Print Friendly, PDF & Email

Auf dem Blog von Gudrun Eussner fanden wir dieses Foto aus der französischen Stadt Tarbes, 15 km südwestlich vom Pilgerzentrum Lourdes gelegen. Auf der Mauer steht geschrieben (übersetzt): „Du bist ein kühner Ritter des Islam gewesen, du hast die zionistische Scheiße bekämpft und die falschen Muslime, du bist mit der Waffe in der Hand gestorben … Ich grüße dich, Mohamed, mein Bruder … Ruhe in Frieden!“ Kommentar von Gudrun Eussner: Mit dem Islam hat das alles nichts zu tun!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

80 KOMMENTARE

  1. Wird wohl wirklich Zeit sich von diesen Mitmenschen zu trennen und sie heim ins Reich (Osmanische) zu schicken.
    Laßt uns eine vernünftige Einwanderungspolitik machen. 🙄

    Betrifft geregelte Zuwanderung.
    Bitte voten!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/ql?cms_idIdea=1713

    Leute, Entschuldigt bitte das ich hier des öfteren werbe. 😳 Aber wie wir gesehen und auch gehört haben, wird die Reihenfolge was vorne liegt, von anderen bestimmt. 😥
    Also sollten wir mehrere Positionen, die unsere Interessen vertreten, ganz vorne haben.
    Wir würden uns auch um weitere Unterstützung sehr freuen. 😆
    Danke für euer Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Daddy

  2. Ich finde den Spruch an der Mauer gut für die notwendige Polarisierung gegen den Islam!

  3. Genau meine Meinung. Kaltblütiger Mord an kleinen Mädchen mit Pistolen gegen den Kopf hat nichts mit dem Islam zu tun. DAS IST DER ISLAM!

  4. Pablo Zerm: Lesen Sie das? Da mißbraucht einer doch tatsächlich den nicht existenten Islam! 😀

  5. Wünsche es zwar keinem, aber damit bei uns mal was passiert, müssten die Kinder eines Grünen-Politikers von so ´nem Islamisten ermordet werden.
    Aber selbst dann wäre wahrscheinlich aus gutmenschlicher Sicht die westliche Gesellschaft dran schuld usw. usf.

  6. Für 72 Jungfrauen auf Wolke 7 würde ich auch so einiges tun 😉

    #1 Daddy

    Eher lässt die Merkel ne Mauer um die gesamte BRD bauen, anstatt Themen wie Islamisierung, Einwanderug usw. anzugehen.

  7. Da sollte der französiche Staat in dem Stadtviertel wohl man ein bisschen Stärke zeigen.
    Hausdurchsuchungen bei mutmaßlichen Islamisten,
    ständige Präsenz durch Streifenbeamte
    Ganz besonders sorgfältige Überprüfung aller Anträge auf Transferleistungen von Leuten aus diesem Stadtviertel

  8. Mann stelle sich vor, jemand hätte auf so eine Art und Weise seine Sympathie für den NSU bekundet. Die Mainstreamdschournalisten hätten für Monate Schreibstoff.

  9. > Ich grüße dich, Mohamed, mein Bruder

    Ne is klar, alles reiner Zufall:
    Mohammed hat nichts mit „dem“ Mohammed zu tun. „Den“ Mohammed gibt es ja gar nicht.

    ROTFL – schön wär’s!

    „Gestalt“ sie ist Konsequenz, Vermittlung, Richtungsbestimmung durch die Folge von Erleben und Tun, durch alle Räume und Zeiten hindurch – das meint „Struktur“.

    Man kann auch schlicht sagen:
    „Bauplan“ des Terrors.

  10. Ich kanns nachvollziehen.
    Auch die SS Schergen hielten sich für Ritter; der SS-Guru/Mufti Heinrich Himmler quaselte über seine Schurkentruppe wie über einen Ritterorden.

    Die Mohammedniks vom Schlage eines Merahs, sind leicht manipulierbar in ihren Minderwertigkeitskomplexen. Sie können nichts, sie wissen nichts, aber mit einer Waffe in der Hand, verlieren sie die Bodenhaftung. Es ist symptomatisch, dass diese Ritter, gegen die unbewaffneten am liebsten Ankämpfen.
    Boko Haram Klerikalnazis in Nigeria, halten sich auch für Glaubensritter.

  11. Das hat nichts mit dem Islam zu tun, sondern mit einem Mitglied aus dem Netzwerk der islamischen Einzeltäter.

  12. Hoffentlich tauchen immer mehr solcher Jubelschriften auf, am besten mit anschließendem Video, welches belegt, dass es sie auch von sprenggläubigen geschmiert wurden.
    Hoffentlich gibt es in allen größeren Städten Heldentriumpfzüge für MM, dass die Allgemeinheit sich ein Bild machen kann.

  13. #2 Karl V. von Lothringen (30. Mrz 2012 12:05)

    Ich finde den Spruch an der Mauer gut für die notwendige Polarisierung gegen den Islam!

    So traurig es auch ist, aber vollste Zustimmung.
    Erst wenn den verblödeten Gutmenschen klargeworden ist, dass der Islam doch was mit dem Islam zu tun hat lässt sich das Thema in die Gesellschaft tragen.

    Dabei helfen solche Sprüche ungemein

  14. 14. Juli 2012

    Staatspräsident Fracois Hollande bennent den Champs Elyssee um in „Aveune Mouhamad Merah“.

  15. #6 Kaiserschmarrn

    Mutti würde es wahrscheinlich in etwa so umschreiben: „Niemand hat die Absicht, das Thema Islam totzuschweigen!“ 😉

  16. Steht da »les faux muselmans«? Heißt das auf Französisch so? Ist ja lustig 🙂

    Für die Intensität des Appeasements gegenüber den »muselmans« in den Medien, schlage ich vor,
    zukünftig die Maßeinheit »Zerm« zu verwenden.

    Welt Online hat einen Durchschnittsfaktor von ca. 7,5 Zerm. 1 Megazerm = 1 Böhmer.

  17. „Islam ist Frieden“ war gestern.

    Heute heisst es „Islamischer Terrorismus ist Frieden“

  18. #20 Jim Panse (30. Mrz 2012 12:47)

    Zerm erinnert irgendwie an CERN…und dazu fällt mir unwillkürlich „Schwarzes Loch“ ein. 😀

  19. Ritteralarm!

    Die Ritter, eine echte Gefahr für unsere Demokratie!

    Die Ritter der Tafelrunde müssen bekämpft werden. Kein Fußbreit den Rittern. Das Rittergedankengut reicht bis in die Mitte der Gesellschaft.

    Mehr Geld im Kampf gegen die Ritter.

  20. Die Übersetzung der Mauerinschrift muss übrigens falsch sein.

    Die Schmiererei ist auf Französisch und der Spracherwerb ist doch DER Massstab für die Integration des Einwanderers. 😉

  21. #12 Gyaur (30. Mrz 2012 12:30)

    Ich kanns nachvollziehen.
    Auch die SS Schergen hielten sich für Ritter; der SS-Guru/Mufti Heinrich Himmler quaselte über seine Schurkentruppe wie über einen Ritterorden.

    Die Mohammedniks vom Schlage eines Merahs, sind leicht manipulierbar in ihren Minderwertigkeitskomplexen. Sie können nichts, sie wissen nichts, aber mit einer Waffe in der Hand, verlieren sie die Bodenhaftung. Es ist symptomatisch, dass diese Ritter, gegen die unbewaffneten am liebsten Ankämpfen.
    Boko Haram Klerikalnazis in Nigeria, halten sich auch für Glaubensritter.
    ———————————————-

    die halten sich auch für kreuzritter…

    einfach mal gockeln unter „die-schweine-essenden-kreuzritter“…glaube ASR hatte so einen artikel

  22. Wie schrieb hier schon kürzlich jemand so treffend:
    Immen wenn man glaubt, daß es nicht schlimmer werden kann, wird man vom Islam eines Besseren belehrt.

  23. Dieser ganze Haß kommt aus dem Koran, man kann es lesen, man kann sich überzeugen. ISLAM ist die neue (alte) Geisel der Menschheit!

  24. #27 UP36 (30. Mrz 2012 13:06)

    „Dieser ganze Haß kommt aus dem Koran, man kann es lesen, man kann sich überzeugen. ISLAM ist die neue (alte) Geisel der Menschheit!“

    Stimmt, und wenn Sie das nun über diese Mauerverzierung drüberschreiben würden, werden Sie wegen Volksverhetzung angeklagt.

  25. 5 geissboeckchen
    Grüne sind entweder schwul oder lesbisch. Also nix mit Kindern. Die wenigen die Kinder haben, leben meistens in grünen Oasen, wo es kaum Multikulti gibt.

  26. Eindeutig eine zionistisch-faschistisch-christlich-wasauchimmer Provokation. Muslime sind friedlich und verurteilen Merah.

  27. Ein kleiner Fehler bei Gudrun Eussner: Von den „faux musulmans“, den ermordeten Soldaten, war einer Christ, sogar bekennender Katholik. Ansonsten scheint es sich bei dem Mauerschmierer um ein vollintegriertes Exemplar zu handeln, korrekte Rechtschreibung, kein Fehler im Text, außer, naja: „sioniste‘ schreibt man mit nur einem „n“.

    Der Militärpfarrer sprach bei Abel Chennoufs Beerdigung von „Abel, français d’origine alsacienne et kabyle, catholique par choix“, also dürfte Chennouf Konvertit gewesen sein.

  28. Aber alles, alles! hat bei den Muslimen mit dem Islam zu tun. Nicht jeder mag regelmässig in die Moschee gehen, aber in die Koranschule schickt man jedes Kind – und dieser indoktrinierte Hass&Gewalt-chip bleibt lebenslang im Kopf der Muslime sitzen, nie mehr decodierbar. Auch Barack Hussein Obama ist und bleibt als Sohn eines Muslims, und Koranschüler in Djakarta – ebenfalls für immer ein Muslim (Das Schmierentheater in Abottaville mit der angebl. Ermordung Osama bin Ladens- der schon 10 Jahre zuvor beim l. Bombenangriff auf die Tora/Boraberge umkam = gleich „wahrhaftig“ wie die „Dönermorde!“ durch die beiden (ermordeten???) Uwe`s!)
    Seltsam, dass sich keiner wunderte, dass es kein einziges Photo von diesem „Ermordeten“ bin Laden -gab, und noch mehr, dass kein Hassecho aus den muslim. Staaten kam. Man wusste, dass diese „Vorführung“ der Wiederwahl eines Muslim’s ins Weisse Haus“ galt!
    Ach, wie stolz ist man bei der UMMA, einen „Gläubigen“ im wichtigsten Amt der Welt zu haben.
    Muslime wissen, Obama bleibt bei scharfen Worten, Verurteilungen. Würde aber dem islam nie ! schaden:
    Wie dumm -ist die westliche welt, da -mitzuspielen!
    Da das islam. Gesetz das tägliche Leben der Muslime bis ins kleinste Detail reguliert, wird nie da ein Raum für demokratische Entwicklungen sein.
    Deshalb ist jedes muslim. Verbrechen – ein islamisches Verbrechen!
    Solange Muslime die Scharia, das islamische Gesetz bewahren wollen, sind sie offene Feinde aller Andersgläubigen, Andersdenkenden!
    Und während im Westen der Islam, die Scharia immer mehr an Boden gewinnen, leben Andersgläubige in den 57 islam. Ländern „lebensgefährlich!
    Dafür haben aber weder Obama, noch Brüssel, und am wenigsten das Politbüro Merkel’s in Berlin das geringste Interesse – da einzuschreiten, da etwas zu verändern.
    So ! – wird der Westen trotz Waffenüerlegenheit – untergehen!

  29. Wieso GRÜNE???
    Regiert nicht seit Jahren eine CDU/FDP Regierung?
    Macht nicht die CDU/FDP-Regierung alles Menschenmögliche, damit sich die Mohammedaner hier wohl fühlen?
    Wirbt nicht die CDU/FDP-Regierung um Fachkräfte aus Anatolien während hier über 5.000.000 Arbeitslose sind?
    Stammt nicht dier Satz „Der Islam gehört zu Deutschland“ von einen CDU Mann?
    Wo bleibt der Aufschrei unserer CDU/FDP-Justizministerin nach dem gestrigen Schandurteil?

    Die GRÜNEN würden sicher nichts besser machen. Aber ihr schlagt auf die Falschen ein. Die Grünen sind nicht in der Regierungsverantwortung.
    Ja, es gibt Bundesländer, da sind die Grünen mit an der Macht. Dafür aber gibt es den Spruch „Bundesrecht bricht Landesrecht“.

    Kurz: ES ist die CDU und FDP au die ihr einschlagen solltet.

  30. #20 Jim Panse

    😀 😀 😀

    Wenn man bspw. „Islam ist Frieden“ tanzen kann, macht das dann in etwa 9,3 Zerm? 😉

  31. Die Islamisierung Frankreichs schreitet schreitet voran, Taqiyya wird in Frankreich bald nicht mehr nötig sein. Das erkennt man schon daran, dass sich Moslems überall in Frankreich offen dazu zu bekennen den Islam-Terroristen Merah als Held zu feiern.

    Frankreich: Großrazzia in der Islamszene

    19 Moslems wurden verhaftet, Granaten und Kalischnikovs wurden sichergestellt.

    Nach den Erkenntnissen der Regierung bildet Forsane Alizza ihre Anhänger zum bewaffneten Kampf aus und strebt die Herrschaft des Islam in Frankreich an.

    http://www.n-tv.de/politik/Polizei-nimmt-19-Islamisten-fest-article5909026.html

    Da horten Dschihadisten hauffenweise illegale Kriegswaffen in Frankreich, garantiert auch in Deutschland, und die rot-grünen Heuchler haben nichts besseres zu tun, als gesetzestreuen Deutschen ihre Sportwaffen wegzunehmen.

    Übrigens, nicht nur in Frankreich, auch in Deutschland schreitet die Islamisierung voran.

    Limburger Landgericht bezieht sich in Urteil auf Scharia-”Recht”

    In einem Rechtsstreit unter Türken hat das Landgericht Limburg auf der Grundlage islamischen “Rechts” (Scharia) ein Urteil gefällt.

    http://regionales.t-online.de/limburger-landgericht-bezieht-sich-in-urteil-auf-scharia/id_55115978/index

  32. Gab es jemals einen „Mohammed“?
    Auf diese Frage antwortete der Islamkonvertit Sven Kalisch, (geschaster= entlassener) Islamtheologieprofessor an der Univ. Münster – mit „nein“.
    Jeder kann glauben, was er will, denn es gibt kein einziges Zeitdokument aus diesen Jahren.
    Wer die Phantasie der Orientalen kennt, weiss – dass sie die besten Märchenerzähler sind, und jede Realität-nach ihren Wünschen hinbiegen.
    Wie auch immer: diese „zusammengeflickte“ Hass&Gewaltideologie, mit ihrer Frauenverachtung- und -benützung, der Vorherrschaft der Männer, müssen den Arabern so gut gefallen haben, dass sie ihre Wünsche in einem (fiktiven?) Mann und einer inhumanen Idealogie -gebündelt haben!
    Nothing succeds like success! Und so ist man beim Islam 1400 Jahre lang geblieben. Er passt zu den indolenten Männern, leicht zu unterdrückenden (auch im freien Alemanja) Frauen, und zu den-im Kollektiv erzogenen muslim. Kindern!
    Der Islam ist ein Glaube mit einer erfundenen Hagiographie eines erfundenen Mannes, mit einem erfundenen Paradies!
    Also – ein Glaube – an das Nichts!
    1400 Jahre schon – eigentlich bewundernswert (einfältig!).

  33. Es steht jetzt an der Wand, was Mohmmedaner denken. Dies ist doch nichts Neues. Von vor den islamischen Anschägen in News York war die klar. Es sollte jetzt wirklich jeder wissen. Nur das Wissen darüber ist nicht ausreichend. Es muß nicht gehandelt werden, sonder Du must etwas tun, ja genau DU !

  34. Es steht jetzt an der Wand, was Mohmmedaner denken. Dies ist doch nichts Neues. Schon vor den islamischen Anschägen in News York war dies klar. Es sollte jetzt wirklich jeder wissen. Nur das Wissen darüber ist nicht ausreichend. Es muß nicht gehandelt werden, sonder Du must etwas tun, ja genau DU !

  35. In Deutschland wird sich erst etwas ändern,
    wenn es Moslem-Anschläge gegeben hat.
    Ut sementem feceris, ita metes.
    (Was du gesät hast, wirst du ernten.)

  36. @#5 geissboeckchen (30. Mrz 2012 12:16)
    Bringt auch nichts.
    M.W. wurde der Sohn des ehem. Kölner OB Fritz Schramma von einem Bereicherer mit dem Auto in der Stadt zusammengefahren. Hatte keine erkennbaren Folgen. Achso, war ja nur ein Unfall bei ´nem illegalen Rennen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Schramma

  37. Keine Angst vor den „Brüdern“ und „Schwestern“ denn:

    a) „Die wollen doch nur spielen“
    b) Schreien nach Liebe und sind
    die eigentlichen Opfer da soooo sehr
    ihrem eigenen Dämon „Haß“ verfallen
    sind – keine Gefahr also
    c) Sind offensichtlich doch dialogbereit
    (dolle Kreativ-Grafitti )
    d) Ham´ ne schöne Handschrift
    e) Könnte aber auch Einer vonne
    Nationalfront zwecks Steigerung des
    Kesseldrucks angepinselt haben…
    f) Mind. drei der getöteten waren doch
    auch im Club

    Also allet juut !

    Ein wenig verwunderlich, dass mörderische Psychos sich frei in Europa bewegen können, nachdem sie mehr oder minder öffentlich kundtun, ein Menetekel so richtig nach den so verstandenen althergebrachten Schwanken aus dem Leben des Großmeisters, idealsten aller Menschen und unfehlbarsten aller Supadupahelden sei doch ne´feine Sache – zumal – pendeln´ mal ebend in diverse Erlebniscamps um mit Handgranaten und C4 rumzudödeln, laden sich tagtäglich die volle Dröhnung aus dem Netz und treffen sich bei den Alternativen von der öl- und geheimdienst-gesponserten Salafidingsbumbs-Gruppe um sich gegenseitig aufzugeilen indem man sich bestätigt wie Scheiße doch alles draußen sei und wie megamäßig geil doch das zur Hölleschicken aller Falschdenker wäre (imaginär natürlich)…. UND DAS ALLES unter den Augen diverser Dienste (scheint wie bei den Natziehs ne´einträgliche Nebengeldquelle zu sein sich „anwerben“ zu lassen (für Lacher untereinander scheint es ja allemale zu sorgen- und ne´ Knarre nebst Mun ist schließlich auch nicht geschenkt zu bekommen )und Deckmantel der Rehlijohnfreihait ?

    Das Lachen werden die Kader und Kämpfer aus Fernost haben… Die haben Zeit,Ressource,Mittel wenig Skrupel und Maaaaasssse – Auch hier wieder dank unserer Mega- Volkshelden und willfährige Zuträger die sich intensiv mit Gurkenkrümmung, Weltklimax, radius der Erdscheibe und Ritualrecht plattfüßiger Aborigines und anderer geistig hochfliegdender Theorien befassen um unser Land zu gestalten und FETT vorwärts zu bringen (derweil frei massenhaft KnowHow/Technologie Transfer in ein vom Friedensgedanken zusammengehaltenes Peacemaker-Großreich stattfindet)

    Danke für diese selbstlose Aufopferung Ihr Supa Politaparatschik Abzocker: Ihr seid: EINMALIG SPITZENMÄSSIG !!!!

    Möglicherweise ist es die tagtägliche Medienkonfrontation mit Medien- und Politschabraken die eine an sich liebenswerte, hochintelligente, zugewanderte Spitzenfachkraft (gerne mit Burka oder Brett vorm Kopp) die förmlich Aaaalles geben würde um dem Gaststaat zu Dienen zum SalafiDschihadingensGesellschaftshasser werden läßt ? Kann z.B. ein Mensch mit Stolz,Verstand und Ehre im Blut die Statements einer FrauIn Böhmer und anderer tatsächlich als Ansporn nehmen dieses Land anzunehmen oder führt es eher zur totalen Verachtung, zur „Einsicht“ der Lächerlichkeit dieses Staates ?

    Hier noch etwas zum Wetter Kongruentes:
    (Schaut Euch das Plakat an – erbärmlicher ist möglich: Man muß sich nur trauen)

    http://www.welt.de/politik/wahl/nrw-wahl/article106136837/In-NRW-ist-Wahlkampf-wie-im-Heimatfilm.html

  38. #10 Dr. med. den Rasen (30. Mrz 2012 12:24)

    Grüne Politiker haben keine Kinder.

    Meinst Du, die haben ausschließlich „Kuckuckskinder“?
    Jedenfalls habe ich auch so meine Zweifel bei denen an der Fähigkeit zum Kinderzeugen, wenn ich nur an den Blutgreis und Tritt-Ihn denke!
    Und ob es bei Claudia funzt, kann ich mir ebenfalls nur schwer vorstellen. 😉

    Für die Evolution wäre es jedenfalls gut, wenn die Kinderlos blieben!

  39. #39 Absurdistan

    Die werden doch nicht das Haus anzünden was sie wärmt und nicht die Hand abschlagen ,die sie füttert!!

    Der Spruch Islam = FRIEDEN ,wäre dann ja auch ad absurdum geführt.

  40. @ #46 Karl V. von Lothringen (30. Mrz 2012 14:20)

    Der „Tritt Ihn“ hat eine erwachsene Tochter!

  41. Nachtrag:

    Und ob es bei Claudia funzt, kann ich mir ebenfalls nur schwer vorstellen.

    Bei Renate schon gar nicht!

    Macht die Angelegenheit auch irgendwie logisch!
    Keine Kinder, dafür Zeit für Politik! 😉

  42. @ #46 Karl V. von Lothringen (30. Mrz 2012 14:20)

    Der „Cem Özdegier“ hat Kinder mit seiner argentinischen Frau!
    Alles deutscher Nachwuchs!

  43. #49 Wilhelmine (30. Mrz 2012 14:23)

    Der “Tritt Ihn” hat eine erwachsene Tochter!

    Bist Du sicher, dass sie von ihm ist!
    Sollte erwirklich eine Henne getreten haben! 😉

  44. Auch in Bonn-Auerberg feiert DIE Szene einen ihrer „Helden“.

    Skandalurteil: Bewährung für Bandenchef Hamit Z.

    Aufruhr in Auerberg nach mildem Gerichts-Urteil

    „Für die Auerberger ist dieses Urteil ein Schlag ins Gesicht: Straftäter Hamit Z. (21), der mit seiner Bande seit Monaten für Angst und Schrecken sorgt, kam wieder mit Bewährung davon.

    Prompt ging der Terror weiter! Kurz nach der Urteilssprechung rotteten sich Bandenmitglieder vor dem Haus der Großmutter der kleinen Joelina zusammen, bedrohten sie.“

    http://www.express.de/bonn/bewaehrung-fuer-bandenchef-hamit-z–aufruhr-in-auerberg-nach-mildem-urteil,2860,12677614.html

  45. #52 Wilhelmine (30. Mrz 2012 14:27)

    Der “Cem Özdegier” hat Kinder mit seiner argentinischen Frau!

    Ohne meinen …, – äh, ich meine, ohne DNA-Analyse glaube ich das auch nicht!
    Sind die Kinder schwarz?

  46. @ #53 Karl V. von Lothringen (30. Mrz 2012 14:29)

    Nein, die Tochter ist nicht sein leibliches Kind , er hat sie angenommen!

  47. #56 Wilhelmine (30. Mrz 2012 14:34)

    Nein, die Tochter ist nicht sein leibliches Kind , er hat sie angenommen!

    Siehst Du! 😉

  48. # 48 Abendland01

    Man darf gespannt sein, wie sich
    Deutschland „weiterentwickelt“.
    Thilo Sarrazin hatte doch nicht recht:
    Deutschland schafft sich nicht ab,
    Deutschland hat sich bereits abgeschafft.

  49. #58 Wilhelmine (30. Mrz 2012 14:37)

    Die armen Kinder!
    Hoffentlich gehen die nicht ebenfalls in die Politik!
    Das wäre schrecklich für uns alle!

  50. #59 Absurdistan (30. Mrz 2012 14:39)

    Man darf gespannt sein, wie sich
    Deutschland “weiterentwickelt”.

    Ich bin eher gespannt, wie stark Deutschland sich noch weiter zurück entwickelt!
    Mit der ganzen Mischpoke aus Politik, Islam, MSM, Zigeuner etc.. 🙁

  51. #32 Heta,
    ich stimme zu ! Es könnte ein hervorragend gemachtes Fake sein. Grammatik ,Syntax und auch das Vokabular (das archaisierende „preu chevalier“- mit vorangestelltem Adjektiv-kein normal gebildeter Franzose kennt das) hat ein schmierender Fiesling der Friedensreligion nie in der Schule gelernt!Auch das Schriftbild ist das eines gut gebildeten Franzosen.

  52. … man muß sich einmal das Geschrei unsererer hiesigen Gutmenschen und ihrer gleichgeschalteten Medien vorsellen, wenn so ein Spruch an einer Jenaer oder Zwickauer Häuserwand in Bezug auf die „Zelle“ (NSU) auftauchen würde ….
    … hier ist aber nur unter anderem ein kleines Mädchen mit Kopfschuß von einem Mohammedaner massakriert worden.

  53. #64 Browning (30. Mrz 2012 15:49)

    #32 Heta,
    ich stimme zu ! Es könnte ein hervorragend gemachtes Fake sein. Grammatik ,Syntax und auch das Vokabular (das archaisierende “preu chevalier”- mit vorangestelltem Adjektiv-kein normal gebildeter Franzose kennt das) hat ein schmierender Fiesling der Friedensreligion nie in der Schule gelernt!Auch das Schriftbild ist das eines gut gebildeten Franzosen.

    Pierre Vogel beherrscht deutsche Sprache.
    Könnte so etwas aber (unter)schreiben.
    In Frankreich gibt es auch gut gebildeten zum Islam Konvertierten.

    Bildung schützt nicht vor Dummheit.

  54. „Kühner Ritter des Islam“ und Wand sind Worte, die ich nur in einem einzigen Zusammenhang in einem Satz hören möchte…..

    👿

  55. #64 Browning:

    „Preux chevalier“ scheint ein feststehender Begriff zu sein, laut Larousse „tapferer Ritter“. Auch in Frankreich gibt es Leute, die Zweifel an der Echtheit der fehlerfreien Mauerbotschaft haben, „Le terme ,preux chevalier‘ devoile la passion pour le moyen age de l’auteur“, schreibt einer, ein anderer sieht dahinter die Front National mit der Absicht, die „communauté musulmane“ weiter zu stigmatisieren, der hier zieht jedoch daraus den Schluss, dass richtige Rechtschreibung mit Intelligenz nichts zu tun hat:

    „Pas une seule faute d’orthographe, des conjugaisons maîtrisées. Un peu surprenant tout ça! La preuve que l’orthographe est la science des ânes parce que le contenu révèle une cervelle de piaf (l’animal pas la chanteuse).”

    http://www.ladepeche.fr/article/2012/03/29/1318366-tarbes-une-inscription-a-la-gloire-de-merah-sur-le-mur-d-une-maison.html

    „Piaf“ heißt Dreckspatz. Der Bürgermeister von Tarbes teilte mit, dass die Schrift gestern morgen entfernt wurde, sie war nachts um zwei von Feuerwehrleuten entdeckt worden. „Une enquête a été ouverte.“

  56. #8 Katzenklo   (30. Mrz 2012 12:18)
     
    Hausdurchsuchungen bei mutmaßlichen Islamisten

    *************
    Hat heute stattgefunden! Ein paar solcher Vögel, 17 an der Zahl, hat man abgeholt:

    http://www.lefigaro.fr/actualite-france/2012/03/30/01016-20120330ARTFIG00333-coup-de-filet-dans-les-milieux-islamistes-19-interpellations.php

    Wer wird wohl daraus Kapital schlagen für die Präsidentschaftswahlen? Mal sehen, ob die Franzosen auf diese Tricks immer noch hereinfallen.

  57. Hier war das christliche abendland!

    Wer weiss, wieviele solcher jubelgesänge an unseren häusern prangen und keiner weiss, was da steht.

  58. OT

    Ein interessantes Gespräch mit einem schweizerisch-tunesischen Schriftsteller, der soeben aus Tunesien zurückgekommen ist.

    Zwei Auszüge:
    „In Tunesien hat man immer weniger Verständnis für die Männer, die nach Europa gehen.“
    „Die Scharia in der tunesischen Verfassung ist für tunesische Politiker ein Ding der Unmöglichkeit. / Die Tunesier nehmen keine Verfassung an, in der die Frauenrechte beschnitten werden.“

    http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/Europa-bleibt-fuer-Tunesier-ein-Paradies/story/28267201

    Gibt es wenigstens in Tunesien doch noch ein wenig Hoffnung?

  59. Diese provozierenden Typen fahren mit nagelneuen BMW’s durch die Städte, keiner fragt danach, woher wohl das Geld stammt, wenn die meisten von HartzIV leben! Was ist das für eine Verhöhnung des deutschen, arbeitsamen Menschen, der sich ungefragt in einer 2-Klassengesellschaft wiederfindet, von der Justiz immer wieder bestätigt und bekräftigt. Wenn die Politikerkaste und die verhätschelten Medien Mumm und Ehrgefühl hätten, könnten sie diesem Spuk ein Ende bereiten, aber leider sind sie Erfüllungsgehilfen eines neuen, unheimlichen Prozesses, der in Faschismus und Totalitarismus enden wird!

  60. @#64 Browning:

    „Preux chevalier“ scheint ein feststehender Begriff zu sein, laut Larousse „tapferer Ritter“. Auch in Frankreich gibt es Leute, die Zweifel an der Echtheit der fehlerfreien Mauerbotschaft haben, „L

    Sicher kann man sich wohl nie sein. Fest steht doch aber, dass diese Botschaft von Moslems „geschrieben worden sein könnte“.

    Selbst wenn sie es nicht waren, trifft die Botschaft doch den Kern, den Moslems ansprechen wollen.

  61. #45 Wilhelmine (30. Mrz 2012 14:20)

    VIDEO: Serienattentäter von Toulouse nahe Heimatort beerdigt

    ***************************

    Das kann doch wohl nicht wahr sein!
    Da hat man den noch nach salafistischen Riten fix-fix bestattet!
    In andren Ländern gibt man tote Terroristen grundsätzlich nicht raus. Aus gutem Grund!
    Armes Frankreich! 🙁

  62. Wer auch immer diesen Spruch geschrieben hat, sollte gezwungen werden ihn in einem rosa Schweinchenkostüm wieder mit der Zunge wegzulecken!

    👿

Comments are closed.