Deutschland versinkt im importierten Kriminalitätssumpf, es ist lebensgefährlich sich bei öffentlichen Veranstaltungen aufzuhalten, hilflose Sicherheitskonzepte sollen uns weiter einschläfern und die SPD feiert Martin Schulz, einen narzisstischen Politkaspar und Meinungsfaschisten als neuen Heilsbringer. Gleichzeitig ist die ehemalige „vierte Macht im Staat“ damit beschäftigt einen hirnlosen Zeilenkrieg gegen den neuen Präsidenten der USA zu führen. Pegida tritt auch heute wieder an den Finger in diese und andere Wunden zu legen. Wer kann sollte unbedingt raus auf die Straße und die standhaften Patrioten in Dresden am Schloßplatz oder in Berlin am Washingtonplatz, wo heute Heidi Mund als Gastrednerin auftreten wird, unterstützen. PI wird wie immer den Livestream aus Dresden zeigen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

150 KOMMENTARE

  1. Uns blüht der totale Untergang!

    Isidor Schulz & SPD jetzt schon VOR Merkel (neueste Umfrage)…

  2. Wie lange wird Pegida sich noch versammeln….
    Bis zum Buergerkrieg oder bis es keine Deutschen mehr gibt…

  3. #2 manfred84 (06. Feb 2017 18:37)
    Uns blüht der totale Untergang!

    Isidor Schulz & SPD jetzt schon VOR Merkel (neueste Umfrage)…

    Solche vermeintlichen KOPF – KOPF – RENNEN
    sind Strategie von LÜGENPRESSE und
    LÜGEN – DEMOSKOPEN.

    Uns interessiert kein sogenanntes Kopf – an –
    Kopf – RENNEN zwischen PEST UND CHOLERA.

    JEDER DEUTSCHE HAT NUR EINE ALTERNATIVE.

  4. Hier ist ein Bild von den Bussen, wie sie gerade heute vor der Frauenkirche aufgestellt werden:

    In Dresden werden am Montag vier alte Busse hochkant vor der Frauenkirche aufgestellt. Die Skulptur „Monument“ soll an den Bürgerkrieg in Syrien erinnern und so den Opfern in Aleppo gedenken.

    Künstler Manaf Halbouni wählte die Zeit nicht unbedacht: Am 13. Februar vor 72 Jahren wurde die Kirche durch Bomben zerstört – wie die syrische Stadt Aleppo heute. Auch zum Jahrestag der Zerstörung soll die Kirche noch von den Bussen verdeckt werden.

    http://www.bild.de/regional/dresden/skulpturen/frauenkirche-wird-von-schrottbussen-verdeckt-50132704.bild.html

    https://www.manaf-halbouni.com/

    Würg.

  5. #2 manfred 84

    uns droht der totale Untergang “

    naja.nur den feigen Leuten droht so etwas..Habe die Demos in Rumänien verfolgt..

    Aus 1000 wurden 10000 ..aus 10000 wurden 100000 aus 100000 wurden 500000 Tausend..

    Nur so geht es,oder??

    Die Regeirung dort hat nun den Schwanz eingezogen und ist wohl froh,1989 nicht erleben zu müssen

  6. #8 Babieca (06. Feb 2017 18:44)

    Hier ist ein Bild von den Bussen, wie sie gerade heute vor der Frauenkirche aufgestellt werden:
    Würg.

    Doppelwürg++

  7. #7 Namenlose (06. Feb 2017 18:43)
    An dieses scheppe Lied werde ich mich nie gewöhnen.

    Die PEGIDA-Hymne? Ich finde die eigentlich total cool…
    Aber die haben schon wieder Tonchaos vor Ort! Ich gebe es wirklich auf!
    Da muß sich die Merkel doch totlachen… Mensch Leute!

  8. HUT AB VOR JEDEM, DER AUF DIE STRASSE GEHT!
    HUT AB VOR UNSEREN MITTELDEUTSCHEN LANDSLEUTEN,
    DIE NOCH EINE EHRE IM LEIB HABEN.
    VON EUCH KÖNNEN WIR „WESSIES“ LERNEN,
    WAS WICHTIG IM LEBEN IST.
    DIE HEIMAT.

    Freunde,
    meine ehemalige Heimat im Ruhrgebiet haben mir MULTI – KULTI – ZUWANDERUNGS – TERRORISTEN zur
    KULISSE EINES ORIENTALISCHEN THEMENPARKS
    DEGENERIERT.
    LASST DAS NIEMALS MIT EURER HEIMAT GESCHEHEN!

  9. Besten Dank für Jeden der sich da heute blicken lässt. Inmitten dieses Scheiss-Staates seid ihr ein echter Lichtblick. Weiter so 🙂

  10. #8 Babieca (06. Feb 2017 18:44)
    Hier ist ein Bild von den Bussen, wie sie gerade heute vor der Frauenkirche aufgestellt werden:
    ……………………..

    https://www.manaf-halbouni.com/

    Würg.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Übrigens..im Bulgarischen heißt das Wort Manaf der active Schwule. 🙂

    Im Griechenland und der Türkei bedeutet das Wort Manaf Gemüseverkäufer auf dem Basar.

    Schönes Gemüse hat dieser, Manaf vor der Frauenkirche aufgestellt! Kann man sich nur die Finger lecken von lauter Schönheit. Mich würde interessieren was der Manaf für sein „Kunstwerk“ an Steuergelder bekommt.

  11. was machen die Refjugies (falsch geschriben, weiß ich) nur, wenn es uns nicht mehr gibt? wer zahlt dann:

    Christian Friedrich Hebbel (1860)
    Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

    Wenn die weger weg sind, bauen wir Deutschland wieder auf; da haben wir ja inzwischen Routine.

    *brigens,liebe Syrer, eurer Außerminister will euch zurück haben. Also Ärmel hochkrempfel und arbeiten.

  12. Wenn man sich Bachmanns Erläuterungen des „Malta-Plans“ anhört, wird einem Angst und Bange!

    Blockflötenpolitiker sind Völkermörder!

  13. Was da mit dem geschundenen Dresden gemacht wird, ist eine bodenlose Sauerei!

    Erst werden die Ermordeten von über 300.000 auf 30.000 heruntergemogelt, dann sagt die Oberpflaume der FDP, Dresden sei keine „Opferstadt“ (natürlich meint er TÄTERSTADT!) und jetzt wird auch noch die Frauenkirche von einem Araber verschandelt.

    Man kann nur noch verzweifeln!

  14. OT

    Heute Hart aber doof

    „Experten“ beantworten Zuschauerfragen zu Donald Trump. Keine weiteren Informationen. Einfach zu doof.

    Das deutsche Fernsehen erreicht ein nie gekanntes Tiefstniveau.

  15. Es ist gut, dass jeder all dass, was bei den Pegida-Veranstaltungen angesprochen wird, auch verifizieren kann. Gelogen wurde hier noch nicht. Fake News leisten sich längst nur noch die Medien, die nicht so gern über Pegida berichten bzw. nur einseitig gegen die Veranstaltungen und Protagonisten hetzen bzw. berichten…

    Die Welt ist inzwischen zu verlogen für den gelebten Patriotismus, könnte man meinen.

    PEGIDA – Die Konstante in der achso bunten Welt, die viele von uns gerade nicht wollen!

  16. #23 Ku-Kuk (06. Feb 2017 19:01)

    Haha! Danke für die Wortbedeutung „Manaf“. Das würde mich auch mal interessieren, ob Dresden dem Syrer was für seinen Aleppo-Aleppo-Aleppo-Mist bezahlt.

  17. DIE STRATEGIEN DER LÜGENPRESSE
    können eigentlich nur noch auf die DOOFMUTTI
    und den DOOF – VATI gemünzt sein.
    Oder auf die linksgrüne Hardcore – Klientel
    von SPON oder die MÖCHTEGERN – INTELLEKTUELLEN
    von Z E I T. Aber, wenn man sich da mal in den
    Foren umschaut, überkommt einen das
    INTELLEKTUELLE GRAUEN. NICHTS ALS SCHMALSPUR.

    DA WENDET SICH DER DENKENDE TEIL DES VOLKES MIT
    GRAUSEN AB.

  18. #27 ist mein everyday Klassiker: Feministen („Gleiches Recht für Alle“) gehen mit unterdrückten Vergewaltigten (da selten eine freie Partnerwahl) auf die Strasse und demonstrieren für Frauenrechte die sie niemals ausüben durften – ausser im Frauenhaus. LOL

  19. #29 manfred84 (06. Feb 2017 19:04)
    ….und jetzt wird auch noch die Frauenkirche von einem Araber verschandelt.
    _________________________________
    Ehrlich gesagt, müsste diese „Kunst“ noch am selben Abend abgefackelt werden!
    Obwohl ich das nicht gutheissen möchte, aber verständlich wäre es!

  20. #38 Babieca (06. Feb 2017 19:09)
    #23 Ku-Kuk (06. Feb 2017 19:01)

    Warum wurde keine Busse genommen, die von Mohammedanern in London oder Tel Aviv in die Luft gesprengt wurden?

    DVB-Busse des Jahres 2020 gehen natürlich auch!

  21. Hat Deutschland etwa Aleppo dem Erdboden gleich gemacht?

    Stellt eure Scheixxxxx-Busse gefälligst vor das UN-Gebäude!

    Frechheit sowas.
    Wer hat die Dresdener denn gefragt ob sie diesen potthässlichen Schrott überhaupt vor der Frauenkirche wollen? Welches kranke Hirn hat das ersonnen?

    Wäre ich Dresdener würde ich den schwersten Hammer aus dem Werkzeugkeller hervorkramen und diesen Schrott kurz und klein schlagen.

  22. @#9 lisa

    Sie vergessen, daß die Rumänen bettelarm sind.

    Materiell! geht es den Deutschen noch zu gut. Außerdem sind sie Fußballweltmeister…

    Bis der Michel auf die Straße geht, muß man ihm Brot&Spiele nehmen.
    Selbst die ausufernde Invasoren-Kriminalität bringt ihn nicht vom Sofa runter.

  23. #43 Cendrillon (06. Feb 2017 19:13)

    Und Martin Luther, der jetzt auch diese unsägliche Mohammedaner“kunst“ schauen muss, würde jetzt sicher zum Austritt aus der Kässmann-Sekte auffordern!

  24. Heldenstadt Dresden!
    Wir waren leider nur zwei mal dabei. Beide mal waren suuuper! Die Stimmung, dass aprais, einfach unbeschreiblich.
    Jetzt, da ich wieder gehen kann ist ein drittes mal geplant.
    Gruß
    D und U

  25. #18 Dortmunder1 (06. Feb 2017 18:51)

    #3 Namenlose (06. Feb 2017 18:38)
    …rechtschreibung/Kasper
    ————————————
    Ich glaube da sind Sie besser aufgehobe. Hier ist kein Oberlehrerinnen Forum
    http://www.lehrerforen.de/
    lehrerforen.de – Das Forum für Lehrer
    http://www.fehler-haft.de/forum/viewforum.php?f=5
    Rechtschreibforum

    Es dürfte sich um einen Hinweis auf den Begriff KASPER handeln… und dieser folgte auf einen Beitrag zum Begriff SPD/SCHULZ… damit sollte der Hinweis hier gerade recht sein – egal wie geschrieben :O)

  26. #31 Freya- (06. Feb 2017 19:04)
    Merkel hält an Nein zu Obergrenze für Flüchtlinge fest

    Na, dann wollen wir doch Mal hoffen, saß
    DIESES VOLK Recht zügig an die
    OBERGRENZE DER GEDULD
    gelangt.
    In Polen hätte man sie längst
    AUS DEM LAND GEPRÜGELT.

  27. #31 Freya- (06. Feb 2017 19:04)
    Merkel hält an Nein zu Obergrenze für Flüchtlinge fest

    Na, dann wollen wir doch Mal hoffen, saß
    DIESES VOLK Recht zügig an die
    OBERGRENZE DER GEDULD
    gelangt.
    In Polen hätte man sie längst
    AUS DEM LAND GEPRÜGELT.

  28. Das einzig „Gute“ was diese „Schrottbus-vor-Frauenkirche-Aktion“ hat:

    Sie wird das Bedürfnis der Dresdener nach Willkommenskultur auf den absoluten Nullpunkt treiben.

  29. #6 martinfry (06. Feb 2017 18:43)

    #2 manfred84 (06. Feb 2017 18:37)
    Uns blüht der totale Untergang!

    Isidor Schulz & SPD jetzt schon VOR Merkel (neueste Umfrage)…

    Solche vermeintlichen KOPF – KOPF – RENNEN
    sind Strategie von LÜGENPRESSE und
    LÜGEN – DEMOSKOPEN.

    Uns interessiert kein sogenanntes Kopf – an –
    Kopf – RENNEN zwischen PEST UND CHOLERA.

    JEDER DEUTSCHE HAT NUR EINE ALTERNATIVE.

    So ist es. Man will uns nur diesen sogenannten Zweikampf in die Köpfe hämmern, damit die AfD dabei unter den Tisch fällt. Äußerst durchschaubar.

    Schulz oder Merkel – das ist doch eine Soße, unappetitlich und gleichermaßen deutschlandfeindlich. Oder meint hier jemand, diese blöde Trine ist auch nur ein winziges Stück weniger deutschlandfeindlich als der Genosse „Chulz“?

    Im Gegenteil, ich halte den dümmlichen Sozi-Egomanen sogar für weniger gefährlich, weil er ein Genussmensch ist, der letztlich schon glücklich ist, wenn er aus goldenen Hähnen saufen kann. Solche Leute sind widerwärtig aber ziemlich berechenbar.

    Die elende Merkel hat dagegen keine weltlichen Interessen, die hat nur ihr krankhaft machtbesessenes Ego und die Umsetzung ihrer irren Pläne und Ideen, die sie mit gefährlichem Fanatismus betreibt, jedoch immer leicht unter der Oberfläche und hinter den Kulissen, so dass sie schwer zu enttarnen ist. An Heimtücke ist die dem selbstverliebten „Chulz“ meilenweit überlegen.

    Wenn ich nur zwischen diesen beiden Figuren die Wahl hätte und gezwungen wäre abzustimmen, würde ich sogar den SPD-Dödel wählen.

    Aber mich kann gottlob keiner zwingen, die enzige und wahre Alternative feiert heute ihren 4. Geburtstag und heißt AFD!

  30. Die Frauenkirche hätte ohnehin nie wiederaufgebaut werden dürfen.
    Sie hätte als EWIGES FANAL gegen die allierten Luftterroristen so bleiben müssen wie sie war.

    Mehr als 300.000 Faruen, Greise, Kinder und Flüchtlinge (echte!) wurden in einer Nacht von Bomber Harris und seinen Schergen holocaustisiert.

    Das ist die Wahrheit!

  31. #31 Freya- (06. Feb 2017 19:04)

    ich habe da so eine ahnung, die wissen jetzt schon wie die bundestagswahl 2017 ausgeht.

  32. #6 martinfry (06. Feb 2017 18:43)

    #2 manfred84 (06. Feb 2017 18:37)
    Uns blüht der totale Untergang!

    Isidor Schulz & SPD jetzt schon VOR Merkel (neueste Umfrage)…

    Solche vermeintlichen KOPF – KOPF – RENNEN
    sind Strategie von LÜGENPRESSE und
    LÜGEN – DEMOSKOPEN.

    Uns interessiert kein sogenanntes Kopf – an –
    Kopf – RENNEN zwischen PEST UND CHOLERA.

    JEDER DEUTSCHE HAT NUR EINE ALTERNATIVE.

    So ist es. Man will uns nur diesen sogenannten Zweikampf in die Köpfe hämmern, damit die AfD dabei unter den Tisch fällt. Äußerst durchschaubar.

    Schulz oder Merkel – das ist doch eine Soße, unappetitlich und gleichermaßen deutschlandfeindlich. Oder meint hier jemand, diese blöde Trine ist auch nur ein winziges Stück weniger deutschlandfeindlich als der Genosse „Chulz“?

    Im Gegenteil, ich halte den dümmlichen Sozi-Egomanen sogar für weniger gefährlich, weil er ein Genussmensch ist, der letztlich schon glücklich ist, wenn er aus goldenen Hähnen saufen kann. Solche Leute sind widerwärtig aber ziemlich berechenbar.

    Die elende Merkel hat dagegen keine weltlichen Interessen, die hat nur ihr krankhaft machtbesessenes Ego und die Umsetzung ihrer irren Pläne und Ideen, die sie mit gefährlichem Fanatismus betreibt, jedoch immer leicht unter der Oberfläche und hinter den Kulissen, so dass sie schwer zu enttarnen ist. An Heimtücke ist die dem selbstverliebten „Chulz“ meilenweit überlegen.

    Wenn ich nur zwischen diesen beiden Figuren die Wahl hätte und gezwungen wäre abzustimmen, würde ich sogar den SPD-Dödel wählen.

    Aber mich kann gottlob keiner zwingen, die enzige und wahre Alternative feiert heute ihren 4. Geburtstag und heißt AFD!

  33. #42 Eurabier (06. Feb 2017 19:13)

    Warum wurde keine Busse genommen, die von Mohammedanern in London oder Tel Aviv in die Luft gesprengt wurden?

    Sehr gut! :)))

  34. #33 Babieca (19:25)

    – blöde Busse –

    Steuergelder für eine unverschämte Aktion verprasst.
    Hat das dieser abgesetztgehörte Bürgermeister genehmigt? Im Alleingang wie unsere geliebte Führerin? Muss das nicht mit dem Stadtrat abgestimmt werden? Wer in Dresden weiß mehr?

  35. #55 Wuehlmaus (06. Feb 2017 19:21)

    … die enzige und wahre Alternative feiert heute ihren 4. Geburtstag und heißt AFD!

    „Die einzige Alternative“ sollte es natürlich heißen.

  36. Frau Merkel ist am Ende.
    Da hilft auch die feige Rückendeckung von Heißluft-Horst nicht mehr.

    Die Geheim-Eliten haben beschlossen, daß die alte, angeschlagene Frau weg muß und durch Super-Einweltler ISIDOR SCHULZ ausgetauscht wird.

    Er soll den Untergang Deutschlands beschleunigen und besonders auch der AFD schaden. Diese steht (NOCH) in den Prognosen gut da.

    Am Arsch sind die GRÜNEN mit derzeit 7%!

    Darüber freue ich mich grün und blau.

  37. #46 Eurabier (06. Feb 2017 19:15)

    #43 Cendrillon (06. Feb 2017 19:13)

    Luther hätte auf einer Synode zum Kampf gegen die Sarazenen jeglicher coleur aufgerufen!
    🙂

  38. #43 Eurabier (06. Feb 2017 19:13)
    #38 Babieca (06. Feb 2017 19:09)
    #23 Ku-Kuk (06. Feb 2017 19:01)

    Warum wurde keine Busse genommen, die von Mohammedanern in London oder Tel Aviv in die Luft gesprengt wurden?

    DVB-Busse des Jahres 2020 gehen natürlich auch!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das LKW von dem berliner Weihnachtsmarkt hätte es auch getan.

  39. „Wollt ihr den totalen Islam?“ Scheint so. Macht Euch nichts vor, Leute, die Deutschen wachen sowieso nicht auf. Selbst wenn die AfD bei den nächsten Bundestagswahlen 20% lroegen würde (wobei diese Schätzung bestimmt schon sehr hochgegriffen ist), hätten alle anderen, die sowieso einer Meinung sind, immer noch 80%. Daß bei uns wirklich 500.000 oder mehr auf die Straße gehen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Und à propos 20%: Solange die AfD, anstatt dezidiert Stellung zu wichtigen politischen Themen zu beziehen, lieber den eigenen Leuten in den Rücken fällt und innere Querelen austrägt, wird das selbst mit den 20% nichts werden.

  40. Derzeit sieht alles nach knallrot-rot-grün aus.

    Eine VOLKSFRONT also–ähnlich der SED.

    Alle dieser drei Parteien hassen Deutschland als Nationalstaat und lieben Einwanderer aus aller Welt.

    Mit ihnen an der Macht sind die 15 MIO Neger, die in der Subsahara reisefertig sind, herzlich nach Germony eingeladen.

    Die Volksfront unter Führung von Isidor Schulz wäre wohl das Allerschlimmste, was unserem armen Vaterland geschehen könnte.

  41. – Busse –

    Aus der Sächsischen Zeitung:

    Für das Pegida-Bündnis ist das Projekt im Herzen seiner Hochburg schlicht „Schwachsinn“. Hier werde „mit der großen Betroffenheitskeule ausgeholt, während die Dresdner weiter auf ein würdiges Mahnmal zu den Bombennächten“ warteten, meint Pegida-Vize Siegfried Däbritz. Die AfD sieht gar einen von der Stadt beförderten „Missbrauch der Kunstfreiheit“ und die Frauenkirche „vom postmodernen Relativismus mit Schrott verschattet“. Karin Wilke, kulturpolitische Sprecherin der AfD-Landtagsfraktion, spricht von einer Provokation. „Offenbar will man ganz bewusst die Dresdner düpieren, um damit die Pegida-Bewegung auf die Barrikaden zu bringen.“

    http://www.sz-online.de/nachrichten/aleppo-in-dresden-wenn-kunst-zum-kampf-wird-3606224.html

  42. Demnächst wird das Rattenhotel in der Provinzhauptstadt Hannover zur Kunst erklärt!
    🙂

  43. #51 Babieca (06. Feb 2017 19:16)

    Der 1984 in Damaskus in Syrien geborene Manaf Halbouni lebt und arbeitet in Dresden. Zunächst legte er ein Fachabitur in Elektrotechnik ab, ehe er sich von 2005 bis 2008 im Studiengang Bildhauerei an der Universität der Schönen Künste Damaskus/Syrien einschrieb. Von 2009 bis 2014 studierte er Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden in der Fachklasse Prof. Eberhard Bosslet. Seit 2014 ist er dort Meisterschüler.

    Halbouni ist in der Galerie Katherina Maria Raab in Berlin vertreten, wo er eine Ausstellung unter dem provokanten Titel „Mein Reich komme, mein Wille geschehe“ gezeigt hat. Tja…der hat schnell gelernt, wie man in Neu-Deutschland weiterkommt. Neben weiteren Ausstellungen in der Galerie Holger John (Dresden), beim Berliner Herbstsalon im Maxim Gorki Theater (Berlin), im Victoria & Albert Museum und in der Shoreditch Town Hall in London, war er 2015 auch bei der 56. Biennale in Venedig vertreten.

    http://www.kulturpaten-dresden.de/project/manaf-halbouni-transport-fuer-monument/

    Dem Künstler Manaf Halbouni ist es wichtig, dass MONUMENT aus der Dresdner Bürgerschaft heraus finanziert wird. (hehe) Deshalb wird die Installation ab Dezember 2016 auch über eine Crowdfunding Aktion unterstützt. Die KULTURPATEN DRESDEN helfen bei dieser Kampagne. Hier die Paten. Dicke Fische sind ja nicht dabei. Eher kleine, jämmerliche Pixxbuden. Interessant auch der Tab „Über uns“.

    http://www.kulturpaten-dresden.de/_paten/

  44. Trotzdem sind die Deutschen, einschließlich solche Bequemsitzer wie ich, noch lange nicht soweit. Uns geht es viel zu gut!
    Wenn ich die Rumänen sehe, kann ich nur neidisch werden.
    Deutschland ist viel zu weit davon entfernt. Leider.
    Viel zu satt. Viel zu gut trainiert. Viel zu beeinflussbar.

  45. #7 Namenlose

    An dieses scheppe Lied werde ich mich nie gewöhnen

    Geht mir genauso – unerträglich, aber für Pegida hält man es aus!

  46. #63 manfred84 (06. Feb 2017 19:31)

    Derzeit sieht alles nach knallrot-rot-grün aus.

    Eine VOLKSFRONT also–ähnlich der SED.
    _______________________________
    Jaaaaa… Nannte sich seinerzeit „Unsere Kandidaten der Nationalen Front!
    Kein Quatsch!
    🙂

  47. Ich hoffe diese Schrottbusse werden hier noch thematisiert. Ein Scheixxesturm bisher nicht gekannten Ausmasses muss her. Dann werden die im Mainstream zwar wieder über Hasskommentare jaulen… aber lass sie nur jaulen.

  48. #54 manfred84   (06. Feb 2017 19:20)  
    Die Frauenkirche hätte ohnehin nie wiederaufgebaut werden dürfen.
    Sie hätte als EWIGES FANAL gegen die allierten Luftterroristen so bleiben müssen wie sie war.
    Mehr als 300.000 Faruen, Greise, Kinder und Flüchtlinge (echte!) wurden in einer Nacht von Bomber Harris und seinen Schergen holocaustisiert.
    Das ist die Wahrheit!
    ——————————————
    Nicht umsonst haben interessierte Kreise aus den Täterstaaten Unsummen an Geld und wertvolle Sachspenden aufgebracht, um dieses Denkmal ihrer Schande zu beseitigen. Der Völkermord an unschuldigen Deutschen soll mit allen Mitteln vertuscht und verharmlost werden.

  49. Zum Senkrecht-Bus-Kunstprojekt MONUMENT des Manaf Halbouni, der von Kulturpaten unterstützt wird, hier eine der Kulturpaten / Firmen.

    Ich habe in meinem Leben hier da schon mal kräftig einen weggekippt. Aber so schlimm war es bei mir noch nie. Die Kulturpaten bitte sehr:

    http://www.progress-dresden.de/

  50. #69 Michael

    Eine Hymne hätte ich auch komponieren können, aber mich hat natürlich keiner gefragt. Das kommt von das.
    😀

  51. – Schrottbusse –

    DAS ist das Bild der Busse aus Aleppo, das der Syrer Halbouni vor der Frauenkirche nachgebaut hat:

    http://media.gettyimages.com/photos/an-old-man-walks-past-a-makeshift-barricade-made-of-wreckages-of-to-picture-id524728930

    Äh – das ist ungefähr so sinnvoll, als ob Manaf Halbouni aus Damaskus den nächsten Schrotthaufen einer Massenkarambolage Merkel vor das Kanzleramt stellt. Oder hier, gleich Unfall von heute, Sachsen, Autobahncrash, dem Hilbert vors Rathaus:

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/der-fahrer-des-kleintransportes-wurde-beim-unfall-im-wrack-eingeklemmt-und-starb-noch-an-der-unfalls-200271075-50132718/3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

  52. #66 Ku-Kuk (19:35)

    Die Ceausescu-Ära ist auch noch nicht lange her (1989).

    Dem Volk steckt das noch tief im Bewusstsein. Die Rumänen wissen halt noch wie es geht!

  53. #74 DFens (06. Feb 2017 19:41)

    Zum Senkrecht-Bus-Kunstprojekt MONUMENT des Manaf Halbouni, der von Kulturpaten unterstützt wird, hier eine der Kulturpaten/Firmen. Ich habe in meinem Leben hier da schon mal kräftig einen weggekippt. Aber so schlimm war es bei mir noch nie.

    Hahahaha!

  54. 50.000 genitalverstümmelte Frauen in Deutschland – Migranten reisen ins Ausland, um Kinder verstümmeln zu lassen
    http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=67489
    „Bei der Verstümmelung werden oft schon Mädchen unter fünf Jahren die äußeren Genitalien beschnitten. Die Klitoris sowie die Schamlippen werden amputiert und teilweise zugenäht. Millionen Frauen erleben dabei und später bei Geschlechtsverkehr und Geburt schwere Komplikationen und Trauma.“

    Der Acker soll „sauber“ bleiben.
    Das ist ISLAM!

  55. o t

    Trump hält gerade eine Rede vor dem US Militär (NTV) und maßregelt die Antipatrioten und das Fake_News_ Qualitätsdschurnalistische Konglomerat.

    Die globalistischen „Humanist_innen“ weltweit schäumen !!!

  56. #64 manfred84 (06. Feb 2017 19:31)

    Derzeit sieht alles nach knallrot-rot-grün aus.

    Eine VOLKSFRONT also–ähnlich der SED.

    Alle dieser drei Parteien hassen Deutschland als Nationalstaat und lieben Einwanderer aus aller Welt.

    Mit ihnen an der Macht sind die 15 MIO Neger, die in der Subsahara reisefertig sind, herzlich nach Germony eingeladen.

    Genau wie unter Angela Merkel, die die totale Umvolkung herbeisehnt wie nichts anderes auf der Welt.

  57. Es gibt da noch ein weiteres Verbrechen der linksgrünen Faschisten, das uns in den Ruin treiben wird:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article161831272/Die-Dunkelflaute-bringt-Deutschlands-Stromversorgung-ans-Limit.html

    Die “Dunkelflaute“ bringt Deutschlands Stromversorgung ans Limit

    Im Januar fielen Ökostromanlagen in Deutschland wochenlang als Energielieferanten fast komplett aus.

    Verantwortlich war eine sogenannte Dunkelflaute. Ein Hochdruckgebiet sorgt für Windstille und Nebel.
    Während zugleich der Strombedarf in Deutschland stark ansteigt, auch weil es so kalt ist.

  58. Über seinem essay über krieg und frieden im islam hebt Bassam Tibi die aussage hervor, dass im es friede im islam nur zwischen muslimen gibt, NICHT zwischen muslimen und nichtmulimen.

    Wird das wort frieden auf nichtmuslime angewendet, erfordert es die konversion oder unterwerfung DHIMMITUM.

    Noch Fragen ??

  59. Bah! Was Lutz gerade sagte: Der massenmörderische Saudi Prinz Salman bin Abdulaziz bin Salman bin Muhammad al Saud aus Saudi-Arabien hat beim Semperopernball den St. Georgs-Orden bekommen.

    http://www.mdr.de/sachsen/dresden/zwoelfter-semperopernball-dresden-100.html

    St. Georg, der Ritter, der den Drachen tötet, ist ein uralter christlicher Schutzpatron. Rußland hat ihn im Staatswappen. Und den bekommt jetzt ein Obermohammedaner, der in einem Land lebt, Saudi, das weder Christen, noch Bibeln, noch Kirchen noch irgendeine „interreligiöse Konferenz“ in seinem Land duldet, daß nach Mos Befehl juden- und Christenrein gesäubert wurde.

    Ich kann gar nicht so viel essen…

  60. #64 manfred84

    Derzeit sieht alles nach knallrot-rot-grün aus.

    Es gibt zuviele Dummköpfe, die „Merkel muß weg“ so interpretieren, alsob sie jetzt den SPD-Saufbold wählen müßten.

    Wir sollten uns da etwas anderes einfallen lassen.

  61. War super heute! Tolle Reden – super Stimmung!
    Nur zu weit weg von NRW… leider…
    Und was ich alles essen müßte, um über die Prinzessinnenpreisverleiher zu kotzen will ich gar nicht schreiben…

  62. #92 Babieca (20:19)

    – St. Georgs-Orden –

    Geht das auch auf das Konto des abgesetztgehörten Bürgermeisters? Das Maas-Liebchen hat auch einen? Wofür?
    Es fehlen die Worte……

  63. Gefährliche Körperverletzung -bitte Zeugenaufruf-

    Überlingen

    Zusammen mit einem Mann und zwei Frauen (alle ca. 40 Jahre alt) wartete ein 25 Jahre alter Mann am Sonntagmorgen zwischen 03.00 und 03.45 Uhr am Taxistand am Landungsplatz auf ein Taxi. Zwei heranlaufende Männer schlugen unvermittelt auf den 25-Jährigen ein und traten auf diesen ein, nachdem er zu Boden gestürzt war. Die Täter entfernten sich in Richtung Jakob-Kessenring-Straße und ließen den mit Hämatomen, Kopfschmerzen und Prellungen an Rippen und Rücken Geschädigten liegen. Die ebenfalls wartenden Personen (Mann und zwei Frauen) kümmerten sich um den Verletzten und nahmen ihm mit einem Taxi mit zu seiner Wohnanschrift. Diese Personen und eventuell weitere Zeugen oder Hinweisgeber auf die Täter werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 8040, in Verbindung zu setzen. Personenbeschreibung der Täter: 1. Männlich, ca. 175 cm groß, normale Statur, hat eine etwas längere Nase, trug eine dunkle Jacke und sprach überwiegend rumänisch. Der zweite Täter war etwas kleiner als der Erste, kann nicht näher beschrieben werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3553401

  64. #92 Babieca (06. Feb 2017 20:19)
    Der massenmörderische Saudi Prinz Salman bin Abdulaziz bin Salman bin Muhammad al Saud aus Saudi-Arabien hat beim Semperopernball den St. Georgs-Orden bekommen.
    =======================================================

    Es wird immer mehr offenbar: eine Art von Demokratie bringt nicht die Klügsten und Besten des Volkes in verantwortliche Positionen, sondern sie spült den Abschaum, den Bodensatz, den Dreck der Gosse nach oben.

  65. @ #8 Babieca (06. Feb 2017 18:44)
    Hier ist ein Bild von den Bussen, wie sie gerade heute vor der Frauenkirche aufgestellt werden:

    In Dresden werden am Montag vier alte Busse hochkant vor der Frauenkirche aufgestellt. Die Skulptur „Monument“ soll an den Bürgerkrieg in Syrien erinnern und so den Opfern in Aleppo gedenken.

    Künstler Manaf Halbouni wählte die Zeit nicht unbedacht: Am 13. Februar vor 72 Jahren wurde die Kirche durch Bomben zerstört – wie die syrische Stadt Aleppo heute. Auch zum Jahrestag der Zerstörung soll die Kirche noch von den Bussen verdeckt werden.

    *//www.bild.de/regional/dresden/skulpturen/frauenkirche-wird-von-schrottbussen-verdeckt-50132704.bild.html

    *//www.manaf-halbouni.com/

    Würg.
    ————
    Und immer auch das feige Versteckspiel und der rotzfreche Verstoß gegen die Impressumspflicht.

    Hilft aber nichts:

    Manaf Halbouni
    Hohe str 37a, 01069 Dresden
    Telefon: 0176-55340416
    E-Mail: manafhalbouni @ googlemail.com

    Menschenrechtskonvention:
    Artikel 30 – Auslegungsvorschrift

    Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung vorzunehmen, welche auf die Vernichtung der in dieser Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielen.

    Kein einziger dieser illegal geschleusten Afrikaner ist entsprechend des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte und der weiteren Gesetze Flüchtling, geschweige denn asylberechtigt.

  66. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Amtsgericht-Hannover-Sudanesischer-Asylbewerber-gibt-Sozialbetrug-zu

    Das Amtsgericht Hannover hat einen Asylbewerber, der mit sieben falschen Identitäten zu Unrecht 21.700 Euro kassiert hat, zu einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

    Zudem muss der 25-jährige Sudanese 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten, urteilte das Gericht am Montag.

    Der Prozess war der erste in Niedersachsen nach Bekanntwerden von mehr als 300 Verdachtsfällen, in denen sich Flüchtlinge Unterstützung mit Mehrfachidentitäten erschlichen haben sollen. Laut Innenministerium hat es in Niedersachsen flächendeckend solche Fälle gegeben.

    Der Gesamtschaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt. ❗

    Alleine am Amtsgericht Hannover sind drei weitere Prozesse terminiert, in einem Fall soll der Angeklagte knapp 60.000 Euro zu Unrecht kassiert haben.

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/38-Jaehrige-in-Linden-vergewaltigt

    Eine 38 Jahre alte Frau ist am Freitagabend gegen 21 Uhr im Eingangsbereich des Biergartens „Gretchen“ in Hannover-Linden vergewaltigt worden.

    Die Polizei sucht nun Zeugen, die den flüchtenden Täter gesehen haben.
    Hannover.

    Die Polizei sucht nach einem 25 bis 30 Jahre alten Afrikaner. ❗

    Der Mann steht im Verdacht, am Freitagabend am Faust-Gelände eine 38-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Das Opfer war gegen 21 Uhr zu Fuß am Ufer der Ihme in Richtung Küchengarten unterwegs.
    Plötzlich tauchte der Mann vor ihr auf und bot ihr Drogen zum Kauf an. Die 38-Jährige lehnte ab und setzte ihren Weg fort.
    Der Drogenhändler ging neben ihr her.
    In Höhe des „Gretchen“-Biergartens zog er sein Opfer in den Eingangsbereich und verging sich dort an ihr. Anschließend flüchtete er in Richtung Wilhelm-Bluhm-Straße.

    Die 38-Jährige offenbarte sich nach der Tat einer Bekannten, die die Polizei einschaltete. Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß und spricht nur gebrochen deutsch. Er trug dunkle Kleidung und eine ebensolche Wollmütze.

    Der florierende Drogenhandel rund um das Faust-Gelände und am Café Glocksee, der maßgeblich von Afrikanern bestimmt wird, beschäftigt die Polizei und die Politik seit geraumer Zeit.

    Bei einer großangelegten Kontrolle im Oktober überprüften rund 70 Beamte Dealer und Kunden in diesem Bereich.
    Die Ermittler leiteten insgesamt 16 Strafverfahren ein.

    Vor etwa einem Jahr war ein sexueller Übergriff eines Sudanesen auf eine 25-Jährige auf der Damentoilette des Café Glocksee bekannt geworden. <<

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Misburg/Misburg-Sued-Raeuber-schlaegt-Mann-bewusstlos

    Laut Aussagen des Mannes sollen die Angreifer zwischen 30 und 40 Jahren alt sein und dunkle Haare haben. Sie sprachen Französich und sollen zur Tatzeit dunkle Kleidung getragen haben.

  67. ACHTUNG – WICHTIGE DURCHSAGE

    An alle Dresdener,

    ab heute Montag, dem 6. Februar 2017, befindet sich vor der Frauenkirche eine Ablade- und Deponiermöglichkeit für Sonder- und Sperrmüll.

    Bitte entsorgen Sie ihren Sonder- und Sperrmüll an dem vor der Dresdener Frauenkirche markierten Bereichen (3 senkrechte Busse)

    Mit freundlichen Grüßen
    Bürgermeisteramt der Stadt Dresden

  68. Afrika well, come…

    21.700 gestohlene Euro : 200 Sozial-isten Stunden = 108.5 Euro Stundenlohn

    Er hatte sieben Identitäten und kassierte mehr als 21.700 Euro: Ein 25-Jähriger ist wegen Betrugs zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Sudanese muss 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

    Kwelle: welt

  69. #94 isabela1 (06. Feb 2017 20:25)

    Da ich mich mit den Fuballfans nicht so auskenne,kann mir vielleicht hier jemand mal erklären ob die Angriffe der BVB Fans auf die RB Fans politisch motiviert sind ?
    So nach dem Motto Linksfaschisten ( BVB ) gegen bööööhse Nazis ( RB ) ?

    Politisch insofern dass die mit ihrer Wut auf das System nirgendswo mehr hin wissen und lieber auf die eigene Leute anprügeln (also typisch Antifa)…

    Die BVB-Fans halten sich bei ihrer Gewalt für die Guten, insofern schon linksfaschistisch von der Ideologie her!

  70. #29 manfred84 (06. Feb 2017 19:04)
    Was da mit dem geschundenen Dresden gemacht wird, ist eine bodenlose Sauerei!

    Erst werden die Ermordeten von über 300.000 auf 30.000 heruntergemogelt, dann sagt die Oberpflaume der FDP, Dresden sei keine „Opferstadt“ (natürlich meint er TÄTERSTADT!) und jetzt wird auch noch die Frauenkirche von einem Araber verschandelt.
    ______________________________________________
    Habe eben auf maps die Fläche der Innenstadt berechnet. das sind etwa 20 km2. Das sind 2000 Hektar. Das würde bedeuten, dass bei 30000 Toten pro Fußballfeld (1/2 Hektar)etwa 8 Menschen getötet wurden. Da in 3 Wellen geflogen wurde, verringert sich die Zahl auf weniger als 3 Tote für diese Fläche.

    Fachidioten erkennt man daran, dass sie die einfache Frage nicht finden, um ihre „Forschung“ mit dem gesunden Menschenverstand zu überprüfen.

  71. Da kommen Touristen nach Dresden, bringen gutes Geld mit und möchten sich die schöne Stadt anschauen.
    Und was bekommen Sie geboten?
    Schrottbusse!
    Unfassbar!
    Aber, Pegida soll schlecht für den Tourismus sein…..

  72. Der lächerliche Malta-Plan soll nur ablenken.

    Das kann nur eine inszenierte Lüge sein.

    Gerade auf Malta ist eine Schleusertruppe stationiert, die massenhaft mit dem Schiff Topaz Responder von MOAS im Shuttleservice Nordafrikaner von Libyen nach Italien schifft.

    Regina Egla Catrambone, 39 Jahre, Italienerin, lebt in Malta
    Christopher Catrambone, Amerikaner, lebt in Malta
    Maria Luisa Catrambone, 20 Jahre, Tochter, hilft beim Schleusen mit als Operations Coordinator at Migrant Offshore Aid Station (MOAS)

    Hat auf Malta eine Firma als Versicherungsmakler:
    Tangiers Group, Plc, 54 Melita Street, Valletta VLT 1122, Malta
    Tel: +356 2247 9700

    Genau genommen ist der Oberbürgermeister von Dresden, Dirk Hilbert, mitschuldig am Ertrinken von Nordafrikanern im Mittelmeer:

    „Asylhelfer“, also Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und Asylbetrug, in Dresden:

    Kontaktgruppe Asyl e. V.
    Emerich-Ambros Ufer 42, 01159 Dresden
    Vertreten durch:
    Herr Gregor Gaffga
    Frau Marika Fischer
    Herrn Michael Vierus

    Illegale Schleuserei von Nordafrikanern übers Mittelmeer illegal nach Europa:

    MISSION LIFELINE e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123
    E-Mail: info @ mission-lifeline.de

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.
    Der Weg nach Tripolis wäre kürzer und nach Seerecht auch zwingend vorschrieben. Das Argument Seenotrettung kann also nur
    ein vorgeschobenes Alibi-Argument sein, um die Schleuserei nach Europa zu verschleiern.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

    Menschenrechtskonvention:
    Artikel 30 – Auslegungsvorschrift

    Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung vorzunehmen, welche auf die Vernichtung der in dieser Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielen.


    Unter Mißachtung des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte, unter Mißachtung von Art. 16a GG, §14 AufentHG und zahlreicher weitere geltender Gesetze wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers
    mitgeholfen, illegal ins Land Eingedrungene zu versorgen.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    Kein einziger dieser illegal geschleusten Afrikaner ist entsprechend des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte und der weiteren Gesetze Flüchtling, geschweige denn asylberechtigt.

  73. Dem OB Hilpert ins Gesicht spucken?
    Mein alter Freund Ottfried war in den Bombennächten 1945 in Dresden. Er war damals 14 Jahre alt und suchte mit weiteren Helfern in den Trümmern und verschütteten Kellern nach Überlebenden. Leider meist vergebens. Er hat Entsetzliches gesehen und leidet als alter Mann noch heute darunter.
    Die Äußerungen Hilperts, sein Versuch, diese Kriegsverbrechen zu beschönigen, haben Ottfried empört. Er sitzt im Rollstuhl und ist fast blind. Doch eines würde er, könnte er es, unbedingt noch tun: Demjenigen ins Gesicht spucken, der so etwas unfaßbar Gewissenloses sagt.

  74. Warum hat der „Künstler“ nicht den LKW vom Breitscheidplatz vor die Frauenkirche gestellt?

  75. #112 Roadking (06. Feb 2017 21:07)
    Warum hat der „Künstler“ nicht den LKW vom Breitscheidplatz vor die Frauenkirche gestellt?
    =======================================================

    Der wird gerade für seinen Einsatz beim Karneval repariert.

  76. Übrigens ..

    * Einwohnerzahl Dresden 31. Dezember 1944: 566.738
    *Bombenangriffe 13. bis 15. Februar 1945
    *Einwohnerzahl Dresden 30. April 1945: 368.519
    Quelle: Wikipedia
    Von den zigtausenden Flüchtlingen in der Stadt gibt es keine konkreten Zahlen.
    Es sind beim alliierten Bombenangriff also nur 25000 Menschen ums Leben gekommen, gelle?
    Mit Zahlen hatten es die linken Bessermenschen ja noch nie so richtig.

    P.S. Ich bin kein Anhänger irgendeiner neo-nazistischen Partei.

  77. #113 Dortmunder Buerger (06. Feb 2017 21:13)

    #112 Roadking (06. Feb 2017 21:07)
    Warum hat der „Künstler“ nicht den LKW vom Breitscheidplatz vor die Frauenkirche gestellt?
    =======================================================

    Der wird gerade für seinen Einsatz beim Karneval repariert.
    ………………………………….
    Auch nicht schlecht.
    🙂

  78. So,ich bin wieder daheim.Bei PEGIDA waren heute wieder mehr Patrioten zugegen.Vorher habe ich mir noch den Schrottplatz vor der Frauenkirche angesehen.Dort hatte ein anderer Patriot gerade die Schwarz – Rot – Goldene Flagge über das Absperrgitter gehangen und bekam sofort durch die dort stationierte Polizei eine Anzeige aufgebrummt.Widerstand gegen die Staatsgewalt wahrscheinlich.Er wollte sie nicht selbst entfernen.
    Das ist mein Heimatland und meine Heimatstadt heute.Ein Alptraum.
    Bei PEGIDA selber war kein bemerkenswerter Gegenprotest zu erkennen.Außer die paar verstrahlten Chrophyllkommunisten,die sich Ihrer Eierschalen hinter den Ohren noch nicht entledigt haben.

  79. #5 hoppsala (06. Feb 2017 18:42)

    Wie lange wird Pegida sich noch versammeln….
    Bis zum Buergerkrieg oder bis es keine Deutschen mehr gibt…

    Wir halten durch!
    Normalerweise ist das jetzt schon ein Fall fürs Guinessbuch.
    Heute waren wir übrigens etwa 6.000.

    #115 Roadking (06. Feb 2017 21:19)

    Übrigens ..

    * Einwohnerzahl Dresden 31. Dezember 1944: 566.738
    *Bombenangriffe 13. bis 15. Februar 1945
    *Einwohnerzahl Dresden 30. April 1945: 368.519
    Quelle: Wikipedia
    Von den zigtausenden Flüchtlingen in der Stadt gibt es keine konkreten Zahlen.

    Doch es gibt seriöse Schätzungen. Danach waren außer den 600.000 Einwohnern weitere ca. 1,1 Millionen Flüchtlinge in Dresden.
    Meine Mutter meinte, die Stadt war rappelvoll. Viele blieben in den Zügen, weil es keine Unterkünfte mehr gab.

    #107 Hoffnungsschimmer (06. Feb 2017 20:41)

    Da kommen Touristen nach Dresden, bringen gutes Geld mit und möchten sich die schöne Stadt anschauen.
    Und was bekommen Sie geboten?
    Schrottbusse!
    Unfassbar!
    Aber, Pegida soll schlecht für den Tourismus sein…..

    Wenn ich nächstens mein Auto entsorgen muß, werde ich es als Kunstprojekt hochkant auf den Postplatz stellen.
    Mal sehen, was das Ordnungsamt sagt…

  80. Warum stellen die denn nicht einfach das Bundeskanzleramt hochkant in Aleppo auf?
    1. Wir brauchen es hier – samt Inhalt – nicht mehr
    2. Es gibt ’ne prima Deckung vor Heckenschützen
    3. Man hätte die Verbrecher der größten zukünftigen Katastrophe (GZK) direkt am Ort einer schon realen Katastrophe
    4. Man könnte die Schrottbusse aus Dresden schön um den Altmetallklumpen am (Ex-)Kanzleramt drapieren

  81. #117 Pirnaer (06. Feb 2017 21:44)

    So,ich bin wieder daheim.Bei PEGIDA waren heute wieder mehr Patrioten zugegen.Vorher habe ich mir noch den Schrottplatz vor der Frauenkirche angesehen.Dort hatte ein anderer Patriot gerade die Schwarz – Rot – Goldene Flagge über das Absperrgitter gehangen und bekam sofort durch die dort stationierte Polizei eine Anzeige aufgebrummt.Widerstand gegen die Staatsgewalt wahrscheinlich.Er wollte sie nicht selbst entfernen.
    Das ist mein Heimatland und meine Heimatstadt heute.Ein Alptraum.
    Bei PEGIDA selber war kein bemerkenswerter Gegenprotest zu erkennen.Außer die paar verstrahlten Chrophyllkommunisten,die sich Ihrer Eierschalen hinter den Ohren noch nicht entledigt haben.

    Hi Pirnaer,
    kann alles bestätigen.
    Die Busse auf dem Neumarkt sind eine Schande.
    Offenbar haben Orientalen wenig Sinn für Kunst.
    Bei den „Ungewaschenen“ habe ich meine Probleme mit deren Logik.
    Sie lassen sich von denen beschützen, die sie sonst mit Pflastersteinen und Mollis bewerfen. Wäre die Polizei nicht da, wären sie mit Sicherheit zu Hause bei Mutti oder würden mit ihren lesbischen Freundinnen die neuesten veganen Rezepte probieren.

  82. #117 Danke !

    Ich bin zwar in den Westen gezogen wegen Arbeit, aber es gibt nix was ich mit erlebter Realität mehr bereue wie nicht dort geblieben zu sein.

  83. #118 Tolkewitzer (06. Feb 2017 21:51)

    Wenn ich nächstens mein Auto entsorgen muß, werde ich es als Kunstprojekt hochkant auf den Postplatz stellen.

    Vorsicht !
    Bevor man ein nicht mehr zugelassenes Fahrzeug auf einem zwar befestigten aber nicht mit Ölabscheider versehenen Grund (Postplatz und auch Neumarkt dürften über dieses Extra nicht verfügen) lagern darf, muß man es komplett trocken legen.

    Alles, was die Umwelt kontaminieren könnte, muß restlos entfernt sein. Das sind insbesondere Motoröl, Getriebeöl, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit, Klimagase, Schmierstoffe.
    Auch die Stoßdämpfer müssen ausgebaut sein, denn die enthalten Öl, das austreten könnte.

    Selbst wenn man das alles beachtet, kann die Genehmigung noch ungeahnte Fallstricke beinhalten. Mein Geschäft wäre vor ein paar Jahren beinahe an der, der Straße zugewandten Seite geforderten Bepflanzung mit heimischen Gewächsen gescheitert.

    Ja, wenn es darum geht, Deutsche zu schikanieren, wird selbst vor dem Wort „heimisch“ nicht halt gemacht; klingt ja fast wie „völkisch“…

    Die Busse sehen auf den Fotos jedenfalls recht intakt aus.
    Wenn man daraus nicht eine saftige Umweltklage herleiten könnte, fresse ich einen Besen.

  84. Hier kann man bestaunen, wer für die arrogante „Kunst“ der schrecklichen Busse und 2017-er Verhöhnung der 1945-er Dresdner Kriegsverbrechensopfer wesentlich mitverantwortlich ist:

    http://www.kulturpaten-dresden.de/_ueber-uns/

    Einfach nur abscheulich – diese Paten:

    „Weltbedeutende Schriftsteller und Künstler wie Horaz, Donatello‚ Michelangelo oder Leonardo da Vinci,
    aber auch Schiller und Goethe – sie alle hätten ohne ihre Förderer die Kulturgeschichte
    vermutlich nicht so entscheidend geprägt.“

    Sie sehen diese ihre Förderung der Schrottbusse tatsächlich als Kunstförderung in einer Reihe mit der Förderung von Horaz, Donatello‚ Michelangelo oder Leonardo da Vinci,
    aber auch Schiller und Goethe

  85. Die Busse die den Neumarkt schänden, sollen an die Lüge eines nichtvorhandenen Bürgerkriegs erinnern, welcher in Wahrheit ein Angriffskrieg verschiedener Staaten mittels Terroristen gegen ein souveränes Land ist.
    Und zu den Unterstützern dieses Angriffskrieges gehört das deutsche Vassallenregime.

    Für diese Heuchelei sollte man sich einen anderen Platz aussuchen oder besser gar keinen.
    Sowas hat den Begriff entartete „Kunst“ wirklich verdient.

  86. Martin Schulz:“Was die Flüchtlinge uns bringen, ist WERTVOLLER ALS GOLD“.

    Gold = Terroristische Anschläge
    Gold = Flüchtlinge mit falschen Pässen
    Gold = Vergewaltiger
    Gold = Kriminelle Flüchtlinge
    Gold = mehr neugeborene muslimische Kinder in Europa
    Gold = mehr Moschees und Koran Verbreitung
    Gold = Muslime die weder Jude noch Christen dulden
    Gold = Ausplünderung der Sozyalsisteme
    Gold = Ausplünderung der Finanzsysteme
    Gold = Ausplünderung der Schulsysteme
    Gold = Ausplünderung der Gesundheitssysteme
    Gold = Schwächung der Politik weltweit

    Gold = Flüchtlings Krise

  87. Martin Schulz hat sich nicht überlegt, dass Europa kein „problematisches Gold“ braucht.

    Wenn er dieses Art von Gold schätzt soll er nach Mekka verreisen und nie mehr zurückkommen.
    Mekka und Saudi Arabien können ihm einen Asyl gewähren, so kann er bei seinem wertvollem Gold für immer bleiben und eine Muslimin heiraten und 12 Kinder gross erziehen.

  88. Martin Schulz wusste nicht, dass die Flüchtlinge nur Chaos und Ausplünderung bringen.

    Einer der mit der Realität nichts zu tun hat, darf nicht ein Kanzler werden.

    Wir brauchen Leute wie die Amerikaner und Trump, die der ganzen Welt klar und deutlich sagen „Genug ist Genug“.

  89. Bitte bringen Sie einen Flüchtling her, dass der Flüchtlings Mami Angela Merkel schnell schwangern kann, so dass sie sich in Mutterurlaub zurückzieht und aus der politischen Arena einmal für immer verschwindet.

  90. @PI: Koennt ihr bitte einen Bericht ueber diese Schrottbusse von Dresden bringen? Ich hoer da grad zum ersten mal von…

  91. Martin Schulz und Angela Merkel ehren Mitglieder der Muslimischen Internationalen Bewegung sollten aus Deutschland verschwinden samt ihren Flüchtlings Sympatien und Neigungen. Deutschland darf nicht noch mehr von zwei Verwirrten leiden.

  92. Mekka ist der richtige Ort für Merkel und Schulz. Dort können sie ihre Sympatie und starke Zuneigung zu Muslime besser ausleben können.

    In Mekka wird Schulz noch mehr von dem Flüchtlings Gold profitieren können.

  93. Mekka ist der richtige Ort für Merkel und Schulz. Dort können sie ihre Sympatie und starke Zuneigung zu Muslime besser ausleben können.

    In Mekka wird Schulz noch mehr von dem Flüchtlings Gold profitieren können.

  94. Trump ist der erste der Recht hat, dass Islamisierung und Flüchtlings Plagen in vielen Ländern nicht zu brauchen sind.

    Wo sind Leute wie Trump in Deutschland?

    Ein Kanzler wie Trump braucht Europa und nicht Merkel und Schulz

  95. Mal schauen,was am Ende des Jahres vom „Maltaplan“ noch übrig bleibt.
    Wenn es gut läuft,gewinnen Le Pen und Wilders,Italien geht Pleite und in Deutschland kommt die AfD auf 20%.
    Polen,Ungarn und der Rest der Invasionsverweigerer,werden einer Umverteilung niemals zustimmen.
    England ist wohl eh schon aus dem Rennen..
    Dann kann die Merkel Clique ja die 500 tsd.aufnehmen und dem Volk die weiterhin als Geschenke Gottes und wertvoller als Gold unterjubeln.
    Man glaubt es kaum,es herrscht der Umvolkungskrieg in Europa und die Menschen nehmen ihn nicht war,so geht geschickte,Islamisierung,Menschenverdummende und Volksabschaffende Politik.
    Leute werdet wach,es geht auch um unserer Zukunft,nämlich unsere Kinder,das werden die ersten Opfer dieser Zukunftspolitik sein.

  96. Gibt es im Umland von Dresden keine Bauern, die mal einige Fuhren Mist zur „Vervollständigung des künstlerischen Objektes“ vor den Bussen abkippen können?
    Sehr wirkungsvoll. Haben Flughafenstandortgegner in Brandenburg praktiziert… 😉

    Oder mit weiteren Schrottautos das künstlerische Arrangement ergänzen? Wäre doch eine Bereicherung der „künstlerischen Spähre“ insgesamt, oder?

    😉

  97. Das Gejammer hier von einigen Schreibern z.B.über Hymne und Technik ist so dümmlich und unwürdig. Selber nichts auf die Reihe bekommen aber meckern….wie wäre es mal, wenn Menschen in allen Himmelrichtungen ihren Allerwertesten vom Sofa und Computer hochschwingen würden und jede Woche Gesicht auf den Straßen zeigen würden?

  98. #134 Wilma Sagen (06. Feb 2017 23:16)
    ***************************************
    Natürlich gibt im Umland von Dresden
    noch Bauern mit Pferd und Wagen aber
    in der Mitte der Stadt gibt es mutige
    junge Frauen und Männer der Identitären
    Bewegung, mit oftmals sehr guten Ideen!

  99. #136 SaXxonia (06. Feb 2017 23:39)

    #134 Wilma Sagen (06. Feb 2017 23:16)
    ***************************************
    Natürlich gibt im Umland von Dresden
    noch Bauern mit Pferd und Wagen aber
    in der Mitte der Stadt gibt es mutige
    junge Frauen und Männer der Identitären
    Bewegung, mit oftmals sehr guten Ideen!

    **********************************************

    Gut so!!!

    Geben wir ergänzende Ideen an sie weiter.
    In diesem Sinne:
    Stadt und Land, Hand in Hand!

  100. @Cendrillon (06. Feb 2017 20:37)

    An alle Dresdener,

    ab heute Montag, dem 6. Februar 2017, befindet sich vor der Frauenkirche eine Ablade- und Deponiermöglichkeit für Sonder- und Sperrmüll.

    Bitte entsorgen Sie ihren Sonder- und Sperrmüll an dem vor der Dresdener Frauenkirche markierten Bereichen (3 senkrechte Busse)

    Mit freundlichen Grüßen
    Bürgermeisteramt der Stadt Dresden

    Ach komm, sei doch froh, dass sie den Propagandaschrott nicht direkt über der Frauenkirche abgeworfen haben, um ein Zeichen gegen rechtsradikale Deutschtümelei zu setzen oder so.
    Wie war das? „Bomber Harris, do it again“?
    Sehr viele dieser Kaputten halten das wahrscheinlich wirklich für eine tolle Idee.

  101. #135 hellga (06. Feb 2017 23:16)
    …wie wäre es mal, wenn Menschen in allen Himmelrichtungen ihren Allerwertesten vom Sofa
    und Computer hochschwingen würden…..
    **********************************************
    Wahrscheinlich wird das erst dann passieren,
    wenn wir eines Tages doch mal Ernst machen!!!

    http://separation-ostdeutschland.webs.com/

  102. Diese Sorte Kunst, drei Busse vor der Frauenkirche haben auch einen Vorteil:

    So kommt der kaputte Propagandaschrott mal aus den Köpfen an die Öffentlichkeit und wird für alle sichtbar!

  103. Ein paar Infos zur Personalie Knaus:

    Gerald Knaus (Österreich) ist Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative (ESI). Er studierte in Oxford, Brüssel und Bologna und unterrichtete Wirtschaftslehre an der Staatlichen Universität von Tschernowitz in der Ukraine und arbeitete in Bosnien fünf Jahre lang für verschiedene NGOS und internationale Organisationen. Gerald war Direktor der Lessons Learned and Analysis Unit (LLA) der EU-Abteilung von UNMIK in Kosovo (2001-2004). Er veröffentlichte viele Artikel, die breite Debatten hervorriefen, darunter „Travails of the European Raj“ zu Bosnien (2003) und „Member State Building and the Helsinki Moment“ zur Rolle der EU auf dem Balkan (2004). Er ist zudem Mitverfasser von über 70 ESI-Berichten und 12 Filmskripten für Fernsehdokumentationen zu Südosteuropa. Gerald ist Gründungsmitglied des European Council on Foreign Relations und war für fünf Jahre Associate Fellow am Carr Center for Human Rights Policy der Harvard University Kennedy School of Governance in den USA, wo er 2010/2011 zu State Building und Interventionen unterrichtete. Seit August 2016 ist er Mercator-IPC Senior Fellow in Istanbul. Er lebt in Istanbul und Paris und schreibt den Blog

    http://www.rumeliobserver.eu/

    http://www.esiweb.org/index.php?lang=de&id=279&person_ID=1

  104. Die Syrer sind froh darüber dass sich der Künstler nicht in Syrien herumtreibt, sondern diese naiven Deutschen mit seinem Kunstgeschwulst glücklich macht.

  105. Fehlt nur ein einziger Zustand , diese Busse in Flammen, damit sie realistisch wie in Aleppo sind.
    Das wäre nur ein kleiner Schritt …

  106. #117 Pirnaer (06. Feb 2017 21:44)

    Dort hatte ein anderer Patriot gerade die Schwarz – Rot – Goldene Flagge über das Absperrgitter gehangen und bekam sofort durch die dort stationierte Polizei eine Anzeige aufgebrummt.Widerstand gegen die Staatsgewalt wahrscheinlich.Er wollte sie nicht selbst entfernen.

    Wurde bei der Pegida-Demo wieder der Polizei gedankt?

  107. #148 vitrine (07. Feb 2017 03:44)

    #117 Pirnaer (06. Feb 2017 21:44)

    Dort hatte ein anderer Patriot gerade die Schwarz – Rot – Goldene Flagge über das Absperrgitter gehangen und bekam sofort durch die dort stationierte Polizei eine Anzeige aufgebrummt.Widerstand gegen die Staatsgewalt wahrscheinlich.Er wollte sie nicht selbst entfernen.

    Wurde bei der Pegida-Demo wieder der Polizei gedankt?

    Ja, mit Sprechchören.

  108. #149 Wuehlmaus (07. Feb 2017 08:42)

    #148 vitrine (07. Feb 2017 03:44)

    #117 Pirnaer (06. Feb 2017 21:44)

    Dort hatte ein anderer Patriot gerade die Schwarz – Rot – Goldene Flagge über das Absperrgitter gehangen und bekam sofort durch die dort stationierte Polizei eine Anzeige aufgebrummt.Widerstand gegen die Staatsgewalt wahrscheinlich.Er wollte sie nicht selbst entfernen.

    Wurde bei der Pegida-Demo wieder der Polizei gedankt?

    Ja, mit Sprechchören.

    Ich selbst wäre da im Übrigen auch etwas zurückhaltender. Klar gibt es Pfundskerle unter den Polizisten, die noch mit gesundem Menschenverstand gesegnet sind, aber auch einen gewissen, vielleicht gar nicht so geringen, Anteil, die ohne mit der Wimper zu zucken auch auf friedliche Pegida-Spaziergänger einprügeln würden, wenn es ihnen der Einsatzleiter auf Weisung des Polizeipräsidenten befiehlt.

  109. #136 hellga (06. Feb 2017 23:16)
    Das Gejammer hier von einigen Schreibern z.B.über Hymne und Technik ist so dümmlich und unwürdig. Selber nichts auf die Reihe bekommen aber meckern….wie wäre es mal, wenn Menschen in allen Himmelrichtungen ihren Allerwertesten vom Sofa und Computer hochschwingen würden und jede Woche Gesicht auf den Straßen zeigen würden?

    Mein Gott… Fühle ich mich jetzt angesprochen? Hatte ich etwa über die Technik „gemeckert“?
    NOCHMAL ZUM MITDENKEN! Ich habe NICHT GEMECKERT!
    Ist das so schwer zu verstehen? Ich habe auf einen Mangel in der Tonübertragung hingewiesen!
    Es handelt sich hierbei um die RÜCKMELDUNG eines PEGIDA-Fans an die Technik vor Ort!
    Damit diese es nach DREI Jahren hinbekommt, daß die Leute im Stream auch die Reden VERSTEHEN können!
    Mit ein wenig technischem Sachverstand sieht jeder geneigte Leser, daß eine solche RÜCKMELDUNG wichtig für die Techniker vor Ort ist!
    Was nützt denn ein Livestream in dem nichts zu verstehen ist? Nüscht! … Nüscht? … Nüscht!!!
    Und… ich wiederhole mich gerne… Ich persönlich habe schon mehrfach meine Unterstützung in dieser Angelegenheit angeboten… Antwort war übrigens: Nüscht!
    Und ich biete meine Dienste nicht an weil ich von Gott begnadet bin, oder weil die Techniker in Dresden alle Deppen sind, oder mir Merkel auf den Sack geht…
    Ich biete meine Hilfe an, weil ich als PEGIDA-Fan einfach gerne mithelfen würde den Stream perfekt hinzubekommen!
    Damit alle, die eben NICHT nach Dresden können, trotzdem mitmachen können!
    So… Vielleicht konnte das jetzt etwas zum Thema „meckern“ beitragen! Hoffe ich mal :O)
    Und zum Thema selber nichts machen? Hö??? Ja wie? Ich lasse das mal so im Raume stehen… Allerdings:
    Wenn wir zwei (ich kann ja nur für mich in dieser Sache sinnvoll sprechen) auf jeder PEGIDA- oder AfD-Veranstaltung uns Gegenseitig für jeden angereisten Kilometer ein Kaltgetränk spendieren… Wer von uns Beiden muß dann am meisten trinken? Na? Was meinst Du? :O)
    Es kann halt nicht jeder in Dresden leben… leider… Und selbst da ist ja die Beteiligung rein prozentual gesehen sehr traurig – warum auch immer…
    Und noch zur Hymne… Ich persönlich finde sie GENIAL…
    Manche finden sie elend…
    Aber diese Meinungen hier zu erwähnen ist doch genau das was wir wollen? Meinungen, Menschen, Patrioten… Was ist denn daran negativ?

  110. Ich bewundere die unermüdliche Spaziergänger! Ihr beweist Engagement, Ausdauer, Mut. Danke dafür

  111. #153 Freya- (07. Feb 2017 14:39)

    Demo in Duisburg am 06.02.2017 – Pegida NRW 74
    **********************************************
    Es macht mich sehr traurig, so tolle Redner
    und nur so wenig Beifall zu hören!!!
    Wacht auf, liebe Duisburger, Dortmunder, Düsseldorfer, Essener und wo ihr sonst noch
    in NRW wohnhaft seid!! Die Zeit für Angsthasen,
    und schweigende Lämmer ist abgelaufen, jetzt heißt es aktiv zu werden und Gesicht zu zeigen!

  112. Mann muss sich mal überlegen, wenn das alles Vietnamesen, Thailänder oder Chinesen wären…

    Keine Vergewaltigungen und fleißge Menschen, welche sich für das neue Land engagieren.

Comments are closed.