Es geht nicht um Emanzipation, also die Befreiung des Individuums, sondern um den Entzug der Identität! Das ist der Sinn und Zweck des ganzen „Rumgegenders“. Angefangen hat das ganze ja mit dem klassischen „Neusprech“…

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

14 KOMMENTARE

  1. „Die Freundin soll Mohamedanerin“ sein,
    In diese Richtung hatte ich auch schon gedacht, nach all den tausenden und abertausenden psychologischen Gutachten des Ersatzpiloten, die man mal eben schnell geschrieben hat.

    “ Wenn “ sie eine Mohamedanerin war, dann ist der jihad vielleicht auch nicht weit.

    Aber nein, darauf darf man doch nicht kommen,
    das wäre extrem unerwünscht von der Politik,
    das muss man verhindern !

  2. In Österreich hat der Sänger Andreas Gabalier wieder den Hass der linken, bunten, öffentlich-rechtlich medial Vernetzten auf sich gezogen, diesmal mit Genderbezug.
    Ein aufrechter Mann, der Andreas.

    krone

    Er weigert sich auch, die österreichische Hymne in der Genderform zu singen.

  3. Lieber Dr. Proebstl, Ihre Beiträge finde ich stets köstlich und erheiternd! Obwohl die von Ihnen sezierte Realität und der ganze damit verbundene Wahnsinn einen doch eher die Tränen in die Augen treiben – und das leider nicht vor Lachen! Machen Sie weiter so, Sie sind ein Lichtblick!

  4. #3 mc.stone
    … und in dem inzwischen gelöschten Fratzenbuch-Eintrag wurde er (auf französisch) als „Held des Islamischen Staates“ bezeichnet. – Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

  5. #31 Tolkewitzer (31. Mrz 2015 21:01)

    Du sagst ES! Kann jeden Satz nur eins zu eins unterstreichen.

    Ich frage mich: Haben wir hier in unserem Dasein wirklich keine anderen Probleme? Existieren hier inzwischen Mehrheiten(?), die nicht mehr wissen, was Sache ist und dass man „im Schweiß seines Angesichts sein Brot essen soll“? – Nur so sind solche Auswüchse zu erklären.

    Unwillkürlich beherrschen mich Gedanken, die an die „Spätrömische Dekadenz“ erinnern. Es scheint auch eine Art von Naturgesetz zu existieren, dass auch die höchsten Kulturen irgendwann darnieder liegen müssen bzw. sich letztendlich selbst auslöschen.

    Vor lauter Wohllust verliert der Mensch die Bodenhaftung.

    Ja, und wenn es keinen Dr. Pröbstl gebe, müsste man ihn erfinden, um wenigstens im Geiste einen Mitstreiter zu haben.

  6. Es ist schon spät – und neue Anmeldeprozedur: Sorry, mein voriges Posting gehört natürlich zum JF-Gender-Mainstream . . .

  7. Einem verkündeten Anti-Christen, wie im vorherigen Video klar wurde, mag ich nicht mehr zu unterstützen…

    Ob für oder gegen Sozialismus, Genderismus oder Kapitalismus ist mir dann auch egal…

    Clowns hasse ich eh, egal welch weh!

    Ich brauch keinen Witzbold der mir die Realität erklärt und selber nur ein Witzbold der Realtät sein will..

    Herr Proebstl mal ganz ehrlich, Sie sind auch nur ein Linker!

    Und wenn Sie bei Pegida auftreten, dann doch nur, um alle lustig links zu besänftigen…

    Im Zweifel ist für Sie alles egal…

    Hätten Sie eine Meinung, bräuchten Sie keine Maske…

    Und somit willkommen im Club!

    Sie sind nicht besser oder schlechter, bestenfalls betonnder und versteckender..

  8. @sauer11mann, wie wärs mit COCK_AND_CHICKpit *lach*. War da nicht auch von einer Frauenquote die Rede?

Comments are closed.