Zeigt Rückgrat in der Islamdebatte: AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel.

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Solange Albrecht Glaser nicht als Vizepräsident des Deutschen Bundestages gewählt ist, hat die AfD ein enormes Druckmittel in der Hand, um den Islam über die Medien permanent frontal zu kritisieren. So bekräftigte heute die Fraktionsvorsitzende Alice Weidel, dass der Islam eine politische Ideologie und keine Religion sei. Demzufolge dürfe das Prinzip der Religionsfreiheit nicht für Moslems gelten. Prinzipiell stehe die AfD aber selbstverständlich für dieses grundgesetzlich verbriefte Recht ein, aber eben nicht für eine Ideologie, die unvereinbar mit unserer Verfassung sei. Die Bild berichtet:

Es gehe um die Frage: „Ist der Islam eine Religion, die die Trennung von Staat und Religion akzeptiert und mit unserer Verfassung zu vereinbaren ist? Herr Glaser verneint das. Ich verneine das auch“, sagte Weidel der WELT mit Blick auf eine Äußerung des AfD-Kandidaten für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten, Albrecht Glaser. Glaser hatte erklärt, dass die Religionsfreiheit nicht für Muslime gelte, da der Islam eine politische Ideologie und keine Religion sei. Man könne daher nicht zwischen Muslimen und Islamisten unterscheiden.

Es gibt keinen Unterschied zwischen dem Islam und dem künstlich erfundenen Begriff „Islamismus“, zwischen gläubigen Moslems und „Islamisten“. Diese faktisch begründeten Erkenntnisse, die im Übrigen seit Jahrhunderten bekannt sind und erst seit dem apokalyptischen Terror-Anschlag vom 11. September mit enormem Druck der etablierten Politik und Mainstream-Medien unterdrückt werden, werden jetzt über die Bundestagsabgeordneten der AfD per Massenmedien in die Bevölkerung getragen und sorgen damit für den nötigen öffentlichen Druck, um Bewegung in die erstarrte Diskussion zu bringen. Am Ende wird diese Ideologie tabulos auf den Prüfstand gestellt und die notwendigen Maßnahmen zu ihrer Entschärfung oder eben Entfernung getroffen werden. So stellt Alice Weidel zutreffend fest:

Es müsse jedoch hinterfragt werden, „was hier mitten in Deutschland unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit abläuft“. Sämtliche Islamverbände in Deutschland hätten sich bis heute nicht öffentlich von der Scharia distanziert. „Wo die Scharia praktiziert wird, gibt es keine Trennung von Staat und Religion, keine Gleichberechtigung von Mann und Frau, keine Religionsfreiheit für Nicht-Muslime.“

Das Abschwören auf die Scharia wird der erste Baustein zur Entschärfung des Islams sein. Diese enorm wichtige politische Maßnahme versuchte der alevitische Islamkritiker Dr. Aydin Findikci schon 2010 in der Münchner CSU zu thematisieren, was damals allerdings von den islamophilen „Christ“-Sozialen abgewürgt wurde, die lieber mit dem verfassungsschutzbekannten Imam Bajrambejamin Idriz kollaborierten, um das vom Öl-, Gas- und Dollarschweren Terror-Staat Katar finanzierte Islamzentrum zu realisieren. Im Mai 2013 forderte der bayerische Landesverband der Aleviten dann öffentlich den Scharia-Verzicht, was Imam Idriz umgehend scharf kritisierte.

Solange sich fast alle Bundestagsabgeordneten der Alt-Parteien den Fakten zum Islam verschließen und die Wahl Albrecht Glasers verweigern, offenbaren sie damit nicht nur ihre völlige Unkennntis über diese brandgefährliche totalitäre Ideologie, sondern stellen damit auch ein permanentes Sicherheitsrisiko für unser Land dar. So hat die AfD völlig Recht, weiterhin auf der Wahl von Albrecht Glaser zu beharren, wie es auch das Domradio meldet:

Unterdessen will die AfD-Bundestagsfraktion ihren Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten, Albrecht Glaser, im Dezember erneut zur Wahl stellen. Die Fraktionsvorsitzende Alice Weidel sagte dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Rande einer Fraktionssitzung, es sei klar, dass Glaser noch einmal antreten solle. Die AfD-Fraktion muss dafür einen weiteren Wahlgang im Bundestag beantragen, dem alle Fraktionen zustimmen müssen.

So oder so – die Debatte um den Islam nimmt Fahrt auf…


Michael Stürzenberger.
Michael Stürzenberger.
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger ist seit 35 Jahren selbstständiger Journalist, u.a. für das Bayern-Journal auf RTL und SAT.1-Bayern. 2003/2004 arbeitete er als Pressesprecher der CSU-München mit der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier zusammen. Von 2014 bis 2016 war er Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine Videos bei Youtube haben bisher über 19 Millionen Zugriffe. Zu erreichen ist er über seine Facebookseite.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

125 KOMMENTARE

  1. Nur wenn das Lügen über den Islam aufhört, können wir diese Nazi-Ideologie verhindern❗ 😎
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  2. So langsam kommen die Abgeordneten in Fahrt und mit ihren Standpunkten auch in die breite Öffentlichkeit.

    Wie hieß es so schön? Wir werden sie jagen …

  3. Die Verblendung ist auch gut daran zu erkennen, daß Glaser nicht zum Vizepräsidenten gewählt wurde. Die geistig nur schwach ausgestatteten Mitglieder der Altparteien dachte wohl, daß damit das Islamthema erledigt ist. Das Gegenteil ist der Fall. Wäre Glaser gewählt worden, wäre Ruhe. Jetzt gährt die Sache munter weiter vor sich hin.

  4. @niemals Aufgeben
    Geben Sie bitte niemals auf, die deutsche Grenzschliessung zu fordern. Denn genau das ist der Plan, alle rufen nach Europa. So funktioniert Gehirnwäsche.

  5. Sehr richtig Alice Weidel!

    Und was die Etablierten für eine Angst vor der AfD haben, sieht man daran, dass der Hinweis der Alice Weidel vom letzten Freitag im Interview gegenüber der Jungen Freiheit überhaupt nicht beahctet wird.

    Sie sagte nämlich sinngemäss:

    AfD toleriert eine Minderheitsregierung von CDU und FDP – aber ohne die Grünen und die grüne Merkel

  6. DIE REALITÄTSVERWEIGERUNG DER HOCHKRIMINELLEN POLITVERBRECHERORGANISATIONEN,
    DIE SICH „DEUTSCHE ALTPARTEIEN“ NENNEN, IST INZWISCHEN INS VÖLLIG ABSURDE GEGLITTEN

    DER NORMALE,GESUNDE MENSCHENVERSTAND WIRD GEZIELT DISKREDITIERT

    IHREN JUDASLOHN SCHEINEN DIESE GANGSTER SCHON KASSIERT ZU HABEN

    EIN HINWEIS AN DIE BETEILIGTEN:

    NICHTS WIRD VERGEBEN
    NICHTS WIRD VERGESSEN
    DAFÜR WERDET IHR EINEN HOHEN PREIS BEZAHLEN MÜSSEN

  7. Hier nochmal Karl Albrecht Schachtschneider, deutscher Staatsrechtslehrer:

    “Der Islam ist mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung unvereinbar. Er verlangt nach dem Gottesstaat. Jede Herrschaft von Menschen über Menschen ist durch Allah befohlen. Demokratie, Gewaltenteilung, Opposition sind dem Islam wesensfremd. Die Menschenrechte stehen in der islamischen Gemeinschaft unter dem Vorbehalt der Scharia. Der Koran und die koranische Tradition und damit auch die Scharia mit den Hudud-Strafen (Steinigen, Köpfen, Amputieren, Auspeitschen) sind das höchste Gesetz. Der Islam akzeptiert, abgesehen vom Übertritt zum Islam, die Religionsfreiheit nicht. Apostasie wird schwer, auch mit dem Tode, bestraft. Freiheit besteht im koranischen Leben. Männer und Frauen haben nicht die gleichen Rechte usw.“

    „Die islamische Ideologie ist verfassungsfeindlich. Sie stellt ihre Scharia (Gottesstaat) über unsere ve­r­­­fassungs­mäßige Ord­nung, in der die Allgemeinen Menschen­­rechte in vollem Umfang gelten. Demokratie, Gewaltenteilung, Opposition sind dem Islam wesensfremd. Das Christentum trennt das Religiöse vom Politischen, das Jenseits vom Diesseits, die Kirche vom Staat. Nur eine solche Religion kann den Schutz durch das Grundgesetz beanspruchen.“

    Schachtschneider kritisiert die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts scharf, weil es die Religionsfreiheit als grundgesetzlich geschützte Religionsausübung interpretiere. Das jedoch, so Schachtschneider, gebe das Grundgesetz nicht her. Geschützt sei darin lediglich die Freiheit des Bekenntnisses und nicht die Ausübung. Gesetzwidriges könne nicht über den Umweg erlaubt sein, daß man es als Religionsausübung praktiziere. Verbote, die sich auf den Minarettbau, den Ruf des Muezzins oder bestimmte Kleidungsstücke beziehen, stellten demnach keinen Eingriff in die Religionsfreiheit dar, weil das Bekenntnis davon unberührt bleibe.

    Zwei Drittel der bei uns lebenden Türken stehen auf der Seite des türkischen Präsidenten Erdogan, der sagte: “Moscheen sind Kasernen, mit denen eine Landnahme vorbereitet werden soll”. Auch der Bau von Moscheen ist deshalb nicht mit der Religionsfreiheit zu rechtfertigen. Das ist ein Angriff auf unsere Kultur und unsere gesamte Gesellschaft.

  8. 1,3Mrd Menschen sich zu Feinden machen ist natürlich schon gewagt. Sollten wir nicht lieber erst kleiner anfangen und zB Moschee Neubauten verbieten, Ditib überwachen, islam Unterricht verbieten, Lehrstühle dafür langsam abschaffen usw bevor wir das wirklich große Rad drehen?

  9. „Diejenigen, die sich Gott und seinem Gesandten widersetzen, die gehören zu den Niedrigsten.“

    Sure 58, Vers 20-2

    „Und tötet sie, (die Ungläubigen) wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben. Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen.“

    Sure 2, Vers 191

    „Ihr seid die beste Gemeinschaft, die je unter den Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verbietet das Verwerfliche und glaubt an Gott. Würden die Leute des Buches glauben, es wäre besser für sie. Unter ihnen gibt es Gläubige, aber die meisten von ihnen sind Frevler.“ Sure 3, Vers 110

    „O ihr. die ihr glaubt. nehmt euch keine Vertrauten unter denen. die nicht zu euch gehören. Sie werden euch kein Unheil ersparen. Sie mochten gern, ihr würdet in Bedrängnis geraten. Der Hass hat sich aus ihrem Munde kundgetan. und das. was ihre Brust verbirgt. ist schlimmer. Wir haben euch die Zeichen deutlich gemacht. so ihr verständig seid.“

    Sure 3, Vers 119

    „O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden nimmt, gehört zu ihnen. Gott leitet ungerechte Leute gewiss nicht recht.”

    Sure 5, Vers 52

    „Als dein Herr den Engeln eingab: „Ich bin mit euch. Festigt diejenigen, die glauben. Ich werde den Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt auf die Nacken und schlagt auf jeden Finger von ihnen.“

    „Dies dafür, daß sie sich Gott und seinem Gesandten widersetzten. Und wenn jemand sich Gott und seinem Gesandten widersetzt, so verhängt Gott eine harte Strafe.“

    Sure 8, Vers 13-14

    „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Gott und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Gott und sein Gesandter verboten haben, und nicht der Religion der Wahrheit angehören – von denen, denen das Buch zugekommen ist, bis sie von dem, was ihre Hand besitzt, Tribut entrichten als Erniedrigte.“

    Sure 9, Vers 29

    „Er ist es, der seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand zu verleihen über alle Religion, auch wenn es den Polytheisten zuwider ist.“

    Sure 9, Vers 33

    http://www.gam-online.de/text-Zitate,koran.html
    .

    Der Islam muss in Europa verboten werden..
    .
    Die Politiker wissen das, nur sie wollen es nicht zugeben weil sie sonst zugeben müssten, dass sie versagt und sich geirrt haben.. Es kann nie einen Euro-Islam geben.
    .
    Islam ist Islam und der ist tödlich!

  10. Wir hintertriebenen Kritiker müssen ganz diplomatisch vorgehen. Der Islam muss imUmkehrschluss beweisen, dass er friedlich und vereinbar mit dem GG ist. Das kann er nämlich nicht. Bääätsch!
    Man sollte sich angewöhnen positiv zu formulieren, obwohlman ein vernichtendes Urteil fällt. Hier habe ich es mal so formuliert:

    Die AfD ist offen für alle friedliebenden Religionen.
    Sie ist für Religionsfreiheit, wenn Sie dem Gesetz und unseren Werten entspricht. (Leider gibt es im Islam noch ein paar Defizite. Wenn die bald ausgeräumt sind durch eine baldige Reform, dann ist er natürlich herzlich willkommen.)
    Aber wir arbeiten daran, dass in Zukunft alle Menschen dieser Welt hier bei uns ein Zuhause finden können.
    Für den Zuzug aller Ausländer dieser Welt, so sie Bedingungen erfüllen. Keine Kriminalität und gesicherte Finanzierung des Aufenthaltes, sowie gesellschaftliche Verträglichkeit, auch der der Anzahl des Personenkreises sind Voraussetzung.
    Alle 1,1 Milliarden Afrikaner sind hier grundsätzlich willkommen. …Nur bei der Zahl der Personen müssen wir halt schon auf die gesellschaftliche Kompatibilität achten. Schließlich haben wir z.Zt. noch! ein marodes Kanal- und Straßennetz…..Aber wir arbeiten mit Hochdruck daran. Ehrenwort!

    Auch diese Schleimerei geht:

    Der Islam ist als zweitgrößte Weltreligion auch in Deutschland Realität. Damit er in einem laizistischen, demokratischen Europa ebenso als gleichwertig anerkannt gelten kann, müssen die humanistischen Werte des Islam herausarbeitet und betont werden. Dazu bedarf es, wie fortschrittliche islamische Kreise es sehen, einer Reform oder gar auch einer Reformation. Wir verweisen dabei auf die Arbeit des Religionspädagogen Prof. Dr. Mouhanad Khorchide von der Universität Münster.
    Durch Luther eingeleitet fand die westliche Welt den Übergang von mittelalterlichen Betrachtungsweisen über die Aufklärung, hin zum analytischen Blick der Neuzeit .> Es war ein langer und verlustreicher Weg<.
    So werden auch Muslime sicherlich ihren Weg finden, den Islam an die veränderten Zeitumstände und Lebensweisen anzupassen. Natürlich unterstützen wir diesen Prozess im vollen Umfang.

  11. Ich würde die Gegenseite gerne einmal dazu auffordern, darzulegen, was der Islam aus ihrer Sicht ist und dann zu beweisen, dass das mit dem Grundgesetz vereinbar sei.
    Dabei dürften sie dann bloß keine der Schriften zu Rate ziehen, die die theoretische Grundlage der Ideologie Islam bilden. Sonst wird das nichts mit dem Grundgesetz.
    Dumm nur, dass dann Islamvertreter eingestehen müssten, dass nicht mal ihre Fürsprecher aus den Reihen des Kartells begriffen haben, was der Islam ist und wie dieser dann mit dem Grundgesetz in Einklang zu bringen wäre…

  12. @ D Mark Ja das wäre dann der nächste logische Schritt aber eins after den anderen. Als erstes muss diese Ideologie vom größten Teil der Gesellschaft abgelehnt werden was eine lange Zeit der Aufklärung bedarf. Vor allen Dingen erreichen die AfD noch nicht genug Masse denn sie werden in den Medien gemieden oder einfach nur verleugnet. Vielleicht müsste ein Massenblatt von der AfD gegründet werden ich würde das abbonieren. Vielleicht könnten da auch solche Seiten wie PI News dabei helfen. ET kann man vergessen. Hab da vor 3 Stunden einen Kommentar zur BW geschrieben und nur die Zustände beschrieben nichts als die Wahrheit aber die Moderatoren machen gerade eine lange Siesta oder der Zensor ist heute schlecht drauf. Also Alice Weigel und ihre Mitstreiter haben meine vollste Sympatie.

  13. Ich pfeif auf irgendein Abschwören von der Scharia und das ganze Gesülze um den Islam!
    Alleine der Anblick dieser Menschen und ihre Hassbunker lässt mich erschaudern.
    Das passt nicht zu uns und gehört nicht hierher, weg damit!

  14. Deutschland wird der neue Libanon. Nirgends auf der Welt leben 50% Muslime und 50% Christen etc. friedlich zusammen. Das geht nicht, weil es schon im Koran so steht. Das Endziel ist der Endsieg des Islam: Islamisierung Europas.
    Das haben mir mehrere Türken bestätigt u.a. völlig Unbekannte in der Türkei! Natürlich sind Muslime die freundlichen Gesichter vor dem wahren Gesicht! Das haben sie alle drauf.

  15. Na, Glaser sei Dank hat Alice Weidel über den Islam etwas dazu gelernt. Weiter so.

    Es gehe um die Frage: „Ist der Islam eine Religion, die die Trennung von Staat und Religion akzeptiert und mit unserer Verfassung zu vereinbaren ist?

    Was steht im Koran dazu?

    Sure 2, Vers 2: „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, (geoffenbart) als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“

    Im Übrigen bedeutet „Religionsfreiheit“ Bekenntnisfreiheit und nicht Handlungsfreiheit.

  16. OT

    Aktualisierung Bamberg (Fachkräfte zünden Asylbude an): Der Tote ist Eritreer.

    … ist in der Nacht zum Mittwoch ein 28-jähriger Mann aus Eritrea ums Leben gekommen. Dies ergaben jetzt rechtsmedizinische Untersuchungen. Für das Feuer dürfte der Mann selbst verantwortlich gewesen sein, teilte die Polizei am Donnerstagnachmittag mit. (…) Bezüglich der Brandursache gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass das Feuer durch fahrlässigen Umgang mit Rauchutensilien entstand. Dies ergaben die Auswertungen der zahlreichen, mit Dolmetschern durchgeführten, Vernehmungen der Bewohner, der Begutachtung eines Sachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamts sowie dem Einsatz eines speziell ausgebildeten Spürhundes.

    Wie hieß doch der Kinderreim? „Messer, Gabel, Schere, Licht, sind für dumme Neger nicht…“ Oder so. :mrgreen:.

    Wie üblich fangen die Invasionshorden an zu motzen, weil andere mal wieder daran schuld sein sollen, daß sie sogar zum Rauchen zu blöd sind:

    Ein Bewohner der Unterkunft im Bamberger Osten erhebt laut Bayerischem Rundfunk (BR) schwere Vorwürfe gegenüber dem Sicherheitspersonal in der AEO – denn die habe zu spät die Feuerwehr alarmiert. Laut dem BR-Bericht wohl, weil das Sicherheitspersonal zunächst von einem Fehlalarm ausgegangen sei. In der AEO komme es demnach immer mal wieder zu Fehlalarmen – etwa weil Bewohner in ihren Zimmern rauchten.

    RAUS. AUS. DEUTSCHLAND.

    http://www.infranken.de/regional/bamberg/brand-in-asylunterkunft-in-bamberg-fluechtling-erhebt-vorwuerfe-gegen-wachdienst;art212,3023948

  17. Konsequent zu Ende gedacht, muss man letztendlich die Forderungen von Geerd Wilders für die einzig wirkliche effektive Zurückdrängung der Teufelssekte Islam übernehmen. Aber dafür ist die Zeit noch nicht reif genug, dass auch der letzte Schlafmichel mitkriegt, welchen Weg dieses Land geht.
    Die geschickte taktische Lüge der Berufsmoslems in Parteien und sonstwo, lullt bisher erfolgreich alles ein, was nicht selbstständig denken kann. Und das ist immer noch die Mehrheit- inclusive der Politverbrecher an der Spitze.

  18. | Wir haben seit 140 Jahren ein Anti-Scharia-Gesetz | Das GVG §15 Absatz 3 |
    Es mus nur wieder reaktiviert werden !
    GVG §15 (3) [1] Die Ausübung einer geistlichen [„Scharia“] Gerichtsbarkeit in weltlichen Angelegenheiten ist ohne bürgerliche Wirkung. [2] Dies gilt insbesondere bei Ehe- und Verlöbnißsachen [„Polygamie und Kinderehen“].

    Der Paragraf 15 wurde am 01. Oktober 1950 (vorübergehend) gelöscht, aus den uns allen bekannten Grund, das die BRD-Firma ihre Piraterie-Handels-Gerichte legalisieren konnte.
    Somit konnten die im Grundgesetz Artikel 101 verbotenen AUSNAHMEGERICHTE legal installiert werden.

    Denn das Gerichtsverfassungsgesetz aus dem Jahr 1877 ist das bis heutige Standardgesetz, worauf sich das Grundgesetz Artikel 101 beruft ?!? (Schön wäre es. Aber es kommt die Zeit der Gerechtigkeit!)

    Artikel 101. (1) [1] Ausnahmegerichte sind unzulässig. [2] Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.
    Quelle: http://lexetius.com/GG/101

    Gerichtsverfassungsgesetz vom 27. Januar 1877
    Erster Titel. Gerichtsbarkeit
    Paragraf 15
    § 15. (1) Die Gerichte sind Staatsgerichte.

    (2) 2[1] Die Privatgerichtsbarkeit ist aufgehoben; an ihre Stelle tritt die Gerichtsbarkeit [des deutschen Landes], in welchem sie ausgeübt wurde. [2] Präsentationen für Anstellungen bei den Gerichten finden nicht statt.

    (3) [1] Die Ausübung einer geistlichen Gerichtsbarkeit in weltlichen Angelegenheiten ist ohne bürgerliche Wirkung. [2] Dies gilt insbesondere bei Ehe- und Verlöbnißsachen.

    Quelle: http://lexetius.com/GVG/15,2

  19. Lt. Grundgesetz ist der Islam verboten.

    GG Art 9

    2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.

  20. Die Leute, die Anfang der 60er dafür verantwortlich waren, diesen unsäglichen Islam ins Land zu lassen, hat hoffentlich allesamt der Teufel geholt.

  21. „Der Islam ist mit dem Grundgesetz unvereinbar“
    Eigentlich müsste das jedem logisch denken Menschen klar sein. Im Islam gibt es keine Trennung zwischen Staat und Kirche, der Koran ist das Gesetzbuch, die Texte werden von Imamen interpretiert. Diese sind somit Gesetzgeber und gleichzeitig auch Ankläger sowie Richter. Frauen und Andersgläubige werden nicht als gleichberechtigt akzeptiert.
    Dies alles steht unserer demokratischen Grundordnung, unserer Gewaltenteilung und Säkularisierung sowie unserem Gleichbehandlungsgrundsatz diametral gegenüber.

  22. Der Islam gehört selbstverständlich nicht zu Deutschland!
    Verfassungsfeindliche Mohammedaner gehören kräftig in den Arsc* getreten und achtkantig aus Deutschland herausgeworfen!

  23. Weder von ARD & ZDF und sonstigen Medien, weder von Bundestagsabgeordneter ALLER PARTEIEN, von niemandem erfahren die Eltern der Kinder in Westeuropa, wie gefährdet sie tatsächlich sind, durch die Kriegspolitik der Deutschen- der EU- Der Amerikaner , der NATO allgemein.

  24. Viper 16. November 2017 at 15:40

    Die Leute, die Anfang der 60er dafür verantwortlich waren, diesen unsäglichen Islam ins Land zu lassen, hat hoffentlich allesamt der Teufel geholt.
    ____________________________

    Du meinst sicher Mohammed…. 😉

  25. ENDLICH erkennen es immer mehr, dass sich diese Ideologie sich lediglich hinter einer angeblichen Religion versteckt. Eine Ideologie in der das Dummsein über Jahrhunderte prächtig funktionierte und Doktrin ist. wer denkt ist gefährlich und wer aus dieser „Religion“ austreten möchte, darf mit dem Tod rechnen. Wie man so etwas überhaupt als Religion einordnen kann? Hass und Tod ist Inhalt, Weltherrschaft das Ziel und Allah gehört sowieso alles.

  26. Die parlamentarische und die politische Öffentlichkeit, wird so langsam mit den Fakten über das konfrontiert, was die etablierte Politik aus Konfliktscheue, und die ISLAM-Verbände und „Wissenschaftler“ seit Jahrzehnten, aus Gründen der Täuschung, verheimlicht, oder verniedlicht haben.
    Guten Morgen! Michel! 🙂

  27. Michael, die Islamkritik in Deutschland und bei der AFD ist auch ein großes Verdienst von Dir! Vielen Dank dafür, wir sind Stolz auf Dich.

    So langsam merken die Deutschen, dass sie in einem Kochtopf sitzen, bei dem langsam die Temperatur erhöhrt wird. Ich hoffe es merken alle, bevor der Frosch kocht.

  28. OT Soeben in div. Nachrichten (DeutschLückenFunk, n-tv, derwesten):
    Donnerstag, 16. November 2017

    „Das ist unfassbar“: Bundeswehr kämpft mit kaputten Panzern

    Die Bundeswehr sieht sich einem Bericht zufolge mit ausgeprägten Ersatzteil-Engpässen konfrontiert. Von 244 Kampfpanzern seien derzeit nur noch 95 einsatzbereit. Ein Verteidigungsexperte der SPD sieht die Verantwortung bei Ursula von der Leyen.

    Die „Leiterin“ der Bundeswehr hält Haarspray für ein Mittel zum Kopfschutz als Helmersatz.
    Also praktisch keine Kampfhubschrauber mehr im Einsatz (Rotorblätter halten nicht), Marinehubschrauber dürfen nicht übers Wasser fliegen (Korrosiongefahr oder Bodenplatten zu schwach für ausgerüstete Soldaten über 80 kg), keine Transportflugzeuge, das letze noch einsatzfähige U-Boot wurde zerbeult und tauch(g)t jetzt auch erstmal 2 Jahre nicht(s) mehr, Besenstielkanonen, Schiffe im Mittelmeer retten Invasoren, anstatt sie mit Waffen zu bedrohen und ggf bestimmungsgemäß zu töten, usw. Glücklicher Weise funtionieren die Strumgewehre unter unseren kühleren Klimabedingungen und man kann damit auf kurze Distanz sogar zielgenau treffen.

    Hauptsache keines der benachbarten Völker bekommt die deutsche Wehrlosigkeit auch noch mit. Sonst würde uns neben denen auch noch die afghanische Armee, oder die kurdische Befreiungskämfer oder irgendwelche Zuluu Neger mit Speeren und Pfeil und Bogen überrennen. Man müsste sich inzwischen wohl mal in der Kampftechnik Davids mit der Steinschleuder üben.
    Wir werden von Idioten regiert.

  29. Da Glaser von vornherein ausgeschlossen und damit massivst diskriminiert wird, sollte die AfD hier unbedingt Klage einreichen, da dieses Vorgehen weit entfernt von einem sog. „Rechtsstaat“ ist und damit auch als Schikane zu werten ist. So etwas ist nur in Diktaturen üblich, deshalb frage ich, ob wir uns ebenfalls bereits in tiefster Diktatur befinden?
    Antwort auf meine Frage erwarte ich nur von einem Richter, der selbständig Denken und Handeln kann und damit frei in seiner Beurteilung ist. Sollte es das in der „deutschen“ Justiz noch geben? Ich habe daran Zweifel.

  30. @hhr 16. November 2017 at 15:15

    1,3Mrd Menschen sich zu Feinden machen ist natürlich schon gewagt. Sollten wir nicht lieber erst kleiner anfangen und zB Moschee Neubauten verbieten, Ditib überwachen, islam Unterricht verbieten, Lehrstühle dafür langsam abschaffen usw bevor wir das wirklich große Rad drehen?

    – Nein. Erst muss dem Islam der Religionsstatus aberkannt werden. Denn ansonsten können wir auch Neubau einer Moschee nicht verbieten oder ihnen andere (fällige) Einschränkungen auferlegen. Wir machen uns damit keine 1,3 Mrd Menschen zum Feind…In Deutschland leben ja „nur“, was, 6 Millionen Moslems. Und die Moslems in Sonstwo haben wir doch sowieso schon zum Feind.

  31. Und die deutsche Gerichtsbarkeit unterstützt den Islam wo es nur geht, siehe folgendes Urteil:

    Die Fluggesellschaft Kuwait Airways muss keine israelische Staatsangehörigen befördern.
    Das entschied das Landgericht Frankfurt am Donnerstag. Die Richter wiesen damit die Klage eines Passagiers gegen Kuwait Airways auf Beförderung und Entschädigung wegen Diskriminierung zurück.

    Die Urteilsbegründung ist ein Witz: Es sei der Fluggesellschaft nicht zumutbar, „einen Vertrag zu erfüllen, wenn sie damit einen Gesetzesverstoß nach den Regeln ihres eigenen Staates begehe und sie deswegen damit rechnen müsse, dort bestraft zu werden“,
    Damit wird in Deutschland die Sharia und deren Gesetze durch das Hintertürchen anerkannt.

    Abgewiesen wurde auch die Klage nach einer nicht näher präzisierten Entschädigung. Das Antidiskriminierungsgesetz gelte nur bei einer Benachteiligung aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft oder der Religion, nicht aber wegen einer bestimmten Staatsangehörigkeit.
    Quelle:

    https://www.tag24.de/nachrichten/frankfurt-hessen-landgericht-kuwait-airways-israelische-staatsbuerger-israelis-abweisen-377466

    Es widert mich nur noch an.

  32. Leontopodium 16. November 2017 at 16:08
    „Und die deutsche Gerichtsbarkeit unterstützt den Islam wo es nur geht, siehe folgendes Urteil:“

    deswegen gegen wir noch schweren zeiten entgegen.

  33. dieses Abschwören, also die Distanzierung von den „blutrünstigen Stellen“ mag ja ein erster Schritt sein, aber Stürzi, wir wissen doch alle ganz genau, dass die Muselanten auf solche Verträge, Schwüre und Unterschriften pfeifen werden. Mit einer Taqyyia Distanzierung haben sie noch mehr Deckung, um weiter zu machen.

    Wenn der Islam schrittweise eingeführt wurde, dann muss er eben schrittweise wieder rausgeführt werden.
    ➡ Punkteplan ?

  34. Laleh Walie

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10209812213354605&set=a.3246055782842.2143583.1010328198&type=3&theater

    „Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge“

    Mir wurde die Frage gestellt wie es nun mit den Muslimen ausschaut, die schon lange in Europa oder Amerika leben und bisher gute friedliche Menschen waren.
    Wie ist es, wenn man gute Freunde, Kollegen oder Nachbarn hat, die den Islam zwar praktizieren und sich als gute Gläubige bezeichnen und keinem was zur Leide tun.

    Mein lieber Brief Freund aus „weit weit weg“ ?

    Das gefährliche am Islam ist seine Form. Er ist Gasförmig, er ist wandelbar und für euch nicht greifbar. In den islamischen Ländern ist so ziemlich alles verboten und durch die Hintertür wieder erlaubt.

    Die Gesetze werden durch ungebildete, neidvolle, zurückgebliebene, in ihre Weltansicht barbarische Mullahs je nach Tageslaune verfasst und ein Heer von Anhänger, fanatischer als ihre Vorbilder führen diese Erlasse nach eigenem Ermessen aus.

    Ist man erst einmal ein Gesandter Gottes, ein Wächter der Religion, ist alles erlaubt. Kuscht mal einer nicht, wird ihm zackig der Kopf abgeschnitten (und das ist noch das harmloseste was ihm passiert), vorher werden seine Frau und Töchter (wirkungsvoll vor seine Augen vergewaltigt, misshandelt und erniedrigt), seine Söhne versklavt und verkauft.

    Es war schon immer so und wird sich auch nie ändern. „Never change a running system“ Nichts erklärt die Handlungen der Muslime so gut wie dieser Satz, den ich zugegeben gerne nutze.

    Wenn man in einem islamischen Land zur Welt kommt, ist man einer von ihnen. Ob man will oder nicht. Eine Auswahl gibt es nicht. Man kennt nur dieses eine Leben, diese eine Welt, die eben eine „SCHEIBE“ ist. Furcht, Ängste und ein devotes Verhalten wird tief in die Seelen eingepflanzt und je nach Bedarf wieder zum Leben erweckt. Sie machen die Menschen gegenüber dem Regime wehrlos.

    Sind die Islamisten einmal in der Überzahl und an der Macht, verwandelt sich die Gesellschaft über Nacht. Es geht ab da an nur noch um das nackte Überleben und alle Mittel sind im Namen Allahs erlaubt und sogar sehr bejaht.

    Die sogenannten guten Muslime werden mit den anderen über Leichen gehen um ihre eigene Haut zu retten und nicht zwischen Freund oder Feind unterscheiden. Nichts mehr wird eine Rolle spielen.

    Niemand wird sich mehr an die Güte und den Schutz erinnern, den er bekommen hat.

    Es gilt die Scharia. Tamam!

    Ich widerspreche zu dem, dass die Flüchtlinge sich hier radikalisiert haben. Das ist Unsinn. Das wäre so als ob ich einem Vulkan entkomme und mich dann in einem sicheren Gebiet selbst anzuzünden!

    Ob wir wollen oder nicht, die Wahrheit ist bitter und ohne Ehrlichkeit werden wir das Ruder nie herumreißen können.

    Wir müssen die Wunde aufmachen um sie heilen zu lassen.

    Es gibt Menschen die fliehen, um ein freies Leben im Westen zu führen. Die sieht und hört man nicht. Sie sind längst ein produktiver Teil dieser Gesellschaft und fallen höchstens nur noch durch ihr südländisches Aussehen auf.

    Es gibt aber auch die, die regelrecht hierher geschickt worden sind um die Lage zu destabilisieren.

    Ihr Briefing: „Der Westen hat seinen Fortschritt auf unsere Kosten (Orient) aufgebaut. Sie haben sich unsere Bodenschätze durch Raub angeeignet, Kriege angezettelt, Unruhen gestiftet um ihre Waffen besser zu verkaufen und unsere Heimatländer in Schutt und Asche gelegt.
    Mag auch alles stimmen.

    Jedoch: Wer zur Hölle kauft diese Waffen?

    Wer zum Teufel ruft zum heiligen Krieg auf, sobald er die Chance hat?

    Welcher Depp sabbert denn schon allein bei dem Gedanken an ein lukratives Geschäft mit dem Westen?

    Welcher Idiot baut durch heilige Kriege seine Macht immer weiter aus um das eigene Volk noch besser ausnehmen zu können?

    Welche trotteligen Anhänger lassen sich als Soldaten Gottes rekrutieren und fühlen sich wie King´s in der Wüste?

    Nicht du mein lieber Freund aus weit weit weg, nicht die Lieselotte Schmidt und auch nicht ich.

    Wir werden für alles bloß zu Kasse gebeten. Machen wir den Mund auf, werden wir NOCH „scharf kritisiert“ und unter Beobachtung gestellt. Noch!

    Also um mich kurz zu fassen, die Guten werden in Gegenwart der Bösen mutieren oder sich taub, blind und stumm stellen, was für mich persönlich ein noch größeres Verbrechen ist. Am Ende werden WIR alleine sein oder uns auch anpassen um überleben zu können.

    Am Ende werden wir alle in einem Raum sitzen der sich mit Gas gefüllt hat und beten, dass niemand mit einem Feuerzeug spielt.

  35. Laleh Walie

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10209812213354605&set=a.3246055782842.2143583.1010328198&type=3&theater

    „Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge“

    Mir wurde die Frage gestellt wie es nun mit den Muslimen ausschaut, die schon lange in Europa oder Amerika leben und bisher gute friedliche Menschen waren.
    Wie ist es, wenn man gute Freunde, Kollegen oder Nachbarn hat, die den Islam zwar praktizieren und sich als gute Gläubige bezeichnen und keinem was zur Leide tun.

    Mein lieber Brief Freund aus „weit weit weg“ ?

    Das gefährliche am Islam ist seine Form. Er ist Gasförmig, er ist wandelbar und für euch nicht greifbar. In den islamischen Ländern ist so ziemlich alles verboten und durch die Hintertür wieder erlaubt.

    Die Gesetze werden durch ungebildete, neidvolle, zurückgebliebene, in ihre Weltansicht barbarische Mullahs je nach Tageslaune verfasst und ein Heer von Anhänger, fanatischer als ihre Vorbilder führen diese Erlasse nach eigenem Ermessen aus.

    Ist man erst einmal ein Gesandter Gottes, ein Wächter der Religion, ist alles erlaubt. Kuscht mal einer nicht, wird ihm zackig der Kopf abgeschnitten (und das ist noch das harmloseste was ihm passiert), vorher werden seine Frau und Töchter (wirkungsvoll vor seine Augen vergewaltigt, misshandelt und erniedrigt), seine Söhne versklavt und verkauft.

    Es war schon immer so und wird sich auch nie ändern. „Never change a running system“ Nichts erklärt die Handlungen der Muslime so gut wie dieser Satz, den ich zugegeben gerne nutze.

    Wenn man in einem islamischen Land zur Welt kommt, ist man einer von ihnen. Ob man will oder nicht. Eine Auswahl gibt es nicht. Man kennt nur dieses eine Leben, diese eine Welt, die eben eine „SCHEIBE“ ist. Furcht, Ängste und ein devotes Verhalten wird tief in die Seelen eingepflanzt und je nach Bedarf wieder zum Leben erweckt. Sie machen die Menschen gegenüber dem Regime wehrlos.

    Sind die Islamisten einmal in der Überzahl und an der Macht, verwandelt sich die Gesellschaft über Nacht. Es geht ab da an nur noch um das nackte Überleben und alle Mittel sind im Namen Allahs erlaubt und sogar sehr bejaht.

    Die sogenannten guten Muslime werden mit den anderen über Leichen gehen um ihre eigene Haut zu retten und nicht zwischen Freund oder Feind unterscheiden. Nichts mehr wird eine Rolle spielen.

    Niemand wird sich mehr an die Güte und den Schutz erinnern, den er bekommen hat.

    Es gilt die Scharia. Tamam!

    Ich widerspreche zu dem, dass die Flüchtlinge sich hier radikalisiert haben. Das ist Unsinn. Das wäre so als ob ich einem Vulkan entkomme und mich dann in einem sicheren Gebiet selbst anzuzünden!

    Ob wir wollen oder nicht, die Wahrheit ist bitter und ohne Ehrlichkeit werden wir das Ruder nie herumreißen können.

    Wir müssen die Wunde aufmachen um sie heilen zu lassen.

    Es gibt Menschen die fliehen, um ein freies Leben im Westen zu führen. Die sieht und hört man nicht. Sie sind längst ein produktiver Teil dieser Gesellschaft und fallen höchstens nur noch durch ihr südländisches Aussehen auf.

    Es gibt aber auch die, die regelrecht hierher geschickt worden sind um die Lage zu destabilisieren.

    Ihr Briefing: „Der Westen hat seinen Fortschritt auf unsere Kosten (Orient) aufgebaut. Sie haben sich unsere Bodenschätze durch Raub angeeignet, Kriege angezettelt, Unruhen gestiftet um ihre Waffen besser zu verkaufen und unsere Heimatländer in Schutt und Asche gelegt.
    Mag auch alles stimmen.

    Jedoch: Wer zur Hölle kauft diese Waffen?

    Wer zum Teufel ruft zum heiligen Krieg auf, sobald er die Chance hat?

    Welcher Depp sabbert denn schon allein bei dem Gedanken an ein lukratives Geschäft mit dem Westen?

    Welcher Idiot baut durch heilige Kriege seine Macht immer weiter aus um das eigene Volk noch besser ausnehmen zu können?

    Welche trotteligen Anhänger lassen sich als Soldaten Gottes rekrutieren und fühlen sich wie King´s in der Wüste?

    Nicht du mein lieber Freund aus weit weit weg, nicht die Lieselotte Schmidt und auch nicht ich.

    Wir werden für alles bloß zu Kasse gebeten. Machen wir den Mund auf, werden wir NOCH „scharf kritisiert“ und unter Beobachtung gestellt. Noch!

    Also um mich kurz zu fassen, die Guten werden in Gegenwart der Bösen mutieren oder sich taub, blind und stumm stellen, was für mich persönlich ein noch größeres Verbrechen ist. Am Ende werden WIR alleine sein oder uns auch anpassen um überleben zu können.

    Am Ende werden wir alle in einem Raum sitzen der sich mit Gas gefüllt hat und beten, dass niemand mit einem Feuerzeug spielt.

  36. Ihr habt überhaupt NIX zu fordern – das hier ist Deutschland:

    OT
    Verhandlungen in Berlin
    Migranten-Verbände klagen an: Bei den Jamaika-Gesprächen hört niemand auf uns!

    *http://www.focus.de/politik/deutschland/verhandlungen-in-berlin-jamaika-sondierungen-in-berlin-migranten-verbaende-fuehlen-sich-uebergangen_id_7856486.html

  37. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/debattenkultur-jan-schwaetzt-zu-viel-a-1178281.html

    „Einfach mal die Klappe halten“ lautet neuerdings die Empfehlung an alle, die zu weiß, zu alt und zu männlich sind. Um Toleranz und Vielfalt sicherzustellen, will man sie einschränken. Was für eine fabelhafte Paradoxie.

    Mit der Unduldsamkeit gegenüber unliebsamen Meinungen korrespondiert eine erstaunliche Empfindlichkeit, was vermeintliche Diskriminierung angeht. Alles ist gleich Hetze oder Populismus. Es reicht der kleinste Aufreger, um Alarm zu schlagen.

    ##

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/paradise-papers-nelson-mandela-soll-geld-an-margot-honecker-ueberwiesen-haben-a-1178321.html

    Nelson Mandela und Margot Honecker – was sollen diese beiden gemeinsam haben?
    Einem Bericht zufolge ließ der südafrikanische Präsident Geld auf das Konto der Witwe von Erich Honecker überweisen. Warum?

    ##

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamistischer-gefaehrder-fliegt-trotz-fussfessel-ins-ausland-a-1178312.html

    Überwachung ohne Folgen: Ein islamistischer Gefährder aus Bayern ist nach SPIEGEL-Informationen trotz Fußfessel von Hamburg aus nach Griechenland gereist.

    ##

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170671083/Jamaika-und-die-Nacht-der-langen-Messer.html

    Die neuerdings verwendete Formulierung für die letzte Verhandlungsrunde der Sondierer ist historisch ein Euphemismus für die Säuberungen der SA-Führung um Ernst Röhm im Jahr 1934. Warum das Netz schweigt.

    <<< Obwohl ich diese Formolierung überhaupt nicht gebrauche sage ich zu dieser Veranstaltung in Berlin: "Für mich wäre es ein innerer Reichsparteitag, wenn die Jamaika-Koalition nicht zustande käme"! <<

    ##

    *https://www.welt.de/wirtschaft/article170670115/Alle-lieben-Deutschland-nur-die-Deutschen-nicht.html

    <<<„Alle lieben Deutschland – nur die Deutschen nicht“ Wer kann die Lage wohl besser beurteilen? Die, die schon länger hier leben, oder die, die noch nie vor Ort waren?<<<

    <<<<Die Studie deckt sich nicht mit meiner Einschätzung der Lage, meiner Lebenswirklichkeit und vieler Menschen, die ich kenne.<<<<

  38. https://www.welt.de/politik/deutschland/article170626455/Experte-rechnet-mit-4-5-Milliarden-Euro-pro-Jahr-fuer-Fluechtlingsschueler.html

    Allein für das Personal, das in Schulen für Flüchtlingsschüler beschäftigt werden müsste, rechnen Experten mit rund 4,5 Milliarden Euro jährlich.

    Im Vergleich dazu sind die 1,6 Milliarden für den Ganztagsausbau, die jüngst eine Bertelsmann-Studie errechnete, vergleichsweise gering. Klemm rollte außerdem nur die Kosten für Lehrer und Sozialarbeiter auf, aber noch nicht für Schulpsychologen oder Erziehungshelfer, die an vielen Schulen dringend zusätzlich benötigt werden.
    ##

    *http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/energie-sparen-wie-sieben-fluechtlinge-energiesparhelfer-werden-a-1167922.html

    ##

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/oury-jalloh-staatsanwalt-ging-offenbar-von-toetung-aus-a-1178253.html

    2005 verbrannte Oury Jalloh in einer Polizeizelle in Dessau. Recherchen des WDR deuten nun darauf hin, dass der Asylbewerber möglicherweise umgebracht wurde. Davon soll auch ein Staatsanwalt überzeugt gewesen sein.

    *https://www.welt.de/vermischtes/article170668996/Spektakulaere-Wende-im-Fall-Jalloh.html

    Oberstaatsanwalt Bittmann benennt laut „Monitor“ in dem Brief sogar konkrete Verdächtige aus den Reihen der Dessauer Polizeibeamten.

    Ein Motiv für die Tat könnte die Vertuschung einer anderen Straftat gegenüber dem Asylbewerber sein. Dieser Verdacht wurde bereits bei einem Prozess vor dem Landgericht Magdeburg erörtert.
    Als Indiz dafür galt damals das gebrochene Nasenbein Jallohs.

  39. Der boese Wolf

    „Ein offen gefordertes Islamverbot …“

    Genau so ist es. Das Islamverbot fordert auch das GG, wenn es seinem Sinn und Geist nach ausgelegt wird, was auch sonst.

    Der Islam kann nicht mit etwas vereinbar sein, was er verneint und bekämpft. Das sollte selbst dem letzten Islamapologeten irgendwann einleuchten. Leute, die dem Islam Tür und Tor in unsere Ländern geöffnet haben, sind letztlich auch selbst Gegner der freiheitlich-demokratischen Grundordnung; die nicht ganz so Dummen unter ihnen dürften das auch ziemlich genau wissen.

    ISLAM VERBIETEN! SOFORT!

    Was noch dafür spricht: Ein Teil der Moslems würde anschließend ohne weiteres Zutun unsere Länder freiwillig wieder verlassen, brauchen sie doch Moschee, Allah und Mo wie die Luft zum Atmen (scheint eine ziemlich starke Droge zu sein). Wer würde sie davon abhalten wollen! Bis auf paar gestörte Linksextremisten genau niemand!

  40. https://www.welt.de/politik/deutschland/article170663032/Islamisten-aus-Herne-planten-Anschlaege-mit-ferngelenkten-Autos.html

    Nach Recherchen der BBC hatte ein aus Dutzenden von Lastwagen und Bussen bestehender Konvoi al-Rakka im Oktober kurz vor dem Einmarsch der von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) verlassen. Den Angaben zufolge durften damals als Teil einer von lokalen Kämpfern getroffenen Vereinbarung mindestens 250 IS-Kämpfer mit etwa 3500 Angehörigen die Stadt verlassen. Unter den Geflohenen sollen auch einige ausländische IS-Kämpfer gewesen sein.

    Die Emirate und Saudi-Arabien halten im Gegensatz zu Deutschland auch die Muslimbruderschaft für eine Terrorgruppe. Die Organisation habe zwei Gesichter, sagte al-Nuaimi. „Wenn sie zu den Muslimen sprechen, sagen sie, dass sie zum Kalifat zurückkehren wollen. Wenn sie sich aber an den Westen wenden, sprechen sie über Menschenrechte, Demokratie und Meinungsfreiheit.“

    ##

    http://www.bild.de/regional/dresden/illegale-migration/seit-siebzehn-jahren-mit-falscher-identitaet-in-deutschland-53857896.bild.html

    Welche Identität der Mann hat, der sich Babul A. nennt, seit 17 Jahren bei uns lebt und angeblich 1982 geboren wurde, ist unklar.

    Klar ist hingegen, dass Babul A. für unzählige Polizeieinsätze in Kamenz sorgte. Er entblößte mehrfach in der Öffentlichkeit sein Geschlechtsteil, zerschlug im Asylheim Türen, verbrannte Dokumente aus seiner Heimat in seinem Zimmer. Polizisten bespuckte und beleidigte er. Als man ihn ins Gewahrsam brachte, pinkelte er in den Streifenwagen.

    „Ich habe einen Universitätsabschluss in Ingenieurwissenschaften, kam 1999 über Dänemark nach Deutschland“, sagt Babul A. Richter Dr. Dirk Hertle (55) verwundert:

    „Da waren Sie 17 Jahre alt.“ Babul: „Nee 30, ich habe mich als mein jüngerer Bruder ausgegeben.“

    *https://www.welt.de/regionales/nrw/article170673114/29-Jaehriger-hortete-200-Kilogramm-Drogen-in-seiner-Wohnung.html

    Mann aus den Niederlanden

    ##

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article170661167/Polen-sollen-Lage-im-Tiergarten-entschaerfen.html

    Von den nach Botschaftsangaben rund 783.000 in Deutschland lebenden Polen kommen die allermeisten gut zurecht.

    <<<In Polen und vielen anderen Ländern gibt es keinen Flaschenpfand.<<<< 🙂 🙂

  41. Papperlapapp! Alle Molems sind und haben sich lieb, lieben ihre Männer, ihre Frauen, ihre Kinder und Nachbarn. Sogar die Frauen, Kinder und Ponys der Nachbarn.
    Sonst wäre ja in jedem Muselland Krieg oder zumindest Diktatur. Es würden Bomben, Autos und Häuser in die Luft fliegen und alle würden sich bekämpfen. Nichts von alle dem!
    Sie sind fleißig am beten, arbeiten, Felder bestellen. Treiben Sport, wandern und fahren in den Urlaub.
    Und sie lassen uns sogar an ihrem Glück teilhaben.

    Noch Fragen?

  42. Danke Frau Weidel!
    Die AfD muß geschlossen diese Haltung gegenüber dem Islam vertreten und auf die ABERKENNUNG als Religion bestehen.

  43. Bravo! Überall hört man jetzt von der AfD. Wer hätte sich das vor einigen Jahren noch vorgestellt?

  44. Religionsfreiheit kann nicht alles rechtfertigen. Im Falle des Islam wird aber so getan, als wäre es so – aus reiner Bequemlichkeit und aus Angst vor der wilden Reaktion der Moslems in UNSEREN Ländern.
    Im Grunde ist es ganz einfach und man kann es sogar bei Wikipedia finden:

    Eine Kollisionsregel dient in der Rechtswissenschaft der Auflösung einer Normenkollision: Wenn auf einen Sachverhalt verschiedene Rechtsnormen anwendbar sind, entscheidet die Kollisionsregel, welche der Rechtsnormen vorrangig ist und damit andere Rechtsnormen verdrängt.

    Das Grundrecht auf Religionsfreiheit kann mit anderen Grundrechten kollidieren. Ganz besonders der Islam kollidiert frontal mit den wichtigsten anderen Grundrechten. Das muß zunächst klar benannt werden: (http://www.pi-news.net/das-ende-der-schonzeit/) An Konfliktstellen müssen andere Grundrechte eindeutig Vorrang vor Religionsfreiheit erhalten, sonst relativiert Islam sie alle und unser gutes Grundgesetz ist nichts mehr wert.
    Die Freiheit der Religionsausübung wird auch für Moslems gewährleistet – solange sie nicht mit anderen Grundrechten in Konflikt gerät. Ist das der Fall, muß Islam konsequent eingeschränkt werden, sonst schränkt Islam bald uns alle noch weiter ein. Wer die Expansion des Islam überall auf der Welt beobachtet, muß dumm oder ignorant sein, wenn er die Mechanismen nicht erkannt, die auch bei uns gerade zu greifen beginnen.
    Unsere Grundrechte haben Vorrang vor dem islamischen Anspruch, sie unter Berufung auf Religionsfreiheit zu verletzen!

    Das muß zuerst einmal Konsens werden. Allein das ist schon harte Arbeit.
    Herr Glaser hat sich bereits wesentlich tiefer mit dem Islam beschäftigt und aus seinen Erkenntnissen geschlossen, dass Islam ein Herrschaftskonstrukt ist, das Macht und weltliche Expansion religiös zu rechtfertigen sucht.
    Das sehe ich sehr ähnlich. Diese Erkenntnis, diese tiefergehende Kritik geht aber schon drei Schritte weiter. Das kann man momentan auch keinem Moslem vermitteln. Auch das Vorhaben, Islam einfach zu verbieten, ist nicht sehr aussichtsreich und wird nur zu Radikalisierung führen und gleichzeitig in die Opferrolle treiben.
    Schon vermitteln muß man einem Moslem, dass unsere westlichen Errungenschaften nicht verhandelbar sind. Islam braucht unverrückbare Grenzen, klare Ansagen. Islam wird sich nehmen, was er kriegen kann. So wurde er konstruiert.
    Wenn wir ihn nicht verbieten können, müssen wir ihm zumindest den Weg versperren.
    Islam ist bereits jetzt schon zu weit vorgedrungen.

  45. Paulaner 16. November 2017 at 16:00

    @Nachteule,

    SUPER Kommentar!
    ___________________________________

    Dem schließe ich mich an….

  46. Alice Weidel: „Der Islam ist mit dem Grundgesetz unvereinbar“

    …wie auch die EHE FÜR ALLE!!!

  47. „Wir schulden Afrikanern nichts“
    Uni-Professor fordert „weißes Europa“

    http://www.n-tv.de/politik/Uni-Professor-fordert-weisses-Europa-article20136956.html

    „Weißes Europa, thailändisches Thailand, afrikanisches Afrika“

    Thomas Rauscher aus Leipzig macht aus seinen politischen Ansichten kein Geheimnis: „‚Ein weißes Europa brüderlicher Nationen‘. Für mich ist das ein wunderbares Ziel!“, twittert er zum Neonazi-Aufmarsch in Warschau vor drei Tagen. Kurz danach heißt es: „Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts. Sie haben ihre Kontinente durch (…) ungehemmte Vermehrung und Stammes- und Religionskriege zerstört und nehmen uns nun weg, was wir mit Fleiß aufgebaut haben“.

    Sein Twitter-Konto hat Rauscher bereits am 16. November gelöscht. Sein letzter Tweet lautete: „Wir erleben in Deutschland eine geradezu mittelalterliche Hexenjagd, wenn man den Dogmen der linken politischen Correctness widerspricht. (…) Wollen wir wirklich eine solche Gesellschaft? Soll man aus Angst schweigen?“.

    Bingo – Der Mann hat recht. Allerdings wird er bald keinen Job mehr haben.

  48. Gantenbein 16. November 2017 at 16:31

    Eine offen ausgesprochene Forderung nach Islamverbot würde dicke Schlagzeilen in der Propagandapresse generieren. GUT!
    Alle Quasselshows hätten wochenlang nur DAS Thema. GUT!

    Es würde die längst überfällige Debatte über das, was der Islam ist und was er nicht ist, in die Mitte der Gesellschaft getragen.

  49. Was wir hier alles an Argumenten zusammen getragen haben, müsste doch jedem Kirchenfürsten mehr als geläufig sein. Wieso halten alle das Maul, vorneweg Franziskus?! Glauben die dass immer mehr christliches Wegsehen und Ökumene, genannt Toleranz, das Problem lösen wird? Wissen sie denn nicht, dass sie alle auf der Menükarte unserer Invasoren stehen?

  50. Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider über die Religionsfreiheit:

    Es gibt kein Grundrecht auf Religionsfreiheit, stellt der Autor fest, wie anders diverse Urteile des Bundesverfassungsgerichts (BVerfGE) auch lauten mögen, das damit verfassungswidrige Religionsausübung als rechtmäßig einbezieht und die Gesellschaft der Willkürherrschaft des Islam öffnet, sondern es gibt gemäß Artikel 4,1 GG die Grundrechte auf Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses. Nach Artikel 4,2 GG gewährleistet der Staat die ungestörte Religionsausübung. Leben und Handeln nach der Religion sind demnach nicht vom GG geschützt, sondern im Rahmen der Gesetze gewährleistet. (S. 12, 15)
    Artikel 9, 2 GG bestimmt: „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen, oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

    Politisches Handeln im Rahmen einer Religion ist grundgesetzlich weder geschützt noch gewährleistet. (S. 16, Abschnitt VIII, S. 49ff.)

    20. MÄRZ 2011
    Karl Albrecht Schachtschneider. Es gibt keine Religionsfreiheit
    http://eussner.blogspot.fr/2011/03/karl-albrecht-schachtschneider-es-gibt.html

  51. So wie der Islam sich zeigt, ist er eine faschistoide Ideologie, die als Religion getarnt ist. Sie zeigt Parallelen zum Faschismus selbst auf. Die Scharia ist nur ein Indiz unter mehreren hierfür; absolut mit dem GG nicht vereinbar. Auf die Freiheit freier Religionsausübung kann der Islam sich nicht berufen. Er tut es aber und verstößt damit gegen das GG.

  52. So ich bin ein echter fan von frau weidel aber jetzt will ich wissen was das soll warum sie jetzt auf einmal nicht mehr in den neuen bundesvorstand der afd will? Und vorher schon dieses gerede sie koennte schwarz/gelb wenn auch ohne merkel (was ja nie passieren wird) tolerieren.was soll das was sie da macht?

    @mod
    Bitte klaert die afd waehler hier auf.eigener beitrag darueber waere wuenschenswert.

  53. Martha 16. November 2017 at 17:33
    Albrecht Glaser wird mit Sicherheit nie Bundestagsvizepräsident.
    ———–
    Na, ist doch gut für die AfD. Der Islam kann somit thematisiert werden, wann immer die AfD das für richtig hält. Sie treibt die Altparteien damit vor sich her.

  54. So ich bin ein echter fan von frau weidel aber jetzt will ich wissen was das soll warum sie jetzt auf einmal nicht mehr in den neuen bundesvorstand der afd will? Und vorher schon dieses gerede sie koennte schwarz/gelb wenn auch ohne merkel (was ja nie passieren wird) tolerieren.was soll das was sie da macht?

    @mod
    Bitte klaert die afd waehler hier auf.eigener beitrag darueber waere klasse.

  55. Ich möchte hier nur in Stichpunkten anführen, weshalb der ISLAM keine Religion sein, sondern
    eine gewaltbereit polit-religiöse Ideologie.

    …die Suren des Koran weden als direktes und unmittelbares Wort Allahs verstanden, unveränderlich
    und für alle Zeiten, Interpretation und Kritik ist dagegen kaum möglich
    …ca.2/3 der Suren im Koran beschäftigen sich mit Gewalt gegen Frauen und Gewalt gegen Juden, Christen und Polytheisten.

    …jeder Mensch wird nach Ansicht islamischer Theologen und Rechtsgelehrten und auch nach dem Koran
    als Moslem geboren,
    …Moslems wären die besten Menschen, d.h. die Umma ist die beste Gemeinschaft der Menschen
    …Juden-und Christentum wären irregeleitete Relgionen, wäre falscher Glaube
    …Wissen und Verstand wird im islamischen Denken nur immer im Bezug zu Allah verstanden
    …der Mensch ist nur dazu da, Allah zu dienen, dafür wurde er nach islamischer Denkweise geschaffen
    …von Allah unabhängiges Wissen und Verstand wird als maßlos angesehen
    …Moscheen sind keine Kirchen im Sinne des Christentums, sondern Versammlungsstätte für
    Männer, die ausschließlich politische Probleme behandeln und über Verhaltensregeln sprechen
    …den Frauen wird die Gleichberechtigung verweigert, sind nur Acker für den Mann
    …das Schlagen von Frauen wird ausdrücklich befürwortet
    …die Scharia ist die Grundlage für das Familien – und Eherecht
    …Dschihad gilt als höchste Stufe des Glaubens, der Kampf für Allah bringt das “ Paradies “
    …es gibt keine Toleranzidee, wie sie in Europa entwickelt wurde, Buchbesitzer werden nur geduldet,
    sogenannte Dhimmis und gelten als Menschen 2.Klasse

    …zudem bietet der Islam auch kein umfassendes System von Aussagen zur Deutung der Welt
    alles ist immer auf Allah bezogen, denn Allah ist aud der Listenreiche, der auch betrügt und täuscht
    Koran, Hadithe und Sunna bieten nur Regeln, Verbote und strikte Gebote an.Das aber entspricht nicht dem, was wir in Europa unter Deutung der Welt verstehen.Da ist keine Abwägen, keine Differenzierung, keine Kritik und kein neuer Lösungweg zu bemerken.

    …es fehlt auch die Offenheit und geistige Ehrlichkeit, die zum Vertrauen führen könnte
    …ein Austritt aus dieser ideolgischen Gemeinschaft ist lebensgefährlich und kann einem
    das Leben kosten ( Apostasie )

    Nicht umsonst heißt diese “ Religion „, besser polit-religiöse Ideologie, ISLAM. Unbedingte Unterwerfung
    unter den Willen Allahs.Diese Ideologie ist auf jeden Fall mit Faschismus, NationalSozialismus, Kommunismus und anderen totalitären Weltanschauungen zu vergleichen.
    Nur im Islam kann man mit innerer Überzeugung, Glaubensbekenntnis und Zeugen innerhalb kürzester Zeit Mitglied dieser ideologischen Bewegung werden.

  56. ALI BABA und die 4 Zecken 16. November 2017 at 17:36

    Der Islam ist sehr wohl mit dem Grundgesetz vereinbar:

    „Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

    Ali, du schreibst mal wieder nur hochgradigen Kokolores. Was hat der Islam mit der Würde des Menschen zu tun?? Eben.

  57. Ich wünschte, Präsident Orban tät in Europa das Sagen haben!
    Wir hier dürfen keine Unterschiede der Ethnien mehr ausmachen, alles sei gleichgeschaltet, gleichgemacht,
    alles vermischt mit Negern, Mulatten und Kriminellen von überall her, wir haben keine Deutsche Identität mehr.

  58. …überall und allerorts Eingenistete, die gegen uns Deutsche hetzen und schamlose Forderungen erheben.
    Wir lange müssen wir das noch ertragen?

  59. Der boese Wolf 16. November 2017 at 17:55

    „Ali, du schreibst mal wieder nur hochgradigen Kokolores. Was hat der Islam mit der Würde des Menschen zu tun?? Eben.“

    Für „jemand“ der meinen Kommentar aus meinem obigen Kontext herauslösen möchte, trifft Dein merkwürdiges Kopfschütteln wohl zu. Es gibt hier aber auch noch Mitdenker, die sich von Deinen hilflosen Plattitüden nicht weiter beeindrucken lassen werden.

  60. Martha 16. November 2017 at 17:33

    Albrecht Glaser wird mit Sicherheit nie Bundestagsvizepräsident.
    ———————————————————-
    Oh doch, er wird. Das heiße Eisen wollen die Altparteien verstummen lassen, sie werden sich bei der nächsten oder übernächsten Wahl enthalten. Sie fühlen sich stark und glauben, dass sie die Flamme der Aufmüpfigkeit austreten können. Aber sie machen die Rechnung ohne den Wirt – das Volk. Mit jedem Überfall, jedem Mord und jeder Vergewaltigung macht sich der Islam unbeliebter.

  61. Viele Jahre her, aber unvergessen, Szene aus einer „Talkshow“ im Staatspropaganda-Fernsehen:

    Der damalige Vorsitzende des Zentralrats der Muselmanen in Deutschland antwortete ROTZFRECH auf die Frage, ob „der Islam mit dem Grundgesetz vereinbar“ sei:

    „Solange wir in der Minderheit sind: Ja.“

  62. Wir sollten dringend den Mohammedanern sämtliche Extra-Würste rigoros streichen und unsere eigenen Gesetze wieder anwenden und nicht von der elenden Merkel und den Abgeordneten zerfleddern lassen. Dafür haben wir jetzt die AfD! Die kann auch nicht alles auf einmal, das ist klar, aber sie werden lernen und damit jeden Zulauf haben. Die sollten mal ihren Mitgliedsbeitrag herunter setzen, der schreckt einfach ab.

  63. Erstmal vielen dank fuer die antwort.
    Ich dachte die ganze zeit bystron waere schon im bundesvorstand und im bundestag.jetzt bin ich verwirrt.wohin geht alice weidel dann?
    Obwohl ich petr bystron natuerlich auch sehr klasse finde.was fuer gruende hat das ganze? Bitte erhellen sie mich!!!

  64. Im Koran wird 204 Mal zum Töten von „Ungläubigen“ aufgerufen. Damit sind wir gemeint, weil wir nicht an den
    Mördergott ALLAH glauben. Sie nennen uns „Kuffar“ ( aus dem Arabischen: „Lebensunwerte“ )

    Wer den Koran aufmerksam liest, wird feststellen, daß er in weiten Teilen mit dem Herrenmenschenanspruch
    der Nazis zu vergleichen ist.
    Siehe Sure 3, Vers 110:“ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr gebietet das, was Rechtens ist und ihr verbietet das Unrecht.“

    Und dieser Mördergott belohnt seine Anhänger noch:
    Sure 78, Vers 31: „Wahrlich, für die Gottesfüchtigen gibt es eine Gewinn: Gärten mit Beerengehege und
    MÄDCHEN MIT SCHWELLENDEN bRÜSTEN“

    Wie kann man eine solche gequirlte Sch… nur glauben? So blöd kann doch kein logisch denkender Mensch
    sein!!!!!!!

  65. Ein neuer mieser Spaltversuch gegen den politischen Gegner:

    DTS-Meldung vom 16.11.2017, 15:20 Uhr
    Von Storch will keine Rechtsextremen in der AfD
    AfD-Fraktionsvize Beatrix von Storch will keine Rechtsextremen in der AfD. „Die Partei muss rote Linien zum Rechtsextremismus ziehen. Wir müssen unmissverständlich deutlich machen, dass Antisemitismus und Rechtsextremismus in der AfD keinen Platz haben“, sagte von Storch dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgaben). Die Partei dürfe nicht „alles tolerieren, bei dem nicht der Staatsanwalt kommt“. Die Abgrenzung gegenüber Bewegungen wie Pegida und den Identitären wird in der Partei zunehmend aufgeweicht.
    Anfang Dezember wählt die AfD eine neue Parteispitze. Storch erwartet, dass Radikale dort keinen Platz finden. „Eine Radikalisierung wird es weder personell noch inhaltlich geben“, sagte sie dem RND.

    Von Storch distanziert sich von Antisemiten und Extremisten – richtig so.
    Was aber eingefügt wurde, ist dieser fett markierte Satz: „Die Abgrenzung gegenüber Bewegungen wie Pegida und den Identitären wird in der Partei zunehmend aufgeweicht.“ Die eingeflochtene Aussage: PEGIDA und AfD = rechtsextrem. Bezieht sich Von Storch mit ihrer Distanzierung auf IB und PEGIDA? Ich will es wirklich nicht hoffen, denn genau das ist es, was sie wollen.
    Sie wollen die Bewegung spalten, was automatisch auch die Spaltung innerhalb der AfD vorantreiben würde, da sehr viele AfDler auch IB und PEGIDA unterstützen.
    Gerade wird Von Storch das vergiftete Zuckerbrot angeboten.
    Die Versuchung ist da, es zu ergreifen, sich zu distanzieren – hoffentlich durchschaut sie das Prinzip.

    Es ist immer das gleiche Schema:

    Zuckerbrot und Peitsche, teile und herrsche – Spaltung, Schwächung des Gegners ist am Ende stets das Ziel.

    SAPERE AUDE, AfD!

  66. Die Sunna von Ibn Hisham basierend auf Ibn Isaq belegt diese Aussage eindringlich. Das Kitab al Maghazi von al Waqidi macht das so schon klare noch kristallklar.

    Was bedeutet „Kitab al Maghazi“ ?

    Buch der Gebete ?
    Buch der Liturgie ?
    Buch der Engel ?
    Alles Fehlanzeigen !

    „Kitab al Maghazi“ bedeutet „Buch der Kriege“

    Zusatzinfos- Empfehlung: Einfach auf you tube Bill Warners Aufklärungsvideos über den Islam ansehen !

  67. Ich habe zu Islam und Demokratie bzw Grundgesetz, folgendes im Koran gefunden
    Sure 4 Vers 58
    „O ihr, die ihr glaubt, gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und denen, die unter euch Befehlsgewalt besitzen. Und wenn ihr über etwas streitet, so bringt es vor Allah und den Gesandten, wenn ihr an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag. Das ist das Beste und nimmt am ehesten einen guten Ausgang.“
    Also dem gehorchen der Befehlsgewalt besitzt. Das ist in der Regel der Monarch oder Diktator.

    Patrioten aller Länder vereinigt euch.

  68. @ Paul66 16. November 2017 at 18:29

    War nur eine Spekulation meinerseits. Bin kein Insider. Wichtige Dinge werden wir aber sicherlich erfahren.

    @ Marija 16. November 2017 at 18:19

    Oh doch, er wird. Das heiße Eisen wollen die Altparteien verstummen lassen, sie werden sich bei der nächsten oder übernächsten Wahl enthalten. Sie fühlen sich stark und glauben, dass sie die Flamme der Aufmüpfigkeit austreten können. Aber sie machen die Rechnung ohne den Wirt – das Volk.

    Gut analysiert! 🙂

  69. Selberdenker 16. November 2017 at 18:44

    Da wird mal wieder ein uralter Fehler begangen und übers rechte Stöckchen gesprungen, ohne zu klären, was „rechtsextrem“ genau bedeutet. Antisemitismus ist es nicht, denn die bekanntesten Antisemiten neben den Moslems sind links, auch wenn uns die Propaganda seit Jahrzehnten das Gegenteil einzutrichtern versucht. Diese Lügen müssen ein für alle Mal klargestellt werden. Das ist im Besonderen Aufgabe der AfD.

    Natürlich haben Antisemiten in einer rechten Partei nichts verloren, denn Antisemitismus ist nicht rechts, auch nicht rechtsextrem. Rechts bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, im krassen Gegensatz zu links.

  70. Selberdenker 16. November 2017 at 16:55

    Das Grundrecht auf Religionsfreiheit kann mit anderen Grundrechten kollidieren.

    Es gibt kein Grundrecht auf Religionsfreiheit.

    Es gibt nur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit.

  71. Selberdenker 16. November 2017 at 18:44

    Von Storch distanziert sich von Antisemiten und Extremisten – richtig so.
    Was aber eingefügt wurde, ist dieser fett markierte Satz: „Die Abgrenzung gegenüber Bewegungen wie Pegida und den Identitären wird in der Partei zunehmend aufgeweicht.“ Die eingeflochtene Aussage: PEGIDA und AfD = rechtsextrem.

    Mit Petry sind noch nicht alle Spalter gegangen.

    Neben v.Storch gehört auch Weidel dazu. Hört bitte auf, diese Unperson so hochzuloben!

  72. @Der boese Wolf 16. November 2017 at 19:31

    Das stimmt wohl. „Rechts“ ist auch nicht „naaazie“. Es wird immer gern vergessen, dass die ersten Opfer Hitlers Rechte waren. Mitglieder der Zentrums-Partei waren die ersten, die im KZ gelandet sind. Die ernsthaftesten, bekanntesten Widerstandkämpfer gegen Hitler waren – Rechte, Patrioten und christliche Konservative.
    Schon das Wort „Nazi“ unterschlägt den Wortbestandteil Sozialismus der totalitären Ideologie des Nationalsozialismus.

    Den „Kampf gegen Rechts“ hat schon Hitler gekämpft.

  73. Der Koran mag wohl mit den GG konform sein. ? Die Überhöhung und die Anmaßung mag wohl bei den Grünen oder der Heutigen CDU , in der gegenwärtigen Zeit normal und geläufig so angekommen zu sein. Der Koran ist jedoch nicht konform mit dem GG. Und wird es auch nie sein..Allerdings wird der Koran ( Religion = Glauben ? ) nie und niemals mit der Verfassung im Einklang zu bringen sein. Die Verfassung duldet keine Hierarchie die unter einer religiösen Ausrichtung oder einer Perversen Ideologie steht, oder stehen. Glauben jegliche Richtung oder Ideologien unterschiedlichen Art, die gegen Menschen gerichtet sind, wird von der Verfassung geächtet. In allen Facetten und in allen …… Übrigens, die 9855 unterschiedlichen Geschlechter sind in der Verfassung auch nicht vorhanden. Ich glaube da war die rede von Zwei Geschlechtern, von Frau und Mann. Die Farben der Geschlechter waren auch nicht hervorgehoben. Es wurde auch keine extra Schwarze,Weise, Gelbe, Rote oder Grüne Haut Pigmentierung erwähnt oder hervorgehoben. … Soweit ich mich entsinnen kann, und ich es auch so mitbekommen habe. ..

  74. @Terminator10 16. November 2017 at 21:07

    Weidel kann man vorwerfen, dass sie vorauseilend Herrn Höcke rauswerfen wollte. Die Frau ist klug genug, um sich ein eigenes, von den feindlichen Medien unabhängiges Urteil bilden zu können. Trotzdem halte ich sie für einen echten Gewinn für die Sache, genau wie Frau Von Storch.
    Die AfD muß breit aufgestellt sein, hat Flügel, wie jede andere Partei. Mit einem Flügel kann man nicht fliegen, meine ich.

  75. Erg. zu 21:21

    Die einflußreichen Gegner, die mehr oder weniger offenen Feinde der AfD versuchen permanent die gesellschaftlichen Kräfte des Widerstandes zu spalten, einen Flügel der AfD gegen den anderen auszuspielen. Das sollte eigenlich inzwischen jedem AfDler aufgefallen sein – besonders denen in der Führungsebene. Allein AfD entscheidet, wer untragbar ist, die AfD darf sich dabei aber allein vom Verstand leiten lassen, nicht von feindlichen Medien.

  76. Selberdenker 16. November 2017 at 21:21

    Weidel kann man vorwerfen, dass sie vorauseilend Herrn Höcke rauswerfen wollte.

    Das will sie immer noch. Hat sie ihren Antrag zurückgezogen?

  77. Der Islam kommt aus der Wüste und hinterlässt Wüste. Er lebte von Raubzügen auf Nachbarn und Karawanen. Und nichts anderes tut er heute. Er hinterlässt eine MonoKultur, keine Vielfalt.

  78. Selberdenker 16. November 2017 am 21:15:
    „Den „Kampf gegen Rechts“ hat schon Hitler gekämpft.“

    Das Gedankengut der Nazis war kulturrevolutionär und nicht konservativ.

  79. Albrecht Glaser hat nicht anderes gesagt, als die meisten vor 20 Jahren in der CDU.
    So muss man das erklären!

  80. @ Terminator10 16. November 2017 at 21:30 Feldmann ???

    Egal was auch immer Fr. Weidel leisten würde. Sie schreiben gegen jeden PIler an, der auch nur ein gutes Wort über Fr. Weidel äußert. Jetzt fangen Sie auch schon mit Fr. von Storch an !
    Sie könnten es Ihnen nicht recht machen.
    Finden Sie sich damit ab. Diese Damen sind aktiv in der Politik und leisten gute Arbeit. An dem Pretzell hatten Sie komischerweise noch nie etwas auszusetzen. Alles klar !
    Weidel und von Storch werden auch weiterhin ein Gewinn für Deutschland sein. Jedenfalls hoffe ich das, für Deutschland und für solche Typen wie Sie, damit Sie sich so richtig schön aufregen können!

  81. Die Frau hat einfach Eier. Die braucht keine Quote, keinen 3rdWave Feminismus, keinen Gender Irrsinn. Da knallt man einfach respektvoll die Hacken zusammen und macht bei der Wahl sein Kreuz artig dahin, wo es hingehört. So einfach geht Emanzipation, man braucht keine linksbekloppte Ideologie dazu.
    Als sie sagte, sie toleriere Schwarz Gelb unter der Bedingung, dass das nur ohne Merkel gelte, da hab ich auch schon die Hacken zusammengeknallt und ein laut vernehmliches Woooow kam aus meinem Mund. Ich hörte mir selbst dabei zu. Wow!

  82. LichtImNebel 17. November 2017 at 02:21

    Die Frau hat einfach Eier. Die braucht keine Quote, keinen 3rdWave Feminismus, keinen Gender Irrsinn.

    Die braucht ne bessere PR-Agentur. Oder meinste, das fällt nicht auf?

  83. @Detektor

    Keine Sorge, bin weder das noch auch nur AfD Mitglied. Wenn du da ne Agentur vermutet hast, musst du dringend wegen Wahnvorstellungen zum Arzt. ?

  84. #Cherub 18.49

    Vielleicht noch zur Ergänzung.Al-Waqidi geb.8Jhdt. in Medina, gest. im 9.Jhdt in Baghdad.
    “ Kitab al-Maghazi “ von ihm ist mit “ Buch der Feldzüge ( des Propheten) “ zu übersetzen.
    al-maghazi heißt genau genommen Feldzüge.

    Andere Worte für Krieg, Kriegszug sind ghazwa, ribat, und kital, aber immer in einem bestimmten Zusammenhang.

    „Kitab al-djihad“ ist das Buch auf das sich heutzutage islamische Terroristen berufen. Verfasst von
    Abdallah ibn Mubarak( gest.797). Kein Araber, sondern stammte aus Zentralasien.

  85. „Wo die Scharia praktiziert wird, gibt es keine Trennung von Staat und Religion, keine Gleichberechtigung von Mann und Frau, keine Religionsfreiheit für Nicht-Muslime.“ Leider springt hier Alice Weidel zu kurz.

    Denn die Aussage „Wo die Scharia praktiziert wird, gibt es keine Trennung von Staat und Religion…..“, bedeutet doch, bis zum Ende weitergedacht, dass dort wo keine Scharia prakiziert wird, es “ keine Trennung von Staat und Religion “ gäbe. Dies verkennt total den Doppelcharakter des ISLAMS.
    Dieser ist aber bereits im Koran angelegt. Die Distanzierung von der Scharia kann nur ein Schritt von vielen sein, um den ISLAM in Europa europatauglich zu machen.

    Ich schlage Frau Alice Weidel vor, noch viel tiefer und grundsätzlicher diese Frage anzugehen.
    Dazu gehört z.B. die fest verankerte Anschauung im islamischen Denken, dass alle Menschen als Moslems geboren werden. Christen wären z.B.irregleitet und würden der falschen Religion anhängen.

    Das widerspricht fundamental der europäischen Toleranzidee.

    Ein weiterer Punkt und mit dem ersteren zusammenhängend, ist die Aussage und die feste Überzeugung der moslemischen Gemeinschaft, der Umma, dass sie die beste Gemeinschaft der Menschen auf der Welt ist.

    Wenn sich die Islamverbände in Deutschland davon offiziell verabschieden würden, könnte man darüber nachdenken, welcher Status dieser polit-religiösen Ideologie zukommt.Offen bleibt aber trotzdem, was diese öffentliche Verkündigung wert ist ?.Kann man ihr glauben ?

    Nachdem Moslems im Ausland, also in einem nichtmoslemischen Land, etliche islamische “ Rechte “ wie Lügen, Verstellungen und Täuschungen erlaubt sind, ist m.E. auch dieser Weg nicht gangbar.

    Daher sehe ich nur einen möglichen Weg:
    … den Religionsstatus aberkennen,
    … Schließung der DITIB-Moscheen
    …Freitagspreidgten nur noch in deutscher Sprache
    …jeder Mensch muß Zugang zu den noch offenen Moscheen haben
    ( Abschaffung des Zwang der Fußwaschung und Eintritt mit Straßenschuhen )
    Moscheen gelten dann nur noch als Versammlungsort, sind keine “ religiösen “ Orte
    …das Allahu akbar “ Allah ist am größten “ muß aus den Moscheen verschwinden,
    denn es widerspricht dem Toleranzgebot in Deutschland und Europa
    … Koran nur noch für islamische Theologen und Rechtsgelehrte

  86. #sakarthw14 KORREKTUR
    2.Absatz
    muß natürlich lauten“ ………. Denn die Aussage „Wo die Scharia praktiziert wird, gibt es keine Trennung von Staat und Religion…..“, bedeutet doch, bis zum Ende weitergedacht, dass dort wo keine Scharia prakiziert wird, es “ eine Trennung von Staat und Religion “ gäbe

  87. #Terminator02 21.02

    Das ist richtig.Es gibt keine Religionsfreiheit, sondern eben nur die besagte Glaubens-, Bekenntnis- und Gewissensfreiheit.
    Allerdings hat sich etwa den letzten 10 Jahren die Unsitte eingeschlichen, Glauben mit Religion synonym zu setzen, auch im Verfassungsrecht.. Speziell weibliche Juristinnen( vorwiegend GRÜNE ) reiten darauf herum.

    Das kommt auch daher, weil sich Juristen seit Jahrzehnten sich nicht einigen können, was unter Religion zu verstehen ist.

  88. Die Alternative FÜR Deutschland tut gut daran den Mohammedanismus bei den Hörnern zu packen

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Wußte schon der gallische Philosoph Rousseau und daher verwundert es auch nicht, daß unsere wackere Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) sich gegen die geplante und überaus widernatürliche Verpflanzung des morgenländischen Mohammedanismus in den deutschen Rumpfstaat ausspricht. Dies ist gerade vor dem Hintergrund der ruhmreichen deutschen Geschichte auch zwingend geboten: Zerschmetterten doch Karl der Hammer und seine Franken die Sarazenen in der Schlacht von Poitiers, unser Reichsgründer Karl der Große legte später die spanische Mark gegen die teuflischen Mauren an und zwei Mal verteidigten unsere Wiener ihre schöne Stadt gegen die nicht minder teuflischen Osmanen, ehe unser Prinz Eugen diesen derart aufs Haupt geschlagen hat, daß sie für eine Weile Ruhe gaben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  89. Meiner Meinung nach muss das Grundgesetz im Kontext seiner Entstehung sehen. Damals ging es um die Katholischen, Evangelen, Juden oder Atheisten.

    Wenn man sagt, es ändert sich ja die Umwelt, dann ist das eine Tendenz zur einer empirischen Rechtslehre, ohne dogmatischen Ansatz.(Siehe: Schachtschneider)

    Der Islam im aktuellen Stadium fordert eine vollständige Auflösung unter der Sharia(Also dem Koran). Viele der Muslimischen interessieren sich nicht dafür. Aber wenn die Mehrheit (Durch den im Islam eingebauten Geburtenüberhang) islamisch ist, dann wird auch die Verfassung und der ganze Staat nach islamischen Grundsätzen regiert werden. Da werden dann einfach die passenden Leute in die Institutionen (Griechte, BVG, Polizei, etz) gebracht.

  90. Meiner Meinung nach muss das Grundgesetz im Kontext seiner Entstehung sehen.

    Damals ging es um die Katholischen, Evangelen, Juden oder Atheisten.

    Wenn man sagt, es ändert sich ja die Umwelt, dann ist das eine Tendenz zur einer empirischen Rechtslehre, ohne dogmatischen Ansatz.(Siehe: Schachtschneider)

    Die Geschichte Europas (und damit auch seine Rechtssysteme und deren Verfassungen) sind anti-Islamisch. Es ist ein Kontrapunkt.

    Der Islam im aktuellen Stadium fordert eine vollständige Auflösung der aufgeklärten Welt unter der Sharia (…also dem Koran).

    Viele der Muslimischen interessieren sich (vielleicht jetzt) nicht dafür.

    Aber wenn die Mehrheit (..durch den im Islam eingebauten Geburtenüberhang) islamisch ist, dann wird auch die Verfassung und der ganze Staat nach islamischen Grundsätzen regiert werden. Da werden dann einfach die passenden Leute in die Institutionen (Griechte, BVG, Polizei, etz) gebracht.

Comments are closed.