spahnGerade hat der CDU-Fraktionschef Volker Kauder laut und vernehmlich gesagt, dass nicht der Islam zu Deutschland gehöre, wohl aber die Muslime. Am 5. Mai hat das CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn (Foto) dem Hamburger Migranten-Abendblatt in einem Interview gesagt: „Ich will den Islam einbürgern.“ Die Einbürgerung bezeichnet die Verleihung der Staatsbürgerschaft. Ergo möchte Herr Spahn dem Islam die Staatsbürgerschaft verleihen.

(Von Alster)

Würde man das CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn beim Wort nehmen, will er anscheinend Herr und Frau Islam einbürgern/die Staatsbürgerschaft verleihen. Wie soll das gehen, Herr Spahn?

Der Begriff „Islam“ kommt aus dem Arabischen und heißt übersetzt, sich ergeben bzw. sich unterwerfen; will heißen, der Islam-Angehörige soll sich den Gesetzen Allahs unterwerfen. Da die Gebote/Gesetze Allahs alle Lebensbereiche abdecken und der Islam die Trennung von Religion und Staat nicht kennt, muss der Islam als eine Staats-, Gesellschafts- und Lebensideologie betrachtet werden. Mit dem islamischen Bekenntnis der Schahada, daß es keinen Gott gibt außer Allah und daß Mohammed sein Gesandter ist (Ich bekenne, daß es keinen Gott außer Allah gibt – Und ich bekenne, daß Mohammed der Gesandte Allahs ist) verpflichtet sich der in den Islam hineingeborene Moslem, die Gesetze Allahs als oberstes Gebot zu akzeptieren und sie einzuhalten. Damit ist im Islam jede Anerkennung islamfremder Gesetze verboten – und von Menschen gemachte Gesetze sowieso.

Somit stellt sich diese „Religion“ Islam immer über jedes andere Recht und den Staat und beansprucht als eine Staats-, Gesellschafts- und Lebensideologie die Errichtung eines eigenen Rechtssystems, der Scharia. Der Islam richtet sich eben nicht wie das Christentum in einem bestehenden Staat ein; der Islam ist gehalten, einen eigenen Staat zu gründen, für den die geographischen Grenzen, die ethnische Herkunft der Menschen und ihre Sprache keine Rolle spielen. Die Hauptquelle des islamischen Rechtssystems ist der Koran, der für Muslime die maßgebliche Schrift in Fragen des Glaubens, des gesellschaftlichen und staatlichen Lebens und des Umgangs mit Andersdenkenden ist.

Das wäre das Grundwissen, dass sich jeder vernunftbegabte Politiker und Medienvertreter im Sauseschritt aneignen könnte und müsste (Muslime oder Ex-Muslime wie Hamed Abdel Samad, Necla Kelek oder Sabatina Jones könnten da helfen), wenn er sich zur religiös verbrämten Ideologie Islam verhalten will oder muss. Eine kleine und effektive Arbeitshilfe der Bürgerbewegung Pax Europa e.V., BPE.

Wenn also der CDU-Fraktionschef Volker Kauder sagt, dass nicht der Islam zu Deutschland gehöre, wohl aber die Muslime, dann können wir dem zustimmen, hier sollte man allerdings noch zwischen integrationswilligen und gläubigen Muslimen unterscheiden. Wenn er aber noch richtigerweise hinzufügt: „Die Religion steht bei uns nie über dem Staat,“ dann müsste der Islam konsequenterweise verboten werden.

Sowohl Kauder als auch Spahn haben übrigens von „dem“ Islam gesprochen. Dabei wird doch immer gesagt, dass es „den“ Islam nicht gibt, es gebe mehrere Glaubensrichtungen mit jeweils unterschiedlichen Rechtsschulen. Diese „Glaubensrichtungen“ bekriegen einander, weil sie sich um die Erbfolge streiten und/oder den jeweils anderen Muslim als nicht gläubig genug erachten – gemeinsam haben sie alle ihr Gesetzbuch Koran, und sie eifern alle ihrem Vorbild Mohammed nach.

In der Diaspora als Noch-Minderheit (Im Haus des Krieges) verhalten sich gläubige Muslime und der organisierte Islam streng nach dem Koran und der darin vorgegebenen Technik der Taqiyya, der zur Täuschung der Ungläubigen auffordert, um ihre Interessen durchsetzen zu können. Klar ausgedrückt: sie sollen lügen, wenn es dem Islam dient. Wie ist es also um die Wahrheit bestellt, wenn ein Vorsitzender des Zentralrats der Muslime behauptet, unsere Grund- und Freiheitsrechte anzuerkennen? Der Vorgänger Aiman Mazyeks hat sich klar ausgedrückt:

„Die klassischen islamischen Staatstheorien lehnen das Prinzip der Volkssouveränität ab. Die Abneigung gegenüber dem demokratisch-parlamentarischen System hat im Islam also eine begründete Tradition. Der islamische Herrscher sollte am besten mittels Wahl bestimmt werden. Das islamische Gesellschaftssystem wird damit aber keineswegs zu einer Demokratie. Diese Staatsform ist dem Islam fremd.“ (Dr. Axel Köhler, Islam-Leitbilder, S. 32 f)

Jens Spahn im Interview mit dem Hamburger Abendblatt auf die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört:

„Bei Ikea sind mir neulich Frauen in Burka begegnet. Ich mag das nicht, das passt nicht zu Deutschland. Viele trauen sich schon nicht, nur das auszusprechen. Wenn Sie so wollen, bin ich burkaphob. Aber für die AfD ist der Islam an sich ein Fremdkörper. Das ist ein Schlag ins Gesicht von Millionen Muslimen, die hier leben und dazu gehören. Ich will den Islam einbürgern.“

Vielleicht flirtet Spahn aber nur mit den Grünen, denn die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat am Donnerstag in Berlin auf die Aussage Kauders damit reagiert, dass man „den Islam bei uns einbürgern“ solle. Denn auf die Frage des Hamburger Abendblattes, welcher politischer Partner ihm lieber wäre, antwortet Spahn: „Mit der FDP gibt es eine größere inhaltliche Nähe. Mit den Grünen wäre es dafür spannender – das wäre mal was Neues.“

Das CDU-Präsidiumsmitglied ist deutlich kritischer gegenüber den Muslimen als gegenüber dem Islam. Man könnte fast sagen, dass für diesen Opportunisten umgekehrt zu den AFD-Beschlüssen die Muslime nicht zu Deutschland gehören, der Islam aber wohl.

image_pdfimage_print

 

247 KOMMENTARE

  1. Spahn will den Islam einbürgern. Aha.

    Was glaubt der eigentlich was hier seit 40 Jahren geschieht?

    Seine Vorgängen haben den Islam in Massen ins Land gelassen.

    Und jener Masse ist es ganz egal, ob ihre religiösen Wahnvorstellungen eingebürgert werden, oder nicht.

    Der Islam ist nicht hergekommen, um sich von Ungläubigen was erzählen zu lassen.

    Sondern: um zu Herrschen.

    Mit „eingebürgertem“ Islam geht das sicher noch ne Ecke schneller.

    Merkel muss weg.
    Spahn muss weg.

  2. Jeder einzelne Moslem der ins Land kommt, ist ein Baustein zur Islamisierung. Wer den Islam nicht will darf die Moslems nicht reinlassen, so einfach ist das. Unsere Vorfahren wußten das noch. Sie haben islamische Invasionen erfolgreich verhindert, indem sie die Moslems abgewehrt haben.

  3. Der C*DU ist nicht mehr zu helfen. Sie kapieren es einfach nicht. Man krallt sich am Islam fest wie ein Ertrinkender an einem Paddel. C*DU, du wirst untergehen!

  4. Konfusion pur bei der Blockpartei CDU.
    Die linke Hand (Spahn) weiß nicht was die Rechte (Kauder) tut.
    Panik pur vor der AfD und deren Positionierung gegnüber dem Islam.
    Nur klare Kante hilft, keine Anbiederung und Verharmlosung!

  5. Die Kleber-SWP-Lüge vom Luftangriff auf Flüchtlingslager

    Am 5. Mai 2016 wurde ein Flüchtlingslager in Syrien beschossen. Es liegt in einem von den Al-Nusra-/Al-Kaida-Terroristen, die vom Westen und der Türkei unterhalten werden, besetzten Gebiet. Der Staatsfunk bietet „Experten“ auf, die selbst Terroristen in Berlin versteckten.

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2016/05/am5.html?m=1

  6. Mittlerweile haben wir Zustände wie im Mittelalter. Europa wird vom Papst regiert.

    Kurienministerin Murksel berichtet von ihrer Audienz:

    „Ich habe das Ganze als Ermutigung empfunden, genauso die Möglichkeit, in einer Audienz mit dem Papst sprechen zu können. Natürlich sprachen wir auch über die Friedensthematik und wie man Frieden in Syrien und in anderen Plätzen schaffen kann, von dem Auftrag Europas, Hilfe zu leisten, zu unterstützen, als reicher Kontinent. Es war für mich sehr wichtig, dass ich dieses Gespräch führen konnte.“

    http://de.radiovaticana.va/news/2016/05/06/angela_merkel_beeindruckt_und_ermutigt/1227975

  7. „Mit der FDP gibt es eine größere inhaltliche Nähe. Mit den Grünen wäre es dafür spannender – das wäre mal was Neues.“
    Politik als Spielwiese….“probieren“ wir mal DAS aus, mal schauen wohin DAS führt……
    Ich kann nicht mehr

  8. Wegen der Übergriffe in Köln durch „unsere noch einzubürgernden mohammedanischen Invasoren“ bleiben die Touristen weg.

    Ich gehe jede Wette ein, daß der gesamte Städtetourismus wegen unserer mohammedanischen Bereicherung rückläufig ist!

    .
    „Übergriffe schrecken Touristen ab
    Datum:

    07.05.2016 17:08 Uhr

    Die Übergriffe an Silvester halten viele Touristen aus Köln fern. Eine Sprecherin von Köln-Tourismus spricht von einem „Imageschaden“. Doch die Übergriffe sind nicht der einzige Grund für die Zurückhaltung der Besucher.
    Köln
    Nach den Übergriffen in der Silvesternacht sind deutlich weniger Touristen nach Köln gekommen. Selbst im Karnevalsmonat Februar sank die Zahl der Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,1 Prozent auf 425 422. Bei den ausländischen Gästen gab es sogar einen Rückgang um 8,9 Prozent. Im Januar ging die Gesamtzahl der Übernachtungen um 0,7 Prozent zurück.

    „Köln hat durch Silvester einen Imageschaden erlitten, und das wird uns auch noch eine Weile begleiten“, sagte eine Sprecherin von Köln Tourismus. „Es gab keine größeren Stornierungen, aber eine Zurückhaltung bei spontanen Buchungen.“ Offenbar seien eine Reihe von Gästen nicht gekommen, die ursprünglich einen Köln-Besuch erwogen hatten. Für März sei keine steigende Tendenz zu erwarten, Zahlen lägen noch nicht vor.““ ……………..

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nach-silvester-in-koeln-uebergriffe-schrecken-touristen-ab/13563964.html?nlayer=News_1985586

  9. Immer schön dran denken Dr. Schwuchtel. Die Schwulen hängen beim Islam zuerst am Baukran.

  10. Europa ist kein reicher Kontinent, sondern ein bereicherter Kontinent, Frau Dr. Angela Merkel, und noch mehr Bereicherung können wir uns einfach nicht leisten.

  11. Statt den Islam einzubürgern besser Jens Spahn ausbürgern.

    Aus welcher merkelschen Versenkung ist der überhaupt aufgetaucht ?
    Vor 6 Wochen kannte den niemand und mit einem Knall betritt er die Politbühne.

    Bei Leuten, die aus dem Nichts kommen bin ich stets skeptisch.

  12. #13 Kreuzritter82 (07. Mai 2016 21:24)

    Spahn leidet unter dem Stockholmsyndrom.

  13. #1 Freya-

    Der warme Bruder ist wohl Masochist.

    Koran: Homosexuelle sind „Verbrecher“

    Eine andere, eng mit der Homophilie verbundene Variante, ist im Islam erlaubt.

  14. Hallo Leute ihr seht doch auch wenn 2017 kein voll ANTI-MERKEL Regierung kommt, ist alles vorbei. Wir können alle nicht in die Tschechei, Slowakei, Ungarn und Polen auswandern und unser Heimat einfach den Invasoren und den Gehirngewaschenen übriglassen, oder? Wahlkamp bedeutet für mich durch Wahlen kämpfen also abwählen. Da braucht man nicht lange überlegen, ob AfD findet eine Partei die mit ihr koaliert oder ob genug Fachpolitiker schon da sind, der Mandat muss erteilt werden. Denk mal nach und das meine ich auch bitte alle Gutmenschen und Grünen und Linken. Ein Sozialismus kann nur Pleite gehen weil alle ein Job haben aber kaum jemand arbeitet, und ich weiss es besser weil ich da aufgewachsen bin. Ob alle Ficki-Ficki Bereicherer und superausgebildet „Fachkräfte“ dann per Sozialleistungen alimentiert werden müssen ist nämlich dieselbe Scheiße! Weg mit Ferkel!!!!

  15. Ein anderer warmer Bruder taucht wieder auf:
    Christel Beck!

    Er spielt immer noch den religionspolitischen Sprecher!
    Plötzlich stellt er die Türkisch-Islamische Union DITIB als Religionsgemeinschaft infrage, da sie nämlich als Unterbehörde des türkischen Religionsministeriums in Deutschland öffentliches Recht geltend machen und ausüben.
    Ob sie auch weiterhin ihre für die Religion nicht relevanten Eigenheiten kultivieren wollten.

    Egal, wie: Der Islam ist jedem, der nicht vor Allah im Staube liegt feindlich bis auf den Tod gesinnt!

  16. @ #17 Ferrari

    #1 Freya-

    Der warme Bruder ist wohl Masochist.

    Koran: Homosexuelle sind „Verbrecher“

    Eine andere, eng mit der Homophilie verbundene Variante, ist im Islam erlaubt.

    Bingo! 🙂 Sodomie ist erlaubt:

    Passion for young boys? No problem! „… Ghilman (Young Boys): In sura: (52:24) Allah promises to supply young diamond-sparkling beautiful boys for some inhabitants of Islamic heavens ….“

    http://schnellmann.org/jeff-explains-why-he-converted-to-islam.html

  17. Islam einbürgern? Ich hoffe, die finden einen passenden Namen für den Perso des plusdeutschen Herrn Islam.

  18. Ich überlege gerade wer wohl zuerst auf dem Domplatz einschlägt. Spahn oder Beck? Ich vermute der Spahn ist ein bisschen schwerer und wird als erster unten aufschlagen.

  19. Jens Spahn will den Islam einbürgern

    Also auch den Terror!?

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

    Zum Thema Voltaire:

    “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Voltaire 1694 – 1778 (französischer Philosoph und Schriftsteller)

  20. “ Backe, backe Kuchen…..; danach bürgern die Muslime das Grundgesetz in den (*Koran*) ein!“

    Wie weltfremd seid IHR alle?!?!?

  21. #26 Verwirrter (07. Mai 2016 21:38)

    Ich überlege gerade wer wohl zuerst auf dem Domplatz einschlägt. Spahn oder Beck? Ich vermute der Spahn ist ein bisschen schwerer und wird als erster unten aufschlagen.

    Da Herr_In Spahn größer ist, erhöht sich auch der Luftwiderstand.
    Zwei Faktoren sind für die Geschwindigkeit entscheidend: Die Gravitationskraft der Erde und der Luftwiderstand. Die Erdanziehung wirkt auf alles, was herunterfällt, gleich: Ein Mensch wird genauso stark beschleunigt wie ein herunterfallendes Blatt oder ein Regentropfen, nämlich mit der sogenannten Erdbeschleunigung von 9,81 m/s². Das bedeutet: Ohne Luftwiderstand würden wir im freien Fall pro Sekunde 9,81 m/s – das sind umgerechnet 35 km/h – schneller: Nach zwei Sekunden fallen wir mit 70 km/h, nach 3 Sekunden mit 105 km/h und so weiter. Nach einer Minute hätten wir dann schon eine Geschwindigkeit von 2100 Stundenkilometern – hätten also längst die Schallmauer durchbrochen.

    Dass es so weit nicht kommt, liegt am Luftwiderstand. Dieser nimmt mit der Geschwindigkeit immer weiter zu, und irgendwann gleicht sich das aus: Der Mensch wird dann durch die Anziehungskraft der Erde genauso so stark beschleunigt, wie er gleichzeitig durch den Luftwiderstand wieder gebremst wird. Und dann wird er nicht mehr schneller. Beim normalen Fallschirmspringer passiert das schon nach 6 bis 7 Sekunden. Ein Fallschirmspringer erreicht also meist eine Geschwindigkeit von ungefähr 200 km/h.

  22. Er will den Islam zur Staatsreligion machen. Deutschland soll ein Gottesstaat werden, im Sinne des Iran.
    Was die Politiker davon haben?
    Das Wissen, Millionen Menschen mittelbar ermordet oder versklavt zu haben.
    Das ist die Nahrung, die jeder psychopathische Massenmörder braucht, wie die Pflanze das Licht. Wenn Soldaten potentielle Mörder sind, dann sind Politiker potentielle Massenmörder. Immer gewesen.
    Und die Führerin Merkel – welch Wunder, dass Sie uns (ihr Volk) gefunden hat und wir (das Volk) Sie gefunden haben -, hat Großes vor. Sie wird das vollenden, was Hitler nicht geschafft hat. Sie wird ein 1000-jähriges Reich in Europa neu erschaffen. Ein Reich der islamischen Herrschaft. Im Grunde wird Hitlers Idee 1:1 umgesetzt. Herrschaft von Herrenmenschen. Unwertes Leben (Nichtmuslime) werden vernichtet. Expansion nach Osten, denn die wird folgen, wenn der Westen islamisiert ist.
    Da wünscht man sich ja fast, dass Russland und China dann dieses verseuchte Gebiet mit Nuklearwaffen bombardieren, um dem Spuk für die Menschheit ein Ende zu setzen.
    Demnach hat Merkel tatsächlich Hitler bei weitem übertroffen. Jeder Serienmörder, jeder Amokläufer will die meisten Opfer verzeichnen können. Jeder gestörte Todesengel, Arzt oder Pfleger, will die größte Anzahl an Patienten tot gespritzt haben.
    Frau Merkel wird mit ihrer Weichenstellung den ersten Platz erreichen. Da kommt kein Hitler, Mao, Stalin…….ran.

    Die Frage ist, ob und wie Sie ihre Opfer, die ihr auf den Leim gegangen sind, dann noch verhöhnt.
    Denn das wird Sie tun.
    Wie in Wilhelm Hauffs Geschichte vom „jungen Engländer“, wird Sie ihre gezinkten Karten noch auf den Tisch legen.
    Auch Hitler verhöhnte am Schluss das deutsche Volk. „Die Guten sind gefallen, der Rest ist es auch nicht mehr wert, am Leben zu bleiben.“

  23. Es ist die verdammte Pflicht der AfD, die Steilvorlagen solcher Narren zu verwerten.

  24. #2 Demokratie statt Merkel (07. Mai 2016 21:15)
    Spahn will den Islam einbürgern. Aha.

    Was glaubt der eigentlich was hier seit 40 Jahren geschieht?
    […]

    Exakt das Gleiche hatte ich mich auch gefragt.
    Der Islam WIRD eingebürgert und quasi als verkappte Staatsreligion präferiert, da heute das Mohammedanertum die einzige Religion ist, die übrig blieb, um wunderbar zur sozialen Disziplinierung benutzt zu werden.

  25. #26 Verwirrter (07. Mai 2016 21:38)
    Ich überlege gerade wer wohl zuerst auf dem Domplatz einschlägt. Spahn oder Beck? Ich vermute der Spahn ist ein bisschen schwerer und wird als erster unten aufschlagen.

    Hat nix mit dem Gewicht zu tun, nur mit der Windschnittigkeit der süßen Schnittchen. Wer am meisten zappelt, kommt als zweiter an.

  26. #26 Verwirrter (07. Mai 2016 21:38)
    Ich überlege gerade wer wohl zuerst auf dem Domplatz einschlägt. Spahn oder Beck? Ich vermute der Spahn ist ein bisschen schwerer und wird als erster unten aufschlagen.

    Hat nix mit dem Gewicht zu tun, nur mit der Windschnittigkeit der süßen Schnittchen. Wer am meisten zappelt, käme als zweiter an.

  27. Deutschland sollte Jens Spahn ausbürgern!

    Vielleicht will eines der 57 mohhamedanischen Menschenrechtsparadiese ihn ja haben…?

    Zumindest würde hier keiner den Dummquatscher vermissen – im Gegenteil.

  28. Jens Spahn ist Homo, in Ahaus geboren und freut sich sicher schon auf all diese Ziegen – und Camelficker ….

  29. Laut Merkel gehört der Islam zu Deutschland, laut Kauder nicht, Spahn will den Islam einbürgern, …

    Das kommt mir alles etwas spahnisch vor.

  30. „Jens Spahn will den Islam einbürgern“

    Wir sollten Jens Spahn ausbürgern (bevor der Islam es tut).

  31. An den User/In Lichterkette wir haben nicht zustände wie im Mittelalter, hätten wir zustände wie im Mittelalter hätten wir den
    IS-lam schon lange davongejagt im Mittelalter haben die Europäer das nämlich gemacht.

  32. Wurde uns der Herr Spahn nicht mal als Hoffnungsträger für eine veränderte CDU-Politik verkauft?

    War wohl nix???

  33. einbürgern ??? der Islam lässt sich nicht einbürgern. Er tut am Anfang so klar, weil das für Muslime so vorgeschrieben ist,
    letztlich ist das das eigene unterschriebene Todesurteil von Herrn Spahn.
    armer armer Spahn weg war er ……

    nicht nur das, Herr Spahn macht sich mitverantwortlich für Tausende die in Europa sterben werden wie am 11. Sept.

    Danke Herr Spahn , Sie sind ein Genie, die Muslime werden sich natürlich nach den von Ihnen gewollten Willen einbürgern lassen, den Dank bekommen sie dann hinterher .

  34. In dieser beschissenen Partei (CDU/CSU) weiß der eine nicht, was der andere macht/möchte.

    Unwählbar dieser Haufen aber die AfD hat keine Lösungen.
    Die CDU kennt nicht mal die Probleme die wir haben!

  35. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Am Beispiel SPAHN sieht man überdeutlich, was für
    Spezialpsychopathen hier im Irrenhaus Doitscheland
    das Wort führen. Als BEKENNENDER SCHWULER sollte er
    eigentlich wissen, was man in den Islamnestern auf
    diesem Planeten mit seinesgleichen gerne mal so praktiziert :

    1. sehr beliebt – vom Hochhaus schmeissen
    2. sehr beliebt – am Baukran auf 100 m ziehen
    3. sehr beliebt – 1 Jahr Haft bis lebenslänglich
    4. sehr beliebt – Todesstrafe in mehreren Staaten

    hat dem das noch keiner gesteckt? oder sollte der
    zu der Gruppe der Selbstvernichter gehören,die für
    einen Platz am Futtertrog der Herrschaft des Unrechts bereit ist, sein Leben zu rikieren?

    ob der den Spruch noch nicht gehört hat?

    NUR DIE DÜMMSTEN KÄLBER
    WÄHLEN IHRE SCHLÄCHTER SELBER

  36. Der Spahn ist ja ein umgedrehter ob der wohl weiss das umgedrehte nicht so ganz beliebt sind in der Is-lamischen Welt? der sollte mal die anderen umgedrehten da unten fragen ob sie den IS-Lahm ebenso toll finden, beziehungsweise toll fanden die Warmen Brüder wurden ja alle vom IS von den Dächern geworfen. Offenbar scheint er das wohl toll zu finden. Dazu braucht er aber den IS-lahm nicht einzubürgern der kann auch selber vom Dach springen wenn er so scharf auf den Tod ist.

  37. Oh Gott, was haben wir für Politiker? Dass Spahn zwar wortgewandt aber strohdoof ist hatte er bewiesen als er einen 60 jährigen Dachdecker ins Büro stecken wollte, weil er ja da noch arbeitsfähig wäre. Aha – alles klar, ab in die Klapse.
    Dass er jetzt aber den Islam einbürgern will, ist nur dem zuzuschreiben, dass man ihn damals nicht sofort eingeliefert hatte. Manche Leute können wahnsinnig viel reden ohne auch nur einmal kurz nachzudenken. Diese Gattung Menschen ist vor allem in der Politik anzutreffen. Was dabei raus kommt sieht man heute in Germoney.
    Mich beschleicht der Verdacht, dass er mit seinem Kumpel Beck öfter mal einen durchzieht. Es kann nicht sein, dsss ein nüchterner Mensch, einen solchen Müll erzählt.

  38. Hahahahahahahaha … die Spahn! Wer sich von der verkohlen läßt, muß hirntot sein. Süßmutiges Mitglied in der kriminellen Vereinigung der geistig-moralisch vergeißlerten und gewendeten Christlich-Demokratischen Union.

    Die Spahn ist wirklich das ideale Wahrheitsmedienangebot für den Volltrottel, der dem Glauben anhängt, daß die Wahrheit in der Mitte liegt. Institution Familie hervorgehoben: verkehrt. Kreischendes Kampftuntentum. auch verkehrt. Viel besser: langsame Verschwulung unseres Landes.

    „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ – „… zum Wohle des deutschen Volkes.“: verkehrt (darauf reiten nur noch völkisch orientierte Grundgesetznazis herum).
    „Alle Staatsgewalt geht von den Zukunftsdeutschen aus.“ – „… im Einklang mit den Bräuchen und zum Wohle der Neger und der Orientalen.“:
    Zu krass. Auch verkehrt, weil zu schnell. Der durchfallkonservative Mucker, der die christlichen Demokraten wählen soll, ist schließlich kein D-Zug.Schlecht Ding muß Weile haben.

    Ein bißchen Voodoo, ein bißchen Tuntenzusammenschlagen nach morgenländischem Brauch, ein bißchen deutsche Traditionen, nur so kann man allen Möntschen gerecht werden.

  39. Homos, hässliche linksgrüne Weiber, Antifanten und andere Kriminelle, Kufnucken, Erdowahn und der Papst.

    Schon Spitze wer in Deutschland inzwischen den Ton angibt.

    Respekt, das bieten nicht viele Länder.

  40. Somit dürfte unzweifelhaft klar sein, daß Frau „Schlag mich, ich hab’s nicht besser verdient“ Spahn in ihren „Beziehungen“ die weiblich-unterlegene Rolle der Masochistin bekleidet (bzw. entkleidet). Submission heißt das in diesen Fachkreisen, und bedeutet Unterwerfung. Und dieses Wort kennen wir ja irgendwoher. Woher nur? Ja klar: Islam bedeutet ebenfalls Unterwerfung. Was für ein zufälliger Zufall aber auch!

  41. #29 Allelieb   (07. Mai 2016 21:40)  
    “ Backe, backe Kuchen…..; danach bürgern die Muslime das Grundgesetz in den (*Koran*) ein!“
    Wie weltfremd seid IHR alle?!?!?

    Ich würde mich da nicht täuschen, die Mohammedaner werden hier in Deutschland per Staatsvertrag mittelfristig gesetzliche Sonderrechte und vielleicht sogar Autonomie sowie üppige Sozialversorgung erhalten und dafür bis zu bestimmten Grenzen schalten und walten können wie die wollen.

  42. Könnten die Politiker, bevor sie den Islam einbürgern oder adoptieren wollen, nicht einmal vorher dem dummen Volk erklären, was am Islam so toll sein soll, dass ihn alle liebhaben müssen?

  43. „Aber für die AfD ist der Islam an sich ein Fremdkörper. Das ist ein Schlag ins Gesicht von Millionen Muslimen, die hier leben und dazu gehören“
    —————————————————-

    Im Gegenteil: Die Millionen Moslems in DE sind ein Schlag ins Gesicht aller Deutschen!

  44. #29 lorbas (07. Mai 2016 21:44)
    Hallo Lorbas,
    Klasse! Sehr gut erklärt.
    Das Thema hatten wir im Physik-Unterricht -glaube in der 7. Klasse POS- in der DDR. ??

  45. #50 Wunderland (07. Mai 2016 22:09)

    „Mich beschleicht der Verdacht, dass er mit seinem Kumpel Beck öfter mal einen durchzieht. Es kann nicht sein, dsss ein nüchterner Mensch, einen solchen Müll erzählt.“

    **************************************************

    Mich beschleicht der Verdacht, daß nicht wenige Bewohner Kinderlands wirklich dermaßen lieschen-müller-frommgläubig-dumm sind, daß Sie keinen Begriff für das Böse, den intelligenten Verrat besitzen.

    Die ganze Weltgeschichte ist voll von hochintelligenten Massenmördern und deren informierten und intelligenten Wasserträgern, von Lew Bronstein („Trotzky“) bis Mao Tsetung. Von David Rockefeller und George Soros bis Tony Blair, Angela Merkel und Obama.

  46. Sie können vieles.
    Sie können uns belügen.
    Sie können uns den Mund verbieten.
    Sie können uns vor Gericht stellen und verurteilen. Sie können uns mit Steinen bewerfen.
    Sie können unsere Autos anzünden.
    Sie können unsere Häuser beschmieren.
    Sie können uns Nazis nennen.

    Sie können eins NICHT

    Sie können uns nicht zwingen diese Invasoren zu lieben!

  47. Reaktion auf die Bombardierung eines Flüchtlingslagers an der türkischen Grenze mit angeblich min. 28 Toten:

    „Die Sicherheitsberaterin von US-Präsident Barack Obama, Susan Rice, äußerte sich schockiert und erklärte, für einen solchen Angriff auf Zivilisten gebe es keine Rechtfertigung.“

    Ich fand diese Aussage von Rice sehr interessant, weil ich sofort an Dresden denken musste, dann kam mir Pforzheim in den Sinn und und und… Aber das war ja etwas ganz anderes. Damals hatte man ja die Bösen niedergebombt. Moral ist etwas wunderbares, solange sie nur für andere gilt.

  48. #58 Pedo Muhammad (07. Mai 2016 22:20)
    B R E A K I N G, in causa: Petry AfD 🙂

    Programmhinweis für Sonntag | 21:45 Uhr #AnneWill Integration per Gesetz – Wer soll zu DE gehören?

    https://twitter.com/FraukePetry/status/72903319763229082

    Ich bewundere den an Masochismus grenzenden Mut, sich in solche Sendungen zu begeben, die den Charakter eines Schauprozesses aus der Stalinära haben.

  49. #56 ridgleylisp

    Ich hatte auch schon Antibiotika schlucken müssen. Das war ein Schlag ins Gesicht aller Bazillen, die sich unberechtigterweise in meinem Körper aufgehalten hatten und ihm zutiefst zu schaden drohten.

  50. Dieser Span ist offensichtlich wieder mal so ein junges Merkel-Möppelchen wie der Wulff und der Maas die da unpopuläre Meinungen verbreiten sollen.

  51. OT,- TV Tipp,

    morgen 08.05.2016 – 21.45 uhr im ARD “ Anne Will“ Thema, Integration per Gesetz – Wer soll zu Deutschland gehören?
    Gäste u.a. Didi Bartsch ( in Trauer wegen Margot ), F. Petry ( AfD Bundesweit 15,0% ), de Maizere ( PROST ! ), Kaddor , Koopmans- möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –>
    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Integration-per-Gesetz-Wer-soll-zu-Deutschland-gehoeren,diskussionintegration102.html

  52. #37 Das_Sanfte_Lamm (07. Mai 2016 21:54)

    „Exakt das Gleiche hatte ich mich auch gefragt.
    Der Islam WIRD eingebürgert und quasi als verkappte Staatsreligion präferiert, da heute das Mohammedanertum die einzige Religion ist, die übrig blieb, um wunderbar zur sozialen Disziplinierung benutzt zu werden.“

    ***************************************************

    Mal angenommen, der Islam wäre ein Teil von Deutschland, d.h., daß in jedem Bücherregal der Koran stehen darf (nicht muß). Weiterhin angenommen, wir hätte eine Festung Europa erschaffen und ließen keine Edlen Wilden aus Afrika oder dem Orient mehr in unsere Länder.

    Dann wäre der Islam vollkommen harmlos. Nur die Heere von sogenannten Möntschen aus anderen Kontinenten gefährden uns als Zivilokkupanten.

  53. #60 Wunderland (07. Mai 2016 22:24)
    Reaktion auf die Bombardierung eines Flüchtlingslagers an der türkischen Grenze mit angeblich min. 28 Toten:

    „Die Sicherheitsberaterin von US-Präsident Barack Obama, Susan Rice, äußerte sich schockiert und erklärte, für einen solchen Angriff auf Zivilisten gebe es keine Rechtfertigung.“

    Ich fand diese Aussage von Rice sehr interessant, weil ich sofort an Dresden denken musste, dann kam mir Pforzheim in den Sinn und und und… Aber das war ja etwas ganz anderes. Damals hatte man ja die Bösen niedergebombt. Moral ist etwas wunderbares, solange sie nur für andere gilt.

    Wie schrieb Heinrich Mann (sinngemäß, bzw. in von mir abgewandelter Form wiedergegeben ) im Drama „Henri 4“ doch gleich?
    Bringe einen um, Du landest am Galgen, bringe Hunderttausend um und die Menschheit wird Dich lieben.

    Ich hatte letztens einen interessanten Artikel (im Focus oder der Welt) aufgeschnappt, in der die Präsidenten Roosevelt und Nixon miteinander verglichen wurden;
    Ersterer zögerte nicht, militärische Großangriffe auf Zivilisten zu befehlen und sich am gewaltsamen Tod von Hunderttausenden zu beteiligen , während der andere den jahrelangen Konflikt in Südostasien gegen alle Widerstände in der eigenen Regierung beendete.
    Wer von beiden ist im Nachhinein der beliebtere Präsident?

  54. Nimmt Spahn jetzt auch Chrystal ?

    Diese CDU ist schon so weit links, daß es für die Linke bald keinen Platz mehr gibt ohne ins Nullfeld zerquetscht zu werden.

    Alles gut für die AFD wenn solche Schwachmaten wie Spahn für die CDU die Klappe aufreißen !

  55. Circus HalliGalli, auf höheren Niveau agiert kaum noch ein Politiker von schwarzrotgrüngelb!
    Dabei gäbe es soviel Lesestoff!

    Kleine Auswahl:

    http://de.europenews.dk/Gleichstellungsbeauftragter-gibt-zu-Muslime-koennen-sich-nicht-anpassen–126755.html

    http://hpd.de/artikel/muslimische-mehrheiten-fuer-gesetzliche-geltung-des-korans-auch-saekularen-staaten-13043

    http://de.europenews.dk/Grossbritannien-Moderat-Wie-war-das-nochmal–127374.html

    Da will He. Spahn etwas erreichen, Entschuldigung, „einbürgern“ dagegen ist Wasser in Wein verwandeln oder über Wasser wandeln Kinderkram!

  56. #66 lorbas

    Das brauchen wir hier in Deutschland doch auch, denn wir sind bunt, tolerant und weltoffen.

  57. #43 Invasionsbremse

    Wir sollten Jens Spahn ausbürgern

    In gesunden Zeiten bekam so einer die bürgerlichen Ehrenrechte entzogen, und damit das aktive und passive Wahlrecht.

  58. Was der Spahn möchte das interessiert mich nicht. Der kann mal meine japanischen Holzeier fressen. Diese Luftpumpe.

  59. #30 lorbas
    Der Beck könnte runtergleiten wie eine Feder und überleben, Drogenkonsum sei Dank.

  60. „Wir horchen staunend auf, wenn eine NASA-Sonde Wasser auf dem Mars entdeckt haben soll – aber wir haben verlernt zu staunen über das Wasser, das bei uns so selbstverständlich aus dem Hahn fließt.“

    Horst Köhler

    Wer das Wasser hat, bestimmt, wer lebt oder stirbt!

    Vor 10-15 Jahren erhob sich eine Welle der Privatisierung unserer Wasserversorgung und wälzt sich seither durch die ganze Welt.

    Während die neuen Wasserbarone Wasser auf der ganzen Welt aufkaufen, schränken die Regierungen schnellstens die Bürger in der autonomen Wasserversorgung ein. Ist Wasser ein Luxusgut?

    Es ist ein beunruhigender Trend im Wassersektor, der in rasender Geschwindigkeit weltweit fortschreitet. Die neuen „Wasser-Barone“ – die Wall-Street-Banken und elitäre Multimilliardäre – kaufen Wasser auf der ganzen Welt auf, und zwar in einem noch nie dagewesenen Tempo.

    Jahrzehntelang galt die Wasserversorgung als wichtige Staatsaufgabe. Erst in den 1990er-Jahren privatisierten viele Länder die Versorgung mit dem lebensnotwendigen Nass.

    Heute beherrschen eine Reihe multinationaler Konzerne die globalen Wassermärkte, angefangen bei der Produktion der nötigen Anlagen für die Wasserproduktion über Abfüllanlagen für Flaschenwasser bis hin zu privaten Wasserversorgern und Großhändlern. Siehe: Mega-Banken und Milliardäre kaufen das globale Wasser auf und der „kleine“ Mann zahlt sogar für Regenwasser

    https://netzfrauen.org/2016/05/07/water-makes-money-wie-private-konzerne-aus-wasser-geld-machen-2/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+netzfrauen+%28netzfrauen%29

    wir sollten nicht vergessen zu überlegen , WARUM
    die Politlügner uns die „Asylanten“ , und noch dazu aus dem ISLAM auf den Hals hetzen !!!
    Alles hat seinen Grund !

  61. Sollte der Spahn eines Tages von extremen Moslems vom höchsten Gebäude geworfen werden, geselle ich mich zu den moderaten Moslems unten auf dem Platz. Das muss man gesehen haben.

  62. Spahn: Po-Grapscher einbürgern

    Mainz – Als die 20-jährige Frau über den Schillerplatz läuft, greift ein Mann aus einer Gruppe von fünf oder sechs südländischen Männern ihr plötzlich an den Hintern. Sie informiert die Polizei, die eine Gruppe südländisch aussehender junger Männer aus Frankfurt am Main kontrolliert. Hierunter befand sich jedoch nicht der eigentliche Täter. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/3320215

  63. #71 Ferrari

    Ganz meiner Meinung. Wir sollten Fräulein Spahn dort hinschicken, wo sie keinen Unfug aushecken kann: zum Saunieren in die örtliche Schwuletten-Szene.

  64. #80 Verwirrter (07. Mai 2016 22:50)
    Sollte der Spahn eines Tages von extremen Moslems vom höchsten Gebäude geworfen werden, geselle ich mich zu den moderaten Moslems unten auf dem Platz. Das muss man gesehen haben.

    moderate Moslems !?

    Gibt es etwa auch Weisse Haie, die sich vegan ernähren?

  65. Die CDU hat sich systematisch durch Merkel sozialdemokratisieren, als reine Vollstreckungspartei ihrer Idioloogie umfunktionieren lassen, eben DDR 2

    als(SED Parteihochschuleabsolventin, Studetin der radikalsten Uni der Ostzone in Leipzig- Karl Morx Uni Russlandunistudentin) eben eine Genossin, die pflichtgemaess als Rache fuer das Scheitern des Stasistaates, quasi ein Einparteiensystem im Bundestag geschaffen hat, mit Hilfe der 3 Linksparteien,

    ohne Opposition innerhalb der CDU/Union was dieser Partei die Hauptschuld an den jetzigen Zustaenden gebuehrt.

    Sie ist umgeben von auswechselbaren Speichelleckern, die unbesehen und schandbar ihren offensichtlichen Kurs gegen D Interessen unterstuetzen, geradeweg ins Verderben ohne wenn und aber.

    So gehoert auch Jahn zu den Kreis, der genauso bei Gruen, Links oder der SchariaParteiDeutschland mithetzen koennte.

  66. Was der will muss er aber demnächst mit der Afd absprechen.
    Ausserdem sollte er sich im Oberstübchen mal die Schrauben festziehen lassen.

  67. Dieses Jüngelchen erscheint mir stark
    „hypophysegeschädigt“.
    Seine Augen lassen das vermuten.
    Die Hypophyse ist zwar nur ein ganz kleines Teilchen im Kopfe. Wenn dieses jedoch nicht richtig funktioniert, kann das allerdings sehr negative Auswirkungen haben.

  68. mmmh…

    „Der Mohammedanismus aka Islam herrscht, er wird nicht beherrscht.“ Also „wird der Mohammedanismus aka Islam nicht eingebürgert, er ‚bürgert‘ ein.“

    So lange die Mähr von der Gleichwertigkeit der Religionen/Systeme/Ideologien durch die Welt geistert, so lange stehen wir (jüdisch/christlich) sozialisierten auf verlorenem Posten. Einen Glauben, der unseren Gott als Allah gleichsetzt und Adam, Eva, Moses, Abraham etc. als erste Muslime, kann man nicht einbürgern, das ist schlicht unmöglich.

    Im Übrigen lohnt es sich einmal die ‚Gleichwertigkeit‘ der Religionen abzuklopfen/ hinterfragen zu Themen wie: Lebensverhältnisse, Stellung der Geschlechter, Toleranz, u.ä. und dabei im Hinterkopf den Spruch von Peter Scholl-Latour zu haben: ‚In mohammedanischen Ländern gibt es ausschließlich zwei Regierungsformen, entweder den Gottesstaat oder die Militärdiktatur.‘ und siehe zur Demonstration, die Türkei ist auf direktem Wege zu einer dieser ‚Lösungen‘.

  69. Dieses Jüngelchen erscheint mir stark
    „hypophysegeschädigt“.
    Seine Augen lassen mich das vermuten.
    Die Hypophyse ist zwar nur ein ganz kleines Teilchen im Kopfe. Wenn dieses jedoch nicht richtig funktioniert, kann das allerdings sehr negative Auswirkungen haben.

  70. #83 Das_Sanfte_Lamm

    Es ist doch stets dasselbe Spiel. Die extremen oder radikalen Moslems sind diejenigen, die dereinst den Spahn aus dem Fenster eines Hochhauses werfen. Die Gemäßigten stehen dann unten und klatschen, wenn er aufklatscht.
    Aber wir müssen immer genau unterscheiden zwischen dem Islamismus und dem Islam und den radikalen und gemäßigten Moslems. Da liegen ja Welten zwischen.

  71. http://www.krone.at/Oesterreich/Brenner_Wueste_Ausschreitungen_an_unserer_Grenze!-Anarchisten-Randale-Story-509058

    Schaut Euch die Chaoten an!! Bilder auf krone.at und BITTE auch die Kommentare lesen!!

    Bei einer illegalen Demonstration von italienischen Anarchisten und Linksaktivisten am Brenner (siehe Video oben!) ist es am Samstagnachmittag wie befürchtet zu massiven Ausschreitungen gekommen. Italienische Linksaktivisten und Anarchisten rund um die Initiative „Grenzen niederschlagen“ hatten in dieser Woche in sozialen Medien zu einem „Tag des Kampfes“ aufgerufen, worauf sich rund 500 Gewaltbereite am Bahnhof Brenner auf italienischer Seite versammelten. Die Polizei musste u.a. Tränengas und Wasserwerfer einsetzen. Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA wurden 15 Demonstranten festgenommen, darunter drei Österreicher. Mehrere Personen wurden laut der Internetplattform „Südtirol Online“ verletzt.

    Lega Nord fordert harte Strafen für Demonstranten
    Italiens oppositionelle Lega Nord verurteilte die Krawalle und verlangte harte Strafen für die anarchistischen Demonstranten. „Der Abschaum Italiens hat sich heute am Brenner versammelt“, kritisierte der Lega-Spitzenpolitiker Robert Calderoli, Vizepräsident des Senats. „Ein Heer aus 500 Vermummten ist mit Schlägern, Eisenstangen, Steinen und explosivem Material gegen die italienischen Polizisten vorgegangen“, kritisierte Calderoli. Er erklärte sich mit den italienischen Sicherheitskräften solidarisch, die mit Tränengas und Knüppelschlägen verhindert hätten, dass die Demonstranten nach Österreich eindringen.
    „Die Bilder vom Brenner sind wegen der Gewalt beeindruckend, die diese vermummten Vandalen ausgelöst haben. Unter diesen Helmen stecken immer dieselben Gewalttätigen. Warum werden sie von den italienischen Behörden nicht eingesperrt? Schluss mit dieser Straßengewalt, mit diesen Verwüstungen. Wir dürfen nicht das Leben unserer Polizisten riskieren“, so Calderoli.

  72. Gerade auf BR5 (BR-Lügenfunk): Seehofer will sich mit der CDU in Klausur treffen und gemeinsame Ziele ausloten. D.h. die CSU bürgert dann den Islam auch ein. Tut sie sowieso schon aber dann wird es noch klarer.

  73. die gesamte Spitze der CDU ist nicht im Stoff.
    Sie haben von der Thematik keine AHnung und lesen wohl weder Fachbücher noch PI, sondern kauen einfach nach, was ihnen die Bertelsmann-Stiftung in Powerpoint-Präsentationen eintrichtert.

    Wir müssen den Islam nicht einbürgern, sondern den Druck auf die Moslems so erhöhen, dass diese entweder den Islam grundgesetzkonform machen und sich der deutschen Leitkultur anpassen (assimilieren), oder in ein islamisches Land abwandern!

  74. CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat wohl erhebliche kognitive Defizite:

    Da in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird(Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191), wird bei Einbürgerung dieser Ideologie dann auch Mord und Totschlag eingebürgert.

    …welche „lustige“ Zeiten werden da auf uns zukommen….

  75. #12 Marie-Belen (07. Mai 2016 21:24)

    Ich gehe jede Wette ein, daß der gesamte Städtetourismus wegen unserer mohammedanischen Bereicherung rückläufig ist!

    ##############################################

    Nein, nein ganz im Gegenteil!!!
    War gestern in Dresen und kann folgendes über diesen Aufenthalt in der Sächsischen Landeshauptstadt berichten.
    Massen von Touristen aus der ganzen Welt waren
    bei dem herrlichen Wetter in den Straßen und auf den Plätzen unterwegs.
    Alle diejenigen, mit denen ich gesprochen habe, bestätigten ausnahmslos, sich sehr wohl und auch sicher in der Heimatstadt von PEGIDA zu fühlen!
    Vor allem diejenigen, die aus NRW und Hamburg nach Dresden gereist waren, haben sich sehr wohlwollend über die relativ „Muselfreie Zone“ rund um die Frauenkirche und anderen Sehenswürdigkeiten der Innenstadt geäußert.

    Und damit es auch in der Zukunft so bleibt, werden wir weiter auf die Straße gehen und dafür kämpfen, dass die AfD nächstes Jahr in Sachsen das bestes Wahlergebnis in Deutschland erhält!!!

    ***+***+***+***+***+***+

  76. Man sollte dem Wunsch „unserer“ Politiker nachkommen und das Gespräch mit Muslimen suchen.

    Wichtig ist, daß man ihnen dann klar macht, daß es Staatsziel ist, sie und ihre Kinder zu integrieren. Das heißt, ihre Kinder geschickt dem Islam abspenstig zu machen und sie mit westlichen Ideen zu infiltrieren. Auch muß man die muslimischen Eltern darauf hinweisen, daß einige buntenrepublikanische Parteien ein sehr spezielles, und besonders liebevolles Verhältnis zu Kindern haben.

    Die Eltern sollten also alarmiert sein, wenn Gutmenschen ihre Kinder „betreuen“, „schulen“ und „fördern“ wollen.

    Es ist dabei nicht einmal nötig, darauf hinzuweisen, daß in einer Berliner Aufnahmeinrichtung ein kleiner Junge von einem Sexualtäter geschnappt und getötet wurde.

    Die muslimischen Eltern sollten sich nur darüber im Klaren sein, daß die „Ausbildung“ und „Förderung“, die Gutmenschen ihren Kindern mit aller Macht angedeihen lassen wollen nicht immer in ihrem Sinne sein muß, und daß die Kinder hinterher vielleicht keine „guten Moslems“ mehr sind.

    Vielleicht halten die Eltern ihre Sprößlinge dann von schädlichen westlichen Einflüssen fern. Vielleicht gibt es dann sogar Spannungen und der Idiotentraum der „Integrierer“ geht in die Hose wie ein „falscher Freund“.

  77. Ot

    Ich schau gerade die serie mit der woerner , also wenn die tief luft holt dann hat die den Maas unter der nase haengen.
    Was will sie bloss mit dem halben hahn. : roll:

  78. Ich verstehe die Urnings nicht. Sie sind es doch, die im Islam zuerst von den Dächern der Hochhäuser fliegen. Homosexualität ist im Islam nicht geduldet. Bilder, wie IS-Idioten Homos von Dächern werfen, gibts doch nun genug. In dem Sinne rettet ja PEGIDA solchen Leuten mit ihrem Engagement regelrecht das Leben. Nun wünscht sich der irre Urning, dass der Islam eingebürgert würde. Ist das so eine Art „Todessehnsucht“? Kein normaler Mensch würde so denken und handeln. Was sind das für Irre in der CDU, die unser Land so in den Abgrund wünschen? Warum können die sich, wenn sie denn den Trieb verspüren, sich nicht selbst entleiben und damit ein ganzes Volk in Ruhe weiterleben lassen?

  79. #107 TeutscherSimbel

    Ich schätze mal, Ostpreußen wird in 30 Jahren ebenso überrannt sein wie der Rest Europas.

  80. Wie kann man nur so dämlich sein, insbesondere als bekennende Schwuchtel, dem Islam in den Arsch zu kriechen???

    Unwählbar diese Blockparteien, mit solchen Dummköpfen in führenden Positionen! Hier findet offensichtlich eine Negativ-Auslese statt…

  81. #12 weisser Mond

    „Mit der FDP gibt es eine größere inhaltliche Nähe. Mit den Grünen wäre es dafür spannender – das wäre mal was Neues.“
    Politik als Spielwiese….“probieren“ wir mal DAS aus, mal schauen wohin DAS führt……
    Ich kann nicht mehr

    Dein Post zeigt, wie wichtig es ist, dass die CDU nicht mehr Verantwortung für unser Land bekommen darf, nie mehr.

  82. Eine gute Nachricht ist heute offenbar ganz untergegangen. Die Honecker ist tot. Bedeutet für den Steuerzahler, keine Rente mehr für die …. zu zahlen.

  83. #114 Invasionsbremse
    Wenn die schon im Nordwesten Chinas waren, weiss der Teufel wo sonst noch.

  84. Wenn der Spahn wirklich schwul ist, dann ist sein Motiv klar:
    TODESSEHNSUCHT und er möchte die schöne Aussicht am Liebherr-Baukran geniessen und zwar dalli-dalli.
    H.R

    He Ihr Wistleblower checkt doch mal,
    ob der Spahn Liebherr-Aktien besitzt…

  85. #119 Verwirrter

    Erik der Rote hat’s ja auch vor Kolumbus nach Amerika geschafft.

  86. #117 uli12us (07. Mai 2016 23:46)
    Eine gute Nachricht ist heute offenbar ganz untergegangen. Die Honecker ist tot. Bedeutet für den Steuerzahler, keine Rente mehr für die …. zu zahlen.
    ————————————–
    Ja, richtig !
    Hoffe, dass die lila Hexe in der Hölle schmort.
    Die DDR-Linksfaschisten sind ja nun ganz traurig.
    Das Merkel hat bestimmt ne Karte geschickt.

  87. #119 Verwirrter

    Der Teufel weiß ohnehin nix, denn sonst wären wir ja nicht das „Heilige Römische Reich Deutscher Nation“ mit Karl dem Großen gewesen.

  88. Ich würde Spahn niemals widersprechen, kostet so einer der CDU doch min. 3 % Zustimmung.

  89. Voltaire darf bei dieser Debatte natürlich nicht fehlen!

    Bereits vor 300 Jahren hat Voltaire, im Namen der Aufklärung, den Stab über den Mohammedanismus gebrochen: „Doch daß ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, daß er (…) sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, (…) daß er, um diesem Werk Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, daß er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, daß er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, daß kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat bei ihm jedes natürliche Licht erstickt.“ – Weshalb erlaubt man einer Religion, die das erklärte Ziel hat, die Religionsfreiheit abzuschaffen und dies auch in allen Ländern tut, über die sie Macht gewonnen hat, von Afrika bis nach Südostasien hin, dies unter Berufung auf die Religionsfreiheit zu betreiben?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  90. #122 Invasionsbremse
    Wer war zuerst in Amerika, vom Osten her? Wer war zuerst im All?

    Nicht der Afrikaner mit seinen endlosen Ressourcen, diese hatten die schon lange bevor wir sie endlich genutzt haben.

    Nicht der Araber mit seinem Islam, obwohl niemand in den letzten 70 Jahren mehr Geld gemacht hat mit seinen endlosen Ressourcen.

    Beim All haben die Juden tatkräftig mitgeholfen.

  91. #123 Altro (08. Mai 2016 00:00)

    #117 uli12us (07. Mai 2016 23:46)
    Eine gute Nachricht ist heute offenbar ganz untergegangen. Die Honecker ist tot. Bedeutet für den Steuerzahler, keine Rente mehr für die …. zu zahlen.
    ————————————–
    Ja, richtig !
    Hoffe, dass die lila Hexe in der Hölle schmort.
    Die DDR-Linksfaschisten sind ja nun ganz traurig.
    Das Merkel hat bestimmt ne Karte geschickt.

    ———————————————-
    Die Honecker wurde am Himmelstor gefragt, ob sie in sozialistischen oder den kapitalistischen Himmel will. Darauf antwortete sie: „In den Sozialistischen, da wo mein Volk auf mich wartet.“ Darauf Petrus: “ O.K., aber zum Essen kommst du rüber. Wegen einer Einzigen fangen wir da drüben nicht das Kochen an.“

  92. Hört auf zu arbeiten und Euch wie wahnsinnig zu schinden, nur damit das System Eure Steuern, Euer Blut und Euren Schweiß für seinen Fortbestand nutzen kann.

    Macht blau, feiert krank, seid bewußt arbeitslos, bummelt im Job und geht so früh wie nur möglich in Rente.

    Sollen doch die Neuen die Bonzen und Systemschranzen ernähren und denen die Pensionen sichern.

    Holt jetzt raus, was nur rauszuholen geht. Schöpft aus, was auszuschöpfen ist. Wenn der Topf leer ist geht Ihr leer aus. Jeder Pfennig, den Ihr dem System vorenthaltet, jeder Pfennig, den Ihr aus dem Topf angelt fehlt dem System um ihn gegen Euch zu verwenden.

    Schluß mit der Selbstvernichtung, Schluß mit der Selbstausbeutung.

    Paul Lafargue hat mit seinem « Le droit à la paresse » Recht gehabt.

    Enrichissez vous – langt lieber auch mal kräftig in den Topf, anstatt ihn immer nur für andere zu füllen.

    Wer in einer verbrecherischen Zeit noch ehrlich und fleißig arbeitet wird nur ausgenützt und letztlich in den Tod getrieben wie das brave Arbeitspferd Boxer aus der Animal Farm.

    Für jeden anständigen Deutschen ist heute Arbeitsverweigerung, Schlechtleistung Pflicht. Schließlich ist das eine legitime Form des Widerstands gegen eine volksfeindliche Besatzungs“regierung“.

    Suttner wollte ein „die Waffen nieder!“. Wer im Lohndrücker- und Rentendiebstahlstaat Gerechtigkeit will, für den sollte ein

    DIE ARBEIT NIEDER!

    gelten.

  93. Nur Holzspä(h)ne im Kopf, diese schwarze Flachzange…

    Leute wie diese Fluppe können nur denken von 12 Uhr bis es läutet, ansonsten zu nichts zu gebrauchen…

  94. Menschen wie Spahn (oder auch Volker Beck) können nichs dafür, dass sie von der Genetik vernachlässigt wurden. Aber sie dürften trotzdem nicht in der Öffentlichkeit auftreten. Also sie dürfen schon auf der Straße erscheinen, aber nicht in öffentlicher Funktion.

  95. #128 Verwirrter

    Beim All haben die Juden tatkräftig mitgeholfen.

    Meinen Sie jetzt beim „Mondlandungs“-Mythos?

  96. Jens Spahn sollte wissen das es vor ihm auch schon welche gab, die geglaubt haben das Problem Islam lösen zu können.

    Dazu wurde 2006 die erste Islamkonferenz ins Leben gerufen. Ziel der Konferenz ist es, „eine bessere religions- und gesellschaftspolitische Integration der muslimischen Bevölkerung und ein gutes Miteinander aller Menschen in Deutschland, gleich welchen Glaubens“ zu erreichen.

    Das ist offensichtlich nicht gelungen. Die Probleme mit Moslems sind sogar größer als je zuvor.

    Jetzt möchte Spahn vielleicht auch nochmal rangelassen werden um sich am Islam zu versuchen. Tatsache ist aber das man irgendwann die Reißleine ziehen muß wenn man überleben will.
    Der Zeitpunkt dafür ist besser schon heute als morgen.

  97. #133 Invasionsbremse
    Auch Hunde haben gemeinsame Gene und trotzdem ist ein Pekingese kein Schäferhund. Und die involvierten Institute und Universitäten erst, meine Güte, das erinnert mich an die Erde-ist-flach Ära.

  98. #134 Verwirrter

    Dann bin ich beruhigt. (Dachte schon, ich müßte mir Sorgen machen.)

  99. #136 Verwirrter

    Ja: Auch ein Tisch besteht bloß aus Atomen. Irgendwie scheinen sie aber anders zusammengsetzt, so daß ihre Form und Struktur sich so von unserer unterscheidet. Obwohl ein linker Realtivist ja stur und fest behaupten würde: Alles lebt und ist beseelt!

    Letztlich kann jeder sein was er will, und darin akzeptiert werden. Wenn also ein weißer Mitteleuropäer sich plötzlich für eine 5jährige Chinesin hält, darf man ihn darin im Himmelswillen nicht in Frage stellen!

  100. #137 Invasionsbremse
    Da kommt ein Bericht, wegen der unbekannten Internetseite steht er noch unter Moderation. 2005 hat ein Saudi Prinz 40 Mio. an Harvard gespendet und 2006 ging diese Neuerfindung los.

  101. Kommentator „Metal-Juergen“ aht in einem andern Strang formuliert:

    Warum gibt es solche vom Staat bezahlten Anmachkurse nicht auch für uns deutsche Männer? Und warum gibt es keine Frauenquote bei der Einwanderung? Dagegen wurde auch noch Flatratesex abgeschafft. Nach meiner „Verschwörungsthorie“ soll so, über Sexfrust
    ein Bürgerkrieg in Deutschland inzeniert werden. Denn schwanzgesteuerte unbefriedigte Männer wollen immer um Weibchen kämpfen. Ideologie oder Religion ist dabei völlig egal.
    Ich nenne das Mißbrauch der Evolution. Doch wem nutzt es?

    Keine schlechte Beobachtung!

  102. Weder der Islam noch die Muslime gehören zu Deutschland. Ausländer raus. Dann haben wir in Deutschland und Europa Ruhe, Ordnung, Wohlstand, Frieden.

  103. #144 Verwirrter

    Da kommt ein Bericht, wegen der unbekannten Internetseite steht er noch unter Moderation

    Verkürz den Link einfach mit bitly, dann wird er veröffentlicht.

  104. Neue Umfrage von emnid (Zeitraum 28.04.-03.05)

    AfD 14 Prozent (+1), höchster bisher gemessener Wert bei emnid
    CDU/CSU 32 (-1)
    SPD 22
    Grüne 12
    Linke 9
    FDP 6

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm

    Infratest und emnid haben also in ihren direkt nach oder um den Parteitag erhobenen Umfragen eine gewachsene Zustimmung für die AfD festgestellt.

  105. Ich kann nur hoffen das die AFD ihr Programm mit einem Zusatz erweitert .

    KEINEN DEUTSCHEN PASS FÜR MOSLEMS !!!

  106. Nein, das ist nicht OT,
    doch ist die späte Stunde noch nicht spät genug für Verschwörungstheorien, aber ich will nur spielen:

    Eine Neuzüchtung undefinierbarer Ethnie (Rasse zu sagen, wäre autobahn) und undefinierter geschlechtlicher Orientierung, phänotypisch jedoch eindeutig tuntig-schwul, welche Reptilien (Reptos!) züchtet, gewinnt in einer mit Freimaurer- und Satanistensymbolen gespickten Kostüm-, Light- und Bühnenbildshow den Gesangswettbewerg DSDS.

    Es heißt Prince (!) Damien (!) Ritzinger (!).

    http://www.promiflash.de/news/2016/04/28/dsds-prince-ehrlich-ich-weiss-nicht-ob-ich-schwul-bin.html

    23:27 Uhr: Prince will seine 500.000 Euro „anlegen und ein Zimmer für meine Echsen machen“. Dafür will er demnächst umziehen. Mentor Bohlen empfiehlt: „Ich würde das Geld an seiner Stelle sparen. Wenn er nicht völlig bekloppt ist, können seine Echsen und er da lange von leben.“

    23:25 Uhr: Der Abend ist ohne Überraschung zu Ende gegangen. Prince Damien, der 25-Jährige Reptilien-Fan aus München, der in Johannesburg geboren wurde, hat gewonnen.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/dsds-2016-das-finale-im-live-ticker_id_5509411.html

    ***http://www.klatsch-tratsch.de/2016/05/06/dsds-ist-wie-die-freakshows-auf-den-jahrmaerkten-frueher/274904

    DSDS ist zwar eine freakshow, aber tatsächlich die Vorschau auf die NWO-Zukunft (und deshalb unbedingt sehenswert).

    :mrgreen:

  107. Überlegt mal, was diese Invasoren, die in Serbien, Bosnien oder Ungarn an den Zäunen rüttelten, für eine Aggression nach Europa hineintragen. Die muß sich ja irgendwo bemerkbar machen.

    Wenn die dann mit der Realität konfrontiert werden, nämlich daß niemand außer Merkel und ihren psychische kranken Supportern hier auf sie wartet, entlädt sich der Frust in blanker Gewalt in unseren Citys.

    Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt jeden Tag exponentiell, etwa wie die Zinskurve bei der Weltbank und den EZB-Krediten.

  108. Korr. zu #153
    – 2. Absatz: Nur Rasse sollte kursiv sein
    – wettbewerb (keine Vorschau, wo doch jedes Zeichen wichtig ist…. )

  109. Spahn ist ein Wendehals wie er im Buche steht. Ich habe ihn schon mehrfach in Talkshows und Interviews erlebt. Mal gibt er sich konservativ und warnt vor den Folgen der islamischen Einwanderung, mal ist er aber sehr liberal und jetzt kann er sich sogar eine Zusammenarbeit mit den Grünen vorstellen.

    Man kann als Politiker links-liberal oder rechts-konservativ sein. Jedes politische Lager hat eine Daseinsberechtigung. Aber einen Politiker, der sich an einem Tag so und am nächsten Tag so äußert, je nach dem, mit welchem Fuß er aufgestanden ist, einen solchen Politiker kann ich nicht ernst nehmen.

    Bei Jens Spahn weiß man nie, woran man ist.
    Einer von vielen sogenannten „Volksvertretern“ wie wir sie heute kennen und hassen. Opportunistische, volksferne Polit-Hobbydarsteller ohne Format, ohne Rückgrat und ohne Glaubwürdigkeit.

    „Bei Ikea sind mir neulich Frauen in Burka begegnet. Ich mag das nicht, das passt nicht zu Deutschland. Viele trauen sich schon nicht, nur das auszusprechen. Wenn Sie so wollen, bin ich burkaphob. Aber für die AfD ist der Islam an sich ein Fremdkörper. Das ist ein Schlag ins Gesicht von Millionen Muslimen, die hier leben und dazu gehören. Ich will den Islam einbürgern.“

    Merkt er eigentlich noch, wie sehr er sich innerhalb weniger Sätze widerspricht?
    Der Anblick von Burkas verstört ihn.
    Er bezeichnet sich selbst sogar als burkaphob.
    Trotzdem will er den Islam einbürgern ???
    Wie soll das gehen?
    Stellt er sich etwa einen Islam ohne Burka vor, ohne Tierschächtung, ohne Gewalt, ohne Frauenverachtung, ohne Terrorismus, ohne Radikalismus, ohne Intoleranz, ohne Homophobie dafür aber mit viel Gleichberechtigung, viel Verständnis und piep piep wir haben uns alle lieb?
    Ist er wirklich so naiv, dass er glaubt, eine Art „Islam-Light“ einführen zu können, der mit unserer Verfassung und mit unseren Werten im Einklang ist?

    Herr Jens, bitte er-Spahn Sie uns ihre wöchentlich wechselnden politischen Stimmungsschwankungen und Meinungsäußerungen, oder zumindest entscheiden Sie sich für eine Richtung und bleiben Sie dann auch dabei.

    Und zu folgender Textstelle will ich auch noch was sagen:

    Sowohl Kauder als auch Spahn haben übrigens von „dem“ Islam gesprochen. Dabei wird doch immer gesagt, dass es „den“ Islam nicht gibt, es gebe mehrere Glaubensrichtungen mit jeweils unterschiedlichen Rechtsschulen. Diese „Glaubensrichtungen“ bekriegen einander, weil sie sich um die Erbfolge streiten und/oder den jeweils anderen Muslim als nicht gläubig genug erachten – gemeinsam haben sie alle ihr Gesetzbuch Koran, und sie eifern alle ihrem Vorbild Mohammed nach.

    Mir (und ich glaube auch einem Großteil der dt. Bevölkerung) ist es inzwischen sowas von scheiß egal ob der Islam angeblich missbraucht wird, ob er eigentlich ganz friedfertig ist, ob er unterschiedliche Auslegungen hat, ob er unterschiedliche Rechtschulen hat, ob im Koran dies oder jenes verboten ist, ob nicht alle Moslems gewalttätig sind, ob der Koran er missverstanden wird, ob er angeblich tolerant ist, ob nur eine angebliche Minderheit den Islam für ihre Zwecke fehlinterpretieren etc. pp.

    Die Botschaft an alle Muslime in Europa muss sein: Was der Islam ist und was er nicht ist, interessiert uns nicht die Bohne und ist auch nicht unser Problem. Das macht ihr mal schön unter euch aus. Aber wenn ihr bei uns leben wollt, dann spielt ihr ausschließlich nach unseren Regeln oder ihr geht zurück in die Wüsten und Berge, aus denen ihr gekommen seid.

  110. #31 lorbas (07. Mai 2016 21:44)
    Vielen Dank, wollte gerade auch antworten und sah dann Deinen Beitrag. Bildung ist unverzichtbar, der Verdummung keine Chance geben!

  111. Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der nicht verjährt. Der Begriff Genozid setzt sich zusammen aus dem griechischen Wort ????? (génos „Herkunft, Abstammung, Geschlecht, Rasse“; im weiteren Sinne auch „das Volk“) sowie dem lateinischen caedere „morden, metzeln“.[1]

    Gekennzeichnet ist er durch die spezielle Absicht, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“. Daher wird er auch als einzigartiges Verbrechen,[2] als Verbrechen der Verbrechen (englisch crime of crimes)[2] oder als das schlimmste Verbrechen im Völkerstrafrecht[3] bezeichnet. Die auf Raphael Lemkin zurückgehende rechtliche Definition dient auch in der Wissenschaft als Definition des Begriffs Völkermord. Seit dem Beschluss durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen 1948 wurde die Bestrafung von Völkermord auch in verschiedenen nationalen Rechtsordnungen ausdrücklich verankert.

    Quelle: Wikipedia
    *****************
    Nichts anderes findet hier statt!
    AMEN. Ich möchte dieses grausame Sterben einer Hochkultur nicht mehr erleben müssen.

    WER verwaltet unser Volk hier eigentlich??
    SCHWULE BEKLOPPTE??? Psychopathen?? Kriminelle??

  112. #154 Invasionsbremse
    Wir müssen ruhig bleiben. Auch wenn jetzt noch viele kommen sollten, nach der Wende wir werden sie alle ganz zivilisiert, ab und zu gefesselt, in ihre Heimatländer zurück fliegen. Wir sind zu solchen Aktionen fähig.

  113. #157 Jens Eits (08. Mai 2016 01:02)
    Bei Jens Spahn weiß man nie, woran man ist.

    Das weiß der selber nicht. :-))

    Herr Jens, bitte er-Spahn Sie uns ihre wöchentlich wechselnden politischen Stimmungsschwankungen

    Das liegt an den Hormonen. ;-))
    (Selbstzensur verbietet mir, hierzu ein Trump-Zitat einzufügen.)
    Aber, der Mann (?) hat Zukunft.
    Siehe zum Thema Auflösung aller Grenzen meinen Kommentar #153

  114. #158 fiskegrateng
    Ich habe echt gedacht erst bei der maximalen Fallgeschwindigkeit nach 300-400m werde dieselbe Geschwindigkeit erreicht.

  115. #160 Verwirrter

    Das Bundesrückführungsministerium wartet bereits in der Anonymität auf seine verantwortungsvolle Amtsübernahme, inklusive radikaler Verabschiedungskultur.

    Dieses Ruhigbleiben ist natürlich wie immer ein zweischneidges Schwert. Denn es wird sowohl von den Politverbrechern als auch Invasoren durchaus als Schwäche ausgelegt.

    Nur müssen wir diese aufgestaute Wut eben gezielt und kanalisiert äußern – nicht chaotisch und ungeordnet. So wird’s was!

  116. #157 Jens Eits (08. Mai 2016 01:02)

    Genauso ist es. Ich verfolge seine Politkarriere auch schon länger, zumal er aus meinem Nachbarwahlkeis kommt.
    Er hat es verstanden, sich sehr früh über Landjugend und andere lokal wichtige Vereine zu „vernetzen“. Das hat ihm bei Delegiertenversammlungen im Vorfeld den entscheidenden Vorteil verschafft, um in seinem als CDU-Hochburg geltenden Westmünsterland als Direktkandidat nominiert zu werden. Die Wahl als Direktkandidat war dann nur noch Formsache.
    Sein Schwulsein war dabei übrigens überhaupt kein Hindernis. Tatsächlich ist es nämlich „auf dem Land“ mittlerweile eher so, dass nur Homosexualität als offensichtliche PR (Wowereit, Beck….) abstößt, während es als „Privatsache“ nicht weiter stört. Spahn hat das genau erkannt.

    Und genauso hat er angesichts der AfD-Erfolge gesehen, dass ein bißchen Islamkritik auch ganz gut kommt. Gleichzeitig über die AfD herzuziehen, ist aber weniger überzeugend.

  117. Genau wie alle anderen arrogant von oben herab diktierenden Politiker hat auch er nicht begriffen, dass er nichts zu wollen hat.

    Er hat als Volksvertreter das zu tun, was das Volk will – das aber nicht gefragt wird in dieser Demokratur.

    Was hier seit langem abläuft ist im höchsten Maße Volksverrat.

    Sägt nur weiter den hohen Ast ab, auf dem ihr sitzt – die Abrechnung des deutschen Volkes kommt noch, da bin ich mir sicher.

  118. 18 Marie-Belen

    Spahn leidet unter dem Stockholmsyndrom.

    Eben NICHT – er geniieeeßt es!

    😥

  119. Der Herr Spahn ist ja in der C*DU, gegen die heute in Berlin demonstriert wurde unter dem schönen Motto „Merkel Muss Weg“! Davon erfährt der durchschnittliche Rentner (ohne Internet) aber nix im Reschke Fernsehen! Habe extra drauf geachtet: Nach dem unsäglichen Kerner (der damals Eva Herrmann abserviert hat) mit irgend einer sinnlosen Quizshow und vor dem Sport Studio (Bayern ist zum 956. Mal Meister: Hurra!) hat der Klebrige das Thema überhaupt nicht erwähnt! (Aber das neue AIDA Kreuzschiff war hingegen minutenlang Thema!) Mamma Mia! Sehr entlarvend was wieder einmal NICHT berichtet wurde!
    Auch wieder ganz wichtig dass „Zehntausende“ in Polen gegen die eigene Regierung demonstriert haben (sie werden auch immer interviewt!) während hingegen nur „wenige“ Polen für die Regierung demonstrierten.
    Es ist so kinderleicht diese billigen Kleber Lügen und die einseitige Propaganda zu durchschauen aber es ist immer wieder widerwärtiog und abstoßend diese Lenkungsbeeinflussung miterleben zu müssen.
    ==============
    Allgemein werden die Zahlen der heutigen Anti Merkel Demo wieder runtergerechnet (auf 1000! oder sogar 800!) die Zahl der Gegendemos hochgejazzt.
    Kennt man ja!

  120. Nächste Woche Freitag: Björn Höcke in Paderborn

    Kundgebung für Politikwechsel! 13. Mai, Rathausplatz in Paderborn ab 19:00 Uhr

    Es wurde genug gefordert! Es ist an der Zeit zu Handeln!
    Hauptredner des Abends wird Björn Höcke, Sprecher des AfD Landesverbandes Thüringen und AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag sein

    http://www.afd-kv-paderborn.de/

    Wir fahren hin. Weitere Interessenten aus dem Münsterland können sich bei uns melden:
    pi-muensterland@web.de

  121. Islamische Republik Deuschland: Hat sich dieser Penner mal gefragt, ob wir Deutschen das überhaupt wollen?

  122. Der glaubt, daß AfD-Wähler wieder zur CDU zurückkehren. Nie und nimmer. Von mir bekommt die CDU und auch die CSU nie mehr eine Stimme. CSU ist Zeitschinder für Frau Merkel. Und die CDU ist Hochverräter an den Deutschen.

  123. OT

    Anna Loos, die politkorrekte Mimin u. „Therapeutin“, biedert sich bei den Medien an:

    „“Es ist eine Frechheit“
    Anna Loos kritisiert die deutschen Parteien
    07.05.2016
    „Wutfänger“ heißt das neue Album der Band Silly. „Kampflos“, die erste Single. Das sind starke Begriffe und Sängerin Anna Loos stellt dazu klar, worum es in den Liedern geht…

    Sie selbst könne als Sängerin nur authentisch sein, wenn sie eine Haltung hat, so die Künstlerin im Interview mit dem „Neuen Deutschland“.(!!!)

    Die Band sei „gegen einen Rechtsruck und gegen Rechtspopulismus und für Fremdenfreundlichkeit und Weltoffenheit.

    Die Flüchtlinge aus den Krisengebieten sollen aufgenommen werden.“
    AfD zu wählen, ist falsch

    Loos ist gegen die AfD und findet, diese Partei zu wählen sei falsch. Sie kritisiert aber auch die deutschen Traditionsparteien…““
    SPIELT SICH ALS THERAPEUTIN AUF:

    „“Ich finde, es ist eine Frechheit seitens der Politik, die Menschen zuerst mit ihren Ängsten alleine zu lassen und wenn diese dann die AfD ankreuzen, werden sie von den Politikern als dumm tituliert…““
    http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_77759766/anna-loos-kritisiert-deutsche-parteien-eine-frechheit-.html

  124. #172 Ezeciel (08. Mai 2016 02:11)

    Das geht ganz vielen so.
    Schon bei der großen AfD-Demo in Berlin im letzten November gab es einige Plakate mit „Wir wählen euch NIE WIEDER“, gerichtet an die Alt-Parteien.
    Das traf und trifft genau die Stimmung.
    Es gibt massenhaft ex-CDU-Stammwähler wie mich, die endgültig mit dieser Partei abgeschlossen haben. Und genauso wird es vielen ex-SPD oder Linksparteiwählern gehen. Sogar einigen Grünen.
    Die absurde Hoffnung der Altparteien, dass es wieder eine „alles-wird-gut“-Stimmung geben wird, rechtzeitig zu den Wahlen, ist nur noch lächerlich.

  125. „Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten.“

    J.W. v. …?

    (nix fagg jiuu … ihr Sozen-Kasper, grüne Höhlenbewohner u. Mohammed – Irrläufer)

  126. „Wenn alle Stricke reißen, … dann häng ic h mich auf“ K. Krauss
    😉

  127. SAGEN, WAS IST

    Dieser SZ-Text über eine angebliche neue SPD-„Strategie“ liest sich wie eine Satire, ist aber absolut ernst gemeint:

    SPD-Rezept gegen die AfD

    Die SPD ringt um einen Kurs gegenüber der rechtspopulistischen AfD. SPD-Vize Olaf Scholz legt dazu nun ein Strategiepapier vor.
    Scholz schlägt vor, die AfD inhaltlich zu attackieren, statt nur über die Partei an sich zu diskutieren.

    SPD-Vize Olaf Scholz: „AfD nicht dämonisieren“

    7. Mai 2016, 20:58 Uhr
    Alternative für Deutschland
    SPD-Rezept gegen die AfD
    Olaf Scholz Bild vergrößern
    Der erste Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz (SPD) (Foto: dpa)

    Feedback

    Die SPD ringt um einen Kurs gegenüber der rechtspopulistischen AfD. SPD-Vize Olaf Scholz legt dazu nun ein Strategiepapier vor.
    Scholz schlägt vor, die AfD inhaltlich zu attackieren, statt nur über die Partei an sich zu diskutieren.

    Im Ringen um den richtigen Umgang mit der AfD empfiehlt SPD-Bundesvize Olaf Scholz den Sozialdemokraten, die rechtspopulistische Partei inhaltlich zu stellen. Dies geht aus einem sechsseitigen Strategiepapier des Hamburger Bürgermeisters hervor. „Wir sollten die AfD nicht dämonisieren. Solange die AfD nur rechtspopulistisch ist, sollten wir sie nicht als Nazis bezeichnen. Das macht uns unglaubwürdig“, schreibt Scholz in dem Papier. Das sollte die Sozialdemokraten aber nicht davon abhalten, „offen rechtsextreme Positionen oder Personen in der AfD klar anzuprangern“.

    Das Positionspapier von Scholz erhielt nach Angaben des ARD-Hauptstadtstudios und NDR Info im kleinen Kreis im SPD-Präsidium bereits viel Zustimmung. Ende Mai soll es demnach dem Parteivorstand vorgelegt werden.
    Besinnung auf „ur-sozialdemokratische Tradition“

    Der gegenwärtige Erfolg der AfD – in dieser Woche kam sie in einer Umfrage auf 15 Prozent – beruhe nicht auf ihrem Programm oder ihren konkreten Forderungen, sondern auf ihrer Art und Weise, auf die Welt zu blicken. Deshalb tue man der AfD den größten Gefallen, wenn man überwiegend über die Partei „an sich“ diskutiert, so Scholz. Entscheidend sei es, die Partei in die thematische Auseinandersetzung zu zwingen. „Wenn sich in einer Talkshow alle Teilnehmer auf den AfD-Vertreter stürzen, betreibt man nur das Spiel der Populisten. Denn es geht dann um die AfD. Das ist nicht klug“, schreibt Scholz.

    Zudem mahnt Scholz, sich auf die „ur-sozialdemokratische Tradition“ zu besinnen: „Sagen, was ist.“ Gegen Verschwörungstheorien der Rechtspopulisten kämen nur „Wahrheit und Klarheit“ an. Es müsse der Öffentlichkeit auch vermittelt werden, dass die Welt von heute „kompliziert“ und Deutschland auf „globale Verabredungen“ angewiesen sei. Auch Schwierigkeiten und Probleme müssten dabei deutlich benannt werden. Der Hamburger Bürgermeister spricht sich in dem Papier zudem dafür aus, Fremdenfeindlichkeit klar entgegenzutreten und Flüchtlinge aufzunehmen, aber kein „wohliges Bild einer Multikulti-Idylle zu zeichnen“.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/alternative-fuer-deutschland-spd-vize-scholz-afd-nicht-daemonisieren-1.2984078

    „Wenn sich in einer Talkshow alle Teilnehmer auf den AfD-Vertreter stürzen, betreibt man nur das Spiel der Populisten. Denn es geht dann um die AfD. Das ist nicht klug“, schreibt Scholz.

    Na sowas. Da hat Scholz ja wohl ungewollt das bisherige Schema der Politdiskussionen in TV und den Medien insgesamt bestätigt….

  128. #61 Vielfaltspinsel (07. Mai 2016 22:19)

    Die ganze Weltgeschichte ist voll von hochintelligenten Massenmördern und deren informierten und intelligenten Wasserträgern, von Lew Bronstein („Trotzky“) bis Mao Tsetung.

    Öhm – das waren Helden. Jedenfalls für manche. Auch wenn das Heldentum Trotzkis im Wesentlichen darin bestand, mit einem Eispickel totgeschlagen zu werden wie ein toller Hund.

    Die Kauders, Spahns und Co. werden diesen Status nie erreichen. Es wird niemals eine Band geben, die etwa folgenden Song konzipiert:

    Whatever happened to Volker Kauder?
    Jens Spahn and Volker Beck…?

    https://www.youtube.com/watch?v=uCo70-vHSGY

  129. Spahn ist CDUler ist und damit korrupt und Merkel-opportuner Volksverräter.

    Spahnes Äußerungen sind der Beweis.

    Ein echter CDU-Volksvertreter (statt Volksverräter) würde sagen:

    RAUS MIT DEM ISLAM!
    Raus damit, solange wir noch einen Funken Hoffnung haben können,
    diese Pest des Wahnsinns ohne Bürgerkrieg aus unserem Land wieder hinaus bekommen zu können.

  130. jens-spahn-will-den-islam-einbuergern

    Das kann er den Opfern der muslimisch-rassistischen-Sylvesterpogrome erzählen, die bisher noch nicht von Bundespräsident Gauk ins Schloß Bellvue eingeladen wurden um sie danach mit Millionen Euros zu entschädigen.

    Dieses Recht scheint wohl nur Moslems vorbehalten zu sein. Deutsche Nicht-Moslems haben gefälligst das Maul zu halten und ihre eigenen Tyrannen auch noch zu bezahlen.

  131. Und der EU INVASIONS-KOORDINATOR JUNKER hat Österreich schon mal „GEWARNT“, die Grenzen für seine UMVOLKUNGS-MIGRANTEN zu schließen.
    Also ist nun eindeutig klar, was die EU BONZEN wollen, es sollen MILLIONEN VON MOSLEMS IN DER EU VERTEILT WERDEN, UM DIE EINZELNEN LÄNDER ZU DESTABILISIEREN UND DIE EIGENSTÄNDIGKEIT DER LÄNDER ZU VERNICHTEN.
    SOMIT WIRD DER WIDERSTAND FÜR ALLE FREIEN BÜRGER PFLICHT.

  132. Chaos-Zustände am Brenner

    Ca. 600 großteils gewalttätige Demonstranten versammelten sich gestern am Brenner.
    Vom Bahnhof Brenner ausgehend setzte man einen nicht genehmigten linksextremen Demonstrationszug in Gang.
    http://www.unsertirol24.com/2016/05/08/chaos-zustaende-am-brenner/

    Straßenschlachten und Chaos am Brenner – VIDEOS
    Bürgerkriegsähnliche Zustände am Brenner: Stundenlang liefern sich Anarchisten und die
    Polizei regelrechte Straßenschlachten. Autobahn und Bahnhof mussten für den Verkehr gesperrt werden,
    zahlreiche Verletzte und Festnahmen sind zu beklagen.

    http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Strassenschlachten-und-Chaos-am-Brenner-VIDEOS

  133. Der „Islam“ soll da bleiben, wo er herkommt. In unterentwickelten Wüstenkäffern, da wo er herkommt.
    Ich brauch die Kinder- und Ziegenficker nicht und deren Blutkult schon zweimal nicht.
    Wenn der CDU-Gecke die so gerne hat, soll er sich nach Mekka begeben und gefälligst da bleiben. Da kann er wenigstens hier keinen Schaden mehr anrichten.

    Islam ist Frieden!

  134. #186 Istdasdennzuglauben (08. Mai 2016 06:26)

    Warum sind die alle so scharf auf den Islam?Selbst die Schwulen,oder die so starken Frauen?

    Mit Verlaub: Genau das ist die große, geheimnisvolle Frage, die wir hier alle gern aufgelöst hätten.

    Warum sehnen (ausgerechnet!) Feministinnen und Schwule den Islam herbei? Obwohl sie die ersten wären, die unter ihm vernichtet würden. Möglicherweise sogar: die einzigen!

    Hätten starke, konservative Männer Nachteile vom Islam? Wohl kaum! Ihre persönliche Lebensqualität betreffend, könnten sie nur gewinnen.

    Die Frage lässt sich wohl nur tiefenpsychologisch beantworten. Diejenigen, die am lautesten nach dem Ausleben ihrer Triebe schreien, scheinen wenig von ihren Trieben überzeugt zu sein, sie gar bestrafungswürdig zu finden.

    Fast die ganze Welt „flüchtet“ davor,um ihn hier einzubürgern?

    Puh, der Satz könnte in die Geschichte eingehen.

    Motivlage der Frauen: weiblicher Unterwerfungsdrang? (Nietzsche würde vielleicht von Sklavennatur gesprochen haben). Immerhin: Eine Feministin muss ihr Essen immer selbst zahlen.

    Bei den Schwulen würde das gleiche zumindest auf die Tunten unter ihnen zutreffen. Denn sie möchten ja gern „ganz Frau“ sein.

  135. PS:
    an
    #186 Istdasdennzuglauben

    Man darf auch nicht vergessen, dass z.B. die CDU keine konservative Partei mehr ist, sondern von der Spitze her lysiert wurde. Bekanntlich hat Angela Merkel ja alle Männer um sich herum aus den Ämtern geekelt.

    Was sich an Nicht-Frauen in Merkels Umfeld bewegt, sind „metrosexuelle“ Figuren mit Werbefuzzi-Brillen und modischer Glatze. Man sieht diesen „Männern“ an, dass es sich um Homosexuelle handelt.

  136. Wirkliche Flüchtlinge (ähnlich nach dem 2. Weltkrieg aus den Osten) sind diese Muslime nicht. Das sind Finanzflüchtlinge die mit dem Geldfluss gehen, d.h. sie flüchten zum Geldfluss. Das wäre auch umgedreht so, wenn es einen Staat gebe, der uns Europäern z.B. 10.000,- netto monatlich ohne Arbeit und incl. Vollversorgung in den Arsch schieben würde mitsamt einer extra neu gebauten Wohnung. Im übrigen wäre ich gespannt, wie es wäre, wenn Alleinherrscher Merkel hätte veranlasst nur die verfolgten Christen in Arabien raus zu holen. In einer großangelegten Aktion. Wie gesagt: Nur Christen! Die armen Schweine (sorry), die von diesen musl. Pack, das jetzt hier auftaucht, abgeschlachtet werden. Ein wenig kann uns Christen da dämmern, wie es uns ergeht, wenn die Muslime in der weiten Überzahl sind. Siehe der Christenmord in ganz Arabien incl. Türkei (1,5 Mio Armenier). Leider sind wir 75 Mio deutsche Christen. Das packen die noch nicht. Aber die Zeit läuft.

  137. Soll er dahin gehen wo der Islam herrscht. Raus aus Deutschland, wir brauchen den hier nicht weder Islam noch Spahn.
    Vor’s Gericht mit der Volksverräterbande. Hoffentlich darf ich das noch erleben.
    WEG MIT DER EU
    WEG MIT MERKEL UND KONSORTEN

  138. Houari Boumedienne

    (bürgerlicher Name: Mohammed Boukharrouba), von 1965-1978 algerischer Staatspräsident. Er hielt 1974 eine bemerkenswerte Rede mit folgender Passage:

    „Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie erobern, indem sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns den Sieg bescheren.“

  139. Unfassbar warum Leute vor Gericht müssen!

    Die arme Frau!

    Nach Facebook-Hetze gegen Flüchtlinge:So redete sich diese Buchhalterin raus

    „Leute, ich bin bekennender Rassist“, beginnt der Hass-Post vom November 2015 auf der Facebook-Seite der Angeklagten Astrid K. (30). Und weiter: „Meinetwegen können die Flüchtlinge zu Weihnachten alle brennen. Dann machen sie sich wenigstens noch nützlich. Asche ist ein guter Dünger.“

    Am Freitag musste die arbeitslose Buchhalterin sich wegen Volksverhetzung vor dem Amtsgericht Wandsbek verantworten – und überraschte mit ihrer Erklärung: „Ich habe das nicht geschrieben. Das wurde um 15.15 Uhr gepostet, da halte ich immer Mittagsschlaf.“

    Die Richterin: „Fällt mir schwer, das zu glauben. Wer soll das denn geschrieben haben?“ Antwort: „Keine Ahnung. Vielleicht wurde mein Account gehackt, von einem Ex oder so.“

    Außerdem: „Mein Handy kennt das Wort ,Rassist‘ gar nicht, das habe ich nie benutzt.“ Auch die anschließende Diskussion unter dem Post habe sie nicht geführt. Der Prozess wurde ausgesetzt, das Handy zur Untersuchung eingezogen.

    http://www.mopo.de/hamburg/polizei/nach-facebook-hetze-gegen-fluechtlinge-so-redete-sich-diese-buchhalterin-raus-24016708

  140. Ein interessanter link:
    http://stopesm.blogspot.de/2016/05/der-grote-bevolkerungsaustausch-aller.html

    Nachfolgend ein Absatz aus o.g. link:

    Staatsangehörigkeit eines anderen Landes besitzen, können also nach Asylgewährung Deutsche werden, während bereits hier lebende, möglicherweise hier geborene vermeintliche Deutsche, die allerdings ihre deutsche Abstammung bzw. Staatsangehörigkeit nicht nachweisen können (gelber Schein), nicht nur niemals Deutsche werden können sondern als staatenloses Personal des Vereins BRiD auch keinerlei Rechte haben z. B. in Bezug auf Rente und Sozial­leistungen, denn diese Rechte stehen nur Deutschen zu.

  141. Jens Spahn hat Sommer 2015 ein Interview in der FAZ gegeben, welches die Katastrophe stoppen helfen hätte können.

    Hat nur einer mitgekriegt.

    Alle fanden sich selbst so geil. Die AfDler, Pegida – alle mit sich selbst und ihrer Wut beschäftigt.

    Hätten das aufblasen können.

    Waren nicht interessiert.

  142. #197 Orwellversteher (08. Mai 2016 07:48)

    Jens Spahn hat Sommer 2015 ein Interview in der FAZ gegeben, welches die Katastrophe stoppen helfen hätte können.

    Hat nur einer mitgekriegt.

    Alle fanden sich selbst so geil. Die AfDler, Pegida – alle mit sich selbst und ihrer Wut beschäftigt.

    Hätten das aufblasen können.

    Waren nicht interessiert.
    ———————————————–

    Falsch: es war in der SZ online.

    Lest Euch das mal genau durch.

  143. Die Kleber-SWP-Lüge vom Luftangriff auf Flüchtlingslager

    Am 5. Mai 2016 wurde ein Flüchtlingslager in Syrien beschossen. Es liegt in einem von den Al-Nusra-/Al-Kaida-Terroristen, die vom Westen und der Türkei unterhalten werden, besetzten Gebiet. Der Staatsfunk bietet „Experten“ auf, die selbst Terroristen in Berlin versteckten.

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2016/05/am5.html?m=1

  144. OT

    Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“

    Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und seit 1. November 2014 Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, hat während einer Rede während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ (EU Fundamental Rights Colloqium) die Mitglieder des EU-Parlaments aufgefordert, ihre Anstrengungen zu verstärken, „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität“ bei jeder einzelnen Nation weltweit zu beschleunigen.

    Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur.

    Die heutigen Konservativen, die ihre eigenen Traditionen wertschätzen und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinschaften wollen, berufen sich laut Timmermans auf eine „Vergangenheit, die nie existiert hat“ und können deshalb nicht die Zukunft diktieren. Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte und jeder, der etwas anderes behaupte, sei engstirnig.

    Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Diversität zu akzeptieren habe! Wer dies nicht tue, stelle den Frieden in Europa in Frage.

    Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck!

    Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“!

    Timmermans ist einer der ersten unter den EU-Führern, der die Maske fallen lässt und seine Vorstellungen so deutlich ausspricht!

    http://unser-mitteleuropa.com/2016/05/04/vizeprasident-der-eu-kommission-monokulturelle-staaten-ausradieren/

    ————————————————

    …und auch deshalb ist dieses künstlich aufgebaute „EU-Konstrukt“ höchst bedenklich und gehört zerschlagen und aufgelöst – besser heute als morgen – und gemeinsam im Verbund mit allen Patrioten Europa´s werden wir das auch schaffen – denn die Wahrheit ist auf unserer Seite… :))

  145. #201 Lady Bess (08. Mai 2016 07:55)

    Umgekehrt hätten sich unsere linksgrünen Nichtsnutze über den Rassismus des Londoner Bürgermeisters echauffiert aber jetzt, wo er als Mohammedaner weniger Weiße fordert, werden unsere Selbsthasser*innen entzückt sein!

  146. @ #204 Eurabier (08. Mai 2016 08:12)
    #201 Lady Bess (08. Mai 2016 07:55)

    Umgekehrt hätten sich unsere linksgrünen Nichtsnutze über den Rassismus des Londoner Bürgermeisters echauffiert aber jetzt, wo er als Mohammedaner weniger Weiße fordert, werden unsere Selbsthasser*innen entzückt sein!

    Ja, jetzt haben sie was sie wollen.

  147. Der Gedanke ist vielleicht gar nicht so schlecht, hinsichtlich der eh schon aussichtslosen Lage dieses Konstrukt der Alliierten, dass man diesem Fleckchen Erden noch einen Sinn und eine Opferrolle gibt, denn alle Chem-Trails dieser Welt könnten auf ein Gebiet zentriert werden, Monsanto-Versuche besser kontrolliert werden, wie auch die Chem und Bio Waffen-Tests aus den Nato-laboren müssten dann nicht mehr heimlich in Afrika oder Asien stattfinden…

    Und die Deutsche Restbevölkerung würde dann den Titel übertragen bekommen: «Das auserwählte Volk»!

  148. Soll man Islam einbürgern, dann soll man auch seinen Bruder Nazismus einbürgern.

  149. Der Islam ist nicht mehr aus Europa weg zukriegen. Findet euch endlich damit ab. Der Zug ist längst abgefahren. Da hilft hier euer Geschrei auch nicht mehr.
    Wie die Sache aussieht, sind doch die meisten Deutschen, allen voran die Politiker und Pfaffen Islam-Beführworter und Versteher. Da ist nix mehr rückgängig zu machen.

  150. Wo gehobelt wird, fallen Spähnen !
    Durch solch einer drecksack, wird einen moslim
    Troyaner dann auch nicht mehr benötigt !

  151. #203 Marie-Belen (08. Mai 2016 08:04)
    Welche potentiellen Wähler will der Schmid von der Scharia Partei denn damit hinterm Ofen hervorlocken?

    „Unsere Tochter ist evangelisch, unser Sohn ist Muslim“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-unsere-tochter-ist-evangelisch-unser-sohn-ist-muslim_id_5481637.html

    Der hat immer noch nicht begriffen, warum er abgewählt wurde. Und seine Frau bringt er als Professorin für interkulturelle Kommunikation unter. Interkulturelle Kommunikation im Islam ist sehr einseitig, sie ist eigentlich ein Fremdwort, denn es gibt dort nur eins:

    Sure 86, 13. „Dieser (Koran) ist wahrlich ein entscheidendes, letztes Wort.“

    Sure 9, 33. Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein.

    Sure 66, Vers 9: „Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! „

  152. Mich beschleicht der Verdacht, daß nicht wenige Bewohner Kinderlands wirklich dermaßen lieschen-müller-frommgläubig-dumm sind, daß Sie keinen Begriff für das Böse, den intelligenten Verrat besitzen.

    #61 Vielfaltspinsel

    Dieser Verdacht ist richtig. Die Leute sind gerne frommgläubig. Nichts sehen, nicht hören, nichts sagen. Arbeiten, Geld verdienen, Auto, Fußball, vielleicht noch etwas Sex und alles ist prima. Und diese Leute wollen in ihrem rosa Kuckucksheim leben. Solange sie nicht persönlich betroffen sind interessiert sie alles nicht und ihre kleine Welt ist in Ordnung. Von diesen Leuten leben Soros & Co.. Und sie leben gut von ihnen. Eigentlich ist das Spiel ganz einfach. Manipulation von der Schule an über alle möglichen Kanäle und die Menschen können ausgenommen werden wie die Weihnachtgänse.
    Bis vor ein paar Jahren hätte ich solche Gedanken für paranoid gehalten. Heute nicht mehr, im Gegenteil. Jemand der so denkt ist der Wirklichkeit sehr nahe.

  153. #193 Alvin (08. Mai 2016 07:25)

    Wirkliche Flüchtlinge (ähnlich nach dem 2. Weltkrieg aus den Osten)

    ??? Sie flohen vor Enteignung. Und was zum Beispiel die Tschechen mit den nach Westen fliehenden, damaligen (Südost-)Deutschen machten, dürfte auch noch bekannt sein? (Lynchrache-Akte en mas).

    sind diese Muslime nicht. Das sind Finanzflüchtlinge die mit dem Geldfluss gehen, d.h. sie flüchten zum Geldfluss.

    Der überwiegende Teil davon jedenfalls.

    Das wäre auch umgedreht so, wenn es einen Staat gebe, der uns Europäern z.B. 10.000,- netto monatlich ohne Arbeit und incl. Vollversorgung in den Arsch schieben würde mitsamt einer extra neu gebauten Wohnung.

    Korrekt.

    Was Sie allerdings bei Ihren Ausführungen zu den von Muslims verfolgten Christen in Nahmittelost vergessen: die „Atheisten“. Meint zusammengefasst: die einen alten allmächtigen Mann mit Bart nicht benötigen, sondern indviduell verantwortlich leben.

    Denen ging es bei den Christen, als DIE an der Macht waren, kaum besser.

    Die Sklavennatur der meisten Menschen scheint unendlich groß …

  154. Das Hamburger Abendblatt hat vergangenen Dienstag in einer Sonderausgabe festgestellt, dass das von ihr veröffentliche Zitat von Frau Merkel “ Der Islam gehöre zu Deutschland“, so nicht richtig war.
    Vielmehr sagte die Kanzlerin, ( Zitat ) “ Deutschland gehört zum Islam“.
    Die Redaktion des Hamburger Abendblatts entschuldigt sich ausdrücklich für diese bedauerlichen Irrtum.

  155. @ Alster; PI

    Zitat: „(Muslime oder Ex-Muslime wie Hamed Abdel Samad, Necla Kelek oder Sabatina JONES könnten da helfen)“

    ++++++++++++++++++++

    Die SÄKULAREN Muslime, wie Hamed Abdel-Samad u. Necla Kelek u. die Ex-Muslima Sabatina JAMES, heute Christin, könnten evtl. helfen.

    +++++++++++++++++++++

    LAUT KORAN

    SIND AUCH ABDEL-SAMAD u. KELEK KEINE MUSLIME MEHR…

    (Der Mohammedanismus ist zwingend Religion sowie Staats-, Gesellschafts- u. Lebensform)

    +++Kelek geht (Logisch MIT KOPFTUCH, denn ohne ist verboten) sogar noch in die Moscheen, sich Allah, Mohammed u. Männern unterwerfen.

    2012
    „KNA: Frau Kelek, wann waren Sie das letzte Mal in einer Moschee?

    Kelek: Vor kurzem bin ich zwei Monate durch Nordafrika gereist, zuletzt war ich in der Großen Moschee in Casablanca.

    In Kairo habe ich in der Al-Azhar-Moschee sogar am großen Freitagsgebet teilgenommen…“
    http://www.domradio.de/nachrichten/2012-02-24/autorin-necla-kelek-ueber-muslime-zwischen-aufbruch-und-tradition

    +++Necla Kelek findet islamische Kopftücher nicht mehr schlimm:

    „Sie haben das Kopftuch als Zeichen von Herrschaft vor Jahren heftig kritisiert, sehen Sie das immer noch so?

    Kelek: Nicht mehr. Das Kopftuch ist kein Thema mehr für mich, darüber wurde genug diskutiert. Es gibt unterschiedliche Kopftuchträgerinnen, sie machen es der Mode, Provokation, Abgrenzung etc. halber und haben sich in der Debatte positioniert…

    Ein anderes mittlerweile versandetes Debattenthema: der Schwimmunterricht.

    Kelek: Dazu gibt es bis heute keine breite Untersuchung. In den Schulen, die ich besucht habe, haben die Lehrer das abgeschafft, weil die muslimischen Mädchen nicht teilgenommen haben. Aber auch dieses Thema haben wir hinter uns. Ich will jetzt, dass wir einen Konsens finden, in welcher Gesellschaft wir leben wollen und welche Verantwortung jeder trägt. Wenn eine Muslimin sagt, ich bin für eine freie Gesellschaft, ich bin für Religionsfreiheit, ist es mir egal, ob sie ein Kopftuch trägt…“
    http://diepresse.com/home/leben/mensch/1334649/Necla-Kelek_Sarrazins-Gegner-haben-ihr-Ziel-erreicht

    DER ISLAM-CHIP IST DRIN!

    +++++++++++++++++++++++

    Der arabische Ägypter Abdel-Samad fantasiert von einem Euro-Islam u. hängt den Imamen Mouhanad Khorchide u. Bajrambejamin Idriz sowie den, von ihm(Abdel-Samad) umgewandelten, Mondgott Allah, Mudschahid/Mondgottkrieger Mohammed u. dem (entkernten, nur noch zweiblättrigen?) Koran an. Er bringt es irgendwie fertig, aus dem perversen Massenmörder, den er zurecht lauthals kritisiert, einen reinen Propheten zu zaubern oder aber er ignoriert ihn, dann wäre der Islam aber auch weg u. der Koran nur noch ein dünnes Faltblatt.

    Letztendlich fehlen selbst „säkularen Muslimen“(deren Eigenbezeichnung) rd. 1000 Jahre Neuzeit in der Denkweise.

    DER ISLAM-CHIP IST DRIN!

    ++++++++++++++++++++++

    Koran(Fluch auf ihn)

    5;50 Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Allahs Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind.

    5;51 O ihr Gläubigen! Nehmt Juden und Christen nicht als Vertraute, denn sie sind miteinander verbündet und sind euch gegenüber feindlich eingestellt! Wer sie zu Vertrauten nimmt, stellt sich in ihre Reihe. Allah leitet die Ungerechten, die Seine Gebote und Verbote nicht einhalten, nicht zum rechten Weg.

    5;57 O ihr Gläubigen! Diejenigen unter den Schriftbesitzern und den Ungläubigen, die sich über eure Religion lustig machen und abfällig darüber reden, dürft ihr nicht zu Vertrauten nehmen. Fürchtet Allah und haltet seine Vorschriften ein, wenn ihr wirklich glaubt!
    (Azhar Islaminstitut, Kairo)

  156. Vermutlich will er zusammen mit Christel Beck einen Freiflug vom Hochhaus – allerdings ohne Fallschirm – geniesen.

    Dümmer geht´s nimmer.

    Hoffentlich werden wir bald von diesen Blockpartei-Idioten befreit, bevor sie den Rest unserer Heimat auch noch kaputt kriegen.

  157. Spahn will DEN Islam einbürgern. Ich will 10 Millionen in einer stabilen Währung im Lotto gewinnen.
    Für das Gelingen meines Vorhabens gibt es immerhin eine berechenbare statistische Wahrscheinlichkeit.
    Es ist zum Davonlaufen wenn ein offen schwuler Mann sich beim Islam anbiedert. Er ist islamophil, der Islam ist baukranophil gegenüber seiner Person. Und es gibt DEN Islam. Dass es Unterschiede in der Auslegung gibt, ist in jeder Religion so (nicht umsonst heißt es unter Juden: zwei Juden, drei Meinungen). Entscheidend ist, dass die „Geschäftsgrundlage“ des Islam stets die gleiche ist, der Koran nämlich. Dieses faschistische Buch. Dessen Werte stehen unseren diametral entgegen. Interessant daher, was @lorbas, Nr.72, meldet:
    „Gewalttätige Demonstrationen von Muslimen in ganz Großbritannien , sie verbrennen USA und Israel-Fahnen und fordern die Einführung der Scharia“.
    Die Blockparteien sind nur die trojanischen Pferde oder die Wirte, die diese Leute benutzen, um die Macht zu ergreifen. Wenn das geschehen ist, werden diese „Eingebürgerten“ jede sozialistische Wasserfarbe abwaschen und ihr wahres Gesicht zeigen.

  158. Solange wie nichts gegen die Steigbügelhalter unternommen wird,geht es munter weiter mit der Umformung von Deutschland. Nicht wir,sondern DIE erlauben dieser Ideologie und seinen Anhängern erst das was hier passiert ! Ist wie bei Aids, einer steckt den anderen an,und am Ende wartet der Tod.

  159. CDUCSU – wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen – alle gackern schön durcheinander. Spahn muss irgendwie verwirrt sein. Den Islam „einbürgern“ – das macht den Quatsch noch quetscher bis er quietscht.

  160. Einbürgerung
    1. Voraussetzungen
    Im Regelfall sind an eine Einbürgerung folgende Voraussetzungen geknüpft:
    Unionsbürger oder ausreichender Aufenthaltstitel
    mindestens acht Jahre Inlandsaufenthalt
    Sicherung des Lebensunterhalts
    ausreichende Deutschkenntnisse
    Aufgabe der bisherigen Staatsangehörigkeit
    keine erheblichen Vorstrafen
    Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung unseres Grundgesetzes und keine Anhaltspunkte für eine extremistische oder terroristische Betätigung.
    —-

    Selbst bei extensiver Interpretation sehe ich keine konkreten Anhaltspunkte für das Vorliegen von hinreichenden Voraussetzungen einer Einbürgerung.

  161. CDU und CSU haben doch ihren Laden schon lange nicht mehr in Ordnung. Da macht jeder von diesen Kaspern was er will.
    Spahn ist so ein Oberdepp der schon immer aus der Reihe tanzt.
    Irgendwie ist dem die Homosexualität in den Kopf gestiegen. Er hat wohl vergessen das der Islam ganz geil auf Homos ist. Die schneiden die Eier ab und was dann ?

  162. #163 Invasionsbremse (08. Mai 2016 01:19)

    #160 Verwirrter

    Das Bundesrückführungsministerium wartet bereits in der Anonymität auf seine verantwortungsvolle Amtsübernahme, inklusive radikaler Verabschiedungskultur.
    ………..
    ………..
    Nur müssen wir diese aufgestaute Wut eben gezielt und kanalisiert äußern – nicht chaotisch und ungeordnet. So wird’s was!
    ##########################################

    Diese Nachricht gibt Grund zur Hoffnung!!!
    Dem Verfasser dieser Freundensbotschaft im Namen vieler Frauen und Müttern am heutigen
    Sonntag ein herzliches DANKESCHÖN!!!
    Sonntag

  163. Wer wählt diese CDU noch?
    Es ist unglaublich, was uns die Parteien als Darsteller anbieten.

  164. #227 SaXxonia

    Gern geschehen und herzlichstchen Dank zurück nach Sachsen!

  165. Die SPD wird auch weiterhin an Mitgliedern und Wählern verlieren, weil sie sich nicht den sich verändernden Parteienlandschaften und Bürgerbedürfnissen stellt. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Das gilt auch für die SPD. Mit Martin Schulz als Kanzlerkandidat wird der politische Untergang der SPD dann sichergestellt. Insofern ist seine Kandidatur zu begrüßen.

    Erhellendes auch zum Zentralrat der Muslime in Deutschland. Ein deutscher Islamist beschreibt Verbindung zum ehemaligen Vorsitzenden der ZMD , Nadeem Elyas. Ein Abhörband zeichnet das vermutlich letzte Telefongespräch Nizar Ben Mohamed Nawars auf. Wenige Minuten später explodiert sein mit Gas beladener Transporter an der Außenmauer der La Ghriba Synagoge auf der tunesischen Ferieninsel Djerba. Nadeem Elyas, Vorsitzender des Zentrarats der Muslime in Deutschland soll Christian Ganczarski zu einem Studien-Stipendium in Saudi-Arabien verholfen haben, in dessen Rahmen die Karriere des „Christian G.“ als Islamist begann: http://www.welt.de/print-welt/article692435/Djerba-Anschlag-Zentralrat-der-Muslime-geraet-ins-Zwielicht.html

    Auch auf der islam.de Seite des ZMD finden sich eine Islam-Charta und Positionen im Verhältnis von Muslimen und Nicht-Muslimen die im Konflikt zum GG stehen, wie. z.B. Mischehenverbot, Geschlechterungleichberechtigung und Einschränkung der Religionsfreiheit. Am 16.Januar 2016 bestritt Aiman Mazyek in der Maischberger Sendung dass er etwas mit der islam.de Seite zu tun habe. Eine Lüge: https://www.facebook.com/AntiTodenhoefer/videos

    Trotzdem wird dieser Lügner von der Bundesregierung als Ansprechpartner aufgewertet. Der ZMD repräsentiert gerade mal 1% der Muslime in Deutschland, de facto also gar nicht. Warum mit diesem Verband sprechen?

    Neues auch aus der Türkei.Der Jihad-Kommandeur Ömer Abdullah, der Kopf der Al-Kaida Al Nusra verbündeten Abdulhamit Han Brigaden in Syrien, welcher mit Härte und Brutalität die Ideologie des sogenannten Panislamismus verfolgt, hält in der türkischen Stadt Malatya vor den türkischen Grauen Wölfe eine Rede. Im folgenden Video seht ihr die Flagge der grauen Wölfe und wie türkische Faschisten die Zeichen der Grauen Wölfe, also Wolfsgruß und ISIS-Fingerzeichen zeigen: https://www.facebook.com/Support-RojavaKurdistan-155441198176035/videos

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Die Türkei gehört nicht zu Europa. Merkel betreibt eine hochgefährliche Politik und Erdogan findet in ihr die Partnerin, die er immer gebraucht hat um seine Ziele zu erreichen. Diese Frau darf nicht länger regieren. Sie ist zu einer Gefahr für den Frieden geworden.

  166. #116 talkingkraut; FDP und inhaltliche Nähe, dass ich nicht lache, diese Partei bzw ihre Vertreter hat sich bisher mit jeder Partei ins Bett gelegt, bloss um ne Menge gut bezahlter Posten abzugreifen. Einen Inhalt welcher Form auch immer, kann ich da nicht erkennen.
    Der einzige Inhalt der Partei ist, die Bonzen in gutbezahlte Jobs zu hieven. Die würden auch mit Grünen, Kommunisten, Reps zuisammengehen, wenns für
    überproportionale aber unterqualifizierte Ministerposten reicht. Mit AfD zwar nicht, aber auch nur deswegen, weil AfD das wohl ablehnen würde.

    #191 Alvin; Schön wärs ja, stimmt aber hinten und vorne nicht. Bis vor etwa 7 JAhren waren die Ausländer bei uns insgesamt 22Mio, wovon die Türken (solange sie offiziell einwandern durften) immer etwas über 40% stellten. Und das machten die sicher auch danach, über Familiennachzug usw. Selbst ohne Taschenrechner komm ich da schon auf knapp 9Mio. Und es gibt ja nicht nur Türken sondern noch massenhaft Moslems aus anderen Ländern, Marokko, Tunesien, Ägypten usw.
    Dazu die wohl minimal 7Mio, die in den letzten Jahren, mit Schwerpunkt letztes Jahr zu uns getsunamit sind.

    #194 Lady Bess; Wer die Stasi-Akte zum selberschreiben auch noch füllt, ist selber schuld.
    Es hat sich offensichtlich noch nicht bei allen rumgesprochen, dass die Stasi dort sehr aktiv ist.
    Unabhängig davon, gehen solche Sprüche mal überhaupt nicht.

  167. #233 Sauerland (08. Mai 2016 10:54)
    Diese „CDU“ wählen die, die durch die jahrzentelange Propaganda durch die Medien gezielt gehirngewaschen sind. Natürlich sind auch gezielt Systemmitläufer dabei, die sich durch die Wahl Vorteile versprechen.

    Wie lange wollen wir uns noch von diesen hinterlistigen Politdarstellern etwas vorspielen lassen? Es ist offensichtlich, dass das deutsche Volk Opfer eines Planes ist, der als Ziel die völlige Auslöschung vorsieht.

  168. Die von allen Parteien so geliebte arabische Folklore von den Minaretten, also der Muezzin-Ruf in unseren Städten, sagt doch alles:

    Der Muezzin-Ruf

    In arabischer Sprache ruft der Muezzin (=Rufer) fünfmal alle Menschen (!) zum Islam (=Unterwerfung unter Allah) und zum „Gebet“, d.h. zur Rezitation bestimmter Suren.

    Der Wortlaut des MUEZZIN-RUF

    – Es gibt keinen Gott außer Allah! (1x)
    – Allah ist der Größte! (4x)
    – Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Allah! (2x)
    – Ich bezeuge, dass Muhammad der Gesandte Allahs ist! (2x)
    – Kommt her zum Gebet! (2x)
    – Kommt her zum Erfolg! (2x)
    – Allah ist der Größte! (2x)

    – Es gibt keinen Gott außer Allah! (1x)

    Der Ruf des Muezzin ist im Prinzip ein Aufruf an die „Ungläubigen“ an den Ort der „Niederwerfung“ vor Allah (=Moschee) zu kommen. Die Muslime kennen ja die fünf Gebetszeiten, so dass sich ein Ruf erübrigen würde. Von den acht Sätzen des Adhan (= Gebetsruf), teilweise mehrfach wiederholt, fordert übrigens nur der fünfte zum „Gebet“ (=Rezitation von Suren) auf.

    Der Ruf des Muezzin ist somit ein Bekenntnis, dass Allah die größte und einzige Gottheit sei. Er wird damit zum Aufruf des Kampfes gegen alle „Ungläubigen“ und lehnt auch vom Wortlaut her gemäß dem Koran jede Toleranz gegenüber Juden und Christen ab.

    Dort, wo der Gebetsruf der Muslime öffentlich proklamiert wird, herrscht nach muslimischer Lehre Allah. Der „Adhan“ kann somit auch nicht etwa mit dem Läuten von Kirchenglocken verglichen werden, da das Glockengeläut keine aggressive Verkündigung oder gar die Niedermachung eines anderen Bekenntnisses enthält.

    Der Muezzin-Ruf ist grundgesetzwidrig, weil der Islam sich als “Religion” versteht, die über allen anderen steht (Sure: 48:28) und diese entsprechend nicht anerkennt. Der Islam ist auch deshalb grundgesetzwidrig, weil gemäß Koran alle “Ungläubigen” (=alle Nichtmuslime) bekämpft werden müssen, “bis alles an Allah glaubt” (Sure 8:39). Das haben aber unsere Politiker und Kirchenfunktionäre noch immer nicht begriffen bzw. sie wollen es nicht begreifen! Die grundgesetzwidrigen “Staatsverträge”, die Hamburg (2013) und danach Bremen mit Kirchen und Muslim-Organisationen (Schura) geschlossen hat – obwohl alle unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stehen – belegen das erneut.

  169. #196 Lady Bess

    Am Freitag musste die arbeitslose Buchhalterin sich wegen Volksverhetzung vor dem Amtsgericht Wandsbek verantworten – und überraschte mit ihrer Erklärung: „Ich habe das nicht geschrieben. Das wurde um 15.15 Uhr gepostet, da halte ich immer Mittagsschlaf.“

    So eine Erklärung sollte man besser immer über einen Anwalt abgeben. Sonst kann es passieren, daß man Dinge sagt, die später widerlegt werden.

    Etwas strafbares kann ich in besagtem Beitrag nicht erkennen. Sich als Rassist zu bekennen, ist nicht strafbar. Zu Straftaten wurde nicht aufgefordert. Ein bloßes Wunschdenken ist nicht strafbar.

    Die Richterin: „Fällt mir schwer, das zu glauben. Wer soll das denn geschrieben haben?“ Antwort: „Keine Ahnung. Vielleicht wurde mein Account gehackt, von einem Ex oder so.“

    Solange man sich nicht mit dem Anwalt abgesprochen hat, ist es besser, immer zu schweigen. Was Du sagst, kann gegen Dich verwendet werden. Wenn Du zum Beispiel sagst, es hat niemand Zugriff auf Dein Handy, und die finden eine Spur, daß es von diesem Handy kam, können die daraus folgern, daß Du die Sache geschrieben hast.

    Also besser immer erst schweigen, Anwalt Akteneinsicht nehmen lassen, und dann gucken, wie man weiter vorgeht.

  170. @#214 Fluppsie , 1945 hatte es Benes in kürzester Zeit zustande gebracht, alle Deutschsprechenden aus der Tschechoslovakei hinauszutreiben.
    Warum sollte es also nicht möglich sein, dies mit Türken, Arabern und Afrikanern nicht zu handhaben?

  171. #214 Fluppsie (08. Mai 2016 08:36)

    Der Islam ist nicht mehr aus Europa weg zukriegen.
    Wie die Sache aussieht, sind doch die meisten Deutschen, allen voran die Politiker und Pfaffen Islam-Beführworter und Versteher. Da ist nix mehr rückgängig zu machen.
    ################################################

    Doch, auf jeden Fall!
    Vereint schaffen wir das!!!

    1. Politiker/Parteien sind abwählbar!
    2. Kirchenaustritte en masse helfen gegen islamisierte Pfaffen!
    3. Bundesrückführungsministerium wartet bereits in der Anonymität auf seine verantwortungsvolle Amtsübernahme, inklusiv radikaler Verabschiedungskultur.

    ***+***+***+***+***+***+***+
    Und jetzt den Kopf hoch und
    mit Hoffnung im Herzen einer baldigen
    Wende entgegen schauen!

  172. #242 Falcon3 (08. Mai 2016 16:30)
    ###################################

    Danke für den sehr guten Hinweis an alle, die evtl. mal in solch eine Lage kommen könnten!

    *****+*****+*****+

  173. Mittelmäßiger Politiker und Dummschwätzer.Einen Menschen kann man einbürgern, aber nicht eine Ideologie.Oder meint er vielleicht doch etwasa anderes ?.Islam als Pflichtfach für die Deutschen ?.

    Auch die CDU, wie die SPD, hat abgewirtschaftet und gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.

  174. #220 Jomenk (08. Mai 2016 09:06)

    Vielmehr sagte die Kanzlerin, ( Zitat ) “ Deutschland gehört zum Islam“.

    Na sowas?! Wieder ein Fehlerteufel.. sagte sie doch in Wahrheit:

    „Deutschland gehört DEM Islam“

  175. völlig blöd geworden, der Kerl.
    Will vielleicht der Nachfolger der Merkelin werden.

  176. Bevor Herr Spahn den Islam einbürgern will, soll er doch erst einmal nach Saui-Arabien reisen und sich ein Bild vom Islam machen. Da kann er sich dann auch als Schwuler zu erkennen geben und wird dann auch eingebürgert: Ins Jenseits. Er wird dann in der Hölle herzlich willkommen geheißen für seine aufrichtigen Bemühungen, dass er eine Mord-und Vergewaltigungsverkündende Gemeinschaft in einem friedlichen Land etablieren wollte.

  177. Die sollen endlich diese Verf… Grenzen schützen und eine geistvolle, nachhaltig Einwanderunspolitik betreiben.
    Wenn alle EU Armeen an die Aussengrenze entsprechende Kontingente senden, könnte alle 11 Meter ein Soldat stehen, die Jungs im Schichtrythmus 14:14 arbeite und geflogen werden, jeder an seinen Standort oder vor die Haustür. d würde immer noch billiger als der Murcks der jetzt abgeht und der innere Friede wäre auch hergestellt.
    Generationen von Europäern wird das freie Lebensgefühl versaut.
    Und !!!nein wir Leben durch Paar Flüchtlinge nicht schlechter, aber wir müssen schwer dafür arbeiten…. Bis 80???

    Fette Politiker ala Gabri merken das natürlich nicht mehr …

  178. Wer hier wen einbürgern oder umbürgern möchte hat der Spahn wohl noch nicht verstanden. Er ist ein Politchauvinist, ledig, kinderlos und deshalb weit weg von jeder Realität und so hat er noch nicht durchgemacht, was ich durchmachte als Frau und Mutter. Keine Elternabende unter islamischem Diktat. Hilflose Lehrer, prügelnde Türkenkinder, die meine auf dem Schulhof krankenhausreif geschlagen haben. Schulleitung hilflos, Polizei hilflos, Lehreraufsicht schaut weg. Eltern des Türkenkindes kommen nicht trotz x-Einladungen zum Elternabend und das Kind sagt auf Befragung er würde prüfeln weil die anderen Kinder etwas falsches essen.

    Klingt profan und nicht politisch aber das ist unser Alltag, lieber Spahn. Bürgern sie ruhig das ein, was anscheinend nicht kompatibel ist. Ich rate ihnen dringend zu Kindern um dorthin einzutauchen, wo die wahre Integration stattfinden soll und jeden Tag versagt.

    Ach wie habe ich die Schnauze gestrichen voll von solchen realitätsfremden Dummschwätzern.

  179. OT Beitrag zur Götterdämmerung Post-Postdemokratie von Paula

    Was Collin Crunch geschrieben hat war ganz und gar nicht akademischer Natur, sondern hat durchaus Kritik und Widerspruch ausgelöst.
    PostDemocracy wurde 2004 veröffentlicht und ist 2008 in Deutschland in deutscher Sprache erschienen.

    Es gibt inzwischen schon etliche Komposita mit Post- als Erstglied.Postmoderne, Postfeminismus, Postkolonialismus, POstkommunismus und Postdemokratie etc., warum auch nicht etc.

    Post- als Erstglied in solchen Komposita – Begriffen drückt aus, dass die mit dem Zweitglied bezeichnete Erscheinungsform etwas anderen zeitlich oder räumlich nachordnet ist.
    Es steht auch für eine zeitlich nachgeordnete Phase, die eine frühere Phase dergleichen Art gegebenfalls ablöst.

    Collin Crunch ist Soziologe und Sozialist und macht den schweren Fehler, die britischen Verhältnisse zu generalsisieren und verabsolutieren.Sein Mangel besteht darin, nicht zu berücksichtigen, dass die demkratischen Zustände in den verschiedenen Länderen sich auf unterschiedlichen Niveau befinden.

    Als Merkmale für eine Postdemokratie sieht C.Crunch den Verfall der politischen Komminukation( Werbefeernsehen und Privatfernsehen, allerdings hat er nicht an die staatlichen Fernsehanstalten gedacht).Denn oft sind die Nachrichten von Privatsendern schneller und sogar oft ausführlicher.Weiters sieht er in der “ Rückkehr der politischen Privilegien für bestimmte Großkonzerne “ und dem Fehlen sozialer Klassen, obwohl es Reichtumsunterschiede gibt, ein Symptom der Postdemokratie.

    Als Beispiele für postdemokratische Parteien führt er die New Labour, die Liste Pim Fortuyn und Forza Italia an.

    Als Sozialist idealissiert er den Fordismus, eine Art Wohlfahrtsstaat, benannt nach dem Autobauer Henry Ford und gleichzeitig dämonisiert aber den Einfluß multinationaler Konzerne im Allgemeinen.

    Bei all der berechtigten Kritik, die Collin Crunch an der Entwicklung de Demokratie übt, vergießt er aber , dass es noch nie eine Musteredemokratie gegeben hat. Würde sie es geben, so führe diese, m.M.nach,direkt in einen autoritären Staat.Wenn Postdemokratie Krise der Demokratie oder Formenwandel bedeuten soll, bin ich einverstanden.

    In Deutschland ist nicht die parlamentarische Demokratie sondern die Parteiendemokratie aus den Ruder gelaufen,man könnte auch sagen “ entartet „.
    Das hat aber schon Hans Herbert von Arnim vor ca. 10-15 Jahren schärfstens kristisiert und angeprangert.Dazu brauche ich keine marxististischen Weisheiten von Collin Crunch.

    Nebenbei gesagt, gibt es seit den 80erJahren des 20.Jhdt. neue demokratietheoretische Konzepte wie z.B. die deliberative oder partizipatorische Demokratie.

Comments are closed.