Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Am Mittwoch kam es zu einer Serie von immer weiter eskalierenden Auseinandersetzungen in der Asylbewerberunterkunft Waldkraiburg. Begonnen hatte es um die Mittagszeit, als auf Anordnung der Regierung von Oberbayern, illegal betriebene Kühlschränke, in denen die Asylbewerber Lebensmittelvorräte horteten, aus der Unterkunft entfernt werden sollten. Diese Lebensmittelvorräte sollen dazu gedient haben, bei Bedarf das Essen in der Gemeinschaftsunterkunft zu verweigern.

Kühlschränke sollen weg – 24-jährige Asylantin rastet aus

Eine 24-jährige Bewohnerin der Unterkunft rastete wegen dieser Maßnahme aus. Zusammen mit anderen Asylbewerbern, leistete sie derart Widerstand, dass sich die eingesetzten Kräfte, Augenzeugen sprechen von sechs Streifbesatzungen, zunächst wieder zurückziehen mussten.

Die zuständige Behörde ordnete deshalb die Verlegung der 24-jährigen in eine andere Unterkunft an. Als diese am Nachmittag vollzogen werden sollte, wurden die eingesetzten Polizeikräfte von einer aufgebrachten Meute aus Asylbewerbern mit Flaschen und Steinen angegriffen. Zudem flog Mobiliar aus dem Fenster und ein Feueralarm wurde mutwillig ausgelöst, der einen Großeinsatz der Feuerwehr zur Folge hatte.

Großaufgebot der Polizei nötig, um eine Person zu verlegen

Mit einem Großaufgebot von mehreren hundert Polizeibeamten, bestehend aus Kräften des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei, die im Laufe des Nachmittags zusammengezogen wurden, konnte die 24-jährige schließlich abtransportiert und die Lage vorübergehend unter Kontrolle gebracht werden. Aber nicht für lange.

Hinweis: Die Kommentare der Macher dieses Clips während der Aufnahme sind hörenswert

Erneuter Massenaufstand am Abend

Bis zum Abend heizte sich die Stimmung unter den Bewohnern erneut auf und es kam zu massiven Auseinandersetzungen, bei denen – wen wundert es – auch Messer zum Einsatz kamen. Ein 29-jähriger Asylbewerber wurde durch eine Stichwunde am Oberkörper schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen werden. Zwei weitere „Flüchtlinge“ wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus in Mühldorf am Inn gebracht.  Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitt eine Schnittwunde am rechten Arm, einen seiner Kollegen bewahrte eine Stichweste vor Schlimmeren, als ihn ein Asylbewerber mit einem Messer angriff. Die Verletzungen von drei weiteren Bewohner wurden ambulant behandelt.

Erneut musste die Polizei unter der Führung des Polzeipräsidiums Oberbayern Süd mit hunderten von Beamten der umliegenden Dienststellen, des Polizeipräsidiums München, der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei anrücken, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.

Es gab insgesamt vier Festnahmen, die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Die Asylbewerberunterkunft in Waldkraiburg ist – wie vergleichbare Einrichtungen in anderen Städten – ein ständiger Unruheherd.

In der Vergangenheit war es in der Unterkunft, die der bis zu 400 Asylbewerber untergebracht werden können, immer wieder zu Polizeieinsätzen gekommen. Zuletzt Mitte Mai, als zwei Asylbewerber wegen eines Zimmerwechsels in Streit geraten waren. Ende März waren sogar 300 Beamte im Einsatz, als die Polizei mit Unterstützungskräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Begehung der Erstaufnahmeeinrichtung durchgeführt hatte.

Nachdem im März 2016 ein Nigerianer eine Frau aus Somalia sexuell belästigt hatte, kam es zu einer Massenschlägerei.

AfD Mühldorf fordert Schließung der Unterkunft

Der Mühldorfer Kreisverband der AfD hat sich in Person des 1. Vorsitzenden Oliver Multusch an die Regierung von Oberbayern gewandt:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Ihnen sicher bereits bekannt ist, kam es gestern den 06.06.2018 in der Asylbewerber-Einrichtung im BFZ-Peters in Waldkraiburg zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften. Wie aus Polizeikreisen und auch den Medien bekannt wurde, war es offenbar nötig starke Polizeikräfte aus ganz Bayern anzufordern und zusammenzuziehen um einer eskalierenden Situation wirkungsvoll begegnen zu können.

Diese Einrichtung besteht nun seit etwa 3 Jahren und es gab auch in der Vergangenheit immer wieder Unruhen und Probleme mit Bewohnern, auf die ich nachstehend noch ausführlich eingehen werde. In letzter Zeit jedoch beobachten wir als AfD KV-Mühldorf mit großer Sorge eine deutliche Zunahme von Polizeieinsätzen, eine  Entwicklung die im gestrigen Großeinsatz einen vorläufigen traurigen Höhepunkt erreichte, der alle bisherigen Ereignisse in den Schatten stellt.  Ich war selbst vor Ort um mir ein Bild von der Lage zu machen und habe mir einigen Anwohnern gesprochen. Es gibt in sozialen Netzwerken mittlerweile div. Fotos und Videos der Vorgänge die von Anwohnern und Passanten stammen, welche die Ereignisse ausführlich dokumentieren.

Nach allem was bisher bekannt wurde, ist die Situation in diesem großen mehrstöckigen Gebäude völlig außer Kontrolle geraten, und konnte zunächst weder vom Sicherheitsdienst oder den Sozialarbeitern  noch von den örtlichen Polizeibehörden  bewältigt  werden.  Bewohner haben Scheiben eingeschlagen und Gegenstände aus den Fenstern auf Polizeibeamte geworfen. Bewohner griffen Polizeibeamte verbal wie auch physisch an und bewarfen diese mit verschiedenen Gegenständen. Stühle, Bänke und Papierkörbe wurden auf Einsatzfahrzeuge geworfen. Es kam zu tumultartigen Szenen, wie man sie sonst nur aus Ländern ohne funktionierenden Staat kennt.

Da die Ursachen für diese Tumulte derzeit noch nicht abschließend geklärt und daher noch Gegenstand von Ermittlungen sind, werden wir dazu noch nicht Stellung beziehen, behalten und dieses aber für einen späteren Zeitpunkt vor.

Eines aber machten die gestrigen Ereignisse aber überdeutlich.  Es reicht! Solche Zustände sind in keinem Fall hinnehmbar!  Es ist den Anwohnern und Bürgern der Stadt Waldkraiburg nicht länger zuzumuten diese Einrichtung zu betreiben.

Wir als AfD KV-Mühldorf fordern deshalb nachdrücklich die Regierung von Oberbayern auf, diese Einrichtung unverzüglich, längstens jedoch bis zum 30.09.2018 zu schließen!

Die Gründe für diese keineswegs leichtfertig erhobene, sondern äußerst berechtigte Forderung sind vielfältig. Daher möchte ich wie bereits eingangs erwähnt diese nun näher beschreiben. Es geht uns dabei vordringlich  die „sozialen Kosten“ zu benennen, die gerade mit dieser Einrichtung für die Stadt Waldkraiburg und die Anwohner verbunden sind und ein unzumutbares  Ausmaß erreicht haben!  Vielen Waldkraiburger Bürgern wird durch diese Einrichtung  ihre wohlverdiente Lebensqualität in einer nicht hinnehmbaren Weise geraubt.

Anwohner müssen nun schon seit einer viel zu langen Zeit mit dieser Einrichtung leben und werden täglich mit Beeinträchtigungen, Belästigungen und Behinderungen konfrontiert. Da gibt es Pöbeleien und Beleidigungen mit und ohne Alkoholkonsum.  Körperverletzungen, Drogenhandel, Sachbeschädigung  sind dokumentiert. Da wird in Vorgärten und Einfahrten uriniert und gekotet.  Geschäftsleute haben Verluste, Geschäfte schließen. Anwohner  müssen Umwege in Kauf nehmen um einzukaufen oder nicht belästigt zu werden, was vor allem  Frauen und Mädchen betrifft. Umliegende Parks können von Anwohnern überhaupt nicht mehr genutzt werden, Parkbänke wurden bereits von der Stadt abmontiert. Bei Polizeieinsätzen werden ganze Straßenblöcke gesperrt, was zu erheblichen Verkehrschaos führt. Immobilen verlieren drastisch an Wert, werden gar unverkäuflich, was eine indirekte Enteignung für die betroffenen Menschen darstellt.

Dazu kommen die üblichen, allgemein bekannten Probleme die mit der Migrationspolitik einhergehen, ein Staatsversagen auf allen Ebenen , wie ua. die jüngst bekannt gewordenen Missstände beim BAMF nachhaltig  zeigen.  Zum Beispiel befinden sich in dieser Einrichtung, wie in anderen solchen Unterkünften auch diverse sogenannte Fehlbeleger, die aber aufgrund vom allgemeinen Wohnungsmangel keine Wohnungen finden. Das führt zu langen frustrierenden Aufenthalten in solchen Einrichtungen, die Spannungen wachsen lassen.

Aber es jetzt hier weder der richtige Ort, noch die richtigen Personen für eine grundsätzliche Kritik an der Migrationspolitik der Bundesregierung unter Merkel. Nichts desto weniger, ist die Regierung von Oberbayern als zuständige Behörde für das BFZ-Peters hier in der Pflicht zu Handeln und diese Einrichtung schnellstens zu schließen. (…)“

 

Kommentar des Verfassers:
Dieses Schreiben, das ist ein Musterbeispiel, wie man gute, problemorientierte Politik macht! Dafür ist die AfD gewählt worden. Wenn alle bei der Alternative für Deutschland auf diese Art und Weise Politik machen würden, müssten sich die etablierten Parteien warm anziehen. Gauland hat mit seinem „Vogelschiss“ hingegen eine gute Gelegheit verpasst, seinen Mund zu halten. Dabei bräuchte sich die AfD nicht mal anzustrengen, denn sie hat die besten Wahlkampfhelfer, die man sich vorstellen kann, nämlich jene Flüchtlinge, die sich nicht so verhalten, wie man das von Schutzsuchenden erwarten kann. Und das sind viel zu viele! Also liebe AfD: Haltet den Ball flach, schaltet das Hirn ein, bevor ihr etwas von euch gebt, den Rest machen eure bienenfleißigen Wahlkampfhelfer mit Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Massenrandale wie dieser. Euer Wahlerfolg ist ein Selbstläufer, wenn ihr euch nur beherrschen könnt…

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

147 KOMMENTARE

  1. Das wird noch viel lustiger. Ich sage nur „Ankerzentren“. Da kann man dann GSG 9, SEK, Polizei und Bundeswehr auf einmal hinschicken.

  2. Viper
    7. Juni 2018 at 16:02
    Das wird noch viel lustiger. Ich sage nur „Ankerzentren“. Da kann man dann GSG 9, SEK, Polizei und Bundeswehr auf einmal hinschicken.
    ++++

    Aus Sicherheitsgründen bitte nicht die Bundeswehr einsetzen!
    Dann lieber Hooligans aus der rechten Szene!

  3. Wer Nigerianer und Somalier im gleichen Haus unterbringen will, holt sich den Krieg ins Haus.

  4. Wir brauchen dringend mehr Einfluss in der Regierungsebene. Wir müssen einen eigenen Bundeskanzler aufbauen.Es wird gelingen, so Gott Vater will. Ein Bundeskanzler, der sich nicht kaufen lässt, nicht erpressbar ist und dem das Wohl dem deutschen Volke am Herzen liegt. Ein feiner, gebildeter Mensch, der die christlichen Werte hoch schätzt, der klug und aber auch kämpferisch hier in Deutschland mit dem Klüngel in den Regierungsebenen aufräumt. Einer, der seine Seele nicht verkauft hat, wir haben genug von den abartigen und bösartigen Machenschaften der Freimaurer.
    Noch ein Gedanke zu Gauland und AfD. Habe das bei dem Artikel zu dem schändlichen Diebstahl von Gaulands Kleidung geschrieben, aber ich befürchte, es haben wenige gelesen, da ich den Kommentar erst heute gepostet habe, also hier nochmals :
    Was wichtig wäre, immer ein paar Patrioten in der Nähe von Herrn Gauland, die ihn sozusagen als Schutzengel bewachen, unauffällig, aber im richtigen Moment zur Stelle. Lautlos und harmlos unbemerkt von der Antifa . Patriotischer Schutz gegen die Angriffe und bösartigen Dreistigkeiten gegen den alten Herrn, mit Hilfe von Körperkameras, welche die Gemeinheiten auch dokumentieren. Auch andere AfD Politiker wurden schon Anschlägen und Angriffen auf die Ehre, Leib und Leben ausgesetzt. Das muss ein Ende haben. Wir sollten alle wachsam sein.

  5. Das horrible Pack aus der Hölle endlich zusammenschiessen bei solchen Anlässen. Evt. Überlebende abschieben.

  6. Wer sich den Anordnungen seines Gastlandes, dessen Bürger alles für ihn bezahlen, nicht bedingungslos unterordnet, gehört unverzüglich hinaus befördert. Wenn das ausbleibt, ist das das Signal für die dreiste Horde, alles zu verweigern was Recht und Ordnung des Landes ausmacht und sie werden das Land und dessen Bio-Bevölkerung immer nur verhöhnen.

  7. Und jetzt sollen 1000 und mehr Asylanten jeden Monat rein kommen dürfen..
    Das sind keine Flüchtlinge…. das sind Wilde..
    .
    Der moslemische Terror wird auch noch importiert.

  8. Viper
    Ja, erste Szenarien für die Wunder-Waffe : Ankerzentren❗ 😎
    Sie werden sowieso nur zur Beruhigung des Wahlvolkes in BY eingeführt 😛
    Aber die Goldstücke werden unserem Mullah-Söder mit Anhang die Tour vermasseln 😆

  9. Viper 7. Juni 2018 at 16:02

    Das wird noch viel lustiger. Ich sage nur „Ankerzentren“. Da kann man dann GSG 9, SEK, Polizei und Bundeswehr auf einmal hinschicken.
    _________________________________________________________________________________

    Ein funktionierender voll ausgerüsterer Leo 2 reicht um so einen Augiasstall auszumisten

  10. Mit einem Großaufgebot von mehreren hundert Polizeibeamten, bestehend aus Kräften des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei

    Für EIN Asylschmarotzerheim. In nächster Zeit werden diese hier reingefluteten Tollwuthorden (irgendwas seit 2015 zwischen 2 und 4 Millionen samt der 8 Millionen, die schon vor 2015 hier rumgelungert haben) überall austicken. Dann reicht weder die komplette Polizei Deutschlands noch die abgewrackte Bundeswehr, um diese Mordbrenner unter Kontrolle zu halten.

  11. BlinderWaechter
    7. Juni 2018 at 16:11
    Viper 7. Juni 2018 at 16:02

    Das wird noch viel lustiger. Ich sage nur „Ankerzentren“. Da kann man dann GSG 9, SEK, Polizei und Bundeswehr auf einmal hinschicken.
    _________________________________________________________________________________

    Ein funktionierender voll ausgerüsterer Leo 2 reicht um so einen Augiasstall auszumisten
    ++++

    Graue Theorie!
    Bei der Bundeswehr fährt, fliegt und schwimmt durch Flintenuschi nichts mehr! 🙁

  12. BlinderWaechter 7. Juni 2018 at 16:11

    Ein funktionierender voll ausgerüsterer Leo 2 reicht um so einen Augiasstall auszumisten

    Auch nur einen davon im Deutschland 2018 zu finden, dürfte etwa so erfolgreich wie Ostereiersuchen ohne Ostereier sein.

  13. Ihr seit alle so hartherzig 😥 Diese armen, traumatisierten, knapp dem Tod entronnenen❗ 😎 wollen doch nur das beste für sich von den Trottel-Deutschen.

  14. Wer dafür noch hart arbeitet, damit seine Steuergelder sinnvoll verbrannt werden und er später nur eine Mini-Rente erhält ist dumm.

    Wir Bayern müssen der Faschings-CSU am 14. Oktober deutlich zeigen, daß wir uns nicht länger für dumm verkaufen lassen und auf die folgenlosen – aber lautstarken – Ankündigen von den Södhofern und dem Faschings-Sheriff nicht länger hereinfallen.

    Am 14. Oktober beide Stimmen für die AfD!

    Die AfD hält was die CSU nur so daherbabbelt.

  15. Das ist bewunderswert, wozu Steuergelder sinnvoll eingesetzt werden.
    Und wie das Beispiel von Beamten zeigt, Leben wir in der Vollbeschäfftigung..
    (irone off)

  16. Den Brief kann man wohl getrost kopieren und an die jeweilige Behörde einer JEDEN Migranten-Unterkunft in Deutschland und Österreich schicken!!
    Große Unterschiede gibt es da nicht!

  17. Der übliche Hinweis:

    Liebe Leserinnen und Leser,
    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
    Die Redaktion

    https://www.merkur.de/bayern/waldkraiburg-schwere-tumulte-in-asylunterkunft-polizei-spezialkraefte-stuermen-gebaeude-9931338.html

    Gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen!

  18. Wurde Susanne ermordet weil sie Jüdin war..?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Das ist jetzt aber ein Fall für den Mossad.

    Die wissen wie man weltweit solche Mörder sucht, findet und ausschaltet. Ich hoffe sie finden in..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zentralrat der Juden bereitet Erklärung vor
    .
    Der Zentralrat der Juden in Deutschland bestätigte unserer Redaktion die Information, dass Susanna und ihre Familien Juden sind. Sie gehören beziehungsweise gehörten der Gemeinde in Mainz an. Der Zentralrat bereitet für heute eine Erklärung vor. Präsident Josef Schuster hatte in der Vergangenheit mehrfach gewarnt, dass der massive Zuzug von Migranten aus dem arabisch-islamischen Raum zu einem wachsenden Antisemitismus und auch zu vermehrten Gewalttaten in Deutschland führen könne, auch wegen der kulturellen Prägung der Zuwanderer.
    .
    https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/1252856/14-jaehrige-susanna-vergewaltigt-und-getoetet-zwei-tatverdaechtige

  19. Bin Berliner 7. Juni 2018 at 16:07

    Es wird täglich kunta und bunta!

    …und kaputter und kalkuttara !

  20. Drohnenpilot 7. Juni 2018 at 16:20

    Mal gespannt, ob der ZDJ jetzt mal aufwacht oder nur wieder davor warnt, dass die AfD den Fall „instrumentalisieren“ könnte.

  21. Die Idioten in Bartertown (Berlin) sollten sich vielleicht mal kundig machen, warum Städte früher Stadtmauern hatten (kleiner Tip: Hat nix mit Touristenattraktionen für Japaner zu tun).

  22. Solche Aufstände werden – über kurz oder lang – zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen. Das amtierende Gesindel, inklusive der machtlosen Polizei und Justiz ist nicht länger in der Lage, rechtsstaatliche Verhältnisse, sowie den Schutz der einheimischen Bevölkerung zu garantieren.
    Deutschland ist bunt – und es wird immer noch bunter …

  23. Drohnenpilot 7. Juni 2018 at 16:20

    Wurde Susanne ermordet weil sie Jüdin war..?

    Die Goldstücke von Islam-Merke mit Anhang Wählern❗ 😎
    werden immer lustiger … unterstützen immer mehr ihre Retter.

  24. Der 20 Jahre alte Iraker Ali Bashar gilt as dringend tatverdächtig am Mord an der Susanna F. Mit seiner achtköpfigen Familie lebte Ali Bashar als Merkelgast zuletzt in einer Flüchtlingsunterkunft im Kreuzberger Ring in Erbenheim. Der Verdächtige konnte jedoch bisher nicht festgenommen werden, weil er vor einigen Tagen mit seiner ACHTKÖPFIGEN Familie ausgereist sein soll; dem Vernehmen nach auf dem Luftweg über die Türkei weiter in den Irak. Die Flugtickets sollen unter falschen Namen gebucht worden sein. Bashar war im Sommer 2015 im Rahmen des „ Wir schaffen das“ Landesverrats über die Türkei und Griechenland nach Merkeldeutschland gekommen. Sein Asylantrag war bereits im Dezember 2016 abgelehnt worden. Dagegen hatte er Klage eingereicht,
    An dem Tag wo Merkel sich vor dem deutschen Volk bezüglich ihrer Dreistigkeit bei der ethnischen Sintflut dumm stellt, bekommt man die Gewissheit dass ihr Verrat am eigenen Volk erneut ein Opfer gezeitigt hat. Eine Sippe die schnurstracks gerade und ungehindert auf eigenen Kosten verschwindet wenn ihr das Pflaster zu heiss unter den Füssen brennt. Just zu dem Zeitpunkt an dem die Schrumpfkoaltion die Grenze für den „Familiennachzug“ öffnet. Dabei hat die Linke die Frechheit zu behaupten dass wer sich permanent um seine Kinder oder Partner sorgen müsse, nicht wirklich in Deutschland ankommen könne. Auch die Rothgrüne Luise Amtsberg beklagte, die Integration werde durch die Regelung dauerhaft behindert.
    Das alles wo es, wie im Falle der Bashar Sippe, klar ist das die Neuregelung des Familiennachzugs die Sicherheitslage der Bevölkerung noch weiter verschlechtern wird.
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/nach-leichenfund-ermittler-informieren-ueber-fall-der-vermissten-susanna-15627414.html
    Ein Parlament dass sich mehrheitlich weigert das Leben und das Wohlergehen der eigene Bevölkerung zu schützen weil dies angeblich die Grundrechte der hier-noch-nicht Eingedrungenen verletzen würde, wird zum Gespött seiner Schutzmacht USA und verliert allmählich jeglicher Legitimation. Ich wage es zu behaupten dass wir hierzulande unter einem russischen Trutz- und Schutzbündnis anstatt EUdSSR-Verwaltung, unbehelligt von eindringenden Negern und Mohammedanern, wahrscheinlich sicherer leben würden. Könnte mich dennoch irren.

  25. Sobald sich vermutete sogenannte „Schutzsuchende“ als tatsächlich gewaltverbreitende und nicht intergrationswillige Staatsgegner offenbaren gibt es nur eine Maßnahme ! Raus ! „Ungläubigenvernichter“ (Mohammedaner) go home!

  26. „…ein ständiger Unruheherd..“

    mehr muß man dazu nicht wissen.
    Ja, Integration verläuft sehr unruhig. Bravo!

  27. Ich musste gerade im ersten Moment herzhaft lachen.
    Da stand eine einzelne 24-jährige setzte sich so zur Wehr dass zuerst die Beamten von 6 Streifenwagen sich zurückzogen.
    Später eintreffende Verstärkung wurde entsprechend feierlich empfangen, es flog Mobiliar aus den Fenstern usw. und dann wurde der Feueralarm mutwillig ausgelöst und ein Grosseinsatz der Feuerwehr wurde provoziert.

    HAHAHA… wie blöde kann man eigentlich sein und wie werden wir vorgeführt.

    Es ist erschreckend und macht absolut sprachlos wie die Kohle verfeuert wird. Unser aller Steuern lösen sich da in Luft auf.

    Daneben keiffen sich gerade Rechte und Linke bzgl. des neuesten Mordes an einem 14-jährigen Mädchen an, bedrohen sich mit TOTEN!!! auf Demos, die den Tod instrumentalisieren.
    Kein Zweifel mehr, dieses Land wird langsam aber stetig in den Bürgerkrieg rutschen und sich nicht blos abschaffen, sondern vorher auch zerstören.
    Wenn schon der Russe sich nicht traut und angreift, machen wir das schon selber… wir faffan daff!!!

    Gute Nacht Deutschland

  28. @ LupusDuctus 7. Juni 2018 at 16:09
    Wer sich den Anordnungen seines Gastlandes, dessen Bürger alles für ihn bezahlen, nicht bedingungslos unterordnet, gehört unverzüglich hinaus befördert. Wenn das ausbleibt, ist das das Signal für die dreiste Horde, alles zu verweigern was Recht und Ordnung des Landes ausmacht und sie werden das Land und dessen Bio-Bevölkerung immer nur verhöhnen.
    ————————————————————————————————————-
    —— und sie werden das Land und dessen Bio-Bevölkerung nicht nur verhöhnen sondern übernehmen !!!!!

  29. Zitat einer ehemaligen Flüchtlingshelferin: „Da sich immer mehr Menschen hier niederlassen, müssen sie sich nicht mehr anpassen, sie stärken deutlich eine muslimische Parallelgesellschaft. Das ist das Problem mit der Familienzusammenführung, wie ich es sehe…Wir haben viele minderjährige Flüchtlinge, deren Familie an einem sicheren Ort lebt, aber auf die Möglichkeit wartet, nach Deutschland zu ziehen. Warum sollten wir die ganze Familie herbringen, wenn ihr Junge zu ihnen zurückkehren könnte? Wir wissen, dass einige nur hier sind, weil ihre Familie sie geschickt hat. Aus Beirut habe ich gehört, dass viele Menschen darauf warten, durch Familienzusammenführung nach Deutschland gebracht zu werden.“
    Es fühlt sich mehr und mehr so an, als hätten externe Mächte beschlossen, die Deutschen aus Deutschland zu verdrängen. Irgendjemand hat, so wie damals die Briten mit den Zionisten, einen Deal gemacht, ohne das eigentlich betroffene Volk – die Palästinenser – zu fragen.

  30. Ich vermisse da immer wieder den Satz: „Die Randalierer wurden in einen Bus verladen, zum nächsten Flughafen gefahren und in ihre Heimatländer zurück geflogen.“

  31. Na toll, Riesengaudi in Waldkraiburg, fast wie im Bürgerkrieg.
    Die Amigos von der CSU werden sicherlich bei Landtagswahl heuer recht deppert schauen.

  32. so geht Integration.
    Nehmen wir uns ein Beispiel,
    greifen wir zu den Waffen.
    Achso, ist ja verrrbotten!
    Halten wir uns als gute Deutsche daran.
    irgendwie werden die uns schon integrieren!

  33. Ich glaube die Polizei muss noch an den interkulturellen Kommunikationsfähigkeiten arbeiten.

    Es gibt sehr passende Beispiele aus dem Multikulti Land Indien, dort ist der Lernprozess schon etwas weiter vorangeschritten und wie in vielen Filmen zu sehen ist, scheinen lange Stöcke eine sehr gute erzieherische Wirkung in der interkulturellen Kommunikation zu haben

  34. Viper 7. Juni 2018 at 16:02
    „Das wird noch viel lustiger. Ich sage nur „Ankerzentren“. Da kann man dann GSG 9, SEK, Polizei und Bundeswehr auf einmal hinschicken.“
    —————————————————————————————
    Eigentlich müßte man sich nur trauen die Mauern drumherum hoch genug zu bauen, das Tor ordentlich verschlossen zu halten, und niemals Christen, Juden oder sonstige Nicht-oder Andersgläubige dort unterzubringen. Glaubt mir, das klärt sich von allein !

  35. Stefan Cel Mare 7. Juni 2018 at 16:06
    Wer Nigerianer und Somalier im gleichen Haus unterbringen will, holt sich den Krieg ins Haus.

    One world one shithole.
    Kleiner Scherz.

  36. „Großaufstand der Asylbewerber in Waldkraiburg – ein Schwerverletzter“

    Mad Mama, wir danken dir!
    Ich bin bin in mich gegangen und bin völlig außer mir vor Freude

  37. Titanic
    7. Juni 2018 at 16:29
    Merkel zur Schlichtung hinschicken. Allein!
    ++++

    In dieser Kuffnuckenunterkunft laufen schon genügend Gefährder herum!
    Mit Merkel wäre es dann noch einer mehr!

  38. Ich wünsche der CSU mit Söder und Seehofer alles Gute für der Landtagswahlkampf im Oktober 2018.

    Man kann nur hoffen, dass die Wähler in Bayern so schlau sind, dass sie die SED-Parteien allesamt die Isar bis zur Mündung herunterschicken, damit dieses Teufelspack keine Chance mehr zum Regieren erhält.

    Da appelliere ich gerne an alle Eltern, die in Sorge um ihre Töchter und Söhne sind: „Wählt nicht mehr das bunte Pack – wählt die AfD“.

  39. Oder aber Wir sind alle immun….

    OT

    Toxoplasma Gondii

    Auszug:

    Fazit: Programm der Selbstzerstörung
    Wer mit Toxoplasma infiziert ist, fährt ein regelrechtes Programm der Selbstzerstörung,
    das stark an die sogenannte masochistische bzw. selbstzerstörerische Persönlichkeitsstörung erinnert.
    Die Infizierten gefährden damit nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Menschen und Prozesse,
    damit auch folglich für Unternehmen, in denen sie wirken.

    Risiken infizierter Mitarbeiter für Unternehmen
    Entscheidungen von Menschen im Rahmen einer Infektion mit Toxoplasma gondii
    sind riskanter als Entscheidungen unter starkem Drogen und Alkoholeinfluss.
    Negative Entscheidungen wirken sich auf Unternehmen negativ aus.

    Toxoplasma gondii ist nicht nur ein Risiko für Unternehmen, sondern auch für alle anderen Organisationsformen.

    Darüber hinaus ist Toxoplasma gondii eine Gefahr für Staat (Staatsführung) und Gesellschaft.

    Es besteht dringender Handlungsbedarf!

  40. Anti-Gender
    7. Juni 2018 at 16:33
    Viper 7. Juni 2018 at 16:02
    „Das wird noch viel lustiger. Ich sage nur „Ankerzentren“. Da kann man dann GSG 9, SEK, Polizei und Bundeswehr auf einmal hinschicken.“
    —————————————————————————————
    Eigentlich müßte man sich nur trauen die Mauern drumherum hoch genug zu bauen, das Tor ordentlich verschlossen zu halten, und niemals Christen, Juden oder sonstige Nicht-oder Andersgläubige dort unterzubringen. Glaubt mir, das klärt sich von allein !
    ++++

    Dann gleichzeitig Balken über das Areal legen und zuscheißen!

  41. Ich wird irre, diese Parasiten zerstören Deutschland. Merkel würde ich, der ich sonst nicht zu Gewalt neige, sofort den Schädel ……….

    Aber der Kadavergehorsam der Exekutive kennt kein Grenze.

  42. Marnix 7. Juni 2018 at 16:26

    Der 20 Jahre alte Iraker Ali Bashar gilt as dringend tatverdächtig am Mord an der Susanna F. Mit seiner achtköpfigen Familie lebte Ali Bashar als Merkelgast zuletzt in einer Flüchtlingsunterkunft im Kreuzberger Ring in Erbenheim.

    Sie sind eigentlich nicht Merkelgäste. ❗ 😕
    Sie sind Gäste der Merkel mit Anhang Wähler. Wobei auch die AfD Wähler diesen Dreck bezahlen dürfen…

  43. Das sind alles bunte AfD Wahlkampfhelfer für die kommende Landtagswahl.

    Dank und Gruß

  44. Novaris 7. Juni 2018 at 16:29

    @ LupusDuctus 7. Juni 2018 at 16:09
    Wer sich den Anordnungen seines Gastlandes, dessen Bürger alles für ihn bezahlen, nicht bedingungslos unterordnet, gehört unverzüglich hinaus befördert. Wenn das ausbleibt, ist das das Signal für die dreiste Horde, alles zu verweigern was Recht und Ordnung des Landes ausmacht und sie werden das Land und dessen Bio-Bevölkerung immer nur verhöhnen.
    ————————————————————————————————————-
    —— und sie werden das Land und dessen Bio-Bevölkerung nicht nur verhöhnen sondern übernehmen !!!!!
    **************************
    Das haben die Musels schon immer so gemacht wenn sie in außerkriegerischen Aktionen Länder übernahmen.
    Ich brgreife nicht, dass unsere Regierungstrottel so naiv sind, denn selbst wenn sie den Bevölkerungsaustausch wollen müssten sie wissen, dass sie letztendlich ebenfalls nur als Sklaven der Musels enden werden.

  45. Fakt:

    Die Asylbewerber haben die Kühlschränken als Klimaanlagen verwendet und teilweise Herdplatten daraus gebaut. Aus Brandschutzgründen mussten diese entfernt werden.

  46. Nichtsnutze alles Nichtsnutze, weg damit. Kostet uns mal wieder 10000 tausende von Euro weil man wegen Kühlschränke in Streit gerät. Ich wiederhole, Nichtsnutze, undankbare Schmarotzer und Asoziale sind das. Sie sind zu nichts nütze ausser ein paar wenigen NGO´s die Taschen voll zu machen.

  47. Was mir erzählt wurde (aus Bayern):

    Weil die körperlich massiven Afrikanerinnen in den Zimmern immer Brote mit Käse auf die Heizungen legten, um diesen so zu schmelzen, und die Heizungen dementsprechend unappetitlich bzw. widerlich waren (es fiel natürlich auch etwas hinter die Heizkörper, schimmelte etc.), wurde es verboten, Essen mit auf die Zimmer zu nehmen. Nur gehalten hat sich daran keine(r).

  48. Söder was nu? Die CSU stützt Killer-Merkel, die CSU hat alle Schandtaten mitgemacht. Die AfD nicht.

  49. Ankerzentren werden wohl die neuen K***lager
    Dort werden dann in Zukunft nicht nur die Afrikanischen und moslemischen Glücksritter gut und gerne leben sondern auch diejenigen Deutschen, die als Dissidenten eingestuft werden und vom System schnell weggesperrt werden.

    Die Rechtsgrundlagen werden ja so peut-a-peut dafür geschafen: NetzDG, DSGVO, Polizeiaufgabengesetz.

    Sehr creativ die teuren Regierungsberater: Kundencenter, Arbeitscenter, Ankerzentrum

  50. Sehr geehrte Damen und Herren,
    .
    bei Zuständen wie sie obiger Artikel zur Lage in Waldkraiburg beschreibt, wundert es mich warum die Petition 79822 „Asylrecht – Gemeinsame Erklärung 2018 vom 17.05.2018“ nicht schon längst mehr als 100000 Unterstützer hat, denn wöchentlich lesen durchschnittlich 210000 Menschen PI-News und die AfD erhielt 5878115 Zweitstimmen bei der Bundestagswahl 2017.
    .
    Zudem beschreibt diese Petition genau die im Artikel erwähnten Zustände und warnt vor einer Zunahme der Gewaltverbrechen durch illegale Zuwanderung.
    .
    Helfen Sie mit diese Zustände zu ändern:
    .
    Wählen Sie AfD (auch und gerade in Bayern!)
    – und –
    unterzeichnen Sie die Petition 79822!
    .
    Zur Petition:
    https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.html)
    .
    .
    Act now, get going!
    .
    .
    Beste Grüße
    GetGoing2

  51. Ich schlage vor:❗ 😎
    Die Goldstücke als die Gäste von Islam-Merkel mit Anhang Wählern zu sehen. 😕

  52. Dortmunder Buerger 7. Juni 2018 at 16:20

    Zu bundesweiten Aufständen der Merkel-Gäste ist es nur noch ein kleiner Schritt. Es wird ein heißer Herbst!

    Wenn die linken „Revolutionsstrategen“ nicht so doof wären wüßten sie, daß das Gold, bzw. die Goldstücke auf der Straße liegen.

    Mit diesen Fußsoldaten ließe sich – richtig organisiert und an vielen Orten gleichzeitig in Aktion gesetzt – das bunte Land flächendeckend in Flammen setzen.

  53. 6 Streifenwagen müssen abrücken?
    Wahrscheinlich hat sich die zu Entfernende geweigert das Datenschutz-Formular zu unterschreiben.
    Ja, ohne die Unterschrift geht gar nichts!

  54. Das wird bald nicht mehr zu bewältigen sein.
    Wenn erst mal die Zahlen weiter nach oben gehen und die Insassen in diesen Lagern die Grössenordnung von 500+ erreichen dann dürfte es eng werden für die „Sicherheitskräfte“.

    Die Polizei im Kampf mit hysterischen, schwarzen Bratpfannen-Muttis. Ich lach mich krumm.

    Ja, das ist schon sehr bereichernd für unser Land Frau KGE.

    Armes Deutschland, oder was davon noch übrig ist.

  55. Waldkraiburg gehört zum Wahlkreis 212 – Altötting und hat einen prominenten Vertreter im Bundestag!

    Stephan Mayer ist Mitglied des Deutschen Bundestages und wurde 2018 zum Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat im Kabinett Merkel IV ernannt.
    Weiterhin ist er seit 2009 Mitglied des Parteivorstandes der CSU Bayern.

    Eine schnelle und nachhaltige Beseitigung der bunten Umtriebe in Waldkreiburg dürfte bei diesem politischen Schwergewicht in kürzester Zeit möglich sein. Halali!

  56. Die Rothgrüne Amtsberg legt in wenigen Minuten das Dilemma frei, in dem die Bundesregierung seit 1993 mit dem Artikel 16a GG und dem fadenscheinigen Versuch in dessen Absatz 2 Asyl zu Lasten Dritter zu gewähren, feststeckt. Ist das Grundrecht auf Asyl noch ein Grundrecht, wenn die jetzige Regierung es zahlenmäßig einschränkt? Dieses Problem findet sich auch in anderen migrationspolitischen Debatten wieder, etwa in der Frage, ob es eine Obergrenze für Asyl geben kann. Für Luise Amtsberg ist die Antwort ein klares „Nein“. Dabei wird es solange Artikel 16a GG nicht ersatzlos gestrichen wurde, immer ein schwankendes „J E I N “ bleiben.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestagsdebatte-ueber-fluechtlinge-es-ist-wirklich-unfassbar-1.4005780
    Asyl-Blödsinn liess sich 1993 zwar kodifizieren, lässt sich aber nicht ohne Selbstzerstörung realisieren

  57. eule54 7. Juni 2018 at 16:37
    ++++
    Dann gleichzeitig Balken über das Areal legen und zuscheißen!
    ——————————————————————————————————————–
    Na gut, das hilft auch! Aber das wäre schon wieder zu viel Arbeit! Schließlich müßte man ja erst irgendwie hochklettern?

    Man könnte natürlich auch….. ! Ja….! Nein…? Löschflugzeuge umrüsten ??? Gerne 😉

  58. DieStaatsmacht 7. Juni 2018 at 16:45

    Ankerzentren werden wohl die neuen K***lager
    Dort werden dann in Zukunft nicht nur die Afrikanischen und moslemischen Glücksritter gut und gerne leben sondern auch diejenigen Deutschen, die als Dissidenten eingestuft werden und vom System schnell weggesperrt werden.

    Die Rechtsgrundlagen werden ja so peut-a-peut dafür geschafen: NetzDG, DSGVO, Polizeiaufgabengesetz.

    Sehr creativ die teuren Regierungsberater: Kundencenter, Arbeitscenter, Ankerzentrum

    Du hast Kompetenz – Center vergessen❗ 😎
    ist ja heute alles 😆

  59. Gerade einkaufen gewesen BR gehört: Relativierung hoch drei, Traumatisierte usf.. Kein Wort darüber, dass die Hiesigen verlangen können, dass diejenigen, denen sie Zucken in die Dreckärsche blasen, sich zu benehmen hätten.
    Bürgermeister will einen „Runden Tisch“, was bedeutet, dass die Randalierer noch fordern dürfen. Ziel der Randale voll erreicht!
    Was schert einen Illegalen die Legalität, legal, illegal scheißegal und die Caritas kackt noch einen dicken „christlichen“-feministisch-bunten grünen Haufen obendrauf. Die einen haben Mohammed, die anderen ihren zuckersüßen rosa Marshmellow Jesus, an dem man sich nur noch die Diabetes holen kann.
    Das gemeinsam vermittelnde zwischen dem Chaos ist die Staatsknete, die abgegriffen wird, angefangen von der verlogenen Drecksbacke in der Erstaufnahme über die einst stellungslosen Kriecher im mittleren Management bis in die höchsten Stellen von BAMF in BIM.

  60. Heisenberg73 7. Juni 2018 at 16:22

    „Mal gespannt, ob der ZDJ jetzt mal aufwacht“

    Aufwachen? Der ZdJ? Wovon? Das sind Handlanger von Soros. Die Frage ist nur, wie lange sie das Doppelspiel, die Schizophrenie den Zipfelmützen noch glaubhaft verkaufen können.

  61. Aber mal im Ernst! Da lassen sich Sichheitskräfte von einem afrikanischen Weib in die Flucht schlagen?! Irgendwie kann ich verstehen, dass man uns als erbärmlich und schwach ansieht. Wo zum Geier nochmal sind die Waffen? Wenn sie wenigstens Gummigeschosse verwenden würden! Ich kann es bald nicht mehr hören!

  62. Johannisbeersorbet 7. Juni 2018 at 16:48
    Dortmunder Buerger 7. Juni 2018 at 16:20 Zu bundesweiten Aufständen der Merkel-Gäste ist es nur noch ein kleiner Schritt. Es wird ein heißer Herbst!
    Wenn die linken „Revolutionsstrategen“ nicht so doof wären wüßten sie, daß das Gold, bzw. die Goldstücke auf der Straße liegen.

    Mit diesen Fußsoldaten ließe sich – richtig organisiert und an vielen Orten gleichzeitig in Aktion gesetzt – das bunte Land flächendeckend in Flammen setzen.

    Das schwarze und braune Gold liegt nicht auf der Strasse, sondern bekommt im Heim und in teuren Wohnungen die Eier geschaukelt von Asylhelfern. Wenn es nicht gerade am Ficken ist f÷ur den Geburtenjihad.

    Die primitivsten der Kuffnukken machen riots, wenn es um konkrete Dinge geht, die ihnen gegen den Strich gehen. Kuhlschränke z.B.. Aber die sind wertlos, auch im organisierten Chaos. Die Linken Spinner kennen doch diese Asyl-Schweine am Gang, die haben doch mit ihnen Kontakt. Wertloser Dreck.

    In einem Bürgerkrieg sind Asylos wegen ihrer ungehemmten Bestialitet eine Gefahr fur den normalen Menschen, zumal unbewaffnet/ nicht geübt im Umgang mit Schusswaffen und Kampf-Taktik. Die werden in einer Krise übelst zuschlagen gegen die Zivilbevölkerung.
    Aber im Prinzip sind sie ein totaler Witz und können jederzeit plattgemacht werden durch geschulte Kräfte mit entsprechenden Waffen. Der politische Wille vorrausgesetzt.

  63. Der Bürgerkrieg wird kommen. Dann sind auch die aktuellen Politiker nicht mehr außen vor, sondern mitten drin. Dann haben sie auch keine bodyguards. Bereitet euch vor auf den kommenden Bürgerkrieg. Man lacht? Wer hätte in 2013 gedacht, dass Deutschland in 2018 nahe an der Anarchie ist???

  64. Asylbewerberunterkunft Waldkraiburg… Polizeikräfte von einer aufgebrachten Meute aus Asylbewerbern mit Flaschen und Steinen angegriffen. … flog Mobiliar aus dem Fenster…Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitt eine Schnittwunde…u.s.w.

    komisch !, auf den für Waldkraiburg zuständigen Flüchtlingshelferkreis mit deren I- Net Seite des Hauses der Begegnung in Mühldorf a. Inn …klick ! und auf der FB Seite dieser bipolar gestörten Teddybärwerfer aus Mühldorf am Inn liest sich das alles ganz anders …klick !

  65. Haremhab 7. Juni 2018 at 16:56
    Bundestagsdebatte: Ab August wieder Familiennachzug für tausend Menschen monatlich

    Menschenkarikaturen. Im besten Fall. Nichtmal deren Brut hat die Chance Mensch zu werden. Sozialisierung in der Zivilisation kommt nicht gegen diese Biologie der jahrhundertelangen Auslese fur Ausgeburten der Hölle an.

  66. Merkels Lieblinge mal wieder in Höchstform.

    Ein Land, das so dämlich ist, dieses Gesindel hereinzulassen und zudem nicht einmal auszuweisen, wenn diese Kreaturen ohne Affektkontrolle ihre asoziale, kriminelle Ader unter Beweis stellen, hat es vielleicht auch nicht besser verdient. Schade nur um die gar nicht mal so wenigen vernünftigen Menschen hier, die eben auch unter diesem Wahnsinn zu leiden haben.

  67. lol
    Sorry
    Die spinnen die Deutschen.

    Wählt weiter schön brav rot und grün,
    und bald schon seit Ihr alle hin.

  68. In der Tükei gibt es Ankerzenten mit tausenden Menschen. Syrern. Da gibt es Plartz im Zelt, Ernährung und medizinische Versorgung. Das wars.

    Aber da gibt es keine Massenaufstände wenn jemandem ein Furz quer sitzt .Das gibt es nur bei Negern

  69. bibinka 7. Juni 2018 at 17:00
    Aber mal im Ernst! Da lassen sich Sichheitskräfte von einem afrikanischen Weib in die Flucht schlagen?! Irgendwie kann ich verstehen, dass man uns als erbärmlich und schwach ansieht. Wo zum Geier nochmal sind die Waffen? Wenn sie wenigstens Gummigeschosse verwenden würden! Ich kann es bald nicht mehr hören!

    Das Asylantenpack tötet ja auch nicht mit Gummimessern, sondern mit echten. Abknallen und fertig. Das ist alles das letzte Pack, weit entfernt von Menschsein. Wilde entartete Raubtiere.

    Wenn eine Krise kommt, sei es eine Naturkatastrophe, wird man dankbar sein können fur jede dieser Asylbestien, die vorher final entsorgt wurde. In einer Krisensituation werden sie das Untier unkontrolliert rauslassen. Tickende Zeitbomben ohne Sozialisierungschance.

  70. Mit Putin einen fetten Vertrag machen und alle Migranten in das kühle Sibirien schicken. Relativ weit weg von einer Zivilisation. Dann in Ruhe testen, wer wohin darf. Sibirien wäre groß genug. Einfach per Flugzeug zurück reisen wäre auch unmöglich. Zum vergewaltigen hätten die wilden Tiere da auch relativ wenig. Sehr viel Baumrinde vielleicht?! Das gäbe dann neues Bernstein für die Ewigkeit.
    Alle Migranten nach Sibirien!
    Putins Apparat geht 1000% besser wie der BAMF-Krampf.

  71. Eigentlich wäre es höchste Zeit , endlich die Samthandschuhe auszuziehen
    und mit den “ Geflüchteten “ in einer ihnen von der Heimat her vertrauten Sprache zu reden .

    Doch man will keine unschönen Bilder …

    Das sind erste Anfänge , Scharmützel . Doch die Orks , nicht die Hellsten , sind in dieser Beziehung enorm lernfähig : Geiselnahmen ( Ellwangen ) ,
    Vandalismus , Plünderungen , Vergewaltigungen , Morde …

    Schwarze Orks , massiert auftretend , sind zu allem fähig . Es gibt jede Menge Videos aus den Herkunftsländern , die das zeigen .

    Da hilft nur noch Blei .

  72. Sollen sich die Bürger bei der miesen links-grün versifften Drecks-CSU, diesem entarterten Scheißladen, bedanken. Herr Seehofer ist 100% mit dafür verantwortlich, dass dieser ganze Abschaum jetzt in Bayern sitzt. Er ist mit dafür verantwortlich, dass nicht umfassend ausgeschafft und rückdeportiert wird.
    Die bayerischen Wähler hätten es demnächst in der Hand …

  73. thirty0.six 7. Juni 2018 at 16:30

    Na toll, Riesengaudi in Waldkraiburg, fast wie im Bürgerkrieg.
    Die Amigos von der CSU werden sicherlich bei Landtagswahl heuer recht deppert schauen.

    Die Schafe schlafen noch, aber wenn die Mords-Gaudi erst einmal im Vorgarten der Reihenhaussiedlung zünftig losgeht wachen sie vielleicht auf.

    Wie dem auch sei, wer nur einen Funken Liebe für seine Brut übrig hat und wenigstens ein bißchen was für die (glückliche, sichere und wohlhabende) Zukunft seiner Kinder und Enkel tun will, der darf nicht länger die maulhurende Faschings-CSU wählen.

    Der kann nur noch AfD wählen!

  74. Wer von den Müttern in Bayern noch CSU wählt, der hat es verdient, dass der nächtliche Schlaf relativ schlecht sein wird. Zumindest bis die Töchter des Hauses zuhause sind.
    Wer von den Vätern in Bayern noch CSU wählt, betreibt Verrat an seinen Töchtern, noch bevor es zum Erbfall kommt.

  75. Was ist, wenn es in Deutschland zu einer Naturkatastrophe kommt und man die neuen wilden schwarzen Tiere nicht mehr bewachen kann?
    Einige Mio schwarze Panther wäre der sichere Tod für alle. Deutschland wäre dann ausgelöscht.

  76. Hoffe, die Zahl der AfD-Wähler innerhalb der Polizei ist in schwindelerregende Höhen geschnellt. Pöbelndes und randalierendes Linkenpack, Neger mit Sonnenstich – unsere Ordnungshüter sind beileibe nicht zu beneiden!

  77. Mit einem Großaufgebot von mehreren hundert Polizeibeamten, bestehend aus Kräften des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei, die im Laufe des Nachmittags zusammengezogen wurden, konnte die 24-jährige schließlich abtransportiert und die Lage vorübergehend unter Kontrolle gebracht werden. Aber nicht für lange.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen – ein Großaufgebot um eine Kuffnukkin zu verlegen! Dazu noch mehrere Verletzte. Der Steuerzahler wird’s schon richten. Wir schaffen das! Unglaublich!

    Dazu eine Merkill mit Gefolge, die das ganze Land zugrunde richtet und für viele Tote verantwortlich ist. Ein Spruch von meiner Tante ist mir in Erinnerung für Leute, die man nicht mochte. Ich zitiere: „Ich wünsche der die ewige Schei..e, zu kurze Arme und kein Papier.“

  78. Früher gab es den schönen Brauch, aggresiven Tieren (Ochsen, Bären usw.) einen Ring mit Spitzen durch die Nase zu ziehen. Danach waren sie friedlich, man konnte sie überall befestigen und sie konnten auch nicht unter falschem Namen in den Irak fliegen.

    Eine Fußfessel fliegt mit und braucht eine Batterie!

  79. Alvin 7. Juni 2018 at 17:21
    Was ist, wenn es in Deutschland zu einer Naturkatastrophe kommt und man die neuen wilden schwarzen Tiere nicht mehr bewachen kann?
    Einige Mio schwarze Panther wäre der sichere Tod für alle. Deutschland wäre dann ausgelöscht.

    Meine Rede. In Schweden auch. Sie werden der Zivilbevölkerung böse Schäden zufugen. Eine grosse Überschwemmung reicht schon, dann gibt es Gemetzel. Sie kommen in die Häuser, nehmen sich was da ist, vergewaltigen die Frauen und Mädchen, töten die Männer.

  80. Viper 7. Juni 2018 at 17:30
    Fällt diese Spezies in die Kategorie Neozoen?

    Es ist ein Fluch der Natur, dass sie einerseits keine Menschen sind, aber andererseits sich mit Menschen paaren und fruchtbare Nachkommen hervorbringen können. Ein grausamer Fluch.

  81. 6 Streifenwagenbesatzungen mußten sich zunächst zurückziehen…

    Schlagstock, Reizgas, Elektroschoker und die gute alte Faust einsetzen ging nicht? Da hätten die sich direkt wie zuhause gefühlt. Werden diese Menschen tatsächlich verfolgt, oder wird man mit denen anders nicht fertig? Solches Gesocks wirde überall auf diesem Planeten verfolgt.

  82. Es gibt nur eine Lösung, um Merkels Platinstücke ruhig zu stellen. Gebt diesen unsagbar kostbaren (und das sind sie wirklich) Refugees die Wohnungen und Häuser, wie von Merkel versprochen. Enteignet bitte so schnell wie möglich die deutschen Eigentümer (auch durch ein Turbo-Gesetz) und gebt jedem Platinstück ein Haus, damit er auch seine Großfamilie nachholen kann. Für die deutschen Rentner baut bitte alle Asylheime in „Altenheime“ einfachster Art um, denn mehr haben die älteren Deutschen, die das Land mit aufgebaut haben, nicht zu beanspruchen!! Die jüngeren deutschen Familien müssen selbst zusehen, wo sie bleiben. Das wäre doch ein Vorschlag für CDU/SPD/GRÜNE und LINKE. So könnt ihr die Deutschen schneller los werden, und es herrscht Ruhe im Land, und die Platinmenschen können weiter wie die Made i Speck leben. Wer allerdings für das Steueraufkommen zu sorgen hat, bleibt zu überlegen. Das wäre doch die Lösung, Frau Merkel!!!!! Also handeln!!!

  83. Ich frage mich, warum setzen sie nicht die ANTIFA ein? Die würden für Geld ruck-zuck Ordnung schaffen.
    Diese uniformierte Weicheier wollen nur deeskalieren, aber die Musis und die Nafris deuten es (mit Recht) als Schwäche.
    Diese Bullen sind nur bei Vehrkehrskontrollen, Radarüberwachung und Parkplatzkontrollen „gnadenlos“.

  84. Die „Kriegsflüchtlinge“ haben den Krieg jetzt zu uns gebracht.
    Wann werden wir Kriegsflüchtlinge?

  85. Kanelboller 7. Juni 2018 at 17:01


    In einem Bürgerkrieg sind Asylos wegen ihrer ungehemmten Bestialitet eine Gefahr fur den normalen Menschen, zumal unbewaffnet/ nicht geübt im Umgang mit Schusswaffen und Kampf-Taktik. Die werden in einer Krise übelst zuschlagen gegen die Zivilbevölkerung.
    Aber im Prinzip sind sie ein totaler Witz und können jederzeit plattgemacht werden durch geschulte Kräfte mit entsprechenden Waffen. Der politische Wille vorrausgesetzt.

    Die Polizei-Buben und -Mädchen werden von keifenden Negerinnen verjagt. Die bunte Wehr ist wurzellos und nicht nur materialmäßig völlig am Arsch. Wenn der Jugo-Tanz losgeht kommt von da wohl keine große Hilfe.

    In Ruanda wurden innerhalb weniger Wochen Hunderttausende mit primitivsten Mittel niedergemetzelt.

    Geschulte, gut bewaffnete Kräfte (EUROGENFOR) werden vorgehalten um den letzten deutschen Widerstand brutalstmöglich niederzuschlagen.

    Die Zukunft der heutigen Kinder ist gelaufen.

  86. Um den Asylflutung-Tsunami zu stoppen müsste man die Fluchtursache bekämpfen.

    Die Hauptfluchtursache ist die Tatsache, dass jeder Asoziale, Kriminelle und Allahkrieger der Dritten Welt in Deutschland eine lebenslängliche und extrem parasitäre Luxus-Vollversorgung all inklusive ohne eine einzige Gegenleistung bekommt.

    Solange ein sorgen- und arbeitsfreies Luxusleben auf Kosten des einheimischen Steuerzahlers lockt, solange werden Millionen von scharia-asoziale Analphabeten, islamistische Allahkrieger und kriminelle Raubnomaden in Deutschland einfallen wie ein Schwarm Heuschrecken und unseren Wohlstand nachhaltig vernichten.

  87. Der nächste große Skandal ??
    Strafanzeige wegen Untreue und Korruption gegen Beamte des Verteidigungsministeriums:

    https://deutsch.rt.com/inland/71098-untreue-und-korruption-statt-effizienz-durch-privatisierung-strafanzeige-gegen-beamte-des-bmvg/
    „Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) spricht sich gern für Privatisierung aus. Nun sollte die Bundeswehr-Tochter HIL dran sein. Bereits im Vorfeld verdiente daran jene Industrie Millionen, die jüngst den größten Politik-Pfusch hervorgebracht hat: die Unternehmensberatung.
    Die bundeseigene Heeresinstandsetzungslogistik GmbH (HIL) ist für die Instandhaltung von Militärfahrzeugen und Geräten wie Panzer, Radfahrzeuge und Haubitzen zuständig und beschäftigt 2.000 Mitarbeiter.
    Bis Ende 2020 sollen die drei Werke der HIL-GmbH in Brandenburg, Hessen und dem Saarland privatisiert werden. Die Belegschaft ist dagegen, während das Bundesverteidigungsministerium (BMVg) Einsparungen von rund 180 Millionen Euro innerhalb von 20 Jahren verspricht. Dafür maßgeblich eingesetzt hatte sich die ehemalige Staatssekretärin und frühere McKinsey-Beraterin Katrin Suder. …….“

    Leider ist es schwer, einzelne Passagen aus dem Artikel rüber zu kopieren, weil ich immer wieder von selbst ausgeloggt werde (passiert scheints „zufälligerweise“ öfter bei kritischen RT-Artikeln).
    Obiger Artikel gibt einen Einblick in die Verflechtungen zwischen Unternehmensberatungen und Rüstungsindustrie. Das schaut nach einem riesigen Korruptions-Sumpf aus.

    Beim Lesen hab ich mir so gedacht, die Bundeswehr wird runtergewirtschaftet, damit die Privatunternehmen sich die Teile möglichst billig enverleiben können. Wahrscheinlich muss der Steuerzahler noch was an die Rüstungsunternehmen zahlen für die Sanierung –> Vergemeinschaftung der Aufwendungen + Privatisierung der Gewinne.
    Ja, privatisiert werden hier mutmaßlich nur die Gewinne.

    Und die Macht: Bundeswehr in der Hand amoralischer, ethikfreier und höchst raffgieriger Unternehmer, das find ich zum Grausen.
    Merkel und vd Leyen sind die Führer in den Tod des deutschen Volkes.

  88. Und was macht MerKILL?

    NICHTS!

    Nicht vergessen: Für all diese Gewalt ist MerKILL verantwortlich! Es war ihre Entscheidung, die von den bei ihr angewanzten Parteiparasiten und den Linksgrünpädophilen mitgetragen wurde!

  89. Und was macht MerKILL?

    NICHTS!

    Nicht vergessen: Für all diese Gewalt ist MerKILL verantwortlich! Es war ihre Entscheidung, die von den bei ihr angewanzten Parteiparasiten und den Linksgrünpädophilen mitgetragen wurde!
    .

  90. Millionen von moslemische Asoziale und extrem gewaltbereite Analphabeten machen Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen. 🙂

  91. Sie sind nicht gekommen um sich Vorschriften machen zu lassen.
    „They will fight for her right“!
    Nun ja,besser kann man das Deutsche Volk ja nicht aufklären,was ihnen in absehbarer
    Zeit ebenfalls drohen kann.
    Ich mache das was ich will und wenn ich kein Haus,Auto und Frau bekomme,dann nehm ich es mir!
    Es steht mir ja zu weil Mutti Merkel hat gesagt und mich eingeladen…
    Jetzt stelle man sich mal vor,es gibt diese Ankerzentren wirklich irgendwann einmal.
    Da kannste dann in Kompaniestärke anrücken,wenn es dem Schokopudding zu warm geworden ist,
    oder das arme Händerl keine Kühlung mehr erfahren kann,wie im o.g. Fall.

  92. Das ist ja wie Musik in meinen Ohren, alles sollen sie euch zusammenschlagen! Das gab’s mal eine Zeit als ich noch sowas wie Mitleid fuer diese Gutmenschen hatte, aber das ist lange vorbei. Mir tun ja nur die Polizisten leid, die sind ja auch nur Opfer dieses Merkel-Regimes. Und mir tun diejenigen leid die von Anfang an gegen diesen Irrsinn waren. Ja ja, schoen langsam mutieren die Gutmenschen zu Wutmenschen. Zeit wird’s ja. Ich finde die neuen Wutmenschen sollten sich die „armen Schutzsuchenden“ zur Brust nehmen und ihnen erklaeren, wie man sich im Land das sie durchfuettert zu benehmen hat. Ohne Polizeischutz versteht sich!

  93. Die Afd, Thilo Sarrazin und hunderte weiter Leute die vor diesen Zuständen schon vor Jahren gewarnt haben wurden als Nazis beschimpft. Nur ihre Vorhersagen sind eingetroffen. Das legitimiert sie das Leute auf sie hören und ihnen glauben schenken.

    Die ganzen Bahnhofsklatscher und ihre bunten Förderer aus Politik, Medien und Kirche hatten unrecht. Sie sagten das seien alles Fachkräfte die den friedlichen Islam mitbringen. Sie hatten unrecht. Deshalb glaube ich denen auch sonst nix mehr.

    Heute wieder in der täglichen Propaganda wurde der Grund für diese Ausschreitungen gefunden: „Die Asylbewerber konnten bisher nicht ausreichend in Sportvereine integriert werden“.

  94. @ Drohnenpilot 7. Juni 2018 at 16:20
    Wurde Susanne ermordet weil sie Jüdin war..?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Das ist jetzt aber ein Fall für den Mossad.

    Die wissen wie man weltweit solche Mörder sucht, findet und ausschaltet. Ich hoffe sie finden in..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zentralrat der Juden bereitet Erklärung vor
    .
    Der Zentralrat der Juden in Deutschland bestätigte unserer Redaktion die Information, dass Susanna und ihre Familien Juden sind. Sie gehören beziehungsweise gehörten der Gemeinde in Mainz an. Der Zentralrat bereitet für heute eine Erklärung vor. Präsident Josef Schuster hatte in der Vergangenheit mehrfach gewarnt, dass der massive Zuzug von Migranten aus dem arabisch-islamischen Raum zu einem wachsenden Antisemitismus und auch zu vermehrten Gewalttaten in Deutschland führen könne, auch wegen der kulturellen Prägung der Zuwanderer.
    .
    https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/1252856/14-jaehrige-susanna-vergewaltigt-und-getoetet-zwei-tatverdaechtige
    __________
    Wenn Sexualtäter eher Serientäter sind,
    dann ist das auch noch ein wichtiger Aspekt in solchen Fällen und ein Augenmerk auf diesen Aspekt in diesem Fall gegeben, wenn schon einmal ein Verdacht gegenüber einer 11-jährigen bestand,
    durch Ausweisung bei einmaligem Auffallen diesbezüglich könnte dann eine Serie doch unterbunden werden,
    doch das wissen am besten die Sexualstraftat-Kriminologen, ob damit eine erhebliches Aufatmen in der weiblichen verängstigten Bevölkerung einhergehen könnte, wenn Einmal-Auffaller bei einem anzeigenden Opfer ohne wenn und aber ausgewiesen werden, weil die Serienunterbindung erheblich entlastet
    und das auch ‚Ressentiments‘ entgegen steuernd wirkt, denn ‚Ressentiments‘ entstehen nicht durch Einzelfälle, sondern durch viele Fälle, auch wenn sie aus Serien von einem Einzeltäter resultieren 🙁

  95. ich glaub ich schul nochmal um auf polizist, scheint ein krisenfester job zu sein in den nächsten jahren. und dann hat man auch immer viel action und abenteuer und lernt andere kulturen und ihre sitten und gebräuche kennen.

  96. DieStaatsmacht 7. Juni 2018 at 16:53

    Das wird bald nicht mehr zu bewältigen sein.
    Wenn erst mal die Zahlen weiter nach oben gehen und die Insassen in diesen Lagern die Grössenordnung von 500+ erreichen dann dürfte es eng werden für die „Sicherheitskräfte“.

    Die Polizei im Kampf mit hysterischen, schwarzen Bratpfannen-Muttis. Ich lach mich krumm.

    Ja, das ist schon sehr bereichernd für unser Land Frau KGE.

    Armes Deutschland, oder was davon noch übrig ist.

    Als Deutscher mit der Aussicht auf Enteignung, Wahnsinns-Steuern und Abgaben, Mini-Rente, ständige Unsicherheit und stetig wachsende Shitholisierung des gesamten Landes sollte man dafür nicht länger arbeiten.

    Sollen die neuen Herren den alten Bonzen die Diäten und Pensionen zahlen.

  97. Ich komme mir vor wie in Jurassic World….
    Die neuen Dinosaurier sind ein grandioses Sinnbild für Auslöschung und Wiedergeburt, das nicht weniger als das Ende der Vergänglichkeit verspricht. So ist die Evolution hier keine lineare Erzählung mehr, sondern ein beseeltes Chaos ohne Anfang und Endpunkt, in dem nichts unwiederbringlich verschwindet.
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/jurassic-world-das-gefallene-koenigreich-die-dinos-kehren-zurueck-a-1211542.html

    Ich will hier raus!

  98. Bei einem genauen Blick auf meine Gehaltsabrechnung – insbesondere auf den Steuern- und Abgabenteil – hat der Begriff „Negersklave“ eine ganz neue Bedeutung für mich bekommen.

    Da war dann eindeutig klar, daß ich alles tun mußte um so schnell wie möglich raus aus der Knochenmühle und in die vorzeitige Rente zu kommen.

  99. Viper 7. Juni 2018 at 16:22; Solche Städte gibts heute noch ein paar. Leider ist die Schutzfunktion heutzutage nicht mehr gegeben, weil sich die Städte weit über die ehemaligen Grenzen ausgedehnt haben.

    AlterNotgeilerBock 7. Juni 2018 at 16:28; Soviel zu, so was wie in Ellwangen kann in Bayern nie nicht passieren. Söder ist doch der gleiche Dampfplauderer wie Drehhofer, mit dem Nachteil, dass keine Verballhornung seines Namen ganz offensichtlich ist. Grade musste ich mich wieder über ihn ärgern. Regionalnachrichten Bayern, 180.000 oder so Türken wählen hier irgendwelche Türken. Gehts noch, sicher
    wenn bei uns Landtagswahlen sind, richtet die Türkei auch Wahlkneipen für uns Deutsche ein. Aber doch nie nicht. Wenn diese nichtdeutsch-türk türken wählen wollen, dann sollen die gefälligst nen Brief ausfüllen und auf eigene Kosten nach türkistan schicken. Ich tät ja nichts sagen, wenn man dort eine Ausweiskontrolle vornehmen würde und jedem der nen deutschen Pass hat, diesen entziehen und allen die Heimreise nahelegte.

    Marnix 7. Juni 2018 at 16:54; Die Tussi labert offenbar gern, ist aber intellektuell nicht in der Lage, diesen doch vergleichsweise einfachen Gesetztestext zu erfassen. Was ist so schwer daran zu verstehen. „Auf dieses Recht kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedsland der EU oder sicherem Drittstaat einreist“
    Und auch „Politisch verfolgte geniessen Asyl“ Da Krieg, Bürgerkrieg, Nachbarschafts, bzw Ehrenstreitigkeiten keine politische Verfolgung darstellen sind 100% der zu uns kommenden nicht asylberechtigt. Heisst, Frau Schmid hätte mit ner 100% Trefferquote bereits nach ner Woche sämtliche 18.000 Asylanten in Bremen als Illegal brandmarken können.

    Kanelboller 7. Juni 2018 at 17:10; Wie war das vor 2 Jahren mit der Flut in der Schwäbisch Haller Gegend.
    Da gabs doch einige Filme, dass diese Typen dort Dämme beschädigt, gar zerstört haben.

    aufbruch 7. Juni 2018 at 17:24; Vielleicht sollte man Söder als aktuellen unverantwortlichen mal mitm Nürnberger Trichter behandeln, Reichts echt nicht, was in diesem JAhr in Donauwörth und Ellwangen passiert ist, dass man an bekannten Brennpunkten mit der entsprechenden Mannschaftsstärke auftaucht.

  100. Immer zu! Weiter so! Bis der letzte Doof-Wessi begriffen hat, wo er sein Kreuzchen auf dem Wahlschein zu machen hat.

  101. …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  102. mit ein bisschen mitdenken wär doch alles so einfach. immer passende ethnien zusammen in die unterkunft. also gerade so wie im beispiel: somalier mit nigerianern. oder schiiten mit sunniten. auch araber und neger passen hervorragend. und wenn platz frei wird immer ein paar afghanen dazu.
    und vor allem türen abschließen, schlüssel wegschmeissen.

  103. Bis zur nächsten Wahl wird es nicht mehr dauern oder kommen. Wenn diese Goldstücke nicht bekommen was sie wollen, dann holen die sich das mit Gewalt.
    Stellt euch nur 1000 dieser wilden Goldstücke vor, die hält keiner mehr auf. Die Polizei muss ja jetzt schon aus benachbarten Revieren Verstärkung anfordern.
    Deutschland hat fertig, so traurig es ist.

  104. Deutsches Eck 7. Juni 2018 at 17:56

    Um den Asylflutung-Tsunami zu stoppen müsste man die Fluchtursache bekämpfen.

    Die Hauptfluchtursache ist die Tatsache, dass jeder Asoziale, Kriminelle und Allahkrieger der Dritten Welt in Deutschland eine lebenslängliche und extrem parasitäre Luxus-Vollversorgung all inklusive ohne eine einzige Gegenleistung bekommt.

    Solange ein sorgen- und arbeitsfreies Luxusleben auf Kosten des einheimischen Steuerzahlers lockt, solange werden Millionen von scharia-asoziale Analphabeten, islamistische Allahkrieger und kriminelle Raubnomaden in Deutschland einfallen wie ein Schwarm Heuschrecken und unseren Wohlstand nachhaltig vernichten.

    Das funktioniert nur so lange wie es genügend willige deutsche Zahlschafe gibt.

    Wenn immer mehr Leute immer weniger Lust haben sich den Arsch für nichts aufzureißen ist damit mangels Masse auch mal Schluß.

    Wer ist denn noch so blöd und arbeitet sich kaputt, damit die Bonzen einen vollen Futtertrog und die Schatzsuchenden garantierten lebenslangen, leistungslosen Luxus haben?

  105. Für ein 24 jähriges Weibsbild braucht man schon hunderte Polizisten um sie zu bändigen.Welch eine Schande.Was macht die Polizei wenn 100 wild werden?

  106. Wo haben die die Kühlschränke her?Warum läßt man deren Unterkunft nicht in dem zerstörten Zustand sondern möbliert alles wieder neu und baut neue Fenster ein?Warum nimmt die Feuerwehr diese Fehlalarme nicht ernst und hält mal voll rein in den Laden damit die Kuffnucken sich etwas abkühlen und ’ne Nacht im nassen Bett verbringen dürfen?Menschenskind,wär doch alles so einfach.Und kostengünstig obendrein.Das würde dann nicht mehr lange dauern und denen fällt ein,von wo sie kommen und wo ihre Papiere sind und das sie nur noch nach Hause wollen.

  107. Derlei Massenunruhen werfen ein trauriges Licht auf die Zustände, die in Seehofers künftigen „Ankerzentren“ drohen werden, da man sich weiterhin weigert, die einzige Lösung des Problems ins Auge zu fassen, die Abhilfe schaffen kann: wirkungsvolle und vor allem durchgängige Grenzkontrollen und Grenzsicherungen durchzuführen, all die Leute, die aufgrund geltender Rechtslage sich illegal im Lande aufhalten, soweit nur möglich wieder dorthin zu verfrachten, wo sie hergekommen sind und die Verursacher dieser ganzen Misere, nicht nur strafrechtlich, sondern vor allem auch zivilrechtlich über ihr Privatvermögen zur Verantwortung zu ziehen.

    Hinsichtlich Polizeieinsätzen muß bei einer derart eskalierenden und Bedrohungslage, wie sie weiterhin zu erwarten ist, vermehrt die Möglichkeit ins Auge gefaßt werden, neben allen anderen möglichen Zwangsmitteln letztlich auch die Schußwaffe einzusetzen. Gegen Vereitelungen polizeilicher oder behördlicher Maßnahmen, wie Abschiebungen, seitens dieser Klientel oder auch seitens linker, grüner oder pseudo-christlicher Vereinigungen, hilft weiterhin ein im Sinne von „Null Toleranz“ durchzusetzendes Strafrecht.

  108. “Mit einem Großaufgebot von mehreren hundert Polizeibeamten, (…) , konnte die 24-jährige schließlich abtransportiert und die Lage vorübergehend unter Kontrolle gebracht werden. “

    LOL! Na da kann sich Deutschland ja beruhigt zurücklehnen. In anderen, effektiveren Ländern gibt es nur 5 bis 10 Beamte und dazu eben 5 bis 10 harte Gummiknüppel und 5 bis 10 Schießeisen Marke XXL.

    Lesen Sie morgen in den Nachrichten: Ein Mega-Großaufgebot von mehreren tausend aus der ganzen Bundesrepublik zusammengerufenen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten gelang es auch unter höchster Anstrengung nicht, einem randalierenden Asylbewerber Handschellen anzulegen. Ein Sprecher der Bullizei sagte, dass er so eine Aggressivität noch nie erlebt habe und er demzufolge nur den sofortigen Rückzug der Beamtinnen und Beamten veranlassen konnte, um das Leben der vielen tausend Beamtinnen und Beamten nicht zu gefährden. Man wolle es nun auf Anraten von Sozialpsychologinnen und Sozialpsychologen mit einer Großlieferung Nutella probieren, um den Mann zu beruhigen.

    In wenigen Jahren können wir hier das Licht ausmachen. Wenn erst ein richtiger Aufstand in den Städten beginnt…

  109. Einfach ein Bataillon Gardefüsiliere reinschicken zum Aufräumen. Ach so, ich vergaß, eine Armee hat dieser Staat ja nicht mehr.

  110. An den:
    info@asyl-waldkraiburg.de
    1. Vorsitzender Richard Fischer:
    richard_fischer@gmx.net
    oder
    Sonja Hoffmann (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit):
    sonjahoffmann3005@gmail.com

    Wo haben die Bewohner die Scheiß- Kühlschränke her, obwohl diese im Zimmer nicht erlaubt sind?
    Ist das Personal in der Einrichtung blind, oder nicht in der Lage, die einfachsten Regeln durchzusetzen?
    Wer kommt nach der Eskalation für die Kosten auf, inkl. der zertrümmerten Einrichtung?
    Ihr wollt ein Helferverein sein? Eine Gruppe Dilettanten seid Ihr – willige Handlanger der Asylindustrie -weiter nichts!

    Mehr Infos: https://www.asyl-waldkraiburg.de/kontakt/

    Mehr Infos: https://www.asyl-waldkraiburg.de/kontakt/

  111. “ We will fight you ! “

    So der bei schwarzer Randale Schlachtruf der Schutz suchenden Orks.

    Erinnert sei an den Vorfall in Jüterborg .

    Ein beim Schwarzfahren ertapptes Negerpärchen .

    Die Black Beauty – Orkin zog blank und bespritzte die Beamten mit ihrer Muttermilch !

    https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/komplett-eskaliert-frau-packt-brueste-aus-und-bespritzt-polizisten-mit-muttermilch-29266150#

    Die Band “ Feine Sahne Fischfilet “ läßt grüßen !

  112. „Euer Wahlerfolg ist ein Selbstläufer, wenn ihr euch nur beherrschen könnt…“

    Perfekt.

    – Drittes Reich nicht mehr thematisieren
    – Konsequent aktuelle Fälle in BT-Reden einbinden
    – Fehler dokumentieren und Finger in die Wunde legen

    Das reicht schon und dafür wurde die AfD gewählt.

  113. Kadiem 7. Juni 2018 at 21:32
    Ein beim Schwarzfahren ertapptes Negerpärchen .

    Die Black Beauty – Orkin zog blank und bespritzte die Beamten mit ihrer Muttermilch !

    https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/komplett-eskaliert-frau-packt-brueste-aus-und-bespritzt-polizisten-mit-muttermilch-29266150#

    Die Band “ Feine Sahne Fischfilet “ läßt grüßen !

    Da ist man für´s Leben traumatisiert. Schon allein beim Lesen. Schwarze ekeln mich einfach nur noch an.

  114. Kanelboller 7. Juni 2018 at 23:48
    Kadiem 7. Juni 2018 at 21:32
    Ein beim Schwarzfahren ertapptes Negerpärchen .

    Die Black Beauty – Orkin zog blank und bespritzte die Beamten mit ihrer Muttermilch !

    Sind eigentlich die Polizisten von Lachkrämpfen geschüttelt zusammengebrochen oder haben sie in hohem Bogen erbrochen? Neger sind einfach unglaublich.

  115. tritratrulla 7. Juni 2018 at 16:42; Wie soll das gehen, Als Klimaanlage ist ein Kühlschrank denkbar ungeeignet.
    Der erzeugt deutlich mehr Wärme, wie er Kälte herstellt, Das kann er ja nur indem er der Umgebung Wärme entzieht, was auch immer mit Verlusten verbunden ist, Dazu braucht der Motor Strom und erzeugt Wärme.
    Und das mit Kochplatte, wo soll die herkommen, Genau solch ein Blödsinn sind die billigen Klimaanlagen, die die Umgebungsluft ansaugen etwas runterkühlen und wieder rausblasen. Auch wenn Hinten ein Schlauch dran ist, mit dem die Warme Luft rausgehblasen wird, Dadurch entsteht aber dummerweise ein Vakuum, das wieder durch von aussen einströmende Warmluft ausgeglichen wird.

    angrree 7. Juni 2018 at 18:03; Privatfirman sind in aller Regel deutlich effektiver und kostengünstiger wie der Staat. Das gilt wahrschinlich für jede Art Firma. Aber, die Gefahr besteht natürlich, dass das in Einzelfällen, die diesen Namen auch tatsächlich verdienen mal grandios schiefgeht. Die englische Bahngschichte z.B. Aber grade lebensnotwendige Teile sollte man schon unter staatlicher Verwaltung belassen. Man kann sich jedoch drüber streiten, ob das für Militärische Instandhaltung auch gilt. Die Produktion überlässt man schliesslich auch Fremdfirmen.

  116. Kommentar des Verfassers:
    Dieses Schreiben, das ist ein Musterbeispiel, wie man gute, problemorientierte Politik macht! Dafür ist die AfD gewählt worden. Wenn alle bei der Alternative für Deutschland auf diese Art und Weise Politik machen würden, müssten sich die etablierten Parteien warm anziehen. Gauland hat mit seinem „Vogelschiss“ hingegen eine gute Gelegheit verpasst, seinen Mund zu halten. Dabei bräuchte sich die AfD nicht mal anzustrengen, denn sie hat die besten Wahlkampfhelfer, die man sich vorstellen kann, nämlich jene Flüchtlinge, die sich nicht so verhalten, wie man das von Schutzsuchenden erwarten kann. Und das sind viel zu viele! Also liebe AfD: Haltet den Ball flach, schaltet das Hirn ein, bevor ihr etwas von euch gebt, den Rest machen eure bienenfleißigen Wahlkampfhelfer mit Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Massenrandale wie dieser. Euer Wahlerfolg ist ein Selbstläufer, wenn ihr euch nur beherrschen könnt…

    ——————————————————–

    Waaaas … ? Bullshit … !!!

    Gauland hat nicht nur Recht, sondern auch noch diesbezüglich alles richtig gemacht.

    „Aufklärung und Klartext“, statt Stöckchenspringen.

    Die NS-Zeit ist in Bezug deutscher Geschichte sogar meiner Meinung nach ein „Fliegenschiss“

    ———————————————————

    Das Wort oder Glottonym (Sprachname) deutsch hat sich aus dem germanischen *þeuð? ,Volk‘, ahd. thiota, thiot und dem daraus abgeleiteten Adjektiv ahd. thiutisk (um 1000), mhd. diutisch, diutsch, tiutsch, tiusch entwickelt. Es bedeutet so viel wie ,zum Volk gehörig‘ und entwickelte sich zu einer Bezeichnung für die Sprache der germanischen Stämme Mitteleuropas, die im Gegensatz zur Sprache der angrenzenden romanischen Bevölkerung und zum Latein stand.
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Sprache

    Sprachliche und historische Wurzeln
    Die erschlossene indogermanische Wortwurzel *teuta trug die Bedeutung „Volk, Leute“. Dies wird auch gestützt durch z. B. keltische Begriffe wie Túatha Dé Danann (vgl. Thiuda).
    Der erste wichtige Beleg ist eine Textstelle aus dem 4. Jahrhundert, eine Passage in der gotischen Bibelübersetzung des Bischofs Wulfila (Gal. 2:14). In seiner griechischen Vorlage fand er als Gegenbegriff zu jüdisch den Begriff ???????, „zum Heiden-Volk gehörig“. Die nichtjüdischen Völker, die noch christlich bekehrt werden sollten, wurden mit diesem Wort zusammengefasst. Wulfila übersetzt es ins Gotische und verwendete dazu das Wort þiudisko.[1] Wulfila schrieb für seine gotischen Stammesgenossen, er musste einen Begriff verwenden, den sie verstehen und auf sich beziehen konnten: þiudisko als das dem (eigenen) Volk Zugehörige.
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch_(Etymologie)

    —————————————————-

    Fazit:

    =========> @SteinbachErika bringt es auf den Punkt

    Die Bezeichnung „Vogelschiss“ hat auch mich befremdet.
    Ich wollte mehr wissen.
    Nachfolgend die betreffende Passage aus Gaulands Rede:
    *https://twitter.com/SteinbachErika/status/1003994240496500736

    Hier für alle, die die Gaulandpassage nicht bis zum Ende lesen wollten, hier der letzte Absatz:
    *https://twitter.com/SteinbachErika/status/1003998695581470721

    RUFMORD??
    Liebe Medienvertreter und Politiker aller Couleur, nachdem ich mir den vollen Wortlaut des Teils der Rede Gaulands besorgt habe in dem die Vokabel „Vogelschiss“ vorkommt, muss ich feststellen, dass die konzertierten Reaktionen darauf nichts anderes als RUFMORD sind.
    *https://twitter.com/SteinbachErika/status/1004056926873899008

    Wer den vollständigen Teil der Rede zu der Vokabel „Vogelschiss“ liest und dann bösartige Kommentare dazu schreibt, will missverstehen und betreibt zudem Rufmord…
    *https://twitter.com/SteinbachErika/status/1004073205085196288

    ??Unfassbar??
    ( „Die Wahrheit“ von Cornelius Oettle – TAZ )
    *https://twitter.com/SteinbachErika/status/1004084062020145152

    ———————–

    Zu dem Taz Schiss einige Twitter Anmerkungen:

    Typischer Duktus von linksradikalen Straßenschlägern. Man merkt bei jeder Gelegenheit, wo die Sympathien gewisser Schmierfinken liegen. Auch ohne Sonnenbrille und schwarzes Kapuzenshirt.

    Das Gedicht ist der laute verzweifelte Aufschrei einer langsam untergehenden alten Revoluzzer-Spezies, die begreifen, das ihre Parolen nicht mehr fangen. Der mündige Bürger hat die Schnauze voll

    Ich stelle mir gerade vor, wenn sowas Poggenburg, Höcke, (Gauland) wie immer man zu ihnen steht, sagen würde, über irgendjemanden. Ist ja auch egal, über wen. Aber es ist nicht egal, von wem. Und das macht die sog Gutmenschen so widerlich. Wenn sie doch mal gut und anständig zu jedem wären

    Noch so einer der den Inhalt der Aussage von Herrn Gauland zu hoch ist ! Dabei hat er dermaßen recht mit dem was er sagt, denn die einzigartige deutsche Geschichte lässt sich nicht auf diese zwölf Jahre im letzten Jahrhundert reduzieren!
    Zuviel großartiges wird einfach vergessen

  117. Hallo Freunde!
    Ist es moeglich, dass ich die Merkel bei einem Gericht in den

    USA verklage wegen Koerperverletzung auf Schmerzensgeld. Ihre

    Politik foltert mich, verletzt mich, beleidigt mich, macht

    mich krank und „kills“ mich wahrscheinlich!!!

  118. Eine bunte Mischung Zugereister bringt Farbe in den Alltag von Anwohnern und Polizei, ist doch super…!

    Im Ernst: Hier helfen keine Sozialarbeiter oder Tierbändiger, so ein Mob aus Ramadan-Mohammedanern, betrunkenen Negerkaffern und schreienden Zigeunern kann nur anders beruhigt werden.

    Bei Tumulten in solchen Einrichtungen sollte einfach die – hoffentlich vorhandene – Sprinkleranlage angestellt werden, Feueralarm war ja ausgelöst.
    Dann sollte mit Wasserwerfer (Alternative: Schweinegüllewerfer), Tränengas und/oder Gummigeschossen das ganze tobende Gesindel in die Einrichtung hineingetrieben und gründlich eingeweicht werden, etwa eine Stunde bei vollem Strahl.

    Die Behandlung dürfte wenigstens die schlimmsten Verhärtungen der Rohlinge aufschließen, so daß man sie dann geordnet – Stück für Stück – ins Freie treten lassen könnte.
    Dort sind sofort Spuckhaube und Handsicherung anzulegen, bei schwierigen Fällen kommt das Blasrohr mit dem Betäubungspfeil zum Einsatz.

    Nach dieser Pflicht dann die Kür: Sortenreine Trennung des Haufens nach Herkunftsort nebst umgehender Abschiebung dorthin, ohne jedes weitere Verfahren.

    Leider würde man auch viele Unschuldige treffen, die Anrecht auf Asyl hätten und die sich am Aufruhr nicht beteiligt hatten – für die täte es mir leid.
    Aber es nützt nichts, das sind dann „Kolleteralschäden“.
    Denn es müssen einige drastische Exempel statuiert werden, um den Eindringlingen klipp und klar zu verdolmetschen, was in Deutschland geht und was nicht.
    Einem Analphabeten aus Sonstwoheristan mit IQ 70 wird man kaum die Feinheiten bundesdeutschen Ausländerrechts nahebringen können.

    Darum geht da nur „einfache Sprache“: Alle raus, Punkt.

    PS: Warum nahm man den Wilden die Kühlschränke überhaupt weg? Klüger wäre einfach den Strom abzustellen, Heizung ohnehin.
    Nur die Sprinkler müssen laufen, Rest überflüssig.

  119. Dieses Schreiben, das ist ein Musterbeispiel, wie man gute, problemorientierte Politik macht! Dafür ist die AfD gewählt worden. Wenn alle bei der Alternative für Deutschland auf diese Art und Weise Politik machen würden, müssten sich die etablierten Parteien warm anziehen.

    _

    Ganz genau!

    Auch Sebastian Münzenmaier aus Rheinland-Pfalz hat wie mir auffiel im Mordfall Susanna Feldmann sofort angemessen und prompt reagiert!

    Für diese Art der Politik haben wir die AfD gewählt und/oder sind Mitglieder.

    https://twitter.com/S_Muenzenmaier/status/1004588764394655745

  120. Ankerzentren finde ich gut – die müssen gut geplant und vor allem außerhalb Deutschlands bzw. Europas installiert werden. Getrennt nach Geschlecht (Männer in Lybien, Frauen in Tunesien o.ä.), Stacheldraht und Elektrozaun. Wachtürme. Ein Münztelefon und kein kostenloses WLAN. Da sind die Schutzsuchenden dann wirklich geschützt. Wenn Asyl gewährt wird, werden die Asylforderer trotzdem nicht nach Europa gelassen, sondern eben in einem sicheren Land.

Comments are closed.