Beim früheren Kanzler Gerhard Schröder treibt die Exkommunikation inzwischen seltsame Blüten.

Haben wir nur noch Vollpfosten im Land? Beim früheren Kanzler Gerhard Schröder treibt die Exkommunikation inzwischen seltsame Blüten:

Der Kirchenvorstand der Marktkirche Hannover will das von Schröder finanzierte Reformationsfenster des Künstlers Markus Lüpertz nicht mehr einbauen, Schröders Polit-Podcast mit Ex-Regierungssprecher Béla Anda wurde gestoppt, die SPD führt den Genossen Schröder auf ihrer Homepage nicht mehr in der Liste „großer Sozialdemokraten“.

Zehn Ortsvereine und vier Kreisverbände streben seinen Parteiausschluss an, und ausgerechnet Niedersachsens SPD-Chef Stephan Weil forderte, Schröder müsse auf alle Mandate in russischen Unternehmen verzichten. Derselbe Weil, der als Mitglied des VW-Aufsichtsrats nichts dabei findet, dass VW in China gute Geschäfte macht, auch in der Provinz Xinjiang, deren Straflager seit langem in der Kritik stehen.

Schröders eigener Ortsverein Hannover Oststadt-Zoo fragt, ob sich der Gerd inzwischen „restlos an Putin verkauft“ habe, die Universität Göttingen, an der Schröder studierte, entzieht ihm die Ehrendoktorwürde, die Stadt Hannover die Ehrenbürgerschaft, das EU-Parlament will sein Vermögen einfrieren, der Bundestag streicht ihm das Altkanzler-Büro, Borussia Dortmund nimmt ihm die Ehrenmitgliedschaft, und der DFB, diese hochmoralische Anstalt, setzt sein Ehrenmitglied vor die Tür. All diese scheinheiligen Kritiker möchte man fragen: Habt ihr sie noch alle?

Als die Sowjetunion 1979 Afghanistan überfiel, wurden zwar die Olympischen Spiele in Moskau boykottiert, umfassende Sanktionen aber blieben aus. Der damalige Kanzler Helmut Schmidt versuchte sogar, die Wirtschaftsbeziehungen auszuweiten: Gemeinsam mit dem „Kriegsverbrecher“ Leonid Breschnew drängte er auf einen Weltenergiegipfel, um, wie später Schröder, den Aufbau eines gesamteuropäischen Energiewirtschaftssystems zu forcieren – zum Nutzen Deutschlands und der EU. Breschnew hatte 1978 bei den Schmidts auf dem Sofa gesessen. Es ist nicht bekannt, dass Schmidt deshalb zum Paria wurde.

Auszug aus diesem vernünftigen Artikel von Wolfgang Michal im linken Freitag! Die Mehrzahl unserer Politiker und  Presseleute ist dagegen nur noch hirnlos – so hirnlos, dass man oft nicht mehr antworten kann und will. k.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

139 KOMMENTARE

  1. Ich halte aus vielen Gründen eine Hexenjagd auf Herrn Schröder für falsch.

    Das Kirchenfenster nicht einzubauen, ist eine kluge künstlerische Entscheidung von jemand, der sich offensichtlich mit Kirchenkunst beschäftigt.

  2. Was soll denn DER Artikel hier auf PI-News? Der Schrödi hat seine Schärflein schon lange im Trockenen, egal ob der ein vom Steuerzahler lelöhntes Büro in D hat oder nicht.

    Den mit Murkel zusamm innen Sack und kräftig draufhauen. Triffst immer den Richtigen.

  3. Wenn man sich anschaut welche Nichtskönner, nach Schröder, von der SPD gehypt wurden, kann man den Hass aus der SPD verstehen.
    Die Linie ist ganz klar, jeder mit Rückgrat bzw. halbwegs integre Mensch und einem IQ über 85 muss der Teufel persönlich sein. Jeder Säufer, Kriminelle, unmoralische Selbstdarsteller und Langzeitstudent ohne Abschluss oder Arbeit und ist folgerichtig der Messias.

  4. Es ist schon interessant, wie viele Menschen noch eine Rechnung mit Schröder offen haben. Da ist doch die Freundschaft mit Putin und der 1 EURO- Job, bei Gazprom, völlig nebensächlich. Gazprom und Putin werden vorgeschoben, um mit Gazprom Gerd abzurechnen. Sein, bis zum Geht nicht mehr, aufgebauschter Florida- Rolf, der Mann, der laut BLÖD, angeblich, auf Kosten des Sozialamtes, in Florida ein „Luxus- Appartement bewohnte und Menschen, denn um Menschen handelte es sich auch, die zum Gurkenpflücken verurteilt wurden, sonst hätten diese kein Hartz4 mehr bekommen. Selbstverständlich war auch immer das ZDF anwesend und berichtete über die Gurkenpflücker. Und während Schröders Regierungszeit erlebte ich auch erstmalig in Hardcore Form, dass Internet- Blogs Leser- Kommentare einfach links liegen ließen. Besser in den Papierkorb verfrachteten. Alles was er machte, hatte Nebenwirkungen in der Wirtschaft. Der Kapitalwirtschaft aber, machte er wiederum, durch Steuerreform, Milliardengeschenke, auf Kosten von Kommunen und Gemeinden. Oskar Lafontaine verließ darauf hin die Regierung, gab aber nie genaue Auskünfte darüber, was Schröder damals anrichtete. Schröder war es völlig egal, wenn arme Menschen, die er ja zuvor verarmen ließ, ihr Hartz4 auch noch gestrichen oder reduziert bekamen. Erst im laufe der Jahre, wurde Hartz4 durch die Sozialgerichte eingebremst. Ganze Familien, verloren ihre Existenz. Hartz4 selber, war ein Programm das Neid und Missgunst förderte. Das Kleingewerbe, welches von den einfachen Leuten lebte, brach zusammen. ALDI und LIDL prosperierten, und veränderten, im wahrsten Sinne des Wortes, die Landschaft. Alles um geliebt zu werden, aber nur vom Großkapital. Arme hatte er nicht gern um sich. Da sind so viele, man kann wohl sagen, die er vernichtet hat, die nun die Gelegenheit wahrnehmen, es ihm zum Schluss zu zeigen.

  5. Da paart sich der Hass wegen Agenda 2020 und Harzt IV mit dem Neid auf seine Milliönchen, die er nach Kanzlerschaft bei Gazprom etc. machte.
    Abweichler werden ausgegrenzt, sozial geächtet, medial hingerichtet.
    Bei Schröder sind sich alle einig, da braucht es nicht mal Gratismut.
    Bestrafe einen -erziehe 1000.
    Bei Schröder wird exemplarisch gezeigt, wie es jedem anderen auch ergehen wird.

  6. Das Mitleid hält sich in engen Grenzen und der Multimillionär hat zusammengerafft und scheffelt bis heute soviel Kohle dass er das Zeitlebens niemals mehr ausgeben kann . Wahrscheinlich interessiert ihn das auch überhaupt nicht und Schaden hat er auch genug angerichtet .

  7. Weiß hier jemand, was es bedeutet, an Amyotrophischer Lateralsklerose zu erkranken?

    Es bedeutet, an einer unheilbaren, meist tödlich verlaufenden, grausamen Erkrankung des zentralen Nervensystems zu leiden.

    Herr Schröder hat sich jahrelang zeitlich und finanziell für die Bekämpfung dieser Krankheit engagiert.

    Dafür hat er meine Hochachtung, egal, was er sonst richtig oder falsch gemacht hat.

  8. Vladimir Zelensky – ein durchtriebener PR-Profi

    Pierre Heumann | Vor 14 Std.

    Wolodymyr Selenskyj greift den ehemaligen US-Aussenminister Henry Kissinger (Anm.: 99, hat heute Geburtstag)frontal und persönlich an, nachdem dieser in einem Video zum WEF in Davos vorgeschlagen hat, die Ukraine solle dem Frieden zuliebe einen Teil ihres Gebietes aufgeben.

    Selenskyj vergleicht das mit der Beschwichtigungs-Politik gegenüber Adolf Hitler vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Es scheine, als ob Kissinger «nicht das Jahr 2022, sondern das Jahr 1938 im Kalender hat, und er dachte, er würde nicht in Davos, sondern im München jener Zeit sprechen», sagte Selenskyj in seiner täglichen Ansprache an die Nation…
    https://weltwoche.de/daily/selenskyj-reagiert-scharf-auf-kissingers-vorschlag-die-ukraine-solle-dem-frieden-zuliebe-auf-gebiete-verzichten-und-greift-den-98-jaehrigen-persoenlich-an/

  9. @ Packdeutscher 27. Mai 2022 at 20:58

    Erst werden Promis wegen ihrer inkorrekten
    Gesinnung/Freunde verfolgt, dann Corona-Kritiker
    aus Heilberufen(Ärzte, Pfleger) sowie unliebsame
    Parteien (AfD), auch „rechte“ Satiriker (T. Kellner)
    oder Islamkritiker (Stürzenberger), ferner Lehrer,
    kritische Richter, Beamte u. am Ende auch der
    Normalbürger, wie Sie. Hoffentlich führen Sie –
    außerhalb den polit. Vorwürfen, die man dereinst gegen
    Sie vorbringt – ein engelhaftes Leben (nach Ihrem
    Maßstab, den Sie an Schröder legen), damit sich
    dann auch noch Leute finden, die sich für Sie einsetzen.

  10. Eine Revolution frisst halt immer ihre Kinder oder Organisatoren. Schröder erlebt jetzt eben die Folgen seines ursprünglich gegen uns Rechte angezettelten „Aufstands der Anständigen.“ Das freut mich für ihn, denn ich bin ein Opfer seines „Aufstands der Anständigen:“ So flog ich nach islamkritischen Einlassungen, da ich ein Rassist sei, aus vier Arbeitsstellen und verlor ich fünf Gremienmitgliedschaften und damit Verdienste und Anerkennung, die ich mir in z. T. jahrzehnte-langer Arbeit erworben hatte. Meine Leistungen, für die mir zuvor sogar ein Orden verliehen wurde, galten plötzlich Nichts mehr. Mitgefühl für Schröder ist bei mir deshalb eigentlich total absent. Charakter hätte Schröder, räumte er ein, dass sein „Aufstand der Anständigen“ in Wahrheit ein „Aufstand der Unanständigen und Kleingeister“ sei.

  11. @ Diedrich 27. Mai 2022 at 21:17

    Wenn Sie eines Tages ausgegrenzt werden,
    weil Sie die falsche Gesinnung u. Freunde
    haben… Wer wird sich dann für Sie noch
    einsetzen? Denn sicherlich haben Sie auch
    nicht immer ein tadelloses Leben geführt,
    unabhängig von den polit. Anschuldigugen,
    die der Staat gegen Sie vorbringt. Und die,
    die sich für Sie einsetzen werden, welche
    Voraussetzungen müssen diese mitbringen,
    um Ihnen beispringen zu dürfen? Ist dann
    überhaupt noch jmd. frei oder wurde in
    vorhergehenden Säuberungswellen inhaftiert,
    zumindest soweit isoliert u. sozial ausgegrenzt,
    daß er sich nicht mehr rührt oder für Sie
    rühren könnte?

  12. Ich war nie ein Fan des Gerhard Schröder, wenngleich ich seine Ellenbogen-Kraft, die er stets zum Weiterkommen einsetzte, durchaus „bewunderte“.

    Ein großer Denker war er nie, aber mit Cleverness gesegnet. Seine Hartz-IV-„Revolution“ hatte aus meiner Sicht durchaus Format. Sein Hochjubeln der Grünen war und ist nachhaltig verhängnisvoll. Insofern reiht sich Herr Schröder – aus meiner Sicht – glanzlos ein in die Wegbereiter des Niedergangs Deutschlands.

    Aber:

    Ihn nunmehr aus eindeutig totalitär motivierten Gründen als Person fertig machen zu wollen, sein Vermögen zu beschlagnahmen, ihn zu bestimmten Ansichten und Aussagen zwingen zu wollen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass es in D und der EU keinerlei echte Werte mehr gibt. Alles steht zur Disposition – von der körperlichen Unversehrtheit des Menschen bis zu seinem Vermögen- Das schwarz-rot-grüne Kartell und die Gehirnwäsche haben ganze Arbeit geleistet.

    Was gegen Herrn Schröder so alles läuft, das ist nur ein Teil des gesamten Hetzapparates:

    Lügen bis in die obersten Politdarsteller, Vertrauensbrüche, Raub beim Bürger durch den Staat durch Inflation und so weiter – alles „normal“ geworden?

    Selbst die AfD als „Alternative“ bietet (in ihrer Führung) ein Bild des Grauens; ich schreibe dazu noch etwas.

  13. Hexenjagd auf alles, was nicht dem Kartell blind folgt?

    Ich sah mir soeben – mehr oder weniger nebenbei zur Büroarbeit hier in meinen Savannen-Bungalow – über Satellit auf dem Programm „Tageschau 24“ die Sendung „AfD-Leaks“ an, in der aus (eigentlich vertraulichen!) 40.000 AfD-internen Meinungsäußerungen (über WhatsUp usw.) gezielt zur AfD berichtet wurde – und (zu allem Überfluss) auch noch Frau Dr. Weidel von der AfD jeweils interviewt wurde.

    Einmal ungeachtet dessen, dass es ungehörig ist, 40.000 vertrauliche Nachrichten, die jemand aus der AfD offenbar an das GEZ-Zwangs-TV geleitet hatte, hätte ich nicht erwartet, dass Frau Dr. Weidel in einer (für mich) weitgehend widerlichen Art und Weise (auch noch mit einer ziemlich verächtlichen Mimik) auf die „Sprüche“ ihrer Bundestags-Kollegen öffentlich – wie bei einer richterlichen Vernehmung – den GEZ-Vasallen Kommentare lieferte.

    Ihre Kommentare zeigten, dass sie absolut unfähig ist, Kritik einzustecken und zudem der AfD insgesamt schadet durch ihre offene Kritik an den eigenen Leuten, die durchaus teils etwas deftig untereinander korrespondierten. Was aber deren gutes Recht ist! Das hätte Frau Dr. Weidel betonen müssen. Sie nutzte aber die Sendung mehr oder weniger genüsslich dazu, eigenen Kollegen „eins auszuwischen“. Schäbig – wie ich finde.

    Ich habe möglicherweise überhört, ob sie diesen gesamten Vertraulichkeits-Bruch durch den Sender überhaupt getadelt hat, was sie m. E. hätte tun müssen.

    Aber sie ließ sich quasi zum Spielball des GEZ-Zwangs-TV gegen die AfD einkesseln.
    Einweiteres Eigentor, das unverzeihlich ist und zusätzlich zu ihrer Klatscherei für den Kriegstreiber Selensky schwer wiegt.

  14. Ich halte von Gas-Gerd überhaupt nix. Aber was da momentan verunstaltet wird, geht erheblich zu weit. Wenn eine Bekanntschaft oder gar Freundschaft zu nem Russen eine justiziable Tat ist, dann stellt ihn dafür vor Gericht und verurteilt ihn zu welcher HöchstStrafe dafür vorgesehen ist.
    Falls es dafür kein Gesetz gibt, wovon ich ausgehe, dann lasst ihn gefälligst in Frieden.
    Der Entzug diverser Ehrendingsbumse wird ihn ohnehin wenig kratzen, selbst wenn er dafür kostenlos ins Stadion oder die Bonzenkantine darf. Aber schon der Entzug des Büros muss entweder für alle oder keinen gelten. Und das Einfrieren des Vermögens von der EU, wo sind wir denn eigentlich, China, Mordkorea mögen das vielleicht so handhaben, das sind abe rradiakle diktaturen, bei denen Menschenrechte noch weniger zählen als in islamistischen Ländern für Juden.

  15. Wenn der „Wertewesten“ seine eigenen Kinder
    gefressen hat, dann wird er sich bald neue
    Braten besorgen, denn sein Hunger ist endlos.

  16. „Darum kommt Daniel Günther so gut an“
    …dem die Deutschen am meisten vertrauen….Forschungsinstituts Forsa. …
    …Politologe Prof. Christian Martin…Erklärungen. Nicht alle sind schmeichelhaft.
    HAhttps://www.kn-online.de/schleswig-holstein/kieler-politologe-darum-kommt-daniel-guenther-so-gut-an-V4Q7YMMXN4X5AEUXZKY7CWMDRU.html

    Ein Text aus dem SPD-eigenen Medienkonzern DDVG-Madsack-RND, Hier der Quelltext

    „…Günther landete mit 58 Punkten auf Platz 1 vor Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne, 56 Punkte), Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne, 53 Punkte) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU, 50 Punkte). Der bisherige Spitzenreiter, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, 49 Punkte) rutschte vom ersten auf den fünften Platz ab.

    Was macht Günther richtig? „Ralf Stegner hat es schön auf den Punkt gebracht, als er vom ,Landes-Schwiegersohn’ sprach“, sagt Politologie-Professor Christian Martin von der Kieler Uni. „Günther kommt als Typ gut an, und das ist ein Pfund, mit dem sich wuchern lässt. Aber er hat auch die Fähigkeit, so zu sprechen, dass ihn die Menschen verstehen.“
    Martin zieht den Vergleich zu einem anderen Promi aus Schleswig-Holstein: „Auch Habeck wird für seine Kommunikationsfähigkeit gelobt. Diese Eigenschaft teilen die beiden. Aber wollte man es böse formulieren, könnte man Günthers Politikstil der vergangenen fünf Jahre auf die Formel bringen: Allen Wohl und keinem Wehe.“
    An der A20 sei beispielsweise kein einziger Kilometer gebaut worden, und die Planungen für ein LNG-Terminal hätten bis vor Kurzem auf Eis gelegen. „Auch nicht zu entscheiden kann zur Beliebtheit beitragen. Positiver formuliert: Mit seiner Jamaika-Koalition der vergangenen fünf Jahre hat es Günther geschafft, eine Politik zu betreiben, die viele Menschen mitgenommen hat – zumal viele Verteilungsspielräume vorhanden waren.“ Wählerinnen und Wähler schätzten Ehrlichkeit und eine ruhige Hand.
    Martin: „ Zur Beliebtheit trägt der Anschein von Verlässlichkeit bei – und dass man in der Lage ist, einen Kurs zu steuern, der nicht zu erratisch ist.“ Bloß der Anschein? Der Professor lächelt. „Man muss trennen zwischen dem öffentlichen Image und dem, was man nach Jahren oder Jahrzehnten historisch feststellen kann. Das lässt sich bei Daniel Günther noch nicht abschließend beurteilen.“ Schleswig-Holsteins Regierungschef hatte bis Ende vergangener Woche an der Jamaika-Koalition festhalten wollen, obwohl für ein Dreier-Bündnis keine Notwendigkeit bestand. Die FDP ist raus, die Grünen weiterhin drin.

    Martin bewertet das positiv. „Politisch ist die Koalition mit den Grünen die interessantere Option, weil sich Günther damit lagerübergreifend als koalitionsfähig erweist und bundesweit seinen Hut noch deutlicher als bisher in den Ring wirft – auch wenn er das selbst vielleicht gar nicht will.“ Dass die neue, freudig zelebrierte Liaison Konservativen übel aufstößt, dürfte Günther jedenfalls nicht schaden. „Wen sollen die sonst wählen? Und die Grünen stehen vollständig für Kontinuität und damit für ein überragendes Merkmal deutscher Politik.“
    Ausruhen könne sich Günther auf seine aktuellen Werte ohnehin nicht. „Es braucht nur einen Skandal und einen oder zwei Kommunikationsfehler, dann kann die Sache schnell wieder ganz anders aussehen.“ Günther selbst wollte sich auf Anfrage zum Forsa-Ergebnis nicht äußern.“

  17. Absprache mit Putin, Eigenmächtigkeit, Selbstüberschätzung, Jihadie-Kriegsgeilheit ?

    „Tschetschenenführer Kadyrow droht: Polen könnte als nächstes dran sein“
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/ukraine-krieg-tschetschenenfuehrer-ramsan-kadyrow-droht-polen-mit-angriff-TH6T4EQK5R6QWZEP2RXPVFEBAU.html

    „„Wenn nach der Ukraine ein Befehl gegeben wird,
    werden wir euch (Polen) zeigen, was in sechs Sekunden aus euch wird.“

    Ich vermute, Kadyrows Heimat-Imam radikalisierte ihn mit seiner Freitags-Flatulenz,
    oooder der arme Jihadie hat die Handlungsanweisung Koran wirklich verstanden.

  18. Der Schröder mag umstritten sein, aber unter ihm
    beteiligte Deutschland sich NICHT am Golfkrieg.

    Was uns heute regiert, kann man nicht mal in
    der Pfeife rauchen !

  19. Ach ja, der „Aufstand der Anständigen“….. so schnell kann das gehen, und man ist als Initiator eines solchen Aufstands plötzlich selbst auf einer Liste der „Unanständigen“, wenn auch nach etlichen Jahren und aus anderem Anlaß….!

    A. von Steinberg 27. Mai 2022 at 21:59

    „Sein Hochjubeln der Grünen war und ist nachhaltig verhängnisvoll. Insofern reiht sich Herr Schröder – aus meiner Sicht – glanzlos ein in die Wegbereiter des Niedergangs Deutschlands.
    Aber:
    Ihn nunmehr aus eindeutig totalitär motivierten Gründen als Person fertig machen zu wollen, sein Vermögen zu beschlagnahmen, ihn zu bestimmten Ansichten und Aussagen zwingen zu wollen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass es in D und der EU keinerlei echte Werte mehr gibt. Alles steht zur Disposition – von der körperlichen Unversehrtheit des Menschen bis zu seinem Vermögen- Das schwarz-rot-grüne Kartell und die Gehirnwäsche haben ganze Arbeit geleistet.
    Was gegen Herrn Schröder so alles läuft, das ist nur ein Teil des gesamten Hetzapparates:
    Lügen bis in die obersten Politdarsteller, Vertrauensbrüche, Raub beim Bürger durch den Staat durch Inflation und so weiter – alles „normal“ geworden? “

    Das stimmt allerdings auch!!!!
    Es paßt alles in diese ganze Zeit heute, die m.E. seit ca. 1 1/2 Generationen eine völlig kranke, perverse Gesellschaft hervorbringt!
    Skrupellos, unmoralisch, dekadent und gleichzeitig von der völlig verblödeten Breiten Masse abwechselnd frenetisch bejubelt und in völliger Apathie ignoriert.

  20. A. von Steinberg 27. Mai 2022 at 22:02

    P.S. Zur AfD schreibe ich heute besser nichts mehr….! )o:)

  21. .
    .
    Melnyk = Persona non grata!
    .
    Scholz könnte Führungsstärke und Eier zeigen
    indem er dieses ukrainischen Drecksack Melnyk aus DE rauswirft… ihn und sein widerliches Gefolge zur Persona non grata erklärt.
    .
    Melnyk darf diesen Krieg NICHT gewinnen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Extrem enttäuschend“
    .
    Melnyk wirft Scholz mangelnde Führungsstärke vor

    .
    Nach einer Rede des Bundeskanzlers zum Ukraine-Krieg kritisiert der Botschafter erneut fehlende Courage. Berlin würde das Land „im Stich lassen“.
    .
    https://www.tagesspiegel.de/politik/extrem-enttaeuschend-melnyk-wirft-scholz-mangelnde-fuehrungsstaerke-vor/28379306.html
    .
    .
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/melnyk-in-baden-baden-100.html
    .
    .
    Ich hoffe Russland gewinnt diesen Konflikt und erreicht alle seine Ziele nur damit dieser ekelhafte rotzfreche Melnyk einen Arschtritt bekommt.. Von wem auch immer..

    .
    Dieser Penner Melnyk vergisst immer, dass er nur Bittsteller ist und dem deutschen Volk keine Befehle erteilen kann.

    .
    .

  22. Also ich halte von Schröder ja auch nicht viel, aber daß wir Ihm zu verdanken haben, daß wir auf Jahre hinaus günstige Gaspreise haben, kann man Ihm nicht zum Vorwurf machen, es war zum Nutzen von
    Deutschland und hat seinem Amtseid in diesem Falle entsprochen !

    Was aber die Sozialdemokraten gerade machen, Sie stellen ganz frech fest, daß die Ansage: „Wer hat uns
    verraten, die Sozialdemokraten“ immer noch absolute Gültigkeit hat und keinesfalls in Frage gestellt wird !

    Dem muß rigoros entgegen getreten werden !

    Sie wollen Deutschland in den Untergang treiben und das muß rigoros unterbunden werden ! ! !

  23. Das ist Meinungsterror ala´ DDR
    Die Partei hat immer Recht, und wenn
    wir sagen,dass Wasser Bergauf fliesst,dann
    fliesst es halt Bergauf.
    Schade,ich kann dieses Land nicht mehr verlassen,
    aber für alle Menschen mit guter Ausbildung,sollten
    sich das mal durch den Kopf gehen lassen.
    Deutschland verkommt zum Bananenstaat und Shithole,
    und bietet auch keine Zukunft mehr !

  24. „Drohnenpilot 27. Mai 2022 at 22:25
    Dieser Penner Melnyk vergisst immer, dass er nur Bittsteller ist und dem deutschen Volk keine Befehle erteilen kann.“

    Zu einem Bittsteller, der Anderen frech kommen kann, gehören immer auch Leute, die sich von so einem „Herrn“ Melmac dumm anreden, vorführen und schikanieren lassen! Und davon gibt es hier offensichtlich genügend Exemplare! Aus einem normalen Land wäre dieses Brechmittel schon längst…. entfernt worden!

  25. andere Meinung 27. Mai 2022 at 22:13
    Schröder widersprach den Kriegsideen der USA. Er war also nicht der schlechteste Kanzler.

    https://www.vorwaerts.de/artikel/gerhard-schroeder-irak-krieg-sagte

    Der Außenminister damals:
    https://www.youtube.com/watch?v=CpuN-yM1sZU

    Das war wohlkalkulierter Teil seiner Gerdshow. Man darf nicht vergessen, dass Schröder ein Meister der Selbstinszenierung war.
    In einem folgenden Nebensatz fügte er damals hinzu: „Wir werden aber unseren Bündnisverpflichtungen nachkommen“ – was im Klartext hieß dass die Bundeswehr dabei war.
    2006 kam dann raus, dass die Bundeswehr fleißig mitmachte.

  26. Schröder war als Kanzler eine ambivalente Figur. Während er den Bossen so manchen Gefallen tat und die Arbeitnehmer in ökonomische Geiselhaft nahm, hat er doch damit für wirtschaftliche Stabilität unseres Landes gesorgt, nicht zuletzt auch mit seinem Engagement für preiswertes Gas aus Russland. Das und sein Veto gegen den Irakkrieg haben ihm vor allem die Amis sehr übel genommen. Kein Wunder, dass heute Atlantiker wie Merz & Co seinen Kopf fordern. Leider hat niemand in der SPD genug Mumm, um seine Verdienste für unser Land öffentlich zu würdigen.

  27. .
    .
    Wie immer!
    .
    Für Ausländer rollt das dt. Steuergeld in Mrd.. aber für Deutsche nie.. Für Deutsche werden keine ausreichenden Wohnungen gebaut, immer nur leere Versprechungen und Ausreden. Der DE soll es aber immer für andere Länder und Volksgruppen bezahlen.
    .

    Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist.Bismark>/b>
    .
    Wer so eine Regierung hat, braucht keine Feinde!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Ukraine aktuell:
    .
    Schulze verspricht schnelle Hilfe beim Wiederaufbau

    .
    Bei einem Besuch in der Ukraine sagt Entwicklungsministerin Schulze dem Land zivile Unterstützung zu. Auf dem Katholikentag erklärt Kanzler Scholz, warum sich der Krieg gegen die Werte Europas richtet. Ein Überblick.
    .
    Die Bundesregierung will die von Russland angegriffene Ukraine beim Wiederaufbau mit einer Soforthilfe in Millionenhöhe unterstützen. Mit der Hilfe dürfe man nicht warten, bis der Krieg zu Ende sei, sagte Entwicklungsministerin Svenja Schulze im schwer zerstörten Kiewer Vorort Borodjanka. Die SPD-Politikerin besucht die Ukraine nach Außenministerin Annalena Baerbock als zweites Mitglied der Bundesregierung seit Beginn des russischen Angriffskrieges am 24. Februar.
    .
    Schulze erklärte, 185 Millionen Euro für Soforthilfemaßnahmen seien bereits genehmigt. Konkret sollen etwa Wohnungen und Stromleitungen gebaut werden. „Die Ukrainerinnen und Ukrainer brauchen einfach Wasser und Strom. Die, die innerhalb der Ukraine geflohen sind, brauchen ein Dach über dem Kopf, die Kinder müssen wieder in die Schule gehen können, und für all das braucht es Unterstützung“, sagte die Ministerin.
    .
    https://www.dw.com/de/ukraine-aktuell-schulze-verspricht-schnelle-hilfe-beim-wiederaufbau/a-61945056
    .
    .
    DEUTSCHE hört endlich auf zu arbeiten.
    DEUTSCHE hört endlich auf zu arbeiten.
    DEUTSCHE hört endlich auf zu arbeiten.
    .
    DEUTSCHE hört endlich auf Steuern zu zahlen.
    DEUTSCHE hört endlich auf Steuern zu zahlen.
    DEUTSCHE hört endlich auf Steuern zu zahlen.

  28. Der bunte „Wertewesten“ in Bildern:
    https://s.yimg.com/ny/api/res/1.2/RenEnNRoghiuHh1AJ4ugeA–/YXBwaWQ9aGlnaGxhbmRlcjt3PTEyNDI7aD04MzQ-/https://s.yimg.com/os/creatr-uploaded-images/2022-05/58edfb60-dda0-11ec-abf9-3ab0d018b700
    „Eine Umarmung wirkt auf Frauen stressreduzierend.
    Bei Männern zeigt sich bisher allerdings nicht die
    gleiche Wirkung.“ (Symbolbild: Getty Images, aol.de)
    Anm.: Sondern eine Wirkung in der Hose?

    https://cloudfront-eu-central-1.images.arcpublishing.com/madsack/ENGJVFVG5BAHLFBELVIUUW3MWU.PNG
    „Annalena Baerbock – Deutsche Außenpolitik mit neuem Gefühl
    Viele Deutsche ahnen gar nicht, wie eiskalt Berlin jahrelang auf andere Völker wirkte. Annalena Baerbock nimmt jetzt überfällige Korrekturen vor, nicht nur in der Ukraine. Moral und Menschlichkeit brauchen ein neues Gewicht, ein absoluter Vorrang des Kommerziellen darf nicht mehr gelten“,

    kommentiert Matthias Koch, rnd.de

    „Das beste Foto von Annalena Baerbock in Kiew ist eins, auf dem sie gar nicht zu erkennen ist. Es zeigt, wie die deutsche Außenministerin ihren ukrainischen Amtskollegen Dmytro Kuleba so eng umarmt, dass ihr Gesicht sekundenlang komplett verschwindet.

    Bilder dieser Art werden oft wegsortiert, man sieht ja nicht, wer drauf ist. Doch diese Szene war eine fürs Geschichtsbuch. Eine Vertreterin der deutschen Bundesregierung zeigte in der Ukraine Nähe, Herzlichkeit und Menschlichkeit – endlich…
    +https://www.rnd.de/politik/annalena-baerbock-deutsche-aussenpolitik-mit-neuem-gefuehl-O4OSGGA6XRELBFC6D6A5K74GXE.html

  29. Ich habe ehrlich gesagt kein Mitleid mit „bring mir ma ne Flasche Bier, sonst streik ich hier“-Gerd. Der Typ ist das Role Model des Arbeiterverräters schlechthin. Er hat dafür gesorgt, daß ältere Arbeitnehmer ab 45, die unverschuldet ihen Job verloren hatten, vorher jahrzehntelang ins Sozialsystem eingezahlt hatten und weil sie ja schon ach so alt sind keine adäquaten neuen Jobs gefunden hatten, völlig in die Armut abstürzten und ihre ganze Altersvorsorge verbrauchen mussten, bevor sie Hartz4 Almosen bekommen konnten. Zum Vergleih: Ein dummer Drecks-Ukrainer, Musel oder Neger, der noch keinen Cent in deutsche Sozialsystem eingezahlt hat, bekommt sofort Hartz4.
    Daher gilt für Schröder wie für alle Arbeiterverräter-Sozis: Karma is a bitch. 🙂

  30. Es ist offensichtlich :
    Wir leben in einem Drecksystem und unter einem
    schäbigen, denunzierenden Drecksvolk !

  31. .
    .
    andere Meinung 27. Mai 2022 at 22:13
    .
    Schröder widersprach den Kriegsideen der USA. Er war also nicht der schlechteste Kanzler.
    .
    https://www.vorwaerts.de/artikel/gerhard-schroeder-irak-krieg-sagte
    .
    .
    Was wenige wissen.:
    .
    Gas -Gerd hat zwar DE nicht direkt am Irak-Krieg beteiligt
    hat aber den USA gewaltig viel Geld rübergeschoben für Munition.. Den Großteil der US-Munition im Irak-Krieg hat DE bezahlt..
    .
    .
    DE war wie immer der saubere moralische weiße Ritter im Hintergrund..
    .
    DE.. sind immer „die Guten“..
    .

  32. Egal was man von Gerhard Schröder als Politiker
    hält oder gehalten hat – ganz sicher aber hat er
    mit den Russen gute Preiskonditionen für uns
    Deutsche ausgehandelt.

    Man muß doch dankbar dafür sein wenn was gut
    gemacht wurde. Solche eine undankbare Bande.
    Jetzt lernt er mal seine tollen Freunde und
    Parteikollegen kennen.

  33. @ Willi Kammschott 27. Mai 2022 at 22:33
    @ Drohnenpilot 27. Mai 2022 at 22:25
    „“…Zu einem Bittsteller…gehören immer auch Leute…schikanieren lassen!“

    sehr richtig: es ist der weltweit bekannte, legendaere, gern genutzte > schuldkult,
    der deutschland erst von den allierten hinter den brd-grundgesetz-gruendervätern,
    dann von der brd-politik, ihren staatsnahen medien und stets abhaengigen institutionen
    zugewiesen wurde und wird, praktiziert und stets neu angepasst wird.

    Loesung ? Ruhig bleiben, ignorieren, gewähren lassen, strategisch denken.
    Melnyk und sein Chefkomiker Schlawinski werden immer weiter ausfallend werden,
    und der deutsche wird sie und ihre forderungen langsam zunehmend verabscheuen –
    zunächst wie üblich deutsch heimlich und höflich auf Kosten des Ansehens.

    Bis er nein sagt, wenns wichtig wird und den Ukrainarzi-Vertretern weh tut.

  34. mir sind Schröder und Putin am ……… lieber als unsere gesamte Politikerkaste im ……….., obwohl ich früher durchaus kein Fan von Schröder war. Wer das gute Verhältnis der beiden in dieser schwierigen Situation nicht nutzt sondern Schröder auf primitivste Art und Weise mobt, zeigt einmal mehr, dass wir von Idioten regiert und von bösartig willfährigen Medien (des)informiert werden. Ich verstehe allerdings auch Schröders Zurückhaltung nicht. Es fehlt seine Faust auf den Tisch. Traurig.

  35. „LEUKOZYT 27. Mai 2022 at 22:52
    Bis er nein sagt, wenns wichtig wird und den Ukrainarzi-Vertretern weh tut.“

    Schon klar, der Schuldkult wirkt natürlich, aber…
    WER sollte da „Nein!“ sagen? Diese HAmpelregierung? Diese geistigen und moralischen NULLEN auf dem Niveau eines Meters Feldweg? )o:)

  36. Fortsetzung Maria-Bernhardine 27. Mai at 22:45

    Matthias Koch, RND

    „Eine emotionale Nachrüstung

    Es war höchste Zeit. Die emotionale Nachrüstung der deutschen Außenpolitik ist nicht irgendeine kleine Stilkorrektur. Sie ist das Gebot der Stunde, ein erster überfälliger Schritt in Richtung Zeitenwende.

    Baerbock weiß: Sie muss jetzt vieles reparieren, nicht nur im Verhältnis zur Ukraine.

    Viele Deutsche ahnen gar nicht, wie eiskalt Berlin immer wieder auf andere Völker wirkte. Der Gipfel deutscher Egozentrik war der naive Glaube an eine für Deutschland lukrative Sonderbeziehung zu Russland…

    Deutschlands Freunde befremdete das, in Europa ebenso wie jenseits des Atlantiks. Sie fanden dieses Verhalten falsch: politisch, ökonomisch – und leider auch in charakterlicher Hinsicht.

    Wandel durch Handel?

    Es ist jetzt Zeit, Deutschlands Irrtümer klar zu benennen. Die Grünen tun sich da leichter als SPD und Union, sie hatten immer schon Vorbehalte gegen den absoluten Vorrang des Kommerziellen…

    Es gibt eine Riege in Deutschland, quer durch Wirtschaft und Politik, die auf solche Bedenken immer gepfiffen hat. Ihr prominentester Vertreter ist Gerhard Schröder. Deals mit Diktatoren gerieten zu seinem Markenzeichen. Im April 1998 traf er sich mit Alexander Lukaschenko zum Mittagessen – ein Verstoß gegen EU-Beschlüsse, die schon damals auf eine Isolierung des belarussischen Diktators zielten… Kommerz statt Moral im Fall Lukaschenko…

    Die deutsche Außenpolitik lässt, wenn es um Handel geht, schon seit einem Vierteljahrhundert jedes Gefühl vermissen: das Gefühl für Anstand und Moral…
    https://www.rnd.de/politik/annalena-baerbock-deutsche-aussenpolitik-mit-neuem-gefuehl-O4OSGGA6XRELBFC6D6A5K74GXE.html

    Von Moral kann man aber nicht leben:
    Kein Essen, keine Heizung, kein Licht!
    Wer arm ist, hat auch kein Geld für
    Tier- u. Umweltschutz, Bildung u. Kunst.

  37. @ Maria-Bernhardine 27. Mai 2022 at 22:45
    „…kommentiert Matthias Koch, rnd.de…“

    Teil des umstrittenen, regierungsnahen SPD-eigenen Medienkonzerns DDVG-Madsack.
    Vllt. schreibt Koch im DDVG-Büro nebenbei auch die Reden für SPD-Kanzler Schlumpf,
    oder übernimmt gleich die Texte von Korruptimir Schlawinskis Pressestelle.
    Dem Wortlaut und Sinn nach ist vieles von DDVG verdaechtig aehnlich.

  38. Drei Gemälde vor Schröders Büro verschwunden
    Aus dem Flur des Altkanzler-Büros wurden drei Kunstwerke entwendet. Gerhard Schröder hat bereits Strafanzeige erstattet.
    Wie konnte das geschehen?
    Keine Einlasskontrolle?

  39. Sozen.

    Bereits nach der französischen Revolution haben sie sich am Ende gegenseitig geschlachtet, und zwar richtig.
    Da kann Gas-Gerd sogar noch froh sein, dass ihn seine Genossen heute „nur“ sozial auslöschen wollen.

    Die Revolution frisst ihre Zugochsen. Immer.

  40. @ Leukozyt 22:03:
    Genau das ist sein Erfolgsgeheimnis. Daniel Günther kommt nett als Schwiegersohn-Typ bzw. als Landesvater rüber. Der Opa aus BaWü reitet die gleiche Nummer. Malu macht die „Mutter“ in RLP.
    Richtig, von der A20 ist nichts gebaut worden außer ein paar Kilometer zwischen der „Zonengrenze“ und Geschendorf und bei der Reaktivierung von 2,5 km Bahnstrecke zwischen Wrist und Kellinghusen kommt seit fast 20 Jahren (!!!) nichts voran. Gegen das geplante LNG-Terminal in Brunsbüttel wehren sich die Grünen und ihre Sippschaft (BUND etc.) mit Händen und Füßen.
    Günther wird Bundeskanzler wenn Fritze weg ist aus Altersgründen. Deshalb macht er auch mit den Grünen rum.

  41. Mantis 27. Mai 2022 at 23:18
    Drei Gemälde vor Schröders Büro verschwunden
    Aus dem Flur des Altkanzler-Büros wurden drei Kunstwerke entwendet. Gerhard Schröder hat bereits Strafanzeige erstattet.
    Wie konnte das geschehen?
    Keine Einlasskontrolle?
    ——-
    Also die Berliner Clanfamilie war’s diesmal nicht.

  42. @ MiaSanMia 27. Mai 2022 at 22:48

    Wenn man Sie demnächst isoliert od. inhaftiert
    wegen Ihrer politisch inkorrekten Haltung, gilt
    dann auch „Karma is a bitch.“?

    Tim Kellner ist krebskrank (an seinem bestimmten Teil?).
    (Er ergeht sich nur in Andeutungen in seinen Satire-Videos.)
    Er lästert oft über regenbogenbunten Gendersex. Ob
    seine Feinde jetzt schadenfroh sagen: „Karma is a bitch.“?

    Karmaglauben ist extrem menschenfeindlich. Deshalb vegetieren
    in Indien usw. auch die Armen, Behinderten u. oder Kranken in den
    Straßenrinnen dem Dreck überlassen, wegen Karma, ihrer Strafe…
    Karma- ist Aberglauben, magisches Denken, festigt die
    Herrschaft der Reichen u. sogen. Schönen. Karmaglauben hat auch
    was mit Rachegefühlen zu tun.

    Im christl. Volksglauben gibt es ähnliches. – Auch ich wünsche
    meinen Feinden den Rollstuhl an den Hals; bin schadenfroh. –
    Zurecht darf bei uns kein Arzt Arme oder Böse unversorgt lassen.
    In der Praxis stimmt es nicht immer. Gerade noch wollte man
    Coronamaßnahmenkritikern medizin. Hilfe verweigern, wenn
    ohne mRNA-Impfung.

  43. Mantis 27. Mai 2022 at 23:18

    Drei Gemälde vor Schröders Büro verschwunden

    Portäts von Mao, Marx und Stalin, die ein solidarischer Jünger vor der Beschmuddelung durch den Ausstellungsort retten wollte?

    Oder wars die Putzfrau wie bei der „Fettecke“ von Beuys?

    Fragen über Fragen…

  44. Was auch immer man über Schröder sagen will, auch hier in einigen Kommentaren läuft es, typisch deutsch, auf die elendige sozialistische deutsche Mißgunstkultur hinaus. Einfach nur ekelhaft und widerwärtig, wie schon wieder über Leute hergefallen wird, die Geld haben

  45. Helmut Schmidt – Deutschlandverräter
    Gerhard Schröder – Arbeiterverräter
    Olaf Scholz – ?

  46. @Barackler
    Helmut Schmidt – Deutschlandverräter
    Gerhard Schröder – Arbeiterverräter
    Scholz ist alles zusammen

  47. Barackler 27. Mai 2022 at 23:55
    Helmut Schmidt – Deutschlandverräter

    >>> Niemals! Ein echter Deutscher! Der hat wegen Pille-Palle die Reißleine gezogen.
    Helmut Schmidt war der beste deutsche Bundeskanzler neben Adenauer und Erhardt. Selbst K.G. Kiesinger, der „schreckliche Marinerichter“, hat was getan für Deutschland.

    Gerhard Schröder – Arbeiterverräter
    >>> Ja, er hat deutsche Arbeitnehmer mit Hartz4 betrogen.

    Olaf Scholz – ?
    >>> Er versucht verzweifelt Deutschland aus dem Krieg herauszuhalten aber er muss es auch den Alliierten recht machen. Der totale Spagat. Licht und Schatten sind bekanntlich nahe beieinander. Abwarten.
    Solange der widerliche Melnyk sich beschwert, gibt’s keine schweren Waffen und das ist gut so.

    Ich ergänze: Das Subjekt M.
    >>> *Selbstzensur“.

  48. Maria-Bernhardine 27. Mai 2022 at 23:27

    @ MiaSanMia 27. Mai 2022 at 22:48

    Wenn man Sie demnächst isoliert od. inhaftiert
    wegen Ihrer politisch inkorrekten Haltung, gilt
    dann auch „Karma is a bitch.“?

    Tim Kellner ist krebskrank (an seinem bestimmten Teil?).
    (Er ergeht sich nur in Andeutungen in seinen Satire-Videos.)
    Er lästert oft über regenbogenbunten Gendersex. Ob
    seine Feinde jetzt schadenfroh sagen: „Karma is a bitch.“?

    Karmaglauben ist extrem menschenfeindlich. Deshalb vegetieren
    in Indien usw. auch die Armen, Behinderten u. oder Kranken in den
    Straßenrinnen dem Dreck überlassen, wegen Karma, ihrer Strafe…
    Karma- ist Aberglauben, magisches Denken, festigt die
    Herrschaft der Reichen u. sogen. Schönen. Karmaglauben hat auch
    was mit Rachegefühlen zu tun.

    Im christl. Volksglauben gibt es ähnliches. – Auch ich wünsche
    meinen Feinden den Rollstuhl an den Hals; bin schadenfroh. –
    Zurecht darf bei uns kein Arzt Arme oder Böse unversorgt lassen.
    In der Praxis stimmt es nicht immer. Gerade noch wollte man
    Coronamaßnahmenkritikern medizin. Hilfe verweigern, wenn
    ohne mRNA-Impfung.
    ———————————————
    Ich weiß wirklich nicht, was das Schicksal Tim Kellners oder mRNA-Gengift-Kritiker mit Altkanzler Schröder zu tun haben. Sorry,um es noch einmal klar zu sagen: Ich habe Null, Null Mitleid mit Herrn Schröder. Sie können das gerne kritisieren, aber bitte unterlassen Sie doch solche kruden Vergleiche mit wirklich vom Leben gearschte Menschen. Danke.

  49. @Das_Sanfte_Lamm 22:47h

    „Das war wohlkalkulierter Teil seiner Gerdshow. Man darf nicht vergessen, dass Schröder ein Meister der Selbstinszenierung war. In einem folgenden Nebensatz fügte er damals hinzu: „Wir werden aber unseren Bündnisverpflichtungen nachkommen“ – was im Klartext hieß dass die Bundeswehr dabei war.
    2006 kam dann raus, dass die Bundeswehr fleißig mitmachte.“

    Jawohl, Schröder war ein Meister der Selbstinszenierung und noch eitel dazu. Und ein cleverer Wahlkämpfer. Er hat nämlich mit einem Trick die Wahl 2002 doch noch knapp gewonnen, weil er sich im Wahlkampf immer wieder strikt gegen eine deutsche Beteiligung am bevorstehenden Irak-Krieg aussprach.

    Und das, obwohl von den Amerikanern eine deutsche Beteiligung noch gar nicht angefragt bzw. angefordert war!!
    Das friedensbegeisterte Wahlvolk hat das honoriert und er durfte nochmal 3 Jahre dranhängen.

    Was kam 2006 heraus? Dass Deutschland den Amerikanern die Nutzung ihrer Luftwaffen- uns sonstigen Stützpunkte nicht verboten hatte??
    Das wäre heikel geworden, meinen Sie nicht auch?
    Die Bündnisverpflichtungen!
    Ein oder zwei Dutzend Verbindungsoffiziere und AWACS Aufklärer sind in meinen Augen keine Beteiligung. Oder hat die Bundeswehr mitgeschossen?

    Um Schröder anzupissen, ist scheinbar alles erlaubt.

    Ich habe ihn nie gewählt und das Schlimmste, wofür er steht, ist die Beteiligung eines Josef Fischer und eines Trittin an der Regierung. Das verzeihe ich ihm nie, aber schätzungsweise kann er gut damit leben. 😉

  50. Apropos mRNA-Gengift: Der Depeche Mode Keyboarder Andy Fletcher ist „plötzlich und unerwartet“ mit gerade mal 60 Jahren verstorben. Über die näheren Umstände seines Todes gibt es natürlich keine Angaben. Habe den Andy sehr gemocht. Habe DM zweimal live in München erlebt und war immer fasziniert von Fletcher’s „ein Finger Keyboard“ Spiel. Cooler Typ.

  51. @ gonger 28. Mai 2022 at 00:28
    Barackler 27. Mai 2022 at 23:55

    Helmut Schmidt – Deutschlandverräter

    +++++++++++++++++++++++++

    >>> Niemals! Ein echter Deutscher! Der hat wegen Pille-Palle die Reißleine gezogen.
    Helmut Schmidt war der beste deutsche Bundeskanzler neben Adenauer und Erhardt. Selbst K.G. Kiesinger, der „schreckliche Marinerichter“, hat was getan für Deutschland.

    *********************************

    Informieren Sie sich über die Konferenz von Guadeloupe. Dort hat Helmut Schmidt Persien den Ayatollahs zum Frass vorgeworfen und damit den Verlauf der Weltgeschichte in fataler Weise verändert. Deshalb muss auch sein Partei-Genosse Steinmeier jedes Jahr zur Gründung der Islamischen Republik gratulieren.

    🇮🇷

  52. Scholz muss garnichts, er kann klar sagen, dass er die Ukrainekriegshetzerei ablehnt und dann ist Ruhe und Strack-Zimmermann und Freunde müssten sich eigentlich tummeln.
    Tun sie aber nicht, da die FDP vergiftet wurde und ohnehin der ÖRR bestimmt, was der Bürger zu denken und zu wählen hat.

    Der ÖRR mit 8 Milliarden Zwangsgeld p.a. will mehr.
    Es reicht ihm nicht, 16 Jahre Merkel ermöglicht zu haben, nun die Grünlinge überall, vom ÖRR geht demnächst die Regierung aus.

  53. @ MiaSanMia 28. Mai 2022 at 00:37

    Das ist dumm, was Sie da sagen.
    Sie sind jetzt noch schadenfroh, daß
    Schröder bestohlen u. degradiert wird.

    Denken Sie daran, wenn Sie mal bestohlen
    u. ausgegrenzt werden, weil Ihre Meinung
    unerwünscht ist?

    Man fängt jetzt bei Promis an, am Ende sind
    auch die kleinen Leute dran.

  54. @rasmus 00:53h

    Sehr richtig.

    Ceterum censeo ARDem ZDFem Deutschlandradioem delendam esse.

  55. Maria-Bernhardine 28. Mai 2022 at 00:56

    @ MiaSanMia 28. Mai 2022 at 00:37

    Das ist dumm, was Sie da sagen.
    Sie sind jetzt noch schadenfroh, daß
    Schröder bestohlen u. degradiert wird.

    Denken Sie daran, wenn Sie mal bestohlen
    u. ausgegrenzt werden, weil Ihre Meinung
    unerwünscht ist?

    Man fängt jetzt bei Promis an, am Ende sind
    auch die kleinen Leute dran
    ————————————
    Ich bin bitte was? Ich bin schadenfroh, daß Schröder bestohlen wird? Wo habe ich das jemals gesagt?

    Sorry, das ist mir jetzt zu dumm. Ich lass‘ mir von intellektuell nicht ganz so grandiosen Personen wie Ihnen nicht Wörter in den Mund legen, die ich nie gesagt haben. Schämen Sie sich. Sie sind in dieser Machart noch schlimmer als @klimbt. EKELHAFT.
    Daher meine Bitte: Schreiben Sie mich in Zukunft bitte nicht mehr persönlich an. Ich möchte von intellektuell minderbemittelten Personen wie Sie nicht mehr belästigt werden. Danke.

  56. Bernhardiner 28. Mai 2022 at 00:39

    Jawohl, Schröder war ein Meister der Selbstinszenierung und noch eitel dazu. Und ein cleverer Wahlkämpfer. Er hat nämlich mit einem Trick die Wahl 2002 doch noch knapp gewonnen, weil er sich im Wahlkampf immer wieder strikt gegen eine deutsche Beteiligung am bevorstehenden Irak-Krieg aussprach.

    Und das, obwohl von den Amerikanern eine deutsche Beteiligung noch gar nicht angefragt bzw. angefordert war!!

    […]

    Das war in Afghanistan, als sich Deutschland aufdrängte, mitzumachen obwohl keine Anfrage der aus Amerikanern, Briten und Kanadiern und bestehenden Alliierten vorlag, da zum damaligen Zeitpunkt die Bundeswehr über keine geeigneten Einheiten verfügte. Auch das ist im Nachhinein ein Thema für sich.
    Oberhampelmann Peter Struck liess damals ja seinen legendären Spruch vom Stapel, dass „unsere“ (!) Sicherheit nicht nur, aber auch am Hindukusch verteidigt wird.

    […]
    Ein oder zwei Dutzend Verbindungsoffiziere und AWACS Aufklärer sind in meinen Augen keine Beteiligung. Oder hat die Bundeswehr mitgeschossen?
    […]

    Als eine Journalistengruppe den Hauptstandort der Bundeswehrkampfschwimmer in Eckernförde besuchte, wurde der Chef gefragt, was er davon hielt, dass sich Deutschland nicht am Irakkrieg beteiligt – was dieser mit der Gegenfrage beantwortete
    , woher sie (die Journalisten) denn wissen wollen, dass (unter anderem) die Kampfschwimmer nicht dort waren…..

  57. @Das_Sanfte_Lamm 01:06h

    Bundeswehrkampfschwimmer in der Wüste kann ich mir jetzt nicht recht vorstellen. Aber wenn Sie andere Informationen haben … Vielleicht haben sie irakische Kriegsschiffe versenkt.

  58. Der Herr, welcher sich die Haare nicht färbte, hat Fehler gemacht.
    Der größte Fehler war daß es bei den Sozialreformen Deutsche traf, welche 20-30 Jahre im Job gearbeitet haben, es zu einem bescheidenden Wohlstand brachten, jedoch auf einmal sich auf der gleichen Stufe wie Asylanten wiederfanden, welche niemals irgend etwas eingezahlt hatten und sich gleich in die soziale Hängematte legten.
    Hubertus H. (ist ein pi-Keyword) versucht dies auszugleichen aber es gelingt ihm nicht.
    Diebstahl geht gar nicht. Ich denke er macht bald rüber zu seiner Frau nach SÜD-Korea.

  59. Barackler 28. Mai 2022 at 00:52

    Informieren Sie sich über die Konferenz von Guadeloupe. Dort hat Helmut Schmidt Persien den Ayatollahs zum Frass vorgeworfen und damit den Verlauf der Weltgeschichte in fataler Weise verändert. Deshalb muss auch sein Partei-Genosse Steinmeier jedes Jahr zur Gründung der Islamischen Republik gratulieren.

    …dazu sein Getöse, dass „kein Türke mehr nach Deutschland kommt“ – die Realität war jedoch eine völlig andere.
    Den Türken hat uns übrigens Erhard ins Nest gelegt. Ein wahrhaft nachhaltiges und dauerhaftes Geschenk, was der uns machte.

  60. gonger 28. Mai 2022 at 01:13

    Der Herr, welcher sich die Haare nicht färbte, hat Fehler gemacht.
    Der größte Fehler war daß es bei den Sozialreformen Deutsche traf, welche 20-30 Jahre im Job gearbeitet haben, es zu einem bescheidenden Wohlstand brachten, jedoch auf einmal sich auf der gleichen Stufe wie Asylanten wiederfanden, welche niemals irgend etwas eingezahlt hatten und sich gleich in die soziale Hängematte legten.
    Hubertus H. (ist ein pi-Keyword) versucht dies auszugleichen aber es gelingt ihm nicht.
    Diebstahl geht gar nicht. Ich denke er macht bald rüber zu seiner Frau nach SÜD-Korea.
    —————————————
    Hubertus H. war damals einer der eifrigsten Befürwörter der Agenda-Refomen. Genauso wie der ekelhafte Sozi Müntefering („Wer nicht arbeitet, braucht auch nicht essen.“) Komisch, daß dieser Müntefering-Satz für die Millionen Goldstücke und die nun Millionen faulen Ukrainer, die in unser Sozialsystem strömen, niemals galten und gelten.

  61. Islam go home 27. Mai 2022 at 21:56
    Schröder – „„Aufstands der Anständigen.“

    Danke für Hintergrund.
    Zusammenhang war mir nicht klar.

    Da erheben sich welche zu (der besseren Rasse der) Bessermenschen und schicken in den (sozialen) Gulag, wer ihnen nicht paßt (minderwertige Rasse).
    Ausgelöst wurde das ja durch einen Anschlag auf eine Synagoge.
    Es folgte sofort diese „Aktion“ (ohne Kenntnis der Täter).
    Dann zeigte sich: Täter waren Verehrer vom Judenhasser Mohammed, keine Neo-Nazis.
    Aber interessanter Weise wendete sich der Aufstand der UNanständigen dann nicht (genau so) gegen Verehrer vom JudenHasser Mohammed, sondern blieb bei den Rechtsextremeisten (und Rechts“Extremisten“).
    Das bedeutet: Anschlag gegen Synagoge(Juden) wurde schlicht instrumentalisiert für Kampf gegen Andersdenkende.
    Die wirklichen Judenhasser (Verehrer vom JudenHasser Mohammed), die werden gepampert, Gelder an Hamas etc.
    WDRlich!

    Von daher geschieht es ihm recht.

    wiki/Aufstand_der_Anständigen

  62. MiaSanMia 28. Mai 2022 at 00:45
    Apropos mRNA-Gengift: Der Depeche Mode Keyboarder Andy Fletcher ist „plötzlich und unerwartet“ mit gerade mal 60 Jahren verstorben.
    —-
    Diese weinerliche Musik von den D.M.-Drogis mochte ich nie aber am 15.6.2023 kommt „The Boss“ nach Hamburg ins Volksparkstadion. Ich hab‘ schon meine Frau abgeordert pünktlich beim Kartenverkauf zuzuschlagen… Die sind in 5 Minuten weg noch bevor der Server zusammenbricht.

  63. gonger 28. Mai 2022 at 01:21

    MiaSanMia 28. Mai 2022 at 00:45
    Apropos mRNA-Gengift: Der Depeche Mode Keyboarder Andy Fletcher ist „plötzlich und unerwartet“ mit gerade mal 60 Jahren verstorben.
    —-
    Diese weinerliche Musik von den D.M.-Drogis mochte ich nie aber am 15.6.2023 kommt „The Boss“ nach Hamburg ins Volksparkstadion. Ich hab‘ schon meine Frau abgeordert pünktlich beim Kartenverkauf zuzuschlagen… Die sind in 5 Minuten weg noch bevor der Server zusammenbricht.
    ————————————–
    Ob der gute Bruce – falls mRNA geimpft – bis dahin überhaupt nocht lebt. Würde meine Hand dafür nicht ins Feuer legen…

  64. Bernhardiner 28. Mai 2022 at 01:12

    Bundeswehrkampfschwimmer in der Wüste kann ich mir jetzt nicht recht vorstellen. Aber wenn Sie andere Informationen haben … Vielleicht haben sie irakische Kriegsschiffe versenkt.

    Zu dieser Journalistengruppe zählte auch Peter Orzechowski, als er noch für den „Mainstream“ arbeitete und später zum „Verschwörungstheoretiker™“ wurde.
    Der Irak hat Zugang zum Meer im Golf von Persien und durch den Irak fliessen mit dem Euphrat und Tigris zwei der weltweit größten Flüsse, also nur Wüste ist dort nicht.
    Darüber, was die dort genau gemacht haben (sofern sie auch wirklich dort waren – was ich selbstverständlich nicht prüfen kann) habe ich bis auf diese zweideutige Aussage freilich keine Informationen.
    Ich persönlich gehe anhand der Indizien stark davon aus, dass da mehr war, als nur AWACS Personal und Verbindungsoffiziere.

  65. Was für Jakobiner hier schreiben!
    Weil Schröder streckenweise eine „falsche“ Politik
    machte, geschehe es ihm recht, daß er jetzt auf den
    Scheiterhaufen komme, weil er die falschen Freunde
    u. Gesinnung im Ukraine-Krieg habe. Oder bei
    Schröder, dem Volksfeind sei es nicht so schlimm,
    wenn er Opfer der Gesinnungsjustiz werde. Wir
    leben in einer Tyrannei u. das Volk jubelt mit, sogar
    hier auf PI-News.

  66. Was Schröder und NS2 angeht:

    + Ich fand es gut, dass nach dem kalten Krieg vielfältig positive Beziehungen zwischen Deutschland und Russland gefördert wurden.
    Ich war selbst in diesem Zusammenhang bei einer Bildungsreise in Moskau und Petersburg dabei (schon ein paar Jährchen her).
    + Deutschland braucht Energie, wenn kein Gas von Russland, dann Erdöl aus arabischen (Scharia-Dschihad-) Ländern oder Atomkraft – das ist eher alles schlimmer (zumindest die letzten Jahrzehnte).
    + Ukraine hatte 2005 seine Rechnungen für Gas nicht bezahlt und Russland drehte den Gashahn ab [wiki/Russisch-ukrainischer_Gasstreit]. Von daher finde ich eine Umgehung der Ukraine für strategisch sinnvoll.

    + auch aktuell halte ich das Gas aus Russland nötig für Deutschland.
    Eine Sanktionierung von Gas oder Blockierung von NS2 wird Deutschland mehr schaden als Russland und Putin.

    + Wenn ein Politiker in die Wirtschaft geht und im obersten Management gut verdient, warum nicht?

    Von daher unterstütze ich prinzipiell NS2 und das, was Schröder dies bezüglichgemacht hat.

    Was aktuell gegen Schröder und Sanktionierung NS2 läuft, ist für mich
    – rassistischer Hass gegen Putin und Russland
    – Hass gegen Deutschland (de-industralisierung)
    – rot-grüne selbstzerstörerische Utopien
    – Hass gegen Industrie
    – Hass auf Wohlhabende
    – GrundlastHasser
    – Ukraine-Krieg wird von Grünen übelst instrumentalisiert für ihre Church of Global Warming.
    (Ja, wir müssen unabhängig werden von fossiler Energie, aber dabei nicht deutschland, Vermietern, privaten und Industrie maximal schaden).
    – …

  67. Maria-Bernhardine 28. Mai 2022 at 01:32
    Was für Jakobiner hier schreiben!
    Weil Schröder streckenweise eine „falsche“ Politik
    machte, geschehe es ihm recht, daß er jetzt auf den
    Scheiterhaufen …

    Ich sehe beide Seiten:
    T.Acheles 28. Mai 2022 at 01:21 – – – „Aufstands der Anständigen.“
    T.Acheles 28. Mai 2022 at 01:41 + + + …Was Schröder und NS2 angeht: …

    Bin ich jetzt auch ein „Jakobiner“ …?
    😉

    Also in der Summe finde ich die Beiträge hier gut.
    Es werden beide Seiten benannt.
    Das zeugt von differenzierter, sachlicher und konstruktiver Sichtweise.

  68. Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 01:16

    Barackler 28. Mai 2022 at 00:52

    Den Türken hat uns übrigens Erhard ins Nest gelegt.

    ———————————–
    Auch wenn es Ihnen nicht gefällt. Den Türken hat uns der Ami ins Nest gelegt.

  69. @ Maria-Bernhardine 28. Mai 2022 at 00:47
    „Drei Gemälde vor dem Büro von Altkanzler Schröder gestohlen“

    ich vermute, dass die schinken teil der staatlichen bueroausstattung sind,
    verbucht unter „Dinge zur geistigen erbauung und einkehr/arbeitsfreude etc“
    daher gehoeren sie sowieso dem deutschen volk, also mir.

    wenn ein volksgenosse sie entwendet hat und zu obigen zwecken auch nutzt,
    dann ist die spirituelle rendite fuers das deutsche volk hoeher als bei einlagerung.

  70. @ T.Acheles 28. Mai 2022 at 01:21

    Schröder wird gejagt u. degradiert, weil er im Ukraine-Krieg
    die falschen Freunde, Brötchengeber u. Gesinnung habe.
    Und genau das müssen wir hier verurteilen.
    Ob er reich ist oder eine Kanzlerpolitik betrieb, die
    uns nicht paßt, darf nicht damit vermischt werden.

  71. LEUKOZYT 28. Mai 2022 at 01:33

    halb zwei durch, hier eine aktuelle sozial-zoologische Doku aus den USA

    „NRA Protestors Channel Their Spirit Animals “
    https://twitter.com/i/status/1530298580937875459

    :mrgreen:

    Zwei durch.

    Sachebene:
    Das Schulmassaker ist schrecklich.
    Aber was genau sind die vielfältigen Ursachen bei so einem Amoklauf?
    Für mich (als Deutscher) auch seltsam mit den vielen Waffen in den USA.
    Vermutlich so wie für Andere mit der unbegrenzten Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen.
    Aber würden strengere Waffengesetze wirklich in der Summe weniger Tote ergeben?
    Was ist mit den anderen Ursachen:
    ? Allgemeines Aggressionspotential (übrigens gibt es da Unterschiede nach Ethnie und Hautfarbe … :mrgreen: )
    ? Ideologie (Verehrung von MassenMörder Mohammed, Mao, …)
    ? Baller-Spiele
    ? …
    Statt dass Demokraten nun diesen schrecklichen Amoklauf instrumentalisieren für ihre parteipolitischen Ziele, sollte es eine breite und sachlich fundierte Diskussion der Ursachen und möglichen Gegenmaßnahmen gegeben.

  72. @ LEUKOZYT 28. Mai 2022 at 01:54

    Demnach könnten deutsche Steuerzahler auch
    Schröders Büromöbel „mitnehmen“, weil von
    ihnen bezahlt?

  73. gonger 28. Mai 2022 at 01:21
    MiaSanMia 28. Mai 2022 at 00:45
    Apropos mRNA-Gengift: Der Depeche Mode Keyboarder Andy Fletcher ist „plötzlich und unerwartet“ mit gerade mal 60 Jahren verstorben.
    —-
    Diese weinerliche Musik von den D.M.-Drogis mochte ich nie aber am 15.6.2023 kommt „The Boss“ nach Hamburg ins Volksparkstadion. Ich hab‘ schon meine Frau abgeordert pünktlich beim Kartenverkauf zuzuschlagen… Die sind in 5 Minuten weg noch bevor der Server zusammenbricht.
    ———————————————-
    Es gab nur einen Drogi bei DM und das war Leadsänger Gahan. Der geniale Songwriter Martin L. Gore hatte zwischenzeitlich ein Alkproblem, aber sicher nicht so ein großes wie Ihr geliebter „Boss“ Springsteen. Der soll zu seinen „besten Zeiten“ bereits zum Frühstück 2 Whiskey Flaschen geleert haben. Übrigens war der jetzt früh verstorbene Andy Fletcher die eher graue Maus der Band. Ohne bekannte Drogenprobleme. Aber mei, vielleicht war er ja auch mRNA geimpft. Dann kratzt man halt auch mit 60 „plötzlich und unerwartet“ ab.

  74. @ T.Acheles 28. Mai 2022 at 02:01
    „Aber was genau sind die vielfältigen Ursachen bei so einem Amoklauf?“

    Dieses 7min int auf ndrImpfo beantwortet alle deine fragen
    „Nach dem Amoklauf in den USA: Gespräch mit Friedemann Karig“
    HAhttps://www.ndr.de/kultur/Nach-dem-Amoklauf-in-USA-Gespraech-mit-Friedemann-Karig,audio1135812.html

  75. Diese Anti-Russenhysterie hat mittlerweile so eine teuflische Ähnlichkeit mit der Corona-Seuche entwickelt. Hoffentlich findet sich da sehr bald ein Impfstoff bevor sie in einer vollständigen Tollwutähnlichkeit mündet.

  76. Schröder mag nicht jedermanns Idealkanzler gewesen sein, ABER immerhin hat er Deutschland aus dem Irakkrieg rausgehalten, und er sorgt jetzt dafür dass nicht alle Bande mit Russland durch diese elende Hysterie zerrissen werden.

  77. @ Maria-Bernhardine 28. Mai 2022 at 02:03
    „…Steuerzahler auch Schröders Büromöbel „mitnehmen“, weil von ihnen bezahlt?“

    Radio Eriwan antwort: „Im Prinzip ja, weil der Staat eine Fürsorgepflicht hat,
    und Volksvertreter deshalb das Recht auf unbepupste, nicht-wundgeschubberte,
    corona- und affenpockenfreie Neumoebel beim Ersteinzug hat, danach alle 5 Jahre.

    Ausserdem kostete die Einlagerung von Miete, Lagerraum inkl Strom bis Verwaltung
    mehr als eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Gebrauchtmoebeldiebstahl.

    Leider ist Diebstahl von dinglichem, sichtbaren Volkseigentum besonders strabar,
    in gegensatz von undinglichem Diebstahl von Volkseigentum durch den Staat selbst,
    wie Steuergeldverschwendung, Diaeten-Selbsterhöhung, Bereicherung im Amt,
    ueberhöhte Beschaffungskosten durch Korruption, Duldung Illegaler etc.

  78. Übrigens: Putin lässt Schröder fallen, nicht umgekehrt. Das hat User Maria-Bernhardine noch nicht kapiert. Schröder ist für Putin nutzlos geworden, da er keinen Einfluß mehr innerhalb der deutschen Regierung hat trotz SPD-Kanzler. Ironischerweise war der Einfluß Schröders bei der CDU IM Erika Kanzlersimulation deutlich größer als heute bei einem SPD-Kanzler. Welch‘ Treppenwitz der Geschichte. 🙂

  79. Um ehrlich zu sein, habe ich Gerhard Schröder nie gemocht. Ich hatte zwar Respekt davor, dass er sich aus sehr kleinen Verhältnissen hochgearbeitet hat, aber seine Juso-Vergangenheit war schon übel. Heute, so viele Jahre später, wird er mir sympathisch, denn er zeigt Rückgrat. Leider eher selten heutzutage …

  80. MiaSanMia 28. Mai 2022 at 04:10

    Übrigens: Putin lässt Schröder fallen, nicht umgekehrt. Das hat User Maria-Bernhardine noch nicht kapiert. Schröder ist für Putin nutzlos geworden, da er keinen Einfluß mehr innerhalb der deutschen Regierung hat trotz SPD-Kanzler. Ironischerweise war der Einfluß Schröders bei der CDU IM Erika Kanzlersimulation deutlich größer als heute bei einem SPD-Kanzler. Welch‘ Treppenwitz der Geschichte. ?
    ————————————
    Man darf auch niemals unterschätzen, daß IM Erika perfekt russisch sprechen kann. IM Erika hat immer die Russen mehr geliebt als die Amis. Schon allein aus ihrer persönlichen Biographie begründet. Obwohl ihr Fake-Ehemann – der im Dienste von US-Biotech-Unternehmen stand und steht – immer stets zu Diensten der USA war. Eine sehr spannende Spionagestory, die hoffentlich in ein paar Jahren verfilmt wird. 🙂

  81. Mindy 28. Mai 2022 at 03:13

    @MiaSanMia 28. Mai 2022 at 02:43
    @gonger 28. Mai 2022 at 01:21

    Sterben tun wir alle, früher oder später.
    Unvergessen „Precious“, eins meiner Lieblingslieder.

    https://youtu.be/8yn3ViE6mhY
    —————————————-
    Das ist aber eher ein Alterswerk. Mein persönlicher All-Time-Favorit ist natürlich Enjoy the Silence. Insgesamt ist das Album Violator ein Meilenstein der elektronischen Popmusik. Auch Blue Dress aus diesem Album ist Ultra-Weltklasse. 🙂

  82. Wiederholung wg. Wichtigkeit: > LEUKOZYT 28. Mai 2022 at 02:33
    Habs soeben nochmal gehoert und erhöhe auf Prädikat : HÖRBEFEHL

    Ein hörenswert kritisches Interview mit einem der erfahrendsten SPD-Ost-Politiker
    „Von Dohnanyi: Dialog mit Russland darf nicht auf Dauer enden“

    „… frankreich hätte melnik wg unflätigkeit einbestellt…
    bärbock kritisiert deutschland für kriegsmüdigkeit…
    kontakt nicht abreissen lassen…Ostgrenzen-Garantie an Gorbatschov einhalten“
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/Von-Dohnanyi-Dialog-mit-Russland-darf-nicht-auf-Dauer-enden,audio1136708.html

  83. Besonders die Linksgrünen glauben die Moral erfunden zu haben und merken nicht, dass sie selber erbärmliche Pisstypen sind!

  84. @ LEUKOZYT 28. Mai 2022 at 03:04
    @ T.Acheles 28. Mai 2022 at 02:01

    „Aber was genau sind die vielfältigen Ursachen bei so einem Amoklauf?“

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Dieses 7min int auf ndrImpfo beantwortet alle deine fragen
    „Nach dem Amoklauf in den USA: Gespräch mit Friedemann Karig“
    HAhttps://www.ndr.de/kultur/Nach-dem-Amoklauf-in-USA-Gespraech-mit-Friedemann-Karig,audio1135812.html

    *************************************

    Die Transen-Photos des Täters wurden ja als Fake enttarnt. Aber ich finde, er sieht auf den echten Photos verblüffend Michael Jackson ähnlich.

  85. Mindy 28. Mai 2022 at 03:13

    @MiaSanMia 28. Mai 2022 at 02:43
    @gonger 28. Mai 2022 at 01:21

    Sterben tun wir alle, früher oder später.
    Unvergessen „Precious“, eins meiner Lieblingslieder.

    https://youtu.be/8yn3ViE6mhY
    ———————————–
    Toller Auftritt auch damals bei Gottschalks‘ Wetten Dass (für alle unter 40: Wetten Dass war damals die größte TV-Live-Show Europas)
    https://www.youtube.com/watch?v=iBTozWURbRM

  86. Ich war zwar noch nie ein Fan vom Schröder,aber was zur Zeit mit dem Mann abläuft ist ungeheuerlich und spiegelt den Zustand des untergehendem Idiotenlandes exakt wieder.Meinungsfreiheit? – Das ist lange her! Bist
    du nicht auf der Seite des Systems rutschts du automatisch auf die schwarze Liste,nichts anderes mehr als Kommunismus unter einem anderen Namen.O Mann was kotzen mich die unfähigen Politdarsteller zur Zeit an. O Deutschland was macht man mit Dir?

  87. Als linksgrüner Moralprediger hätte ich soviel Anstand und mich längst erschossen! 🙂

  88. Hier ein Beleg für eine gewisse optische Ähnlichkeit des Texas School Gunman mit dem King of Pop.

    https://ok.ru/video/2183353469457

    6 Minuten und 44 Sekunden. 🎵

    19 Polizisten griffen 45 Minuten lang nicht ein und liessen den Schützen weiter morden.

    „Texas official says ‘wrong decision’ to wait to confront shooter – ‘No excuse’ for officers to wait rather than enter classrooms where 9-and 10-year olds were trapped with gunman, official says.“

    https://www.aljazeera.com/news/2022/5/27/texas-official-says-wrong-decision-to-wait-to-confront-shooter

    Quelle: AJ Breaking

    🖤 🖤 🖤

  89. Zusatz zu Barackler 28. Mai 2022 at 05:20:

    So viel zu den auch hier immer wieder gerne angeführten, angeblich besonders harten US-Cops. Ausgerechnet in Texas.

    🖤

  90. Barackler
    28. Mai 2022 at 05:37
    Zusatz zu Barackler 28. Mai 2022 at 05:20:

    So viel zu den auch hier immer wieder gerne angeführten, angeblich besonders harten US-Cops. Ausgerechnet in Texas.
    ++++

    Die US-Cops sind trotzdem überwiegend viel härter als unsere Polizisten.

    Da liegt auch daran, dass sie mehr Rückendeckung aus der Politik bekommen.

  91. Ach Gottchen, ist dieses verkommene Politarschloch jetzt zum schützenswerten Opfer mutiert? Wen kümmert’s, wenn der olle Gerd jetzt von den eigenen Weggefährten demontiert wird? Verdient hat er es allemal. Sollen sie sich nur gegenseitig an die Gurgel gehen.

  92. Die Gehirne in Deutschland vergrünen..
    … und das Grün (früher Braun), das sich in die Gehirnhellen einlagert, zerstört die Fähigkeit zum rationalen Denken

  93. Die Gehirne in Deutschland vergrünen..
    … und das Grün (früher Braun), das sich in die Gehirnzellen einlagert, blockiert irreversibel (?) alle Synapsen, die die Fähigkeit zum rationalen Denken ermöglichen….

  94. Schutzhaft für Schröder- Bilder in der Eremitage?

    .
    „Altkanzler erstattet Strafanzeige

    Drei Gemälde vor Büro von Gerhard Schröder verschwunden

    Nachdem dem Altkanzler Gerhard Schröder wegen seiner Russlandgeschäfte einige seiner Privilegien gestrichen wurden, scheint er nun Opfer von Kunstdieben geworden zu sein. Am Montag soll Schröder Strafanzeige erstattet haben, nachdem drei Gemälde aus seinem Büro verschwunden seien.

    27.05.2022, 11:49 Uhr

    Berlin.Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) ist offenbar das Opfer von Kunstdieben geworden. Wie der Bundestag am Freitag einen Bericht des „Stern“ bestätigte, hat Schröder bereits am vergangenen Montag Strafanzeige erstattet, weil aus dem Flur vor seinem Büro in einem Parlamentsgebäude drei Gemälde verschwunden sind. Demnach handelt es sich um zwei Holzdrucke des Malers und Grafikers Uwe Bremer sowie eine Grafik von einem namentlich nicht genannten chinesischen Künstler.

    Altkanzler Schröder legt Posten als Aufsichtsratschef bei Rosneft nieder

    Schröder habe den Konzern informiert, dass er dem Aufsichtsrat nicht länger angehören könne, so der russische staatliche Öl-Konzern am Freitag.

    © Quelle: Reuters

    Schröders Büroräume befinden sich im Otto-Wels-Haus, das sich einige hundert Meter vom Reichstagsgebäude entfernt am Boulevard Unter den Linden befindet. Dem „Stern“-Bericht zufolge hingen die Kunstwerke dort 16 Jahre lang im öffentlich zugänglichen Bereich des Gebäudes. Über ihren Wert wurden keine Angaben gemacht.“

    https://www.haz.de/politik/altkanzler-erstattet-anzeige-gemaelde-aus-schroeders-buero-verschwunden-3NDNUNOY4MAEBLKTELZTLSG2BA.html

  95. schröder hat im seiner Zeit ausreichend Bockmist produziert; gehört zu den Wegbereitern, für
    das was wir heite haben …..

  96. >>Es war höchste Zeit. Die emotionale Nachrüstung der deutschen Außenpolitik ist nicht irgendeine kleine Stilkorrektur. Sie ist das Gebot der Stunde, ein erster überfälliger Schritt in Richtung Zeitenwende.<<
    Diesen Schwachsinn, schon im ersten Satz, will uns die Journaille vom RND als notwendige, neue deutsche Außenpolitik schmackhaft machen. Feministische, emotional nachgerüstete Außenpolitik mit Kriegshetze? So kann man aufgezwungene, strunzdumme Politik im Fahrwasser der NATO-Anglos, russophoben Polen und Uki-Faschos auch schönreden!
    So ein BS, ausgeführt von einer intellektuellen Hochstaplerin wie Baerbock, mit Beratern aus dem miefigen Dunstkreis der Heinrich-Böll-Stiftung mit ihren einschlägigen transatlantischen NGO-Tentakeln, wird Deutschland so richtig weit nach vorn bringen! Die Zeitenwende begann übrigens schon, als die Grünen Einfluss auf die Politik gewannen! Seitdem geht es immer zügiger talwärts! Die grüne Regierungsbeteiligung, den Jugoslawienkrieg und den Raubzug, getarnt als "Rentenreform", nehme ich Schröder zwar persönlich übel, aber die mediale und politische Hatz auf ihn zeigt nur, was wir unter emotionaler Nachrüstung, nicht nur in der Aißenpolitik, sondern in der Politik im Allgemeinen zu verstehen haben, Irrationalität, Einseitigkeit, Hetze und Hexenjagden!

  97. Was soll dieser blödsinnige Beitrag eines „Vollpfostens“ – der die SPD, den Genossen der Bosse, diesen Parasiten, diesen Stehkragen-Sozialisten“, der sich mit Prostitutionsförderern, Nuttenliebhabern, grünen Berufslosen Straßenschlägern, und anderem Gesocks umgab, sich von denen Gesetze schreiben und Deutschland im Ausland repräsentieren ließ und eine zutiefst menschenverachtende Politik („wir haben den billigsten Billiglohnsektor in Deutschland geschaffen“!) den Menschen aufzwang, überhöht darstellt?
    Eine Hexenjagt auf den ist überdies ebenso falsch wie dümmlich – denn Hexen gibt es bekanntlich nicht, sodass es auch keine „Hexenjagd“ auf diesen rotlackierten Lackaffen gibt.
    Und, als seine politische Macht bröckelte, hat sich dieser „feine Herr“ dreist aus dem Staub gemacht und sich ins „Gastgeschäft“ verpisst, dort Millionen eingesammelt – aber sich ebenso dreist wie unverschämt auch noch vom Steuerzahler den Arsch pudern lassen.
    Und so eine Kreatur, vor der man nur ausspeien kann, wird hier in Schutz genommen?
    Man muss den Eindruck haben, dass Zeitgenossen, die sowas „ausschwitzen“, wohl verursacht durch Schäden und Folgeschäden von Corona und Affenpocken, unter erheblichen Bewusstseinstrübungen leiden.

  98. tlsegrxD 27. Mai 2022 at 21:02
    Wenn man sich anschaut welche Nichtskönner, nach Schröder, von der SPD gehypt wurden, kann man den Hass aus der SPD verstehen.
    Die Linie ist ganz klar, jeder mit Rückgrat bzw. halbwegs integre Mensch und einem IQ über 85 muss der Teufel persönlich sein. Jeder Säufer, Kriminelle, unmoralische Selbstdarsteller und Langzeitstudent ohne Abschluss oder Arbeit und ist folgerichtig der Messias.
    —————————————————————————
    sie haben die Hüpfpartei der linksgrün versifften Eliten vergessen.
    Deren IQ liegt noch etwa 30 Punkte darunter. Mit Arbeit hatten
    dort weniger als 5 % zu tun. Der Großteil dieser Überflüssigen
    hat weder einen Berufsabschluß noch andere Qualifikationen,
    …OK, wenn man mal davon absieht das die bisher alle
    Preise im Doppelwhopper Wettfressen gewonnen haben.

  99. @Mindy
    DANKE für den Hinweis und das Video, gehört auch zu meinen Lieblingsliedern, hin und wieder CD in den
    CD-Player und dann 2-3 hören mit einer gewissen Lautstärke, nicht zu viel und nicht zu wenig !

  100. Barackler 28. Mai 2022 at 04:54

    „to eliminate a culture“ – Als ob es einen Unterschied zwischen der Russischen und der „ukrainischen“ Kultur gibt. Außer der Schrift gibt es keinen Unterschied.

    Ganz anders sieht es dagegen bei der Vernichtung der Indianer-Kulturen in Amerika aus.

  101. Schröders Politik hat bei mir keine Begeisterungsstürme ausgelöst; er gehört für mich zu den maßgeblichen Abwicklern dessen, was die Bundesrepublik einmal stark und bedeutend gemacht hat in der Welt und übrigens auch für viele Bürger der DDR gewissermaßen als „Leuchtturm“ fungiert hat. Es war einmal und ist dahin, nachdem Merkel das Werk, wenn auch auf anderen Ebenen, wie denen der Entdemokratisierung und Deindustrialisierung, einschließlich der Verarmung großer Teile der Bevölkerung, fortgesetzt hat. Die gegenwärtige ebenso vom Klimawahn behaftete wie kriegswütige Ampeltruppe, die einmal mehr den gehorsamen Vasallen mimt, gibt dem noch den Rest.

    Es sind dies die Zeiten, daß der Haß zwischen den sich immer weiter radikalisierenden Parteiungen soweit auf die Spitze getrieben worden ist, daß man zwischen Politischem und Privatem nicht mehr zu trennen vermag. Genau so etwas aber gehört zu dem Merkmalen von Diktaturen, in denen nur dem gewisse Rechte eingeräumt werden, die die vorgeblich richtige Gesinnung besitzt und die „korrekten“ Gedanken äußert; alles andere läuft Gefahr, die eigene Existenz oder mehr zu verlieren.

    Schröder nun hat den unverzeihlichen Fehler begangen, ins russische Gasgeschäft einzusteigen. Das mag man für „schäbig“ halten, Fakt aber ist eben auch, daß zu der Zeit aber an einen Krieg wie dem jetzigen nicht zu denken gewesen ist. Das eine ist Privat, das andere Politik. Schröder hat überdies deutlich gemacht, daß er von Kriegen nichts hält und die Parteien viel lieber an den Verhandlungstisch bringen möchte.

    Wäre dem „Westen“ tatsächlich an Verhandlungen gelegen, statt seinen Vasallenstaat „USkraine“ zu protegieren, würde man solche Leute nicht brüskieren, sondern jeden Strohhalm ergreifen, der die Lage auch nur irgendwie beruhigen könnte, auch wenn der „Schröder“ heißt und gute Beziehungen zum bösen Putin unterhält. So etwas sollte, nein man muß es ausnutzen. Daß man es nicht tut, zeigt die Ziele auf, die der Westen hat, und die liegen in einer dauerhaften Schwächung Rußlands, die bis dahin geht, daß man sich, wie unter dem Alkoholiker Jelzin, die Beute teilen kann. Das aber könnte gerade in die Hose gehen.

    Wahrscheinlich wäre es für Schröder das Beste, wenn er seinen Parteigenossen zuvorkäme und die SPD ganz verließe, bevor die ihn ausschließen. Für das, was man einst gemeinhin unter einer „sozialen Demokratie“ verstand, in deren Kernverständnis es um das Wohl der deutschen Arbeiterschaft gehen sollte, statt grünen und „weltbeglückenden“ Wahnideen und denen der Globalisten zu folgen, stehen sie alle ohnehin längst nicht mehr.

  102. @ Barackler 28. Mai 2022 at 04:54

    „US says Putin wants to erase Ukrainian culture – As Russia advances in eastern Ukraine, Joe Biden accuses Vladimir Putin of trying to ‚eliminate a culture‘.“

    Von welcher Kultur redet dieser Mann, der offenbar seiner Sinne nicht mehr mächtig ist? Die der „Kiewer Rus“ kann es ja nicht sein, denn die ist, neben dem östlichen Christentum, die Wurzel der Ukraine wie die Rußlands gleichermaßen. Niemand, der noch bei Sinnen ist, die grünen Maoisten in Buntland sind da freilich ausgenommen, würde gegen die eigene Kultur vorgehen wollen. Was der Mann da hetzt, ist absurd.

    Aber vielleicht meint der senile Präsidentendarsteller ja so etwas wie das da:

    „Ukrainisches Know-how: Ein praktisches Voodoo-Kit für den Kampf gegen Putin nebenbei.“

    https://tinyurl.com/4nadpah6

    Nun ja, das ist keine Kunst, das kann weg.

  103. LEUKOZYT 27. Mai 2022 at 22:16
    Absprache mit Putin, Eigenmächtigkeit, Selbstüberschätzung, Jihadie-Kriegsgeilheit ?

    „Tschetschenenführer Kadyrow droht: Polen könnte als nächstes dran sein“
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/ukraine-krieg-tschetschenenfuehrer-ramsan-kadyrow-droht-polen-mit-angriff-TH6T4EQK5R6QWZEP2RXPVFEBAU.html

    „„Wenn nach der Ukraine ein Befehl gegeben wird,
    werden wir euch (Polen) zeigen, was in sechs Sekunden aus euch wird.“

    Ich vermute, Kadyrows Heimat-Imam radikalisierte ihn mit seiner Freitags-Flatulenz,
    oooder der arme Jihadie hat die Handlungsanweisung Koran wirklich verstanden.
    — Alles zusammen.
    Der Mann ist Russlands Patriot. und dem Vladimir ergeben. Wenn Vladimir ihm sagt ,dann tut er es auch. Und- tut effektiv! Seine Leute sind geborene Krieger.Krieg ist deren Element. Und ich moechte nicht an Lechs Sosulskies Stelle befinden in diesem kommendem Konflikt.

  104. @ Barackler 28. Mai 2022 at 04:54

    „US says Putin wants to erase Ukrainian culture – As Russia advances in eastern Ukraine, Joe Biden accuses Vladimir Putin of trying to ‚eliminate a culture‘.“

    —-Der Senile meint die Kultur des Verrats und absoluten Kauflichkeit, Prinziplosigkeit. USkraine Landestypisch.

  105. der Sleep meint die Kultur der Pentagons Biolabore in USkraine! wo sonst kann der Pentagon an Pocken rum fummeln und kranken Zikaden?

  106. @ Tom62 28. Mai 2022 at 09:34 f

    Vielen Dank für die witzigen Links. In dem Voodoo-Clip fehlt allerdings das Ende, wenn das Behältnis wieder geöffnet wird und ein riesiger Braunbär mit ausgefahrenen Krallen und aufgerissenem Maul hervorschiesst.

    🐻

  107. Es wurde Schröder angekreidet, dass er 2005 die Hartz-IV-Reform durchboxte.
    Diese „Reform“ war und ist politisch zerstritten.

    So sehr man Schröder dafür kritisieren kann: Aber die Hartz-IV-Reform hat nach den vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnissen einen substanziellen Beitrag zum Arbeitsmarktboom geleistet.

    Bedeutende Wirkungskanäle hierfür sind eine höhere Suchintensität, mehr Zugeständnisse bei der Arbeitsplatzsuche und eine gestiegene Einstellungsbereitschaft der Betriebe.

    Die Grundsicherung schafft mit ihren Leistungen einen verlässlichen Rahmen für erwerbsfähige Menschen in einer materiellen Notsituation. Mit der Einführung von Hartz IV sind zudem die verschiedenen Problemlagen am Arbeitsmarkt sichtbarer geworden.

    Und nach der jetzigen Erfahrungszeitkann man natürlich gut „meckern“. Es ist Aufgabe der Politik heute (!), alles neu zu regeln, das Gelernte anzuwenden.

    DAS wäre mal ein Projekt, das die AfD sich vornehmen und (fachlich abgestimmt) konkrete Vorschläge mit Lösungen aufzeigen sollte.
    Nur gegen Hartz-IV zu sein, das bringt nichts. Konstruktiv was auf die Beine zu stellen, das wäre sinnvoll.

  108. Ich mag den Schröder nicht, da Kommunist.
    Aber was jetzt gegen ihn abgeht, ist völlig inakzeptabel. Wir müssen zu unseren Nachbarländern gute Beziehungen pflegen, denn ein Krieg ist das Allerletzte.

  109. OT Amok US-Uvalde
    LEUKOZYT 28. Mai 2022 at 03:04
    @ T.Acheles 28. Mai 2022 at 02:01
    „Aber was genau sind die vielfältigen Ursachen bei so einem Amoklauf?“

    Gespräch mit Friedemann Karig“
    https://www.ndr.de/kultur/Nach-dem-Amoklauf-in-USA-Gespraech-mit-Friedemann-Karig,audio1135812.html

    Danke für den Link, aber die GEZirnwäsche ist eher bekannt für Framing und Lückenpresse.

    Das lockere Waffengesetz scheint mir schon EINE Ursache zu sein, aber ich vermute, nicht die Einzige.

    Schau mal hier
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tötungsrate_nach_Ländern
    Morde / 100.000
    0,5 Asien
    1 Europa
    5 USA
    30-80 SüdAmerika, teils Afrika

    USA im Detail:
    14 Morde / 100.000 durch Perpetum-Amerikaner
    2,5 durch Weiße
    Die heiligen Perpetum hat also Faktor 5,6 höhere Mordrate (nein das hat nichts mit Perputum-Humor 😉 zu tun …)
    [ausgerechnet aus dem den Links unten, apa.at …]

    Also nicht platte Instrumentalisierung (aktuell Demokraten),
    sondern ordentliche Analyse
    und vernünftiges Konzept, dass an allen Hauptursachen arbeitet.

    Interessante Aussage von Friedmann Karig: Verwendung von Waffen ist tief in der DNA der Amerikaner, dazu rauschartiger Zustand etc.
    Neben der Reduktion von Waffen muss da also auch an Innerem gearbeitet werden, z.B. keine größeren Waffen, kein Schießen auf „menschliche“ Figuren (nur neutrale Zielscheibe, …),
    dazu Umgang in Medien mit Schußwaffen, Ballerspiele etc.

    Auch die hohe Mordrate von den heiligen Perpetum-Amerikanern muss extra angeschaut werden:
    Schwarze: 13% Bevölkerung, aber 36% der Morde
    Weiße: 61% der Bevölkerung, aber 30% der Morde

    Oder Opferzahlen:
    Es sind vor allem Perpetum, die von Perpetum erschossen werden.
    Wo sind da die BLM-Kaktivisten?

    Was mir fehlt: eine schlichte 2-dimensionale Tabelle:
    Ethnie-Täter X Ethnie-Opfer
    Jeweils anteilig auf Anzahl Bevölkerung.

    Dieser Amok in Uvalde:
    Uvalde hat 80% „spanisch-Latino“ Population, gemeint ist (nach den Bildern zu urteilen) vermutlich „indigen“.
    Also hier wurden Indianer von Indianer erschossen?


    Links:
    heise.de/tp/features/USA-Wer-schiesst-und-wer-wird-erschossen-3398233.html

    de.statista.com/statistik/daten/studie/166858/umfrage/ethnien-in-den-usa/

    apa.at/faktencheck/schwarze-nicht-fuer-meisten-morde-an-weissen-verantwortlich/

    en.wikipedia.org/wiki/Uvalde,_Texas

  110. gonger 28. Mai 2022 at 00:28
    „…Selbst K.G. Kiesinger, der „schreckliche Marinerichter“, hat was getan für Deutschland“ ?

    Das war Hans Filbinger, nicht K.G. Kiesinger.

  111. @ Wintersonne 28. Mai 2022 at 08:08

    …und morgen sind Sie u. wir dran, weil wir
    die „falsche“ Gesinnung u. Freunde haben.
    Seltsamererweise übersehen dies einige
    bei ihrer Schadenfreude gegenüber Schröder.

  112. Willi Kammschott 27. Mai 2022 at 22:33; Das mit mangelnder Führungsquali trifft aber doch offensichtlich zu. Ich an Dementias Stelle hätte den Typen ja schon vor nem Vierteljahr rausgeworfen.
    Aber wenn selbst auf so ne offensichtliche Beleidigung wie eben kein Rauswurf folgt, dann trifft die Behau?tung doch zu.

    Differenzierer 27. Mai 2022 at 22:40; Die einzige Tat von ihm, die meine Zustimmung fand, ist die Abschaffung des Meisterzwangs. Leider hat Stasi_Erika den vor 2 JAhren wieder eingeführt.
    Das war und ist eine Diskriminierung der Deutschen gegenüber Ausländern. Die brauchen nämlich lediglich nen Nachweis, dass sie das irgend wann mal in ihrer Heimat gemacht haben. Wie verlässlich solche Nachweise sind, das brauch ich sicher nicht schreiben.

    Das_Sanfte_Lamm 28. Mai 2022 at 01:16; Lüg nicht, das war Adenauer.

    MiaSanMia 28. Mi 2022 at 04:2; Muhhaha, Erika und perfekt Russisch. Du hast dich nicht zufällig auf eine der Erika-Lobhudelseiten verirrt und das für bare Münze genommen? Russisch gehörte zum DDR-curriculum, so wie bei uns Englisch. Es soll ja auch in Russland studiert haben, was genau, ist bis heute nicht belegt. Wenn man sich die aktuellen rumstottereien von Es anhört und bedenkt, dass Deutschland ihr Heimatland ist, dann weiss man so ungefähr, wies da mit Russischkenntnissen ausschaut.

  113. Neid und Missgunst in deutschem Gewand.

    Einst jubelten sie ihm alle zu.
    Jetzt arbeiten sie alle an seiner Vernichtung.
    Da ruht man nicht bis der alte Mann endlich unter die Erde gebracht wurde.

    Einfach erbärmlich.

  114. Deutschland ist einfach ein Land von GEIZ ist GEIL!

    In Deutschland gibt es KEINE GROSSZÜGIGKEIT außer für Flüchtlinge, die bekommen alles im Übermaß. Das ist aber keine echte Großzügigkeit, das basiert eher auf einer Art „Ablasshandel mit Petrus“ der eigenen Sünden, für die man sich himmlische Absolution erhofft, aber auch aus Eitelkeit heraus die Bewunderung für sein Gutmenschentum von allen Zuschauern fordert. Denn einem Gutmenschen steht die ganze Welt offen, er ist unantastbar, keiner darf ihn angreifen!

    Für die eigene Bevölkerung gibt es keine Großzügigkeit, hat es noch nie gegeben.
    Da werden sogar Geschenke von der Oma vom Geld der Alleinerziehenden subtrahiert!
    Beim Bäcker das alte Brot wird nochmal aufgebacken und neu verkauft. (Für die Tiere gibt es kannibalische Nahrung, die gemahlenen Knochen ihrer toten Gefährten plus BSE. Nichts wird weggeworfen. Sogar im Müll wird noch gewühlt! Dosenpfand und Flaschenpfand selbstverständlich).

    Großzügigkeit Fehlanzeige!
    Alles wird aufgerechnet.
    SOGAR IM RESTAURANT lassen sich die Knauserheinis noch die Rechnung halbieren, sogar wenn sie mit einer schönen Frau ausgegangen sind.

    Und über solche Neidgeschichten stolpern zuletzt alle Politiker und Hochpositionierten. Ob es sich um ein unbeschwertes Plantschen im mediterranen Pool mit der Geliebten handelt, um eine kleine geschäftliche Hubschrauberreise mit hineingeschmuggeltem Sohn an Bord, ob es sich um Belohnungsreisen nach Ungarn ins Nuttenparadies für fleißige Versicherungsvertreter drehte, das ist es, was am meisten stört, der kostenlose Genuss. Unser Altpräsident, der sich mit Gattin in eine Urlaubsvilla einladen ließ, auch der durfte gleich seinen Hut nehmen. Und wer noch bleiben darf, der ist angezählt, kann sich keine Verfehlung mehr erlauben.

    Deutschland ändere mal Deinen Charakter!
    Zeige mal ein freundliches, großzügiges Gesicht!
    Das heißt nicht gleich alles verschwenderisch verschenken (von einem Extrem ins andere fallen), aber wenigstens nicht laufend und überall knausern und aufrechnen!
    Ein kleines bißchen locker lassen.

    Deutschland mach‘ Dich mal locker!!

    Vielleicht auch mal einem anderen die Strandliege überlassen, aufs Handtuchreservieren im Morgenrot einfach mal verzichten!
    Ja, Jeder Anfang ist schwer.

  115. jeanette
    28. Mai 2022 at 11:37
    Neid und Missgunst in deutschem Gewand.

    Einst jubelten sie ihm alle zu.
    Jetzt arbeiten sie alle an seiner Vernichtung.
    Da ruht man nicht bis der alte Mann endlich unter die Erde gebracht wurde.

    Einfach erbärmlich.
    ++++

    Beim Milliardär Selenskyj läuft es umgekehrt.
    Den hat das linksgrüne Pack noch vor 1/2 Jahr wegen Korruption usw. fertiggemacht.
    Heute ist er deren Lichtgestalt!

  116. jeanette 28. Mai 2022 at 12:08
    Deutschland ist einfach ein Land von GEIZ ist GEIL!Deutschland ändere mal Deinen Charakter!
    Zeige mal ein freundliches, großzügiges Gesicht!
    —-Das kann dieses Land/Volk nicht!
    Dann ist es kein Deutschland mehr.

  117. @ jeanette 28. Mai 2022 at 12:08

    Deutschland ist einfach ein Land von GEIZ ist GEIL! …

    Sie treffen das Problem im Kern. Danke sehr. So ist es.

  118. Das Geld ihrer Landsleute zu verschenken, bereitet den Deutschen allerdings grosses Vergnügen. Auf diese Weise dürfen sie geizig bleiben und sich gleichzeitig in ihrer Grosszügigkeit sonnen. Die Empfänger der Geldgeschenke sollten immer als „arm“ empfunden werden, damit sich ihre Gönner wie gütige Mäzene fühlen können. Vermieden werden muss auf jeden Fall, finanziell gleich gut gestellten Einheimischen zu helfen, die eventuell eine Art von Unterstützung brauchen, die man mit Geld nicht kaufen kann. Das würde eventuell dazu führen, dass es dem Hilfsbedürftigen danach besser ginge als einem selbst und das darf – Gott bewahre – nie und nimmer passieren.

Comments are closed.