Die reichen Länder Europas, damit allen voran Deutschland, sollten mindestens zehn Prozent der „syrischen Flüchtlinge“ aufnehmen, fordert UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon. Die Aufnahme der Invasoren sei nämlich ein „Gewinn für alle“. Sie brächten „neue Fähigkeiten und Erfahrungen in eine alternde Arbeitsbevölkerung“, so der UNO-Generalsekretär. UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi rief zur Solidarität auf und erklärte, Europa nähme im Vergleich zu anderen Ländern wenig Menschen auf, würde Europa der Aufnahme des Libanons gerecht werden wollen, müsste es 100 Millionen „Flüchtlinge“ aufnehmen, da seien die geforderten zehn Prozent ohnehin gering, so Grandi. Außerdem fordert die UNO „legale Flüchtlingswege“, also das was UNO-Musterschülerin Merkel auch will, die Illegalen legalisieren, um dieses Problem, zumindest formal gesehen, gar nicht erst zu haben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

183 KOMMENTARE

  1. Wie gesagt: Europa soll passend geklopft werden:
    Ich darf mich wiederholen:

    Ich vermute, dass globale Kräfte in der Tat über Deutschland mal wieder vesuchen Europa zu zerstören bzw. als Satelliten anzuschließen. Ich denek, dass man das damals mit Hitler gemacht hat und heute mit Merkel. Ich bin immer mehr überzeugt davon, dass man auch 1933 ff die Dinge maßgeblich gloabl gesteuert hat. Es gibt ja viele Leute die des eh behaupten. Ich kann das bisher nicht nachvollziehen, aber ih halte es einfach nach dem was passiert für gegeben. Deutschland ist eben der Schlüssel zu Europa und es ist eben kein Zufall, dass lediglich Deutschland wieder eine Sonder-„Politk“ betreibt. Diesen Sonderweg geht es mit Sicherheit nicht aus freien Stücken.
    Das ändert zwar für die Erkenntnis der Realität nicht, aber die Frage ist, worauf muß man sich innerlich vorbereiten.

  2. Die UNO ist zu einem Megaphon für die OIC, den Block der islamischen Staaten geworden. Die könnten all ihre „Flüchtlinge“ locker aufnehmen und aus der Portokasse bezahlen. Aber da nützen sie ihnen ja nichts. Daher werden sie in den Westen geschickt, um den Islam zu verbreiten.

  3. Wenn die ein Gewinn sind und so tolle Fähigkeiten mitbringen, soll das dumme Bankiva-Huhn sich erst mal dafür einsetzen, daß die nach Südkorea kommen. Soviel ich weiß, hat dieses reiche Herkunftsland des UN-Oberschwätzers noch keinen einzigen aufgenommen. Der nächste Schwung geht ins reiche Saudi-Arabien; auch das reiche, friedliche, islamische Indonesien („größtes muslimisches Land der Erde“) kann die sicher prima brauchen.

    Warum soll Europa, hier allen vorweg Deutschland, partout zur Müllkippe des Planeten werden? Gibt übrigens ein ganz einfaches Mittel: Deutschland als drittgrößter Fiancier der UNO stellt seine Zahlung ein.

  4. >> Außerdem fordert die UNO „legale Flüchtlingswege“,

    Das habe ich vor ´Jahren hier schon mal geschrieben, meine ich, dass das so komemn wird. Aber gut, da gehörte nicht viel dazu, das vorherzusagen.

  5. ja jetzt kommt das schon wieder aus einer anderen richtung

    „genf“ „schweiz“ sagt europa hat mehr immigraten aufzunehmen

    jetzt die UNO (ähm bitte die ganze UNO und nicht nur europa dann bitte auch china z.b.)

    die einheitspartei csu/cdu/spd/grüne drängt damit nach einer europaweiten zuwanderungspolitik

    ziel ist die gleichheitspolitik das übliche linke ziel zuwanderung abschaffen von nationalen (anderes rum gefragt ziel ist es damit den nationalstaat europaweit zu töten)

    das heißt ganz einfach mehr zuwanderung europaweit mehr immigranten mehr ausländer europaweit

    wie in der türkei machen zelte aufbauen und am rande der grenzen abgeschottet hilfe bieten

  6. Mr Ban-Ki wohl mondsüchtig oder von was träumt der in der Nacht? Soll doch mal den USA, den Verursachern dieser Tragödie, einen Vorschlag machen…
    Angesichts der bereits aufgenommenen 1,5 Mio Migranten, die uns täglich mindestens 150 Millionen Euro kosten, empfinde ich diesen Aufruf für mehr als eine Frechheit!

  7. Sie brächten „neue Fähigkeiten und Erfahrungen in eine alternde Arbeitsbevölkerung“, so der UNO-Generalsekretär.

    Kameltreiber, Schluchtenscheißer und weitere Talente….

    würde Europa der Aufnahme des Libanons gerecht werden wollen, müsste es 100 Millionen „Flüchtlinge“ aufnehmen.

    Dafür müssten wohl im Gegenzug 100 Millionen Europäer umgesiedelt werden. Fragt sich nur wohin.

  8. Es gibt nur eins:

    Raus aus der UNO
    raus aus der NATO
    raus aus der EU

    und die schwarze NULL muß weg!

  9. würde Europa der Aufnahme des Libanons gerecht werden wollen, müsste es 100 Millionen „Flüchtlinge“ aufnehmen.

    Hier irrt der Irre: Da der halbe Libanon inzwischen in Deutschland hockt (wobei „Libanesen“, genau wie „Palästinenser“ so ziemlich jedes arabische Gesocks aus dem Nahen Osten ist, de facto also bereits halb Arabien in Deutschland hockt, trifft das keineswegs zu.

  10. Vielleicht kommt der gleiche Spruch demnächst von Merkelchen, wenn sie Nachfolger wird.
    Wie alle hohen Regierungschefs hat er das gleiche Problem: er ist abgehoben von der Realität.
    Migranten (egal aus welchem Grund) lassen sich nicht einfach mal in Busse und Züge packen um auf irgendwelche Länder verteilt zu werden. Die wollen dorthin, wo sie die besten Perspektiven haben, ja nach gewünschtem Bussiness…
    Das kann Sozialhilfe, reguläre Arbeit, Selbständigkeit bis hin zum Verbrecher sein.
    Zudem spielt der Familienverbund eine Rolle.

    Wenn also Europa mehr Flüchtlinge aufnehmen soll, heisst das nach Wegfall des Filters: Deutschland soll mehr Flüchtlinge aufnehmen, denn in allen anderen Ländern sind die Perspektiven nicht so gut.

  11. Solche Talente?

    „Dahinter steckt in vielen Fällen die georgische Mafia, die in Georgien gezielt Verbrecher anspricht und sie nach Deutschland schickt.“

    Hierzulande würden die Menschen Asyl beantragen und in den acht bis zwölf Monaten, bis ihr Antrag abgelehnt sei, regelmäßig einbrechen, sagte Schulz. Professionelle Banden aus Südosteuropa nähmen sich „ganze Landstriche und Städte auf einmal vor“.

    Eine erhebliche Anzahl von Straftaten gehe aber auch auf Täter aus dem Westbalkan und den Maghrebstaaten zurück, sagte Schulz dem Blatt. Deutschland sei für professionelle Einbruchsbanden geradezu ein Magnet. „Wir sind ein reiches Land inmitten eines grenzenlosen Europas.“ Dies wecke Begehrlichkeiten.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153828683/Georgische-Mafia-schleust-Einbrecher-als-Asylbewerber-ein.html

    Schengen ist soooo toll! Und neben diesen Verbrechern überrennt uns der komplette Orient mit Raubgierigen und kampfwütigen Männerhorden.

    Kollaps.

  12. Wo steht geschrieben , dass EU oder Deutschland verpflichtet wären , angebliche Flüchtlinge aufzunehmen ? Eine moralische Verpflichtung sehe ich bei den direkten Nachbarländern , welche wir selbstverständlich , angemessen , finanziell unterstützen sollten . Sollte sich z.B. in Schweden , wegen verfehlter Einwanderungspolitik ,
    ein Bürgerkrieg entwickeln , haben wir natürlich die Pflicht , die Altbevölkerung Schwedens aufzunehmen!

  13. Sollen die Ölscheichs aus Sauarabien doch zwei Mio. Flüchtlinge aufnehmen. Dann würden sie das Geld mal für etwas sinnvolles ausgeben, anstatt den Terror zu finanzieren.

  14. #8 Felix Austria (31. Mrz 2016 08:23)
    und die schwarze NULL muß weg!

    Die schwarze Null wäre einfach zu erzielen JEDES JAHR wenn Deutschland aufhören würde horrende Summen für Analphabeten und Schmarotzer aus aller Welt aufzukommen.

    Und ich meine nicht nur die Massen die neulich angekommen sind, sondern auch die, die sich seit Jahrzehnten gar Generationen in der Republik auf Kosten der arbeitende Klasse ausbreiten.

  15. Ah, Talente… die hier:

    Mohamad hat in Syrien die Grundschule besucht, er hat also auf arabisch einmal lesen und schreiben gelernt, kann aber einen einfachen Text nicht flüssig lesen oder etwas so aufschreiben, dass man es verstehen könnte. Auf diesem Niveau sind die meisten im Kurs.

    Mohammed geht an die Tafel. Er schreibt ein „A“, ein großes und ein kleines, dann ein „L“ und dann bildet er seine erste Silbe, „al“ und dreht sie um „la“. Mohamed kichert, als er „alalalalal“ und „lalalalala“ sagt und schreibt und kehrt dann stolz zu seinem Platz zurück. (…)

    Mohamad muss nun rechnen. 0 + 1 = 1. Null Blus Ains gleisch Ains. (…)

    „Ich habe mich geschämt, dass ich nicht richtig lesen und schreiben kann“, sagt Mohamad. „Wenn dieser Kurs nicht in einer Moschee gewesen wäre, hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut, ihn zu besuchen.“ Außerdem sei es sehr praktisch. Er könne gleichzeitig lernen und beten. Dann geht er ans Handy, der Klingelton ist ein „Allahu akbar“ rufender Muezzin.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153736006/Koennen-Moscheen-zum-Ort-der-Integration-werden.html

    Der wird unsere Rente sichern. Ganz bestimmt.

  16. Die UNO, eines der größten Verbrechersyndikate des Planeten meint also Deutschland müsse mehr „Wirtschaftsmigranten“ aufnehmen. Selbstverständlich hat
    Herr Moon nicht den Arsch in der
    Hose um Ross und Reiter bei der „Flüchtlingsherstellung“ zu benennen.
    Dieser ferngesteuerte Weltenzerstörer
    sollte einfach mal seine Fratze halten.
    Immer dieses dumme Geschwafel. Man,man,man. Man kommt sich vor wie in einem
    riesigen Irrenhaus wo die am meißten verblödeten das sagen haben.

    dsFw

  17. Sie brächten „neue Fähigkeiten und Erfahrungen in eine alternde Arbeitsbevölkerung“, so der UNO-Generalsekretär.

    Wie diese „Fähigkeiten und Erfahrungen“ aussehen, kann man ja problemlos in ihren Ländern betrachten. Nur mit der Arbeit hapert es – wenn man mal vom Exportschlager unqualifizierte Geburtenüberschüsse absieht.

    Bevo man solche hohlen Phrasen absondert, muß vorher ordentlich die Festplatte gereinigt worden sein, um die Realitäten vollständig auszublenden.

    Übrigens: Würde Europa 10 Prozent der Bereicherer aufnehmen, wären das bei 100 Mio. (Geburtenüberschüssen) 20 % der europäischen Bevölkerung (nicht Europäer, sondern auch die ganzen, oft muselmanischen Invasoren eingerechnet) Wohnbevölkerung. Und schon wäre die Islamisierung vollendet. Den Rest erledigen dann die Gebärmaschinen!

  18. #14 Babieca (31. Mrz 2016 08:28)

    Die „georgische Mafia“ ….. wer´s glaubt wird selig. In den Medien kommt genau das, was wir glauben sollen. Genau damit lenkt man von den wahren Ursachen & Tätern ab. Deren Taktik ist, diese Einbruchskriminalität bloss nicht mit den „Flüchtlingen“ in Verbindung zu bringen.

    Ich sage, dass bei 100% Abschiebungen die Einbruchsquote um 60% sinkt.

  19. #14 Babieca (31. Mrz 2016 08:28)

    Solche Talente?

    „Dahinter steckt in vielen Fällen die georgische Mafia, die in Georgien gezielt Verbrecher anspricht und sie nach Deutschland schickt.“….

    Schengen ist soooo toll! Und neben diesen Verbrechern überrennt uns der komplette Orient mit Raubgierigen und kampfwütigen Männerhorden.

    Kollaps.
    ————————————–
    Auch hier:

    „Deutschland ist ein Paradies“

    Georgische Mafia schickt Einbrecher als Asylbewerber

    http://www.focus.de/immobilien/wohnen/georgische-mafia-schickt-einbrecherbanden-nach-deutschland_id_5395340.html

  20. #17 Babieca (31. Mrz 2016 08:33)

    naja: A + L + L + A, das letzte lang ausgesprochen….

    Was mehr braucht man im Hartz IV-paradies?

  21. Ist Saudi Arabien, die Vereinigten Emirate und Katar nicht auch in der UNO oder habe ich mich da falsch informiert??

  22. Ich erinnere daran, dass Ende des Jahres der UNO-Generalsekretär neu gewählt wird. Und wer gilt als wahrscheinlichster Nachfolger Ban Ki-Moons? – Richtig unsere hochgeschätzte Kanzlerin! Die Stimmen aus der arabischen und dritten Welt hat sie schon mal sicher.

    Wir sind sie dann zwar endlich los, aber auch nicht richtig. Der UNO-Generalsekretär hat zwar keine richtige Macht. Aber Merkel würde schon ihre Konnektions nutzen, um an der Abschaffung Deutschlands sowie der anderen europäischen Länder zu arbeiten. Ach ja, ihren Friedensnobelpreis wird sie sich zuvor auch noch abholen.

  23. Mit gutem Beispiel voran gehen.

    500 000 nach Südkorea. Sofort und umgehend.

    Der koreanische Reproduktionsrate ist die Gleiche wie in Deutschland. Also neue Fachkräfte und Neu Koreaner mit permanentem Bleiberecht.

  24. Welche Erfahrungen und Fähigkeiten die illegalen Horden mitbringen, habe ich gestern im Spielfilm „ Blood Diamond“ gesehen!

  25. Warum schicken die keine Soldaten mit den himmelblauen Helmen gegen den IS und sorgen für Frieden ?

    Naaaaa?

    Alles gesteuert für eine neue Weltordnung.

    Ich kenne da welche, die vor das Den Haager UNO Tribunal gehören ,wie Tony Blair, Bush , Merkel etc. und welche die einen Orden für den Kampf gegen den Terror bekommen müssten.

    Wie Karadzic gesagt hat, waren seine Taten während des Bosnienkriegs in den Neunzigerjahren frühe Beiträge im Kampf gegen den islamistischen Terror.

    „Weder die EU noch die internationale Gemeinschaft haben nach (den Anschlägen in) Paris und Brüssel begriffen, mit wem es die bosnischen Serben in den Neunzigerjahren zu tun hatten“

    Was dort wirklich passiert ist wird verschwiegen.

    UN Denke: Islam gut ! Contra Islam böse.

  26. Dass das koreanische Schlitzauge die selben Ziele verfolgt wie die NWO’s, die USA mit Soros und die OIC ist klar. Europa/Deutschland zu zerstören und zu islamisieren. Paris, Köln, Brüssel sind schon wieder lange her, sodass der Deutsche Michel diese Nachricht aus der Lügenpresse unserer Verräterregierung schluckt, und morgen wieder blumenwerfend u. applaudierend an den Bahnhöfen, demnächst Flughäfen steht.
    Ob dieses Geschwafel überhaupt in den Medien der wehrhaften, patriotischen Ost-Staaten verbreitet wird? Wenn, dann wohl als Satire, oder Aufforderung der UNO zur Selbstzerstörung Europa’s u. Suizid’s aller Europäer! Raus aus der UNO, NATO, EU, und raus mit allen Muslimen aus Europa! SOFORT!!!

  27. #13 SV (31. Mrz 2016 08:28)

    Belgien: Anti-islamistische Demonstration im Brüsseler Problemviertel Molenbeek verboten |

    Habe ich schon letzte Woche vorhergesehen!

    In Brüssel finden pro Jahr etwa 300 kleinere oder größere Demonstrationen statt, fast alle werden genehmigt.

    Am 11. September 2007 wollten Bürger gegen den mohammedanischen Terror demonstrieren und Bürgermeister Fred Thielemans (SPD) hatte sie als eine der wenigen Demonstrationen in Brüssel überhaupt verboten und wallonische Handschardivisionen aufgefahren, um Bürger bei Bedarf niederzuknüppeln!

    Die SPD-Fraktion im Brüsseler Unrat sah damals folgendermaasen aus:

    1. Fatima Abid
    2. Mustafa Amrani
    3. Samira Attalbi
    4. Mohammed Boukantar
    5. Philippe Close
    6. Jean Baptiste de Crée
    7. Ahmed el Ktibi
    8. Julie Fiszman
    9. Faouzia Hariche
    10. Karine Lalieux
    11. Marie-Paule Mathias
    12. Yvan Mayeur
    13. Mounia Mejbar
    14. Mohamed Ouria Ghli
    15. Mahfoudh Romdhani
    16. Sevket Temiz
    17. Freddy Thielemans
    18. Christian Van Der Linden

    Die heutige SPD-Fraktion im Brüsseler Unrat:

    http://www.bruxelles.be/artdet.cfm/4157

    PS

    Yvan Mayeur, Bourgmestre
    Faouzia Hariche, Echevine
    Karine Lalieux, Echevine
    Philippe Close, Echevin
    Mohamed Ouriaghli, Echevin
    Pascale Peraïta, Conseillère communale
    Ahmed El Ktibi, Echevin
    Fatima Abid, Conseillère communale
    Mohammed Boukantar, Conseiller communal
    Sevket Temiz, Conseiller communal
    Mounia Mejbar, Conseillère communale
    Mustapha Amrani, Conseiller communal
    Jean-Marie Amand, Conseiller communal
    Khalid Zian, Conseiller communal
    Naima Maati, Conseillère communale
    Julie Fiszman, Conseillère communale

    Die Brüsseler Sozialisten werden europäische Bürger niederknüppeln und die mohammedanischen Terroristen damit indirekt belohnen, es sind treue SPD-Wähler, wie überall in Westeuropa!

  28. Damit wir noch mehr von solchen Meldungen lesen müssen, die sowieso nur die Spitze vom Eisberg sind:

    Dramatischer Überfall auf eine junge Frau in einem Ortsteil von Mittweida. Zwei Männer versuchten offenbar eine Autofahrerin in der Öffentlichkeit zu vergewaltigen. Zuvor hatten sie die Frau mit einem bösartigen Trick zum Anhalten gebracht.

    Er [der Täter] habe Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen.

    Und der Anti-Rassismus-Wahn nimmt immer groteskere Züge an. Die Spieler eines Fußballvereins aus Niedersachsen haben sich aus Solidarität mit einem sudanesischen Flüchtling und Mannschaftskameraden schwarz angemalt. Diesen Idioten wäre zu wünschen, dass die Farbe nicht mehr abgeht.

    https://mopo24.de/nachrichten/fussball-deinstersv-kreisligist-rassismus-gegen-fluechtling-63631

  29. #6 wilder frieder (31. Mrz 2016 08:20)

    Verursachen ist der Islam und nicht die USA.

    Bush hat versucht den Nahen Osten zu Demokratisieren. Dagegen gewehrt haben sich die Europäer, die sich jetzt beschweren über den weg die sie in ihrem blinden Amerika-Hass gewählt haben!
    Jetzt haben die Amerikaner einen Präsidenten der Europäisch tickt; gegen Waffenrechte, Gegen Interventionen, für Homosexuelle und für Grenzöffnung.

  30. #4 Babieca (31. Mrz 2016 08:18)

    >> Warum soll Europa, hier allen vorweg Deutschland, partout zur Müllkippe des Planeten werden?

    Ich will es mal direkt (sozusagenpersönlich) beantworten: Europa soll passend gemacht werden. Für wen genau müßte ermittelt werden. Und ich gehe davon aus, dass es sich um einen Passungsprozeß wie 1933 ff handelt.

    Insofern hat @Nuade übrigens recht (jetzt weiß ich wieder nicht ob groß oder klein, muß mir mal die Regel ansehen), dass die Realität dafür passend geklopft wird. Das geschieht mit Sicherheit gezeilt, bzw. ergibt sich durch die herrschende Ideologie, der man sich unterwirft ganz von selbst. Nur macht es bei Nuada keinen Sinn, dass er die Ideologie nicht mehr von der Wahrheit unterscheidet (also z. B. auch die AfD und jede weitere politische Element für konstruiert geduldet hält) und die Wahrheit für unwirksam hält.
    Damit macht er seine Verschwörungstheorie unwiderlegbar und damit ist es keine Theorie mehr.

  31. Man muß sich immer wieder klarmachen: die UN, einst von westlichen Demokratieen gegründet, stehen inzwischen unter der Kontrolle der OIC und der 3.Welt, weil sie überall die Stimmmehrheiten haben. ihr einziger Zweck ist inzwischen der einer gigantischen Melkmaschine: Das Geld des Westens (Europa, Nordamerika) abmelken und in die bodenlosen Schlünde Afrikas und anderer Siffländer leiten.

    Daher wurde der Klimaschwindel auch von der UN erfunden: Als Instrument einer gigantischen Geldumverteilung, die vom „reichen Westen“ in die „armen Entwicklungsländer“ stattfindet, weil die ja „unter dem kommenden Klimawandel ganz doll leiden werden“ und die Erste Welt schließlich die Erde kaputt macht.

    DAS und nichts anderes steckt hinter der CO2-Hysterie.

  32. Die Aufnahme der Invasoren sei nämlich ein „Gewinn für alle“. Sie brächten „neue Fähigkeiten und Erfahrungen in eine alternde Arbeitsbevölkerung“, so der UNO-Generalsekretär.
    ++++

    Man kennt dieses dusselige Gelabere vor allem von deutschen Politikern der Altparteien zur Genüge!

    Aber so sehen die Fakten aus:

    1.
    Steuererhöhungen.

    2.
    Starke Belastungen der Sozialsysteme.

    3.
    Höhere Arbeitslosigkeit.

    4.
    Mietsteigerungen.

    5.
    Personalnot bei der Polizei, Justiz, im Sozial- und Gesundheitswesen.

    6.
    Starker Anstieg der Kriminalität.

    7.
    Terror, Mord, Totschlag, „Ehrenmorde“, Messerstechereien, Drogenhandel.

    8.
    Slums und Parallelgesellschaften.

    9.
    Sicherheitslücken und No-Go-Areas.

    10.
    Mehr Krach, Müll und Gestank.

    11.
    Frauen mit Burkas, die Müllsäcken ähneln.

    12.
    Spaltung der Gesellschaft in Gutmenschen und Realisten.

  33. #39 Libero1 (31. Mrz 2016 08:44)

    Die Spieler eines Fußballvereins aus Niedersachsen haben sich aus Solidarität mit einem sudanesischen Flüchtling und Mannschaftskameraden schwarz angemalt.

    Ich dachte, Blackfacing wäre ganz böser Raaaassssissssmmmuss…

    :mrgreen:.

  34. Ja, LIBANON!

    Danke fuer das Stichwort, Herr Ban Ki-Moon!

    Das Wort Libanon muss im selben Atemzug wie Holocaust als Warnung an die Welt genannt werden!

    NIE MEHR EINEN HOLOCAUST!
    NIE MEHR EINEN LIBANON!

    Der Libanon, einst zu Recht Schweiz des Nahen Ostens genannt.

    Das einzige Arabische Land auf dem Weg in eine moderne Zukunft.

    Eine stabile Demoatie.

    Eine aufstrebende Wirtschaft.

    Freiheit.

    Das einzige Arabische Land mit einer Christlichen Mehrheit.

    Bis die Muslimischen „Fluechtlinge“ kamen. Man oeffente ihnen arglos die Grenzen.

    Aber sie kamen um zu vergealtigen, zu massakrieren, zu erobern.

    Sie griffen die Christen an. Sie versuchten die Christen aus dem land zu treiben. Sie stuertzen das Land in einen endlosen, blutigen Buergerkrieg.

    Heute ist der Libanon ein typisches arabisch-muslimsichen Land. Ein Land voller Verbrechen und Terror. Ein Land voller Barbaren und ohne Zukunft.

    Islam ist ein Unkraut, dass jedes andere Leben erstickt.

    Genau wegen dem Libanon wollen wir keinen einzigen Fluechtling mehr.

  35. #38 Eurabier (31. Mrz 2016 08:44)

    #13 SV (31. Mrz 2016 08:28)

    Belgien: Anti-islamistische Demonstration im Brüsseler Problemviertel Molenbeek verboten |

    Habe ich schon letzte Woche vorhergesehen!
    Ach Du Schei*e!

  36. #42 SV (31. Mrz 2016 08:47)

    #215 Wilhelmine (31. Mrz 2016 08:31)

    Merkel MUSS zu Rechenschaft gezogenen werden.

    Nanana!

    Erst einmal muss der Michl die Zeche zahlen:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article153818302/Die-Regierung-verpulvert-unsere-Zukunft.html

    Die Bundesregierung erhöht die Sozialausgaben, als gäbe es kein Morgen. Rücklagen werden verpulvert, der demografische Schock ignoriert. Höhere Steuern werden die unvermeidliche Folge sein.

    Opposition néant!

    In Beben-Wütendberg wird die CDU nun unter grüne Verwaltung gestellt!

    Und Gysi bringt die Götting/Honecker-Koalition zurück aufsTablett, Gerald Götting würde sich freuen:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/keine-mehrheit-fuer-rot-rot.html

    Als Akt der Verzweiflung bringt Gysi ein Bündnis der »Linken« mit der Union ins Spiel

    Willkommen in den Deutschen Demographischen Republik!

  37. Hat der ehemalige Außenminister Südkoreas Ban Ki-Moon dabei auch mal an sein eigenes Land gedacht um die von ihm empfohlenen zehn Prozent der „syrischen Flüchtlinge“ aufzunehmen?

    Südkorea ist ein reiches Land, aber dass dort auch nur ein Syrer ‚einreisen‘ durfte, habe ich noch nicht gelesen.

    ‚Europa‘ hat auf den Syrien-Konflikt etwa soviel Einfluss wie auch Süd-Korea. Die Hauptlinie des Konflikts sind zwei Moslem-Länder, Saudi-Arabien und der Iran, die ihren Moslem-Glaubenskonflikt in einem Stellvertreterkrieg in Syrien austragen.

    Auch ethnisch und religiös ist Europa von den Muselmanen so weit entfernt wie dies Korea ist.

    Nach dem normalen Menschenverstand sind die teilweise steinreichen Moslem-Länder der Umgebung diejenigen, die ihren Glaubensbrüdern helfen sollten. Wenn die Moslemstaaten Iran und Saudi-Arabien nicht in Syrien herumwühlen würden, wäre die Basis des Konflikts entfallen.

    Hat sich an Ki-Moon mal gefordert, daß das Moslem-Land Saudi-Arabien Syrer und Iraker aufnehmen sollte?

  38. Was hält HerrBan KI Moon davon, wenn er selbst mal so eine gewaltaffine Moslemsippe mit Welteroberungsge-lüsten aufnimmt?

  39. #47 Babieca (31. Mrz 2016 08:50)

    #39 Libero1 (31. Mrz 2016 08:44)

    Oje, Zwarte Piet!

    Was sagen Groenlinks, D66 und PvdA zu soviel Rassismus hinter der Ems?

  40. #43 Babieca (31. Mrz 2016 08:47)

    1920: Völkerbund

    1945: Vereinte Nationen

    2015: Völkerbunt

  41. Europa ist der beste und schönste Teil der Welt. Asien und Afrika sollen mehr Flüchtlinge aufnehmen. Europa ist zu schade dafür.

  42. Verkommene Bande, anstatt sich um die Mörderbanden zu bekämpfen, fordern diese Blöd-Individuen die von Mördern produzierten Flüchtlinge auf zu nehmen, wie krank kann denn ein solches Dummgehirn noch werden? Wenn nicht bald was einschlägiges geschieht, steht es schwarz und traurig um des Menschen Dasein.

  43. im Focus:

    „Deutschland ist ein Paradies“ Georgische Mafia schickt Einbrecher als Asylbewerber

    ##### Streiche Paradies #######

    ****** Setze IRRENHAUS *******

  44. #55 Eurabier (31. Mrz 2016 08:56)

    Hihi. Die müssen bald ein Handbuch rausgeben: „Wann ich mich als Neger anmalen darf und wann nicht. Eine Handreichung für Schulen, Theater, Fußball- und Karnevalsvereine.“

    1920: Völkerbund

    1945: Vereinte Nationen

    2015: Völkerbunt

    :))))

  45. Jetzt soll im Hau-Ruck-Verfahren mal eben die Welt gerettet,- Völker abgeschafft-und die große allumfassende ethnische Durchmischung eingestielt werden.

  46. Thüringens AfD-Chef Höcke hält sich Kandidatur für Bundestag offen

    Erfurt (dpa) – Thüringens AfD-Chef schließt eine Kandidatur bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr nicht aus.

    Ich hoffe die CDUCSUSPDGrünenLinken lesen mit. Langzeitarbeitslosigkeit kann bekanntlich jeder treffen.

  47. Thüringens AfD-Chef Höcke hält sich Kandidatur für Bundestag offen

    Erfurt (dpa) – Thüringens AfD-Chef schließt eine Kandidatur bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr nicht aus.

    Ich hoffe die CDUCSUSPDGrünenLinken lesen mit. Langzeitarbeitslosigkeit kann bekanntlich jeden treffen.

  48. Mußte gerade was zum Schengener Abkommen nachsehen. Dabei fand ich beim AA diese Sternstunde des Humors:

    Mit dem Wegfall der Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der Union geht nicht nur ein Mehr an Freiheit für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch an Sicherheit einher. Der Wegfall der Kontrollen an den Binnengrenzen wird durch effizientere und bessere Kontrollen an den Schengen-Außengrenzen sowie durch andere Maßnahmen an den Binnengrenzen, z.B. mobile Grenzraumüberwachung und stärkere Vernetzung der Polizeiarbeit, ausgeglichen.

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/Schengen_node.html

    *Gröhl*

  49. „Manchmal habe ich eine Gänsehaut bekommen“
    Student schreibt Buch über Waakirchner Flüchtlinge

    das grösste Problem ist dass wir deutschen Deppen alles glauben

    Märchen aus 1001 Nacht und wir weinen ….

    1000 de Kilometer zu Fuß. auf der Flucht, ich habe schon viele Trecks gemacht und kann Euch sagen, diese Menschen die ich hier sehe sind keine 1000 Kilometer gelaufen – glaubt doch nicht den Scheiß den die Euch erzählen

    Lügen gehört zu derer Kultur — Ihr Deppen

  50. #70 Babieca (31. Mrz 2016 09:16)
    Der Wegfall der Kontrollen an den Binnengrenzen wird durch effizientere und bessere Kontrollen an den Schengen-Außengrenzen

    Effizienz gleicht Durchsatz?

  51. Als weltweiter Massstab zur Aufnahme von Flüchtlingen bzw vor allem Ankömmlingen muss auch für Ban Ki-moon Saudi-Arabien gelten.
    Hier muss die Bevölkerungsdichte, der Reichtum und nicht zuletzt die Kultur berücksichtigt.

    Wo bleibt die Friedfertigkeit und Barmherzigkeit des „friedferitgen Islam“?

    Alles nur Volksverarschung oder was?

  52. Wenn die dann so bereichernd sind (außer für die Kriminalstatistik) soll er sie bei sich unterbringen.

    Wenn ich von diesen verlogenen und nichtsnutzigen Typen höre und lese wird mir regelm#ßig übel.

    Die werden auch noch von uns alimentiert!
    Widerlich und ekelhaft!

  53. #65 Freidenker (31. Mrz 2016 09:10)

    Jetzt soll im Hau-Ruck-Verfahren mal eben die Welt gerettet,- Völker abgeschafft-und die große allumfassende ethnische Durchmischung eingestielt werden.

    Nein, nein, das ist viel selektiver: Es sollen keineswegs alle Völker abgeschafft und durchmischt werden. Koreaner, Japaner, Araber, sämtliche Negervölker, alle Asiaten, alle Beduinenstämme Arabiens sollen und wollen (und keiner regt sich auf) ja ganz fein rein und unter sich bleiben. Auf keinen Fall will man da Neger, Türken oder auch nur den Nachbarstamm im eigenen Land, geschweige denn im Genpool. Von einzelnen Liebesheiraten mal abgesehen.

    Nur den Europäern wird das zugemutet. Und zwar von ihrer eigenen, selbsthassenden Elite.

  54. Die USA wollen eine komplette Panzerbrigade an die Ostflanke der Nato verlegen.

    Dies sei eine Reaktion auf die Sorgen europäischer Alliierter angesichts einer russischer Aggression.
    ————–
    Damit ist wohl Polen gemeint..
    gleichzeitig wird man versuchen Einfluss
    auf die derzeitige Politik zu nehmen..

    Die USA forcieren eine Abhängigkeit Polens
    indem sie die Russen herausfordern..
    Sowenig wie die Türkei nach Europa gehört,
    kann auch der Ami bleiben wo er hingehört..
    mitsamt seinen Atomwaffen und dem Spionageequipment..Asyl für Snowden.

    Der könnte als Fachkraft unserem BND Beine machen..

  55. …Deutschland, sollten mindestens zehn Prozent der „syrischen Flüchtlinge“ aufnehmen, fordert UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon.
    .x.x.x.x.x.x

    Wer ist die UNO?

    Das ist eines der weltweiten Machtinstrumente der USA, nämlich das politische Machtinstrument.

    Die anderen wie NATO, WTO, IWF dienen den gleichen Herren der Ostküste.

    Die „UNO“ will etwas von „Deutschland“?
    Dann sollen sie erst einmal die Feindstaatenklauseln abschaffen, nach der die BRD, mehr ist nicht übriggeblieben, Feindstaat aller anderen Mitgliedsstaaten ist.

    Die UN-Feindstaatenklausel ist ein Passus in den Artikeln 53 und 107 sowie ein Halbsatz in Artikel 77 der Charta der Vereinten Nationen (SVN), wonach gegen Feindstaaten des Zweiten Weltkrieges von den Unterzeichnerstaaten Zwangsmaßnahmen ohne besondere Ermächtigung durch den UN-Sicherheitsrat verhängt werden könnten, falls die Feindstaaten erneut eine aggressive Politik verfolgen sollten. Dies schließt auch militärische Interventionen mit ein. Als Feindstaaten werden in Artikel 53 jene Staaten definiert, die während des Zweiten Weltkrieges Feind eines Signatarstaates der UN-Charta waren (also primär Deutschland und Japan – genau genommen das Deutsche Reich und das japanische Kaiserreich).

    lt. Wikipedia

    Zur Volksverdummung wird behauptet, dass die Art. 53, 77 und 107 als obsolet bezeichnet würden.
    Aber eine Streichung der Klauseln ist immer noch nicht erfolgt!

  56. Den Bau von rund 10.000 Sozialwohnungen will Berlin bis 2018 fördern. Gleichzeitig sind in den vergangenen fünf Jahren bis zu 9.000 geförderte Unterkünfte verloren gegangen. Schuld ist ein Gesetz, das Vermietern beim Verkauf den Ausstieg aus der Sozialbindung ermöglicht. Mietinitiativen schlagen Alarm – tausende weitere Wohnungen sind bedroht.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/03/berlin-gehen-tausende-sozialwohnungen-verloren.html

    Und Ban? Wohin damit?

  57. Rassismus und Ethnozid an den europäischen Völkern von höchster Stelle, von der UNO – getarnt als „humanitäre“ Notwendigkeit und moralische Pflicht!

  58. UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon hat wohl nicht nur erhebliche kognitive Defizite, er scheint auch nicht ausgewogen gerecht denken zu können:

    Was ist mit den reichen UNO-Mitgliedsstaaten Amerika, Australien, China und vor allem Saudi-Arabien?

    Sein Land, Südkorea, hat er ebenso ausgelassen bei der Forderung, illegale Eindringlinge zu versorgen.

    Es gibt KEINE Flüchtlinge, auch keine „Schutzsuchenden“, es sind illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben zudem bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Da er offenbar die Genfer Konvention nicht kennt, sind erhebliche Zweifel an seiner Qualifikation für diesen Posten angebracht.

  59. Soweit ich weiß, hat die UNO doch schon im Jahr 2000 ein Replacement-Programm für Europa vorgesehen, um den Geburtenrückgang auszugleichen (wie edel!). Das scheint jetzt mit aller Gewalt durchgesetzt zu werden.

    Vielleicht weiß hier jemand noch genaueres über dieses UN-Menschenmonopoly?

  60. Die lassen das ganze Vokabular vom Stapel was sie ohnehin schon über die BUNT-Vereine Köpfe der Bevölkerung sickern haben lassen. Das ist unerträglich!

  61. „Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen

    Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft.

    Es ist ein Tabu, über die Profiteure der Flüchtlingswelle zu sprechen.

    Jeder neue Zuwanderer bringt der Asyl-Industrie Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum.

    Wissen Sie,

    wie gewinnorientierte Aktiengesellschaften an Flüchtlingen verdienen?
    dass die Pharmaindustrie wegen der vielen Flüchtlinge mit einem Umsatz-plus in Milliardenhöhe rechnet?
    dass Polizisten und Journalisten einen Maulkorb beim Thema Kriminalität von Asylbewerbern verpasst bekommen haben?
    dass viele SPD-Politiker nebenberuflich Posten in Organisationen haben, welche Unterkünfte von Asylbewerbern betreiben?
    wie Parteien über die Betreuung von Flüchtlingen eine illegale Parteien-finanzierung betreiben?
    wie Journalisten für tränenreiche Geschichten über Asylbewerber geschmiert werden?
    wo die Bundeswehr insgeheim schon jetzt künftige Kampfeinsätze probt, um die innere Sicherheit gewährleisten zu können?
    wie stark die Immobilienpreise in der Umgebung von Asylunterkünften fallen?
    dass die Bremer Flüchtlings-Großfamilie Miri pro Jahr 5,1 Millionen Euro an Sozialhilfe erhält und zugleich noch mindestens 50 Millionen Euro im Rauschgifthandel erwirtschaftet?
    dass die 3000 Moscheen in Deutschland beim Flüchtlingsstrom aus Nahost und Nordafrika wegschauen und das Helfen lieber christlichen Organisationen überlassen?“

    http://www.kopp-verlag.de/Die-Asylindustrie.htm?websale8=kopp-verlag&pi=946400&ref=portal%2fmeinungNL31_03_16&subref=udo-ulfkotte/asylhelfer-flehen-bitte-lasst-wieder-mehr-asylanten-nach-deutschland.html

  62. Brav gebrüllt kleiner Ban-Ki-Moon! So jetzt geh mal schön zu Onkel Soros und hol dir dein Leckerli. Hast Du dir verdient.

  63. Weltweites Ameisenmanagement.

    Wenn in einer Region die Arbeitsameise weniger Nachwuchs hat, werden die Lücken mit den Geburtenüberschüsse anderer Stöcke ersetzt, damit die zur Verfügung stehende Landmasse optimal ausgenutzt wird.

    Dumm nur für die Waldameise, dass die Flachköpfe von der UN Waldameisen durch Treiberameisen und Termiten ersetzen.

    Das verstösst zwar gegen UN-Recht, zum Beispiel wie in den Völkerrechtspakten niedergeschrieben, aber hey, wen interessieren denn schon Gesetze?

  64. Das sind keine Flüchtlinge, das sind Dschihadisten. Macht endlich die Grenzen dicht!

  65. Das alles läuft unter dem Schlagwort BESTANDERHALTUNGSMIGRATION und ist von der US-/Islam-dominierten UN seit langem geplant.

    So läge beispielsweise in Deutschland die Gesamtzahl der Einwanderer nach Szenario IV bei 24 Millionen (bzw. 487.000 pro Jahr) gegenüber 17 Millionen (bzw. 344.000 pro Jahr) nach Szenario III.

    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

    Die islamischen Staaten können so zum einen ihren Bevölkerungsdruck abbauen (und ihren Abschaum loswerden)zum anderen ist die Islamisierung Europas/der Welt ja erklärtes Ziel des Islam. Die US-Eliten profitieren davon, indem das dann identitätslose Völkergemisch sich leichter ausbeuten lässt und indem die Zusammenarbeit von Europa mit Russland dauerhaft verhindert wird.

  66. @ #79 Theo Retisch (31. Mrz 2016 09:31)
    Die „UNO“ will etwas von „Deutschland“?
    Dann sollen sie erst einmal die Feindstaatenklauseln abschaffen, nach der die BRD, mehr ist nicht übriggeblieben, Feindstaat aller anderen Mitgliedsstaaten ist.

    Die UN-Feindstaatenklausel ist ein Passus in den Artikeln 53 und 107 sowie ein Halbsatz in Artikel 77 der Charta der Vereinten Nationen (SVN), wonach gegen Feindstaaten des Zweiten Weltkrieges von den Unterzeichnerstaaten Zwangsmaßnahmen ohne besondere Ermächtigung durch den UN-Sicherheitsrat verhängt werden könnten, falls die Feindstaaten erneut eine aggressive Politik verfolgen sollten. Dies schließt auch militärische Interventionen mit ein. Als Feindstaaten werden in Artikel 53 jene Staaten definiert, die während des Zweiten Weltkrieges Feind eines Signatarstaates der UN-Charta waren (also primär Deutschland und Japan – genau genommen das Deutsche Reich und das japanische Kaiserreich).
    ——————

    Und was war mit Deutschlands völkerrechtswidrigem Kriegseinsatz in Yugoslawien 1999?

  67. Dieser Ban-Ki-Idiot soll die Fresse halten, es reicht! Dazu passt dass der Ami Panzer nach Osteuropa verlegt wegen angeblicher Angriffsgelüste der Russen. Hier geht es um die Vernichtung Europas! Die UNO war schon immer ein Erfüllungsgehilfe der USA und die Merkel arbeitet ganz in diesem Sinne. Sie will diesen BAN ja auch beerben.

    Rauss aus der UNO!
    Rauss aus der EU!
    Rauss aus dem Euro!

    Patrioten Europas an die Waffen, friedliche Spaziergänge allein bringen nichts. Es wird Krieg geben! Mit dem Islam! Mit der EU! Mit dem Ami! Und natürlich auch mit dem gesamten linksgrün versiften Pack nebst Antifa!

    Was uns hilft ist FRIEDEN MIT RUSSLAND!

  68. #89 kalter Zorn (31. Mrz 2016 09:43)

    Brav gebrüllt kleiner Ban-Ki-Moon! So jetzt geh mal schön zu Onkel Soros und hol dir dein Leckerli. Hast Du dir verdient.

    Und was ist mit Angela Merkel? Merkel wurde vom kleinen Ban-Ki-Moon kürzlich für ihre „erfolgreiche“ Umvolkungspolitik in höchsten Tönen gelobt.

    Bekommt Angela Merkel auch ein Leckerli von Onkel George (Soros) für ihren Gehorsam?

  69. #39 Libero1

    „Die Spieler eines Fußballvereins aus Niedersachsen haben sich aus Solidarität mit einem sudanesischen Flüchtling und Mannschaftskameraden schwarz angemalt. Diesen Idioten wäre zu wünschen, dass die Farbe nicht mehr abgeht.

    https://mopo24.de/nachrichten/fussball-deinstersv-kreisligist-rassismus-gegen-fluechtling-63631

    Feine Sache, damit setzen die Schuhcremeneger ein mutiges Zeichen gegen Möntschenverachtung.

    Ich weiß, Boxen ist heikel, was die Gefährdung des Gehirns anbelangt, noch weitausgefährlicher soll diesbezüglich Rugby sein.
    Aber was passiert, wenn man jede Woche Fußball spielt, immer mal wieder einen scharfen Schuß gegen den Raumkörper direkt unter der Frisur abbekommt und häufiger versucht, per Kopfball einzulochen?

  70. china hat ja viel platz und den größten bevölkerungsanteil

    wie wärs ? 6 millionen refugees dieses jahr

  71. #4 SV (31. Mrz 2016 08:18)

    Wieso will keine sie aufnehmen? Tja
    ————————————-
    Hab´ich auch gerade gedacht.
    Wieso will niemand die ganzen Ärzte und Ingenieure,all die Akademiker, die überwiegend einer extrem friedlichen Religion angehören.
    Warum will kein anderes Land, außer Merkel-Blödland so ganz umsonst bereichert werden?

  72. #12 Babieca (31. Mrz 2016 08:25)

    Wahre Libanesen findet man auf Zypern (natürlich nicht im türkischen Teil) und in London. War schon vor 20 Jahren so.

  73. Der ist irre !!!!!

    Sollen doch die Glaubensbrüder die Flüchtlinge aufnehmen .. frage mich, warum die Araber gerade zu den Ungläubigen wollen ? oder ist es doch nur das schnöde Geld ?

    Europa wird untergehen, die EU wird zerbrechen …

  74. #106 Vielfaltspinsel (31. Mrz 2016 10:04)

    Aber was passiert, wenn man jede Woche Fußball spielt, immer mal wieder einen scharfen Schuß gegen den Raumkörper direkt unter der Frisur abbekommt und häufiger versucht, per Kopfball einzulochen?

    Eigentlich… nix.

    Umgekehrt ist der Frauenfussball nun auch noch nicht so alt, als dass man damit gewisse Phänomene erklären könnte.

  75. #100 nicht die mama (31. Mrz 2016 09:44)

    Weltweites Ameisenmanagement

    Hehe. Wie das läuft, können gerade die europäischen Mittelmeerstaaten anhand der eingeschleppten Argentinischen Ameise erleben:

    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/ameisen-100.html

    http://www.br.de/radio/bayern2/wissen/iq-wissenschaft-und-forschung/umwelt/argentinische-ameisen-invasion-100.html

    Hier ist übrigens die besprochene Doku (52 Minuten):

    *https://www.youtube.com/watch?v=VANc9g–ljQ

    Noch mehr Ameisen:

    *http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article119310497/Ameisen-bilden-Superkolonien-wie-im-Horrorfilm.html

    Sämtliche Vergleiche mit eingeschleppten Moslems und ihren Islam-Kolonien sind rein zufällig. :))

  76. #112 Babieca (31. Mrz 2016 10:28)

    Sämtliche Vergleiche mit eingeschleppten Moslems und ihren Islam-Kolonien sind rein zufällig. :))

    Auch als Schwarmintelligenz bekannt. Tatsächlich entwickelte Christopher Langton seine Theorie aufgrund der Beobachtung von Ameisen.

    Nur Tom Addis fokussierte sich stattdessen auf Möwen. Was angesichts seiner Erfahrungen als Schiffsjunge für ihn auch naheliegender war.

  77. Sprechen wir über Dimensionen: Vertreter von 90 Ländern verhandeln um  die Verteilung 480.000 Syrern. Bilanz: 90 (!!!) Staaten nehmen – ob sie es tun dürfte bezweifelt werden – 185 000 auf. Deutschland allein liess 1,2 – 2 Millionen unkontrolliert ins Land! Unsere geniale Regierung weiss leider nicht so genau, wie viele es wirklich waren…Altmaier plant wohl schon,auch diese 480.000 aufzunehmen. Die 90 Staaten werden begeistert applaudieren!

  78. #39 von Politikern gehasster Deutscher (31. Mrz 2016 08:41)

    Welche Erfahrungen und Fähigkeiten die illegalen Horden mitbringen, habe ich gestern im Spielfilm „ Blood Diamond“ gesehen!
    ————————————-

    stimmt, was anderes können die auch nicht… und das wird sich in Afrika auf Jahrzehnte nicht ändern.

    und übrigens, di Caprio ziemlich cool in diesem Film. Ich mag ihn mittlerweile gern sehen. Heute kommt auch ein ziemlich cooler Film mit ihm. Als CIA Agent in Jordanien .. mit einem klasse Russel Crowe, total verfettet und dick,

  79. Ban Ki Mun ist doch nur eine Sprachrohr-Marionette von Saudi-Barbarien.

    Wie viele „Flüchtlinge“ leben in dieser vor Geld und Korruption stinkenden Islam-Kloake, mit der Deutschland beste Geschäfte macht? Keiner!

    Vielleicht täte es den Saudis gut, durch die Fähigkeiten der „Flüchtlinge“ „bereichert“ zu werden?

  80. Mr. Ban Ki-Moon, wie viele „Flüchtlinge“ nimmt Ihr schönes, prosperierendes, hochtechnisiertes Südkorea auf?
    Gbt es ein „Menschenrecht auf Asyl“ oder auch ein „Menschenrecht auf Einwanderung“ – in das deutsche oder schwedische Sozialsystem für alle die da kommen wollen? Warum wurde das Geld für die UNHCR-Flüchtlingshilfe in den Unterkünften vor Ort so drastisch gekürzt?

  81. … fordert UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon

    Die UNO hat nichts zu fordern. Sie soll ihre Hausaufgaben machen. Jeder Kontinent ist für seine eigenen Probleme zuständig!

    Wir sind nicht die Müllhalde von Asien und Afrika, wo man ständig seine Probleme abladen kann.

  82. stupid_flanders (09:27)

    Suchen Sie bei Google nach den Georgia Guidestones, diese werden mit der NWO in Verbindung gebracht und erläutern die Ziele der NWO. Eines dieser Ziele ist die Begrenzung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen. Werden die ganzen Flüchtlinge vielleicht nach Europa gelockt um danach einen Krieg mit Russland zu starten ? So könnte man dem oben genannten Ziel näher kommen. Die andauernde Kriegstreiberei lässt jedenfalls nichts Gutes vermuten :

    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1084749.html

  83. #79 Babieca (31. Mrz 2016 09:16)

    Mußte gerade was zum Schengener Abkommen nachsehen. Dabei fand ich beim AA diese Sternstunde des Humors:

    Mit dem Wegfall der Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der Union geht nicht nur ein Mehr an Freiheit für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch an Sicherheit einher. Der Wegfall der Kontrollen an den Binnengrenzen wird durch effizientere und bessere Kontrollen an den Schengen-Außengrenzen sowie durch andere Maßnahmen an den Binnengrenzen, z.B. mobile Grenzraumüberwachung und stärkere Vernetzung der Polizeiarbeit, ausgeglichen.

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/Schengen_node.html

    *Gröhl*

    Keine Lüge, kein Schwachsinn, keine Verarschung ist denen zu peinlich, um nicht noch als Verblödungsbrei für Bürger eingesetzt werden können. Motto: Was sich als „bunt“ und „Vielfalt“ verkaufen läßt, kann gar nicht Einfältig genug sein.

  84. Wenn in einem unserer Nachbarländern eine Naturkatastrophe oder ein Bürgerkrieg ausbrechen sollte, müssen und werden die Deutschen helfen.
    Aber, für Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika und Arabien sind wir nicht zuständig.
    Und selbst nach Syrien könnten die vielen gesunden jungen Männer, die sich derzeit in Europa aufhalten,
    so langsam zurück kehren, denn das große Aufräumen ist dort bald angesagt.
    Davon müssen nicht noch mehr nach Europa bzw. nach Deutschland geholt werden.

  85. Den sogenannten Vereinten Nationen sei einmal mehr mit unserem Helden Götz von Berlichingen geantwortet

    Die sogenannten Vereinten Nationen haben sich dazu erfrecht von uns Deutschen die Aufnahme von irgendwelchen Scheinflüchtlingen zu verlangen, dabei aber einmal mehr vergessen, wer und was sie sind und was wir Deutschen von ihnen empfangen haben. Wir erinnern uns: Die sogenannten Vereinten Nationen wurden von den nordamerikanischen Wilden im Sechsjährigen Krieg zu unserer Vernichtung ins Leben gerufen und wie deren Kriegsknechte unsere Zivilbevölkerung auch und gerade auf der Flucht behandelt haben, sollte bekannt sein. Schiffe mit deutschen Flüchtlingen wie Wilhelm Gustloff wurden von feindlichen U-Booten versenkt, unsere Flüchtlingstrecks von feindlichen Tiefflieger beschossen und von feindlichen Panzerkolonnen überrollt und das mit Flüchtlingen überfüllte Dresden mit Brandbomben eingeäschert, wobei 250,000 bis 500,000 Deutsche den Tod fanden. Und nun sollen wir Deutschen uns durch die Aufnahme der Scheinflüchtlinge zur Minderheit im eigenen Land machen lassen? Götz von Berlichingen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  86. Ich war gestern geschäftlich in Düsseldorf unterwegs.

    Die Innenstadt sieht so aus, als wäre inzwischen ganz Syrien in Düsseldorf.

  87. Ich verstehe jetzt immer mehr, warum in meiner Schulzeit 1968-1977 in der ehemaligen DDR die UNO als Vorbild fü Weltfrieden,Völkerverständigung etc. angepriesen wurde und die USA nicht davon begeistert waren.

  88. #49 INGRES

    „Nur macht es bei Nuada keinen Sinn, dass er die Ideologie nicht mehr von der Wahrheit unterscheidet (also z. B. auch die AfD und jede weitere politische Element für konstruiert geduldet hält) und die Wahrheit für unwirksam hält.“

    Die These habe ich so verstanden:
    I) Es gibt keine Demokratie in der BUNTEN Republik.
    II) Generell, zu welcher Zeit und in welchem Land auch immer, gab es niemals eine Demokratie, es wird in Zukunft auch niemals eine geben.

    Eigentlich deckungsgleich zu Seehofers Aussage, daß bedeutende Entscheidungen niemals von den Politikern (also: Darstellern von „Politik“) getroffen werden.

    So ist es dann allenfalls von sekundärer Bedeutung, ob ein Politiker wie sagen wir einmal Petry oder Höcke authentisch ist. Was bitte hat der Riesenerfolg der FPÖ in Österreich denn schon bewirkt? Ganz genau: NÜSCHT. Absolut gar nichts.

    Nichts gegen Verschwörungstheorien – je nach Fall -, hier haben wir es aber nicht mit einer Verschwörung zu tun, sondern mit einer OFFENEN Kriegserklärung an alle unsere weißen Völker. (Eine Verschwörung ist eine GEHEIME Absprache.)

    https://www.nachhaltigkeitsrat.de/fileadmin/_migrated/media/RNE_Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011.pdf

    „Migrationshintergrund:

    nicht mehr benutzt seit etwa welchem Jahr
    2040
    Grund der nicht weiter erfolgten Nutzung
    Nicht mehr benötigt, da Menschen so „gemischt“ sind, dass jeder
    einen Migrationshintergrund hat.“?

  89. „Die reichen Länder Europas, damit allen voran Deutschland, sollten mindestens zehn Prozent der „syrischen Flüchtlinge“ aufnehmen, fordert UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon. Die Aufnahme der Invasoren sei nämlich ein „Gewinn für alle“.“
    ——————————————————

    So, so, ich möchte mal sehen ob Korea, Japan, und China ihre Tore aufmachen würden! Die sind nämlich nicht so doof wie die Europäer! Wer lässt gern wilde Tiere ins Land um sich auffressen zu lassen? Nur die verrückten Europäer, allen voran die dämlichen Deutschen!

  90. ich wundere mich,dass dieses Schlitzauge nicht mal fordert,dass sein Heimatland Südkorea oder Japan mal Flüchtlinge aufnehmen soll.Dort ist die Tendenz gleich fast bei NULL

  91. ich wette, Mutti wird sich in Q3/2016 offiziell um die Nachfolge des Mondsüchtigen bewerben. Bis dahin wird sie also ihr schändliches Werk als wahre Trümmerfrau Schlands fortsetzen…
    Wer sich über die Wahlkampfkosten in den USA aufregt – Mutti führt hier den teuersten Wahlkampf aller Zeiten, mit 500 Millionen Geiseln! Und wir Dummdeutschen dürfen am Ende die Suppe auslöffeln…

  92. #106 Vielfaltspinsel (31. Mrz 2016 10:04)

    #39 Libero1

    „Die Spieler eines Fußballvereins aus Niedersachsen haben sich aus Solidarität mit einem sudanesischen Flüchtling und Mannschaftskameraden schwarz angemalt. Diesen Idioten wäre zu wünschen, dass die Farbe nicht mehr abgeht.

    ——–
    Wo leben diese Idioten denn, haben die noch nie gehört oder mitbekommen, das Fußball von dem IS verdammt ist und selbst minderjährige Fans als Strafen fürs zuschauen schon aufgehangen wurden ?

  93. Wie wärs denn damit, dass die Länder, die bei der UNO immer den Grosskotz spielen, damit anfangen, ihre islamistischen Glaubensbrüda aufzunehmen. Da da etliche Ölstaaten drunter sind, kanns wohl nicht daran liegen, dass die arm sind. Gestern oder wars vorgestern kam auf ÖR-nanu oder nano auch sowas, da laberte irgendso ein Heini, dass die armen traumatisierten … ja gar nicht nach Saudi Barbarien wollten, weil sie sich vor den radikalisierten fürchten.
    Na klar und Schweine… Ists nicht vielmehr so, dass SB das vehement ablehnt, ihre Brüda aufzunehmen. Unabhängig davon, wenn jemand tatsächlich an Leib und Leben bedroht ist, dann hat er doch sein Ziel mit dem ersten sicheren Land erreicht, das ist je nachdem
    Türkei, Jordanien oder Libanon.

    #20 SV; Ich geh davon aus dass mit schwarzer Null die eh bloss pseudoschwarze Erika gemeint ist, ersatzweise oder besser gemeinsam die Doppelnull Schäuble.

    #22 Babieca; Komisch und ich dachte immer, arabisch wär eine, wie soll ichs ausdrücken Bedeutungssprache, so wie Chinesisch, Japanisch, Altägyptisch. Bei denen gibts keine Buchstaben, Silben und Wörter wie bei uns sondern jedes Teil hat seinen eigenen Namen mit einem extra Schriftstil. Jetzt auf einmal will einem WON erzählen, die hätten dieselben Buchstaben wie bei uns.

    #30 Babieca; Bist du dir da sicher, dass der nicht aus Mordkorea stammt. Seinen Sprüchen zufolge muss er jedenfalls ein (Geistes)bruder von Kim sonstwas sein.
    Ich komm immer mehr zu dem Schluss, dass der Name sicher absichtlich falsch geschrieben ist. Bann Kim-Un wär richtig.
    Und dass die 2 Mio nur die öffentlich verkündete Zahl ist, darüber sind wir uns sicher einig.

    #42 GermCore; Bevor du Bush da hinschickst, wären zuvorderst erst mal Obambi, Clinton und Carter dafür prädestiniert. Von denen hat jeder einzelne mehr Schaden angerichtet.

    #48 Christ&Kapitalist; Was soll daran europäisch sein, wenn man die Moslembrüder unterstützt um Europa zu destabilisieren?
    Diesen sogenannten arabischen Frühling hat Obambi angezettelt, jeder der nur halbwegs bei Verstand war, hat schon damals vorhergesehen, was passieren musste.

    #73 SV; Der gute Mann sollte sich mal die 1001 Umnachtungs Geschichten durchlesen. Vielleicht kommt er dann drauf, dass die Stories von A-Z erlogen und erstunken sind.
    Ich weiss jetzt nicht wo genau Eritrea liegt. Da sind aber mit Sicherheit wenigstens ein halbes Dutzend sichere Länder dazwischen. Wobei ich eh bezweifle, dass dort überhaupt sowas wie Krieg herrscht. Sonst müsste man ja doch ab und zu was davon hören. Mal kurz geschaut, das nächste ist SB und Jemen, da sind die in Sicherheit und brauchen keinen 5000km Fussmarsch rofl auf sich nehmen.

    #115 Lesterkwelle; Nimms mal 2 und dann nochmal mal PI. Dann kommts etwa hin, vielleicht etwas zuviel aber mit Sicherheit näher an der Wahrheit wie die offiziösen Zahlen.

  94. #13 Maria-Bernhardine (31. Mrz 2016 08:25)

    Als neue Chefin der UNO wird Merkel nicht nur uckermärkische Benimmregeln, sondern auch die uckermärkische Mode einführen: Schrillbunte skrurrile Clownsanzüge (dem hohen Amte angemessen), mit zu kurzen und zu engen Jacken und riesigen Knöpfen!

  95. Es geht darum, Europa zu destabilisieren. Frechheit, was diese Figuren – mitten in Europa (Schweiz) – sich anmaßen zu verkünden! Europa sei „reich“ – dabei ist es längst höherverschuldet als die sogenannte Dritte Welt! Hier sammeln die Rentner Flaschen aus dem Müll, Deutschland zählt über 300.000 Obdachlose!

    „Naheliegend“ im doppelten Wortsinne wäre es ja wohl zunächst einmal, wenn die superreichen muslimischen Golfstaaten ihren Glaubensbrüdern und -schwestern hülfen, die auf ihren Ölquellen sitzen! Bis jetzt verweigern sie, auch nur einen einzigen aufzunehmen! Wo bleibt da die „Rüge“ der UNO – auch ans reiche Ostasien, der Heimat dieses gekauften Schwätzers und Lakaien globalistischer Mächte?

  96. #90 SV (31. Mrz 2016 09:32)

    Den Bau von rund 10.000 Sozialwohnungen will Berlin bis 2018 fördern.

    ——–
    Ratet mal für wen ?

  97. #113 Stefan Cel Mare

    „Umgekehrt ist der Frauenfussball nun auch noch nicht so alt, als dass man damit gewisse Phänomene erklären könnte.“

    Kumpel von mir meinte mal, wennDe da zuguckst, daß sei etwa so, wie in einem Kunstmuseum vor einem Stilleben zu stehen. Habe das überprüft, dann aber festgestellt, daß man bei längerer Beobachtung doch gewisse Bewegungen sieht.

    Auf mich hatte das Zuschauen eine angenehm beruhigende Wirkung, so ähnlich, als wenn man sich per meditativer Betrachtung die Zierfische in einem Aquarium auf sich wirken läßt.

  98. Wer zuviel unqualifizierte islamische Kuffnucken, Zigeuner und Neger als Asylbetrüger aufnimmt, zerstört die Gesellschaft und den Staat!

  99. Das reichste Land der Welt, Saudi Arabien nimmt 0(NULL) Flüchtlinge/‚rein’eQ8:37_Glaubensbrüder bei sich auf; sie lachen sich nur kapputt über das schwache ‚UNrein‘e EUropa 🙂

  100. #137 chalko

    „Wo leben diese Idioten denn, haben die noch nie gehört oder mitbekommen, das Fußball von dem IS verdammt ist und selbst minderjährige Fans als Strafen fürs zuschauen schon aufgehangen wurden ?“

    *************************************************

    In Afrika legt man viel Wert auf so manche Tradition, die in unseren Breiten schon etwas aus der Mode gekommen ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hexe

    „Auf eine Große Anfrage von Abgeordneten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Hexerei und Zauberei in Afrika“ antwortete die Bundesregierung am 16. Juli 2008:

    In den afrikanischen Ländern, die „Hexerei“ und „Zauberei“ unter Strafe stellen, ist hinsichtlich der Anwendung der entsprechenden Strafrechtsparagrafen keine einheitliche Praxis festzustellen. In einigen Ländern kommt es aufgrund der entsprechenden Gesetzesvorschriften grundsätzlich zur Strafverfolgung (Gabun, Malawi, Namibia, Sambia, Tansania, Demokratische Republik Kongo und Republik Kongo), in anderen Ländern bleibt eine Strafverfolgung trotz der bestehenden gesetzlichen Grundlage in den meisten Fällen aus. In einer Reihe von Ländern werden die mit „Hexerei“ und „Zauberei“ verbundenen Handlungen nur dann bestraft, wenn diese auch strafrechtlich relevant sind, wie etwa Mord, Körperverletzung, Störung der öffentlichen Ordnung (Benin, Côte d’Ivoire, Gambia, Guinea-Bissau, Kamerun, Kap Verde, Kenia, Nigeria, Senegal, Tschad und Uganda). Sonderfälle stellen Ghana und Sudan dar. In Ghana kommt es trotz fehlender Strafvorschriften zur Verfolgung von Frauen aufgrund willkürlicher Anschuldigungen. Nichtregierungsorganisationen schätzen die Zahl der in sogenannte „Hexenlager“ (witch camps) deportierten Frauen auf ca. 3000. Auch in Sudan kommt es gelegentlich zu Ausschreitungen gegen Frauen, die der „Hexerei“ bezichtigt werden, ohne dass der Staat seiner Schutzfunktion ausreichend nachkommen würde.
    Die Bundesregierung vertritt die Auffassung, dass die im Zusammenhang mit „Hexerei“ und „Zauberei“ stehenden Handlungen, die einen Angriff auf die körperliche Unversehrtheit von Menschen darstellen, strafrechtlich verfolgt werden müssen.“

    Ganz schön krass, irgendwie, aber daß man bei uns als Wiedergutmachung Hexen nun gleich das BUNTE Verdienstkreuz (Alice S.) überreicht, ist doch reichlich fahrlässig, sachichmal.

  101. Man solle die Kulturfremden nicht dämonisieren, sagt dieses Schlitzohr mit Schlitzaugen. Ein „Franzose“ namens „Reda K.“: Diese Leute kommen her, um uns, unsere Frauen und Kinder zu ermorden! Und da faselt dieser abgesägte asiatische Tollpatsch davon, das wäre „bereichernd“? Zynischer geht’s nicht, v.a. gegenüber all den schon bisherigen Opfern der „Bereicherung“!

    Seine Heimat Korea ist ethnisch komplett homogen – genau wie Japan, das ebenfalls keine Moslems akzeptiert. Diese Leute wissen ganz genau, was sie tun – und uns allen antun! Sie bereiten uns schon mal auf eine „große Herausforderung“ vor, „größer als die Eurorettung und Wiedervereinigung zusammen“. Deutschland wird sich „völlig verändern“. Wir müßten uns auf Anschläge dieser Art einstellen, stimmen sie uns ein, während sie weiter das Tor sperrangelweit offenlassen.

    Es ist Zeit zu handeln, liebe Europäer und Landsleute! Die Bedingungen zur Wahrnehmung unseres Widerstandsrechts sind längst erfüllt – übererfüllt!

  102. Diese Verbrecher verstecken ihr kriminelles Handeln, das nicht mehr zu beherrschende Bürgerkriege und soziale Unruhen auslösen wird, hinter humanistischen Floskeln, die die Empfänger dieser verordneten „Bereicherung“ täuschen sollen!

    Die Völker haben selber über ihr Staatsgebiet, ihre Zukunft, ihr Geld, und darüber, wen sie im Lande wie lange dulden, zu bestimmen!

  103. Wie,wann und wo sind Moslems in dieser Welt ein Gewinn???
    Nachdem die ihre Heimat kurz und klein geschlagen haben,sind nun wir dran.

  104. Ban Ki-moon soll doch mal in seiner Heimat Südkorea um Aufnahme von 50.000 Syrern nachfragen. Vielleicht muß er dann in Deutschland bei Mutti um Asyl nach seiner Amtszeit bitten.

  105. #133 Vielfaltspinsel (31. Mrz 2016 12:05)

    Also wenn man behauptet, dass es nie eine Demokratie, wobei wir Demokratie dann durch authentisches System ersetzen sollten (denn ich möchte das wertfrei betrachten) geben wird, dann muß man das natürlich begründen. Das wäre etwas ganz anderes als zu behaupten, dass jedes bisherige System verschwört gesteuert wurde und wird. Ich halte allerdings den Nachweis, dass ein System authentisch ist und auch dass es nicht authentisch ist theoretisch nicht für zu erbringen. Unser System ist allerdings plausibel nicht authentisch; denn der gegenwärtige korrupte Wahnsinn gegen das eigene Volk ist evident.

    Wenn @Nuada diesen Anspruch hat, wird er also scheitern. (Das ist vergleichbar mit den Unvollständigkeitssätzen usw. die letztlich alle auf dem Lügenparodoxon „Alle Kreter lügen“ beruhen. Also das geht in diesye Richtung, auch wenn ich das jettz nicht formalisieren kann, Gödel könnte es sicher bis heute Abend) Es gibt nicht den Beobachter außerhalb der Theorie, der objektiv das Gesamtsystem beurteilen kann. Da also @Nuada keine gültige Theorie erstellen kann (wußte nicht, dass er einen Blog hat und habe da nichts gelesen) sind auch die Folgerungen daraus hinfällig.

    Damit aber könne wir nicht wissen ob Höcke oder Petry etwas bewirken können, egal ob sie authentisch sind, was wir auch niemals wissen können. Ich freilich weiß, dass ich authentisch bin, aber ich mache ja keine Politik.

    Aber natürlich können wir praktisch alle (verschwörungs)-Theorien der Welt aufstellen. Nur eben nicht die universelle Verschwörungstheorie. Das ergibt einen Zirkelschluß. Denn wie will der Nicht-Verschwörer beweisen, dass er nicht zu den Verschwöreren zählt. Ich bin kein Verschwörer, aber beweisen kann ich das nicht, das muß man mir glauben, es muß sich zeigen.

  106. Sie brächten „neue Fähigkeiten und Erfahrungen in eine alternde Arbeitsbevölkerung“, so der UNO-Generalsekretär:

    u.a. Geschlechterapartheid u. El-Taharrusch dschamai; massenweise männl. Exhibitionismus; öffentl. männl. Onanieren, während Frauen keinen Zentimeter Kopfhaar zeigen dürfen; überall kleine Mädchen u. Frauen unsittlich berühren u. schlimmeres – auch wenn die Frau über 85 ist; Ehrenmord, Blutrache, Blutgeld u. Lynchjustiz; Messerstechereien; Schmarotzertum, exotische Arbeitseinstellung; Bückbeten; Drogen- u. Waffenhandel; Wett-„Mafia“; Diebstahl u. Raub usw.

    Alles tolle Erfahrungen, die wir Alten nicht missen möchten, gell!

  107. Fortsetzung:

    Man kann natürlich versuchen zu beweisen, dass es nie eine Demokratie geben kann. Aber man kann nie beweisen, dass es kein authentisches System geben kann. Oder vielleicht doch? Jedenflls muß @Nuada den Beweis vorlegen.

    Ansonsten ist der Fall ähnlich gelagert wie die Verschwörungstheorie, dass die Frauen nicht das leisten was Männer leisten, weil sie unterdrückt wurden. So kann es eben keine Demokratie (oder ein Äquivalent) geben, weil es immer Gruppen geben wird, die den Rest zu ihrem Vorteil unterdrücken.

    Aber genau wie es absurd ist, dass Mänener sich bewußt dazu entschlossen haben zu Beginn die Frauen zu unterdrücken, so ist es fraglich, ob Menschen sich bewußt entschlossen haben Strukturen zu entwickeln, die global dazu geeignet sind eine Gruppe immer die Herrschaft zu sichern. Es gibt ja solche Theorien zur Erfindung des Geldes und des Zinses.
    Nei ich denke, das ist nicht beweisbar. Diese Strukturen entstanden um bestimmte Probleme zu lösen. Allerdings kann man sich überlegen ob die Lösungen sinnvoll waren oder Fehler (vielleicht sogar tödliche Fehler) haben.

  108. Korea kann doch die Flüchtlinge aufnehmen wenn Ban Ki-moon solchen Wert darauf legt.
    Wie viele haben die eigentlich aufgenommen?
    Aber die islamischen Staaten wollen ja erst Europa islamisieren

  109. Der NWO-Generalsekretär (ab Herbst abzulösen durch A. Merkel) vergisst, dass gerade der Libanon – zu christlicher Zeit die Schweiz des Nahen Ostens – kein so glücklich gewähltes Beispiel dafür ist, wie ein funktionierendes Land endet, so bald es unkontrolliert Mohammedaner als „Flüchtlinge“ aufnimmt.

    Aber vielleicht hat er es ja gar nicht vergessen, sondern hofft nur, dass Europa es vergessen hat.

    Wie viele Syrer hat eigentlich Ban Ki-Moons Heimat Korea aufgenommen?

  110. Ban-Ki Moon, lassen sie ihre Griffel von Deutschland und Europa.

    Was wir machen geht sie nichts an.

    Dieser politische Heuchler sollte sich lieber mal um seine Heimat Südkorea kümmern, da gibt es nämlich genau 0 Flüchtlinge (wenn man mal von ein paar Nordkoreanern absieht)!

    Ich bin schon gespannt, wie ihm die Moslemstaaten seine gute Tat (die Förderung der Islamisierung Deutschlands/Europas) danken werden, wenn er bald seine UN-Chefposten niederlegt.

  111. UNO: Europa soll mehr „Flüchtlinge“ aufnehmen

    Die UNO ist eine ferngesteuerte, zahnlose Lachnummer in einem ranzigen Tiegerpelz.

    Ihr Oberkasper ist absolut austauschbar.

  112. *klopfklopf* jemand zu hause?? wie wärs wenn Japan, Singapur, Korea und und mal die ganz „Flüchtlinge“ aufnehmen. Wieviel sind da 10? 20? Ist auch näher dran z.B. an Afghanistan dann müssen die armen Flüchtis nicht so weit laufen.

    Ich mein zu verständlich wenn die keine wollen, meines wissens gibts in diesen Länder auch keinen Terror, aber lieber erstmal vor der eigenen Türe kehren und dann die Klappe aufreisseen.

    Wirklich eine Unverschämtheit, wer hat noch mal die Monatszuteilung vor Ort von 30$ auf 9$ gekürzt ich meine war irgendetwas mit U

  113. Die USA und Arabien nehmen, verglichen mit Europa und erst Recht Deutschland, überhaupt keine „Flüchtlinge“ auf. Ban-Ki Moon soll mal nicht so ne dicke Lippe riskieren – Einfach mal Klappe halten!

    Schöne Grüße aus den USA übrigens. Bin hier am hausieren gegen den Islam 😀

  114. Nur halb OT (es geht nämlich auch hier um ein Gremium, das sich zum Richter über die Welt aufwirft):

    Hehe, Vojislav Seselj ist in Den Haag freigesprochen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/serbischer-nationalistenfuehrer-vojislav-e-elj-freigesprochen-14153202.html

    Er saß elf Jahre in Haft, und wir stellen jetzt fest, dass er elf Jahre unschuldig in Haft saß. Die Anklägerin, eine gewisse Carla del Ponte (an die sich hier vielleicht noch der eine oder andere erinnert) soll eine miserabel schlecht zusammengepfuschte Anklageschrift vorgelegt haben, und auf deren Grundlage saß ein Unschuldiger elf Jahre im Gefängnis. Anscheinend geht das, und es möge vielleicht den einen oder anderen hier im Forum zu grundsätzlichen Überlegungen über gewisse rechtsphilospohische Aspekte des Begriffs „Siegerjustiz“ und über deren Rolle im Rahmen des exklusiven Weltmachtanspruchs gewisser Staaten veranlassen.

    Mir geht es aber mehr um Folgendes. Als Herr Seselj uns in den 1990er Jahren von der deutschen Wahrheitspresse als ein ganz ganz mieses und durch und durch böses Individuum präsentiert wurde, erinnerte ich mich (vermutlich wie immer als einziger) an den Namen. Den kannte ich nämlich noch aus den 1970/80er Jahren. Da wurde uns der selbe Herr Seselj in der selben bundesdeutschen Wahrheitspresse als aber so was von guter Mensch dargestellt, als ein Held des demokratischen Widerstands gegen die ach so böse Tito-Diktatur (bzw deren Nachfolgeregimes). Seine serbisch-nationalistischen Ansichten hatten sich kein bisschen verändert, aber auf einmal war er der Böse. (Übrigens war der Serbe generell auf einmal der Böse, nachdem er zu meiner Zeit für die herrschende Meinung noch der Gute gewesen war, und zwar ganz im Gegensatz zum Kroaten. Aber bestimmt erinnert sich da außer mir auch wieder keiner dran.)

  115. #110 stupid_flanders (31. Mrz 2016 10:18)

    Aber dass meine doch recht harmlosen Beiträge unter Moderation gestellt werden, ist Zensur. Vielen Dank und alles gute.Ich bin raus.
    ——————————————-

    Hallo stupid_flanders. Ich stand auch monatelang – ohne zu wissen warum – unter Moderation.
    Manche Kommentare wurden verspätet, manche gar nicht gesendet. Aber nach ca. einem halben Jahr war es wieder vorbei. Also hab´Geduld und vertraue darauf, dass die Leute bei der Monderation künftig vielleicht lernfähig und etwas großzügiger sind.

  116. #153 INGRES

    „Also wenn man behauptet, dass es nie eine Demokratie, wobei wir Demokratie dann durch authentisches System ersetzen sollten (denn ich möchte das wertfrei betrachten) geben wird, dann muß man das natürlich begründen.“

    I) 80 Prozent der Leute haben nicht das allergeringste Interesse daran, als Führer und Entscheider aufzutreten.
    Zum Teil liegt das auch an einer gesunden Selbsteinschätzung: Man erkennt das begrenzte eigene Potential.

    II) Wir leben in einer Massengesellschaft mit Massenmedien, die allermeisten folgen gerne den Memen (Denkfiguren, Losungen), die von den Massenmedien durchgegeben werden.

    III) Das Bedürfnis, dazuzugehören, ist deutlich größer, als das Bedürfnis, überall auf der eigenen Meinung zu beharren.

    IV) Die einseitige Verteilung z.B. der Medienmacht stellt einen bestimmten Kurs des gesamten Schiffes her.
    Es wäre auch nicht wünschenswert, den Grundkurs ständig nach jeweils anders entschiedenen demokratischen Debatten zu ändern. Raus aus der NATO, wieder rein in die NATO, dann doch wieder raus z.B.

  117. Es geht doch nicht darum, dass da „irgendwie“ Flüchtlinge entstanden sind, die irgendwer aufnehmen muss.

    Diese Leute sind keine Flüchtlinge!

    Das sind Glücksritter, die mit riesigem personellen und finanziellem Aufwand in einen Goldrausch mit Torschlusspanik versetzt werden. So nach der Art: „Wenn ich jetzt nicht alles stehen und liegen lasse und losziehe, dann ist meine Familie hinterher die Deppenfamilie im Dorf, über die alle lachen, weil ich das verpasst habe und alle anderen mit tollem Job, großem Haus und Auto in Europa sitzen und jeden Monat einen fetten Scheck schicken.“

    Es geht nicht darum, dass diese Leute untergebracht werden müssen.

    Es geht darum, dass Europa eine neue Bevölkerung bekommt, weil den Mächtigen Europäer zuwider sind.

  118. Aber solange der Restmüll („alternde Arbeitsbevölkerung“) noch da ist, kann er ja die Moslems zu hirnlosen NWO-Robotern umerziehen.

  119. #153 INGRES

    „Unser System ist allerdings plausibel nicht authentisch; denn der gegenwärtige korrupte Wahnsinn gegen das eigene Volk ist evident.“

    Verstehen Sie unter Authentizität eines Systemes etwa, daß sich dieses für das eigene Volk einsetzt?

    Unter Authentizität verstehe ich Glaubwürdigkeit. Wenn Sarkozy z.B. fordert, die Franzosen sollten sich mit den Negern und Maghrebianern vermischen in großer Zahl, wenn er kräftig Druck androht, falls sie sich dagegen sperrten, halte ich diese öffentliche Ankündigung des Genozides für ehrlich gemeint, also authentisch. Genauso Merkels Bekenntnisse zur NWO, wenn sie von der Beseitigung von Mauern (= Grenzen der Nationalstaaten) redet.

    „Es gibt nicht den Beobachter außerhalb der Theorie, der objektiv das Gesamtsystem beurteilen kann.“

    Was meine Person anbelangt: Zu gar nichts kann ich eine objektive Aussage tätigen. Denn ich bin ein Subjekt, aus Fleisch und Blut, mein physischer Standpunkt befindet sich in Mitteleuropa.
    Ich äußere mich generell nur subjektiv. Treffe ich auf andere Rechte, stelle ich jedoch immer wieder fest, daß meine subjektiven Bewertungen denen anderer gleichen. Unter Rechten ist z.B. jeder Einzelne ein Feind der NWO und der EU. So kommt es halt zu intersubjektiven geteilten Wahrnehmungen von Gruppen.

    „Aber natürlich können wir praktisch alle (verschwörungs)-Theorien der Welt aufstellen. Nur eben nicht die universelle Verschwörungstheorie.“

    Theorien über Geheimabsprachen (Verschwörungen) sind nicht zwingend verifizierbar bzw. falsifizierbar. Da haben z.B. Verschwörer einen Geldtransporter überfallen. Auch nach dreißig Jahren kann so ein Kriminalfall mitunter nicht aufgeklärt werden.

    Geheimabsprachen (Verschwörungen) sind Alltag, finden ständig statt. Die Existenz der Deutschen Bank ist keine Verschwörung. Es gibt aber zwingend bei jeder Institution einen Verschwörungsteil: Sie werden als Pförtner von diesem Laden bestimmt nicht dazu eingeladen, der Sitzung des Aufsichtsrates beizuwohnen.

  120. Ja, ja, stimmt!

    Gerade der Libanon hat ja mit der islamischen Zuwanderung ganz hervorragende Erfahrungen gemacht, besonders die dort lebenden Christen, die mittlerweile entweder tot oder vertrieben sind. Brigitte Gabriel wird dem mit Sicherheit zustimmen.

    Diese hochbezahlten, beschlipsten Nieten der UNO sind nicht weniger gefährlich als der Islam selbst. Widerliche Kreaturen!!!

    Islam? NEIN DANKE!!!

  121. Ich frage mich immer mehr, was die alle rauchen! Sind die denn alle Resistent gegen die Realität.
    Für mich ist das ein eindeutiger Beweis dafür, dass diese Weltorganisationen nichts weiteres sind als nicht legitimierte Institutionen, die mit ziemlich viel Geld herzlich wenig leisten und dann auch noch den Beitragszahlern vorschreiben wollen, wie sie ihr Land zu regieren haben.
    Die sollen sich darum kümmern, dass den Menschen dort geholfen wird, wo sie sind und sich ansonsten aus nationalen Angelegenheiten heraus halten. Wozu das führt, sehen wir ja überall im nördlichen Afrika und im Osten!

  122. #162 erdknuff (31. Mrz 2016 14:36)

    *klopfklopf* jemand zu hause?? wie wärs wenn Japan, Singapur, Korea und und mal die ganz „Flüchtlinge“ aufnehmen.
    *klopfklopf* Wie wäre es wenn sie dort bleiben würden wo sie herkommen?

    Was soll diese Verteilungsscheiße überhaupt?

  123. Soll der alte „MOON-WALKER“ halt ein paar mit nach Hause nehmen, das will der aber anscheinend auch nicht. Ja, ja, Wein trinken und Wasser predigen, und das Bezahlen überlässt man dem KLEINEN STEUERZAHLER.

  124. „Entweder ihr Europäer löst euch auf – sprich: werdet wird endlich „vielfältig“, wie wir das für euch festgelegt haben – oder ihr seid „inhumane Unmenschen“, die Krieg führen werden!“

    https://www.youtube.com/watch?v=q94syUDDhxA

    Es gäbe keine Zukunft Europas, die auf einer Vergangenheit [Anm.: von Völkern und Nationen] basiere, die nach den Hirngespinsten dieses böswilligen Vollidioten niemals existierte.

    Solche Gesinnungsfaschisten der Globalisierung verfolgen einen eiskalten Plan zu unserer völligen Verdrängung und Beseitigung.

    Es sind die Demagogen, die eine halbintellgente tatsächlich inhumane Mischrassen-Züchtung der Zukunft propagieren; sie werden Europa ins Chaos und in den Bürgerkrieg stürzen, der sich ja schon längst abzeichnet und ankündigt.

    Aus der Hybridforschung ist bekannt, daß Mischrassen durch Verhaltensauffälligkeiten – Abnormitäten im Sozial- und Paarungsverhalten – auffallen. Kreuzt man einen Wolf mit einem Schäferhund, wird dieser in seinem Gemüt unberechenbar und zeugungsunwillig.

  125. OT:

    jetzt erwähnt doch endlich mal

    http://www.bbc.com/news/uk-politics-18519395

    – The EU should „do its best to undermine“ the „homogeneity“ of its member states, the UN’s special representative for migration has said.

    ist doch die Gelegenheit, eine rhetorisch bessere Vorlage gibt es nicht, das muss Motto und Dauerbrenner bei PI werden!

  126. #178 theoW

    „jetzt erwähnt doch endlich mal

    http://www.bbc.com/news/uk-politics-18519395

    – The EU should „do its best to undermine“ the „homogeneity“ of its member states, the UN’s special representative for migration has said.“

    ************************************************

    Ergänzend, wenn jemand die Kriegserklärung des Goldman-Sachs-Mannes Peter Sutherland in deutscher Sprache lesen möchte:

    http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

  127. #104 patriot_frosch (31. Mrz 2016 09:56)
    Dieser Ban-Ki-Idiot soll die Fresse halten, es reicht! Dazu passt dass der Ami Panzer nach Osteuropa verlegt wegen angeblicher Angriffsgelüste der Russen. Hier geht es um die Vernichtung Europas! Die UNO war schon immer ein Erfüllungsgehilfe der USA und die Merkel arbeitet ganz in diesem Sinne. Sie will diesen BAN ja auch beerben.

    Rauss aus der UNO!
    Rauss aus der EU!
    Rauss aus dem Euro!

    Patrioten Europas an die Waffen, friedliche Spaziergänge allein bringen nichts. Es wird Krieg geben! Mit dem Islam! Mit der EU! Mit dem Ami! Und natürlich auch mit dem gesamten linksgrün versiften Pack nebst Antifa!

    Was uns hilft ist FRIEDEN MIT RUSSLAND!

    ————————-

    Da fällt mir das Video ein, was nachdenklich macht: https://www.youtube.com/watch?v=VXkDgQGELbo

    Wiederholt sich die Geschichte?
    Was meint Ihr?

  128. #166 Vielfaltspinsel (31. Mrz 2016 14:43)

    All das sind aber keine Argumente dafür, dass es nie eine authentische Gesellschaft geben kann ode gegeben hat. Und ein Beweis ist es schon gar nicht. Und es steht ja nur die Absolutheit der Aussage von Huada zur Debatte. Die Aussagen legen lediglich nahe, dass es eben immer Herrschaft geben wird, dass es immer Kriechertum geben wird usw. aber die und das kann ja suthentisch sein. Man kann ein Konstrukt daraus machen, aber man muß nicht. Wobei Herrschaft natürlich immer nach bes´timmten Regeln ausgeübt werden wird. Also vermutlich wird immer eine Ideologie die Gesellschaft beherrschen. Aber das kann zur Authentizität gehören. Also ich würde authentisch herrschen, wenn ich auch nicht um nicht begründbare ideologische Grundentscheidungen herumkommen würde. Also Herrschaft kann authentisch sein. Die jetzige ist es nicht!

  129. @#169 Vielfaltspinsel (31. Mrz 2016 15:01)

    Ich würde unter Authentizität, also einer authentischen Politik verstehen, dass sowohl die Ziele offen gelegt sind, als auch der Stand der Dinge hinsichtlich der Verwirklichung der Ziele ehrliuch bekannt gegeben wird. Insofern ist Merkels Politik nicht authentisch. Weder sind Ziele definiert, noch wird die Realitäöt wahrheitsgemäß dargestellt.

    Im übrigen muß man natürlich unterstellen, dass eine authentische Politik immer als Ziel das Beste für die Untertanen behauptet; denn wenn man offen was anderes sagt, dann ist man ja von vornherein delegitimiert.
    Merkels Politik ist also 3-fach nicht authentisch. Aber die rafft ja wahrscheinlich ohnehin nichts.

  130. Übrigens nach Aristoteles würde es eigentlich immer nur authentische Politik geben. Denn ich meine, der meinte, dass das Böse nur entstehe obwohl man das Gute wolle.
    Da zeigt sich eventuell aber die Begrenztheit des Aristoteles. Als jemand der wußte was das gute Leben ist (er lebte es ja 24 h am Tag), konnte er sich wahrscheinlich nicht vorstellen, dass es das abgrundtief Böse (also z. B. Merkel) von Natur aus geben könne und das Böse nur als Nebenprodukt des Guten entstehen könne.
    Insofern würde ich Aristoteles als Garanmt dafrü nehmen, dass es eben tatsächlich mal authentische Poliik gab, als eben Herrenmoral herrschte. Da war zwar vieles brutal, aber auch ein vermutlich unendlich feiner Mensch wie Aristoteles akzeptierte eben das Sklaventum und das Elend aus Überzeugung.

    Also Authentizität gibt es eben jedenfalls dann wenn man die Brutalität des Daseins ohne Mitleid voll anerkennt. Ein Mann der zu Aristoteles Zeiten nichts leisten konnte, der lebte eben im Dreck und bekam keine Frau. Volker Beck hätte damals nicht existieren können.

  131. ….. und er deshalb eben meinte dass das Böse nur als Nebenprodukt des Guten entstehen könne.

    mußte das heißen.

  132. #169 Vielfaltspinsel (31. Mrz 2016 15:01)

    Also unter der „universellen Verschwörungstheorie “ würde ich eben die Theorie verstehen, dass es eine Basisverschwörung gibt oder gegeben hat. Das behaupten z. B. Leute, die das Geldsystem kritisieren. Und es wäre auch eine universelle Verschwörungstheorie wenn behaúptet wird, dass es notwendigerweise immer Menschen geben wird, die nicht wahrhaftig über den Rest der Menschheit herrschen. Aber das ist jetzt mein Vorschlag.

Comments are closed.