News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den November, 2011:

Es besteht ein klares Missverhältnis zwischen der massiven Ablehnung der uns aufgezwungenen staatlichen Einwanderungspolitik durch die überwältigende Mehrheit der Deutschen einerseits und andererseits dem katastrophalen Abschneiden politisch inkorrekter Parteien. Für die künftige parteipolitische Arbeit sollten daher aus dem Berliner Wahldebakel der FREIHEIT die dringend nötigen Lehren gezogen werden. (Von Jan Stenner)

Warum beschmieren Antifanten Denkmäler? Warum ist rechts, rechtsextrem und rechtsradikal dasselbe? Warum heißt das Berliner Gröbenufer May-Ayim-Ufer? Warum müssen wir unsere Souveränität in Brüssel abliefern? Warum ist ein Einwanderer ein ‘Mensch mit Migrationshintergrund’? Warum ist das Hinschmieren von Hammer und Sichel keine Straftat? Warum haben wir keine nennenswerte konservative Partei? Warum sind unsere Medien links?

Das niederländische Innenministerium hat eine erschütternde Zustandsbeschreibung der marokkanischen Einwanderung zusammengestellt, die die “International Business Times” gestern in ihrem Artikel “Multikulti gescheitert: Regierungsbericht enthüllt Wahrheit über marokkanische Verbrechen in Holland” veröffentlicht hat. Ein eindringlicher Beleg für die desintegrative Kraft, die von der Islamisierung ausgehen kann. (Von Michael Stürzenberger)

Früher waren Männer Männer, Frauen waren Frauen, Politiker waren Politiker, der Schweinehund war ein Schweinehund und alle waren Personen. Vor ungefähr 40 Jahren, vielleicht auch schon vorher, aber da war ich noch nicht dabei, ist dann den Politikern und Politikdarstellern in der DDR als ersten aufgegangen, dass man sich so mit dem gemeinen Pöbel gemein […]

Eine Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich untersuchte 600 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse in ihrer Entwicklung, was Kraft, Koordination und Beweglichkeit angeht. Das Resultat ist wenig verwunderlich:

Im Zusammenhang mit den Dönermorden hat sich Innenminister Friedrich (CSU) am Dienstag mit Spitzenvertretern der moslemischen Verbände zu Gesprächen über rechtsextremistischen Terror und Gewalt getroffen. Von moslemischer Seite waren der Zentralrat der Muslime, die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) und der Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) dabei. Soweit die gleichlautende Pressemitteilung in mehreren […]

Müssen für muslimische Schüler an allen Schulen Gebetsräume eingerichtet werden? Heute entscheidet das Bundesverwaltungsgericht in dritter Instanz. Kläger ist ein scheinheiliger Yunus Sowieso, der sich mithilfe irgendeines Moslem-Vereins soweit vorgekämpft hat, Beklagte das Diesterweg-Gymnasium in Berlin. Update: Yunus verliert. Urteil ist da! Siehe hier!

Während linksverdrehte Pressevertreter und islamophile Politiker in PI ein absolut rotes Tuch sehen, bleiben sowohl Bundesregierung als auch Verfassungsschutz bei Deutschlands größtem Internet-Politblog cool. Das “Tagblatt” bringt heute im Artikel “Reich an Feindbildern und Hetze” mal wieder die üblichen Empörungsbekundungen. Der Historiker Wolfgang Benz (“Auf PI läuft eindeutig Volksverhetzung”), der SPD-Politiker Sebastian Edathy (“Islamophobie extremster […]

Ein Video auf Youtube mit dem Titel „My Tram Experience“  beunruhigt die Gemüter. Eine Frau in einer Tram in Großbritannien macht ihrem Ärger Luft. Sie gerät in Streit mit afrikanischen und polnischen Einwanderern. (Von Eternia, PI Koblenz)

Dem türkischen Karikaturisten Bahadir Baruter droht in seinem Heimatland eine Gefängnisstrafe wegen Gotteslästerung. Er hatte eine Zeichnung erstellt, auf der im Hintergrund ein Schild zu sehen ist mit der Aufschrift “Allah gibt es nicht – Religion ist eine Lüge” (rot umrandet).

Europa steuert auf Niedergang. Die einheimische Bevölkerung wird durch Einwanderer aus der Dritten Welt ersetzt. Da ein Land nur genauso gut ist wie seine Bevölkerung, werden die Länder Europas auf das Dritte-Welt-Niveau absinken. Dies bedeutet nicht nur die Zerstörung der europäischen Kultur, sondern auch den Niedergang der Wirtschaft und der Infrastruktur. Wer hofft, dass Dritte-Welt-Einwanderer […]

“A Tale of Two Cities” heißt ein Buch von Charles Dickens. Zürich, die größte Stadt der Schweiz, hat Probleme mit Tunesiern, das deutsche Provinznest Ahlen mit Sarrazin.

Die Bundesrepublik Deutschland unterhält aktuell zu 194 Staaten diplomatische Beziehungen. Die Länder-Liste des Auswärtigen Amtes reicht von A wie Antigua bis Z wie Zentralafrikanische Republik. Sie enthält auch weniger bekannte, teils exotisch klingende Namen wie St. Kitts und Nevis, Timor-Leste oder Vanuatu. Sowohl die Webseiten des Auswärtigen Amtes in den jeweiligen Ländern als auch die […]

Wer heutzutage noch zu den seltenen regelmäßigen Kirchgängern zählt, macht Sonntag für Sonntag dieselbe Erfahrung: Jesus war ausschließlich sozial. Liebe Deinen Nächsten, die Backe hinhalten, Geld für Afrika spenden, „Flüchtlinge“ aufnehmen. Wann hat eigentlich ein Pfarrer in Deutschland zum letzten Mal über die zehn Gebote gepredigt? (Von Septimus)

Achtung! So weit sind wir! Das britische Außenministerium gibt an die Botschaften Ihrer Majestät geheim, aber offiziell bestätigt, Warnungen heraus, daß der Euro bald zusammenkrachen könnte und was sie in einem solchen Fall, auch für die Briten im Ausland, tun sollen.

Früher hatte orientalische Vetternwirtschaft eine schlechte Presse. Heute läuft das in aller Öffentlichkeit und wird als Gipfel der Integration gefeiert. Das Ressort für Arbeit, Integration und Frauen in Wowereits neuer Berliner Regierung übernimmt die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, Dilek Kolat. Sie ist mit dem Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, verheiratet.

Jüngere Menschen mögen das vielleicht nicht wissen. Bei der sogenannten Geiselnahme von Teheran (Foto) wurden im Iran 52 US-Diplomaten 444 Tage lang vom 4. November 1979 bis 20. Januar 1981 als Geiseln gehalten, nachdem eine Bande iranischer “Studenten” die US-Botschaft in Teheran im Verlauf von Chomeinis “Islamischer Revolution” besetzt hatte. Der damalige US-Präsident war der […]

Eine informelle Allianz aus Sozialisten, Eine-Welt-Theoretikern, Deutschlandhassern, Kirchenfürsten, Asylindustriellen und gütetrunken-masochistischen Weltverbesserern arbeitet – jeder für sich – am großen gemeinsamen Endziel. Mit der flexiblen Kraft eines Schwarms, der in dieselbe Richtung schwimmt, wird zielstrebig die übereinstimmende Vision verfolgt: Abschaffung der eigenen westlichen Kultur durch multikulturellen Bevölkerungsaustausch. Und jeder in diesem Schwarm arbeitet mit seinen […]

Das Foto zeigt die Rattenfänger-Halle in Hameln. Dort hat die örtliche islamische Gemeinde der IGMG am 1. Advent, also vor zwei Tagen, ein Kulturfest veranstaltet und, “Wir sind alle eine Familie”, jeden dazu eingeladen. Nur das Lokalblatt Dewezet, die Deister- und Weserzeitung, mußte draußen bleiben. Auf Nachfrage erhielten Fotograf und Reporter die Antwort “falsche Berichterstattung”.

Gerichtsgutachter haben den norwegischen Terroristen und Doppelattentäter Anders Behring Breivik (Foto) für unzurechnungsfähig erklärt. Die Sachverständigen gründen ihre Beurteilung auf eine Analyse der Planung und Durchführung der Taten vom 22. Juli sowie Gesprächen des 32-Jährigen mit einem Psychiater. Letzterer sehe Breivik als psychotisch an, hieß es in der Online-Ausgabe der norwegischen Tageszeitung VG.

Wenn es nach der linksradikalen Propaganda von Grünen, SPD und SED-Linkspartei geht, dann ist die Hauptschuldige an den Dönermorden die Ministerin Kristina Schröder, weil sie das Geld zur Bekämpfung von Rechtsextremismus gekürzt habe und von Linksextremen im “Kampf gegen Rechts” eine Unterschrift zur Anerkennung des Grundgesetzes verlange (sogenannte Extremismusklausel), was gegen das Grundgesetz verstoße.

Claudia Roth hat den Polizeieinsatz gegen die Castor-Gegner als “Anschlag auf die Demokratie” bezeichnet. Und so etwas ist Gesetzgeber im Bundestag. Man muß aber nicht unbedingt diese linksradikale, staatsfeindliche, grüne Tränenkuh zitieren, sie können jede Zeitung aufschlagen, jede linke Zeitung sowieso, dann lesen Sie im Prinzip dasselbe.

Ein gewisser Maximilian Probst wollte am 24. November in seinem Zeit-Artikel “Der falsche Frieden” über den gefährlichen Rechtsradikalismus in Deutschland einen praktikablen Lösungsansatz zur Entschärfung dieser enormen Bedrohung liefern. Seiner Meinung nach könne der “braune Sumpf” nur durch vermehrte Zuwanderung trockengelegt werden (PI berichtete). Dieser geistreiche Vorschlag fiel beim BPE Bayern-Mitglied Coolkeeper auf fruchtbaren Boden. […]

Die Kriminalität von Asylbewerbern in der Schweiz steigt deutlich an. “Wir haben enorme Probleme mit sehr vielen der jungen Männer aus dem Maghreb”, sagte der Berner Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (Foto) der SonntagsZeitung. Die Zunahme der Straftaten betreffe alle Kantone. Vor allem die Delinquenz junger Tunesier übertreffe bisherige Erfahrungen. Die Angaben werden selbst von der Schweizerischen […]

Die Schwierigkeiten der neuen bürgerlich-konservativen und politisch-inkorrekten Parteien, in der breiten Öffentlichkeit überhaupt wahrgenommen zu werden, sind nicht allein auf unfaire Medien und scharfen Gegenwind von Links zurückzuführen. Es fehlt auch am konkreten politischen Gegenentwurf und klaren Zielsetzungen. Ob Straßengewalt, Kriminalität, Islam, Bildungskatastrophe, Staatverschuldung: All diese Probleme wären deutlich geringer oder gar nicht da, wenn […]

Wieder ist ein unbescholtener Bürger grundlos Opfer von “Jugendlichen” geworden. Im Berliner Problembezirk Neukölln erwischte es am Samstagmorgen nun einen 19-Jährigen. Der junge Mann wurde am U-Bahnhof Rudow von einer fünfköpfigen Gruppe durch Schläge und Tritte gegen den Kopf krankenhausreif geprügelt. Erst im September war der 23-jährige Giuseppe M. von zwei türkischstämmigen Tätern in den […]

Pakistan ist gerade schwer verärgert. Es ist die unberechenbarste und gefährlichste Atommacht der Welt. Gunnar Heinsohns Augenmerk ist bekanntlich immer auf die Zahl der zweiten, dritten und vierten Söhne gerichtet, wenn er untersucht, wie kriegerisch ein Land ist. Natürlich haben wir momentan nichts zu befürchten, manche Nachbarn irgendwann schon eher. Heinsohn schreibt:

Die Süddeutsche Zeitung schaltet beim “Kampf gegen Rechts” einen Gang höher: Im heutigen Artikel “Missbrauch einer Ikone” wird dargestellt, wie Neonazis offensichtlich ein historisches Foto von Widerstandskämpfern der ‘Weißen Rose’ für ihre Propaganda nutzen, indem sie Stimmung gegen “Volksverräter” machen. Gegen diese empörende Schmähung der bewundernswerten Helden zu protestieren, ist ja völlig in Ordnung. Aber […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien