Der GEZ-Kanal SWR hat kürzlich ein vom Gebührenzahler finanziertes „Satire“-Filmchen gedreht. Der Beitrag der Jugendplattform „funk“ widmet sich dem Aussterben der europäischen Weißen. Neben dem Tierschutz wurde offenbar auch der „Menschenschutz“ als gesellschaftlich relevant erkannt. Selbiger wird den aussterbenden Weißen  zuteil, die man wie Tiere in Naturreservaten hegt. Der Film zeigt die „Auswilderung“ eines der letzten „Arier“.

Man stelle sich diesen Film einmal mit vertauschten Rollen vor und was dann los wäre im Land. Wir steuern deshalb zur Veranschaulichung, in Anlehnung und Ergänzung des SWR-Beitrages, einen entsprechenden Text bei – rein satirisch, versteht sich:

Das Neger-Reservat

Der gemeine Neger oder „Schwarzneger“ steht auf der Roten Liste der bedrohten Arten, findet aber kaum Aufmerksamkeit bei den staatlichen GEZ-Sendern. Durch mangelnde Zuwanderung aus dem europäischen und arabisch-islamischen Raum (Inzucht) und Abwanderung aus Afrika droht der schwarzafrikanische Neger auszusterben. Hier, im Robert-Mugabe-Reservat widmen wir uns dem Erhalt und der gezielten Aufzucht dieser bedrohten Rasse.

Heller Menschenschützer*In 2:

Unser Mkake H. hier ist einer der  letzten reinrassigen Schwarz-Neger, aber in ganz NRW findet er keinen geeigneten Paarungspartner. Dabei ist er doch so groß, und so stark.

Nicht so heller Menschenschützer*in 1:

Ja, aber wir sind zuversichtlich, dass er hier im Reservat besseren Anschluss finden wird. Jetzt ist er betäubt und mit diesem GPS-Halsband zeichnen wir seine Bewegungsdaten auf und können ihn auch jederzeit wiederfinden.

[Menschenschützer*In 1 und Menschenschützer*In 2 im Jeep]

Menschenschützer*In 1:

Heute ist Mkake Hs großer Tag. Er wird in Sektor 18-13 ausgewildert und dann beginnt sein neues Leben.

Die Anspannung ist groß. Das Team muss sich nach Wochen der Vorbereitung von seinem jungen Neger trennen.

Tag 1 in Mkake H.s neuem Leben im Robert-Mugabe-Reservat

Die ersten Schritte sind noch unsicher. Aber dann verschwindet er im Dickicht des Waldes. Zurück in der Forschungsstation. Jeder Schritt des Negers wird genau beobachtet.

Menschenschützer*In 1:

Wir haben hier ein kleines Rudel mit zwei Weibchen und unser Mkake befindet sich direkt auf dem Weg dorthin.

Es wird Abend im Robert-Mugabe-Reservat. Irgendwo hier in den Tiefen des Waldes wird sich auch Mkake H. einen Schlafplatz suchen um morgen die beschwerliche Wanderung zu seinem neuen Rudel fortzusetzen.

Am nächsten Morgen erwartet die Menschenschützer eine böse Überraschung. Seit Stunden trafen keine Bewegungsdaten von Mkake H. mehr ein.

Menschenschützer*In 2:

Wir haben das Signal verloren. Das ist völlig unerklärlich.

Es folgt eine intensive Suche, aber keine Spur des Negers. Die Arbeit von Monaten scheint vergebens. Die Suche nach Mkake H. erweist sich als nahezu unmöglich. Die Menschenschützer sind erschöpft und gereizt.

Doch dann geschieht ein Wunder

[Mkake H. kopuliert mit einer Schwarznegerin.] Die Mission ist gerettet. Mkake H. hat das Rudel gefunden und auch ein paarungswilliges Negerweibchen.

[Mkake H. schaut beim Kopulieren lächelnd zu den Menschenschützer*Innen hinüber und reckt die rechte Faust zum internationalsozialistischen Antifa-Gruß].

Menschenschützer*In 2:

Der Schwarz- Neger ist die bedrohteste Rasse Afrikas und Deutschlands. Helfen Sie mit einer Spende oder werden Sie Negerpate! Alle Infos auf  rettet-die-neger.de.

Anmerkung: Was würde es wohl für ein Spektakel geben, würde die AfD oder Pegida einen derart menschenverachtenden Film solchen Inhalts mit Afrikanern veröffentlichen. Das ist nur im Schutze staatlich geförderter Propaganda und nur gegen Weiße möglich. Bunt ist schließlich alles – außer weiß und bezahlt wurde das Machwerk von den weißen Kötern, die derweil noch nicht in Reservaten leben.

Hagen Grell zum SWR-Film:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

213 KOMMENTARE

  1. wenn alle „Weißen“ endlich mal so konsequent wären und ihre Zwangsgebühren verweigern,könnte dieser Verein nicht mehr existieren..
    Merkels Gäste zahlen sicherlich nichts..Wovon auch?
    Es kann doch nicht sein,dass wir für diese ÖR noch mit Zwang bezahlen und dann von denen noch diskriminiert werden.
    Da muss mal ein Ruck durch die Bürger gehen!
    Wir Bürger können uns nur auf uns selbst verlassen..Ansonsten sind wir verlassen..
    Wenn wir mal allesamt zusammenhalten würden,kann man alles kippen.
    Historisch gesehen gibt es ja eine Menge Beispiele!!

  2. Neger sind stolz auf ihre Rasse. Weisse duerfen es nicht sein…..
    Ich habe nichts dagegen wenn sich ein Neger zu Karneval Weiss anmalt. Wieso darf ich mich nicht Schwarz anmalen, …. Weil es eben doch wahr ist dass es eine Unterrasse ist.

  3. Es gibt zwei Dinge, die unbegrenzt sind: linker Menschenhaß und Dummheit. Bei der Dummheit bin ich mir aber noch nicht sicher. (frei nach Albert Einstein)

  4. Ich erinnere mich an einen Satz. “ … ich glaube nicht, dass die Gegner, die damals noch gelacht haben, heute auch noch lachen“. Wenn man auf dem hohen Ross sitzt, denkt man, es kann einem nichts passieren. Besonders das Hakenkreuz im Video, min. 2:23 ist so was von fies, dass ich den Machern einfach nur wünsche: Ok., „Ihr kriegt das wonach ihr gewinselt habt.“ Ihr Gesocks.

  5. Gewisse Filmsequenzen hätte man auch in der Bonner Siegaue drehen können (beim Vergewaltigungsüberfall auf das camperpärchen).

    OT

    Der Spiegel macht gerade eine Riesen-PR-Aktion für Sieferles Büchlein „finis germania“. Die „Rechtfertigung“ der Streichung aus der Spiegel-Bestsellerliste dürfte in Schnellroda wohl die Korken der Schaumweinflaschen knallen lassen………

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/finis-germania-und-die-spiegel-bestsellerliste-in-eigener-sache-a-1159667.html#js-article-comments-box-pager

    https://www.welt.de/kultur/article167043384/Spiegel-verteidigt-Streichung-von-Finis-Germania.html

  6. Ich hab mich von GEZ befeien lassen. Es war ganz einfach. Auf dem Sozialamt haben sie mich empfangen wie einen König. Auf meine bange Frage, ob es denn überhaupt Aussicht auf Befreiung von der GEZ gibt, antwortete die nette Beamtin, daß ich den Antrag auf jeden Fall stellen sollte. Der deutsche Sozialhilfeempfänger wäre eine austerbende Art, um deren Hege und Pflege sich das Amt besonders bemühe. Man gab mir massenhaft Formulare, die ich alle pflichtgemäß ausgefüllt habe. Nun bin ich GEZ-befreit und beziehe als Nebeneffekt sogar monatlich eine stattlichen Betrag als Hilfe zum Lebensunterhalt und muß auch die Krankenversicherung nicht mehr selbst bezahlen. Daneben gibt es jede Menge weitere Wohltaten vom Sozialstaat. Der Besuch auf dem Amt hat sich wirklich gelohnt.

  7. OT

    Vera Lengsfeld rechnet schonungslos mit der Merkel-Regierung ab:

    http://vera-lengsfeld.de/2017/07/25/der-untergang-von-einigkeit-recht-und-freiheit-merkels-bilanz/#more-1536

    Ich hätte dann nur noch einen Wunsch, liebe Vera Lengsfeld. Treten Sie aus der CDU aus, mit der Sie nichts mehr verbindet. Erika Steinbach hat es vorgemacht. Es ist so einfach und tut gar nicht weh, wenn man, wie Sie, ein kritischer, intelligenter Mensch ist. Treten Sie aus und unterstützen Sie die AfD im Wahlkampf. Dann sind Sie meine absolute „Heldin“.

  8. Die Ukraine und Weissrussland sind noch frei von negern,musels und kranken selbsthassern.auch länder wie australien,neuseeland oder Uruguay sind noch zu 90% weiss

  9. Ich erachte diesen ganzen fixierten Negerzirkus des Staatsfunks als Vorbereitung auf die ganz große Welle,bin schon viel in der Welt herum gekommen habe aber kein Land erlebt welches sich so mit eitler Demut und dummbrünstiger Schmierigkeit als Arschloch darbietet.Natürlich würden die Neger gerne besser leben und auch viele Chinesen ,Südamerikaner ,Nafris und Schlumpunken auch viele Rentner würden gerne besser leben und überhaupt wir wollen Alle viel besser leben,ist doch klar.Nur reicht es ja scheinbar nichtmal für unser Sammel-Rentner washalb also die dicke Berta machen und Welt einladen,das macht doch keinen Sinn.

  10. Stellt Euch mal vor was los wäre wenn der „Ausgewilderte“ Mohammed geheißen hätte und er dann zum Schluß mit einer Burka-Tante ….ähm… zusammengekommen wäre

  11. Es gibt noch genug Arier, als da sind z.B. die Rot-Arier, Veget-Arier und natürlich die Parlament-Arier. Von den Letzteren sollen sich schon einige im Paragraphendschungel verirrt haben.

  12. Jeder der Rückgrat hat, und bereit ist, Haltung zu bewahren, auch bei Anwürfen von Antifanten, DARF ALLES, was er für richtig hält, egal wo, und egal wann.

  13. Zum Totlachen. Ich kann mich vor lachen kaum noch halten. Ich habe vergangene Woche mit einem Angestellten einer Werbeagentur gesprochen. Er hat sich totgelacht über Frauen die zur Fusspflege gehen. Für ihn war das der Inbegriff der deutschen Oma. Er konnte sich nicht mehr einkriegen vor lachen. Ich glaube langsam , der Wahnsinn greift langsam um sich. Genau solche Typen hetzen über Trump, wohnen im Hamburger Schanzenviertel und billigen sogar linke Krawalle, tippen auf ihrem Mac Artikel gegen rechte Parteien und glauben tief und fest das ihre Meinung die allerbeste ist. Deutschland ist am Ende……..

  14. hiroshima 25. Juli 2017 at 22:13

    Ernst gemeint?
    Und- siehst Du das als gesichert an, dass Du zukünftig aufgrund der allgemeinen Lage demnächst noch solche Leistungen erwarten kannst?

  15. @ hiroshima

    jetzt weiß ich nicht,ob Ihr KT. ironisch gemeint ist..
    Aber ich könnte es verstehen,wenn Bürger keine Lust mehr haben,für eine fatale Ideologie und für Merkels Gäste zu arbeiten ..

  16. Das heisst, wenn der offensichtlich als dumpfes Tier eingeordnete Albrecht nun einen der Menschenschützer oder der dahinterstehenden Satiriker abmetzelt, passiert ihm vor Gericht genausowenig wie einem Mohammedaner oder Neger?

  17. Ich schaue mir „Infosendungen“ im GEZ-TV, aber im Grunde auch im Privat-TV nicht mehr an. Und auf staatsfinanzierte „Kabarettisten“ ist geschissen. SO stelle ich mir Helfershelfer in Diktaturen vor.
    Ich habe mir dieses Machwerk nicht angesehen, und werde es mir nicht angesehen. Ich haber früher ab und zu solche „witzige Staatspropaganda“ gesehen und kann mir den Hass auf uns vorstellen.
    Herr Pirincci hatte Recht: Wenn sie könnten wie sie wollten, würden sie uns ins Gulag (er sagte etwas anderes, aber das passt auch) stecken, oder noch besser umbringen.

  18. Mit linkem Hass könnte man ja noch leben (zur NOT), aber diese grausam infantile, und wahrhaft GRENZENLOSE DUMMHEIT von diesem Gesocks, ist schon bemerkenswert. Gibt es für sowas eigentlich keine guinness books of world records?;-)

  19. Und sogar der als dumpfes Tier klassifizierte Albrecht hat den real existierenden Horden noch etwas voraus: Er vergewaltigt nicht.

  20. Ist die immer noch in der CDU? Das wundert mich aber. Sie war doch auch bei BÄRGIDA dabei.

  21. Ja klar. Auch so der BR unter dem ehemaligen Pressesprecher von Merkel. Nur glauben das die Rentner, die den Musikantenstadl schauen nicht. Die wollen auf ihre alten Tage nur noch Harmonie haben und nicht das Gefühl, dass sie Fremde im eigenen Land sind.

  22. 1/2 OT

    Fernsehpremiere

    Heute wurde das erste Mal in der Deutschen Geschichte (TM) die Sendung Tagesthemen in türkischer Sprache eingeleitet. Zu sehen spätestens morgen Früh in der Mediathek falls jemand diesen historischen Moment verbummelt hat.

  23. @ Polit222UN 25. Juli 2017 at 22:33
    Dieses grauenhafte Mitläufertum der Deutschen. Sie würden lieber tot sein wollen als sich außerhalb des erlaubten Mainstream befinden wollen.

  24. oh ist der Rassismus jetzt auch aufs Fernsehen übergeschwabbt? Bei den Youtube GEZ Kanäle wurde ja schon die entsprechenden Testballons gestartet

  25. Wenn endlich der Bundeskanzler ein Türke oder Araber ist, werden die Medien tagelang feiern. Und die Rentner werden ihn wählen, wenn die Medien es ihnen sagen.

  26. „Wie würden die Gutmenschen geifern, wenn wir so etwas machen würden“.
    Lieber Hagen, wir sollten so etwas machen und zwar eins zu eins.

  27. Die Dummen (Spiegel) waren schon immer gut darin, sich selbst ein Bein zu stellen…..;-)

  28. Schöner ist es doch mal ein paar Namen zu den Filmemachern zu haben:

    http://www.schleckysilberstein.com/sample-page/

    Viele kennen mich als Chef-Autor und Grüßaugust vom Bohemian Browser Ballett, noch mehr Menschen kennen mich wegen dieser Seite. Ich habe 2010 angefangen, über alles zu schreiben, was so behämmert, inspirierend, klug, dumm und komisch ist, dass es unbedingt mal auf einem einzigen Medium gesammelt werden muss. Als gelernter Comedy Autor für die üblichen Verdächtigen des deutschen Brüller-Bufets habe ich 2016 meine eigene Show dank öffentlich-rechtlicher Milliarden von funk an den Markt gebracht: Das Bohemian Browser Ballett ist die erste Late Show des Internets und findet als solches ausschließlich auf Facebook statt.

    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

    Christian Brandes
    Mahlower Str. 28
    12049 Berlin

    ACHTUNG, interessantes Detail:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Brandes_(Autor)

    Christian Brandes wuchs in Bremen auf und nahm nach Schule, Abitur und Grundwehrdienst ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Potsdam auf, das er jedoch noch vor dem Vordiplom abbrach. Anschließend begann er als Texter bei der Werbeagentur Scholz & Friends in Berlin zu arbeiten.

    Scholz & Friends steckt mal wieder dahinter !

  29. Nach dem was ich heute im Radio gehört habe, gebe ich den Tipp ab, daß die Zollunion mit der Türkei sehr bald kommt. Wer wettet dagegen? Da wurde so eigenartig herumgeeiert. Sehr komisch.

    Erdogan und sein Außenminister spielen das Spiel böser Cop – guter Cop in der Variante böser Cop – noch viel böserer Cop. Wobei die Rolle immer mal gewechselt wird. Offenbar werden EU-Politiker angebrüllt – wat für Luschen.

    Seit wann wackelt der Schwanz mit dem Hund?

  30. Zwangsfinanziertes AllahRuftDich, es gibt einen bedeutsamen Unterschied zwischen einem Weißen und einem Schwarzen.
    Der Weiße kommt alleine klar, bringt es durch Erfindungsgeist, Schaffenskraft und Fleiß zu Wohlstand und Fortschritt.
    Der Schwarze …

    Vergleiche: Europa = Afrika.

    Und kommt mir jetzt bitte nicht damit, daß wir irgendwo, irgendjemanden ausgebeutet hätten.

  31. Direkt danach kommt für mich die Mitgliedschaft bei CDUSPDFDPSED oder den 90mal falsch abgebogenen.

  32. Keineswegs unwahrscheinlich.
    In Berlin steht ein Pali bereits in den Startlöchern und kann es gar nicht erwarten Maddin Chulzzz als Cancel-Kandidat abzulösen. Dann wird Reem eventuell Familienministerium. Würde sehr gut passen.

  33. #NieWieder

    Leider sind sehr viele Rentner total apolitisch. Die haben OFTMALS keine Ahnung von all dem;WIRKLICH um sie herum vor sich geht. Sie durchschauen die Dinge nicht, und „informieren“ sich auch nur aus den – sogenannten – Nachrichtensendungen des Staatsfunks, und aus der abonnierten , regionalen Tageszeitung.
    Deshalb wählen die auch hundert Jahre lang CDU oder S(E)PD. Das ist das Tragische an der Sache. Die können sich deshalb beim besten Willen nicht vorstellen, daß „ihre Muddi“ gerade dabei ist, hier die SCHARIA einzuführen, kombiniert mit irgendwelchem Neger-Voodoo, und noch weniger, daß schon bald ein hochkrimineller Mob ihnen die Tür eintreten, und sie dann massakrieren könnte (wofür es bereits einiges Anschauungsmaterial im Europa der Jahre 2016-17 gibt).

  34. #lisa
    So kleine Kriegerinnen wie Dich kann ich gut gebrauchen! Du kannst mit mir jeden Morgen und Abend durch NO GO AREAS laufen und Dein Rückgrat mal zeigen!! Dann wünschtest Du die GEZ Gebühr wär Deine einzige Sorge!

  35. Die größten Medienhuren sind dabei, meiner Ansicht nach, der „Arier“ und die blonde Frau, die sich da von ihm lustig begatten lässt.
    In meiner Fantasie ist der „Arier-Schauspieler“ schon mehrmals für Geld in meine Faust gelaufen und hatte danach noch viel leuchtendere blaue Augen. (Wer sowas dreht, der lässt sich bestimmt auch für Geld in die Fresse schlagen.)
    Das Ganze erinnert mich stark an diesen lustigen rassistischen Dreck hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=dCDMGu-xi30

  36. audioviel heute, 20:12 Uhr
    97. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf
    hätte Palmström daraus wohl messerscharf geschloßen… Ich will es nicht glauben, aber muss es wohl: auch der SPIEGEL fängt an zu entscheiden, was das „Volk“ zu lesen habe. Errinnert mich an meine „Heimat“ DDR. Zitat_“Ohne die Empfehlung unseres Kollegen hätte das Werk des im vergangenen Jahr verstorbenen Autors es unserer Einschätzung nach nicht in die Liste geschafft;“_Zitat Ende. Die Begründung ist ja lachhaft, denn sie trifft ja wohl auch auf andere Bücher der Liste, von anderen Mitgliedern der Jury empfohlen, zu. Leider muss ich den SPIEGEL jetzt aus meineer Liste objektiv informierender Printmedien entfernen. Schade und einfach nur armselig…

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/finis-germania-und-die-spiegel-bestsellerliste-in-eigener-sache-a-1159667.html#js-article-comments-box-pager

  37. Vielleicht liest du doch noch nicht lange genug kritische Medien, um zu verstehen, dass die Kritik hier sich gegen „lustigen“ Rassismus gegen Weiße wendet, der von uns allen noch finanziert wird, Erwin.

  38. Ich wiederhole meinen Kommentar von vor 2 Tagen unterm Hagen Grell Video:

    WSD: „Man sollte den Leuten mal erklären woher das Wort „Arier“ stammt und evtl. kapieren die dann auch, warum die Swastika zu einem Symbol werden konnte und der Islam bei den Nazis so beliebt war..

    „Um 2000 bis 1500 v. Chr. soll der indische Zweig (Indo-Arier) der „Arier“ (????), dessen Sprache Vedisch war, nach Nordwestindien eingewandert sein.[7] Die iranischen „Arier“, die zu den Vorfahren der heutigen iranischen Völker wurden, wanderten im 11. bis 10. Jahrhundert v. Chr. ein. https://de.wikipedia.org/wiki/Arier? “

    Ergänzend dazu die alte „Nazi-Karte“ (VORSICHT rassistisch!!!) mit Arier-Rasse und Co (inkl. Semiten und so) auf der Welt dazu verteilt:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/25/Meyers_b11_s0476a.jpg

    Überhaupt nicht uninteressant!

    Weswegen die Nazis auch den „Arier-Begriff“ letztendlich selbst als „Undeutsch“ verbannt haben!
    (Was aber niemand weiß, selbst die echten Nazis nicht mehr)

    Warum Linke oder Nazis aber was gegen Arier-Iraner und Arier-Inder haben, sollte man besser bei den rassistischen Arier-Sozialisten von der Antifa nachfragen.

  39. Dafür gibt es im Osten offizielle Antifantenten, teils sogar dick mit Lametta dekoriert,……………………..und in Australien nehmen sie keine crazy germans…..;-)

  40. Ist doch völlig platt und gaga, würde ich mich nicht groß wegen aufregen. Wer noch geistig normal ist, wird so so einem Unsinn nicht beeinflusst, und um den Rest ist es nicht schade.

  41. Gut dass der Q´ran die Bestsellerliste des Spiegel noch nicht erklommen hat. Wie würde sich der Spiegel dann erst Sorgen machen müssen, bezüglich des Antisemitismus.

  42. Na das ist mal ein fulminantes Eigentor das der Spiegel da geschossen hat …hab die Kommentare mal überflogen und mit jedem weiteren ein schadenfroh breiteres grinsen bekommen
    Spiegel weiter so …gnhihihi

  43. Der blonde Man und die blonde Frau in dem Video sind doch sehr attraktiv, da wäre ich auch für ein Zuchtprogramm.
    😉

    Danke für die Idee, ARD. F*cken für Deutschland!

  44. Allerdings. Die „Idee“ an sich ist praktisch 1:1 abgekupfert von den unzähligen „Zoosendungen“, die auf den „dritten“ Programmen täglich irgendwo laufen. Irgendwo bekam ich mal den Umzug eines Nashorns von Zoo x nach Zoo y mit, ähnlich wie das Filmchen oben. Einfach nur geistlos. Von der Themtik völlig abgesehen.

  45. Der Negerzirkus ist ein Schritt hin zum eigentlichen Ziel, jeden Widerstand der einheimischen Bevölkerung gegen den Superstaat „Europa“, bestehend aus „globalisierten Sklaven und Befehlsempfängern“, zu brechen. Diese Merkel-Gäste werden in offiziellen Schreiben und Abkommen der EU bereits als „Neuansiedler“ bezeichnet…………….

  46. Ich kämpfe mich gerade durch die ganzen Leserkommentare dazu durch. Der Spiegel bekommt da eine richtige Breitseite ab. Würde mich wundern, wenn nicht auch die Leserkommentare dazu morgen verschwunden sind, alsl lesen!

  47. 6 %, mehr nicht. Sie werden nur 6% für die AfD zulassen. Das BTW Ergebnis liegt schon in einem Panzerschrank fest. Wir sind doch komplett erledigt.

  48. Das Arier-Reservat lässt sich leider nicht sichern. (Freemake Video Downloader)
    Ich hätte das gerne gesichert. Denn es könnte verschwinden und in der Form bestritten werden.

  49. Ach Peterson, da bist du als gutgläubiger Ungläubiger auf eine Lüge (Taqqiya) reingefallen. Von Nazis wimmelt es nur so in ganz Deutschland, hinter jedem Strauch. Hier auf PI ganz besonders. Und immer schön aufpassen, wer hinter einem steht! 🙂

  50. Das aller Voraussicht nach – furchtbare – Ende mag man sich gar nicht vorstellen……..

  51. Probier`s aus, Erwin.
    Verfasse eine Lobesrede auf den Dolf und sieh zu, was die PI-Gemeinde mit Dir macht.
    :mrgreen:

  52. Deshalb müssen wir alles uns Mögliche dafür tun, daß diesen Volksverrätern baldigst der Stecker gezogen wird.

  53. Ich kann es nur immer wieder sagen: Werft ab heute einfach ALLE Briefe von Eurer Rundfunkanstalt UNGEÖFFNET (!) in den Briefkasten. Ich kenne mittlerweile 10 arbeitende Leute, wo nach 3, 4 Schreiben keine neuen mehr kamen und die jetzt seit 2 Jahren zwangsgebührenfrei sind!
    Wie gesagt, ich kenne keine Leute die nach dieser Methode trotzdem zahlen mußten, aber auch wenn die Rundfunkanstalt es ans Finanzamt weiterleiten WÜRDE (wie sie es bei allen macht, die die Briefe einfach wegschmeißen) … NA UND??? Dann würde das Finanzamt halt irgendwann pfänden, aber sonst passiert NICHTS (keine Weitergabe der Daten an die private Schufa o.ä.)! Aber es wird Euch gar nichts passieren, weil an Euch keine Briefe zugestellt werden können!
    Sorry, aber wer das gelesen hat und jetzt immer noch den Schwanz einzieht und weiterzahlt, für den habe ich nur noch Verachtung übrig!

  54. Ich ziehe Videos mit FlashGot.
    Bei den ganz hartnäckigen Fällen kommen Viedo- und Audiospur getrennt, aber das wieder zusammenzufügen ist auch kein grosses Problem.

  55. Grundsätzlich sind mir persönlich bei der sogenannten „Arier-Rasse“ nach Rassen-Definition sowohl zu wenige Deutsche (Europäer) wie Weiße allgemein dabei!

    Würde man einen „Arier-Durchschnittsmenschen“ abbilden (also alle zusammen gemixt in eine Person) wäre er/ sie/ es vermutlich bildich ein verbleichter Perser!

    Aber von Völkerkunde geschweige Wanderung, geschweige Abstammung, geschweige Rasse (positiv) und Vermischung haben Linke eh keine Ahnung! Alles bei denen eh Gender und beliebig, ansonsten alles Nazi:

    Und schon wird aus Iranern und Indern ein weißes blondes fickendes „Nazi-Volk“…

    Jetzt endlich ist mir auch klar, warum die Musel-Iraner als erstes die Sozialisten-Iraner nach der islamischen Revolution gekillt haben:

    Immer den noch größeren Irrsinn als erstes beseitigen!
    Oder wie Merkel alternativ, führend dem größten Irrsinns sein!

  56. Sind die nicht ein wenig ZU weiß und ZU blond? LOL
    Aber man beachte, wie sauber und aufgeräumt der Wald! LOL
    Kein Bömbchen, keine Lehmruine, weit und breit!

  57. Bald gibt es auch noch Neger-und Araber-Quoten…………….für Dax-Vorstände und Erzbischofs-Vakanzen………..

    Man nennt das:Nach allen Richtungen OFFEN! Andere nennen das NICHT ganz DICHT!

  58. Die Machart des Videos erinnerte mich an den Film „Planet der Affen“. Ein Alptraum-Szenario, das viele linke Zeichensetzer begeistert, bis sie selbst darunter leiden.
    Deutschland statt Negersachsen. Wer das nicht will kann nach Afrika „flüchten“.

  59. Ich werde AfD-Plakate aufstellen und Flyer verteilen. Irgendwas muss man ja tun.

  60. Da kann man nur hoffen, dass die Macher mal so richtig in ihrem Rotweinreservat von Nichtariern überrannt und durchgevögelt werden. Huch, ist das witzig!

    Super Film! Mohammedaner in Kinderferien oder Ziegenfarm ausgewildert. Kopuliert den lieben langen Tag. Haha! Ist das lustig!
    ___________________________________________________________
    Ich kann verstehen, dass Hagen Grell am Kochen ist. Es hätte aber genügt, die Statements von Schulz über Goldstücke, irgendein SPD-Geweih mit Bereicherung oder Manager über Fachkräfte mit Bildern aus der Realität zu kombinieren. Realsatire.
    Dokus über Folgen des Klimawandels haben das gleiche Kaliber.

  61. Offenbar dürfen spanische Polizisten auch nicht schießen, wenn sie angegriffen werden………nur sterben dürfen sie…….“politisch korrekt“………..

  62. Ich plädiere daher schon seit Jahren für einen PI internes Zeichen, das dezent,edel und unauffällig tragbar ist. Pures Understatement also. Nicht plump oder vulgär , sondern fein und stilvoll. Wenn PI da etwas auf die Beine stellen könnte, käme man dieser visuellen Erkennbarkeit auf den 2. Blick (also um damit auch U-Bahnfahren zu können) sicher sehr nahe.
    Und ähnlich den Aufklebern, wäre es eine gute Möglichkeit Gelder für PI zu generieren.

  63. Thomas Mueller 25. Juli 2017 at 23:33
    Aber es wird Euch gar nichts passieren, weil an Euch keine Briefe zugestellt werden können!

    Selten so einen Shice gelesen! Ein Einschreiben gilt als rechtlich zugestellt; die kannst du natürlich wegwerfen, das interessiert aber niemanden, denn die Kohle wird danach eingetrieben inklusive aller Mahngebühren und sonstigen Kosten, außer du bist mittellos.

  64. Ich fand die Satire einigermaßen witzig, originell und professionell gemacht. Konnte jedenfalls darüber schmunzeln. Insbesondere über den „Arier Albrecht“, das „Heinrich-Himmler-Reservat“ und über den hakenkreuzförmigen Arier-Dung („Braune Scheiße“). Satire überspitzt und penetriert Klischees.

    Immer etwas peinlich, wenn in solchen Fällen seitens PI von Hetze gesprochen wird. Etwas peinlich, aber auch nicht falsch. Im Grunde ist es Hetze.

    Um bei solcher hetzerischer aber auch amüsanter Links-Satire jedoch schon einen negativen Orgasmus zu kriegen, fühle ich für meinen Teil noch ein wenig zu jung.

    … Andererseits: Diese (jungen) Leute beim SWR haben doch wirklich ernsthafte, behandlungsbedürftige, psychische Probleme! – Wie lange soll das noch so weitergehen mit dem Schuldkomplex aus der Mottenkiste der deutschen Geschichte? Wie kann man sich nur so anbiedern an den Zeitgeist? Stehen diese Leute wirklich immer noch dermaßen unter der Fuchtel der 68er-Altredakteure dort, dass naheliegendste alternative Gedankengänge ihnen, einem blinden Fleck gleich, nicht möglich sind, blockiert werden? Ist der Psycho-Druck der selbstinstallierten SWR-Inhouse-Stasi wirklich so gewaltig?

    Ein G´schmäckle, das weiß hier jeder, hat die gezeigte Satire als solche nur darum, weil bei den massiv politisch erzieherisch tätigen Zwangsmedien eben nur Satire von links zulässig ist! Selbst die GEZ-Satire gegen G-20-Krawallisten war irgendwie links, d. h., sie wandte sich in der Art von „Ihr Krawallmacher seid ja gar keine richtigen Linken!“ lediglich kosmetisch, d. h. oberflächlich, halbherzig, gegen das beim G-20-Gipfel von Linken ausgegangene (mit Sicherheit: angestiftete) grobe Unrecht.

    Eine SWR-Satire gegen ungewaschene linke Spezialkommandos, die Andersdenkende zusammenschlagen und deren Autos anzünden und Häuser verschandeln, ist überfällig.

    Man wird ja mal nur träumen dürfen! Soweit reicht deren Gerechtigkeitssinn nämlich nicht. Keine zwei Meter weit.

  65. Natürlich! Es geht um BUSINESS………………….DAS ist die – einzige – EU-Religion………..die würden sogar mit Hitler, PolPot und Stalin eine „Zollunion“ eingehen, bzw. diese ausbauen. Die immer betonten „Werte“ sind nur für Sonntagsreden reserviertDumm nur, daß die meisten Menschen das immer noch nicht begriffen haben.
    Das Voll- und Volksverarschungsprogramm läuft auf Hochtouren, und hinter den Kulissen knallen die Sektkorken.
    Und die Islamierung Europas, und damit einhergehend die Voll-Versklavung der Einheimischen stehen ganz oben auf der – geheimen – Tagesordnung.

  66. @ Fred Wentist

    richtig..normale Zustellungen kann man ignorieren..Aber wenn man Einschreiben bekommt oder gelbe Briefe von den Behörden,gelten diese auch als zugestellt..
    Daher sind die Empfehlungen von Thomas Müller auch sehr naiv !

  67. Ich erlaube mir, den PI-Text mit ein paar Informationen zu unterfüttern: „Rettet die Arier!“ stammt aus der „Bohemian Browser Ballett“-Werkstatt, die der Berufsjugendliche Christian Brandes (36) auf „funk“, der Jugendplattform von ARD und ZDF betreibt; über diesen Versuch, sich bei den jungen Leuten anzuwanzen, ist schon alles gesagt worden, „Bohemian“-Dingsbums versteht sich als „Nischenangebot für junge Intellektuelle mit Humor“, ist wahrscheinlich auch satirisch gemeint:

    https://www.funk.net/formate/596dd27b73f612000166c901

    Produziert wird das Ganze von der Berliner Webagentur „Turbokultur“, wo Brandes aka Schlecky Silberstein sog. „Creative Director“ ist:

    http://turbokultur.com/team/

    Und wer ist Hagen Grell? Und wieso braucht der siebzehn Minuten, um zu sagen, was er zu sagen hat? Ballett schreibt sich im Englischen übrigens mit nur einem „t“.

  68. Gerade mal eben probiert, das Vid geht problemlos in 720p mit Tonspur zu sichern.

  69. Impressum der Internetseite http://www.rettet-die-arier.de/
    :
    ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots.
    Die Federführung für die laufenden Geschäfte von funk obliegt dem

    Südwestrundfunk (SWR)

    Anstalt des öffentlichen Rechts
    Gesetzlicher Vertreter: Peter Boudgoust (Intendant)
    Neckarstraße 230
    70190 Stuttgart

    Telefon: 0711 929 0
    Fax: 0711 929 11300
    E-Mail: info@swr.de

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
    DE 812481116

  70. Die Linken verarschen mit ihrem Rassismus doch nur noch sich selber!

    Deswegen können auch nur Linke über sowas noch lachen.

    Und ja! Schluß mit es gibt kein Links oder Rechts und blablabla…

    Es gibt LINKS und es gibt RECHTS !!!

    Linke sind Anti-Deutsch und Pro-Islam! Bist du das nicht, bist du ein RECHTER!

    Ende der Diskussion!

  71. Unabhängig vom Pi Kommentar hier,

    #sagt der GEZ Film, der „noch“ Altparteien – mit Zwangsgeldern von uns Deutschen finanziert, nur eines,
    – ‚Fickt Euch ihr Deutschen‘ , – aber im Reservat (kommenden Zoo von Germany) ……..

    wollt ihr das Euren Kindern antun ? Wenn ja, wählt weiter Altparteien, zahlt GEZ, geht arbeiten, seid brav und kauft die Bildenden Zeitungen. Wenn ihr anders denkt, handelt entsprechend !
    Tsi‘

  72. OT

    Eben im Deutschlandfunk angekündigt:
    gleich kommt eine Stellungnahme zu den Vorgängen um die Entfernung von Peter Sieferles Buch „Finis Germania“ aus der Spiegel-Bestsellerliste!, wo es -allein durch die Verkaufzahlen- eigentlich Platz 6 innehatte!
    Interessant!

  73. Ich kann es nur immer wieder sagen: Werft ab heute einfach ALLE Briefe von Eurer Rundfunkanstalt UNGEÖFFNET (!) in den Briefkasten.

    aha? Und dann ist alles gegessen?

    Ist aber in jedem Bundesland anders. Ich war auch schon mal 1 1/2 Jahre „befreit“.
    Wegen Überlastung der Eintreiber.
    Haben sich dann per GV rückwirkend jeden Cent geholt – das kann auch mal länger dauern.
    Außer dass der GV denn mit zwei Polizeibeamten anrückt, um die Kohle abzuholen, passiert NICHTS, es sei denn, es wird eingebuchtet. Es sind nicht viele, die im Knast sitzen, aber wie gesagt, in jedem BL anders

  74. Das soll doch wohl eigentlich Satire sein…..aber leider wird es in ein paar Jahren wahr sein, will man die Weisse Rasse erhalten braucht man ein Reservat.

  75. Danke für dieses Lesevergnügen: Die EIGENEN Speichel Leser, bzw. jene die (immer noch) die SPON-Seite frequentieren und dort als Kommentatoren angemeldet sind, zerfetzen die Totalversagerin als Chefredakteurin Susanne Beyer vollkommen! Nur 8 von 34 Seiten gelesen, aber die Leute schenken dem Drecks-Spiegel aber so RICHTIG ein! Darunter auch etliche Neugierige, die sich erst jetzt das Buch kaufen wollen. Und wie ich mitbekam Platz EINS auf Amazon!!!! GENIAL!!!
    Ich wünsche Götz Kubitschek und dem Antaios Verlag eine tolle Feier, die die tapferen von Schnellroda auch verdient haben!!! Vor 2 Wochen hat er mal irgendwo geschrieben: Das Buch wird pro Stunde 200 mal bestellt und sie kommen kaum hinterher! Bessere Eigenwerbung hätten sie nie machen können, danke Susanne Beyer für die Promo!!!

  76. gibt schon einige echte SPIEGEL KT:

    >b>sozialismusfürreiche Gestern, 18:25
    „4. mir schon klar woher die Nachfragen kommen

    Es ist mir völlig klar woher die Nachfragen zum Verbleib des Buches plötzlich kommen. In einem Hetzartikel auf pi-news wird das thematisiert. Hätte es eine unkommentierte Auflage von „Mein Kampf“ auf die Bestsellerliste geschafft würden die gleichen Leute die Nachfrage starten, warum das Buch gestrichen wird.

    Ich finde diese nachfragenden Leute armselig, einfach nur armselig. Mehr ist zu diesen Leuten nichts zu sagen.“

  77. Mir ist völlig unverständlich, wie man sich auf dieses Geplänkel überhaupt einlassen kann. Somit wertet man den Dreck von ARD / ZDF noch auf. Die fühlen sich bestätigt und ernst genommen.
    Wer über jedes Stöckchen springt, das hingehalten wird, macht sich schnell unglaubwürdig.
    Es ist ja nicht so, das ich nicht gerne lachen würde. Aber schon aus Prinzip, weil ich gegen alles bin, was diese Lügenmedien verbreiten, ignoriere ich diesen geistlosen Mist von denen. Ich diskutiere nicht mit denen. Das ist Zeitverschwendung und die triumphieren schließlich, das sie es geschafft haben, mich über ihr „Stöckchen“ springen zu lassen. Nee, nee, mein Lieber – nicht mit mir!

  78. Jeder der sich den Linken andient indem er meint, er war doch auch mal ein Linker, deswegen könnte er kein Rechter sein, ist und bleibt ein Linker!

    Es geht nicht um persönliche Definition was ein Linker oder Rechter sein sollte, es geht darum grundsätzlich alle links-religiös-politische Hirngespinste zu bekämpfen und den Menschen durch Bildung zu befreien!

  79. Die GEZ-Kanäle dienen der Indoktrination

    Vulgär gesagt: Die wollen den Menschen in Gehirn scheißen.
    Und zwar nicht ganz spezielle Stücke, sondern alles von denen.

    Mausfeld bleibt auch in diesem Falle „On the Top“

    „Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk“
    https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack

  80. Ich kann es nicht nachvollziehen. Seid wann sind wir Arier? Vielleicht stammen wir irgendwo von diesen ab, aber Arier sind wir nicht. Und ägyptische oder iranische Arier haben – so weit ich weiß (ich hoffe, ich liege da nicht falsch, ihr linken Dummschädel) – nichts mit Nazis zu tun.

    Herr Grell, Ihr Groll müsste noch eine Wendung haben, die hier leider fehlt. Der Rassismus des SWR geht noch viel weiter als nur gegen Weiße.

    Das SWR ist rassistisch – und zwar ohne Ende! Die hätten vor diesem Scheiß vielleicht mal Frau Asumang fragen sollen, bevor die so einen Dreck verzapfen!

  81. Was hat denn der SWR plötzlich gegen blonde Schweden?
    Ich dachte, die sind immer so lieb?
    Und streng genommen kacken die auch keine Hakenkreuze, sondern pinkeln Koranverse neben die Losung des Elchs.
    Falls mal nicht, kann ja immer noch „Kommissar Walander“ tief und depressiv seufzen und dann sein Wikinger-Ebenbild jagen.

  82. Jeanette, das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Rückgrat heißt nicht, sich absichtlich und unsinniger Weise in Gefahr zu bringen, sondern zu tun, was möglich ist. Manches ist möglich, manches nicht.

    Es ist vieles möglich, man muss nur Phantasie haben.

  83. KULTURKANNIBALISMUS könnte man diesen Sebsthass der Deutschen und der Weißen generell nennen – eine von den 68ern eingebrachte Seuche.

  84. # Rheingold

    Ich hab T-Shirts mit dem griechischen Buchstaben pi (ich weiß nicht wie ich das hier reinkopieren kann) links auf der Brust – anstelle bescheuerter Marken- Symbole

  85. @ Thmas Müller

    Pardon,aber Sie sind für mich ein A…….
    richtig ist,dass diese ÖR in einem langen Zeitraum nur Mahnungen verschicken mit normaler Post..

    Da diese keinen Nachweis haben,kann man stets abstreiten,diese „Mahnungen“ per normaler Post erhalten zu haben..
    Danach bekommt man aber Post von Behörden,die Fristen setzen,ect.
    Diese werden in gelben Umschlägen verschickt und gelten als zugestellt,was sicherlich jeder weiß,der nicht so naiv ist wie SIE!
    Dann kann man immerhin noch behaupten,dass man vorher keine Mahnungen,ect. erhalten hat und beruft sich darauf!
    Das kann wirken und das ganze Dilemma fängt von vorne an,oder auch nicht!
    Der Versuch ist es allemal wert.
    Ich verstehe ihren Frust und bin auch bei Ihnen..
    Aber die PI-Leser zu beleidigen,die es doch etwas objektiver sehen als Sie,lieber Herr Müller,ist unterste Schublade!!

  86. Erwin Petersin, ich wurde ebenfalls heute moderiert. Das passiert entweder Stichprobenartig oder Sie haben mehr als zwei Verlinkungen in einem Kommentar gemacht.

    Übrigens: Hier geht es darum, die Weißen zu diskriminieren. Das Nazigelaber ist nur zweitrangig.
    Jedoch ist der Schuss mächtig nach hinten losgegangen, denn wer die Arier sind, hat Frau Asumang längst klargestellt.

  87. Die die es lustig finden und einfach mitlachen sind unser allgemeines größtes Problem!

    Sind die gleichen Menschen die bei CSD-Parade jubeln und bei deren Hinrichtung auch applaudieren.

    Deswegen ändert sich auch nichts in islamischen Staaten!

    Die feige Masse will nur bestmöglich überleben!

  88. Ich n ehme einmal an, dass es an meinem Zitat von @Nie Wieder lag. Das gehört ja wohl zu den „verbotenen“ Wörtern, von mir aber eindeutig als Zitat gekennzeichnet.

    Nein, ich fühle mich als sehr weisser Weisser keinesfalls diskriminiert. Ob das Video nun Weltspitze ist, sei einmal dahingestellt. Ich habe herzhaft darüber gelacht. Es gibt zwar auch hier in Norddeutschland grosse weisse Hünen mit blauen Augen – aber Nazis habe ich darunter noch nicht kennengelernt. Die sind in aller Regel ganz normal – wie ich, wählen konservativ und lassen Gott einen lieben guten Mann sein.

    MOD: Das kann sein. Gewisse Fäkalbeschimpfungen landen automatisch in der Moderation, auch wenn es nur ein Zitat ist.

  89. Es ist doch albern, wegen 17 Euro 50 im Monat hier ständig rumzuplärren, einmal beim Rewe das Nötigste gekauft und man ist genauso viel los. Das Einzige, was ARD und ZDF beeindruckt, sind sinkende Marktanteile und darauf haben wir keinen Einfluss – oder gehört hier jemand zum GfK-Panel?

  90. Iche
    Kleines Missverständlich mit ABSICHTLICH!!!
    Gehen Sie noch arbeiten?? Haben Sie einen Arbeitsweg der Sie ABSICHTLICH in Gefahr bringt??
    Was reden Sie da?

  91. Iche
    Das Eine habe ich gelernt, die Leute die so groß über RÜCKGRAT reden, so wie Sie und andere, das sind meistens die ersten, die den Schwanz einziehen wenn es unverhofft irgendwo kracht! Deswegen möchte ich mir ihre dämlichen Belehrungen nicht weiter anhören! Nach einem langen Arbeitstag mit anstrengenden Leuten brauche ich noch so einen wie Sie hier!!! Mind your own business!!!
    Und Gute Nacht!

  92. @ Heta

    es geht nicht nur um 17,50 Euro im Monat..Ist das gleiche,als wenn man sagen würde,dass eine Wählerstimme ja eigentlich nichts wert ist..
    Daher muss man die Massen bewegen,damit aus diesen „Einzelfällen“ eine Bewegung wird..

    Im Januar 1989 waren ja es auch nur Einzelfälle,oder??
    Im November 1989 waren es viele Einzelfälle,die das SED-Regime gestürzt haben,,,
    Nur so geht es!!

  93. Was soll denn daran Satire sein?
    Das ist doch eine voll realistische Darstellung:
    In der „Forschungsstation“ sind ein K*ffn*cke mit Salafistenbart und eine Negerin tätig.
    Beide umgevolkt fließend deutsch sprechend, vllt. 3. Generation?
    Aber zu blöde, auch nur das Halsband mit Sender verlustsicher anzubringen:

    Wir haben das Signal verloren.

    HAHAHA:
    Fehlersuche und -behebung haben sie auch nicht auf der Platte:

    Das ist völlig unerklärlich.

    HAHAHA.
    Ja. ne, is klar, solche Vorgänge kennt man doch aus dem bunten Arbeitsleben.

    Und sogar nackt und ohne Werkzeug ist dieser „Arier“ diesen Fachkräften noch haushoch überlegen:
    Er beißt sein Halsband durch und vermehrt sich mit doitschem Gruß fröhlich weiter.
    HAHAHA.

    Dieser Film wird hier völlig falsch interpretiert. Die Macher wollen uns warnen:
    So wird’s kommen, wenn nicht bald mal was passiert.
    Damit sie nicht in die Nazi-Ecke gestellt werden können und ihnen Heiko nicht auf die Pelle rückt, haben sie ihre Botschaft linksfaschistoid verkleidet.

    Sehr gefickt eingeschädelt.
    Kompliment.

    😀

  94. @ Thomas Mueller 25. Juli 2017 at 23:33:
    Ich kenne mittlerweile 10 arbeitende Leute, wo nach 3, 4 Schreiben keine neuen mehr kamen und die jetzt seit 2 Jahren zwangsgebührenfrei sind!

    Und die jetzt umsonst radiohören und fernsehen können – ist es so? Geben Sie zu: Sie sind nur geizig, „Geiz ist geil“, oder waren Sie konsequent und haben auch Ihre Radios auf den Müll geschmissen? Oder sind Sie mit Klassikradio und kommerzieller Popmusik zufriedenzustellen? Ich für meinen Teil zahle gern 17 Euro 50 im Monat dafür, dass mir der HR täglich Mozart und Bach und ein bisschen Jazz und Literatur und das eine oder andere interessante Gespräch ins Haus liefert.

  95. Genau DAS ist der Unterschied zwischen Links und Rechts:
    Linke im Westen hassen das eigene Volk. Bei Rechten gilt der Trump-Spruch „Das eigene Volk zuerst.“, was im Grunde eine Selbstverständlichkeit für die Regierung eines Landes ist, nur eben nicht mehr im linken Westen.
    DAS ist der Kernunterschied zwischen links und rechts. Alle anderen Punkte sind zum Teil variabel.

  96. Lieber Herr Thomas Müller, lassen Sie doch mal das mit dem *spuck*. Oder sind Sie DER THOMAS MÜLLER, der Fussballspieler, und müssen Ihres Alltages wegen ständig ausrotzen, Konditionierung, Beruf mit nach Hause nehmen und so?

    Zum Thema: Letztlich haben die bei den ÖR das Problem doch erkannt, wenn auch etwas eigenwillig umgesetzt. Auf so etwas kommt man ja nicht ohne Not. Die haben sich nur nicht getraut, das als ernstes Anliegen zu deklarieren.
    Wo kann ich spenden? Unter „Rettet-die-Arier.de“ sind keine Kontodaten vermerkt.

  97. Wie wäre es mit so einer Satire über das aussterbende Volk der Tibeter? Ob das diese linken A… auch so gut fänden? Möglicherweise. Der Dalai Lama sagte ja: „Deutschland soll Deutschland bleiben.“ Somit ist er auch ein „Nazi“ und sein Volk ein „Nazi-Volk“?

  98. @wokker
    Ja so etwas in der Art . Wenn PI das Ganze aufgreifen würde und eine Aktion starten würde, bei der z.B. das pi so geschickt gestaltet wird, dass zwar der Antifaschläger es nicht auf den ersten Blick identifiziert, aber jeder von uns instinktiv seinen Mitstreiter erkennt, dann könnte man die PI Gemeinde auch „offline“ besser vernetzen. Dabei geht es nicht um eine Konkurrenz zu den PI Gruppen. Aber oftmals wünscht man sich beim Einkaufen ,in der Bahn, an der Tankstelle etc. , dass man erkennen könnte , wer Freund oder Feind ist.
    Vielleicht liest die Moderation ja grad mit und greift den Gedanken auf.

  99. Sehr gut.
    PS: Als ob die u.a. das Auto hätten erfinden können, mit denen die da rum fahren. Und in Afrika und überall auf der Welt müssen sich die Weissen real um Aus- und Umwilderungs- und Rettungsprogramme der dort (noch) lebenden Wildtiere kümmern (Von behinderten (Groß)wildjägern mit Hirnschaden und kleinem Pipi „rede“ ich jetzt nicht).

  100. Na endlich! Daumen hoch, 100 Punkte. 🙂

    Dachte hier kommt kein vernünftiges Kommentar mehr.

    Genau so hab ich den Film auch gesehen, als ich ihn gestern per WhatsApp geschickt bekam. Da wusste ich auch noch nicht dass das DDR 2.0-Staatsfernsehen ihn produziert hat. Hab ihn sofort gespeichert.

    Der Weisse ist den anderen sogar nackt überlegen.
    Dazu ist er und seine Partnerin auch noch wesentlich attraktiver als das Negerlein und der Bärtige.

    Obwohl er ja angeblich ein „Tier“ ist, trickst er die beiden ganz einfach aus.

    So muss man solche Satiren immer sehen, immer das Beste für einen heraussuchen. Wie beim Buffet, da sagt man ja auch nicht das ganze Buffet ist Scheiße nur weil einem ein zwei Dinge nicht schmecken.

    Also einfach mal locker bleiben und es zu sehen wie es ist. Der Weisse ist den anderen haushoch überlegen.

  101. Scheiß-Artikel, völlig überzogene unnötige Sensibilität für was ? was soll das erbringen,.. liebe , liebe pi-news ?!
    Ihr seid besser.

  102. Rheingold 26. Juli 2017 at 01:34
    @wokker

    Solche Ideen und Versuche gab es schon vor einigen Jahren hier (auch das mit dem Buchstaben für pi). Die sind aber alle versandet, auch weil es eine viel zu große und verschiedene pi-community ist, noch dazu mit viel Fluktuation. Die wenigen aktiven „PI-Gruppen“ aus der Zeit sind ein kleiner Rest von diesen Überlegungen. Am zweckmäßigsten ist es meiner Meinung, in seiner Region jeweils Kontakte zu knüpfen und darauf aufzubauen Sobald du zwei oder drei Leute aus deiner Region kennst, ergeben sich automatisch weitere Kontakte.
    Für den Anfang einfach hier posten, ob jemand aus der Region xy hier liest und um Kontakt bitten. PI vermittelt dann auch gerne die jeweiligen mailadressen.
    Im übrigen könnte PI das personell/logistisch gar nicht leisten. Das sind ja nur ein paar Leute, die das in ihrer wenigen Freizeit so nebenher machen.

  103. Hm, wenn das vom SWR ist, dann müsste doch eigentlich oben links im Video ein Logo erscheinen, oder?

    MOD: Siehe im Video bei min. 3.43.

  104. Mein WhatsApp-Video hat auch kein Logo. Vielleicht den Rand mit einem Schnittprogramm angeschnitten.

  105. Es ist nicht vom SWR, es ist ein Netzvideo:

    Satire-Video „Rettet die Arier“
    Rammeln mit Hitlergruß
    Ein Netzvideo macht sich über rechte Volkstod-Fantasien lustig: Menschenschützer wildern einen Arier im Heinrich-Himmler-Reservat aus.
    (…)
    Das neue Video des „Bohemian Browser Ballett“ ist eine Mischung aus Naturdoku, Jurassic Park und Leni Riefenstahl(…)
    Honigtopf für Netz-Arier
    Die Kommentierenden auf der Facebook-Seite des „Browser Balletts“ laufen entsprechend dankbar in das für sie aufgestellte Honigtöpfchen.

    http://www.taz.de/!5434323/

    Es ist von denen hier:
    https://web.facebook.com/bohemianbrowserballett/videos/544870182570825/?_rdc=1&_rdr

    –> PI Achtung
    Das neue PI hat ja keine Satire-Kategorie mehr…
    Kennzeichnung vergessen?
    Oder Überschrift ändern.

  106. Sind eh alle nur neidisch. Wer würde denn nicht gerne so aussehen wie der junge Mann im Video oben? Oder als Frau: Wie das Mädel am Schluss?

  107. Die Musik am Schluss ist übrigens vom Film „Serengeti darf nicht sterben“. Dreist geklaut.

  108. Was für ein verfilzter Sumpf:
    Extra 3
    20. Juli um 09:01 ·
    Fremde Rassen dringen in den Lebensraum des Ariers ein und bedrohen seine Existenz. Im Heinrich-Himmler-Reservat werden die Arier vor dem Aussterben gerettet. Ein Film unserer Freunde vom Bohemian Browser Ballett.

    https://web.facebook.com/extra3/videos/545060305885146/?_rdc=1&_rdr

    siehe auch
    Heta 25. Juli 2017 at 23:55
    (…)
    https://www.funk.net/formate/596dd27b73f612000166c901
    (…)

    Da kann man nur The Donald zitieren:

    Drain the swamp

    PS Überschrift kann dann auch stehen bleiben

  109. „Der wahre Grund für eure „schlauen“, vorgeschobenen Einwände ist, dass ihr einfach nur kleine, verlogene Angsthasen seid. Ich spucke auf erbärmlichen Feiglinge wie euch. *spuck*“
    ————————————————————————————————
    Ey Pi-Moderation, es reicht jetzt!!!
    Wenn ihr diesem Scheiß nicht Einhalt gebietet, dann war es das auch für mich mit PI.

    Es gibt Grenzen, und diese Grenzen gibt es wirklich!
    Ihr lasst es zu, dass jemand artikuliert, auf eure treue Leserschaft zu spucken.
    Vielen lieben Dank!

  110. Heute fällt das Urteil des EuGH,
    ob ein „Flüchtling“ sich seine neue Wunschheimat innerhalb der EU nicht aussuchen können müsste.

    Wenn ja, bleibe nur die Grenze dicht zu machen.
    Oder sonst komplett überrannt zu werden.

    Spannende Sache.

  111. Frek Wentist

    Und das ist noch zurückhaltend ausgedrückt! Ihm fehlt jede Logik.

    Wer einen Brief wegschmeißen kann, hat ihn „zugestellt“ bekommen. Also ist Post „zustellbar“.

    Und er malt ja – ebenso ahnungslos – selbst etwas vom Fortgang der Sache: Finanzamt, Pfändung. Pfändungen kosten Geld. Wobei sich mir nicht so recht erschließen will, warum hier das Finanzamt Vollstreckungsbehörde für Dritte sein soll.

    Wie auch immer, ich zahle auch nicht. Ali-mentiere nix mehr in Absurdiatan!

  112. Sehr, sehr subtil. Man will offensichtlich berechtigte Zweifel an der derzeigen Pälitik ins lächerliche ziehen.
    Arier ist nicht gleich Nazi, der Begriff wurde bloß von denen als en vogue platziert. ZUdem werden wir Deutschen hier rassistisch beschimpft und das ist eigentlich etwas für den Staatsanwalt…
    Und das soll dann auch noch lustig sein, bei dem, was wir heute wissen müssten.
    Es ist und bleibt ein äußerst subtiles Spiel, bei dem die einen nur schummeln und lügen und die anderen die Wahrheit aussprechen können so oft sie wollen…
    Ich kann mir nicht helfen, aber das tut auch ein bischen weh, wenn man sieht, wie weit die bei den öffentlich-rechtlichen Sendern inzwischen gehen

  113. Also, mal ehrlich: Das Video ist doch wirklich total dämlich. Und wer sich darüber aufregt und sich „den Schuh anzieht“, der ist den Machern des Videos doch schon voll auf den Leim gegangen – denn genau darüber feixen die sich doch eins.

    Besser wäre: Gar nicht erst ignorieren!

  114. MOD.: Ah, o.k., stimmt. Aber das Video lief anscheinend nicht im Fernsehen, sondern eben „nur“ im Netz, oder?

  115. Der Dalai Lama im Interview mit dem „Spiegel“ 36/1993:

    (…) Dalai Lama: Genau das halte ich auch den Heißspornen vor: Wenn eine Million Chinesen verschwinden, kommen dafür zwei Millionen andere, und ganz Tibet wird verwüstet. Wenn es will, kann China die tibetische Rasse vom Gesicht der Erde tilgen. Ich setze weiter auf ahimsa, auf die Politik der Gewaltlosigkeit. Es gibt für uns gar keine andere Option. Zu vergeben lernen ist sinnvoller, als jemanden umzubringen – gerade wenn die Provokation extrem ist. (…)

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13682543.html

  116. Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen.
    Johann Wolfgang von Goethe

  117. Am besten montags um 18:30 in der Innenstadt hinsetzen, Smartphone raus und PEGIDA-Livestream rein.

    Vielleicht finden sich dann ein paar Gleichgesinnte, und wenn genug zusammen sind, Spaziergänge starten.

    Aber bitte nicht den gleichen Fehler machen wie die vielen Ableger und groß rumschreien. Das schreckt ab und genau daran sind die ganzen West-Ableger eingegangen. Also diesmal wirklich Dresden zum Vorbild nehmen und ruhig und friedlich spazierengehen.

  118. Für mich nicht besonders spannend, weil deutsche und EU-Gesetze bzw. Vereinbarungen bzgl. der Asylbetrügerschwemme sowieso nicht eingehalten werden.
    Die Invasion wird weitergehen.
    Dank Merkel und ihrem linksbunten Pack!

  119. Hiroshima macht es richtig!
    Was daher gelockte Neger,Araber,Türken und Zigeunersippen können,können wir auch.Kostet diesem Konstrukt Geld,und gebt es ihm nicht mehr!!!

  120. Also, erstens heißen die überhaupt nicht SCHMIDT und zweitens verstehe ich nicht, warum deutsche Polizisten
    bei Gästen eingreifen, die sich doch nur nonverbal unterhalten. Privatsphäre achten!!

  121. Galgenhumor übt oder besitzt, wer in einer für ihn nachteiligen, bedrohlichen oder ausweglosen Situation ein komisches Element findet und seine Lage oder sich selbst belacht oder verspottet, indem er beispielsweise sein tatsächliches oder vermeintliches Unglück auf humoristische oder ironische Weise in einen Vorteil umdeutet. Wörtlich meint Galgenhumor entsprechende Aussprüche eines Verurteilten auf dem Weg zum Galgen.

  122. Polit222UN 25. Juli 2017 at 23:51
    Genau richtig. Merkel meint, sie ist die Kanzlerin der deutschen Wirtschaft und nicht des deutschen Volkes. Aber auch dazu ist sie zu blöd, das richtig zu machen.

  123. Polit222UN..
    Sie schreiben von europäischen „Werten“ als Grundlage für Sonntagsreden. Vielleicht haben einige Leser diese Werte schon vergessen: Friede, Freiheit, soziale Gerechtigkeit! Diese Werte haben nur einen klitzekleinen Nachteil, denn es handelt sich um Illusionen.
    Dagegen steht das BUSINESS, wie Sie ganz richtig anmerken. Und dabei handelt es sich – leider -um die Realität!

  124. Super Aktion.

    IB macht die Welle!

    .
    „Aktion der „Identitären Bewegung“ im Mittelmeer

    Rechte wollen Flüchtlinge abfangen – und könnten zu unfreiwilligen Rettern werden

    Auf der Echtzeitkarte der Schiffsbewegungen im Mittelmeer ist die „C-Star“ nur ein Pfeil von vielen. Doch der kleine Pfeil wird derzeit mit großer Sorge beobachtet.

    Ein Dutzend junger Rechter will vor der Küste Libyens „Europa verteidigen“ und Flüchtlinge, die sich auf das Meer hinausgetraut haben, zurück in das Bürgerkriegsland bringen. Hinter der Mission steht die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“.

    Von Libyen aus brechen die meisten Menschen in seeuntüchtigen Booten auf. Auf dem Seeweg erreichten seit Jahresbeginn schon mehr als 112.000 Menschen die Küsten Europas. Die Aktion „Defend Europe“ richtet sich nicht nur gezielt gegen diese Migranten, sondern auch gegen Hilfsorganisationen, die die Menschen im Mittelmeer aus Seenot retten und an Land bringen.

    Die „Identitäre Bewegung“ inszeniert sich jung und modern. Deutsche Verfassungsschützer haben sie seit 2016 im Visier. In Deutschland ist die Gruppierung mit französischen Wurzeln seit 2012 aktiv und macht immer wieder mit Aktionen von sich reden. Im vergangenen Sommer besetzte sie das Brandenburger Tor und enthüllte am Wahrzeichen der Hauptstadt Banner mit der Aufschrift: „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“…….“

    http://www.focus.de/politik/ausland/identitaere-bewegung-und-fluechtlinge-ein-schiff-ein-ziel-wie-rechte-europa-verteidigen-wollen_id_7398136.html

  125. ¿Wieso schreibt der Lokus dass sich die Aktion gezielt gegen die Migranten richtet?
    Bei der Aktion werden doch eventuell Menschen von der geh-fährlichen „Mittel-mehr“ Überfahrt nach Lütringhausen abgehalten und zürück ans Spiegel(eis) freie Festland gebracht.

    Den Gut habenden Regime SchreiberLingen auf dem Regenbogen wird allerdings folgendes gesteckt:

    Die Galaxis retten

    Ich würde gern bleiben und euch helfen, die Galaxis zu retten, aber meine Kopfschmerzen sind echt von Mutter und Vater, und ich fühle schon eine Masse kleiner Kopfschmerzen nachkommen.

    (Zaphod Beeblebrox in „Das Restaurant am Ende des Universums“)

  126. OT:
    „Aus diesen Bundesländern kommen die deutschen IS-Anhängerinnen“

    „Neben der 16-jährige Linda W. aus Pulsnitz (Sachsen) wurden noch eine gebürtige Marokkanerin und ihre erwachsene Tochter aus Mannheim (Baden-Württemberg) aufgegriffen. Ausserdem befindet sich noch eine deutsche Frau in irakischer Haft, die in der kaukasischen Teilrepublik Tschetschenien geboren wurde, und zuletzt in Detmold (NRW) gemeldet war.“

    Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article167043744/Aus-diesen-Bundeslaendern-kommen-die-deutschen-IS-Anhaengerinnen.html

  127. Und übrigens:

    Es gibt keine „sehr weissen Weissen“. Weißsein ist ein diskretes Merkmal – entweder man ist es oder man ist es nicht.

    Im Internet kann man solche Dinge natürlich nicht erkennen, sondern allenfalls sehr vage Vermutungen anstellen – aufgrund des Inhalts und des Stils. Hinweise auf körperliche Merkmale sind nicht überprüfbar und daher müßig und eher suspekt.

  128. @EinKesselBuntes, wer glaubt denn noch an dieses Wahlgeschwafel der Wahlinstitute. die Zahlen dort sind doch dort parteipolitisch geschönt!.

    Dies hier läuft schon seit Wochen und bleibt nahezu identisch.
    https://strawpoll.de/ggsdeaw

  129. Euch ist schon klar was das bedeuten kann? Das mag zwar als Satire durchgehen aber ich denke das soll gleichzeitig eine Drohung sein gegenüber Kritiker der Regierung:

    „Wenn ihr nicht brav seid dann sperren wir euch weg“

  130. @ WahrerSozialDemokrat:

    Ausgrabungen von Mumien und alte Abbildungen lassen den sicheren Schluss zu, dass sich die Bevölkerung in weiten Teilen Asiens (und anderen Weltgegenden) im Lauf der Zeit drastisch verändert hat. Die Menschen aus der Zeit, als das Wort „Iran“ (Land der Arier) entstanden ist, waren nicht von der gleichen Ethnie wie diejenigen, die heute dort leben. Einigen Iranern oder Nordindern sieht man noch eine Beimischung der alten Bevölkerung an. Auch in Südamerika finden sich Mumien und Erzählungen von großen rothaarigen Ureinwohnern, die vor den Indios da waren.

    In abgelegenen Regionen Pakistans und Afghanistans finden sich sogar noch ganz vereinzelt zurückgezogene Überlebende aus der alten Zeit, z.B. dieses Mädchen aus dem Volk der Kalasha.

    Auf eine sehr unangenehm berührende Weise verhöhnt dieser Film auch sie und ihre Vorfahren.

  131. Wir müssen uns wohl in Deutschland auch vor diesen „deutschen“ Frauen in Acht nehmen.
    Sie werden im Falle eines Falles nicht zaudern, uns für den IS zu töten.

  132. Erstaunlich, dass der SPON ein Forum zur Bücherverbannung bietet. Bei Themen, die eine unerwünschte Leserreaktion erwarten lassen, wird das Forum eife nicht geschaltet.

  133. Das soll doch wohl eigentlich Satire sein…..aber leider wird es in ein paar Jahren wahr sein

    Es wird voraussichtlich schon noch ein paar Hundert Jahre dauern. Aber ohne sehr drastische Umwälzungen wird es unweigerlich geschehen. Ich denke nicht, dass diese Umwälzungen noch zu unseren Lebzeiten stattfinden, aber Zeiträume sind extrem schwer einzuschätzen und vorauszusagen. Natürlich wäre so früh wie möglich wünschenswert, weil es mit jedem Tag schwieriger wird. Aber es geht derzeit nicht – die geistigen Voraussetzungen sind (noch) nicht gegeben.

    will man die Weisse Rasse erhalten braucht man ein Reservat.

    Will „man“ aber nicht.
    Deshalb verhöhnt und diskreditiert „man“ die Vorstellung, dass ein Reservat – wie zum Beispiel die ganze Halbinsel Europa – dazu nötig wäre.

  134. @Heta

    Die €17,5 pro Monat sind €210 pro Jahr. Das sind in 10 Jahren satte 2,100 Euronen die Sie gezwungen sind zu zahlen. Und was bekommen Sie dafür? Regierungspropaganda Marke sowjetischer Prawda.

    Zwangsgebühr eben. Damit wird dann solch ein Mist finanziert wie diese „Satire“.

  135. Viele Schweden sind ganz primitive Rassisten, die durch das Umerziehungsprogramm aber nur noch gegen bestimmte Nicht-Schweden ihren primitiven Hass rauslassen.

    Es ist eben so, dass man auch in Skandinavien um-volkt. Deshalb wird auf den primitiven Rassimus noch mal eins drauf gesetzt, unsaegliche, meist islamische Kulturen importiert, deren Anhaenger gegen Rassimus speziell beschuetzt und stets bevorzugt werden werden, selbst aber u.a. entsetzliche Rassisten sind.
    Die „linken“ Vollpfosten sind ueberfordert.
    Die Rechten freuen sich darauf, ihren Rassismus bald wieder auf alle loslassen zu duerfen, nicht nur die nicht-schwedischen nicht-Muslime.
    Die Muslime lachen sich unterdessen ins Faeustchen und ficken sich zum Endsieg.

  136. Diskriminierung ist, wenn man z.B. als Frau, Angehoeriger echter Minderheiten etc. nicht die gleichen Rechte und Moeglichkeiten hat.
    Solche Diskriminierung ist leider vielerorts noch Alltag und wird jetzt noch schlimmer, wegen der Unterschiede, die man zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen macht.

  137. @Heta u. Kollg.
    Seid Ihre alle Systemtrolle oder nur feige, Eure Ärsche vom Sofa zu holen?
    Ist doch völlig egal, ob Ihr Kommentator Müller folgt oder nicht – welche Methode Ihr anwendet, um der GZE den Mittelfinger zu zeigen – nur wendet sie an, und machen wirs massenhaft. Etwas anderes will Herr Müller nicht von Euch.
    Und nun laßt Euch weiter indoktrinieren.
    Ich jedenfalls wähle unumstößlich die AfD – diese ist unter anderen vernünftigen Forderungen für eine Abschaffung der GEZ und des aufgeblasenen Staats- bzw Lügen- und Lumpenfunks.

  138. Punkt 1.
    Die Diskriminierung der Weisen ist nicht das Problem das wir alle mit der GEZ haben. Das wahre Problem ist die Kraft der Veränderung die von den GEZ Medien ausgehen. Durch die das Fernsehen werden neue moralische und politische Normen in die Köpfe der Menschen getragen. Das GEZ Fernsehen verändert die Menschen und die Politik nachhaltig.

    Punkt 2.
    Alle Vorschläge sich gegen die GEZ zu wehren sind auf Dauer ohne Erfolg. Die Auseinandersetzung kostet nur Kraft und Zeit. Das ist der falsche Weg.
    Der einzig richtige Weg ist die Abschaffung der GEZ. Allein die 4 Millionen Zahlungsverweigerer sind eine enorme Kraft, wenn sie gebündelt werden und sich nicht so nutzlos verzetteln wie das real der Fall ist. Die AFD hat vor die Zwangsgebühren abzuschaffen. Hier muss die Unterstützung der 4 Millionen hin. Alternativ wäre auch ein 1 einziger Verein denkbar, in dem sich alle Verweigerer sammeln. Wenn jeder einen Euro zahlt für diesen Verein, wäre der Verein finanziell schon einmal sehr stark und könnte beispielsweise die AFD in ihrem Widerstand gegen die Zwangsgebühr wirksam unterstützen

  139. Wozu gibt es dann die „Die Gesellschaft für bedrohte Völker“?

    Die setzt sich angeblich für Minderheiten weltweit ein.

    Die werden wohl erst dann gut finanziert „tätig“, wenn wir hier diesen Status erreicht haben….?

  140. Die deutschen Sender zeigen doch nur noch Dreck und ihre scheiß Tatorte und dergleichen. Die werden wiederholt bis einem das Blut aus den Ohren läuft. Deutschland ist doch mittlerweile so real, das so ein Mist nicht mehr gebraucht wird. Eigentlich sollten wir den ganzen Tag XY anschauen damit wenigsten ein Paar dieser Straftäter gefasst werden. Die größte Verarschungen sind die Nachrichten oder das was sich so nennt.
    GEZ ist meines erachten gegen das Grundgesetz. Bei den Kirchensteuern kann ich wenigstens die Sache bestimmen. Sammelklage gegen GEZ?

  141. @Thomas Mueller 25. Juli 2017 at 23:33 ff
    Ihre Methode mag kurzfristig Erfolg haben, dennoch werden auch Ihre „10 arbeitende Leute“ nicht ewig unbehelligt bleiben.
    Die AbGEZockt schickt zuerst eine Mahnung mit 8 EUR Aufschlag und irgendwann bedient die sich dem behördlichen Mahnverfahren. Und genau hier liegt der mögliche Hebel gegen diese Abzocker. Das LG Tübingen (LG Tübingen Beschluß vom 16.9.2016, 5 T 232/16) hat am Bsp. des SWR ganz klar herausgearbeitet, daß diese „Anstalt des öffentlichen Rechts“ wie ein Unternehmen auftritt, keinen Behördenleiter hat und auch sonst nicht die Voraussetzung für ein behördliches Mahnverfahren erfüllt.
    Somit fehlt einer Vollstreckung im Auftrag der jeweiligen Rundfunkanstalt (Achtung, nicht die GEZ vollstreckt) die rechtliche Grundlage.
    Selbst wenn die Rundfunkanstalten ein normales, gerichtliches Mahnverfahren nutzen würden, müßten diese den Zugang der zugrundeliegenden Bescheide nachweisen. Die bloße Behauptung, diese in die Post gegeben zu haben ist rechtlich nicht ausreichend. Eine Beweisumkehr wäre auch widersinnig, da ein Nachweis der Nichtzustellung einer Sendung unsinnig ist.
    Somit bleiben wir sachlich und es wäre wünschenswert, wenn mehr Bürger Mut fassen und ihre bescheidenen Möglichkeiten nutzen würden. Gemeinsam sind wir stark und können das System zumindest zum nachdenken zwingen.

    @Heta 26. Juli 2017 at 01:01
    Mag sein, 17,50 EUR sind wirklich nicht viel (zumindest für mich), aber darum geht es auch nicht.
    In der Summe nimmt der ÖR über 8Mrd/Jahr ein wovon ein großer Teil in die Pensionen der Mitarbeiter fließt. Genau darin liegt auch das Problem, denn ohne diese Einnahmen können die üppigen Zusagen nicht gezahlt werden. Dazu kommt die fehlende Neutralität bzw. die durchgängige Propaganda im Sinne der Regierung und deren „Befehlshaber“ gepaart mit Lügen und Falschberichterstattung.

    Übrigens REWE steht bei mir weiterhin auf der schwarzen Liste oder haben Sie bereits vergessen, wer seine Läden zum plündern durch die Invasoren 2015 geöffnet hatte?
    Die Rechnungen wurden dann gönnerhaft den Landratsämtern und damit dem Steuerzahler präsentiert.

  142. Wir sind hier oben als sehr weitsichtig bekannt (und nicht nur wegen der Spökenkiekerei): Wir sehen ja bereits am Freitag, wer uns am Sonntag besuchen wird.

    Die AfD wird ja hier auf PI immer sehr hoch gelobt. Schaut man sich aber einmal in Norden oder Norddeich um, so exisdtiert sie einfach nicht. Da gibt es keine. Und ob sie auf dem Wahlzettel stehen wird, bleibt abzuwarten.

    Also gilt unsere Erkenntnis weiter: Wen man am Freitag nicht sieht, der kann auch am Wahlsonntag nicht da sein. Da bleibt dann nur das Bewährte.

  143. Fakt ist doch, dass in jedem Bundesland anders damit verfahren wird. Einfach die Briefe wegwerfen mag in dem verlausten Berlin ja eine Weile funktionieren, aber irgendwann ist JEDER dran. Die lassen sich doch nix entgehen. AUCH WENN ES JAHRE DAUERT!
    Die Leute, die durch einfaches Ignorieren erstmal Ruhe haben, werden sich wundern, wieviel Nachzahlung sie erwartet. Früher oder später, es ist nur eine Zeitfrage. Jedenfalls ist das so im Süden.

    Und ja, wieviel haben unterschrieben bei GEZ Sammelklage ?? Nicht mal 5000 Leute 😉

  144. Im Gegensatz zu Einigen hier bin ich der Auffassung, dass man diesen Film nicht ernst genug nehmen kann!
    Es gibt seit vielleicht 15 Jahren eine versteckte Aggressionsattitüde gegen „weiße Männer“, der SIEMENS-Chef z.B. sagte bei seinem Antritt, es gebe in der Führungsriege zu viele „weiße Männer“.
    Aber auch das Wort „Arier“ in abschätziger Absicht wurde schon vor 20 Jahren gebraucht: ich erinnere mich an einen Artikel in der Frankfurter Rundschau über Zuwanderung, in der es hieß, weniger Arier seien doch kein Problem.
    Hier wird eindeutig versucht, unsere von Deutschen geprägte Gesellschaft in die multikulturelle Hölle zu transformieren, auf der symbolischen Ebene.
    Das Video, das hier Einige angezweifelt haben, findet sich im Netz, aber auch auf der Seite von funk, einem Medienangebot von ARD und ZDF:
    https://www.funk.net/formate/596dd27b73f612000166c901
    Bohemian Browser Ballett (mit 2 T!)
    Auf dem Vorstellungsplakat 2 Männer und 1 Frau mit Hitlerbärtchen; dann an zweiter Stelle „Das Arier Reservat“.
    Des weiteren gibt es bei funk.net auch das Format Germania; wenn man sich den Schriftzug von Germania anschaut, die zur Hitlerzeit gebräuchliche Sütterlinschrift, und das Vorhaben:
    „Einmal in der Woche zeichnet der Kanal ein aktuelles Bild von Deutschland – durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund.“
    https://www.funk.net/formate/596dd28473f612000166c96f
    Das Format „Datteltäter“ schließlich
    https://www.funk.net/formate/596dd27d73f612000166c912
    darin geht es um „deutsch-muslimisches Selbstverständnis“.
    Meine Empfehlung: um zu begreifen, was mit dem m.E. faschistischen Film
    „Das Arier-Reservat“ gemeint ist, einfach von A. Pirincci: Der Übergang lesen und auf sich wirken lassen; dann noch mal das Video anschauen.
    Hier wird der „Übergang“ praktiziert, dem wir deutsche Überbleibsel des Hitlertums, wir älteren weissen Deutschen im Wege stehen. Das: ist der Punkt.

  145. Rudyard Kipling (1865-1936)

    The White Man’s Burden

    Take up the White man’s burden –
    Send forth the best ye breed –
    Go bind your sons to exile
    To serve your captives‘ need;
    To wait in heavy harness
    On fluttered folk and wild –
    Your new-caught, sullen peoples,
    Half devil and half child.

    (…)

    Die Bürde des Weißen Mannes

    Ergreift die Bürde des Weißen Mannes –
    schickt die Besten aus, die ihr erzieht –
    Bannt eure Söhne ins Exil
    den Bedürfnissen euerer Gefangenen zu dienen;
    in schwerem Geschirre aufzuwarten
    verschreckten wilden Leuten –
    euren neugefangenen verdrossenen Völkern,
    halb Teufel und halb Kind.

    (…)

    Mehr:

    http://www.loske.org/html/school/history/c19/burden_full.pdf

  146. 1. Menschenschutz:
    http://www.dzig.de/Tierschutz-und-Menschenschutz
    Ein Wikipedia-Artikel „Menschenschutz“ existiert nicht. Sollen etwa die Zustände auf der Menschenfarm des Planeten Erde verschleiert werden? Immerhin werden Menschen seit Jahrtausenden in vielerlei Kulturen gehalten. Einigen geht es gut, vielen aber geht es schlecht, weil sie nicht artgerecht gehalten werden und ihnen vieles fehlt, was ein sorgenfreies und gesundes Leben auszeichnet. Krankheiten wird so Vorschub geleistet oder sie werden gezielt durch pharmazeutische Gifte verursacht. Auch gibt es viele Kriege zwischen menschlichen Kulturen, die Tote und Verletzte zur Folge haben. Wer kümmert sich um Menschenschutz und vor allem: Wann beginnt er endlich damit? Die meisten Menschen sind derart verblödet, dass sie ihre Verantwortung für ihr eigenes Leben nicht erkennen und nicht wahrnehmen können. Auch sind sie in ihrer Lebenssituation gefangen, was Änderungen wirksam verhindert.

    2. Rundfunkbeitrag
    http://www.Rundfunkbeitrag.video
    https://www.youtube.com/watch?v=70W7HXov838

  147. Eigentlich kann man nur fragen:

    Wann beginnt endlich der Kampf mit Waffen, gegen diese verschissene links-grüne Multikulit-BRD ??? :-(((

    Dieser ganze Scheißdreck hängt einen nur zum Hals raus und man möchte diese BRD-GmbH in Erdboden gleich machen.

  148. Viele Deutsche wäre ja schon fast froh, wenn man uns wenigstens Reservate ließe, in die man sich zurückziehen könnte, um dort von den multikulturellen Segnungen unbehelligt sein Leben gestalten zu können, während der Rest des Landes im Chaos versinkt. Aber das wäre ja mit dem großen Plan nicht vereinbar. Daher zielt diese dieser Satire darauf ab, das natürliche Bedürfnis, unter seinesgleichen leben zu wollen, lächerlich zu machen.

  149. Dieses Video ist in deinem Land gesperrt. Um das Video zu sehen, bitte auf den Unblock-Button in der Toolbar von Firefox klicken.

  150. #Heta 23.55

    Hagen Grell ist der Journalist, der vor Kurzem B.Höcke interviewt hat.Gelernter Informatiker aus Leipzig, jetzt Journalist . Er selbst sieht sich als Moderator, Redner und Meinungsmacher. Auf Youtube zu Hause.

    Der Film Das Arier-Reservat ist höchstwahrscheinlich eine Satire.Darauf deutet eine Filmsequenz hin, in der der blonde Arier “ zum Heinrich-Himmler-Reservat Auswilderungsstation gebracht wird.Die anderen Teilnehmer des Films besitzen eine Hautfarbe die von hell-bis dunkelbraun reicht, wie in Brasilien.

    Nun zu Christian Maria Brandes.Dem Verantwortlichen des m.E. Satirefilms “ Das Arier-Reservat „.
    Geboren 1981 in Vechta, abgebrochenes BWL-Studium in Potsdam mit dem Künstlernamen Schlecky Silberstein. August 2010 gründete er seinen BLOG Spiegel-Offline, den er er aus rechtlichen Gründen Ende 2011 in SchleckySilberstein umbenannte.Daneben betreibt er noch einen BLOG Spleen 24.

    Comedy-Autor für verschiedene Radio-und Fernsehsender.Im Juli 2015 veröffentlichte er im Ullstein-Verlag sein Buch “ ich kann keine Wurstzipfel essen und andere 999 seltsame Angeohnheiten „.
    Seit 2016 arbeitet er als Chef-Autor in der WEB-Agentur Turbokultur, die für ARD/ZDF das Format Bohemian Browser Ballett produziert.

    BBB wird von ihm so beschrieben:
    Beschreibung

    Als linksgrünversiffter Stachel im Arsch der Revolutionäre ist das Bohemian Browser Ballett das perfideste Propaganda-Instrument des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der Scheinregierung der BRD GmbH. Wir vergiften die Köpfe der jungen deutschen Intelligenzija mit vermeintlichen “Witzen” manipulieren damit aber aufs Hinterfotzigste ihre Meinung. Egal, bis zum Berufsverbot haben wir Spaß.

    Facebook: https://www.facebook.com/bohemianbrowserballett/

    Wer unsere Beiträge mag, verfügt über einen überdurchschnittlich hohen Intellekt. Man muss sich das wie einen Society Club vorstellen, nur, dass hier nicht das Geld entscheidet, sondern das Niveau.

    Impressum
    Bohemian Browser Ballett wird produziert von funk.
    funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).
    Produktionsfirma: Turbokultur GmbH

    Es ist leider sehr schade, dass er sein Können gerade FUNK anbietet, denn dafür wurden zwei andere sepzielle Programme von ARD und ZDF eingestellt.

  151. Zum Thema „GEZ-Geiseln“ liefert der Doku- und Live-Kanal von ARD und ZDF, mit Namen PHOENIX, ein treffliches Beispiel. Echte Realsatire – es darf gelacht werden!
    Das Sommer-Spätabend-Programm für die ganze Familie, Generationen übergreifend, lautet heute nahtlos:
    22:15-23:00 „Der Vater, der seine Familie auslöschte“
    23:00-23:45 „Der Ehemann, der seine Frau vergrub“
    23:45-00:30 „Der Junge, der seinen besten Freund erschlug“

    Na, wenn Oma mit 75 und ihr 15-jähriges Enkelkind nach solch einer Gaudi nicht problemlos tief und fest schlafen können, weiß ich auch nicht …

  152. Finde die Idee von klartexter durchaus nachahmendswert.

    Wer in München oder Umgebung wohnt und lebt kann mich gerne kontaktieren.
    Meine EMAIL-Adresse kann vom ADMIN dafür freigegeben werden.

  153. Klagen gegen die GEZ gab es schon viele. Die wurden aber immer von den braven obrigkeitshörigen Richtern abgeschmettert.

  154. Versucht doch nochmal, das Video oben anzuklicken:

    „Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Nacktheit und pornografischen Inhalten verstößt.“

    Ja ja….

    😀

  155. Falscher Titel!

    Richtig:

    „Das Arier-Reservat: ARD hetzt unter dem Deckmantel der Satire gegen Weiße“

Comments are closed.