„Hallo liebe Zuschauer und herzlich Willkommen zu den Kurznachrichten 06/08. Die Tafel in Marburg gibt ab dem 16.8. nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete Lebensmittel ab. Langsam wird die Luft für uns Impfgegner immer dünner. Der Focus berichtet von härteren Corona-Regeln, die wohl ab Herbst gelten sollen und ich sag euch was: wenn da was dran ist, dann sehen wir ganz schön alt aus…“ (Fortsetzung im Video von „Hallmack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte seinen Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

219 KOMMENTARE

  1. Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 21:23

    Was ist, wenn ich weder geimpft noch genesen bin, also nie infiziert war?
    ___________________________

    Dann dürfen Sie das gleich beim Discounter Ihres Vertrauens nachholen.

    „Aldi, Edeka, Lidl, Rewe
    Angst vor neuem Lockdown – Jetzt kommt die Impfung im Supermarkt“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article232983237/Aldi-Edeka-Lidl-Rewe-Angst-vor-Lockdown-fuehrt-zu-eigener-Impfkampagne.html

    Jezt gibt das auch einen gewissen Sinn: Die Discounter profitieren ja an sich vom lockdown, weil die Leute Bier, Klopapier u.a. bei ihnen kaufen und nicht in die Kneipen gehen. Wenn man aber nur noch geimpft/genesen in die Läden darf, versehe ich, warum sie sich an der Aktion beteiligen. Dann wird es also ernst.

    Aber nochmal vom Anfang her gedacht. Wenn ich ungeimpft umherspaziere, gefährde ich keine alte Sau. Ich bin mit Maske nicht mehr infizierend als Geimpfte oder Genesene, von neuen Variationen ganz zu schweigen. Es ist bzw. sollte mein Privatvergnügen sein, ob ich mich infiziere, und was dann passiert. Gerne würde ich auch eine Patientenverfügung mit mir tragen, in der ich bestätige, daß ich im Falle einer Infektion auf eine Behandlung im Krankenhaus verzichte. Sollen sich andere die multiresistenen Keime von dort einfangen. Das Ganze stinkt zum Himmel.

  2. Ich hatte heute bereits einen Vorgeschmack dessen, was da kommen wird! Beim EDEKA ist ein Imbiß mit einigen Sitzplätzen. Ein älteres Ehepaar bestellte sich Kaffee und etwas Kuchen und wollte sich setzen. Die Verkäuferin verlangte den Impfpass. Die alte Leutchen haben ganz aufgeregt sämzliche ihrer Papiere auf den Tresen gelegt, die Verkäuferin begutachtete diese Papiere, die normalerweise für vertraulich sind und nur einem Arzt oder medizinischem Personal vorgelegt werden.

    Noch immer nicht begriffen, dass wir im neuen Faschismus angelangt sind?

    Liebes Lamm, stellen Sie sich doch bitte nicht dumm, ob Sie nicht geimpft sind, nicht genesen sind, nie infiziert waren interessiert dieses System nicht, hier wird das Volk in üblicher Weise belogen, indem eine Fassadendemokratie aufrechterhalten wird: „Es wird keine Impfpflicht geben!“, gleichzeitig Verbote und Schikanen ersonnen werden, die dann in Schule, Ausbildung, Beruf, Alltag, Freizeitgestaltung, sozialem Miteinander, Anwendung finden. Wir haben doch diese Salamitaktik der Freiheitsberaubung bereits die gesamte Coronakrise lang erleben müssen!

    Erst reden sie von einem „Angebot“, dann werden die „Angebots-Ablehner“ eben über gesellschaftlichen Druck, Ordungswidrigkeitsgedlern, Berufsverboten und moralischem Gruppenzwang und sozialer Ausgrenzung genötigt.

    Genau so, wie es in der Zeit des nationalen Sozialismus mit den Juden und anderer, „minderwertiger Volksschädlinge“ gemacht worden ist. Wer solche Vergleiche der neuen Faschisten mit den wirklichen Nazis zieht, der wird als „Verharmloser der NS-Verbrechen“ geframt und verurteilt.

    Mir soll bloß keiner mehr mit der Parole „wehret den Anfängen, nie wieder Faschismus auf deutschem Boden“ kommen! Besonders die linken, sich selbst höchstmoralisch als „Anifaschisten“ bezeichnenden Heuchler sind Verräter an ihren eigenen Idealen und Steigbügelhalter dieser Menschenfeinde!

  3. Lebensmittel nur noch für Geimpfte? Lächerlich. Das kommt nicht. Reine Panikmache. Man kann die Menschen nicht verhungern lassen. Sogar im Krieg gab es Lebensmittelmarken usw. Und es gibt Millionen Menschen die nicht bereit sind sich diesen Dreck in die Blutbahn jagen zu lassen.

  4. Nicht bekloppt machen lassen!! Mit so einem Dreck wollen sie uns dazu zwingen und impfen zu lassen!
    We’ll, ohne mich! Ich werde nicht verhungern. Die Not macht erfinderisch, aber ich glaube, dazu wird es nicht kommen. Alles nur Angstmacherei, um uns an die Nadel zu bringen!

    Hört euch mal hier den kranken Lauterbach an!!

    https://m.youtube.com/watch?v=3VsmbDRSa7k

  5. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 21:42

    Erst reden sie von einem „Angebot“, dann werden die „Angebots-Ablehner“ eben über gesellschaftlichen Druck, Ordungswidrigkeitsgedlern, Berufsverboten und moralischem Gruppenzwang und sozialer Ausgrenzung genötigt.
    _______________

    Es ist eigentlich noch einfacher: Sobald die Arbeitgeber eine Impfung verlangen – und ich denke, das tun bereits viele – ist es aus mit der Freiwilligkeit. Die Übrigen bekommt man jetzt über die Lebensmittelversortung.

  6. Bei unserer Regierung , wo das Grundgesetz und die Gewaltenteilung in den Müll getreten wird , kann ich mir langsam alles Undemokratische vorstellen.
    Wo die länger hier Lebenden als Menschen zweiter Klasse behandelt werden, die nur noch da sind Steuern abzudruecken und die ganze Welt finanzieren!
    Sollte man nur noch als Geimpfter einkaufen können, bestell ich alles im Internet , insbesondere bei Amazon, dann werden die Geschäfte vor Ort bald Konkurs anmelden!
    Keine Altparteien bei der Bundestagswahl wählen.

  7. Die Tafel in Marburg gibt ab dem 16.8. nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete Lebensmittel ab.

    Die Tafel in Marburg steht unter der Schirmherrschaft von Frau Rita Vaupel, Ehegattin des auch schon bei PI-News zu negativem Ruhm gelangten ehemaligen Marburger Oberbürgermeisters Egon Vaupel (SPD).

    http://www.pi-news.net/2010/08/marburg-darf-nicht-trauern/

    *http://www.pi-news.net/2010/08/gericht-weist-ob-vaupel-in-die-schranken/

    http://www.pi-news.net/2010/08/darf-marburg-trauern/

  8. Das_Sanfte_Lamm 21:23

    Dann sind Sie für Organräuber Spahn Kandidat für eine Lebendentnahme.

    Der Lockenfrosch und der Veterinärmediziner hätten eventuell auch Interesse, ein paar interessante Experimente mit Ihnen durchzuführen, um aus Ihrem Blut einen neuen PCR-Test herzustellen.

    Der irre Arbeiterverräter, der sich für einen Experten hält, würde bei Lanz eine sofortige Obduktion verlangen.

    Insgesamt schlechte Prognose für Gesunde.

  9. @Lamm, @Blitzleuchte,

    in einem faschistischen Regime wird nicht nach Logik gehandelt, sondern nach Dekreten bzw. Befehlen oder „Notstandsgesetzen“.

    Entweder sie zeigen ihren Impfpass vor, oder sie werden die Konsequenzen tragen!

    Mit der Maske dürften sie doch bereits ihre Erfahrung gemacht haben! Sie wollen mir sicher nicht erzählen, dass sie den Rebellen geben, wenn Sie im Diskounter einkaufen. Sie setzen diese auf, weil Sie ansonsten auffällig werden, mit dem Personal und den meisten Kunden brauchen Sie doch gar nicht zu diskutieren?! Kein Kunde diskutiert, wenn er die Maske aufziehen soll und die lächerlichen 1,5 m (einige halten von sich aus 3 m) Abstand einhalten sollen!

    Gleiches wird mit der Impfung passieren, heute unvorstellbar, morgen Wirklichkeit, weil die breite Masse es sich widerstandslos gefallen lässt oder sogar derart indoktriniert ist, wie bei den Nazis oder den Kommunisten! Die Propagandisten mißbrauchen hier die Worte „Solidarität“ und „Pflichtbewußtsein“, „Verantwortung gegenüber den Mitmenschen“ und die weichgespülten, devoten, rückgratlosen Deutschen fangen zu kriechen und zu denunzieren an. Funktionierte bereits 1939-45 und in der Ostzone bis 1989.

  10. Wie das Wortframin eingesetzt wird, zeigt uns Herr Spahn recht anschaulich, denn was eben noch voll „Nazi“ war, ist jetzt plötzlich „patriotische Pflicht“!!!

  11. Wir sind, denke ich an einem Punkt angelangt, wo die Coronanazis den letzten Schritt wagen. Sollten sich die lethargischen Deutschen auch das noch gefallen lassen, bzw. unter großem Beifall mitmachen, dann wird es Jahrzehnte dauern, dass wir wieder den Zustand unserer Freiheit wie vor 2021 zurückbekommen.

    Die letzte Diktatur hatte 40 Jahre gedauert, fast ein ganzes aktives Menschenleben!

    Was heute läppisch begrüßt oder widerstandslos mitgetragen wird, werden wieder Nachfolgegenerationen mit ihrem Blut und Leben bezahlen müssen!

  12. Auf NDR-Info (NDDR3) kam eben die Info daß der Wahnsinns-Corona-Ausbruch in der migrantisch geprägten Stadt Neumünster (Mittelholstein) von 80% auf „Reiserückkehrer“ aus Bulgarien, Rumänien und Ballermännern (= Spanien-Rückkehrer) zurückzuführen ist. Bedankt Euch also bei denen wenn Ihr zukünftig nicht mehr bei ALDI rein dürft und beschwert Euch nicht bei ängstlichen Bäckerei-und Imbiss- Verkäuferinnen, welche nur die Anweisung ihrer Chefs bzw. der Geschäftsleitung umsetzen müssen und denen das sicherlich keinen Spaß macht.
    Welcher richtige Deutsche macht denn Urlaub in Rumänien,Bulgarien oder gar im Kosovo Urlaub?

  13. Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 21:23

    Was ist, wenn ich weder geimpft noch genesen bin, also nie infiziert war?

    Ein gesunder, vernünftiger und kluger Mensch. Dr. Robert Kleinstäuber – Anästhesist, Intensiv- und Notfallmediziner. https://www.youtube.com/watch?v=uY9aGtQBqAM Sein Kollege
    Dr.med.univ. Stefan Rohrer antwortet auf das Video:

    Lieber Kollege, sehr gut gesprochen und herzlichen Dank für Ihre mutige und wahre Kommentierung des Geschehens.Ich kann ihre Worte nur bestätigen. Ist das einzige was zählt das man sich selbst im Spiegel noch in die Augen schauen kann.

    ———————

    Bill Gates schlägt (framt) bei der Kritik gegenüber Impfstoffen eine Brücke zu Holocaustleugnungen 31:35 https://www.youtube.com/watch?v=mb-sA2EPbAM

  14. Erhöhte GEZ GEBÜHREN
    Man fragt sich wofür?
    Nur für WIEDERHOLUNGEN, es gibt nur WIEDERHOLUNGEN, alle alten Serien immer wieder aufs Neue, jeden Tag, alle Spielfilme ALLES WIEDERHOLUNGEN TAG FÜR TAG!
    Und dafür wollen die Gebührenerhöhungen??
    Die Corona Panik Sendungen sind zwar immer neu, aber dennoch wiederholt sich immer das Gleiche.
    Lauterbach wiederholt sich, alle wiederholen sich!
    REPETITIONEN, REPETITIONEN, REPETITIONEN!

    Es ist als ginge man ins Kino und die tischten den Leuten die alten Rocky Filme auf, oder wieder Mickey Rourke mit 9 1/2 Wochen.
    Man kann mit allen Fernsehfilmen und Serien schon den Text mitsprechen!!!
    Früher stand noch immer „Wiederholung“ daneben. Aber das haben sie jetzt generell weggelassen. Sonst müsste das Programm doppelt dick gedruckt werden, an allen Sendungen der Vermerk WIEDERHOLUNG stehen.

    Abgelaufene Schuhe verkaufen und dann auch noch zum erhöhten Preis.
    Wir haben eine wahrlich eine Inflation, eine FERNSEH-INFLATION!

  15. Wer einen negativen C-Test benötigt druckt diesen halt aus. (Photoshop) Blanko ohne Datum. Stempel kaufen und dann entsprechend abstempeln.

  16. jeanette 6. August 2021 at 22:10

    Erhöhte GEZ GEBÜHREN
    Man fragt sich wofür?

    Horrende Rentenausgaben : Öffentlich-rechtliche Rentneranstalt
    ARD legt 7,4 Milliarden zurück für Renten … vier Jahren laut ihrer Finanzplanung knapp 1,4 Milliarden Euro an Pensionen auszahlen.

    Viel zu lange haben ARD und ZDF ihren Mitarbeitern üppige Renten versprochen. Nun ersticken die Sendeanstalten an den hohen Kosten – und schielen schon auf die Mehreinnahmen aus dem Rundfunkbeitrag.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/horrende-rentenausgaben-oeffentlich-rechtliche-rentneranstalt-14043338.html

  17. Man kann eigentlich nur noch auf die massiven Proteste der Regime- und Impfgegner und Frankreich und Italien hoffen. Mit den apathischen, devoten Deutschen ist kein wirksamer Widerstand absehbar.

    Sollten die Proteste bei unseren Nachbarn allerdings derart groß werden, dass die Regierungen nachgeben, so besteht die Hoffnung, dass die Verantwortungsträger hier in D von ihren menschenverachtenden Maßnahmen absehen.

  18. Mit dieser PANIKMACHE angeblich zum REWE nur noch mit Test Einlass zu finden, das finde ich nicht in Ordnung, dass das so dargestellt wird, als wäre es möglich.

    Es ist kompletter Unsinn und weder gesetzlich noch praktisch zu rechtfertigen oder in die Tag umzusetzen.
    Jede alte Oma muss dann wenn sie 2 Eier beim REWE kaufen will einen Test machen und den auch noch selbst bezahlen??

    Und was ist mit den Flaschensammlern? Die dürfen dann ihre Flaschen nicht mehr abgeben? Für einen Test sind sie zu arm. Die müssen dann verhungern wenn sie sichnicht spritzen lassen.

    Solchen Unsinn hier zu verbreiten, das finde ich furchtbar.
    Das gehört wirklich in den Bereich Verschwörungstheorien.

    Man sollte niemand mit solchem Unsinn Angst machen!

  19. Aus den Kommentaren: Heute, 06.08.2021 | 16:27 | Peter Müller
    Ziemlich leicht durchschaubar die Nummer..

    Lasst euch nicht von solchen Meldungen verunsichern, das hat alles Methode. Man will die Leute nur dazu bringen sich impfen zu lassen. Vielleicht funktioniert das sogar bei einigen. Macht es, sofern das wirklich so kommt, wie ich. Kauft auf den Wochenmärkten ein oder bestellt auch übers Internet zur Not. Man kann sich heute alles schicken lassen. In meinem Bioladen kann man alles bestellen und dann nur abholen, war schon während Lockdown so. Also bekommt man alles was man will ohne Test, kein Problem. Und Essengehen und Urlaub muss man ja nicht unbedingt. Darauf kann man ja nun verzichten. Ich glaube kein Unternehmer der noch bei Verstand ist lässt Ungeimpfte draussen. Die haben doch eh schon um jeden Kunden zu kämpfen. Und wenn doch, dann geht man hat woanders hin, so einfach ist das.

    https://www.focus.de/finanzen/news/der-grosse-ueberblick-haertere-corona-regeln-wohl-ab-herbst-2021-das-soll-beim-einkaufen-gelten_id_13561328.html

    Es gibt immer Mittel und Wege.

  20. Wertes PI-Team, diese Nachricht sollte dringend thematisiert werden, um auf die Kungelei und Haftungsausschlüsse der Firma Pfizer aufmerksam zu machen!

    „Pfizers Geheimvertrag geleakt – Kunden sind Willkür des Pharmariesen ausgeliefert!“

    Die Verträge von Pfizer mit zahlreichen Ländern über die Lieferung des Corona-Impfstoffs waren ein gut gehütetes Geheimnis. Nun hat ein Sicherheitsexperte die Dokumente veröffentlicht, deren Echtheit noch unbestätigt ist. Der Leak offenbart, die Käufer tragen alle Risiken.

    Quelle:

    https://de.rt.com/international/121804-pfizers-geheimvertrag-geleakt-vollstandige-immunitat-pharmariese/

  21. Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 21:23
    Was ist, wenn ich weder geimpft noch genesen bin, also nie infiziert war?
    ————-
    Das geht gar nicht! Ab zur Corona-Party. Früher gab es mal etwas ähnliches. Das hieß Masernparty. Alles steckten sich fröhlich gegenseitig an gut is‘.

  22. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 21:42
    Ich hatte heute bereits einen Vorgeschmack dessen, was da kommen wird! Beim EDEKA ist ein Imbiß mit einigen Sitzplätzen. Ein älteres Ehepaar bestellte sich Kaffee und etwas Kuchen und wollte sich setzen. Die Verkäuferin verlangte den Impfpass. Die alte Leutchen haben ganz aufgeregt sämzliche ihrer Papiere auf den Tresen gelegt, die Verkäuferin begutachtete diese Papiere, die normalerweise für vertraulich sind und nur einem Arzt oder medizinischem Personal vorgelegt werden.

    Noch immer nicht begriffen, dass wir im neuen Faschismus angelangt sind?

    Liebes Lamm, stellen Sie sich doch bitte nicht dumm, ob Sie nicht geimpft sind, nicht genesen sind, nie infiziert waren interessiert dieses System nicht, hier wird das Volk in üblicher Weise belogen, indem eine Fassadendemokratie aufrechterhalten wird: „Es wird keine Impfpflicht geben!“, gleichzeitig Verbote und Schikanen ersonnen werden, die dann in Schule, Ausbildung, Beruf, Alltag, Freizeitgestaltung, sozialem Miteinander, Anwendung finden. Wir haben doch diese Salamitaktik der Freiheitsberaubung bereits die gesamte Coronakrise lang erleben müssen!

    Erst reden sie von einem „Angebot“, dann werden die „Angebots-Ablehner“ eben über gesellschaftlichen Druck, Ordungswidrigkeitsgedlern, Berufsverboten und moralischem Gruppenzwang und sozialer Ausgrenzung genötigt.

    Genau so, wie es in der Zeit des nationalen Sozialismus mit den Juden und anderer, „minderwertiger Volksschädlinge“ gemacht worden ist. Wer solche Vergleiche der neuen Faschisten mit den wirklichen Nazis zieht, der wird als „Verharmloser der NS-Verbrechen“ geframt und verurteilt.

    Mir soll bloß keiner mehr mit der Parole „wehret den Anfängen, nie wieder Faschismus auf deutschem Boden“ kommen! Besonders die linken, sich selbst höchstmoralisch als „Anifaschisten“ bezeichnenden Heuchler sind Verräter an ihren eigenen Idealen und Steigbügelhalter dieser Menschenfeinde!

    Faschismus gab es zwar nur in Italien und Spanien, macht aber nichts.
    In Österreich wurde versucht, unter Dollfuß einen Faschismus in etablieren, der wurde von einem Nationalsozialisten umgebracht.

  23. lorbas 6. August 2021 at 22:17

    Aus den Kommentaren: Heute, 06.08.2021 | 16:27 | Peter Müller
    Ziemlich leicht durchschaubar die Nummer..

    Lasst euch nicht von solchen Meldungen verunsichern, das hat alles Methode. Man will die Leute nur dazu bringen sich impfen zu lassen. Vielleicht funktioniert das sogar bei einigen. Macht es, sofern das wirklich so kommt, wie ich. Kauft auf den Wochenmärkten ein oder bestellt auch übers Internet zur Not. Man kann sich heute alles schicken lassen. In meinem Bioladen kann man alles bestellen und dann nur abholen, war schon während Lockdown so. Also bekommt man alles was man will ohne Test, kein Problem. Und Essengehen und Urlaub muss man ja nicht unbedingt. Darauf kann man ja nun verzichten. Ich glaube kein Unternehmer der noch bei Verstand ist lässt Ungeimpfte draussen. Die haben doch eh schon um jeden Kunden zu kämpfen. Und wenn doch, dann geht man hat woanders hin, so einfach ist das.

    https://www.focus.de/finanzen/news/der-grosse-ueberblick-haertere-corona-regeln-wohl-ab-herbst-2021-das-soll-beim-einkaufen-gelten_id_13561328.html

    Es gibt immer Mittel und Wege.
    —————————

    Dann kauft man halt nur Obst/ Gemüse/ Brot und Fleisch ein bißchen Käse auf dem Markt.
    Das bekommt man überall und lebt auch noch gesund dabei.

    Oder man stellt sich vor den Laden, schickt einen Geimpften rein, gibt ihm zwei EURO.
    Besser einem kleinen Jungen zwei EURO geben, als dem STAAT ein Testgeld zukommen lassen!!

    Die kleinen Jungen oder Mädchen freuen sich wenn sie „Kaufmannsladen“ spielen können.

    Dann würden sich sowieso Gruppen bilden.
    Dann würde ein Geimpter reingehen und für 10 Leute kaufen, so wie es unsere Ausländer sowieso schon machen.

    Von mir bekommen die keine TESTGELD zum verschwenden nach Afrika oder Afghanistan.

  24. @ gonger 22:05

    Dabei ist die 14-jaehrige Aische noch gar nicht aus dem Tuerkei-Urlaub zurueck, wo sie nach zwei Kurz-Ehen mit alten Maennern als Jungfrau ihren Kusaeng heiratete.

    Nach der Rueckfahrt im Transit mit zwoelf Familienmitgliedern – Kinder werden nicht gezaehlt – haben wir den naechsten Cluster.

  25. REWE Online wird dann natürlich überlastet sein.
    Da muss man auf sein Essen sicher zwei Wochen oder länger warten, so wie die Dritten Welt Länder bis der Hubschrauber kommt einen Sack Reis abwirft.

  26. Ich fürchte auch dann werden Plünderungen passieren, und die Zaungäste würden schließlich die Plünderer unterstützen, sie vor der Polizei warnen und decken.

    Man kann den Spahn und die Merkel nur WARNEN es nicht zu weit zu treiben,
    sonst bekommen die hier ihren BÜRGERKRIEG.

    Den Leuten das Essen wegzunehmen, zu verweigern.
    Dann gibt es hier Mord und Totschlag, das steht auf jeden Fall fest.

    Vor JEDEM SUPERMAKRT wird es TUMULTE geben und das in GANZ DEUTSCHLAND!

    Die Leute werden die Läden stürmen!
    Und niemand hält sie auf wenn das überall gleichzeitig und rund um die Uhr passiert.
    Und die Ladenbetreiber werden sich einschließen damit ihnen nichts passiert oder abhauen.

  27. Ich war selbst schon Zeugin, das ist schon fast 20 Jahre her, wie eine Bande Jugendliche in den Supermarkt gestürmt ist, die Alkoholregale leer gemacht hat, also so viel wie sie tragen konnten nahmen, sich gegriffen hatten was sie wollten und keiner hielt sie auf. Und das ist regelmäßig passiert.

    Heute werden die teuren alkoholischen Getränke deshalb eingeschlossen.

  28. Man kann es kaum glauben, daß die vielen Unterdrückungs- und Bedrückungsmaßnahmen aus früheren Zeiten noch getoppt werden! Ich habe schon vor längerer Zeit einen Online-Lieferdienst entdeckt, der zwar meistens große Posten der jeweiligen Ware anbietet (was ja in der heutigen Zeit nicht unbedingt schlecht ist), aber schnellstens liefert. Klar, Frischgemüse und Obst muß man dann doch im Laden kaufen oder aber man fährt zum Hofladen viele km und hofft, daß die nicht auch schon auf diesen blöden 3G bestehen. Frischfleisch gibt es beim Bauern vor Ort, natürlich teuer, dafür aber lecker. Da ich ein großer Gemüseesser bin (kein Vegetarier), werde ich meine Vermieterin wieder bitten. Sie hat mich am Anfang von Corona, als wir alle unsicher waren, was auf uns zukommt, mit allem Nötigen versorgt. Ich betreue dafür ihren durchgeknallten Cocker. Wie zu DDR-Zeiten: Hilfst Du mir. helf ich Dir.

  29. Die Tafel in Marburg gibt ab dem 16.8. nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete Lebensmittel ab.
    ++++

    Mein Mitleid ist begrenzt!
    Zur Tafel gehen ca. 80 % Kuffnuck**!

  30. Und zu allerletzt werden die Ungeimpften die Geimpften totschlagen, direkt vorm Aldi und Rewe! 🙂
    Oder ihnen die gekauften Sachen wegtreten.

  31. Dann leben die alten Geimpften gefährlich.
    Einen Einkaufswagen voll mit Lebensmitteln an einer hungrigen ungeimpften Straßen Bande vorbeigezogen, das ist etwas anderes als einer alten Frau die Tasche mit 5 EUR zu klauen, da ist die hungrige Versuchung, die verlockende Herausforderung viel größer. 🙂

  32. Bekannte von mir hatten ehrenamtlich bei einer Tafel gearbeitet.
    Vor ca. 4 Jahren haben sie aufgehört, weil es ständig Zoff, vor allem mit Negern und islamischen Kuffnucken gab.
    Ständig mußte die Polizei gerufen werden.
    Es gab laufend Randale und die Kuffnuck** hatten das reichhaltige Essen (für 1€/Tag) vor dem Haus der Tafel häufig weggeworfen.

  33. Mein Gott Leute das sind doch alles Banalitäten.

    Der Puru der hat „wirkliche Probleme“, denn der Puru ist ein Femboy und der unter Zwang finanzierte ÖR ermöglicht es ihm …
    Puru ist ein Femboy – also ein Junge, der sich gerne feminin anzieht! Er ist dadurch in seinem Alltag oft mit Hass und Ablehnung konfrontiert und erlebt viele Anfeindungen – auch von seiner eigenen Familie.

    https://www.facebook.com/watch/?extid=SEO—-&v=479114726632392

    GEZ zum Glück… aber nein er hat keine psychischen Probleme

  34. Ganz einfach: ich suche nach geimpften Personen, die für mich einkaufen. Ich spreche da Schüler vor der Tür an, die sich ein paar EUR dazuverdienen wollen. Bin gespannt, ob sich kleinere Einzelhändler es sich leisten können, nur noch Geimpfte hereinzulassen.

  35. Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 22:21

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 21:42
    Ich hatte heute bereits einen Vorgeschmack dessen, was da kommen wird! Beim EDEKA ist ein Imbiß mit einigen Sitzplätzen. Ein älteres Ehepaar bestellte sich Kaffee und etwas Kuchen und wollte sich setzen. Die Verkäuferin verlangte den Impfpass. Die alte Leutchen haben ganz aufgeregt sämzliche ihrer Papiere auf den Tresen gelegt, die Verkäuferin begutachtete diese Papiere, die normalerweise für vertraulich sind und nur einem Arzt oder medizinischem Personal vorgelegt werden.

    ——————————

    Jede Imbis-schlam….. die wühlt dann in den intimen Daten von fremden Menschen herum.
    Das ist das Letzte.

  36. @gonger
    Du hast ja wirklich nichts verstanden aber auch gar nichts! Als ob das jetzt an Reiserückkehrer liegen würde.
    Die schwachsinnigen Tests sind doch eh längst widerlegt.
    Und diese Verkäufer ziehen sich teilweise daran hoch an dem bischen Macht jemanden etwas zu versagen weil er keine oder nicht die richtige Maske auf hat. Selbst wenn du alleine mit dem im Geschäft bist und der noch hinter ner Plastikwand steht. Dieser Genuss am kontrollieren und maßregeln des Anderen ist wirklich eine ganz ekelhafte Eigenschaft vieler Menschen, ohne die es hier schon deutlich anders/besser laufen würde.

  37. was ist denn hier aussergewöhnlich oder nicht glaubwürdig? – wurde doch schon mal praktiziert! Nur war es damals nicht ein fehlendes Impfzeugnis sondern ein Davidstern. Selbst Parkanlagen oder Sitzbänke waren für die Gezeichneten verboten.
    Dieselbe Bevölkerung hat damals auch geschwiegen! – jetzt ist Eure Bewährungsprobe, vermasselt sie nicht.

  38. Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 22:21

    Kommen Sie mir jetzt oberlehrerhaft mit dem Auseinanderpflücken“ des Faschismusbegriffes?

    Sie fühlen sich jetzt angegriffen, weil ich auf Ihre naive Frage reagiert habe, deshalb Ihre Klugscheißerei.

    Den sogenannten „Hitlerfaschismus“ gab es sicher auch nicht, so wie die SS-Mannschaften in Auschwitz keine Faschisten waren, weil das ja laut Oberlehrer den Italienern und Spaniern vorbehalten war und sich streng nach den zugewiesenen Bezeichnungen der geschichtlichen Zeit hält. Ich diskutiere jetzt sicher nicht darüber, was Wikipedia veröffentlicht oder sonst wer, der alles in Frage stellt und versucht, mir mit pseudoakademischem Wissen bei kommen zu wollen, weil er da was gelesen hat.

    Eine genaue Faschismusdefinition gibt es eigentlich nicht. Zugewiesen wird er jedoch historisch so, wie Sie es schreiben. Allerdings gibt es Wesensmerkmale einer faschistoiden Diktatur, die hier bereits gegeben sind. Auch wenn hier keine Verbrennungsöfen rauchen. Ich schreibe auch absichtlich vom „neuen“ Faschismus.

    Sie können ja später noch in Hohenschönhausen, Bautzen oder in einem anderen Internierungslager darüber sinnieren, wie Sie dieses System bezeichnen.

    Ihr süffisantes „macht aber nichts“ können Sie sich klemmen! Solche Reaktion wie die Ihre ist kontraproduktiv, weil sie am eigentlichen Thema vorbeigeht! Es sei denn Sie bewiesen mir, dass wir hier nicht auf ein faschistoides Regime zusteuern bzw. uns eigentlich bereits darin befinden.

  39. Ich hatte einmal bei Rewe online Lebensmittel bestellt, und nie wieder!
    Die Bestellung kam in mehreren Lieferungen. Ich musste für ein Glas Senf, das um die 3 Euro kostete , 5,95 Euro Porto und Verpackung zahlen.
    Hier noch ein Netzfund:
    Die ausländischen LKW-Fahrer werden auch immer dreister, so was hab ich bisher noch nicht gehört!
    „A6 Satteldorf:LKW-Fahrer will Polizeiauto rammen, Festnahme..“
    https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-schwaebisch-hall/autobahn-6-lkw-fahrer-will-polizeiauto-rammen_-festnahme-58664467.html

  40. Nur ruhig Blut, Verhungern lassen,mitten in Europa?
    Das wird nicht geschehen.
    Und falls doch,feiern wir Coronapartys,danach sind wir
    Genesen,und werden im Krankenhaus ernährt, umgehen die Impfung,
    und das Gesundheitssystem bricht zusammen.
    Wir sind viele,wir haben es in der Hand uns zu wehren !

  41. An jeanette:

    Sehr gut! Jeden Di, Mi und FR Punkt 17.00 versammeln wir uns vor den Geschäften und kaufen dann ein. Aber plündern werden wir nicht.

  42. „Die Ungeimpften müssen weg von der Straße.“
    „Wir haben aber keine Lager, wo wir sie einsperren können.“
    „Dann sperren wir sie eben zu Hause ein.“
    „Du hast immer so tolle Ideen, Jens, komm dreh Dich um, dafür gibt es einen.“
    „Lass mal, Helge, nicht schon wieder.“

  43. Blimpi 6. August 2021 at 22:48

    Ich versuche schon seit Beginn der Pandemie, mich mit Corona zu infizieren, um danach als genesen zu gelten. Ich gehe in Supermärkte, Geschäfte, treffe mich mit Nachbarn und Bekannten, aber es passiert einfach nichts. Aber vielleicht gehöre ich auch zu den 80% – 90% der Leute, die bereits immun sind und nicht erkranken, oder ich habe es schon bekommen, ohne es bemerkt zu haben. Ist schon seltsam, so eine Pandemie.
    Und die Leute an den Kassen der Geschäfte sind auch noch alle da und putzmunter.

  44. jeanette 6. August 2021 at 22:16

    Mit dieser PANIKMACHE angeblich zum REWE nur noch mit Test Einlass zu finden, das finde ich nicht in Ordnung, dass das so dargestellt wird, als wäre es möglich.

    (—)

    +++++++++++++

    Wieso sehen Sie das als absurde Panikmache an?

    Es läuft doch jetzt bereits ähnlich. In Berlin war ich vor einigen Wochen beim Mediamarkt einkaufen. Am Eingang ein Einlasser, der jedem einen Zettel gab, auf dem er seine Personalien nebst telefonischer Erreichbarkeit zu hinterlegen hatte, Explizit wurde darauf hingewiesen, dass nur wahre Angaben zu machen sind.

    Wer nichts ausfüllen wollte, wurde auf schriftlichen Hinweis eines Senatsbeschlusses unseres sozialistischen Menschenfreundes Michael Müller (regierender Bürgermeister, SPD), nicht eingelassen.

    Demnächst werden Sie halt noch Ihren Impfpass bereithalten müssen, so wie es bei den älteren Leutchen der Fall war, wie ich es beschrieb, nur, dass es dann alle betrifft.

  45. Luise59 6. August 2021 at 22:48

    Ich hatte einmal bei Rewe online Lebensmittel bestellt, und nie wieder!
    Die Bestellung kam in mehreren Lieferungen. Ich musste für ein Glas Senf, das um die 3 Euro kostete , 5,95 Euro Porto und Verpackung zahlen.

    Wenn das Glas Senf in mehreren Lieferungen geliefert wurde, dann kann ich verstehen, dass Porto so teuer war.

  46. Und noch etwas: eine andere Kundin ist mir bei REWE etwas blöd gekommen.

    Auf der Straße habe ich die dann angehustet und gesagt, dass sie jetzt nur noch zwei Wochen zu leben hätte.

    Eigentlich ganz schön fies von mir.

  47. Die Leute werden sich am Eingang vom Lidl die Spritze hineinjagen lassen, nur um dann im Laden etwas zu essen kaufen zu können. Wer so saublöd ist und die Altparteien in der Vergangenheit gewählt hat, der ist auch so blöd, das zu tun.
    Die wenigen, die das nicht so machen, sind dann die Ausgestoßenen der Gesellschaft. Irgendjemand wirft ihnen dann ab und zu noch einen Brosamen zu, falls es gut läuft. Wenn nicht, dann müssen sie sich Kräuter, Beeren und Pilze im Wald suchen. Oder wie stellt sich die Regierung das vor?

  48. schinkenbraten 6. August 2021 at 23:02

    Die Regierung stellt sich das so vor, dass nur noch Geimpfte den Wald betreten dürfen.

  49. Bei uns im Landkreis Bautzen sind erst 37,7 % gespritzt.
    Da wird sich bis zum Herbst nicht viel ändern.
    Und da wollen wir doch mal sehen, wer hier wen nicht einkaufen lassen wird. Notfalls gehen wir zu zehnt einakaufen, und dann?

  50. Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Blimpi 6. August 2021 at 22:48

    Ich versuche schon seit Beginn der Pandemie, mich mit Corona zu infizieren, um danach als genesen zu gelten. Ich gehe in Supermärkte, Geschäfte, treffe mich mit Nachbarn und Bekannten, aber es passiert einfach nichts. Aber vielleicht gehöre ich auch zu den 80% – 90% der Leute, die bereits immun sind und nicht erkranken, oder ich habe es schon bekommen, ohne es bemerkt zu haben. Ist schon seltsam, so eine Pandemie.
    Und die Leute an den Kassen der Geschäfte sind auch noch alle da und putzmunter.

    +++++++++++++++++++

    Gerade deshalb muss man Jagd auf Leute wie Sie machen, denn zum einen sind Sie der lebende Beweis dafür, dass Corona bei den Meisten nur leichte oder gar keine Symptome erzeugt, dass Sie auch nicht gestorben sind, dass Ihr Immunsystem gut funktioniert und die Pharmalobby nichts an Ihnen verdient.

    Somit strafen Sie den Einpeitschern Lügen! Sie haben keine „Haltung“ gezeigt und sich nicht dem Impfzwang unterworfen. Diese Regierung kann keine solche Dissidenten wie Sie für ihre Angst- und Panikmache, Einschüchterung, Drangsalierung der Bevölkerung und der Begründung für den nächsten Lockdown gebrauchen!

  51. @OMMO 6. August 2021 at 21:44

    Lebensmittelläden, die nur an geimpfte verkaufen, werden entweder pleite gehen oder geplündert. Viele Migranten sind nicht geimpft. Moslems lassen sich da nicht verarschen.

  52. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 22:57
    ————————————————————
    Und wieso machen die beiden Leute den Blödsinn mit, hätten die nicht woanders hingehen können?
    Sind denn hier alle verblödet?

  53. Die Impfpflicht kommt über die Arbeitgeber.
    Zuerst Gesundheitsberufe, dann Kundenkontakte und Dienstleistungen am Menschen, dann Großraumbüros und dann der Rest.
    Bei Schülern: Impfung oder home-scholing.
    Bei KITA danach: Impfung oder zu Hause bei Elter 1 oder 2 bleiben.

    Aber eine staatliche Impfpflicht wird es natürlich nie geben.
    Alles freiwillig.

    Dritte Impfung vorerst nur für Ü -60-jährige ab Oktober, zusammen mit der Grippe-Impfung.
    Wenn die durch sind, für Weihnachten dann für alle erforderlich.
    Da wette ich mal meinen Impfpass drauf (mit zwei Covid-Impfungen).

  54. Was sagen das Arbeitsrecht und der Datenschutz dazu, wenn Arbeitgeber wissen wollen, ob man geimpft ist oder nicht:
    (Artikel ist von heute, 6.8.2021):
    .
    „Schon geimpft?“ Was das Arbeitsrecht dazu sagt, ob der Chef nach dem Impfstatus fragen oder eine Impfung verlangen darf
    […]
    „Im Datenschutz ist erst mal alles verboten, was nicht durch eine besondere Vorschrift erlaubt ist“, sagt Tobias Brors, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Pusch Wahlig Workplace Law, Düsseldorf. Das ist quasi das oberste Gebot. Und deshalb lautet seine Antwort auch grundsätzlich: Nein! „Denn für eine allgemeine Erhebung des Impfstatus durch Arbeitgeber gibt es gegenwärtig keine Rechtsgrundlage“.
    .
    Lediglich für die in § 23 a IfSG genannten Berufsgruppen gäbe es eine Ausnahme. „Für Beschäftigte, die am Arbeitsplatz regelmäßig Kontakt zu besonders gefährdeten Personen haben, ist die rechtliche Situation eben anders zu bewerten“, so Brors. Das beträfe hauptsächlich das Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen etc., weil hier ein erhöhtes Gesundheitsrisiko für Patienten und Bewohner bestehe. Deshalb stehe auch ausschließlich Arbeitgebern dieser Einrichtungen ein Fragerecht nach dem Impfstatus ihrer Beschäftigten zu.
    […]

    https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/schon-geimpft-was-das-arbeitsrecht-dazu-sagt-ob-der-chef-nach-dem-impfstatus-fragen-oder-eine-impfung-verlangen-darf/ar-AAN0Mps?ocid=msedgntp

  55. Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Wenn Sie sich nicht impfen lassen,werden sie erkranken!
    Stammt nicht von mir,sondern von irgendeinem Impfverbrecher…
    Ich bin in einem Verein,die Altersstruktur, besteht überwiegend aus
    älteren, 50 Jahre,bis hin zu über 80 jährigen Menschen.
    Und man mag es nicht glauben,nicht einer der älteren Herren und
    Damen,ist seit Pandemiebeginn verstorben.
    Es gibt auch keine Übersterblichkeit,wie man uns weiss machen will,
    und trotzdem ich diesen Lügen-und Horrorgeschichten keinen Glauben
    schenke,erwische ich mich ab und an, daß ich mulmige Gefühle zulasse.
    Allerdings,da habe ich ein Allheilmittel,
    PC an, alternative Medien suchen,und klugen Menschen,denen man vertrauen
    kann,zu hören.
    Ich verstehe auch manche Menschen,gerade die labilen,ängstlichen,die
    müssen doch eher an diesem Dauerstress versterben anstatt an diesem Virus.
    Aber wie heisst es so treffend,
    „Das Leben ist eine Krankheit,die zum Tode führt“!

  56. Der 1. FC Köln läßt bald keine Getesteten mehr ins Stadion, sondern nur noch „Genese“ und Geimpfte. Aber am Eingang zum Stadion wird es Impf-Aktionen geben.

    Dann werden sich Fans schnell die Spritze hineinjagen lassen, um dann ins Station gehen zu dürfen. „Der FC hält das Impfen für eine gute Sache – nicht ganz uneigennützig, da wir gerne wieder volle Stadien hätten.“
    https://www.express.de/sport/fussball/1-fc-koeln/novum-in-der-bundesliga-1-fc-koeln-laesst-als-erster-klub-bald-keine-getesteten-mehr-ins-stadion-70440

  57. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 23:08
    ————————————————————-
    Wir werden uns hier niemals dem Impfzwang unterwerfen.
    Wir halten auch zusammen. Heute waren wir erst auf der Straße, wo der Zuspruch der Vorbeifahrenden (gemessen an Hupen, Daumen hoch Winken usw.) sehr zufriedenstellend, aber immer noch steigerungsfähig, war. Anschließend waren wir zum patriotischen Zusammensein im Wirtshaus, da war eine lange Tafel gestellt.
    Demnächst machen wir in den Wäldern der Oberlausitz einen Patrioten-Wandertag.
    Kretschmer kann uns mal kreuzweise …

  58. Viele Deutschen haben ein Haustier.
    Müssen wir unsere Tiere verhungern lassen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    @ schinkenbraten 6. August 2021 at 23:02

    Von Kräutern, Waldbeeren u. Pilzen wird man nicht satt,
    schon gar nicht im Winter. Wo kann man in einer
    Mietwohnung Hühner halten? Der Mensch braucht Eiweiß
    in der Ernährung.

  59. Bis zur Bundestagswahl muss man sich noch etwas zurückhalten.
    Aber dann geht es hier richtig ab.
    Wenn die SPD irgendwie doch in die Regierung kommt, wird Lauterbach Gesundheitsminister.

  60. Auf die Alten achten!
    Es gibt unter denen Subjekte, die jetzt nach Impfpflicht für alle kreischen!!
    In der Nachbarschaft meiner Schwester gibts so einen Fall, wo die ganze Familie sich abgewandt hat ,die zwei sind 81+86 und jetzt kommt keiner mehr zum Rasen mähen usw…

  61. Blimpi 6. August 2021 at 23:16

    Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Allerdings, da habe ich ein Allheilmittel,
    PC an, alternative Medien suchen und klugen Menschen, denen man vertrauen
    kann, zu hören.

    Voilà:

    Dr. Robert Kleinstäuber – Anästhesist, Intensiv- und Notfallmediziner. https://www.youtube.com/watch?v=uY9aGtQBqAM Sein Kollege Dr.med. univ. Stefan Rohrer antwortet auf das Video:

    Lieber Kollege, sehr gut gesprochen und herzlichen Dank für Ihre mutige und wahre Kommentierung des Geschehens.Ich kann ihre Worte nur bestätigen. Ist das einzige was zählt das man sich selbst im Spiegel noch in die Augen schauen kann.

  62. Dichter 6. August 2021 at 23:04
    schinkenbraten 6. August 2021 at 23:02

    Die Regierung stellt sich das so vor, dass nur noch Geimpfte den Wald betreten dürfen.

    Manchmal gibt es ja doch noch etwas zu Lachen. 🙂

    Allerdings traue ich dieser Regierung inzwischen alles, ALLES zu. Man wird an den wichtigsten Eingängen zu den Wäldern Coronapolizisten aufstellen.
    Oder man steckt die Ungeimpften dann in Lager. Notfalls sind die so schnell gebaut wie es die Asylantenheime in den vergangenen Jahren waren, habe den Bau einer solchen erstklassigen Unterkunft aus nächster Nähe miterlebt, das geht ruckzuck! Die Regierung kann nämlich, wenn sie will!

  63. Ich komme alle paar Tage an einem bestimmten TESTzentrum vorbei. Auch heute wieder. Da stehen immer draußen in der Warteschlange fast nur Jugendliche. Selten Erwachsene.

  64. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 22:46
    Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 22:21

    Kommen Sie mir jetzt oberlehrerhaft mit dem Auseinanderpflücken“ des Faschismusbegriffes?

    Sie fühlen sich jetzt angegriffen, weil ich auf Ihre naive Frage reagiert habe, deshalb Ihre Klugscheißerei.

    Den sogenannten „Hitlerfaschismus“ gab es sicher auch nicht, so wie die SS-Mannschaften in Auschwitz keine Faschisten waren, weil das ja laut Oberlehrer den Italienern und Spaniern vorbehalten war und sich streng nach den zugewiesenen Bezeichnungen der geschichtlichen Zeit hält. Ich diskutiere jetzt sicher nicht darüber, was Wikipedia veröffentlicht oder sonst wer, der alles in Frage stellt und versucht, mir mit pseudoakademischem Wissen bei kommen zu wollen, weil er da was gelesen hat.

    Eine genaue Faschismusdefinition gibt es eigentlich nicht. Zugewiesen wird er jedoch historisch so, wie Sie es schreiben. Allerdings gibt es Wesensmerkmale einer faschistoiden Diktatur, die hier bereits gegeben sind. Auch wenn hier keine Verbrennungsöfen rauchen. Ich schreibe auch absichtlich vom „neuen“ Faschismus.

    Sie können ja später noch in Hohenschönhausen, Bautzen oder in einem anderen Internierungslager darüber sinnieren, wie Sie dieses System bezeichnen.

    Ihr süffisantes „macht aber nichts“ können Sie sich klemmen! Solche Reaktion wie die Ihre ist kontraproduktiv, weil sie am eigentlichen Thema vorbeigeht! Es sei denn Sie bewiesen mir, dass wir hier nicht auf ein faschistoides Regime zusteuern bzw. uns eigentlich bereits darin befinden.

    Der Fairness halber bin ich stets bemüht, zwischen Unwissenheit und Dummheit zu differenzieren. Letztens möchte ich Ihnen nicht unterstellen, sondern dass Ihre Beiträge tendenziell eher aus Unwissenheit resultieren dürften.

  65. schinkenbraten 6. August 2021 at 23:27
    […]
    Oder man steckt die Ungeimpften dann in Lager.

    ——–

    Wäre doch super. Dann feiern wir dort jeden Tag Partys und die Geimpften dürfen, je nach Inzidenzwert, mal mit oder ohne Masken oder vielleicht doch nicht in Diskos und Kneipen rein.

  66. „Aktenzeichen_09_2015_A.M.
    6. August 2021 at 21:42

    Ich hatte heute bereits einen Vorgeschmack dessen, was da kommen wird! Beim EDEKA ist ein Imbiß mit einigen Sitzplätzen. Ein älteres Ehepaar bestellte sich Kaffee und etwas Kuchen und wollte sich setzen. Die Verkäuferin verlangte den Impfpass.“

    Spätestens dann würde ich die zur Schnecke machen ,vor allen und wenn die mir frech kâme, dann…..!
    So eine Verkäuferin hat keinerlei Recht von mir irgendwelche Papiere zu verlangen, ausser Papiergeld und die Poststelle ,einen Ausweis beim Paket abholen!
    So eine Blockwart Trulla macht zudem Mehrarbeit, die nicht im Arbeitsvertrag und Berufs Umfeld geregelt ist..

  67. Der „Kreuzableger vom Tempelberg“ brüstet sich mit seiner Impfung.
    Herr Bedford-Strohm sagt:“ Eventuelle Impfreaktionen nehme er dafür gerne in Kauf. Am Ende bleibe der Schutz gegen das Virus.“
    https://www.idea.de/artikel/bedford-strohm-warum-ich-geimpft-bin
    In Israel wurden die Menschen durchgeimpft und es wurde eine Herdenimmunität erreicht und jetzt gab es eine
    Corona-Explosion!
    Was sagt uns das?

  68. https://marburgertafel.de/2021/08/06/hassmails-erreichen-tafel/
    DAS war doch wohl zu erwarten!

    Tafeln haben eine Fürsorgepflicht für ihre Kund:innen und ihre Tafel-Aktiven. Die Menschen setzen sich einem Gesundheitsrisiko aus, um anderen helfen zu können. Unter den Helferinnen und Helfern sind auch viele ältere Menschen, die zur Risikogruppe gehören, weshalb Vorsicht besonders wichtig ist.

    blablabla „AHA Regel“ muss ausreichen!
    Erst muss die arme Oma zum testen anstehen und dann für Brot betteln gehen?

  69. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 21:56

    Mit der Maske dürften sie doch bereits ihre Erfahrung gemacht haben! Sie wollen mir sicher nicht erzählen, dass sie den Rebellen geben, wenn Sie im Diskounter einkaufen.
    _______________________

    Ich wüßte nicht, daß ich das erzählen wollte. Aber was wollen Sie eigentlich den „devoten Deutschen“ mitteilen?

  70. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 23:08

    Die Corona Inquisition hat mir die Folterwerkzeuge gezeigt.
    Entweder schwöre ich ab, oder werde durch den „Wolf“ gedreht.
    Der Großinquisitor hat ein Auge auf mich geworfen,
    Ich werde wohl nur noch im Büßerhemd das Haus verlassen dürften.
    Vorsicht !
    Ungeimpft,Ungetestet nicht Genesen,
    aber ich nehms wie die Friesen:

    „Liewer düd aß Slaawe“
    (deutsch: „Lieber tot als Sklave“; niederdeutsch: „Lever dood as Slav“) ist ein im 19. Jahrhundert erstmals nachgewiesener politischer Wahlspruch auf Friesisch!

  71. @ jeanette 6. August 2021 at 22:24

    Die Bundesregierung ist ein Haufen aus
    Soziopathen: vollkommen gewissenlos.
    Und auch die AfD schläft wohlversorgt
    auf ihren hochdotierten Pöstchen.

    Familie mit Kindern, Haustieren u. Großeltern
    haben Sie wohl nicht. In Kleinwohnungen
    kann man faktisch nichts bunkern.

    Für wieviele Monate könnte ich Katzenfutter
    u. Streu, Klopapier, Hygieneartikel usw. einlagern?
    Und wo bei unter 50m²-Wohnung?

    Werden die Coronaregeln jedes Jahr für 2 – 3 Mon.
    im Sommer gelockert?

  72. Und dann gibt es immer noch die Möglichkeit, die Waren in den Regalen aus Jux und Dallerei umzusortieren. Schokoriegel neben Schnapsflaschen, Maggi vor das Katzenfutter. Ich glaube, viele Kunden machen das bereits. Achtung, Kameras. Daher nur in Läden praktizieren, wo man sich ein Hausverbot leisten kann.

  73. Mantis 6. August 2021 at 23:40
    https://marburgertafel.de/2021/08/06/hassmails-erreichen-tafel/
    DAS war doch wohl zu erwarten!

    ——–

    Aus dem Marburger Tafel-Artikel:
    Jede Tafel arbeitet übrigens selbstständig, daher trifft jede Tafel die Entscheidung zu solchen Maßnahmen allein. Wir als Dachverband verstehen und unterstützen die Entscheidung der Tafel Marburg.
    .
    Wenn eine Tafel Lebensmittel nur noch an Geimpfte, Genesene oder Getestete abgibt, sind die ganzen Spender dieser Lebensmittel damit einverstanden? Die Spenden müssen für alle Bedürftigen sein und nicht nur für Auserwählte.
    Darf eine Tafel in diesem Fall überhaupt alleine entscheiden?

  74. Dürfen dann auch nur noch geimpfte, genesene oder getestet Flüchtlingsdarsteller nach Deutschland einreisen…???

  75. @Gieszkanne 6. August 2021 at 22:44
    @gonger
    Du hast ja wirklich nichts verstanden aber auch gar nichts! Als ob das jetzt an Reiserückkehrer liegen würde.
    Die schwachsinnigen Tests sind doch eh längst widerlegt.
    Und diese Verkäufer ziehen sich teilweise daran hoch an dem bischen Macht jemanden etwas zu versagen weil er keine oder nicht die richtige Maske auf hat. Selbst wenn du alleine mit dem im Geschäft bist und der noch hinter ner Plastikwand steht. Dieser Genuss am kontrollieren und maßregeln des Anderen ist wirklich eine ganz ekelhafte Eigenschaft vieler Menschen, ohne die es hier schon deutlich anders/besser laufen würde.
    *****

    Es ist nicht der Genuß am Kontrollieren und eine Macht ausüben, sondern die nackte Angst ums Überleben. Sorry, aber deine Einstellung ist nicht grad förderlich für all diejenigen, die aufgrund von angeblichen Regelverletzungen einen Haufen Kohle bezahlen mußten, wegen der Corona-Maßnahmen Mitarbeiter entlassen mußten und die, die übrig geblieben sind, einfach nur Angst haben, ihren Job zu verlieren, zumal sie den regierungsbefohlenen Anordnungen der Arbeitgeber folgen müssen. Wie würdest du dich verhalten?

  76. Hallo Rheinländerin, ich hatte Ihren Beitrag nicht gelesen, naja nun ist der Link doppelt.

    Alles Liebe
    I.K.

  77. Auch Frau Promilla vom „Phaeton-Orden“ meldet sich bezüglich Corona zu Wort.
    Zum Schluss hetzt sie noch gegen die Querdenker.Haette sie mal lieber die Gewalt der Polizei ,gegen friedliche Demonstranten , insbesondere älteren Frauen und Männern bei der Demo am 1.8.2021 in Berlin thematisiert.
    Das fand sie wohl in Ordnung?
    https://www.domradio.de/themen/corona/2021-08-05/menschen-haben-ganz-andere-krisen-gemeistert-kaessmann-wuenscht-sich-mehr-zuversicht-der-krise

  78. Blitzleuchte 6. August 2021 at 21:42

    Dann dürfen Sie das gleich beim Discounter Ihres Vertrauens nachholen.

    „Aldi, Edeka, Lidl, Rewe
    Angst vor neuem Lockdown – Jetzt kommt die Impfung im Supermarkt“
    […]

    Der regionale REWE hier hat einen „ausser-Haus-Verkauf“, den ich bereits einige male genutzt hatte;
    online bestellt und bezahlt, losgefahren und abgeholt. Ohne dass ich in den Markt musste. Man muss halt nur vorher wissen, welche Produkte man kaufen will (meistens sind es ohnehin immer die gleichen)
    Von daher sehe ich die Ankündigung entspannt.
    Ich gehe sogar soweit, zu behaupten, dass die mit dem „Teillockdown für Ungeimpfte“ exakt denen einen großen Gefallen tun würden, da das Einkaufen mitunter sogar noch stressfreier wird.

  79. Rheinlaenderin 7. August 2021 at 00:04
    Darf eine Tafel in diesem Fall überhaupt alleine entscheiden?
    ….
    Ja, die Tafeln dürfen alleine entscheiden, müssen aber auch mit den Folgen leben. Tafelkunden sind vor allem Neubürger.
    Ich wünsche den Tafelmitarbeitern viel Spaß bei der Arbeit.

  80. Als bislang 141 Menschen in den Fluten der Ahr starben, weil der WDR kein Geld für Warnsendungen hatte, schickte man anstelle eines Panzerpionierbataiilons ein Impfteam….

  81. Ist das nicht das „Sahnehäubchen“, welches sich niemand so recht vorstellen konnte, aber welches latent ins Spiel kommt: Lebensmitteleinkauf nur für Geimpfte, der Rest kann sehen, wie er satt wird?

    Einige hier beschweren sich immer wieder über Untätigkeit der AfD. Die AfD wird vom ÖRR der Öffenlichkeit systematisch vorenthalten. Das weiß doch jeder hier, der sich diese Sender manchmal antut.

    Es gibt nichts an der AfD generell zu kritisieren, allenfalls an diesem seltsamen Herrn Meuthen, der weder Fleisch noch Fisch ist (oder sein will), in Brüssel sitzt und UvdL gewähren lässt mit all deren gruseligen Plänen. Dort sitzen noch andere ehemalige Hoffnungsträger wie Reil und Fest die mit dem gewünschten EU-Austieg Deutschlands heute nichts mehr anfangen können.

  82. Und als Sahnehäubchen fehlt noch der Energiewendestromausfall. Dann wird das Personal die Plünderer nur aus dem Rewe lassen, wenn sie geimpft sind.

    Adenauer, was ist aus Ihrer CDU geworden?

  83. Fairmann 6. August 2021 at 23:10
    Die Impfpflicht kommt über die Arbeitgeber.
    Zuerst Gesundheitsberufe, dann Kundenkontakte und Dienstleistungen am Menschen, dann Großraumbüros und dann der Rest.
    Bei Schülern: Impfung oder home-scholing.
    Bei KITA danach: Impfung oder zu Hause bei Elter 1 oder 2 bleiben.
    ———–
    Danke für Ihren realistischen Beitrag. Genauso wird es kommen. Ob man es will oder nicht. Microsoft oder war es Google ? lassen in den USA bereits jetzt nur Geimpfte zurück an den Arbeitsplatz (Laufband auf ntv) und genauso wird es hier auch kommen. Wer nicht mitmacht fliegt früher oder später raus. Erst Dauer-Homeoffice -> zunehmende Isolierung von den Kollegen -> und dann ganz raus. Ein Grund findet sich schon.
    Alles freiwillig…

  84. @ Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Blimpi 6. August 2021 at 22:48

    Ich versuche schon seit Beginn der Pandemie, mich mit Corona zu infizieren, um danach als genesen zu gelten. Ich gehe in Supermärkte, Geschäfte, treffe mich mit Nachbarn und Bekannten, aber es passiert einfach nichts. Aber vielleicht gehöre ich auch zu den 80% – 90% der Leute, die bereits immun sind und nicht erkranken, oder ich habe es schon bekommen, ohne es bemerkt zu haben. Ist schon seltsam, so eine Pandemie.
    Und die Leute an den Kassen der Geschäfte sind auch noch alle da und putzmunter.

    ——————————–

    Und bei mir verhält es sich so: Seit diese Corona-Fakenummer in Umlauf ist, geht es mir gesundheitlich besser als je zuvor, nicht einmal ein kleiner Schnupfen. Will bei mir nicht so viel heißen, da ich ohnehin ganz selten krank werde – habe ein Spezialrezept zur Vorbeugung, das perfekt hilft. Aber seit März 2020 geht es mir noch besser. Irgendwo habe ich gelesen, dass Leute, die Angst vor dem Müll haben, auch leichter daran erkranken. Und da ich vor den Hirnblähungen der Kanzlerin sowie der Herren Söder, Spahn, Drosten, Wieler oder Lauterbach weiß Gott keine Angst habe, nur körperliches Unbehagen, wenn ich die Visagen sehe, werde ich auch nicht krank. Nicht mal meine Nase verspürt irgendein Bedürfnis zu laufen, nicht mal ein klitzekleines bisschen.

  85. @ Eurabier 00:16

    Sirenen wurden abgeschafft. Dieser seltsam misslungene Test aus 2020 hatten keinerlei Konsequenzen.
    Frühestens im kommenden Jahr wird mal wieder geprobt ….

  86. @ Luise59 7. August 2021 at 00:13

    Auch Frau Promilla vom „Phaeton-Orden“ meldet sich bezüglich Corona zu Wort.
    Zum Schluss hetzt sie noch gegen die Querdenker.Haette sie mal lieber die Gewalt der Polizei ,gegen friedliche Demonstranten , insbesondere älteren Frauen und Männern bei der Demo am 1.8.2021 in Berlin thematisiert.
    Das fand sie wohl in Ordnung?
    https://www.domradio.de/themen/corona/2021-08-05/menschen-haben-ganz-andere-krisen-gemeistert-kaessmann-wuenscht-sich-mehr-zuversicht-der-krise

    ———————–

    Hat sich die dämliche Kuh etwa immer noch nicht tot gesoffen ?!

  87. rasmus
    7. August 2021 at 00:26

    Sollte der auf 2022 verschobene Bundeswarntag 2021 erfolgreich sein, wird die Merkelmaulkorbpflicht zu Ostern 2023 abgeschafft werden.

  88. Mir persönlich ist jetzt klar geworden was die Impfung im Körper anrichtet.

    Sie produziert unaufhaltsam ENTZÜNDUNGEN überall, kleinere oder größere, bei dem einen mehr oder extrem, das sind dann die Leute, die sofort an einer Herzmuskel- oder Herz-Beutelentzündung erkranken, manche sterben sogar, und bei den anderen verläuft es unmerklich, vielleicht mit jahrelanger Schädigung im Tempo wie die Schädigung bei einem Raucher fortschreitet. Die Entzündungen entwickeln sich schleichend wie sich Arthrose schleichend entwickelt oder die rheumatischen Entzündungen. Alle Organe können betroffen sein. Das Hirn, das Rückenmark, die Nervenbahnen, wie auf den Nebenwirkungslisten beschrieben.

    Hier noch mal grob von den veröffentlichten Listen zusammengefasst:

    Autoimmunkrankheit (wobei das körpereigene Abwehrsystem die eigenen Organe angreift)
    Akute Entzündung des Zentralnervensystems incl. Gehirn
    Entzündungen des Rückenmarks,
    des Gehirns,
    des Knochenmarks,
    der Hirnhäute,
    Krämpfe, Anfälle,
    Schlaganfall,
    Narkolepsie,
    allergischen Schock,
    Herzinfarkt,
    Herzmuskel und Herzbeutelentzündung,
    Fehlgeburten,
    Totgeburten,
    Gerinnungsstörungen im Blut,
    Gelenkentzündungen,
    Gelenkschmerzen,
    Schädigungen des Nervensystems,
    Blutklumpen, Thrombosen.

    Jedes Kind weiß, nur ein einzelner entzündeter Zahn kann den ganzen Körper beeinträchtigen, sogar Fieber verursachen, und dies solange bis die Entzündung beseitigt wird, hier bis der entzündete Zahn entfernt oder geheilt wird.

    Mit der Impfung installiert man sozusagen einen Entzündungsmotor im Körper, der wie ein Generator für schleichende, konstante Entzündungen im Körper sorgt.

    Die Leute die nichts merken, die merken vielleicht erst in 10 Jahren was in ihrem Körper unterdessen alles zerstört wurde. Das merken sie dann wenn sie Beschwerden bekommen, die sie sich nicht erklären können und die ganz bestimmt nicht mehr weggehen werden.

    Vermutlich animieren diese Entzündungen, die durch die Impfung entstehen, kurzfristig den Körper sein eigenes Immunsystem anzuschalten. Das Immunsystem läuft dann auf Hochtouren und eliminiert den Coronavirus (wenn alles gut läuft). Bei jungen Leuten, bei denen das Immunsystem auf vollen Touren läuft, führt das vielleicht zur gefährlichen Überreaktionen und bei den Uralten mit schwachem oder gar keinem Immunsystem führt das dann zum schleichenden oder akuten Tod. Impfung erfolgreich Patient leider tot.

    Von wegen die Geschwächten zuerst impfen, ein Boost für deren Immunsystem, so wie man einem Sterbendem früher ein Riechfläschchen vor die Nase hielt, ein letztes Aufbäumen forcierte, in der Hoffnung, dieser käme zurück ins Leben.

    Man sieht schon die Schlagzeile im JAHR 2040:

    „Letzter CORONA GEIMPFTER verstarb heute nun auch!
    Er überlebte die Impfung ganze 20 Jahre!

    Mit Hinblick auf die barbarischen Methoden, die im Jahr 2020 erst europaweit, dann weltweit Anwendung fanden anlässlich der Corona-Pandemie die 3 Jahre lang tobte, möchten wir noch einmal der armen Menschen gedenken, die weltweit und Millionenfach den Impfpredigern auf den Leim gingen und wenn nicht sofort, dann innerhalb weniger Jahre danach ihr Leben durch ein IMPFEXPERIMENT ließen. Zuletzt wurden sogar Kinder geimpft, obwohl die medizinischen Wissenschaftler ausdrücklich davon abrieten, erzwangen die Politiker auf erpresserische und sittenwidrige Art die gefährlichen Impfungen. Man bot den unterdessen armen und ausgehungerten Leuten sogar 100 EUR oder eine Bratwurst an, und sie gaben ihr Leben in die Hände der Händler.“

  89. Wenn sich die Schlafschafe auch noch widerstandslos bieten lassen, ohne Impfung von der Grundversorgung abgeschnitten zu werden, hat dieses Land nichts anderes verdient!
    Mich persönlich trifft das erstmal wenig, weil ich aus gesundheitlichen Gründen ohnehin nicht mehr selber einkaufen kann und mir daher alles online liefern lasse. Muss man sich aber erstmal leisten können. Was ist mit den Menschen, die das nicht können? Also entweder Zwangsimpfung oder verhungern?
    „Das beste Deutschland, das es je Gab“; nur noch zum K…..!

  90. Oh je…oh je…das jetzt auch noch. Jetzt werden die Menschen wahrscheinlich noch zusätzlich in Panik versetzt, dass ihnen durch Corona (angeblich) die Zähne ausfallen. Schwarzer Pilz…Ist das nicht rassistisch?
    Habt ihr das schon gelesen?
    .
    Mann fielen Zähne aus

    Bolivien meldet ersten Fall von „Schwarzem Pilz“ bei Corona-Patient
    04.08.2021
    .
    Der „Schwarze Pilz“ ist bereits bei Corona-Patienten in mehreren Ländern aufgetreten. Nun wurde die Erkrankung auch in Bolivien gemeldet. Einem Mann fielen die Zähne aus, nachdem er sich mit dem Virus infiziert hatte.
    […]
    Fälle von „Schwarzem Pilz“ bei Corona-Patienten waren zuvor bereits in Indien, Irak, Iran, Uruguay und Guatemala festgestellt worden. Die indische Hauptstadt Neu Delhi musste wegen der grassierenden Pilzinfektion sogar eine spezielle Krankenhausabteilung einrichten.
    […]
    Experten gehen nicht davon aus, dass sich der „Schwarze Pilz“ in Deutschland zur Gefahr entwickeln könnte.

    .
    https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_90569420/-schwarzer-pilz-nun-auch-in-bolivien-erstmals-bei-corona-patient-nachgewiesen.html

  91. Eurabier 00:34

    Sie setzen mit Ironie und Sarkasmus diesem Mist immer wieder die Krone auf. Danke dafür.

  92. @Blimpi 6. August 2021 at 23:16
    Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Wenn Sie sich nicht impfen lassen,werden sie erkranken!…
    ******

    So funktioniert Panikmache. Widerlich. Da wird alles von 0 bis 100 angesprochen. Vergessen der Aufruf, die Krankenhäuser nicht mit infizierten respektive schwer erkrankten hauptsächlich der Risikogruppen in eine Notlage zu bringen, was der Ursprung des 1. Lockdowns war. Je länger diese Pandemie dauert, desto jünger werden die potentiellen Patienten. Irgendwie komm ich da grad auch nicht mit. Ich kannte Menschen, die durch Covid-19 früher sterben mußten, junge und alte, und kenne und weiß von jungen Menschen, die durch diese Infektion nachhaltigen Schaden haben. Das war am Anfang der Pandemie. Ich nehme Covid-19 ernst vor allem aufgrund meiner Kenntnisse von den Verstorbenen und Erkrankten. Mittlerweile sind die Risikogruppen geimpft, was nichts Schlechtes ist, ganz im Gegenteil, und ich das befürworte und über 50 Prozent der Bevölkerung hat sich impfen lassen. Seit Beginn der Impfung ist mir kein schwerwiegender Fall mehr zu Ohren gekommen. Das heißt nicht, daß es sie nicht gibt, ich krieg nur das in meinem Umfeld mit. Ich denke, daß Sars-Cov-2 in seinen Mutationen schwächer wird und eine Infektion von den meisten leichter überstanden wird.

  93. Angenommen Sie sind nicht geimpft, nicht genesem Ihr Kühlschrank ist lehr,
    sie machen einen Coroan-Test um einzukaufen un
    der Test fällt posotiv aus.
    Was machen Sie dann?
    Glück wenn Sie im Internet bestellen können oder vielleicht einen Wochenmarlt haben.
    Aber wenn nicht?

    Richtig – sie werden von der Regierung genötigt einen Supermarkt oder eine Tankstelle zu überfallen.
    Denn beim Fressen hört die Moral auf – das hat schon Berthold Brecht so erkannt und gesagt.

    Ich denke nicht dass es so weit kommen wird aber den „VOLL_Covidioten“ unserer Regierung ist inzwischen alles zu zu trauen . Die lügen inzwischen schon BEVOR Sie sie das Maul aufgemacht haben.
    Wer auf Nummer sicher gehen will, denke sich besser bald mit Lebensmittel ein.

  94. dem Einzelhändler wirds egal sein an wen er sein Zeug verkauft. Wenn ein ungeimpfter einen geimpften zum einkaufen schickt hat er keinen Verlust. Alles bleibt beim alten. Erst wenn ich mein Zeug im net bestell, merkt er, das es keinen Umsatz mehr gibt und wird vielleicht wach?

  95. Covid 19 ist der Name einer Grippe, Influenza die besonders sein soll. Das ist sie auch als Instrument einer weltweiten Milliiardärsgruppe.

    Diese Milliardäre haben wohl bereits per Bestechung die Hälfte der Ministerien hier bei uns sowohl auch in anderen im Griff.

  96. .

    Raumpatrouille Berliner Blase:

    .
    Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine individuelle Entscheidungs-Freiheit mehr.

    Es gibt nur noch die geimpfte Solidar-Gemeinschaft auf der einen Seite. Und Gesellschafts-Schädlinge auf der anderen. Die werden in bewachten Schutzlagern kaserniert.

    .

    Friedel

    .

  97. Mindy 7. August 2021 at 00:51
    Ich würde nie abstreiten,daß diese Erkrankung auch
    Todesopfer mit sich bringt.
    Was mich so wütend macht,ist, daß man ganze Völker
    in Angst und Panik versetzt hat.
    Es gab nie eine wirkliche , reale Auseinandersetzung mit
    der Gefährlichkeit des Virus,wie ich immer sagte, beschränkte
    sich die Auseinandersetzung auf 3 Dinge
    Infiziert,Erkrankt,Tot, als Ultima Ratio.
    Das ist unmenschlich,pervers,und dazu noch die Grundrechtseinschränkungen.
    Es sollte uns allen ein Zeichen sein,wohin wir steuern.
    Das Allgemeinwohl wird von der Regierung bestimmt,das Individium
    zählt nicht mehr und hat sich zu unterwerfen.
    Allerdings denke ich,daß genau diese Verfahrensweise,in der
    Impfverweigerung endet.
    Ich will über meinen Körper bestimmen,und wenn ich das
    Risiko eingehe, zu versterben,dann ist das halt so,und ich möchte
    auch nicht von diesen Pharmamarionetten und Backpfeifenfratzen,
    davor gerettet werden.
    Aber in einigen Monaten,werden wir alle erfahren,daß die Impfung
    ein Rohrkrepierer ist, es zeichnet sich überall ab.
    Und die „Genesenen“ werden auch erfahren,daß man sie
    zur Impfung zitiert,oder sie verlieren ihre bisherige Freiheit,
    und Einschränkung ,der unantastbaren Menschenrechte, durch diese Machtgierigen
    und Lobbyaffinen Politverbrecher !

  98. Das_Sanfte_Lamm 6. August 2021 at 21:23
    Was ist, wenn ich weder geimpft noch genesen bin, also nie infiziert war?

    ————————————

    Also einfach nur GESUND??? Das gibt’s nicht mehr!!!

    Wer meint, dass er gesund wäre, ist nur noch nicht richtig untersucht worden … 🙂

    Das Merkelregime pathologisiert und hospitalisiert Deutschland!

  99. Habe ich irgendwas verpasst???

    Was ist der „Grüne Corona-Pass“???

    Bitte um Aufklärung!!!

  100. Hans R. Brecher

    So wie ich das verstanden habe, ist es die Italienische
    Form unseres Impfnachweises…

  101. Ach du Sch …!!!

    In Italien wird der „Grüne Pass“ zur Pflicht – was sich für Reisende ändert

    https://www.stern.de/reise/gruener-pass-wird-in-italien-obligatorisch—was-sich-fuer-reisende-jetzt-aendert-30648330.html

    Touristen brauchen Grünen Pass für Besuche in Theatern und Restaurants

    Kultur-, Sport- oder Gastronomieeinrichtungen: Wer nach Italien reist, braucht den sogenannten Grünen Pass. Mit ihm wird die Impfung oder ein negativer Test bescheinigt.

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-08/coronavirus-italien-einreise-gruener-pass-museum-theater-restaurants

  102. Hans R. Brecher
    Man stelle sich vor,niemand geht für einige Zeit vor die Tür,
    obwohl er darf,lässt ganze Branchen abstürzen,treibt 100 tausende
    in die Insolvenz.
    Allerdings denke ich,daß dies bei der vierten oder fünften,Welle,
    durch die Mächtigen geschehen wird.
    Hält man die Maßnahmen und Restriktionen, weiterhin aufrecht,
    gibts den großen Knall.
    Deshalb, rutschen sie einerseits auf den Knien und betteln um die
    Imfpung,und andererseits bauen sie eine Drohkulisse auf.
    In der Hoffnung,daß eines von beiden Maßnahmen,Früchte tragen wird.
    Nun werden die Kinder mißbraucht,erstens zur Impfung und zweitens,
    zur moralischen Erpressung,hat es doch Monate geheissen,daß sie
    weder Träger sind noch erkranken können.
    Und nun? Links rum, Marsch Marsch,wir die Lauterbachs, Spahn und andere
    geben die Richtung vor und was interessiert uns, unser Geschwafel von gestern,
    aber sie werden in Erklärungsnot geraten,das Kartenhaus wackelt, es
    wird zusammen fallen!

  103. @Blimpi 7. August 2021 at 01:54
    Mindy 7. August 2021 at 00:51

    Ganz so einfach ist es nicht zu sagen, es gab nie eine reale Auseinandersetzung mit Sars-Cov-2. Das stimmt einfach nicht. Es wurde immer gesagt, basierend auf den Sterblichkeitsverlauf, das dieses Virus hauptsächlich unsere Älteren und die Immungeschwächten angreift. Das ist Fakt. Was die Infektion und den Verlauf jüngerer Menschen betrifft, sind Studien fertig. Man kann davon ausgehen, daß junge Menschen mit Vorerkrankungen sehr gefährdet sind, einen besonders schweren Verlauf zu haben. Mit einem schweren Grippenverlauf ist eine schwere Sars-Cov-2-Infektion proportional nicht gleichzusetzen. Ist so.
    Natürlich sollte jeder Mensch selbst bestimmen können, inwiefern er sein Risiko tragen will. Keine Frage. Diese vermaledeite Impflicht ist ja nicht neu…Masern…Hepatitis… Auch genug Einschränkungen, wenn man sich nicht impfen lassen will.
    Ich gebe dir in Sachen Corona vollkommen Recht, daß mittlerweile die Regierung bestimmt, wohlwollend ihrer Befürworter und abschätzend der Warner. Warum auch immer. Das Gemeinwohl steht auch hier an letzter Stelle, wie bei so vielem. Die Impfung ist nicht das Problem, wirklich nicht, vielmehr kommt es mir vor, daß das Verhalten der Menschen in der Pandemie mit samt Panikmache den Regierungsverantwortlichen den Einblick beschert, wieweit sie bezüglich Freiheitseinschränkung gehen kann.
    „Ich nehme dir Freiheiten, damit du frei bist“. Irrsinn pur.

  104. @ rasmus 7. August 2021 at 01:15

    Covid 19 ist der Name einer Grippe, Influenza die besonders sein soll. Das ist sie auch als Instrument einer weltweiten Milliiardärsgruppe.

    Diese Milliardäre haben wohl bereits per Bestechung die Hälfte der Ministerien hier bei uns sowohl auch in anderen im Griff.

    ———————–

    So ähnlich würde ich das auch formulieren, bezweifle aber, dass es nur die Hälfte der Ministerien sind.

  105. Was passiert wenn diese Impfstoffe – M. Rna u. co. – intravenös verabreicht werden, in hoher Dosis ?
    Wenn aus Versehen eine Vene getroffen wird ? – oder mit Absicht !

  106. Mindy
    „das dieses Virus hauptsächlich unsere Älteren und die Immungeschwächten angreift. Das ist Fakt.“

    Es ist aber Fakt,daß diese Panikmacher,
    Wieler,Spahn, Lauternbach,ect.,
    nicht dazu gehören.
    Sie sind für mich die schrecklichen Lügner,die
    mit ihrer Mainstreamtrompete,das große Geld
    machen,ihre Mäuler aufreissen,und heraus kommt,das,
    was die Menschen in die Unfreiheit treibt.
    Und das ist so fürchterlich,so pervers,einfach Abartig und
    Menschen,die Ahnung haben,einiges relativieren,als Lügner darstellen!

  107. @ Mindy 7. August 2021 at 02:52

    @Blimpi 7. August 2021 at 01:54
    Mindy 7. August 2021 at 00:51

    Ganz so einfach ist es nicht zu sagen, es gab nie eine reale Auseinandersetzung mit Sars-Cov-2. Das stimmt einfach nicht. Es wurde immer gesagt, basierend auf den Sterblichkeitsverlauf, das dieses Virus hauptsächlich unsere Älteren und die Immungeschwächten angreift. Das ist Fakt. Was die Infektion und den Verlauf jüngerer Menschen betrifft, sind Studien fertig. Man kann davon ausgehen, daß junge Menschen mit Vorerkrankungen sehr gefährdet sind, einen besonders schweren Verlauf zu haben. Mit einem schweren Grippenverlauf ist eine schwere Sars-Cov-2-Infektion proportional nicht gleichzusetzen. Ist so.
    Natürlich sollte jeder Mensch selbst bestimmen können, inwiefern er sein Risiko tragen will. Keine Frage. Diese vermaledeite Impflicht ist ja nicht neu…Masern…Hepatitis… Auch genug Einschränkungen, wenn man sich nicht impfen lassen will.
    Ich gebe dir in Sachen Corona vollkommen Recht, daß mittlerweile die Regierung bestimmt, wohlwollend ihrer Befürworter und abschätzend der Warner. Warum auch immer. Das Gemeinwohl steht auch hier an letzter Stelle, wie bei so vielem. Die Impfung ist nicht das Problem, wirklich nicht, vielmehr kommt es mir vor, daß das Verhalten der Menschen in der Pandemie mit samt Panikmache den Regierungsverantwortlichen den Einblick beschert, wieweit sie bezüglich Freiheitseinschränkung gehen kann.
    „Ich nehme dir Freiheiten, damit du frei bist“. Irrsinn pur.

    ———————-

    Ihre Darlegungen gehen schon an dem Punkt in die Irre, dass Sie immer noch nicht den mehr als naheliegenden Schluss innerlich zulassen, dass es den Protagonisten überhaupt nicht um ein Virus, eine Pandemie oder gesundheitliche Fragen geht, sondern dass diese nur vorgeschoben sind, um eine andere, vermutlich von langer Hand geplante POLITISCHE Agenda durchzuziehen. Anders ist diese kranke Fanatismus der „Eliten“ überhaupt nicht erklärbar, dieses (inzwischen sogar körperliche) Einprügeln auf die Warnenden und dieses permanente Verschärfen und Anziehen der Zügel, selbst in Zeiten minimaler Infektionszahlen. Man will sich dieses Instrument der Disziplinierung einfach nicht mehr entreißen lassen.

    Genau dieses Tour wollte man 2009 bereits bei der ach so schröööcklichen Schweinegrippe durchziehen, doch damals war es noch nicht der richtige Zeitpunkt, die Räder griffen och nicht eines ins andere, obwohl der Schwerkriminelle Drosten bereits losgelegt und Millionen Tote bei Nichtimpfung verkündet hatte. Und jetzt läuft das Ding durch, jetzt konnte man über die Einheitsmedien viele Millionen hysterisieren, sodass die lächerliche Paniknummer prima durchgezogen werden kann.

    Mit Verlaub, Ihnen fehlen wenigstens ein paar Folgen Corona-Untersuchungsausschuss, um die Zusammenhänge und die Tragweite dieser gigantischen Fakenummer zu begreifen. Ich habe 63 hinter mir. Ihnen fehlen wenigstens zwei, drei Interviews mit den großartigen Wissenschaftlern Prof. Bhakdi und Dr. Wodarg und dem kernigen Juristen Dr. Füllmich. Wer sich im Mainstream „informiert“, wird ständig auf die falsche Fährte gelockt. Verschwörungstheorien? Von wegen, die Verschwörung ist verdammt real und deutlich heftiger, als sie sich die Theoretiker je hätten ausmalen können!

  108. Zum Glück kann man auch ohne Impfung an Impfnachweise kommen, wenn man will 😉

    Ich lasse mich NICHT impfen!

  109. @ Hans R. Brecher 7. August 2021 at 02:05

    Also einfach nur GESUND??? Das gibt’s nicht mehr!!!

    Wer meint, dass er gesund wäre, ist nur noch nicht richtig untersucht worden … ?

    Das Merkelregime pathologisiert und hospitalisiert Deutschland!

    ————————–

    Sie sagen es! Es ist ein solch kranker Irrsinn, doch viele sind im Kopf einfach zu träge, um es zu merke(l)n.

  110. @ francomacorisano 7. August 2021 at 03:34

    Zum Glück kann man auch ohne Impfung an Impfnachweise kommen, wenn man will ?

    Ich lasse mich NICHT impfen!

    ————————

    Absolut Ihrer Meinung. An meinen Körper kommen diese Ohrfeigengesichter nicht ran, da können sie die Daumenschrauben noch so anziehen. Die unterschätzen im Übrigen den Widerstandsgeist gar nicht so weniger Zeitgenossen, die bei diesen permanenten Holzhammer-Attacken in Sachen Impfung/Gen-Experiment mit „jetzt erst recht nicht“ reagieren. Manchem geht es eben auch empfindlich auf die Nüsse, wenn man ihn ständig in eine Richtung zu lenken versucht – und dann auch noch in dieser Penetranz.

    Und wer will denn mit letzter Gewissheit sagen, ob die vermeldeten Impfzahlen überhaupt stimmen – bei dem Schindluder, das längst mit Zahlen getrieben wird. Ich bezweifle sogar, dass die Regierungs-, also Merkel-Behörde RKI in Sachen Corona/Covid je saubere Zahlen vorgelegt hat. Man schaue sich die Affenfresse des Herrn Wieler („die Maßnahmen nie hinterfragen!“) an und frage sich, ob man von diesem Galgenvogel je einen Gebrauchtwagen kaufen würde.

    Die gegenwärtige Impfstatistik könnte auch um 5, vielleicht sogar 10 Millionen „aufgehübscht“ sein – wer will es denn ernsthaft überprüfen! -, um den Mitzieheffekt zu verstärken und bei den Widerspenstigen das Gefühl zu verstärken, so gut wie alleine dazustehen. Man muss dieser Bande schon lassen, dass sie in Sachen psychologischer Kriegsführung verdammt gut sind. Dennoch kann man sie locker durchschauen, zumindest wenn man sich nicht vom Staatsfernsehen und den Merkel-Medien desinformieren lässt.

  111. @ Mindy 7. August 2021 at 00:51
    @Blimpi 6. August 2021 at 23:16
    Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Wenn Sie sich nicht impfen lassen,werden sie erkranken!…
    ******

    So funktioniert Panikmache. Widerlich. Da wird alles von 0 bis 100 angesprochen. Vergessen der Aufruf, die Krankenhäuser nicht mit infizierten respektive schwer erkrankten hauptsächlich der Risikogruppen in eine Notlage zu bringen, was der Ursprung des 1. Lockdowns war. Je länger diese Pandemie dauert, desto jünger werden die potentiellen Patienten. Irgendwie komm ich da grad auch nicht mit. Ich kannte Menschen, die durch Covid-19 früher sterben mußten, junge und alte, und kenne und weiß von jungen Menschen, die durch diese Infektion nachhaltigen Schaden haben. Das war am Anfang der Pandemie. Ich nehme Covid-19 ernst vor allem aufgrund meiner Kenntnisse von den Verstorbenen und Erkrankten. Mittlerweile sind die Risikogruppen geimpft, was nichts Schlechtes ist, ganz im Gegenteil, und ich das befürworte und über 50 Prozent der Bevölkerung hat sich impfen lassen. Seit Beginn der Impfung ist mir kein schwerwiegender Fall mehr zu Ohren gekommen. Das heißt nicht, daß es sie nicht gibt, ich krieg nur das in meinem Umfeld mit. Ich denke, daß Sars-Cov-2 in seinen Mutationen schwächer wird und eine Infektion von den meisten leichter überstanden wird.

    ——————–

    Sorry, aber Ihre Darlegungen überzeugen mich überhaupt nicht, Mindy.

    Machen Sie Sich mal über die teilweise verheerenden Impffolgen kundig, die vielen Toten, die Thrombosen, die Infarkte in engem zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung/dem Gen-Experiment. Klar, die wären natürlich sowieso gestorben aufgrund ihrer Vorerkrankungen und ihres schlechten Allgemeinzustandes. Wirklich? Da waren vorher topfitte 30-Jährige dabei, die nun im kühlen Grab von Würmern besucht werden. Zurück blieben heulende Familienangehörige, was aber die Affenvisage Gates nicht weiter tangiert.

    Aber dass die angeblichen Corona-Toten, auch von Ihnen in die Manege geworfen, überwiegend allenfalls mit positivem Drosten-Test, aber an ihren schweren Vorerkrankungen verstorben sind, ist Ihnen nicht plausibel? Es sind fast immer sogenannte Multimorbide, schwer Vorgeschädigte, die es dahin gerafft hat, während unter den Opfern der sogenannten Impfung auch reichlich jüngere Menschen ohne evidente Vordiagnosen waren bzw. sind. Hier erhalten Sie einen kleinen Eindruck:

    https://sciencefiles.org/2021/08/04/who-datenbank-mehr-als-16-millionen-gemeldete-nebenwirkungen-10-554-tote-uberproportional-viele-herzerkrankungen-nach-covid-impfung/

    Nennen Sie mir bitte mal den Ihnen bekannten Fall eines, nur eines jüngeren Menschen, der „durch Covid-19 früher sterben mußte“ – ich bin mächtig gespannt…… Wohlgemerkt, Sie haben behauptet DURCH Covid-19, nicht MIT Covid-19 oder MIT positivem PCR-Test. Dazwischen liegen Lichtjahre – und die Wieler-Spahn-Merkel-Behörde RKI hat sich in jeder Phase gegen Obduktionen gesträubt. Weshalb wohl, hat man etwa etwas zu verbergen?

  112. Sorry, hatte das Formatieren vergessen:

    @ Mindy 7. August 2021 at 00:51

    @Blimpi 6. August 2021 at 23:16
    Dichter 6. August 2021 at 22:55

    Wenn Sie sich nicht impfen lassen,werden sie erkranken!…
    ******

    So funktioniert Panikmache. Widerlich. Da wird alles von 0 bis 100 angesprochen. Vergessen der Aufruf, die Krankenhäuser nicht mit infizierten respektive schwer erkrankten hauptsächlich der Risikogruppen in eine Notlage zu bringen, was der Ursprung des 1. Lockdowns war. Je länger diese Pandemie dauert, desto jünger werden die potentiellen Patienten. Irgendwie komm ich da grad auch nicht mit. Ich kannte Menschen, die durch Covid-19 früher sterben mußten, junge und alte, und kenne und weiß von jungen Menschen, die durch diese Infektion nachhaltigen Schaden haben. Das war am Anfang der Pandemie. Ich nehme Covid-19 ernst vor allem aufgrund meiner Kenntnisse von den Verstorbenen und Erkrankten. Mittlerweile sind die Risikogruppen geimpft, was nichts Schlechtes ist, ganz im Gegenteil, und ich das befürworte und über 50 Prozent der Bevölkerung hat sich impfen lassen. Seit Beginn der Impfung ist mir kein schwerwiegender Fall mehr zu Ohren gekommen. Das heißt nicht, daß es sie nicht gibt, ich krieg nur das in meinem Umfeld mit. Ich denke, daß Sars-Cov-2 in seinen Mutationen schwächer wird und eine Infektion von den meisten leichter überstanden wird.

    ——————–

    Sorry, aber Ihre Darlegungen überzeugen mich überhaupt nicht, Mindy.

    Machen Sie Sich mal über die teilweise verheerenden Impffolgen kundig, die vielen Toten, die Thrombosen, die Infarkte in engem zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung/dem Gen-Experiment. Klar, die wären natürlich sowieso gestorben aufgrund ihrer Vorerkrankungen und ihres schlechten Allgemeinzustandes. Wirklich? Da waren vorher topfitte 30-Jährige dabei, die nun im kühlen Grab von Würmern besucht werden. Zurück blieben heulende Familienangehörige, was aber die Affenvisage Gates nicht weiter tangiert.

    Aber dass die angeblichen Corona-Toten, auch von Ihnen in die Manege geworfen, überwiegend allenfalls mit positivem Drosten-Test, aber an ihren schweren Vorerkrankungen verstorben sind, ist Ihnen nicht plausibel? Es sind fast immer sogenannte Multimorbide, schwer Vorgeschädigte, die es dahin gerafft hat, während unter den Opfern der sogenannten Impfung auch reichlich jüngere Menschen ohne evidente Vordiagnosen waren bzw. sind. Hier erhalten Sie einen kleinen Eindruck:

    https://sciencefiles.org/2021/08/04/who-datenbank-mehr-als-16-millionen-gemeldete-nebenwirkungen-10-554-tote-uberproportional-viele-herzerkrankungen-nach-covid-impfung/

    Nennen Sie mir bitte mal den Ihnen bekannten Fall eines, nur eines jüngeren Menschen, der „durch Covid-19 früher sterben mußte“ – ich bin mächtig gespannt…… Wohlgemerkt, Sie haben behauptet DURCH Covid-19, nicht MIT Covid-19 oder MIT positivem PCR-Test. Dazwischen liegen Lichtjahre – und die Wieler-Spahn-Merkel-Behörde RKI hat sich in jeder Phase gegen Obduktionen gesträubt. Weshalb wohl, hat man etwa etwas zu verbergen?

  113. Zum Beitrag „Vergesst das BVerfG“ – dass sich um Verfassungsfragen kuemmern sollte –
    hier ein Beispiel, wie sich die Richter des BSozG um Bundes-Sozialsachen kuemmern.

    „Staat darf kostenloses Essen für Arbeitnehmer mit Hartz IV verrechnen
    Ein Berliner Kellner hatte dagegen geklagt, dass ihm von seinem Arbeitgeber
    bereitgestelltes Essen vom Hartz-IV-Aufstockersatz abgezogen wird.
    Die Klage blieb erfolglos. “
    HAhttps://www.zeit.de/arbeit/2021-08/bundessozialgericht-hartz-iv-kellner-verpflegung-arbeitgeber-kuerzungen

    „Das Landessozialgericht urteilte, bei kostenlos durch den Arbeitgeber zur Verfügung gestellter Verpflegung handele es sich um Einkommen im Sinne des Sozialgesetzbuchs II.
    Ob die bereitgestellte Verpflegung tatsächlich in Anspruch genommen wird,
    sei dabei „unbeachtlich“. Diese Auffassung hat das Bundessozialgericht
    nun höchstinstanzlich bestätigt. “

    Keinen Handschlag, keinen Steuer-Euro, keinen Einsatz mehr als unvermeidbar
    mehr fuer diese Administration. Wenn Ungarn doch bloss Ostseekueste haette …

  114. Alleine die Bezeichnung „Impfung“ für diese unausgegorenen, unzureichend ausgetesteten und unter fadenscheinigen Begründugen „norfall“zugelassenen Mixturen ist schon unseriösestes Framing.

    Eine Impfung
    (…
    …)
    ist die Gabe eines Impfstoffes mit dem Ziel, vor einer (übertragbaren) Krankheit zu schützen.[1] Sie dient der Aktivierung des Immunsystems gegen spezifische Stoffe.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Impfung

    Schützt eine Injektion dieser Mixturen vor einer Infektion?

    Nein, und daher ist es auch keine Impfung sondern Schlangenöl vom Qucksalber.

  115. jeanette 6. August 2021 at 22:16

    Ich werde hier prinzipiell nie mehr hier kommentieren, aber ich muß zu diesem Thema noch einmal logisch eingreifen:

    Die Flaschensammler und die alte Oma sind doch geimpft. Das sind also obsolete Beispiele.

    Zweitens sollen mit den Gerüchten natürlich die Leute für die Impfung weich gekocht werden.

    Drittens ist es durchaus denkbar, dass die Regelung kommt; denn man muß ja nicht verhungern, man kann sich ja kotenpflichtig testen lassen, wenn man einkaufen will. Wer das nicht bezahlen kann, kann ja einen Antrag beim Sozialamt stellen.

    Also zu glauben, das komme nicht, halte ich für völlig falsch.
    Was wollen sie denn machen gegen die, die sich nicht impfen lassen? Und die wie ich keinerlei Leistung benötigen (meine Harre schneiden sich von selbst, da sie brechen, also benötige ich auch keinen Friseur, (seit 55 Jahren schon nicht mehr)), außer den Supermarkt.

    Es bliebe nur noch die direkte Internierung, sonst hätte jemand wie ich das System besiegt. Aber sie können nicht mehrere Millionen internieren. Also müssen sie so viel wie möglich weich kochen. Um am Ende einzelne Individuen gezielt zu vernichten.

    Das System darf nicht die geringste Niederlage bei Corona erleiden, deshalb werden sie bis zum denkbaren Äußersten gehen, dass noch gegenüber dem durhschnittlichen und dem verhetzten Bürger als legitime Fassade aufrecht zu erhalten ist.

  116. Ich muß noch eine Anmerkung machen. Es werden hier immer wieder blödsinnige Argumente durchgelassen, weshalb ich hier auch nicht mehr kommentieren werde.
    Blödsinnig ist z.B. der Einwurf, es gebe ja auch andere Impfungen. Nun denke ich, es ist sogar legitim sämtliche Impfungen in Frage zu stellen, was nicht heißt, dass das sinnvoll wäre. (wer diesen letzten Satz nicht begreift ist bereits zu blöd)

    Also setzen wir voraus, dass es sinnvolle und erfolgreiche und segensreiche Impfungen gibt. Wer nicht zu blöd ist weiß, das daraus nicht folgt, dass auch die COVID.-Impfung harmlos und segensreich ist. Das muß einfach geprüft werden und es sieht momentan so aus, als ob die COVID-Impfung überproportional (wohl massiv) tödlich ist. Und es wurden ja die klinischen Bedingungen für die Bedenkenlosikeit nicht eingehalten.,

    Es bringt einfach nichts hier weiter zu kommentieren, wenn die blödsinnigen „Argumente“ niemals aussortiert werden (was nur die Moderation leisten könnte). Deshalb hoffe ich, dass das jetzt wirklich mein letzte Kommentar war.

  117. Luise59 6. August 2021 at 22:00

    Mir kommt hierzu die Bibelstelle aus der Offenbarung des Johannes Kapitel 13 Vers 16ff in den Sinn:
    https://www.bibleserver.com/LUT/Offenbarung 13
    Die Technik für so eine Kontrolle gibt es ja schon!
    ——————————————————————–
    Ich finde die folgende Bibelstelle passender:
    https://bibeltext.com/revelation/13-17.htm

    Impfnachweise können auch gefälscht werden.
    Folglich wird das Regime dazu übergehen den Leuten maschinenlesbare Codes auf Hand und/oder Stirn zu tätowieren. Genau darauf läuft es doch hinaus.
    Die Pandemie ist schon längst vorbei. Es geht diesem Regime nur darum immer weiter an Macht zu gelangen und die Menschen zu schikanieren.

  118. Wer sind die „Menschen“, die den Schwächsten der Gesellschaft ins Gesicht sagen: „Du bekommst nichts von den Spenden, weil du nicht geimpft bist. „…. Wer sind sie?
    SIE HABEN ALLE EIN GESICHT!
    Sie sind deine Nachbarn, deine Kollegen, deine Bekannten.
    Schreit ihnen in ihr verlogenes Gesicht, dass sie widerliche Heuchler sind…. immer und ueberall und laut.
    Auf solche“ Kollegen“ kann ich verzichten… sie ko.. en mich an.
    Eines Tages wird man ueber sie richten wie ueber Kriegsverbrecher.

  119. @ Mantis 7. August 2021 at 00:06:

    Aber es werden bestimmt wieder mehr Hamster einkaufen gehen, der Winter steht vor der Tür.

    Ich kann denjenigen, die besorgt sind und preppen wollen, nur raten: Tut das JETZT!

    Die Regale sind voll, die Masse ist noch ruhig, jetzt geht das überlegt, gelassen und auch ohne jedes schlechte Gewissen, weil man die letzten zwei Nudelpackungen mitgenommen hat. Natürlich ist das keine Dauerlösung für den Fall, dass man tatsächlich ungeimpft nicht mehr in Supermärkte kommen sollte.

    Aber es könnte sein, dass die Masse aufgrund irgendeiner Politiker- oder Medienmeldung hysterisch wird und sich das ganz schnell hochschaukelt, weil allein der Anblick leerer Regale den Hamster-Reflex auslöst, und es wieder zur etwas wie der Nudel- Und Klopapierkrise kommt. Man kann sich das Leben sehr erleichtern, wenn man für den Fall Vorräte im Haus hat.

  120. @ rasmus 7. August 2021 at 01:15:

    Diese Milliardäre haben wohl bereits per Bestechung die Hälfte der Ministerien hier bei uns sowohl auch in anderen im Griff.

    Weit mehr als die Hälfte, im Grunde alle. Die Vorstellung von heimlich überreichten schwarzen Geldköfferchen ist aber falsch und führt dazu, dass viele Leute sich an den Kopf fassen, wenn man ihnen damit kommt. Leider zu Recht, den SO läuft das nicht.

    Die Milliardäre zahlen die Bestechungsgelder nicht selber.
    Wir zahlen die!

    Sie heißen Diäten bzw. Ministervergütungen etc. Das Pöstchen selber IST bereits die Bestechung, das Personal, das auf ihnen sitzt, kommt doch auf andere Weise nicht an so ein Einkommen. Nicht zu vergessen, dass es dem Hochmut schmeichelt und dass man automatisch in gewisse „Kreise“ kommt, sodass man mit der Zeit bei einem Absturz auch das gesamte Umfeld verlieren würde.

    Wer nicht spurt, wird von den Medien niedergemacht und das Pöstchen ist weg – das passiert aber sehr selten, das ist eine Drohung, auf die es kaum jemand ankommen lässt. Wer besonders linientreu ist, bekommt einen guten Listenplatz und wird sogar „für einen Ministerposten“ gehandelt. So funktioniert das demokratische System.

  121. @ HRB

    Dieses Wochenende wird zeigen, wie es in Frankreich weitergeht. Kundgebungen sind landesweit angekündigt.

  122. Die italienische Gesellschaft, ist gar nicht so Antideutsch Anti-Tirolerisch, wie viele Denke
    Bisher haben besonder immer die Sportreporter, bei Südtirolern immer den Bgriff Altoatesino oder del Altoadige
    in Italien gebraucht, aber die scheinheiligen Minderheitenschützer bei Ard und ZDF sagen zu Südtiroler Sportlern
    mit eindeutigen deutschen Namen „Italiner“ da können Sie von den Schweizern lernen, die sagen für Italien stardende
    Südtiroler.
    https://www.unsertirol24.com/2021/08/07/aktuelle-umfrage-bestaetigt-mehrheit-der-italiener-fuer-sudtirolo/

    Sara Cunial hat den M5S verlassen
    „Weißes Rössl“ von Impfgegnerin im Parlament unterstützt
    https://www.suedtirolnews.it/politik/weisses-roessl-von-impfgegnerin-im-parlament-unterstuetzt

  123. @ Hans R. Brecher 7. August 2021 at 08:03

    Fälle halbiert in zwei Wochen
    „Covid-Wunder“ in Großbritannien? …

    ***********************************

    Kann man so wohl nicht sagen. Zuletzt eine Seitwärtsbewegung bei täglichen ca. 30.000 new cases beim worldometer.

    Ganz schön viel bei dem Durchimpfungsgrad. Das wird noch ein ziemliches Geraffel geben.

    🦇

  124. @ INGRES

    Ich würde es bedauern, wenn Sie hier nicht mehr kommentieren würden. Leider haben Sie irgendwann begonnen zu versuchen, allen Mitkommentatoren Ihre teils stringente, in immer mehr Fällen jedoch absurde Logik aufzuzwingen.

    🦇

  125. Solche Einlasssperren würden zu einer enormen Solidarisierung aller Ungeimpften führen. Will das die Politik wirklich? Wie wärs dann mit Montagsdemo gegen Impfzwang? Gerne als Flashmob. Immer zur gleichen Zeit auf zentralen Plätzen in jeder Stadt. Millionen Ungeimpfte, die sich ernsthaft bedroht fühlen und erheblich drangsaliert werden, die sich dann deswegen organisieren und ihrem Unmut massiv Luft macht machen. Soviel Polizei und Militär gibt es gar nicht, um das unter Kontrolle zu bekommen.

  126. … Ab Herbst Aldi & Co nur noch geimpft bzw. getestet?

    Na dann lassen Sie sich doch als ungeimpfter ihre Lebensmittel von einem guten Freund oder etwa ihrem Nachbarn mitbringen ABER VORSICHT ! , dann könnte dieser Nachbar Besuch von dem SS-Standartenführer Hans Landa aus Inglourious Basterds bekommenklick !

  127. @ Barackler 7. August 2021 at 08:58

    @ INGRES

    Ich würde es bedauern, wenn Sie hier nicht mehr kommentieren würden. Leider haben Sie irgendwann begonnen zu versuchen, allen Mitkommentatoren Ihre teils stringente, in immer mehr Fällen jedoch absurde Logik aufzuzwingen.

    ———————————

    Ich würde nicht von einer absurden Logik, sondern von einer sehr strikten, eng gefassten Logik sprechen. Unlogisch im eigentlichen Sinn ist nichts, was ich von INGRES gelesen habe. Allerdings – und da liegt in meiner Sicht dass Defizit seiner Vorgehensweise – sträubt er sich gegen die Erkenntnis, dass die menschlichen Handlungen seit Urzeiten nur zu einem Teil, wohl dem kleineren, der Logik geschuldet sind, da Menschen nun mal sehr emotionale Wesen sind, in denen Gefühle und auch Verführbarkeit eine außerordentliche Rolle spielen. Nur mit Logik kann man folglich einen erheblichen Teil dessen, was sich auf der Welt abspielt, nicht erfassen oder richtig einordnen. Dennoch finde ich den Versuch absolut legitim, die Erklärungsmuster zunächst mit dem, was man unter Logik versteht, zu verknüpfen, und zu fragen, was wirklich real und nachweisbar vorhanden ist und was demensprechend Fake und/oder Manipulation sein könnte. Natürlich würde auch ich bedauern, wenn INGRES hier nicht mehr kommentieren würde.

  128. Auch wenn ich Ihre Gedanke verstehe und größtenteils unterschreibe, bleibe ich dabei. Ich habe das alles auch begründet und tue es jetzt nicht noch einmal.

    Logik hat mehr Facetten als ein oder zwei herausgegriffene Modelle.

    Dazu kommen noch die Absicht und die Abwertung von Andersdenkenden.

  129. tban 6. August 2021 at 23:18

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 23:08
    ————————————————————-
    Wir werden uns hier niemals dem Impfzwang unterwerfen.
    Wir halten auch zusammen. Heute waren wir erst auf der Straße, wo der Zuspruch der Vorbeifahrenden (gemessen an Hupen, Daumen hoch Winken usw.) sehr zufriedenstellend, aber immer noch steigerungsfähig (…)

    ++++++++++++++++

    Lieber tban,

    wäre ich nicht in dieser linksversifften Hauptstadt, wo man ihnen das Deutschlandfähnchen schon von der Seitenscheibe des Autos abreißt, weil sie sich als „Nazi geoutet“ haben, wo jeder den in den Medien ständig wiederholten Satz „und passen Sie gut aufeinander auf!“ als Ansporn zum Denunzieren missversteht, wäre ich als Einwohner in Ihrer Region längst miti Ihnen von der Partie.

    Ich kenne die Oberlausitz noch recht gut aus der Vor- und Nachwendezeit. Wenn man aus Richtung Berlin die Bundessatraße z.B. nach Großschönau, ins Zittauer Gebirge, Waltersdorf, Oybin, Oppach usw. fuhr, wehten bereits vor dem endgültigen Untergang des SED-Regimes die Deutschlandfahnen, ab Hoyaswerder und Bautzen. Der Patriotismus und die Heimatliebe machte die Gegend schon damals sympathisch.

    Der Widerstand wird auch wieder aus eurer Ecke kommen, so wie auch aus Dresden/Sachsen, in Berlin leben zu viele, die an der Infusionsnadel des Steuerzahles hängen, vom HartzIV- Empfänger über Migranten, Lehrer, „Sozialarbeiter“, „Berufsantifaschisten“, Beamte, Bedienstete des öffentlichen Dienstes usw…es sind mehr als aus den werteschöpfenden Schichten, also dem Netto-Steuerzahler.

    Demzufolge wird hier sofort jeder Widerstand im Keime erstickt, verschrien, niedergebrüllt oder durch die rot/rote Geiselpolizei niedergeknüppelt…..

  130. Leider ist es nicht möglich hier einen BILD vom Telextext SRF 2 zu posten, dann würde man sehen wie die Scheitzer Janik Sinner in als Südtiroler bennen, schon beschämend für ARD & ZD aber wissen wissen ja bekanntlich, daß es bei den deutschen Moral-Medien so gut war nicht
    zu den ital-Faschismus von den ÖR-Rechtlichen TV-Sendern in der BRD keine massive Kritik gab
    wehm wunderts eigentlich zur Vergangenheit, hatten doch die Nazis massiv die ital. Faschisten
    gegen die Südtiroler unterstützt, und Südtirol bekam ausser von Österreich aber am wenigsten oder überhaupt
    gar nicht aus der BRD Unterstützung bei der UNO, auch das bis Heute noch, denen in Berlin
    interresiert es viel mehr, wie islamische Migranten nicht Diskimmiert werden
    Holst du Afghanistan nach D/ wird man selbst zu Afghanistan, frei nach Scholl-Lateur (Kalkuta)
    https://www.unsertirol24.com/2021/08/06/brixen-man-hoerte-die-schreie-bis-ins-hotel-elephant/

  131. Nuada 7. August 2021 at 07:22

    @ rasmus 7. August 2021 at 01:15:

    ———————-

    (…)

    +++++++++++++++++++++

    Man sollte Ihre Zeilen in Granit meißeln und vor dem Reichstagsgebäude für jedermann gut sichtbar aufstellen!

    🙂

    „Die Milliardäre zahlen die Bestechungsgelder nicht selber.
    Wir zahlen die!

    Sie heißen Diäten bzw. Ministervergütungen etc. Das Pöstchen selber IST bereits die Bestechung, das Personal, das auf ihnen sitzt, kommt doch auf andere Weise nicht an so ein Einkommen. Nicht zu vergessen, dass es dem Hochmut schmeichelt und dass man automatisch in gewisse „Kreise“ kommt, sodass man mit der Zeit bei einem Absturz auch das gesamte Umfeld verlieren würde.

    Wer nicht spurt, wird von den Medien niedergemacht und das Pöstchen ist weg – das passiert aber sehr selten, das ist eine Drohung, auf die es kaum jemand ankommen lässt. Wer besonders linientreu ist, bekommt einen guten Listenplatz und wird sogar „für einen Ministerposten“ gehandelt. So funktioniert das demokratische System.“

    Sehr treffend beschrieben!

  132. Luise59 7. August 2021 at 10:48
    Netzfund:
    „UNGEHEUERLICH! Impfkampagne – David Hasselhoff mit TODES – GESTE ?“
    https://youtu.be/vZbIfSm0Khc
    Welche Botschaft wollte Hasselhoff vermitteln?
    ———————————————————————-

    Der trockene oder feuchte Alkoholiker Hasselhoff brauchte wohl mal wieder Geld.
    Wieviel hat man ihm gegeben dafür?

    Wer kann schon einem Alkoholiker Glauben schenken?
    Jetzt wo seine Tochter in den Medien als übergewichtiges Model groß in den Medien herauskommt, sogar bei RTL auf der Promi Party als Nr. 1 gilt, da muss der problematische Vater voll mit dem Strom schwimmen.

    Diese Fette im VIDEO aus Ludwigshafen regt mich dabei mehr auf als Hasselhoff.
    Diese furchtbare dreckige Lügnerin!! Lügt den Menschen frech ins Gesicht. Sie sollte lieber weniger essen als Lügen predigen!

    https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Erneuter-Rueckfall-David-Hasselhoff-mit-Alkoholvergiftung-in-Klinik-id7896746.html

  133. INGRES 7. August 2021 at 06:12

    jeanette 6. August 2021 at 22:16

    Ich werde hier prinzipiell nie mehr hier kommentieren, aber ich muß zu diesem Thema noch einmal logisch eingreifen:

    Die Flaschensammler und die alte Oma sind doch geimpft. Das sind also obsolete Beispiele.

    Zweitens sollen mit den Gerüchten natürlich die Leute für die Impfung weich gekocht werden.

    Drittens ist es durchaus denkbar, dass die Regelung kommt; denn man muß ja nicht verhungern, man kann sich ja kotenpflichtig testen lassen, wenn man einkaufen will. Wer das nicht bezahlen kann, kann ja einen Antrag beim Sozialamt stellen.

    Also zu glauben, das komme nicht, halte ich für völlig falsch.
    Was wollen sie denn machen gegen die, die sich nicht impfen lassen? Und die wie ich keinerlei Leistung benötigen (meine Harre schneiden sich von selbst, da sie brechen, also benötige ich auch keinen Friseur, (seit 55 Jahren schon nicht mehr)), außer den Supermarkt.

    Es bliebe nur noch die direkte Internierung, sonst hätte jemand wie ich das System besiegt. Aber sie können nicht mehrere Millionen internieren. Also müssen sie so viel wie möglich weich kochen. Um am Ende einzelne Individuen gezielt zu vernichten.

    Das System darf nicht die geringste Niederlage bei Corona erleiden, deshalb werden sie bis zum denkbaren Äußersten gehen, dass noch gegenüber dem durhschnittlichen und dem verhetzten Bürger als legitime Fassade aufrecht zu erhalten ist.

    +++++++++++++++++++++

    Ich stimme Ihnen in Ihrer Analyse überwiegend zu, jedoch machen Sie einen Gedankenfehler, den viele hier machen, weil sie immernoch an einen Funken dieser Scheindemokratie glauben:

    Es bedarf keiner Internierungslager, denn JEDER steht in einem direkten oder indirekten Abhängigkeitsverhältnis zum Staat, seinen Gesetzen und seiner Willkür. Ich nenne nur einige Beispiele in Stichworten, wo man Sie unter druck setzen kann, sie dürfen sich mindestens eines davon auf Ihre Lebenssituation aussuchen:

    – Steuererklärung/Finanzamt,
    – Kredite, Girokonto oder Geschäftskonto/Banken,
    – Telefon/Netzanbieter,
    – Energieversorgung,
    – Mietverhältnis,
    – Arbeitsverhältnis,
    – Berufsgenossenschaften, Handwerkskammern, IHK,
    – Meldestellen,
    – Mikrozensus/Statistisches Bundesamt,
    – Gesundheitsämter,
    – Krankenkassen,
    – Vereine,
    – Einkaufsmöglichkeiten in Discountern, sonstigen Läden oder Geschäften,
    – Reisemöglichkeiten/Ein- und Ausreisebeschränkungen
    – Teilnahme an Events, Konzertveranstaltungen,
    – Restaurantbesuche,
    – …

  134. OMMO 6. August 2021 at 21:44
    Lebensmittel nur noch für Geimpfte? Lächerlich. Das kommt nicht. Reine Panikmache. Man kann die Menschen nicht verhungern lassen.

    Warte Sie’s ab.
    In den 30’er Jahren dachte man:
    Lebensrecht nur noch für Nichtjuden? Lächerlich. Das kommt nicht. Reine Panikmache. Man kann die Menschen nicht ermorden lassen.

  135. @ AZ
    @ rasmus
    @ Nuada

    Es stimmt und es stimmt wieder nicht.

    Die Diäten waren und sind eigentlich dafür gedacht, dass Abgeordnete und Minister nicht aus finanzieller Not bestechlich sein sollen und natürlich auch als angemessene Bezahlung für ihr wertvolle Arbeit für das Volk.

    Das wurde leider inzwischen pervertiert und das Geld wird einfach eingesteckt ohne Gegenleistung.

    Damit ist es aber nicht zu Ende. Weiter geht es mit Nebeneinkünften und aktiver Lobbyarbeit, dazu kommen irgendwann die Unsummen von Grau- und Schwarzgeldern zum Erwerb von Villen.

    Die Diäten sind nur das Grundgehalt.

    Die Berliner Republik ist durch und durch verwahrlost und korrupt.

  136. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 7. August 2021 at 11:26

    Da ich rational, anständig und fair bin muß ich leider noch einen letzten Kommentar abgeben. Sie haben recht.
    Ich gebe so was immer zu.

    Ich habe zwar auch immer an einige dieser Dinge zusätzlich gedacht. Aber bei meinem letzten Kommentar nicht. Da habe ich einige Sachen vergessen. Aber gut, ich weiß, es ist zu Ende und jetzt will ich mein Gelübde doch endlich realisieren.

  137. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 7. August 2021 at 11:26
    Ich nenne nur einige Beispiele in Stichworten, wo man Sie unter Druck setzen kann, sie dürfen sich mindestens eines davon auf Ihre Lebenssituation aussuchen:
    ————————————
    Folgendes kann man schriftlich erledigen:
    – Steuererklärung/Finanzamt,
    – Kredite, Girokonto oder Geschäftskonto/Banken,
    – Telefon/Netzanbieter,
    – Energieversorgung,,
    – Berufsgenossenschaften, Handwerkskammern, IHK,
    – Meldestellen,
    – Mikrozensus/Statistisches Bundesamt,
    – Gesundheitsämter,
    – Krankenkassen,

    Jedoch hier sind noch Ansatzmöglichkeiten:

    – Vereine,
    – Mietverhältnis, (jedenfalls bei Neuvermietung)
    – Arbeitsverhältnis,
    – Einkaufsmöglichkeiten in Discountern, sonstigen Läden oder Geschäften,
    – Reisemöglichkeiten/Ein- und Ausreisebeschränkungen
    – Teilnahme an Events, Konzertveranstaltungen,
    – Restaurantbesuche,

    Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte haben Sie noch vergessen.

    Hier könnte man noch Druck ausüben,
    aber das Perverseste ist der SUPERMARKT.
    Auf alles andere kann man noch verzichten oder kann es aufschieben.
    Die meisten Menschen haben eh kein Geld für solche Faxen, leisten sich das ein oder zweimal im Jahr, darauf können sie auch noch verzichten.

    SUPERMARKT kommt schon dem gleich, den TOILETTENGANG mit einer Impfpflichts auszukleiden!
    Oder beim KINDERIMPFEN da hört der Spaß entschieden auf!

  138. Wenn man es mal sportlich nimmt, außer Sascha Zwerev, „Halbdeutscher“ mit russichen Migrationshintergrund
    im Gegensatz zu Boris Becker nichts mehr an „Talenten “ anzubieten,
    https://www.sportnews.bz/artikel/tennis/mit-volldampf-ins-halbfinale-der-alte-sinner-ist-zurueck
    Bei uns im Pustertal bibt es einen bekannten Spruch“Aufgeben tut man einen Brief“, aber nie ein Tennischmatsch, hat bewiesen
    bei 2-5 Rückstand, und das schon öfters in seiner Tenniskarriere, und eins ist Fakt, Zwerev war in diesen Alter (19) nicht so weit, wie mein Verwandter, und deshalb in Ca.2 Jahren wird er vor den „Halbdeutschen“ sein!
    aber Fakt ist in der WC-Liste
    hat Italien inclusiv des Südtirolers Janik Sinner um 90 % mehr unter den TOP 45 Hat , wie der angeberische deutsche Tennisverband, da nützt es auch nicht in bei den ÖR-GEZ als Italiener zubetiteln,
    und nur so nebenbei gemerkt , der Vater von JaniK Sinner stammt von Hier
    wie seine Zwei Brüder vom Vater aus meinen Ort, Islamfrei (von welchen BRD-Ortschaftenkann man das noch behaupten?) und den schönsten Ortschaften von Südtirol
    ttps://www.drei-zinnen.info/de/niederdorf/niederdorf/live/webcams/61-niederdorf-dolomitenblick-vom-haeuslerhof.html
    wo nach der grössten Antifaschisten Südtirols die SS -Geisseln befreit wurden , googeln WIKI-Pedia

  139. Übrigens, wer möchte nicht mal von den PI-Usern bei uns Urlaub machen? der weltbekannte Pragserwildsse
    12 Km enfernt, oder die Drei-Zinnen 20 km!

  140. jeanette 7. August 2021 at 12:11

    ++++++++++++++

    Da hätte ich was für Sie, gerade auf GMX gefunden:

    – „Überragender Nutzen“ Impfung hat laut RKI über 38.000 Todesfälle verhindert….,

    – 54,5 % aller Deutschen vollständig gegen Corona geimpft,

    – Umfrage: Deutsche wollemn am liebsten Supermarkt-Einkaufsgutscheine als Impf-Prämie,

    – Lauterbach: PCR-Tetspflicht für Ungeimpfte für Restaurantbesuch,

    – Berufsverband der Frauenärzte rät Schwangere zu Corona-Impfung

    ….läuft!

  141. Es wird immer schlimmer. Da die meisten Migranten nicht geimpft sind, werden die randalieren.

  142. Hat das hier schon Jemand erwähnt. Ebenfalls auf dem Dummdeutschenportal:
    Lauterbach verlangt PCR Test, wenn man ins Lokal will.
    Ich nenne ihn den Regierungswahnsinnigen.
    https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-live-ticker-lauterbach-pcr-testpflicht-ungeimpfte-restaurantbesuch-35990536
    Gerade lese ich noch vom Ärztefunktionär Montgomery, der 2015 laberte: die flüchtlinge sind gesünder wie wir: Jetzt fordert er Testpflicht auch für geimpfte Reiserückkehrer, entlarvend.
    Meines Erachtens drehen DIE langsam durch, die Corona-Diktatoren.
    Gestern der Skandalartikel beim Focus, daß die Gesunden – die jetzt die Nichtgeimpften genannt werden, G. Orwell, ab Herbst nix mehr zum Essen kriegen: gestern 99 Kommentare um 18 Uhr, bis heute 4 Kommentare mehr, alles Andere wohl gelöscht, hier:
    https://www.focus.de/finanzen/news/der-grosse-ueberblick-haertere-corona-regeln-wohl-ab-herbst-2021-das-soll-beim-einkaufen-gelten_id_13561328.html
    Von 99 Kommentaren waren 97 dagegen.

  143. Hans R. Brecher 7. August 2021 at 07:33

    People take out protests in France against special virus pass | COVID Update | Latest English News

    https://www.youtube.com/watch?v=HkMvRIjA_JY

    ——————–

    Das ist der Anfang vom Bürgerkrieg!

    ORWELL lässt grüßen.

    Die Leute werden sich organisieren, in den Untergrund gehen.

    Denn jetzt wird es wirklich ernst!!

  144. Danielleveline 7. August 2021 at 13:12

    Hat das hier schon Jemand erwähnt. Ebenfalls auf dem Dummdeutschenportal:
    Lauterbach verlangt PCR Test, wenn man ins Lokal will.
    Ich nenne ihn den Regierungswahnsinnigen.
    https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-live-ticker-lauterbach-pcr-testpflicht-ungeimpfte-restaurantbesuch-35990536
    —————–

    Er ist nicht wahnsinnig, sondern offenbar ein Melancholiker.
    Melancholiker sind dem Elend mehr zugetan als der Freude.
    Sie nähren sich vom Leid anderer.
    Für einen Melancholiker sind fröhliche Menschen ein Gräuel.

  145. Wer will denn auf mich „gesellschaftlichen Druck“ ausüben. Soll ich lachen?
    Dem gebe ich Druck! Ganz speziellen Hochdruck!

  146. Bevor ich mich von dem korrupten Homosexuellen erpressen lasse, fresse ich totgefahrene Regenwürmer von der Straße

  147. In Deutschland kann aktuell abgewartet werden, bis ebenfalls eine Impfpflicht eingeführt wird. Wie in Frankreich dürfte es keine Frage sein, dass das Merkel-treue Bundesverfassungsgericht diese übergriffigen staatlichen Maßnahmen als verfassungskonform durchwinken wird.

  148. @Luise59 7. August 2021 at 12:20
    „Kirchen bieten Corona-Tests an“

    Im Großraum Stuttgart gibt es Corona-Schnelltestzentren auch in kirchlichen Räumen. „Popeln im Namen des Herrn“ nennt der evangelische Pfarrer Chris
    toph Schweizer in Esslingen die kirchliche Teststation.

    DAS ist doch Gotteslästerung, oder?

    demnächst werden in der Kirche Kondome verteilt mit der Aufschrift:
    „f….. im Namen des Herrn“
    alles nur zur Sicherheit der Schafe.

  149. Habe mir ganz am Anfang eine „Befreiung“ besorgt. Bekomme angeblich Panikattacken. Es steht nur drin, man möge mir gestatten, die Maske kurzfristig abzusetzen. Habe ich laminiert und trage sie am Schlüsselband um den Hals. Liest eh niemand.

    Insgesamt mußte ich lediglich 5 x den Merkellappen für 1-2 Minuten aufsetzen. Wäre sonst irgendwo nicht reingekommen.

    Ich bin 71, Bluthochdruck, Krebs, Wasser in den Beinen, übergewichtig – also der typische Hochrisikopatient.
    Helfe noch immer in meiner (jetzt die meines Sohnes) Spedition und fahre internat. LkW. Komme mit so vielen Menschen zusammen, die keine Maske tragen.
    Habe einen Kleingarten. Letztes und dieses Jahr wurde, wie immer, jede Menge gefeiert. Teils sitzen wir hier die ganze Nacht mit 20 und mehr Leutchen. Im gesamten Gartengelände habe ich noch NIE eine Maske gesehen.
    Vor drei Monaten verstarb ein 93-jähriger Gartennachbar. Er war schwer herzkrank.
    Corona? Was ist das?

  150. @Wuehlmaus 7. August 2021 at 03:30
    @Wuehlmaus 7. August 2021 at 04:13

    Keine Frage, daß die Pandemie dazu dient, den Spielraum der Machtelite auszuweiten. Da stimme ich mit Ihnen überein. Ich denke, das haben mittlerweile sehr viele erkannt. Die Glaubwürdigkeit haben diese „Verantwortlichen“ verspielt, auch gerade in Bezug auf die Impfempfehlung für Kinder.
    Aber, unabhängig davon, man weiß eben nicht, wie es ausgesehen hätte mit Erkrankungen und Toten, wenn man das Virus unkontrolliert hätte laufen lassen.
    Wären dann mehr erkrankt/gestorben oder weniger oder gleich viel als mit Kontrolle und Impfung? Wie hoch wäre der Anteil an Herzerkrankungen bei freiem Lauf? Hätte es „nur“ die Multimorbiden dahingerafft, oder auch fitte 30jährige? Wir werden es nie wissen.
    Davon abgesehen, bin ich nach wie vor der Meinung, daß die Impfung wie eine Grippeimpfung gehandhabt werden soll, also für Risikogruppen. Die Impffolgen sind mir bekannt. Ich bin schon davon überzeugt, daß diejenigen Menschen, die recht jung (Anfang 40, Mitte 50) gestorben sind, ja, vorerkrankt (gut eingestellte Diabetiker) ‚mit‘ Covid dahingerafft wurden. Eine schwere Grippe hätten sie vielleicht eher überlebt. Die medizinischen Details dafür sparen wir uns, kann man überall nachlesen. Zu den Obduktionen kann ich nur sagen, daß es sehr schwierig ist, die Zustimmung von Angehörigen zu erhalten. Es kann zwar eine innere Leichenschau auch ohne Einwilligung durchgeführt werden, das bleibt aber die Ausnahme. Im übrigen hat das RKI sich letztes Frühjahr für Obduktionen ausgesprochen.

  151. Klamottenläden, Disco, Media Markt und Co. sind mir größtenteils wurscht.
    Biergarten auch, das Sommerwetter ist dieses Jahr eh mies.
    Kann ich fast alles online bestellen, auf den Rest verzichte ich gerne, hab es Zuhause schön und gemütlich.

    Der einzige Knackpunkt ist die Arbeitsstelle, da können Sie dich den ganzen Tag mit ihrer „Impfung“ und irgendwelchen Statistiken quälen.
    Ich habe vor standhaft zu bleiben, mich nicht pieksen zu lassen.
    Das ist meine persönliche Entscheidung und dafür setzte ich mich ein.
    Am Arbeitsplatz vermeide ich jegliches Gespräch über Corona und Impfung.

    Bin momentan im Urlaub, mir graust aber schon wieder vor dem Dienstantritt Ende August.

    Wachsam bleiben!
    Lokführer

  152. Anita Steiner 7. August 2021 at 12:17
    …… der Vater von JaniK Sinner stammt von Hier
    wie seine Zwei Brüder vom Vater aus meinen Ort, Islamfrei (von welchen BRD-Ortschaften kann man das noch behaupten?)

    ———————-

    Hier! 240-Seelen-Dorf in Nordhessen, absolut islamfrei!

  153. @ Mindy 7. August 2021 at 17:54

    @Wuehlmaus 7. August 2021 at 03:30
    @Wuehlmaus 7. August 2021 at 04:13

    Keine Frage, daß die Pandemie dazu dient, den Spielraum der Machtelite auszuweiten. Da stimme ich mit Ihnen überein. Ich denke, das haben mittlerweile sehr viele erkannt. Die Glaubwürdigkeit haben diese „Verantwortlichen“ verspielt, auch gerade in Bezug auf die Impfempfehlung für Kinder.
    Aber, unabhängig davon, man weiß eben nicht, wie es ausgesehen hätte mit Erkrankungen und Toten, wenn man das Virus unkontrolliert hätte laufen lassen.
    Wären dann mehr erkrankt/gestorben oder weniger oder gleich viel als mit Kontrolle und Impfung? Wie hoch wäre der Anteil an Herzerkrankungen bei freiem Lauf? Hätte es „nur“ die Multimorbiden dahingerafft, oder auch fitte 30jährige? Wir werden es nie wissen.
    Davon abgesehen, bin ich nach wie vor der Meinung, daß die Impfung wie eine Grippeimpfung gehandhabt werden soll, also für Risikogruppen. Die Impffolgen sind mir bekannt. Ich bin schon davon überzeugt, daß diejenigen Menschen, die recht jung (Anfang 40, Mitte 50) gestorben sind, ja, vorerkrankt (gut eingestellte Diabetiker) ‚mit‘ Covid dahingerafft wurden. Eine schwere Grippe hätten sie vielleicht eher überlebt. Die medizinischen Details dafür sparen wir uns, kann man überall nachlesen. Zu den Obduktionen kann ich nur sagen, daß es sehr schwierig ist, die Zustimmung von Angehörigen zu erhalten. Es kann zwar eine innere Leichenschau auch ohne Einwilligung durchgeführt werden, das bleibt aber die Ausnahme. Im übrigen hat das RKI sich letztes Frühjahr für Obduktionen ausgesprochen.

    ——————

    Sie denken, Sie vermuten, Sie gehen davon aus, vielleicht oder auch nicht. „Eine schwere Grippe hätte sie VIELLEICHT eher überlebt.“ Viele Fragezeichen, die auch Sie als prinzipieller Befürworter (bei gewissen Einschränkungen) nicht bestreiten können. Viel zu viele, um ein ganzes Land (und nicht nur dieses hier) quasi stillzulegen, zehntausende Firmen, Betriebe, kleine und mittelständische Unternehmen in den Ruin zu treiben, auf friedliche Maßnahmenkritiker einzuprügeln (einer davon ist nun tot) und alles unter die Knute eines autoritären Maßnahmenstaates zu stellen, der sich in widersinnigen Anordnungen immer wieder selbst übertrifft. Und – was mich so umtreibt, dass ich immer wieder brüllen könnte vor Zorn – den Menschen das hohe Gut der Freiheit zu rauben. Für nichts und wieder nichts!

    Nochmal: Es geht hier nicht um Corona/Covid irgendwas, es geht um eine politische Agenda. Es ist ein Vorwand und die, die damit (noch immer) durchkommen, lachen sich in vertrauter Runde (ohne Masken und Abstand) ins Fäustchen, kacken gepflegt auf die bei Bedarf durch das entsprechende Hochfahren der Testmenge beliebig in die Höhe zu schraubenden Inzidenzwerte und geben sich beseelt Bussi links und Bussi rechts.

    Für mich ein sensationell dreister Fake! Und von einer verstärkten Obduzierwilligkeit des RKI ist nichts zu mir durchgedrungen. Als Prof. Püschel das in Hamburg gemacht hatte (mit dem zu erwartenden Ergebnissen), haben Wieler und Co. versucht, ihn zum Scharlatan zu stempeln. Und dass man bei Impftoten bzw. Personen, die in engem zeitlichen Zusammenhang mit Impfung/Gen-Versuch gestorben sind, bestrebt ist, keine Obduktionen vorzunehmen und die Angehörigen, die das wollen (es gibt genügend davon), durch hohe, selbst zu tragende Obduktionskosten abzuschrecken versucht, ist bekannt. Ich sage Ihnen, DIE haben so viel Dreck am Stecken, so unheimlich viel Dreck am Stecken und keinerlei Interesse an seriösen wissenschaftlichen Bewertungen.

    Wenn herauskommt, was sie getan haben, werden die Rädelsführer und Hauptprotagonisten selbst im lauen Buntland den Rest ihres Lebens hinter Gitterstäben verbringen, die, die dem Mob auf der Straße entgehen. Einige werden es nicht mehr in die U-Haft schaffen oder aber dort ganz plötzlich und unerwartet versterben, bevor sie die Namen weiterer Komplizen bekannt geben können. Wir sind hier im Bereich schwerster Kriminalität angesiedelt, das sind keine Kavaliersdelikte mehr. Wenn der Corona-Manipilator, -Antreiber und Profiteur Fauci in den Staaten auf den elektrischen Stuhl wandern würde – das wäre nur gerecht -, wäre das ein imposantes Zeichen an den Rest der Welt.

  154. Jetzt drehen sie komplett durch!
    „Diskussion über mehr Rechte für Geimpfte“
    https://www.evangelisch.de/inhalte/189308/07-08-2021/diskussion-ueber-mehr-rechte-fuer-geimpfte
    Dort steht u.a.:“ In der Debatte über Wege zu einer höheren Impfquote plädierte Weltärztepräsident Frank Ulrich
    Montgomery dafür, alles zu unternehmen, um UNGEIMPFTE zur Impfung zu bewegen.
    „Da nützen aber keine Prämien, Freibier oder kostenlose Bratwürste, sondern nur Rechte für Geimpfte“, sagte er der „Rheinischen Post.“
    „In den Zeitungen der Funke Mediengruppe forderte Montgomery zudem eine Testpflicht für alle Reiserückkehrer.
    Ausnahmslos alle Einreisenden müssten einen negativen Corona-Test vorlegen, auch Geimpfte und Genießen…….“
    Wo bleibt dann der Vorteil für die Geimpften?
    Ich bin gegen einen IMPFZWANG!

  155. @ Luise59 7. August 2021 at 19:11

    Jetzt drehen sie komplett durch!
    „Diskussion über mehr Rechte für Geimpfte“
    https://www.evangelisch.de/inhalte/189308/07-08-2021/diskussion-ueber-mehr-rechte-fuer-geimpfte
    Dort steht u.a.:“ In der Debatte über Wege zu einer höheren Impfquote plädierte Weltärztepräsident Frank Ulrich
    Montgomery dafür, alles zu unternehmen, um UNGEIMPFTE zur Impfung zu bewegen.
    „Da nützen aber keine Prämien, Freibier oder kostenlose Bratwürste, sondern nur Rechte für Geimpfte“, sagte er der „Rheinischen Post.“
    „In den Zeitungen der Funke Mediengruppe forderte Montgomery zudem eine Testpflicht für alle Reiserückkehrer.
    Ausnahmslos alle Einreisenden müssten einen negativen Corona-Test vorlegen, auch Geimpfte und Genießen…….“
    Wo bleibt dann der Vorteil für die Geimpften?
    Ich bin gegen einen IMPFZWANG!

    ————————-

    Frank-Ulrich Montgomery war schon immer eine der skrupellosesten Figuren der deutschen und internationalen Ärzte-Funktionärs-Szene. „Ein ganz miese Type“, so urteilte meine verstorbene Mutter, selbst Ärztin, schon vor 15 Jahren über jenes Ekelpaket, damals noch Chef des Hartmannbundes. Und den Lauterbach („so ein Idiot!“) hatte sie zu jenen Zeiten auch schon gefressen. Dieser Geisteskranke war schon damals recht oft in Talkshows, natürlich aber nicht so oft wie heute. Noch ein Vergleich von mir: Montgomery ist genau so ein rückgratloser Einschleimer gegenüber der Politik und der WHO wie der schaurige, schmierlappige IOC-Präsident Thomas Bach gegenüber Politik und Sportverbänden. In den internationalen Organisationen kommt seit Jahren nur noch solcher Charaktermüll nach oben.

  156. @Wuehlmaus 7. August 2021 at 18:43
    @ Mindy 7. August 2021 at 17:54

    Ich muß Passagen Ihres Textes zitieren, um deutlich zu machen, wie ich denke.

    „Sie denken, Sie vermuten, Sie gehen davon aus, vielleicht oder auch nicht. „Eine schwere Grippe hätte sie VIELLEICHT eher überlebt.“ Viele Fragezeichen, die auch Sie als prinzipieller Befürworter (bei gewissen Einschränkungen) nicht bestreiten können.“

    Ja, es gibt keine Beweise, ob die von mir gekannten Personen mit einer herkömmlichen Grippe eher überlebt hätten, als mit Covid. Sie sind auch nicht obduziert worden. Eins könnte aber sicher sein, mit einer Grippeimpfung bzw. Covid-19-Impfung hätten sie eine Chance gehabt, zu überleben. Auch hier wieder Fragen, Vermutungen, die auch Sie nicht wirklich beantworten können.

    „Und – was mich so umtreibt, dass ich immer wieder brüllen könnte vor Zorn – den Menschen das hohe Gut der Freiheit zu rauben. Für nichts und wieder nichts!“

    Haben Sie sich mal mit dem Krankenhauspersonal unterhalten? Wissen Sie überhaupt, wieviele Überstunden geleistet wurden, um den kranken Menschen auf der Intensiv gerecht zu werden? Sie sollten mittlerweile den Unterschied zwischen einer Grippeerkrankung und Covid-19-Erkrankung kennen, und Corona nicht kleinreden.

    Ich habe niemals behauptet, daß die ergriffenen Maßnahmen z. B. Schließungen von Schulen, Restaurants, allen möglichen Studios, Märkte, Bekleidungsgeschäfte usw. dienlich sind, sondern war von Anfang an ein Gegner dieser Maßnahmen, zumal die meisten sich den Hygienekonzepten bedient haben und trotzdem geschlossen wurden, obwohl keine „Gefahr“ bestand. Das hab ich nie verstanden und verstehe es auch heute nicht.

    Die Querdenker-Bewegung hatte mich erstaunt, ich war froh darüber, daß in Deutschland wieder Menschen auf die Straße gehen, die Gesinnung war überdenklich, das hab ich Ihnen in den Anfängen damals auch mitgeteilt. Ich bin kein Gegner, sondern eher Befürworter, gewisse Regeln sollten aber eingehalten werden.

    „Nochmal: Es geht hier nicht um Corona/Covid irgendwas, es geht um eine politische Agenda.“

    Und von mir auch nochmal ein nochmal. Covid-19 kam der politischen Agenda gerade recht. Warum, wieso, weshalb, auch darüber kann man spekulieren, den Grund dafür sagen Sie nicht und ich weiß ihn auch nicht wirklich. Ich hab diesbezüglich den Great Reset im Auge und daß Corona mit all seinen wirtschaftlichen „Erfolgen“ dazu benutzt wird, ein Umdenken betreffend der Weltrettung zu bewirken, obwohl ich da auch nur ein „Spiel der Mächte“ sehe.

    „Wenn herauskommt, was sie getan haben, werden die Rädelsführer und Hauptprotagonisten selbst im lauen Buntland den Rest ihres Lebens hinter Gitterstäben verbringen, die, die dem Mob auf der Straße entgehen.“

    Da wäre ich dafür, aber es wird nicht geschehen. Und was soll den Rädelsführern angelastet werden, wenn die doch alles tun, um die Menschen und die Welt zu retten?

    Ich verstehe Ihre Wut, Sie auf Ihre Weise, ich bin auch wütend, auf meine Weise.

    (Und was Montgomery betrifft, so ist der mein persönlicher Gegner, weil er meinen Berufsstand in den Dreck zieht.)

  157. Vielleicht besser auf dem Markt kaufen. Oder bestellen. Als die Grenzen noch offen waren, konnte man Sonntags über die Grenze und günstig Tanken/Einkaufen.

  158. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 6. August 2021 at 22:57; Beim MM gibts aber nichts, was zum leben notwendig ist. Selbst wenn manche meinen, ohne Handy nicht überleben zu können. Na gut, ein kaputter Kühlschrank, Herd oder so ist lästig, aber man kann ohne auch leben, wenn auch weniger komfortabel. Und wenn man das Teil im Netz kauft, dann ists nicht selten sogar etwas billiger.

    Blimpi 6. August 2021 at 22:48; Ich mach das Gegenteil, aber mit gleichem Ziel, Ich hab jedes halbe Jahr seit frühester Kindheit ne Erkältung, bin also ein sehr erfahrener Genosse. Bloss, wer bestätigt mir das? Im letzten Jahr hab ich die Ladenbesuche fast auf Null zurückgefahren, aber dauerhaft kann man das einfach nicht machen. Es ist zwar keine sonderliches Problem, sich mal für nen Monat mit allem notwendigen einzudecken.
    Recht viel länger kann man das aber nicht machen, weil Milch, Fleisch, Brot halt leider nur recht beschränkt haltbar sind. Und selbst Gemüse ausm Gefrierschranl irgendwann mal auch schlecht wird. Im übrigen war und bin ich noch immer gegen die Masern Impfung. Zu meiner Zeit kriegte das einfach jeder mal, geschadet hats meiner Erinnerung nach niemand. Heutzutage meint man jeden vor jedem möglichen kleinen Wehwehchen beschützen zu müssen., die Fürsorge reicht aber nicht soweit, dass man sich dazu aufrafft, die Bewohner einer bestimmten Gegend vor einem auftretenden Hochwasser zu warnen, das wahrscheinlich allein mehr Todesopfer gefordert hat, wie durch Corona in dem gesamten Bundesland gestorben sind, Heute hab ich gehört, dass die Feuerwehr genau aus MRW nach Griechenland unterwegs ist. Anscheinend ist dort an der Ahr bereits alles aufgeräumt und die Bewohner können die nächsten Tage wieder ihre Wohnungen beziehen.

    Maria-Bernhardine 6. August 2021 at 23:51; Nur weil unsere Medien die AfD entgegen ihrem eigenen Anspruch , die ÖuR sogar entgegen den für sie geltenden Gesetzen ignorieren, heisst das noch lange nicht, dass sich die auf ihren bequemen Platzen ausruhen.

    Das_Sanfte_Lamm 7. August 2021 at 00:15; Das gibts bei uns zum Glück auch, das Problem ist bloss, dass ich sehr selten in den Laden komme. jedoch gibts natürlich alles dort, was in den anderen Läden zu kriegen ist. Mit Ausnahme diverser Aktionsware, die man aber auch per Versand kaufen kann.

    Mindy 7. August 2021 at 00:51 ; Vielleicht, weils denjenigen, die durch die Impfung gestorben sind schwerfällt, sich bei dir über die schlimme Erkältung zu beschweren. Angeblich wär ja die Männergrippe so furchtbar, dass die halbe Menscheit dadurch bereits kurz vorm Aussterben ist.

    Hans R. Brecher 7. August 2021 at 02:05; Oder andersrum, wenn man zwar schon dutzendemale erkrankt ist, das aber gar nicht als Krankheit empfindet.

    Hans R. Brecher 7. August 2021 at 03:48; Vor allem die selten dämlichen
    Kommentare des SWR,Tenor, wenn du dich nicht impfen lässt, dann mutiert das Virus wie verrückt. Zum einen ist das ohnehin völliger Blödsinn, zum anderen sollen sämtliche Muhonkels bisher aus dem weitest entferneten Ausland stammen, Indien, Brasilien, Australien usw. Wie soll eine Impfung hierzulande die Ausbreitung 20.000 km entfernt beeinflussen können? Das Virus mutiert innerhalb maximal 8 Monaten , aber das seit Menschengedenken. Nach den bisherigen Impferfahrungen, dass auch geimpfte erkranken können, wird sich daran auch nichts ändern.

    Wuehlmaus 7. August 2021 at 04:13; Siehe dazu den Bericht aus allen möglichen Zeitungen, bei denen um 600 nach Ansicht der Ärzte unter Garantie 100% Corona-Opfer obduziert wurden. Aber oh Wunder, bei lediglich rund 40% konnte eine im weitesten Sinn mit Lungenerkrankungen zusammenhängende Todesart festgestellt werden. Vielleicht hats sichs ja Babieca damals gespeichert. Ich bin leoder mit sowas wie Datenbank oder auch nur irgendwas halbwegs chronologisch zu sortieren überfordert.

    INGRES 7. August 2021 at 06:29; Es gibt einige sinnvolle, etliche unnötige und eben das Genexperiment Corona, das nicht nur unnötig, sondern hochgradig fahrlässige wenn nicht vorsätzliche Gesundheitsschädigung darstellt. Sinnvoll ist Tetanus, Röteln, eventuell Diphterie, gegen Kinderlähmung wird heute soweit ich informiert bin, nicht mehr geimpft. Unnötig finde ich den Masernimpfzwang (der wohl mindestens die Sparkassentuntenvilla eingebracht hat) . Zu meiner Schulzeit kriegte das jeder, mir waren da aber keinerlei Schäden zu Ohren gekommen. Conterganopfer dagegen kannte ich einige. Einer war bei mir in der Klasse. Nach der Schule musste man sich, bevor man in eine Fa. kam um Lehre zu machen beim Doc untersuchen lassen. Ich finde, es wär völlig ausreichend, da den Masernstatus zu überprüfen und falls nicht positiv nur diejenigen nachzuimpfen, die das noch nicht hatten.

    Danielleveline 7. August 2021 at 13:12; Unlauterbach ist der Hypochondriebeauftragte der Stasiregierung.

    MOXX 7. August 2021 at 17:16; Ohne Corona wär er schon 14 Jahre eher dran gewesen. Das Durchschnittstodesalter bei Männern liegt bei 79,6 Jahren.

    Mindy 7. August 2021 at 17:54 ; Du schreibst Blödsinn, an einer leichten Erkältung gestorben, aber ne schwere Grippe überlebt. Eine wirkliche Grippe ist eine manchmal durchaus lebensbedrohliche Krankheit, wenn dich die als gesunden erwischt bist du 14 Tage lang platt.

    Wuehlmaus 7. August 2021 at 22:34; Wegen diesem Montgomery, EIn einziges Wort von ihm kann man akzeptieren, und zwar ausnahmslos. Wer keinen positiven Test innerhalb 48h vorweisen kann, der muss leider draussen bleiben. Ich persönlich würds noch erweitern, einen Test an der Grenze darf nur derjenige machen, wer über ein Konto auf seinen Namen (inklusive Familie) zur Bezahlung desselben verfügt.

Comments are closed.