Das letzte G20-Treffen fand Mitte Februar in Jakarta (Indonesien) statt.

In einer demonstrativen Machtprobe kündigen die führenden Staaten des Westens, darunter Deutschland, eine faktische Sabotage des heutigen Treffens der G20-Finanzminister an.

Wie es in Berlin heißt, werde man während und nach der Zusammenkunft „eine starke Botschaft“ gegen die Teilnahme Russlands setzen; US-Finanzministerin Janet Yellen will G20-Zusammenkünfte ganz oder teilweise boykottieren, solange Moskau zu ihnen eingeladen wird.

Auf einer solchen Einladung besteht Indonesien, das dieses Jahr den G20-Vorsitz innehat; unterstützt wird es dabei nicht zuletzt von China. Die Machtprobe des Westens folgt auf gescheiterte Versuche, einflussreiche Staaten jenseits der transatlantischen Welt zur Teilnahme an der Isolierung Russlands zu nötigen.

Derlei Versuchen widersetzen sich neben China unter anderem Indien, Brasilien, Südafrika – die BRICS-Länder –, aber auch die Erdölstaaten der Arabischen Halbinsel und viele andere mehr. Sie halten an der Zusammenarbeit mit Moskau fest und bereiten sich zum Teil darauf vor, nach dem Ausstieg westlicher Konzerne deren Russlandgeschäft zu übernehmen…

(Fortsetzung dieses aktuellen Artikels mit genaueren Details zu den Staaten, die – wirtschaftlich – zu Russland stehen wie China, Indien und die BRICS-Gruppe hier bei GERMAN-FOREIGN-POLICY.com. PI-NEWS kennt diese Internet-Seite nicht, aber der Artikel ist erkennbar seriös. Und in diesen Zeiten, wo unsere tollwütige Politik und Presse immer mehr durchdrehen und nur noch Russland verteufeln, ist jede oppositionelle Meinung gegen diesen irren Amoklauf notwendig und willkommen. kewil)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. Der Rest der Welt braucht den degenerierenden und verfaulenden marxistischen Woke-Wertewesten nicht!

    Die Zukunft findet eh nicht im Woke-Westen statt, schon gar nicht im sich islamisierenden und afrikanisierenden Westeuropa. Die in ihrem Multikulti-, Gender- und Energiewendewahn gefangene BRD hat schon mal gar keine Zukunft.

  2. Die Russen werden sich totlachen, über das Gehabe der dämlichen Westpolitiker.

    Besonders über die durchgedrehten Tuttitanten. 🙂

  3. Irgendwie hat die reGIERung noch nicht verstanden das Kindergarten vorbei ist und sie nicht dafür gewählt wurden Zeichen zu setzten, sondern die Interessen der noch vorhandenen Biodeutschen in der Welt so zu vertreten das Schaden von Ihnen angewendet wird und der Wohlstand nicht ins Nirvana verschwindet. Ach, alles vergebens ….

  4. BePe 20. April 2022 at 15:19

    Die in ihrem Multikulti-, Gender- und Energiewendewahn gefangene BRD hat schon mal gar keine Zukunft.
    ……………………………..

    Das glaube ich auch nicht. Weder demographisch, noch kulturell, finanziell oder sonstwie. Hier wird seit 30 Jahren alles zerschlagen und abgesägt, was dieses Land einst groß gemacht hat. Das geht einige Zeit gut, man lebt von der Substanz, aber die ist inzwischen fast aufgebraucht.
    Das Erbe der Vorfahren ist sozusagen durchgebracht. Versoffen und verspielt. In völliger Umnachtung zum Fenster herausgeworfen. An Hinz und Kunz verschenkt.

  5. Aber was ist denn jetzt mit dem Krieg den das NATO Mitglied Türkei gerade angezettelt hat . Deswegen trifft sich wohl niemand , werden keine Türken aus D ausgewiesen . Annelehne schleppt auch bei den Kurden keine Meloneneimer 2 Meter weit um dann fast zusammenzubrechen weil sie im Leben noch nie gearbeitet hat .

  6. Baerbock in Lettland
    »Wir werden im Notfall jeden Quadratzentimeter unseres gemeinsamen Bündnisgebiets verteidigen«

    „WIR“ mal wieder.

  7. Baerbock will Krieg? Dann soll sie gefälligst selbst in‘s Feld ziehen, ich als deutscher Bürger will weder Waffenlieferungen an die Ukraine noch einen Krieg in Deutschland.

  8. Heisenberg73 20. April 2022 at 15:49
    BePe 20. April 2022 at 15:19

    Die in ihrem Multikulti-, Gender- und Energiewendewahn gefangene BRD hat schon mal gar keine Zukunft.
    ……………………………..

    Das glaube ich auch nicht. Weder demographisch, noch kulturell, finanziell oder sonstwie. Hier wird seit 30 Jahren alles zerschlagen und abgesägt, was dieses Land einst groß gemacht hat. Das geht einige Zeit gut, man lebt von der Substanz, aber die ist inzwischen fast aufgebraucht.
    Das Erbe der Vorfahren ist sozusagen durchgebracht. Versoffen und verspielt. In völliger Umnachtung zum Fenster herausgeworfen. An Hinz und Kunz verschenkt.

    In Deutschland wird uns der Türke den Gnadenschuss geben, England bekommt ihn von den Pakis und Frankreich von den Schwarz- und Nordafrikanern.
    [/Satire on]
    Daher kann es nicht das Verkehrteste sein, vorher alle Waffen ausser Landes zu bringen und ggf. zu verschenken, bevor sie den neuen Herren in die Hände fallen.
    [/Satire off]

  9. Vor lauter „Genderei“ war es den Verantwortlichen im Ahrtal leider nicht möglich,
    ihre Landsleute zu retten.
    Hätten die Betroffenen allerdings noch rechtzeitig eine Regenbogenfahne gehißt, hätten sich die vorwiegend weiblichen Politdarsteller evtl. noch umstimmen lassen und doch noch schnell Evakuiert.

  10. Klar, wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Die fehlenden Geschäfte mit Russland übernehmen gerne andere Länder, ebenso die Abnahme von günstigen Energiestoffen.
    Wie blöd kann man eigentlich sein, dass man als Deutscher die Sanktioniererei gegen Russland unterstützt.

  11. Diedrich 20. April 2022 at 15:50

    Also bitte, die Türkei macht gerade nur ein paar Bandera-Nationalsozialisten PKK-Terroristen platt, das ist gaaaanz was Anderes.
    😉

    ——————————-

    Mantis 20. April 2022 at 16:12

    Bärbauch gibt sich ja geradezu toxisch männlich mit ihrer „Blut für Boden“-Rede.
    Ob sie sich demnächst ein Gehänge anoperieren und als Ausseniminister vereidigen lässt?
    :mrgreen:

  12. pro afd fan 20. April 2022 at 16:59
    Klar, wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Die fehlenden Geschäfte mit Russland übernehmen gerne andere Länder, ebenso die Abnahme von günstigen Energiestoffen.
    […]

    Das passiert bereits im hohen Ausmaß. Indien hat massive Rohstoff-Lieferverträge mit Russland unterzeichnet und „Warnungen“ aus Washington mit einem (bildlich gesprochen) hämischen Grinsen quittiert.
    Woran man nebenbei auch merkt dass das „amerikanische Jahrhundert“ vorbei ist, wenn der Respekt oder gar die Furcht vor Washington weg ist.

  13. Diedrich 20. April 2022 at 15:50

    Aber was ist denn jetzt mit dem Krieg den das NATO Mitglied Türkei gerade angezettelt hat . Deswegen trifft sich wohl niemand , werden keine Türken aus D ausgewiesen . Annelehne schleppt auch bei den Kurden keine Meloneneimer 2 Meter weit um dann fast zusammenzubrechen weil sie im Leben noch nie gearbeitet hat .
    ——————————————————————————————————-
    …Stotterlehna hat sehrwohl viel gearbeitet, vorwiegend um ihren
    Lebenslauf aufzuhübschen, zu präzisieren. Da kann einem ja fast
    der Angstschweiss den Rücken runterlaufen. Bestellten Studien zu
    Folge soll sie sogar eine beliebte Politikdarstellerin sein. Vermutlich stand es im
    MAD Magazin oder in der Frösi. Leute wie sie sollten unsere Freiheit
    in der Kokaine verteidigen, aber dazu müßte man ja Eier im Höschen haben,
    was bei ihr wohl Fehlanzeige ist.

  14. Nicht am Hindukusch und auch nicht in der Ukraine wird unsere Freiheit verteidigt, wenn sie schon in Berlin verspielt worden ist. Wer verzapft denn solchen BOCKmist und bindet uns dann einen solchen BÄREN auf? Nur Heraushalten kann dem Frieden in der Welt dienen.

  15. Die Vorherrschaft der Industrieländer geht zu Ende.
    Aber sie tun immer noch so,als ob sie der „Nabel der Welt“
    währen.
    Putin wusste vor dem Krieg was ihn erwartet,und
    für mich war er auch nie der durchgeknallte Irre.
    Es ist nicht nur ein Krieg gegen die Ukraine,diese
    sind nur der Zweck ,ein Stellvertreterkrieges gegen die
    EU und Nato.
    Diese eifrigen Embargokünstler,werden an ihrer eigenen
    Medizin zu Grunde gehen. Was Europa und die USA können,
    kann auch China,und bald Indien,zusammen mit Russland.
    Diese liefern dann ihre günstigen Energien,machen gut Kohle,
    und der Westen schaut mit langen Gesichtern über den Zaun,
    weil sie nicht mehr Wettbewerbsfähig sind , in Armut und Arbeitslosigkeit,
    so ganz Weltoffen und bunt,
    gefesselt von ihren Phantastereien,versinken!

  16. @BePe 20. April 2022 at 15:19

    Der Klimawahn fehlt da noch. Das ist genauso eine Abzocke und zerstört die Wirtschaft in Deutschland.

  17. @Blimpi 20. April 2022 at 17:28

    Amerika ist bereits abgestiegen, merkt es aber noch nicht. China hat die Rolle als führende Weltmacht übernommen. China ist wirtschaftlich und militärisch stärker als die USA. Seht euch mal die Armee an. Gegen diese Truppen kommt so schnell keiner an. Im Vergleich zu richtigen Armeen ist die Bundeswehr ein Witz.

  18. Der gut informierte und belesene Bürger weiß schon jetzt, daß diese „Machtprobe“ so was von
    gründlichst in die Hose geht wie es nur sein kann !

    Da machen sich einige wieder einmal zum absoluten Gespött der Welt !

  19. Warum geht denn Mojib Latif eigentlich nicht den Menschen in seiner Heimat auf den Sack ???? Dort ist es doch viel viel schlimmer ….

  20. Wenn Dummheit gefährlich wird, dann bei „unserer“ Außenministerin. Ich teile die Meinung mancher hier, die soll ganz nach vorne an die Front. Man muß es machen wie David mit dem Ehemann von Betseba, Uria. Wunschgemäß fiel er und damit war das Problem erledigt.
    Warum rauft sich denn niemand die Haare von den Politchefs: Putin bot 2001 in Deutsch im Bundestag eine Wirtschaftszone von Wladiwostok bis Lissabon an. Das könnten wir haben, wenn D souverän wäre und Politiker mit Rückgrat hätte, statt diesen Politschauspieler und Absahner.
    Was war doch Ludwig Erhard noch für ein Mann, ja liebe Damen, ein Mann: Als der kommandierende US-General in zu sich bestellte und ihm vorwarf, die Zwangsbewirtschaftung und Preiskontollen eigenmächtig geändert zu haben, sagte Erhard, ich habe sie nicht verändert, ich habe sie abgeschafft.
    Wenn ich daran denke, wie der senile Biden BK Olaf Scholz vorgeführt hat, indem er sagte, wenn die Russen die Ukraine angreifen, ist Nordstream 2 erledigt und dann selber mehr als je zuvor Öl von den Russen kauft, dann könnte ich kotzen. Leider kommt da auch von der AfD sehr wenig. Die ist auch schon teilintegriert.

  21. Diedrich 20. April 2022 at 15:50

    Annelehne schleppt auch bei den Kurden keine Meloneneimer 2 Meter weit um dann fast zusammenzubrechen weil sie im Leben noch nie gearbeitet hat.

    Das ist zu gut, um es nicht nochmal aufzugreifen: Hier ist Plappertrine im Niger im Ethno-Folklore-Kleidchen inmitten bombig gelaunter Neger mit Smartphones, mit den inzwischen legendären Meloneneimern:

    https://img.welt.de/img/politik/deutschland/mobile238186193/2847934667-coriginal-w680/Aussenministerin-Annalena-Baerbock-besucht-Niger.jpg

    So peinlich wie Lambrecht in Mali:

    https://media.news.de/resources/images/06/3e/f019527a0864298d5e8cbfa8328a.jpg

    Feministische Außenpolitik eben/sarc. Das Ausland haben die gestylten Fuzzinen (geht da ein Memo rum?) in ihrer Traumwelt wohl mit einem internationalen Laufsteg („Germany’s next Top Model“) und ihrer geheimen Verehrung von Heidi Klum verwechselt…

  22. Scholz reisst Deutschland in den Krieg

    Die Ukraine soll sich zukünftig direkt von deutschen Rüstungsschmieden Waffen jeder Art liefern lassen. Das hat Scholz gestern entschieden. Geliefert wird nicht nur frei Haus, sondern auch noch auf Kosten des ohnehin schon gebeutelten deutschen Steuerzahlers.

    Veröffentlicht: 20.04.2022 – 08:39 Uhr

    Für den ukrainischen Präsidenten Selenskij ist der 19. April 2022 so etwas wie ein verspätetes Weihnachtsfest. Wie in einem Warenhauskatalog durfte er sich jetzt aus dem Angebot deutscher Rüstungs-, Waffen- und Kriegsgerätschmieden nach eigenem Gusto bedienen. Er bekommt die Sachen nicht nur frei Haus geliefert, sondern noch dazu komplett geschenkt. Oder wie Scholz es laut tagesschau.de sagt: »Wir haben die deutsche Rüstungsindustrie gebeten uns zu sagen, welches Material sie in nächster Zeit liefern kann.« Dazu gehören laut Scholz wie bisher Panzerabwehrwaffen, Luftabwehrgeräte, Munition »und auch das, was man in einem Artilleriegefecht einsetzen kann. Die Ukraine hat sich nun von dieser Liste eine Auswahl zu eigen gemacht, und wir stellen ihr das für den Kauf notwendige Geld zur Verfügung.«

    Richtig gelesen. Nicht nur, dass Scholz mit dieser Entscheidung Deutschland in den Krieg direkt hineinreisst, er greift dem ohnehin gebeutelten und geschröpften Steuerzahler wieder unverblümt und unverschämt mit beiden Händen ins Portemonnaie. Wie teuer Scholzens Kriegsbeitritt ist und wird, darüber wollte er bisher keine Angaben machen. Freie Welt
    https://www.freiewelt.net/nachricht/scholz-reisst-deutschland-in-den-krieg-10088883/

  23. Die Mischung aus Dummheit und Kriegstreiberei muss diese „feministische Aussenpolitik“ sein, von der man immer hört.

  24. Haremhab 20. April 2022 at 17:33
    “ Im Vergleich zu richtigen Armeen ist die Bundeswehr ein Witz.“

    Als erstes haben diese politischen Verteidigungsweiber alle
    Generäle kastriert, und dann die Truppe in Wattebäuschenwerfer
    verwandelt.
    Vorteil,wir brauchen keine Panzer und schweren Waffen,die
    „Feinde“ lachen sich beim ersten Aufeinandertreffen schon tot.

    Diedrich 20. April 2022 at 17:43
    Na,hier wird er reich,in seiner Heimat mal ordentlich verprügelt.
    Wer einmal im Garten Eden gespeist hat,bleibt,so lange es geht,
    da hätte auch Eva mit nem schnöden Apfel keine Chance mehr.

    kewil 20. April 2022 at 17:46
    Das hat der Senilus schon „gefickt eingeschädelt“,
    Das Sozialkaufhaus der Rüstungsbetriebe ist eröffnet,
    aber richtigen Luxus gibt es nicht, also keine sogenannten
    schweren Waffen,Panzer,Fregatten,oder Jets.
    Aber der gute Wille zählt ja,selbst bei ner Milliarde.
    Und ich wette Herr Putin hat ihm bei seinem Besuch oder den
    Telefongesprächen,genau erklärt was dann geschieht wenn er es doch tut.
    Aber vielleicht fällt Scholz, wie ein Helmut Schmid beim Natodoppelbeschluss,
    falls das Parlament gegen seinen Willen und mit Hilfe der CDU/CSU,einen
    entsprechenden Beschluss,im Parlament fasst !

  25. Während die globalen Devisenreserven der Zentralbanken auf fast 13 Billionen US-Dollar angestiegen sind, nimmt der relative Anteil des US-Dollar daran immer weiter ab.
    Mit nur noch 58,8 Prozent befindet sich die Gewichtung des US-Dollar auf einem 26-Jahrestief.
    Dieser Trend dürfte sich in den folgenden Quartalen weiter beschleunigen, da die Zentralbanken aus China, Indien, und Saudi-Arabien ihre massiven US-Dollar Bestände von 1 Billion, 200 Milliarden und 117 Milliarden sicherlich in anderen Währungen diversifizieren werden um möglichen Sanktionen durch die USA zu entgehen.

  26. Haremhab 20. April 2022 at 17:33
    Im Unterschied zur US Army & Navy ist die Chinesische Armee allerdings ausschließlich zur Verteidigung befähigt. Zu weltweiter Machtprojektion à la USA ist sie nicht konzipiert und deshalb auch nicht in der Lage.
    Beispiel: Flugzeugträger mit Diesel angetrieben, daher sehr begrenzte Reichweite. Das reicht bestenfalls um mal um Taiwan außen rumzuschippern. USA: Aller Nuklear angetrieben, unbegrenzte Reichweite.

  27. Kanzler Scholz noch nicht ganz beim
    UNTERNEHMEN „BARBAROSSA 2022“ dabei

    Scholz ziert sich noch, schwere Waffen in die
    Ukraine zu liefern, um den Krieg zu verlängern.

    Das nehmen ihm die (anderen) Roten, Konservativen,
    vor allem aber Extrem-Rechten die Grünen u. die MSM
    sehr übel, angebl. auch 51% des dt. Schafsvolkes:

    „Der Bundeskanzler behauptet, die westlichen Partner seien in der Frage der Waffenlieferungen an die Ukraine zu denselben Antworten gelangt wie er. Doch das stimmt nicht: Sie liefern schwere Waffen.

    Wenn er geglaubt hatte, die Kritik mit Worten statt mit Waffenlieferungen zu besänftigen, hat er sich jedenfalls geirrt. Das erwartbare Melnyk-Donnerwetter ging schon über ihn hinweg:

    Der ukrainische Botschafter(+++Anm.: Bandera-Faschist!) verkündete umgehend „große Enttäuschung und Bitterkeit“.
    https://www.jungewelt.de/img-credit/559/70777.jpg
    (Faschist Melnik am Grab v. Nazi Bandera, München)

    Naheliegend ist als Motiv für die Zurückhaltung deren vermeintliche Signalwirkung an Putin: Sieh her, wir sind mit Worten zwar ganz groß, aber tun so wenig wie möglich gegen dich. Durchaus vorstellbar, dass Scholz von der Furcht vor einer wenn nicht militärischen, so doch ökonomischen Eskalation des Konflikts getrieben wird. Putin könnte schließlich, falls seine Truppen im Donbass erneut ein Desaster erleben und Russlands Wirtschaft kriegs- und sanktionsbedingt ohnehin schon zusammenbricht, verleitet werden, Deutschland und andere europäische Gas-Importeure durch einen Lieferstopp mit in den ökonomischen Abgrund hinabzuziehen. Das kann kein Regierungschef riskieren wollen…“
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/scholz-behauptet-eine-gemeinsamkeit-mit-den-verbuendeten-die-nicht-existiert/

  28. Haremhab 20. April 2022 at 17:29

    Danke für den Hinweis, die bewusste und völlig absichtliche Islamisierung gehört auch noch auf die Liste, und einige kleinere Sachen fehlen sicher auch noch.

  29. JUNGE WELT
    (Kommunistisches Ex-FDJ- u. DDR-Blatt)
    Aus: Ausgabe vom 29.04.2015, Seite 8 / Ansichten
    Faschistenehrer des Tages: Andrij Melnyk

    Am 9. April erklärte das Kiewer Parlament Kommunismus und Faschismus für verbrecherisch und ernannte im gleichen Atemzug ukrainische Faschisten des Zweiten Weltkrieges, darunter von Stepan Bandera (1909–1959) geführte Verbände, zu Freiheitskämpfern. Banderas Truppen verübten u. a. noch vor Einmarsch der Wehrmacht nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion in Lemberg (Lwiw) am 30. Juni 1941 ein Massaker an Kommunisten, Juden und Polen, dem etwa 7.000 Menschen zum Opfer fielen.

    Der Botschafter Kiews in der Bundesrepublik, Andrij Melnyk, folgt dem Muster, wie seine Twitter-Notizen der vergangenen Tage besagen. Am Sonntag meldete er auf deutsch: »Angekommen in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, um an die Tausende von ukrainischen Häftlingen gemeinsam mit zwei Überlebenden zu gedenken.« Dazu Fotos, auf denen er zusammen mit ukrainischen Studentinnen zu sehen ist.

    Am Montag kündigte er auf englisch an: »At the outset of my visit to Munich met with UKR community & laid down flowers on the tomb of our hero Stepan Bandera.« (»Zu Beginn meines Besuches in München traf ich die ukrainische Gemeinde und legte Blumen am Grab unseres Helden Stepan Bandera nieder.«)

    Zwei Fotos zeigen ihn auf dem Friedhof, auf dem das im August vergangenen Jahres von Unbekannten verwüstete, offenbar wiederhergestellte Grabmal für Bandera steht (ohne Studentinnen).
    https://www.jungewelt.de/img-credit/559/70777.jpg
    Es folgen: Bilder von Antrittsbesuchen bei der bayerischen Regierung, im Landtag und bei Münchens Oberbürgermeister sowie von einem Interview beim CSU-Organ Bayernkurier. Darin setzte er sich für eine Mitgliedschaft der Ukraine in NATO und EU ein. Dazu passend noch seine Mitteilung: »Bei einer Wohltätigkeitsauktion zugunsten der ukrainischen Armee in Leipzig wurden 1.500 Euro für Bilder, die auf Platten aus Munitionskisten gemalt waren, ersteigert.« Die Bundesrepublik und ihre Freunde 70 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus. (asc)
    +https://www.jungewelt.de/artikel/260290.faschistenehrer-des-tages-andrij-melnyk.html

  30. Das_Sanfte_Lamm 20. April 2022 at 16:56
    Heisenberg73 20. April 2022 at 15:49

    Hinzu kommt, in den 90er Jahren konnte man noch ca. 80-90% der Schul-/Uniabgänger gebrauchen. Heute sind es vielleicht noch 50%, wenn überhaupt. Die können die Babyboomer weder in der Masse noch in der Qualität ersetzen. Bestenfalls lassen sich höchstens ca. 30% der Babyboomer durch gleichwertigen Nachwuchs ersetzen.

  31. Das_Sanfte_Lamm 20. April 2022 at 16:56
    Heisenberg73 20. April 2022 at 15:49

    Nachtrag.

    Die Wirtschaft wird sich noch wundern darüber was sich da in Zukunft auf die Jobs bewirbt. Diese Millionen angeblichen Abiturienten und Master.

  32. Der ukrainische Politkommissar Melnyk mit freier Verfügungegewalt über die Bundeswehr hat mal wieder einen rausgehauen. Das muß in aller Länge zitiert werden:

    “Die These, daß die Bundeswehr der Ukraine nichts mehr zu liefern imstande wäre, ist nicht nachvollziehbar“, sagte Melnyk. Die Truppe habe mehr als 400 Marder-Schützenpanzer, von denen etwa 100 für Ausbildung und Training benutzt würden und daher sofort an die Ukraine übergeben werden könnten. Außerdem habe die Bundeswehr nach seinen Erkenntnissen etwa 800 Fuchs-Transportpanzer, von denen ein Großteil nicht im Einsatz sei und deswegen in die Ukraine geschickt werden könnte. „Ganz entscheidend wäre auch die Lieferung von Panzerhaubitzen 2000.“Von diesen Artilleriegeschützen mit großer Reichweite gebe es im Bestand der Bundeswehr etwa 120, sagte Melnyk.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article238259573/Ukraine-Grosse-Enttaeuschung-in-Kiew-Melnyk-kritisiert-Scholz-scharf.html

    Melnyk ist seit dem 12. Januar 2015 (!) akkreditierter Botschafter der Ukraine in Deutschland, eingesetzt 2014 von Poroschenko (!) und wurde damals von Gauck akkreditiert. Bisher ist Melnyk NIE als Warner gegen Rußland aufgefallen.

    Das ukrainische Süppchen, das unflätige Gekübel gegen Deutschland incl. gegen die SPD wg. Rußland soll dieser Schleimaal mal steckenlassen.

    Übersetzung einer kleinen, feinen diplomatischen Note:

    DEKRET DES PRÄSIDENTEN DER UKRAINE ? 944/2014
    Zur Ernennung von A. Melnyk zum außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland
    Andriy Yaroslavovych MELNYK zum außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland zu ernennen.
    Präsident der Ukraine
    Petro Poroschenko
    19. Dezember 2014

    https://web.archive.org/web/20141220202337/http://www.president.gov.ua/documents/18551.html

  33. Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine hat am Grab des ukrainischen Faschisten Bandera in München Blumen niedergelegt und veröffentlichte sogar Bilder vom Grab. Jetzt stehende Ovationen im Bundestag und ständige TV-Auftritte

    Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in Deutschland spielte 2015 eine Rolle bei der Anfrage der Abgeordneten Sevim Dagedelen, die eine offizielle Anfrage an die Bundesregierung richtet und fragte ob es bekannt sei, dass Andrij Melnyk am Grab des ukrainischen Faschisten Bandera in München Blumen niedergelegt habe.

    Der damalige Staatsminister Michael Roth (SPD) bestätigte dies und fügte hinzu: „Dem ukrainischen Botschafter ist unsere Position hierzu hinlänglich bekannt. Die Bundesregierung verurteilt die von der Organisation Ukrainischer Nationalisten, OUN, teilweise unter Leitung Banderas begangenen Verbrechen an polnischen, jüdischen und ukrainischen Zivilisten und Amtsträgern.“

    Jetzt wird Andrij Melnyk ständig in Talkshows eingeladen und bekam am vergangenen Sonntag stehende Ovationen im Deutschen Bundestag.

    Mit passenden Fotos:
    https://cooptv.wordpress.com/2022/03/02/andrij-melnyk-botschafter-der-ukraine-hat-am-grab-des-ukrainischen-faschisten-bandera-blumen-niedergelegt/

    (Für Artikel u.ä. dieses Blogs übernehme ich keine Gewähr.)

  34. Die westlichen Politiker haben was ganz gemeines gegen Russland vor.
    Sie wollen, gegen Russland, feste mit dem Fuß auf den Boden aufstampfen und dabei hysterisch herum schreien.

  35. @ Maria-Bernhardine 20. April 2022 at 18:33
    Barackler 20. April 2022 at 18:07

    Bitte, wen festnehmen?

    *******************

    Ich bezog mich auf Boie.

  36. # Babieca at 18:25

    Melnyk scheint jedenfalls ziemlich gut Bescheid zu wissen, kennt wohl die Bestände … aber die Bundeswehr scheint nicht schnell genug Alles rausrücken zu wollen, was noch da ist … bin schon darauf gespannt, wann der Herr Botschafter BK Scholz -oder dem Steinmeier- öffentlich ein paar saftige Ohrfeigen androht, um das Verfahren zu beschleunigen.

  37. @ Babieca 20. April 2022 at 18:25

    UNSER SCHATTENKANZLER MELNIK?

    ODER

    Wird Faschist Melnik Nachfolger
    von Stöckelschuh-Oma Lambrecht?

    Deutschland braucht eine neue Verteidigungsministerin
    Es ist deshalb höchste Zeit, parteipolitische Interessen
    hintan und an die Spitze des Verteidigungsministeriums
    eine Person zu stellen, die dem Amt gewachsen ist:
    Marie-Agnes Strack-Zimmermann…
    (Anm.: Mannweib u. Kriegstreiberin!).
    VON MATHIAS BRODKORB am 17. April 2022
    https://www.cicero.de/innenpolitik/christine-lambrecht-bundeswehr-verteidigungsministerin-strack-zimmermann

    Waffenlieferungen: Brutale Verweigerung
    Nicht zuständig, nicht in der Lage, nicht willens: Die Regierung schafft es nicht, der Ukraine genügend Waffen zu liefern. Zeitenwende ja, danach handeln? Offenbar nicht.
    Ein Kommentar von Alan Posener*
    10. April 2022, 6:31 Uhr
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-04/waffenlieferungen-ukraine-christine-lambrecht-bundesregierung
    *Ex-Maoisten-Kader bei der KPD/AO: später nur KPD.
    sowie beim KSV, also deren Studentenverband.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Alan_Posener

    Alan Posener @APosener
    Actually, I was a Maoist student and then a CDU-voting teacher. But hey, why differentiate? Having said that: I welcome the hatred of people like Weinthal, who discredit the struggle against antisemitism by their disregard for facts.
    +https://twitter.com/APosener/status/1052159921473642496

  38. @ Eddie Kaye 20. April 2022 at 18:42
    @ Babieca at 18:25

    Melnyk scheint jedenfalls ziemlich gut Bescheid zu wissen, kennt wohl die Bestände … aber die Bundeswehr scheint nicht schnell genug Alles rausrücken zu wollen, was noch da ist … bin schon darauf gespannt, wann der Herr Botschafter BK Scholz -oder dem Steinmeier- öffentlich ein paar saftige Ohrfeigen androht, um das Verfahren zu beschleunigen.

    ************************************

    Ich kenne nicht die Gepflogenheiten der Bundeswehr. Aber auch in deren Buchhaltung kann es keine Buchung ohne Gegenbuchung geben. Käme der wahre Zustand vieler Waffensysteme an das Tageslicht, müsste man sie wohl sofort auf 1 symbolischen € herunter buchen. Die Verwertung des Metall-Schrotts könnte wieder zu einer Plus-Buchung führen, allerdings in einer anderen Kontenklasse.

  39. Diedrich
    20. April 2022 at 17:54
    Heidi Klum hat aber vermutlich viel mehr Hirn ……
    ++++

    Geht nicht, weil Heidi Klumpf soviel Hirn hat wie ein Vakuum! 🙂

  40. @BePe 20. April 2022 at 18:13

    Habe ich vom Kumpel gehört. Er hatte einen Platten. Im Fahrradladen meinte die Verkäuferin: Da haben wieder Schulabgänger Reißzwecken verstreut. So habe ich für die Jugend wenig Hoffnung.

  41. OT

    Fast 5 Minuten Sendezeit (von ca. 20) über den Rücktritt der Oberkommunistin Hennig-Wellsow in den Heute_Nachrichten.
    Scheint äußerst wichtig zu sein.

  42. Auch hier wird man sich nach dem kompletten Niedergang einer Nation irgendwann wieder einmal fragen, wie das alles passieren konnte. Die Antwort wird lauten: Durch systematische Verbloedung, Verweichlichung, Verarmung und Ueberfremdung der Gesellschaft.

  43. Heisenberg73
    20. April 2022 at 15:49
    BePe 20. April 2022 at 15:19

    Die in ihrem Multikulti-, Gender- und Energiewendewahn gefangene BRD hat schon mal gar keine Zukunft.
    ++++

    In der Vergangenheit und Gegenwart haben wir es immerhin geschafft, dass in keinem Staat der Erde mehr umverteilt wird, als in Deutschland!

    Hier wird ca. 22,5 Millionen Netto-Steuerzahlern über 50 % ihres Einkommens abgeknöpft, damit sich Dämlacks, Neger, Islamisten, Zigeuner und viel zu viele Politiker durchfressen können.

    Das wissen natürlich alle Neger, Zigeuner usw. auf der ganzen Welt zwischen Timbuktu und Wladiwostok und überfallen Deutschland wie die Schmeißfliegen!

    Doiselan sein guttes Lan!

    Du nich abbeiten muss un trotzedemm jedden Monnat übba 1000 € kriggen!

  44. Diedrich 20. April 2022 at 17:43
    Warum geht denn Mojib Latif eigentlich nicht den Menschen in seiner Heimat auf den Sack ???? Dort ist es doch viel viel schlimmer ….

    —- Da ist alles zugeschissen. Und auch gehaelter sind da niedriger, auch Yoghurts da sind nur 10 Sorten…..
    Wenn es mir nicht so widerlich waere das Leben in BRD, haette ich auch nur da parasitiert……

  45. An Haremhab 17:33

    Da erinnere ich mich an den Mini – Krieg zwischen China und Vietnam von 1979.
    Da wurden auch beide Armeen in den dt. Zeitungen gegenüber gestellt.
    Vietnam wurde als chancenlos gewertet.
    Und dann hat das große China ruck zuck vom kleinen Vietnam eine auf die Mütze bekommen und sich ganz schnell wieder verpieselt.
    Und unsere Medien, die ja so daneben lagen mit ihrer Bewertung, hatten auf einmal ganz neue Ansichten, als Ausrede.
    Auf einmal war die Armee-Technik der Chinesen total veraltet.
    Die Vietnamesen hätten halt einen größeren Einsatzwillen, da das Kriegsgebiet in Vietnam lag.
    Alles Punkte, die auch schon vorher feststanden.
    Aber da sind unsere schlauen Journalisten vorher nicht drauf gekommen.

  46. Und heute, zum 20 April wünschen wir einer der bedeutendsten Personen der deutschen Geschichte alles Gute zum Geburtstag!
    Egal wie laut die Menschen heute gegen dich hetzen, damals hätten sie alle mitgemacht! Von vielen wirst du gehasst, und von vielen jedoch genau so verehrt. Für viele Deutsche warst du DAS Vorbild schlechthin, du hast viele Musiker in unserem Genre geprägt und auch ich bekenne mich Heute zu Dir!
    Ganz egal wie oft sie deinen Namen versuchen in den Dreck zu ziehen, ganz egal wie oft man versucht in irgendwelchen Pseudo-Dokumentationen die damalige Zeit als „soooo furchtbar“ schlimm zu degenerieren. Du bist das, was sie niemals werden: Ein bedeutender Teil der deutschen Geschichte! In ein paar Jahren wird niemand mehr Spiegel, N-TV, und wie sich die Totengräber nennen, noch kennen. Aber dein Name wird bestehen bleiben!
    In diesem Sinne:
    Alles Gute zum Geburtstag Jasmin „Blümchen“ Wagner

    Netzfund.

  47. @ Babieca 20. April 2022 at 19:19

    Ich lach mich schlapp.
    Sie macht sich nuttig zurecht,
    aber ihre Austrahlung ist bereits
    alttüttelig, was durch die zu kurzen
    Röcke, zu langen Krallen u. hohen
    Hacken erst richtig auffällt. Vor paar
    Jahren hat sie sich ihre Brauen auch
    nicht so schwarz gemalt. Ihr Gang ist
    ordinär, breitbeinig wie ein Seemann
    auf dem Schiff. Und wie sie dasteht…
    Bei Minute 2:50 kommt sie herein:
    https://www.youtube.com/watch?v=KSyxQI-KEhI

    Verteidigungsministerin ist der falsche
    Posten für eine Frau im Weiblichkeitswahn.
    Eigentl. wollte sie 2021 aus der Politik aussteigen.

    FOTO
    Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht und Bundestagspräsidentin Bärbel Bas nutzten ihren Oster-Kurzurlaub auf Sylt, um SPD-Landtagskandidat Hendrik Schwind-Hansen in Westerland zu unterstützen. – Quelle: https://www.shz.de/37137997 ©2022

  48. OT
    TV5 MONDE überträgt in wenigen Minuten die Debatte zwischen Marine Le Pen und Macron. Davon hängt viel ab. Macron bringt den Atomkrieg, befürchten die Franzosen bei Riposte Laïque.

  49. @ Maria-Bernhardine 20. April 2022 at 20:42
    Meine Mutter sagt zu so etwas: Von hinten Lyzeum, von vorne Museum.

  50. Maria-Bernhardine 20. April 2022 at 20:42

    Die Frau ist Mitte 50, wirkt aber 10 Jahre älter.
    Das weitaus Schlimmere ist aber, sie versteht nichts von ihrem Ressort. Totale Fehlbesetzung.

  51. @Wildcard 20. April 2022 at 21:30

    …kenn ich auch. – – Chr. Lambrecht hat
    sich dem Alter ihres langjährigen Geliebten
    u. Kurzzeitehemannes angepaßt.

    +++++++++++++++++

    @ Heisenberg73 20. April 2022 at 21:37

    Sie will doch nur das Salär, den Status des
    Postens u. täglich mindestens ein anderes Paar
    Pumps ausführen. Was sollte sie auch zuhause
    alleine mit ihrer dicken Pension machen? Sie
    war schon so lange Politikerin, selbst ihren Sohn
    Alexander brachte sie mit in den Bundestag, als
    er noch Baby war. Ihr langjähriger Geliebter, der
    spät u. nur sehr kurz ihr Ehemann wurde ist weg.
    Außer Steckenpferde Kochen, Weintrinken u. Wandern
    ist nichts bekannt geworden. Mit welchen Schuhen
    will sie wandern? Ich schätze, sie meint bißchen
    Spazierengehen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Hacker_(Politiker)
    Hans-Joachim Hacker (geb. 1949), Vater von fünf Kindern.
    Er war von 2015 bis 2019 mit Christine Lambrecht (1965 geb.)
    verheiratet, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat.
    Beider Sohn Alexander ist aber schon 2000 geb.
    https://www.wunderweib.de/christine-lambrecht-ehemann-kinder-hobbys-so-tickt-die-verteidigungsministerin-privat-117550.html

  52. Kann es sein, daß Scholz auf Zeit spielt und hofft, daß der Krieg möglichst schnell entschieden ist? Und anschließend kann er sagen, daß er keine schweren Waffen geliefert hat. Deshalb kann er wieder mit Rußland über Rohstoffe verhandeln?
    Für ganz so abwegig halte ich diese Überlegung nicht.

  53. Rußland liefert aktuell über 100.000.000 Kubikmeter Gas täglich. Volllast in der Pipeline. Aber bei uns sinken die Gasbestände.Wo geht das Gas hin?

  54. Bazi-Fist 21. April 2022 at 10:15
    Kann es sein, daß Scholz auf Zeit spielt und hofft, daß der Krieg möglichst schnell entschieden ist? Und anschließend kann er sagen, daß er keine schweren Waffen geliefert hat. Deshalb kann er wieder mit Rußland über Rohstoffe verhandeln?
    Für ganz so abwegig halte ich diese Überlegung nicht.

    Wäre zu Wünschen dass er so schlau ist

  55. Würde Nordstream 2 laufen, könnte Europa die Gasspeicher füllen. Mit gefüllten Gasspeichern ist man unabhängiger. Sollte doch logisch sein.
    Noch weiter. Die Ukraine fordert das die EU keine Energie von Rußland kauft. Dabei läuft die Gaspipeline doch durch die Ukraine. Die Ukraine müßte also nur den Gashahn zudrehen.
    Wird aber nicht gemacht, weil die Ukraine und der korrupte Präsi 1 Milliarde Dollar jährlich an Durchleitungsgebühren bekommen.
    Heißt: Das russische Gas zahlt auch den Krieg auf ukrainischer Seite. Und deshalb will die Ukraine natürlich kein NS2.

  56. Die Vertreter des „Werte-Westens“ in allen globalen und nationalen Gremien – geführt/diktiert von den USA – zerstören pausenlos ihre eigene Existenzgrundlage. Es nimmt schon psychopathische/perverse Züge an.
    Ich frage mich nur, die Beteiligten dieser Horror-Sanktionen, die müssten sich doch nun mal selbst dumm vorkommen. All diese Arschlöcher glauben, sie gewinnen das Spiel? Am Ende ist die Welt gespalten und getrennt. Die USA und Deutschland werden am Schluss die Isolierten sein – doch wie gesagt, sie merken es nicht mehr, weil deren Darmausgang die Kopfhöhlen eroberten und aus den Kiefern nur Gülle und Schwachsinn herauskommt. Russland wird immer mehr in die globale Enge getrieben – das ist gefährlich. Und die Uhr der Endzeit tickt gerade….

  57. In Russland führt der Präsident die Oligarchen. Im Westen führen die Oligarchen die Demokratie und die demokratischen Prozesse. Seit einigen Jahren sind die Auswirkungen dieses Systems für Deutschland und die Bürger MASSIV negativ

Comments are closed.