brief_an_merkelNun ist auch in unserem Nachbarland Dänemark das merkelsche Asylchaos angekommen. Wir konnten verfolgen, wie der nördliche Nachbar überrannt und gezwungen wurde, seine Einhaltung der europäischen Abkommen aufzugeben. Die Invasoren wollten sich nicht registrieren lassen, denn das Ziel war Schweden. Inzwischen debattiert man in Dänemark die Rolle Deutschlands als nicht mehr europäisches Deutschland sondern als Deutsches Europa/EU, wobei Deutschland wieder einmal eine unheilvolle Rolle einnimmt.

(Von Alster)

Der öffentliche Brief des Dänen Jens Kristian Bech Pedersen (Foto) an die Bundeskanzlerin verdeutlicht die Wahrnehmung des nördlichen Nachbarn. Und wohl auch unsere. Möge unsere Bundeskanzlerin den Brief zu Gesicht bekommen. Der lange Brief wurde unwesentlich gekürzt.


Liebe Frau Merkel, geehrte Kanzlerin von Deutschland,

Ich bin Däne, darum bin ich natürlich auch EU-Bürger. Als solcher muss es mir erlaubt sein, dass ich mich öffentlich an Sie wende. Über Jahrzehnte habe ich Deutschlands Politik und Rolle in Europa seit dem 2. Weltkrieg verfolgt. Deutschland hat sich sehr stark für den politischen Frieden, Angleichung zwischen den Ländern und für die Entwicklung zur Zusammenarbeit in Europa eingesetzt. Darum war Deutschland immer die große Triebkraft für eine engere Integration und Union zwischen den Ländern Europas, für die freie Beweglichkeit, für die Aufhebung der nationalen Grenzen – ja, und für die stetige Minimierung der Bedeutung und Rolle der Nationen in Europa. Es ist deutlich, dass diese Politik von Deutschlands nationalem Trauma des Nationalsozialismus und Deutschlands eigener Aufarbeitung gesteuert wurde…Verzeihung!

In keiner Weise möchte ich die alte wohlbekannte und böse Nazi-Beschuldigung Deutschland und den Deutschen an den Kopf werfen; weit gefehlt! Das fürchterliche Schicksal, dass der Nationalsozialismus über die europäischen Völker und Deutschland selbst gebracht hat, hätte aus jedem Volk dieser Erde erwachsen können, die Geschichte kennt viele Beispiele solch religiöser Gewalt- und Machtausübung. Vielmehr preisen wir uns heute glücklich, Nachbar eines lebensstarken und sehr inspirierenden Deutschlands zu sein. Die ganze europäische Geschichte hindurch und auch heute verdanken wir Deutschland so viel: Sprache, Kultur. Literatur, Kunst, Politik, industrielle Kraft, Handel und Marktmöglichkeiten. Hier sind Viele, die Deutschland bewundern. Hier sind Viele, die sich über Reisen in Deutschlands Landschaften und Städte freuen, und wir lieben es, deutsche Literatur und Zeitungen zu lesen.

Es ist wichtig, dass der Nationalsozialismus heute nicht in Form eines großen deutschen Schuldkomplexes existiert, sondern (nur) als wichtige historische Erfahrung, die uns lehrt, welch große Kraft die Nationalität ist und warum sie deshalb weder pervertiert, unterdrückt noch aufgehoben werden sollte. Zum großen Schaden für Europa ist das nicht so. Deutschland fürchtet sich vor sich selbst und seiner eigenen Nationalität. Die ganze deutsche Politik in Europa ist eine ewige nationale Entschuldigungspolitik wegen der Pervertierung des Nationalen durch den Nationalsozialismus. Darum zwingt Deutschland allen anderen Länder ständig den gleichen Schuldkomplex und die gleiche Unterwürfigkeit gegenüber dem Nationalen auf. Deutschland will sich als Nation abschaffen: Deutschland schafft sich ab (auf deutsch geschrieben), weil Deutschland dieses verkrampfte, neurotische, unvernünftige, ja, gänzlich unreife Verhältnis zur Nationalität hat. So definiert Deutschland weiterhin seine Politik mit einer negativen Abhängigkeit zum Nationalsozialismus.

Das ist gefährlich; das ist heute Europas große politische und gesellschaftliche Tragödie. Und so ist es Deutschland, das wieder Europas Länder in schicksalhafte und vielleicht katastrophale Konflikte hineinzieht – selbst wenn Deutschland das Gute wollte.

Weder ein Mensch noch Volk kann sich ewige Buße oder Selbstzerstörung auferlegen, ohne dass es in Krankheit und Unnatürlichkeit endet und vielleicht mit einem selbstgerechten und gewaltsamen Versuch, anderen die gleiche Buße und schuldbewusste Haltung aufzuzwingen. Jeder Mensch oder jede bürgerliche Identität wird sich erheben und sollte das dürfen. Es ist gefährlich, die nationale Wirklichkeit zu ignorieren. Egal, ob man es mit Nationalsozialismus, durch einen negativen Abhängigkeit des Nationalsozialismus oder wie heute über einen supranationale internationalen Sozialismus macht.

Der Nationalsozialismus pervertierte das Nationale. Er machte das Nationale zu einer Religion, die den Überfall der so geheiligten deutschen Nationalität auf andere Nationen rechtfertigte… Ein Unglück war das! Aber es ist nicht die Nationalität selbst, die pervers ist, sondern die religiöse Pervertierung der Nationalität. Der Nationalsozialismus kann wahrlich die Nationalität als notwendig, gesund, glücklich, lebenstüchtig und unausrottbare Realität im Leben der Menschen und Nationen nicht aufheben…

Der Kommunismus und der internationale Sozialismus, der heute immer noch sein gefährliches Spiel treibt, war eine Pervertierung des Nationalen. Der internationale Sozialismus hat – als Fortsetzung des Sowjetkommunismus – das Internationale zu einer Religion gemacht, die den politischen Überfall auf das Nationale und auf Nationen als selbständige Faktoren der Politik rechtfertigen soll. Dieser internationale Sozialismus, Internationalismus, sorgt noch heute für unnatürliche Beziehungen zwischen den Nationen Europas. Und Deutschland ist zusammen mit Frankreich die treibende Kraft… Das Nationale ist die Vorraussetzung für das Internationale; man kann das Internationale nicht durch die Aufhebung des Nationalen fördern…

Liebe Frau Merkel. Ich habe Ihre Neujahrsansprache 2015 gelesen. Ich las Ihre heftige Verurteilung der Pegida-Demonstrationen, an denen Tausende ganz normale friedliche Deutsche teilnahmen. Sie sagten:
„Heute rufen wieder viele am Montag: Wir sind das Volk. Aber eigentlich meinen sie: Ihr gehört nicht dazu – aufgrund eurer Hautfarbe oder eurer Religion. Darum sage ich allen, die an solchen Demonstrationen teilnehmen: Folgt denen, die dazu auffordern, nicht. Denn so oft sind da Vorurteile, Kälte, ja, Hass in deren Herzen!“

Frau Merkel: Eigentlich meinen Sie, dass das deutsche Volk nichts ist. Denn nach dem Nationalsozialsismus dürfen Deutsche kein Volk sein. Ihrer Meinung nach darf niemand – in einem begrenzenden Sinn – sagen: Wir sind das Volk. Und kein Mensch hat Ihrer Meinung nach das Recht, sich selbst und sein Volk gegen Hunderttausende von fremden Einwanderern, die die Kultur und Nationalität eines Landes auszulöschen drohen, zu verteidigen. Ein Volk darf sich nicht lieben. Für Sie ist es offensichtlich böse, wenn jemand sich gegen die Auflösung der nationalen Grenzen verteidigt. Das verteidigt, was im hohen Maße die Existenz- und Identitätsgrundlage des Menschen ist. Man sollte Sie wirklich fragen: Ist es nicht eine größere Bosheit, dass sie zu ihren Landsleuten sagen: „Ihr dürft nicht Deutsche sein; ihr dürft euch nicht als Deutsche abgrenzen und meinen, ihr hättet etwas Wichtiges gegenüber anderen und fremden Kulturen zu verteidigen. Ihr dürft keine Grenzen setzen, wer oder wie viele herkommen dürfen.“

Ich frage noch einmal: Ist das nicht weitaus böswilliger? Warum lassen Sie Ihre Sicht auf das Recht des deutschen Volkes, seine Nationalität verteidigen zu dürfen, von einer pervertierten Sicht des Nationalsozialismus dirigieren? Es gibt ja eine andere und wirklichkeitstreue Sicht auf das Nationale. Aber Nationalität kann nicht ausgelöscht werden. Und hier reden wir nicht platt und undurchdacht über Hautfarbe oder Religionszugehörigkeit in einer freien Gesellschaft. Hier reden wir darüber, dass die Volkszugehörigkeit nicht Nichts ist. Im Gegenteil, sie ist etwas Besonderes, das man nicht ohne schwerwiegende Folgen politisch, sozial und persönlich löschen und ohne Verteidigung hergeben kann.

Sie haben hart und deutlich über eine gesamteuropäische Verteilung von Flüchtlingen und Einwanderern gesprochen. Und Sie sagen, das sei nur der Anfang. Sie haben die Regeln über die Registrierung im ersten Land der Dublin-Absprache aufgehoben. Sie haben eine Masseneinwanderung nach Österreich zugelassen. Eine Masseneinwanderung, die nicht ohne Auswirkungen auf Deutschlands Nachbarn bleibt. Das ist gegenüber den Nachbarn unanständig. Nun dürfen also auch Deutschlands Nachbarn nicht mehr nein sagen, um ihre Nationalstaaten zu verteidigen. In dieser Situation ist Deutschland unsolidarisch und ohne politischen Instinkt für den Faktor, der in Europa von größter Bedeutung ist: die Nationalität.

Finden Sie es nicht merkwürdig, dass gerade die osteuropäischen Länder Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn die Länder sind, die Stopp gesagt haben? Sie sind offenbar die größten Gegner der europäischen Quotenverteilung. Die Länder, die sowohl den Nationalsozialismus und Sowjetkommunismus kennen, das heißt die Unterdrückung der Volksnationalitäten durch den internationalen Sozialismus…Genau diese Länder haben Stopp gesagt, weil sie wissen, was sie verteidigen müssen – als Volk. Ich empfehle Ihnen, intensiv auf diese Länder zu hören.

Als Dänemark vor einigen Jahren (2011) die Grenzkontrollen wieder einführte, hat das zu einer scharfen Kritik der deutschen Regierung und vielen deutschen Politikern geführt. Mit Freude konnte ich lesen, dass sie dafür von deutschen Lesern kritisiert wurden; es gibt also deutsche Bürger, die verstehen, was nationale Verteidigung (hier gegenüber krimineller Grenzüberschreitung) bedeutet. Das ist positiv. Ich fühle mich in einer deutsch-dänischen Verständnis-Allianz mit diesen deutschen Bürgern. Ich bin davon überzeugt, dass wir uns gemeinsam und friedlich mit Respekt begegnen können…

Wenn Sie und Deutschland jetzt so eifrig Europas Migrationsprobleme mit einer gemeinsamen europäischen Verteilungs-Vereinbarung lösen wollen, dann verbreitet Deutschland das Problem…

Man kann keinen Brand löschen, indem man ihn verbreitet. Sie können als deutsche Toppolitikerin und Bundeskanzlerin nicht umhin, die Größe und Bedeutung dieser Probleme zu sehen und zu hören, wie alle Gesellschaften in Europa verängstigt auf die Vorkommnisse reagieren. Wie können Sie so hartnäckig darauf bestehen und dagegen vorgehen, dass Europas Nationen dafür kämpfen, das zu verteidigen, was sie haben und das, was sie selbst sind?

Deutschland ist eine große, starke und einflussreiche Nation. Deutschland sollte vorangehen mit der Verteidigung der Menschen in Europa gegen die katastrophale Masseneinwanderung: Starke Überwachung und Schließung der Außengrenzen der EU – mit der Härte und dem Zynismus, die das erfordert. Zum Beispiel mit einer starken maritimen Flotte im Mittelmeer. Stoppen Sie die Völkerwanderung über das Mittelmeer (Beispiel Australien). Kontrolle und Bewachung von allen Binnengrenzen Europas und der EU. Rückführung von illegalen Flüchtlingen und Einwanderern. Aber zur gleichen Zeit Hilfe für die Länder außerhalb Europas, die unter den Flüchtlingsproblemen leiden, z.B. mit dem Aufbau und starker militärischer Bewachung der Flüchtlingsdörfer…

Aber wir können deutlich an der Politik die Deutschland in der EU und auch in der aktuellen Einwanderungsfrage verfolgt, merken, dass Deutschland die Länder Europas als Nationen, die etwas zu verteidigen haben, nicht respektiert. In der heutigen Situation ist Deutschland unsolidarisch.

Und die Ursache ist: Deutschland respektiert sich selbst nicht. Die Deutschen dürfen nicht sagen: Wir sind das Volk. Und die Deutschen dürfen sich nicht als Volk verstehen und verteidigen. Und Deutschland will offenbar auch nicht respektieren, dass Nachbarländer sich so verstehen und das sagen. Deutschland schafft Europa ab.

Es ist eine Tragödie, Zeuge sein zu müssen, dass Deutschland Europas Nationen nicht verteidigen kann und will, weil Deutschland sich selbst nicht verteidigen will. Wünscht sich Deutschland wieder, den größten Teil Europas gegen sich zu haben, weil deutsche Politiker nicht verstehen wollen, was Nationalität für die europäische Gesellschaft bedeutet?

Das Beste, das heute Europa geschehen könnte, wäre, wenn Deutschland seinen Selbstrespekt für seine eigene Nationalität und als Volk wiedergewinnen würde, und mit diesem Selbstbewußtsein anfangen würde, die Nationalitäten der übrigen europäischen Länder zu respektieren und ihnen bei der Verteidigung ihrer Nationalitäten unterstützen würde.

Jens Kristian Bech Pedersen, cand. theol. og pensionierter Oberstleutnant

(Übersetzung von Alster)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

151 KOMMENTARE

  1. Die übrigen europäischen Länder sehen die Willkommens-Invasion in Deutschland inzwischen als Kriegerklärung an das restliche Europa.
    Deutschland als Pulverfaß in der Mitte!

    SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS

  2. Merkel hat wieder einen Sonderfall „Deutschland“ geschaffen und versucht, diesen Sonderfall Europa aufzuprägen.

    D.h., Deutschland, zerstört sich selbst und überträgt diese Zerstörung auf ganz Europa.

    Deutschland führt wieder Krieg gegen Europa.
    Die Truppen marschieren wieder und haben wieder eine Führerin. Hat man den Koran studiert, weiß man, dass der Faschismus wieder in Europa marschiert.

  3. „Zweimal haben die Deutschen im letzten Jahrhundert Europa ins Chaos gestürzt, jetzt machen sie es mittels der islamischen Invasion ein drittes Mal. Aber diesmal werden sie vollständig mituntergehen, doch ist es, anders als früher, kulturell kein Verlust mehr.“ Nicolaus Fest

  4. Es muss doch möglich sein, eine Verrückte ihres Amtes zu entheben, bevor Sie weiteren Schaden an dem Deutschen Volk, Deutschland und der Nachbarstaaten anrichtet. Wie ist hier die Gesetzeslage? Weis das jemand?

  5. Merkel dreht gerade absolut durch. Die Asylwachtel hat den Kontakt zur Bevölkerung und zur Realität endgültig verloren. Sie kommt mir vor wie Adolf Hitler. Der hatte in seinem Führerbunker auch einsame und verrückte Entscheidungen getroffen.

    Die Flutung Deutschland mit Millionen von moslemischen Arabern kostet nicht nur viele hunderte Milliarden Euro, sondern auch den inneren Frieden und unseren Wohlstand.

    Wir werden Zustände wie im Libanon bekommen. Die Moslems werden ihre Forderungen mit Gewalt in Deutschland durchsetzen und unsere Demokratie an die Wand fahren.

    Haben wir bis jetzt nur vereinzelte No-Go-Areas und Scharia-Gebiete, werden wir Dank Merkel bald flächendeckende Scharia-Regionen bekommen, wo Typen von Islamischen Staat das Sagen haben.

    Merkel wird wie Adolf Hitler als Totengräberin Deutschland in die Geschichtsbücher eingehen. Ihr Asylirrsinn wird unsere liberale und weltoffene Gesellschaft zerstören und Deutschland auf das Niveau eines Dritte Welt Staates drücken.

  6. Liebe Europäisch Nachbarländer, bitte erhöht den Druck auf unsere geisteskranke Bundesregierung und auch auf die EU in Brüssel. Nur wenn sich endlich mehr bewegen kann sich was verändern. Bleiben weiter alle so ruhig kommt die Katastrophe näher. Wir müssen Protestbriefe schreiben und vor allem auf die Straße. Wenn Millionen Europäer auf die Straße gehen kann das keiner mehr ignorieren. Bitte rafft Euch alle auf, Montag ist Pegidatag!

  7. Wer wird der Schlepperkönigin diesen Brief vorlesen? Und wenn, wie?
    Ihr wird dann vorgelesen, liebe Mutti – schön, dass Du die ganze Welt retten willst – Du machst alles gut und richtig – mach weiter so.
    Alles ist so schön bunt – wir schaffen das – Pegida ist böse, AFD noch böser. Mach einfach weiter so und alles wird gut.

    ES IST ZUM KOTZEN! Ich funke auch mal
    SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS SOS

  8. Sehr gut dargelegt, nur glaube ich, dass Merkel geistig zu weit weggetreten ist, um rationalen Argumenten noch folgen zu können. Ich glaube, sie hat ein einen kompletten „Dachschaden“ und ist behandlungsbedürftig.

  9. „Asyl hat keine Obergrenzen“

    sagte unser durchgeknallte Kanzlerin. CNN und Deutsche Welle haben diese Aussage in die Welt getragen. Millionen von Arabern, Afrikaner und Asoziale aus aller Welt machen sich gerade auf ins Paradies Deutschland.

    Jedem mit klaren Verstand ist klar, dass das nicht lange gut gehen wird. Selbst die Anzahl der Wohnungen, der Arbeitsplätze, der Finanzmittel und die Willkommenskultur haben eine Obergrenze.

    Nur die Abgehobenheit und die Verrücktheit von Merkel anscheinend nicht.

    🙂

  10. Mit der Aslypolitik flutet man Europa und mit der Finanzpolitik sät man dort Zwietracht. Ich hoffe bloß, dass die Europäer klug genug sind, sich von ihren Politikern nicht spalten zu lassen.

    Teile und herrsche.

  11. Vielleicht hat die Asylanteninvasion doch etwas Positives: Sie macht Schluss mit dieser unsinnigen EU. In der Isolation angekommen, wird es sehr schwer für Deutschland mit dem Problem alleine fertig zu werden. Dann hilft nur noch die Generalmobilisierung. Und dann dürfen wir alle gespannt sein, auf wen das Volk die Waffen richtet.

    Frau Merkel müsste sich in diesem Fall mit Sicherheit keine Sorgen machen, bekunden in den Umfragen doch eine überwältigende Mehrheit von über 90 % ihre Sympathie für diese Leistungsträgerin aus…

  12. Die osteuropäischen EU-Länder werden lieber Austreten als dass sie ihre Länder mit Moslems und Asozialen fluten lassen.

    Merkels Asylirrsinn wird nicht nur das Ende von Deutschland sein, sondern auch der EU!

    Eigentlich müssten wir der irren Asyl-Wachtel dafür dankbar sein! Sie rüttelt gerade viele Deutsche aus dem Wachkoma und tritt den osteuropäischen EU-Staaten voll gegen das Schienbein.

    🙂

  13. #2 aristo (12. Sep 2015 08:15)

    Deutschland führt wieder Krieg gegen Europa.
    Die Truppen marschieren wieder und haben wieder eine Führerin.
    **********************************************

    Es sind mohammedanische „Söldner“, die zum größten Teil noch nicht einmal wissen, wozu sie instrumentalisiert werden.

    Das restliche Europa MUSS uns helfen, sollen wir nicht gemeinsam untergehen.

    Ich schäme mich so für Deutschland.

  14. #5 Blackbeard (12. Sep 2015 08:24)

    Es muss doch möglich sein, eine Verrückte ihres Amtes zu entheben, bevor Sie weiteren Schaden an dem Deutschen Volk, Deutschland und der Nachbarstaaten anrichtet. Wie ist hier die Gesetzeslage? Weis das jemand?

    Amtsenthebungsverfahren gegen Asyl-Wachtel theoretisch möglich:

    Nach Art. 61 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland kann eine Präsidentenanklage gegen den Bundespräsidenten beim Bundesverfassungsgericht „wegen vorsätzlicher Verletzung des Grundgesetzes oder eines anderen Bundesgesetzes“ erhoben werden. Zur Klage berechtigt sind ausschließlich Bundestag oder Bundesrat, die Entscheidung hierzu muss jeweils mit einer Zweidrittelmehrheit erfolgen. Stellt das Bundesverfassungsgericht eine solche Gesetzesverletzung fest, kann es den Bundespräsidenten des Amtes für verlustig erklären. Durch einstweilige Anordnung kann es zudem nach der Erhebung der Anklage bestimmen, dass er an der Ausübung seines Amtes verhindert ist. Bislang ist es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie zu einer Präsidentenanklage gekommen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Amtsenthebungsverfahren

  15. Murksel bringt Schimpf und Schande über unser Vaterland. Selbst die EU-Nachbarländer werden bei diesem „Mein Kampf“ unserer „Führerin“ mit untergehen, wenn diese sich nicht erfolgreich wehren wie z.B. Ungarn, Polen und CZ.

  16. „Minimum ein Viertel der ‚Flüchtlinge‘ aus Syrien sind keine Syrer …“ beschwerd sich ein Araber, der als Übersetzer Flüchtlinge betreut, er hört es am Dialekt. „Die kommen aus allen arabisierten Ländern Nord Afrikas, dem Nahen Osten, Pakistan usw. …“. Er fordert: „Die Grenzen müssen geschlossen werden, anders geht das nicht …“.

    Vielleicht hat unser Kanzler noch irgendeine geheime WunderWaffe im Arsenal die sie so sicher verkünden läßt: „Wir schaffen das.“

  17. Ein exzellenter Beitrag, aber Deutschlands Selbstzerstörungswahn ist nur ein Teil des größeren Problems. Mit dem extremen Willkommensgedöns bereitet Deutschland der angestrebten EU-Diktatur, die laut Schäuble nur durch eine Krise erreicht werden kann, den Weg. Es wird gerade der entsprechende Plan umgesetzt – Brüssel holt 50 Millionen „Zuwanderer“ nach Europa. Dagegen helfen wirklich nur starke Nationalstaaten!

  18. Wahre Worte die aber nicht erhöht werden.
    Der Deutsche wird seid Jahren Gehirngewaschen.

    Handeln,Grenzen zu Menschen,Moslem die 7000km
    Reisen um hier Asyl zu beantragen sind keine Flüchtlinge nach Deutschem und Völkerrecht .

  19. Zu befürchten ist nur, dass Merkel dieser hervorragende Brief wenig interessieren wird. Merkel ist eine von ihren Strippenziehern getriebene Befehlsempfängerin, deren Aufgabe offensichtlich darin besteht, uns mittels massivster Propaganda, Nazikeule und Schuldkult zu einem Volk zu machen, das sich freiwillig umvolken und verdrängen lässt.

    Beruhigend zu wissen, dass alle anderen EU-Länder sich an dem globalen Menschenexperiment nicht beteiligen wollen und Merkel in der EU vollkommen isoliert ist.

  20. Vielen Dank für diesen Brief! So gut hätte ich es nicht formulieren können. Sie haben hundertprozentig recht!!
    Die einzige Hoffnung, die man noch haben kann, ist, dass die anderen Länder Europas Merkel in den Arm fallen. Von unseren deutschen Politikern ist da wenig zu erwarten. Und es muss schnell gehen.

  21. #13 Templer (12. Sep 2015 08:33)

    Merkels Asylirrsinn wird nicht nur das Ende von Deutschland sein, sondern auch der EU!

    Eigentlich müssten wir der irren Asyl-Wachtel dafür dankbar sein! Sie rüttelt gerade viele Deutsche aus dem Wachkoma und tritt den osteuropäischen EU-Staaten voll gegen das Schienbein.
    *********************************************

    Das ist das Positive dabei.
    Und es wird dieses linksrotgrünversiffte Land von Grund auf säubern.

    Wir brauchen Hilfe von unseren europäischen Nachbarländern.
    Helft uns, bitte!

  22. Danke, Herr Pedersen.
    Ihr Brief belegt eindrucksvoll den deutschen Irrweg in der seit Jahrzehnten völlig verirrten Aufarbeitung eines mit brachialer Gewalt dem deutschen Bürgen eingetrichterten Schuldkomplexes, der sich z B. in täglich von „Hitler-TV“ (ZDF) in der Mediathek angeboteten Sendungen zum Nationalsozialismus widerspiegelt.

  23. Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.

    Heute leben sie in Reservaten.

  24. Wenn jetzt ein harter und kalter Winter kommt, da werden unsere Neusiedler aber blöde aus der Wäsche gucken.

    Im Morgenland kann man da locker vor dem Lehmhaus sitzen und Allah einen guten Tag lassen. Aber wenn die Moslemhorden da in den Turnhallen zu Tausenden auf einander hocken, wird es dort zu ungeahnten Bemesserungskulturen und Brandstiftungen-Orgien durch die Insassen kommen.

    Hoffen wir dass es ein kalter und dunkler Winter wird und dass den rotgrünen/schwarzen Spinnern ihre Asylpolitik und ihr irres Multi-Kulti um die Ohren fliegt.

    🙂 🙂 🙂

  25. #14 Marie-Belen (12. Sep 2015 08:34)

    Ganz ehrlich, ohne Ironie. Man sollte sich diese Variante wirklich einmal durchdenken.
    Als ich gestern hörte, dass SIE sagte: „Für Asyl gäbe es keine Obergrenze“, war mein erster Gedanke, dass sie verrückt geworden sein könnte, und das ist mein voller Ernst.
    Merkel muss wissen, dass solche Aussagen in Zeiten des Smartphones und Whatsapp Botschaften sind, die sich in Lichtgeschwindigkeit ausbreiten.
    Es kann weder im Interesse der Bevölkerung hier, ab Autochtone oder MiHiGrus noch im Sinne der sogenannten Flüchtlinge sein, wenn der Staat ins Chaos verfällt und alle pogromartig übereinander herfallen, wie Hutus und Tutsis seinerzeit.
    Doch je mehr Leute herkommen und je näher der Winter rückt, umso unkontrollierbarer wird die Lage werden. Die Jungmänner in den Liegenschaften der Sicherheitseinrichtungen, Polizei und BW werden dann keine eigene Opfer scheuen, um an Waffen zu gelangen. Wenn die Lage kippt, haben wir keine Chance.
    Wenn die Frau tatsächlich psychisch durchgeknallt sein sollte, wird niemand in diesem Land es wagen, diesen Verdacht laut zu äußern. Es wäre nicht er erste Fall in der Weltgeschichte.

  26. „Land unter“ in der ganzen Republik und die Kanzlerin und der Bundespräsident feiern bunte Feste und machen Selfies mit ausgesuchten „Flüchtlingen“

  27. „Heute singen und klatschen wieder viele am Wochenende: „Wi a Laut, Wi a Hier, Refutschies a wällkam hier“. Aber eigentlich meinen sie: Wir gehören nicht dazu – aufgrund unserer Hautfarbe und unseres Deutschseins. Darum sage ich allen, die an solchen hysterischen Asylforderer-Welcome Partys teilnehmen: Folgt denen, die dazu auffordern, Deutschland noch bunter zu machen. Denn so oft ist Naivität, Realitätsferne, ja, vollkommene Ignoranz in deren Köpfen!“

  28. Das ganze ist im psychologischen Sinne eine gewaltige Projektion.
    „Nicht ich bin der Böse sondern der Andere“
    „Ich bin der Antifaschist, der Andere ist der Faschist“; frei nach Silone:
    „Wenn der Faschismus zurückkehrt, wird er sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

  29. Januar 2006, Merkel war gerade 2 Monaten KanzlerIn, brannten dänische Flaggen und Botschaften. Was tat Merkel? Nichts! Merkel ließ unseren EU- und NATO-Partner einfach im Stich!

    Wer solche Verbündete hat, ist im Krisenfall verloren!

    Am deutschen Wesen soll wieder einmal Europa genesen:

    Ungarn, Österreich und Dänemark sind die ersten Opfer des Merkelismus, jener Staatsform, die das Volk ignoriert und dem linksgrünen Zeitungeist folgt.

    Merkel ist dabei „blitzgewendet“, wie es die WELT

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146316975/Die-Blitzwende-der-Fluechtlingskanzlerin.html

    formulieren würde.

    Hielt sie im Januar 2011 noch an der Kernenergie fest, machte sie nach der Machtergreifung der Grünen Khmer in Beben-Wütendberg im Frühjahr 2011 den blitzgewendeten Ausstieg.

    Die ehemalige Andenauerpartei hat in Kommunalwahlen fast alle Großstädte verloren. Dort dominiert der unsägliche Zeitungeist der linksgrün-pädophilen Faschisten.

    Merkel verteidigt aber keine konservativ-bürgerlichen Werte, was mit FDJ-Funktionärshintergrund auch schlecht möglich ist, nein, sie hechelt blitzgewendet den neuen Mehrheiten hinterher, wie schon bei der Wende, als die CDU bessere Karriereoptionen als die FDJ oder gar die SED versprach.

    Und jetzt ist sie die höchste lebende islamische Autorität geworden, die „Mutter aller Gläubigen“. Klar, dass jetzt die Umma Priorität hat, dass nun alle europäischen Staaten einer Umma, einem EU-Reich, einer FührerIn zu folgen haben!

    Quizfrage aus Wer-wird-Millionär im deutschsprachigen TV von Buenos Aires, 11. September 2101:

    Was wurde von Bismarck geschaffen und von Merkel zerstört:

    a) Sozialversicherung
    b) Sozialistengesetze
    c) Heringe
    d) Deutschland

  30. Eigentlich dürfte es jetzt kein Halten mehr
    geben, die Pegida- und sonstige Demos müssten
    platzen vor Teilnehmern.
    Werden sie das? Wohl kaum.
    Noch ist Essen und Bier im Kühlschrank,
    und die Sportschau/GZSZ/Die Geissens sind
    wichtiger.
    Hoffe mich zu irren.

  31. Pediga Villingen-Schwenningen geht wieder auf die Straße!

    Morgen am Sonntag, den 13.9., 15 Uhr, am Münsterpaltz in Villingen.

    Bitte kommt zahlreich!

    😉

  32. Hilfe,
    kann nur noch von aussen kommen!Deutschland muss von einer Allianz der Vernunft vor dieser Wahnsinnigen,
    „Merkel Diktatur“befreit werden .
    Unter Merkel wird Täglich Zehntausend Fach Recht Gebrochen. Die Irre Deutsche Regierung stürzt Deutschland und Europa in Anarchistische zustande.
    <Völker Europas, der Deutsche Wahnsinn stürzt Europa ins Chaos, es ist wieder mal soweit…

  33. #15 Templer (12. Sep 2015 08:36)
    Vielen Dank für dein schnelles Feedback.

    „Zur Klage berechtigt sind ausschließlich Bundestag oder Bundesrat, die Entscheidung hierzu muss jeweils mit einer Zweidrittelmehrheit erfolgen“.

    Heist also, wir haben keine Chance die Verrückte durch einen Volksentscheid abzusetzen.

  34. Ich habe bisher nichts Besseres gelesen als diese psychologisch tief fundierte Analyse.

    Aber leider glaube ich auch, dass die verbohrte Sicht Merkels und ihrer Riege für solche tiefsinnigen Überlegungen keinen Nerv hat.
    Deren „Psychologie“ ist NUDGING, http://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html also die Bürger so lange mit primitivsten psychologischen Mitteln – sie hat ja Psychologen neben sich – zu manipulieren, bis sie sich unterwerfen. Islam heißt ja auch UNTERWERFUNG – daher die Nähe zu dieser „Religion“. Also sie bedient sich der pervertierten Form der Psychologie, die auch in der Werbung arbeitet.
    Wie kann man sich eigentlich erklären, dass die Koaltition erneut ins Amt gewählt würde, wenn Sonntag Wahlen wären. Der Michel sich also wieder einmal derart manipulieren lässt? Kann das wirklich sein???

  35. Erst mal alle und dann wird festgestellt

    – oh, ist ja gar kein Platz da
    Lösung: Enteigung, Zwangsvermietung

    – oh, zu wenig Geld da, unsere Kostenschätzung war völlig daneben
    Lösung: Steuern erhöhen, länger arbeiten

    – oh, ausufernde Kriminalität
    Lösung: Egal, kein Geld da- unterm Teppich kehren, noch meh r Staatspropaganda, gleichzeitig „GEZ“Beitrag anheben


    Das alles konnte man dann nicht ahnen…

    Doch so ist das mit staatlicher Anarchie, Dänemark und andere Länder haben einfach mehr Weitblick und werden dafür auch noch aufs Schärfste kritisiert.
    Vielleicht nimmt man in einigen Jahren dort wenigstens Deutsche auf, die um Asyl bitten

  36. @#5 Blackbeard (12. Sep 2015 08:24)

    Es muss doch möglich sein, eine Verrückte ihres Amtes zu entheben, bevor Sie weiteren Schaden an dem Deutschen Volk, Deutschland und der Nachbarstaaten anrichtet. Wie ist hier die Gesetzeslage? Weis das jemand?

    Das ist nur durch ein Misstrauensantrag durch den Bundestag möglich. Und da diese überversorgten Deppen alle ins gleiche Horn blasen, so gut wie unmöglich. Aber ich finde, Artikel 20 GG, könnte so langsam zum Zuge kommen und da eben alle etablierten Parteien die gleiche Meinung vertreten und „andere Abhilfe“ (z.B. durch Wahlen) daher nicht möglich ist:
    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“
    Soweit das Prinzip. Dummerweise entscheiden Verfassungsrichter, ob ein Recht zum Widerstand besteht oder nicht. Wenn morgen 2 mio wütender Bürger den Bundestag stürmen wollten und sich dabei auf Art. 20 GG beriefen, würden sie sehr wahrscheinlich KEIN Recht bekommen, sondern eine Strafe, weil der von der von der Politik eingesetzte Richter die Voraussetzungen nicht als erfüllt sieht.

  37. #11 Scharmuetzel

    Verzeihung! Link vergessen bezüglich Horst Seehofer: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7287296/bei-den-fluechtlingen-hoert-die-freundschaft-auf.html
    _____________________________________________

    Erschütternd, was die Merkel-Politik aus Seehofer gemacht hat. Der man erscheint völlig hoffnungslos.

    Seehofer, verweist darauf, dass in Deutschland alle Regeln gebrochen wurden und bei der Anarchistin Merkel kein Plan sichtbar ist.

    Alternativlos und grössenwahnsinnig fährt Merkel in die Anarchie. Die Politik von CDU/CSU bewegt sich auf dem Niveau der Antifa.

  38. Am Deutschen Wesen soll wieder mal die Welt genesen… Werden wir nach der auf uns zukommenden Katastrophe noch mal die Gelegenheit haben , unsere „Schuld“ aufzuarbeiten ? Was geht nur in den Köpfen „unserer“ Politiker vor?
    Um so wichtiger ist es jetzt, dass alle vernünftig denkenden Bürger einen einheitlichen Gegenpol gegen die Blockparteien bilden und sich nicht a la AFD in Streitereien verzetteln

  39. #41 Paroline (12. Sep 2015 09:00)

    Vielen Dank auch für dein Feedback. Also wird die Sache immer aussichtsloser. Ich frage mich jeden Tag, wie es in einem gesetzlich organisierten Land wie Deutschland soweit kommen konnte. Es gibt für mich nur eine Antwort. Die Gesetze wurden gebrochen und es erfolgt keine Strafverfolgung wie es bei uns Normalbürgern üblich wäre. Armes Deutschland.

  40. #26 Templer (12. Sep 2015 08:48)
    Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.
    Heute leben sie in Reservaten.

    Oder sie sind ausgerottet worden.

  41. #11 Scharmuetzel

    Zutiefst erschütternd, wenn man die Großfresse Seehofer sonst kennt. Der Mann scheint am Ende zu sein – und wir mit.

  42. Es ist eigentlich ganz einfach:
    Machst du alleine was verbotenes, wirst du bestraft.
    Machen 100000 Menschen das gleiche verbotene, wirst du nicht bestraft.

  43. Ein Spitzen-Beitrag, sollte man in allen Tageszeitungen auf Seite eins veröffentlichen. Hinzufügen möchte ich noch, dass wir uns wehren müssen – solange es noch geht friedlich – aber jeder sollte sich schon mal auf den Notstand einstellen und Vorkehrungen zur Sicherung von Haus und Familee treffen. Wenn die Hochqualifizierten erstmal ihrem Frust feien Lauf lassen, dann wird es Plünderungen und Massenvergewaltigungen geben, ein polizeilicher Schutz wird dann nicht mehr existieren.

  44. Tja, so geht es aus, wenn man sich nicht um den Willen des eigenen Volkes mehr kümmert.

    Mit dummen GEZ Lügenprogrammen uns versucht ihre Meinung aufzudrücken.

    Selbst der dümmste DUMM-Michel merkt langsam, dass er bald Asylanten als Untermieter aufnehmen darf, Ihn bewirten darf und für seinen Spass (Geld, Sex etc.) zu sorgen hat.

    Hat da einer „Revolution“ oder „Anarchie“ gerufen?

    Seehofer sieht im Video wirklich „zerstört“ aus, als ob der komplett abgeschlossen hätte mit seinem bisherigen schicken saugeilen Leben. Wird wohl so kommen…

  45. Bei aller berechtigter Kritik die hier zum
    Ausdruck kommt, sollte man aber nicht
    vergessen, welche unheilvolle Rolle die
    skandinavischen Länder hier spielen.
    Diese Länder waren frühe Vorreiter der
    Politik, die wir heute serviert bekommen.

  46. #15 Marie-Belen

    Ich schäme mich so für Deutschland.
    _________________________________________________

    Schämen sollten sich die schweigenden Lämmer von CDU/CSU, die ein neues Monster geschaffen haben.

    Wer z.B. die Biographie von Franz-Josef Strauss gelesen hat, erkennt die Parallelen. Kein Schreihals ist gekommen, sondern ein Machtmensch, der lügt, manipuliert und dem politischen Partner oder Gegner mit einfachen Worten Messer in den Rücken stösst und den Kollateralschäden seiner Politik nicht interessieren.

    Die steigende Zahl der Vergewaltigungen ergibt sich rein statistisch oder am Beispiel von Schweden oder Rotherham. Der Exodus der Juden wird Fahrt aufnehmen, wie in Schweden und Frankreich. Die Parallelwelten, die bereits heute nicht mehr beherrschbar sind, werden sich vervielfachen.

    Es ist die historische Schande und der historische Verrat von CDU/CSU.

  47. #14 Marie-Belen (12. Sep 2015 08:34)

    #2 aristo (12. Sep 2015 08:15)

    Deutschland führt wieder Krieg gegen Europa.
    Die Truppen marschieren wieder und haben wieder eine Führerin.
    **********************************************

    Es sind mohammedanische „Söldner“, die zum größten Teil noch nicht einmal wissen, wozu sie instrumentalisiert werden.

    Das restliche Europa MUSS uns helfen, sollen wir nicht gemeinsam untergehen.

    Ich schäme mich so für Deutschland.

    Es wird keine (nennenswerte) Hilfe kommen.

    Die osteuropäischen Länder werden nach vielen Krisentreffen und langem hin und her evtl. 50.000 Flüchtlinge (alle osteurop. Staaten zusammen!!!) aufnehmen. Das wars.. Ein Tropfen auf dem heißen Stein wenn man bedenkt, dass 50.000 allein an nur einem Wochenende nach Deutschland kommen.

    Man muss sich darauf einstellen, dass die überwiegende Mehrheit der Asylforderer auch langfristig in Deutschland bleiben wird. Ob es uns gefällt oder nicht. Alles andere anzunehmen oder zu hoffen dass ein Wunder geschieht ist unrealistisch.

    Es ist so, wie es eigentlich schon immer war. Wer es irgendwie (legal, illegal, scheißegal) nach Deutschland schafft, hat eine sehr gute Chance für viele, viele, viele Jahre hier zu bleiben. Wenn er es geschickt anstellt (z.B. Reisepass vernichten, Herkunft verschleiern, deutsche Frau heiraten etc.) sogar für immer.

    Solange die zwanghafte Schuldneurose den Realitätssinn betäubt hält, wird sich an dieser Praxis nichts ändern.

  48. #55 aristo
    _________________________________________________

    Für die, welche die Biographie von Franz-Josef Strauss nicht gelesen haben, FJS beschreibt, den Aufstieg des Führers.

  49. OT, aber wichtig!

    Ich greife mal auf eine Anfrage eines Forums-Kollegen zurück.
    Wenn das Netz, oder spezielle Seiten gesperrt werden, wo treffen wir uns dann? Da das bei dieser „Regierung“ sehr schnell gehen kann, sollte man für diesen Notfall vorsorgen.

    Vorschläge?

    Gruß
    tsa

  50. Es ist nicht nur die Merkel, die den Asylwahnsinn vorantreibt! Mehrere Umfragen,(so sie denn nicht gefälscht sind!), beweisen, daß etwa 2\3 der Bevölkerung ihre eigene Verdrängung durch fremde Kulturen frenetisch feiern! Da fällt einem langsam nichts mehr ein.

  51. Mein Brief an die Erzverräter-Partei „C“DU und Volksverräterin Merkel!
    Die größte Schlepper-Organisation der Welt ist die „C“DU, geführt von der Skrupellosen Merkel! Woran Sultan Mehmed IV noch gescheitert war, nämlich die Eroberung Mitteleuropas für den Islam, wird Volksverräterin Merkel, vollenden! Und die gesamte Verräter Bande der „C“DU macht mit, oder Traut sich aus Angst den Dienstwagen zu verlieren, nicht das Maul aufzumachen! Liebe Vaterlandsverräter von der „C“DU, wenn eine Mannschaft sieht das der Kapitän sehenden Auges auf einen Eisberg zusteuert, ist es ihre Pflicht und Schuldigkeit zu Meutern, sonst macht sie sich Schuldig am Untergang! Aber anscheinend, hat Volksverräterin Merkel, allen Männern in der „C“DU die Cojones abgeschnitten, als die Volksverräterin Merkel, in drei Rettungspaketen 120 Milliarden € im Griechischen Chaos verbrannt hat, habt ihr geschwiegen, jetzt begeht Volksverräterin Merkel, Völkermord am Deutschen Volk und ihr Waschlappen in der Verräter Partei „C“DU schweigt immer noch! Wann wollt ihr Waschlappen endlich aufstehen, oder seid ihr so geil auf die Petro-Dollar aus Saudi-Arabien, mit denen ihr Verräter gekaut wurdet, dass ihr überhaupt gar nicht mehr denken könnt! Wo wollt ihr Vaterlandsverräter hin wen der Islam gewonnen hat? Dann nutzen euch eure Millionen auch nichts mehr! Ihr feiert am 20 Juli Graf Stauffenberg, er wollte den Untergang verhindern, aber selbst tut ihr nichts gegen die Vernichtung eures Volkes durch die Volksverräterin Merkel! Wenn ich die heutige Erzverräter-Partei „C“DU sehe, kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte!

  52. Kann es einen größeren Verrat an Deutschland geben, als es zu islamisieren?

    Der Islam steht für nichts von dem, was Humanismus, Aufklärung und euopäische Geistesgeschichte hervorgebracht haben, die dadurch erst unsere heutige zivilisierten Gesellschaften hervorgebracht haben.

    Merkel ist eine ewige Linke, die mit SPD/GRÜNE und DIE LINKE Deutschland zum Vielvölkerstaat machen will. Deshalb hat sie auch nach und nach alle pro Deutschen, national-konservativen Mitglieder aus der CDU herausgeekelt. Ihr Multi-Kulti-Experiment unter Führung des Islam wird verheerende Folgen für Deutschland und das Leben hierzulande haben.

    Wir werden jetzt in Deutschland bald sehr schnell merken, was es bedeutet mit islamischen Mehrheiten zusammen leben zu müssen, erst recht wenn es sich um radikale-religiöse handelt. Der Koran ist eine Schrift die von wem auch immer, dazu ausgelegt werden kann gewalt gegen angebliche Ungläubige auszuüben. Deshalb gehört der Islam nicht zu Deutschland.
    Merkel schadet, ja, sie versündigt sich an „ihrem“ Volk und Heimatland, wenn sie denn überhaupt eines hat.

    Es hat in der ganzen Deutschen Geschichte niemanden gegeben, der die deutsche Nation hat so überrennen lassen.
    Den vielen Flüchtlingen hätte man vor Ort helfen und die Konflikte hätte man helfen müssen zu schlichten. Aber Merkel und ihre Vasallen, zusammen mit der SPD haben politisch versagt und stürzen Deutschland nun in eine tiefe Krise.

  53. Merkel stürzt ganz Europa und nicht nur Deutschland ins Verderben. Entweder ist diese Frau abartig böse oder sie hat vollkommen den Verstand verloren, so dass man sie als gefährliche Irre bezeichnen muss.
    Auf alle Fälle muss diese unheilvolle Frau weg aber ganz schnell.

  54. @ #54 Michael2014
    Ein Link ist ja OK! Aber bitte nicht Seitenlange Kommentare hier nochmals reinkopieren, auch wenn sie noch so gut sind! Wenn ich solche Kommentare lesen will gehe ich auf „journalistenwatch.com“ ff. Ein Hinweis dorthin ist sicher erlaubt. Aber wenn jeder seinen Lieblingskommentar hier postet, bin ich nur noch am „blättern“. Danke für Verständnis!

  55. In 2 Jahren sind Bundestagswahlen. Bis dahin werden vermutlich weitere 2-3 Millionen Bereicherer hereingelassen. Sollte dann, was ich leider vermute wieder die Mehrheit der Wähler die Einheitsparteien wählen, dann ist es nun mal die Mehrheit, die den Untergang Deutschlands will. Sollte die Wahlen anders ausgehen könnte man die Weichen anders stellen und Deutschland könnte nochmal mit einem blauen Auge davonkommen.Ich befürchte aber, dass die deutschen ihren Untergang wollen. Im Bekanntenkreis frage ich immer was sie den später ihren Erwachsenen Kindern erzählen, wenn diese fragen, warum wir diesen Wahnsinn zugelassen haben. Die Antwort ist meistens Achselzucken.

  56. Manchmal wünschte ich mir wir wären ein wenig ( aber nur ein klein wenig ) wie die Türken. Niemals etwas geleistet, einen Völkermord einfach weggeredet und trotzdem selbstbewusst ohne Ende.
    Ob die Briten, Franzosen etc…keiner versucht uns permanent unsere „Kriegsschuld“ unter die Nase zu reiben und selbst die Russen haben uns mehr als einmal die Hand gereicht.
    Nur die schnorrenden Mosleminvasoren kommen nicht umhin, sobald sie ihren Willen einmal nicht bekommen ( was selten genug vorkommt) , sich sofort mit den Juden zu vergleichen und an unser Gewissen zu appelieren.
    Große Völker können irgendwann mit ihren Sünden umgehen und sollten daraus lernen ( ob die Briten heute noch ein schlechtes Gewissen aufgrund ihrer Kolonialpolitik haben?, die Spanier und Portugiesen wegen ihrer Völkerausrottungen in Südamerika? etc…wohl eher nicht, warum denn auch, denn damals lebten andere Menschen und man kann nicht in Verantwortung zerfliessen…)!

    Dieser Brief des Dänen spricht mir aus dem Herzen, denn dieser Mann trifft den Kern unseres Problems.

  57. Ökonomen-Vorschlag: Rente erst mit 70
    „Die Versorgung der Flüchtlinge wird Deutschland im laufenden Jahr sechs Milliarden Euro zusätzlich kosten. 2015 können diese Kosten aus unerwartet hohen Steuereinnahmen bezahlt werden. Doch was kommt danach? Der Haushaltsexperte des Münchner Ifo-Instituts, Niklas Potrafke, schlägt vor, das Renteneintrittsalter zu erhöhen und die Rente mit 63 abzuschaffen, um die Ausgaben auch in Zukunft ohne neue Schulden stemmen zu können.(…)“ http://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente-mit-63-abschaffen-ifo-experte-zur-fluechtlingskrise-deutsche-sollen-spaeter-in-rente-gehen_id_4940500.html

  58. #60 Jasmin (12. Sep 2015 09:43)

    #58 tsweller

    Am Reichstag!

    Das letzte Treffen findet sicher dort statt.

    Aber das sind für mich mal eben 650 km. Bis dahin vllt. so etwas wie Ortsgruppen.

    tsa

  59. An die Dänen!

    Bleibt stark!

    Schließt eure Grenzen!

    Man sollte Sie wirklich fragen: Ist es nicht eine größere Bosheit, dass sie zu ihren Landsleuten sagen: „Ihr dürft nicht Deutsche sein; ihr dürft euch nicht als Deutsche abgrenzen und meinen, ihr hättet etwas Wichtiges gegenüber anderen und fremden Kulturen zu verteidigen. Ihr dürft keine Grenzen setzen, wer oder wie viele herkommen dürfen.“
    Ich frage noch einmal: Ist das nicht weitaus böswilliger?

    Man kann keinen Brand löschen, indem man ihn verbreitet. Sie können als deutsche Toppolitikerin und Bundeskanzlerin nicht umhin, die Größe und Bedeutung dieser Probleme zu sehen und zu hören, wie alle Gesellschaften in Europa verängstigt auf die Vorkommnisse reagieren. Wie können Sie so hartnäckig darauf bestehen und dagegen vorgehen, dass Europas Nationen dafür kämpfen, das zu verteidigen, was sie haben und das, was sie selbst sind?

    Wie können Sie das tun? fragt er.

    Das ist die Frage, die auch wir Deutsche uns stellen.

    Das Handeln der deutschen Regierung ist mittlerweile wie das von Besessenen Menschen. Normal ist das nicht mehr.

    Bösartikeit ist ein Teil der Antwort.

    Bösartig war auch die Reaktion Merkels auf die Reaktion der besorgten Bürgerin wegen der Islamisierungsgefahr.

    Will Merkel auch den Kopten und aramäischen Christen sagen: “Ihr seid selbst schuld, wenn euch der Islam vernichtet.”

    Wahre Märtyrer

    https://www.youtube.com/watch?v=WNXvE0xXR2M

    Erwiderung zum Märtyrertod der 21 Koptischen Christen: Sie sind frei!

    Reihenfolge der Bibelworte im Video:

    Offenbarung 20,4: Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und [ich sah] die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen.

    2.Brief an die Korinther 3,17: Der Herr aber ist der Geist; und wo immer der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

    Johannes-Evangelium 3,16: Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

    Johannes-Evangelium 8,44: Jesus Worte — „Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, das wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.“

    Johannes-Evangelium 10,10: Jesu Worte — „Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben. Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben.“

    Buch Josua 1,9: Das ist mein Gebot — sei stark und mutig! Sei unerschrocken und sei nicht verzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wo du hingehst!

    Ägyptische Christen rufen 10 Minuten den Namen von Jesus/Yeschua an:

    https://www.youtube.com/watch?v=mwCr3GNYBag

  60. Mail an ungarische Botschaft: infober@mfa.gov.hu

    Sehr geehrter Herr Botschafter,

    bitte teilen Sie ihrem Regierungschef mit das meine ganze deutsche Familie, Bekannten und Freunde
    seine gesamte europäische, einschließlich die Flüchtlingspolitik sehr begrüßen!

    Die Politik der Kanzlerin Merkel als gefährlich beurteilen, nie wieder diese CDU und Chefin
    Merkel wählen werden!

    Ersatz dafür die AfD !

    Uns Deutsche hat man nie gefragt, abstimmen lassen ob wir bereit sind unsere Identität, nationalen
    Staatsstatus für eine zukünftig europäische regierende Staatsregierung zu opfern!

    Meine Hochachtung vor dem Mut des Herrn Viktor Organ und seine Mitarbeiter !

    Gruß
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-orban-will-fluechtlinge-in-ihre-heimat-zurueckschicken-a-1052612.html

  61. Ich habe gerade vor wenigen Minuten beobachtet wie eine syrische Kopftuch-Asyl-Mutter für ihre vier kleinen Kinder Frühstück macht.

    Und zwar beim Lidl. Da hat die Kopftuchschlampe bei den Backwaren großzügig den Kinderchen süße Stücke gereicht. Die haben das an Ort und Stelle herunter geschlungen und die Asylanten-Dame hat immer weiter rein gelangt in die Auslagen und weiter gefüttert. Absolut ohne Scham und ohne schlechtes Gewissen. Dann ist die Bereicherungsfamilie zur Kasse gewandert und die Kopftuchschlampe hat da gerade vor mir in der Schlange eine Artikel für ca. ein Euro bezahlt.

    Natürlich habe ich nichts gesagt. Das war mir zu stressig am frühen Morgen schon als Rassist und Nazi bezeichnet zu werden. Ich hätte der syrischen Kopftuchsau bestimmt eins in die moslemische Fresse geschlagen und wäre wohl mit Handschellen abgeführt worden.

    Das ist eine extrem Bereicherung diese unkontrollierte und unbeschränkte Masseneinwanderung von asozialen Moslem!

    🙂

  62. #60 tsweller (12. Sep 2015 09:38)
    Gute Frage, wenn im Netz alles gekappt würde gehe ich vor’s örtliche Rathaus. Und so wie möglich Montag zu Pegida (um die 500 km).
    Anscheinend muss man hier mit allem rechnen.

  63. Erinnert sich jemand, dass Merkel letzte Woche gesagt hat, die Zehntausend seien eine Ausnahme?

    Diese Woche sind es Vierzigtausend
    (in Zahlen: 40 000!!!)

    Wir werden so verarscht.

  64. Die Welt besteht aus Diktaturen, damit hat der Großteil der Welt Anspruch auf Asyl in Deutschland. Durch den Paragraph 16a des GG werden die Deutschen zum Dienervolk der Welt. Der Sklavenparagraph muß ersatzlos gestrichen werden.

  65. @58
    Es wurde gesagt, dass wir uns dann jeden Sonntag um 15 Uhr vorm Rathaus treffen.

    ————————————

    Im Ausland lachen sie sich doch schon seit Jahren über die Deutschen und deren irren Schuldkult kaputt.
    Der Brief bringt es auf den Punkt, dass Merkel den Deutschen sogar die Zugehörigkeit zu ihrer Nationalität absprechen will.

    Wir haben nur noch die Hoffnung, dass ALLE anderen europäischen Länder die Grenzen sichern, sich an geltende Gesetze halten und bei Merkels Quote nicht mitmachen.
    Soll Juncker denen Strafen aufbürden, so viel er will. Sie müssen die ja nicht bezahlen…

    Wir haben außerdem eine schlimme Wirtschaftskrise, mit hoher Arbeitslosigkeit in Spanien, Italien und Griechenland. Auch diesen Völkern tritt Merkel vor das Schienbein, wenn sie Flüchtlinge millionenfach aus Dritte-Welt-Ländern hereinholt und diese hier arbeiten lassen möchte.
    Geltendes Recht ist nämlich, dass freie Arbeitsplätze mit EU-Bürgern besetzt werden müssen. Diese haben Vorrang vor Einwanderern aus der Dritten Welt und nicht umgekehrt.

  66. Deutschland schafft sich ab. Und will hirnfrei aber politisch korrekt ganz Europa mit in den Abgrund reißen.
    Von heimatlosen, menschenverachtenden Verrätern wie Merkel und Komplizen angeführt.
    Wann stoppen wir sie endlich?

  67. #73 Chrmenn (12. Sep 2015 10:12)

    Erinnert sich jemand, dass Merkel letzte Woche gesagt hat, die Zehntausend seien eine Ausnahme?

    Diese Woche sind es Vierzigtausend
    (in Zahlen: 40 000!!!)

    Wir werden so verarscht.

    Nein, wir werden nicht verarscht.
    Du musst unsere Politiker mal ausreden lassen.

    „Die 20.000 vom vergangenen Wochenende sind eine einmalige Ausnahme“ …denn in Zukunft kommen jedes Wochenende mindestens 50.000

  68. Bei allem was hier ankommt in der Summe sind es ca. 80% Männer. Bei den Negern die über Lampedusa bzw. das Mittelmeer kommen sind es nahezu 100% Männer.

    Wie es aussieht lassen aber auch etliche Syrer ihre Frauen und Kinder in den angeblichen Kriegsregionen zurück, denn auch bei denen sieht man fast nur Männer.
    Was sind das für Feiglinge?

    Und jetzt mal noch eine ganz andere Frage:

    Sieht Merkel es etwa auch beim Familiennachzug genauso, dass es keine Obergrenze gibt? Das würde ja bedeuten das zu dem jetzt schon hier lebenden Bestand an Ausländern, mittelfristig wohl 15 bis 20 Millionen Moslems nochmals obendrauf kommen werden.

    Merkel muss unter völligem Realitätsverlust leiden, die muss gestoppt werden.

  69. # 60 + # 72 Ja, das habe ich gestern auch gepostet, weil auf krone.at plötzlich der Kommentarbereich geschlossen wurde. Ich möchte hier aber nicht meine Mailadresse bekanntgeben. Nicht, weil ich PI misstraue, sondern weil U-Boote von der Los Angeles-Klasse unterwegs sind.
    Tja, WIE VERNETZEN??

  70. Man kann nur hoffen, dass andere Nationen stark bleiben und ihren Stolz auf ihr Geleistetes und ihre friedliche Kultur behalten und sich nicht der Merkel und dem Gabriel beugen.
    Deutschland hat anderen Nationen absolut nichts vorzuschreiben.

  71. Diese Flüchtlinge sind nicht friedlich und gewaltfrei. Sie widersetzen massiv Registrierungen, sie blockieren Autobahnen und Bahngeleise. Hier heißt es von Anfang hart durchgreifen, sonst tanzen uns die Neubürger irgendwann mal auf Nase herum.

    Von daher sehe ich auch kein Problem die Außengrenzen Deutschlands oder der EU „robust“ zu sichern. Wir wehren hier ein gewaltsame Invasion ab.

  72. Ich stimme ihm voll zu! Merkel hat den Realitätssinn verloren und ist regierungsunfähig..wir Deutschen sollten anfangen gg diese Regierung zu kämpfen..wir haben uns lange genug wegen unserer Vergangenheit zurückhalten müssen, aber i-wann reicht es..wir waren so lange geduldig und haben genug gebüßt für etwas was Generationen vor uns getan haben..aber ich möchte als Deutscher auch friedlich in Deutschland leben können u für meine Kinder wünsche ich mir das auch! Man hat uns unser Selbstbewusstsein genommen..soweit das man sich schon eine Zeit lang geschämt hat Deutscher zu sein..wir müssen uns unser Selbstbewusstsein wieder zurückholen und unsere Werte und unsere Kultur bewahren..komme was will!

  73. Deutschland z.Zt.

    „die Kraft die stets Gutes will
    und stets das Böse schafft“

    in Umkehrung eines Goethe-Zitates
    aus dem Faust.

    so sieht es offensichtlich das Ausland.

    gez.
    PACK

  74. #72 tsweller
    Zustimmung.

    Regional bezogen, gibt es bestimmt so einiges.
    Auf die Größe kommt es dabei eigentlich auch
    nicht an, es muss kein Hermannsdenkmalsein.
    Vom kleinen Grenzstein oder einer Dorfeiche, ist alles dabei

  75. Abstimmung/ Umfrage in der WAZ zur Flüchtlingsfrage in Essen
    Welches Gefühl überwiegt bei Ihnen, wenn Sie an die steigende Zahl an Flüchtlingen denken, die in Essen untergebracht werden müssen?

    Wie die Asylheime das Gesicht der Stadt Essen verändern | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/wie-die-asylheime-das-gesicht-der-stadt-essen-veraendern-id11078677.html#plx672236433

    75% finden es sind zu viele

    Ihr könnt noch mit abstimmen

  76. #80 Chrmenn (12. Sep 2015 10:12)

    Es war gestern sogar in den Lügenmedien davon die Rede, dass der Zustrom Illegaler rückläufig sei.
    Soviel dazu, wenn die immer behaupten, wir sind keine Lügenpresse.

  77. allein in unserem Landkreis
    sind über 150 neue Lehrer
    eingestellt worden,
    die unter anderen Umständen
    keine Chance auf Einstellung
    gehabt hätte.

    was werden die und
    ihre Familien und ihre Bekannten und Freunde
    wohl wählen.

    gez.
    PACK

  78. Unser Land wird geflutet – ja, eigentlich ganz Europa. Und das mit voller Absicht. Das alles kann kein Zufall sein.

    Die Regierung muss beseitigt werden.
    Auf demokratischem Wege selbstverständlich 😉

    – – – – – – – – – – – –
    #6 Templer (12. Sep 2015 08:24)
    Merkel dreht gerade absolut durch. Die Asylwachtel hat den Kontakt zur Bevölkerung und zur Realität endgültig verloren. Sie kommt mir vor wie Adolf Hitler. Der hatte in seinem Führerbunker auch einsame und verrückte Entscheidungen getroffen.

    – – – – – – – – – – – –
    Im Gegensatz zur aktuellen Kanzlerin, hat der Diktator seinerzeit aber sein Volk geliebt.

  79. So langsam scheint auch Journalisten zu dämmern, was Merkel angerichtet hat. Tenor heute bei FAZ.net, Berthold Kohler, Jasper von Altenbockum, Karl-Peter Schwarz:

    …Doch die Kanzlerin zieht mit ihren Worten und Taten noch mehr Migranten an. Sollen dann auch noch mehr Regeln außer Kraft gesetzt werden, Regeln der staatlichen Ordnung wie der politischen Vernunft?

    Weiß man schon, wem der umgekippte Kran gehört? Könnte ein deutscher sein, in Mekka ist die Firma Liebherr vielfältig zugange.

  80. Es wird nichts nutzen,
    Adolf hörte auch auf niemanden.

    Den Eliten ging eben die Islamisierung
    nicht schnell genug, da wird eben
    nachgeholfen

  81. Sicher – Merkel hat kein Eigeninteresse an der Zerschlagung der deutschen Nation: Sie handelt in fremdem Auftrag. Zu nennen sind da die Wirtschaftsverbände, die ein Interesse an einem Heer billiger Lohndrücker haben und zu diesem Zweck die Einwanderer instrumentalisieren wollen (ob das klappt, sei einmal dahingestellt); dann die EU-Eliten und die globalen Konzerne, die die Nationalstaaten, und als Voraussetzung dazu, auch die Nationen, abschaffen wollen; schließlich die gegenwärtige US-Administration und amerikanische Wirtschaftselite, die Europa durch Einwanderung gezielt schwächen will.

    Sozialisiert in einer totalitär-sozialistischen Diktatur (FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, IM Erika), ist Merkel völlig skrupellos und amoralisch. Wie auch Gauck hat die kinderlose Merkel keine Bindungen an die deutsche Nation und das deutsche Volk. Gewarnt hätte man schon sein können durch die Art und Weise, wie sie ihren Mentor und Förderer Kohl absägte und sich an seine Stelle setzte.

    Letztlich kann Merkel aber auch im Negativen ihr Deutschsein nicht verleugnen. Dies äußert sich in einem Hang zum Übertreiben und zum Radikalismus. Eigentlich sollte die Umvolkung und Auslöschung der deutschen Nation ein langsamer, unmerklicher Prozess sein, der nicht bemerkt wird und dem deshalb auch niemand Widerstand entgegensetzt. So hatte es sich schon Merkels geistiges Vorbild, der US-Amerikaner Earnest Hooton, vorgestellt (Peabody Magazine, 01.04.1943, „Breed war strain out of Germans“).

    Und genau Merkels Neigung zum Radikalisieren und zum Extremismus ist es, die die Durchführung dieses Plans verhindern wird. Durch Merkels Hau-Ruck-Methode wird es zu schnell deutlich, welche Ziele Merkel verfolgt und mit welchem Ergebnis diese Ziele enden werden.

    Bis zu ihrem Sturz wird Merkel aber noch unermesslichen Schaden anrichten.

  82. Dass Deutsche und Mohammedaner kooperieren, damit Deutschland Europa dominieren kann, ist ja nichts Neues. Eine solch deutsch-mohammedanische Allianz gab es ja schon im Ersten Weltkrieg zwischen den Mittelmächten und dem Osmanischen Reich und danach unter Hitler, der mohammedanische Truppen in die Waffen-SS integrierte. Gleichzeitig wurden die Führer des späteren arabischen Nationalismus in Deutschland ausgebildet.
    Somit reiht sich Merkel nahtlos in die Reihe von Kaiser Wilhelm II und Adolf Hitler ein. Wieder dienen Mohammedaner deutschen Großmachtsphantasien.

  83. @ Templer

    Kann ich verstehen, dass Du Dir den Stress an der Kasse nicht antun willst.

    Das Problem ist aber: wenn nie einer protestiert, wird das einreißen. Es ist erfahrungsgemäß illusorisch, bei Gutmenschen und solchen Migranten auf Besserung „von Zauberhand“ zu hoffen. Besonders problematisch ist, wenn Kinder von klein auf das Gefühl bekommen, die Deutschen lassen alles mit sich machen.

    Ich kann an alle nur apellieren, in solchen Fällen eine höfliche Mail an die Geschäftsleitung des Supermarktes zu schreiben mit dem Hinweis, dass man als Stammkunde nicht gewillt ist, es hinzunehmen, dass Ladendiebstahl in diesem Geschäft nicht geahndet wird, weil es ein schlechtes Vorbild abgibt und wie bei der Bahn diese „Umsonst“-Kultur letztlich ja über die Preise von den ehrlichen Kunden mitbezahlt wird.

    Eine Mail, dass Du – solange diese Zustände andauern – woanders einkaufen wirst, kann Wunder bewirken, glaub mir. Die haben keine Lust, dass die zahlende Klientel wegbleibt. Von Syrern etc. musst Du gar nichts erzählen. Die wissen mit Sicherheit schon längst, wer ihre Pappenheimer sind. Dann machst Du Dich auch nicht wegen Rassismus usw. angreifbar.

  84. #35 Eurabier (12. Sep 2015 08:54)

    Merkel ist dabei „blitzgewendet“, wie es die WELT

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146316975/Die-Blitzwende-der-Fluechtlingskanzlerin.html

    formulieren würde.

    Der zitierte Artikel von Torsten Krauel ist einmal mehr ärgerlich in seiner schleimigen Unterwürfigkeit gegenüber der durchgeknallten Kanzlerin. Krauel ist einer jener Lohnschreiber, die sich eigentlich vor sich selbst ekeln müssten, da sie – im Sinne der eigenen Karriere und zum Wohlgefallen Friede Springers – jede überlriechende Blähung der Frau Merkel zu Jasminduft verklären. Allerdings sind die Leserkommentare zu 95 Prozent sehr ordentlich, sie hauen dem Merkel-Hofierer sein schmieriges Pamphlet vedientermaßen um die Ohren. Erstaunlich, dass die WELT wenigstens noch die kritische Lessrdiskussion zulässt, die die einst seriöse, vormals demokratische FAZ ja vor Wochen im Keim erstickt hat, weswegen ich letztere seitdem auch boykottiere.

  85. Ursache des ganzen Schlamassels ist der von den 68gern vorangetriebene deutsche Schuldkult, den nicht nur die ANTIFA, sondern das ganze offizielle DE unter dem Motto „DEUTSCHLAND VERRECKE“ verinnerlicht hat!

  86. #104 Tiefseetaucher (12. Sep 2015 11:06)
    Krauel ist einer jener Lohnschreiber, die sich eigentlich vor sich selbst ekeln müssten, da sie – im Sinne der eigenen Karriere und zum Wohlgefallen Friede Springers – jede überlriechende Blähung der Frau Merkel zu Jasminduft verklären.

    Sorry: übelriechende

  87. #76 Templer (12. Sep 2015 10:03)

    Ich habe gerade vor wenigen Minuten beobachtet wie eine syrische Kopftuch-Asyl-Mutter für ihre vier kleinen Kinder Frühstück macht.

    Und zwar beim Lidl. Da hat die Kopftuchschlampe bei den Backwaren großzügig den Kinderchen süße Stücke gereicht. Die haben das an Ort und Stelle herunter geschlungen und die Asylanten-Dame hat immer weiter rein gelangt in die Auslagen und weiter gefüttert. Absolut ohne Scham und ohne schlechtes Gewissen. Dann ist die Bereicherungsfamilie zur Kasse gewandert und die Kopftuchschlampe hat da gerade vor mir in der Schlange eine Artikel für ca. ein Euro bezahlt.

    Natürlich habe ich nichts gesagt. Das war mir zu stressig am frühen Morgen schon als Rassist und Nazi bezeichnet zu werden. Ich hätte der syrischen Kopftuchsau bestimmt eins in die moslemische Fresse geschlagen und wäre wohl mit Handschellen abgeführt worden.

    Das ist eine extrem Bereicherung diese unkontrollierte und unbeschränkte Masseneinwanderung von asozialen Moslem!

    Bin mir sicher, dass die Verluste die den Discountern durch solche Schmarotzer entstehen, auf den normalen Kunden durch Preiserhöhungen umgelegt werden.

  88. #105 Tiefseetaucher (12. Sep 2015 11:06)

    Erstaunlich, dass die WELT wenigstens noch die kritische Leserdiskussion zulässt, die die einst seriöse, vormals demokratische FAZ ja vor Wochen im Keim erstickt hat…

    Mir fällt da aber noch etwas in vielen vernünftigen Leserkommentaren auf, das auch uns in die Pflicht nimmt. Dort und unter Dutzenden anderer Artikel lese ich immer wieder in eigentlich guten, vernünftigen Leserkommentaren: „Was soll man tun, wen soll man denn wählen? Wenn es doch wenigstens eine bundesweite CSU gäbe. Die AfD hat sich ja leider selbst zerlegt.“

    Da sind diese Leute, obwohl recht kritisch und überwiegend informiert, doch auf dem Holzweg, sie sind auf die Systempropaganda hereingefallen, wonach es die AfD so gut wie gar nicht mehr gäbe, allenfals noch als zersprengtes Häuflein von Rechtsextremisten.

    Dabei ist das hanebüchener Unsinn, nie war die AfD so aktiv wie heute, der Lucke-Mehltau ist verschwunden, die Alternative ist unter Petry, Meuthen, Gauland und Höcke lebendiger denn je und greift endlich auch die wichtigen Themen schonungslos auf.

    Das müssen wir den wohlmeinenden, aber in dieser Frage in die Irre geführten Menschen „draußen“ verklickern. Das ist existenziell, um in Deutschland politische Veränderungen im Sinne bürgerlicher Vernunft herbeizuführen.

    Manche merken es freilich schon, immerhin sind die Facebook-Likes der AfD in den letzten vier Tagen von 131.000 auf 134.000 gestiegen.

  89. Habe mir für Lesefaule die Mühe gemacht den Brief noch einmal unwesentlich zu kürzen, d. h. auf seine Essenz zu reduzieren:

    Frau Merkel, wer hat Ihnen denn ins Gehirn gekackt?!

    Schönes Wochenende wünscht Bunter Steuerzahler, jahrelanger CDU-Wähler!

  90. ICH WETTE, in 2 Wochen ist Merkel weg vom Fenster. Entweder durch Amtsenthebung oder sie schmeißt selbst hin.
    Wir haben so oder so ein riesiges Problem. Die, die jetzt unterwegs sind, werden sich durch neue Grenzen nicht aufhalten lassen – und die, die schon da sind, werden sich nicht wieder außer Landes karren lassen. Ist Merkel länger am Zug, wird das Elend noch potenziert. Merkel flutet Europa ganz bewusst. Da sie sich sonst bei sämtlichen Aussagen stets in Nichtigkeit und Nichtinhalte verplappert, hier jedoch eindeutig ein Einladungs-Signal an alle Welt geschickt hat, kann man nicht von Naivität ausgehen. Wir erleben in Kürze unseren europäischen Frühling. Gnade uns Gott. Nichts geschieht durch Zufall.

  91. #115 annadomini

    meinst du?? Die Alte klebt doch an ihrem Sessel fest! Dass aber die Lage demnächst so richtig eskaliert, steht außer Frage. Nächste Woche beginnt die Wiesn in München, da bin ich ja mal gespannt ….

    Was ist nur aus unserem einst so schönen Deutschland geworden ??? ;(

  92. @All
    Kann Seehofer die Koalition platzen lassen? Gäbe es dann Neuwahlen?
    Wenn ja, sollten wir ihn mit Mails bombardieren.

  93. Merkel stürzt ganz Europa und nicht nur Deutschland ins Verderben. Entweder ist diese Frau abartig böse oder sie hat vollkommen den Verstand verloren, so dass man sie als gefährliche Irre bezeichnen muss.
    Auf alle Fälle muss diese unheilvolle Frau weg aber ganz schnell.

    ……………………………………….

    Bösartig, gefährlich und irr – und intelligenzbereinigt.

  94. Ich denke mal wir haben das Stadium erreicht, bzw. inzwischen wohl überschritten, das Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 dem deutschen Völkerrechtler Professor Grimm versprochen hat:

    „Mit Gräuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen. Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Gräuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“

  95. In Dortmund wird es nie so etwas wie eine Pegida geben. Wer hier daran teilnimmt riskiert seine Existenz. Man würde als „normaler“Bürger des sog. Mittelstandes an den Pranger gestellt, entlassen oder als Geschäftsmann bs zur Pleite boykottiert.
    Nur Leute, die nichts zu verlieren haben können da hingehen. Das sind aber eben oft genau die Leute, die mit ihren Äusserungen und Aktionen die Sache in Verruf bringen.
    Diese Woche wurde der Wagen eines Politikers einer rechten Partei abgefackelt, es war nicht der erste.

  96. Es ist wichtig, dass der Nationalsozialismus heute nicht in Form eines großen deutschen Schuldkomplexes existiert, sondern (nur) als wichtige historische Erfahrung, die uns lehrt, welch große Kraft die Nationalität ist und warum sie deshalb weder pervertiert, unterdrückt noch aufgehoben werden sollte.

    Ein sehr wichtiger Satz. Genau die Unterdrückung von Nationalität im Deutschen Reich, bei gleichzeitiger Förderung anderer Völkerschaften und Schaffung diverser künstlicher, willkürlicher Landeskonstrukte, die danach aus der Taufe gehoben worden sind und aus denen die bekannten „Zankäpfel“ hervorgegangen sind, hat erst die Pervertierung des nationalen Gedankens und damit auch den Haß und am Ende die Gewalt hervorgebracht, die im „dritten“ Reich zutage getreten sind und die am Ende nicht mehr nur zur Maxime des Mobs geworden, sondern zur Maxime des Staates aufgestiegen sind.

    Die Politik macht heute exakt dieselben Fehler, nicht nur der Siegermächte in Versailles damals, sondern zum Teil auch solche, die von den roten wie braunen Faschisten begangen worden sind, während sie Andersdenkende unisono als dieselben, diffamieren oder mit den üblich gewordenen Etiketten belegen. Das Perfide daran ist, daß Merkel, Gauck und Konsorten deutscher, ergo der eigenen Nationalität heute dabei mit federführend sind. Sie haben im Grunde aus der Geschichte nichts gelernt, obwohl sie ständig das Gegenteil davon behaupten.

    Man beschwert sich über diverse Kommentare einer bestimmten Klientel „unter der Gürtellinie“, die, so der Sprachgebrauch, gegen „Flüchtlinge“ ausgestoßen worden sind. Ich wäre da ganz dabei, wenn solcherlei Haßkommentare – sei es nun solche auf der Straße oder im Internet – nicht meistens wie eine Monstranz vor sich hergeschoben werden würden, um die mehrheitlich sachliche Bürger-Kritik in der „Asylfrage“ zu überdecken und die Kritiker in die entsprechend gewünschte Ecke zu schieben. Es gibt heute tatsächlich eine Art von Haßkommentaren, die sich „sachlich“, „gebildet“ gibt.

    Wir finden sie in den Zeitungen wie den elektronischen Medien heute zuhauf, und zwar so gut wie flächendeckend, und es ist die eindeutig gefährlichere Art und Weise, mit der dabei vorgegangen wird, weil sie ständig Öl ins Feuer gießt, während sie den Deckel immer fester auf den fast schon überkochenden Topf preßt, indem Kritiker, siehe oben, wahlweise als Unmenschen, Rassisten, Nazis oder Schlimmeres verunglimpft werden. Daß dies zuweilen – noch – relativ subtil geschieht, ändert daran nichts, zumal auch hier – den Redaktionsstuben, in der Politik, den Parteien und so weiter – durchaus eine (teilweise drastische) Radikalisierung auf dem Wege ist.

    So wird man die Lage nicht befrieden, sondern tatsächlich immer mehr aufheizen. Die Lösung besteht nicht in einem „Weiter so, und wer nicht mitjubelt, wird zumindest rhetorisch erschossen“, sondern in einer anderen Poltik und in der Widerherstellung von Recht und Gesetz. Was hier geschieht, ist nichts anderes, als daß Haß geschürt wird – das Perfide daran ist, daß dies mit wohlmeinend klingenden, „schönen“ Worten auf der rein psychischen Ebene geschicht – und damit die Saat für kommende Unruhen gelegt wird. Siehe oben: Da haben wir sie, die Unterdrückung von Nationalität, zumindest solange es nur die deutsche ist. Auch das ist jedoch nichts anderes als Rassismus, auch wenn er diesmal sich gegen das eigene Volk richtet.

    Die Debatte ist dabei nicht nur völlig vergiftet, sondern sie soll nun – offensichtlich – endlich auch vollends abgewürgt werden. So etwas ist geboren aus Haß und bewirkt darum – nach dem Gesetz von Saat und Ernte – selbst wieder neuen Haß. Der Krug geht dabei solange zum Brunnen, bis er bricht. Er ist, um in diesem Bilde zu bleiben, schon zu oft zum Brunnen gegangen, als daß er dabei nicht zumindest schon gewaltige Sprünge davongetragen haben könnte. Dennoch läßt man ihn immer wieder hinunter. Wie lange noch? Nicht mehr lange, dann wird die Sache mit einem lauten Knall platzen und uns allen um die Ohren fliegen.

    Das andere Bild ist das oben verwendete: In der Tat versuchen Merkel und Mittäter – sie wollen es uns jedenfalls glauben machen -, eine Flächenbrand zu löschen, indem sie ihn fleißig weiter verbreiten und die „Feuerwehr“ oder alles, was so aussieht, am Löschen zu hindern. Wird Merkel solche Schreiben lesen? Schön wär’s. Ich glaube es nicht. Die Dame ist viel zu sehr schon in Brüssels „schönes neue Reich“ involviert; sie hat sich „kaufen“ lassen oder war „gekauft“ von Anfang an.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es muß jedenfalls jetzt gegengesteuert werden, „jetzt“ heißt „sofort, unmittelbar“, falls es dazu nicht – hoffen wir es nicht – schon zu spät ist.

  97. Gut, dass das Okoberfest bald anfängt:

    (…) Eine Woche gebe er dem System noch, sagt ein ranghoher Behördenvertreter, der Einblick hat in die Lage, und deutet hinüber zum Hauptbahnhof. Eine Woche noch. Aber spätestens wenn das Oktoberfest beginne, werde alles zusammenbrechen – schon allein weil es dann keine Einsatzkräfte mehr gebe in der Stadt. (…)

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ankunft-von-fluechtlingen-in-muenchen-dont-push-dont-push-1.2645137

  98. Bunteste Asylbereicherung in Stuttgart.

    Passanten brutal überfallen

    Zwei Männer sind in der Nacht zum Samstag brutal überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-12-september-passanten-brutal-ueberfallen.d9548668-84bc-45c7-be79-7a56113c5c4a.html

    Mit den Asylanten kommt der Abschaum der Dritten Welt direkt in unsere Innenstädt!

    😉

  99. #96
    Wenn die Dänen gegen Deutschland hetzen muss man das nicht auch noch unterstützen.
    ……………………………………….
    ………………………………………

    Sie haben offensichtlich weder den Inhalt dieses hervorragend geschrieben Briefes verstanden, noch den Ernst der Situation, in der wir uns befinden!

  100. Eilmeldung!

    http://www.n-tv.de/

    Polizei stellt Bahnverkehr am Hamburger Hbf ein! Es fahren weder S-Bahn noch Fernzüge!

    Grund: Ausschreitungen bei Demo!

    Sind die Patrioten doch dort aufgelaufen? Weiß jemand was?

  101. Klasse Brief. Einmalig gut formuliert!

    Den Text sollte sich J E D E R deutsche Politiker hinter die Ohren tätowieren lassen.

  102. An alle die hier schreiben Merkel sei verrückt geworden, das ist falsch, die war schon immer bekloppt. An ihren Aussagen ist eindeutig abzulesen, dass sie sich nicht mehr um ihre Wiederwahl 2017 scheert, sondern bis dahin maximal viel von der Agenda ihrer Auftraggeber umsetzten will. Maximale Islamisierung, maximale Eudssr, maximale Verdrängung der Deutschen, maximale Destabilisierung. Nach mir die Sintflut.
    Ich nehme der Frau nicht ab, dass sie keinen Plan hat, sie weiß momentan höchstens nicht mehr genau wie sie ihn kaschieren soll.

    Zeige mir bitte einer eine Aussage Merkels, die auf irgendeine Sympathie dem deutschen Volk gegenüber schließen läßt.

    Zeige mir bitte einer eine Aussage Merkels, die nicht auf Sympathien gegenüber Ideen der NWO, des Islams, der Umvolkung, etc. schließen läßt.

    Die Frau haßt uns einfach abgrundtief, bis jetzt hat sie es mehr schlecht als recht verheimlicht, aber nun wird sie es erst recht nicht mehr zurückhalten, wartet´s nur ab.

    Viele altgediente DU/CSU-ler werden noch Sachen hören müssen, welche sie vor aller Augen zum weinen bringen wird.

  103. #123 Tom62 (12. Sep 2015 12:03)

    …und Schaffung diverser künstlicher, willkürlicher Landeskonstrukte, die danach aus der Taufe gehoben worden sind und aus denen die bekannten „Zankäpfel“ hervorgegangen sind, hat erst die Pervertierung des nationalen Gedankens und damit auch den Haß und am Ende die Gewalt

    hervorgebracht

    Also sind auch da nicht die Nationalstaaten und Grenzen das Problem gewesen, sondern die Nichtbeachtung und Infragestellung der Grenzen!

    Genau das ist ja auch jetzt das Problem.
    Grenzverletzungen sind Ursache (fast?) aller Kriege.

  104. Denen muss man ja erst einmal erklären, dass es bei uns verboten ist, eine Frau:

    – zu schlagen oder zu treten.
    – mit Feuer oder anderen Sachen zu verletzen.
    – zum Sex zu zwingen.
    – anzufassen, obwohl sie das nicht will.
    – zu bedrohen oder zu beschimpfen.
    – einzusperren.
    – zu verbieten, dass eine Frau Freunde haben darf!
    – zu verbieten, dass eine Frau arbeiten oder ausgehen darf.
    – gegen ihren Willen zu verheiraten.
    – wegen der Tradition absichtlich im Intimbereich (Genitalien) zu schneiden.

    http://www.unzensuriert.at/content/0018724-Hilferuf-Hessen-Frauen-und-Kinder-werden-vergewaltigt-und-zu-Zwangsprostitution

    Na dann viel Spaß bei der Integration von den Fachkräften !!!!!!

  105. Liebe Frau Merkel, geehrte Kanzlerin von Deutschland,

    Sie ist keine Kanzlerin mehr und schon gar nicht von Deutschland.
    Kanzler soll eine zumindest rational nachvollziehbare Politik machen, sie ist aber eine Wahnsinnige, die Deutschland und ganz Europa in den Abgrund treibt.

    Nach dem akuten Wahnausbruch der letzten Tage ist es jedem gesunden Menschen offensichtlich geworden.

    Sie ist immer noch an der Macht, nur weil sie sich mit ebenbürtigen Psychopathen und Feiglingen umgeben hat.

  106. Flensburg: Anschlag auf dänisches Konsulat
    „(…)Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag, wurde aber erst gestern von der Kripo bestätigt. Inzwischen sind zwei gleich lautende Bekennerschreiben von zwei verschiedenen Absendern aufgetaucht, sie wurden gestern um 0.37 und 1.48 Uhr per Mail an shz.de gesendet. Darin heißt es, man habe das Konsulat „entglast“. Dänemark habe sich am Mittwoch, so wörtlich, „von seiner besten Seite im Umgang mit Flüchtlingen gezeigt. Wenn Menschen auf der Flucht nicht geholfen wird oder sie sogar gewaltsam an einem Ort, zu dem sie nie wollten, festgehalten werden, muss es eine Reaktion geben“. Abschließendes Bekenntnis: „Für eine Welt ohne Grenzen.“(…)“ http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/anschlag-auf-daenisches-konsulat-politisch-motiviert-id10691056.html

  107. Ich glaube nicht an Verschwörungstheorien,

    für mich repräsentiert Merkel den deutschen „SOZIALISMUS“ in Reinkultur, der heute wieder, siehe aktuell Hamburg und das unabhängige „BVerfG“ fröhliche Urstände feiert.

    Brüssel scheidet nach dem Nützlichkeitsaspekt ebenso aus, weil nur ein zahlungskräftiges Deutschland für Brüssel interessant ist (Schulden Europas)!

    Ein islamisiertes und ökonomisch ruiniertes Deutschland nützt nicht und ist obendrein, da mag man noch soviel vom friedlichen Islam reden und auch die Bilder aus Islamien zeigen anderes, brandgefährlich für Europa, den USA und Russland sein.

    Europa wird sich sehr schnell von Deutschland abschotten, weil Merkels sozialistisches Deutschland wie eine Krebszelle wirkt.

    Schengen wird als erstes dran glauben müssen. Für uns Deutsche wäre eine politische „Enthauptung“ des Merkel Clans durch die Europäer wahrscheinlich die beste Lösung, die aber auch dann nachhaltig wirkt und bleibt, wenn alles Sozialistische in Deutschland einkassiert und das anpackt, was den WK2 erst ermöglicht hat.

    Der Kern des „bösen“ Deutschlands war nie das patriotisch/nationale, sondern es war immer der Pöbel-Sozialismus der „Bessermenschen“

  108. Merkel hat die Büchse der Pandorra sperrangelaweit geöffnet! Sie wird nach WK1, national und international- SOZIALISMUS als drittes und vielleicht dieses mal finales deutsches Verhängnis in die Geschichtsbücher eingehen ( So dann noch überhaupt welche geschrieben werden ). Ob ihr wohl klar ist, dass sie, verblendet wie einst Hitler, an ihrem eigenen Untergang werkelt? Wohl kaum. Von 1933 – 1945 waren die Deutschen Weltspitze im Bösen, heute wollen sie Möchtegern- Weltmeister des vermeintlichen Guten sein. In Verdrehung der mephistophelischen Selbstauskunft: “ ICH bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Gute will, und stets das Böse schafft „.
    Hinter der ganzen aufgesetzten “ Gutheit “ nichts als purer, abgründiger Nihilismus. Nach dem Grauen zweier verlorener Weltkriege rührt die neue Über-Damen- und Herrenkaste Verhältnisse und Zustände an, die genug Anlass geben, einen abermaligen dreissigjährigen Krieg auf europäischem Boden zu perhorreszieren. Mit Deutschland als zentralem Schlachtfeld. Was kann man überhaupt noch tun ? Am Rande: Habe gestern meinen Aufnahmeantrag an die entluckte AfD losgeschickt. Wir müssen uns endlich in Massen organisieren, sonst verläuft letztlich alles im Sande.

  109. Dem kann ich mich nur anschließen, Dänen lügen nicht ! Aber Unsere Lügenprestituierten , tun das, denn sie haben schon lange gemerkt, der Führer ist zurück gekommen, in Verkleidung, eines merkelwürdigen aussehenden, Wesens,. Und was der gute Jens aus Dänemark nicht ahnt, Dänemark ist bestimmt schon einer islamischen SS Einheit versprochen, einschließlich der Dänischen Frauen, oder warum sonst, lassen die 80% männlichen Invasoren, Frauen und Kinder in der Heimat, ? na weils den 3 Frauen gut geht, die vierte soll eine Europäerin sein. Wegen der vielen Ehrenmorde herrscht vielleicht sogar schon Frauenmangel dort, und es wird eng mit der dritten und vierten Frau, wie gut das wir da aushelfen können, EckartsRothFatimas haben wir genug. Aber was echte Forderer sind, wollen natürlich auch die skandinavischen Blondinen, gleich mitnehmen. Also das die vielen orientalischen Männer, Frauen und Kinder, in einem Krieg allein lassen,? will ich mir gar nicht vorstellen, das wäre ja noch Charakter loser, noch perverser, ja menschlicher Abschaum, würden unsere Europäischen Frauen, vielleicht zu uns europäischen Männer zu recht sagen? Ich weiß es nicht, sollen unsere Frauen, sich mal die Frage stellen.

  110. #136 Schüfeli (12. Sep 2015 13:28)

    Sie ist keine Kanzlerin mehr und schon gar nicht von Deutschland.
    Kanzler soll eine zumindest rational nachvollziehbare Politik machen, sie ist aber eine Wahnsinnige, die Deutschland und ganz Europa in den Abgrund treibt.

    Nach dem akuten Wahnausbruch der letzten Tage ist es jedem gesunden Menschen offensichtlich geworden.

    Sie ist immer noch an der Macht, nur weil sie sich mit ebenbürtigen Psychopathen und Feiglingen umgeben hat.

    Stimmt und genau so ist es machtgierigen Psychopathen und durchgeknallten Diktatoren eigen, die allesamt psychopathologische Figuren sind. Das hat der gute Charlie Chaplin schon recht treffend karikiert mit dem irren „Föhrrrrerrrrr“ Hinkel, der in verzückter Ekstase mit der Weltenkugel spielt. Genau in diesem Stile scheint sich die Irre im Kanzleramt inzwischen daran zu ergötzen, wenn sie Schmeicheleien und Ovationen von Drittwelt-Nomaden erhält, die vorhaben, hier alles plattzuwalzen.

    Die Frau muss ganz schnell weg, dorthin, wo sie hingehört, hinter schwedische Gardinen und unter minutiöse psychiatrische Kontrolle gestellt. Sonst wir ihr Zerstörungswerk Ausmaße annehmen, die Generationen ins Unglück stürzen.

    Dass die Frau gestört und hoch gefährlich ist, war mir – als langjährigem CDU-Mitglied – instinktiv vom ersten Moment an bewusst, als sie die politische Bühne betrat. Dennoch habe ich noch viele Jahre gebraucht – und das kreide ich mir schwer an! – bis ich 2012 die Konsequenzen gezogen und diesen glattgebügelten Kanzlerinnen-Wahlverein verlassen habe.

    Diese Frau jedenfalls zerschlägt nicht nur Deutschland, sie treibt den ganzen Kontinent in den Abgrund und zerstört fröhlich grinsend die komplette, eingespielte Weltordnung, was im Extremfall sogar zum Dritten Weltkrieg führen könnte.

  111. 137 Suppenkaspar
    Das Wort >entglast< ist eindeutig Antifa und Linksradikalenjargon.
    Diese Spinner sollte man genauso wie Merkel und Co aus dem Verkehr ziehen.

  112. @#25 Marie-Belen

    Psychologisch wollen die islamophilen Polit-Kriminellen die bisherige Islamisierung weiter „absichern“(sei das jetzt Halal-Frass,Moscheebauten,Muezzin-Geblöcke,Kopfwindelurteil oder die Vorgänge in Hamburg und Hessen „Kirchenanerkennung“u.a.).
    Die islamophile oligopolistische Oligarchie wirkt weltweit;Eurabia wird überall in allen westlichen Gesellschaften vorangetrieben;gerade auch in England(Scharia-Gerichtshöfe u.a.).
    Der Globalismus möchte eine Neuformierung der Welt erreichen(unumschränkt islamophil unipolar oder apolar)dabei wird der Islamofaschismus in Kauf genommen oder gar befördert.Wie zu beginn der Neuzeit,dabei sollen auch der Westfälische Friede ausgehebelt werden(Tony Blair).Bewusst wie bewusstlos droht ein ganz übler Weltfaschismus

  113. Die meisten „Syrer“ sind keine. Das weiss ich mit Sicherheit. Ich kenne gut einen tunesischen Sprachwissenschftler, der als Dolmetscher arbietet. Er erkennt sofort nach wenigen Sätzen, woher die arabisch sprechende Personen kommen. Die „Flüchtlinge“ kommen aus allen möglichen Ländern Nordafrikas, Irak, Lebanon, Türkei etc.

  114. #133 Koranthenkicker (12. Sep 2015 13:06) bzgl. #123 Tom62 (12. Sep 2015 12:03)

    Also sind auch da nicht die Nationalstaaten und Grenzen das Problem gewesen, sondern die Nichtbeachtung und Infragestellung der Grenzen!

    Genau das ist ja auch jetzt das Problem.

    Exakt. Es liegt auf der Hand, daß die Konstrukte von Versailles, die, im Resultat

    – der Neuordnung des bis dahin strukturierten Europas infolge der Niederwerfung, Besetzung und Aushungerung Deutschlands (durch Blockadepolitik und Reparationsforderungen in astronomischer Höhe) und der Zerschlagung der K.K.Monarchie,

    – der künstlichen und willkürlichen Schaffung der Tschechoslowakei als Vielvölkerstaat (6 Nationen) mit den sich bald abzeichnenden Nationalitäten-Problemen wegen der tschechisch-nationalistischen Unterdrückung und Bevormundung derselben,

    – der ebenso künstlich-willkürlichen Neuschaffung Polens ohne Rücksicht auf deutsche und andere Belange mit alsbald sehr ähnlichen Problemen wie denen der Tschechen, weil de facto ebenfalls Vielvölkerstaat (nicht zuletzt aufgrund polnischer Expansionen in Richtung Weißrußland und der Ukraine) nebst der Abtrennung ganzer vormals deutscher Gebiete ohne Sinn und ohne Verstand und wegen dem in der Folge dieser Entwicklungen erstarkenden polnischen Rassismus, besonders gegen Russisch-Orthodoxe, Deutsche und Juden –

    genau auch diese Probleme und Zankereien erst haben entstehen lassen, Aggressionen, die zuletzt auch, zu großen Teilen zumindest, für einen Krieg Anlässe en masse geliefert und am Ende zum Weltkrieg geführt haben. Das ist die Seite, die heute völlig ausgeblendet wird.

    Im Grunde ist das, was wir heute sehen, so weit davon entfernt nicht, nur daß eben deutsche Politiker dabei parteiübergreifend mit federführend sind, wie im Gegensatz dazu alle Parteien der Weimarer Zeit gegen die Besatzer durchaus opponiert haben; aber auch heute sollen Völkerscharen willkürlich zusammengewürfelt werden, die nicht zusammenpassen. Friede kann bei solchen Konstellationen nun einmal nur in einer räumlichen Trennung existieren.

    Heute ist es in einem jedoch noch gravierender: Die Zersetzung und Aushöhlung Deutschlands geschieht heute maßgeblich von innen, aus den US- und EU-hörigen Partei- und Machtzirkeln der „BRD-Eliten“, heraus, gleich welcher Färbung und Partei.

    Ob dies die Auflösung der staatlichen Grenzen betrifft, die ein Land überhaupt erst zu einem solchen machen – so daß wir nicht nur überrannt werden, sondern diese Invasion kulturell entgegengesetzter Völkerscharen seitens Kanzlerin & Co. mit Vorsatz vorangetrieben wird – oder die faktische Ausdünnung der Polizei oder die Sabotage und Aushöhlung der eigenen Wehrfähigkeit betrifft, ist dabei völlig gleich – aber daran sieht man das.

    Das alles ist hochgradig kriminell, menschenrechtswidrig, gegen Staats- und Völkerrecht gerichtet und es ist faktisch ein Putsch, und das alles unter der ständigen Beteuerung des Gegenteils in den großteils gleichgeschalteten Medien. In einem jeden anderen ordentlichen (nicht nur auf dem Papier rechtsstaatlichen) Lande wäre das, was hier abgeht, zumindest ein Fall für die Gerichtsbarkeit mit den entsprechenden Ergebnissen langfristig hinter Gittern.

  115. Bravo, Herr Pedersen!
    Bei dem, was diese BRD momentan betreibt, kann man auch von einem Erweiterten Suizid sprechen. Bei einem erweiterten Selbstmord nimmt der Selbstmörder Familienangehörige und/oder Andere bewusst mit in den Tod. Entweder weil er sie nicht „schutzlos zurücklassen“ möchte, oder aber weil er sich an ihnen für sein eigenes Unglück rächen will.

    Dieses derzeitige „bunte“ Merkel-Deutschland hat mal wieder jedes Maß und Mitte verloren, es ist für seine Nachbarländer nicht wesentlich ungefährlicher als vor 100 Jahren. Dafür kann man sich an dieser Stelle nur entschuldigen. Desto wichtiger ist es, dass deutsche Patrioten und Demokraten beweisen, dass heute nicht alle Deutschen mit dieser „Politik“ einverstanden sind.

    Merkel muss weg!!! Die Unfähigkeit, Ignoranz und Arroganz von ihr und ihren Anhängern in Politik und Medien sind nicht mehr steigerbar.

    ___
    Dieses „helfen wollen“ ist besonders verlogen, wenn man sich die Tatsache vor Augen führt, dass dieses Deutschland mit seinen Ach-so-bunten Bürgern immer noch massenhaft Waffen exportiert und einen nicht geringen Teil seines Elektroschrotts ignorant und arrogant nach Afrika verschifft.
    Buntbürger, unter Hilfe hab ich mir tatsächlich etwas anderes vorgestellt.
    Deshalb: heutige eigene Verbrechen endlich beenden und anschließend humanitäre Hilfe vor Ort, dort, wo sie Sinn und Zweck machen.

    Und gefälligst Europa Europa sein lassen.

  116. # 71

    da habe ich einen besseren Vorschlag:

    1. die Politiker sagen doch dass das alles Fachkräfte sind die da kommen, Ärzte, Ingenieure, Facharbeiter

    2. die Politiker sagen doch, dass diese Fachkräfte Nettozahler sind, mehr einzahlen als sie rausholen

    3. arbeiten die Deutschen bis 70 gibts doch keine Arbeitsstellen für die zugereissten „Fachkräfte“

    Mein Vorschlag: alle Deutschen mit 55 in Rente schicken bei voller Rente und die jungen zuströmenden „FAchkräfte“ dafür einsetzen. Die wollen doch alle arbeiten, warum lässt man die nicht und schickt dafür die Deutschen in Rente mit 55, die haben das verdient.

  117. Sehr gut der Brief des Dänen Pedersen an die Kanzlerin. Wie viele andere auch. Ein Freund von mir hat auch an einige Abgeordnete geschrieben. Vielleicht ist es auch besser als gar nichts zu tun? Ich bin mir jedoch sicher, solche Briefe kriegen die erst gar nicht in die Hände, sie lesen sie also gar nicht! Und wenn dies doch einmal der Fall sein sollte, ruft das doch höchstens ein Schulterzucken hervor! („Was interessiert mich die Meinung des Packs?!“) Ich bin gewiss, Frau Merkel verspürt, selbst wenn sie sich zur Bettruhe begibt, nicht das geringste Unbehagen über das was sie tut!

  118. Was Merkel von Deutschland als Nation und damit von den Deutschen hält, nämlich gar nichts, ist in diesem Video auf die deutlichste Weise zu sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Yoe3sfhXE1c

    Man beachte das angeekelte Gesicht und die tantenhafte Verächtlichkeit gegenüber Hermann Gröhe. Der arme Mann versucht dann verzweifelt, diese tiefe Demütigung durch Lachen und Klatschen zu überspielen

  119. #143 sirius (12. Sep 2015 15:27)

    @#25 Marie-Belen

    Psychologisch wollen die islamophilen Polit-Kriminellen die bisherige Islamisierung weiter „absichern“(sei das jetzt Halal-Frass,Moscheebauten,Muezzin-Geblöcke,Kopfwindelurteil oder die Vorgänge in Hamburg und Hessen „Kirchenanerkennung“u.a.).

    Damit Bayern nicht so alleine dasteht, bekommt Negersachsen jetzt auch ein „Verteilzentrum“ in Bad Fallingbostel… damit auch ja nochmal 40.000×40.000 Refutschiees zusammengepfercht werden können und Müllberge gehören in der Lüneburger Heide demnächst ja dann zu den Touristenattraktionen?!

  120. Der Mann hat so recht, aber weshalb findet sich keine Partei welche gegen die Alte klagt?
    Ich hoffe Dänemark nimmt meine Familie und mich auf, wenn wir hier abhauen müssen. Dänemark wäre unsere erste Wahl, die haben Grips!

  121. Selbst wenn dieser Ami Schoshund diesen Brief lesen würde, würde das
    an ihrer Geisteskranken Politik nichts ändern. Diese Kranke und das ganze verlogene Konsotium um ihr herum gehört nicht abgewählt, sondern abgesch…..Ich habe heute gesehen was auf uns noch zukommt.
    Frankfurt Türken gegen Kurden, Hamburg Linker Dreck gegen alles.
    All das hätte ich mir vor über 40 Jahren als Kind , vor 35 Jahren als heranwachsenden und vor 20 Jahren als gestandener Mensch nicht
    erträumt. Ich habe sehr große Angst um die Meinen.Wie wird die Zukunft
    meiner Neffen und Nichten aussehen?Diese Gedanken machen mich krank und irgendwann vieleicht auch zum Mörder, wenn sich dieser
    hier reingeholter Dreck an meinen Nichten oder Neffen heran macht.

  122. Deutschland wird Europa sehenden Auges in einen dunklen Schlund ziehen und dabei noch jubeln…

    Ich habe nie verstanden, wie eine Volkshysterie und Gleichschritt erreicht werden, jetzt kann ich es (leider) live miterleben.

    Zuerst nimmt man den Leuten die Sprache (Hey Alter, Yolo, Boah…) und damit die Möglichkeit freie Gedanken zu formulieren , dann labert man sie den ganzen Tag mit Medienmüll und -kitsch zu. In den härteren Fällen bei denen diese Maßnahmen nicht anschlagen, greift man zu Trick 17: Schlecht bezahlte Jobs und den damit verbundenen anderen Sorgen. Im Osten nannte man das, glaube ich, Zersetzung.
    Ich glaube, ganz grob beschrieben, so läuft das.

Comments are closed.