Print Friendly, PDF & Email

sigmar_gabrielSigmar Gabriel ist ein kultivierter Mensch, der weiß, was sich gehört. Wenn man zum Essen eingeladen ist, dann kritisiert man den Gastgeber nicht, es sei denn, es wäre der eigene Vater. Aber das ist eine Geschichte für sich. Gabriel war zum „Fastenbrechen“ eingeladen worden vom Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, und dem Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate, Ali Abdulla Al Ahmed.

Zusammen mit dem Evangelischen Bischof von Berlin-Brandenburg, Markus Dröge, folgte er gerne der Einladung. Es gilt als schick und tolerant, wenn man als Sozialdemokrat zwischen Braten und Dessert pendelt und anschließend das gute Essen und die Gastfreundschaft lobt. Es gäbe auch noch andere Dinge anzusprechen, aber das verdirbt die Laune beim Essen, das sah der Pfaffe genauso. Und so sprachen sie nicht an, was man hätte ansprechen können. Die WeLT merkt an:

Politiker lassen sich immer wieder gerne beim muslimischen Fastenbrechen blicken. So auch SPD-Chef Sigmar Gabriel. Kritische Worte spart er sich, predigt lieber Harmonie – und lässt es sich schmecken. [..]

Auf Rückendeckung für die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung und SPD-Abgeordnete Aydan Özoguz sowie Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), die aufgrund ihrer Äußerungen zu eben jener Resolution vom Fastenbrechen von der Türkisch-Islamischen Union wieder ausgeladen wurden, wartet man aber vergebens.

Warum wird man von einem islamischen Fest ausgeladen, wenn man einen Völkermord kritisiert? Sollte es da einen Zusammenhang geben? Gabriel hätte Mazyek das fragen können. „Das ist Politik“, hätte der wahrscheinlich gesagt und den Zusammenhang gerade damit genannt. Und die Diskussion beendet.

Und die Terroranschläge, die so regelmäßig im Namen des Islam stattfinden, dass man sie beinahe schon als natürlich gegeben hinnimmt? „Hat mit dem Islam nichts zu tun“, wäre die abschließende Antwort des Mazyek.

Das Herumschnippeln an wehrlosen Kindern, gegen ihren Willen, im Namen der Religionsfreiheit (der Eltern)? Da gingen SPD und evangelische Kirche seinerzeit ganz vorne weg um die Körperverletzung an den Kindern zu legalisieren. Also kein Thema.

Das Quälen von Tieren durch das Schlachten ohne Betäubung, entgegen deutschem Tierschutzrecht. Was ist damit? Aber nicht doch, wie unschön, so etwas beim Essen anzusprechen. Das Fleisch von gequälten Tieren schmeckt genauso gut wie das aus artgerechter Haltung. Die beiden Dicken nehmen es auf die Gabel und stopfen es in den Mund.

Aber schließlich, was ist mit den Schwulen, der zweiten großen Lieblingsgruppe der modernen Sozialdemokratie, neben den Muslimen? Wenigstens hier sollte doch ein Wort der „Verständigung“ möglich sein, die immer von allen gepredigt wird? Die WeLT weist auf den wunden Punkt hin:

Der Zentralratsvorsitzende Mazyek, der ein paar Tage zuvor noch seine Solidarität mit Homosexuellen ausgesprochen hat, [ist] gemeinsamer Gastgeber mit dem Botschafter einer Staatenorganisation, in der Homosexualität mit dem Tod geahndet wird.

Alle sprechen über Toleranz, Mitgefühl und Gleichberechtigung. Wer das wie genau auslegt, scheint keine Rolle zu spielen.

Man könnte auch sagen, da haben die Muslime dem Gabriel ganz elegant den Mund gestopft.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

92 KOMMENTARE

  1. Auch schön, dass beim Halal Schlachten All…hu…ak… (ich weigere mich, es auszuschreiben.Die Macht des Wortes…..! ) gerufen wird.
    Also dem Gott gehuldigt wird, der fordert, Typen wie Gabriel (nämlich alle Nichtmoslems) zu verfolgen und selbst abzuschlachten, falls sie sich weigern, zum Islam überzutreten, oder ansonsten wenigstens die Schutzsteuer zu zahlen.

    Ich würde bei jedem Bissen aus Ekel vor mir selbst Brechreiz haben.

  2. #1 FrankfurterSchueler (24. Jun 2016 12:46)

    So ein Artikel diskreditiert das Forum.

    Der Artikel? Wohl kaum!

    Über die Fotobearbeitung ließe sich streiten. Die Bildbearbeitung ist jedoch erkennbar ironisch überzeichnet.

    Wobei die Überzeichnung nicht notwendig wäre. Der Spezialdemograph ist auch so schon ein dickes Moppelchen, eine Karikatur seiner selbst.

  3. Hmmm, lecker!
    Schmeckt´s dir, Siggi?

    So ist brav, immer schön weiterfuttern bis dir selbst XXXXXXL-Stretchhosen noch zu eng sind und du deine Wurstfinger nicht mehr auseinanderspreizen kannst.

  4. Ich glaube Gabriel (warum trägt er ausgerechnet den Namen eines Erzengels?????) würde liebend gern ein Bückbeter werden, wenn er dabei Karriere machte. außerdem soll er doch angeblich mit einer Muselmanin verheiratet sein.

  5. Der dicke Gabriel lässt es sich schmecken. Immer vorne dabei,wenn es darum geht den Islam in den Arsch zu kriechen. Die Scharia Partei frisst lieber orientalische Spezialitäten als sich um die massenhaft, krassen, faschistischen Elemente des Islam zu scheren.
    Nur weiter so Scharia Partei……..

  6. TÜRKISCHE FÜNFTE KOLONNE IN DER BRD:
    „Türken werden systematisch als Sündenböcke aufgebaut – einhergehend mit einer perfiden Entmenschlichung, gleichzeitig werden stalinistische Massenmörder und Verbrecher von Abgeordneten, Journalisten und anderen Meinungsführern verteidigt und verherrlicht. Terrorismus wird, solange er sich gegen Türken und nicht gegen Europäer richtet, gleichsam als eine Art Folklore verharmlost.“ so der gut integrierte Unternehmer Remzi Aru. Auch sonst trifft er mit seinen ausgewogenen Meinungen voll ins Schwarze:„Deutschland, du bist ein dreckiger #Heuchler“. Er möchte jetzt eine Partei für Erdogan-Anhänger wie euere Kanzlerin gründen. http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/erdogan-fan-gruendet-erste-partei-fuer-tuerken-46451510.bild.html.
    Ich fürchte für ein Dexit ist es bereits zu spät.

  7. Meine Überschrift:

    Selbst ernannte „Elite“ verfrühstück Wohlstand
    der Deutschen Bevölkerung

    PS Heute war ein Guter Tag für dir Demokratie!

  8. Ein Fresssuechter will uns regieren. Wenn der Hunger hat und nichts kriegt, reagiert er wie auf Entzug!

  9. Was erwartet ihr, unsere BRD-Eliten können doch nur eins, nach unten das deutschen Volk treten, und vor fremden Völkern kriechen.

  10. Geht dieser liebenswerte Herr auch zur Fronleichnamsprozession der Katholiken? Da gibt’s nachher manchmal auch eine deftige Brotzeit!

  11. Gabriel plant schon vor und plant eine linke Regierung mit Linke-SPD-Grüne.
    Gut wäre ein Gegenstück dazu mit einer sog. rechten Wahlmöglichkeit incl. AFD und ??. Vielleicht einmal mit CSU,CDU, FDP ohne Merkel. Merkel sieht heute scheiße aus. Sie merkt, dass es auch gegen sie ging in UK. Viele Engländer heute morgen in dem UK-TV erwähnten Merkel, negativ! Wenn es einen Namen für das Negative in Europa gibt, dann „Merkel“. Die Abrechnung folgt wie heute in UK.

  12. Bild oben!

    Frisst der dicke Gabriel da gerade sein Gehirn?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das sind die Werte der SPD.

    SPD = Armut, Schulden, Elend und Ausländergewalt

    Jedes Bundesland oder jede Stadt die durch die SPD regiert wird ersäuft in:

    Schulden,

    Armut,

    Drogenkriminalität,

    Elend,

    Ausländergewalt,

    Arbeitslosigkeit,

    Kriminalität,

    NO-GO-Areas,

    Ghettoisierung,

    Korruption – Klüngel,

    wirtschaftlicher Niedergang,

    dumme indoktrinierte Kinder und Schüler,

    ideologisierte Bildung,

    Perspektivlosigkeit,

    Steuererhöhung,

    massive Steuerverschwendung,

    Islamhörigkeit,

    Hass auf deutsche Werte,´

    verachtet die ur-deutsche Bevölkerung….

    Mehr kann die SPD nicht!

  13. Russia has sent tactical nuclear weapons into Kaliningrad. This is not the first time Russia has done this, but it is however more weapons than have previously been stationed there in the past.

  14. @#1
    Ich finde den Beitrag im Gegenteil inhaltlich, sprachlich und visuell äusserst gelungen. Wird doch die Unmöglichkeit des Harmoniestrebens bestens herausgearbeitet. Amgesichts der Offenkundigkeit der Diskrepanzen kann man den Besuch des evangelischen Kirchenbonzen und des Sozis fettes Pack Gabriel nur als Betrug an den Kirchenmitgliedern und den Wählern bezeichnen. Hier wird aus ideologischen Gründen wider besserem Wissen an erwiesen falschen Annahmen festgehalten. Bei Gabriel wird das wohl bis zum Schluss so bleiben, wenn er in diesem Vhsrakterzug seinem Vater folgt.

  15. Ich träumte:
    Es gab es einen lauten Knall und der Freßsack ist geplatzt.
    Das „Pack“ ist ihn los.

    Diskreditiert dieser Traum vielleicht auch das Forum, Herr Frankfurter…?

    Man wird doch noch träumen dürfen?

  16. Bismarcks segensreiches Gesetz gegen die rote Heuschreckenpartei muß erneuert werden

    Nachdem der eiserne Kanzler Otto von Bismarck Anno 1871 die Reichsgewalt erneuert hatte, richtete er seine Aufmerksamkeit auf die Bekämpfung der inneren Feinde und dies tat auch sehr Not, empfing doch Deutschland im November Anno 1918 von den inneren Feinden einen tödlichen Dolchstoß. Mehr noch als gegen die Liberalen und Papisten richtete der eiserne Kanzler dabei sein Augenmerk auf die rote Heuschreckenpartei, die er eine Räuberbande nannte, die in den deutschen Städten haust. Gegen deren gemeingefährlichen Bestrebungen erließ er sein berühmtes Gesetz gleichen Namens und es war wohl der größte Fehler Kaiser Wilhelms II. dieses aufzuheben. Die jüngsten Ausfälle des überaus vollschlanken Erzengels Gabriels in Sachsen machen die Erneuerung des segensreichen Gesetzes unabdingbar. Nicht allein zum Selbstschutz der Arbeiterschaft, gab dieser doch Bismarck das allgemeine Wahlrecht sowie die Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung, während die rote Heuschreckenpartei Harz IV erfunden hat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  17. Man könnte auch sagen, da haben die Muslime dem Gabriel ganz elegant den Mund gestopft.

    Bei dieser Börek-Völlerei geht es wenigstens offen zu.

    Wer weiß, was da so alles an Papierscheinen über den Tisch geht!

  18. #4 Esper Media Analysis (24. Jun 2016 12:54)

    http://zentralrat.de/27669.php

    Das ist ja EKELHAFT, was der Moslembruder Mazyek da mal wieder in die Tasten gelogen hat.

    Davon abgesehen, Lüge hin oder her, das allein ist schon widerlich: Man beachte Mazyeks mohammedanertypisches, sklavisches Hinterherhecheln und hündisches Verehren von Massenmörder Mo, weil der Koran/Hadithe/Islam sagt, Massenmörder Mo aus dem 6. Jhd. sein der perfekte, in allem nachzuahmende Mensch für alle Zeiten, „al insan al kamil“:

    So lasst uns dieses schöne Vorbild nachahmen!

    Maske fällt. KEIN Mohammedaner kommt ohne Vergötterung des Massenmörders Mo aus, der sich Allah als Alter Ego erfunden hat.

    Um es mit einer skandinavischen Kapelle auszudrücken: *Björk*

  19. Wenn ich diesen total verfetteten und unfähigen Gabriel sehe, könnte ich im Strahl kotzen.

    Wie konnte es soweit kommen, dass solche Versager in unserem Land die Weichen stellen?

    Wer wählt solchen Abschaum in die Parlamente?

  20. Zur Entlastung der Gesundheitssysteme sollte dieser Mann wirklich mal fasten. Ich bewundere stets die Frauen, die bereit sind, sich da noch drunter zu legen.

  21. Manche Genossen haben gelernt nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber mit leerem Kopf…

  22. Der dicke SSigi sieht im Brexit-Votum auch keine Entscheidung gegen die EU, sondern eine Hilferuf der Briten a die EU.

    Da hat sich der letzte Liter Fett wohl wieder aufs Hirn gelegt.

    Bei manchen Politikern würde eine Lobotomie wirklich zu einer Verbesserung der Denkfähigkeit führen.

  23. Was für ein Widerling! Und sowas ist in der Regierung!!! Ich schäme mich für die, die diese Kotzbrocken wählen.

  24. Eben gerade im ZDF Mittagsmagazin, wurde ein Interview abgebrochen, in dem der Interviewte behauptete, dass viele Ältere in England für den Brexit gestimmt haben, aufgrund der Mirgrationskrise.

    Die Worte waren ungefähr:“Ich will Sie ja nicht unterbrechen, aber…..!“

    Ende vom Interview, etwa gegen 13:25.

  25. Wer so einen guten Appetit hat hat auch guten Stuhlgang und ist kerngesund! 🙂

  26. Sieht auf dem Bild aus wie ein Berggorilla. Wie heist es im Volksmund: Dummheit frißt, ……….
    Was für ein widerlicher Typ.

  27. #39 afd-sympathisant (24. Jun 2016 13:34)

    Zur Entlastung der Gesundheitssysteme sollte dieser Mann wirklich mal fasten. Ich bewundere stets die Frauen, die bereit sind, sich da noch drunter zu legen.
    ******************************************
    Meinste wirklich?

    Ich könnte mir das ehrlich gesagt nur im Albtraum vorstellen.

    Vielleicht Mutantinnen?

  28. Gabriel hätte denen aber auch mal eine Runde Mett- bzw. Hackepeterbrötchen anbieten können.

  29. #35 sportjunkie

    Nicht vergessen, die Kumpel warnen.

    Ein Account bei Facebook ist einfach zu gefährlich geworden. Was man heute sagt, kann einem schon eine Woche später privat und/oder beruflich das Genick brechen.

    Da dürften in Zukunft schon harmlose Kommentare über einen verkorksten Urlaub, weil das Hotel statt der angegebenen höchstens 2 Sterne verdient hat, nach dem Motto: „Nie mehr in einem islamischen Land Urlaub machen“ ausreichen, und die Maas-Internet-Stasi wird aktiv. Man wird beim Arbeitgeber denunziert usw..

    Selbst im privaten Umfeld wird es gefährlich die falsche Meinung zu haben!!! Zumindest dann, wenn man einen Schein besitzt.

    Da brauch nur ein Denunziant eine Anzeige erstatten, und das Ordnungsamt rückt an.

  30. #43 Zipfel

    Ziel der ARD/ZDF-Berichterstattung ist ja auch nicht umfassend und wahrheitsgetreu zu berichten, sondern die Zuschauer dahingehend zu manipulieren, dass sie weiterhin Merkel oder eine der Blockparteien wählen.

  31. Hanibal Lector für Kretins

    #26 Drohnenpilot (24. Jun 2016 13:11)

    Bild oben!

    Frisst der dicke Gabriel da gerade sein Gehirn?

    Welches Gehirn?
    Willst du den Mann verhungern lassen?

  32. #48 T.F. (24. Jun 2016 14:08)

    🙂 Da gibt´s doch so ein lustiges Bild von einem Mett-Männchen im Zwiebelbett..
    Drunter steht: „Der kleine Mohamett“.
    😉

  33. @52 Wilma Sagen:
    Danke, spitzenmäßig – kannte ich noch gar nicht. Habe es mir direkt runterkopiert.

  34. #38 Negerkuss (24. Jun 2016 13:33)
    Wenn ich diesen total verfetteten und unfähigen Gabriel sehe, könnte ich im Strahl kotzen.
    Wie konnte es soweit kommen, dass solche Versager in unserem Land die Weichen stellen?
    Wer wählt solchen Abschaum in die Parlamente?
    ++++

    Problematisch ist, dass die besseren Leute in die Industrie gehen, weil dort viel üppiger bezahlt wird.
    Mein Chef z. B. hat immer deutlich über 10 Millionen € jährlich verdient.
    In unseren Landesparlamenten und im Bundestag finden sich deshalb vorzugsweise Betriebsräte, Sesselfurzer aus der Verwaltung, Grundschullehrer oder berufslose Vollidioten wie Claudia Roth, Joschka Fischer, Volker Beck etc..
    Der Michel muß halt wählen, was die Altparteien an Polit-Flaschen in ihren Listen bieten! 🙁

  35. „Wirtschaftsminister“ passt gut zu Gabriel. Ist regelmäßig in der Wirtschaft zu finden, wo er zu Mittag schon eine gefüllte Kuh verzehrt. Wie kann man sich als Minister nur so gehen lassen? Der kommt äußerlich schon einem Heißluftballon nahe. Aber klar wird dadurch: Wer so spachtelt kann nicht mehr gesund denken, auch keine sinnvollen Beschlüsse treffen, ist nicht leistungsfähig und wird oft krank.

  36. Mann ist das eine fette Quadde- so das richtige Beispiel für unsere Jugend…
    Der evang.Pfaffe auch wieder dabei – klar der Islam ist ja ausgemachter Christen-Freund. Wie ist das ?Glocken und Glockenklang sind Teufelswerk ?
    Na wenn hier der Muezzin plärren soll, dann müßten dort aber auch die Glocken läuten können….
    Aber wahrscheinlich werden eher hier unsere Glocken abgeschafft, wie unsere Fahne.
    Haben die Edel- und-Gut überhaupt auch einen Schwulen zum Fastenbrechen eingeladen ???

    Wenn man die ganze Bande in einen Sack stecken würde, und mit dem Knüppel drauf hauen- es würde immer den/die RichtigInnen treffen.

  37. #1 FrankfurterSchueler

    So ein Artikel diskreditiert das Forum.

    Ich verstehe leider nicht, was Sie uns damit sagen wollen. Oder meinen Sie bloß die Fotomontage? Okay, die hätte man lieber als solche bezeichnen sollen, obwohl sie überdeutlich zu erkennen ist.

  38. Greif zu, lieber Siggi, du bist noch nicht fett genug! Zuckrige Fressalien in sich rein schlingen macht ja auch mehr Spaß als so unangenehme Dinge wie die Menschenrechte anzusprechen, Siggi, da gebe ich dir Recht!

    Im Failed State NRW macht es die gestopfte Putenschwester und Merkel-Imitat auch nicht besser: heute zu lesen: eine Zugbegleiterin hat es gewagt, eine Gruppe „Männer“ nach ihren Fahrsscheinen zu fragen und bekam zur Antwort, sie hätte dem „Mann“ Respekt zu zollen, ihr wurde gedroht, sie aus dem Zug zu werfen.
    Immerhin, es waren Männer und keine Fahrräder,für die keine Karte gakuft wurde, also ein sehr gehaltvoller Arikel für Lügenpresse-Verhältnisse und Zensur-Hannelore.
    Über weiters darf im Zensur- und IS-Staat NRW nur spekuliert werden, ich tippe auf eine Gruppe auerirdischer Coneheads, die den „Respect“ der Schlampe vor glatzköpfigen Außerirdischen vermissten.

  39. Gabriel war zum „Fastenbrechen“ eingeladen worden vom Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, und dem Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate, Ali Abdulla Al Ahmed.
    Zusammen mit dem Evangelischen Bischof von Berlin-Brandenburg, Markus Dröge, folgte er gerne der Einladung.
    ++++++++++++++++++++++++

    Da hatte nur noch der noch fettere Altmeyer gefehlt!

  40. Wenn ich das obige Bild betrachte, fällt mir sofort die Schweineherrschaft auf der animal farm ein!!

  41. #67 Gabriels Pack (24. Jun 2016 15:05):
    Der schwitzt bestimmt morgens schon beim Ktest test tes~acken stark.

  42. Hat Gabriel denn auch gefastet und ist er davon so fett geworden?

    Des Rätsels Lösung: Fast! Das kann nämlich nur vom Fastenbrechen kommen…Für diesen Leibesumfang muss er wohl jeden Tag eine Tour durch Berlin veranstalten, bei der er 15 Haushalte aufsucht, in denen das Fasten gerade wieder gebrochen wurde und dann beeindruckend vorführt, was so alles wieder reingeht mit gutem Willen.
    Ja, ein sehr tüchtiger Politiker, nicht so ein Suppenkasper – reinfressen kann er (darauf kommt es ja schließlich an bei der SPD) und wird von so manchem Sumo-Kämpfer sicher als Vorbild bewundert. Nicht zu vergessen natürlich auch von den Leuten, die sich schnellstmöglich totfressen wollen.

  43. Ja, wat nu? Schweine gelten doch im Islam als unrein. Die naheliegende Frage: Ist (nicht: ißt) Gabriel halal???

  44. #69 Freier Geist (24. Jun 2016 15:13)
    Wer so fett ist, der kann nichts leisten. Auch nicht klar denken und auch keine klaren Entschlüsse fassen. Diese Wohlbeleibtheit gleich einem großen Luftballon beeinträchtigt die Funktion des gesamten Menschen.

  45. #48 Wilma Sagen (24. Jun 2016 14:07)

    #39 afd-sympathisant (24. Jun 2016 13:34)

    Zur Entlastung der Gesundheitssysteme sollte dieser Mann wirklich mal fasten. Ich bewundere stets die Frauen, die bereit sind, sich da noch drunter zu legen.
    ******************************************
    Meinste wirklich?

    Ich könnte mir das ehrlich gesagt nur im Albtraum vorstellen.

    Vielleicht Mutantinnen?

    Also ich glaube, wenn sich da eine drunter legt, sieht sie danach aus, als wäre eine Dampfwalze über sie hinweggerollt.
    Deswegen tippe ich darauf, dass sie sich auf ihn legt – was aber nicht viel nützt, denn der Bauch verhindert, dass die sich an entscheidender Stelle überhaupt noch berühren können.
    Obwohl…vielleicht ist die Frau ein bisschen erfinderisch und bringt eine Teleskopverlängerung aus dem Gardinenhandel mit.

  46. #71 T.F. (24. Jun 2016 15:17)

    #69 Freier Geist (24. Jun 2016 15:13)
    Wer so fett ist, der kann nichts leisten. Auch nicht klar denken und auch keine klaren Entschlüsse fassen. Diese Wohlbeleibtheit gleich einem großen Luftballon beeinträchtigt die Funktion des gesamten Menschen.

    Da stimme ich Ihnen zu. Vielleicht kommt er bald nicht einmal mehr zur Wohnungstür heraus, wenn er sich um die Wirtschaft kümmern will.
    Hinter vorgehaltener Hand sagt man sich schon, dass er ja auch an einer Initiative für freien Zugang für freie Dicke in Berliner Gasthäuser arbeitet – was auf eine drastische Verbreiterung der Türen hinausläuft und Abschaffung sämtlicher Treppen. Ohne die rollt es sich schließlich viel eleganter wieder heraus.

  47. Gabriel,Roth,Altmeier alles verfressene fette häßliche Schweine, nie etwas geleistet aber immer auf unser Kosten die Plauze stopfen !
    Beck-kifft,Edathy sammelt Knaben, Özdemir züchtet Cannabis, Gauck säuft und lügt,usw. was will mann mehr. Deutschland 2016 wir kriegen das Land schon. mit Hilfe der Ficki Ficki und Musels,an die Wand gefahren .
    WACHWERDEN-AFD-Jagt die Verbrechen in erlin und Brüssel zum Teufel!

  48. @#73
    Es greift meiner Meinung nach zu kurz, die SPD allein nach ihrem gegenwärtigen erbärmlichen Zustand mitsamt ihrem schmierigen, dummdreisten Karrieristenpersonal zu beurteilen. Viele ehemalige Mitglieder und Wähler dieser Partei engagieren sich bei uns. Die SPD hätte viel eher das Krebsgeschwür der Linksextremisten aus der Partei herausschneiden müssen. Mit Leuten, die schon in den 80er Jahren die eigenen Normalen SPD Mitglieder als Rechte beschimpfte, kann man keine Politik machen. Statt den Radikalenerlass in Staat und Partei durchzusetzen hat die SPD auch noch zwei neue Monster mit den Grünen und den Linken gezüchtet und deren radikale deutsxhlandfeindliche Meinungen salonfähig gemacht. Das Ergebnis können wir jetzt besichtigen.

  49. Ramadan, tagsüber nichts essen, nichts trinken. Nach Sonnenuntergang frißt und säuft man in sich hinein bis zum abwinken. Um das als Fasten zu sehen muß man Moslem oder sonst hirnamputiert sein.

  50. Dass viele unserer Politiker zu fett sind,weil sie zu viel essen, das sieht man auf einen Blick. Schlimmer finde ich, dass viele unserer Politiker zu viel saufen.

  51. Immer rin mit de Kalorien, so bleibt die Hoffnung des baldigen platzens. Dummheit frisst, Intelligenz säuft: prost, Großbritanien!!

  52. Zusammen mit dem evangel. Bischof von Berlin-Brandenburg, Markus Dröge, folgte der freßsüchtige Vizekanzler u. Bundeswirtschaftsminister, SPD-Gabriel, gerne der Einladung,

    den Kriegsmonat Ramadan u. die Schlacht von Badr, Mohammeds Sieg über die Mekkaner zu feiern. Da schmeckt der Tierquäl-Halal-Fraß gleich doppelt so gut, besonders den islamischen Besatzern, äh Gastgebern.

    2015 war Gabriel bei den Türken zum Fastenfressen:
    https://sigmar-gabriel.de/wp-content/uploads/sites/3/2015/06/sg_webseite_artikelbild_2.jpg

  53. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, hält es für eine „sehr effektive Form der Prävention“, Islamismus mit Islam zu bekämpfen. „Wir bekämpfen Extremismus am besten, indem wir den Menschen muslimischen Glaubens klarmachen, was der Glaube ist, wie er ihn am besten leben kann“, sagte Mazyek im Gespräch mit „HR1-Talk“. Das immunisiere die Menschen gegen ein Abdriften in Radikalität und Kriminalität.

    https://www.contra-magazin.com/2016/06/zentralrat-der-muslime-islamismus-mit-islam-bekaempfen/

  54. …da gibt es einen richtigen Wettbewerb unter den muslimischen Verbänden und Vereinen, wer welchen Politiker und Prominenten zu seiner Veranstaltung bekommt. Und Politiker wählen auch ganz bewusst aus, zu welchem Iftar-Empfang sie gehen. Ich habe im Vorfeld etwas recherchiert und mich sehr gewundert: Der Zentralrat der Muslime veranstaltet morgen Abend mit der Botschaft der Arabischen Emirate einen Fastenempfang. Zu Gast wird der deutschen Bundeswirtschaftsminister Gabriel sein. Der Zentralratsvorsitzende Mazyek, der ein paar Tage vorher seine Solidarität mit Homosexuellen ausgesprochen hat, sitzt zusammen mit Vertretern einer Staatenorganisation, in der Homosexualität mit dem Tod geahndet wird. Und dann kommt noch ein Bundespolitiker dazu. Ich weiß nicht, ob das dem Sinn des Fastenbrechens entspricht.

    http://www.deutschlandfunk.de/islam-ich-frage-mich-ob-dieses-inszenieren-des-ramadan.886.de.html?dram:article_id=357460

  55. Pietät wird im Klerus wohl nicht mehr gelehrt. Mit Muselmanen bricht man nicht! Erst recht nicht als Pfaffe, wenn in Nahost deren „Brüda“ ihren christlichen Nachbarn die Köppe abschneiden, hier aber diese Mordtaten von Muselmanen nicht verurteilt, sondern in Stille gefeiert werden. Gleiches gilt übrigens bezüglich Frauensteinigung, Homohängen oder andere sprenggläubige Traditionspflege für Rotgrünbunt und die Spezialdemokratie. Kein Anstand!

  56. Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! Wie habe ich diesen Spruch gehasst. Heute würde ich diesen Spruch sofort unterschreiben. Die SPD ist wirklich zur Scharia-Partei mutiert. Kaiser Wilhelms Spruch von den VATERLANDSLOSEN GESELLEN, hasste ich ebenso. Heute sage ich, dieser Spruch war noch nie so aktuell wie heute. Die SPD ist tatsächlich nur noch eine Bande von Vaterlandsverrätern. Hoffentlich bekommen die Herrschaften bei den nächsten Wahlen die Quittung vom PACK, pardon dem Wahlvolk. Wünsche angenehme Fahrt ins politische Nirwana.

  57. Bei dem Bild weiss man, warum diese Teigteilchen „Krapfen“ heissen.

    Lass es Dir schmecken, Siggi! Egal, wie viel Wahlvolk Du hast, Hauptsache Du hast genug Kuchen. Und Deine grüne Freundin im Geiste macht gute Börek.

Comments are closed.