Ex-Bundesliga-Trainer Uwe Rapolder (u.a. Waldhof Mannheim, Arminia Bielefeld und 1. FC Köln) kommentiert seit Jahren den Wahnsinn unserer Zeit mit knackigen Kommentaren auf Facebook. Nun lässt er sich erstmals auch vor der Kamera in unserer Blase blicken und zwar im WM-Studio des konservativen sozialen Netzwerks GETTR.

Gastgeber Oliver Flesch dazu: „Mit Uwe Rapolder eine Fußballschau zu machen, ist eine große Ehre. Vom Mainstream werden wir uns durch Uwes fundierte Analysen absetzen. Außerdem wird es bei uns nicht um ‚Menschenrechte‘ und so weiter gehen, sondern ausschließlich um Fußball.“

Flesch weiter: „Dass der Mainstream plötzlich die „Islamkritik“ für sich entdeckt hat (selbstverständlich ohne das Wort Islam auch nur einmal zu erwähnen), ist doch nichts als Heuchelei, die in spätestens vier Wochen wieder verstummen wird.“

Das GETTR-WM-Studio mit Uwe Rapolder, Markus Roscher, Boris T. Kaiser, Miró Wolsfeld & Oliver Flesch kann ab 20 Uhr hier angesehen werden.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

45 KOMMENTARE

  1. FussballNationalMannschaft in Deutschland: Onukogu, Boateng, Baba, Balla, Häfele, Kirango, Özil, Bellarabi, Atta, Ramadan, Haxenhuber, Reserve: Bongo, Bango, Tengo, Dengo, Tango, Schmitz, El-Ali Wüppesahl, Machmud Fatwa, Tah, Too, Tattoo

    Team 2015:

    Artikel aus der WAZ: https://www.derwesten.de/staedte/essen/uebergriffe-platzsturm-und-polizeieinsatz-in-kreisliga-c-id10638155.html
    Das Kreisliga-C-Duell zwischen den Sportfreunden Katernberg II und Aufstiegsaspirant FC Stoppenberg II musste abgebrochen werden.

    „Integration durch Sport“

    Gewalt im Fußball
    Übergriffe, Platzsturm und Polizeieinsatz in Kreisliga C

    Das Kreisliga-C-Duell zwischen den Sportfreunden Katernberg II und Aufstiegsaspirant FC Stoppenberg II musste abgebrochen werden.

    Offenbar war es bereits in der ersten Hälfte zu einer Tätlichkeit durch einen Katernberger Spieler gegen einen Stoppenberger gekommen. Nach einer diskussionswürdigen Situation in der zweiten Hälfte sei die Situation – bei Stoppenberger Führung – eskaliert. ➡ Erneut soll ein Katernberger Spieler einen Gegner mit Schlägen traktiert haben.
    Auch noch, so wollen Zeugen beobachtet haben, als dieser bereits auf dem Boden lag.
    Außerdem seien geschätzte 40 Zuschauer auf den Platz gestürmt. Die Ordner und Schiedsrichter bekamen die Situation nicht in den Griff. Das Spiel musste abgebrochen werden. Auch die Polizei rückte an.

    Die Mannschaft der Sportfreunde Katernberg:

    Hüseyin Üstünsoy
    Müslüm Tas
    Mohamed Omeirat
    Karim Elmoussoui
    Ibrahim Omeirat
    Adil Begiraj
    Mümtaz Ziyansiz
    Tamer Kaz
    Medi El-Mouneim

    sowie auf der Ersatzbank

    Houssin Omeirat
    Abdessamad El Fikri
    Khalid Serhan
    Mustafa El Fikri

    und als Trainer

    Medi El-Mouneim

  2. Apropos „Fussball“, ein Fundstück aus 2019 ist erlaubt!?

    Eurabier 30. Oktober 2019 at 13:35

    FC Grana

    Schreibfehler ❓

    Du meinst Ghana ❓

    Diallo Kalyfa

    Momodou Jawara*

    Nawabi Saboor

    Yari Nadjimou

    Saidy Essa

    Rasuli Zalmai

    Karimi Khaspala

    Hosseini Mahdi

    Diara Lassana

    Jawara Mamodon

    https://www.fupa.net/club/sv-blau-weiss-grana/team/m1

    * Aber über einen Spieler vom SV Blau-Weiß Grana spricht gerade nicht nur die Kreisliga Staffel zwei im Burgenlandkreis, sondern mittlerweile auch ganz andere Instanzen. Bundesaußenminister Heiko Maas twitterte kürzlich: „Solidarität mit einer Mannschaft, die tolle Arbeit leistet und es gerade echt nicht einfach hat!“ Eine Spendenkampagne für den Verein wird unter anderem von Katarina Barley, der Vizepräsidentin des EU-Parlaments, unterstützt. Der Fall von Momodou Jawara ist längst zum Politikum geworden.

    Ein Fußballer aus Gambia, ein schwer verletzter Gegenspieler ➡ und rechte Hetze im Netz: In der Kreisliga im Burgenlandkreis brodelt es. Zuletzt wurden Partien gegen Blau-Weiß Grana boykottiert. Der Fall ist längst zum Politikum geworden. Bei einem Runden Tisch wurde nun gemeinsam mit Vertretern aller Klubs und dem Landesverband diskutiert – und erste Maßnahmen beschlossen.

    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/sport/wie-es-fuer-blau-weiss-grana-in-der-fussball-kreisliga-jetzt-weitergeht-100.html

  3. Dieser Proletensport ist mir egal. Panem et circenses. Menschen werden so beschäftigt und von echen Problemen abgelenkt.

  4. .
    .
    Deutsche Politiker/DE hetzen ständig gegen Katar!
    .
    .
    WIR stellen UNS mal vor …

    .
    Katar berichtet 24 Std. auf ihren TV- und Radiokanälen weltweit, dass in Deutschland ständig deutsche Frauen und Kinder von illegalen Flüchtlingen sexuell belästigt, vergewaltigt und ermordet werden..
    .
    WAS WÄRE DA WOHL LOS in BERLIN?
    .
    .

  5. Oliver Flesch: Islamkritik ohne Islam

    Ja, sehr gut auf den Punkt gebracht!
    :mrgreen:

    Das ist
    – wie ein Bier ohne Alkohol
    – wie ein Porsche ohne Motor
    – wie ein Mann ohne …

  6. ghazawat 20. November 2022 at 19:09

    Kolumbien fordert absurde 800 Milliarden Dollar pro Jahr für Klimaschäden. Pro Jahr!

    Ich bin sicher, dass die Bundesregierung die Forderung wohlwollend prüfen wird

    https://eike-klima-energie.eu/2022/11/20/cop27-kolumbien-beansprucht-absurde-800-milliarden-dollar-pro-jahr-als-ausgleich-fuer-verlusten-und-schaeden/

    .
    .

    Diese groteske Behauptung zeigt die gefährliche Absurdität der „Loss and Damage“-Doktrin. Bei dieser Schadensquote würde sich der weltweite Gesamtschaden auf etwa ZWEIHUNDERT TRILLIONEN DOLLAR JÄHRLICH belaufen. So viel Geld gibt es auf der ganzen Welt nicht.
    .
    Das sollte DE auf jeden Fall bezahlen..
    DE ist immer Schuld und hat den Krieg verloren..

    .

  7. @ ghazawat 20. November 2022 at 19:09
    „Kolumbien fordert absurde 800 Milliarden Dollar pro Jahr für Klimaschäden. Pro Jahr!“

    Die Drogenernten waren doch die letzten jahre eher gut,
    glaubt man den „Importversuchen“ klumbianischer Händler über Holland und Hamburg.

    Oder wollen die Kolumbianer erfolglose Importe als Klimaschaeden umrubeln ?

  8. Gefühlt wird momentan alles getan, Schnupfen reinzuwaschen. Da läuft immer wieder was, wie tolls doch in Schnupfen sein soll, kamelrennen, also die 4 beinigen, dass Frauen Autofahren und sogar nen Flieger fliegen dürfen. Usw usf. Natürlich alles im Ganzkörperkondom. Das ganze ist komplett sinnlos, irgendwelche Länder, egal welche in Islamien und Negerien sollten uns hier gar nicht interessieren, lediglich dass die hierzulande aus diesen Ländern herumlungernden wieder zurück in ihre Heimat kommen.

  9. ghazawat 20. November 2022 at 19:09

    Die Schäden, die kolumbianische Drogenkartelle in aller Welt anrichten, sind ungleich grösser.

    Aber warum sollten kolumbianische Politiker besser sein wie unsere Politnicks?
    Zeige mit dem Finger auf andere Leute und beschuldige sie mit irgendwas, um die Wähler vom eigenen Versagen abzulenken.

  10. Noch schnell eine gute Nachricht!

    .
    „Albertas Premierministerin feuert alle Lockdown-Fanatiker im Gesundheitsdienst
    20. November 2022

    Die neue Premierministerin der kanadischen Provinz Alberta räumt im Gesundheitsdienst der kanadischen Provinz auf. Sie entfernt die Lockdown-Fanatiker und Verantwortlichen für die strikten Corona-Maßnahmen. Danielle Smith wird zu einem leuchtenden politischen Vorbild für die Welt….“

    https://report24.news/albertas-premierministerin-feuert-alle-lockdown-fanatiker-im-gesundheitsdienst/

  11. @ uli12us 20. November 2022 at 19:54
    „…Frauen Autofahren…Natürlich alles im Ganzkörperkondom. “

    Ich bin sicher, dass sicht/bewegungsbehindernde kleidung deutschen verboten ist,
    so wie sandalen, holzschuhe oder barfuss-fahren – nicht nur Gefahrgut-Fahrern.

    Ich bin aber ebenso sicher, dass es bereits ausnahmen für extrawürstchen gibt,
    etwa „…wenn ein Mann oder Bruda dabei ist“

  12. Einlauf vom Minister für Heimat für obersten Katastrophenwarner ?

    „Tiesler hatte in der „Welt am Sonntag“ gesagt:
    „Wir müssen davon ausgehen, dass es im Winter Blackouts geben wird.“
    Er bezog dies auf eine „regional und zeitlich begrenzte Unterbrechung
    der Stromversorgung“.

    Seine Behörde sprach daraufhin am Sonntagmorgen
    von einer „missverständlichen Formulierung“ und erklärte,
    Stromausfälle im Winter seien „äußerst unwahrscheinlich“.

    Würde die ganze Wahrheit das Volk nur – politisch ungünstig – verunsichern ?

  13. Rapolder ist wirklich sympathisch und erklärt prima …Wie auch immer …22*NEYMAR JR*22 …Brasil wird Weltmeister … CR 7 wird Torschützenkönig und auch Suarez kommt in`s Finale …leider wiederholt sich 1950 für Uruguay nicht …

  14. Der Sport kommt hier zu kurz!
    Eröffnungsspiel Qatar- Ecuador 0:2

    3 Chancen und 1 Ecke für Qatar.
    3 Punkte für Ecuador.

    Qatar hat zuverlässig geliefert – die Punkte.
    Wenn es bei Gas und Öl mal auch so billig und zuverlässig wäre.

  15. Im Ernst? Fußball? Hier?

    Unwichtiges langweiliges Zeug, seit vielen, vielen Jahren. Brot und Spiele für den Mob.
    Zeitaktuell ist Fußball obendrein pervers, da tuntige Regenbogen-Freaks auf alttestamentarische Krummsäbel-Schwinger treffen. Wie lächerlich und überflüssig auf der ganzen Linie!

  16. Mustafa El Fikri 🙂 🙂

    ++++++++++++

    Sprachkurse zeigen erste Erfolge.

    https://www.haz.de/lokales/hannover/mit-messer-bewaffnet-raeuber-ueberfaellt-kiosk-in-hannover-kleefeld-JPDHLPWY6BTJIJGN7GBNZH6DJQ.html

    Nach der Tat rannte der Räuber Richtung Berckhusenstraße davon. Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, schlank und 1,70 Meter groß. „Der Unbekannte sprach Deutsch ohne Akzent“, sagt Shapovalova.

    *https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-unbekannter-ueberfaellt-deko-geschaeft-in-bemerode-OSQIQEY7GPWRX3FCGD4LJC2LBU.html

    Der Mann ist etwa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur und sehr kurze blonde Haare. Er trug eine dicke schwarze Jacke, einen dunklen Schal, sowie eine Bauchtasche über der Schulter. Außerdem trug er eine graue oder blaue Hose und weiße, aber dreckige, Sneaker.

    *https://www.haz.de/lokales/hannover/kiosk-raub-in-hannover-polizei-fasst-17-jaehrigen-komplize-fluechtig-BOFORBVDHXEKLDWPVENNZVISGE.html

    Bei dem flüchtigen Täter soll es sich um einen etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann handeln, der eine handelsübliche Mund-Nasen-Bedeckung trug. Er war bekleidet mit einer silbernen Jacke mit Kapuze und einer blauen Hose. <<<<

    Alle zwischen 170 und 175 – komisch 😉

  17. Die offizielle Übersterblichkeit 2022 in Deutschland liegt bei sagenhaften 19% und das ist alles andere als normal! Doch woran kann es liegen? Einer Hitzewelle? Nachwirkungen der Corona-Maßnahmen? Dem Virus selbst geschuldet oder doch Nebenwirkungen der uns als sicher versprochenen Impfungen? Die Gerüchteküche brodelt und gemeinsam mit euch gehe ich jede mögliche Ursache auf den Grund und schaue, welche am wahrscheinlichsten ist. https://www.youtube.com/watch?v=e5WHjk7V7yU

  18. Afghanische Ortskraft die nach Deutschland gerettet wurde stürmt in Stuttgarter Kneipe und droht mit gezogener Klinge einen Messer-Djihad anzurichten!

    Habe in Afghanistan schon viele Menschen getötet!

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/32-j%C3%A4hriger-z%C3%BCckt-messer-in-kneipe-habe-schon-viele-menschen-get%C3%B6tet/ar-AA14k0hp?ocid=msedgntp&cvid=05af6f482306480a877c06cb8e31e831

    #Bürgergeld für alle Asylanten | Niedriglohn, unbezahlte Überstunden und Arbeit bis 70
    für deutsche Kartoffeln, damit es solchen Messerschleifern an nichts fehlt!

  19. „40 Ukrainer und Ukrainerinnen wohnen in der alten Tennishalle…
    Opa Kuzo (Pilot, 65) erklaert, warum es mit einigen geflüchteten jungen Männern (!!)
    nicht so gut klappen will : „Sie sind aus einem anderen Kulturkreis !“ ™
    https://www.kn-online.de/lokales/ploen/leben-in-der-alten-tennishalle-in-schwentinental-ein-ukrainer-erzaehlt-VTSYY5QBOHCFI6XI4E57DO27KQ.html

    „So manches WG-Leben scheitert daran, dass die Mitbewohner sich streiten, weil sie unterschiedliche Vorstellungen von Sauberkeit haben. Je mehr Leute, desto chaotischer kann es werden. In der alten Tennishalle in Schwentinental, die zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut wurde, wohnen aktuell 40 Ukrainer und Ukrainerinnen. Es ist zwar keine WG, aber irgendwie doch mit ihr vergleichbar. Küche, Bad, Waschmaschine und Aufenthaltsraum müssen sie sich teilen. Teilweise wohnen sie zu viert in 20 Quadratmeter großen Räumen. Viel Platz haben die Ukrainer und Ukrainerinnen nicht.

    Aber: Die alte Tennishalle ist sauber. Sie wirkt schon fast leer. Nichts liegt auf dem Fußboden, die Türen zu den Zimmern links und rechts sind alle geschlossen. Die Empore, die mit einigen Sofas und Couchtischen zur Chillout-Lounge umfunktioniert wurde, ist aufgeräumt. In der Küche lagern die Töpfe und Bratpfannen abgewaschen im Schrank. Ein Geburtstagskuchen steht abgedeckt auf der Fensterbank. Ein Kind aus der Unterkunft hat Geburtstag. Die Fahrräder, die den Ukrainern gespendet wurden, lehnen alle in einer Ecke.

    Der Ukrainer Anatolie Kuzo legt großen Wert auf die Ordnung. Seit rund vier Monaten wohnt er in der alten Tennishalle mit seiner Frau, seiner Tochter, seinem Schwager und seinen Enkelkindern. Der 65-Jährige hat ein wenig die Aufsicht in der Unterkunft übernommen. Er spricht deutsch, weil er früher durch seinen Beruf als Pilot häufig hier war.

    „Ich mag die Deutschen. Sie haben Charakter“, sagt er. Dass ist auch der Grund, weshalb er mit seiner Familie nach Deutschland floh. Die Familie kommt aus Cherson. Der Stadt im Osten der Ukraine, die gerade erst von der russischen Besatzung befreit wurde. Natürlich ist Anatolie Kuzo glücklich darüber. „Aber die Leute dort haben nichts. Sie haben kein Wasser, keinen Strom, kein Gas und ständig Angst, dass doch noch eine Rakete kommt“, erzählt er.

    Ein Teil seiner Familie lebt noch dort. Er hat regelmäßig Kontakt zu ihnen. Er weiß, dass sein Haus noch steht. Aber es ist kaputt und die Russen haben es geplündert. „Sie haben alles mitgenommen. Den Kühlschrank, die Gardinen – alles“, sagt er.

    Anatolie Kuzo weiß noch nicht, ob er jemals wieder zurück in die Ukraine geht. „Soll ich mir mit 65 Jahren noch ein neues Haus bauen?“, fragt er. Erst einmal ist er dankbar, in der alten Tennishalle Schutz gefunden zu haben. Doch das Leben hier ist zäh. Anatolie Kuzo hat viel Langeweile. Er ist Rentner und arbeitet nicht mehr, auch wenn er es gerne würde. Dadurch hat er tagsüber kaum etwas zu tun. „Ich gehe viel spazieren“, sagt er. Manchmal treffe er sich mit dem Angelverein.

    Seine Tochter vertreibt sich die Zeit mit Töpfern. Etliche Tassen, Suppenschüsseln und einen Kaffeefilter hat sie schon geformt. Der Schrank ist fast voll. Doch ihr fehlt ein Ofen. Sie kann die Teile nicht brennen und dadurch nicht fertigstellen.

    Und wie kommt die Familie mit den Mitbewohnern zurecht?
    „Ach“, sagt Anatolie Kuzo, winkt erst ab und erzählt dann doch.
    Vor Kurzem habe es hier Probleme gegeben. Mitbewohner aus einem anderen Kulturkreis,
    die ebenfalls in der Halle gewohnt haben, waren sehr laut. Sie haben laut Musik gehört
    und laut geredet – auch abends. „Es ist eine andere Kultur“, sagt Anatolie Kuzo.
    Er bat die Stadt um Hilfe und die sorgte dafür, dass nun nur noch Ukrainer … in der
    alten Tennishalle wohnen. „Jetzt ist alles gut. Wir haben alles wieder vergessen“, sagt er.

    Aber er möchte aus der alten Tennishalle ausziehen. „Das hier ist kein Dauerzustand.
    Wir brauchen eine Wohnung“, klagt er. Vier Monate in einer Gemeinschaftsunterkunft
    sei eine lange Zeit.“

  20. Von Medien verschwiegen
    Nach Gipfel in Bali: G20-Staaten wollen
    internationales Impfzertifikat…
    Von Gastautor | So, 20. Nov 2022
    …ein verpflichtendes mRNA-Impfzertifikat
    als Bedingung für das Reisen…
    Von Jonas Kürsch
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/g20-gipfel-impfzertifikat-reisen/

    Das Klima-Kasino ist geöffnet
    Entschädigungsfonds beschlossen –
    Der Klima-GAU von Sharm el Sheikh
    Von Klaus-Rüdiger Mai | So, 20. Nov 2022

    Sicher dürfte sein, dass Deutschland zahlt – und das nicht zu knapp. Schließlich wurde ein „Durchbruch bei der Klimagerechtigkeit“ erzielt, wie Baerbock meint.
    FOTO:
    Bundesaußenministerin Annalena Baerbock mit ihrer Staatssekretärin Jennifer Lee Morgan während der Plenarsitzung der COP27 Klimakonferenz in Scharm-el-Sheikh, 20.11.2022
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/cop27-entschaedigungsfonds-klimafolgen/

  21. Serie „Wie die zeitgeistige Zeitenwende neue Berufe und Therapien schafft“
    Heute: Der Achtsamkeitscoach schult in der Gehmeditation

    „Es gibt Phasen im Leben, da überwiegt die Niedergeschlagenheit….
    Achtsamkeits­coach Helmut Nowak…ausbrechen und das Gute im Schlechten sehen* “
    HAhttps://www.kn-online.de/lifestyle/wenn-unangenehme-gefuehle-ueberwiegen-mit-gehmeditation-zu-mehr-gelassenheit-WXAAERPR25FDRDBJ5L7AXD5264.html

    * zb „Frieren durch Ampels Energieverknappung regt den Kreislauf an! “ So ?

  22. Sven Lehmanns neuester Streich
    Kabinettsbeschluss: Grundgesetz soll für
    Aktionsplan „Queer leben“ geändert werden
    Von Redaktion | So, 20. Nov 2022

    Die Bundesgleichstellungsministerin Lisa Paus und der Queer-Beauftragte der Bundesregierung, Sven Lehmann, begrüßten den Aktionsplan als „Meilenstein“. Die Grünen fordern eine Aufnahme des Diskriminierungsverbots von „queeren Menschen“ im Grundgesetz.

    Das Bundeskabinett hat am Freitag den Aktionsplan „Queer leben“ verabschiedet. Das bundesweite Projekt soll „die Akzeptanz und den Schutz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt“ stärken und „Queerfeindlichkeit“ entgegentreten. Die Maßnahmen unterteilen sich in sechs Handlungsfelder: rechtliche Anerkennung, Teilhabe, Sicherheit, Gesundheit, Stärkung der Beratungs- und Communitystrukturen sowie Internationales…

    Gemäß Vorlage sollen Abstammungs- und Familienrecht reformiert, die Forschung und Datenerhebung zur Lebenssituation ausgebaut und der Gewaltschutz sowie die Gesundheitsversorgung von „LSBTIQ*“ verbessert werden. Die konkrete Ausgestaltung erfolgt in einem ressortübergreifenden Arbeitsprozess…

    Wann der Beschluss dem Bundestag zur Abstimmung vorgelegt wird, ist bisher unbekannt.
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/aktionsplan-queer-leben/

  23. @ LEUKOZYT 21. Nov 2022 at 00:19

    Und was stellt ein Achtsamkeitscoach her?
    Orthopädische Schuhe? Brot & Backwaren?
    Möbel u. Kleidung?

  24. @ Maria-Bernhardine 21. November 2022 at 00:15
    „Nach Gipfel in Bali: G20-Staaten wollen internationales Impfzertifikat…“

    „In a separate updated document, the G20 vows to: „Endeavour to move towards interoperability of systems including mechanisms that validate proof of vaccination, whilst respecting the sovereignty of national health policies, and relevant national regulations such as personal data protection and data-sharing.“
    https://www1.cbn.com/cbnnews/world/2022/november/g20-leaders-agree-to-global-vaccination-passport-to-limit-rights-of-travelers-where-will-it-end

    „While the American mainstream media has been mostly silent about the vaccine passports, anchors of the British news outlet GB News posted a video to Twitter discussing the power the WHO would have over people’s lives. One anchor even asked, „Where will it end?“

  25. @ Maria-Bernhardine 21. November 2022 at 00:50
    „Und was stellt ein Achtsamkeitscoach her? Orthopädische Schuhe?

    Ich vermute, er baut aus je acht Samen kleine Eichelmännchen für deinen Setzkasten,
    bespricht die mit einem individuellen Zauber, als Voodoo-Puppe gegen böse Leute.

  26. Drohnenpilot 20. November 2022 at 19:03
    .
    .
    Deutsche Politiker/DE hetzen ständig gegen Katar!
    .
    .
    WIR stellen UNS mal vor …
    .
    Katar berichtet 24 Std. auf ihren TV- und Radiokanälen weltweit, dass in Deutschland ständig deutsche Frauen und Kinder von illegalen Flüchtlingen sexuell belästigt, vergewaltigt und ermordet werden..
    .
    WAS WÄRE DA WOHL LOS in BERLIN?
    .
    .

    ——————————————

    Oder dass D ein krankes, perverses, sittlich und moralisch verkommenes Land wäre, in dem man als rechtgläubiger Moslem ständigen Anfechtungen ausgesetzt wäre …

  27. @ Hans R. Brecher 21. November 2022 at 02:18

    Oder dass D ein krankes, perverses, sittlich und moralisch verkommenes Land wäre, in dem man als rechtgläubiger Moslem ständigen Anfechtungen ausgesetzt wäre …

    dem waere leicht abzuhelfen, sie brauchten nur zu packen und dorthin zurueck zukehren, wo sie hingehoeren.

    allerdings koennte die Problem- Aufzaehlung Richtung Realitaet erweitert werden,
    durch Brainwash Medien, Erziehung zu angepassten Massenmenschen wo Individualismus, selbstaendiges, kritsches Denken unerwuenscht ist, die Voraussetzung das Land und Gesellschaft sich durch Leistungen auf allen Gebieten von anderen abheben, dadurch in der Lage sind, wissenschaftlich, technisch, produktionsmaessig Spitzenerzeugnisse incl. kultureller Art zu kreieren und zu entwickeln, die gegenueber anderen einen Vorsprung ermoeglicht.
    Multikulti ist der sichere Weg, wie man all dies ausbremst, zerstoert und eine jaemmerliche Hammelherde zurueckllaest, mit der die Machthaber tun und lassen koennen, was ihnen beliebt.

    Eine Gesellschaft, die auf der Hoehe ist haette sich niemals so negativ umformen / auf dem Kopf stellen lassen, wie es in den 16 M Jahren geschah, ohne dieses Vorspiel keine Ampel noch deren Fehlentscheidungen,
    sondern eine gut buergerliche Regierung und Kultur, die alles kritisch unterstuetzt.
    Der Ist Zustand hat zu vorangegangenen Diktaturen in D identische Parallelen.

  28. THOMAS RÖPER
    Die russische Sicht

    LGBT und Fußball, Waffenlieferungen und unbeleuchtete Weihnachtsbäume
    In Russland haben die Medien eine andere Sichtweise auf die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse in Europa und Deutschland, als die deutschen Medien. Das war auch letzte Woche wieder sehr deutlich zu sehen.

    21. November 2022 01:40 Uhr

    Es ist immer interessant, sich anzuschauen, wie von außen auf die politische Woche in Europa geblickt wird. Die Themen sind oft die gleichen, wie in den deutschen Medien, aber die Sichtweise ist grundverschieden. Daher habe ich(RÖPER) auch diese Woche wieder den Bericht des Deutschland-Korrespondenten des russischen Fernsehens übersetzt, der am Sonntag im wöchentlichen Nachrichtenrückblick des russischen Fernsehens gezeigt wurde.

    Beginn der Übersetzung:
    Die Lebensweise der Europäer wird zerschlagen

    Das Stockholmer Schiedsgericht fällte am Donnerstag ein völlig unerwartetes, für das heutige Europa fast unglaubliches Urteil und verpflichtete das finnische Unternehmen Gasum zur Zahlung von 300 Millionen Euro an die russische Gazprom. Damit entschied das Stockholmer Schiedsgericht, dass die Bezahlung von russischem Gas in Rubel rechtmäßig sei. Die Weigerung des finnischen Unternehmens, in Rubel zu zahlen, wurde für rechtswidrig erklärt. Nun müssen die Finnen sowohl für das erhaltene Gas als auch für die Verzugszinsen aufkommen.

    Über die Woche in Europa berichtet unser Korrespondent.

    Vor dem Hintergrund der Versuche Kiews, die NATO in eine direkte Konfrontation mit Russland zu ziehen, wurde die Entscheidung über weitere Militärhilfe für die ukrainischen Streitkräfte fast in aller Stille getroffen – ohne ein pompöses Treffen auf dem amerikanischen Stützpunkt Ramstein in Deutschland. Sie trafen sich online und übergaben den Medien dann eine Liste…

    Insgesamt ist alles wie immer: Die USA verdienen am Krieg und Europa zahlt dafür.

    „Wenn wir so weitermachen wie bisher, wenn Europa sich als Teil dieses Krieges betrachtet, in ihn verwickelt ist und seinen eigenen Krieg führt, dann wird es immer tiefer in diesen Konflikt hineingezogen, und die Bedrohung, der wir uns gegenübersehen, wird immer akuter“, ist der ungarische Ministerpräsident Viktor Obrabn überzeugt.

    Europa soll für die USA zum Stoßfänger werden, der den Hauptschlag der globalen Krise auf sich nimmt. Die Lebensweise der Europäer wird zerschlagen…
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/lgbt-und-fussball-waffenlieferungen-und-unbeleuchtete-weihnachtsbaeume/

  29. Je müder, dest ofehler

    @ Maria-Bernhardine 21. November 2022 at 00:26
    „Sven Lehmanns neuester Streich…Grundgesetz soll für…queer leben“ geändert werden

    Hatte zuerst Sven Liebich als Bild dazu … 🙂

  30. In tiefer Trauer nehmen Schlawinskis Lohnkiller und AZOV-Narzis Abschied vom Föhrer.

    „Die Kämpfer der Russischen Föderation haben den französischen Söldner
    Gaston Besson, den Schöpfer der „Ukrainian International Legion“, liquidiert.
    Seine Einheit bestand aus europäischen Söldnern und war der aus dem Asowschen Regiment verbannten Gruppe unterstellt.
    Besson beteiligte sich an der Seite der Kroaten am Jugoslawienkonflikt, wo er sich als grausamer Sadist etablierte, der weder Frauen noch Kinder verschont. Auf seinen Befehl hin wurden mehrere serbische Dörfer niedergebrannt. Es gab Gerüchte, dass Besson persönlich Soldaten erschoss, die sich weigerten, Zivilisten zu töten. Seit 2022 arbeitet Besson daran, den ukrainischen Nationalismus
    zu fördern und Militante in Europa zu rekrutieren.“
    HAhttps://t.me/vorposte/30921
    Meine Verachtung den Presstituierten, die auch diese unschöne Meldung unterschlagen.

    Verdacht auf Verletzung des Sonntagsfahrverbotes
    „Laut lokalen Quellen hat Deutschland 8 Oshkosh M1070-Tankzugmaschinen
    in die Ukraine geliefert. 4 weitere werden voraussichtlich in den nächsten Wochen
    in der Ukraine eintreffen.??“
    HAhttps://t.me/vorposte/30929

    „Es sieht so aus, als würden westliche Partner Kiew nicht genug finanzieren.
    In Richtung Cherson wurde ein Konvoi mit ukrainischen T-64As bemerkt,
    die aus der Konservierung genommen wurden.“

    Überschüttet sie mit Waffen ! Noch ne Bedienungsanleitung auswendig lernen
    „Frankreich kündigte die Verlegung von Crotale-Flugabwehrraketensystemen nach Kiew an.
    HAhttps://t.me/vorposte/30905

    >>> MOZART PMC gegen WAGNER PMC ! <<<
    "Amerikanische Söldner von PMC „Mozart“ gegen die Gruppe „Wagner“:
    Ein Oberst des US Marine Corps gründete seine eigene PMC und benannte sie
    nach dem österreichischen Komponisten.
    Der pensionierte US Marine Colonel Andrew Milburn wurde in Bakhmut gesehen,
    wo er ukrainischen Bewunderern des österreichischen Künstlers hilft.
    PMC "Wagner", den Milburn seinen Gegner nennt, operiert aktiv in Richtung Bakhmut."
    HAhttps://t.me/vorposte/30898

    T-14 "ARMATA" – fängt Putin jetzt doch richtig an ?
    "Der neuste russische Kampfpanzer „Armata“ wurde auf einem Übungsplatz bei Kasan gesichtet.
    Der Panzer wurde bereits mit Tarnfarben versehen, und es gibt Berichte über das mögliche Erscheinen des T-14 an den Fronten des NMD."
    HAhttps://t.me/vorposte/30886

  31. BRAV HINTERM LINKEN

    ZEITGEIST HERHECHELN:

    Öko-Kommunist PP Franz auf
    Spuren der rot-grünen EKD usw.

    Einer der ungehorsamsten Priester in den USA
    Papst Franziskus empfängt Pro-LGBT-Pater
    James Marti erneut im Vatikan

    Papst Franziskus empfing den Jesuitenpaterim Vatikan zu einer 45-minütigen Audienz, in der die beiden über »LGBTQ-Katholiken« diskutierten…
    https://www.freiewelt.net/nachricht/papst-franziskus-empfaengt-pro-lgbt-pater-james-marti-erneut-im-vatikan-10091389/

  32. Trotz dieser bestimmt sehr guten Initiative ist der Fussballdrops für mich gelutscht. Dafür hat insbesondere Hans Joachim Löw gesorgt, der es mitgemacht hat, dass die einstmals Nationalmannschaft zum „Team“ wurde, die Aufstellung nach Quote gemacht wurde, Wunder, dass noch keine Transen ihre Aufstellung eingeklagt hatten. Wenn Löw eine PK gab, konnte man keinen Unterschied erkennen, ob es sich um den Nationaltrainer handelte, oder um den Pressesprecher des Kanzleramtes.
    Den Fussball hat die Politik also auch noch kaputt gekriegt. Danke dafür, tolle Leistung.

  33. Warum verlangt quasie jede Regierung „Reparationszahlungen“so absurd sie auch sind?

    Weil sie bei dem Deutschenhassregime und deren Komplizenmedien Aussicht auf Erfolg haben.
    „USA first“
    Die Bevölkerungen jeden Staates der Erde,erwarten genau solches Verhalten von ihrer Regierung…

Comments are closed.