image_pdfimage_print

 

23 KOMMENTARE

  1. Eine ausgezeichnete Rede, die jeder Europäer sich anhören sollte!

    Ich frage mich immer wieder; haben unsere Politiker Angst vor den Mohammedanern?
    Sind sie europaweit von dem Stockholm-Syndrom befallen?
    Jeder weiß, wie Geert Wilders bewacht werden muß. Ich glaube, unsere Politiker haben nur noch ANGST, eine ANGST, die täglich größer wird. Und so dumm, daß sie die eigenen Lügen glauben, sind die nicht. Diese Dämlichkeit traue ich nur den Grünen zu, weil sie im allgemeinen nicht mit viel Intellekt gesegnet sind und den eigenen Mist auch noch für wahr halten.

  2. Eine halbe Stunde wertvoll genutzt. So ein Mann in der deutschen Politik und ich wüsste endlich, wen man wählen kann.

  3. Warum wagt es niemand sonst, diese klaren Worte zu auszusprechen?
    Wilders: „Unsere westliche Kultur ist der muslimischen weit überlegen, unsere Kultur ist die Bessere“!
    Lucke: „Ich erlaube nicht, daß eine Weltreligion pauschal diffamiert wird“.

  4. #4 Peter23

    So isses ! Hundertprozentige Zustimmung. Aber davon sind wir meilenweit entfernt. Wir hatten unsere Hoffnung in die AFD gesetzt, aber das wird wohl nichts. Die haben sich kaputt-distanziert.

  5. #5 hiroshima (28. Nov 2014 23:24)


    Lucke: “Ich erlaube nicht, daß eine Weltreligion pauschal diffamiert wird”.

    Der Herr Lucke muss noch viel lernern! Mit seiner Bildung und seinem Hintergrund sollte er zwischen „Weltreligion“ und Ideologie unterscheiden können.

    Man sollte ihm mal PI empfehlen!

  6. wow: moslems im holländischen parlament fordern toiletten nur für moslems und wollen nicht von frauen widersprochen werden…

    „3/4 aller moslems in holland sagen jihadis sind helden und 80% aller jungen türken in
    holland sagen gewalt gegen ungläubige ist gerechtfertigt und unterstützen den kampf der hamas gegen israel“
    (naja, dürften in wirklichkeit eher 99% sein)

    „der islam ist das böse, lasst es und herrausschreien, so laut dass obama und all die anderen feiglinge im westen es hören!“

    guter satz:

    „i believe in moderate people but i do NOT believe in a moderate islam“

  7. Lucke: “Ich erlaube nicht, daß eine Weltreligion pauschal diffamiert wird”.

    __________________________________________________

    so einen dummen satz hätt ich ihm nicht zugetraut.

  8. Geert Wilders!
    So gerade heraus ohne Schnörkel.
    Das tut gut!

    #3 Marie-Belen (28. Nov 2014 22:58)

    Ich frage mich immer wieder; haben unsere Politiker Angst vor den Mohammedanern?
    Sind sie europaweit von dem Stockholm-Syndrom befallen?

    🙂
    Solange sie als Marionetten angestellt sind, mal ganz sicher …“’~~~~°°°… aber irgendwo müssen die Drahtzieher der sozialistischen Langezit-Agenda doch noch versteckt sein, oder braucht man die längst gar nicht mehr, wie muss man sich das vorstellen? Die handeln doch nicht aus Angst, eher mit Kalkül.
    Das interessiert mich!
    Die Strategen, Ideologen…so verschwörungstheoretisch, praktisch theoretisch verschwörungspraktisch !

  9. #10 D500 (29. Nov 2014 00:09)

    Lucke: “Ich erlaube nicht, daß eine Weltreligion pauschal diffamiert wird”.

    __________________________________________________

    so einen dummen satz hätt ich ihm nicht zugetraut.

    das muss man aber, leider. Lucke hängt mit diesen Fragen 20 Jahre hinterher. Diese unsägliche „Religion“ mit doppeltem Boden, dazu die linke pc Agitprop-Hoheit ist zu viel für ihn.

  10. Wow, das ist eine Rede!
    In 20 Jahren wird diese Rede im Fiernsee als ‚Sternstunde’ immer wieder gezeigt und gefeiert werden – bin ich sicher. Aber erst, wenn ich eine analoge Rede eines Deutschen Politikers und von einem Politiker aus Frankreich, England, Spanien, Italien, Portugal, Dänemark, Schweden, Finnland und ALLEN anderen Europäischen/Westlichen Völkern und Staaten höre, egal in welcher Sprache, erst dann weiß ich sicher, das die Islamisierung gestoppt ist.

    Für mich steht felsenfest fest und ist in Granit gemeißelt: „Islam ist NICHT die Lösung!“
    Ich verstehe jeden, der sich aus einem islamischen Staat im Nahen Osten und in Nordafrika auf den Weg nach Europa macht mit seinem Wunsch ‚gut zu Leben’. Aber dieses ‚gute’ Leben ist nicht vom Himmel gefallen und ist auch nicht – entgegen dem was LINKE Idioten so gerne verbreiten – imperialistisch geräubert worden, es ist das Ergebnis einer offenen, pluralistischen, freien Gesellschaft, die selbstregulierend fähig ist, auch ihre schlimmsten Entwicklungen letztlich erfolgreich zu lösen. Es sind die westlichen Institutionen, die sich im Kampf zwischen weltlicher und religiöser Herrschaft über die Jahrhunderte herausgebildet und entwickelt haben und ‚das besondere christlich/jüdische’ der westlichen Kultur ausmachen. Das bedeutet für die moslemischen Einwanderer: Es gibt kein erfolgreiches, westliches Leben ohne Annahme der jüdisch/christlich inspirierten europäischen Kultur. Diejenigen die meinen, man könne ‚gut in Europa’ aber unter Beibehaltung einer islamischen inspirierten Oberherrschaft ‚leben’ träumt.
    Ein gutes Leben unter Kommando des Islams gibt es nur für eine hauchhauchdünne Oberschicht religiöser Führer und von denen geduldete Potentaten. Wie Peter Scholl-Latour so schön sagte: „Unter dem Islam gibt es entweder despotische Gottesstaaten oder despotische Militärregierungen“ – dem ist nichts hinzuzufügen außer, das man gespannt sein darf, wie sich denn die Türkei in den kommenden 5 Jahren entwickeln wird – ich drücke den Kemalisten die Daumen, sie können es gebrauchen.

  11. Ich verehre diesen Mann! Einfach nur sympatisch und ehrlich und sogar verständlich ohne viel bla bla.
    Schönes WE

  12. Die Wahrheit macht frei, nur die Wahrheit und Geert Wilders spricht die Wahrheit. Würde so gerne mal persönlich mit ihm über Deutschland sprechen. Wer ist in dieser Allianz von der er spricht???

  13. Wie bekommen wir diese Rede in die deutschen Köpfe?
    Wo bleibt der deutsche Wilders?
    Sind Deutsche alle wirklich so, wie Napoleon sie beschrieben hat?
    …“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ …

  14. Sein Englisch ist übrigens sehr gut zu verstehen. Also unbedingt anhören!

    Eine Vernetzung der Islamkritiker mindestens europaweit wäre sehr wünschenswert. Denn eigentlich sind die Probleme überall gleich. Es muß ja nicht jeder jeden Fehler selbst machen.

    Mut machen die neuesten Umfragen in NL:

    Neueste Umfragen in den Niederlanden sehen Geert Wilders vorne

    http://europenews.dk/de/node/86792

  15. englischer Text der Wilders Rede

    (einen Beitrag tiefer die deutsche Übersetzung)

    Dear friends,

    It is always a pleasure to be in the United States. And it is an honor to be at Restoration Weekend again. Especially at this moment when a new Congress and a new majority in the Senate are preparing to lead this great country and change it for the better.

    I am a politician from Europe.
    I am a member of the House of Representatives in the Netherlands and the leader of the Party for Freedom, the leading party in the Dutch opinion polls today.

    Before I continue, let me tell you something about my life as a European politician.
    I am not a President, nor a Governor, nor even a member of Cabinet, just a member of Congress.
    For over ten years now, I have been living under 24/7 police protection. I lived with my wife in army barracks, prison cells and safe houses until this very day, just to be safe.

    Wherever I go, armed policemen accompany me to protect me against Islamic jihadis. Al Qaida, the Taliban, ISIS and many others threatened to kill me because I tell the truth about Islam and speak out against the Islamization of our free Western societies.
    In Europe we have made a terrible mistake. During the past decades, our politicians foolishly allowed millions of Islamic immigrants to settle within our borders.
    Everywhere the Islamic culture was welcomed as an enrichment.
    Nowhere the demand was made that the immigrants assimilate.

    Not a single European leader had the guts to state the obvious and tell the truth: our Western culture based on Christianity, Judaism an Humanism, is far superior to the Islamic culture and immigrants have to adopt our values.
    And now, we in Europe are paying the price for this folly. Islam is eating away our Judeo-Christian and humanist civilization and replacing it with intolerance, hatred and violence. And our so-called leaders allow it.

    25 years ago, the Berlin Wall fell and the Iron Curtain was dismantled.
    Thanks to President Ronald Reagan, America’s greatest and best President ever, the totalitarian ideology of Communism was defeated in Europe and my continent was liberated.
    But now another totalitarianism has nestled itself in the heart of Europe.

    Last Summer, my home town, The Hague, witnessed scenes which brought back memories of the darkest period in our history, the Nazi era.
    Sympathizers of the Islamic State paraded in our streets. They carried swastikas, they carried the black flags of the Islamic State.
    They shouted „Death to the Jews“ and „Oh Jews, the army of Mohammed is coming for you“.
    In the streets of The Hague in broad daylight.
    And instead of rounding up these hatemongers, the Dutch authorities did nothing.

    When we in Europa warn against Islam, the authorities call it hate speech and bring us to court. But when the grim forces of hatred march down our streets, the police look on and do not interfere. It is a disgrace. It is a scandal. It is intolerable.
    Islam is waging war against the free West. Only fools can deny it. The Islamic State has declared war on us. We have already had our share of beheadings in Europe. And it has started here, too.

    America and its allies are currently bombing the Islamic State in Syria and Iraq.
    Excellent.

    My party supports this offensive.
    I am glad that Dutch and American F16s participate in it and that our two nations stand shoulder to shoulder in this endeavor.
    We should liquidate Abu Bakr Al-Bagdadi and the other criminals who are leading the Islamic State.
    But we have to do more than that.
    Far more important than fighting Islamic State abroad, is the fight to preserve our own security in our own countries.

    In the Netherlands, in America, in Canada, in Australia, in all the other European and Western countries.
    It is our homes that we must protect first and foremost.
    And we are not doing that.

    Recently, the Dutch authorities prevented over 50 jihadis to leave our country, when they attempted to go to Syria to fight for the Islamic State.
    Their passports were seized.
    But they were sent home instead of jailed. Can you believe it?
    These criminals now freely walk our streets and make them unsafe.
    The jihadis who last month murdered soldiers in Canada were also people whom the authorities had previously prevented to leave for Syria.
    What I suggest is that we either detain every jihadi or let them leave and never return.
    Once you’re out, you’re out!

    My friends, let us be brave.
    That is what we must do.
    That is our duty.

    Let me ask you: Do our leaders tell us the truth?
    Unfortunately not.
    They even lie to us.

    Everyday, we hear them repeat the sickening mantra that Islam is a religion of peace.
    Whenever an atrocity is committed in the name of Islam, whenever someone is beheaded in Syria or Iraq, Barack Obama, David Cameron, my own Dutch Prime Minister and many of their colleagues rush to the television cameras to tell the world that it has nothing whatsoever to do with Islam.
    How stupid do they think we are?!

    The Koran is full of verses such as sura 47 verse 4: „When ye meet the unbelievers, smite at their necks and cause a bloodbath among them.“
    How much more Islamic do you want it mr. Obama?
    With every new terrorist crime, with every new attack, with every new beheading, it becomes clear to ever more people what the true nature of Islam is.
    With every Islamic assault on our values, more and more people realize that Islam wants to conquer the world, that it is prepared to terrorize, kill or enslave anyone who refuses to submit. And that it is ready to commit the biggest atrocities to achieve this goal.

    Of course – I repeat it wherever I go – of course, there are many moderate Muslims.
    I believe in moderate people, but I do not believe in a moderate Islam.
    There is only one Islam – the Islam of the Koran, the Hadith and the life of Muhammad, who was a terrorist and a warlord.
    But even though there are many moderate Muslims, it is wrong to think that the moderates are a majority.
    They are not.

    This week, a terrifying poll was published in my country. We already knew that three quarters of all the Muslims in The Netherlands say that Dutch Muslims who go and fight in Syria are heroes. Can you believe it? Heroes!
    But now it appears that 80% of our Turkish youths do not consider it wrong to use violence against non-believers.
    And they also support the armed combat of Hamas against our ally Israel – the only democracy in the Middle East.
    My friends, we cannot tolerate within our borders extremists who not only want to destroy our nations but also the Jewish homeland.

    We stand with Israel.
    We defend Israel.
    Israel is one of us.
    We are Israel.
    If Israel falls, the West falls.

    A few years ago, I called on Muslims to liberate themselves from the yoke of Islam, to choose for freedom.
    I wholeheartedly support Muslims who love freedom.
    So, I told them „Free yourselves. Leave Islam.“ And I still stand by this appeal.
    But this does not blind me to the terrible reality that we are facing today.
    The day before yesterday, there was a quarrel in our parliament in The Netherlands.
    That is nothing remarkable of course. As you know, Congressmen quarrel all the time. They do it here, they do it even in my country. They do it everywhere.
    But this time something extraordinary happened.

    We had one Dutch Congressman, a Turk, threatening another – a Morrocan – shouting „May Allah punish you!“
    And that is not all. They also demanded special washing rooms for Muslims in Parliament and they do not accept being contradicted by female members of Congress.
    That is the parliament of the Kingdom of the Netherlands today. Politicians invoking Allah, threatening each other with Islamic curses, demanding special washing rooms, and treating women as inferior beings.

    Meanwhile the Dutch public prosecutor is going after me again.
    You may have heard that three years ago, I was taken to court on hate crime charges. A court case that lasted almost 2 years. Fortunately, I was acquitted on all charges.
    But now, they want to bring me to court again. They do not see Islam or jihadis as a problem; they see me as the problem.
    They try to silence the messenger.
    But they will never succeed.
    Because I will always speak out and tell the truth about islam.
    We will never be silent or silenced.

    Because we love our country.
    Because we love our freedom.
    Because we believe that without liberty, life is not worth living.

    We celebrate life; jihadis celebrate death.
    My friends, when politicians become appeasers of evil, the people must speak.
    This is why I have established the International Freedom Alliance IFA.
    It is an international organization to fight for freedom and oppose Islam.
    Here in America, in Europe, in Israel, in Canada, in Australia, everywhere in the free world.
    IFA aims to be a network of resistance in all the countries threatened by Islam.

    Our mission is to stop all immigration from Islamic countries, to stimulate voluntary remigration of Islamic people, and to expel criminals and jihadis.
    Our mission is to preserve and save our Judeo-Christian civilization and values.

    Because there is nothing more precious than liberty and freedom.
    There is a path we will never choose, and that is the path of submission.
    We are neither prepared to collaborate with evil, nor to appease it.
    We must shout this so loud that even President Obama and political leaders all over the West will hear it.

    Let us cry a river for every innocent victim of the Islamic State, for every poor girl abducted by Boko Haram in Nigeria, for every Jew, Christian, Yezidi persecuted in the Islamic world.
    But let us make sure that no-one will ever have to cry for our children. No-one. Never!
    My friends, we have a duty.

    We are the torchbearers for freedom.
    We are the torchbearers for a civilization that is far superior to any other civilization on earth.
    We are the torchbearers for a better future – a future without Islamic intolerance and violence.
    As you sing so proudly in your beautiful national anthem, your country, the great America, it is „the land of the free, the home of the brave.“
    So, be brave, America, and keep your land free!

    Avoid all the mistakes Europe made.
    Protect America against Islam.
    Stop the immigration from Islamic countries.
    Go forth with courage.
    Keep the light of liberty shining.
    Save freedom! Save America.

    Thank you.

    http://www.geertwilders.nl/index.php/94-english/1892-geert-wilders-palm-beach-usa-speech-restoration-weekend-15-nov-2014

  16. deutsche Übersetzung

    Achtung: der Text wurde nur mit Google übersetzt, das reicht aber bei der Rede aus, um sie zumindest sinngemäß zu verstehen.

    Liebe Freunde,

    Es ist immer eine Freude, in den Vereinigten Staaten sein. Und es ist eine Ehre, bei Restaurierung Wochenende wieder sein. Gerade in diesem Moment, wenn ein neuer Kongress und eine neue Mehrheit im Senat bereiten sich auf dieses große Land zu führen und zu verändern zum Besseren.

    Ich bin ein Politiker aus Europa.
    Ich bin ein Mitglied des Repräsentantenhauses in den Niederlanden und der Führer der Partei für die Freiheit, die führende Partei in den Meinungsumfragen Dutch heute.

    Bevor ich fortfahre, möchte ich etwas über mein Leben als europäischer Politiker sagen.
    Ich bin kein Präsident, noch ein Gouverneur, nicht einmal ein Mitglied des Kabinetts, nur ein Mitglied des Kongresses.
    Seit über zehn Jahren habe ich unter 24/7 Polizeischutz leben. Ich lebte mit meiner Frau in Kasernen, Gefängniszellen und sichere Häuser bis heute, nur um sicher zu sein.

    Wohin ich auch gehe, bewaffnete Polizisten begleiten mich, mich gegen den islamischen Dschihadisten zu schützen. Al-Qaida, die Taliban, ISIS und viele andere bedrohte mich töten, weil ich die Wahrheit über den Islam und sprechen sich gegen die Islamisierung unserer freien westlichen Gesellschaften.
    In Europa haben wir einen schrecklichen Fehler gemacht. In den vergangenen Jahrzehnten, dummer erlaubt unsere Politiker Millionen von islamischen Einwanderern innerhalb unserer Grenzen zu begleichen.
    Überall wurde die islamische Kultur als Bereicherung begrüßt.
    Nirgendwo wurde die Forderung gestellt, dass die Einwanderer zu assimilieren.

    Kein einziger europäischer Marktführer hatte den Mut, das Offensichtliche und die Wahrheit sagen: unsere westliche Kultur, die auf Christentum, Judentum ein Humanismus, ist viel besser als die islamische Kultur und Immigranten müssen unsere Werte zu übernehmen.
    Und jetzt haben wir in Europa zahlen den Preis für diese Torheit. Islam ist zerfrisst unsere jüdisch-christlichen und humanistischen Zivilisation und mit Intoleranz, Hass und Gewalt zu ersetzen. Und unsere sogenannten Führer zulassen.

    Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer und des Eisernen Vorhangs abgebaut.
    Dank Präsident Ronald Reagan, Amerikas größten und besten Präsident überhaupt, wurde die totalitäre Ideologie des Kommunismus in Europa besiegt und mein Kontinent befreit wurde.
    Aber jetzt eine andere Totalitarismus hat sich in der Mitte Europas gelegen.

    Last Summer, meiner Heimatstadt, Den Haag, erlebte Szenen, die Erinnerungen an die dunkelste Zeit in unserer Geschichte der NS-Zeit gebracht.
    Sympathisanten des Islamischen Staates in unseren Straßen geführt. Sie trugen Hakenkreuze, sie die schwarzen Fahnen des Islamischen Staates durchgeführt.
    Sie riefen „Tod den Juden“ und „Oh Juden, die Armee Mohammeds wird für Sie kommen.“
    In den Straßen von Den Haag am helllichten Tag.
    Und statt Aufrundung diese hatemongers die niederländischen Behörden taten nichts.

    Wenn wir in Europa warnen, gegen den Islam, die Behörden nennen es Hassreden und führe uns zum Gericht. Aber als die düsteren Kräften des Hasses marschieren unseren Straßen, die Polizei sucht auf und stören nicht. Es ist eine Schande. Es ist ein Skandal. Es ist unerträglich.
    Islam Krieg gegen den freien Westen. Nur Narren können es leugnen. Der islamische Staat uns den Krieg erklärt. Wir haben schon unseren Anteil an Enthauptungen in Europa. Und es hat auch hier begonnen.

    Amerika und seine Verbündeten sind derzeit in Syrien und dem Irak zu bombardieren den islamischen Staat.
    Ausgezeichnet.

    Meine Partei unterstützt diese Offensive.
    Ich bin froh, dass die niederländischen und amerikanischen F16 in ihm, und dass unsere beiden Nationen stehen Seite an Seite in diesem Bestreben zu schultern zu beteiligen.
    Wir sollten Abu Bakr Al-Bagdadi und die anderen Verbrecher, die Leitfigur einer islamischen Staates werden zu liquidieren.
    Aber wir müssen mehr als das tun.
    Viel wichtiger als im Ausland kämpfen islamischen Staat, ist der Kampf für unsere eigene Sicherheit in unseren Ländern zu bewahren.

    In den Niederlanden, in Amerika, in Kanada, in Australien, in allen anderen europäischen und westlichen Ländern.
    Es ist unser Zuhause, dass wir in erster Linie zu schützen.
    Und wir sind nicht zu tun.

    Kürzlich, verhindert die niederländischen Behörden über 50 Dschihadisten, um unser Land zu verlassen, als sie versuchten, nach Syrien zu gehen, um für den islamischen Staat kämpfen.
    Ihre Pässe wurden beschlagnahmt.
    Aber sie zu Hause statt ins Gefängnis geschickt wurden. Kannst du das glauben?
    Diese Verbrecher nun frei laufen unsere Straßen und machen sie unsicher.
    Die Dschihadisten, die im letzten Monat ermordeten Soldaten in Kanada gab auch Menschen, denen die Behörden bislang verhindert, um Syrien zu verlassen.
    Ich schlage vor, dass wir entweder verhaften jeden Dschihad oder lassen Sie sie zu verlassen und nie mehr zurück.
    Wenn Sie unterwegs sind, Sie sind raus!

    Meine Freunde, lassen Sie uns mutig sein.
    Das ist, was wir tun müssen.
    Das ist unsere Pflicht.

    Ich frage Sie: Sind unsere Politiker uns die Wahrheit sagen?
    Leider nicht.
    Sie liegen auch für uns.

    Jeden Tag hören wir sie die widerlichen Mantra, dass der Islam eine Religion des Friedens zu wiederholen.
    Wann immer ein Gräuel ist im Namen des Islam, wenn jemand in Syrien oder im Irak, Barack Obama, David Cameron, meine eigene niederländische Ministerpräsident enthauptet und viele ihrer Kollegen verpflichtet eilen, um den Fernsehkameras, um der Welt zu sagen, dass es hat überhaupt nichts mit dem Islam zu tun.
    Wie dumm sie denken, wir sind ?!

    Der Koran ist voll von Versen wie Sure 47 Vers 4: „Und wenn ihr die Ungläubigen gerecht zu werden, schlagen auf ihre Hälse und verursachen ein Blutbad unter ihnen.“
    Wie viel mehr islamische tun Sie es mr möchten. Obama?
    Mit jeder neuen terroristischen Verbrechen, mit jedem neuen Angriff, mit jedem neuen Köpfen, so wird deutlich, um immer mehr Menschen, was die wahre Natur des Islam ist.
    Mit jedem islamischen Angriff auf unsere Werte, erkennen immer mehr Menschen, dass der Islam will die Welt zu erobern, dass er bereit ist, zu terrorisieren, zu töten oder versklaven alle, die übermitteln will. Und dass sie bereit sind, die größten Grausamkeiten zu begehen, um dieses Ziel zu erreichen ist.

    Natürlich – ich wiederhole es, wohin ich gehe – natürlich gibt es viele moderate Muslime.
    Ich glaube an moderate Leute, aber ich weiß nicht in einem gemäßigten Islam glauben.
    Es gibt nur einen Islam – der Islam des Koran, Hadith und das Leben Mohammeds, der ein Terrorist und ein Kriegsherr war.
    Aber selbst wenn es viele moderate Muslime ist es falsch zu glauben, dass die Gemäßigten sind die Mehrheit.
    Sind sie nicht.

    In dieser Woche wurde eine erschreckende Umfrage in meinem Land veröffentlicht. Wir wussten bereits, dass drei Viertel aller Muslime in den Niederlanden sagen, dass niederländische Muslime, die gehen und Kampf in Syrien sind Helden. Kannst du das glauben? Heroes!
    Aber jetzt scheint es, dass 80% der türkischen Jugendlichen halten es nicht falsch zu Gewalt gegen Ungläubige zu verwenden.
    Und sie den bewaffneten Kampf der Hamas unterstützen auch gegen unsere Verbündeten Israel – die einzige Demokratie im Nahen Osten.
    Meine Freunde, können wir nicht innerhalb unserer Grenzen Extremisten, die wollen nicht nur unsere Nationen, sondern auch die jüdische Heimat zerstören tolerieren.

    Wir stehen mit Israel.
    Wir verteidigen Israel.
    Israel ist einer von uns.
    Wir sind Israel.
    Wenn Israel fällt, fällt der Westen.

    Vor ein paar Jahren, die Muslime rief ich, sich vom Joch des Islam zu befreien, für die Freiheit zu wählen.
    Ich unterstütze voll und ganz die Muslime die Freiheit lieben.
    So, sagte ich ihnen, „Befreit euch. Lassen Sie den Islam.“ Und ich immer noch stehen zu dieser Beschwerde.
    Das heißt aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich die schreckliche Realität, die wir heute gegenüberstehen.
    Vorgestern gab es einen Streit in unserem Parlament in den Niederlanden.
    Das ist nichts Besonderes natürlich. Wie Sie wissen, Kongressabgeordnete streiten die ganze Zeit. Sie tun es, hier, sie tun es auch in meinem Land. Sie tun es überall.
    Aber dieses Mal geschah etwas Außergewöhnliches.

    Wir hatten einen niederländischen Kongressabgeordneten, einen Türken, droht ein anderer – ein marokkanische – „Möge Allah dich bestrafen“ riefen
    Und das ist noch nicht alles. Sie forderten auch spezielle Waschräume für Muslime in Parlament und sie nicht von weiblichen Mitgliedern des Kongresses wider akzeptieren.
    Das ist das Parlament des Königreichs der Niederlande heute. Politiker berufen Allah, sich gegenseitig mit islamischen Flüche bedrohlich, anspruchsvolle Spezialwaschräume und die Behandlung von Frauen als minderwertige Wesen.

    Inzwischen ist die niederländische Staatsanwaltschaft ist nach mir geht wieder.
    Sie haben vielleicht gehört, dass vor drei Jahren, war ich ergriffen, um auf Hassverbrechen Gebühren vor Gericht. Ein Gerichtsverfahren, die fast 2 Jahre dauerte. Glücklicherweise war ich in allen Anklagepunkten freigesprochen.
    Aber jetzt wollen sie mir zu bringen, wieder vor Gericht. Sie haben den Islam oder Dschihadisten nicht als Problem; sie sehen mich als das Problem.
    Sie versuchen, den Boten zum Schweigen zu bringen.
    Aber sie werden niemals Erfolg haben.
    Weil ich immer sprechen und die Wahrheit über den Islam.
    Wir werden niemals still oder zum Schweigen gebracht werden.

    Denn wir lieben unser Land.
    Denn wir lieben unsere Freiheit.
    Weil wir glauben, dass es ohne die Freiheit, das Leben ist nicht lebenswert.

    Wir feiern das Leben; Dschihadisten feiern den Tod.
    Meine Freunde, wenn Politiker geworden appeasers des Bösen, müssen die Menschen sprechen.
    Aus diesem Grund habe ich die Internationale Freedom Alliance IFA etabliert.
    Es ist eine internationale Organisation, die sich für die Freiheit zu kämpfen und sich gegen den Islam.
    Hier in Amerika, in Europa, in Israel, in Kanada, in Australien, überall in der freien Welt.
    IFA zielt darauf ab, ein Netzwerk von Widerstand in allen Ländern durch den Islam bedroht sein.

    Unsere Mission ist es, alle Einwanderung aus islamischen Ländern zu stoppen, um die freiwillige Rückwanderung des islamischen Menschen anzuregen und um Verbrecher und Dschihadisten zu vertreiben.
    Unsere Mission ist, zu erhalten und zu speichern unsere jüdisch-christlichen Zivilisation und Werte.

    Denn es gibt nichts wertvoller als Freiheit und Unabhängigkeit.
    Es gibt einen Weg, den wir nie wählen, und das ist der Weg der Unterwerfung.
    Wir sind weder bereit, mit dem Bösen kooperieren, noch um sie zu beschwichtigen.
    Das müssen wir schreien so laut, dass selbst Präsident Obama und politische Führer überall im Westen werden es hören.

    Lassen Sie uns zum Weinen einen Fluss für jeden unschuldiges Opfer des Islamischen Staates, für jede arme Mädchen von Boko Haram in Nigeria entführt, für jeden Juden, Christen, Yeziden in der islamischen Welt verfolgt.
    Aber lassen Sie uns dafür sorgen, dass niemand wird jemals für unsere Kinder weinen. Niemand. Niemals!
    Meine Freunde, haben wir die Pflicht.

    Wir sind die Fackelträger der Freiheit.
    Wir sind die Fackelträger für eine Zivilisation, die weit besser als jede andere Zivilisation auf der Erde ist.
    Wir sind die Fackelträger für eine bessere Zukunft – eine Zukunft ohne islamische Intoleranz und Gewalt.
    Wie Sie so stolz in Ihrem schönen Nationalhymne zu singen, ihr Land, das große Amerika, ist es „das Land der Freien, der Heimat der Tapferen“.
    Also, seien Sie mutig, Amerika, und dein Land frei zu halten!

    Vermeiden Sie alle Fehler Europa gemacht.
    Schützen Sie Amerika gegen den Islam.
    Stoppen Sie die Einwanderung aus islamischen Ländern.
    Gehe hin mit Mut.
    Halten Sie das Licht der Freiheit scheint.
    Freiheit zu retten! Save America.

    Danke.

    ,

  17. Da die Front National nach eigenen Angaben aber von französischen Banken keinen Kredit bekommt, musste er andere Quellen ausfindig machen und bekam Unterstützung aus Russland.
    Le Pen macht das schon richtig, schließlich braucht man Geld zum Siegen! Die westlichen verlogenen Banken werden hoffentlich bald abgewickelt oder zur Rechenschaft gezogen!

    http://www.tagesschau.de/ausland/front-national-101.html

  18. #19 sunsamu (29. Nov 2014 15:51)

    Wie bekommen wir diese Rede in die deutschen Köpfe?
    Wo bleibt der deutsche Wilders?
    Sind Deutsche alle wirklich so..

    hmmm…

    Außenbetrachtung, allgemeiner durchschnitt..

    Ein Deutscher wurde nicht erzogen um andere zu hassen.. anderen etwas vor zu machen, auslachen, erniedrigen, wehe zu tun..
    Ein Deutscher ist konfliktscheu, viel zu viel selbstkritisch, gutgläubig , warmherzig , hilfsbereit und vertrauensvoll.
    Ein Deutscher trägt mit sich immer noch, nicht gerechtfertigte Schuldgefühle und Selbstvorwürfe wenn es um das Wohlbefinden der Menschheit geht.
    Ein Deutscher ist sehr verletzlich vor allem in bezug auf die ständige Vergangenheits Frage und Zuführung auf diese. Die beste Waffe für jeden Gegner.
    Am Stolz fehlt es auch,. Ausser im Sport, Wirtschaft, Autos, Ordnung, Disziplin , Sauberkeit.?
    Okay.
    Sogar bei dem Gaucho Song .. musste man sich mehrmals entschuldigen,, und die Frage sich stellen.. „Was die Welt jetzt wohl von uns denkt“ ?? ..bloss nicht blamieren und jemanden verletzen.

    So eine Person ist ein ideal Ziel, und der Islam hat da ein leichtes Spiel.. Wie Muslime es sagen.. das Spiel mag viel länger dauern.. aber es ist viel leichter zu erreichen und zu gewinnen als kriege zu führen.

    Auf das Thema hin zurück zu kommen. Fast jeder von uns hat oder hatte muslimische Freunde , Kollegen, Mitbewohner , man achtete darauf überhaupt nicht wer wer ist. Wir gehen unserer arbeit nach, haben unsere schöne Träume , planen Urlaub, Weltreisen etc. .
    Es ist ganz normal das man sich zu denen dem entsprechend gutbürgerlich und wilkommens bereit benommen hat, hoffnungsvoll wie immer und zwar jahrzehnte lang, aber wie jetzt von heute auf morgen alles verändern. Es ist manchmal unangenehm, in dir brennt die bedrücktheit über vieles, um sich die Haut vor Wut zerreissen zu wollen so fühlt es sich an.. Aber nein, morgen gehst du deiner arbeit wieder nach und tust nix weil du es so gewohnt bist.. Konfliktscheu., wegziehen, keine lusst, und trotzdem kannst du deine Freunde , Kollegen und die Mitbewohner mit einem herzlichen Grüß Gott begrüßen ohne Sie zu verletzen und noch dazu viel zu viel Stolzer und selbstbewusster zu wirken.
    Bewahre dein ‚Ich‘ und du wirst dich selber anfangen noch mehr zu lieben.

    Und deswegen, wenn ein Politiker zbs. eine muslimische Putzfrau wenigstens im leben gehabt hatte, was zu bezweifeln sein mag aber.. weiß er es wie schwer es gut genug ist zu sagen von heute auf morgen.. für dich weiter gehtz nit!!!
    Die Schmerzgrenze ist längst erreicht und das Schwarze Schaf will keiner als erster sein.

    Es sieht wirklich so aus das sich in Deutschland zuerst das Volk zusammen tun muss um etwas auf die Beine zu stellen, ernst genommen zu werden. Und erst dan wird sich vielleicht jemand von Herrschaften einsetzen, und die Masse als grosses Entschuldigung für die betroffene muslime zu nutzen falls was zu stande kommt. Was sehr traurig ist.. das man randalieren muss auf die strasse gehen muss um dieser Regierung klar zu machen und um sich sogar feinde anzuschafen.. das jemand wenigstens ein bissl als Geert Wilders sein darf.

    Viva Geert Wilders!!!!

    „In der Welt fährst Du am besten,
    sprichst Du stolz mit stolzen Gästen
    mit Bescheidenen bescheiden,
    aber Wahr und Klar mit beiden!“

Comments are closed.