Von EUGEN PRINZ | Deutschland, dieses wunderbare Land, wurde von unseren Großeltern nach dem Krieg wieder aufgebaut und zu neuer Blüte gebracht. Anschließend haben unsere Eltern dieses Werk fortgeführt. Als dann Merkel kam und daran ging, Deutschland mit der Abrissbirne zu bearbeiten, wusste ich, dass ich da nicht tatenlos zusehen kann. Deshalb versuche ich seit geraumer Zeit mit der Macht der Feder und des Wortes dabei mitzuhelfen, diesem fleischgewordenen Desaster für Deutschland in den Arm zu fallen, bevor sie das Land völlig ruiniert.

Insbesondere jetzt, vor der Bundestagswahl, ist es enorm wichtig, bei Freunden, Bekannten und wenn sich die Gelegenheit ergibt, auch bei zufälligen Begegnungen mit Mitbürgern, Überzeugungsarbeit zu leisten.

Ich mache das und ich bin überzeugt davon, dass viele von Ihnen, die Sie jetzt diese Zeilen lesen, das auch tun. Das ist jetzt, so kurz vor der Bundestagswahl enorm wichtig!

Die Schnauze voll von Merkel allein reicht nicht

Interessanterweise hat so ziemlich jeder, mit dem ich mich bisher unterhalten habe, die Schnauze von Merkel voll. Soweit, so gut. Allerdings erlebe ich viel zu oft, dass mein Gesprächspartner das Gesicht verzieht, als hätte er in eine saure Zitrone gebissen, wenn ich dann eine Wahlempfehlung für die AfD ausspreche. Das schizophrene an der Angelegenheit ist, dass man sich fünf Minuten vorher noch einig war, von den Medien nur noch belogen zu werden. Und dann plappern die Gesprächspartner genau das nach, was ihnen eben diese Medien über die AfD ins Hirn gepflanzt haben. Es ist zum Verzweifeln! Auf diesen Umstand hingewiesen, schaut mich der jeweilige Gesprächspartner mit schöner Regelmäßigkeit dann an wie ein Auto und weiß nichts darauf zu sagen. Ihre negative Meinung bezüglich der AfD behalten jedoch die meisten bei. Meist hört man:

1. Das Führungspersonal ist mir unsympathisch
2. Die haben doch kein Programm und keinen Plan
3. Die streiten doch die ganze Zeit nur
4. Die können auch nichts tun
5. Die sind mir zu radikal

Im weiteren Verlauf des Gesprächs erfährt man meist, dass sie aus Protest nicht zur Wahl gehen wollen, andere tun die Absicht kund, ihre Stimme der FDP zu geben, weil diese neben der AfD die einzige Partei ist, die für den Flüchtlingstsunami keine Mitverantwortung trägt.

Hier gilt es, im Sinne der AfD Überzeugungsarbeit zu leisten und jeder ist dazu aufgerufen, dies zu tun. Es ist wichtig, bei jeder sich bietenden Gelegenheit mit den Leuten zu reden und sie dafür zu gewinnen, am 24. September ihre Stimme der AfD zu geben. An dieser Stelle sei erwähnt, dass ich weder Mitglied der AfD noch einer anderen Partei bin. Ich bin lediglich ein um die Zukunft dieses Landes besorgter Bürger.

Argumentationshilfe

Nachdem ich schon zahllose derartige Diskussionen geführt habe, erlaube ich mir, Ihnen einige bewährte Argumente zu liefern, die Sie bei Ihrer Überzeugungsarbeit verwenden können.

Nach meiner Erfahrung ist es das Schlechteste, wenn man sagt: „Du musst die AfD wählen“. Da schaltet der Gesprächspartner sofort auf stur. Diesen Fehler, den ich am Anfang mehrmals gemacht hatte, sollte man tunlichst vermeiden. Logische Argumente wirken am besten.

Die Nichtwähler

Widmen wir uns zunächst einmal jenen, die aus Protest nicht zur Wahl gehen. Denen muss man klar machen, dass selbst bei einer Wahlbeteiligung von nur noch 10 Prozent kein einziger Abgeordneter weniger im deutschen Bundestag sitzen wird und dass den Politikern deshalb im Endeffekt die Wahlbeteiligung scheißegal ist. Wenn sie dann vor der Kamera bei entsprechender Gelegenheit Krokodilstränen vergießen und die zunehmende Politikverdrossenheit beklagen, ist das nur Heuchelei.

Im Gegenteil, der Union kann es sogar recht sein, wenn die Leute am Wahlsonntag zuhause bleiben. Ein Beispiel: Angenommen, die Union würde am Wahlsonntag 40 Prozent der Stimmen anstreben. Für ein solches prozentuales Ergebnis benötigte sie deutlich weniger Stimmen, wenn nur 40 statt beispielsweise 50 Millionen Bürger zur Wahl gehen würden. Anteilig profitiert die Partei mit den meisten Wählerstimmen auch am stärksten von vielen Nichtwählern. Das ist eine mathematische Gesetzmäßigkeit, die aller Voraussicht nach der Union nützen wird, die in allen Meinungsumfragen deutlich vorn liegt.

Aus Protest die FDP

Kommen wir zu jenen, die die FDP wählen wollen. Dazu gibt es nicht viel zu sagen, außer dass man damit Angela Merkel auf dem Umweg über Christian Lindner zur Kanzlerin machen wird. Denn wenn es reicht, ist schwarz-gelb die Traumkoalition für Merkel. Und nachdem sie gezeigt hat, dass sie selbst Vollprofis wie Horst Seehofer rund macht, wird sie mit dem Leichtmatrosen Lindner nicht viel Mühe haben.

Die CSU?

Hier haben Sie auch gleich die Argumentationshilfe für jene, die sich einbilden, die CSU wählen zu müssen, weil der Seehofer es „der Merkel schon zeigen wird“. Von wegen. Wie sagte Seehofer doch so schön bei der Vorstellung des Bayernplans über Merkel: „…und sie ist – das darf ich aus eigener Erfahrung sagen – ungeheuer führungsstark.“ Stimmt. Er hat gepoltert und gedroht und sie hat ihn eiskalt abtropfen lassen. Keine Klage vor dem Verfassungsgericht wegen der Grenzöffnung, keine Obergrenze, kein gar nichts. Nur leere Drohungen. Und zum Schluss ist er wie ein reumütiges Schoßhündchen wieder zu Frauchen gekrochen.

Die Linkswähler

Dann gibt es noch jene, die SPD, Grüne oder die Linke wählen wollen. Sofern es keine Gutmenschen sind, bei denen jede Diskussion nur vertane Zeit ist, können Sie dem Gesprächspartner die Frage stellen, ob er denn noch mehr Flüchtlinge will als er mit Merkel als Kanzlerin ohnehin schon bekommt.

Abschließend noch einige allgemeine Argumente: Ein Parteichef sitzt nur solange fest im Sattel, solange er durch seine Politik den Parteimitgliedern eine hohe Anzahl von Mandaten garantiert. In dem Moment, wo eine Partei massiv an Stimmen und damit auch an Mandaten verliert, ist der Parteivorsitzende weg vom Fenster. Das gilt auch für Merkel, für sie vielleicht sogar in besonderem Maß, weil nicht jedes CDU-Mitglied ihr zugetan ist, um es mal so zu formulieren. Somit ist eine Stimmabgabe für die AfD das einzige Instrument, mit dem man den im Bundestag vertretenden Parteien, allen voran der CDU/CSU, richtig weh tun kann. Das trifft sie am meisten. Jeder Abgeordnete der AfD ist ein Abgeordneter weniger für eine andere Partei. Und eine starke AfD macht die Regierungsbildung für die CDU nicht unbedingt leichter.

Man muss zudem den Leuten klar machen, dass alle derzeit im Bundestag vertretenen Parteien für die gegenwärtige Situation in Deutschland verantwortlich sind. Mein Spruch: „Die AfD müsste sich sehr anstrengen, um einen solchen Schaden anzurichten, wie die Altparteien“, stößt bei den Gesprächspartnern immer auf Zustimmung. Damit konnte ich schon den einen oder anderen überzeugen. Ganz zum Schluss noch ein Argument, das wahrscheinlich der AfD nicht so sehr gefallen wird, aber dennoch manchen Wähler zur Einsicht bringt, besonders wenn er Angst vor „radikalen Kräften“ hat: „Was soll denn die AfD im Bundestag schon großartig anrichten? An die Regierung kommen sie ja nie.“ Nicht schön, diese Aussage, aber sie führt meist zum gewünschten „Da hast Du auch wieder recht….“

Sicherlich gibt es noch viele gute Argumente, die jetzt nicht genannt wurden, zum Beispiel das Parteiprogramm der AfD. Doch darauf wollte ich hier nicht eingehen. Dieser Beitrag ist als Argumentationshilfe für Diskussionen auf einer deutlich niedrigeren Ebene gedacht. Aber oft wird genau auf dieser Ebene die Wahlentscheidung getroffen.

Jeder ist nun aufgerufen, etwas für Deutschland zu tun. Mit ein paar Leuten zu reden, ist wahrlich nicht zu viel verlangt angesichts der Opfer, die unsere Vorfahren für dieses Land gebracht haben.

image_pdfimage_print

 

99 KOMMENTARE

  1. Wenn die Bürger das begreifen würden wäre schon viel gewonnen!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkel gab offen zu:
    .
    „Was vor der Wahl versprochen wurde, nach den Wahlen noch gilt

    .
    https://youtu.be/bxRiIPZwArw
    .
    .
    „Das Grundübel unserer Demokratie liegt darin, daß sie keine ist. Das Volk, der nominelle Herr und Souverän, hat in Wahrheit nichts zu sagen.”
    .
    Hans Herbert von Arnim, Verfassungsrechtler und Parteienkritiker
    .

    “Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.”…..
    .
    Hans Herbert von Arnim, Verfassungsrechtler und Parteienkritiker
    .
    .
    AfD ist die EINZIGE Partei die uns und unser Land noch retten kann.
    .
    Nur sie kann das Mafia-Kartell der Altparteien noch aufbrechen.
    .
    Die Altparteien (CDU, SPD, pädoGrüne) sind wie eine tödliche Krake, die in alle Lebensbereiche eingreift, unsere Gesellschaft aussaugt und zerstört.

  2. Ich habe manchmal auch das Gefühl, dass die Leute nur CDU und SPD kennen. Aber das sich was ändern muss, muss dich jedem klar sein der halbwegs klar denken kann. Wenn ich von so Vergewaltigungen wie in Rimini lese und wie dann unsere Medien von Minderjährigen Täter reden, am liebsten noch direkt aus der Krabbelgruppe. Und unsere Politik komplett schweigt, aber sich mit voller Verachtung gegenüber friedlichen Demonstranten auslassen. Davon muss doch jeder die Schnauze voll haben. Was muss noch passieren daß die Menschen Aufwachen?

  3. Ich war in den letzten Tagen öfter in Sachsen-Anhalt auf dem Land und habe dort ganz viele Plakate von der AfD gesehen.
    Große Freude!

  4. Leider sind sehr, sehr viele „Menschen“ strunzblöd und dank jahrzehntelanger staatlicher, medialer Propaganda (Goebbels würde vor Neid erblassen) bis in die Haarspitzen dressiert. Aber sie zwingen, einen Blick in den Koran zu werfen hat schon einige aus dem Wachkoma geholfen. Der Vorwurf des komplett Dressiertseins, Faschismus und Verbrechen gegenüber toleranzbesoffen und damit hoch unmoralisch zu sein, mögen auch viele nicht und regen zum Nachdenken an.

  5. Demonizer 3. September 2017 at 18:40

    Wo habt ihr da unzerstörte Plakat von der AfD gefunden???

    Meine Erfahrung aus verschiedenen deutschen Städten ist, dass bei dieser Bundestagswahl wesentlich weniger Plakate der AfD zerstört werden als 2013.

  6. Dieses Land ist mittlerweile dermaßen gespalten das es unregierbar ist. Selbst wenn die AFD es schaffen sollte, wird sie es sehr schwer haben ihre politischen Ziele zu verwirklichen. Das war von Anfang an dfas Ziel der „großen Korruption“. Ein strategisches Meisterwerk…. 🙂

  7. Der Autor hat eine „Wähler-Spezies“ vergessen:

    Nämlich ALLE „Wähler“ , die nicht wählen dürfen und nicht wählen können, WEIL wir kein gültiges Wahlgesetz haben (BVerfG Urteil vom 25.07.2012 AZ 2 BvF 3 /11, 2 BvR / 2670/11, 2 BvE 9/11)

  8. Dank Frau Ausguss mind.3 % mehr für AfD!
    Dank Oberrichter F. mind. 3 % mehr für AfD!
    Dank an den schlauen Fux GAULAND das er es geschafft hat die Ansichten der Frau Ausguss in die Schlagzeilen und damit unters „gemeine“ Volk zu bringen und das er es geschafft hat den Oberrichter F. dazu zu bringen hervorragende Wahlwerbung für unsere EINZIGE Alternative für UNSER DEUTSCHLAND zu machen!
    Weiter so!

  9. Heute ist wieder Volksverblödung zur „Wahl“ angesagt ohne mich, denn 12 Jahre AM sind mir genug, jetzt wird wieder AfD gewählt. Meine Eltern hatten 12 Jahre AH und dann Flucht. Ich hatte 12 Jahre WU und EH und dann Flucht. Dann glaubte ich, daß es nun besser würde in D. Doch nach GS kam wie gesagt AM und wenn Dummdeutschland die jetzt wieder wählt, ja dann kommt nur noch der Islamfaschismus zu uns.
    Denken sie alle bitte daran, das ist die letzte Möglichkeit dieses Unglück am 24.9.2017 zu verhindern !!!

  10. Ich werde zum ersten mal als WAHLAUSZÄHLUNGSBEOBACHTER dabei sein.
    Kann PI vielleicht die Modalitäten noch mal für alle erklären?

  11. Keine Ahnung wer da im Hintergrund werkelt, aber bei einer Sache bin ich mir 100% sicher: Der hat Sunzi gelesen und verstanden. (Chaos schafft Gelegenheiten)

  12. Die „Nazikeule“ ist abgenutzt und die Menschen begreifen langsam,daß die etablierten Parteien nicht zu ihrem Schutz und Wohlstand mehr beisteuern.
    Bald wird auch jedem bewußt,daß ein großer Teil seiner Steuergelder in die Schlünder der Invasoren und Sozialschmarotzer verschwindet,der Terror,Mord und Vergewaltigungen,durch unsere Fachkräfte und Goldstücke, werden auch weiterhin zunehmen,begleitet von Einzelfallanalysen der Politverbrecher,Deutschlandabschaffer und Islamisierer, und der Islamterror hat wieder einmal nichts mit Islam gemein usw.
    Zu diesem Zeitpunkt,wird auch vermehrt,ein Umdenken in den Köpfen der Menschen beginnen und sie werden und müssen,entsprechend handeln,alleine schon aus Selbstschutz.

    Da passt dann auch wieder eine Meldung zum Thema Islamterror hat mit dem Islam nichts zu tun.

    „Wir oder sie“
    Salafisten-Imam ruft zum Überfall auf Rom auf.

    http://www.krone.at/welt/salafisten-imam-ruft-zum-ueberfall-auf-rom-auf-wir-oder-sie-story-586655

  13. Auf meine Frage, was sie, die Gesprächspartner, denn davon abhalte, nachdem sie selbständig viele AfD-Argumente vorgebracht haben, in der Kabine, dann auch die AfD zu wählen, bleiben neuerdings viele stumm. Früher haben sie noch geantwortet: „Die sollen ja so rechts sein!“ Ich werte das als gutes Zeichen.

    Den Abschluß bildet dann meine Frage, ob sie befürchten, vom Blitz getroffen zu werden, wenn sie AfD wählen.
    Meist erfolgt dann ein nachdenkliches Schweigen.

    Ich verabschiede mich dann mit „Wir haben nur diese eine Chance!“ und hoffe, daß bei meinem Gegenüber der Verstand einsetzt.

  14. @Marie-Belen
    War die letzten Wochen oft im Chiemgau. Auch dort habe ich viele AfD Plakate geehen. War auch eine große Freude.

  15. Sylvia Bretschneider (SPD) Landtagspräsidentin MVP und staatlich anerkannte AfD-Basherin und -Hasserin hat mal wieder zugeschlagen. Frei nach dem Motto „Der Zweck heiligt die Mittel“ möchte Bretschneider eine Verfassungsänderung um den AfD-Politiker Arppe aus dem Landtag zu katapultieren.

    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/bretschneider-will-arppe-das-mandat-nehmen-id17722301.html

    Hier ein Bericht über eine etwas ältere Affäre um die linksextreme Hexxxe Bretschneider:
    http://www.pi-news.net/mv-landsleute-gehoeren-nicht-in-den-landtag/

    Sylvia Bretschneider, die rote Präsidentin des Landtags Mecklenburg-Vorpommern, hat wieder Probleme mit der Wortwahl eines AfD-Abgeordneten. Erst Ende Januar hatte sie Ralph Weber das Wort entzogen, weil dieser sie mit „Frau Präsident” und nicht mit „Frau Präsidentin” angesprochen hatte. Am Donnerstag wies sie den AfD-Abgeordneten Gunter Jess zurecht. Jess sprach Bretschneider zwar gehorsam mit „Frau Präsidentin” an, beging dann aber den Fehler, auch die Abgeordneten-Kollegen und „lieben Landsleute“ zu grüßen.

  16. Die angebliche Alternative steht sich am meisten selbst im Weg

    Anstatt sich darauf zu konzentrieren, unser deutsches Volk von sich zu begeistern, indem sie ihrem Namensanspruch gerecht wird und sich als eine echte Alternative für Deutschland zeigt, zerfleischt sich die angebliche Alternative lieber selbst. Der Grund dafür? Noch nicht einmal schnöde Machtgier und persönliche Feindschaft, sondern das Verlangen mancher angeblicher Alternativer den Parteiengecken, der Lügenlizenzpresse und am Ende gar den Anti- und Amifanten – anders kann man den Versuch den Rasentisch den angeblichen Alternativen verbieten zu lassen nun wirklich nicht erklären – zu gefallen. Eine wahre Alternative für Deutschland kann diesem Gezücht aber nimmermehr gefallen, weil dieses gegen Deutschland als Land der Deutschen ist. Möge das Fußvolk der angeblichen Alternativen diesem Unfug ein Ende machen und die Angepassten und Umerzogenen aus den Ämtern und Würden entfernen, damit die angebliche Alternative endlich zu einer wirklichen Alternative für Deutschland werden kann…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  17. cybex
    3. September 2017 at 18:58
    So werden Kinder manituliert.

    Ein Kind hat Angst, das sein Vater die AfD gewählt hat:
    https://www.kidsville.de/rettungsboot/forum/familie/mein-vater-hat-die-afd-gewahlt-hab-angst-dass-die-/

    ——————

    Liebe Katha,

    ich finde es ganz doll verantwortungsvoll, dass du dich in deinem Alter schon so für Politik interessierst und sogar langfristig planst. Deine Mama und du solltet wirklich auswandern, wenn die AfD noch mehr Stimmen bekommt. Oder am besten jetzt gleich, dann geht das schneller. Am besten nach Südfrankreich oder Spanien, da scheint nämlich immer die Sonne und schön bunt ist es auch! Vor dem IS brauchst du auch keine Angst zu haben, das sind nämlich in Wirklichkeit ganz liebe Märchenonkel, die junge Mädchen gerne haben. Die machen nur einen Terrorangriff, wenn der Schokopudding aus ist oder wenn ihnen langweilig ist. Deinen Papa lasst ihr dann hier zurück, der freut sich dann über neue Freunde und darüber, dass es wieder überall Schweineschnitzel und Weihnachtsbäume gibt.

    Liebe Grüße und gute Reise
    Deine grüne Stricklisel

  18. Ich werde die AFD wählen und hoffe darauf, das das nachfolgende Chaos dabei hilft dieses Land wieder in geordnete Bahnen zu leiten und sich vielleicht noch andere Alternativen etablieren.

  19. Deldenk 3. September 2017 at 19:19

    cybex
    3. September 2017 at 18:58
    So werden Kinder manituliert.

    Ein Kind hat Angst, das sein Vater die AfD gewählt hat:
    https://www.kidsville.de/rettungsboot/forum/familie/mein-vater-hat-die-afd-gewahlt-hab-angst-dass-die-/

    ——————

    Liebe Katha,

    ich finde es ganz doll verantwortungsvoll, dass du dich in deinem Alter schon so für Politik interessierst und sogar langfristig planst

    while (true) {
    System.out.println(„:-) 🙂 :-)“);
    }

  20. Deldenk 3. September 2017 at 19:19

    „Liebe Katha,

    ich finde es ganz doll verantwortungsvoll, dass du dich in deinem Alter schon so für Politik interessierst und sogar langfristig planst. Deine Mama und du solltet wirklich auswandern, wenn die AfD noch mehr Stimmen…..“

    ———————————–

    Jetzt sagen Sie aber bitte nicht, Sie haben das dort auch gepostet? 🙂

  21. Man versucht, mit allen schäbigen Tricks, eine LEX AFD zu schustern.

    Den Systemparteien geht gewaltig die Düse.

    1. fallen die überquellenden Freßtröge weg (1 Afdler ‚rein–ein Etablierter ‚raus!)
    2. kann keine Geheimpolitik mehr betrieben werden (die AfD wird auch in Ausschüssen sitzen)
    3. permanente Medienpräsenz der „Neuen Rechten“.
    4. Untersuchungsausschüsse, kleine und große Anfragen.

    Und vieles mehr.

  22. Mein Onkel hat immer FDP gewählt. Seit die FDP ebenfalls für die Ehe für alle war/ist hat sich das geändert. Nun ist er auch AfD Wähler.

  23. Guter Beitrag, ich kann ähnliche Erfahrungen bestätigen. Traurig ist, dass viele Bürger anhand der täglichen Gehirnwäsche der Medien dir Zusammenhänge nicht mehr verstehen. Da wird Flucht und Vertreibung gleich gesetzt mit den Smartphone-Horden junger Invasionstruppen…. Und wer ist Schuld? Na wir, weil „wir“ da Kolonien hatten… Und so geht es bei allen Themen von Euro bis Rente. Die Zusammenhänge und wer Schuld hat wird von den Medien sehr gut zerstreut, sodass Erika am Ende ala kleineres und und damit „unschädlich er“ angesehen wird. Wenn die wüssten, die armen wirr gemachten Leute….

  24. @ cybex 3. September 2017 at 18:58

    Katha 14 schreibt aber ein verdammt gutes Deutsch nach alter Rechtschreibung.

  25. In meiner Stadt gibs es sehr wenige AfD Plakate. Mein näherer Bekanntenkreis wählt so circa 40% AfD. Beim erweiterten Bekanntenkreis sieht es schon anderst aus. Da habe ich den Eindruck das höchstens 7% AfD wählen. Beides zusammen kombiniert(geht man davon aus das es noch viele kleine AfD Gruppen gibt) glaube ich das in Bayern 8 bis 9% AfD wählen. Es ist auch schwierig in Bayern Fuß zu fassen obwohl Bystron mit seinen Kumpanen einen sehr guten Job machen. Das Problem in Bayern gibt es die Splitterparteien: Bayernpartei und Freie Wähler. Die AfD entstand ja irgendwann aus den Freien Wähler als Lucke und Aiwanger(Freie Wähler) sich nicht einigen konnten. Wenn ich falsch liege, bitte korrigiert mich.

  26. Diese Verhetzung der Kinder ist absolut ekelhaft und widerlich.
    Angst müssen die armen verdummten Kinder davor haben, dass „Stiefmutti“ Merkel ihre Politik des Asylmißbrauchs und der illegalen, unkontrollierten Einwanderung weiter betreibt!
    Vor einem großen Teil derer, die „nun mal da sind“ und noch nicht lange hier leben, und denen , die nach der Wahl per „Soros-Programm“ noch kommen, müssen die Kinder wirklich Angst haben!
    Leider werden sie das zu spät merkeln!

  27. D’accord in vielen Teilen. Es wird ab Herbst eine vierjährige Übergangsphase geben; CDU/CSU und SPD oder Rot/Rot/Grün, die relativ knapp dahinter liegen. Die AFD aber wird ihre Stimmen verdoppelt haben und in den Bundestag sowie viele Gremien einziehen. Binnen der nächsten vier Jahre wird Merkels Saat aufgehen, es mit Wohlstand und Sicherheit für den Einzelnen bergab gehen. Wenn es dann trotz paarhundert im Monat für die Krankenkasse nicht mehr für die Zahnkrone reicht, der Zahn gezogen wird, wenn die Tochter vergewaltigt wird, man sich nicht mehr sicher fühlt, dann kommt die Wahl 2021. Dann ist es Zeit für die AFD an der Macht und die wird hier reine machen mit großer Kraft, in dem Scherbenhaufen unseres einst blühenden Landes.

  28. OT

    Da frage ich mich, was das wohl für Jugendliche waren.

    „Kutscher schwer verletzt:

    Pferd galoppiert mit führerloser Kutsche nach Osnabrück

    In der Nähe der Gretescher Steine, einem Megalithgrab aus der Steinzeit, sei das Pferd wohl von Jugendlichen erschreckt worden. In Panik wechselte der Schimmel die Richtung und galoppierte stadteinwärts, ohne dass der Kutscher ihn zu bremsen vermochte.“

    https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/946189/pferd-galoppiert-mit-fuehrerloser-kutsche-nach-osnabrueck

  29. Die AfD ist die letzte Möglichkeit, die Sache noch friedlich zu regeln. Ich fürchte jedoch, diese Chance wird nicht genutzt. Im Gegensatz zu einem „Vorscheiber“ glaube ich nicht mehr an eine Wahl von 2021.

  30. Den „aufgewachten Nichtwählern“, also jene die patriotisch denken aber aus verschiedenen Gründen genau deswegen NICHT zur Wahl gehen wollen, sei gesagt: Ihr schadet Deutschland damit. Im Ausland kräht kein Hahn danach, wie viele „Nichtwähler“ es gibt. Noch erkennt irgendeiner welche „erleuchteten Gründe“ irgendwer hatte, nicht zur Wahl zu gehen. Das einzige was weltweit im Ausland hängen bleibt ist: Die irren Deutschen unterstützen Merkel weiterhin. Die irren Deutschen sind schuld, dass es in Europa bergab geht. Unabhängig davon, dass der Plan unserer Gegner global ist und die Massenansiedlung von nichteuropäischen Ausländern nicht Deutschlands „Idee“ war: Sie werden es uns in die Schuhe schieben, insbesondere wenn die AfD ein miserables Ergebnis erzielt. Der Deutschenhass ist auch bei unseren Nachbarn nachwievor weit verbreitet und eine 5 Prozent AfD würde das nur weiter befeuern.
    Alle die „kleinere“ Parteien wählen wollen, weil deren Programm angeblich radikaler, ehrlicher, besser etc… ist: Wisst ihr eigentlich um was es geht? Die Stimme ist verschenkt. Aber es scheint eine deutsche Eigenart zu sein, nur das wählen zu wollen, was zu 100 Prozent „meine Sache“ ist. Die Tierschutzpartei erhält ja auch bei jeder Wahl eine nicht zu geringe Zahl von Stimmen, genau wie die Bibeltreuen Christen. Wir brauchen- zumindest dieses eine Mal- angelsächsischen Pragmatismus. Heißt: Jeder der gegen die herrschende Politkaste ist, wählt AfD.
    Ich halte nix von unserer „Demokratie“ und glaube auch nicht, dass uns der friedliche parlamentarische Weg vergönnt ist. Aber es geht darum Zeit zu gewinnen. Wenigstens kleine Siege zu erringen.
    PS: Hier noch ein gutes Video warum man AfD wählen sollte, gut geeignet für langsam aufwachende „Normalos“ (50 min)“ Aydan Özoguz und die drohende Abschaffung Deutschlands“
    https://www.youtube.com/watch?v=zVQ7Qwwkfgc

  31. “ Marie-Belen 3. September 2017 at 18:52
    Ich war in den letzten Tagen öfter in Sachsen-Anhalt auf dem Land und habe dort ganz viele Plakate von der AfD gesehen.
    Große Freude!“
    Auch hier mitten im Kalifat (westl. Kölle) zumindest in einem Ortsteil von K. richtig viel Plakate der AfD, Klasse… und die hängen schon mehrere Tage, es ist noch nicht lange her, da wären die nach Stunden schon weg gewesen. Vielleicht besteht doch noch Hoffnung !! Ich bewundere jeden, der es in unserer „Demokratie“ wagt, seine Meinung zu sagen ;-)))

  32. @ fozibaer 3. September 2017 at 19:36
    Die Bayernpartei läuft hier schon seit Jahrzehnten unter Ferner liefen.
    Es gibt aber die Freien Wähler. Und andere wollen die FDP wählen.
    Ich wähle auf jeden Fall die AfD.
    Ich denke, die allgemeine AfD-Reihenfolge ist:
    Am besten im Osten, am Zweitbesten im Süden, am Drittbesten im Westen und am Schlechtesten im Norden.

  33. Ich sehe für unser Land nur eine Chance:
    AfD 20+ und CDU/CSU 30-, während die SPD sich gerne hinter der AfD anstellen kann.
    Dann würden sich vermutlich echte Konservative in der Union aus ihrer Deckung trauen und Merkels Tage an der Spitze der Union wären gezählt.
    Ich weiß, es klingt so, als würde ich auf ein Wunder hoffen. Genau das mache ich auch. Ich hoffe auf ein Wunder.

  34. Mit Gefangen,
    mit Gehangen.
    Auch die Scheinheiligen nicht Wähler werden Merkels Politik mit Tragen müssen.
    (Es sei Ihnen gegönnt)
    Und nicht zu vergessen dass alle Schwarze,
    die noch nicht hier sind,
    als Berufswunsch Asylant in Deutschland angeben!

  35. Deutsches Asylrecht ist Türöffner für illegale Einwanderung

    Jetzt auch höchstrichterlich erkannt!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168257757/Asylrecht-ist-Tueroeffner-fuer-illegale-Einwanderung.html

    Bei PI ist das ja schon lange Tagesthema.

    Man kann das natürlich auch so formulieren:

    Die derzeitige Anwendung des deutschen Asylsystems wirkt wie ein Magnet für Schmarotzer und Betrüger aus aller Herren Länder.

    Alles ursprünglich Deutsche wird bis zur Unkenntlichkeit verwässert werden, bei diesen Massen die das Merkel Regime hier hereinlässt bzw. perspektivisch ganz verschwinden.

  36. Frau Dr. Angela Merkel Sie sind gescheitert in diesem nicht Ihrem Land. Deshalb fordere ich Sie und wahrscheinlich viele Bürger und Deutsche Sie zum Rücktritt auf.

    Ich persönlich denke, Sie sollten sich der Deutschen Justiz stellen.

  37. Bei uns hängen die AfD-Plakate meist ist einer sicheren Höhe von drei Metern. 😀
    Ob die AfD nun mit 15%, 7% oder 4,9 plus einige Direktmandate im Osten in den Bundestag kommt, ist bei dieser Wahl noch nicht entscheidend. Wichtig ist erstmal, dass sie überhaupt im Bundestag vertreten ist. Dann wird es für die Altparteien und Ihre Komplizen in Funk und Fernsehen kaum noch möglich sein, die Ideen, Argumente und Konzepte der Alternative dem hörigen Volk weiter vorzuenthalten. So wie die schon viel zu lange Regierenden das Land dann (vielleicht ja unter Beteiligung der „Alternative“ FDP) in den nächsten vier Jahren zugrunde richten werden, könnte 2021 die Stunde der AfD schlagen.
    Trotzdem ist der Argumentationsleitfaden wichtig und richtig. Vielen Dank dafür!

  38. Wirfaffendaff 3. September 2017 at 19:53

    „Im Gegensatz zu einem „Vorscheiber“ glaube ich nicht mehr an eine Wahl von 2021.“
    ——————————————————————

    Da sind wir schonmal zu zweit. Ich seh mich 2021 im Kampf, im Exil oder…. möchte es mir gar nicht ausmalen und will auch keine schlechte Stimmung verbreiten. Eine „normale Wahl“ schließt meine Zukunftsvision leider aus. Die drehn bei Muttis nächster Periode nochmal so richtig auf…

  39. Mein Reden:
    Also, ich mache normal keine Werbung für irgendwelche Parteien…..
    ….aber wenn ihr alle einverstanden seid mit der Flüchtlingspolitik, Klimapolitik mit den Niedergang und Genozid Deutschlands, dann wählt CDU, SPD, Linke und Grüne oder FDP.
    Nur so können wir Deutschland verändern und wir können uns darauf freuen.

    Da glotzen die alle blöd aus der Wäsche..Grins.

  40. OT

    Neues vom größten deutschsprachigen Twitter-Deppen aller Zeiten, einem Syrien-Import.

    Baras Acho?
    Nazis sollte man immer bekämpfen. Hätte Deutschland damals schon syrische Flüchtlinge gehabt, hätte es keinen Krieg gegeben. #WirSindFrieden

    https://twitter.com/AchoBaras/status/904358161284558848

    Baras Acho?
    Die #Weltkriegsbombe in #Frankfurt erinnert uns daran was Nazis anrichten. Darum keine Stimme für die @AfD_Bund.
    #noafd

  41. Marie-Belen 3. September 2017 at 19:22

    Eine ausgezeichnete Rede von Uwe Junge in Trier im Schatten der Porta Nigra.
    Die Rede bietet gute Argumentationshilfen.

    Einfach spitze, diese Rede!

    https://www.youtube.com/watch?v=wIr-6VPYgvc
    ——————
    Wenn man diese Rede von UWE Junge vor dem Duell jetzt 20 Uhr bringen würde, könnte die beiden Anderen um 20.15 Uhr gleich einpacken und die AfD würde das Rennen machen.

  42. bentrup 3. September 2017 at 19:12

    Nazis waren u.a. nach eigenem Bekunden LINKS: NationalSOZIALISTEN.
    Auch wenn die dreiste Lüge, Nazis seien rechts, jahrzehntelang medial wiederholt wurde und wird und sich somit bei den meisten Menschen fest eingebrannt hat, wird sie dennoch nicht wahr.

  43. NieWieder 3. September 2017 at 19:57

    @ fozibaer 3. September 2017 at 19:36
    Die Bayernpartei läuft hier schon seit Jahrzehnten unter Ferner liefen.
    Es gibt aber die Freien Wähler. Und andere wollen die FDP wählen.
    Ich wähle auf jeden Fall die AfD.
    Ich denke, die allgemeine AfD-Reihenfolge ist:
    Am besten im Osten, am Zweitbesten im Süden, am Drittbesten im Westen und am Schlechtesten im Norden.
    ————-

    Wenn 4% die Freien Wähler in Bayern wählen, sind es mindestens 2% die der AfD abgehen. Der Rest würde FDP wählen. Gäbe es die Freien Wähler nicht, könnte die AfD mit 2 Prozentpunkte mehr rechnen.

  44. “ yugoslawe 3. September 2017 at 19:59
    … Ich persönlich denke, Sie sollten sich der Deutschen Justiz stellen.“
    Der Meinung bin ich nicht. Den Haag wäre angemessen, denn schließlich hat diese Kriminelle nicht nur deutsches sondern auch internationales Recht gebrochen.

  45. Cendrillon 3. September 2017 at 20:06

    Diese Vollhonks sind nur noch zum Fremdschämen.
    Die real existierenden Nazis, die grünnationalen Sozialisten (Grüzis), sitzen seit 1982 im Bundestag. Aber besteht eine kleine Hoffnung, dass diese unselige Ära in 21 Tagen beendet ist. Dann wird der Tag zum doppelten Freudentag.

  46. Hab heute versucht, einen guten Kollegen zu überzeugen, die AfD zu wählen. Seine Antwort: Er möchte nicht, dass die NSDAP wieder an die Macht kommt. Was soll man da noch sagen?

  47. wehrt euch , AfD wählen ist Bürgerpflicht !!!!!

    boykottiert Asyl und Flüchtlingshelfer; reist nicht in die Türkei oder Afrika und den arabischen Raum ; kauft keine Prdukte von Firmen die Asyl und Smartphoneflüchtlinge unterstützen ;

    abonniert die „Junge Freiheit“; kauft das „Compact“ Magazin; spendet für die AfD ; verteilt AfD Flyer …
    meldet euch als Wahlhelfer oder seid bei der Auszählung dabei .

    ich will keine Kopftücher, arabische Horden und aggressive stinkende und dumme Neger in Deutschland

    nach der Wahl wird es ganz duster in Deutschland. Dann hat Merkel die Legitimation für weitere 4 Jahre Deutschland zu Grunde zu richten ….

    ich wähle AfD !!!! 12 + x wäre ein Traum …; ich kann so wenigstens jeden Tag dann in den Spiegel sehen … nicht die Zeitung ..:-.)

  48. @ hrder44 3. September 2017 at 20:01
    Bei uns hängen die AfD-Plakate meist ist einer sicheren Höhe von drei Metern. ?
    Ob die AfD nun mit 15%, 7% oder 4,9 plus einige Direktmandate im Osten in den Bundestag kommt, ist bei dieser Wahl noch nicht entscheidend. Wichtig ist erstmal, dass sie überhaupt im Bundestag vertreten ist. Dann wird es für die Altparteien und Ihre Komplizen in Funk und Fernsehen kaum noch möglich sein, die Ideen, Argumente und Konzepte der Alternative dem hörigen Volk weiter vorzuenthalten. So wie die schon viel zu lange Regierenden das Land dann (vielleicht ja unter Beteiligung der „Alternative“ FDP) in den nächsten vier Jahren zugrunde richten werden, könnte 2021 die Stunde der AfD schlagen.
    Trotzdem ist der Argumentationsleitfaden wichtig und richtig. Vielen Dank dafür!
    _____________________________________________________________________________

    sehe ich ähnlich

  49. @ hrder44 3. September 2017 at 20:01
    Bei uns hängen die AfD-Plakate meist ist einer sicheren Höhe von drei Metern. ?
    Ob die AfD nun mit 15%, 7% oder 4,9 plus einige Direktmandate im Osten in den Bundestag kommt, ist bei dieser Wahl noch nicht entscheidend. Wichtig ist erstmal, dass sie überhaupt im Bundestag vertreten ist. Dann wird es für die Altparteien und Ihre Komplizen in Funk und Fernsehen kaum noch möglich sein, die Ideen, Argumente und Konzepte der Alternative dem hörigen Volk weiter vorzuenthalten. So wie die schon viel zu lange Regierenden das Land dann (vielleicht ja unter Beteiligung der „Alternative“ FDP) in den nächsten vier Jahren zugrunde richten werden, könnte 2021 die Stunde der AfD schlagen.
    Trotzdem ist der Argumentationsleitfaden wichtig und richtig. Vielen Dank dafür!
    _____________________________________________________________________________

    sehe ich ähnlich

  50. @ hrder44 3. September 2017 at 20:01
    Bei uns hängen die AfD-Plakate meist ist einer sicheren Höhe von drei Metern. ?
    Ob die AfD nun mit 15%, 7% oder 4,9 plus einige Direktmandate im Osten in den Bundestag kommt, ist bei dieser Wahl noch nicht entscheidend. Wichtig ist erstmal, dass sie überhaupt im Bundestag vertreten ist. Dann wird es für die Altparteien und Ihre Komplizen in Funk und Fernsehen kaum noch möglich sein, die Ideen, Argumente und Konzepte der Alternative dem hörigen Volk weiter vorzuenthalten. So wie die schon viel zu lange Regierenden das Land dann (vielleicht ja unter Beteiligung der „Alternative“ FDP) in den nächsten vier Jahren zugrunde richten werden, könnte 2021 die Stunde der AfD schlagen.
    Trotzdem ist der Argumentationsleitfaden wichtig und richtig. Vielen Dank dafür!
    _____________________________________________________________________________

    sehe ich ähnlich

  51. Die AfD hat bei der letzten Landtagswahl hier in BaWü satte 15% erreicht – ein tolles Ergebnis, mit dem ich nicht gerechnet habe, zumal es im „Ländle“ so einige linksgrüne gibt. Ich hoffe, dass auch am 24. viele schlau sind und blau wählen, es geht um die Wurst. Die AfD MUSS in den Bundestag!

  52. Moin, in meinem Bekanntenkreis ist es ähnlich mit der Annahme von Kritik aber auch Vorbehalte zur AfD. Und in Hamburg habe ich letztes Wochenende 4 AfD-Plakate gesehen – allerdings nur die zusammen getretenen Reste davon.

  53. Wirfaffendaff 3. September 2017 at 19:53
    Die AfD ist die letzte Möglichkeit, die Sache noch friedlich zu regeln. Ich fürchte jedoch, diese Chance wird nicht genutzt. Im Gegensatz zu einem „Vorscheiber“ glaube ich nicht mehr an eine Wahl von 2021.

    2021 ist alles zu spät!
    So traurig es ist!

  54. Bei der nächsten Wahl ist Deutschland schon so weit islamsiert das ich fürchte mit meinen Daten hier dann auch verfolgt zu werden /Server Türkiye??-wem habe ich das dann zu verdanken -wir beenden gerade unsere Freiheit um evtl eine Pension zu kassieren ????oder .jeder ist sich selbst der Nächste und ohne Gott gibt es kein gut und böse -das ist die Hinterlassenschaft von 68ig – Keine Kinder keine Pension oder Rente -so wie fast überall nur schon bald

  55. cybex 3. September 2017 at 18:58
    So werden Kinder manituliert.

    Ein Kind hat Angst, das sein Vater die AfD gewählt hat:
    https://www.kidsville.de/rettungsboot/forum/familie/mein-vater-hat-die-afd-gewahlt-hab-angst-dass-die-/

    Wer glaubt,daß dies ein 14 Jähriges Kind geschrieben hat,der glaubt auch an den 13 Jährigen Mufl mit Bart.
    Schrecklich,was gerade in Deutschland abgeht,ich hätte nie gedacht,daß diese Krake so umfassend versucht,alle in den Meinungs-und Gesinnungsgriff zu bekommen,um das letzte Fünkchen an Demokratie und Meinungsfreiheit,noch ersticken zu können.
    Ich schäme mich für dieses Land,voller Politverbrecher,Islamisierer,Volksabschaffer und williger Helfer.
    Es kommt mir beim Gedanken an diesen Personenkreis,nur noch Ekel herauf..

  56. „Jan Böhmermann? @janboehm
    Nur noch 3 Wochen, 21 Tage, bis zum ersten Mal seit Kriegsende wieder die Nazis im deutschen Parlament sitzen. Eine unverzeihliche Schande.“

    An den Nazis in den öffentlich-rechtlichen Redaktionsstuben scheint sich diese charakterschwache Pappnase offenbar nicht zu stören. Egal!
    Da hier von Wahlplakaten die Rede war, hier ein Plakat von „DIE PARTEI“ und die dazu passende Replik:
    https://ibb.co/fDdCrv

  57. Mich muß niemand von der AfD überzeugen. Allerdings versuche ich mich auch nicht als Wahlkampfpropagandist, so etwas vergiftet nur das zwischenmenschliche Klima. Soll, ja muß jeder selbst zu der Überzeugung kommen. Ich verbitte mir ja auch, von anderen belehrt zu werden, daß die AfD die falsche und die Systemparteien die richtige Wahentscheidung ist.

  58. „Jan Böhmermann? @janboehm
    Nur noch 3 Wochen, 21 Tage, bis zum ersten Mal seit Kriegsende wieder die Nazis im deutschen Parlament sitzen. Eine unverzeihliche Schande.“

    Weiß dieser Clown eigentlich, was richtige Nazis sind? Ich denke nein, sonst würde er nicht so eine Scheiße labern.

  59. @ Volker Spielmann 3. September 2017 at 19:16

    Die angebliche Alternative steht sich am meisten selbst im Weg

    Anstatt sich darauf zu konzentrieren, unser deutsches Volk von sich zu begeistern, indem sie ihrem Namensanspruch gerecht wird und sich als eine echte Alternative für Deutschland zeigt, zerfleischt sich die angebliche Alternative lieber selbst.

    Lieber Volker Spielmann, ich mag Ihre Beiträge, aber hier reagiere ich allergisch. Wieso wärmen Sie schon wieder diesen Quatsch auf, knapp drei Wochen vor der Schicksalswahl? Im Augenblick macht die AfD nur eines, nämlich hoch konzentriert Wahlkampf. Das, was Sie beschreiben, findet zumindest derzeit gar nicht statt. Und die AfD macht sogar einen tollen Wahlkampf mit wahnsinnig guten Kundgebungen und intelligenten Rednern. So gut, dass dier Stimmung allmählich kippt und iommer mehr Menschen mit ihr sympathisieren. Sie braucht jetzt jede Unterstützung und nicht das Aufwärmen des kalten Kaffees von vorgestern.

  60. @ Suedbadener 3. September 2017 at 22:40

    „Jan Böhmermann? @janboehm
    Nur noch 3 Wochen, 21 Tage, bis zum ersten Mal seit Kriegsende wieder die Nazis im deutschen Parlament sitzen. Eine unverzeihliche Schande.“

    Was für eine dumme, ungebildete Gesäßbacke! Nichts hat der kapiert, gar nichts. Wer konservativ mit Nazi gleichsetzt ist einfach nur ein veritabler Vollidiot.

  61. Und die AfD steht für Ausländerhass, schwulen und Lesbenhass, Scheidungrecht wie in den 1970ern, alleinerziehende bekommen keine Unterstützung mehr und wir dürfen alle arbeiten bis wir 70 sind. Prima. DIE sind für mich defintiv das allergrößte Übel überhaupt. Die haben doch tatsächlich bei uns in der Stadt auf farbige Mitbürger angesprochen … also schlimmer geht das alles wirklich nicht mehr. Alleine was dier gauland vom Stapel lässt.. der Höcke der auf Nazi Demos war… ich bin ganz ehrlich ich habe mehrere „Freunde“ aus meiner Liste bei FB gekickt die diesen Braunen Scheiss liken oder diese prima “ Danke Merkel“ sxhriase Posten. Jegliche normale Kommunikation ist mit denen ohne hin in keiner Form möglich. Da kriegt man nur ein Video geschickt von einem farbigen der jemanden die Treppe herunterstösst. Ja. Ohne Frage ist das schlimm. Aber es ist NICHT alles viel dramatischer geworden seit die Flüchtlinge da sind. Wir haben immer noch das gleiche Geld und die Straftaten sind nicht weiter gestiegen. Vielmehr die Rechte Gewalt nimmt zu. Die letze die ich gekickt habe war die Tochter einer guten Freundin die mich beglücken wollte mit einem Post darüber, dass die armen armen deutsch nachts arbeiten müssen, Schichten schieben und für Mindestlohn arbeite müssen. Und die bösen bösen Ausländer dürfen hier umsonst studieren !!!! Niemand verbietet den deutschen zu studieren, niemand zwingt sie nachts zu arbeiten…ich könnte dauerhaft kotzen bei solchen Scheiss.
    So… Und jetzt weiss ich haargenau den ich NICHT wähle… mehr aber auch nicht.

    oh sorry… ich möchte gerne etwas schreiben, aber irgendwie hindern mich meine Finger dran.

    Ich versuche, die Meinungen der anderen Leute durchaus zu akzeptieren, aber ich verstehe nicht, wie man für die AfD sympatisieren kann. Was hat diese Partei denn bisher geschaffen? Gewalt, Hass, und vieles mehr, weil eben viele Leute meinen, diese Partei ist besser als Mama Merkel. Gut, die Frau ist sicherlich keine Lösung, weil sie vieles aussitzt. Schulz wird es auch nicht rausreißen, aber wollen wir ein zweites Nordkorea? Diktatur? Oder gar einen zweiten Trump? Darauf wird es doch mit der AfD hinaus laufen. Ich würde mir wünschen, die Leute, die die AfD wählen, würden einfach mal ein wenig weiter denken….. Das würde ich mir wünschen, aber in vielen Bundesländern in Deutschland ist das nicht möglich, weil sie sich benachteiligt fühlen. Aber wenn wir alle denken „Jeder ist sich selbst der nächste“ kommen wir auch nicht weiter.

    Terror gibt es nicht nur bei uns, sondern auch in anderen Ländern, die ebenfalls schon gewählt haben, siehe Manchester, siehe Frankreich….. aber das nur mal nebenbei.

    Sorry aber ich muss mich zu Xxxxx zum ko***** gesellen, wenn ich sowas höre oder lese.

    Das sind zwei Kommentare aus einem ansich unpolitischen Forum (Bücherforum). Beide Schreiber räumlich in NRW bzw. BW angesiedelt.
    Das ist erschreckend!
    Wie kann man bitte solchen Posts elegant widersprechen ? Bitte um Hilfestellung.

  62. Suedbadener 3. September 2017 at 22:40

    „Jan Böhmermann? @janboehm
    Nur noch 3 Wochen, 21 Tage, bis zum ersten Mal seit Kriegsende wieder die Nazis im deutschen Parlament sitzen. Eine unverzeihliche Schande.“

    Weiß dieser Clown eigentlich, was richtige Nazis sind? Ich denke nein, sonst würde er nicht so eine Scheiße labern.
    —————————
    Die AfD wird dafür sorgen, dass so ein gestörter Vogel mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung sich eine normale Arbeit außerhalb des ÖR-Fernsehens suchen muss, indem sie das ÖR zumindest spürbar ausdünnt, wenn nicht abschafft.

  63. Wenn die AfD im Bundestag sitzt, ist erst einmal noch gar nichts erreicht. Minusmenschen wie VS-Petry müssen so schnell wie möglich weg, denn sonst wird die AfD irgendwo zwischen Union und FDP eingehegt. Am besten hat diese Strategie mit der schwarz-weiß-roten DP unter Adenauer geklappt.

  64. Mal ganz ehrlich:Die Schizophrenie ist bei linken Selbstverleugnern doch schon der Standard schlechthin!
    Ohne diese Psychose hätten sie keinen Zugang mehr zu ihren wirren Idiotien,die sie uns Tag für Tag mit Waffengewalt aufzwingen wollen!Und das deutsche Volk scheint zu einem seelen-und rückgratlosen Haufen voller Mitläufer mutiert zu sein,die sich der großen Masse anpassen und sich selbst verleugnen,nur um jaaaaaa nicht als „Nazis“ und „Rassisten“ zu gelten.Zustände wie in einer Grundschule…

  65. Ohne Opposition funktioniert es nicht. In der Asylfrage ist keine andere Partei außer AfD auf Anti-Merkel-Kurs. Soll dieser Wahnsinn denn weitergehen?

  66. Demonizer 3. September 2017 at 19:02

    Genau! Und Erwachsene sollen dort nicht kommentieren, da sich dort Kinder auseinandersetzen sollen (wie denn?).

    Ich habe dennoch kommentiert, natürlich im Erwachsenendeutsch. Morgen werden die ein bisschen was zu tun haben.
    Ich fordere Sie und alle anderen auf, dies ebenso zu tun, um deren Arbeit bestmöglich zu verhindern.
    Bringen wir solche Indoktrinationsseiten zu Fall!!

    Übrigens: Kinderindoktrination ist, wenn Lehrer in der DDR den Kindern erzählten, die Westdeutschen kämen über die Grenzen, um die Kinder zu entführen und drüben zu versklaven. Live dabei gewesen!

  67. Operation Walküre 2.0 4. September 2017 at 00:09

    Syrien soll ja von den Juden mit Atombomben beworfen worden sein, deshalb kann man keine Syrer mehr dorthin zurückschicken. Das ist jetzt wie Tschernobyl dort. Ein Linker wies mich auf diese echte Tatsache hin.

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/05/17/es-ist-offiziell-atombomben-auf-syrien-israel-hat-syrien-mit-atombomben-beschossen/

    https://criticomblog.wordpress.com/2013/05/13/es-ist-offiziell-atombomben-auf-syrien/
    –>Zitat aus dem Artikel: „… mit Waffenexperten sprach, die beim Atomangriff vor Ort in Syrien waren…“,

    Dazu sieht man einen einwandfreien Ruckelfilm in verpixeltem HD, der Abertausende mal null plus fünf Bilder zeigt. Es spielt in den Bergen. DER Beweis schlechthin, denn da ich nicht in den Bergen wohne, muss das in Syrien gedreht worden sein. Blöd nur, dass Assad das nicht mitbekommen hat.

  68. Dawn 3. September 2017 at 22:54
    ____________

    Ouch, das tat fast körperlich weh. Bitte um vorherige Warnung beim posten dieser Gedankenverquasungen von Geistesgestörten. Bei so viel Schwachsinn bleibt einem nur der Rückzug, nix zu machen.

  69. Chemnitz – Ein Mann (25, Afghane) verging sich auf einem Spielplatz im Zentrum an zwei kleinen Mädchen. Zum Glück war die Polizei schneller und erwischte den Täter auf der Flucht.

    Die Tat passierte am Sonnabend kurz vor 16 Uhr. Auf dem Spielplatz Georgstraße vergnügten sich zwei Mädchen (6, 9). Da näherte sich der Mann. Nach Angaben der Polizei drängte der Fiesling die Kinder dazu, ihn zu küssen.

    Damit nicht genug. Mit seinem Handy schoss der Täter quasi Selfies beim Kuss.
    Der Vater eines der Mädchen bemerkte den Vorgang und rannte auf den Täter los. Der gab sofort Fersengeld und flüchtete.
    Der Vater alarmierte die Polizei. Die Beamten waren rasend schnell zur Stelle. Nach kurzer Fahndung fassten sie den Afghanen und nahmen ihn vorläufig fest.Nun laufen die Ermittlungen wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern.

    MOD: Kannst du dazu noch den link einstellen?

  70. Dawn 3. September 2017 at 22:54
    Wie kann man bitte solchen Posts elegant widersprechen ? Bitte um Hilfestellung.
    ——————————————————————————

    Verschwende deine Energie nicht für sowas. Du kannst entweder knallhart widersprechen (dann wars das für dich im Bücherforum) oder eben dezent versuchen einzuwirken… Mehr nicht.

    „Und wo euch jemand nicht annehmen wird noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.“

    Das sagt die Bibel dazu.

  71. @Rex Kramer 3. September 2017 at 21:12

    Hab heute versucht, einen guten Kollegen zu überzeugen, die AfD zu wählen. Seine Antwort: Er möchte nicht, dass die NSDAP wieder an die Macht kommt. Was soll man da noch sagen?

    Naja, unsere lieben Landsleute halt. Von nichts wirklich Ahnung, dafür aber eine feste Meinung. Die politisch korrekte natürlich.
    Zu dieser Wahl wird die AFD vermutlich noch nichts reißen können und mit einem niedrigen 2-stelligen Ergebnis in den Bundestag einziehen, aber zur nächsten Wahl wird es schon anders aussehen! Die vielen Probleme verschärfen sich rapide, potenzieren sich, lassen sich von Tag zu Tag nicht mehr handhaben, und treiben der AFD die Wähler nach und nach in Scharen zu! Die nächsten Jahre werden sehr stressig. In Deutschland, den anderen europäischen Ländern, Nordamerika, Rußland, dem Moslembogen, Indien, China, etc. Überall kollabieren die Gesellschaften aufgrund zu großer, der Lebenswirklichkeit widersprechender Probleme, die von linken Utopisten, Gierschlunden, Wichtigtuern, etc. aufgebaut wurden. Noch mehr Tote, Vergewaltigte, Verprügelte, Beraubte, Behinderte, Arbeitslose, Verarmte, Verbitterte, Inhaftierte, etc. Da müssen wir aber durch. Hilft nichts.
    Gestern hatte ich eine lange Pseudo-Diskussion mit amerikanischen Trump-Hassern und mir ist wieder mal klar geworden, daß die USA nur noch in einem Bürgerkrieg enden können. Diese Null-Argumente (Pussy-Grabbing, 1040 Lügen in 7 Monaten, die wechselnden Sprecher, usw.), dieser Haß in den Augen, diese Empörung über den Parvenu Trump, diese unterirdische Denkniveau, die mangelnde Toleranz, die Weigerung, sich mit echten Fakten auseinanderzusetzen, … Übelst! Ähnlich ist es ja auch mit unseren politisch korrekten Wichtigtuern, aber die Amis ticken da noch eine ganze Ecke anders und sind in ihren Handlungen dann auch konsequenter. Wir sind heute morgen trotzdem in Freundschaft auseinander gegangen, weil wir uns schon seit Jahrzehnten kennen und schätzen, und diese Leute nicht nur typisch us-amerikanisch skin-deep sind. Üblicherweise ist das aber der mittlerweile tausendfache alltägliche Knall in den USA, der Freundschaften und Beziehungen plättet.
    Alles steht zur Disposition. Wir leben in interessanten Zeiten und die Zeit arbeitet für uns!

    Eines noch: ich wurde gesten abend gefragt, was denn konservativ in meinen Augen bedeutet, denn da gibt es so viele Definitionen, soviele Punkte, soviele sich widersprechende Gruppen, … Alles quatsch! Ganz einfach: als konservativer Mensch halte ich an dem Bewährten fest, bis etwas Besseres kommt. Und daraus folgt dann zwangsläufig alles weitere.

  72. Vielen Dank für eure Antworten.
    Habe es fast befürchtet … es ist nix zu machen.
    Bei vielen ist die Gehirnwäsche gut angekommen und weit fortgeschritten.
    Widersprochen habe ich. Bin eh nur noch sehr sporadisch bis gar nicht in diesem Bücherforum.
    Ertrage diesen geistigen Dünnschiss, der dort und auch anderswo abgegeben wird, nicht.

  73. Leute hoert doch auf, euch etwas vorzumachen. Auch die afd, die ich uebrigens waehlen werde, wird nichts richten, nichts richten koennen, weil durch wahlen in deutschland mit dem schlafwandelnden deutschen waehler keine aenderung der politischen verhaeltnisse zu erreichen ist. Vielleicht waere die chilenische loesung ein weg, aber dafuer fehlt es hierzulande an einem geeigneten werkzeug. Was bleibt also? Nicht als resignation.
    Ich hoere wegen des hinweises auf chile bereits das fallbeil der selbstzensur bei pi ‚runtersausen, das diesen beitrag in den muell befoerdern wird. Oder falls nicht, sind es vielleicht die federales von la misere, dem innen super gau, die schon vor der tuere stehen.

  74. @ reconquistanow
    Warum denn schon vorher resignieren? Man merkt doch jeden Tag, dass die Stimmung immer mehr kippt.
    Die Bürger wachen langsam auf. Die AfD kommt in den Bundestag und das ist momentan das Wichtigste.
    Dort kann sie die nötige Aufklärungsarbeit betreiben.

  75. Widmen wir uns zunächst einmal jenen, die aus Protest nicht zur Wahl gehen.

    Es bringt nichts, aus Protest nicht zur Wahl zu gehen. Protest ist immer eine infantile Haltung, jeder kann sich das kleine Kind vorstellen, dass protestiert, weil es ins Bett muss. Reife Menschen protestieren nicht – zumindest nicht im Privatleben. Sie tun etwas oder lassen es – je nach Einschätzung der Lage, aber sie stampfen nicht mit dem Fuß auf. Tatsächlich gilt im politischen Bereich diese kindische Verhaltensform aber als hoch angesehen. Das liegt daran, dass Demokratie ein System ist, in dem kindisches Verhalten erwünscht ist.

    Denen muss man klar machen, dass selbst bei einer Wahlbeteiligung von nur noch 10 Prozent kein einziger Abgeordneter weniger im deutschen Bundestag sitzen wird und dass den Politikern deshalb im Endeffekt die Wahlbeteiligung scheißegal ist. Wenn sie dann vor der Kamera bei entsprechender Gelegenheit Krokodilstränen vergießen und die zunehmende Politikverdrossenheit beklagen, ist das nur Heuchelei.

    Tatsächlich ist die Wahlbeteiligung das Einzige, was den Systembetreibern nicht egal ist. Deshalb sorgen sie für Spannung (Schulz medial puschen, damit es so aussieht, als ob er eine Chance hätte) und werfen notfalls auch neu designte Parteien in die Arena (Grüne, Linke, Piraten, AfD), wenn ein beträchtlicher Teil des Wahlvolks verärgert ist und die Gefahr besteht, dass er sich komplett ausklinkt.

    Die einen sagen, es nützt den großen Parteien, die anderen sagen, es nützt den kleinen Parteien.

    Letzeres lässt sich damit erklären, dass die Wähler kleinerer Parteien viel fanatischer an „ihrer Partei“ hängen als CDU- und SPD-Wähler, während jemand, der wenig Interesse an der Wahl hat und sich mit dem Hinweis auf seine Bürgerpflicht dazu nötigen lässt, eher dazu tendiert, etwas „Normales“ zu wählen, um nichts verkehrt zu machen. Wo die Bürgerpflicht wegfällt und Wählen wirklich freiwillig wird, z.B. bei Internetumfragen, gehen die kleinen Parteien durch die Decke. Wenn die „Geh wählen“-Nötigung nicht wäre oder wenn Wählen gar Geld kosten würde, hätte die AfD wahrscheinlich eine Mehrheit, einzig vielleicht noch bedroht von der Linken gleich hinter ihr. Kaum jemand würde 50 Euro abdrücken, um CDU oder SPD zu wählen, aber ich bin sicher, jeder Einzelne hier würde es fürs AfD-Wählen tun.

    Wäre es nicht ganz grundsätzlich sinnvoller, wenn nur die Leute wählen, die das auch wirklich WOLLEN und denen es auch etwas wert ist, die auch bereit sind, einen Preis dafür zu bezahlen?

    Aber das nur als Anregung zu einem Gedankenspiel am Rande. Das wird nie kommen – wenn der Bewusstseinsstand erreicht ist, gibt es sowieso keine Wahlen mehr. Das demokratische System braucht die desinteressierte Masse, sonst funktioniert es nicht im Sinne der Erfinder – je mehr desto besser. Deshalb ist die „Geh-wählen“-Nötigung (gern kombiniert mit üblen moralischen Drohungen, man dürfe sonst nicht meckern oder sei an allem schuld – vergleichbar den Höllendrohungen von Religionen) essentiell für den Systemerhalt. Praktischerweise beteiligen sich Anhänger ALLER Parteien an dieser Nötigung ihrer Mitmenschen.

    Aber tatsächlich ist DAS ALLES scheißegal. Es ist scheißegal, ob sich die Politiker freuen oder ärgern, weil man wählt, was man wählt oder nicht wählt. Es ist auch scheißegal, was Nichtwählen auf das Wahlergebnis bewirkt. Wer sich das noch überlegt, ist noch nicht raus, sondern immer noch abhängig von den Politikern. Auch wer ihnen eines reinwürgen will, ist abhängig – sehr abhängig sogar.

    Wer aus Protest nicht wählt oder weil ihm keine Partei gefällt, ist kein wirklicher Nichtwähler. Wirkliche Nichtwähler handeln aus Desinteresse und/oder Ekel vor dem Wahlvorgang an sich, dabei spielt es keine Rolle, ob das Desinteresse Ergebnis eines langen gedanklichen Prozesses ist (so war es bei mir) oder intuitiv (sogenannte „einfache Leute“, die ich sehr bewundere und auch etwas beineide).

  76. Letzeres lässt sich damit erklären, dass die Wähler kleinerer Parteien viel fanatischer an „ihrer Partei“ hängen als CDU- und SPD-Wähler

    Damit das klarer wird, möchte ich dazu anregen, sich mal zu überlegen, ob es irgendein Internetblog oder -forum schaffen würde, innerhalb kürzestester Zeit 35 Artikel mit dem Titel „Warum ich CDU wähle“ auf die Beine zu stellen. Sicher würde man das bei der CDU oder auch der SPD. Auch die anderen kleineren Parteien rufen nicht solche Huldigungen hervor. Niemand denkt daran, sich diese Mühe zu machen. Die 10 Minuten für die Stimmabgabe bringt die Mehrheit auf, damit man halt seine Pflicht erfüllt und sich das Recht zum Meckern geholt hat (das man selbstverständlich unabhängig von der Wahlteilnahme hat, man darf ja auch über den Islam meckern, ohne dafür in die Moschee gehen zu müssen oder gar die Hadsch nach Mekka zu machen). Aber das muss reichen!

    Natürlich könnte die CDU/SPD gegen Bezahlung Werbetexter für solche Artikel engagieren, aber das ist ja hier bei der AfD-Serie nicht der Fall. Das sind echte Leute, die das freiwillig tun. Auch die vielen Wahlslogans hier im Kommentarbereich liest man sonst für keine Partei. Es ist geradezu absurd und mutet sogar komisch an, sich vorzustellen, dass Leute (z.B. Gutmenschen) bei jedem Diskussionsthema schreiben: „Deshalb CDU wählen!“ oder „Es gibt keine Alternative zur SPD“ oder „Grüne wählen oder Untergang“.

  77. Heute Abend auf Phoenix um 22.15 Uhr
    Unter den Linden spezial:
    Michaela Kolster und Michael Hirz im Gespräch mit Alice Weidel
    Wdh. Di. 05.09.17, 00.00 Uhr

  78. Korrektur:

    Sicher würde man das bei der CDU oder auch der SPD.

    Da habe ich versehentlich zu viel weggelöscht, wodurch es leider sinnentstellt wurde. Das muss heißen:

    Sicher würde man das bei der CDU oder auch der SPD sehr zu schätzen wissen, aber es passiert nicht.

  79. In einer Zeitung der Standesvertretung für Z-Ärzte finde ich den Artikel „Wahlomat“. Dort wird die Gesundheitspolitik der 5 (in Worten fünf!) für diese Ärzte wählbare Parteien vorgestellt. Es wird berichtet über CDU, Grüne, SPD, Die Linke und die FDP. Fehlen tut natürlich die AfD, als wäre sie nicht sogar in diversen Landesparlamenten vertreten.
    Umerziehung und Wahlmanipulation auf breiter Front auch für Akademiker!
    https://www.zm-online.de/archiv/2017/17/politik/der-zahnarzt-wahl-o-mat/

Comments are closed.