News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den Juli, 2008:

Die Entscheidung des Verfassungsgerichts zum Rauchverbot ist falsch. Der Grundgedanke der Verbote war, jedem Nichtraucher in der Gastronomie mindestens einen rauchfreien Raum zu garantieren. Das war ein großer, in Deutschland mühsam und verspätet gemachter Schritt in die richtige Richtung. Was ist wichtiger? Der Gesundheitsschutz oder die Umsatzinteressen von Gastwirten? (Von Joachim Steinhöfel)

Wie umgedrehter Rassismus funktioniert, kann derzeit in der Regenbogennation Südafrika beobachtet werden. Das Land soll durch eine Reform namens „New Dawn“ den Schwarzen zugeteilt werden, was stark nach Simbabwe riecht. Ein guter und exzellent recherchierter Bericht der FAZ stellt vor, wie dies in der Praxis aussieht.

Erneut äußert SPD-Politiker Sebastian Edathy (Foto) seinen Unmut über “Islamophobie” in Deutschland. Da bleiben alle Ermahnungen von Intellektuellen wie Broder oder Giordano ungehört: Das Unwort aus der Propaganda der Unmenschen – der Begriff wurde vom Menschenschlächter Khomeini geprägt, um Widerständler gegen die islamische Revolution verächtlich zu machen, die bald darauf getötet wurden – gehört inzwischen […]

Ein Schreiben der Schweizer Caritas sorgt derzeit für mächtig Furore in den eidgenössischen Medien. Darin kündigt Norbert Kieliger (Foto), Leiter des Bereichs “Internationale Zusammenarbeit” von Caritas, der Partner-Organisation Wadi e.V. die Unterstützung für deren humanitäre Projekte im Irak auf. Grund: Der Leiter von Wadi, Thomas von der Osten-Sacken, ist Kieliger zu israelfreundlich. Mehr… » nkieliger@caritas.ch […]

Die Selbstherrlichkeit deutscher Gerichte nimmt zunehmend beängstigende Formen an. Genau wie in Berlin lassen auch die Richter am Oberlandesgericht in Frankfurt keinerlei Selbstkritik erkennen. Auch nachdem sie einem 18-jährigen Intensivtäter (Foto) mit der Einschätzung, es bestehe keine Wiederholungsgefahr, die Möglichkeit gaben, zum Messerstecher und fast zum Mörder zu werden, beharren sie darauf, alles richtig gemacht […]

In Riad dürfen zukünftig Hunde und Katzen nicht mehr verkauft oder ausgeführt werden, weil sie Männer und Frauen zu unkeuschem Verhalten verführen können. Die haarigen kleinen Biester würden von rechtgläubigen Männern zunehmend benutzt, “um Frauen anzusprechen und Familien zu stören”, sagte ein Sprecher der Religionspolizei. (Spürnase: Rabe)

Die SPD verabschiedet sich von sich selbst. Wie zahlreiche Quellen behaupten, soll das Ausschlussverfahren gegen einen der letzten Sozialdemokraten der alten Schule, Wolfgang Clement, jetzt Erfolg gehabt haben. Wenn der ehemalige Bundesminister und NRW-Ministerpräsident geht, was bleibt dann noch von der 20-x% Partei? Steinmeier, Wieczorek-Zeul, Edathy …. ein Haufen politischer Giftzwerge, die man seinem schlimmsten […]

Das in Großbritannien lebende muslimische Ehepaar Farrah Jarral und Masood Khan hat sich eine schier unlösbare Aufgabe vorgenommen: Es will den Ruf des Islam wiederherstellen, der im Westen so arg schlecht ist, indem die beiden seine “leichten und freundlichen Seiten” zeigen. Aber wie stellt man das an, wo der Islam doch, wo immer er auch […]

Die Reportage der Gewerkschaft der Polizei über die Migrantengewalt in NRW zieht immer weitere Kreise. Nachdem PI bereits vor zwei Wochen berichtete und die WELT vor zwei Tagen nachzog, gab es heute bei RTL Aktuell einen Beitrag zur besten Sendezeit über “No Go Areas” für deutsche Polizisten. Explizit werden von dem interviewten Beamten die Araber […]

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hartmut Schauerte (Foto), hat sich in außergewöhnlicher Weise für die Genehmigung eines Gasgeschäfts mit dem Iran eingesetzt. Die Rede ist dabei von einem Großauftrag für den Bau von drei Gasverflüssigungsanlagen im Iran, den sich die im Sauerland ansässige Firma SPG Steiner-Prematechnik-Gastec gesichert hatte. Die […]

Wenn im September ein neuer Vorsitzender der Kadima-Partei gewählt wird, will der israelische Premierminister Ehud Olmert den Weg für einen Nachfolger öffnen. Nach verschiedenen Vorwürfen finanzieller Unregelmäßigkeiten während seiner Zeit als Bürgermeister von Jerusalem und dem Verdacht, Schmiergelder angenommen zu haben brachten Probleme mit dem Koalitionspartner, der Labourpartei, das Fass jetzt zum Überlaufen.

Die radikal-islamische türkische Regierungspartei AKP von Ministerpräsident Erdogan (Foto l.) und Präsident Gül (r.) ist äußerst knapp einem Verbot entgangen. Nach dreitägigen Beratungen wies das türkische Verfassungsgericht einen Verbotsantrag zurück. Sechs der elf Richter stimmten für ein Verbot, die benötigte Mehrheit von sieben Stimmen kam nicht zustande.

Gegen die für April 2009 geplante zweite “Uno-Weltkonferenz gegen Rassismus”, kurz “Durban 2″, regt sich Widerstand im Netz: Auf boycottdurban2 kann sich jeder mit seiner Signatur dafür einsetzen, dass es keine zweite Konferenz wie vor sieben Jahre gibt, die sich zu einem regelrechten Tribunal gegen Israel und dessen Existenzrecht entwickelte. » Bürgerbewegung Pax Europa: Aufforderung […]

Im arabischen Emirat Dubai ist die libanesische Popsängerin Suzan Tamim (Foto) erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Zusätzlich verunstaltete sie der Mörder. Tamim lebte getrennt von ihrem laut Spon “wenig toleranten” Ehemann in dem Golfstaat. Ihr Mann vertrat die Ansicht, sie habe “ihre Musikkarriere aufzugeben und sich ihren Pflichten als Hausfrau zu widmen”.

Der geplante Anti-Islamisierungskongress in Köln bzw. die gegen diesen erwogenen Maßnahmen der Bundesregierung auf Druck der Stasipartei, über die PI bereits letzte Woche berichtete, wird jetzt auch Thema in der Mainstreampresse. Der Kölner Stadtanzeiger berichtet, dürfte aber mit den Reaktionen seiner Leser nicht zufrieden sein.

“Ich verstoße dich, ich verstoße dich, ich verstoße dich”. Diese Meldung per SMS zugeschickt, reicht in einigen islamischen Ländern bereits für eine Scheidung aus. Unter den Rechtgläubigen in den arabischen Golfstaaten hat die Scheidung per Kurznachricht extrem zugenommen. Natürlich gilt sie nur, wenn der Mann sie derart “einreicht”. Ob dies als weiterer Beweis für die […]

Zu den Freuden der multikulturellen Bereicherung gehört auch die Teilhabe der Mehrheitsgesellschaft an regionalen Befind- lichkeiten der Zugereisten. In Göttingen endete ein traditionell ausgetragener Dialogversuch zwischen iranischen und irakischen Dis- kussionspartnern mit zwei Schwerverletzten durch Schieß- und Stichwunden. Die Hessisch Niedersächsische Allgemeine spricht liebevoll von einer “Rangelei” unter “Streithähnen”. (Foto: Standardbedarf einer multikulturelle Rangelei) (Spürnase: […]

Anders als Sarkozy in Frankreich scheint die neue Regierung um Silvio Berlusconi in Italien gewillt, ihre Wahlversprechen auch nach der Wahl ernst zu nehmen. Nachdem bereits der Notstand aufs ganze Land ausgeweitet wurde, um dem Problem der illegalen Einwanderung zu begegnen, wird jetzt die Armee mit 3.000 Soldaten helfen, die Sicherheit der Bürger in den […]

Dem oft widerlegten, aber dennoch ständig wiedergekauten Behauptung, Bildung würde vor Terror schützen, wird jetzt durch eine neue Studie aus Großbritannien eine weitere Abfuhr erteilt. Jeder dritte moslemische Student hält demnach das Töten für den Islam für akzeptabel. Weiter möchten 40 Prozent die Einführung der Scharia in Großbritannien.

Altgediente L.A.-Insassen wissen die Signale sofort zu deuten. Ein leichtes Klirren geht durchs ganze Haus, irgendwie schwimmt die ganze Bude im Raum und die Fixpunkte – die sogar seekranke Segler durch Blick auf den Horizont finden können – verschwinden: EARTHQUAKE. (Aus Los Angeles berichtet Jan Dreier)

Der besonders kulturell interessierten Lesern bestens zu empfehlende Videoblog Amadelio zeigt ein ausführliches Interview mit Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn. Als einer der wenigen noch in Deutschland tätigen kritischen Wissenschaftler erläutert er sein Konzept vom “Youth Bulge” und erklärt, warum die Deutschen sich schon wieder zum Schulmeister der Welt berufen fühlen, und wieso sie damit […]

So wie die Bild-Zeitung haben wir es bisher noch nicht betrachtet: Das aus Lärmschutzgründen in Mainburg erstochene Ehepaar (Foto) war selbst schuld. Schließlich hatte das als unverträglich bekannte Ehepaar durch lautes Türenschlagen den Täter geärgert. Zudem hatte der Arzt den beiden auch noch ein langes Leben vorausgesagt! Der arme Mann konnte daher gar nicht anders, […]

Die Unfähigkeit deutscher Kuschelrichter musste ein 23-Jähriger in Frankfurt am Main fast mit dem Leben bezahlen. Zwei 18-Jährige rechtskräftig verurteilte, aber frei umherziehende Gewalttäter stachen mit einem Messer derart auf den jungen Mann ein, dass nur eine sofortige Notoperation ihn retten konnte. Die beiden hatten im Januar einen Zugführer zusammengeschlagen. Das OLG Frankfurt hatte noch […]

Wie Vieles was mit dem Islam zu tun hat rein zufällig ist, erreichte uns per Zufall eine interessante Mail, kurz nachdem PI heute im Gästebuch des grünen Politikers Nouripour thematisiert wurde. Ein klarer Fall für eine dringend notwendige Unterweisung in Meinungsfreiheit. Am besten durch den grünen Verfassungsexperten selber. Denn die Zuschrift ist geeignet, Zweifel zu […]

Sie sprach aus, was die Meinung vieler ist. Die Vorsitzende der Vereinigung Berliner Staatsanwälte, Vera Junker, ging hart mit der Urteilspraxis der richtenden Kollegen ins Gericht. Doch wer ein echtes 68er-Produkt ist, macht keine Fehler. Ob dem Sozialarbeiter in den vom ihm “betreuten” Familien die Kinder verhungern oder der Richter Gewaltverbrecher immer wieder auf die […]

Knuesel hat uns schon mehrfach aus dem schweren Leben eines Studenten der Islamwissenschaft berichtet, der sich einen wissenschaftlich objektiven Blick auf den Gegenstand seiner Faches erhalten hat. Lesen Sie heute, wie Knuesel auf einer Party unverschuldet in eine Diskussion verwickelt wird.

Wenn Migranten sich für unsere Gesetze und unsere Verfassung interessieren, ist das löblich. Omid Nouripour von den Grünen macht es vor. Einiges hat er noch nicht ganz verstanden. Da helfen wir gerne weiter.

Der Top-Repräsentant eines “europäischen Islams”, Tariq Ramadan, will gemeinsam mit Rotterdamer Islamvereinen und dem Berliner, der Muslimbruderschaft nahen, Verein “Inssan” mit der Initiative “Hand in Hand gegen Zwangsheirat” muslimische Mädchen von den staatlichen und privaten Anlaufstellen fern- und in der islamischen Community festhalten. Der Integrationsbeauftragte des rot-roten Senats in Berlin, Günter Piening, wird dabei behilflich […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien