangen wird und das Grundgesetz ignoriert wird.

    Mit Vorwänden wie dem „Klimaschutz“ oder „Corona“, „Pandemie“, „Kampf gegen Rechts“ und anderen glaubt man alles legitimieren zu können, was man für die Abschaffung der bisherigen Rechtsordung auf den schlammigen Weg zu bringen willig ist.

    Da eine echte demokratische Gegenwehr nach dem „Marsch durch die Institutionen“ faktisch fast nicht mehr möglich ist, haben diese Lügner und Täuscher auch kaum noch Skrupel, ihren Hass auf die echte Demokratie offen auszukotzen.

    Es wäre auch für mich zum Fürchten wenn ich nicht an den lebendigen Gott glauben würde, der zu SEINER Zeit die Welt zu ihrem Ziel bringen wird. Da wird aber wohl noch einiges vorher kommen, aber ER steht auch über der größten Verschwörung und lacht nur darüber.

  59. Diese Neubauer ist mir so widerlich. Das ist genau jener Typ Luxus-Bienchen a la „Was die Leute haben kein Brot, macht doch nichts, können ja Kuchen essen (oder Kaviar)“. Und von solch einer affektierten Kuh, die im Leben bisher weniger als jede Putzfrau geleistet hat, solchen sich gestandene Menschen die Welt erklären lassen. Denkste, Du Dummkuh!

  60. Mit diesem Urteil in der Hand machen die GrünInnen jeden Andersdenkenden zum Verfassungsfeind.

  61. Barackler 29. April 2021 at 21:48
    Ich darf mir gar nicht vorstellen, was dieses Urteil in der Praxis bedeutet.

    —————————————-

    Schauprozesse gegen sogenannte „Klimaleugner“ …

  62. Wenn man doch etwas gegen den Klimawandel tut, dann darf man nicht nur den Temperaturanstieg begrenzen, sondern man muss auch Maßnahmen gegen eine Temperaturabnahme ergreifen. Ein Gesetz, das nicht bestimmt, wie stark die Temperatur abnehmen darf, halte ich für verfassungswidrig.

  63. Was diese Neubauers, Baerbocks und Co. vorhaben und woran die irre Merkel bereits unter Hochdruck arbeitet, hat Vera Lengsfeld gerade zu Papier gebracht. Wir brauchen dann kein Eigentum mehr – für die „Auserwählten“ und Influencer vom Schlage Neubauer wird das natürlich nicht gelten – und Demokratie schon gar nicht.

    https://vera-lengsfeld.de/2021/04/29/die-bundesregierung-plant-verhaltensbezogene-daten-als-demokratieersatz-in-einer-eigentumslosen-welt/

  64. MillionärstöchterInnen, deren Vorfahren Millionen mit Lungenkrebs verdient haben, wollen saubere Luft?

  65. Auf eine Parlamentarische Anfrage der AfD, weshalb die Berliner Verkehrssenatorin selber ein so großes Auto brauche, der gewöhnliche Bürger jedoch nicht, gibt der Senat eine recht interessante Antwort:

    https://mitte.afd.berlin/

  66. Mobilmachung jetzt!
    Mit diesem Urteil ist ein Angriffskrieg gegen China zur Rettung des Weltklimas gerechtfertigt.
    Obwohl der Generalstab der Deutschen Umwelthilfe meint, man solle auch die USA angreifen.
    Aber die deutsche Geschichte mahnt dann doch, dass Zwei-Fronten-Kriege nicht immer zu gewinnen sind.
    Aber das PIK, Potsdamer Institut für Klimafolgen ist doch der Überzeugung, dass die gute Sache es wert wäre.

  67. Haremhab 29. April 2021 at 20:36

    C. Metzelder hat eine Haftstrafe von 10 Monaten auf Bewährung bekommen. es ging da um Kinderpornos mit Mißbrauch von unter 10 jährigen Mädchen. Metzelder ist seit 2006 Mitglied der CDU.

    Da wäre zu hinterfragen, was er falsches gesagt hat, wofür man ihm die Kinderpornos untergejubelt hat.

    Kinder geschändet hat er jedenfalls nicht.

  68. Ich kann dieses Rumgejammere von schmelzenden Gletschern und Polkappen und Klimaerwärmung nicht mehr hören. Denn wissenschaftliche Eisbohrkerndaten beweisen zweifelsfrei:

    „Eisfreie Polkappen stellen erdgeschichtlich den Normalzustand dar und machen etwa 80 bis 90 Prozent der Erdgeschichte aus. Beispiele sind die Kreidezeit und das Paläogen (älteres Tertiär). Zeiten mit vereisten Polkappen, die Eiszeitalter, stellen die Ausnahme dar. Die heutige erdgeschichtliche Periode, das Quartär, ist ein solches Eiszeitalter.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Warmzeit

    Aber wohlstandsverwahrloste Narren wollen tatsächlich das Schmelzen der Polkappen und die völlig normale Erderwärmung verhindern.

  69. Was hier abläuft ist der größte Raub in der Geschichte der Menschheit, die komplette BRD wird an Europäische/ Internationale Organisatoren verscheuert. Die böse Corona Seuche, die Infantile Klimapolitik, der lächerlich wichtigtuerische Verfassungsschutz, die komplett verblödeten Politiker alles nur Ablenkung um die Leute zube -schäftigen. Anscheinend kann oder will keiner mehr klar denken. Wo sind die Wissenschaftler und Fachleute denen man auf Anhieb glaubt weil Sie kompetent aussehen und es auch sind. Ich habe seit Jahren keine mehr gesehen. Nur lauter Lauterbachs. Ich denke wir sind am Arsch. Na dann gute Nacht.

  70. Erderwärmung? Haben Sie dieses Jahr schon mal ihren Heizöl – Gasverbrauch/ Stromverbrauch überprüft?
    Gute Nacht, ich hab immer noch Winterreifen drauf.

  71. Gutgelaunte Bestie 29. April 2021 at 22:02

    Oh, einen Tesla Modell 3 braucht die grüne Fahrradanbeterin.

    Da muss eine berliner Armutsrentnerin aber viele Flaschen sammeln.

  72. Warum gibt es eigentlich „Spiegel“, „Zeit“, „Süddeutsche“, „Stern“,
    Focus“ etc. noch als gedruckte Printausgabe
    ?
    ____________________________
    Es wäre doch ökologisch viel sinnvoller, wenn es nur noch digitale
    Zeitungen und Magazine gäbe.

    Es müssten keine Bäume mehr sterben !
    Die Distribution per Diesel-LKW fiele weg!
    Die Herstellung giftiger Druckerfarben fiele weg!

    Außerdem müssten sich schlecht bezahlte Zeitungszusteller nicht mehr
    durch die Nacht quälen.
    _______________
    Das Thema scheint tabu zu sein !

  73. Wuehlmaus 29. April 2021 at 21:54
    —————————————-
    Ich bin Dir noch eine Antwort zu Lutz Bachmann schuldig.
    Nein, ich bin überhaupt nicht sauer wegen Deiner Äußerung.
    Dieses Video von ihm ist für mich der Anlaß, darüber nachzudenken, ob ich überhaupt weiter zu PEGIDA gehe.
    Erstens die völlig unnötige Absage der Zittauer Veranstaltung mit abenteuerlichen Annahmen. Wenn man nach seiner Logik geht, müßte jegliche Veranstaltung von PEGIDA abgesagt werden, aus Angst, kurz vorher eine Absage bzw. eine unrealistische Teilnehmer-Reduzierung zu bekommen.
    Schon seine Kritik an den Querdenkern bzw. an bestimmten nicht verbotenen Flaggen hat viele dazu bewogen, nicht mehr nach Dresden zu fahren. Das hat mir schon nicht gefallen.
    Und jetzt das oben Beschriebene. Was denkst Du, wie sauer vor allen Dingen die Zittauer sind? Ich habe mit der Fam. Walde telefoniert.
    Ja, und das andere ist die Pauschal-Kritik an den Schauspielern, dazu hast Du schon alles gesagt und ich stimme Dir voll zu. Lutz muß begreifen, daß er nicht das Zentrum des Universums ist.
    So jedenfalls wird die Bewegung immer weiter geschwächt. Der Zenit scheint auch überschritten zu sein. Auch das Fehlen von Siggi (jetzt schon mehrere Wochen) bringt Unruhe unter die Leute, es gab ja im Orga-Team immer schon Querelen, auch wenn Gerüchte bzgl. Siggi bisher zurückgewiesen wurden.
    Mit solchen, meiner Meinung nach, egoistischen Ansichten bekommt man keine Steigerung der Teilnehmerzahlen, zumal es ja jetzt auch überall an anderen Orten Demos gibt.
    Ich werde am Montag nicht nach Dresden fahren und werde die weitere Entwicklung beobachten.
    Übrigens, auch die Veranstaltungen ohne Spaziergang werden langsam monoton. Das fehlt langsam aber sicher.
    Dieses Statement hat mich sehr geärgert.

  74. Das BVerfG scheint mir etwas kurzsichtig. Um das Klima zu retten, um die Zukunft unserer Kinder zu sichern braucht es viel Geld, für Bildung, Bildung, nochmals Bildung und Forschung, Forschung, Forschung. Das geht in die hunderte Milliarden. Aber das Geld wandert ja nun wohl in den Konsum von südeuropäischen Pleiteländern.

  75. Heute wurde festgestellt das war er kälteste April….

    Wenn schwarze Parteigenossen rote Roben erhalten, kommen die entsprecheden Ergebnisse heraus. Die sitzen sogar an höchster stelle des Gerichtes.

    Lösungen der Problematik sind nicht erkennbar. Alles was bis jetzt angedacht wird, ist unsinnig.

    Ach Angemerkt: Die Paläste der Cleopatra sind Meter weise unter Waser und das schon vor der Industrialisierung. Die Mehresspiegel steigen somit schon länger.

    Jeder Aquarianer weiß wenn mehr CO2 im Auarium ist, wird das Pflanzenwachstum gestärkt. Man führt sogar CO2 in das Aquarium ein.

    Warum ist eigentlich vor dem Reichstag kein Wald sondern eine grüne Rasenwüste.

    Wie ist die Ernergiebillanz, umfassender die Ökologisch Billanz, des Politikzentrums Berlin und der Anderen.

    Das wird davon gesprochen das Deutschland so viel Ernegie, pro Person verbraucht. Keiner bedenkt das wird für einen großen Teil der Menschen weltweit Produkte herstellen.

  76. BVerfG, schaut mal nach Frankreich. Das, was ein paar Generale gefordert haben, schützt und rettet unsere Jugend. Nicht dass alles auf 0 fahren während der Rest der Welt Vollgas gibt.

  77. @Bedenke 29. April 2021 at 22:23

    Warum vor dem Bundestag Rasen ist? Damit man leichter Schützengräben und Stacheldraht darum ziehen kann.

  78. @ Bedenke
    ______________
    „Wetter“ ist ein gutes Stichwort !
    Das kommende Wetter wird für die Bundestagswahl eine entscheidende Rolle spielen.

    Gibt es einen Rekord-Hitze-Sommer, wird Annalena Baerbock Kanzlerin.
    Gibt es einen kalten und verregneten Sommer, wird Laschet der
    neue Kanzler.

  79. Die Klimaerwärmung hängt mit dem Erdmagnetfeld zusammen, dass in den letzten 100 Jahren um 6% abgenommen hat. Es kommt dadurch mehr Strahlung durch, was die Erde erwärmt. Dagegen können wir Menschen aber nix machen.

  80. Wir haben hier oben den kältesten April seit 30 Jahren. Das sagen sogar die GEZ-Medien um uns gleichzeitig zu erklären daß dies mit der sog. ‚Klimaerwärmung‘ in den Zusammenhang gebracht werden muss (der Inder Latif auf NDDR3).
    Da haben „die Richtigen“ geklagt:
    Eine stinkreiche Vielfliegerin („Langstrecken-Luisa“), ein Bangla-Deshi, der sich erst einmal um sein eigenes Shitholeland kümmern sollte und ein Nepalese, wo ebenfalls nur Mega-reiche Edel-Touristen den Mount Everest mit Müll überhäufen nachdem sie Touristenteuer bezahlt haben, die sich der Herrscher unter den Nagel reißt, klagen vor dem BVerfG und diese schreiben uns die Klimapolitik vor und die dicke Svenja Schulze ( zu viel ka….ist nicht gut fürs das Klima, da muß man häufiger aufziehen = mehr Wasserverbrauch) finden das toll.
    Während die Kids in Papas SUV zur Schule gebracht werden. Wer fährt denn noch mit dem E-Schulbus oder dem ollen Diesel-Schulbus, der bis zu 500.000 km durchhält bei guter Pflege?
    Deutschland wird immer irrer und immer mehr Wähler finden das auch noch toll, siehe die Hammer-Umfragewerte der Grünen.
    Aber wenn erst einmal die Corona-Rechnungen auf dem Tisch gelegt werden ist ohnehin Schluß mit lustig und die „Alten Weißen Männer“ werden Euch Klima-Hüpfer/-Innen die Axxxx-karte zeigen.

  81. 7berjer 29. April 2021 at 21:28
    Und währenddessen in Krankreich……
    20 Generäle haben der RothschildMarionette Macron ein Ultimatum gestellt.
    Entweder der iSSlamisierung wird Einhalt geboten, oder RAUSWURF !!!
    BASTA !
    https://twitter.com/CesareSacchetti/status/1387484119941230593
    ——————–
    Nein, ein solches Ultimatum haben sie nicht gestellt.
    Hier noch einmal die zwei wichtigen Absätze des Briefes der Generale:

    Stattdessen, wenn nichts unternommen wird, wird sich die Laxheit / die zu große Nachgiebigkeit, unweigerlich in der Gesellschaft verbreiten, was letztlich eine Explosion und die Intervention unserer aktiven Kameraden in einem gefährlichen Einsatz zum Schutz unserer Werte der Zivilisation und unserer Landsleute auf dem nationalen Territorium [in Frankreich] auslösen wird.

    Man sieht, es ist keine Zeit mehr für Ausflüchte / zu zaudern, sonst wird morgen der Bürgerkrieg diesem wachsenden Chaos ein Ende machen, und die Toten, für die Sie [Präsident, Regierung, Abgeordnete] die Verantwortung tragen werden, werden in Tausenden gezählt werden.

    Hier wird sachlich erklärt, worum es in dem Brief der Generale geht:
    Französische Generale warnen vor einem Bürgerkrieg. Renovatio-Institut, 26. April 2021
    https://renovatio.org/2021/04/franzoesische-generale-warnen-vor-einem-buergerkrieg/

    In dem Artikel ist in der zweiten Zeile der Originalbrief aus Valeurs actuelles verlinkt.

  82. Angela Merkel hat vor einem „Betrieb mit ungeimpften Kindern“ in den Grundschulen gewarnt. Damit erweckt die Kanzlerin den Eindruck, nur mit geimpften Kleinkindern könnten wir zum Normalzustand zurückkehren. Für Familien ist das der nächste Schlag in die Magengrube

    Kinderquälerin!

  83. Doppeldenk 29. April 2021 at 22:29

    Wenn alle Chinesen gleichzeitig in dieselbe Richtung laufen, können wir die Erde wieder etwas beschleunigen!

  84. Wann trauen sich unabhaengige Klimaexperten, mit Fakten die infantilen Forderungen der lautstarken Teenager aus dem Links/Gruenen Bereich zu widersprechen und auseinanderzunehmen.

    Zeit dass wieder Vernunft regiert und Unverstand ausrangiert wird.

    Diese Wahl ist entscheident, ob D noch einmal eine Chance bekommt, seine Kultur – Standarts – im eigenen Land wieder zu beleben und zurueckzuholen, was in 16 M Jahren verlorenging.

  85. T.Acheles 29. April 2021 at 20:45

    ABER es gibt dazu eine Alternative für Deutschland:
    Deutschland ist nur für 2% vom weltweiten CO2-Ausstoß verantwortlich, das alleine für die gräthogene Klimaerwärumg verantwortlich ist.
    Das bedeutet doch: wenn z.B. in Norddeutschland die Nordsee und Ostsee in 100 Jahren überschwappt, dann ist die Weltgemeinschaft verpflichtet, 98% der entstehenden Umsiedelungskosten zu übernehmen?!
    ——–
    Nein, das brauchen wir nicht. Die Deiche (die heißen jetzt „Klimadeiche“!!!) wurden in den letzten Jahren verstärkt, die Schafe bzw. Lämmer darauf freuen sich bis der von den Grünen gehegte Wolf sie frisst und Hamburg hat eine hohe Flutschutzmauer bekommen und notfalls bauen wir einen neuen A.H.-Koog…

  86. Zu @ Luise at 20.39
    Mein Link funktionierte nicht! Sorry!
    EKD begrüßt Klimaschutz – Urteil des Verfassungsgerichts…..
    https://www.idea.de/spektrum/ekd-begruesst-klimaschutz-urteil-des-verfassungsgerichts
    IDEA schreibt:“ In einer von der EKD in Hannover veröffentlichten Pressemitteilung erklärte Bedford-Strohm, die Entscheidung des Verfassungsgerichts sei „ein epochalen Urteil.“
    Es markiere einen „historischen Tag für den Klimaschutz in Deutschland.“………..
    Die EKD sollte sich m.M.nach lieber um ihren biblischen Missionsauftrag und die biblische Lehre kümmern !
    Stattdessen machen sie Politik, entsprechend dem jeweiligen Zeitgeist!

  87. Und noch ein Richter, bei dem eine Hausdurchsuchung stattfinden sollte! Ach nee… dieser hat ja die „richtige“ Meinung.

  88. Luisa Neubauer hat noch nie gearbeitet und wird es wohl nie tun Wenn die Eltern reich sind, kann man einfach so leben. In Not können solche Leute nur bei einer Hyperinflation kommen.

  89. nicht die mama 29. April 2021 at 22:23
    Abarth statt Harbarth!

    ————————————

    Kein Haar am Bart, aber ein Haar in der Suppe …

  90. Na ja, muss hier denn nicht der EuGH angerufen werden? Ist der Klimawandel nicht ein gesamteuropäisches Problem und muss nicht deshalb das Bundesverfassungsgericht sich für unzuständig erklären und die Entscheidung weiterleiten? Können nur die Deutschen das Klima retten?

  91. Selten einen hirnloseres Gerichtsurteil gelesen. Man dürfe nicht den Klimaschutz auf künftigere Generationen aufschieben.
    Warum schaffen wir nicht gleich komplett die ganze Industrie und die Autos ab? Und alle Kraftwerke ausschalten? Dann können wir ja den Chinesen den Klimaschutz überlassen. Die lachen sich jetzt ins Fäustchen, dass sich Bunt- und Klimaschutzland das eigene Grab schaufelt.

  92. D Mark 29. April 2021 at 22:36
    Während VS-Meuthen mit der Säuberung weitermacht , ist die AfD in Sachsen-Anhalt auf Rekordkurs und auf dem Weg zur stärksten Fraktion

    ———————————————-

    Daf ift ein unferfeihlicher Fehler und muff fofort rückgängig gemacht werden! Daf habe ich fon Lenin gelernt: Tfei Fritte forwärts und einer furück, oder auch umgekehrt! Daf ift der fotfialiftiffe Gang! Hauptfache, am Ende ftimmt daf Ergebnif!

  93. Soso, ein deutsches Gericht hält sich für zuständig, Regeln zum Erreichen einer zukünftigen, weltweit verbindlichen mehr herbeifantasierten als gemessenen Welt-Mitteltemperatur zu beurteilen und festzulegen.
    Was kommt als Nächstes? Vielleicht wird es dringend Maßnahmen fordern, mit Verfahren zur Abplattung der Erde zu beginnen – solange bis sie wieder eine Scheibe ist.

  94. Giscard 29. April 2021 at 22:20
    Das BVerfG scheint mir etwas kurzsichtig. Um das Klima zu retten, um die Zukunft unserer Kinder zu sichern braucht es viel Geld, für Bildung, Bildung, nochmals Bildung und Forschung, Forschung, Forschung. Das geht in die hunderte Milliarden. Aber das Geld wandert ja nun wohl in den Konsum von südeuropäischen Pleiteländern.

    ——————————————-

    … und unferer Gäfte!!!

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu „Ungleich­gewichten“ führen. Dem kann aber gegen­gesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland heraus­geleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Joschka Fischer

  95. Dieses Anspruchsdenken dieser linksgrünen, bundesdeutschen Mafia wird bald an der Realität zerschellen.

  96. Alles zum Kranklachen hier in Deutschland, wenn es nicht so traurig wäre!

    Deutschland hat die höchsten Stromkosten in der EU.

    Deshalb soll wohl auf E-Autos umgestiegen werden.
    Pro 100 km sind die Stromkosten dafür doppelt so hoch, wie die Dieselkosten für Verbrennungsmotoren, wenn an Wallboxes aufgeladen wird.
    Durch den Ausstieg aus der Kernenergie und aus Kohlekraftwerken könnte die zusätzliche Energie bei ca. 50 % E-Autoquote gar nicht erzeugt werden.

    Dann gibt es noch viele Deutsche Politiker wie Bärlauch und Co., die Nordstream 2 verhindern wollen.

    Mehr Idioten als unter linksgrünen Politikern mit Merkel an der Spitze in Deutschland gibt es nirgendwo auf der Erde!

    Unsere Bundesregierung verkackt alles, was nur verkackt werden kann!

    Nicht nur in der Energie- und Klimapolitik.

    Sondern Deutschland zahlt auch für die Schulden der meisten anderen
    EU-Staaten, führt massenweise Neger, Islamisten und Zigeuner ein, zerstört die eigene Landesverteidigung, mischt sich in die innere Angelegenheiten anderer Staaten wie Russland (Nawalny) ein, unterstützt Griechenland, was seinerseits über 300 Milliarden € Reparationen fordert usw..

    Ich will nicht mehr von solchen linksgrünen Vollidioten regiert werden!

  97. @ Cyber 29. April 2021 at 22:11

    Das Schwein hat diese Bilder gekauft, die Kinder
    darauf sind geschändet. Diese Bilder beruhen auf
    Kindesmißbrauch. Würden solche Schweine diese
    Fotos nicht kaufen, mßten diese Kinder auch nicht
    dafür herhalten. Ergo hat er Kinder geschändet. Er
    ist so schuldig, wie Sozi Sebastian Edathy.

    Am Donnerstagmorgen stand Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder
    wegen Besitzes und Weitergabe von kinderpornografischen Inhalten
    vor Gericht.

    Und er gesteht die Vorwürfe.

    Er habe Bilder abfotografiert, auf denen eindeutige sexuelle Handlungen mit Kindern zu sehen sind und diese an mehrere Frauen geschickt. Gefunden habe er die Fotos auf frei zugänglichen Internetseiten und nicht im Darknet: „Ich habe in diesen Chats Extrem-Fantasien ausgetauscht, dabei ging es auch um das Unaussprechliche“, so der 40-Jährige.
    Er entschuldigt sich bei den Opfern

    Metzelder scheint seine Taten zu bereuen, er empfinde „schwere moralische Schuld“. Während er seine Taten reumütig gesteht, kann er den Journalisten, die dem Gericht beisitzen, nicht ins Gesicht schauen. Bei den Bildern handelt es sich um Vergewaltigungsszenen an Kindern unter zehn Jahren.

    Das Bundesverdienstkreuz, das Metzelder wegen ehrenamtlicher Tätigkeiten verliehen wurde, werde er zurückgeben.

    PROMI- & KRIMINELLENBONUS:

    Im Anschluss der Gerichtsverhandlung verlas die Richterin das Urteil:
    Metzelder bekommt 10 Monate auf Bewährung.
    https://www.aol.de/besitz-von-kinderpornographie-metzelder-gesteht-vor-gericht-145849136.html

  98. ILLNER

    Hamburger Bürgermeister Tschentscher bekommt endlich auf die Mütze!
    Der sperrt die Leute nachts ein, obwohl er in manchen Bereichen niedrige Inzidenzen hat, das ist gesetzeswidrig. Er wurde ganz nervös. Das Lachen ist ihm jetzt vergangen, diesem Gefängnisvorsteher.

    Dem zugeschalteten Kubicki fiel das auf! Und es brachte Unruhe in die Runde. Steht morgen sicher in der BILD!

  99. Luise59 29. April 2021 at 20:39
    EKD begrüßt Klimaschutz–Urteil des Verfassungsgerichts

    Nanu? Verdient denn diese kriminelle Vereinigung auch an der Ökostrom-Industrie? Ich dachte, die sind hauptsächlich für Asyl-Verbrechen verantwortlich. Man lernt nie aus…

  100. Lanz

    INDISCHE Verhältnisse für Deutschland plötzlich Maßstab!

    Der Dreck, der in Indien herrscht, könnte hier herangeschafft werden, wenn man allen Schmutz ganz Europas seit dem Mittelalter auf unseren Straßen auftürmen wollte!

    Corona dürfte Indiens kleinstes Problem sein, in einem Land der tausend Seuchen mit Lepra mit allem!

  101. @ Luise59 29. April 2021 at 22:48

    „Neubauer ist Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen und engagiert sich in verschiedenen Organisationen, bei denen sie sich unter anderem für Generationengerechtigkeit und gegen weltweite Armut einsetzt.“ (WIKI)

    Luisa Neubauer hat retweetet
    WDR Aktuelle Stunde @aktuelle_stunde 3 Std.
    Weil das #Klimaschutzgesetz zu kurz greife, würden die Freiheitsrechte künftiger Generationen nicht ausreichend geschützt, so das Bundesverfassungsgericht. Für @luisamneubauer
    ist das ein starkes Zeichen für die Bewegung #fridaysforfuture.

    Luisa Neubauer @Luisamneubauer 9 Std.
    So, es 22 Wochen bis zur Bundestagswahl und Klimaschutz ist Grundrecht. Prima. Wer heute Politik machen will, muss die zukünftigen Freiheiten & Rechte der Menschen schützen. Wir sind mehr als bereit für eine gerechte 1,5 Grad Koalition zu kämpfen. #Klimaklage

    Roter Kreis
    Luisa Neubauer @Luisamneubauer 9 Std.
    Wir, vor über einem Jahr
    Laut schreiendes Gesicht
    What a day!! Tweet zitieren
    Change.org Deutschland @ChangeGER 10 Std.
    How it started, Januar 2020 #Klimaklage:
    „Wir verklagen die Bundesregierung!“ Miriam, Jonathan, @Luisamneubauer, @Umwelthilfe, @Germanwatch, @greenpeace_de & Co. klagen gerichtlich für mehr #Klimaschutz! /1

    usw.
    https://twitter.com/Luisamneubauer?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    Luisa guckt jetzt auch deprimiert aus der Wäsche u. hat abgenommen.
    Sie möchte so werden wie die dürre hl. Idiotin Gräte von Thunfisch:

    Greta Thunberg @GretaThunberg 4 Std.
    ”Germany’s Constitutional Court ruled Thursday that the country’s 2019 climate protection act is in part unconstitutional.”
    Everywhere around the world we see layer upon layer of incomplete targets and insufficient action. Little by little it’s starting to become exposed.
    Tweet zitieren DW News @dwnews 13 Std.
    Germany’s Constitutional Court has ruled that the country’s 2019 climate protection act is in part unconstitutional following a complaint by a coalition of climate activists, including Fridays for Future.
    https://twitter.com/gretathunberg?lang=de

  102. LANZ: „INDIEN ist die Apotheke der Welt!“ Unsere Lieferanten.

    Vielleicht sollte Deutschland diese Apotheke wieder übernehmen.

  103. Vielleicht sollte man das Urteil erst mal lesen bevor man sich künstlich um der Aufregung Willen aufregt:

    „Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts entschieden, dass die Regelungen des Klimaschutzgesetzes vom 12. Dezember 2019 (Klimaschutzgesetz ) über die nationalen Klimaschutzziele und die bis zum Jahr 2030 zulässigen Jahresemissionsmengen insofern mit Grundrechten unvereinbar sind, als hinreichende Maßgaben für die weitere Emissionsreduktion ab dem Jahr 2031 fehlen. Im Übrigen wurden die Verfassungsbeschwerden zurückgewiesen.“

    Der Großteil der Beschwerden wurde abgewiesen, mehrere Kläger waren nicht mal klageberechtigt.

    Es geht also um fehlende Angaben beginnend mit dem Jahr 2031, das dürfte in der Praxis eher geringe Auswirkungen haben.

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-031.html

  104. @ Tritt-Ihn 29. April 2021 at 22:18
    „Warum gibt es …Printausgabe…ökologisch…sinnvoller…nur noch digitale…“

    und wo kommt der strom fuer die digitalausgabe her ?
    bis druckvorstufe/druckplatten ist alles gleich, dann trennen sich papier und digital.
    papier geht dann in die maschine, wird geschnitten, gebuendelt, gefahren, verteilt.
    digital geht auf server irgendwo, aber ab dann braucht jeder leser fuer jeden beitrag
    netzwerke, modems, pc, ggf streamer, speicher, ggf drucker und jede menge daten.

    und alles braucht strom, so wie dieser kommentar. auch die maus.
    von diesem stetig zunehmendem, gigantischen strombedarf der globalen digitalisierung
    spricht kaum jemand. weil man strom nicht sieht, nicht mal auf dem stromzaehler.
    aber alle wollen alles immer elektrischer, selbst autos, buss, schiffe, fluchzeuge.

    das digitalding braucht wimre bereits 15p der weltweiten stromerzeugung.

  105. Auch in meinen Augen ist dieses Urteil völlig daneben. Aber noch viel schlimmer, wenn dieser Senat auch über die vielen Klagen gegen das „Ermächtigungsgesetz“ urteilt, was nach der Geschäftsverteilung wahrscheinlich ist, sehe ich Fürchterliches! Danach kann ich nur empfehlen, auswandern, wenn man kann. Ich kann aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr!

  106. @Giscard 29. April 2021 at 22:26
    @Bedenke 29. April 2021 at 22:23
    Warum vor dem Bundestag Rasen ist?
    —-
    Man hat ja wenigstens Hecken gepflanzt, damit ein Rust oder ähnliche dort nicht landen.

    Eventuell mit Reichsflagge. Das geht gar nicht.

    Die hat meine Oma auch mal in den braunen zeiten gehisst, und ist damit bei den Hakenkreuzlern angeeckt. Sie sagte dehnen, „Das ist doch auch eine deutsche Fahne“ 🙂

    Was an dem Urteil zu Kritisiere ist. Es löst die Problem in keiner Weise. Es entsteht ein Druck und Aktionissmues der nichts lösen wird. Er kann, wie die heutigen Elektroautoes ökologisch, schwehr kontraproduktiv sein.
    Das Problem ist ja wohl Wetweit wenn es ein Problem ist.

    In den 70igern war die kommende Eiszeit das Schreckgespenst. Veileicht wurd diese duch CO2 abgewendet. Eien Eiszeit währe ein Problem da, viele Nahrung nicht mehr entsteht.

    Damals war das Waldsterben nicht Deutschland gemacht, da die Kraftwerke bereits Schwefel abgechiden haben. Die Wälder Richtung Tschechei waren beroffen, die haben Braunkohle mit Schwefel verbrand.

    Wir müssen mit den Folgen, einer jeglichen Veränderung, leben lernen.

    Der Eisbär wird sich auch anpassen, wenn er will und muss.

    Nehmen wir nur mal das Bienensterben. Das ist ein gemachtes Problem.
    Das nicht nur von Pflanzenschutzmitteln allein kommt, sondern auch von jeder wegeschmissenen Zigarette, mit ihrem Nikotin, welche nach der Wissenshaft, 7 Jahre Insekten tötet.

    Frau Beerbock lässt sich für etwas Wählen was sie nicht einmal darstellt. Viele fallen darauf herein. Die Umfragehochgrünen haben immer bei der Wahl gepatzt. Das ewige, um die Themen herumlavieren, wird nicht funktionieren. Wenn Frau Beerbock oder die Grünen, mal sagt was sie wollen, werden sie das patzen schaffen.

    Dann heißt sie Eisbärbock . Bären essen auch Gras. Vielleicht vorm Eistag, nach scharren im Schnee, wenn es dann doch anders kommt.

    Die Grünen bekommen auch gerade Konkurenz, derer, die das CO2 Urteil bewirkt haben.

  107. Luisa hungert jetzt wie Greta sich spindeldürre Beine an,
    der Rest sind sackartige Klamotten, Jan. 2021
    https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/1611916623337,mirjam-meinhardt-und-luisa-neubauer-102~_v-16×9@2dL_-6c42aff4e68b43c7868c3240d3ebfa29867457da.jpg

    „Fridays For Future“
    Klimaaktivistin als Model in der Elbphilharmonie
    Von Svea Eßer, 03.04.21, 11:12 Uhr
    Weiß macht dick 😀
    https://amp.mopo.de/image/38251072/max/1920/1080/ed0b82174081d73c4d3e1ede53303706/Om/elphi-neubauer.png

  108. T.Acheles 29. April 2021 at 20:45 2% verantwortlich, Umsiedeln
    gonger 29. April 2021 at 22:42 brauchen wir nicht

    Um so besser, wenn wir das nicht brauchen (schaun wir mal in 100 Jahren).

    Aber mir geht es um etwas anderes:
    a) Nicht das Klima „retten“ mit Mrd€ (wobei des den Grünen wohl eher um Kommunismus und Deindustrialisierung geht und Klima eher ein Vorwand ist… ),
    sondern Mensch passt sich an
    b) Deutschland hat (allenfalls) 2% der Verantwortung. Die Grätisten tun so, als ob Deutschland zu 110% verantwortlich wäre.
    Falls es wirklich so kommt, müsste in 100 Jahren entsprechend dem (angeblichen) CO2-Anteil China ca. 30% weltweit bezahlen, USA 14% etc.
    Wenn die das machen, kann Deutschland 2% dazu geben.
    Wenn die anderen das nicht zahlen, zahlen wir das eben auch nur für unser eigenes Land.

  109. @ Maria-Bernhardine 29. April 2021 at 23:34
    @ Luise59 29. April 2021 at 22:48
    „„Neubauer…engagiert sich…gegen weltweite Armut …“

    mit von elternhaus aus voller hose ist gut stinken fuer die vielflieger-tante.
    die wurde heute wieder durch reichslehrsender NDRimpfo & co gereicht,
    und hat mich mit infantilem dummfug in blankeneser maedchen-piepsstimme genervt.
    nichts gegen ihr klimahuepfen als mittel gegen fruehpubertaeren babyspeck,
    aber kann ihr nicht jemand ein kind machen ? damit sie wieder auf den boden kommt –
    windeln waschen, breie zubereiten, kotze wegwischen, ausfuehren etc.

  110. Das Virus fühlt sich dort am wohlsten, wo es richtig dreckig ist, wo viele Menschen am liebsten in kleinen Räumlichkeiten eng zusammenhocken in einem Mief und dort laut schreien und lachen und umherspucken!

  111. @Eurabier, 29. April 2021 at 22:37:
    „Wenn alle Chinesen gleichzeitig in dieselbe Richtung laufen, können wir die Erde wieder etwas beschleunigen!“
    – – – – –
    Das ist schlüssig im Sinne von Newtons 3. Axiom. Die dürfen natürlich nicht wieder mit dem Laufen aufhören, was durch deren Abwärme das Klima weiter erwärmt und daher von der zukünftigen grünen Kanzlerin per Eilbeschluss sofort verboten wird.

  112. jeanette 29. April 2021 at 23:38
    LANZ: „INDIEN ist die Apotheke der Welt!“ Unsere Lieferanten.

    Vielleicht sollte Deutschland diese Apotheke wieder übernehmen.

    ——————————————

    Einst war Deutschland die Apotheke der Welt. Das hat man aus der Hand gegeben wie man heute Energiegewinnung, Motorenproduktion und vieles andere ans Ausland abgibt. Merkel drückt Deutschland auf den technischen Stand eines mittleren Entwicklungslandes herunter!

  113. Bei Herrn H. wurden die Kinder instrumentalisiert für die BDM Jugend, sind dort herumgesprungen, mussten allen regierungsfördernden Unsinn mitmachen.

    Bei Frau M. werden die Kinder instrumentalisiert für die FFF Jugend, die dort herumspringen, allen regierungsfördernden Unsinn mitmachen müssen.

  114. Hans R. Brecher 30. April 2021 at 00:06

    jeanette 29. April 2021 at 23:38
    LANZ: „INDIEN ist die Apotheke der Welt!“ Unsere Lieferanten.

    Vielleicht sollte Deutschland diese Apotheke wieder übernehmen.

    ——————————————

    Einst war Deutschland die Apotheke der Welt. Das hat man aus der Hand gegeben wie man heute Energiegewinnung, Motorenproduktion und vieles andere ans Ausland abgibt. Merkel drückt Deutschland auf den technischen Stand eines mittleren Entwicklungslandes herunter!
    ———————————–

    Bald leben wir hier wie in INDIEN im Dreck wenn das so weiter geht.

  115. Das ist dann ja wohl die Wende in der Klimapolitik.
    Demnach müsste das Abschalten von Kernkraftwerken als Extremstklimafrevel gelten und Merkel folgerichtig die Todesstrafe drohen.
    Greta hatte allerdings schon mal die Kernkraft als mögliche Lösung angesprochen und musste dann ganz heftig zurückrudern, damit ihre Hintermänner sie nicht als Ikone verlieren.

  116. PI-News hetzt gegen Islam
    Verfassungsschutz beobachtet rechten Blog

    Der Verfassungsschutz hat derzeit viel zu tun: Nach der bundesweiten Beobachtung der Querdenker-Bewegung nimmt die Behörde nun den islamfeindlichen Blog „PI-News“ ins Visier. Die Seite hat 150.000 Besucher pro Tag. Unklar ist, wer alles hinter der Hetze gegen Muslime steht.

    https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-rechten-Blog-article22523277.html

    ——————————————

    Hä??? Seit Monaten geht es hier um Blog nur noch um Corona und Grundrechtseinschränkungen!!!

  117. jeanette 30. April 2021 at 00:09

    Bald leben wir hier wie in INDIEN im Dreck wenn das so weiter geht.

    —————————————-

    Wie wahr! Ich sage nur: Scholl-Latour und Kalkutta … (das müsst Ihr vom VS jetzt googeln)!

  118. Gäbe es auf der Erde ein einheitliches Klima, könnte die Frage aufkommen, wie es zu schützen sei.

    Das Klima wird bestimmt durch die Wettererscheinungen über einen längeren Zeitraum in einer bestimmten Region und ist deshalb auch unterschiedlich. Das Klima ist nicht von Menschen gemacht (zum Glück!), sondern es ist als Teil des Schöpfungsaktes im Zusammenhang mit der Schöpfung der Erde, ja der gesamten Welt zu sehen.

    GOTT hat mit seiner wunderbaren Schöpfung den Menschen ein großes Geschenk gemacht und uns zur Erhaltung dieses Geschenks ein paar einfache Regeln mit auf den Weg gegeben, die nicht nur zu beachten sind, sondern allen auch ein lebenswertes Dasein in Frieden und Freiheit und Wohlstand ermöglichen sollen. Wer GOTTES Weisungen folgt, kann das erfahren. Die Bibel ist dafür die Gebrauchsanleitung!

    Von daher gesehen kann eine Erderwärmung oder auch eine Abkühlung der Erde nicht von Menschen herbeigeführt werden. Menschen können auch das Klima nicht verändern!

    Ein einheitliches Weltklima gibt es nicht. Es kann deshalb auch nicht einheitlich geschützt oder bekämpft werden. Regionale Unterschiede führen dazu, dass viele Menschen in kalten oder gemäßigten Klimazonen zu bestimmten Jahreszeiten gerne ihre Koffer packen, um z.B. eine bestimmte Zeit in der Wärme zu verbringen. Oder auch umgekehrt!

    Was verhindert werden kann und muss, ist die Verschmutzung der Luft, des Wassers und des Bodens. Da muss in der Tat eine Menge geschehen. Dafür sollten die Gelder verwendet werden, die für einen vermeintlichen Klimaschutz sinnlos zum Fenster hinausgeworfen werden! Auf diesem Gebiet gibt es ja auch schon eine ganze Menge erfolgreicher Bemühungen – auch durch Green Peace u.a.!

    Ein Beispiel: Wenn in Deutschland riesige Schweine- und Rinderherden den Boden und das Grundwasser verunreinigen, so muss hier eingegriffen werden. Da die Massentierhaltung nicht nur für die eigene Bevölkerung schädlich ist und oft unter sehr brutalen Bedingungen stattfindet, muss der Export an Tieren stark reduziert oder eingestellt werden. So werden zwischen 600- und achthunderttausend Rinder allein in die arabischen Länder exportiert und dort unter brutalsten Umständen geschächtet.

    Das berechtigte Gewinnstreben der deutschen Bauern ist hier in die Überlegungen einzubeziehen, aber dem Tierwohl unterzuordnen. Das heißt: keine Tierexporte in Regionen, wo das Tierwohl missachtet wird. Folge: das Fleisch wird im eigenen Land zu wesentlich höheren Preisen tiergerecht vermarktet werden müssen! Hier sind u.a. Überlegungen für die Zukunft anzustellen!

  119. @ LEUKOZYT 29. April 2021 at 23:54

    Früher hätte man solche nichtsnutzigen Töchter, wie
    Greta u. Luisa – samt Mitgift – in ein Kloster gesteckt.

  120. @ jeanette 23:38

    Indien ist die Apotheke der Welt …

    ///////

    Meines Wissens sind die deutschen Hersteller vor langer Zeit in die Dritte Welt vor deutschen Umweltgesetzen geflohen, u.a. auch nach Brasilien.

    Seit Global Compact sind sie inzwischen aber auch dort zur strikten Einhaltung unserer hiesigen Normen verpflichtet.

    Ob ihr Rückzug nur formal oder echt ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

  121. ++ Im Namen des Volkes ++ Im Namen des Volkes ++

    Urteil vom Verfassungsgericht:
    ALLE GRÄTISTEN müssen ab sofort Strom erzeugen!
    Sie müssen sich ein Trimmdich-Rad besorgen, Generator anschließen und erzeugten Strom einspeisen.
    Ordentliche Aktivisten schaffen da locker 16h am Tag.
    Also treten statt hüpfen!
    Ihr schafft das!

    Andernfalls würden die Grätisten die Freiheitsrechte der Älteren verletzen, was sich eindeutig aus dem Grundgesetz erschließen läßt.
    Dies ist alternativlos und die einzige Möglichkeit, die Welt zu retten!

    ++ Im Namen des Volkes ++ Im Namen des Volkes ++

    :mrgreen:

  122. Brother Grimm 29. April 2021 at 20:09 Islamfeindlich …
    Hans R. Brecher 30. April 2021 at 00:17 VS …

    Heftig.
    Ich gehe davon aus, dass es zeitnah hier einen Artikel geben wird, etwa

    Verfassungsschutz hetzt gegen PI, Meinungsfreiheit und Islamismuskritiker
    oder
    Schariaschutz stuft PI und Stürzenberger als schariafeindlich ein.
    oder
    PI beleidigt ehrenwerten Islamisten Mohammed! Steinigung!!!

    :mrgreen:

  123. Die Fahrschule in unserer Nachbarschaft ist zwei Mal die Woche, zum Unterricht,
    rappelvoll mit jungen Leuten, die alle Autofahren wollen.
    Und seltsamer Weise, stehen kaum Fahrräder vor der Fahrschule.
    Jeder, der nicht nur 20 Meter entfernt wohnt, wird von Mama oder Papa mit dem
    Auto hingefahren und abgeholt.
    Wie passt das Alles zusammen mit den Klimahüpfern und der angeblich großen Angst
    der Jugend vor dem Menschen gemachten Klimawandel?
    Jeder möchte natürlich die armen Eisbären retten, aber deshalb auf den Führerschein
    und das eigene Auto verzichten?
    Nö, denn das geht dann doch ein bisschen zu weit.

  124. Hans R. Brecher 30. April 2021 at 00:19

    jeanette 30. April 2021 at 00:09

    Bald leben wir hier wie in INDIEN im Dreck wenn das so weiter geht.

    —————————————-

    Wie wahr! Ich sage nur: Scholl-Latour und Kalkutta … (das müsst Ihr vom VS jetzt googeln)!

    ——————–

    Kenne den Ausspruch.
    Jetzt wird er bald wahr.
    Indien wird sich am Ende wieder erholen. 2/3 sterben weg und dann leben die Restlichen dort wie die Mahardschas, aber bis das so weit ist sind die Milliarden aus Afrika hier eingetroffen.
    Dann wird der Albtraum wahr!

  125. Was sind schon zwei Grad Celsius mehr? Was macht es für ein Unterschied ob ich 36,6 Grad Celsius oder 38,6 Grad Celsius habe. Unsere Welt ist zu einer Müllhalde und Kloake geworden. Dafür gibt es schöne Zertifikate für Nachhaltigkeit und diese werden von Konzernen finanziert. Sie nehmen sich alles, zerstören die Wälder, stehlen alles Trinkwasser und verwandeln Meere und Ozeane in leblose Unterwasserwüsten. In meinem kleinen Garten leben mehr Insekten als in der gesamten noblen Wohnsiedlung mit Elektroautos und Steingärten.

  126. Just TV Werbung:

    „Bunte“ Hier erfahren Sie alles über den
    Kanzlerkandidaten Armin Laschet.

    „Bunte Quarterly“, Luisa Neubauer dick geschminkt:
    „Ich will die Welt retten!“

    Ich freue mich vor allem, dass wir Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer – die deutsche Greta Thunberg – für unser Heft gewinnen konnten. In BUNTE war die 25-Jährige bisher nicht vertreten. Bei Quarterly ist sie jetzt auf dem Titel, da sie dank der „Fridays for Future“-Bewegung ein Idol für Jugendliche ist und damit ein neues, jüngeres Publikum anspricht. Mit uns sprach sie über ihre Arbeit, ihren Antrieb und über Persönliches, wie zum Beispiel den Krebs-Tod ihres Vaters, der an ihrem 20. Geburtstag beerdigt wurde. Fotografiert wurde sie, passend zum Thema Klimaschutz, im Botanischen Garten in Berlin.

    In BUNTE Quarterly, das ab heute (29. April) am Kiosk erhältlich ist, erzählen elf einzigartige Menschen ihre Geschichte, unter anderem TV-Legende Thomas Gottschalk (70), Tennis-Star Angelique Kerber (33) und Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer (25).

    Auf was sich die Leser freuen dürfen, verrät BUNTE-Quarterly-Chefredakteurin Tanja May in unserem Interview.

    SCHLAG INS GESICHT SEINER RECHTMÄSSIGEN FRAU
    Die lächerliche Lifterei nützte nichts, weggeworfen wie
    eine alte Kartoffel.

    Thomas Gottschalk
    Erstes gemeinsames Liebesinterview!
    Über Karina: „Mein Traum geht in Erfüllung“

    Thomas Gottschalk (70) und seine Partnerin
    Karina Mroß (59) gehen jetzt noch einen Schritt weiter:
    „Mein Frauenbild war etwas madonnenhaft. Grace Kelly fand ich toll.“ Und ergänzt: „Mein Traum geht in Erfüllung, an der Seite eine Frau alt zu werden, die meinem Idol nahe kommt.“

    Welch ein lässiges Paar Thomas und seine Karina sind, seht ihr bei einem gemeinsamen Auftritt im Video unten.

    Als einzige Frau bewirbt sich die Grünen-Chefin Annalena Baerbock um die Nachfolge von Angela Merkel. Hinter ihr steht Ehemann Daniel, der der zweifachen Mutter den Rücken freihält…
    https://www.bunte.de/stars/star-life/annalena-baerbock-das-erfolgsgeheimnis-der-frau-die-kanzlerin-werden-will.html

  127. @ Cyber 30. April 2021 at 00:39

    …und weshalb hat er die perversen Bilder
    dann fotografiert u. weiterverschickt?
    Weshalb sollte er sowas zugeben, wenn er
    es nicht getan hat?

    (Übrigens, mancher Sexualmörder gibt ggf. den Mord
    zu, die Vergewaltigung nicht. Die gehen lieber als Mörder
    in den Knast, den als Vergewaltiger.)

    Mann, sind Sie weltfremd!

  128. ++ Im Namen des Volkes ++ Im Namen des Volkes ++ (2)

    Urteil vom Verfassungsgericht:
    Zum Schutz des Klimas müssen alle 2 Mio. Gäste von Angela und alle Grätisten und Grünisten umgehend unser Land verlassen. Sie werden höflich in ein afrikanisches Land begleitet, in dem der CO2-Verbrauch deutlich niedriger ist als in Deutschland ( 0,03 t/a in Burundi statt 9t/a in Deutschland).
    Diese Maßnahme ist unabwendlich zur Rettung unserer Erde!
    Wir haben keinen Planeten B in der Tasche!
    Zur Einsparung von CO2 wird der Transport zu Fuß und in Ruderbooten erfolgen. Der Reiseproviant wird vollständig vegan.

    ++ Im Namen des Volkes ++ Im Namen des Volkes ++ (2)

    Gute Reise!
    :mrgreen:

  129. jeanette 29. April 2021 at 23:26
    ILLNER

    Hamburger Bürgermeister Tschentscher bekommt endlich auf die Mütze!
    Der sperrt die Leute nachts ein, obwohl er in manchen Bereichen niedrige Inzidenzen hat, das ist gesetzeswidrig. Er wurde ganz nervös. Das Lachen ist ihm jetzt vergangen, diesem Gefängnisvorsteher.
    ——-
    Ich erkläre es mal genauer:
    Die HH-Inzi liegt jetzt bei 114, was relativ wenig für eine Großstadt ist.
    Tschentscher hat ein gewaltiges Erklärbär-Problem: Bekanntlich gibt es in Hamburg nur „arm oder reich“.
    Das ist wirklich so. Um es zu verdeutlichen: Sage mir in welchem Stadtteil Du wohnst und ich sage Dir wieviel Corona Du hast.

    Bei Lanz vor 2 Tagen war wieder mal Tschentscher am Werk und die Hamburger Corona-Stadtteilkarte wurde um 23:50 gezeigt aber nur ganz kurz. Daneben saß der „rechte“ grüne Bürgermeister Boris Palmer aus Tübingen der sinngemäß 2x sagte daß man mit dem Wort „Problemstadtteil-Corona“ sofort als Rassist gilt bevor ihm Lanz über’s Wort fiel so wie immer wenn es „unangenehm“ wird.
    Es ging um Hamburgs Shitholes und um Kiel (Gaarden/Mettenhof).
    Genau HIER liegt Dr. Tschentschers Problem nur er darf es nicht erwähnen sonst besiegen ihn die Grünen/-Innen, die ihm im Nacken sitzen. Dr. Tschentscher (ex-Laborarzt, eher ein „Zumacher“ aber kein Mal dies und mal Jenes – Weichei wie die NRW-Lusche, ist nicht der Verkehrteste und passt Corona-mäßig eher zur Union.

  130. Islamfeindlich?

    Religionskritik ist kein Hass und keine Hetze!

    Wo kämen wir denn hin, wenn das verboten wäre?

  131. Also .. ich habe zunächst überhaupt nicht kapiert was da eigentlich abgelaufen und beschlossen wurde .
    Danach soll eine Bauerfamilie auf der Insel Pellworm große Sorgen haben , das die Tochter möglicherweise den Bauernhof wegen des Klima in Verbindung mit CO2 , in der Zukunft nicht mehr bewirtschaften kann . Deshalb das verschärfte Urteil bezüglich der Klimaziele der Bundesregierung über das Klimaziele 2035 weiter entwickelt werden muss .
    So weit , so doof . Mir fiel fast der Löffel aus der Hand , als ich diese Urteil hörte . Spontan viel mir die Assoziation Doofgericht ein .
    Wird doch mit diesem Urteil intendiert , dass die Tochter mit Nachbesserung der Klimaziele von der Politik , der Bauernhof gerettet werden kann . Wie einfältig müssen nun auch schon Bundesverfassungsrichter-innen eigentlich sein , um solch ein Urteil zu fällen ? Jedem halbwegs gebildeten ist doch klar , dass Deutschland mit seiner gesamten Emissionen Anden globalen „ Verschmutzungen „ mit nur 2-3% beteiligt ist . Wenn nun ab sofort Deutschland alle Emissionen einstellen würde , hätte das demnach für die Welt und für Pellworm keinen wirklich messbaren Effekt … es käme nicht mal einem Vogelschiss gleich ! Es wäre ungefähr so relevant , als wenn innChina ein Sack Reis umkippt .
    Soll und kann man solch ein Gericht noch ernst nehmen ? So langsam bekommt man eher Angst vor diesem Blödsinn .
    Im Übrigen , auch wenn ab sofort alle CO2- Emissionen auf den gesamten Erdball ab sofort eingestellt würden „ hohes Gericht „ würde die Erderwärmung die nächsten 5000-6000 Jahre weiter fortschreiten ! Danach wird die Warmzeit enden und es beginnt die nächste Kaltzeit … das ist so sicher wie eine astrologische Uhr und hängt mit den Konstellation der Gestirne und Ihre Umlaufbahnen zusammen . Diese Uhr tickt schon seit Jahrmillionen exakt so … ob es ein Bauee auf Pellworm oder ein Verfassungsgerichvgibt oder nicht ; so und nicht anders läuft es nun mal ab . Vielleicht hätten einige besser nur die Volksschule besuchen sollen , dann wären uns solche dämlichen Urteile erspart geblieben . Die zukünftige Bäuerin wird diesen Hof locker über Ihren Tod hinaus betreiben können . Das liegt dann aber nicht an den vom Gericht angemahnten zukünftigen Klimazielen , denn die haben global gesehen keinerlei signifikanten Einfluss auf Deutschland oder Pellworm !!

  132. Maria-Bernhardine 30. April 2021 at 00:52

    …und weshalb hat er die perversen Bilder
    dann fotografiert u. weiterverschickt?

    Warum er Bilder von einer Webseite photographiert? Da mußte die Lügenpresse fragen.

    Was meinste, wie schnell man von einem Handy etwas weiterverschickt? Kann auch Dir passieren, daß Dir jemand etwas zuschickt und Du auf den Weiterleiten-Button klickst.

    Weshalb sollte er sowas zugeben, wenn er
    es nicht getan hat?

    Hab ich Dir doch schon geschrieben: Weil ihm sonst eine höhere Strafe erwartet hätte.

  133. Penner 30. April 2021 at 01:21
    Also .. ich habe zunächst überhaupt nicht kapiert was da eigentlich abgelaufen und beschlossen wurde .
    Danach soll eine Bauerfamilie auf der Insel Pellworm große Sorgen haben , das die Tochter möglicherweise den Bauernhof wegen des Klima in Verbindung mit CO2 , in der Zukunft nicht mehr bewirtschaften kann .
    ———
    Die Insel – nicht Hallig – Pellworm, wo eine Tide-abhängige- Fähre verkehrt, die wirklich – kein Witz – NPDg heisst-, muss sich wegen dem ‚Wetter‘ keine Sorgen machen. Die Deiche sind hoch und wenn diese verstärkt werden müssen wird das eben gemacht.
    Außerdem leben die wenigsten Pellwormer und andere Inselbewohner von der Landwirtschaft sondern vom Tourismus. Und genau hier liegt das Problem.
    Die Pellwormer importieren nur sog. ‚Sommerkühe‘ vom Festland weil auf der Insel Gras besser schmeckt, die Milch direkt vom Erzeuger kommt und die Butter, welche nur lokal erhältlich ist, ein Genuß ist.

  134. Also ich verstehe das Gerichtsurteil bzgl. Freiheitsrechte der Jüngeren so:
    Seit der 1. Ölpreiskriese in den 70ern hat die aktuelle Generation sich heftigst technologisch und politisch für das Klima eingesetzt:
    + Windräder von 0 auf 100
    + Energieeinsparungsgesetz (1976) Wärmeschutzverordnung (1977)
    + Solardächer
    + Reduktion Atomkraftwerke (ups, aber damals ging es den Grünisten und Weltverbesserung nur um Strahlung, CO2 war denen egal …)
    + …

    Wer jetzt dran ist, sind die, die bisher geschwänzt, gehüpft, mit dem Van auf Klimademos und zum Skifahren (CO2-Lifte!!!) gefahren und genüsslich in den Urlaub geflogen sind.

    Die Luise fliegt mit CO2-Schleudern um die Welt, um die Welt …
    Die Luise ist ne alte Umweltsau!
    Die Gräte segelt und läßt 6-köpfige Crew fliegen, ja fliegen,
    die Gräte ist ne alte Umweltsau!

    Deshalb muss die Generation 15-30-jährige jetzt mal deutlich in die Gänge kommen. Zur Rettung der Welt ist ein Solidaritätsklimaschutzsteuer für die 15-30-jährigen unabwendlich:
    5-facher Strompreis
    5-facher Benzin/Diesel-Preis
    5-facher Flugpreis

    NUR DAS ist Friede, Generationengerechtigkeit und Weltenrettung auf einmal!
    NUR DAMIT kann der gräthogene Weltuntergang abgewendet und die Klimaziele erreicht werden!
    Wir haben keinen Planeten B für unsere Enkel, merkt Euch das!
    Also, los geht’s!
    Ihr schafft das!

    Heil Gräte!
    :mrgreen:

  135. @ Cyber 30. April 2021 at 01:24

    Wenn er ein kath. Priester wäre, dann würden Sie
    aber alles glauben, selbst wenn er schon vor 40 J.
    gestorben wäre.

  136. T.Acheles 30. April 2021 at 01:41
    … und selbstverständlich für die 15-30 jährigen: kein Führer-schein!
    Der ist ja sowieso voll nazi!

  137. Zitat: (….) Und da ist noch was! Wie lange darf deutsches Steuergeld noch illegal in EU-Kassen strömen, dass nachfolgende Generationen hier als Steuersklaven verarmen? Wer hat der EZB erlaubt, jahrelang mit Minuszinsen die Sparguthaben von unseren Rentnern und Pensionären zu plündern, bis sie im Bankrott enden? Wer schreitet endlich gegen die grundgesetzwidrige Öffnung aller Grenzen durch die Kanzlerin ein, wodurch der Bestand des ganzen Staates in Zukunft auf dem Spiel steht. Das sind doch auch alles Lasten in der Zukunft!

    Und warum schreitet das Verfassungsgericht nicht sofort gegen die kürzliche Verlegung der deutschen Staatskasse nach Brüssel ein? Wir sind seit Jahrzehnten Dauer-Nettozahler, während sich Draghi in Italien – whatever it takes – erst gestern 250 Milliarden Euro aus dem gemeinsamen Brüsseler Topf als Corona-Hilfe genehmigt hat. Und Germoney zahlt! Aber die Karlsruher Richter verschieben eine Entscheidung, bis das Ausland die deutschen Milliarden verjubelt hat. (…)
    ___

    Und wenn ab Oktober dann die grüne Baerböckin (Oder Baerziege? was wäre da gender korrekt?) neue Bundeskanzlerin wird, dann geht es mal erst so richtig rund. Dann stellt sich nämlich nicht mehr die Frage: „Wie viel zahlt Deutschland bzw. der deutsche Steuerzahler?“, sondern vielmehr die Frage: „Wie viel bleibt Deutschland bzw. dem deutschen Steuerzahler?“

  138. Man muß sich nicht wundern, wenn der Steinadler kaum mehr, oder nur noch zögerlich in Täuschland brütet. Sowohl dieser, als auch der bildhauende Künstler, der sein steinernes Konterfei schuf, würde den verwundertem Adlerblick auf das Karnevals-(F)Restkommittee, das nun schon seit Jahren unter ihm tagt, voller Verachtung abwenden.
    https://images.imagebroker.com/2020/08/11/fvp/5840579/imageBROKER-5840579-thumbnail.jpg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Kindermann_(Bildhauer)

  139. Artikel 5 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland:

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  140. bet-ei-geuze 30. April 2021 at 03:55
    LEUKOZYT 30. April 2021 at 02:40
    Sorry, wenn ich zum Klimafrollein noch einen kleinen Ergänzungsbericht beisteuere.
    https://youtu.be/t40UIrRr0PY?t=323

    ————————————–

    Ach ja, die Jugend … wo sind die nicht schon überall mitmarschiert???

  141. Leider hinter der Paywall, hat jemand ein FAZ+-Abo und kommt an den Artikel:

    Debatte um Cancel-Culture : Ein bisschen wie Auschwitz

    Der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg sieht Parallelen zwischen der Cancel-Culture und Auschwitz. Darüber ist in der Schweiz Streit entbrannt.

    Von Jürg Altwegg, Genf

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/adolf-muschg-und-sein-heikler-auschwitz-vergleich-17318523.html

    Hier habe ich noch was gefunden, sogar ein Ausschnitt aus dem Video ist dabei:

    https://www.20min.ch/story/schweizer-autor-vergleicht-in-srf-sendung-cancel-culture-mit-auschwitz-903942805987

  142. .

    1.) BVerfG = Karnevals-Verein = scharlachroter Faschings-Umzug mit Barett + Beffchen

    .

  143. Polizei schlägt auf Hund bei Schulung ein

    Hundefreunden blutet das Herz: Bei einer Schulung wird auf einen Dienst-Hund eingeschlagen. Zwei Polizistinnen nutzen dafür eine Gerte. Tierschützer und Hunde-Experten sind schockiert. Es kommt zu Ermittlung gegen die Beamtinnen. TAG24 berichtet in dem Fall exklusiv und enthüllt das belastende Videomaterial.

    https://www.youtube.com/watch?v=IPnEV2gErAc

  144. Ein interessantes Inverview:

    Türkei und Istanbul-Konvention : Sie sehen Frauen als zerstörbare Objekte an

    Die Türkei hat die Istanbul-Konvention gegen Gewalt an Frauen verlassen. Die Schriftstellerin Asli Erdogan sagt, was das bedeutet. Ein Gespräch über Gewalt und Machismo in der türkischen Gesellschaft.

    Mehr: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/asli-erdogan-ueber-tuerkei-austritt-aus-der-istanbul-konvention-17308347.html

    Durchaus lesenswert.

  145. Über das Klima-Stöckchen weigere ich mich zu springen bzw. darüber nachzudenken, solange der Mensch nicht einmal dazu in der Lage ist, das Wetter für die nächsten sieben Tage fehlerfrei vorauszusagen!

    Mich wundert, dass dies derart niemand sonst sagt!

  146. Hier oben brummt es : Keine Asylanten, frische Luft und ab geht’s:

    https://www.shz.de/lokales/insel-bote/Ansturm-auf-die-Modellregion-Die-WDR-setzt-eine-Zusatzfaehre-ein-id32091732.htmlSechs zusätzliche Touren

    Seit Monaten sind die Fähren der Wyker Dampfschiffs-Reederei (WDR) wegen des Corona-Lockdowns mit einem reduzierten Sonderfahrplan gefahren. Pünktlich zum Start der Modellregion gibt es nun auch auf der Fährlinie zwischen Dagebüll, Föhr und Amrum ab Sonnabend wieder Normalprogramm.

    Meine Anmerkung:
    Fußläufige Passagiere, welche ihre Karre im Parkhaus am Hafen Dagebüll abstellen oder mit der Kleinbahn anreisen kommen immer mit. Auf der Insel Amrum sind Autos eh‘ nicht so angesagt und das ist richtig so.

  147. Es kommt alles noch viel besser: https://www.welt.de/kultur/article230747491/Heiko-Maas-Wendepunkt-im-Umgang-mit-der-Kolonialgeschichte.html Deutsche Museen geben ihre Exponate zurück an Afrika. Nur die Exponate? Schade, wir sollten hier mit Deutscher Gründlichkeit vorgehen und den Afrikanern auch noch ihre geraubten Neger zurückgeben und zwar ausnahmslos alle. Unsere Ausstellungen sind eh geschlossen und wenn dann noch ein paar Millionen Neger unser dicht besiedeltes Land zusammen mit ihrem Kulturgütern wieder verlassen haben, bleibt wieder mehr Raum für unsere eigene Kultur. Ein unschätzbarer Gewinn für Deutschland. Aus den nun leeren Museen machen wir einfach Gesundheits- oder Arbeitsämter, noch besser wären angeschlossene Ämter für die planvolle Rückführung deutschfeindlicher Unkulturen.
    Für mitlesende Schlapphüte: Auch dieser Kommentar ist, wie sämtliche anderen Kommentare von mir, reine Satire. Satire darf bekanntlich alles. 😆
    H.R

  148. 2031?

    Mit der Zukunft ist das so eine Sache in Diktaturinnen:

    Aus einem Lied der DDR-Propaganda aus den 1980ern:

    „Das Haus, wo ich wohne, das steht nicht mehr lang,
    Es gibt ja das neue Wohnungsbauprogramm.
    Bis 1990, so sagt die Partei,
    werden wir alle wohnungssorgenfrei.“

    Und die Partei hat immer Recht, hatte nur 1990 nichts mehr zu melden….

  149. Zu Kohls Zeiten feierte die Jugend an einem warmen Aprilabend mit T-Shirts den Tanz in den Mai.

    Zu Merkels Zeiten schlottert die Jugend bei 10° Tagsüber und sitzt allein zu Hause, den Mai zu begrüßen….

  150. Der primäre Grund, warum „Wir“ den Klimawandel nicht aufhalten können ist die unkontrollierte Vermehrung des Homo Sapiens ! Wer möchte schon das Heft in die Hand nehmen und nach A.H. als Massenmörder in die Geschichte eingehen ? Um unseren Planeten brauchen wir uns keine Sorgen zu machen, der hat auch den Einschlag vor 65 Mio. Jahren überlebt, die Saurier eben nicht. Und irgendwann wird der nächste Brocken auf die Erde knallen, der groß genug sein wird um uns die Lichter auszuknipsen. Die Natur ist seit dem letzten großen Bums prächtig gedieen, und das was wir gerade zerstören wird sich sofort erholen……sobald der Mensch irgendwann nicht mehr da ist !
    Dazu gibt es einen passenden Witz:
    Treffen sich zwei Planeten auf ihren Umlaufbahnen.
    Sagt der Erste: „Mein Gott, siehst Du Scheiße aus ! Was ist los ? “
    Erwidert der Zweite: „Ach ja, ich hab Menschen ! “
    Meint der Erste wieder : “ Mach Dir nix draus, die hatte ich auch schon mal, das geht vorbei ! „

  151. Eurabier 30. April 2021 at 06:14
    Zu Kohls Zeiten feierte die Jugend an einem warmen Aprilabend mit T-Shirts den Tanz in den Mai.

    ———————–
    Ich kann mich noch entsinnen. Ich weiß nicht, ob es im Mai immer so warm und üppig war. Aber als ich so 14/16 war, da versammelte sich tatsächlich die Dorfjugend vor dem Haus in dem wir zur Miete wohnten (*)und es war ein typischer Mai-Tag. Die Natur war üppig und der Mai lag eben in der Luft. Üppig feucht und warm, so richtig voll. Und dann wurde in den Mai spaziert, so gegen Abend war das.

    (*) Das Haus lag im Dorfzentrum, wo eben auch Schule und Kirche und Pfarrhaus usw. waren. Und da wurden auch die Schützenparaden abgenommen, Und es war eben Startpunkt in den Mai. Getanzt wurde dann auf irgendeinem Bauernhof in der Umgebung, ich war aber Nichttänzer).

    Im Moment ist der Mai so kalt (besonders nachts), weil die Erde sich erwärmt. Aber ehrlich früher gab es auch schon Phasen im Mai, wo tagelang auch mal Nachfrost war. Aber ehrlich gesagt, wird haben keine Chance mehr. Ich glaub ja immer noch, dass irgendwann sämtliche Schwindel auffliegen, aber dann ist es so was von zu spät.
    Und eins
    kann ich nicht mehr hören: gewaltfrei, ich kann es nicht mehr hören. Ich propagiere keine Gewalt, die ist ja derzeit sinnlos. Aber den Spíeßer-Scheiß gewaltfrei kann ich nicht mehr hören, Wenn dann wird es sich schon von selbst entladen.

  152. Anscheinend kann die Bundesregierung sich mittlerweile passende Urteile beim BVerG bestellen.

    Das ältere Urteil, die Zahl der Parlamentarier im Bundestag zu reduzieren und zu begrenzen, wird natürlich seit Jahren nicht umgesetzt.

  153. alles-so-schoen-bunt-hier 30. April 2021 at 07:17
    Anscheinend kann die Bundesregierung sich mittlerweile passende Urteile beim BVerG bestellen.

    Das ältere Urteil, die Zahl der Parlamentarier im Bundestag zu reduzieren und zu begrenzen, wird natürlich seit Jahren nicht umgesetzt.
    ———-
    Und da macht das BVerG das Maul nicht auf. Kost ja nichts.

  154. Im WDR wird gerade darauf hingewiesen, dass man fürs Wochenende einkaufen muß, wo doch wegen Corona die Leute im Einzelhandel jetzt schon so belastet sind.

    Na und da liegt es doch nahe das die Leute da besser bezahlt werden müssen. I-Männchenhafter geht es einfach nicht mehr. Ob den WDR-Scheißern klar ist, dass sie ihre Luxus-Gehälter auch aus der Ausbeutung der Leute im Einzelhandel beziehen?

    Das sind alles solche Affen, dass einem nur Angst und Bange werden kann. Aber ich genieße es im Moment bis zum Untergang noch in vollsten Zügen, wie noch nie. Ich fange sogar noch viel neue Sachen an.

  155. Selbst wenn, D/ das Klimaziel bis 2030 oder 50 erreichen sollte,
    wird dieser Fliegenschiß auf der Weltlandkarte, die Temperatur kaum meßbar reduzieren können, Klimawandel
    war in der Erdgeschichte schon immer da, als Ötzi vor 5000 Jahren über die Alpen wanderte, waren die Nachweislich Eisfrei.
    Es gab da noch weniger Gletscher , wie Heute

  156. Mit politisch linksorientierten Richtern kann man keinen Staat machen. Irgendwie symptomatisch für die deutsche Rechtssprechung, alles hat einen linksgrünen Bezug. Es werden weitere skandalöse Urteile gegen die Bevölkerung folgen. Die Richter, Politiker und die Reichen können sich das alles leisten, sie haben dadurch keine Einschränkungen. Der kleine Bürger muss für so einen Schwachsinn, teuer bezahlen muss. Bäume weg, Windräder aufstellen, super, das wird zur weiteren Erosion unserer Böden führen, zu mehr Sturmschäden, zu mehr Hitzeperioden, weil sich alles aufheizt.

  157. Israel hat übrigens die Strafe bekommen. Trotz Corona haben die gefeiert und haben sich tot getrampelt. Das würde uns auch so gehen, Deshalb sage ich ja auch immer: besser Lockdown.

    PS: Ich habe mich als Jugendlicher schon gefragt, womit ich auf dieser Erde zusammen lebe und bin halt Einzelgänger gewesen (aber ist auch angeboren). Sowohl die Erkenntnisfähigkeit, als auch der Einzelgang.

  158. Hans.Rosenthal 30. April 2021 at 05:51
    Es kommt alles noch viel besser: https://www.welt.de/kultur/article230747491/Heiko-Maas-Wendepunkt-im-Umgang-mit-der-Kolonialgeschichte.html Deutsche Museen geben ihre Exponate zurück an Afrika. Nur die Exponate? Schade, wir sollten hier mit Deutscher Gründlichkeit vorgehen und den Afrikanern auch noch ihre geraubten Neger zurückgeben und zwar ausnahmslos alle. Unsere Ausstellungen sind eh geschlossen und wenn dann noch ein paar Millionen Neger unser dicht besiedeltes Land zusammen mit ihrem Kulturgütern wieder verlassen haben, bleibt wieder mehr Raum für unsere eigene Kultur. Ein unschätzbarer Gewinn für Deutschland. Aus den nun leeren Museen machen wir einfach Gesundheits- oder Arbeitsämter, noch besser wären angeschlossene Ämter für die planvolle Rückführung deutschfeindlicher Unkulturen.
    Für mitlesende Schlapphüte: Auch dieser Kommentar ist, wie sämtliche anderen Kommentare von mir, reine Satire. Satire darf bekanntlich alles. ?
    H.R
    ————-
    Wann bedanken sich die Afrikaner endlich einmal bei uns, daß wir über 100 Jahre auf ihre Kulturschätze aufgepaßt haben?

    Ohne uns wäre der ganze Kram vermutlich schon lange verheizt oder im Hochofen gelandet.

  159. Fortschritt und Kultur, zeichnen
    sich auch dadurch aus, dass
    die Hexenverbrennung abgeschafft
    worden ist !

    Aber am entfernten Horizont,
    hört man wieder auch andere Stimmen !

  160. Thomas_Paine 30. April 2021 at 05:13
    Ein interessantes Inverview:

    Türkei und Istanbul-Konvention : Sie sehen Frauen als zerstörbare Objekte an

    Die Türkei hat die Istanbul-Konvention gegen Gewalt an Frauen verlassen. Die Schriftstellerin Asli Erdogan sagt, was das bedeutet. Ein Gespräch über Gewalt und Machismo in der türkischen Gesellschaft.

    Mehr: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/asli-erdogan-ueber-tuerkei-austritt-aus-der-istanbul-konvention-17308347.html

    Durchaus lesenswert.
    ———–
    Guter Artikel, aber unsere BdMler äh. MdBler können sich nicht aktiv mit der Problematik im Hier, Jetzt und Heute befassen und daraus politische Folgen für die Politik ableiten.
    Denn die sind nun mit etwas befaßt, was Deutschland in zwanzig oder 25 Jahren vielleicht betrifft.

    Und natürlich haben die Frauenmorde in der Türkei nichts mit Deutschland zu tun: https://www.ehrenmord.de/

  161. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.
    …und er hat schon gewaltige Risse.
    Das neue Buch von Stefan Schuberth zeigt sie deutlich.
    Wir haben eins vor zwölf

  162. .

    2.) Einige hier im Forum verwechseln Klima mit Wetter (-extremen).

    3.) Freundlich gemeinte Aufklärung; bin selbst auf vielen (anderen) Gebieten nicht firm.

    .

  163. Anita Steiner 30. April 2021 at 07:23
    Selbst wenn, D/ das Klimaziel bis 2030 oder 50 erreichen sollte,
    wird dieser Fliegenschiß auf der Weltlandkarte, die Temperatur kaum meßbar reduzieren können, “
    ******************
    Wir wissen nicht wer an oder mit Corona gestorben ist, wollen aber die Temperatur der nächsten Supernova um 1,50001 Grad absenken. Ganz mein Humor.

  164. Inzwischen weiß man ja mehr und sie gibt ihren Namen preis: Sophie Backsen aus Pellworm. Das steht überall.
    Pellworm ist klein. Sehr klein. Mal sehen wie man es mit der NPDg-Fähre ( die heisst wirklich so) bei Ebbe und Flut so schafft.
    Kommt mit dem SUV auf das Eiland, Leute! Den Tidefahrplan beachten und reservieren.
    Ohne Auto die Karre in Strucklahnungshörn auf Nordstrand stehen lassen.
    Wollen wir uns von solchen Hüpfer-Küken alles gefallen lassen?

  165. Zieht euch warm an: Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat das islamfeindliche Blog „PI-News“ als erwiesen extremistisch eingestuft.

  166. Fairmann 29. April 2021 at 21:09
    PI-NEWS wird nun vom Verfassungsschutz beobachtet.
    Wer hätte das gedacht?
    Noch mehr Leser pro Tag.

    https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-rechten-Blog-article22523277.html
    ————————————
    Schönen guten Morgen,die Damen/Herren/Diverse vom VS!
    Ich hoffe,Ihnen schmeckt der Morgenkaffe auch gerade so gut wie mir und wünsche noch einen schönen Tag und viel Vergnügen beim Hinterherschnüffeln unbescholtener,nicht krimineller,arbeitender Bürger/innen,die ihre Meinungsfreiheit wahrnehmen.

  167. alacran 29. April 2021 at 21:10

    darunter Habarth? Der Schwachsinn fing ja schon damit an, dass der Klimablödsinn in den 90ern Verfassungsrang bekam!

    Genau darauf nimmt er in der Entscheidung ausdrücklich Bezug:

    2. Art. 20a GG verpflichtet den Staat zum Klimaschutz. Dies zielt auch auf die Herstellung von Klimaneutralität.

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/03/rs20210324_1bvr265618.html

    So funktionieren Zirkelschlüsse: Einen erfundenen ideologischen Kram ins GG hieven, dann den erfundenen Kram mit aller Gewalt und politischen Richtern durchdrücken. Gleichzeitig wird der real existierende Schutz der Bürger im Grundgesetz VOR dem Staat abgeschafft, damit sie dem neuen deutschen Totalitarismus (Klima, Islam, Corona) schutz- und wehrlos ausgeliefert sind.

  168. Norefugeesinside 30. April 2021 at 05:42
    Über das Klima-Stöckchen weigere ich mich zu springen bzw. darüber nachzudenken, solange der Mensch nicht einmal dazu in der Lage ist, das Wetter für die nächsten sieben Tage fehlerfrei vorauszusagen!“
    *********************
    Zumindest solange nicht der“ Klimaschutz“ in Indien oder Afrika in die Verfassung geschrieben wird. Ich könnte mir auch vorstellen, daß dadurch ein run auf Länder wie Djibouti, Burkina Faso oder Kongo ausgelöst wird.

  169. Machen wir uns nichts vor:

    diese Herren/Damen Oberrichter sind doch schon
    längst auf „Neusprech“ gleichgeschaltet.

    Klassisches Beispiel: das Durchwinken der 750 Milliarden
    Euro der sogenannten Coronaaufbauhilfe für notleidende
    Südlander mit dem deutschen Michel als Hauptzahlmeister
    der

  170. Machen wir uns nichts vor:

    Diese Damen/Herren Oberrichter sind doch längst
    „gleichgeschaltet“.
    Klassisches Beispiel: das Durchwinken der 750 Milliarden
    Euro sogenannter Coronaaufbauhilfe für notleidende Südländer
    mit dem deutschen ( Blöd )- Michel als Hauptzahlmeister in dem
    Kunstgebilde „Europäische Union“.

  171. Hans.Rosenthal 30. April 2021 at 05:51

    https://www.welt.de/kultur/article230747491/Heiko-Maas-Wendepunkt-im-Umgang-mit-der-Kolonialgeschichte.html

    Da bleibt einem mal wieder die Spucke weg:

    Jetzt ist es amtlich: Deutschland gibt Schritt für Schritt große Teile seiner Benin-Bronzen an Benin City zurück und unterstützt finanziell nicht nur die Kultur vor Ort, sondern auch einen Pavillon, in dem die Werke gezeigt werden sollen

    Hau weg das Geld vom Steuermichel! Der darf für alle primitiven Völker der Welt buckeln. Museen sind eh überwertet – alle für immer geschlossen. Und die Negerbronzen, kaum zurück in Negerien (Benin City ist die drittgrößte Stadt Nigerias, 2,9 Mio Einwohner), sind in kurzer Zeit zerstört oder eingeschmolzen. Hier ist der wahre Hintergrund: Eine rein ideologische Machtdemonstration, solange man dazu noch die Macht hat.

    Der sehr wahrscheinliche Grund: In Deutschland ist Wahlkampf und viele der Beteiligten, die sich die Aufarbeitung des Kolonialismus vorgenommen hatten, müssen damit rechnen, nach der Bundestagswahl 2021 keine Macht mehr zu haben.

  172. gonger 29. April 2021 at 22:34

    Da haben „die Richtigen“ geklagt

    Man beachte die Masse an Hüpfkindern, die da von ihren durchideologisierten Eltern als Kläger an die Front geschickt wurden. Aus der Entscheidung (Namen werden dort grundsätzlich unkenntlich gemacht). Und das sind noch längst nicht alle:

    1. des Minderjährigen S…,
    gesetzlich vertreten durch B… und S…,
    2. des Herrn S…,
    3. der Minderjährigen U…,
    gesetzlich vertreten durch U… und U…,
    4. der Minderjährigen S…,
    gesetzlich vertreten durch S… und S…,
    5. des Minderjährigen H…,
    gesetzlich vertreten durch H… und H…,
    6. der Minderjährigen L…,
    gesetzlich vertreten durch L… und L…,
    7. des Minderjährigen J…,
    gesetzlich vertreten durch J… und J…,
    8. des Minderjährigen E…,
    gesetzlich vertreten durch E… und E…,
    9. der Minderjährigen F…,
    gesetzlich vertreten durch F… und F…,
    10. des Minderjährigen S…,
    gesetzlich vertreten durch S… und S…,

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/03/rs20210324_1bvr265618.html

  173. Meint denn das Verfassungsgericht allen Ernstes, dass es bis 2050 immer noch nicht gelungen ist, den Normalzustand wieder herzustellen, in dem die arme Erde keine Überlebenshilfe mehr braucht? Bis dahin ist doch alles wieder paletti. Dann sitzen die heutigen Richter schon lange in ihrem gut isolierten Elfenbeinturm und produzieren in vernachlässigbar kleinen Dosen das Methan der früheren Rindviecher selber .

  174. @PI
    Was ist eigentlich hier los?
    Man kann kaum noch scrollen oder auf Links klicken.
    Das dauert alles ewig. Oder einen Kommentar schreiben
    jeder Buchstabe dauert 30 Sek.

  175. Das Klima wird als nächste Sau durchs Dorf getrieben, wenn Corona nicht mehr ausreichend akzeptiert wird als Grund zum Schinden der Steuerzahler. Danach kommt der Klima-Lockdown und schließlich niest jemand wieder irgendwo – eine neue Pandemie! Ich bin Rentner und genieße die Gnade der frühen Geburt, war dennoch auf fast allen großen Demos seit dem vergangenen Sommer dabei. Wir waren viele, aber die Schlafschafe sind noch immer zu viele, um einen Ruck im Land lostreten zu können.

  176. Wenn es Migranten erwischt, würde man wohl in Deutschland bei einen solchen Fall
    den Notwehrtäter unter vorsätzlichen Mord anklagen
    https://www.suedtirolnews.it/italien/ueberfall-auf-juweliergeschaeft-inhaber-eroeffnet-feuer

    Möchte gar nicht wissen, wer in D/ von den Politiker das Flugzeug benutzt, jedenfalls Söder nimmt auch nicht den
    ICE nach Berlin
    „Teure Vielfliegerei“ der Senatspräsidentin sorgt für heftige Polemiken – VIDEO
    https://www.suedtirolnews.it/italien/casellati-nutzt-staatsflugzeug-in-elf-monaten-124-mal

  177. Gestern auf einem Spaziergang an der Stelle vorbeigekommen, wo sich tags zuvor Kinder und Jugendliche aufhielten, konnte ich die Hinterlassenschaften „bewundern“, die die Generation „Friday for future“ dort hinterlassen hatte.
    Gleiches in einem kleinen Wäldchen, wo sich die gleiche Klientel auch und insbesondere verbotswidrig einen „Down-Hill-Pacour“ anlegte. Von Plastikmüll von McDonalds über Getränkedosen, Trinkflaschen aus Plastik, Schokoladenpapier, Pizzakartons etc. bis hin zu Teilen, die beim „Down-Hillen“ schon mal von den Gefährten abfallen.
    Aber angesichts der wirklich eher grenzwertigen Entscheidung kommt vielleicht die derzeitige „Eltern- und Großelterngeneration“ auf den Gedanken, den „Hüpfkindern“ den Komfort, den diese geniessen, wie z.B. Schultaxi, Handy, Luxus-„Klamotten“ etc. nicht nur in Frage zu stellen, sondern einfach zu entziehen, damit dieser Generation deutlich wird, welche Privilegien sie hatten!
    Überdies bleibt mit Kopfschütteln nur festzustellen, dass die Entscheidung des BVerfG offenbar auf der Grundlage Emanuel Geibels Gedicht von 1861, „Deutschlands Beruf“, getroffen wurde; der darin „gefährliche“ Unfug verzapfte, indem er Deutschland als Tugend- und Sittenwächter verklärte und in den letzten Zeilen feststellt, „Und es mag am deutschen Wesen Einmal noch die Welt genesen.“
    Noch Fragen? Das ist Deutschland im 21.Jahrhundert!

  178. @ T.Acheles, Schlaf war gestern

    Verfassungsgericht . . . eine Lachnummer ersten Grades – – zumal nicht mal eine Verfassung existiert.

    BVG = Buntes Vergewaltigungs Gericht
    Vergewaltigt wird das (noch vorhandene) Deutsche Volk. Nicht immer, aber immer öfter. Passend auch die Blutroten Gewänder.

  179. an die künftigen Klimanobelpreisträger vom Verfassungsgericht:

    – die Erhöhung der CO2 Konzentration in der Atmosphäre ist eine Folge und nicht die Ursache der Erwärmung (Beweis durch Eisbohrkerne)

    – Grönland (Grünland) war von 900 bis 1200 n.Chr. besiedlungsfähig. Autos waren damals noch sehr selten

    – In Gletscherrückzugsgebieten findet man Reste früherer Bewaldung bis in 2500m Höhe. Heutige Baumgrenze ca. 1700m.

    – in der Bronzezeit (keine Kohlekraftwerke), der römischen Warmzeit und im Hochmittelalter war es wesentlich wärmer als heute. Am Ende der Letzten Eiszeit wurde es noch viel wärmer, deswegen war das ihr Ende.

    – die berühmte, von Prof. Lesch immer wieder zitierte „Solarkonstante“, welche die solare Einstrahlung bestimmt, ist alles andere als konstant.
    Sie variiert abhängig von mehreren periodischen Aktivitätszyklen unterschiedlicher Frequenz.

    – die atmosphärische CO2-Konzentration hat seit 4 Milliarden Jahren extremst abgenommen und wird im Mittel weiterhin abnehmen.

    -ohne CO2 wird es keinerlei Ernten mehr geben. Ohne CO2 wird der Sauerstoffgehalt der Atmospähre abnehmen (Photosynthese).

    Aber Sie, die künftigen Nobelpreisträger, wissen das sicherlich alles schon.
    Sie fällen faktenkonträre Urteile aus politischem Opportunismus.

  180. Ich bezweifle, dass das überhaupt in die Zuständigkeit eines Verfassungsgerichts fällt. Mir ist jedenfalls kein Artikel der, weder bayrischen Verfassung noch des GG geläufig, der sich auf das Klima bezieht, Wie auch, darin gehts um Rechte des Bürgers gegenüber dem Staat. Es wär vernünftiger, die würden sich um die seit 6 Jahren praktisch stündlich vorkommenden Anschläge der Stasihexe an unserer Verfassung kümmern. Dafür sie sie eindeutig zuständig.

  181. Gerichte spielen sich zunehmend zu einer Überregierung auf, obwohl sie von niemandem gewählt worden sind.

  182. Tichy:

    Das Urteil ist ein später Sieg für Angela Merkel gegen Ende ihrer Amtszeit. Jetzt zahlt sich aus, dass sie zuletzt sogar ihren Vertrauten Stephan Harbarth als Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts durchgesetzt und damit die Politisierung des höchsten Gerichts zu einem schaurigen Höhepunkt geführt hat.

    Harbarth hat schon den extrem umstrittenen Migrationspakt für Merkel im Bundestag durchgedrückt; das Amt des höchsten Richters ist die Belohnung für den Juristen, dem allerdings die sonst geforderte Befähigung fehlt: Er ist kein Verfassungsrechtler.

    Aber Befähigung zählt längst nicht mehr, nur Hingabe und Bereitwilligkeit, Merkels Anweisungen zu exekutieren. Und so ist das Urteil höchst fragwürdig: Es geht davon aus, dass die derzeitigen Meinungen über Ursachen und Folgen des Klimawandels auch noch nach 2031 Gültigkeit besitzen sollten. Das ist Humbug. Neuere Erkenntnisse werden sich durchsetzen.

    Und die junge Generation hat verloren: sie kann nicht mehr selbst bestimmen. Ihr Leben wird vorbestimmt. Auf Grund der Klage von einigen Aktivisten dann längst vergangener Tage…Opa und Oma bestimmen damit die Zukunft. Aber vielleicht gibt es dann gar keine mehr, weil die Zukunft in der Gegenwart zerstört wurde…

  183. Wer etwas am Klima ändern will, sollte damit in China, USA und Indien anfangen. Das sind die schlimmsten Verursacher. Deutschland spielt praktisch keine Rolle.

  184. Ich wäre dafür, daß alles junge Gemüse bis 21
    kein Handy u. kein Auto haben dürfe. Überhaupt
    volljährig erst mit 21 J., wie wir früher auch.
    Wählen erst ab 21, in die Politik keiner unter 30,
    bis der Frontallappen ausgereift ist. Aber straffähig
    ab 12; wenn man Planung hinter einem Verbrechen
    erkennen kann, nach Erwachsenenstrafrecht. Die
    Blagen nehmen sich einfach viel zu wichtig. Und
    kinderlose Politiker machen mit.

  185. WER SOLL DENN MIT EUREN ELEKTRO-AUTOS FAHREN ???

    Die Mehrzahl der deutschen Bürger haben KEINE GARAGE, parken also auf der Strasse !

    Die nächste Gruppe hat Garagen, aber zumeist OHNE STROMANSCHLUSS !

    Dann bleiben etwa 10 % der Bürger, die in Garagen einen STROMANSCHLUSS haben !

    Der Anteil der Sonnenenergie am Bruttoendenergieverbrauch Deutschlands nur bei 2,1 % lag und der Anteil von Windenergie lag bei 4,8 % !

    Um 1 ATOMKRAFTWERK zu ersetzen benötigt man mindestens 20.000 WINDRÄDER – wo sollen die Stehen ?

  186. Redner: Angela Merkel
    Datum: Donnerstag, 23. Januar 2020
    Ort: Davos

    Die Frage der Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens könnte eine Frage des Überlebens auch unseres Kontinents sein. Deshalb gibt es Handlungsdruck, weil wir ja wissen, dass wir die Ziele von Paris – vor allen Dingen das Ziel, dafür zu sorgen, dass die Erderwärmung 1,5 Grad nicht überschreitet – mit den jetzigen Verpflichtungen nicht erreichen werden…

    Wir sind in einer Situation, in der es uns vergleichsweise gut geht. Wir hatten noch nie so wenige Arbeitslose. Wir geben viel Geld für Forschung und Entwicklung aus. Wir haben unsere Investitionen gesteigert. Aber das alles spiegelt ja nicht das wider, was uns in den nächsten 30 Jahren gelingen muss. Denn der Auftrag, bei einer Erderwärmung von weniger als 1,5 Grad gegenüber der Zeit vor der Industrialisierung zu bleiben, bedeutet ja zum Beispiel für uns in Europa nicht mehr und nicht weniger, als dass wir bis 2050 klimaneutral sein müssen…

    Diese Transformation bedeutet im Grunde, die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren zu verlassen – die ersten Schritte sind wir schon gegangen – und zu völlig neuen Wertschöpfungsformen zu kommen,…

    Ich sage noch einmal: Bis 2050 sind es 30 Jahre. Ich kann mich gut an die deutsche Wiedervereinigung erinnern, die vor 30 Jahren stattfand. Man kann in 30 Jahren viel schaffen. Aber ich weiß auch, wie knapp 30 Jahre sind, wenn man eine digitale Transformation und eine Wertschöpfungstransformation im Sinne völlig anderer energetischer Grundlagen schaffen will.

    Deshalb drängt die Zeit. Deshalb müssen wir, die Älteren, auch aufpassen – ich bin 65 Jahre alt –, dass wir die Ungeduld der Jugend positiv und konstruktiv aufnehmen und verstehen, dass sie einen anderen Lebenshorizont haben, der weit über 2050 hinaus reicht. Damit stellt sich natürlich die Frage, was man dann an Artenvielfalt und an Klimaverträglichkeit auf dieser Welt noch haben wird. Deshalb sind wir zum Handeln aufgefordert.

    Jetzt geht es darum, neue gesellschaftliche Konflikte zu überwinden. Denn es gibt auch in Deutschland eine große Gruppe von Menschen, die das Ganze nicht für so dringlich hält. Die ist noch nicht davon überzeugt, dass das das Allerwichtigste ist. Wie nehmen wir die mit?…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

    Dienstag, 26. Januar 2021,
    Merkel online aus dem Führerinnenbunker:
    https://cdn.unitycms.io/image/ocroped/1200,1200,1000,1000,0,0/mp_F2UJf3Sw/5MuQgmsbqTH8Nn-2vqwhHz.jpg
    Wenn wir uns anschauen, was die Pandemie mit uns gemacht hat, ist mein Fazit, dass sie als Bestätigung all dessen gelten kann, was in den letzten Jahren immer den Geist von Davos ausgemacht hat. Die Fragen, die dort diskutiert wurden, waren richtig. Es gibt ein Sprichwort des deutschen Schriftstellers Erich Kästner, das lautet: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

    Die Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass das Reden, das Diskutieren und das gedankliche Klarmachen wichtig sind. Ich glaube aber, die Pandemie hat uns auch vor Augen geführt, dass jetzt eine Zeit des Handelns kommt, in der möglichst konzertiert, möglichst gemeinsam und möglichst nach gleichen und gemeinsam diskutierten Prinzipien agiert wird, in der eben etwas getan wird, um die Schwachstellen, die wir alle erlebt haben, möglichst zu überwinden.

    Damit bin ich am Ende(Steht die Bahre schon bereit?) und bedanke mich für die Aufmerksamkeit.
    +https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-anlaesslich-des-davos-dialogs-des-world-economic-forum-am-26-januar-2021-videokonferenz–1844594

  187. @ Felix Austria 30. April 2021 at 09:49

    Bei mir seit ungef. einer Woche auch.
    Ganz schlimm!

  188. @ jeanette 30. April 2021 at 12:05

    …kreiert der Spiegel indirekt auch eine
    atmosphärische Stimmung gegen Querdenker?

  189. Immer mehr Bürger begehren gegen die Corona-Maßnahmen auf. Lange kann die Merkel-Regierung
    diese Lockdowns nicht mehr durchboxen. Deshalb dreht es sich jetzt wieder mehr um das Klima.
    Der Rubel muss ja schliesslich rollen.

  190. Was wäre, wenn…

    …unserer Staatsrartsvorsitzenden das Gutes-Klima-Gesetz zu lasch war?

    Würde sie ihren Harbarth anweisen, daran etwas zu drehen?

  191. jeanette 30. April 2021 at 12:05; Was geht es eigentlich den Spargel oder auch uns an, was in Brasilien, Kolumbien, Filipinien gemacht wird. Hat sich die Lügenpresse nicht früher mal als vierte Gewlat verstanden? Da gäbs massenweise Sachen im eigenen Lande, dies wert wären angeprangert zu werden.

  192. T.Acheles 29. April 2021 at 21:04
    Begründet wird das von der/die/das/divers:Innen_nix Richter*Innen_nix hiermit:

    Zu hoher CO2-Ausstoß verletzt Freiheitsrechte der Jüngeren.“
    ***********************
    Habe meim Überfliegen“ zu hoher CO2 Aufstoß verletzt Frauenrechte “ gelesen. Na ja, kommt vielleicht noch.

  193. Haremhab
    Achtet auf den Impfstoff. Sucht euch den besten aus oder nicht impfen lassen.“
    ********************
    Mit dem besten stirbt man besser.

  194. keine Vereinfassungschützer und deren Weisungsbefugten haben sich bisher überlegt, wo dann einst die großzügigst verteilten nicht angemessenen Gehälter herkommen sollen, wenn der Großteil der einheimischen Bevölkerung nur noch aus Analphabeten und vermehrungssüchtigen Musels und N-egern besteht. Zahlt doch der Staat, oder?
    M verschenkt Billionen in die Welt, die „schon lange hier Lebenden“
    kriegen nichts davon ab.

    Niemand von den Invasoren wird sich durch registrierte Arbeitseinkommen vom jeweiligen Finanzminister ausnehmen lassen.

    Wenn DE dann islamisiert sein wird, können unsere Volkszertreter dann beim Imam vorsprechen: „hasse mal ne Mark für mich“?.

  195. unsere hochbezahlten, unendlich weisen und völlig fachfremden Hysteriker befinden sich augenblicklich im Übergang zum Klimakterium.

    Da empfiehlt sich „Östradiol forte“ mit genügend Klosterfrau Melissengeist.
    (vielleicht hat Melisse ja mehr Geist?)

  196. Kassandra_56
    30. April 2021 at 17:40
    Da empfiehlt sich „Östradiol forte“ mit genügend Klosterfrau Melissengeist.
    (vielleicht hat Melisse ja mehr Geist?)
    ++++

    Meine Mutter hatte immer bei Zipperlein Klosterfrau Milissengeist gesoffen eingenommen.
    Natürlich nicht wegen des Alkohols! 😉
    Na ja, sie wird im August (hoffentlich)
    94. 🙂

  197. „Die Damen und Herren in ihren roten Roben glauben also, dass die Erdtemperatur unausweichlich steigt und dass die Bundesregierung heute genau weiß, was man bis 2050 global jedes Jahr dagegen tun muss, um das zu verhindern.“

    Gehen wir einfach mal davon aus, daß es diese menschengemachte Klimaerwärmung mit den Folgen gibt: Hier in Deutschland können wir uns hineinsteigern, was auch immer wir wollen, aber die Entscheidung fällt in Afrika: „Bis 2050 sagen die Statistiker der UN deshalb für unseren Nachbarkontinent eine Verdoppelung der Bevölkerung auf dann 2,5 Milliarden Menschen voraus. Am Ende des Jahrhunderts kalkulieren sie mit rund vier Milliarden.“
    https://www.fr.de/zukunft/storys/megatrends/afrika-weltbevoelkerung-jahr-2100-bevoelkerung-einwohner-menschen-bevoelkerung-welt-geburtenrate-strategie-90026330.html

    Wenn das mit Bevölkerungsentwicklung in Afrika so weitergeht, dann können wir problemlos mit dem Diesel-SUV zum Discounter fahren, um Billigfleisch zu kaufen und es daheim auf den Holzkohlegrill werfen, während unser Kühlschrank Schwerstarbeit leisten muß, um den Kasten Bier runterzukühlen.

Comments are closed.