Agrola-Tankstelle in Flums, wo der Axt-Täter von der Polizei angeschossen und festgenommen wurde.
Agrola-Tankstelle in Flums, wo der Axt-Täter von der Polizei angeschossen und festgenommen wurde.

Am Sonntag gegen 20 Uhr attackierte ein 17-jähriger Lette in Flums im Schweizer Kanton Stankt Gallen mehrere Personen mit einer Axt. Die Angriffe ereigneten sich an verschiedenen Orten des Dorfes. Am Postplatz attackierte der Täter ein Paar mit Kinderwagen. Zeugen zufolge soll er auf die 30-jährige Mutter mehrfach und den Mann (36) mindestens einmal eingeschlagen haben. Letzterer soll dabei schwer verletzt worden sein und einen Kiefer- und Halswirbelbruch erlitten haben. Ein weiteres Paar (72 und 59 Jahre alt), das laut Polizei mit „sehr beherztem Einsatz“ zu Hilfe eilen wollte, wurde ebenfalls sofort mit der Axt angegriffen. Danach klaute der Lette das Auto der Helfer und ergriff die Flucht.

Mit dem gestohlenen Fahrzeug baute er kurz darauf einen Unfall und rannte zu Fuß zu einer Tankstelle, wo er weitere Menschen mit der Axt angriff. Dort stoppte ihn aber dann aber die Polizei, die inzwischen mit mehreren Einheiten und einem Hubschrauber im Einsatz war. Der Täter wurde nach mehrfacher Schussabgabe getroffen und festgenommen.

Es handelt sich nach Polizeiangaben um den 17-jährigen Letten Sascha I., der vor rund vier Jahren im Rahmen des „Familiennachzugs“ in die Schweiz gekommen sein soll.

Wie uns gesagt wird, ist der Familiennachzug aller aus welchem Grund auch immer Eingewanderten, unbedingt erforderlich – für eine bessere Integration! Man sieht, wie gut das klappt.

Täter vor kurzem von Behörden als „ungefährlich“ eingestuft

Offiziellen Meldungen zufolge soll der Jugendliche eine handwerkliche Berufslehre absolvieren und als „problematisch“ gelten. In der Schule habe er mit dem Besitz von Waffen geprahlt, Freunde beschreiben ihn dennoch als „ruhig“. Dabei fiel wohl schon vor einigen Monaten durch das Äußern von Gewaltfantasien auf und war den Behörden seither bekannt – was auch wieder einmal keine Auswirkungen auf die spätere Tat hatte, die niemand verhinderte.

Mitte September wurde seitens einer unfähigen Justiz festgestellt, dass „keine Zwangsmaßnahmen nötig“ seien. Sascha I. wurde als „nicht gefährlich“ eingestuft. Eltern, als auch der Täter, sollten stattdessen seitens der zuständigen Jugendschutzbehörden „eng begleitet“ werden. Offenbar war am Sonntagabend kein „enger Begleiter“ anwesend, um die Gefahr, die ja laut Dhimmi-Staatsanwaltschaft nicht bestand, abzuwehren.

Der nette Lette von nebenan

Auf dem russischen Portal vk.com gibt es ein Profil, das ihm zugeschrieben wird, in dem er bei „Tätigkeiten“ angab: „Gewalt und Tötung von Kleinkindern.“ Als „Interessen“ nennt er „Genozid“, sein Lieblingsbuch sei „Mein Kampf“ und für Al-Kaida zeigte er auch Interesse. Ebenfalls befinden sich Bilder von Raketenwerfern und Kanonen auf der Seite.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden acht Menschen durch den Letten verletzt (zwei Männer, fünf Frauen und ein kleines Kind), mindestens eine Person davon schwer. Das Baby erlitt einen Schock und wird im Krankenhaus überwacht. Vier Verletzte befinden sich ebenfalls noch im Spital.

Derzeitiges Fazit der Zuständigen: Mögliche „Persönlichkeitsstörung“, „Einzeltäter“, „kein Terror“. Dann ist alles gut, der Familiennachzug kann weiterhin als toller Plan für Integration gehandelt und befördert werden. (lsg)

Anwohnervideo von der Attacke auf das Paar mit Kinderwagen, man hört die Schreie der Mutter:

https://www.youtube.com/watch?v=bH9Wcfa-HLs

image_pdfimage_print

 

61 KOMMENTARE

  1. Familiennachzug für Letten? Ist denn in Lettland schon wieder Krieg?
    Übrigens, der Text sollte noch einmal überarbeitet werden.

  2. wie in unserem kleinen schwäbischen Kaff, nur Probleme egal mit welcher Einwanderungsethnie – ob das Bulgaren, Rumänen oder Syrer sind , anscheinend haben wir wirklich die Besatzung der komplett geleerten Irrenhäuser dieser Länder aufgenommen oder diese Ethnien sind wirklich so gestrickt , knapp an der Behinderung . Was mich vor allem entsetzt, fast jede Familie hat ein oder mehrere schwerst behinderte Kinder / Personen dabei …. puhhhhhh schaffen wir das ? sorry – muss kurz lachen

  3. Der gesamte Schmarotzer-Abfall gehört denen, die ihn uns aufzwingen, in deren private Häuser und Wohnungen gesetzt. Dort kann der Abschaum dann seine Integrationsbereitschaft in ganzem Ausmaß zeigen. Nur so lernt der linksversiffte Mopp – egal aus welcher Gesellschaftsschicht – was er uns täglich antut!

  4. Wie schade, dass der Hintergrund des Gutachters nicht eingehender beleuchtet wird.
    Ich wäre nicht überrascht, wenn es sich dabei um einen Xenofetischisten aus der Asyl- und Integrationsindustrie handelt, der das Fremde prinzipiell überhöht und daher auch bei anpassungsunwilligen Gewalttätern zwei Augen plus zehn Hühneraugen zudrückt.

    Solche Leute erachte ich sogar für gefährlicher wie die eigentlichen Gewalttäter, denn jeder einzelne von denen sorgt dafür, dass viele Gewalttäter bleiben und die Aufnahmegesellschaft schädigen können.

  5. von Letten halte ich zwar viel, aber auch die haben Abschaum und Geistesgestörte und die idiotischen Gutmenschen freuen sich auch in der Schweiz über Täter, die sie betreuen können. — Das bringt gute Gefühle , Ansehen und Geld. —

  6. So so, der „Lette“ heißt Sasha und hat ein Profil bei „VK“ – dämmert’s? Der hat nen lettischen Pass und ist ethnischer Russe. Kein ethnischer Lette würde sich ein Profil bei „VK“ (russ. Facebook anlegen, zumal es ein rein lettisches Facebook gibt.
    Und aus Lettland zu flüchten ist nun wahrlich eine völlig abwegige Idee. Nachdenken hilft auch dem, der die Details Lettlands nicht kennt.
    Also: Russe aus Lettland greift mit Axt an.

  7. Bei den Letten gibt es wohl auch verschiedene Strömungen und Unterarten wie:
    Pa-Letten
    Doub-Letten
    Bou-Letten
    Tab-Letten
    Toi-Letten

  8. das ist ein Problem, welches mit dem Islam nichts zu tun hat.
    Es rührt von der Jahrzehnte langen Dauerberieselung durch Gewalt im Fernseher zurück.
    Samstag Abend nach langer Fernseh-Abstinents Ausschnitte aus SawIII und einem Zombi-Film gesehen-
    kein Wunder, dass bei dieser unsäglichen Gewalt die Menschen ausrasten.
    Ein Thema, was mindestens genau so wichtig ist wie der Islam.

    Die „Eliten“ werden es mit der psychologischen Manipulation so weit treiben, dass der friede auf Erden , wie es die Offenbarung des Johannes beschreibt, buchstäblich weg genommen wird.

    Diejenigen, die für den Inhalt der Filme verantwortlich sind, sind es auch für die Islamisierung.
    Der Satan selbst hetzt die Menschen aufeinander.
    Daran besteht bei den angebotenen Fernsehinhalten überhaupt kein Zweifel.
    Hollywood ist die absolute Manipulationsfabrik.
    Tochtergesellschaften wie ARD und ZDF sind nicht viel besser.

    Die „Eliten“ wünschen sich willenlose Fernsehkonsumenten in Plattenbauten, die ihre Arbeit gerade noch verrichten und ihr Gespartes für Minderwertiges ausgeben.
    Dann irgendwann rastet einer aus und man bemüht Psychologen, also die Fraktion, die sich die ganze Schei… einmal ausgedacht haben.

  9. Alle diese „unerklärlichen“ Taten sind doch vom IS angekündigt worden. Alle Ausgaben der Zeitschrift Rumiyah des Islamischen Staates sind im Internet auf deutsch abrufbar.

    http://www.katholisches.info/2016/09/rumiyah-rom-die-neue-propagandazeitschrift-des-islamischen-staates-is-mit-deutscher-ausgabe/
    Auszug aus diesem Artikel:

    Das „Kalifat“ startet mit der neuen Zeitschrift Rumiyah, benannt nach der „Ewigen Stadt“ am Tiber, eine neue Propagandaoffensive. Die Zeitschrift soll künftig in Englisch, Deutsch, Französisch, Türkisch und Bahasa Indonesia (Indonesisch) erscheinen.
    Zweck der neuen Publikation ist die Rekrutierung neuer Terroristen im Westen, im ausgedehnten turksprachigen Raum und im bevölkerungsreichen, muslimischen Südostasien.

    Die Zeitschrift veröffentlichte zudem eine „theologische“ Begründung, warum „Nicht-Muslime“ – egal ob „Soldaten, Priester, Bischöfe, Handwerker, Geschäftsleute“ – zu töten und deren Frauen und Kinder „zu versklaven“ seien.

    Würde man die Einreisen dieser Leute stark reglementieren (die meisten kamen ohnehin illegal), könnte man das Risiko zumindest begrenzen.

  10. „Sascha“, also Alexander, ist mit sehr hoher Sicherheit Angehöriger der russischen Minderheit. Also kein Lette im eigentlichen Sinne.

    Wie im gesamten Baltikum sind die Russen nach dem EU-Beitritt etlichen Schikanen ausgesetzt gewesen; quasi wurde damit bewusst in Kauf genommen, dass die Jugendlichen auf die schiefe Bahn geraten könnten. Keine Entschuldigung für diesen Einzelfall natürlich – der Typ scheint einfach ein durchgeknallter Schwachkopf zu sein.

  11. Ist der Lette aus Lettland auch vor Assads Fassbomben geflohen ❓
    Deutsche Waffenexporte töten auch in Lettland Unschuldige Mensch_Innen.

  12. Mal ne Frage in die Runde an die, die bei FB angemeldet sind.

    Die AfD verliert bei FB jetzt seit etwa 2-3 Wochen jeden Tag um die hundert Likes, inzwischen dürften es etwa 2000 sein. Die Seiten von Meuthen, Weidel, Storch usw steigen dagegen. Wie ist das zu erklären? Ziehen da P&P Fans ihre Likes ab oder mauschelt FB da im Hintergrund? Ich kann mit dieser Abfluss nicht ganz erklären.

  13. Axt und Messer Attacken machen keine
    Unschöne Bilder an den Landes Grenzen.

    Das Größte Menschen Experiment seid
    Dr. MENGELE!

  14. Gibt es in Lettland auch Mohammedaner? Villeicht war dies der Fluchtgrund. Weil er als Verehrer Mohammeds dort ganz doll diskriminiert wurde. Deshalb übersiedelt man nach Zentraleuropa, wo die gesamte Familie rundum alimentiert wird. Schliesslich ist politische Verfolgung gaaaaanz schlimm (gem. Gutmenschentum) und auf jeden Fall ein Asylgrund.

  15. Wenn man das Wort Gutachter in Zusammenhang mit Gewalttätern und Justiz oder anderen Behörden liest oder hört, kann man nur noch kotzen.

    Neben Gutachtern, Staatsanwälten und Richtern haben aber vor allem die Justizminister ganze Arbeit geleistet. Heiko Maas in den letzten vier Jahren sowieso, was jedem halbwegs normal Tickenden vorher klar gewesen ist.

    Unserer Rechtsstaaten sind zu einer einzigen Lachnummer geworden.

    Weil der Alltag jetzt so spannend ist, auch für Babys in Kinderwagen, geht es selbstverständlich weiter so.

    Tiefste Verachtung für diese absolut unfassbaren Zustände und dem ignoranten Pack, das diese weiter ermöglicht!

  16. http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Jugendlicher-greift-Passanten-mit-Axt-an

    In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch:

    Ein Jugendlicher geht mit einer Axt auf Menschen los.

    Die Polizei schießt den Täter an und kann ihn festnehmen. Die Hintergründe sind noch unklar.

    #

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article169945570/21-Jaehriger-niedergestochen-weil-er-schlichten-wollte.html

    Messerstechereien in Düsseldorf: Ein junger Mann wollte einen Streit schlichten und wurde niedergestochen. In einem anderen Fall attackierten mehrere Männer zwei Passanten mit Messer und Schlagstock.

    #

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article169859076/Acht-angebliche-Vampire-wegen-Blutsaugerei-getoetet.html

    Sie sollen Blut für schwarze Magie gestohlen haben: In Malawi sind acht Personen von aufgebrachten Menschenmengen getötet worden, weil sie als Vampire galten. Die US-Botschaft gab eine Warnung an Urlauber heraus.

    Aberglaube ist in dem Land im südlichen Afrika mit 17 Millionen Einwohnern weiterhin sehr verbreitet. Fast 40 Prozent der Menschen sind Analphabeten.

    <<<Möcht nicht wissen, wie viele Vampirjäger wir jetzt auch hier haben. Bald ist Halloween…<<<

    <<<Schauen Sie sich hierzu ein Interview mit Peter Hahne an. Er diskutiert mit Psychologen über die Prägung und Werte von Menschen. Einfach mal googeln Peter Hahne, ZDF, Zeitbombe.<<<

  17. http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Jugendlicher-greift-Passanten-mit-Axt-an

    In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch:

    Ein Jugendlicher geht mit einer Axt auf Menschen los.

    Die Polizei schießt den Täter an und kann ihn festnehmen. Die Hintergründe sind noch unklar.

    #

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article169945570/21-Jaehriger-niedergestochen-weil-er-schlichten-wollte.html

    Messerstechereien in Düsseldorf: Ein junger Mann wollte einen Streit schlichten und wurde niedergestochen. In einem anderen Fall attackierten mehrere Männer zwei Passanten mit Messer und Schlagstock.

    #

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article169859076/Acht-angebliche-Vampire-wegen-Blutsaugerei-getoetet.html

    Sie sollen Blut für schwarze Magie gestohlen haben: In Malawi sind acht Personen von aufgebrachten Menschenmengen getötet worden, weil sie als Vampire galten. Die US-Botschaft gab eine Warnung an Urlauber heraus.

    Aberglaube ist in dem Land im südlichen Afrika mit 17 Millionen Einwohnern weiterhin sehr verbreitet. Fast 40 Prozent der Menschen sind Analphabeten.

    <<<Möcht nicht wissen, wie viele Vampirjäger wir jetzt auch hier haben. Bald ist Halloween…<<<

    <<<Schauen Sie sich hierzu ein Interview mit Peter Hahne an. Er diskutiert mit Psychologen über die Prägung und Werte von Menschen. Einfach mal googeln Peter Hahne, ZDF, Zeitbombe.<<<

    #

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169934064/Regierung-widerlegt-Geruechte-ueber-Fluechtlingsprivilegien.html

    <<<Bei Kampagnen dieser Art sollte man bitte bedenken, das in den Zielgebieten ein nicht geringer Anteil der Bevölkerung des Lesens unkundig ist. Nachhaltiger wäre ein einziges Video auf YouTube mit Piktogrammen und Strichmännchen, z.B. ein mit einem rot durchkreuzten Geldbündel und einem rot durchkreuztem Häuschen. Auf dem Geldbündel und dem Häuschen sollte auch die Deutschlandflagge sichtbar sein.<<<

    #

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169934536/CDU-Absturz-Linke-und-AfD-gleichauf-Gruene-unter-fuenf-Prozent.html

    <<<Die politische Entwicklung in Deutschland läuft nach meiner Auffassung dahin , die Grünen tendieren unter die 5% Grenze, die AfD kommt auf Platz 2 und können damit das Ruder wieder herumreißen.<<<

  18. Er zeigte gleichzeitig Interesse für Mein Krampf und Al Kaida? Das wird aber das Weltbild der Linken gehörig durcheinander wirbeln. Islam bedeutet doch Frieden, und wer gegen den Islam ist, der ist ein Nazi. Oder war es nicht doch eher so, dass Islam und Nazis schon mal kollaborierten und der Islam eben doch eine faschistoide Ideologie ist, q.e.d.?

  19. malibu 23. Oktober 2017 at 14:02
    „So so, der „Lette“ heißt Sasha und hat ein Profil bei „VK“ – dämmert’s? Der hat nen lettischen Pass und ist ethnischer Russe. Kein ethnischer Lette würde sich ein Profil bei „VK“ (russ. Facebook anlegen, zumal es ein rein lettisches Facebook gibt.
    Und aus Lettland zu flüchten ist nun wahrlich eine völlig abwegige Idee. Nachdenken hilft auch dem, der die Details Lettlands nicht kennt. Also: Russe aus Lettland greift mit Axt an.“
    + + + +
    Wobei es mich gar nicht wundern würde, wenn der (naheliegend russische) Lette eine muslimische Herkunft hätte, etwa Grenzgebiet Tschetschenien.

  20. wg. Doppelpost

    erst passiert nix – dann sagt mir die Seite es wäre doppeltgemoppelt gewesen – hmm ….

    ##################

    https://www.welt.de/wirtschaft/article169871030/18-6-Millionen-mit-Migrationshintergrund-in-Deutschland.html

    Dieser Zustrom bringt jedoch auch Unruhe in die Bevölkerung. ❗

    Viele Aspekte der großen Migration sind bereits bekannt. Doch jetzt lässt sich die Realität der Völkerwanderung auch schwarz auf weiß nachlesen, im Jahrbuch des Statistischen Bundesamtes. Das Jahrbuch ist ein 700 Seiten starkes Nachschlagewerk, das vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden herausgegeben wird.

    Die Zahlensammler durchleuchten die Republik darin gleichsam statistisch.

    Und wenn es eine Erkenntnis der Ausgabe 2017 gibt, dann die: Deutschland ist längst ein Einwanderungsland.

    Den allein 2015 eingewanderten 2,1 Millionen Nichtdeutschen stehen nur rund 100.000 Bundesbürger gegenüber, die ihr Glück jenseits der deutschen Grenzen suchen.

    <<<Keine Zeit für Biedermeier? Das ist eine absolute Verharmlosung, im Kern sogar zynisch. Denn was wird aus einem Land, in dem auf einen ausgewanderten Hochgebildeten zehn eingewanderte Ungebildete kommen? Offenbar überfordert diese Frage unsere Regierung, die sagt nur „Willkommen“. Kein Konzept für die Zukunft, nirgends.<<<

    <<<Ich habe beruflich bedingt, mit einigen sehr gut ausgebildeten Mitbürgern mit Migrationshintergrund zu tun. Nun könnte man meinen, dass mich dies beruhigt und die uns mitgeteilten Argumente unterstützt und bestätigt. Tut es aber nicht, weil ich dadurch nur deutlicher sehe, welches Niveau das Gros der zu uns kommenden hat.<<<

    <<<Die Gesellschaft in Deutschland wandelt sich von einer ursprünglich homogenen, dann zunehmend heterogenen hin zur fragmentierten Gesellschaft. Letztere ist das Gegenteil einer solidarischen, zukunftsfrohen und vor allem zukunftsfähigen Gesellschaft. Deutschland wird zu einem Land, in dem sich nicht mehr gut leben lässt…!<<<

    <<<Man sollte auch mal diskutieren: Was soll dieser grosse Zuzug von gering qualifizierten Fremden? Wollen das wirklich die meisten Deutsche?

    Was wird aus der Heimat? Soll das hier noch Deutschland sein mit deutschen Werten und einer deutschen Identitaet? Oder verkommt das hier zu einem multikulturellen Land, wo sich niemand mehr anpasst? Nein, ich bin nicht rechts, nur weil ich sagen kann, ich habe die deutsche Nationalität und identifiziere mich mit christlichen Werten und deutschen Traditionen und Ansichten. Ich habe lange genug im Ausland gewohnt und nur in Deutschland verleugnet man die Herkunft.<<<

    <<<Während klassische Einwanderungsländer durch Einwanderungsgesetze steuern, das heißt den Bedarf festlegen und wenn nötig begrenzen, sehe ich in Deutschland genau das Gegenteil.<<<

    #

    *https://www.welt.de/regionales/bayern/article169853899/Wenn-Eltern-in-der-Schule-zuschlagen.html

    Bayerns Lehrer haben immer öfter Ärger mit Erziehungsberechtigten – sechs Prozent berichten von körperlicher Gewalt.

    Der Lehrerverband klagt: „Die Wucht der Aggressivität der Eltern hat eindeutig zugenommen.“

    #

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Die-Links-Rechts-Idiotie

    Der besorgniserregende Rückschritt, den wir dieser Tage zu vermerken haben, zeigt sich prototypisch an der Rückkehr der Schlagwortrhetorik.

    Wer heute den Nationalstaat verteidigt: rechts.
    Wer das Wort Patriotismus positiv besetzt: rechts.
    Wer Rechtsverstöße in der Flüchtlingspolitik anmerkt: rechts.
    Wer offene Grenzen ablehnt: rechts.

    Wer andererseits grenzüberschreitenden Freihandel will: auch rechts. Rechts ist automatisch reaktionär.
    Rechts ist bäh. Rechts verfolgt das falsche Weltbild.
    Aber warum sollen Grenzschutz und Ordnungspolitik rechts sein?

    Jeder souveräne Staat der Erde schützt seine Grenzen und steuert die Zusammensetzung seiner Bevölkerung.

    Und was genau ist denn rechts? ❓

    #

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article169828602/Der-harte-Weg-im-Umgang-mit-der-AfD.html

    Wegen der Radikalisierung der AfD ❗ ❓ schlägt die SPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern eine umstrittene Praxis vor.

    <<Wer spricht eigentlich von der Radikalisierung der SPD? Es ist mittlerweile so, als ob es das Godesberger Programm nie gegeben hätte. Bis vor 20 Jahren waren die Sozialdemokraten in weiten Teilen eine bürgerliche Partei, heute sind sie wieder voll auf den Marxismuszug aufgesprungen.<<<

    <<<Und ich dachte Ausgrenzung wäre keine Lösung?<<<<

    <<<Ausgrenzen ist der falsche Weg. In diesem Fall wäre Reden Gold.<<<

    <<<Meiner Meinung nach sollten alle etablierten Parteien die demokratischen Grundregeln beachten. Es gab schon immer " Nazis" (Filbinger Schiller usw.)im Parlament. Herr Gabriel behauptet einfach das Gegenteil. Fakt ist : Die AFD ist eine demokratisch gewählte Protest Partei. Und alle anderen Parteien haben das zu akzeptieren. Wenn sich in dieser Partei ehemalige NPD Mitglieder verstecken, dann ist das die Schuld der Bundesregierung. Sie wollten Die NPD verbieten. Und nur weil die AFD als stark rechts gilt, muss man sie nicht verteufeln. Ausserdem braucht es eine starke Rechte gegenüber einer kommunistisch sozialistisch starken " Linken ".<<<

    #

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article169861929/Integration-mit-Zuckerbrot-und-Peitsche.html

    Etwa als er sich der gut 50.000 Geduldeten in NRW annahm, also der abgelehnten Asylbewerber, die aus humanitären oder praktischen Gründen nicht abgeschoben werden. Ihnen will Stamp schneller zu dauerhaftem Bleiberecht verhelfen – sofern sie gut integriert sind.

    Das Aufenthaltsgesetz gestattet dies theoretisch bereits, wenn Geduldete sich zur Verfassung bekennen, ihren Lebensunterhalt überwiegend selbst bestreiten und Deutsch sprechen.

    Doch nur knapp 500 Ausländer in NRW haben 2015 auf dieser Basis dauerhaftes Bleiberecht erhalten. Offenbar verhindert vor allem ein Umstand eine großzügigere Praxis. Viele sonst gut integrierte Geduldete kamen ohne Papiere ins Land. Manche Behörden vermuten dahinter Absicht – was das Bundesamt für Migration für viele Fälle bestätigt. Und diese Absicht deuten sie als Beleg, dass die Geduldeten eben nicht gut integriert seien, weil sie den Rechtsstaat ja zu betrügen versuchten.

    <<<Es ist schon interessant, welche Blüten dieses Thema austreibt. Klartext: Wer unseren Staat bereits bei der Einreise verar…, hat hier nichts zu suchen!!!<<<

  21. Die Schweizer sind doch auch selber schuld, denn die Schweiz hat schon vor Merkels Öffnung der Schleusen für Eindringlinge die „Gutmenschpolitik“ zur Schau gestellt. Die echten Schweizer leben doch auch lange nicht mehr in den Ballungsgebieten, sondern haben sich in ihre Berge verkrochen, wo sie noch den Überblick über jeden Fremden haben und möglichst nur die mit dem großen Geldsäckerli willkommen heißen. Allerdings sind sie uns trotzdem mehrere Schritte voraus und haben schon gewisse Lehren von der Überfremdung (und die findet bereits ab 10% und nicht bei über 50% statt!!!) gezogen. Selbst als deutscher Facharbeiter ist es nicht mehr so leicht, in der Schweiz arbeiten zu dürfen, so wie sie uns Deutsche noch vor ca. 10 Jahren mit Kusshand genommen hatten. Auch in punkto Volksentscheid leben sie uns eine bessere Demokratie vor! Jeder seriöse Wirtschaftswissenschaftler bestätigt, dass sich ein Staat wirkliche Fachkräfte in das Land holen soll, um die Wirtschaftskraft zu stärken. Allerdings ist das immer eng in Abhängigkeit mit dem Bedarf, sprich der Auftragssituation der Firmen zu sehen, also immer über einen befristeten Zeitraum und danach gibt es das Rückfahrtticket in die Heimat.

    Was allerdings in Deutschland passiert hat rein gar nichts damit zu tun, denn es geht unseren politisch Verantwortlichen sehr offensichtlich um ein Maximum an Menschenmassen, die, ungeachtet ihrer Bildung, Qualifikation, Sozialisierung, ihrem Anpassungswillen an hiesige Verhältnisse und Gesetze, hereingeflutet werden OHNE jegliche Rücksicht auf den Willen der eigenen Bevölkerung und die Auswirkungen.

    Was für einen Sinn macht das eigentlich? Der Sinn liegt nur in der Selbstbestätigung der dafür Verantwortlichen für ihren Ego, sich in aller Welt und unter seinesgleichen als großzügiger Spendengeber aufzuspielen mit der Veruntreuung von Geldern, die Generationen von Staatsbürgern hart und ehrlich erwirtschaften mußten. Es wird sich gegenseitig gelobpudelt und diese Verantwortungslosen wollen sich noch gegenseitig übertreffen mit ihrer Wohlfahrt, gezahlt durch fremdes (Volks-) Vermögen, das sie veruntreuen. Das entbehrt jeder Logik von Betriebswirtschaft, Gelder zu verschenken, indem man mittlerweile fremde Völker durchfüttert, ohne dass von diesen hier in die Staats- oder Sozialkassen je eingezahlt wird. Das ist die praktische Umsetzung der sozialistischen utopischen Idee, die auf reinem Idealismus beruht. Selbst ein Materialist wie Karl Marx dürfte das Grauen kriegen, wenn er diese Zustände heute erleben müßte.

    Wenn das hier mit diesem linken idealistischen Meinungsfaschismus so weiter geht, dann endet es zwangsläufig in eine Diktatur aber nicht die des Proletariats, denn das gibt es schon lange nicht mehr als Klasse, sondern als die Diktatur der Eliten und der Medien. Der Orwell´sche Staat ist zum Greifen nahe! Um davon stetig abzulenken, wird die Masse der Systemkritiker mit Vergleichen zum Nationalsozialismus unterdrückt und gemäß einem zwanghaften Gruppenverhaltens solange von Unterstützern des Systems denunziert, bis sie hervorbeten sollen, dass 2 x 2 = 5 ist.

    Es wird nicht lange dauern, dass die Asylantenheime für die Merkelschen „Fachkräfte“ und ihren nachkommenden Familien, Freunden, Bekannten, Landsleute usw. nicht ausreichen ud nicht komfortabel genug sind. Zudem die Absicht besteht, „Asylsuchende“ auch noch aus anderen Ländern dieser weiten Welt aufnehmen zu wollen! Schon jetzt bemerkt man in Berlin eine bevorzugte Vergabe von Wohnraum an diese Versorgungssuchenden, Einheimische werden abgewiesen oder auf lange Wartelisten gesetzt. Bevor diese für Deutschland so wertvollen Menschenmassen diese Wohnungen beziehen, werden sie natürlich auf Kosten des Steuerzahlers saniert und eingerichtet.

    Ach ja, als Dank für diesen Edelmut des deutschen Dummmichels wird dann ab und an mal wieder einer „gemessert“, vergewaltigt oder eben mal mit der Axt „kulturbereichert“, was ja auch für eine belustigende willkommene Abwechslung (laut KGE) im spießigen Deutschland (oder eben der Schweiz oder Österreich) sorgt…. Wie lange eigentlich, werden Äxte in unseren Baumärkten noch ohne, dass sie hinter Sicherheitsglas liegen, verkauft werden können???

  22. Ruud 23. Oktober 2017 at 14:36
    Achtung!
    Unbedingt weiterverbreiten:
    Unglaublicher Vorgang in der Hamburger Bürgerschaft, eine SPD – Kindergärtnerin ausser Rand und Band:
    https://www.youtube.com/watch?v=1rehqg-CRjo&feature=youtu.be
    Sprechverbote und Rede-Entzug, das sind ihre Methoden!

    Ich bin mir gar nicht so sicher, wer da das „Kind“ mit der großen Raschel ist… 🙂
    Vielleicht hat sie gehofft, dass ihr Wunsch nach 3 x Leuten in Erfüllung geht, und der AfD
    Abgeordnete von eine Elfe entführt wird… 🙂

  23. Private Infidel 23. Oktober 2017 at 14:06

    Ich war gegen die EU-Osterweiterungen, gegen alle!

    +++++

    und wir waren gegen die Privatisierung UNSERES Volksvermögens durch die Westlichen Multis und Banken… gegen alle.
    und gegen deren Müll, was auf unserem Territorium durch die abgesetzt wird :
    ANSTELLE unserer Marken/Produkte/Leistungen, die entw. aufgekauft und/oder dem Erdboden gleichgemacht wurden.

    DAS hat euch aber niemals gestört…

    ihr seid unterinformiert… WIR wollen diese Blödmaenner/Zigeuner/Kriminelle ebenfalls nicht… haben aber keine Wahl.
    die benehmen sich in unseren Laendern genauso…

    wenn ihr nicht differenzieren könnt… kommen wir nie weiter.

    unsere Völker werden durch DIE GLEICHEN Maechte gespaltet, gegenseitig ausgespielt und beherrscht.

    AUFWACHEN !!!
    die weissen christlichen Ost-Europaer sind nicht eure Feinde, im Gegenteil, sie sind eure potentiellen Verbündeten.
    ich werde es hier solange wiederholen, bis auch der letzte bequeme Nichtdenker es begreift.

  24. Solche Auswüchse kommen von den ganzen Multi-Kulti-Scheiß.
    Sowas gab es doch früher nicht.
    Der Vorfall war jetzt zwar in der Schweiz aber hier sieht es doch
    genauso aus.

    Wir Deutschen, hätten das nach dem Krieg mal so machen sollen
    wie die Japaner, hauptsächlich (soweit wie möglich) unter sich
    bleiben.
    Dazu eine vernünftige Familienpolitik und wir stünden goldig da.

    Aber „unsere“ Politispinner beschäftigen sich ja lieber mit
    Homoehen, Asylbetrüger, Ausverkauf deutscher Interessen und
    Gender-gaga.

  25. In Lettland herrschen Krieg, Verfolgung und Dürre. Höchste Zeit diese Errungenschaften auch in die Schweiz und nach Deutschland zu importieren.

  26. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Oktober 2017 at 14:56
    ____________________________________________

    Top Kommentar!

  27. OT:

    Klare Absage aus CSU Grüne fordern zweiten Vize-Kanzler

    In einer Regierungskoalition wird der Vize-Kanzler traditionell vom Juniorpartner gestellt – doch in einem Jamaika-Bündnis gäbe es zwei davon. Die Grünen wollen nun einen zusätzlichen Vize benennen. Doch das Grundgesetz sieht einen solchen Posten gar nicht vor.

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat der Forderung der Grünen nach einem zweiten Vize-Kanzler eine klare Absage erteilt. „Tofu predigen, aber so schnell wie möglich an die Fleischtöpfe wollen: Typisch grün“, sagte Scheuer in München.

    „Es ist völlig falsch, jetzt neue Posten wie einen zusätzlichen Vize-Kanzler zu fordern.“ Bei der Jamaika-Expedition sei gerade mal der Reisekatalog aufgeblättert und noch kein einziges Ticket gelöst, diese Woche sei gepflastert mit schwierigen inhaltlichen Knackpunkten.

    Zuvor hatte der Geschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, in der „Bild“-Zeitung gefordert, in einer Jamaika-Koalition mit der Union und der FDP zwei Vize-Kanzler zu benennen. Damit fordern die Grünen aber einen Posten, den das Grundgesetz gar nicht vorsieht. Denn in Artikel 69 der Verfassung heißt es: „Der Bundeskanzler ernennt einen Bundesminister zu seinem Stellvertreter.“

    Weiterlesen auf:

    http://www.n-tv.de/politik/Gruene-fordern-zweiten-Vize-Kanzler-article20097683.html

    Anmerkung: Die Grünen sind wie die Moslems..fordern, fordern,fordern

    Man wird wahnsinnig..als ob die Grünen die Wahl gewonnen haben. In den Medien, überall omnipräsent.

  28. @

    Marija 23. Oktober 2017 at 15:01
    Super Interview mit Herrn Glaser und Frau von Storch vor der morgigen Wahl. Ein sehr ruhiger, kluger Mann ist Herr Glaser.

    https://www.youtube.com/watch?v=iUpLRpFh2Bw
    „phoenix vor Ort“ (23.10.2017): Provokative Fragen an Alice Weidel und Albrecht Glaser (AfD)

    —–

    Meiner Ansicht nach ein ziemliches Eigentor, was die Kartellparteien da gerade fabrizieren.
    Blöderweise haben sie bei Glaser wohl keine „Wehrmachts – Rhetorik“ gefunden, also muss die „Homohobie“ diesmal herhalten, um Glaser zu diskreditieren.
    Dumm nur, dass vermutlich gerade sehr viele Wähler der linksgrünen Blockparteien diesem Politiker sehr zustimmen und grosse Bauchschmwezen vor dem „Islam“ haben.
    Mit einer Ablehnung Glasers gibt gerade die CDU/CDU ihren Wählern klar zu erkennen:
    „Mit uns wird es auch weiterhin Volldampf in Richtung Islamisierung gehen!“

    Und bitte nicht vergessen:
    Anschauen, Teilen, der guten Frau Eure Meinung sagen:

    https://youtu.be/1rehqg-CRjo

    Danke!

  29. Kuffnucken sind für 99 % des Terrors und für über 90 % der Kriminalität in Deutschland und der Schweiz zuständig!

  30. Ruud 23. Oktober 2017 at 14:36
    „Achtung!
    Unbedingt weiterverbreiten:
    Unglaublicher Vorgang in der Hamburger Bürgerschaft, eine SPD – Kindergärtnerin außer Rand und Band“

    Für dieses im Video gezeigte dümmlich-arrogante Verhalten der SPD-Kindergärtnerin alias Hamburger Senatspräsidentin gilt der Spruch: Arroganz ist die Kunst, auf sein eigenes dummes (politisches) Verhalten auch noch stolz zu sein.
    Es ist unglaublich, wer in diesem Land politische Verantwortung trägt.

  31. Und Jürgen Trittin besteht heute auf den Familiennachzug! Damit noch mehr Kriminelle ins Land kommen, Parallelgesellschaften entstehen und wir bald pleite sind.

  32. Das Merkel und seine zutiefst widerliche Anhängerschaft mal eine Woche ungeschützt durch die LeibStandarte durch WestEuropa jagen! Könnte helfen!

  33. https://www.welt.de/vermischtes/article169943836/Angeklagter-gesteht-toedliche-Attacke-auf-Therapeut.html

    Dem aus Syrien stammenden Angeklagten wird vorgeworfen, im Juni mit zwei Messerstichen einen 30-jährigen Psychologen in einem Psychosozialen Zentrum des Deutschen Roten Kreuzes für Flüchtlinge in Saarbrücken getötet zu haben.

    *http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/schweiz-jugendlicher-greift-menschen-mit-axt-an-15259674.html

    Der aus Lettland stammende Jugendliche sei in seiner Handwerkerlehre wegen Gewaltfantasien in diesem Jahr bereits mehrfach aufgefallen, er könnte an einer Persönlichkeitsstörung leiden, sagte Staatsanwalt Stephan Ramseyer am Montag in St. Gallen.

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/terrorverdaechtiger-tunesier-bleibt-in-abschiebehaft-15259935.html

    Seit Wochen soll der terrorverdächtige Tunesier abgeschoben werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat grünes Licht gegeben.

    Nun aber warten die Behörden noch auf ein Signal aus Tunesien.

  34. Wie ich schon immer sage: die ehemalige Schweiz nimmt alle. Und es ist dort um einiges schlimmer als im angenehmen Deutschland!!!

  35. Ich FORDERE die TODESSTRAFE für Subjekte die mit Äxten auf Menschen Einhacken.Darunter auch noch ein Baby das muss man sich mal Vorstellen.

  36. @ fred Forster 23. Oktober 2017 at 14:18:

    …und dabei hatte ich gedacht, daß die Schweizer vernünftiger wären als wir Kartoffeln.

    Ja, viele – aus den unterschiedlichsten Ländern – denken anfänglich, die Horrorzustände wären auf das eigene Land begrenzt. Das liegt daran, dass man aus dem eigenen Land naturgemäß viel mehr Details mitbekommt als aus anderen Ländern – obwohl man über die deutschsprachigen Ländern natürlich noch ein bisschen mehr weiß als über fremdsprachige. Sobald man anfängt, den Blick etwas über die Grenzen hinaus zu weiten, stellen sich solche Ansichten als Irrglaube heraus.

    Ein weiterer Irrglaube ist die Ansicht, das Volk hätte Einfluss auf die Zustände, sodass dann ein vernünftiges Volk zu vernünftigen Zuständen führt und umgekehrt. Dem ist aber auch nicht so. Wenn es da überhaupt einen Zusamenhang gibt, dann ausschließlich umgekehrt: Horrorzustände führen zu einem verstörten Volk.

  37. Wir sind verraten und verkauft.

    Die korrupten Hirten haben rudelweise Wölfe in unser friedliches Schafsgatter gelassen.

    Das wird vor allem für die heutigen Kinder lustig.

  38. Immerhin haben in der Schweiz viele ein Sturmgewehr oder wenigstens noch einen K31 im Schrank.

  39. Volker Spielmann

    Ja, die pöhsen USA sind immer Schuld. Können Sie ihre sinnfreien Kommentare nicht bei Indymedia Posten.

  40. Er ist zwar lettischer Staatsangehöriger, könnte dem Namen nach aber auch Russe sein. Die Mutter ist mit einem Schweitzer verheiratet, und die Familie lebt seit vier Jahren in der Schweiz. In diesem Fall dürfte es sich aber wirklich um einen Irren handeln, mit der islamischen Masseneinwanderung nach Europa hat dieser Wahnsinn nichts zu tun.

  41. News : In Hamburg ( Stadtteil Neuenwiedthal) hat ein “ Mann“ seine 2 jährige Tochter die Kehle mit einem Messer durchgeschnitten und ist flüchtig. Zu dem Täter wird nirgends eine nähere Beschreibung angegeben , obwohl man angeblich per Phantombild gefahndet haben will ( wozu, wenn die wissen wer es war ? )
    Im bewussten Stadtteil leben um die 67% mit “ Migrationshintergrund“ und über 50% der Bewohner sind in Sozialhilfe .
    ES dürfte klar sein, warum hier nicht steht : Der “ Deutsche“ oder eine Namensnennung Berufs ect. ect. gar mit kommt wie üblich in den wenigen Fällen, wo es ein solcher Täter ist. ( Obwohl mir derartige Greultaten mit Messer nicht bekannt sind von Deutschen, sorry ! )
    Statistik auf Seite 245 / 256 zum Stadtteil :
    https://www.statistik-nord.de/fileadmin/Dokumente/NORD.regional/NR17_Statistik-Profile_HH_2015.pdf

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/verbrechen-zweijaehrige-in-hamburg-ermordet-1.3721693

Comments are closed.