Ein erwachsener Zuwanderer kostet den Stadtstaat auf Dauer im Monat rund 1100 bis 2000 Euro. Im Vergleich: Eine deutsche Rentnerin bekam 2021 im Durchschnitt monatlich eine Rente in Höhe von 856,05 Euro netto überwiesen.
Ein erwachsener Zuwanderer kostet den Stadtstaat auf Dauer im Monat rund 1100 bis 2000 Euro. Im Vergleich: Eine deutsche Rentnerin bekam 2021 im Durchschnitt monatlich eine Rente in Höhe von 856,05 Euro netto überwiesen.

Von MANFRED W. Black | Allein im September 2022 strömten offiziell 3336 Zuwanderer neu in die Hansestadt Hamburg, die sich allesamt als „Flüchtlinge“ bezeichnen. Rund 2000 Menschen davon geben an, direkt aus der Ukraine geflüchtet zu sein.

Doch erfahrungsgemäß sind mindestens zehn Prozent dieser Ukraine-Flüchtlinge gar keine Ukrainer, sondern Zuwanderer aus anderen Ländern, vor allem aus arabischen Staaten. Die Mehrheit in dieser Gruppe gibt vor, keine Papiere zu besitzen. Das macht eine zuverlässige Zuordnung unmöglich. Nirgendwo wird heutzutage mehr gelogen als auf den Ausländerämtern.

Offenkundige Betrugsabsichten

Denn angeblich keine Papiere zu besitzen, ist zumeist ein Zeichen dafür, dass die betreffende Person beabsichtigt, staatliche Institutionen zu betrügen. 1336 der im September nach Hamburg „Geflüchteten“ sind nicht aus der Ukraine angereist, sondern aus aller Welt. Mehrheitlich aus dem muslimischen Nahen Osten

Sie beantragen „politisches Asyl“. Obwohl die meisten eindeutig Wirtschaftsflüchtlinge sind – und überwiegend keine Ausweispapiere haben.

40 Prozent dieser Einreisenden, die als geflüchtete Menschen registriert worden sind, sobald sie den Begriff „Asyl“ genannt haben – in welcher Sprache auch immer –, „waren Afghanen, es folgen Syrer und Iraner“ (Welt am Sonntag / Hamburg-Ausgabe).

Schon Messehalle umgewidmet

Der Stadtstaat Hamburg hat praktisch keine Aufnahmekapazitäten mehr für tatsächliche oder scheinbare Flüchtlinge. Sogar auf den Arealen der Hamburger Messe ist schon mindestens eine große Halle zur Flüchtlings-Notunterkunft umgewidmet worden, ebenso wie ein ehemaliger großer Supermarkt.

Martin Helfrich, Pressesprecher der Hamburger Sozialbehörde, erklärt, dass die Stadt mit einem weiterem Zustrom rechnet, obgleich die Aufnahmekapazitäten längst erschöpft sind.

Helfrich sagt, eher scheinheilig: „Wir haben leider wenig Optionen und müssen alles, was uns zur Verfügung steht, auch tatsächlich nutzen.“

Privaträume sollen herhalten

Auf die Idee, öffentlich vorzuschlagen, mindestens zum Beispiel solche Zuwanderer, die nach ihrem Grenzübertritt behaupten, keine Papiere zu besitzen, an den Grenzen zurückzuweisen und in die (EU-)Länder umzuleiten, aus denen die vermeintlich Geflüchteten gekommen sind, kommt der Mediensprecher nicht.

Täte er es doch, wäre er sicherlich über Nacht die längste Zeit – gut dotierter – Pressesprecher gewesen.

Yvonne Ehnert, Sprecherin des Hamburger Sozialunternehmens f&w (Fördern und Wohnen), erklärt: „Alles ist bei uns gerade auf die Suche nach Flächen ausgerichtet.“ Man suche in allen Bereichen und bitte auch Privatpersonen und Unternehmen mit Gewerbeflächen um Unterstützung.

Kosten sind zweitrangig

Mittlerweile ist die Stadt dazu übergangen, im großen Umfang Hotels anzumieten. Eines der ersten Hotels war schon im Frühjahr das ehemalige Sofitel am Alten Wall. Es wird nun – angeblich nur für ein Jahr – zur Unterbringung der Geflüchteten genutzt, 865 Plätze stehen hier bereit.

Doch längst ist dazu eine „Vielzahl weiterer Hotels gekommen“ (Welt am Sonntag). Bis zum ersten Quartal 2023 soll zum Beispiel das NAG Boarding House in Wandsbek mit Zuwanderern belegt werden. Kosten spielen offenbar kaum noch eine Rolle.

Sozial-Industrie boomt

Das Personal, dass für „Geflüchtete“ zur Betreuung bereit steht, wird ständig aufgestockt. Die „Sozial-Industrie“ verzeichnet immer größere Heerscharen von Mitarbeitern.

Ein „unbegleiteter Flüchtling“, der als „Minderjähriger“ in die Hansestadt gekommen ist, wird rund um die Uhr sozialpädagogisch – also von Erziehern, Sozialpädagogen und Sozialarbeitern sowie Psychologen – betreut.

Das kostet. Ein einziger dieser angeblichen jugendlichen Migranten, die mehrheitlich ohne Ausweise ins Land gekommen sind, kostet die Stadt Hamburg über 5000 Euro monatlich.

Wo Milch und Honig fließen

Irgendwann werden auch Eltern und Verwandte nachkommen – in das Land, wo Milch und Honig fließen.

Längst gehen den Institutionen, die für die Betreuung der Zuwanderer zuständig sind, die Mitarbeiter aus: Bei dem Sozialunternehmen Fördern & Wohnen zum Beispiel – es beschäftigt an 160 Standorten rund 1700 Mitarbeiter – sind jetzt auf der Webseite 50 Stellen ausgeschrieben worden.

Ein erwachsener Zuwanderer kostet den Stadtstaat auf Dauer im Monat rund 1100 bis 2000 Euro. Für den laufenden Lebensunterhalt, Wohnung, Heizung, Möbel, medizinische Versorgung, Bekleidungszuschüsse, Sprach- und Integrationsseminare sowie Dolmetscherrechnungen. Für die Kosten kommt der Staat auf – also der Steuerzahler.

Im Vergleich: Eine deutsche Rentnerin bekam 2021 im Durchschnitt monatlich eine Rente in Höhe von 856,05 Euro netto überwiesen. Obgleich sie Zeit ihres Lebens in diesem Land gearbeitet und Abgaben für ihre Sozialversicherung geleistet hat.

Attraktive Sozialhilfe

Wenn sich die phänomenalen Kosten wenigstens rechnen würden. Doch von den hunderttausenden „Flüchtlingen“, die allein 2015 als „Einwanderer“ nach Deutschland gekommen sind, befinden sich offiziellen Angaben zufolge über 80 Prozent immer noch in der Sozialhilfe. Und da wird sich auch kaum noch etwas ändern.

Regelmäßig Rundum-Sozialleistungen zu beziehen (und gegebenenfalls einer Schwarzarbeit nachzugehen), ist für sehr viele Zuwanderer viel attraktiver als für den Mindestlohn regulär zu arbeiten. Freilich wagt niemand mehr, das auch laut zu sagen.

Der deutsche Michel ist ahnungslos

Aber die Medien des Mainstreams, die in ihren Redaktionen durchweg von links-grün positionierten Journalisten dominiert sind, schreiben über solche Zusammenhänge nichts. Der deutsche Michel ist ahnungslos.

Gut informiert über die Leistungen des hiesigen Sozialstaates sind hingegen die meisten „Flüchtlinge“. Sie haben vielfältige Nachrichten über ihre Handys erhalten. Schon in ihrem Heimatland.

Auch darüber, welche Institutionen in der Bundesrepublik anzusprechen sind, wenn man als Ausländer – zeitlich praktisch unbegrenzt – in den Genuss der sozialstaatlichen Leistungen kommen will.

Kommt noch das jähe Erwachen?

Der linke deutsche Bürger will auch gar nichts von den verheerenden Missständen wissen. Kritische Zahlen könnten das eigene Wohlbefinden beeinträchtigen.

Kommt dann eines Tages doch noch das jähe Erwachen, will niemand von den katastrophalen Entwicklungen gewusst haben.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

85 KOMMENTARE

  1. Gästen nur das Beste.

    Fliegt sie ein, baut ihnen Einfamilienhäuser, stellt ihnen Mercedes AMG 6,3 als Jahreswagen vor die Tür und junge Damen zur Kurzweil.

    Der Kartoffelbiorentner mit mehr als 45 Beitragsjahren soll sehen wie er klarkommt.

  2. Das jähe Erwachen wird zwar nicht kommen, aber das jähe Ende ist dennoch nahe. Das Boot ist sichtbar für jeden, der noch nicht schläft, eindeutig am kippen.
    Übrigens, politisches Asyl steht auch uns Deutschen zu.

  3. Ukrainer sind bei der Tafel und fahren mit dicken Autos rum. Trotz Autos usw. bekommen die noch Sozialleistungen. Sogar gleich ALG2 und bald Bürgergeld, kein Asylgeld. Wer sowas besitzt ist nicht bedürftig. Vom JC wird da kein Vemögen geprüft. Bei Deutschen natürlich immer.

  4. Aufatmen: Ex-Knacki Lula da Silva ist wieder Brasiliens Präsident. „Die linke Umweltikone Lula konnte sich gegen den RECHTEN Bolsonaro durchsetzen“. Gut so, denn unter Bolsonaro wurde Brasiliens Regenwald abgeholzt. Für wie bescheuert halten die Schmiermedien eigentlich den Durchschnittsdeutschen?

  5. Lächerlich 100.000e, es waren allein 2015 zugegebene 2 Mio. Da hiess es 1,2 Mio genehmigte und 0,7 Mio Anträge aufm Eingangsstapel. Wie allgemein bekannt dürfte da deutlich abgerundet worden sein. Heisst also wenigstens 2 Mio haben nen Antrag abgegeben. Auch wenn dieser Asylbetrüger mit den 17 Anträgen sicher kein Einzelfall war, dürfte sich das allgemein eher nicht stark auswirken. Deswegen kann man von mindestens 2 Mio ausgehen, vermutlich wesentlich mehr, weil sich ja rund ein Drittel nicht mal bei den Behörden meldet und lieber gleich abtaucht. Sollen Sie, kostet uns dann wenigstens kaum Geld. Wobei die ihr Leben dann wohl durch Drogenhandel, Diebstählen und ähnlichem finanzieren. Also auch nicht kostenlos, aber wenigstens nicht so exorbitant teuer, wie offiziell Asyl.

  6. Ich setze das hier noch einmal ein:

    Dank linksgrüner Chaos-Politik: Nachfrage nach deutschen Staatsanleihen bricht dramatisch ein. Unser Mitteleuropa, 31. Oktober 2022
    https://unser-mitteleuropa.com/dank-linksgruener-chaos-politik-nachfrage-nach-deutschen-staatsanleihen-bricht-dramatisch-ein/

    Festverzinsliche Anleihen, die Wertpapiere, mit denen Deutschland seine Staatsschulden finanziert, galten weltweit seit eh und je als der Inbegriff einer sicheren, beinahe risikolosen Geldanlage. Übertroffen nur noch von den “Öffentlichen Anleihen der Schweizerischen Eidgenossenschaft”, die aber seit Jahren kaum noch auf den Markt kommen.
    ————
    Die Wohltaten für die „Flüchtlinge“ werden nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland über Kredite finanziert. Warum damit in Deutschland bald Schluß ist, steht in dem Artikel über die Staatsanleihen. Die kauft kaum noch einer. Auch das ist die Politik der USA, umgesetzt durch die grünen Global Leader. Die Investoren gehen in Dollar-Werte, jedenfalls noch.

  7. Gerade einen Bericht gesehen, da gibt es ein paar reiche Deutsche denen es nicht passt dass Asylanten ja kein Erbe wie fast alle Deutschen bekommen- jetzt legen Sie Geld zusammen und losen Erben aus….

    Ich bin gespannt wie lange es noch dauert bis die ersten Deutschen richtig durchdrehen, lange kann es nicht mehr dauern denn die da oben haben den Bogen ziemlich gespannt….

  8. Ja so ist das mit dem deutschen Michel.Er erwacht erst ,wenn ihm das Bett unter dem Arxxx schon weggebrannt ist.In einem Land, in dem sich jeder ,wie in einem Selbstbedienungsladen gütlich tut,ein Land das mit das grösste Parlament der Welt hat,in dem lauter Typen uns sagen wollen, was wir zu tun und zu lassen haben,aber nie in ihrem Leben etwas gelernt ,geschweigedenn, für dieses Land etwas geleistet haben.Ein Land in dem jeder der nur Asysl,Asyl faseln kann ,hier morden vergewaltigen und sozialbetrügen kann,und trotz Straftaten keine Angst gaben muss ,abgeschoben zu werden,Sogenannte Flüchtlinge ,die in Tafel Ehrenamtliche herumpöblen und in grossen SUV vorfahren und einheimischen Bedürftigen den Platz wegnehmen,in diesem „besten Deutschland aller Zeiten „in dem Rentner nach 45 Jahre Arbeit zu Harz 4 Empfänger werden,dafür bin ich gerne bereit das Renteneintrittsalter auf 90 Jahre anzuheben und soledarisch alles zu geben, damit unsere armen „Gäste“ und ihre armen Verwandten in ihrer Heitmat, sich hier noch wohler fühlen.Schaun wir mal ,wer denn weiterhin das alles bezahlt.Zur Zeit sind wir noch zwischen 12 und 15 Millionen von 83 Mio ,die noch aktiv einzahlen.Also bitte nicht jammern ..lasst uns die Tore ,äh Grenzen noch weiter öffnen.
    Seid herzlich willkommen…

  9. Wenn die Rentner so dumm sind und sich das gefallen lassen und weiterhin die Arbeiterverräterpartei wählen geschieht ihnen Recht.

  10. Wir schreiben uns seit fast 10 Jahre die Finger bunt aber es wird nichts besser werden.
    Deutschland gibt es gar nicht….
    Deutschland ist eine Illusion. Sogar die Vereinigung im Jahre 1871 war eine Illusion. Hatte irgendjemand die Menschen in deutschen Landen gefragt, ob die das wollten? Antwort: Nein. Selbst dem preußischen Ko?nig war die Sache nicht geheuer. Aber dann gab er klein bei. Und so nahm das Schicksal seinen Lauf. Das Gehirn wurde eingestampft. Von nun an lebten die Deutschen nur noch in Illusionen. Weltmacht wollte man werden. Und: „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.“ Deutschland wollte seinen Platz an der Sonne. Warum? Keine Ahnung.
    Die Wiedervereinigung im Jahre 1990 war natu?rlich auch eine Illusion. Es handelte sich um nicht mehr als um die U?bernahme von Land, Vieh und Menschen der DDR in das bereits bestehende U.S. Gescha?ftsmodell Bundesrepublik Deutschland. „Einigkeit und Recht und Freiheit“ ist der Werbespott von dem Laden. Und da sind leider die meisten drauf reingefallen. Mal wieder.
    Sie werden daher nicht u?berrascht sein zu erfahren, dass die meisten Anteile an den gro?ßten deutschen Firmen nicht Deutschen geho?ren, sondern Ausla?ndern. Die Amerikaner haben uns ein System aufgezwungen, das ein U.S. Gescha?ftsmodell ist. Deutschland ist eine U.S. Firma. Ganz abgesehen davon, ist es leider ein Faktum, dass es in Deutschland u?ber 100 Standorte ausländischer Streitkräfte gibt. Sie ko?nnen es also drehen und wenden wie Sie wollen: Deutschland gibt es nicht. Zumindest nicht so, wie Sie sich das vorstellen. Sie sind Eigentum der Eigentümer der Bundesrepublik Deutschland. Sie sind eine Sklavin oder ein Sklave. Und die Bundesregierung? Die Bundesregierung ist nichts weiter als der Verwalter der Eigentümer der Bundesrepublik Deutschland. Wenn Sie das mal kapiert haben, dann geht Ihnen auf, dass die Wahlen nicht mehr sind als ein Witz. Und das ist noch sehr positiv ausgedrückt.

  11. Die Altparteien werden hauptsächlich durch die Rentner gestützt. Wenn die zu dumm oder faul sind, sich ausserhalb der Lügen- und Staatsmedien zu informieren und dann entsprechend alternativ zu wählen, werden sie halt ausgeplündert.
    Es kann mir im Jahr 2022 keiner mehr erzählen, dass er von dem ganzen Betrug hier nichts mitbekommt.
    Die Innenstädte sind voll mit „Gästen“ aus dem Orient und Afrika. Denkt keiner der Millionen Rentner mal nach, dass auch ihre Renten und Steuern für diese Typen verbraten werden?

  12. Verein mietet und renoviert 22 Häuser für Flüchtlinge – Jobcenter zahlt
    Oldenburg, Niedersachsen. Der Verein „Oldenburg hilft“ mietet bereits über 22 Einfamilienhäuser an, renoviert sie, richtet sie ein und stellt sie dann Geflüchteten zur Verfügung. Bereits 200 Flüchtlinge konnten so untergebracht werden. Die Miete bezahlt das Jobcenter. Das stößt auf Immobilienneid.
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Oldenburg-hilft-unterstuetzt-Gefluechtete-aus-der-Ukraine,hallonds76422.html
    Regelsatz für ein Kind :
    376 Euro für Kinder in der Bedarfsgemeinschaft von 14. bis 17. Jahren sowie Personen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
    Armutsrentner haben die A….Karte.

  13. Klapse?
    Oder Kommunismus?
    NeuroParasiten … ?
    Und/oder GEZirnwäsche?

    ❓ Wie können wir diese krankhafte rot-grüne Selbstzerstörung beenden?
    ❓ Wie können mehr Bürger die AfD wählen?
    ❓ Wie werden wir die toxische GEZirnwäsche los?
    ❓ Wie bringen wir CDU und FDP zur Vernunft?
    (es gibt ja Ansätze mit der Werteunion bei der CDU…)

  14. .

    Einfach nur geltendes Recht schnell anwenden und Flüchtlings-/Asyl-Zahlen = „null“

    .

    1.) Friedel

    .

  15. Die Asyl- und Abschiebeverhinderungsindustrie vom – logen und – gogen bis zum Rechtsanwalt schafft zigtausende neue unproduktive Arbeitsplätze.
    Natürlich ist in Hamburg noch viel Platz: Ohne Industrie und Dienstleistung braucht man auch keine Messen mehr. Also kann man das riesige Messegelände voll nutzen. Die Messebauer bauen dann eben Flüchtlingsunterkünfte mit Zwischenwänden.
    Die Schulturnhallen und Aulen kann man auch anderweitig nutzen und es wid so kommen.

    In Hamburg gibt man sich tolerant und weltoffen, verdient überdurchschnittlich gut, Jobs gibt’s an jeder Straßenecke (die macht nur keiner), ist positiv zu „Flüchtlingen“ eingestellt (aber bitte nicht als Nachbarn sondern etwas weiter weg), fährt einen SUV und einen kleines E-Auto trotz gut aufgestellten Nahverkehr,
    hat eine Ferienwohnung oder ein -haus oder zumindest ein Wohnmobil an Nord- oder Ostsee fürs Wochenende, fährt mindestens 2 mal im Jahr in den Urlaub, davon 1 x Fernflugreise um sich über das Elend auf der Welt zu empören und wählt …GRÜN … (wen denn sonst?). Die weniger Intelektuellen wählen SPD.
    Die Kriminalität ist geringer als Berlin, Frankfurt oder Bremen. Gegen Clans vorzugehen hat man aus finsteren St.Pauli-Zeiten gelernt.
    Nach dem Wahlsieg des großartigen Schills in den 90ern hat man gelernt daß man den Bürger nicht überstrapazieren darf.
    Man meckert ein bisschen über die ständigen Staus aber die sind natürlich auch geographisch bedingt (Hannover, Berlin kann man umfahren, Hamburg nicht) und hadert damit, daß der HSV seit 5 Jahren in der 2.Liga herumkrebst.
    Die Flüchtlinge konzentrieren sich auf bestimmte Stadtteile: Die City, im Osten und südlich der Elbe.

  16. Ja klar bekommen sie mir Geld.

    Sie konnten wegen der ständigen Fassbomben keine Schule besuchen und können wegen den ständigen Diskriminierungen nicht Lesen und Schreiben lernen.

    Da ist es nur gerecht, dass sie für die Traumata auch mehr Geld bekommen.

    Besonders getroffen sind die ukrainischen Neger. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie können kein einziges Wort ukrainisch und auch kein einziges Wort russisch und Sie können mit Müh und Not in Englisch radebrechen und dann studieren Sie in der Ukraine Chemie und wissen nicht mal, wie die Universität heißt, da sie so ein schrecklich langes Wort hat. Und dass die Diplomzeugnis kosteten extra 150 € und wird in Deutschland nicht mal anerkannt. Das ist nun wirklich Rassismus pur.

  17. Gesunder Menschenverstand,
    also ohne Klapse, Kommunismus, NeuroParasiten und GEZirnwäsche:

    ❗ Amtseid: zum Wohl des Deutschen Volkes, Nutzen mehre, Schaden abwenden …

    Aus diesem Amtseid-Imperativ ergibt sich:
    ❗ Keine SchariaEinwanderung
    ❗ Keine ArmutsEinwanderung
    ❗ Keine KriminalitätsEinwanderung

    ❗ Zurück zum gesunden und toleranten Disput, statt politisch korrektem Meinungsterror, der alle in den (sozialen) Gulag deportiert, die nicht von diesem NeuroParasiten befallen sind.

    Also gesunde Selbstliebe.
    (Du sollst Gott lieben und Deinen Nächsten wie DICH SELBST )

    Eigentlich doch ganz einfach, oder?

    ❓ Wie kommt unser Land dahin zurück???

    + >50% der Wähler muss davon überzeugt werden
    + Konservative Parteien müssen dahin zurück finden (wo sie vor 30-50 Jahren schon mal waren)
    + GEZirnwäsche beenden, zumindest Zwangszahlung einstellen
    + Kirchen und Christen aufwecken
    + …

  18. +————————————————————————-
    | Politiker | ohne Klapse, Kommunismus, linken Meinungsterror und GEZirnwäsche
    +————————————————————————-
    | Politiker | mit Amtseid und gesundem Menschenverstand
    +————————————————————————-

  19. Die ukrainische Flüchtlingsfrau hinter dem Schalter auf dem Titelbild oben Links scheint zumindest nicht hungern zu müssen. Kosten spielen nicht nur eine zweitrangige Rolle sondern die Kosten können nicht hoch genug sein.

  20. +————————————————————————————————–
    | Politiker | ohne rassistische und deutschenFeindliches BuntIstDieBessereRasse
    +————————————————————————————————–
    | Politiker | mit Amtseid und Courage
    +————————————————————————————————–

  21. Wir haben gerade in der Fränkischen Schweiz Urlaub gemacht.
    Wunderschön, aber am Popo der Welt.
    Wir haben uns wie in einem anderen Deutschland und pudelwohl gefühlt.
    Hier hört und sieht man nichts von den Problemen der Zuwanderung.
    Nur Deutsche um einen herum.
    Egal, ob im dortigen Aldi oder im Rewe.
    Einfach nur schön und angenehm.
    Es gibt sie noch, diese kleinen und lebenswerten Fleckchen.

  22. Amtseid der Grün-Roten DeutschenHASSER und SchariaFreunde
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle der höherwertigen bunten Rasse(m,w,d, schariagläubig, kriminell, analphabetisch, Alkohol/Nikotin/H4-abhängig) widmen, ihren Nutzen mehren, Schaden und Arbeit von ihr wenden, die göttliche Scharia wahren und verteidigen, CO2-Ablasshandel heilige, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Hass gegen alle Deutschen üben werde. So wahr mir Allah(m,w,d) mit dem ehrenwerten Islamisten Mohammed
    und die KlimaGötter*innen(m,w,d) mit ihre Prophetin Gräte helfen.“

  23. Es ist unglaublich aber wahr, wie die uebertriebene, seit 2015 ohne Obergrenze bestehende Aufnahmebereitschaft von Gluecksrittern, Sozialtouristen, Asylbetruegern missbraucht wird, mit voller Billigung der Altparteien, Regierung, Bundeslaendern, waehrend „Vor Ort“ die Aufnahmekapatzitaet in Staedten und kleinen Gemeinden erschoeft ist, denn nichts ist unendlich, auch die Umvolkung hat ihre Grenzen, es sei denn man wirft D Familien aus Haeusern oder Wohnungen heraus, damit es „keine unschoenen Bilder“ gibt, wenn die fuer bessers Leben auf den Knochen der Steuerzahler ins Land gekommenen, im Freien uebernachten muessen.

    Der gesunde Menschenverstand, logisches Denken, kann den Umgang mit diesen Millionen die ohne Ruecksicht auf reale Moeglichkeiten nach D draengen, ungebildet, kulturfremd, integrationsresistend, Nichtsnutze auf dem Arbeitsmarkt, in einem zumindest ehemals High Tech Land immer noch nicht kapieren.

  24. Was für eine bodenlose Frechheit.

    Die jungen Kerle sollte man sofort in ein Männerwohnheim sperren mit Halbpension und deutscher Kost.
    Wer nicht putzen gehen will, der bekommt auch kein Taschengeld.

    Es wird hier immer besser.
    Für die jungen Kerle die HÄNGEMATTE!
    Vielleicht dann noch von den alten Frauen (Ehrenamtlichen) bedient werden wollen!!

    Apropos Wohnheim in WIESBADEN soll es heute wieder ein Messer-Blutbad im Flüchtlingsheim mit zwei Schwerstverletzten gegeben haben.

    http://www.wiesbadenaktuell.de/nachrichten/news-detail-view/article/messerstecherei-in-wiesbadener-fluechtlingsunterkunft-fordert-zwei-schwerstverletzte.html

    Der Messermann verbarrikadierte sich nach seiner Bluttat in einer Wohnung.
    Die Frankfurter Polizei musste anrücken.

    Bewohner und/ Innen wurden „evakuiert“.

    Aus Achtung vor tiefem TÄTERSCHUTZ werden keine näheren Angaben zu der Messerbestie gemacht.

  25. ghazawat 31. Oktober 2022 at 19:31

    Mir kommen die Tränen. Man reiche mir ein Tempo-Taschentuch. Schluchtz. Schnief.

    Danke für diesen ergreifenden und realitätsnahen Tatsachenbericht. Was diese armen Menschen erleiden müssen. Unfassbar.
    Da „flüchtet“ man um den halben Erdball, durchquert zig. Länder um dann im lang ersehnten GerMONEY anzukommen und dann erfahren die traumatisierten Schutzsuchenden solches Unrecht.

    Und auf den langen reisen passieren dann solche Dinge wie sie der Bub des Christian Streich erlebt hat, da willst du einer jungen Frau in Griechenland „näher“ kommen und diese undankbare …. nun dann stösst man sie über sechs Meter in die Tiefe. Sie überlebt nur durch ein Wunder.
    Ach übrigens, in seiner Heimat hat der Bub des Christian Streich schon mal eine Ohrfeige bekommen, weil er ein Mädchen vergewaltigt hat und auch aus dem Iran musste er „flüchten“, auch dort hatte der Bub des Christian Streich ein Mädchen vergewaltigt.
    Schließlich in Deutschland angekommen machte dem Bub des Christian Streich auch der Sex mit einer Toten nichts aus.

  26. @ Babieca 31. Oktober 2022 at 19:40
    „Die Messe Hansepferd (seit 1987) ist endgültig gestrichen“

    Meine Fixdaten in HH waren
    „Die Hanseboot …war eine internationale Bootsmesse …von 1961 bis 2017“
    nicht D-dorf, aber feiner und mit shuttlebus zum schnuckeligen Bootshafen
    und seither leider nur noch die zweijaehrige https://www.smm-hamburg.com/

    Solange die messehallen nicht leer stehen, nutzen bringen und geld verdienen –
    wobei verdienen meint, dass kommunale kosten vom buerger getragen werden –
    ist eine messehalle abschreckender, effizienter, billiger als private einzelquartiere.

    Solange nur genug Schokopudding bereitsteht 😉 > D-Dorf

  27. Aus der Veranstaltungsseite einer Stadtverwaltung:

    „Ökunemischer Gottesdienst in der Stadtkirche,“
    die CDU hatte bei ihrem Parteitag zum ökonomischen Gottesdienst eingeladen.
    Deutsche Sprache schwere Sprache.

  28. jeanette Männerwohnheim

    Entsprechend den Klimazielen und „jede kWh zählt“ [Habnix]
    bin ich bin für ein CO2-neutrales 20-Mann*innen(m,w,d)-Zelt in Dadaab.
    Einmal am Tag eine Portion veganes Reis (0,30€) vom Solarkocher.
    Nach Aussagen von Grünen haben Insekten einen hohen Proteingehalt.

  29. Babieca 31. Oktober 2022 at 19:40

    Hamburg:

    Die Messe Hansepferd (seit 1987) ist endgültig gestrichen. Pferde …

    Werden in Bälde wieder ein wichtiger Bestandteil des deutschen Verkehrsalltages werden.

    Verbrenner verboten. E-Mobilität astronomisch teuer.

    Also bleibt nur noch Schusters Rappen, das Pferd, oder das Lastenfahrrad.

  30. Ich weiß nicht von welchem Erwachen und von welcher Zukunft hier immer noch die Rede ist. Im Januar ist hier alles zu Ende. Die Gasspeicher sollen derzeit mit 14 Terawattstunden mehr (voll) gefüllt sein als in den Monaten Januar und Februar 2022 verbraucht wurde. Das sollen 227 Terawatth gewesen sein. Man hat also Januar und Februar abgerechnet für November/Dezember/März/April 14 Terawatth übrig. Und dazu wäre wieder ein milder Winter notwendig.

    Man bräuchte so um die 400. Hat also 386 Terawatt zu wenig. Ich weiß nicht wodurch die derzeit aufgefüllt werden können.

    Also was soll hier, bei Blackout und für Millionen unbezahlbaren Preisen für Energie, die nicht mal vorhanden ist eigentlich die Zukunft sein. Es kann logisch nur diesen Winter i. w. noch zu Ende gehen. Alle anderen Koste kommen ja nur obendrauf. Wie also soll das noch durchgehen?

  31. T.Acheles 31. Oktober 2022 at 20:22

    jeanette Männerwohnheim

    Entsprechend den Klimazielen und „jede kWh zählt“ [Habnix]
    bin ich bin für ein CO2-neutrales 20-Mann*innen(m,w,d)-Zelt in Dadaab.
    Einmal am Tag eine Portion veganes Reis (0,30€) vom Solarkocher.
    Nach Aussagen von Grünen haben Insekten einen hohen Proteingehalt.

    —————————————

    Wie im Dschungel Camp.
    Was für unsere Promis gut genug ist, das sollte für einen jungen Kerl auch zumutbar sein.

  32. Es ist ja nicht so, dass ein jeder Rentner am Existenzminimum
    nagt.
    Einmal angenommen 60 Prozent der Rentner kommen bis jetzt
    noch finanziell gut über die Runden.
    Sie sehen die Misere zwar in unseren Städten und im Land, aber
    sagen sich“Bis jetzt geht es uns doch ganz gut und solange das
    so bleibt, wähle ich meine Partei weiter. Meine paar Jahre bringe
    ich noch zu Ende und nach mir, die Sündflut“.
    Oft schon gehört, aber ganz und gar nicht meine Einstellung !
    Solche Rentner müssen keine Kinder haben, oder sind
    die Verbrechen der Regierung egal.
    Leider gibt es in Deutschland nicht nur unter den Rentnern, Arschlöcher !

  33. Na Troll ist heute 160 km durch Buntistan und ein paar Meter durch NL.
    Überwiegend Käffer im kaputtem Niedersachsen und Mordrheinvandalien.
    Es ist nahezu jeder Ort betroffen überall Nafris, Pocs und Kopptücher. In wirklich jedem Ort.
    Vereinzelt sieht man noch Denkmäler und alte Gebäude aber daneben Dreck, Müll und Verwahrlosung.
    Was haben diese Verbrecher aus diesem Land gemacht? Welchen Judaslohn kassiert.
    Ich bin geschockt wie weit es bereits ist.
    Werde mich jetzt mit Haram Getränken besaufen.
    Immerhin hat mir niemand mein Rad gestohlen und es ist auch nicht zerbrochen, verdammte Schrottstraßen.
    NL war übrigens genau so grausam.

  34. Mantis 31. Oktober 2022 at 20:21
    Aus der Veranstaltungsseite einer Stadtverwaltung:
    „Ökunemischer Gottesdienst in der Stadtkirche,“ CDU…
    ökonomischen

    Was denn nun?
    ? Ökumenischer Gottesdienst,
    also Sunniten, Schiiten, Aleviten und Alaviten:
    Allahu akbar und ehrenhaftes Abschlachten der minderwertigen Ungläubigen?

    Oder

    ? Ökologischer Gottesdienst,
    also huldigen der Prophetin Gräte und den Klimagöttinnen(m,w,d)?
    Blutiges Opfern vom deutschen BSP auf dem Klimaaltar,
    begleitet von frenetisch hüpfenden LSBAATNIQQPR+ – KindergartenKinder*innen,
    damit das Klima uns wohlgesonnen bleibt?

  35. INGRES 31. Oktober 2022 at 20:27

    Ich habe noch mal nachgesehen. Ich habe leider wohl ziemlich korrekt überschlagen. In einem Artikel vor einigen Wochen ist auf Basis von Daten der Netzagentur von fehlenden 366 Terawatt-Stunden die Rede. Aber wie gesagt, wenn nicht aufgefüllt werden kann, dann fehlen die und dann sind die Blackouts unvermeidlich. Und das wars dann. Terawatt ist letztlich Physik.

  36. Deutscher Alltag
    Mitten am Tag mitten auf der Gasse

    „KOPPSCHUSS für die ALTE“

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/mordkommission-ermittelt-in-heide-mann-toetet-frau-mit-kopfschuss-81793700.bild.html

    Deutschland sinkt immer tiefer!

    Man möchte gern wissen wie oft die Frau zur Polizei gerannt ist und die immer nichts machen konnten.

    Nationalität des „Koppschießers“ wird nicht verraten.
    Da wir schon wissen es ist ein MANN, so sagt es schon viel aus.

  37. Eine junge 18-jährige Frau würde zu diesem Artikel
    schreiben, nachdem sie das Bild da oben gesehen hat:
    „Ein schöner Mann und eine hässliche alte Frau !“
    Mehr kann man von der jungen, zivilisierten Generation
    In Deutschland nicht erwarten !

  38. LEUKOZYT 31. Oktober 2022 at 20:20

    M<eine Fixdaten in HH waren
    „Die Hanseboot …war eine internationale Bootsmesse …von 1961 bis 2017“ ….

    Danke für die Erinnerung!
    Kann alles weg, was irgendwie in Deutschland Messe und Schwerpunkt und mal Treff und Innovation war. Die IAA und die Frankfurter Buchmesse gehen auch gerade in den Orkus… fängt mit Stadt-Verlegung an und hört dann auf.

    Neues Konzept für Messehallen, die jede fast jede größere Stadt hat ( die Völker der 3. und islamischen Welt waren NICHT die Zielgruppe: Slum City.

  39. Noch schlimmer ist es mit den Klima-Terroristen der Letzten Generation.

    Von Altparteien, besonders Grünen bekommen die Rückendeckung.
    Die Presse verharmlost Taten und nennt sie Aktivisten. Dabei handelt es sich um Terroristen.
    Die Polizei darf nur zuschauen, da Regierungsabhängig.
    Die Justiz macht nichts gegen den Terror und schaut lustlos zu.

  40. Der Hass der Rot-Grün-Gelben (H)ampel Globalisten und US-Vasallen gegen das eigene Volk ist unermesslich. Erbärmlich diese Deutschenhasser.

  41. @ Haremhab 31. Oktober 2022 at 21:15

    Zitat:…..“Noch schlimmer ist es mit den Klima-Terroristen der Letzten Generation.“
    Bemerkung: Nach dem Strassenfestkleben- dann an Luxusautos im Showroom festgkleben und beschädigen, dann Millionenwertgemälde von van Gogh & Claude Monet mit Tomatensuppe bzw. Kartoffelbrei überschütten inkl. Finger festkleben, dann tagesktuell nun an Millionenalten Mammutskelett, ect. ….. gibts noch was, was die verwöhnten Helicopterkinder und Wohlstandskids in ihrem linkshohlen Hirn ohne Verstand sich ausdenken?
    Ach ja, könnte mir ihr Endzeitszenario gut vorstellen: Als „Roofer“ aufs EZB Hochhaus in Frankfurt -Höhe bis zum Dach: 185 m(Nordturm) bzw. 165 …Höhe bis zur Spitze: 201 m. Im Baustil des Dekonstruktivismus,am 18. März 201 eröffnet. Der Volksmund spricht vom „Turmbau zu Babel“ des 21. Jht.

    Dann gemeinsam oder einzeln die og. im freien Flug von der Spitze bis ganz nach unten! Das wäre doch das radikalste und gleichzeitig ebenso besonders sinnentleerte Statement in letzter Konsequenz. Der SekundenKleber hat sich dann auch erledigt.
    In Deutschland gibts anscheinend nur noch 90% Verrückte und die Welt schaut zu.
    Ich will hier raus!

  42. T.Acheles 31. Oktober 2022 at 20:35
    Mantis 31. Oktober 2022 at 20:21
    Aus der Veranstaltungsseite einer Stadtverwaltung:
    „Ökunemischer Gottesdienst in der Stadtkirche,“ CDU…
    ökonomischen

    Was denn nun?
    Ich denke der Praktikant im Dienst hat sich vertippt, aber normalerweise gibt es dann ein korrigierendes Sprachprogramm.
    Das Ökumene alle Christen umfasst also evangelisch und katholisch usw. wissen die meisten nicht mehr.
    Heute ist alles in der Kirche erlaubt, von Islam bis Hindu und Regenbogenfan hat aber mit Ökumene nichts zu tun.

  43. Ein Volk das eine solche Regierung erneut durch Wahlen bestätigte hat ganz offensichtlich ein riesiges Problem. Entweder massive Wahlfälschung oder Verblödung. Aber wir CH sind auch nicht weit davon entfernt. Bürgerliche Politiker meinen noch immer, mit Linken zusammenzuspannen sei ein Kavaliersdelikt.
    Das ist falsch, – es ist Verrat am Wähler. Wäher die eine bürgerliche Partei wählen, wollen ganz bestimmt nicht, dass ihr Land von Sozialisten und Irren administriert wird. Eigentlich müssten Partei-Koalitionen gesetzlich verboten werden, aber gegen interne Absprachen wäre man nicht gefeit.
    Da das aber nicht das 1. mal war, wieso hat man wieder den Blockparteien die Stimme gegeben? – damit kehre ich zurück zum 1. Satz. Beurteilen dürft ihr das selbst.
    Wir das Volk haben in der Schweiz zumindest noch das Vetorecht mittels Referendum.

  44. Irgendwann wird alles explodieren, dann wird es sowohl für die Eindringlinge, als auch für die verantwortlichen Politiker und die Helfershelfer dieses Schmarotzertums, hart, sehr hart

  45. jeanette 31. Oktober 2022 at 20:12
    Nicht zu ertragen das Gegendere um den Messermann in Wsb-Kastel
    Das ist natürlich wichtiger als die Tat an sich.

  46. Hans R. Brecher 31. Oktober 2022 at 22:26
    Die waren auch in Frankreich schon aktiv. Dort hat die Polizei sie aber weniger sanft von der Fahrbahn gelöst.

  47. 40 Jahre aktiv im Beruf und kräftig Steuern entrichtet,da sollte man eigentlich meinen daß die Rente für einen stressfreien,genügsamen Lebensabend ausreicht.aber heutzutage ist es nun mal anders,aber man sollte Verständnis für die armen Schutzbedürftigen aufbringen,schließlich ist der Unterhalt von aktuellen Wagen nicht billig.Ich finde die armen Flüchtlinge haben ein Recht auf moderne Autos,mußten schließlich große Opfer bringen,alleine das Verlassen der heimischen Wohnung ist bestimmt nicht leicht,deswegen bitte ich um Verständnis,irgendwie müssen die Gelder ja herkommen,bzw.erwirtschaftet werden. Bitte ihr lieben Rentner: Habt Verständnis!

  48. ICH MÖCHTE GERN WISSEN

    wie sich ein Ukrainer, bei monatlichem Durchschnittsverdienst 300-500 Euro und einem BIP von unter 10 % des Deutschen BIP, schon allein ein Auto leisten und unterhalten kann welches hier für die meisten unbezahlbar ist. Ja ja, ich weiß: das Auto war das einzige was gerettet werden konnte. (Wer hat dies noch festgestellt?)

    Millionen Fachkräfte sind eingewandert, die Suche nach selbigen geht trotzdem unvermindert weiter. Die Wirtschaft sucht und sucht und findet trotzdem keine. Wie passt das zusammen?

    Ich selber, 18 Monate ALG 1 unterworfen, unsinnige Weiterbildungsmaßnahmen die Null komme Null zur Jobsuche beigetragen haben. Hunderte Bewerbungen versendet, auf wirklich alles was angeboten wurde, (habe keine Bedenken und Probleme bei der Jobsuche flexibel zu sein und nehme auch Hilfsjobs an) viele blieben völlig unbeanwortet, meistens eine Absage und ganz selten mal ein Vorstellungsgespräch. Bei der schriftlichen Prüfung (Stadtwerke) hatte ich den Eindruck ich sei der einzige der Deutsch konnte. Bin zur Probe Bus gefahren, der Fahrlehrer war begeistert und hat meine Personalien aufgenommen. Endeffekt: Absage.

    Kurz danach haben dann mehrere Stadtwerke veröffentlicht: „Wie froh man sei doch so viele Syrer und Afghanen für den Beruf des Fahrpersonales gewinnen zu können.“ OK, da wußte ich wo der Hase lang läuft.

    Schlußbemerkung zur Jobsuche: Meinem Schwiegervater, 40 Jahre im selben Betrieb wurde beim Bewerbungsgespräch mitgeteilt: „40 Jahre in der selben Firma? Sie haben ja gar nichts kennengelernt.“

    Mir wurde in einem Bewerbungsgespräch unterstellt: „in 25 Jahren 3 mal die Stelle gewechselt? Sie wissen wohl nicht was sie wollen?!“

    Soviel zur Fachkräfte Suche…..es ist echt zum verweifeln….egal was man macht es ist falsch.

    (ach ja, ich habe 3 abgeschlossene Ausbildungen die aufeinander aufbauen.) Seit ein paar Jahren habe ich wieder einen festen Job.

  49. Matteo Salvini , das Pack hat fertig
    https://twitter.com/matteosalvinimi/status/1587028326182526977/photo/1
    Flüchtlinge aus den Orient protestieren, weil Sie in Zukunft weniger Sozialleistungen bekommen sollen,
    Die Österreicher können sich , wegen Überlastung der Aufnahmekapazitäten die Flüchtinge ab Brenner durchzuwinken.
    Für Jeden italienischen ´malochenden Steuerzahler wäre es ein Segen, wenn Sie doch Alle verschwinden würden. Da hat man leider für´
    D/ jetzt eine andere „Willkommenskultur“ entwickelt. Man nimmt da nicht mehr die Migrantenkrimminalität
    , die seit 2015 um 300 % gestiegen ist, einfach so Gott-Geschenkt entgegen, nur in der BRD laufen die Uhren anders, „Merkel damals“
    da kann man nichts machen, Jetzt sind Sie halt eben da.Wo was zu Holen ist , da funzt die korrupte Justiz,Schubeck geht für frei Jahre in den Kanst, während ein muslimischer Vergewaltiger einer 11 Jährigen, mit Freispruch aus den Gericht spaziert.

  50. Ich war heute um 17 Uhr, also 3 Stunden vor Ladenschluss, in einem REWE-Markt in München. Ich war wirklich erschüttert: Es gab keine Tomaten mehr, keine Paprika. Auch Eier waren alle weg. Selbst die teuren Bio-Eier. Selbst TK-Pizza war sehr rar: Die REWE Eigenmarke Pizza, die Anfang des Jahres 1.79 € gekostet hatte, ist jetzt bei 2,99 €. Dr. Oetker und Wagner Pizzen liegen bei über 4 €. Die Preise explodieren fast täglich. Die Hyperinflation ist im vollen Gange. Aber Hauptsache unseren Goldstücken geht es prima, nicht wahr?

  51. Pass verloren – ???

    Selbst wenn ich bei einer Auslandsreise meinen Pass verlieren sollte, verfüge ich doch noch über andere Dokumente (PA, Führerschein, Bank- und Kreditkarte, Mitgliedausweise u.a.), mit denen ich meine Identität zumindest glaubhaft belegen könnte.

    Auf die Idee eine Kopie seines Passes in einer E-Mail oder anderswo im Internet oder im Handy abzuspeichern, ist anscheinend auch noch keiner gekommen.

    Eigenartigerweise gehen Pässe sehr häufig verloren, Handys fast nie.

  52. Nicht nur Hamburg!
    Überall!
    In Cuxhaven wird laut „Cuxh. Nachrichten“ eine ehemalige BW-Kaserne
    für 1000 „Geflüchtete“ ( vor was, vor wem, vor ihrer eigenen Faulheit?,)
    reaktiviert.
    Jeder wird wohl mit aller Gutmenschtreusorge dem Steuerzahler circa
    1200,- € monatlich kosten. Das sind nuuuuur 14,4 zusätzliche Millionen
    Steuergelder im Jahr. Wer soll das alles erwirtschaften, wer bezahlen???

    Wo führt dieser Wahnsinn hin?
    Raus mit ihnen, nach Hause. Da könnten sie aufbauen, arbeiten, aber das
    scheint der überwiegenden Mehrheit fremd zu sein.Es ist ja soviel
    bequemer, einem fleißigen fremden Völkchen wie den Deutschen auf
    der Sozialtasche zu liegen und ihm die Haare vom Kopf zu fressen!!!!!

  53. @ Eduard 1. November 2022 at 08:23

    Meinem Papa (Lehrzeitbeginn mit 14 Jahren) hat auf dem Bau eine Nicht-Kartoffel, die da auch „arbeiteten“, in den späten 90ern sämtliche Papiere geklaut, inkl. Pass und „Bau-Pass“ (Vorlagepflicht bei Zollfahndung wg. Schwarzarbeit).
    Als er bemerkte, dass die Brieftasche weg war, ist er gleich zur Polizei zur Anzeigenerstattung.
    Und jetzt kommt ’s: weil er sich nicht ausweisen konnte (wie denn auch, wenn der Pass geklaut ist?), musste meine Mutter bei der Polizei erscheinen (auch mit Pass), und bestätigen, dass mein Papa wirklich der ist, der er behauptete zu sein !
    So streng sind in diesem Land die Regeln … aber halt nur für uns – alle Bunten werden auf dem roten Teppich durchgewunken.

    Ach ja, von wegen Schwarzarbeit am Bau: zur gleichen Zeit gab es in unserer Stadt einen Haufen Bauprojekte der öffentlichen Hand, die allesamt von der Zollfahndung gestoppt wurden/werden mussten wegen ganzen Kolonnen von Schwarzarbeitern von Subunternehmern.

  54. Deutschland, Deutschland über Alles
    Über Alles in der Welt

    Wenn es stets zu Schutz und Trutze
    Brüderlich zusammenhält,
    Von der Maas bis an die Memel,
    Von der Etsch bis an den Belt –
    Deutschland, Deutschland über Alles,
    Über Alles in der Welt!

    Deutsche Frauen, deutsche Treue,
    Deutscher Wein und deutscher Sang
    Sollen in der Welt behalten
    Ihren alten schönen Klang,
    Uns zu edler Tat begeistern
    Unser ganzes Leben lang
    Deutsche Frauen, deutsche Treue,
    Deutscher Wein und deutscher Sang!

    Deutschland. Wir lieben Dich.

  55. Die schlimmsten Feinde unseres schönen Deutschlands sind die Drecksglobalisten der FDP und ihre Wähler wie Gonger.

  56. DAS IST DIE SEITHERIGE «ERFOLGSBILANZ» DER SANKTIONEN GEGEN RUSSLAND !!

    Der Anfang vom Ende des Wirtschaftsstandorts Deutschland: BASF verläßt Europa

    Der Anfang vom Ende des Wirtschaftsstandorts Deutschland: BASF verläßt Europa

    Ludwigshafen. Das Industriesterben nimmt Fahrt auf: der Chemiekonzern BASF, seit 1865 ein Symbol des Industriestandortes Deutschland, bricht seine Zelte in Europa ab und will nach China abwandern.

    Bei Galeria Karstadt Kaufhof droht über 40 Filialen das Aus
    Deutschlands letzter großer Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof will über 40 seiner verbliebenen 131 Kaufhäuser schließen.

  57. Umfrage: Mehrheit hält Scholz für überfordert

    https://just-now.news/de/deutschland/umfrage-mehrheit-haelt-scholz-fuer-ueberfordert/#comment-9312

    Wie eine Umfrage im Auftrag der BILD ergab, hält eine Mehrheit der Deutschen den amtierenden Bundeskanzler Olaf Scholz in seinem Amt für überfordert.

    Erhoben wurde auch, wie Scholz bei einer Direktwahl des Regierungschefs abschneiden würde. Laut INSA würde derzeit kaum mehr als ein Viertel der Befragten (27 Prozent) für den amtierenden Kanzler votieren.

    Doch auch der CDU-Vorsitzende und Unions-Fraktionschef Friedrich Merz, momentan wohl Scholz’ wahrscheinlichster Kontrahent bei einem Rennen um die Kanzlerschaft, ist in den Augen der Befragten offenbar keine echte Alternative.

    Lediglich 15 Prozent der Deutschen würden den Vertreter der größten Oppositionspartei demnach bei einer Direktwahl zum Kanzler wählen wollen.

    Für die Ampelkoalition wird die Luft offenbar ebenfalls dünner.

    Die drei Koalitionäre bewegen sich laut mehreren aktuellen Umfragen bei Werten von zusammen etwas unter 50 Prozent und hätten somit prozentual keine Mehrheit im Bundestag. …ALLES LESEN !!

  58. Alls wird zusammenbrechen: Rente, Wohnung: Rente, Wohnung. Andere Institutionen werden folgen: Über Schulen, Gesundheitssystem, Transport, etc. gar nicht mal zu reden! Ganze Großstädte zerfallen. Und alles bewusst geplant. So sieht „Deutschland verrecke“ in Zeitlupe aus.

  59. Gewaltexzesse bestimmten in der Nacht von Halloween ganz Österreich: In gleich mehreren Bundesländern kam es zu Schlägereien und Vandalismus, zahlreiche Verletzte mussten versorgt werden. Die Polizei war in den Abend- und Nachtstunden mehr als gefordert.

    Herausstechend: die Randale in der Linzer Innenstadt. Rund 200 Jugendliche hatten dort Chaos und Zerstörung angerichtet, sogar mit Böllern und Glasflaschen wurden Passanten und auch die einschreitenden Polizisten, die mit einem Großaufgebot im Einsatz waren, beworfen. Besonders erschreckend: Die Teenager hatten sich zum Gewaltexzess via Social Media verabredet. Es gab 130 Anzeigen sowie mehrere Festnahmen.
    https://www.krone.at/2846229

  60. Wieso dieser laute Aufschrei?
    Sind wir das nicht selbst schuld, dass unser hart verdientes Geld, Milliardenweise nur ins Ausland fließt?
    Wenn ALLE mal wählen gehen würden und alle mal ihre Stimme der richtigen Partei geben würden, dann könnte das Problem schnell gelöst werden. Dann hätten wir eine Partei, die diesen Flüchtlingen das Geld beschneiden würde. Wenn die AfD mal ausreichend Stimmen bekommen würde, um allein regieren zu können, dann hätten wir heute nicht so ein Schrumpfkopf von Kanzler, wie heute und keine Ampel, die keine ist!

    Ach wie schön wäre es, wenn mal jemand den Mut hätte, die Asylantenretter samt Besatzung, zu versenken würde. Das wäre mal ein Anfang.

  61. Ein Fall wie viele!
    Sie, Deutsche, hat 2 Pässe, mit einem Araber verheiratet, hat bis zu ihrem Auszug ins Morgenland gearbeitet. Er, Araber, hat vor vielen Jahren mal kurz gearbeitet. Vor ca. 30 Jahren sind beide nach dem Nahen Osten ausgewandert, beide sind aber mit einen Wohnsitz im eigenen Haus in Deutschland gemeldet. Sie hat Hartz 4 beantragt und bekommt es auch. Er, bekommt aus einem früheren Arbeitsverhältnis eine geringe Rente und hat Aufstockung beantragt und ist bewilligt worden. Die meiste Zeit leben sie im Morgenland und sind nur ab und zu in Deutschland, vergessen aber regelmäßig sich abzumelden und kassieren die Stütze. Das ist nur ein Fall von vielen. Aber wehe dem, der als Deutscher beim Fiskus mal ein paar Euronen vergißt!

  62. dolf-ler 1. November 2022 at 13:23
    Wenn ALLE mal wählen gehen würden und alle mal ihre Stimme der richtigen Partei geben würden, dann könnte das Problem schnell gelöst werden. Dann hätten wir eine Partei, die diesen Flüchtlingen das Geld beschneiden würde. Wenn die AfD mal ausreichend Stimmen bekommen würde, um allein regieren zu können, dann hätten wir heute nicht so ein Schrumpfkopf von Kanzler, wie heute und keine Ampel, die keine ist!
    ……………………………………………………..
    EXAKT,genauso und nicht anders ist es,aber leider sind die Buntländer mittlerweile so schmierenmedienverseucht,sodas diese verblödeten Maskentrottel die Realitäten und Wahrheiten nicht mehr erkennen können !

  63. The_Truth 1. November 2022 at 11:13; Deutschland, Deutschland über Alles
    Über Alles in der Welt
    >> Mal vorneweg: dieser Text entspricht einer ganz normalen, die Heimat lobpreisenden Nationalhymne, und zwar weltweit. Da gibt es ein paar Hymnen, die schütten soviel Zucker auf das Nationalbewusstsein, dass die Konsequenz, bei mehrfachem Anhören, zweifelhaft zu Diabetes führt.
    Nur der SingSang bezüglich „deutscher Frauen“ finde ich daneben, besonders wenn ich an Eure Politschranzen und Megemanzen denke. Eine ist schlimmer als andere! Keifende, eingebildete, meistens zutiefst hässliche Kampfhennen. Ändert den Text „deutsche Frauen“ zu „weisen Frauen“ und das Singen dieser Strophe der Nationalhymne wird höchsten von den üblichen Dreckschleudern angeblöckt.

  64. @ Hans R. Brecher 31. Oktober 2022 at 22:09
    „Brutale Messer-Attacke ….in Dresden-Nickern.“

    Ist das der offizielle Name des Stadtteils, oder seit 2015 im Volksmund ?

  65. Das läuft doch immer wieder nach einem identischen Muster ab:
    – Die Renten sind nicht sicher
    – wir brauchen mehr Zuwanderung, um die Renten zu sichern
    – Millionen werden ins Land gelassen, um die Rentenkassen zu stützen
    – Hat leider nicht geklappt, weil die nicht arbeiten wollen, bzw. auch ohne Maloche das gleiche bekommen
    – Sie oben, das Spielchen geht von vorn los….

  66. Wieso bekommen die Rentner überhaupt noch Geld ? Irgendwer muss doch die Verantwortung tragen ?
    Wenn wir schon keine Rente bekommen warum die versoffenen Kiffer und Patchworker 68 ?
    Glaube unsere Neubürger werden auch nicht unbedingt das Geld haben die zusammen gerafften Villen der 68iger zu kaufen -eher nie -wie auch ?

Comments are closed.