christen_pakistanEin Jahr ist es nun her, dass Vorwürfe gegen einen 28-jährigen Christen laut wurden, er habe sich häufiger beleidigend über den Propheten Mohammed geäußert. Die Beschuldigung allein genügte in Pakistan, um einen Mob von mehreren Tausend Randalierern zu mobilisieren, die schlugen, Steine warfen und Häuser anzündeten. Nun fällte ein Gericht in Lahore das Urteil: Todesstrafe. Und zwar für den der Blasphemie beschuldigten Christen… (Fortsetzung im SPIEGEL!)

image_pdfimage_print

 

54 KOMMENTARE

  1. Was für ein unzivilisierter Haufen von Hirnis…ein falsches Wort und tausende rennen mit rollen Augen und geifernden Mäulern durch die Gegend um zu zerstören…wenn die mal soviel Initiative zeigen würden wenns um den Aufbau einer Zivilisation gehen würde…aber dafür ist ja der lebensunwerte Christenmensch zuständig…der im Notfall wieder Zelte,Fresspakete und Wolldecken ins Steinzeitland schicken darf.

  2. Ja natürlich. Der Islam muss so handeln, wie er nun mal handeln muss. Daher sollten die Deutschen auch endlich einmal aufwachen und einem nicht ständig was von „Islamismus“ erzählen. Es ist so, wie es Dieter Nuhr einmal frei sagte: Das steht SO im Koran drin.

    Fertig aus.

  3. Islam, das ist die Religion Satans, darum der Hass auf alles Christliche.
    Ihr Christen, betet für Euren verfolgten Glaubensbruder, was anderes wird ihm kaum noch helfen. Aber nein – unsere Kirchen sind ja mit ganz anderen Dingen beschäftigt, wie jeder PI-Leser zur Genüge weiß, und außerdem haben sie den Islam zu ihrer heiligen Kuh erklärt. Von den westlichen Kirchen ist keine Hilfe für die verfolgten Christen zu erwarten, es ist eine bodenlose Schande. Und sie graben damit ihr eigenes Grab, werden zu Wegbereitern der islamischen Weltherrschaft.
    Aber an alle, die das Beten noch nicht verlernt haben: Schließt diesen jungen Mann in Euer Gebet mit ein!

  4. „Blasphemie“ & „lustig machen“ über Muhammad IST VERBOTEN, lt. Sadist Q10:4 Allah in 9:12, 9:65-6 „Macht keine Entschuldigung. Ihre habt nicht mehr geglaubt, nachdem ihr geglaubt habt“ (d.h. 4:88-9 TOD für Abrünninge), 5:72-3 „scmerzliche Strafe, d.h. 4:56 „Höllen-Feuer … Haut verbrannt … neue Haut“

    Die Pakistanies sind fromme Muslims!

  5. Dieser Fall geht doch amnesty international voll am Arxxx vorbei. Ja wenn es drum geht das ein überführter Serienmörder in den USA seine gerechte Strafe dann wird richtig auf den Putz gehauen und mit allen medialen Hebeln und Psychogeblubber gespielt. Aber das ? Da wollen die sich nicht die Finger dran verbrennen.

  6. Ich finde es immer witzig wie linke und Gutmenschen davor die Augen verschliessen. Scheinbar sind Gutmenschen und Linke tatsächlich geistig behinderte Psychopathen. Naja Nürnberg 2.0 steht ja irgendwann auch an, darauf freue ich mich schon 🙂

  7. …na und?

    Heute Abend werden wieder tausende deutsche Christen in Buntland in ein pakistanisches Restaurant gehen… bedient von einem Moslem der in seinem Heimatland vielleicht auch schon einmal einen Christen getötet hat…

  8. Dieses Bild oben – so sieht es in Europa in etwa 80-100 Jahren aus.
    Wenn JETZT nichts geschieht !
    Das wäre die Zukunft unserer Kinder und Enkel…

  9. Die Weltreligionen im friedlichen Wettstreit, vor allem die Friedensreligion Nummer 1: Der tolerante Islam.Wie dämlich muß man sein, sich so was freiwillig ins Land zu holen ?

  10. @ #1 defense (28. Mrz 2014 14:36):

    Genau, und beim nächsten Hochwasser darf der Christenmichel wieder Geld spenden, aber bitte nicht zu knapp!

    Wir können dann zusätzlich noch ein paar bei uns in Buntschland aufnehmen, um unsere Straßen noch sicherer zu machen. Dann stehen Christenhasser vor uns in der Schlange des Supermarktes, oder „spielen“ mit unseren Kindern auf dem Schulhof…….

    Das Land der Vollidioten!

    semper PI!

  11. 9 Christina (28. Mrz 2014 14:52)

    Woher nehmen Sie einen solchen Optimismus. Pssimistisch würde ich die Nullen streichen. Die Wahrheit liegt sicher im unteren Drittel 20-30 Jahre.

  12. Der Islam ist verfassungskonform! Deshalb wird doch die Freiheit beobachtet. Islam heißt Frieden, Liebe, Zärtlichkeit, Versöhnung.

  13. #8 ReligionsKritiker (28. Mrz 2014 14:47)

    Und ich freue mich auf den Moment wenn die
    rotzgrünen Gutmenschen deskalierent eingreifen wollen wenn hier in Europa der Baum brennt.

  14. Na Gauck, schon besorgt gezeigt und beschwert, dass die Menschenrechte in islamischen Ländern wie Pakistan mit Füßen getreten werden?

    Natürlich nicht, da Sie ein fürchterlich schlechter Mensch sind wie es aussieht.

    Mein Glaubensbruder in Pakistan kann aber getrost ruhig und sogar in gewisser Vorfreude in die Zukunft schauen. Grund: Das ewige Paradies ist viel schöner als dieser Planet hier und vorallem solch ein Haufen Erde wie Pakistan.

  15. Hab ich einen Respekt/Empathie vor Menschen, die sich unter solchen Umständen zum Christ sein bekennen.

  16. Muslime werden nicht ausgebildet zum Denken, sondern abgerichtet wie Kettenhunde. Wehe wenn die Imame sie loslassen.

  17. Ein dummer unzivilisierter Haufen. Aber die Atombombe, die mußten sie haben.
    Hoffentlich sprengen sie sich damit einmal selbst in die Luft.

    Bin froh, dass ich bei der letzten Hochwasserkatastrophe vor ein paar Jahren diesem Volk nichts gespendet habe, sondern lieber dem Tierheim Fürstenfeldbruck.

  18. Beim“ Lügenspiegel“ ist die Kommentarfunktion natürlich deaktiviert.
    Ekelhaftes Bild! Was für ein entmenschlichter Mord-Pogrom Mob.

  19. Im Namen der Menschlichkeit fordere ich,
    daß der schwarze Stein zermahlen,
    sein Staub in alle Winde gestreut,
    der Ort vergessen und
    das Grab entehrt wird.
    Das ist der Weg,
    um gegen befohlene
    Unmenschlichkeitanzugehen.

  20. Es wird aber nicht nur die Christen treffen. Es gibt viele Götter in der westlichen „Zivilisation“. Den Gott Mammon, den Gott Smartfon, den Gott Fun dem man mit Aufputschmittel und Komasaufen huldigt und, und, und.. . Jeder ist sich selbst der Nächste und keiner akzeptiert eine übergeordnete Macht. Jeder will Sich selbst entfalten, natürlich skrupellos auf Kosten anderer. Die Folgen einer solchen Gesellschaftspolitik sind absehbar und werden für viele verheerend sein. Es gibt nur noch wenige Kinder und ein nicht all zu kleiner Teil dieser Kinder sind aufgrund des Alkohol- und Drogenmissbrauchs psychisch gestört.
    Anders bei den Muslimen. Sie haben nur einen „Allah“ (als Gott in meinen Verständnis will ich ihn nicht bezeichnen). Bei ihnen sind die Aufgaben der Geschlechter ganz klar geregelt. Damit reicht es wahrscheinlich, den Djihad im Bett zu führen. Die Muslime können nämlich, im Gegensatz zu uns Deutschen, hervorragend in ihren Familienverbänden von Sozialhilfe und Kindergeld leben. Wenn die Muslime durch ihre Geburtenrate dann die Mehrheit sind, wird sich manch eine „Karrierefrau“ plötzlich, mit Kopftuch am heimischen Herd und zu einer muslimischen Gebärmaschine dekratiert, wiederfinden.
    Dann ist Schluss mit Fun, das Internet wird von den Mullahs (Türkei) gesteuert und wer sich nicht unterwerfen will, dem wird die Kehle durchgeschnitten oder wird gesteinigt oder hängt am Baukran.
    Unsere Politiker haben dies schon lange erkannt. Schon Helmut Kohl und Helmut Schmidt haben versucht durch Rückkehrprämien diesen Trend wieder in den Griff zu bekommen und sind kläglich gescheitert. Die jetzige Politikergeneration hat bereits kapituliert. Sie biedern sich den Muslimen an um am Tag „X“ möglichst gut dazustehen. Aber sie werden sich irren – es wird sie das gleiche Schicksal ereilen, wie die Steigbügelhalter damals im Iran, als der Iran ein islamischer Gottesstaat wurde.
    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Bleibt die Hoffnung, dass Abdel-Samad recht hat und sich der Islam in inneren Kämpfen (Sunniten Schiiten) selbst zerstört. Dies wird aber nicht auf die islamischen Länder begrenzt sein – es wird viel Blut fliesen. Dafür bedanken wir uns bei unseren, vor allem rot/grünen Politikern, welche das deutsche, besser gesagt europäische Volk dummdreist verraten und verkauft haben.

  21. Gautama Buddha sah mal einen Mann, der jeden Tag im heiligen Fluss Ganges badete.
    Der Buddha fragte den Mann was er da mache. Der Mann antwortete: „Ich wasche im heiligen Fluss meine Sünden rein.“
    Der Buddha antwortete: „Hätte der Fluss die Macht Sünden zu reinigen, dann wären wohl die Fische die heiligsten Tiere.
    Nicht das Bad im Ganges reinigt von deinen Sünden, sondern das Ändern Deiner Lebensweise.“

    So auch glauben Mohammedaner, wenn sie 5 mal am Tag zu Allah beten, im Rammadan fasten und dürsten und einmal im Leben nach Mekka pilgern, dies würde sie dann reinigen.
    Nicht das wird ihnen ein Platz im Paradies verschaffen, sondern die Änderung ihrer verblendenten, hasserfüllten Lebensweise.?

  22. „Bevor ich neun Jahre alt war, hatte ich die Grundelemente der arabischen Lebenseinstellung verinnerlicht. Es bedeutet: ich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen meinen Vater; meine Familie gegen meine Cousins und die Sippe; die Sippe gegen den Stamm; und der Stamm gegen die Welt – und wir alle gegen die Ungläubigen.“
    Leon Uris: „The Haj“

  23. Na, liebe Schlapphüte vom VS, beobachtet ihr uns auch schön?
    😀

    Das ist gut, denn weiterreichende Information gefährdet nur die Unwissenheit.

  24. Pakistan ist die Hölle auf Erden. Gerade haben sie wieder einen Polio-Impfhelfer gekillt.

    http://www.jihadwatch.org/2014/03/pakistan-jihad-attack-on-polio-team-kills-policeman

    Kommt in Pakland etwa im Wochentakt vor. Und immer daran denken: Der ganze ***Gelöscht!*** aus diesem furchtbaren Land schlägt inzwischen in Deutschland auf. Wo er sofort weitermordet:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Wie-kam-das-Messer-in-seinen-Bauch-id29318872.html

    Der Pakistaner bekam sechseinhalb Jahre.

    Was sagt doch einst Bischof Andrew Francis von Multan im Panjab über Pakistaner? „Die Menschen hier gehen miteinander um wie die Bestien. Sie stehen noch nicht einmal am Anfang einer Zivilisation.“

    Das Zitat stammt aus Betsy Udinks Buch „Allah & Eva: Der Islam und die Frauen“, S. 121.

    .
    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl, vielen Dank! Mod.***

  25. „Beweise für die gotteslästerlichen Äußerungen des Christen gibt es nicht. Die Anklage stützte sich lediglich auf eine Behauptung von Shahi Imran, eines mit dem Angeklagten befreundeten muslimischen Friseurs.“

    Wer in einem Land, in dem der Islam an der Macht ist, als Nichtmuslim einen Muslim zum Freund hat, braucht offensichtlich tatsächlich keine Feinde mehr.

  26. # 33

    21 Jahre alt, wird als Jugendlicher verurteilt, weil „Entwicklungsstörung“ oer nach Worten des Richters, ein Erwachsener hätte das nicht gemacht.. 🙂 🙂 🙂

  27. …Urteil: Todesstrafe. Und zwar für den der Blasphemie beschuldigten Christen

    …das sind ja Urteile wie in Bonn/Nordrheinwestfalen, wo die fundamental-islamische SPD an ihre Friedensrichter ebensolche Direktiven erliess.

  28. das Urteil: Todesstrafe. Und zwar für den der Blasphemie beschuldigten Christen

    Wir sind hier (fast) so weit:
    das Urteil: gegen Islamaufklärer wie Stürzenberger.
    Lynchmob in Deutschland: Medien, Parteien und Verfassungsschutz.

  29. Barbieca, Dich lese ich so gerne.

    Islam ist Islam.

    Der König ist tot. Es lebe der König.

    (Und ich habe Angst um meine Kinder, deshalb werde ich kämpfen, für Frieden, Freiheit und Glück!)

    Es lebe das Glücksschwein!

  30. Das gehört zur freien Religionsausübung und wäre auch in Deutschland daher völlig verfassungskonform.

  31. ich freu mich schon auf diese zustände hier. denn wir alle wissen,wer als erstes unter islam fuchtel verschwindet. als erstes sind schwule dran, liebe gutmenschen und lieber verfassungsschutz. eigentlich sollten wir uns über islam in deutschland freuen, denn die machen gutmenschen und deren ganze existenz in einem monat platt

  32. OT von FOCUS-Online- (Taqiyya) Experte Aiman Mazyek:

    Westen und Islamische Welt sind eine Wertegemeinschaft

    http://www.focus.de/politik/gastkolumnen/mazyek/staatspraesident-in-deutschland-von-der-kluft-zwischen-westen-und-islamischer-welt-profitiert-alleine-china_id_3727028.html

    LOL
    Aufgrund der gemeinsamen Werte könnten wir ja die Christen in Pakisten, Nigeria, … gemeinsam abschlachten….!
    ??????

    Die Werte vom Islam (bzw. Mohammed) :
    Lüge, Rassist, Räuber, Vergewaltiger, Massenmord, Terror.

    Herr Mazyek,
    verlassen Sie mit Ihrer faschistischen Gewaltsekte unser Land und belästigen Sie uns nicht weiter mit Ihrer Taqiyyaq und dem Tottretern ihrer Landsleute!

  33. Nach Wirbel um Metzger Gerichts-Wachtmeister stellen sich auch ein Schwein ins Schaufenster Köln –

    Das ist mal kölsche Solidarität: Zur Unterstützung bedrohter Kölner Metzger, die wegen eines Schweins im Fenster angespuckt und beleidigt wurden, sitzt jetzt in der Wache des Kölner Landgerichts ein rosa Stoff-Ferkel.

    Offenbar hatten die Justiz-Wachtmeister die EXPRESS-Berichterstattung verfolgt und wollen so ein Zeichen setzen – gegen Diskriminierung und gegen Gewalt. http://www.express.de/koeln/nach-wirbel-um-metzger-gerichts-wachtmeister-stellen-sich-auch-ein-schwein-ins-schaufenster,2856,26674926.html

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, mindestens aber als OT kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  34. Aufgebrachte Moslems, die harmlose Bilder mit der Jungfrau abfackeln (weil sie sie als „Bedrohung“ empfinden) zeigen, was in deren Köpfen vor sich geht: außer Haß und Angst – nichts! Aber schon gar keine Toleranz oder gar Liebe. Eine „Religion“ verstörender SCHWÄCHE.

    Und dieser Minderwertigkeitskomplex, der zum Größenwahn gewendet wird, dieses instinktive Unterlegenheitsgefühl, das zum Ausrasten reizt, ist die Gefahr an diesem Irrsinn. Verhaltensbiolog. Erklärungen sind denen unbekannt. Sie kennen keinen Humboldt, keinen Darwin, keinen Lorenz und Attenborough.

  35. #21Saturn (28. Mrz 2014 15:11)

    Hab ich einen Respekt/Empathie vor Menschen, die sich unter solchen Umständen zum Christ sein bekennen.

    Sie sagen es! Wissen wir, welchen Repressalien unsere Brüder und Schwestern in den Ländern der perfekten Religion ausgesetzt sind?

  36. #41 Mosaik (28. Mrz 2014 16:42)

    Christen und Muslime müssen sich endlich auf ihre gemeinsamen Werte besinnen und als ein Kulturkreis verstehen, findet Ayman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime.

    Muhahahahahaha! Die WAS bitte? Der Islam ist von der westlichen Zivilisation so weit entfernt wie der Andromeda-Nebel von der Erde und teilt an Werten genau gar nix.

    Und weil ein Mohammedaner nie ohne Drohungen auskommt, droht Maizeck gleich mit dem Chinesen, der fies und schlitzäugig hinter der nächsten Ecke lauert und uns Europäer platt macht, wenn wir nicht mit dem Islam gemeinsame Sache machen.

    Durchsichtiges orientalisches Basargeschwätz.

  37. 27 März 2014, 10:40
    „“Christen: verfolgt, verleumdet, diskriminiert in aller Welt

    Christdemokraten für das Leben (CDL): CDU-Fraktionsvize Ralph Brinkhaus kritisiert weltweite Christenverfolgungen scharf – Auch in Deutschland gerate das Christentum unter Druck…

    Ralph Brinkhaus: „Die Wiege des Christentums ist bald christenfrei“

    Die brisante und komplizierte Situation Syriens schilderte der Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (CDU) aus GÜTERSLOH in eindringlichen Worten: Natürlich müsse man helfen, aber wenn Deutschland verstärkt Christen aus Syrien aufnehme, dann steige dort auch der Vertreibungsdruck und dann sei der nahe und mittlere Osten – die Wiege des Christentums – bald christenfrei. „Wollen wir das?“, fragte Brinkhaus…““
    http://www.kath.net/news/45416

  38. Die Empörung bleibt natürlich aus. Wenn in Ägypten Moslemterroristen verurteilt werden, hyperventiliert jeder.

  39. Und bei solchen Berichten wagt es sich der versiffte SWR gestern PI-ler als DUMM zu bezeichnen??
    Es ist UNGEHEUERLICH, das Menschen und Parteien wie DIE FREIHEIT, PRO NRW u.s.w.
    als STRAMME RECHTE und RASSISTEN bezeichnet werden!!
    DER ISLAM IST SATAN UND DIE HÖLLE!!!!!
    Betet für den armen jungen Mann…

  40. Man verinnerliche das obige Bild und die Vorgänge in Pakistan, um gleich anschließend den Verfassungsschutzbericht vom bayr. Innenminister Herrmann zu dem Thema Islam anzusehen.
    Dann begreift (vielleicht) sogar selbst der dümmste Gutmensch, was Islam bedeutet und wie weit diese Ideologie eine Religion im Sinne des GG tatsächlich ist.

  41. Wenn das hier so ungebremst weiter geht, wird obiges Bild die Zukunft unserer Enkel sein und das haben Alle zu verantworten die dies zugelassen haben.

  42. Bei solchen Bildern bin ich doch letztendlich sehr Froh, das der Anal-phabetische Prophet Mohammed keinen „größeren“ Wert auf Bildung gelegt hat und seine 1,5 Milliarden „Dummbeutel“ außer Allahu’akbar-Gröhlen und Menschen quälen nicht auf die Reihe bringen…

  43. #4 sator arepo

    Ja, das sollten wir. Dazu gebe ich mein Amen mit 1. Kor 12, 26:

    Und wenn „ein“ Glied leidet, so leiden alle Glieder mit, und wenn „ein“ Glied geehrt wird, so freuen sich alle Glieder mit.

  44. gewalt in islam ist ganz normal die. schützen ihren werte.
    nicht so wir hier im westen die leider fast keinen gott und werte mehr haben.leider werden wir solche bilder im zukunft auch im westen von moslems sehen.schweine weg kreuze weg kirchen weg christen enthaupten usw.

Comments are closed.