Print Friendly, PDF & Email

V.l.n.r.: Maxime Verhagen, Mark Rutte und Geert WildersBundeskanzlerin Angela Merkel hat ihr Bedauern über das Zustandekommen des niederländischen Kabinetts unter Einbeziehung von Geert Wilders bekundet. Allerdings soll sich dies auf die Zusammenarbeit zwischen Berlin und Den Haag nicht negativ auswirken. Sanktionen, wie gegen Österreich, als die FPÖ im Jahre 2000 Teil der Koalition wurde, seien nicht geplant. „Wie man damals mit Österreich umgegangen ist, war nicht im Sinne der europäischen Idee,“ so die Bundeskanzlerin.

» Winds of Jihad: STFU, Merkel!

(Foto v.l.n.r.: Maxime Verhagen, CDA, Mark Rutte, VVD und Geert Wilders, PVV)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

176 KOMMENTARE

  1. und ich bedauere das Zustandekommen der Merkeldemokratur!
    Was für ein Verständnis der Demokratie (naja, bei der Vergangenheit aber verständlich).

  2. Hoffentlich ist das für Deutschland auch bald möglich. Dann wird Frau Merkel das nicht mehr nur bedauern. Dann ist sie hoffentlich geschockt!

  3. „Sanktionen, wie gegen Österreich, als die FPÖ im Jahre 2000 Teil der Koalition wurde, seien nicht geplant. “

    Wieso 2000? Der Unfall von Jörg Haider war doch erst 2008!

  4. Sanktionen, wie gegen Österreich, als die FPÖ im Jahre 2000 Teil der Koalition wurde, seien nicht geplant. “Wie man damals mit Österreich umgegangen ist, war nicht im Sinne der europäischen Idee,” so die Bundeskanzlerin.

    Nicht geplant? Was soll das heissen?

    Österreich 2000 war auch nicht von „Der EU“ veranlasst sondern von der Sozialistischen Internationalen unter Federführung von Dr. Heinz Fischer!

  5. Ja genau, Frau Im-Erika-Kassner-Merkel wird sehr bald allen Grund haben, ihr dümmliches Mundwerk im Zaume zu halten. Wenn nämlich im März gleich drei Landtage gewählt werden, ist für Sie, Frau IM-Erika, endgültig ZAPPENDUSTER!!!

    Ihre Partei wird sich dann von Ihnen trennen müssen, weil sie nicht einsehen, dass eine drittklassige Hosenanzugbesessene die ehemals stolze Volkspartei CDU vollends gegen die Wand brettert!

    See you later aligator! 🙂

  6. “Wie man damals mit Österreich umgegangen ist, war nicht im Sinne der europäischen Idee,” so die Bundeskanzlerin.

    ,

    Da hat Frau Merkel die (EU)- europäische Idee wohl noch nicht richtig verstanden.
    Oder will die uns nur wieder verarschen?

  7. Die Dame würde es bei ähnlichen Konstellationen in Deutschland doch genauso machen, um Ihren Ar…bzw. Posten und Ihre Pfründe zu sichern.

    Nur leider…wo ist der Retter der deutschen Demokratie…

    Wann findet sich endlich ein mutiger, bekannter, konservativer Politiker der die Lücke des bürgerlichen Rechten Flügels auszufüllen vermag.

  8. Alles klar Frau Merkel, ich habe volles Verständnis für Sie.

    Bitte haben Sie auch Verständnis für mich.

    Ich bedauere auch sehr, dass ich von einer FDJ-Sekretärin regiert werde

  9. @ #7 Ilkay (30. Sep 2010 10:46)

    Nicht geplant? Was soll das heissen?

    Naja – die Sanktionen werden eben planlos kommen. Spontan nach jeder Hetzrede im EU-Parlament;

    Aber zuerst muss Baroso mit Sarkozy fertig werden. Danach ist Wilders dran – Wetten?

  10. Das wird vielen nicht passen, vor allem, dass das Volk merkt, dass es so auch gehen kann 😉

    Es tut sich was in Europa … Schritt für Schritt. Auch wenn die Deutschen die letzten sind, die aufwachen. Ich hab nur Angst, dass die nächste Deutsche Regierung wieder rot-grün ist … womöglich mit einem grünen Kanzler – ogott.

  11. Die Rote SA rüstet zum Sturm auf die Veranstaltung mit Geert Wilders und nimmt PI ins Visier

    2. & 3. Oktober

    Am 30. September: Pressekonferenz des Bündnisses (11.00 uhr, ver.di Berlin-Brandenburg,Raum 3.12, Köpenicker Straße 30, 10179 Berlin)
    Am 30. September: Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand (18.30 Uhr, Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Straße 130, 10999 Berlin)
    Am 2. Oktober: Geert Wilders nach Hause schicken!! (Ort und Zeitpunkt folgen)
    Am 3.Oktober: Protest gegen „Sarrazin-Soli-Event“ von „Pro Deutschland“ (14.00 Uhr, Breitscheidplatz)

    http://rechtspopulismusstoppen.blogsport.de/2-3-oktober/

    Dann hält die seite auch noch einen PDF-Flyer zum download bereit, in dem PI-news mehrmals erwähnt wird.

    Auch die Einladenden sind in der rechtspopulistischen und rassistischen Szenerie keine Unbekannten. Das Berliner Abgeordnetenhausmitglied René Stadtkewitz und das Internetportal „Politically Incorrect“ haben sich in den letzten Jahren durch rassistische Polemik gegen Muslima und Muslime einen Namen gemacht.

    http://rechtspopulismusstoppen.blogsport.de/images/flyer_web.pdf

  12. Noch was Frau Im-Erika: Geert Wilders ist für Europa SYSTEMRELEVANT – ganz im Gegensatz zu Ihnen!
    Sobald Sie als Kanzlerin abgetreten sind, wird man von Ihnen nichts mehr hören und sehen – das kann ich Ihnen garantieren!

  13. Ich kriege das kalte Kotzen, wenn ich lese, was diese Pseudophysikerin mal wieder vom Stapel lässt. Spinnt die Alte? Was hat die Frau für ein Demokratieverständnis? Sie bedauert es also, wenn Demokraten sich zu einem Regierungsbündnis zusammenschließen. Das ist so ein unfassbar antidemokratisches Geseire, dass man eigentlich nicht glauben möchte, dass das alles wahr ist.

    Herr! Wirf irgendetwas vom Himmel. Hauptsache, Du triffst den Bundeshosenanzug.

  14. die sägt sich gerade selber ab die dumme frau merkel.

    egal wie man die sache sieht,diese frau ist für deutschland mitsamt schwester welle untragbar geworden.sie geben den grünrotfaschisten genug potenzial für einen heißen herbst…..
    das macht angst!

  15. Dumm gelaufen, wenn die Wahlergebnisse nicht das bringen, was sie bringen sollen.

    Vielleicht sollte sich die liebe Frau Merkel einmal fragen, warum Wilders überhaupt erfolgreich ist und warum hierzulande die größte Partei die der Nichtwähler ist…

  16. Diese Frau ist und bleibt unbelehrbar.Als Kanzlerin einfach nur peinlich.Nach dem Motto,nichts dazu gelernt und davon die Hälfte wieder vergessen.Es wird Zeit das der Hosenanzug eingemottet wird.

  17. Es ist eine Zeit an die sich folgende Generationen nur mit Unverständnis und Abscheu erinnern werden-
    der Niedergang der blutig errungenen Demokratie.

  18. Diese deutsche Regierung vetritt sich selbst. Sie regiert gegen die Mehrheit. Auch wenn die Mehrheit nicht immer „demokratisch“ agiert, kann dieses Tun nicht ignorieren und aussitzen.
    CDU/CSU und SPD werden weiter an Bedeutung verlieren.
    In der Weimarer Republik war das Wahlsystem, dass zur Zersplitterung führte. In der jetzigen Phase des Vor-4.-Reiches, wird es der politische Überdruss der ignoranten Politikkasten dazu führen, dass an den Wahltagen immer weniger Wähler sich zusammen finden werden.
    Wenn 60% der Wahlberechtigten nicht mehr wählen gehen werden, dann haben „wir“ fertig.
    Definitiv.

  19. Tja Frau Merkel, war wohl nicht hilfreich, wie sich die Holländer in einer freien Wahl entschieden haben?

  20. #18 Bertold Schwarz (30. Sep 2010 10:50)

    Das Berliner Abgeordnetenhausmitglied René Stadtkewitz und das Internetportal „Politically Incorrect“ haben sich in den letzten Jahren durch rassistische Polemik gegen Muslima und Muslime einen Namen gemacht.
    —————————————-
    Das ist aber sehr h i l f r e i c h , gelle!

  21. @ #3 Theo „Und wir bedauern die Regierungsbeteiligung von Angela Merkel.“

    Dem schließe ich mich an. Aber Angelas Radikalität mag schon bald gute Wirkung entfalten. Denn es ist eine alte Erfahrung: Was man allzu radikal bekämpft, das kommt schon bald gestärkt durch eine andere Tür hereingebrochen.

  22. diese altkommunistin aus der ex-ddr ist das schlimmste was deutschland bisher an kanzlern hervorgebracht hat. die hochverräterin soll ihr schandmaul halten!

  23. Wie hat mal ein Kulturbereicherer aus Neu-Kölln gesagt:

    „Es gibt nur zwei Sorten von Deutschen:
    die Nazis und die Opfer!“

    Zu welcher Sorte gehört jetzt Frau Merkel ¿¿??

  24. die zwischenrufe von frau merkel werden immer
    abstruser. wir bedauern, daß sie immer noch regieren, aber das ende naht.

  25. OT: Afghanistan

    Pakistan schließt Nachschubroute der Nato

    Es ist ein Zwischenfall mit Folgen: Westliche Kampfhubschrauber sollen pakistanische Grenzsoldaten unter Feuer genommen und drei von ihnen getötet haben, nun reagiert die Regierung in Islamabad. Sie schließt eine wichtige Nachschubroute Richtung Afghanistan, Nato-Konvois dürfen nicht mehr passieren.
    […]
    Nato-Soldaten hätten eine Gruppe von Aufständischen ausgemacht, die in der Grenzregion zu Afghanistan mit Mörsern auf ein Camp der Alliierten in der afghanischen Provinz Paktia feuerten, sagte er. „Unsere Soldaten haben Luftunterstützung angefordert, und nach erster Aufklärung gingen die Einsatzkräfte in der Luft davon aus, dass der Gegner sich auf afghanischem Boden befindet.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,720408,00.html

    Da haben sich wohl die pakistanischen Soldaten von den Taliban kaufen lassen und dies mit dem Leben bezahlt …
    … und jetzt ist ihr pakistanischer Boss sauer;

  26. Frau Merkel schafft sich ab.

    Ein Kopftuch würde gut zu ihrem etwas vergrämt wirkenden Gesichtsausdruck passen.

  27. ef 106: Editorial

    von André F. Lichtschlag

    Die Herrschaft der Jakobiner ist gebrochen

    Der Fall Sarrazin wurde zum Fanal, die Herrschaft der Jakobiner ist gebrochen, zumindest angeknackst. Geächtet geglaubte Worte wie „Autobahn“ oder „innerer Reichsparteitag“ waren selten so hipp wie heute. Wir alle sind jetzt Thilo – der politisch korrekte Medienjournalist Hajo Schumacher aber ist fassungslos: „Noch nie zuvor haben die Reaktionen soviel Druck vom Publikum gekriegt, überwiegend elektronisch: Freiheit für Sarrazin – dieser Schlachtruf dröhnte dermaßen laut durch die Redaktionen, dass mancher Kommentator noch rasch seine Argumentation auf leserfreundlich umstrickte. Der Volkssturm 2.0 versetzte die chronisch auflagenbesorgten Verlage in helle Panik. Wohl nie hat das Volk seine Medien dermaßen vor sich hergetrieben.“ Bei „Politikern wie Journalisten“ sei „eine Verunsicherung darüber zu spüren, wie heftig die Reaktionen der Wähler und Leser ausgefallen sind.“ Thilo Sarrazin hatte es gewagt, ein politisch nicht korrektes Buch zu schreiben. Er sollte nach allen Regeln der Kunst von Schumacher und seiner Gang kaltgestellt werden. Und so stimmten sie alle mit ein. Alleine: Diesmal misslang das Stück, das Publikum buhte mit jeder neuen Hatz gegen Sarrazin nur noch lauter. Am Ende wurden die Dissidenten von der Leine gelassen und selbst die bislang größten Hetzmedien druckten erstaunliches: Texte wie Meilensteine unter Titeln wie „Gegenwut“ und „Körperzellenrock“.

    Erstere beschrieb Matthias Matussek ausgerechnet im „Spiegel“ so: „Nichts ist mehr wie es war. Es ist die Saison des Volkszorns, längst wächst der Fall Sarrazin über Sarrazin hinaus. Im Fall Sarrazin geht es um den Fall Merkel, um den Fall SPD, um das politische und publizistische Establishment in Deutschland. Sarrazin ist zur Chiffre geworden für die Empörung darüber, wie das Justemilieu der Konsensgesellschaft den Saalschutz losschickt, um einen verstörenden Zwischenrufer nach draußen zu eskortieren.“ Wir aber, fährt Matussek fort, „lernen beglückt, dass der Opportunismus der Politik derselben gerade bleischwer auf die Füße gefallen ist. Und was die politisch korrekten Medientribunale angeht, auch die funktionieren so einfach nicht mehr. Bisher wurden diese von zwei nur in Deutschland denkbaren Archetypen bestimmt: Vom bevormundenden Gouvernanten-Typ, der das Publikum für unwissend hält und es ungefragt vor Vergiftungen und Verführungen beschützen möchte. Und vom eifrigen Denunzianten-Typ, der das Publikum ebenso für bekloppt hält und Geheimbotschaften enttarnt, nach dem Motto: Herr Lehrer, ich hab’ da ‘ne braune Kleckerei entdeckt, man sieht sie nicht mit unbewaffnetem Auge, aber ich bin so irre smart und hab’ sie aufgespürt.“ Fest stehe nun jedoch „seit Sarrazin, dass Einschüchterungen nicht mehr funktionieren.“

    Kollege Volker Zastrow rockt in der „FAZ“ die Körperzellen: Die politisch Korrekten führten „Wortkriege in Schleimsprache: Man kann nicht ‚ertragen’, dass einer was sagt oder mit am Tisch sitzt, es ist ‚nicht hilfreich’, wenn einer ein Buch schreibt. Nicht hilfreich, nicht zu ertragen, so lauten soziale Todesurteile unter den Nacktschnecken, die auf der eigenen Schleimspur Karriere machen, nach oben, ganz oben. Wie wunderbar schneckisch diese Erklärung des Merkel-Sprechers. Der Bundespräsident höchstselbst presst einen Bundesbankvorstand aus dem Amt, Rechtsgrundlagen: nicht nötig, zum Schluss wird geschmiert. Es ist nur noch widerlich, würdelos, pflichtvergessen.“ Unser aller Kanzlerin und Präsident als „widerlich, würdelos, pflichtvergessen“ – wann hat man so etwas je in der „FAZ“ gelesen? Der kluge Kopf hält den Atem an. Zastrow aber fährt fort: „Die Gesellschaft ist froh, jede ihrer Körperzellen ist glücklich, sie scheint toleranter als je, jedenfalls gegen Verletzungen der Scham, übles Benehmen, Rücksichtslosigkeiten aller Art, aggressive Egonauten, offensiven Sex, Verrohen und Verderben der Kinder – aber wenn einer mal nicht ‚ficken’ sagt, sondern ‚Kopftuchmädchen’, will man ihn am liebsten vom Antlitz der Erde tilgen.“ Wobei „freilich ein wachsender Teil der Gesellschaft ins Schweigen oder Grummeln driftet, Nichtwähler und Nichtschnecken, Stumpfe und Stolze.“

    In diesem Sinne, Ihr stolzen Nichtschnecken, sprüht es an jede Wand: „Kein Fußbreit den neosozialistischen Ausbeutern aller Parteien! Mehr netto!“

    Quelle:
    http://ef-magazin.de/2010/09/29/2581-ef-106-editorial

  28. Was sagt Merkel wohl gegen diese Intoleranz?

    Anwohnerprotest lässt Glocken verstummen
    (…)

    Vor dem Hintergrund der seit Wochen in Deutschland köchelnden Diskussion um die Integration von Ausländern hat der Lohrer Fall eine pikante Note: Rund die Hälfte der Unterschreiber seien türkischer Abstammung, so Wehrwein. „Sogar ein einjähriges Kind hat unterschrieben“, wundert sich der Dekan etwas über die Liste. In einem Schreiben, in dem der Kirchenvorstand alle Anwohner über das nächtliche Abstellen des Läutwerks informiert, wird denn auch „gerade bei ausländischen Anwohnern um Verständnis und Toleranz für die christlich-abendländische Kultur“ geworben. Zu der gehöre eben nun einmal auch Glockengeläut.

    (…)

    http://www.mainpost.de/lokales/main-spessart/Anwohnerprotest-laesst-Glocken-verstummen;art774,5743438,3-pg6

  29. Vielleicht sollten die Niederländer zukünftig ihre Regierung von der Merkel bestimmen lassen.
    Wie konnte es die Königin nur zulassen, dass die deutsche Regierung nicht zur Ernennung gefragt wurde?

  30. Schade daß es keine Zahlen gibt. Die Anzahl der Menschen, die bedauern daß die Merkel an der Macht ist, ist mit Sicherheit um ein Vielfaches größer.

  31. Wie hat mal ein Kulturbereicherer aus Neu-Kölln gesagt:

    “Es gibt nur zwei Sorten von Deutschen:
    die Nazis und die Opfer!”

    Zu welcher Sorte gehört jetzt Frau Merkel ¿¿??

    Einfache Antwort:

    Tante Erika gehört zu den … NICHT-Deutschen !

  32. #43 Hammelpilaw (30. Sep 2010 11:13)
    Frau Merkel schafft sich ab.

    Ein Kopftuch würde gut zu ihrem etwas vergrämt wirkenden Gesichtsausdruck passen.

    Die Burka-Pflicht für das Merkel ist alternativlos.

  33. Huch, Frau Merkel ist empört!?

    Empörung scheint seit langer Zeit das hauptsächliche Empfinden unsere Politiker zu sein.

    Pahhhhhh, alles selbsternannte Empörungsbeauftragte.

    Wenn sich diese Empörung denn auch mal – so zur Abwechslung!!! – darin zeigen würde, dass man den Willen des Volkes eine klitze-klein-bißchen respektiert und entsprechende handelt!

    Frau Merkel ins Poesiealbum geschrieben:

    Die fünf Phasen der Erkenntnis:

    Ignorieren
    Verspotten
    Bekämpfen
    Akzeptieren
    Als eigenes Gedankengut darstellen

    Spannende Zeiten…:-)

  34. Brunsgurkengesi…!

    Zu bedauern ist nur das DEUTSCHE VOLK, dass es so eine kontraproduktive Kanzlerin hat. Sie repräsentieren noch nicht mal mehr 30% des DEUTSCHEN VOLKES !!!! Auf-nimmer–Wiedersehen!!!

  35. Die Schweine regierten am Schluß im „Land der Tiere „1983
    Heute regiert IM Ferkel ..So what ?

    Was stört es eine deutsche Eiche , wenn sich ein Schwein dran reibt ?

  36. Die deutsche Kanzlerin hat keinen Plan von der Demokratie. Das ist eine Schande und eine peinliche Missachtung vieler aufrechter niederländischer Demokraten.
    Ich schäme mich als Deutscher für so eine Bundeskanzlerin.

  37. Wie lange müssen wir das DUMME GESCHWÄTZ dieser an was auch immer verblödeten, arroganten Kanzlerin noch ertragen!

  38. Hiermit spreche ich mein Bedauern gegenüber der Kanzlerschaft und der katastrophale Migrantenpolitik der Frau Merkel aus!

    Die immer stärkere Bevorzugung von Migranten gegenüber den „Ureinwohnern“ in Deutschland ist eine grundsätzlich verfehlte Politik, die garantiert Unfrieden erzeugt!

  39. SEHR GEEHRTE HERR GEERT WILDERS,

    ich schäme mich für die Aussage dieser dummen Frau und entschuldige mich für den Großteil der deutschen Bevölkerung!

  40. Und Madame erlaubt es sich jetzt gegen Geerd Wilders zu stänkern. Und beleidigt damit 20%
    Höllander, die ihn und seine Partei gewählt haben.

    Madame, das geht Sie einen feuchten Dreck an wer in Holland regiert. Was haben Sie sich als „Demokratin“ (hahaha) in die Regierungsbildung anderer Länder einzumischen !
    Oder habe ich etwas verpasst ? Haben Sie sich jetzt in einer Nacht- und Nebelaktion zur Kanzlerein aller europäischen Länder erkürt ?
    Nun, dann kann man diesen Ländern nur noch von ganzem Herzen kondolieren.

  41. Bei der Physikerin Merkel trifft der alte Pennäler-Spruch zu:

    „Chemie ist das, was knallt und stinkt,
    Physik ist das, was nie gelingt!“

  42. Merkel ist nicht hilfreich. Ich bedaure ihr Dasein als Bundeskanzlerette. Wann hält die dumme Kuh bloß endlich ihren Mund… ich kann ihr ständiges Bedauern und Ermahnen nicht mehr ertragen. Macht die eigentlich noch was anderes?

  43. Noch etwas an diese Person Merkel.

    Ungeehrte Frau Merkel,

    Haben Sie heute schon eine Zeitung gelesen ?
    Haben Sie mitbekommen, dass die UNO scharfe Kritik an Deutschlands Roma-Politik ausübt.
    Haben Sie nicht nach einem Treffen mit Sarkosy dementiert, dass Deutschland Romas ausweisen wird ?

    Nun, dann ist es jetzt wohl an der Zeit mit aller Vehemenz bei der UNO zu protestieren !

  44. Sehr geehrte Frau Merkel,

    Ihre unqualifizierten Äußerungen zu der demokratisch gewählten Regierung eines anderen europäischen Landes sind nicht hilfreich und laufen dem europäischen Gedanken zuwider.

    Wenn Sie mit der Demokratie solche Schwierigkeiten haben wie Sie gerade hier oder auch bei Ihren Kommentaren zum Buch von Dr. Sarrazin bewiesen haben, sollten Sie die Konsequenzen ziehen und sich aus der Politik zurückziehen.

    „Die Partei hat immer recht“ ist übrigens 1989 abgeschafft worden …

  45. Aha, sicher wird sie demnächst die niederländische Regierung als „nicht hilfreich“ einstufen, das tat zuletzt wohl Adolf Hitler als deutscher „Spitzen“politiker, der das Land dann auch gleich sicherheitshalber besetzen ließ.

    Schröder hätte wohl in 2000 auch gleich wieder Österreich „Heim ins Reich“ geholt, weil die mündigen Wähler dort falsch gewählt hatten.

    Heute lese ich diese Meldung:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article9972270/Arbeitslosenzahl-nur-noch-knapp-ueber-drei-Millionen.html

    Arbeitslosenzahl nur noch knapp über drei Millionen

    Was hat denn so die Schlagzeilen bundesdeutscher Presse seit 1973 dominiert?

    Richtig, die hohe Arbeitslosigkeit im Lande!

    Was lernen wir daraus?

    Arbeitslosigkeit ist offensichtlich inzwischen ein geringeres Problem als die Islamisierung Europas!

    Was steht in der Welt unter dieser Meldung?

    Ah:

    Mehrheit der Deutschen sieht Muslime als Belastung

    Nun, Frau FDJ-Kanzlerin, sicher „nicht hilfreich“, oder?

    Vielleicht die Welt-Redakton gegen verdientes Personal vom Neuen Deutschland austauschen, gell?

    Aber selbst der kommunistische Schmierfink Daniel Bax vom Kreuzberger KinderInnensürmer ist ratlos:

    http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/jetzt-regiert-das-ressentiment/

    Als Jörg Haider im Jahr 2000 in Österreich an der Bildung einer rechten Regierungskoalition beteiligt wurde, empörte man sich fast überall in Europa darüber. Heute bleibt die Empörung aus, und die Niederlande müssen nicht befürchten, wie damals Österreich im Abseits zu landen. Denn Europa hat sich seitdem verändert: In Italien, Dänemark und Ungarn regieren ähnliche Bündnisse – und in Frankreich überholt gerade Nicolas Sarkozy alle anderen von rechts.

  46. # Niketas von Byzans

    Merkel und die Polit-Konsorten der anderen Parteien werden keine Skrupel davor haben das deutsche Volk für ihren EU-Wahn zu opfern. Einfach mal anschauen wie schäbig man in der BRD mit den deutschen Vertriebenen umgeht, genauso wird man eines Tages auch mit den Rest-Deutschen verfahren. Die Identität, Kultur und Geschichte der Rest-Deutschen werden die Eliten genauso auslöschen, wie man die Identität, Kultur und Geschichte der deutschen Vertrieben ausgelöscht hat. Und gleichzeitig wird massiv eine neue turk-arabisch-islamische Besiedelung betrieben. Das was hier läuft kann man nur noch als Ethnozid umschreiben. 🙁

  47. „Merkel bedauert Wilders-Regierungsbeteiligung“

    Das geht die Staatsratsvorsitzende und Generalsekretärin Ferkel nicht aber auch GAR NICHTS AN, wer in den Niederlanden in der Regierung sitzt!

  48. Frau Merkel ich bedauere auch, ihnen bei der letzten Wahl meine Stimme gegeben zu haben. Dies wird mit Sicherheit nicht mehr vorkommen!

  49. Juhu, wieder 1% weniger für die (*DU. Weiter so, Frau Merkel!

    Weitere Vorschläge für Äußerungen:

    – „Der Rassismus kommt aus der Mitte der Gesellschaft“
    – „Wir brauchen den Islam“
    – „Ziehen Sie weg, wenn es Ihnen nicht passt“

    Mit ein bisschen Anstrengung schaffen Sie es ganz bestimmt, die CDU in der Bedeutungslosigkeit zu versenken. Toi toi toi

  50. Lieber Herr Wilders, liebe PVV Wähler,
    die Mehrheit der Deutschen ist nicht verantwortlich für die antidemokratische Äußerungen derzeitigen dt. Regierungsmitglieder. Diese vom Volk und von der Realität völlig gelöste Personen sind eine Schande für ihre Ämter.

    Ich schäme mich für diese Personen und wünsche Herr Wilders viel Erfolg!

  51. Diese Aussage liebe IM Erika, ist „nicht hilfreich“ für die Regierung in den Niederlanden….

    An dieser Aussage kann man messen, wie weit die CDU schon nach links gerutscht ist. Bald wird sie die LINKE links überholen…

  52. # 68 Eurabier

    Lebst du in einem anderen Land wie ich? In Deutschland haben wir derzeit rund 12 Millionen Arbeitslose!!

    Davon rund 5 Millionen ALG 1 (bis 12 Monate arbeitslos und in Massnahmen) und 6,8 Millionen Hartz IV Langzeitarbeitslose und Arbeitslose die nie arbeiten werden und nie arbeiten wollen…, davon über 40% mit Immigrationshintergrund (das macht rund 4,8 Millionen Zuwanderer die arbeitslos sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  53. #79 elcat (30. Sep 2010 12:18)

    Frau Bundeskanzlerin weiß überhaupt nicht mehr, auf welcher Seite sie stehen will… 🙁

    Dabei sang man doch in der FDJ immer

    „Sag mir, wo Du stehst!“

  54. IM Erika hat die Politik der Diktatur studiert und darüber referiert in der DDR. Sie versucht jetzt Deutschland und Europa diese DDR Linksdiktatur über zu stülpen….

    Ein Gruss an die standhaften Niederländer!!

  55. #80 hundertsechzigmilliarden (30. Sep 2010 12:19)

    Sie haben latürnich recht, aber ich bezog mich auf die SED/C*DU-Jubelpropaganda der MSM-SchmierfinkInnen, die von der sozialen Schieflage abzulenken versuchen, denn wenn wir nur drei Millionen Arbeitslose haben, dann könne wir offiziell ja keine millionen schmarotzender Hartz IV-MohammedanerInnen mit 3erBMWhintergrund im Lande haben…..

  56. Das deutsche Volk empfindet mehrheitlich Moslems als Belastung. Demnächst wird die politische Klasse das Volk für nicht hilfreich erklären und daraufhin entlassen.

  57. Ich bedauere auch die Regierungsbeteiligung Wilders………

    ….Er hätte die Regierung stellen müssen. Dann wäre ich zufrieden 😉

  58. IM Ferkel innerhalb 2 Tagen ..
    Die Deutschen MÜSSEN sich an mehr Moscheen gewöhnen
    Die Deutschen MÜSSEN sich an wesentlich höhere Mieten gewöhnen
    Die Deutschen MÜSSEN sich an wesentlich höhere Strom/Gaspreise gewöhnen

    Was müssen eigentlich hier lebenslang alimentierte Musl in der Sozial-Hängematte … IM Ferkel ?

  59. Eurabier

    die Penner bei der EU machen nix weil die Niederländer fast 10mal soviel in die EU-Kasse einzahlen als die Österreicher, mit denen wollen es sich die EU-Diktatoren nicht verscherzen. Welcher Bauer schlachtet schon eine der besten EU-Melkkühe im Stall. 😉

  60. Wie kann sich die MerkelIn anmaßen, Wahlergebnisse aus anderen Ländern zu verreißen. Noch ist Holland ein souveränes Land! Früher wären solche Beleidigungen mit Krieg beantwortet worden.

    Wie sagte doch Broder in der gestrigen Deutschlandfunksendung so schön: „Das nächste Mal sparen wir die Wahlen in Holland und fragen gleich die Meinungsredaktionen in Deutschland, wie das Ergebnis sein soll.“

  61. Mal was Schweres.

    Irgendwann werden die Menschen zu begreifen beginnen, daß die Merkel hier nicht etwa nur für sich, oder die CDU spricht.

    Sie spricht vielmehr für alle im Parlament vertretenben Parteien !

    Ich will das nicht durch Argumentation zuschütten, denn jeder hat mittlerweile selber jede Menge Belege dafür, daß es sich genau so verhält.

    Das aber bedeutet, daß in unserem Parlamentarismus große Teile der Bevölkerung nicht mehr vertreten sind, und auch nicht mehr vertreten werden sollen.

    Das jedoch ist dann keine Demokratie mehr.

    Eine Demokratie kann große Strömungen in der Bevölkerung nicht auf Dauer ausblenden wollen, ohne dabei totalitäre Strukturen annehmen zu müssen.

    Ein Teil dieser totalitären Struktur wird auch bereits sichtbar, es ist ein weicher Totalitarismus, durch die Medien.

    Ich schätze, daß über die Hälfte der Bundesbürger sich in dieser BRD politisch nicht mehr vertreten fühlt. Jedenfalls dann, wenn man Teile der Nichtwähler hinzuzählt.

    Die gesamte Dressurelite stützt sich alleine auf die Erkenntnis, daß sich eine neue Partei nicht formieren kann ohne charismatische Figur an der Spitze. Und ohne Unterstützung der Medien, die sich bei uns mehr oder weniger offen auf die Seite dieses weichen Totalitarismus schlagen, zum Teil sogar -GEZ-Medien- direkter Bestandteil davon sind.

  62. Jaja, Sarrazins Buch ist nicht hilfreich, die Regierungsbeteiligung Wilders wird bedauert usw usf. Frau Merkel, mir kommt gleich die Wurst. Ich möchte Ihnen am liebsten vor die Füsse spucken, was ich auch hiermit tue.(zumindest virtuell)Was für ein Demokratieverständnis haben Sie eigentlich?

  63. #80 hundertsechzigmilliarden (30. Sep 2010 12:19)

    Herzlichen Glückwunsch, endlich mal einer, der es begriffen hat. Ich bin doch nicht allein.

    Grüße aus Bremerhaven

    PS. Toll, dass immer neue Namen von Kommentatoren erscheinen.

  64. Und ganz Deutschland bedauert Ihre Bananenregierung, liebe Frau Merkel!
    Machen sie endlich Platz und genießen sie ihre Pension im Schutzbunker.

    @ 90
    Merkel ist nicht arrogant, der sie fernkenkt muss arrogant sein 😉

  65. Frau Merkel hat also das Demokratieverständnis eines russischen Panzers !

    Überall tut sich was. Wir werden bald, wenn alles so bleibt, als isolierte Idioten in Europa angesehen werden.

    Und alle Messerer und Vergewaltiger usw. usf. werden, voller Glück, nach Deutschistan strömen, denn hier ist doch das wahre Paradies, hier kann man haßpredigen, morden, den Tierschutz ad absurdum führen – stets gibt es, als Strafe, nur eine Stunde Fernsehverbot.

  66. „Belastung“ ist vielleicht sogar noch untertrieben! Die Bundeskanzlerin mag ja echt wenig Zeit haben.
    Aber genau so wie sie nicht das zur Zeit wichtigste Buch selbst gelesen hat, wird sie sicherlich auch den Film „Fitna“ nicht selbst gesehen haben.
    Jedem NeuAnkömmling hier ist das dagegen sicher ein Begriff.
    Schade dass ich am 02.10. nicht in der Gegend sein kann. Ich werd mich aber auf alle Fälle s e l b s t in formieren.

  67. und ich bedauere, dass wir nur von Gierhälsen und schon fast Verbrechern am Volk regiert werden. Hoffentlich haben wir auch bald einen Geert Wilders! Ich beglückwünsche die Niederlande!!!

  68. Damit sich nicht jeder selbst seine Distanzierung formulieren brauch, habe ich hier das erst merkelsche Distanzierungsformular entworfen. Bitte zutreffendes nur noch ankreuzen!

    Sehr geehrte…..Frau Merkel….
    Hiermit distanziere ich mich…..Name(Distanzierer)….

    und reagiere
    mit….Abscheu,Empörung,Betroffenheit, Wut

    auf die
    …revanchistischen,rassistischen,unglaublichen, nicht hilfreichen, überzogenen, erbärmlichen

    Darstellungen der….BK Dr.A.M. aus B……
    vom…… am…..

    und fordere die oben genannte Person auf

    … sich zu läutern, sich zu entschuldigen, zurückzutreten,Fehler einzugestehen, zu bereuen,rechten Parolen abzuschwören, nicht weiter den rechten Rand der Gesellschaft mit Pauschalformulierungen zu bedienen.

    ….Unterschrift… (Distanzierende)

  69. Und ich bedaure, daß ich Merkel bei der letzten Wahl meine Stimme gegeben habe,das wird aber nicht mehr passieren! Ich gelobe Besserung und fand meine Wahl für Merkel als nicht sehr hilfreich!!!

  70. Was mischt sich diese Frau in die Innenpolitik der Niederlande ein? Die niederländische Demokratie ist wesentlich älter und gereifter als die bundesdeutsche. In diesem Land herrscht eine hohe Gesprächskultur; die Niederländer sind nüchterne, vom calvinistischen Protestantismus geprägte Menschen. Das Letzte, das sie brauchen, sind Ratschläge von deutschen Politikern!

  71. Ja, Merkel und co sind Hochverräter an uns , dem Deutschen Volk ! Deshalb hat sie kein Verständniss zum Vaterlandsliebenden Geert Wilders . Wie lange will der Deutsche Generalbundesanwalt dies noch ignorieren ? Das Bundesverfassungsgericht hat am 21.10.1987 entschieden : “ Es besteht die Wahrungspflicht zur Erhaltung der Identität des Deutschen Volkes :“ “ Es kann nicht angehen dass wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird ,wer die Staatsform der BRD abändern will ,währent der ,der das deutsche Staatsvolk in der BRD abschaffen und durch eine multikuturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschen Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will , straffrei bleibt .Das eine ist korrigierbar ,das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger . Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können . “ so der ehemalige Berliner Staatssekretär und Staatsrechtler Dr. Uhlitz . Anschrift : Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof , Brauerstraße 30 , Telefon : 0721/8191410 ,Telefax : 0721/8191492 ,eMail : presse@generalbundesanwalt.de

  72. Jeden Tag läßt die komisch gekleidete Frau aus der Uckermark irgendwas vom Stapel, das sie deklassiert. Für ihre baldige Abwahl ist das sehr hilfreich, für meinen Blutdruck weniger.

  73. #80 hundertsechzigmilliarden
    #89 ThePit

    Ihr Hinweis auf die versteckten Sozialhifen und prekären Arbeitsverhältnisse (Zeitarbeiten, Niedriglohn etc.) ist der Schlüssel um diese aus Sicht der Deutschen betrachtet gößten Verbrecher seit dem Jahre 9 n. Chr. anzuklagen. Wenn man dies anprangert, und immer wieder aufdeckt, trifft man die ganze Bande von Staatsverbrechern genau aufs Blatt.
    Die Gewerkschaften, die fünf Europaparteien von der Mitte bis ganz nach Links, alle sind immer wieder dafür anzuklagen, daß aufgrund der Einwanderung in die Sozialsysteme und nicht nur in diese, die Gesellschaft durch Überschuldung und die Verdrängung der Deutschen aus ganzen Stadtvierteln und die Auslöschung unserer Kultur ein nie dagewesener Schaden an unserer Nation verursacht wird.
    Dies muß zur Litanei werden und jedem muß es solange vorgebetet werde, bis er begreift, daß dieser Schaden irreversibel ist. Wir alle müssen für den Schaden aufkommen, soweit es ein finanzieller ist. D.h. es werden sieben Generationen an den aufgelaufenen Schulden abzubezahlen haben, wenn der Sparkurs aufrecht erhalten erden kann.
    Sagt dies jedem MultiKultischwärmer aus dem Spektrum des Einheitsparteienkartells. – Immer wieder!! –
    Der Schaden am der Substanz Europas, d.h. dem nachweisbaren Volkscharakter in seiner Vielfalt, wie er auf unserer Erde einmalig war ist nicht zu reparieren. Hier ist der Schaden – der Holocaust ausgenommen – weit größer als die beiden Weltkriege zusammen. Eine einheitliche Masse von Konsumidioten ersetzt ein aufgelärtes Menschbewußstein, das sich aus der Seinsgeschichte der jeweiligen Völker ergab.

    In meinen Augen regieren in den wichtigsten Ländern Europas ideologische Verbrecher, die unser Generation diesen Krieg gegen das Selbst aufdrückebn, wie die vergangenen Regierungen die Schießkriege.

    Mein unbändiger Wusch ist es, daß dies nicht ungesünt blebt. Ich bitte jeden von euch die Mission der Aufklärung warzunehmen und zwar zu jeder Stunde an jedem Tag bis sie vor Gericht stehen.

    dazu müssen sie abgewählt werden – alle !!!!

    #84 Moderater Taliban
    Das deutsche Volk empfindet mehrheitlich Moslems als Belastung. Demnächst wird die politische Klasse das Volk für nicht hilfreich erklären und daraufhin entlassen.

    siehe oben …..
    alle abwählen, anklagen und bestrafen.

    Wir wollen wieder so in UNSEREM Land leben können, wie es uns zusteht. Dazu hat niemand das Recht, von sich aus zu entscheiden “ er habe sich entschlossen hier zu leben“, ohne gefragt zu haben.
    Hier entscheidet das Volk und nicht die Industrie, die Lobbies und die Politverbrecher in Schwarz, Rot und Grün.
    Aus dieser Sicht ist es zu begrüßen, wenn in Frankreich Ausbürgerungen statt finden.
    Es geht jedoch nicht weit genug, wenn man die Verantwortlichen nicht zur Rechenschaft zieht. Und zwar jeden, egal in welcher Ecke des System er sich verkriecht.

    Nicht akzeptabel ist es, wenn man seinen Unmaut auf die Menschen richtet, die sich von den Versprechungen grüner schwarzer und roter Verbrecher haben anlocken lassen. Zumindestens nicht solange sie nicht mit ihnen gegen das eigentliche Staatsvolk agitieren und handeln.

    Alle abwählen, denn sie werden sich nie selber anklagen !!!!!!!!!!!!!

  74. Ich kenne pi-news seit ca. 2 Monaten. Aus diesem Grund kennt man die Kommentatoren, die hier schreiben an ihren Nick-names schon einigermassen.
    Nun ist mir aufgefallen, dass es je länger je mehr neue Leser gibt die hier ihren Beitrag schreiben.

    Ich möchte alle Mitstreiter für eine Demokratie hier herzlich willkommen heissen.

  75. #85
    sehe ich auch so, wilders müsste die regierung stellen. aber der rutte wird auch wilders light genannt, also bin mal gespannt was die 2 jetzt so kombinieren. ansonsten, alles wie gehabt in D, die haben immer noch nicht kapiert, komme gerade von spon, keiner meiner beiträge passierte die zensur!! das ist die deutsche normalität : freie meinungs äusserung steht nur noch im GG. aber laut GG ist der islam in deutschland ja auch schon verboten. leider hält sich keiner dran.
    aber der wind dreht sich , wir werden immer mehr. hoffen wer ma das stadkewitz unser wilder wird!

  76. Das Merkel ist die Totengräberin der CDU/CSU. Nur merken es die Deppen von der CDU nicht oder haben die Hose gestrichen voll. Das ist die späte Rache der SED!!!!

  77. haha frau merkel.

    nun, es ist ihr gutes recht, dies zu äussern. ABER manchmal sollte man doch lieber schweigen!

    wer weiss schon, woher die bundeskanzlerin ihre nachrichtenquellen her hat. wahrscheinlich von den öffentlich rechtlichen, die gestern in einem bericht wilders mit „fremdenfeindlichen thesen“ in verbindung gebracht haben.

  78. Frau Merkel! Diese Partie (PVV) ist in den Niederlanden demokratisch von fast 1,5 Millionen Menschen gewählt worden. Nehmen Sie das bitte zur Kenntnis, auch wenn es Ihnen nicht dienlich ist.
    Ihre diktatorischen Äußerungen sind unerträglich. Sie sind eine Schande für dieses Land!

  79. Wann konvertiert die Olle denn nun endlich?

    Mann, die C*DU ist am Ende, diese Partei und ihr Bundeshosenanzug wird bald endgültig Geschichte sein.

    Nur: Dann wird, so wie ich diesen Trend verstehe, die nächste Regierung wieder rotzgrün sein. Vielleicht sogar mit „Bruda Cem“, der Killerwarze oder dem Tritt Ihn als KnazlerIn, wenn man sich diesen Boom bei den GrünInnen derzeit so anguckt.

    Und das ist wirklich nicht besser, vielleicht sogar noch schlimmer.

    Als müssste man sich entscheiden, ob man lieber in den Häksler oder in das Becken mit Flußsäure springen möchte. Wie Pest und Cholera. Denn die C*DU (Centrale Dhimmi Union) ist eine Beklopptenansammlung und Volksveräter, aber die GrünInnen und die Mauermörder sind nicht nur bekloppt sondern hochgefährlich.

    Auf Tansir´s BLog findet man jetzt einen Beitrag mit GrünInnen- Zitaten. Und das haut einem die Spucke weg. An das deutsche Volk: SOWAS WOLLT IHR WÄHLEN? Geht euch doch gleich aufhängen. Geht schneller und ist schmerzloser.

  80. Sehr geehrte…..Frau Merkel….
    Hiermit distanziere ich mich…..(Distanzierer)….

    von Ihrer
    nicht hilfreichem und erbärmlichem

    Betroffenheitsgedusel gegenüber dem niederländischem Wähler

    und reagiere
    mit….Abscheu und Empörung

    auf Ihre Kritik an der demoratischen regierungsbildung in den Niederlanden.

    und fordere Sie daher auf
    sich beim Wähler zu entschuldigen

    ….Unterschrift… (Distanzierende)

  81. Ach Merkelchen, mal lieber vor deiner eigenen Tür sauber bevor du andere in den Schatten stellen möchtest…

    milkman.cc/2010/09/fuck-you-merkel-i-love-wilders.html

    milkman.cc/2010/09/un-millenniumsgipfel-in-new-york.html

    milkman.cc/2010/09/exporte-in-den-iran-2010.html

  82. Die Kanzlerin sollte lieber die geplante Taliban-Regierungsbeteiligung in Afghanistan bedauern und FDP-Westerwelle für die Belohnung „moderater“ Taliban mit deutschen Hartz IV Geldern bei den Ohren nehmen.

    Und sie sollte dafür eintreten, daß der Republik Österreich Schadenersatz geleistet wird für die illegalen Boykottmaßnahmen seinerzeit.

    So würde ein Schuh draus.

  83. Man muss in Deutschland nicht lange suchen, um Politiker oder Wirtschaftsbosse zu finden, die sich bei den Mullahs in Teheran anbiedern. Klein-Chamberlain ist eher die bedauerliche Regel, als die erfreuliche Ausnahme. Die Exporte in den Iran sind in der ersten Hälfte des Jahres 2010 gegenüber dem Vorjahr um 14 % gestiegen.

    http://www.steinhoefel.de/blog/2010/09/merkel-und-irans-terrorbank.html

    Demokratie 2010: Medienboykott gegen Euro-Konferenz
    Torben Grombery

    Wie weit ist es mit der Meinungsfreiheit und unserer Demokratie gekommen, fragt man sich in diesen Tagen, insbesondere wenn man nach Informationen zur kürzlich abgehaltenen Aktionskonferenz »Der Euro vor dem Zusammenbruch« sucht – und man diese selbst im Internet nur spärlich findet. Lesen Sie bei uns, wie eine Konferenz über den desolaten Euro mit hochkarätigen Referenten den Deutschen verschwiegen werden soll.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/demokratie-2-1-medienboykott-gegen-euro-konferenz.html

  84. #115 Fieberglas

    Finde Ihren Kommentar sehr gut und kann diesem absolut zustimmen.

    #116 Fieberglas

    2 x lol Habe auch so etwas, eine Dreckstastatur nämlich. Ich gebe Ihnen einen Tip. Einfach wie ein Adler reagieren, Buchstaben fixieren und dann mit aller Kraft draufhauen. Viel Glück.

  85. Irgendwie erinnert mich dieses S…gesicht an Ede Honecker! Manche merkeln es nicht mal., wenn’s vorbei ist! 🙂

  86. Wenn Frau Merkel die Moslems nicht auf Heimreise schickt, macht das eben Herr Stadtkewitz. So oder so, daran führt kein Weg vorbei. Eine Moschee, die vom Verf-Sch. observiert wird, ist mehr als genug in meiner Straße. Lavieren reicht nicht mehr Frau Merkel, entweder sie TUN was, oder andere TUN es. Ein Ende mit Schrecken, ist besser als Schrecken ohne Ende.

  87. @ #93 PIMENTOS

    Auf einem solchen Niveau muss die Diskussion hoffentlich nicht geführt werden…zumindest nicht von unserer Seite.

    Man kann ja von ihr halten, was man will und entsprechende Argumente vorbringen. Sie als „Schlampe“ zu bezeichnen ist jedoch respektlos. Das hat sie nicht verdient, auch wenn sie Fehler macht.

  88. Und warum bedauert der Bundeshosenanzug die Regierungsbeteiligung der PVV?

    Da möchte ich doch gerne einige „Argumente“ vom Bundeshosenanzug hören.
    Sonst könnte man auf die Idee kommen, Merkel wäre Ausländerfeindlich, phobisch gegenüber Niederländern und sie hält möglicherweise Deutsche für intelligenter als Niederländer.
    Und so ein schlechtes Bild wollen wir Deutschen vor unseren Freunden in den Niderlande nicht abgeben, Frau Bundeshosenanzug, Ihre Äusserungen sind dabei nicht hilfreich.

    In den Niederlanden wehren sich die Niederländer lediglich gegen Vertreter einer pseudoreligiöse Ideologie, die sich einen Dreck um niederländische Gesetze scheren, ihr eigenes Scharia-„Recht“ höherachten und zum Mord an gewählten und damit legitimierten Volksvertern aufrufen:

    AMSTERDAM – Ein prominenter Hassprediger hat radikale Muslime in Holland aufgerufen, den Islamgegner Geert Wilders zu enthaupten.

    Der niederländische Rechtspopulist habe Muslime und ihren Propheten beleidigt und müsse dafür sterben. Das erklärte der libanesisch-australische Fanatiker Feiz Muhammed nach Angaben der Zeitung De Telegraaf vom Freitag.

    Das Blatt stellte eine Tonaufzeichnung ins Internet, die angeblich bei einer abgeschirmten Internet-Konferenz mit niederländischen Anhängern Muhammeds mitgeschnitten wurde.

    http://www.dnews.de/nachrichten/politik/308645/hassprediger-ruft-kopfen-wilders.html

    Oder findet der Bundeshosenanzug etwa, dass sich das Volk der Niederländer im eigenen Haus alles gefallen lassen muss?

    Als Deutscher kann ich nur sagen: Was sich Niederländer am allerwenigsten gefallen lassen müssen, ist die Einmischung einer Deutschen Regierung, die selbst hart an der Grenze bis hin zum Überschreiten der deutschen Gesetze agiert.

  89. #75 Reconing
    Das Originalzitat von der hessisch-grünen Türkentrulla war
    “ Wandern Sie doch aus wenn es Ihnen nicht paßt.“

    Das mit dem wegziehen hat ein Journalistenclown geschrieben, damit es nicht so hart klingt. Im vorauseilendem Gehorsam sozusagen. Der “ Untertan“ läßt grüßen.

  90. Soviel zu unserer „konservativen“ Staatsratsvorsitzenden der Mitte, und dem Zustand der ähemolischn „konservativen“ C*DU.

    „Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein
    Und das heißt: Erika.
    Heiß von hunderttausend kleinen Bienelein
    Wird umschwärmt Erika.
    Denn ihr Herz ist voller Süßigkeit,
    Zarter Duft entströmt dem Blütenkleid
    Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein
    Und das heißt: Erika….“

    http://tinyurl.com/2uj94ow

    Es ist beschämend, Pfui ! :mrgreen:

  91. Interessiert doch keinen, was die Frau von sich gibt, bzw. was von der Regierung beschlossen wird. Gewerkschaften hängen der Regierungskoalition im Genick, die FDP ist ein 1a Sargnagel und und und. Die Menschen wenden sich ab von der Regierung, nach links oder rechts.

    Mir ist es mittlerweile egal, wer die unmögliche Frau und ihren Haufen aus Lobbyisten und volksfremden Wendehälsen stürzt. Hauptsache aus den Augen, aus dem Sinn.

  92. Kasner/Merkel ist zu intelligent und informiert als das dermaßen Agieren auf einer Unbedachtheit heraus geschieht.

    Wer der Adressat ihrer Weisheitsverkündigung ?

    Nach dem Komplex Sarrazin /KasnerMerkel/Wulff gärt er ganze Betrieb. Neben dem konsternierten und skandalös schamlosen Agieren gegen Sarrazin sind als schlichte Fälschung empfundenen hinausposaunte Umfrageergebisse bezüglich der Kongruenz der CDU-Sympathisanten bezüglich des Kurses der Partei nur Beiwerk.

    Wessen Geschäft wird da betrieben ?

    Die adminsitrative spielt Gelassenheit. Derweil dreht sich das Rad der Zeit. Aus Irland werden wir sehr bald Neuigkeiten zu hören bekommen – sofern Neuigkeiten aus der Finanzwelt es überhaupt noch in die „News“ der allabendlichen steuerfinanzierten Affenveranstalltung schaffen wird – hier wird sich ein ganz dicker Flicken lösen. Mal schauen welche Sau dann medial durch´s Dorf getrieben wird um Ablenkung zu verschaffen.

  93. #111 Herbert Frahm jun.
    Das Merkel ist die Totengräberin der CDU/CSU. Nur merken es die Deppen von der CDU nicht oder haben die Hose gestrichen voll. Das ist die späte Rache der SED!!!!

    Ja. Genau so empfinde ich das auch.
    Ja, Frau Dr. Merkel ist mir nur noch peinlich.
    Ja, Frau IM Erika sieht besch .. aus, aber das alleine disqualifiziert sie nicht. Nicht einmal mit Kopfwindel. Auch ein Fischer war und ist schließlich eklig.
    test test tes~ Ja, Frau, M. mag zwar promoviert sein, aber das bedeutet offensichtlich weder, dass man intelligent noch dass man klug ist.
    ~ Ja, ich gestehe beschämt, der CDU meine Stimme gegeben zu haben.
    # Nein, Frau BUKa auf Zeit (die Sanduhr läuft:
    Sie stehlen, missbrauchen unsere Stimmen niemals mehr, und in meinem Umfeld ist die Zahl 100 längst überschritten. Ich vermute, dass es in den Schichten der Bürger, Demokraten, angestellten, Handwerker, Beamten usw. ähnlich läuft (wobei ich die Stimmungsblase der Grünidioten mit derjenigen von Schwesterwelle vergleich).
    Woher kommt wohl der ungebremste Fall der Umfragewerte?
    Aber – wo bleibt die deutsche Alternative?

  94. Sanktionen gegen eine demokratisch gewählte Regierung sind undemokratisch. Aber die Demokratie geht bei unseren Politfunktionären nur soweit wie sie ihnen nutzt danach fängt bei denen der Faschismus an.

  95. Geh nach Hause Erika. Die Probleme des 21.Jahrhunderts in Form von Islamisierung und Überfremdung sind dir offensichtlich zu hoch.

  96. Frau Merkel wurde nur gewählt worden,weil für sie einst nur eine priviligierte Partnerschaft der Türkei in Frage kam.

    Das war vor der Wahl.
    Seit dem hat man davon nichts mehr gehört.

    Heute sagt sie dem Volk das man sich abzufinden hat, das in den nächsten Jahren noch mehr Moscheen gebaut werden.

    Das es so kommen würde, haben wir schon geahnt als sie vor ein paar Monaten durch Golfstaaten reiste, und mit schweren Aufträgen zurückkam.

    Der Preis für die Verträge waren neue Moscheebauten.

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/Millionenschwere-Vertraege-mit-den-Golfstaaten_aid_861162.html

  97. Mit IM Erika wurde die CDU von der Stasi übernommen, die seit 1990, im Verein mit den westdeutschen Kommunisten, versucht, die BRD im Sinne der BRD abzuwickeln.

    Demokratie haben Kommunisten noch nie verstanden, warum sollte das bei IM Erika anders sein.

    Die CDU trägt selber die Schuld daran. Warum lässt man IM Erika, Hinterlader und andere Marionetten ans Ruder.

    Da hilft nur noch das Fegefeuer von Wahlen, und das mit einer richtigen demokratischen Partei – FREIHEIT, ist ihr Name.

  98. ich kann diese MERKEL auch nicht leiden und habe sie nicht gewählt .
    aber auch hier im block sind viele die die CDU/CSU gewählt haben , egal aus welchem grund ….und jetzt maulen ??
    nach den umfragen wird sie ja gott sei dank nicht mehr gewählt , nur was kommt dann ??
    ROT-GRÜN ??? das wäre das ende !!

    in die medien , oder wenigstens im internet , gehört jeden tag eine schlechte meldung über die GRÜNEN , nur so erkennen die Dhimmis was das für eine scheiss partei ist und welchen hintergrund sie hat ( die wollen deutschland abschaffen ) !!!

  99. Die „Grünen“ wie die „Linke“ sind kommunistische Parteien und haben im Bundestag nichts zu suchen.

    Es wäre ein Akt demokratischer Selbstreinigung, wenn beide Parteien verboten würden.

  100. @PI: Könnt Ihr der Merkel nicht ’nen schwarzen Balken über die Augenpartie machen?
    Man muss die doch nicht erkennen müssen – ich denke, ich bin nicht der einzige hier, der das so sieht! 😉

  101. #142 Antidote (30. Sep 2010 17:29)

    „Die “Grünen” wie die “Linke” sind kommunistische Parteien und haben im Bundestag nichts zu suchen.

    Es wäre ein Akt demokratischer Selbstreinigung, wenn beide Parteien verboten würden.“

    Die Merkel würde das aber „nicht hilfreich“ finden! 😉

  102. #141 milkman (30. Sep 2010 17:27)

    Ja, ja, unsere ach so lebendige Demokratie – alles Linke…

    Aber wehe, es ist mal nicht links, dann herrschen Betroffenheit, hohle Distanzierungen und die Schlägerbanden dieses Systems. Dabei werden in völliger Konsequenz sogar „Autonome“ von der CDU beklatscht.

    Sarrazin war in den Augen der Staatsratsvorsitzenden IM Erika „nicht hilfreich“ – also weg mit dem Mann.

    wilders ist in Holland nicht hilfreich – also weg damit.

    Aber die LINKE – DIE ist natürlich hilfreich. Ex-Kommunisten – die sind hilfreich…

    Die reinste Quatschbude ist das!

  103. Wenn ich die Kritik von Frau Merkel schon wieder lese, kommt mir die Galle hoch. Wie lange werden wir noch von einer blinden Regierung geführt? Wann kommt endlich das Erwachen? Wann kommt endlich eine neue Partei, die unser Land sehenden Auges in die Zukunft steuert? – Ich möchte auswandern. – Leider sind aber überall schon die Muslime. Wer weiß Rat?

  104. Die Frau bestätigt bis heute permanent den Führungsanspruch der SED, wie das für Politiker aller Parteien in der DDR üblich war.
    Diese Äußerung ist nichts weiter, als die antrainierte Verbeugung nach links.

  105. Jetzt hat wohl unsere Politelite die Hosen kräftig voll, hoffentlich haben wir auch bald eine entsprechende Partei zur demokratischen Wahl !

  106. #146 derprediger (30. Sep 2010 17:51)
    „Wenn ich die Kritik von Frau Merkel schon wieder lese, kommt mir die Galle hoch“

    Na, das nenne eine frohe Botschaft: Junge, du bist nicht der einzige, der kotzt! 😉

  107. Herr Wilders ist mit dem Papst , Herrn Sarrazin und weiteren von Frau Merkel bösartig und zu Unrecht kritisierten Leuten in guter Gesellschaft. —

  108. Tja, wenn das Merkel zu den Muftis fährt und mit Millionenaufrägen zurückkommt, dann muss sie auch was dafür bezahlt haben. Nur geht das auf Kosten der Deutschen Bürger. Und die Millionenerträge fressen die Nutzniesser sowieso auf. Also was soll das? Aber das Problem Merkel löst sich von selbst auf.
    Viel schlimmer sind die giftigen „Grünen“.
    Es ist die gefährliche Sorte der früheren Häuserbesetzer und RAF Freunde. Die Millionen Nichtwähler sind gefragt, für Deutschland in „Freiheit“zu den Wahlen zu gehen!

  109. Da fällt mir nur ein frei nach Gerhard Polt:

    Und dann schreit die immer: „Ich bedauere, dass Wilders mit an der Regierung ist“.

    Sog’ i: „gnädige Frau, jetzt BITTE! Ja? Sie dumme Gans! Ja?! Wir san da doch net in der EUROPÄISCHEN KOMMISSION! Sondern im DEUTSCHEN BUNDESTAG! Du Amsel, Du blöde! Du blödes Kracherl, sog i, Du Matz, Du verreckte! Holt’ Dei Fotzn, sog’ i, Du Schoaßwiesn! Ge?! Du mistige, sog i, Du Schoaßbloadern! Ge?! Du Brunskacheln, Du o’gsoachte! Sowas wie Du g’heart doch mit der Scheißbürschtn nausg’haut!“

    Dann fängt sie an: „Ich werde mich beschwer’n. Ich geh’ zum BARROSO, ich werde mich beschwer’n!“.

    Na, wissen Sie, die Frau soll sich beschwer’n, nä ?! Die SOLL sich beschwer’n! Die soll sich ruhig beschwer’n, weil was so eine HÄMORRHOIDENPRITSCHE sagt, so etwas ist einfach UNTER MEINEM NIVEAU!

    🙂

    Das Original ist zu finden in seinem Stück „Longline“ auf der CD „Der Standort Deutschland“. Einfach köstlich! 😉

  110. @ #68 terminator (30. Sep 2010 11:55)

    Da irrst du leider. „Die Partei, die Partei, die hat immer recht“ gilt nach wie vor. Angie ist die Partei… 😉

  111. Was mischt sich die Alte in niederländische Angelegenheiten ein?
    Frau Merkel sollte eine eigene Partei Gründen: Die Bürgerfernen.

  112. Angela Merkel, einstmals FDJ-Sekretärin für Agitprop,gibt sich als lupenreine Antifa-schistin.
    Sie und ihre „Modernisierer“ haben Hohmann, Herman und Sarrazin, also Rechtsabweichler von der PC erledigt, jetzt maßregelt sie sogar noch den Niederländer Wilders.
    Von einer Abkanzlerung, geschweige denn Ächtung, von PDS-Linken, Kommunisten, gewalttätigen Anarchisten und Antifaschisten durch die Kanzlerin, welche die Frechheiten von Erdogan durchgehen ließ, dafür aber den Papst abkanzelte, ist nichts bekannt geworden …

  113. Frau Merkel,

    Herr Wilders gibt ihnen sicher gerne Nachhilfe in Sachen Pluralismus, Demokratie und Meinungsfreiheit.

    Es ist natürlich immer sehr bequem, mit dem Mainstream der politischen Parteien und linksgerichteten Medien mitzuschwimmen, aber das Volk wird dies nicht mehr lange tolerieren.

    Noch stellen aufrichtige und mündige Bürger des Landes die Mehrheit!

  114. Na, na

    Merkel und C*DU werden demnächst auch froh sein, wenn sie mit ihren unter 10% nochmals wo mitregieren darf
    Jetzt sehen wir nach S21 und Wasserwerfern etc. erstmal im nächsten Jahr die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, 2013 dann im ganzen Land.
    Ich denke auch ds wars dann für die Bande

  115. Irgend wie passt das alles nicht mehr in Erikas sozialistisches Weltbild. Arme Frau Staatsratsvorsitzende! Das mit dem Wilders ist ja nun wirklich nicht hilfreich, aber den Holländern kann sie nicht einfach so die Enlassung befehlen.

    Aber Barosso hat schon verstanden das „auf gar keinen Fall Maßnahmen wie 2000 Österreich“ eine Arbeitsanweisung in Form einer lauten Überlegung des grössten Nettozahler der EUDSSR war.

    Ich warte eigentlich nur noch auf eine Rede vor der Volkskammer im Reichstag anlässlich der 20 jährigen Wiedervereinigung die – ähnlich wie Honneckers Rede zum 50 Jahrestag der DDR – in etwa lauten könnte:

    „Die BRD in Ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf“

    Liebe Genossin Merkel: Seinen Sie sich der historischen Stunde bewusst und hinterlassen Sie uns ein Bonmot das der Situation würdig ist!

  116. ====== Aufruf gegen die Salafisten ========
    Leute kommt bitte alle am 9.10 zur Demo gegen
    die geplante Koranschule nach Mönchengladbach

    Der Kampf gegen diese Islamschule muss weiter
    gehen, denn diese Salafisten täuschen einen
    Rückzug aus Mönchengladbach nur vor !

    Pro NRW hat am 9.10 eine Großdemo ab 11 Uhr angemeldet !
    Bitte unterstützt uns gegen diese Steinzeitislamisten !

    AB 11 bis 16 Uhr in MG-Eicken Eickener Markplatz ca.1.5 KM vom HBF MG entfernt.
    Mit Auto A52 Ausfahrt MG Nord, dann Richtung Bökelberg/Eicken Markt.
    Bitte kommt den Bürgern von Mönchengladbach zu Hilfe !

  117. Dass in den Niederlanden Volkes Wille berücksichtigt wird, das kann die ehemalige FDJ-Funktionärin nicht ertragen. Für sie ist das Idealbild eines Staates vermutlich immer noch die DDR.

  118. Man merkt den Stalinisten in ihr. Über Jahre durch die linksradikale Familie und das System linksfaschistoid geprägt, kann nichts anderes rauskommen, als das, was sich der deutsche Wahldepp hier ins Regierungsnest gelegt hat.

  119. na, das klingt doch schon mal gut:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,720591,00.html

    Nach Wilders Willen werden straffällig gewordene Ausländer in den Niederlanden künftig ihr Aufenthaltsrecht verlieren.

    das Motto des neuen Kabinetts werde „Freiheit und Verantwortlichkeit“ lauten. „Wir werden unser Land zurückgeben an die hart arbeitenden Niederländer.“

    wenn diesen hehren worten jetzt noch die entsprechenden taten folgen sollten, dürfte mutti ein problem haben. denn was in den NL möglich ist, sollte dann doch auch in D möglich sein.

  120. Endlich mal jemand der die Meinung des Volkes vertritt, würde ich sagen. Heute kam mir auf der Straße so ein schwarzer Briefkasten (Stoffkäfig) mit Ehemann entgegen. Ein Kanarienvogel im Vogelkäfig hat mehr Freiheit. Da frage ich mich doch allen ernstes wann die CDU mal wieder ihrem Namen alle Ehre macht. Frau Merkel, sie sollten sich mal einen Satz von Alice S. merken: Die falsche Toleranz und der Rechtspopulismus.

    Ich würde diesen Satz gerne noch weiter auslegen:
    Wie die falsche Toleranz der Sozialromantiker unserer Demokratie den Hals bricht!

  121. Die soll sich mal dran gewöhnen! Kommt bei uns so eine ähnliche Partei, werden die Gutmenschen, die leider unser Land regieren, sehen dass das Volk anders denkt!

  122. Ich seh das so, die Tante wird aktiv, aber was sie uns auflädt, wird Rot-Grün bringen…
    Dann dreh ich mich im Kreis und singe Ommmm…
    Will ich aber nicht….
    Ich hoffe, daß die Freiheitspartei durchhält und nicht mit den bösen Rechten anbandelt!!!

  123. Liebe PI-Redaktion,
    Ihr habt Euch nach langem und innigem Bitten Eurer Leser dazu durchgerungen, eine Warnung auszusprechen, ehe Ihr ein Bild der Tüken-Marketenderin Claudia „Fatima“ Roth einstellt. Euer selbstloses Handeln hat mich mehrfach vor spontanem Nesselfieber, Hautauschlag und Brechdurchfall bewahrt. Dafür schulde ich Euch Dank!
    Aber das kann ’s doch nicht gewesen sein!?
    Bilder des staatsratsvorsitzenden Bundeshosenanzugs haben auf mich eine mindestens ebenso vehement abführende Wirkung wie solche der grünen „Dramaturgin“ und Börek-Bäckerin aus dem südlichen Beutebayern (Bayerisch-Schwaben).
    Deshalb gewährt mit die Bitte (mein Teppich und meine Tastatur werden es Euch ebenso danken wie ich selbst) und schiebt zukünftig auch Bildern der Robert Havemann-Bewacherin „Erika“ Kasner, heutige Angela Merkel, eine Warnung voran!
    Danke!!!
    An die Mediziner und Psychologen unter uns: Es sind die Mundwinkel der DDR-Ideologin, die mir zunehmend Albträume bereiten.
    Besteht Aussicht auf Heilung?
    Unruhig im Sessel wippend,

    Don Andres

  124. “ Allerdings soll sich dies auf die Zusammenarbeit zwischen Berlin und Den Haag nicht negativ auswirken.“

    —-
    sagt Angela Merkel.

    Oh, wie edel, da werden sich die Holländer aber freuen über so viel Großzügigkeit..

    Dass ausgerechnet eine deutsche Bundeskanzlerin meint, sich Kritik an einer demokratischen Wahl im Nachbarland erlauben zu können, wird in den Niederlanden ganz sicher nicht nur von Wilders-Anhängern übelgenommen.
    Es gibt dort in der Bevölkerung noch immer gewisse Ressentiments aus dem zweiten Weltkrieg.

  125. Die geschiedene ,Kinderlose, ehemals? ultralinke Hosenanzüglerin hat keine Zukunft oder Deutschland geht wieder mal unter …
    Wer zu spät kommt den bestraft das Leben -und wer gar nicht kommt , bestraft das eigene Volk… Warum diese Realitätsblindheit , bei Mehrkohl ist doch Potential vorhanden….

  126. Das Gemerkel soll dich ihr Mail halten, dieses Weib hat doch politisch überhaupt nichts drauf. Der tumbe Hosenanzug kann nur CO2, sieht man die Tage doch wieder, von wegen Hausdämmung und höhere Mieten dadurch.

Comments are closed.