oschatzDie Angriffe auf Bürgerbüros der AfD durch linksextremistische Gewalttäter reißen nicht ab. Beim Büro des sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten Detlev Spangenberg und des Kreisverbandes Nordsachsen in Oschatz wurden erneute Glasschäden und Schmierereien an der Eingangstür des Büros festgestellt (zum Vergrößern aufs Bild klicken). Das ist der nunmehr sechste Angriff auf dieses Büro. Zudem schmierten die vermutlich linksextremistischen Täter „No Border, No Nation“ an das Objekt. In der unteren Türhälfte wurde die Schutzverkleidung der bereits bei einem vorherigen Angriff zersplitterten Scheibe zertreten. Die Polizei wurde informiert und nahm den Fall zu Protokoll.

Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und sächsische Generalsekretär der Alternative für Deutschland: „Wes Geistes Kind die Täter sind, kann man der Bedeutung der Schmiererei entnehmen. ‚Keine Grenzen, keine Nation‘ ist ein Slogan der militant agierenden, so genannten ‚Antifa‘, die bei Angriffen auf politisch Andersdenkende durchaus auch bereit ist, Tote in Kauf zu nehmen. Pflastersteine als ‚Waffe‘ sind kein Kavaliersdelikt. Auch wenn es diesmal ‚nur‘ Gewalt gegen ein Gebäude war, müssen Polizei und Justiz mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln die Täter aufspüren und bestrafen. Bisher gab es innerhalb nur eines Jahres 21 Anschläge auf sächsische AfD-Büros. Kein einziger Täter konnte bisher ermittelt werden und die allermeisten Medien nehmen es schulterzuckend zur Kenntnis. Würden die Täter aus dem rechtsextremistischen Spektrum stammen, wäre dies nicht so. Mir ist inzwischen bange um die politische Kultur in diesem Land.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

137 KOMMENTARE

  1. Das wird auch nichts daran ändern, das die AfD immer mehr Zulauf bekommt, und das ist gut so!

  2. „No Border, No Nation“
    die rotfaschistischen Galgenvögel sind so dumm, daß sie nicht einmal begreifen wie zutreffend ihre Parole ist.

  3. Ich wette, diese Typen der linksfaschistischen sogenannten „Antifa“ sind längst namentlich bekannt. Trotz Vermummung!

    Wovor haben die eigentlich Angst, daß sie ihr Gesicht nicht zeigen wollen?
    Vor gesellschaftlicher Ächtung?

    Feiges Pack.

    Die werden alle juristisch zur Rechenschaft gezogen werden. Und die Gerichtsverhandlungen werden öffentlich sein.

  4. Hitler´s SA wäre stolz auf Euch gewesen, Ihr Antifa-Bubis! Braune Soße, genau nach des Führers Geschmack…

  5. #1 siglindewohlfahrt (13. Nov 2015 15:33)

    Das ist die beste Werbung für die AfD; so ärgerlich und verwerflich diese Sachbeschädigungen auch sind.

  6. Leider auch im Westen nichts neues. In der Zeitung wird über ein paar hingeschmierte angeblich rechte Sprüche geschrieben, wobei sich die sehr häufig auch als tatsächlich linken Ursprungs rausstellten. Selbstverständlich wird jede einzelne Schmiererei als rechte Straftat aufgebauscht.
    Solche linken Schmierereien dagegen, werden wahrscheinlich noch nicht mal als Vergehen in irgendeine Statistik aufgenommen. Selbst bei uns aufm Dorf werden Gebäude von LRG-bzw Asylbetrügern beschmiert, das taucht grade mal als 3Zeiler in der Zeitung auf.

  7. Hinweise zur Aufklärung bieten eventuell:

    Mitwirkende Organisatoren der SPD Ortsverband Horb in Person von Viviana Weschenmoser, die Linke in Person von Stephan Dreher, Landtagskandidat Die Linke, und die IG Metall, in Person von Dorothee Diem, Geschäftsführerin IG Metal Freudenstadt. Als mitwirkende Organisationen nennt Weschenmoser die FDP mit einer mündlichen Zusage von Michael Theurer und Timm Kern, die Grünen mit einer mündlichen Zusage von Markus Pagel, den Jugendgemeinderat Horb, das Marmorwerk , den Einheitlich-Demokratischen Verein Horb, das Projekt Zukunft Horb, das Bündnis gegen Rechts Kreis Freudenstadt, den Arbeitskreis Asyl Horb und die Weltbürger Horb.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-spd-ruft-zu-kundegebung-gegen-afd-auf.848f7a52-c262-490b-8df7-ed2a027d5347.html

    Wissen und Macht fallen zusammen.

    Sir Francis von Verulam Bacon (1561 – 1626)

  8. „No Border“
    „No Nation“

    Macht mir immer Spaß, den Heinis zu entgegnen: Genau! Deshalb können die Amis auch von Vietnam bis in den Irak. Und die Chinesen von Afrika bis zu den Spratleys. Und die Russen nach Ungarn! Die Japaner auf die Philippinen. Die Briten nach Indien. Die Saudis nach Jemen. Etc.

    Alles null Problemo! Kein Mensch ist illegal! 🙂

  9. Die Blockmedien haben doch erst vor wenigen Tagen über die große Anzahl von „Anschlägen“ auf Parteibüros informiert.
    Komischerweise ging es in den Artikeln nur um „Angriffe“ auf linksgrüne Parteien.

  10. —OT—

    brisant-brisant-brisant-brisant-brisant

    Leider ist es für Viele einfach zu viel Materie, zu kompliziert, zu anstrengend, deswegen werde ich nur 2 kurze aber wie ich finde extrem brisante Texte
    zum verinnerlichen reinstellen, ohne den kompletten Bezug, der findet sich dann in den Links:

    Thema NSU

    ganz aktuelles Insiderwissen:

    Die gesamte bisherige schriftliche Aussage Zschäpes liegt den Leitmedienvertretern bereits vor.

    Zschäpe gibt eine Führung durch eine Behörde zu, sie habe aber von den Morden nichts gewusst… Die von der Verteidigung Wohllebens initiierte Verzögerung, jetzt erweitert durch den „Urlaub“ von Zschäpes Wahlverteidiger Borchert bis zum 8. Dezember ist notwendig geworden, damit die staatskontrollierte Presse Zeit hat, die Aussage Zschäpes vorzubereiten, daher habe die Verteidigung von Wohlleben so gehandelt, wie sie es getan hat. Sie ist „vorgeschickt worden“. Man geht davon aus, dass der Prozess platzen wird.

    http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/11/13/die-bessere-nsu-erzaehlung-wolfgang-schorlaus-die-leitmedien-verfuegen-laengst-ueber-zschaepes-erklaerung/

    und 2)

    Bundesanwalt Hans-Jürgen Förster hatte exakt das ausgesagt: „Wolle“ habe auf einer Liste 2001/2002 der NPD-Spitzel gestanden. Muss ja aber nicht stimmen… war jedoch vor dem Bundestags-NSU-Ausschuss, und hören wollte das dort Niemand… der NSU-Prozess besteht auf Seiten der 5 Angeklagten aus mindestens 4 V-Leuten?

    http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/11/13/nsu-schauprozess-demaskiert-sich-als-theater/

    Die Qualität von Blogs lässt sich daran erkennen, wenn man sie in der Zeit rückwärts liest. Wie waren die „Vorhersagen“ zu bestimmten nun enthüllten Themen damals. Daher kann man das Fragezeichen hinter den 4 von 5 wohl eher verstehen als: waren es doch 5 von 5?

    In der Glaubwürdigkeit liegen damit PI & der AK-NSU gleichauf bei 10/10

    Keine anderen Medien haben so präzise Vorhergesagt was passieren wird wie diese beiden Blogs.

    Danke an PI und danke an den fatalisten für das Ausleuchten von verdunkelten Fakten.

  11. Bei „161 CRW“ gehe ich davon aus, dass es so etwas wie AFa (1=A, 6=F) Crew heißen soll. Aber was soll’s. Waren sowieso Idioten. Verkappte Nazis.

  12. Zum regierungspressebedingten (und Staatsfunk nicht zu vergessen…) Umfeld solcher Anschläge:

    Nur mal, gerade jetzt eben, welt.de – nur für den Fall, dass sich noch irgendwer Illusionen hinsichtlich der Springerpresse machen sollte (Axel war auf deutscher Seite, aber Springer ist das schon lange nicht mehr):

    Leitartikel: Flüchtlings-„Straftaten ‚im sehr niedrigen sechsstelligen Bereich'“ , dann „Meinung – Kaserne in Sachsen – Schnell abreißen, bevor die Flüchtlinge kommen?“ – also: „die Mitteldeutschen hassen die Invasoren so sehr, dass selbst die Behörden ihre möglichen Unterkünfte vor Bezug abbrennen“ (meine Interpretation), direkt darunter „Aus dem Flüchtlingsheim in den CDU-Vorstand“, direkt darunter „Ein Großteil der Migranten taucht unter“ – wieviele davon mögen wohl vom IS geschickt, und darum mit den nötigen Geldern zum „Untertauchen“ (= vorerst keine Steuergelder mehr) ausgestattet sein? -, dann Anja Reschke und der „Fremdenhass“, dann „Immer mehr junge Polen sympathisieren offen mit rechten Positionen“, dann Infragestellen der Haltung der US-Behörden beim „Dieselgate“, dann „November zu warm für die deutsche Wirtschaft“, dann ein ganz süsses Bild volksdeutscher HJ-Mädels (kann ich nicht ändern, sind wirklich ganz Zuckersüsse!), dann „Haftstrafe für 87-jährige Holocaust-Leugnerin“ – hätte man hier behandeln können, nicht unter dem Aspekt, die Dame hat recht, Gott bewahre!, aber unter dem Aspekt, wieso dürfen deutsche Ex-Politiker im hohen Alter jeden beliebigen Scheixxdreck straffrei erzählen – und bekommen dafür ein Forum in der Mainstreampresse -, während eine 87-Jährige, nur scheinbar „gut dabei“, aber eben ebenfalls verwirrt, für ihre halbprivat geäusserten durchgeknallten Fehlmeinungen in die JVA muss? (Naja, siehe Mahler, wundert ja auch keinen mehr, Vors-Auto-Prügeln (das dann tödlich überfährt) dagegen KEIN Tag Knast, nicht wahr, wenn nur der Hintergrund stimmt.)…

    Dann jede Menge Vermischtes, und schliesslich, VIEL weiter unten: „Blome ersetzt Anda in der ‚Bild‘-Chefredaktion“.

    Tja, wir wissen nicht, ob es Blome war, der den Spiegel zwischenzeitlich so weit runtergebracht hat, oder ob und inwieweit dortiges Stammpersonal beim Niedergang GERN mitgeschrieben hat – auf jeden Fall wurde Blome beim Spiegel ja nicht mehr gebraucht – läuft ja dort auch wunderbar wie von den Herrschenden gewünscht auch ohne ihn -, und da man nur Regimekritiker fertigmacht, für Regimeunterstützer aber immer ein warmes Plätzchen reserviert hat (siehe auch Ex-taz-Regierungsschreiber), darf Blome jetzt wieder bei Bild schreiben lassen. Ist ja auch ein „schöner Mann“ – vielleicht sehen wir ihn bald gar auch Seite 3.

    Jedenfalls: Ganz typischer Tag in der bundesrepublikanischen Elitepresselandschaft.

    (Und zum Leitartikel: Wie war das gleich noch damit, dass die Polizei unserer Anvertrauten‘ Straftaten nur noch im Ausnahmefall an die Presse weitergeben darf? Und diese, NICHT weitergegebenen, Straftaten der Schätzchen: Tauchen die dann in der Statistik plötzlich wieder mit auf, oder nicht? Die Presse hält uns für saublöd, oder?)

  13. „Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, i h r e Meinung zu verbreiten“

  14. „Den Faschismus (Na*ziFa) in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.“

    frei nach Erich Honecker

    „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

  15. An die Antidemokraten und faschistisch Angehauchten von links: keine zugelassene Partei ist illegal!

    Auch dann nicht, wenn sie mehr und mehr die Wahrheit ausspricht, in den Umfragen deshalb ständig zulegt und in ein Parlament nach dem anderen einziehen wird.

    Das gefällt mir. Euch nicht?

  16. Die Neo-SED dreht völlig durch, seitdem die AfD dem totalitären Terror-Kartell gefährlich wird.

    Und hier der Original-Text aus dem Beig-Verlag:

    Hallo liebe Kollegen,

    Ich habe gerade noch einmal mit Herrn RRRRR gesprochen und ihn gefragt, was den die Gründe genau seien, warum sie unsere Anzeige nicht drucken können, damit wir dies zukünftig bei der Anzeigengestaltung berücksichtigen können.

    Die Begründung seines Anzeigenleiters war lediglich „Die Verbindung zu AfD“.

    Ihr seht also, dass selbst wenn wir noch einen Raum bekommen hätten, wir gar nicht die Möglichkeit gehabt hätten, diese jenseits von Facebook zu bewerben und für Flyer hätten wir 4 Wochen vorher anfangen müssen, diese zu bestellen und in die Verteilung zu geben.

    „Lügenpresse“ ist für diesen „Haufen“ an Entartung noch viel zu milde.

  17. #13 Werdecker (13. Nov 2015 15:53)

    das sind doch keine Anschläge, das ist Ausdruck von Zivilcourage…

  18. #24 Libero1

    Nein, es gibt keine Hinweise auf einen bevorstehenden Anschlag, die in dem Artikel verlinkte Meldung ist aus dem Jahre 2010 !!!

  19. Pressemitteilung: Auch Landesgeschäftsstelle Kiel erneut von Linksradikalen angegriffen

    „Jetzt geht die Saat des Hasses auf, den SPD-Politiker wie Sigmar Gabriel, Heiko Maass und Ralf Stegner säen…“

    https://www.afd-schleswig-holstein.de/index.php/pm-kiel/185-pressemitteilung-afd-landesgeschaeftsstelle-von-linksradikalen-angegriffen

    der Wortlaut der Sprüherei, aufgetragen VOR
    den Hammerschlägen auf die Doppelfenster war sinngemaess „31.11. HH Rassismus“
    also Bezug auf die AFD Demo in HH .

  20. #14 pizzafunghi (13. Nov 2015 15:53)
    Das sind die Nazis der Neuzeit, Linksfaschisten und Antifa.

    Und ausgebildet werden sie an den Gymnasien und Universitäten! Ich bin gespannt, ob auf meinem friedlichen Spaziergang morgen wieder die Antifa-Gymnasiasten auftauchen und Hundekot auf unsere Autos schmeißen. Diesmal komme ich mit dem Wagen von meiner Frau, da ist kein PEGIDA Aufkleber drauf, ich hoffe mal, dass sie mich so nicht erkennnen. 🙁

  21. (AUF Seite 3…)

    und Spiegel:

    „Gemeinsame Währung – Die wahre Krise

    Alle reden über die Flüchtlingsmisere – dabei ist die viel größere Krise Europas längst nicht ausgestanden [soweit halbrichtig]: Noch immer funktioniert die gemeinsame Währung Euro nicht. [richtig, und jetzt kommt’s: Mit und ohne Blome, Spiegel bleibt Spiegel:] Und schuld sind die Deutschen. – Eine Kolumne von Wolfgang Münchau“ [der mit allem Komfort in London ausgehalten wird]

    Wenn die Folgen nicht so vernichtend wären (von unserer Kultur, Goethe/Schiller, Beethoven/Schumann schweigen wir ja schon seit langem dezent) – man könnte sich mehrmals stündlich einnässen vor Freude über diese uns gebotene politische Dauerkabarettsendung im TV/Netz/Briefkasten.

  22. Verantwortlich dafür ist Manuela Schwesig.
    Es muss immer wieder gesagt werden, dass die Bundesregierung Millionen an Euro in verfassungsfeindliche und gewalttätige Gruppen pumpt, die dann politische Gewalt ausüben.

    Die Regierung hält sich so indirekt eine illegale Miliz bzw. eine Terrorgruppe.

    Der Unterschied zwischen Manuela Schwesig und Ernst Röhm ist nur optisch erkennbar.

    P.S.
    SPD-Hoffnungsträger Maas: Kanzlerkandidat der Reserve
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-spd-kanzlerkandidat-der-reserve-a-1061243.html

    Schwesig = Ernst Röhm 2.0

    Heiko Mass = Göbbels 2.0

  23. Hier die „Frohe Botschaft“ direkt aus dem Kanzleramt, also von ganz oben von der Misere an das Pack:

    „Fürchtet euch nicht, denn ich bringe euch frohe Kunde:

    Die Invasoren sind nicht krimineller als ihr;
    besonders die Sexualdelikte sind kaum der Rede wert!“

    „BKA-Studie Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche

    Flüchtlinge begehen in Deutschland nicht mehr Straftaten als die einheimische Bevölkerung. Dies geht aus einer ersten Lageübersicht von Bundeskriminalamt (BKA) und
    Bundesländern hervor, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Freitag in Berlin vorstellte.

    Berlin. „Insgesamt zeigen uns die derzeit verfügbaren Tendenzaussagen, dass Flüchtlinge im Durchschnitt genauso wenig oder oft straffällig werden wie Vergleichsgruppen der hiesigen Bevölkerung“, erklärte de Maizière. „Der Großteil von ihnen begeht keine Straftaten, sie suchen vielmehr in Deutschland Schutz und Frieden.“

    De Maizière hatte nach eigenen Angaben Anfang Oktober das Bundeskriminalamt gebeten, zusammen mit den Ländern schnellstmöglich Daten für ein entsprechendes Lagebild vorzulegen – „um Gerüchten über den Anstieg von Straftaten den Boden zu entziehen und belastbare Informationen zu erhalten“, wie der Minister erklärte. Bei den von Jahresbeginn bis Ende September erfassten Straftaten von Flüchtlingen machten demnach Vermögens- und Fälschungsdelikte sowie Diebstahlsdelikte mit rund 67 Prozent den Hauptanteil aus. Der Anteil der Sexualstraftaten lag unter einem Prozent. Mit 0,1 Prozent noch geringer war der Anteil der Straftaten gegen das Leben.

    „Die Tendenzaussagen des Lagebildes zeigen: Es gibt durch Asylbewerber und Flüchtlinge keinen überproportionalen Anstieg der Kriminalität“, erklärte de Maizière. „Jede strafbare Handlung ist eine zu viel. Egal wer sie begeht.“ Es gebe aber „keinen Grund für übertriebene Sorgen um den Anstieg der Kriminalität durch Asylbewerber und Flüchtlinge“. Die Sicherheitsbehörden in Bund und Ländern arbeiteten eng zusammen, „damit dies so bleibt“.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Studie-des-Bundeskriminalamtes-Fluechtlinge-sind-nicht-krimineller-als-Deutsche

  24. #31 Thorin S (13. Nov 2015 16:16)

    Spaziergang morgen wieder in Breitbach an der Knatter nach Rüdesheim? War ich auch letztes Mal dabei, super Sache! Finde ich gut, dass du das alles organisierst. Schmiert deine Oma wieder die lecker Schnittchen?

  25. #34 Mannemer72

    Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich lachen!

    Maaslos als BK??? Junge, junge, die „Spezialdemokraten“ wollen mit aller gewalt unter die 5% fallen!

    Nur zu!

  26. #13 Werdecker (13. Nov 2015 15:53)

    Antifantenanschläge sind für Mass sicher tolerierbar.

    Geh mit 100-prozentiger Sicherheit davon aus.
    Nicht umsonst erblödet sich ein „Spiegel“-Schreiber, namens „Florian Gathmann“ heute morgen, einschlägiges weltfernes Millieu, ausgerechnet unseren Nachwuchs-Goebbels zum „Hoffnungsträger der SPD“, sogar „Kanzlerkandidat der Reserve“ hochzuloben.

    Ich meine, okay, mich freut’s natürlich, wenn die noch weiter als mit Dicki ins Abseits rutschen. „SPD“-intern passt es ja mit Maas-Männlein.

    Mich freut es, dass ich niemals im Leben so doof war, „SPD“ zu wählen. War schon immer eine Nichtspartei.

  27. #38 Heisenberg73 (13. Nov 2015 16:20)
    Breitbach an der Knatter? Gibt es das wirklich?
    Nehms mir bitte nicht übel aber ich musste laut auflachen als ich das gelesen habe:)

  28. Da haben wir den „Aufstand der Anständigen“ à la Martin Schulz , den ich sonst eigentlich immer als einen kompetenten Diplomaten wahrgenommen habe. Dies hat er jedoch durch seinen hetzerischen Appell verwirkt!

  29. #24 Libero1 (13. Nov 2015 16:05)
    #29 stefan1972 (13. Nov 2015 16:14)

    Nein, es gibt keine Hinweise auf einen bevorstehenden Anschlag, die in dem Artikel verlinkte Meldung ist aus dem Jahre 2010 !!!

    Sorry für die (Falsch-)Meldung, habs auch grade gemerkt. Aber selbst wenn es Hinweise gäbe, würde die Regierung in der momentanen Situation bestimmt nichts öffentlich machen!

    Aber auch ohne Anschläge werden die „fremdenfreundlichen“ Länder Europas bald am Ende sein. Schaut euch mal das an:

    UN-Prognosen: Schweden wird 2030 ein Dritte-Welt-Land sein

    https://www.unzensuriert.at/content/0019205-UN-Prognosen-Schweden-wird-2030-ein-Dritte-Welt-Land-sein

    Ich glaube, das genau ist das Ziel der Linken. Man wird dem Kapitalismus die Schuld dafür geben, und in einem Dritte-Welt-Land werden die Linken viel leichter ihre Diktatur errichten können als in einem Industrieland.

  30. #38 Heisenberg73 (13. Nov 2015 16:20)

    Torins Oma ihre Schnittchen sind die besten, ohne die wäre ich bestimmt nicht dabei.

    Ein ganz grosses Dank an dieser Stelle auch noch mal von mir an Torins Oma

  31. @ #36 Glubschauge (13. Nov 2015 16:18)
    „…dass es irgendwann ein riesen Echo hallt?“

    genau DAS wird nicht eben passieren,
    denn patriotisch-wertkonservative buergerliche
    sind meist gebildete, ziviliserte, rational denkende, arbeitend-besitzende menschen.

    sie wissen, was arbeit für wohlstand heisst,
    und moegen keine zerstoerung und unordnung,
    sie hegen keinen groll gegen anders denkende
    und keine niederen allein rachegefuehle.

    sie wollen recht, gerechtigkeit, legalitaet
    freiheit, um ihr leben selbstverantwortet
    und in frieden zu führen.
    das ist der unterschied zu rotfaschisten,
    aber auch achillesferse der konservativen.

    deshalb bezeichne ich den weg der politischen
    auseinandersetzung als klar asymmetrisch.

  32. #38 Heisenberg73 (13. Nov 2015 16:20)
    Spaziergang morgen wieder in Breitbach an der Knatter nach Rüdesheim? War ich auch letztes Mal dabei, super Sache! Finde ich gut, dass du das alles organisierst. Schmiert deine Oma wieder die lecker Schnittchen?

    Waren Sie das, der seinen Namen nicht nennen wollte? Diesmal spazieren wir aber von Enkenbach-Alsenborn (bei Kaiserslautern) nach Münchweiler an der Alsenz. Es soll sogar sonnig werden. Schnittchen gibt es natürlich für alle Teilnehmer, außerdem Königsberger Klopse auf kleinen Holzspießchen. Wir sehen uns morgen und denken Sie daran: Jeder bringt einen mit.

  33. Auf n-tv beweiräuchert sich die Miesere im Moment selbst…schaut mal. Und zu der Sachbeschädigung…diesen kleinen verpissten linken Zecken sollte man kräftig den Arsch aufreißen!!!

  34. Thema NSU

    Der Bundestag hat schon im November 2011 einen Entschließungsantrag ALLER Fraktionen verabschiedet:

    Drucksache
    17/7771
    17. Wahlperiode
    22. 11. 2011
    Entschließungsantrag
    der Fraktionen CDU/CSU, SPD, FDP, DIE LINKE. und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

    Mordserie der Neonazi-Bande und die Arbeit der Sicherheitsbehörden

    Wir sind zutiefst beschämt, dass nach den ungeheueren Verbrechen des
    nationalsozialistischen Regimes rechtsextremistische Ideologie in unserem
    Land eine blutige Spur unvorstellbarer Mordtaten hervorbringt

    alle haben mitgemacht

    Berlin, den 22. November 2011
    Volker Kauder, Gerda Hasselfeldt und Fraktion
    Dr. Frank-Walter Steinmeier und Fraktion
    Rainer Brüderle und Fraktion
    Dr. Gregor Gysi und Fraktion
    Renate Künast, Jürgen Trittin und Fraktion

    Die Allgegenwärtigkeit von Nazis ist in Deutschland wohl Staatsraison.

    Ohne Ermittlungsergebnisse, ohne Prozess,
    ohne anstädige Untersuchungen verabschieden alle Parteien Vorverurteilungen…

    Solange wir Wähler ALLEN Parteien solch ein Rechtsstaats-verhöhnendes Demokratieverständnis durchgehenlassen, wird Deutschland NIE Politik machen können, die sich an den nationalen Interessen orientiert.

    Den NSU zu sezieren und Widersprüche zu ermitteln ist die wichtigste Aufgabe für alle Patrioten in Deutschland.

    Der Staat spielt mit seinen V-Männern und Geheimdiensten UNS Bürgern die Existenz Nazis vor, damit er keine selbstbewusste Politik machen muss!

  35. Zur Torpedierung der Krefelder AfD-Veranstaltung durch ein „Allzeit Breites Bündnis“ (von Linksextremisten, Deutsch-Hassern, Islamisten, Asylindustrie-Lobbyisten, NS-Schuldablasshändlern, Globalkapitalisten, Krustdemokraten, Grünen Khmer, Scharia-Partei Deutschlands u.v.a.m.):

    13. November 2015 | 00.00 Uhr

    Krefeld
    AfD akzeptiert Absage von Veranstaltung

    Krefeld. Der von der Partei Alternative für Deutschland (AfD) eingeschaltete Rechtsanwalt hat laut Werner Tegethoff, Vorsitzender der Krefelder AfD, nicht bewirken können, dass die durch das Tryp-Hotel abgesagte AfD-Veranstaltung doch stattfinden kann. Zwar kamen gestern Mitglieder der Krefelder AfD zum Campus 44 in Fichtenhain, wo der umstrittene AfD-Landesvorsitzende Marcus Pretzell eigentlich auftreten wollte. Die Mitglieder um Werner Tegethoff waren aber nur dort, um eintreffenden Gästen vom Ausfall der Veranstaltung berichten zu können.

    Wie berichtet, hatte das Tryp-Hotel der AfD zunächst bestätigt, dass sie den Campus 44 für eine Veranstaltung buchen kann, nach Protesten dann die Veranstaltung wieder abgesagt. Tegethoff ruderte gestern zurück, was die Vorwürfe gegen den Landesvorsitzenden Pretzell betrifft. Auf die Frage unserer Redaktion, wie die Partei mit Personen wie Marcus Pretzell oder dem thüringischen Abgeordneten Björn Höcke umgehen sollen, die mit ihren Aussagen auch im rechtsextremen Lager fischen, sagte Tegethoff wörtlich: „Solche Leute muss man innerparteilich ins Abseits stellen.

    Gestern korrigierte er, dass er damit auf keinen Fall seinen Landesvorsitzenden Pretzell gemeint habe. Der Kreisverband Krefeld stehe voll hinter ihm. Pretzell hatte für Empörung gesorgt, als er in der Flüchtlingsdebatte Schüsse an der deutschen Grenze als „Ultima Ratio“ bezeichnet hatte.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/afd-akzeptiert-absage-von-veranstaltung-aid-1.5556253

    ***seufz!***

  36. Je mehr Anschläge die Linksradikalen mit Deckung der amtierenden Bundesregierung (Es sind nur bestimmte Personen in dieser Regierung) gegen die AfD verüben, desto mehr wird die AfD an Stimmen hinzugewinnen.

    Wichtig finde ich, dass so viel wie möglich an diesen Anschlägen, Sachbeschädigungen und Pöbeleien gerichtsfest festgehalten wird.

    Es kommen andere Zeiten. Dann wird das relevant werden!

  37. #38 Heisenberg73 (13. Nov 2015 16:20)

    #31 Thorin S (13. Nov 2015 16:16)

    Spaziergang morgen wieder in Breitbach an der Knatter nach Rüdesheim? War ich auch letztes Mal dabei, super Sache! Finde ich gut, dass du das alles organisierst. Schmiert deine Oma wieder die lecker Schnittchen?

    @Heisenberg73
    Thorin S hat gerade gezwittert, dass er morgen leider nicht nach Breitbach kommen kann. Sein Mofa hat nicht die notwendige Reichweite, um von seinem Wohnort Darmstadt-Wixhausen dorthin zu gelangen.

  38. Im letzten „AfD Kompakt“ hat die AfD mal zusammengestellt, was es so für Anschläge gegen die Partei gab:
    http://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/2015/10/AfD_Kompakt_16-15.pdf
    Daneben gibt es auch Auszüge aus Hasskommentaren aus Facebook gegen die AfD (z.B. „Hallo braunes Ges.cks. Jeden Tag wird ab sofort einer von euch braunen A.schlöchern aufgeh.ngt“). Meint unser Freund Maas auch solche Kommentare, wenn er Hass bei Facbook anmahnt und verbieten will?

  39. Sicher werden die Täter nie gefunden, was ja auch nicht im Interesse der Stasi ist!
    Dagegen wird im Volksradio weiter gehetzt und das Wort Volksverrat mittlerweile ganz oben steht!

    Absolut realitätsfremd sind mittlerweile Prognosen, dass uns die tollen Flüchtlinge ja keinen einzigen Cent kosten und im Gegenteil sogar einen wirtschaftlichen Gewinn einbringen.

    Ich weiß nicht, wer so einen Schwachsinn nur Ansatzweise glaubt.
    Ich jedenfalls hab schon lange mit der Lügenpropaganda abgeschlossen und kann fast gar nicht mehr kotzen !!!

  40. #53 Bin Berliner (13. Nov 2015 16:44)

    Demisere redet ziemlich klar, ungewöhnlich!

    de Maiziere wird der Übergangskanzler!

    Er ergreift jetzt seine Chance.

    Allemal besser als von der Leyen oder Schäuble.

  41. Diese schwerst werden auch dadurch niemals etwas ändern,dass die AfD weiter ihr politisches Programm verfolgt und den Bürgern näher bringen wird. !! JETZT ERST RECHT !! Mut und weiter viel Kraft den Freunden in Sachsen! Auch Bayern macht mobil, ihr seid nicht alleine!

  42. #54 Mannemer72 (13. Nov 2015 16:49)

    #53 Bin Berliner (13. Nov 2015 16:44)

    Demisere redet ziemlich klar, ungewöhnlich!



    de Maiziere wird der Übergangskanzler!

    Er ergreift jetzt seine Chance.

    Allemal besser als von der Leyen oder Schäuble.

  43. OT

    Schriftenreihe (Bd. 1595)

    Pegida

    Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft?

    Demonstration, Protest oder Frustration? Seit Oktober 2014 ziehen, mit wechselndem Zulauf, Menschen unter dem Sammelnamen PEGIDA durch Deutschlands Großstädte. Welche Anliegen haben sie? Wer reiht sich in die Märsche ein und warum? Das Buch versteht sich als Zwischenbericht. Es bietet Einsichten und Beobachtungen.

    4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)

    http://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/208095/pegida

  44. @ #58 Ekirlu

    Lieber de Maizière als (Schleimlecker) Maas 🙁

    Sehe ich auch so 🙂

    de Maiziere for Bundeskanzler :-), der den MUMM hat gegen merkel etwas zu unternehmen. Bravo 🙂

  45. Die Antifa verschweigt die logische Fortsetzung ihrer Parole: no border > no nation > no social system > no asyl

  46. Maas hat mit Pegida sein Thema gefunden

    Und natürlich Pegida. So früh und energisch wie kein anderer SPD-Spitzenpolitiker äußerte sich Maas im vergangenen Spätherbst zu den Islamkritikern. Seitdem ist er einer der Lieblingsfeinde der Bewegung: Zuletzt verglich Pegida-Anführer Lutz Bachmann den Sozialdemokraten mit Hitlers Chef-Propagandisten Joseph Goebbels und erzeugte damit neue Schlagzeilen für Maas. Ohne Pegida wäre Maas heute wohl nicht unter den bekanntesten Ministern der Bundesregierung. Und nicht so beliebt in der SPD.

    Maas ist ein drahtiger Mann von nur 1,75 Meter. Feine Züge, elegante Brille, schmal geschnittene Anzüge. [….]

    Das erfordert besonders viel Disziplin im politischen Betrieb, Minister-Terminkalender sind voll – und der Minister hat auch eine Frau und zwei Söhne, die nahe Berlin leben.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-spd-kanzlerkandidat-der-reserve-a-1061243.html

    der kleine Fanatiker hat seinen Feind gefunden:

    Pegida, also patriotische Deutsche.

    Wie Goebbels, nur hetzte der landauf landab gegen „die Juden“ .

    Maas und Goebbels: ein Vergleich der absolut Sinn macht. Nicht nur optisch, von den Gesichtszügen, von der Körpergröße, von der Statur (Hänfling), sondern auch vom Politikstil:

    – Menschen verachtende Hetze gegen einheimische Bevölkerungsgruppen.
    – Aufwiegeln und Spalten der Gesellschaft
    – Anheizen, eskalieren und Zwietracht sähen

    Der Erfolgsfaktor von Heiko Maas ist die Hetze gegen eine Teilgruppe der deutschen Gesellschaft.

    Heiko Maas hat „seine Juden“ (Feindbild) gefunden.

  47. #60 Bin Berliner (13. Nov 2015 17:01)

    bisschen verstecken muss er es natürlich, blabla nicht überproportinal zur Vergleichsgruppe höhere Kriminalität

    ja die Vergleichsgruppe, Männer zwischen 20-30, Moslem, kein Geld, keine Bildung

  48. aus der JF 45/15,

    Nach einem Beschluß des FDP-Präsidiums ist die Teilnahme an Pegida-Demonstrationen künftig unvereinbar mit der Mitgliedschaft in der Partei.
    Konkret heißt es in dem am Montag gefaßten Beschluß:“Mit der Mitgliedschaft bei den Freien Demokraten ist es unvereinbar, sich zu Pegida zu bekennen oder ihre Ziele und Aufrufe sachlich und organisatorisch zu unterstützen.“
    Personen, die sich zu Pegida bekennen, könnten nicht mit Aufnahme in der Partei rechnen, teilte die FDP mit.
    Pegida-Sympathisanten, die bereits Parteimitglied sind, droht der Parteiauschluß.

    https://assets.jungefreiheit.de/2015/01/Karikatur-der-Woche-4515-200×140.jpg

  49. Feiges Pack – wehe wenn ein Anschlag auf SED oder Grüne geht, aber dann …..
    Ich dachte immer in Deutschland herrscht Mummungsverbot, aber anscheinend sind die so hässlich, das die Gesichtsschutz unbedingt brauchen.

    Den Politikern die anscheinend grade Kreide gefressen haben, traue ich auch nicht über den Weg …. erst Taten vorzeigen, nicht nur labern und ankündigen.

    Deutschland hat fertig!!

  50. #65 erdknuff

    Ja,dass ist klar! aber ich finde, er hat noch einmal so ein bischen die Kurve gekriegt, in dem auch die Ausländerbehörde genannt hatte!

    Was auf gut deutsch nichts anderes bedeutet, dass auch die Ausländer auf hören müssen, mit Ihrem unsäglichen Umgangston!

    Fazit: De Maiziere, hat das Ruder in die hand genommen!

    (Meine Güte, wie BK Merkel wieder rum gestottert hatte) -Die Alte bekommt nicht einen, Fehler – freien Satz über Ihre Lippen!

  51. #56 Mannemer72
    #53 Bin Berliner

    Was redet die Misere da, das hätte er sich vor Monaten noch nicht vorstellen können, gemeint ist die Verrohung im Volk untereinander. Wir reden hier seit einem Jahr von nichts anderem, nämlich dass dieser Asylwahn in die Katastrophe führen wird inklusive Bürgerkrieg. Jeder konnte das vorhergesehen was passiert wenn über 1 Million junge Männer kommen, wenn man nur endlich realisieren würde das keine Familien kommen, sondern zu 80-90% junge kampffähige Männer aus archaischen Kulturen.

    Was jammert die Misere also da rum, mach endlich die Grenzen zu und schiebe massiv die jungen Männer ab. Ansonsten Chaos und Bürgerkrieg.

    Nur Blabla sonst nichts. Eine weitere Beruhigungspille fürs CDU-Wahlvolk.

  52. #69 Bin Berliner (13. Nov 2015 17:11)

    Fazit: De Maiziere, hat das Ruder in die hand genommen!

    Heute ist nicht der 1. April – also solche Scherze bitte lassen.

  53. Ein „Polit-Experte“ stellt fest: „Merkels“ Po-
    pularitätspanzer“ schützt sie davor, gestürzt zu werden (focus online heute)
    Ich ergänze: …und die Angst der Minister und
    der Abgeordneten um ihre Pfründe schützt sie.
    In den Kommentaren kommt zum Ausdruck, daß niemand in der Lage sei, diese unsägliche Frau
    abzuschaffen.
    Ich habe vor kurzem dem Landesverband der AfD
    geschrieben und vorgeschlagen, daß vielleicht die zahlreichen nationalen und europäischen Gesetzesbrüche die sie begangen hat ein Fallstrick für diese Frau werden könnte.
    Man könnte durch gleichgesinnte Rechtsgelehrte
    klären lassen, welche Rechtsbrüche sie began- gen hat und welches Gericht im einzelnen dafür zuständig ist.
    Es müßte doch möglich sein eine Bürger-Initi- ative zu gründen um diese Klagen bezahlen zu
    können, vielleicht gibt es auch Sponsoren, denen das sich abzeichnende Schicksal Deutschlands nicht egal ist.
    Jede Woche müßte dann eine Klage eingereicht werden um diese Frau und ihre zerstörerische Politikl los zu werden.
    Diese Chance besteht, denn die Gerichte können die Gesetzesbrüche nicht einfach ignorieren,so meine Vorstellung.
    Ich habe von der Frau von Storch(AfD)eine Petition zur Flüchtlingspolitik erhalten, die ich unterschreiben sollte.
    Habe mich im Internet über den Ablauf der Petitionen im Bundestag informiert und fest- gestellt, daß bei der jetzigen Zusammen-setzung des Bundestages keine Aussicht auf Erfolg zu erwarten ist und habe dem Landes-
    verband gebeten, ihr das mitzuteilen. Gleich-
    zeitig habe ich vorgeschlagen, obiges Klage- verfahren einzuleiten. Bis heute gibt es eine
    Klage.
    Einen anderen Weg gibt es zur Zeit wohl nicht,
    denn der Bürgerkrieg wartet nur noch auf den Winter.

  54. Nazi-Antifa, sind keine Helden, sind Staatenlos, sind Kriminelle boshaft und leugnen was sie selber schufen,

  55. #70 BePe

    Das eins klar ist, ich verfalle nicht in Jubelarien, noch son irgend etwas. Ich bin mehr als Mißtrauisch!

  56. Im übrigen bewegt sich schon etwas!

    Norwegen macht dicht. Schweden macht dicht!
    Östereich macht die Grenzen zu Slowenien dicht!
    Fehlen nur noch Wir Deutschen 🙂

  57. Wo der Verstand auf ewig verloren, die Fairness nie geboren, der schiere Neid umschlägt in Wut der Verzweiflung hilflose Säule, da regiert Argument Keule!

    Schafrichter 2015

  58. Leute, lasst Euch von de M nicht hinter das Licht führen, der Mann hat der Allgemeinheit jahrelang die Hucke voll gelogen, jetzt spüren er und seinesgleichen, dass sie nicht ganz so unverschämt weiter machen können… deshalb ab und zu ein kleines Quäntchen Wahrheit und umrühren bitte.

    Deshalb auch der Appel an die Allgemeinheit (eigentlich doch nur die „Rechtspopulisten“) sich doch bitte im Ton zu mäßigen. Eigentlich ein guter Vorschlag, wenn die Bundesregierung geschlossen damit anfangen könnte.

    Aber wie war das noch mal: Islam ist Frieden, und wer es nicht glaubt, ist ein Rassist. Sinngemäß. Kam das aus dem Volk???!!!

    Für die politische Unkultur, und dem damit verbundenem „rüden“ Umgang, sind einzig und allein unsere Verhohnepiepeler vom Dienst und Hofberichterstatter verantwortlich.

    Und deshalb müssen jetzt andere Leute übernehmen!

    MERKEL UND CO MÜSSEN WEG!!!

  59. @ #62 Logixx (13. Nov 2015 17:01)
    „Die Antifa verschweigt die logische Fortsetzung ihrer Parole: no border > no nation > no social system > no asyl“

    danke: du machst deinem nick alle ehre:
    die fortsetzung stimmt und ist merkenswert !

    veranstaltungshinweis zum thema
    „Wirtschaftliche Folgen der Migration“

    Die amtierende Politik sagt uns, sie hätte alles im Griff. Die Flüchtlinge würden unsere Renten sichern, uns mehr bringen als sie kosten. Ist es wirklich so?“
    https://www.afd-schleswig-holstein.de/index.php/kalender-stormarn/icalrepeat.detail/2015/11/19/62/85/vortrag-wirtschaftliche-folgen-der-migration

    shabat shalom

  60. Solange der rotgrüne Abschaum unbehelligt bleibt, wird es so weiter gehen! Strategisch haben sie genug Erfahrung von der RAF, den roten Zellen und anderen linken Kampfeinheiten. Und natürlich von den untergetauchten Stasi-Einheiten. Die RAF Sympathisanten sind heute Richter und in anderen politischen Positionen, um die Hände darüber zu halten und natürlich, um die rote SA Antifa aus Mitteln gegen Rechts zu finanzieren. Eine konservative Kraft wird sich in der BananenRD nicht durchsetzen können, wenn die rote SA nicht zerstört wird.

  61. Tja, wenn es die Rechten gewesen wären dann wäre gleich wieder der Staatsschutz aktiv. Aber bei der AFD reicht die einfache Polizei und die Staatsanwaltschaft wird dann mitteilen das Verfahren wurde eingestellt weil der bzw. die Täter nicht ermittelt werden konnten. Wie soll man auch Täter ermitteln können die von selben Staat dafür bezahlt werden gegen sogenannte Rechte vorzugehen? Diese Täter stehen auf der Linken Seite der Gesellschaft und nicht auf der Rechten Seite wie man uns bezeichnet.

  62. #77 Bin Berliner

    Das wollte ich dir auch nicht unterstellen.

    Noch was zur Misererede. Das ist alles nur noch Blabla was unsere Politiker ablassen. Ich nehme die erst wieder ernst, wenn die illegale Einwanderung auf Null gesenkt wurde, und wenn täglich 10-20 große Airbusflieger mit jungen Männern Richtung Süden abheben. Vorher wird sich nichts zum Besseren wenden, sondern es wird täglich schlimmer.

  63. Kämpft für die AfD. Es lohnt sich ! Glaubt es mir. Redet mit euren Nachbarn, Kollegen, Freunden, Vereinsbrüder usw. Es ist schwer Menschen zu überzeugen die sich ihre Nachrichten aus den Lügenmedien holen. Trotzdem ist es die Sache und für Deutschland wert. Eine Alternative haben wir nicht !

  64. Außerdem müssen wir nur warten, es wird immer schlimmer werden. Die Sache läuft aus dem Ruder. 100 Prozent ! Egal wie auf Dauer ist die Nummer zu groß.

  65. Ich befürchte fast, dass dies des Volkes Moment ist!
    Wenn man die AfD jetzt nicht an die Macht verhilft, wann dann? 2017 ist es zu spät!
    Es ist bereits fast zu spät, selbst wenn Mutti ausgemerkelt hat….komt ein anderer „Genosse“!
    Es müssen Neuwahlen her und das geht nur per „Kündigung“ vom Volk. Oder weiß jemand eine andere Lösung, aus der Mizere rauszukommen?

    Wird gewartet, bis alle Büros zerschlagen und alle Köpfe rechtsgescheitelt wegdiffamiert sind?
    Dies ist eine Chance, die so schnell nicht wieder kommen wird!

  66. #87 BePe

    Daumen hoch! Sehe ich ganz genau so!

    Da kann man mal sehen, wie man sich nach jemanden sehnt (politisch), der einen Milimeter geistreicher reden kann als die anderen Kriminellen!

  67. Das die „Spezialdemokraten“ einmal an vorderster Front stehen werden, wenn es darum geht, uns Deutschen Ur – Eingeborenen, dass fell über die Ohren zu ziehen, hätte ich mir nie im Leben träumen lassen!

  68. Neuer Klopper von Mimimi-Misere:

    17:32

    De Maizière beklagt „Verrohung“ im Zuge der Flüchtlingskrise

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist besorgt über eine Radikalisierung und Verrohung der Sitten in Deutschland im Zuge der Flüchtlingskrise. Es gebe einen Umgang miteinander in der Gesellschaft, „den ich mir vor einem halben Jahr oder Jahr nicht hätte vorstellen können“, sagte er am Freitag in Saarbrücken. „Da ist eine Verrohung der Sprache eingetreten. Internetanbieter sperren die Kommentarseiten, weil sie es nicht mehr aushalten können“, beklagte der Minister. „Da werden Menschen, die anderer Meinung sind, in einer primitiven, vulgären Gossensprache beschimpft.“

    Dieser Hass, der sich in die Gesellschaft eingeschlichen habe, mache ihm „die allergrößten Sorgen“. Dies sei bei allem Verständnis für Sorgen und Ängste vieler Bürger unverständlich und nicht zu akzeptieren.

    „Ich finde, wir müssten als bürgerliche, stolze, freiheitliche, aufgeklärte, tolerante Gesellschaft in diesem Land sagen: So reden wir nicht miteinander. Dafür gibt es gar keine Begründung, Schluss aus! Das ist nicht der Stil, der Ton, der Anstand, mit dem man in dieser Gesellschaft miteinander umgehen muss. Wenn wir das nicht machen, gerät glaube ich mehr ins Rutschen als nur die Asyldebatte“, sagte de Maizière.

    Du Fuzzi hast mir überhaupt nichts zu sagen! Ich bin nicht dein Köter! Ein wesentlicher Bestandteil der modernen Politik, der Grundrechte (= Bürgers Abwehrrechte gegen den Staat) und der sogar im Märchen gemeißelten „vorkonstitutionellen“ Freiheitsrechte ist „dem Volk aufs Maul schauen“. Wer damit aufhört und dem Volk das Maul verbietet, geht den Bach runter. Die „Verrohung der Sprache“ ist genau NICHT der Beritt der Politik.

    Hier gehört der zunehmend diktaorische Staat mit seinen ununterbrochenen Versuchen, dem Bürger die Wortwahl vorzuschreiben, mal wieder gründlich vom Kopf auf die Füße gestellt!

  69. #99 BePe (13. Nov 2015 17:46)

    Verzweifelte junge Frau hat Angst am Tage auf die Straße zu gehen.

    Mein Mitleid hält sich in solchen Fällen erst mal sehr in Grenzen.

    Wer bejubelt denn die Invasion der Barbarenhorden mit Abstand am meisten?

  70. Mein Vorschlag an die AfD:

    Macht ein Video indem alle betroffenen AfDler sich zunächst einmal dem unbedarften Bürger in Person und Funktion kurz vorstellen und dann ihre Erlebnisse mit den Antifa-Anschlägen kurz schildern.
    So ein kurzes Video(mit Bildern vom Tatort, max. 5. min) könnte man dann sehr schnell über die soziale Netzwerke weiterverbreiten und auch an Bürger schicken, die bisher eher nicht der AfD zugeneigt waren. Wenn die Leute reale Gesichter vor Augen haben und nicht nur immer anonyme Hetzinformationen aus der Lügenpresse serviert bekommen, macht das doch einen ganz anderen, nämlich positiveren, Eindruck auf die Partei!

  71. #104 xRatio

    Sie steht da bestimmt nicht! Aus dem Alter ist die raus!

    Es tut mir in der Seele weh, Sie hat regelrecht gezittert, Ihre Stimme hat gebebt!

  72. Der Rechtsstaat existiert nur auf dem Papier.

    Gegen alles was als Rechts eingeordnet wird hetzt man 7Tage in der Woche,
    Bagatellen die durchaus akzeptabel sind werden haushoch aufgebauscht,

    daher der Kampf gegen Rechts, der durch Information die von System-Medien bewusst todgeschwiegenen Vorkommnisse behandelt, wie zB pi-news.net

    Das infame ist jedoch, dass die SA Nachfolge in Form der links/gruen/anarcho Schlaegerbanden einzeln bzw. teilweise organisieret wie bei Autonomen die Dreckarbeit der Staatsidiologie ausfuehren,

    einschuechtern,

    Angriffe gegen Dinge, Autos abfackeln, Bueros, Gebaeude beschaedigen.

    Die Polizei hat offensichtlich den Auftrag wenn es gegen die Wahrheit d.h. Pegida oder AfD geht beide Augen zu verschliessen und den Taetern damit Rueckendeckung zu geben.,

  73. #104 xRatio (13. Nov 2015 17:54)

    irgendwelche Idioten jubeln und alle Frauen sind schuld??

    erzähl doch keinen scheiss hier

  74. #72 jochen47111 (13. Nov 2015 17:16)
    Ich habe vor kurzem dem Landesverband der AfD
    geschrieben und vorgeschlagen, daß vielleicht die zahlreichen nationalen und europäischen Gesetzesbrüche die sie begangen hat ein Fallstrick für diese Frau werden könnte.

    Gute Idee, kleine Auslese
    aus dem Strafregister der schlimmsten Kapital-Verbrecherin, die Deutschland seit Hitler gesehen hat:

    Millionenfaches, bandenmäßiges Einschleusen Illegaler, insbes. von Moslems…§ 96 AufenthG.

    Hochverrat, Unterstützung terroristischer Vereinigungen, Veruntreuung öffentlicher Mittel in Billionenhöhe…
    §§ 81, 129a, 266 … StGB)

    Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit.…
    (§§ 6, 7 VStGB)

    ———–
    MERKEL GEHÖRT MEHRFACH LEBENSLÄNGLICH EINGESPERRT.

  75. #104 xRatio

    Stimmt nicht, du musst nur genau hinhören was sie sagt. Die Frau hat nämlich längst begriffen was los ist, deshalb ist sie ja extra auf ein Dorf geflüchtet! Aber auch dort lässt sie die schwarzrotzgrüne Multikultiasylmafia nicht zur Ruhe kommen. Denn auch ihr Dorf wurde jetzt durch junge Männer bereichert. Was sie sonst noch sagt verbuche ich unter Angstschutzdistanzierung, um sich nicht angreifbar zu machen.

    Spätestens nächstes Jahr (2 Millionen Refugees später) wird jedes noch so kleine Dorf in Deutschland mindestens 10-20 junge Männer zugeteilt bekommen. Dann gibt es endgültig keinen Ort mehr in dem wir uns zurückziehen können.

  76. wir brauchen mehr Geld für Aktionen gegen Rächtz.
    Das linke Gesindel hat immer noch Narrenfreiheit in Deutschland.

  77. Ich habe mich dem Vorschlag von Billi Six ergeben und heute das erste Mal den Paragraphen 20, Absatz 4 in einer für die RAF (alles ist RAF, was gegen Deutschland ist) erschreckender Art und Weise angewandt. Die Aufregung (Schnappatmung) war groß: Ich habe diese RAF-Typen als Faschisten deklariert und eine dem Faschismus unterstehende Dame wurde ganz hibbelig.

    Sollte mich das Pseudogesetz ereilen, ereilt es mich eben. Unsere Freiheit IST verloren und ich bin eh irgendwann dran – dann halt mit aller Macht alles mögliche probieren. Wenn man schon tot ist, ist man sowieso schon tot.

    Meine Frau hat zwar Angst, ich aber nicht mehr. Vor was denn? Davor, dass etwas passiert, was sowieso passiert, also vor dem Unausweichlichen? Nö! Maximaler Widerstand!

  78. Das linke Terror-Viehzeug ist viel zu gut untereinander vernetzt, als daß man jemals einen greifen könnte.
    Ja, und da sind sie wieder: die 3 Probleme unter uns „Rechtspopulisten“:
    1. Einigkeit
    2. An einem Strang ziehen
    3. Persönliche Differenzen aus Eitelkeit

  79. # 75

    er sollte doch mal mit seinen Politclown Kollegen reden, wie hört sich „Ratten“ „Rattenfänger“ „Mischpoke“ „Pack“ an die Bezeichnung der Politclowns in Berlin für besorgte Bürger ??

  80. #113 xRatio

    Übrigens. Die Tochter einer Bekannten wurde schon 3x sexuell belästig, und die stand nie mit einem Refugee-Welcome-Schild auf dem Bahnhof oder hat sich als kostenlose Helferin ausnutzen lassen. Und ich kenne 2 Frauen, die fordern noch härtere Maßnahmen als ich, die Forderungen kann ich hier aber nicht bringen.

    Du siehst, nicht alle Frauen so so bekloppt wie die berüchtigten 3 Studentinnen mit ihrem Pappschild von vor 2 Monaten oder so ähnlich.

  81. Ohne entsprechende Abwehrmittel sollte heute kein Deutscher mehr vor die Haustüre gehen. Ja, so weit sind wir inzwischen.

    Grundsätzlich können die Volkszertreter „integrieren“ was sie wollen, bei mir sind sind die Invasoren für alle Zeiten unten durch. Das Vertrauen in die Politik ist ebenfalls für alle Zeiten unwiderruflich zerstört. Das gleiche gilt für die Lügenmedien, mit denen ich fertig bin.

    Mich verrät und verkauft man nur einmal und das ist jetzt massiv der Fall.

    Diese Haltung werde ich bewahren bis ich in meinen Sarg steige.

    Wegen dem Anschlag: Schön dass man wieder mal sieht, wie höchst kriminell die deutschlandzerstörende Antifabande ist.

  82. #103 Babieca

    „Ich finde, wir müssten als bürgerliche, stolze, freiheitliche, aufgeklärte, tolerante Gesellschaft in diesem Land sagen: So reden wir nicht miteinander. Dafür gibt es gar keine Begründung, Schluss aus!

    An wen ist das denn gerichtet? Nur an „Rechte“ (als Leute, die es wagen die Flüchtlingspolitik zu kritisieren) oder an alle Deutschen? Außerdem muss sich di Misere fragen lassen, wer denn die Verrohung forciert hat. Nein, es war nicht Pegida, schon gar nicht die AfD, sondern die Politiker selbst (in Zusammenarbeit mit der Presse). Wer hat nochmal Schärfe in die Politik gebracht und die Gesellschaft gespalten indem er große Teile der Bevölkerung als Pack, Dunkeldeutsche, Rat.ten, Rat.tenfänger, braune Lum.pen usw. bezeichnet hat?

  83. #116 BePe (13. Nov 2015 18:40)

    Lieber BePe, das sehe ich ganz genauso. Herausragendes Gegenbeispiel hier in PI etwa auch Babieca.

    Diese Ausnahmen bestätigen allerdings nur die von mir formulierte Regel.

    War übrigens –xmal nachgewiesen- auch unter Hitler nicht viel anders, wir erfreuen uns des Wahns der Feminazissen seit den 68ern erneut mit entsprechend verheerendem Erfolg.

  84. Mannemer (72) sagt:

    de Maiziere wird der Übergangskanzler!
    Er ergreift jetzt seine Chance.
    Allemal besser als von der Leyen oder Schäuble.

    Warum? Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde, aber Schäuble, dem im Zweifel wohl die Union näher steht als Deutschland, hat in der Vergangenheit doch immerhin wiederholt bewiesen, dass er gegen die Dame aus der Uckermark zwar nichts ausrichten konnte, aber doch gern gewollt hätte, und ich nehme ihm das ab; ich denke nicht, dass er und die Dame nur und ausschliesslich „Böser Cop, guter Cop“ für uns aufgeführt haben.

    De Maizière hat sich dagegen jede Menge Klöpse erlaubt, auch teure, auch im Verteidigungsministerium, und ausserdem, auch heute andeutungsweise in der Zeitung (war wohl welt.de, sinngemäss „Wer Merkel stürzen will, stürzt selbst“), wenn Kreise in der Union Merkel durch Schäuble ersetzen wollen, dann wissen sie wohl gleichzeitig, dass sie hierfür einen Dritten, nämlich z.B. de Maizière, erst einmal „opfern“ müssen, nämlich als Nagelprobe, ob der „Putsch“ gelingt – kann ja beim Scheitern im ersten Versuch dafür später noch reich belohnt werden.

    Wir alle, und die alle, wissen doch um die Alternativen: Rot-Rot-Grün hätte die Mehrheit, und dann fluteten 40.000 täglich das Land!

    Eine BW, die tatsächlich putschen könnte, gibt es nicht, also müssen die Deutschen derzeit ihre Hoffnungen auf dieselben Leute, die auch bislang den Weg in den Untergang mit-bereitet haben, also Union, deren Abgeordnete – das ist höchst unerfreulich, aber doch die einzige Hoffnung überhaupt, und in diesem Szenario ist doch wohl Schäuble der bessere Übergangskanzler als de Maizière?

    (Wir erinnern uns doch alle an Seehofers jüngste Kabarettnummer von unzähligen, erst „Wenn am Sonntag nicht…, dann setzt es was!“, und am Sonntagabend: „Bin voll zufrieden!“ oder so ähnlich – selbst hier auf dieser Seite haben ihm einige diesen Spass ab- und ernstgenommen. Also, Hilfe aus der Ecke kann man total vergessen, und das hat man schon immer gewusst, ich sage nur Ausländermautdobrindt, und in der Bayer. Landesregierung jagt ein Skandal den nächsten.)

    Ich weiss nicht, wem Schäuble sympathisch sein könnte – sein Ministerium zittert vor ihm -, aber um die Grenzen dichtzumachen und den euro nicht auf 10 Dollar-Cent abrutschen zu lassen, halte ich ihn für dann doch leicht geeigneter als de Maizière, der, wo er auch war, deutsche Steuergelder verschwendet hat.

    Die andere Alternative wäre natürlich, das Erdowan… die Armee hätte er dafür, und mittlerweile genügend grosse Begrüssungskommandos mit Blümchen auch: Soweit ist es mit der BRD gekommen. Selbst Putin würde von wachsenden Bevölkerungsteilen ja mit offenen Armen empfangen; meinen Wehrdienst habe ich noch unter der Prämisse abgeleistet, dass der mit „Hawks“ abzuwehren sei.

    Also bitte nicht falsch verstehen: Ich traute Schäuble nur eben zu, den Marsch ins Elend zu verlangsamen, aber immerhin das.

  85. @ #93 the bostonian (13. Nov 2015 17:35)
    „.Flüchtlinge in Physikunterricht einzubinden.“

    ungewoehnlich fuer pc-michelland ja,
    aber andere länder, anderes selbstbewusstsein.
    ich seh nichts menschen verachtendes,
    sich mit realen fragen zu beschaeftigen
    „wieviel auftrieb hat ein schwimmkoerper,
    wieviel ganze pax a 60kg/st passen da rauf ?“

    weil eritraeer beim ausprobieren absaufen,
    sollten polen lernen, das vorab zu errechnen

  86. Fehlt mir eigentlich der Hinweis „der Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen“ oder so ähnlich. Aber bestimmt wieder Fehlanzeige, aber wenn ein vermeintlich Rechter einen Abfalleimer anzündet, dann kommen sie mit allem was sie haben.

  87. #78 Metaspawn (13. Nov 2015 17:16)

    Oh nein es ist alles ganz anders. Die Zahl sog. „rechter Delikte“ nimmt zu:

    Na logisch! Jeder PI- und Pegida-Aufkleber ist „…ein zynisches Hassverbrechen gegen alle Möntschlichkeit“…

  88. Das ist doch kein Anschlag, das ist eine „kreative, bunte Aktion“, ein „Ausdruck von Zivilcourage“, „mutiges Signal“ und „klares Bekenntnis“ gegen rechte Gewalt, ein „Aufstand der Anständigen“ gegen braunes Pack, Nazis in Nadelstreifen und sonstige Mischpoke.

    Und wenn ihr das nicht glauben wollt, dann hol ich den Gauck und der haut euch aufs MAUL!

  89. „No borders, no nation“ haben sie hingeschmiert?

    Also war’s die Merkel-Stasi, die dort ganze Arbeit geleistet hat.

  90. #120 mutambo mustaman

    Schäuble als Bundeskanzler? Haben Sie vergessen, dass Schäuble nicht schnell genug die Souveränität Deutschlands an der Brüsseler Garderobe abgegeben hat, ganz zu schweigen von seiner Hofierung des Islams bei den Islamkonferenzen?
    Als die Republikaner den Einzug ins Parlament knapp verpasst hatten, sagte Schäuble im Fernsehen: „Das haben wir fein hingekriegt.“

  91. Wenn die anderen Parteien einwandfreien demokratischen Charakter hätten, dann würden sie eine Solidaritätsdemo bei dem AfD-Bürgerbüro organisieren. Sie machen es nicht – was sagt uns das über deren demokratischen Charakter?

  92. Mir fehlt einfach der notwendige Hinweis:
    „Der politische Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen Gefährdung der demokratischen Grundordnung gegen „Unbekannt“ aufgenommen!…

  93. Sachsens Linke schnappatmet wegen möglicher Neuwahlen. Aber lest selbst in der Lügenpresse:

    http://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2015/11/antje-feiks-linke-muss-die-landtagswahl-wiederholt-werden-bezahlt-uns-das-die-afd-115736

    Liebe Grüße an alle PI-Leser von http://leipzig-unzensiert.fall.vn/

    PS: Termine in Leipzig
    16.11.2015: LEGIDA, 19:00 Uhr, Richard-Wagner-Platz
    18.11.2015: AFD, 11:00 Uhr, Simsonplatz

    Zum Schluss noch was zum Lachen:

    Leipziger NoLegida-Kreischkind wurde von Polizei gegriffen

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Koerperverletzung-Demonstrant-aus-Leipzig-erstattet-Anzeige-gegen-die-Polizei
    https://twitter.com/marius0495

    Liebe Leipziger Polizei, DANKE, DANKE, DANKE, DANKE, DANKE … WIR SCHAFFEN DAS! LEIPZIG WIRD WIEDER ZECKENFREI!

  94. #16 Wikinger70; Kennst du dich mit Symbolik aus. Bei uns hatten sie 3 nebeneinanderliegende Quadrate eigentlich Rechteck. Im Linken war ein Minus, rechts ein =, in der Mitte 2 von den Ecken ausgehende schräge Striche etwa bis zu nem viertel rein.

    Grade höre ich, dass in Paris ein Anschlag verübt wurde, mindestens 40 Tote und Gesielnahme mit 60 Geiseln

  95. Derartige Anschläge gegen AfD-Büros und Androhung gegen Gewalt gegen AfD-Mitglieder sind an der Tagesordnung. Vor etwa 14 Tagen wurde auch das Büro des AfD-Landesverbandes Schleswig-Holstein in Kiel attackiert, alle Scheiben wurden eingeschlagen und besprüht. Anhand der Überwachungskameras konnten trotz Vermummung aufgrund der Körpersprache und der Bekleidung der SA-Faschisten mit großer Wahrscheinlichkeit die beiden Typen erkannt werden. Auch der Aufkleber „GNWP – Good Night White Pride“ lässt Rückschlüsse auf die Täter zu. Sie werden ihrer gerechten Strafe nicht entgehen.

  96. #109 xRatio (13. Nov 2015 18:06)

    Hitler, von den Londoner Weltimperialisten und ihren Yankee-Brüdern aufgebaut, wusste bei dem was er tut immer, wann diese hinter ihm standen und ihn gewähren ließen. So ließ man ihn in der Tschechoslowakei gewähren, beim Anschluss von Österreich und beim Polenfeldzug. Er widersetzte sich allen Warnungen seiner Berater, da er wusste, er machte im Sinne seiner wirklichen Stützer alles richtig. Genau so läuft das bei Merkel. Auch sie schlägt alle Warnungen ihrer Berater in den Wind, weil sie weiß, dass ihre Auftraggeber hinter ihr stehen. Deshalb hilft nur noch Totalwiderstand gegen die ganze Polijunta in Berlin.

  97. Man kann nur hoffen, daß am kommenden Mittwoch (18.11.) in Leipzig bei der AfD-Kundgebung ab 11:00 Uhr richtig Leute da sind. Dann traut sich die Stasi nix! Kommt bitte mindestens eine halbe Stunde früher, falls Zugänge blockiert sind!

Comments are closed.