Print Friendly, PDF & Email

Im vergangenen Jahr gelang laut NRW-Justizministerium 270 verurteilten Verbrechern aus dem offenen und 16 aus dem geschlossenen Vollzug die Flucht. 125 davon konnten bislang nicht wieder eingefangen werden. Beim offenen Vollzug dürfen die Häftlinge zur Arbeit gehen und verbringen nur die Nacht im Gefängnis. Von den 16 Schwerkriminellen sind noch zwei auf freiem Fuß. Einer fehlt in Baden-Württemberg und einer in NRW.

In Berlin sind 30 Straftäter aus dem offenen Vollzug abgängig. Dort hat ja die rot-rot-grüne Regierung beschlossen, den offenen Vollzug zum „Regelvollzug“ zu machen und kaum noch Kriminelle wirklich wegzusperren. Was bedeutet, dass kaum ein Verbrecher während des Tages auch in der Zeit einer angeblichen Haftstrafe seinen kriminellen Machenschaften nachgehen kann. Da diese Teilzeithaft ist aber auch lästig ist und nachts doch viel mehr geht als am Tag.

Wir haben also eine zahnlose, kaputtgesparte Polizei, eine linke Kuschelgerichtsbarkeit und Häftlinge, die nur zeitweise ihre Strafen absitzen und wenn es sie gar nicht mehr freut, einfach eben nicht zurückkommen oder den Beamten bei sogenannten Freigängen, wie sie für schwere Straftäter vorgesehen sind – die müssen sich schließlich auch einmal vergnügen können – fliehen. Eine alte Binsenweisheit lautet: „Verbrechen lohnt sich nicht.“. Aber ernsthafte Probleme haben Täter in Deutschland dadurch wohl auch nicht zu befürchten.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

76 KOMMENTARE

  1. Passt doch ganz gut, dann kann man Merkel, Gauck und Maas in die Zellen stecken, natürlich „Lenbenslänglich“, obwohl Merkel in einem psychiatrisches Gefängnis besser aufgehoben wäre!

  2. im linksversifften Berlin wundert einen Garnichts mehr.Wann merkt eigentlich der dumme Michl was da vorgeht? Berlin soll als Beispiel für Vielvölkerei, jeder machts mit jedem und regieren tut sich das Volk selbst ausgebaut werden. Man muss sich fragen, wann sperren die ersten Verbrecher ihre Richter ein ?

  3. 12.03.2017 – 13:46 Uhr

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu wurde vor seiner verhinderten Einreise in die Niederlande von holländischer Seite offiziell gebeten, auf Wahlkampfauftritte zu verzichten.

    Das erfuhr BILD aus diplomatischen Kreisen.

    Demnach hatte Deutschlands Außenminister Sigmar Gabriel bei seinem Treffen mit Cavusoglu am vergangenen Mittwoch in Berlin seinem türkischen Amtskollegen die Bitte der niederländischen Regierung weitergegeben, direkt vor der anstehenden Parlamentswahl in Holland auf Wahlkampfauftritte zu verzichten, da dies nur Gegner der Türkei und des Islams in Holland stärken würde.

    Cavusoglu habe gegenüber Gabriel Verständnis gezeigt und sich bereit erklärt, die Bitte Hollands zu berücksichtigen.

    http://m.bild.de/politik/ausland/headlines/tuerkischer-aussenminister-sagte-zu-auf-auftritte-zu-verzichten-50811432.bildMobile.html

    Gabriel versucht bewusst die Wahlen in Holland zu beeinflussen!

  4. Der inzwischen in unsere Heimat zurückgekehrte feudal auftretende linke Sozialkommunismus wirkt such eben auf allen Ebenen des täglichen Lebens volksfeindlich aus.
    Nur das Internet kann Michel und Micheline noch am Einschlafen hindern. Lügen haben heute tatsächlich kurze Beine, Fru Hirkel?

  5. Hier der Text falls es dort bald wieder gelöscht wird!

    Das erfuhr BILD aus diplomatischen Kreisen.
    Demnach hatte Deutschlands Außenminister Sigmar Gabriel bei seinem Treffen mit Cavusoglu am vergangenen Mittwoch in Berlin seinem türkischen Amtskollegen die Bitte der niederländischen Regierung weitergegeben, direkt vor der anstehenden Parlamentswahl in Holland auf Wahlkampfauftritte zu verzichten, da dies nur Gegner der Türkei und des Islams in Holland stärken würde.
    Cavusoglu habe gegenüber Gabriel Verständnis gezeigt und sich bereit erklärt, die Bitte Hollands zu berücksichtigen.

  6. Deutscher Knast ist doch eher Erholung auf Staatskosten.
    In anderen Ländern gehen die Menschen nicht so freudig hinein, da ist es wirklich noch eine Strafe…
    Ausländer fühlen sich in deutschen Gefängnissen, wie im Sanatorium.

  7. Die Behörden haben bei Anis Amri offensichtlich dann alles richtig gemacht.

    – Die Politik Hätte ihn nicht abgeschoben.
    – Um „Asyl“ geht es nicht mehr
    – Geld ist eh genug da, Mehrfach-Identitäten sind auch heute noch möglich
    – Drogenkonsum- coole Sache in NRW und Berlin
    – Terror- muss man sich eh „dran gewöhnen“.
    – Gewaltakt- Merkel lobte die Deutschen, weil als Reaktion ja so besonnen.

  8. Unfaßbar, daß derartige Zustände in Deutschland, die den Menschen in der ehemaligen DDR nur aus
    Ländern der 3. Welt bekannt waren, hier Einzug halten konnten!
    Weltweit wurde die deutsche Nation auf Grund
    von Akkuratesse, sprich Exaktheit, Genauigkeit, Gründlichkeit, Präzision, Sorgfalt, Zuverlässigkeit geschätzt. Wie konnte es geschehen, daß alle diese Attribute, die einst für das Wesen der Deutschen stand, innerhalb einer so kurzen Zeitspanne verloren gehen konnten?

  9. Wäre eigentlich ein schöner Buchtitel:

    „Die 125 Häftlinge, die aus dem Zellenfenster stiegen und verschwanden“

  10. Mich wundert dass bei diesen Abgängigkeitszahlen noch niemand auf die Idee gekommen ist sämtlichen Strafgefangenen (Freigängern) einen Knast-Chip zu implantieren.

    Kommt nun bestimmt, wenn der/die richtige mitliest!

    🙁

  11. Nicht so negativ, vielleicht handelt es sich einfach um Blitzresozialisierungen im rot-grünen Wunderland.

  12. Übrigens ist Gefängnisflucht als solcher nicht strafbar!

    Ist ein Gefängnisausbruch strafbar?

    „Grundsätzlich ist der Ausbruch aus einem Gefängnis in Deutschland nicht strafbar. Bereits im 19. Jahrhundert respektierte der deutsche Gesetzgeber den natürlichen Drang nach Freiheit. Aus diesem Grund sollte niemand aufgrund eines Ausbruches erneut bestraft werden.“

    https://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht-blog/ist-ein-gefaengnisausbruch-strafbar/

    Aber vergesse du mal als deutscher Arbeitnehmer deine Steuer zu zahlen…

  13. In die freien Zellen kommen dann die Leute, die ihre GEZ nicht mehr bezahlen wollen (oder können). Ist auch in etwa das Gleiche wie ein anderes Schwerverbrechen.

  14. „Verbrechen lohnt sich nicht.“. Aber ernsthafte Probleme haben Täter in Deutschland dadurch wohl auch nicht zu befürchten.

    Neujahresansprache 2017 Zitat Merkel,
    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „

    mußte gleich an dies Meldung vom 10.03.2017 – 22:48 Uhr denken,

    Trotz vorgehaltener Waffe, Geisterfahrer flieht vor der Polizei

    “ Legen Sie sich hin, oder ich schieße!“

    Mit vorgehaltener Dienstwaffe spricht der Polizist auf den Mercedes-Fahrer ein. Der war zuvor mit seinem weißen Benz als Geisterfahrer im Berliner Stadtteil Niederschöneweide unterwegs. Die Waffe scheint auf den 56-Jährigen allerdings keinen Eindruck zu machen, der Mann steigt wieder in seinen Wagen und fährt einfach davon.Polizeisprecher Martin Halweg: „Der Kollege zog die Waffe aus Eigensicherungsgründen. Wir wollten den Mann stoppen, weil er mit seiner Geisterfahrt ein Risiko für andere Verkehrsteilnehmer darstellte, doch der verhielt sich völlig aggressiv.“?Nach einer einstündigen Verfolgungsjagd konnte die Polizei den Flüchtigen schließlich stoppen. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Ihm drohen wegen Straßenverkehrsgefährdung bis zu zwei Jahre Haft.hier im Video der “ selbstlose Einsatz “ der Polizei — klick–> http://www.bild.de/news/leserreporter/leserreporter/geisterfahrer-flieht-vor-polizei-50791656.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

  15. Niederlande ….Krieg?

    So könnte es kommen!!!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ministerpräsident Binali Yildirim:

    Türkei kündigt Vergeltung an

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In den frühen Nachmittagsstunden sind 3 türkische Marineinfanterie-Divisionen und 4 türkische Luftlande-Divisionen in den Niederlanden eingedrungen. Erbitterte Kämpfe finden an den Küsten, im Raum Amsterdam und anderen Städten statt. Große Teile von Holland brennen durch die dort lebenden Erdogan-Türken.

    Vom rot/grünen NRW-Kalifat aus sind türkische Sabotageeinheiten und schwer gepanzerte Fahrzeuge eingedrungen.

    Von Belgien aus stoßen Erdogan-getreue Gotteskrieger nach Holland und richten schwere Verwüstungen und töten Ungläubige.

    Deutschland schaut nur zu, da es den „Bündnispartner Türkei“ und die türk. Kolonialbehörde nicht erzürnen möchte und selber keine großen Territorialkräfte zum Eigenschutz hat.

    Deutschland hat aus Unterwürfigkeit, der türkische Luftwaffe, Stützpunkte überlassen von denen sie aus Holland angreifen können.

    Deutschland stellt alles um die Logistik herum und dt. Panzer für die türkische Kolonialbesatzer.

    Deutsche Politiker stimmten dem zu, aus der Hoffnung heraus selber verschont zu bleiben.

    Über Holland weht der Halbmond!

    Holland ist gefallen!

    Dank … feiger deutscher Politiker!

  16. Die Täter in D sind bedauernswerte Opfer, denen tätige, demütige Toleranz gegenüber zu walten hat. In irgendeinem Winkel des gutmenschlichen Büßers findet sich immer etwas abgrundtief Böses, das liebe Täter nicht ertragen können. Die Grenzen zu anderen Ländern sind schon lange aufgelöst und die im Inneren stehen unter Dauerbeschuss einer Presse, die jenen in die Fresse hauen, die unter Aufbietung letzter Kräfte versuchen, den Laden am Laufen zu halten.

  17. Kriminalstatistik Bayern

    Straftaten nehmen deutlich zu.

    Wegen „Flüchtlingen“:

    Die Kriminalitätsstatistik sollte eigentlich erst Ende März vorgestellt werden. Doch schon jetzt sind erste Zahlen durchgesickert. Und sie dürften weder Innenminister Joachim Herman noch die Polizei freuen. Die Zahl der Straftaten ist im vergangenen Jahr deutlich angestiegen.

    Besonders davon besonders betroffen ist München. So nahm die Zahl der Straftaten in der Stadt und im Landkreis München gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent zu, berichtete der Bayerische Rundfunk am Freitag. Das sei die höchste Zuwachsrate seit über zehn Jahren. Im Präsidiumsbereich München waren es 110 000 angezeigte Delikte.

    In Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd in Rosenheim waren es 52 000 Straftaten. Das entspricht einer Zunahme von acht Prozent.

    Rohheits- und Drogendelikte nehmen zu

    Nach BR-Informationen führen Experten das Plus im Bereich München auf mehrere Faktoren zurück. Dazu gehören unter anderem – mit einem Plus von 800 Fällen – die sogenannten Rohheitsdelikte. Nach Darstellung von Polizeiexperten werden immer mehr Körperverletzungsdelikte in oder im Umfeld von Wohneinrichtungen für Asylbewerber angezeigt. Laut den Experten stammen in den meisten Fällen Täter als auch Opfer aus verschiedenen dort untergebrachten Ethnien.

    CSU plant Ordnungsdienst: „Bewaffnet? Selbstverständlich!“

    In München gibt es zudem – bei einem Plus von 2000 Anzeigen – einen massiven Anstieg beim Schwarzfahren und einen Anstieg bei Drogendelikten. Beides führt die Münchner Polizei auch auf verstärkte Kontrollen zurück.

    Im Bereich des Hauptbahnhofes hätten Landes- und Bundespolizei die Überprüfungen verdächtiger Personen drastisch ausgeweitet. Der Anteil von Asylbewerbern unter festgenommenen Dealern stieg laut BR-Informationen an.

    Wohnungseinbrüche: Ganze Viertel im Visier

    In der Stadt und im Landkreis München nahmen auch die Wohnungseinbrüche zu. Der Zuwachs lag gegenüber 2015 bei neun Prozent. Er geht vor allem auf das Konto osteuropäischer Banden, die ganze Stadtviertel in Visier nehmen.

    Südlich von München nehmen Rohheitssdelikte ebenfalls zu, auch im Bereich von Asylbewerbereinrichtungen. So seien zwölf Prozent mehr Körperverletzungsdelikte verzeichnet worden. Die Zahl der Tötungsdelikte stieg laut dem BR-Bericht von 54 im Jahr 2015 auf 67 (plus 34 Prozent). Den Anstieg führen Experten fast ausschließlich auf gewaltsame Auseinandersetzungen in Flüchtlingsheimen zurück.

  18. Ich vermute eher, dieser Schwund ist von oben so gewollt und angeordnet, weil man sonst neue Gefängnisse bauen müsste. Und das würde nicht zu den offiziellen Statistiken passen, wonach die Kriminalitätsrate zurückgehe und Migranten nicht krimineller als Deutsche sind:

    Der Bund der Strafvollzugsbediensteten in NRW schlägt Alarm: Wegen Überfüllung der Gefängnisse sind viele Häftlinge in Gemeinschaftszellen zusammengepfercht – und die Zahl der Freiheitsstrafen steigt

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/nrw-gefaengnisse-platzen-aus-allen-naehten-aid-1.5762289

  19. NRW-Kutschaty (Justizminister) ist genauso ein Kraft-Protegé wie Jäger (Innenminister). Und Jäger und Kutschaty wissen wiederum alles mögliche über Kraft. Kutschatys Skandal-Liste getürmter Knastis ist seit Jahren so lang wie Jägers Ficki-Ficki-Liste. NRW-Rot-Grün hält sich gegenseitig mit vertuschten Skandalen an der Macht. Eben die vielgepriesene „deutsche Politikkultur“.

    Widerlich.

  20. Nach dem beispiellosen Bruch des Völkerrechts (comity of nationa) durch die Türkei:

    Geert Wilders auf Twitter:«Ich sage allen Türken in den Niederlanden, die mit Erdogan übereinstimmen: Geht in die Türkei und kommt nie mehr wieder!»

    Recep Erdogan: «Sie werden sicher den Preis bezahlen und lernen, was Diplomatie ist. Wir werden ihnen internationale Diplomatie beibringen.»

    Cavusoglu fordert nicht nur eine Entschuldigung, er sei gespannt, ob Europa die „faschistischen Taten“ der Niederlande verurteilen werde.

    Auf viel Unterstützung aus Paris, London, Berlin, der EUdSSR kann Den Haag nicht hoffen. Boris Johnson lädt seinen Freund Casuvoglu zum Lunch ein nachdem Casuvoglu heute Abend einen Sportpalastrede in Reims (FR) absolviert hat. Berlin und die Wetstraße hüllen sich wohl zur De-Eskalation in Schweigen.

  21. #13 Eulenspieglein (12. Mrz 2017 14:54)

    ————————

    Guter Gedanke, es gibt zwar Fussfesseln, aber die RFID CHips sind denen natürlich weit voraus.

    Aber Ich vermute auch das sowas bald kommt, natürlich zu unserer Sicherheit.

    Ist auch viel einfacher vermumte Personen auf Demos zu indentifizieren.

    Die Flüchtlingskrise ist natürlich dafür ein super Ableckungsmanöver Chips durch die Hintertür einzuführen !

  22. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In aller Welt hat sich rumgesprochen, das das

    rot/grüne NRW-Armenhaus das

    Verbrecherparadies Nummer 1 ist..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  23. Na ja, für Berlin wüsste ich etwas: um Berlin selbst wieder eine Mauer bauen und die ganzen Irren und rrg-Wähler wären wieder unter sich, einschl. deren Ableger und Eingeladenen.
    Für BaWü und NRW, jeder rot-grüne Politiker muß eine Bürgschaft übernehmen. Wenn sein Schützling nicht heimkommt geht eben der Bürge, siehe Schiller.

  24. Sind halt Flüchtlinge
    ob aus Afrika aud dem Gefängnis oder aus deutschem Gefängnis.Merkel möchte angenehme Bilder.

  25. OT
    habe gerade das hier , wer noch?

    Hosting Server Connect Timeout
    HTTP 502 — Unable to Connect to the Origin Server
    Please try again in a few minutes

  26. Wir vergessen bei dem ganzen Debakel, wer uns hier in Europa auslöschen will, denn nichts anderes ist die massenweise Invasion von den mondhörigen Armeen Saurons.

    Dies ist alles nur möglich weil wir Europäer nicht unsere wahre Geschichte kennen.

    Die Araberinvasion ist nur Tool, ein Werkzeug bestimmter Eliten uns auszulöschen. Jawohl, wir Europäer sollen komplett von der Erde verschwinden und Platz einer negroiden Rasse machen mit einem IQ mit 90.

    Bleibt stark meine deutschen Brüder!

  27. Zitat:
    Geert Wilders auf Twitter:“Ich sage allen Türken in den Niederlanden, die mit Erdogan übereinstimmen: Geht in die Türkei und kommt nie mehr wieder!“
    Und alle die unsere Sozialkassen plündern und die Sozialwohnungen besatzen gleich hinterher!

    „In der Türkei ist alles besser, hier passt euch doch sowieso nur das was die Deutschen leisten und ihr abgreifen könnt!“

  28. Seit rund zwei Jahren mehren sich Gewalttaten, ausgeführt im Speziellen mit Hieb- und Stichgeräten, in der Schweiz, Deutschland, Österreich und ganz Europa auffallend stark.

    Dabei wird der Name einer dafür zur Hauptsache verantwortlich gemachten Person aus verwerflichen „politisch korrekten Gründen“ praktisch nie erwähnt. Und diese Person wird im Herbst von ihrer Partei schamlos nochmals für weitere 4 Jahre portiert, was einem Skandal allererster Güte entspricht.

    Gewänne sie, änderte sich überhaupt Nichts. Schande!

    19-jähriger Schweizer im deutschen Konstanz getötet:

    http://de.euronews.com/2017/03/11/schlagerei-vor-shisha-bar-schweizer-19-in-konstanz-erstochen

  29. #28 rene44   (12. Mrz 2017 15:18)  

    Hatte ich auch schon zweimal heute.

    Nach einer Minute ging es dann problemlos.

    Nur die seitdem auftauchenden Spendenbitten einer gewissen Antonio-amadeo-Stiftung nerven jetzt.

  30. #12 Wahrheitsministerium (12. Mrz 2017 14:53)

    Wäre eigentlich ein schöner Buchtitel:

    “Die 125 Häftlinge, die aus dem Zellenfenster stiegen und verschwanden”

    Warum nennen Sie das Buch nicht ganz einfach „Aussteiger“?

    Da kommt doch Freude auf. Wenn Polizei und Justiz schon mal einen fangen und einlochen. Dann finden sich bestimmt ein paar Schließer, die aus Gründen der Menschlichkeit, den Tätern wieder einmal in die Hände spielen.

  31. Was haben die Politiker nur für ein Glück, daß so gut wie kein Bürger weiß, was die so alles für Gesetze machen.
    Sonst würden die mit Fußtritten in die Walachei getrieben werden – im günstigsten Falle.

  32. #41 Bacholerette (12. Mrz 2017 15:41)

    @ #40 johann (12. Mrz 2017 15:39)

    Ja, vielleicht ein ein Hackerangriff

    habe cache geleert und cookies gelöscht, weil ich dachte, ist nur auf meiner Seite.

    danach Neuanmeldung und kann hier wieder ohne 502 error posten.

    Muss erst testen, obs nun endgültig weg ist –

  33. #42 Patriot2016 (12. Mrz 2017 15:45)

    Da bin zumindest ein bißchen beruhigt, weil ich dann meinen PC als Fehlerquelle ausschließen kann.

  34. Und einige davon sitzen in den Landesparlamenten, Ministerien, Gerichten und angegliederten Büros und diese Verbrecher ermöglichen es, dass ihre Kollegen „spurlos“ aus den Knästen verschwinden können.


  35. ja, beim 2. Aufruf keine 502 mehr, also cookies löschen
    (beim cache löschen allein war´s noch nicht weg)

  36. Für Hannelore Kraft ist das alles nicht so schlimm, sind ja nur 125 Schwerverbrecher.

    Die rote Kompetenzhenne Kraft sieht das alles mit sozialistischer Gelassenheit.

  37. #22 Al Bundy (12. Mrz 2017 15:05)
    Ich vermute eher, dieser Schwund ist von oben so gewollt und angeordnet, weil man sonst neue Gefängnisse bauen müsste. Und das würde nicht zu den offiziellen Statistiken passen, wonach die Kriminalitätsrate zurückgehe und Migranten nicht krimineller als Deutsche sind:

    Der Bund der Strafvollzugsbediensteten in NRW schlägt Alarm: Wegen Überfüllung der Gefängnisse sind viele Häftlinge in Gemeinschaftszellen zusammengepfercht – und die Zahl der Freiheitsstrafen steigt

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/nrw-gefaengnisse-platzen-aus-allen-naehten-aid-1.5762289
    ——————-
    Nun übernehmen die Angestellten den Job der Politiker und sagen der Bevölkerung, wo Handlungsbedarf besteht – als wenn es keinen Justizminister und keine Justizverwaltung gäbe.

    Gefängnisse bitte nach Rußland oder China outsourcen – inclusive „Beschäftigungstherapie“. Bäume gibt es genug – Nagelscheren auch.

    Alternativ soll das Gesindel bitte die Strafe gegen Entgeld an die dortige Staatskassen im Heimatland absitzen.

  38. Wenn es Probleme gibt – nicht bei jedem, bei mir funzt heute seltsamerweise alles wie immer – informiert PI auf seinem Notfallblog mit einem netten Piktogram oben rechts darüber. Aktuell ist der Status „Zugriffsprobleme“.

    Dieses Ding hier:

    https://newpi.files.wordpress.com/2014/09/status-pi-news-probleme-info.jpg?w=225&h=160

    Lesen:

    https://newpi.wordpress.com/

    Die drei Stufen:

    – „PI ist online“ (weiß)
    – „Zugriffsprobleme“ (gelb)
    – „PI ist offline“ (rot)

  39. #6 Freidenker (12. Mrz 2017 14:44)

    Ich weiß wo die alle sind: die bilden unsere Regierung.
    _________________________________________

    🙂

  40. Das ist irgendwie inkonsquent.
    Warum nicht Polizei und Justiz komplett abschaffen und Selbstjustuiz erlauben. Eine Fake-Justiz schreckt keinen ab, eher im Gegenteil.
    Das ist vor allem billiger und funktioniert vielleicht sogar besser.

  41. Offenbar ist es auch nicht nötig, die geflohenen Häftlinge mit veröffentlichten Photos überall zu suchen.

    So etwas gab es nicht einmal im Wilden Westen!!!

  42. #54 AndTheWormsAteIntoHerBrain (12. Mrz 2017 16:06)

    Das ist ja das politische Konzept in NRW und Berlin:

    Wiedereinführung des Recht des Stärkeren.

    ergo:

    Gewalt zahlt sich aus.

  43. #48 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Mrz 2017 15:50)

    Für Hannelore Kraft ist das alles nicht so schlimm, sind ja nur 125 Schwerverbrecher.
    ====================
    bei der deutschen regierung muss man eher von Schwörverbrechern reden

    die schwören dem deutschen volk NICHT zu dienen

  44. Das ist kein Vermissen, das ist vorzeitige Haftentlassung wegen guter Führung und positiver Sozialprognosen. Nur etwas anders formuliert. 😉

  45. #60 rausch01 (12. Mrz 2017 16:45)

    …einmal im Bundestag suchen!?
    =====================
    also, sollte mal nürnberg 2.0 stattfinden…
    ein offener vollzug käme nicht in frage

  46. Da sieht man ja, dass die meisten Gefängnisinsassen einen ausländischen Hintergrund haben. Unsere Strafmassen sind für diese Leute nur ein Witz!

  47. Ein 19jähriger Deutscher tötet Kind und Mann in Herne.

    Ein anderer Deutscher tötet seine Oma und fährt zwei Polizisten tot.

    Beides schrecklich. Tagelang wird mit Fotos und vollem Namen darüber berichtet.

    Als im Februar ein Mann in Heidelberg mit einem Auto in eine Menschenmenge an Bus- und Straßenbahnhaltestellen !!! rast, einen Mann tötet, zwei verletzt, mit Messer flüchtet und mit Schuß der Polizei gestopp wird, heißt es, er sei ein 35jähriger Deutscher und Student in Heidelberg

    Kein Name, kein Foto, keine Meldung mehr zur Mordfahrt!

    http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/todesfahrt-in-heidelberg-verdaechtiger-fuhr-mit-einem-mietwagen/19443380.html#

    Das Lügenpack regiert bis in die untersten Ebenen der Journaille.

    Wir glauben DAS hier nicht.

    Wer weiß mehr dazu?

  48. Wenn es nicht so ernst wäre: Passend zu unserer „Politik“ ist sowohl die Strafjustiz und besonders der „Strafvollzug“ weltweit eine Lachnummer. Bei Folgetaten von Freigängern draußen sind die das Ermöglichenden in meinen Augen: Mittäter!

  49. Der überlieferte Satz „Verbrechen lohnt sich nicht“ muß jetzt wie folgt zu Papier gebracht werden: Verbrechen lohnt sich, nicht?
    MfG C.

  50. Kommt mir vor, wie in der ehemaligen Schweiz. Da spazieren die Gefangenen raus, wie sie wollen. Oder bei der Operetten Armee fehlen Waffen und Sprengstoffe, en masse.

  51. In der PolitIk geschieht nichts zufällig. Wenn etwas
    passiert, dann können Sie darauf wetten, dass es
    so geplant war.

    F. D. Roosevelt

  52. Es ist so unmenschlich und menschenverachtend, Schwerkriminelle, wie Mörder, Terroristen u.a. einfach in den bösen Knast zu stecken. 🙁

    Sie zum Spaziergang raus zu lassen, ist das Mindeste, was man tun kann. 🙂 🙂 🙂

  53. In den meisten Gefängnissen gibt es überwiegend Moslems. Während deutsche Häftlinge natürlich genauestens kontrolliert werden wenn es um ihre Arbeit während des offenen Vollzugs geht, dann ist das bei den Türken schwieriger. Die suchen sich keine Arbeit. Die tun so als ob sie arbeiten. Natürlich findet sich immer irgendein Verwandter der dafür sorgt das ein vermeintlicher Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Es ist so wie draussen, die Türken bekommen immer eine Sonderbehandlung. Besonderes Essen sowieso. Kein Wunder das das nicht klappt. Die Typen stehlen selbst im Gefängnis. Auch Schlägereien sind grundsätzlich an der Tagesordnung wenn Türken oder andere Moslems anwesend sind. Andere Häftlinge, selbst Polen oder Russen sind meistens anständig. Die bleiben unter sich und wollen mit Moslems nichts zu tun haben. Ich schätze deshalb, das die meisten oder sogar alle die „vermisst“ werden, Moslems sind. Nicht das Strafvollzugsgesetz
    ist unbedingt verkehrt, die Moslems haben nur keinen Respekt davor. Und das ist dann das Ergebnis.

  54. SPD und Grünen sind ein Sicherheitsrisiko für alle Mitbürger. Außer für die Roten Barone selber. Die haben dann ihre Bodyguards. Von den Geld der anderen natürlich.

  55. #19 Drohnenpilot !
     
    Niederlande ….Krieg?
    So könnte es kommen!

    Welche Drogen nimmst du ?

  56. #26 Demokrat007 (12. Mrz 2017 15:10)

    Guter Gedanke, es gibt zwar Fussfesseln, aber die RFID CHips sind denen natürlich weit voraus.
    Ist auch viel einfacher vermumte Personen auf Demos zu indentifizieren.
    ************************************************
    Wenn diese RFID Chips dafür geeignet sind, mit Kapuzen getarnte gewalttätige Antifaschisten
    zu identifizieren, vermummte Teilnehmer bei PEGIDA oder AfD- Kundgebungen gibt es nicht, wären sie ein großer Erfolg für die Sicherheit von friedlich und gewaltfrei demonstrierende Bürger des Landes!

Comments are closed.