Einer der mutmaßlichen Messermörder von Chemnitz, der 22jährige Syrer Alaa Sheikhi - und sein Opfer Daniel Hillig (l.) Viele couragierte Behördenmitarbeiter in Chemnitz haben die Nase voll von den staatlichen Vertuschungen und veröffentlichten das prekäre Zeitdokument - übergesetzlicher Notstand oder mittlerweile moralische Pflicht?! (Quelle: „Das Internet“)
Print Friendly, PDF & Email

Von MAX THOMA | Nach der unappetitlichen Hetz- und Lügenkampagne der Regimemedien gegen zehntausende betroffene und trauernde Bürger in Chemnitz gab es in den öffentlich-rechtlichen und sonstigen Propagandamedien am heutigen Mittwoch nur ein Hauptthema: Die indiskrete Veröffentlichung eines Haftbefehls im „Mordfall Chemnitz“. Mit aller Härte versuchte der Linksstaat zunächst die Verbreitung zu verhindern und zu sanktioneren.

Als die Büchse der Protokoll-Pandora in den sozialen Medien nicht mehr zu stoppen war und bereits hunderttausendfach geteilt wurde, wurde in nackter Panik agitiert. Sogar auf BILD.de war die peinliche Decouvrierung des Täterhintergrunds DAS Titelthema: „Rechte veröffentlichen Haftbefehl“. Der Stich in den Ameisenhaufen saß tief. Der brisante Inhalt durfte für keinen Fall publik werden.

Chemnitz: Wer zu spät handelt, den bestraft wieder die Geschichte

Sogar Bundesinnenminister Horst Seehofer, der tagelang zu den Brutalmord mit 25 Messerstichen an Daniel Hillig fatalistisch geschwiegen hatte, meldete sich plötzlich in „Sachen Chemnitz“ zu Wort. Er bezeichnete die Veröffentlichung eines Haftbefehls gegen einen der „Tatverdächtigen“ im Internet als „vollkommen inakzeptabel“.

Es dürfe nicht sein, dass persönliche Daten – also Daten der „mutmaßlichen“ Mörder Alaa Sheikhi, 22, und Yousif Ibrahim Abdullah, 23 – und „die Vorgehensweise der Behörden“ der Öffentlichkeit bekannt würden, betonte Seehofer sichtlich betroffen über die mutwillige Verletzung der europäischen Datenschutzgrundverordnung und der Persönlichkeitsrechte der Merkel-Gäste. Die Justizbehörden müssten darauf unverzüglich in aller Schärfe reagieren.

n-tv: Lutz Bachmann als Garant für „Echtheit der Dokumente“

Zunächst war die Echtheit des Haftbeschlusses des Amtsgerichts Chemnitz vom 27.08. bei den Propagandamedien und den Willkommens-Aktivsten aller Couleur noch unklar. Einige TV-Sender, wie ntv bestätigten aber schnell die Echtheit. Begründung: Auch der immer gut informierte „Pegida-Chef“ Lutz Bachmann habe den Bescheid veröffentlicht – diese spräche für die wahrscheinliche Echtheit der Dokumente! Bachmann hatte allerdings alle relevante Daten geschwärzt und unkenntlich gemacht. Auch die „Tagesschau“ und alle ARD-Medien erwähnten als faktische Glaubwürdigkeits-Referenz Lutz Bachmann.

Haftbefehle gehen allerdings durch viele Hände – Rechtsanwälte, Übersetzer, Asylbehörden und viele andere Einrichtungen des Justizapparates. Auf Facebook wurden die meisten Posts unverzüglich gelöscht, doch es waren zu viele für Bertelsmann-Arvato und die um Vertuschung bemühte AAS-Stiftung. Durch den unbedachten Anprangerungs-Hinweis der Medien auf dezidierte „rechte Quellen im Netz“ konnten so hunderttausende Menschen kurzzeitig den prekären Inhalt einsehen. Es dürfte ihnen dabei die Sprache verschlagen haben.

Ein Zeitdokument des „Historisch einzigartigen Experiments“

Der sächsische Justizminister Sebastian Gemkow, CDU, der bei den tausendfachen einschlägigen Straftaten in Chemnitz bislang nur stiller Beobachter war, nannte die Veröffentlichung der Haftbefehle „verantwortunglos“.

Damit liegt der Leipziger Bürgermeistersohn zum Teil sogar sehr richtig. Unter anderem findet man im Haftbefehl vom 27.08.2018 die bemerkenswerte Passage:

„Der ledige und erheblich vorbestrafte und unter Bewährung stehende Beschuldigte verfügt als geduldeter Asylbewerber über keine derart gefestigten sozialen Bindungen, die seinem natürlichen Fluchtanreiz nachhaltig entgegenstehen könnten“.

Im Haftbefehl kann man auch über die „Verletzungen des Geschädigten Hillig vom 26.8.18“ lesen und die billigende Inkaufnahme, den Geschädigten tödlich zu verletzten. Das mag sogar noch einleuchten, denn ein „Dolus directus“ im Haftbefehl könnte von den steuerfinanzierten Asylanwälten in Handumdrehen (Messerumdrehen) zerflickt werden – ebenso die Qualifizierung des „Totschlags“ zum Mord. Asylindustrieanwälte sind mittlerweile mit allen Wassern gewaschen zu Wohle ihrer Mandaten – und in „Namen des Volkes“. Beide Täter führten übrigens ein blutiges Messer mit sich bei ihrer Festnahme.

„Verantwortungslos“

Die Satzelemente „erheblich vorbestraft“, „unter Bewährung stehend“, ausreisepflichtiger „geduldeter Asylbewerber“, „natürlicher Fluchtanreiz“ des Geflüchteten dürften in dieser Kombination jedoch bei der geschundenen Bevölkerung Sachsens wie Zündstoff wirken. Der Täter ist ein wandelndes Klischee – und symptomatisch für die massenhaft tödlich Gefahr aus archaischen Kulturen, die seit 2015 nach Deutschland importiert wurde.

Eine gewaltige Kritikwelle dürfte Behörden und Altparteien entgegenschlagen – auch dem Bundesinnenminister, die alle nicht dafür gesorgt haben, dass Mehrfach-Intensiv-Täter mit Bewährungsstrafe als Asylbewerber noch in diesem Land geduldet werden und einfach auf offener Straße Menschen ermorden können. Zudem laufen noch weitere acht mutmaßliche Tatbeteiligte frei auf den Straßen in Chemnitz herum.

Das Opfer, Daniel Hillig, Familienvater und leistungsbereiter Tischler und Hausmeister mit einem kubanischen Vater, kommt in der Berichterstattung der Medien so gut wie nie vor – außer auf PI-NEWS und in den Freien Medien, die täglich mehr an Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt aller ehrlichen Deutschen bekommen.

Wegen des veröffentlichten Haftbefehls ermittelt nun die Staatsanwaltschaft Dresden. Die weisungsgebundenen Staatsanwälte sollten zukünftig andere Prioritäten setzen. „Ein ungeheurer Vorgang“ – erklärt das ZDF soeben in „heute“.

Dem kann man getrost zustimmen. Der Haftbefehl von Chemnitz – ein wahnwitziges Zeitdokument!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

220 KOMMENTARE

  1. Lasst uns damit in die propagandistische Offensive gehen und den Lügenmedien dieses Dokument der Schande rechts und links um die Ohren hauen!

  2. Heisenberg73 29. August 2018 at 19:37

    Die Ersten rudern schon zurück:

    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2018/es-gibt-in-chemnitz-keine-rechtsfreien-raeume/

    Nach den Demonstrationen in Chemnitz schlagen die politischen und medialen Wellen hoch. Viele zeichnen ein Bild von Sachsen als Hort des Rechtsextremismus. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß widerspricht und stellt klar: Der Vorwurf, ein riesiger Lynchmobs habe stundenlang Ausländer gejagt, ist falsch.

  3. Der spd-Mohammdanerix Sawsan Chebli, zu wenig radikal und dabei so hübsch, wurde die Sache mit Chemnitz/Sebnitz zu heiß und jetzt hat sie, um einem spd-Ausschluss zuvor zukommen, ihren Tweet gelöscht, bis eben auf den Cache:

    Rechte werden immer stärker, immer lauter, aggressiver, immer radikaler, immer selbstbewusster, sie werden immer mehr. Wir sind mehr (noch), aber zu still, zu bequem, zu gespalten, zu unorganisiert, zu zaghaft. Wir sind zu wenig radikal. #Chemnitz #NoAfD

    Hoffen wir, dass sie gegen Dr. Thilo Sarrazin wegen seines neuen Bestsellers keine Fatwa ausruft!

  4. Das sind für mich alles Zeichen, dass der politischen Elite das Ganze aus der Hand gleitet und das freut mich sehr! Auch die Verteufelung des „Leakens“ des Dokuments, scheint für die Politiker und die Medien westentlich schlimmer als der Mord an Daniel zu sein, das merken die Leute, ganz besonders die im Osten, die könnmen zwischen den Zeilen lesen und auch logische Rückschlüsse ziehen und somit erkennen das Daniel die Obrigen absolut NICHT interessiert und somit auch alle anderen Deutschen nicht von Interesse sind! Hauptsache Flüchtlinge, Hauptsache Kampf gegen Recht und alle die für Deutschland sind sind rechts….. etc….!

  5. Schau mal einer an…
    :mrgreen:

    Das konnte „man“ sich in Regierungskreisen aber denken, dass nicht alle Beamten oder sonstige Mitarbeiter ihre Volkszugehörigkeit vergessen bzw. Obrigkeitshörigkeit vor Solidarität, Gerechtigkeitssinn und Lebenswillen stellen.

    Und da, wo der Veröffentlicher herkommt, gibts noch viel mehr von diesen Leuten.

    Ach ja…Die Formulierung „natürlicher Fluchtanreiz“ liess mich ehrlich schmunzeln.
    :mrgreen:

  6. Peter Stefan Schmidt 29. August 2018 at 19:45
    nicht die mama 29. August 2018 at 19:46

    In der sächsischen Justiz oder der Polizei hat sich offensichtlich viel Unmut über den geplanten Völkermord an den Deutschen angestaut!

  7. Finde den Fehler in diesem kranken dt. System!
    .
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt

  8. Eurabier 29. August 2018 at 19:44

    Ohne die Türken- und Moslem-SPD wäre Sawsan Chebli ein Niemand.

  9. passend zum Thema Chemnitz,
    Da sind sie wieder, die Hautevolee der Edel-Assis trällern gegen RÄCHTS,
    und weil sich viele Leute die Tickets bei gewöhnlichen Konzerten finanziell nicht leisten können, kommen genau diese Stars der sorglos besseren Lebensart nun für alle Eintrittsfrei, kostenlos und für umsonst

    Meldung vom 29.08.2018 – 19:07

    Die Toten Hosen, Kraftklub, K.I.Z in ChemnitzRock und Rap setzen Zeichen gegen Rechts! Deutschlands Rockstars lassen die Musik sprechen! Nach den Ausschreitungen von Chemnitz setzen am kommenden Montag (3.9.) unter anderem die Toten Hosen ein Zeichen nicht etwa gegen die ursächlich fremdlänische sondern gegen rechte Gewalt. Die Deutsch-Rocker von Kraftklub (stammen selbst aus Chemnitz) kündigten den Auftritt der Hosen am Mittwoch via Twitter an.Dort schrieben sie außerdem: „Wir spielen in unserer Heimatstadt. Und wir sind nicht allein! Kommt alle am Montag zum Karl-Marx-Kopf. Umsonst und draußen.“ Das Line-up gegen Rechts ist ein deutsches Staraufgebot: Neben den Toten Hosen und Kraftklub treten auch Feine Sahne Fischfilet, die Rapper von K.I.Z, Marteria & Casper, Nura und Trettmann auf. Das gemeinsame Konzert soll am Montag um 17 Uhr beginnen. Die Hoffnung der beteiligten Acts: Am Karl-Marx-Kopf sollen Menschen zusammen kommen, um sich gemeinsam gegen rechte Gewalt zu positionieren. An der gleichen Stelle hatten sich in den letzten Tagen immer wieder gewaltbereite Neonazis versammelt, nachdem am Sonntag im Anschluss an ein Stadtfest ein 35-Jähriger erstochen wurde. In Chemnitz sind daraufhin Rechtsextreme am Sonntag und Montag durch die Innenstadt gezogen.Die Punk-Musiker von Feine Sahne Fischfilet schrieben bei Twitter: „Wenn tausende einen Mord instrumentalisieren und Menschen wegen Herkunft/Hautfarbe jagen ist klar: ihnen geht es nicht um Trauer. Dem rassistischen Mob darf man nicht unwidersprochen die Straße überlassen!“ https://www.bild.de/news/inland/news-inland/toten-hosen-kraftklub-k-i-z-in-chemnitz-rock-und-rap-gegen-rechts-56950940.bild.html

  10. Die Ersten rudern schon zurück:
    Eurabier 29. August 2018 at 19:44
    ———————————————-
    UNGLAUBLICH
    die sogenannte ELITE benimmt sich wie Kindergartenkinder.

    Es ist Zeit!

  11. Marie-Belen 29. August 2018 at 19:49

    Sawsan Chebli (SPD) ist die ultimaitve Mehrfachquote und dabei so inkompetent und so hübsch dazu!

    Aber wenn sie nun 10.000 Mohammedaner nach Chemnitz/Sebnitz mobilisieren sollte, dann werden hunderte Deutsche in Chemnitz/Sebnitz vor den Augen von Seehofers zahnloser Bundespolizei ermordet werden, dann wird Merkel nicht mehr das Fluchtflugzeug nach Chile erreichen…..

  12. SELTSAM…. Die Bundespolizei wurde nicht geholt um die sächsische Bevölkerung vor den hoch gefährlichen Merkel-Asylanten zu schützen..
    .
    Jetzt soll die Bundespolizei gegen die sächsische Bevölkerung vorgehen, die sich gegen den barbarischen und blutrünstigen Asylanten-Terror wehrt!
    .
    Was stimmt hier nicht mehr?
    .
    .
    Nach den Krawallen von Chemnitz
    .
    Sachsen fordert Hilfe der Bundespolizei an

    .
    Nach den Ausschreitungen von Chemnitz hat der Freistaat Sachsen nun auch offiziell die Hilfe der Bundespolizei angefordert. Das bestätigte die Sprecherin des Bundesinnenministeriums, Eleonore Petermann, am Mittwoch. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte der sächsischen Polizei am Dienstag Hilfe in Form von „polizeilichen Unterstützungsmaßnahmen“ angeboten.
    .
    https://www.bild.de/news/2018/news/chemnitz-krawalle-sachsen-fordert-hilfe-der-bundespolizei-an-56949478.bild.html
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!

  13. Man könnte jetzt auch mal herausbekommen wer an der Freisetzung solcher Zeitbomben beteiligt war und in Haftung genommen werden kann.Warum ist Behördenversagen immer anonym? Das muß nicht so sein.

  14. Tja, kein Wunder, dass das System mit allen Mitteln versucht, da den Deckel draufzuhalten: Abgelhnter, mehrfach vorbestrafter, abzuschiebender Asylbewerber…..
    Ich hoffe, das Merkel Regime und alle Unrterstützer erhalten ihre gerechte und extrem schmerzhafte Strafe – das sind allesamt Schwerstverbrecher, wie es abscheulicher und schlimmer nicht mehr geht!

  15. Dem 94 Jährigem „Buchhalter von Ausschwitz“ warf man dezidiert vor das er als staatlicher Angestellter NICHT gegen das dort begangene Unrecht vorgegangen ist.
    Wenn nun wie im Falle der kölner SYLVESTERPROGROME oder nun in Chemnitz ein mutiger „Mitwisser“ das Unrecht durch Veröffentlichung sichtbar macht wird er vom Staat verfolgt.
    Genau deshalb fürchten die politGANOVEN der alt&verbraucht Parteien den Einblick der AfD in die mafiösen Mauscheleien allerorts.
    Und versuchen die AfD aus den Ausschüssen und Gremien fern zu halten.

  16. Jede Gesellschaft ist so krank wie ihre politische Führung. Und die wiederum ist ein Zerrbild ihrer Schatten.

  17. Der eigentliche Skandal ist, dass der Haftbefehl nur wg. „Totschlag“ ausgestellt wurde!
    Allein dieser Aspekt macht den veröffentlichten „Haftbefehl“ zum Beweisdokument des terrorunterstützenden Justizapparates!
    Nun lässt es sich nicht mehr, mitsamt den Verantwortlichen, unter den Teppich kehren!
    Es gibt genügend Fälle, die bei leichteren Verletzungen an „Politikern“ mit Mordversuch (14 Jahre Knast, war ein deutscher NAZI) geahndet wurden!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Attentat_auf_Henriette_Reker

  18. Peter Stefan Schmidt 29. August 2018 at 19:45

    BRD Heuchelei. Wenn gegen Trump oder damals gegen Bush Dokumente „geleakt“ wurden, konnten die BRD Lügenmedien ihre Lobeshymnen über die „whisteblower“ wie Edward Snowden gar nicht laut genug singen.
    Jetzt ist das „Leaken“ auf einmal keine Heldentat mehr, sondern ein Skandal? Weil es gegen die Merkel Regime geht? Da misst jemand mit zweierlei Maß.

  19. Die Wohnungen weiterer dieses Mordes Verdächtiger wurden offenbar nicht durchsucht.

    Bild-online sagt dazu: Skandal

  20. Es ist für „unsere Volksvertreter“ also kein Problem, wenn die eigene Bevölkerung durch Fremde abgeschlachtet wird, aber wenn die Bevölkerung dagegen protestiert, gehen sie dagegen mit allen Mitteln vor.

  21. @Eurabier 29. August 2018 at 19:47

    Ja, so ist es, ich kenn auch ein paar Polizisten und die, die ich kenne denken genauso wie wir bzw. die PI-Leser.

  22. denn ein „Dolus directus“ im Haftbefehl könnte von den steuerfinanzierten Asylanwälten in Handumdrehen (Messerumdrehen) zerflickt werden – ebenso die Qualifizierung des „Totschlags“ zum Mord. Asylindustrieanwälte sind mittlerweile mit allen Wassern gewaschen zu Wohle ihrer Mandaten

    Hier sollte man einen besonderen Fokus auf die Rechtsanwälte legen, zumindest das die Namen bekannt gemacht werden.

  23. Das System wurde gefickt und fickt sich weiter selber. Mehr davon, mehr davon. Täter an den Pranger, weg mit dem Täterschutz. Dass hier ist doch schon mal ein guter Anfang!

  24. „von drei Ausländern zur Herausgabe der EC-Karte aufgefordert worden sind“

    Irgendwie hört man garnichts davon, dass nach dem DRITTEN Täter gefahndet wird oder gibt es irgendwo einen Fahndungsaufruf ?!?

  25. Alle sind jetzt schuld, nur nicht die Messerstecher und kein Schwein fragt nach den Opfern, da wundern sich Politiker, dass die Menschen ( als rechtsradikaler Mob bezeichnet ) auf die Straße gehen.
    Wenn wir dann endlich Zustände wie in Erdowahnland haben könnte doch das Militär gegen die Menschen eingesetzt werden aber leider haben sie ja die Bundeswehr schon fast abgeschafft. Wird dann also auch wieder nix. Wann merkelt eigentlich die Kandesbunzlerin, dass sie nicht mehr gewollt ist?
    Wer soll deutsche Interessen in der Zukunft vertreten? Jetzt senken sie die Arbeitslosenversicherungsbeiträge um 0,5% und erhöhen dann die Pflegeversicherungsbeiträge um 0,5% .
    Merken die noch was oder halten die uns für bescheuert?

  26. Eurabier 29. August 2018 at 19:52

    Ja, wer hätte das gedacht, daß die SPD einmal die Mohammedaner zur Mobilmachung/Jihad gegen die deutschen Bürger aufruft!!!!

    WOW SPD ruft zum Jihad auf. WOW

  27. Eurabier 29. August 2018 at 19:44

    „Der spd-Mohammdanerix Sawsan Chebli, zu wenig radikal und dabei so hübsch, wurde die Sache mit Chemnitz/Sebnitz zu heiß und jetzt hat sie, um einem spd-Ausschluss zuvor zukommen, ihren Tweet gelöscht“

    Ah, sie hat meinen Post im Nachbarthread gelesen… PI wirkt! Und dann bezeichnen uns manche als Tastaturhelden! Lachhaft!

  28. Dieser kriminelle Abschaum wird hofiert und wer das nicht will ist Nazi. Die Medienschranzen sind mehr als pervertiert. Facebook diente den beiden Messerstechern unter Merkels Gnaden, als Propaganda und Terrorplattform(ist Erlaubt?). Rechte haben den Haftbefehl der Faschisten? ins Netzgestellt, ist wohl schlimmer als Deutsche abstechen. Es wird künftig mehr ISSLAM-Terror geben, dies ist so sicher wie die Luxus-Hartz IV-Diäten-Erhöhung der 24/7 hart arbeitenden Polit-Stricher.

  29. Bertelsmann-TV ganz hektisch: „Wie schrecklich, daß dieser Haftbefehl durchgestochen wurde, jetzt müssen sich die Zeugen fürchten.“

    Daß jeder Haftbefehl gegen Mohammedaner und damit gegen die in Deutschland siedelnde geballte Umma an genau die mörderischen Clan-Mohammedaner durchgestochen wird, die dann routinemäßig Richter, Zeugen, Staatsanwälte einschüchtern, hat hier noch nie zu einem #Aufschrei der Nomenklatura geführt.

  30. Heute abend übrigens Maischberger und die AfD zum Thema:

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/chemnitz-und-die-folgen-geraet-der-rechtsstaat-unter-druck-100.html

    Chemnitz und die Folgen: Gerät der Rechtsstaat unter Druck?

    Seit letzten Sonntag ist in Chemnitz nichts mehr so, wie es vorher war: Ein 35-Jähriger wird in einem Streit auf einem Volksfest getötet. Unter Tatverdacht stehen zwei Migranten, die am nächsten Tag verhaftet werden. Seither brodelt es in der sächsischen Stadt: Tausende Demonstranten gehen auf die Straße. Neonazis jagen Ausländer. Hat die Polizei die Situation nicht mehr im Griff? Hat die Politik versagt? Droht ein Rechtsruck, nicht nur in Sachsen? Ist Chemnitz ein Symptom für eine zerrissene Gesellschaft?

    u.a. mit Tino Chrupalla, AfD (sächsischer Bundestagsabgeordneter)

  31. @ Heisenberg73 29. August 2018 at 19:59

    Das Messen mit zweierlei Maß ist halt so ’ne Sache, das geht ’ne ganze Weile gut, aber am Ende (also jetzt bzw. bald) erkennt auch der letzte Ignorant die wahren Intentionen der politischen Elite + MSM, Hollywood, Music-Industry etc….

    Es geht nicht um Recht, oder gar Gerechtigkeit, es geht darum globalistische Ziele umzusetzten und auch darum möglichst viel vom Steuergeld für sich abzuzweigen, Vetternwirtschaft und Korruption, leltztlich gehts um Macht und Geld, war schon immer so!

  32. GeschichtsluegenEntlarven 29. August 2018 at 20:06
    —————————————————————————
    einfach Ekelhaft!

  33. Was habe ich in den 80ern nochmals am Trinity College gelernt? Ach ja, etwas Gälisch.
    SINE FEINE
    übersetzt etwa „uns selbst allein“!
    Etwa 500 vor Chr. verbreitete der chinesische General und Stratege Sunzi in seinem Werk „Kunst des Krieges“ folgende Weisheit:
    „Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten!“
    In diesem Sinne,
    SINE FEINE

  34. Da haben wir es ja!
    Wer hätte das gedacht? Genau wie die Attentäter, umfangreich polizeibekannt!

    VIELFACH VORBESTRAFT und auch noch auf BEWÄHRUNG, dazu noch
    GEDULDETER ASYLANT!

    WER HAT DEM MÖRDER DIE BEWÄHRUNGSSTRAFE GEGEBEN??
    DIESEM RICHTER oder DER RICHTERIN MÖCHTE MAN SAGEN:

    DANKE SCHÖN!
    OHNE IHRE IDIOTISCHE BEWÄHRUNGSSTRAFE WÜRDE DANIEL HILLIG NOCH LEBEN!
    OHNE IHRE IDIOTISCHE BEWÄHRUNGSSTRAFE WÄRE DANIEL HILLIGS KIND NICHT HALBWAISE!
    OHNE IHRE IDIOTISCHE BEWÄHRUNGSSTRAFE WÄRE SEINE FRAU NUN KEINE TRAUERNDE WITWE!

    Die beiden anderen Schwerverletzen wären vermutlich heute auch wohlauf und ohne bleibende Schäden an Körper und Seele!

    Und jetzt kommt VERA LENGSFELDS scharfsinnig erkanntes ABLENKUNGSMANÖVER!
    Was sollen die Leute sagen, die den Haftbefehl alle lesen?? Da muss natürlich gleich GEGENWIND entfacht werden:

    MODUS EMPÖRUNG UMLEITEN
    VON JUSTIZVERSAGEN AN MÖRDER!
    auf
    SUCHE NACH „VERRÄTER“ IN DEN JUSTIZBEHÖRDEN!

    Zu bedenken gibt, dass acht Figuren des Mörders Freunde schnell abgehauen sind, also weiterhin seelenruhig und unerkannt unter uns weilen, solange bis sie wieder zuschlagen!!

    Aber die einzige Leier, die man von morgens bis abends gebetsmühlenartig runtergeleiert hört ist:
    FREMDENFEINDLICHKEIT! RECHTSEXTREMISMUS! FREMDENFEINDLICHE SZENE!…….

  35. Zu Haremhab, 19:54, letzte Bereinigung heute um 20:02, jetzt ist 20:17. Keinen Cent Spende an Bolschewiki!

  36. Wie ist der Gesundheitszustand der anderen beiden Mohammedaneropfer?

    Warum keine Statements? Leben sie noch oder ringen sie mit dem Tode?

    Noch ein Chemnitz/Sebnitz-Opfer und Merkel ist fertig!

  37. für Mord und Kinderschändung darf es nur eine Strafe geben

    nein, Kein Kuschelmuschi mit Therapeutin Simone

    — ein Treffen mit der 10.000V starken Hilde

  38. Bertelsmann-TV 20:00 Uhr die Zweite: Daß der iranische Messerschlachter Ali Akbar Shahgaleh in Sevilla verhaftet wurde, hörte sich da gerade so an: „Der Mann, der aus Eifersucht eine Frau, die er liebte, erstochen hat, wurde in Spanien verhaftet.“

    Islamisches Wüten, runterverharmlost auf „total normal, macht jeder Mann“.

    Für einen angeblich islamischen Behinderten mit Gaga-Schein hat die islamische Rattenlinie nach Spanien da mal wieder 1a funktioniert. Kommentare!:

    https://www.welt.de/vermischtes/article181354108/Duesseldorf-Messerattacke-auf-Frau-Verdaechtiger-festgenommen.html

  39. Man konnte schon den Eindruck gewinnen, dass bei den Demos am Sonntag und Montag in Chemnitz die Polizei, die Linken und die Migranten ein Interesse daran hatten, die trauernden zu provozieren, um Gegenreaktionen hervorzurufen.

    Das Gleiche wird am Donnerstag und am Samstag bei den Veranstaltungen von Pro Chemnitz, AfD und Pegida der Fall sein. Ziel ist vermutliche sämtliche Trauerkundgebungen in Chemnitz zu verbieten. Allerspätestens kommenden Montag wird dieses Verbot kommen. Wartets mal ab!

  40. Haltet euch fest jetzt kommts …

    Kontakte in den Neonazi-Untergrund

    AfD marschierte in Chemnitz mit Terror-Sympathisanten

    (Dazu ein Foto vom 3. Weg)

    Die werden auf Demos immer herausgekramt um zu Schaden.

    Die Landtagsabgeordneten Stefan Räpple und Hans Peter Stauch aus Baden-Württemberg sind ebenfalls anwesend. Räpple hat vorher mobilisiert: „Demo mit Anwesenheitspflicht“, ist noch heute auf seinem Facebook-Profil zu lesen. Später verschickt er Videos aus dem Aufmarsch heraus.

    Vorn an der Straße, wenige Meter von den Abgeordneten Möller und Oehme entfernt, hat die neonazistische Kleinpartei „Der Dritte Weg“ in Parteiuniform, mit Plakaten und Bannern Aufstellung bezogen. Laut Verfassungsschutz lehnt sie „das Wertesystem der freiheitlichen demokratischen Grundordnung ab und strebt nach einer Gesellschaftsordnung in Anlehnung an den historischen Nationalsozialismus“. Sie ist Auffangbecken verbotener, weil militanter Neonazistrukturen. In Chemnitz ist sie mit vorbestraften Gewalttätern vor Ort. Das ist nicht unüblich.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84357194/afd-marschierte-in-chemnitz-mit-terror-sympathisanten.html

    Der DDR 2.0 Tiefe Staat ist am Abdrehen.

  41. Die Amadeu-Antonio-Stiftung berichtet
    (die hochbezahlte Geschäftsführerin war eine ehemalige Stasi-Mitarbeiterin):

    „Daniel H. hatte sich zu Lebzeiten klar gegen rechts positioniert.“

    Seht her, ihr Linken, auch Euch geht es an den Kragen.

  42. lorbas 29. August 2018 at 19:56

    „Heute wurde die Wikipediaseite der Chemnitzer Bürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) geändert.“

    Merkt ihr was? DIE lesen hier jeden Kommentar in jedem Thread zum Thema genauestens durch…
    Das eroeffnet natuerlich Moeglichkeiten.

  43. Die Verbrecher, in den Politkostümen, bringen nur Schande, über unser Land!

    Schweigt still, Ihr Verräter!

  44. 542 Delikte und keine Abschiebung..
    .
    Reg.-Sprecher Seibert:
    .
    „So und nicht anders geht man in einem Rechtsstaat mit Straftaten um.“
    .
    .
    Und dann wundern sich die strunz -dämlichen Politiker warum das dt. Volk wütend ist.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Er narrt Deutschland
    .
    Asylwerber begeht 542 Delikte – keine Abschiebung

    .
    Ein Asylwerber, der in Deutschland bereits 542 Straftaten begangen hat, befindet sich trotz dieses Strafregisters auf freiem Fuß. Der Mann, der aus Nordafrika stammen soll, hat ein einfaches, aber effektives Mittel, um seine Abschiebung zu verhindern: Er gibt einfach nichts über sich preis. Niemand weiß, wer er ist oder wo seine Heimat ist. So erwirkte er bislang erfolgreich immer wieder eine befristete Duldung – trotz eines Strafregisters, das wohl einzigartig ist.
    .
    https://www.krone.at/1762068
    .
    Niemand weiß, wer er ist oder wo seine Heimat ist.
    .
    Dann muss er INTERNIERT werden.. zum Schutz der dt. Bevölkerung!
    .
    Was ist denn daran so schwer.?
    .
    ….befindet sich trotz dieses Strafregisters auf freiem Fuß.
    .
    Seibert: „So und nicht anders geht man in einem Rechtsstaat mit Straftaten um.“

  45. Die älteren Semester können sicher noch etwas mit „Joseph Abdhulla-Kantelberg“ anfangen, als eine unschuldige sächsische Kleinstadt von der linksgrün-pädophilen Lügenpresse zu einer Nazi-Hochburg geschnitzlert wurde.

    Es war eine Lüge!

  46. nichtmehrindeutschland 29. August 2018 at 19:52

    Man könnte jetzt auch mal herausbekommen wer an der Freisetzung solcher Zeitbomben beteiligt war und in Haftung genommen werden kann.Warum ist Behördenversagen immer anonym? Das muß nicht so sein.
    ++++++++++++++++
    Die Verantwortlichen werden rechtzeitig versuchen, Auskunft gebende Dokumente zu vernichten – genau wie nach dem Ende der DDR (siehe u.a. Connection Gauck – Merkel bzw. IM Erika).
    Um so wichtiger werden Zeugenaussagen sein.

  47. Freya- 29. August 2018 at 20:14

    SPD, Linke, Grüne, DGB und Kirchen, sie alle marschieren mit der kriminellen und gewalttätigen Antifa mit.
    Sollen die sich erstmal davon distanzieren.

  48. wenn sogar die „Qualitätsmedien) sich auf Lutz berufen, ist das doch ein untrügliches Zeichen für die Unglaubwürdigkeit ihrer Kollegen. Ausgerechnet der Erste unter den Bösen wird als Garant für die Wahrheit benannt. Ich fasse es nicht! PEGIDA wirkt!

  49. Heisenberg73 29. August 2018 at 20:22

    Freya- 29. August 2018 at 20:14
    SPD, Linke, Grüne, DGB und Kirchen, sie alle marschieren mit der kriminellen und gewalttätigen Antifa mit.
    Sollen die sich erstmal davon distanzieren.

    Das werden diese Volksverräter ganz bestimmt nicht machen.
    Es wird Zeit für Volksgerichte!

  50. Ich bis gespannt, was morgen passiert, da kommt MP Kretschmer nach Chemnitz.
    Dieser unfähige Vogel ist zwischen den Stühlen eingeklemmt. Was soll er machen?
    Äußert er sich verständnisvoll gegenüber den wütenden Bürgern, wird er als Unterstützer der „Rechten“ niedergemacht. Wendet er sich gegen die Bürger (so sieht’s im Moment aus), fällt seine CDU noch schneller in die Umfrage-Tiefe. Die AfD treibt diesen Widerling vor sich her! Der hat sich völlig verrannt und kommt aus dieser Nummer nie mehr heraus.
    Angeschlagene Boxer sind die gefährlichsten, hoffentlich dreht der nicht voll durch in seinen letzten politischen Zuckungen ( er hat ja schon Bundespolizei angefordert)!
    Der hat’s hier bei den Leuten so was von verkackt ! Den müssen die doch irgendwann aus der Schusslinie nehmen.
    Man regt sich so auf, dass man noch seine Gesundheit ruiniert. PI News gibt dann wieder Halt.
    Vielen, vielen Dank an alle Kommentatoren, Ihr seid Klasse!
    Wir schaffen das!

    Grüße (mit jämmerlicher Wut im Bauch) aus der Oberlausitz von tban

  51. Falls man mal aus erster Hand lesen will was von „Wir schaffen das“ übriggeblieiben ist dann bei Petra Köpping (SPD), Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration. Ihr sei mit einer ganzen abgewanderten Generation auch die „aktive“ Zivilgesellschaft abhanden gekommen. Sie wollte mit ihrer Teilnahme an der Gegendemonstration der KPD/extremen Linke in Chemnitz die Oberbürgermeisterin und auch (sic!) die abgewanderte aktive Zivilgesellschaft von Chemnitz unterstützen. Als Ministerin wollte sie deutlich machen, dass sie und ihre Genossen für die Leute da sind, die für demokratische Werte in Chemnitz kämpfen. Dann war sie doch offenkundig bei der falschen Demonstration. Im Grunde genommen will diese Dame ja nur die Ehre der KPD/Linke als mögliche Koalitionspartner wiederherstellen. Die Enkel Honneckers sollen wieder an die Macht und dafür muss der nazistische Widerstand gegen die wiedergegründeten Blockparteien KPD, SPD, CDU und FDP den Garaus gemacht werden. https://www.sueddeutsche.de/politik/ausschreitungen-in-chemnitz-uns-fehlt-im-osten-eine-ganze-generation-1.4

  52. @ Heisenberg73 29. August 2018 at 20:22
    Freya- 29. August 2018 at 20:14

    SPD, Linke, Grüne, DGB und Kirchen, sie alle marschieren mit der kriminellen und gewalttätigen Antifa mit.
    Sollen die sich erstmal davon distanzieren.


    Wird im Linksstaat nie passieren.

  53. @ D Mark … … at 20:08 …Prinz Harry zeigt den „Hitlergruß“. Wo bleibt der Aufschrei in den Medien?…

    noch viel verrückter ! Linkspolitische Pogrome im Tierreich ! Das Tierreich ist in voller angsterfüllter Unruhe und Panik, denn die Linken Chaoten der Sachsen-Antifa erschlagen alle Katzen weil sie den politisch Rrräcchtzs zugeordneten Kater … … “ Adolf Katze “ … hinterherlaufen, … KLICK !

  54. Hat die SPD wirklich zu Gewalt gegen die deutsche Bevölkerung aufgerufen ?
    Ich kann das gar nicht glauben. Mein Vater war 60 Jahre SPD Wähler und Mitglied.
    Das würde zu weit gehen. So was bringt den Kessel zum platzen.

  55. Zu kritisieren ist allerdings, dass offenbar auch die Namen von Zeugen des Mordes veröffentlicht wurden. Angesichts der mörderischen Islam- und AntifaSS-Banden könnte das eventuell wirklich fahrlässig gewesen sein.

  56. bevor diese Drecksäue abgeschoben werden ermorden Sie einen Deutschen
    denn dann kommt die Kuscheljustiz, nach 5 Jahren gibt es den Deutschen Pass

    Deutschland ist ein Land von und für Irre

  57. Eine Ungeheuerlichkeit ist das Zurückhalten dieser Informationen. Dieses Politpack samt Justiz vergisst, wer sie fürstlich bezahlt und wem sie im Grunde verpflichtet wären. Ganz bestimmt nicht diesem primitiven Kreaturen.

  58. Freya- 29. August 2018 at 20:25

    @ Heisenberg73 29. August 2018 at 20:22
    Freya- 29. August 2018 at 20:14
    SPD, Linke, Grüne, DGB und Kirchen, sie alle marschieren mit der kriminellen und gewalttätigen Antifa mit.
    Sollen die sich erstmal davon distanzieren.

    Wird im Linksstaat nie passieren.

    Sehe ich auch so!
    Zeit, dass wir unsere Kräfte bündeln und mit aller Gewalt zuschlagen.

  59. Vor wem müssen sich die Zeugen jetzt fürchten ?
    Vor den angeblichen Rechten sicher nicht. Die wollen ja die Aufklärung.

  60. @ralf2008

    also inoffiziell sind die 2 froschäugigen Goldstücke nach einem entschiedenen NEIN der Deutschen betreffs des EC-Kartenklaus erstmal davongerannt und anschließend mit 10 – 12 Mann wiedergekommen.
    Diese haben dann die Deutschen regelrecht zerstückelt.
    Demnach fehlen 8 – 10 Mann in der Fahndung.

    Allerdings wird bei dieser Täter – Opfer Konstellation weder der Staatsschutz ( Rassismus gegen Deutsche kann es nicht geben !! ) ermitteln, noch die Justiz sich überhaupt ein Bein rausreißen.
    In diversen Hinterzimmern wird ja schon an einer Anklage wegen gemeinschaftlichen “ TOTSCHLAGS “ gearbeitet. Dazu psychisch gestört + haftuntauglich = je 1,5 Jahre auf Bewährung.
    Die noch flüchtigen Mörder werden still und heimlich nach Brandenburg verlegt. Man kann ja auf solche Fachkräfte im Kampf gegen das deutsche Volk nicht verzichten.

  61. Eurabier 29. August 2018 at 20:19

    Die älteren Semester können sicher noch etwas mit „Joseph Abdhulla-Kantelberg“ anfangen

    Und mit Ermyas Mulugeta 2006… (dem ersten bösartigen deutschen vorauseilendem Justizirrtum, in dem zum ersten und bisher einzigen Mal zwei unschuldige Deutsche in einem Schauprozeß der widerlichsten Art in Vorverurteilung orangegekleidet und gefesselt per Hubschrauber nach Karlsruhe verfrachtet wurden)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fall-ermyas-mulugeta-rassismus-vergeblich-gesucht-1435472.html

    … und Ritz-Rebecca 2008…

    https://www.express.de/urteil-in-bizarrem-fall-rebecca-k–taeuschte-hakenkreuz-attacke-vor-22113700

    und, und, und….

  62. kleinemarie 29. August 2018 at 19:58

    Ich denke, dass normaler Bürgerprotest durch zusätzliche Polizei nicht zu verhindern ist. Die Sachsen haben ja (seit der Wende) Erfahrung mit solchen Demos. Und was will Polizei gegen eine friedliche Demo ausrichten?. Die echten Neonazis im Promille-Bereich können sie meinetwegen gerne verhaften, dann sind die Demos dann garantiert gratis Neonazi-Frei. Wenn sie friedliche Bürger verhaften dürfte der Schuß nach hinten los gehen. Wenn nicht, dann sind wir halt endgültig verloren.
    Sie können natürlich die Demos verbieten, dann muß man sehen ob die Wut ausreicht sich über das Verbot hinweg zu setzen.

  63. „Der verräterische Haftbefehl“

    Was wuerde der real existierende „Haftbefehl“ jetzt wohl sagen?
    „Chemnitz ist eine schlimme Stadt!“

  64. 2 0 1 9 – Die Brückenstraße wird in Daniel-Hillig-Straße umbenannt!

    *************

    Am kommenden Montag in Chemnitz am Marx-Monument hat sich, neben den Toten Hosen, auch Außenministers Lieblingsband angemeldet – Feine Sahne Fischfilet wird auftreten mit “Messern macht frei“, “Schlachten nach Acht“, “Schlitzen zu Zweit“…

  65. Die Perversion der Polit- und Medienelite muss man sich mal vorstellen.
    Da demonstrieren spontan mehrere tausend unbescholtene Bürger vor einem Symbol des Kommunismus gegen das Abstechen Ihrer Mitbürger mit Migrationshintergrund. Und diese Geldsäcke aus den Parlamenten und den staatlich alimentieren Rundfunkanstalten speien in ihrem antideutschen Hass auf die eigene Kultur, in volksverhetzender Weise mit einem konstruierten Nazigedanken gegen Menschen, die sie persönlich überhaupt nicht kennen, in einer Weise, die man nur als pathologisch bezeichnen kann.
    Diese Machthaber in Politik, Medien, Kirchen und ausufernder Sozialindustrie sind ihrer Aufgabe nicht gewachsen.

  66. Die Medien verdrehen alles. Es gab keine Hetzjagd! Genauso werden die Täter (Syrer und Iraker) zu Opfern gemacht. Es geht um Mord und gefährliche Körperverletzung.

  67. Warum wird nicht auf den im Haftbefehl enthaltenen Satz
    „…ohne RECHTFERTIGENDEN Grund insgesamt 5x auf den Oberkörper des Geschädigten Daniel Hillig ein“ eingegangen?

    Das ist ein Unding!
    Desweiteren werden „nur“ die Stiche in den Oberkörper erwähnt…

  68. Die sozialgerechte SPD: Rollstuhlfahrer gehimmelt, zum Jihad gegen Deutsche aufgerufen, was kommt noch? Dies ist doch mal gelebte Demokratie. Ein Israeli sagte mir einmal: German born to kill !!! Hat er da die SPD gemeint?

  69. ARABERIN Sawsan Chebli hat retweetet
    PAKISTANER Hasnain Kazim
    @HasnainKazim
    11 Std.Vor 11 Stunden
    Ich teile das Statement des Zentralrats der Juden in Deutschland*. Nicht nur technisch auf Twitter, sondern auch inhaltlich.
    https://twitter.com/sawsanchebli?lang=de

    ++++++++++++++++++++++

    @ Schlafmütze Schuster vom *Zentralrat der Juden
    WER HAT WEN GEHETZT & GEKILLT?
    ARABER** EINEN DEUTSCHEN FARBIGEN!
    https://pbs.twimg.com/media/DlwCfH3X4AApjnO.jpg
    **MOSLEMS SIND HAUTFARBEN-RASSISTEN. FÜR DIE ARABISCHEN
    TÄTER WAR DANIEL NUR EIN SCHWARZER KAFIR/KAFFER.

  70. Genau deswegen, weil rauskam, daß
    – es wie immer Araber sind
    – deren Asylantrag abgelehnt wurde
    – die hochgradig kriminell sind
    – und trotzdem nicht abgeschoben wurden
    dokumentieren diese Haftbefehle auf ganzen 2 Seiten das Totalversagen von Politik, Polizei, gelenkten Staatsanwaltschaften und feigen verräterischen Richtern, die zudem
    – sich von einem Stempel vertreten lassen!!!

    DESWEGEN sind die Regimeschergen so angepißt. Deshalb: Soviel wie möglich aufnehmen (bei Amazon gibt’s jede Menge Minikameras in USB-Sticks, Kugelschreibern, Ladegeräten, Autoöffnern und Schlüsselanhängern, die HD-Videos oder auch Fotos aufnehmen), anonym neue Accounts von Kneipen-WLANs ohne richtige Daten zur eigenen Person aufmachen und jede Schweinerei dieses Verbrecherregimes leaken, anderes runterladen und weiterverteilen, da kommt die Stasi (Staatsschutz) nie hinterher. Aber Vorsicht, immer auf Nummer sicher gehen!

    Sie haben uns den Krieg erklärt! Das Unrechtsregime kann diesen Krieg nicht gewinnen, dafür haben sie gar nicht genug Personal!

  71. Eurabier 29. August 2018 at 19:53

    5to12 29. August 2018 at 19:50

    Es ist Zeit!

    Es ist 5 vor 12!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Es ist jetzt nicht 5 vor 12. Es ist jetzt 4.00 Uhr morgens, der neue Tag bricht an und ich kann das kommende Unwetter fühlen, riechen und in der Dämmerung schon sehen..

  72. Bundespolizei mit Schusswaffen nach Chemnitz gegen Deutsche Staatsbürger? Tausende von gewaltbereiten Mohammedanern angestachelt durch eine islamische Staatssekretärin, die „Ihre“ Leute zum Radikalismus aufruft…Was ist mit meinem Land passiert???

  73. Was war vor einem Jahr?
    Das Chemnitzer-Stadtfest musste wegen Merkels korangetreuer Feinde der deutschen Bürger abgebrochen werden.

    Was wiederholte sich dieses Jahr?
    Das Chemnitzer-Stadtfest musste wegen Merkels korangetreuer Feinde der deutschen Bürger abgebrochen werden.

    Und worüber sind unsere Politiker, unsere Lügenmedien und Gutmenschen besonders aufgebracht?
    Es gibt in Deutschland immer noch mündige Bürger die gegen Merkels korangetreue Feinde der deutschen Bürger demonstrieren, weil diese nicht nur während des Chemnitzer-Stadtfestes, sondern Tag für Tag deutsche Bürger gemäss der Hetz- und Hassschrift Koran abstechen.

    Für dieses Pack, das als Politiker deutsche Bürger bekämpft, Lügenmedien die den deutschen Bürger belügen und sogenannte Gutmenschen die den deutschen Bürger „pädagogisch“ belehren gibt es nur ein Zitat aus dem Koran: „Sie sind schlimmer als Affen und Schweine!!!“

    Schauen Sie sich an wohin dieses Pack den deutschen Staat gebracht habt:
    Haftbefehle werden nicht mehr in der althergebrachten Form übergeben, sondern gleich ins Internet gestellt!!!

    Schauen Sie sich die neuen europäischen Werte an:
    Man brüstet sich mit Freiheit, Demokratie und Bürgerbeteiligung. Diese sieht dann so aus, dass das Ergebnis einer einfachen Befragung bzgl der Zeitumstellung zur Sommer- und Winterzeit wochen- und monatelang nicht veröffentlicht sondern dem Bürger vorenthalten wird!!!

    Abschliessend die Frage was wohl im nächsten Jahr geschehen wird?
    Falls es uns nicht gelingt bei den bevorstehenden Wahlen und darüber hinaus mit allen nur erdenklichen Mitteln dieses Pack dorthin zuschicken wo es hingehört, dann wird es auch im nächsten Jahr wieder ein abgesagtes Chemnitzer-Stadtfest und vieles Andere mehr geben.

  74. Eurabier 29. August 2018 at 20:35

    Und Tröglitz (heiße Sanierung eines Investors) und Backnang (2x) und Bingen…

  75. Nun haben wir es schriftlich: Wenn der Xanake nicht vorbestraft wäre, und „sozial gefestigt“, dann wäre er nach dem Mord auf freiem Fuß.

    Man sieht auch hier wieder: Die Staatsanwaltschaft geht mit dem Niedrigstmöglichen gegen die Mörder vor. Warum schreiben die nicht gleich Mord in den Haftgrund. Von einem linksgrünen Anwalt runtergehandelt werden die sowieso.

  76. Solche Typen laufen wegen Angela Merkel, CDU und SPD zu tausenden in unserem Land herum.

    Die haben nichts zu verlieren und leben das schamlos aus. Ob eine Deutsche Frau stirbt, ist denen egal.

    Es ist doch nur eine Frau. In deren Kultur darf man töten.

    Und wenn die ins Gefängnis gehen, dann ist das in deren Gang-Kultur wie eine Art Adelstitel.

    Außerdem müssen die deutschen Kuffar-Steuerzahler ja die Vollversorgung während des Playstation-Gefängnisaufenthalt bezahlen.

    Und in Deutschland sitzt man immer noch besser im Gefängsnis (5 Sterne All Inclusive) als in Libyen oder Syrien.

  77. tamayo 29. August 2018 at 20:09
    Was habe ich in den 80ern nochmals am Trinity College gelernt? Ach ja, etwas Gälisch.
    SINE FEINE
    übersetzt etwa „uns selbst allein“!
    Etwa 500 vor Chr. verbreitete der chinesische General und Stratege Sunzi in seinem Werk „Kunst des Krieges“ folgende Weisheit:
    „Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten!“
    In diesem Sinne,
    SINE FEINE
    ——
    Dieser. meiniger. einiger Beitrag könnte leicht falsch verstanden werden
    Keinesfalls ist ein Vorgehen nach IRA gemeint; sondern:
    wenn wir demokratischen Kräfte die Verhältnisse ändern wollen; dann müssen wir unsere unsere Kräfte vereinigen und die Praktiken der Antifa genau kennen.
    Das zur Richtigstellung!
    Wers anders interpretiert ist ein böser, böser Schelm!!!!

  78. Babieca 29. August 2018 at 20:33
    Eurabier 29. August 2018 at 20:19

    Die älteren Semester können sicher noch etwas mit „Joseph Abdhulla-Kantelberg“ anfangen
    […]
    Und mit Ermyas Mulugeta 2006… (dem ersten bösartigen deutschen vorauseilendem Justizirrtum, in dem zum ersten und bisher einzigen Mal zwei unschuldige Deutsche in einem Schauprozeß der widerlichsten Art in Vorverurteilung orangegekleidet und gefesselt per Hubschrauber nach Karlsruhe verfrachtet wurden)

    Sebnitz und Potsdam (eben jener Ermyas Mulugeta) waren nur die Generalproben, für das, was man dem Medienkonsumenten an Volkserziehung angedeihen lassen kann.

    Hartmut Feworn ist leider 2013 verstorben. Den hätte die Lügenpresse noch gut gebrauchen können

  79. Babieca 29. August 2018 at 20:33
    Eurabier 29. August 2018 at 20:19
    Ja und der dreckige Lügner und „Kriminologe“ Pfeiffer von der niedersächsischen/niederträchtigen SPD war schon damals korrupt genug, die schändlichsten Lügen der Antifa zu wiederholen.
    Hoffentlich ist der bald in der Kiste!

  80. Soweit sind wir schon.

    In dem aktuell auf web.de angezeigten Artikel „Nach Chemnitz: Interview mit Experte – wie nah rückt rechts in die Mitte? Ein Interview von Virginia Kirst Aktualisiert am 29. August 2018, 17:04 Uhr“

    https://web.de/magazine/politik/chemnitz-interview-experte-nah-rueckt-mitte-33137656

    In diesem Interview äußert der „Rechtsextremismus-Experte Dierk Borstel“: …Genauso ist es ja gewesen: Es gab einen schwelenden Konflikt und der Anlass war der Todesfall auf dem Fest. In diesem Moment ist die Stimmung gekippt. …“

    Kein Mord, nur ein Todesfall?

  81. Karl Eduard von Kleber 29. August 2018 at 20:43

    dokumentieren diese Haftbefehle auf ganzen 2 Seiten das Totalversagen von Politik, Polizei, gelenkten Staatsanwaltschaften und feigen verräterischen Richtern

    ————————————————————-

    Nein. Sie dokumentieren die Einrichtung von Räumen mit unterdrückter Rechtsdurchsetzung. Die sind nötig, damit die Ansiedlung gelingt (Integration).

    Wer sagt eigentlich, daß „die Politik“ für das deutsche Volk arbeiten muß?

  82. § 211 StGB Mord

    (1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
    (2) Mörder ist, wer
    aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
    heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
    einen Menschen tötet.
    ————————————————————————————————–
    Mehrere Tatbestandsmerkmale sind erfüllt. Eines hätte genügt!
    – heimtücksich (sofort losgestochen)
    – Mordlust (24 Stiche?)
    – niedrige Beweggründe (gibts auch erhabene?)
    – zur Verdeckung einer anderen Straftat (versuchter Raub der Cheque-Karten)

    Und dann: Anklage vermutlich wegen Totschlags! Justiz im bunten Merke-Shithole!!!
    Jetzt die Quizfrage: Wie hätte die Anklage wohl gelautet, wenn Biodeutsche genau dasselbe mit drei „Goldstücken“ durchgezogen hätte?

  83. Ich sehe es schon vor mir..
    .
    25 Messerstiche in den Körper von Daniel H. wertet der deutsche Richter wieder als Notwehr..

    .
    Der Täter ist wieder Unschuldig.. reifeverzögert, traumatisiert, bildungsfern, kulturbedingt usw. usw..
    .
    Täter bekommt Bewährung und darf in Deutschland bleiben..
    .
    Verbrechen lohnt sich.. siehe die Piraten aus Somalia in HH..

  84. ralf2008 29. August 2018 at 20:07

    Heute abend übrigens Maischberger und die AfD zum Thema:

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/chemnitz-und-die-folgen-geraet-der-rechtsstaat-unter-druck-100.html

    Chemnitz und die Folgen: Gerät der Rechtsstaat unter Druck?

    —————-
    Ich musste eben zweimal hingucken, denn ich las beim Scrollen

    „Gerät der Drecksstaat unter Druck?“

    Aber so weit sind wir hierzulande ja noch nicht, dass dies das Thema einer Talkrunde ist 🙂

  85. Tritt-Ihn 29. August 2018 at 20:52
    Maischberger hat das Thema geändert !
    (ARD 22:45 Uhr)
    ____________________
    Anstatt „Plastik in der Umwelt“ nun „Chemnitz“.

    Hier die Gästeliste:
    (Es ist auch ein sächsischer Bundestagsabgeordneter dabei.)
    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/chemnitz-und-die-folgen-geraet-der-rechtsstaat-unter-druck-100.html

    Danke, aber ich habe eben gerade 2 dicke Scheiben frisches Bauernbrot mit Bierschinken und gewürzten Tomaten gegessen oder besser: genossen und geniesse jetzt meine geliebte allabendliche Tasse Tee.

  86. Freya- 29. August 2018 at 20:23

    @Pedo Muhammad 29. August 2018 at 20:15

    Das sind die Mitglieder der UNO, sie wurden zur Einhaltung der höchsten Standards bei der Förderung und dem Schutz der Menschenrechte gewählt:
    [..]

    __________________________

    Waaaaas?

  87. Zurück aus dem Urlaub? Vielleicht hast auch Du, lieber Leser gedacht man kann sich die Merkelrepublik für ein paar Tage wegurlauben? Ich bin dann mal weg. Wird ja nicht so schlimm kommen. Deutschland gehts gut, hat fast Vollbeschäftigung weil die zugereisten und noch nicht so lange hier Lebenden feinsäuberlich weggerechnet werden. Merkel Nachrichten für ein paar Tage wegurlauben, um zu vergessen. Was hat’s gebracht? Chemnitz führt uns vor Augen: Es merkelt noch mehr wie vorher. Merkel und Medien lügen noch mehr. Da wird ein Deutscher mit über 20 Messerstichen ermordet und Politiker und Medien sprechen über die die sich darüber aufregen. Und Politik, Medien und Justitz regen sich im Dreiklang darüber auf dass rechte Gruppen den Haftbefehl veröffentlicht haben. So erfährt wenigstens einmal die Bevölkerung wie unser System wirklich tickt. Anstatt das Politiker sagen seht her so verfahren wir mir Mörder ist man empört über die Veröffentlichung. Warum wohl? Weil die unfreiwillige Offenlegung im Kanzleramt einschlägt wie eine Atombombe. Am Verhalten werden die Vertuschubgsmanöver noch mehr sichtbar und die Bevölkerung kann jetzt noch besser als bisher ablesen wie unsere Regierenden ticken!

  88. Komisch. Wo Snowden 2013 die NSA Dokumente geleakt hat, hat sich die Bundesregierung gefreut und es in einem Untersuchungsausschuß aufgearbeitet fürs Volk.

    Nach dem Leak des Haftbefehls besteht nun auch akuter bedarf nach Aufklärung der vertuscherei, nicht- und desinformation. Zu klären wäre auch, wer dafür Vertwortlich zeichnet das hochkriminelle geduldete Asylanten nicht in ihre Heimat verfrachtet werden.

    Nur zu. Gewiß findet sich der ein oder andere AFD Abgeordnete, der als Vorsitzender oder Mitglied Funktion übernimmt.

  89. Stefan Cel Mare 29. August 2018 at 20:16

    lorbas 29. August 2018 at 19:56

    „Heute wurde die Wikipediaseite der Chemnitzer Bürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) geändert.“

    Merkt ihr was? DIE lesen hier jeden Kommentar in jedem Thread zum Thema genauestens durch…
    Das eroeffnet natuerlich Moeglichkeiten.

    Das habe ich vor ein paar Jahren schon gemerkt. Da ging es um ein Treffen, hier auf PI wurden Angaben gemacht und kurze Zeit später erschienen diese Informationen auf einer speziellen Seite.
    Es war ein Traum diese Faschos in die Irre zu leiten. 😀

  90. Nach allem, was man hier lesen muss, scheint unserer 68erJustiz die verfolgung der Veröffentlochung persönlicher Daten von Mordern einen höheren Stellenwert zu besitzen als die Festsetzung oder Abschiebung sogenannter „Intensivtäter“!
    Bei Kritik an diesen Verhältnissen betonen dieselben Leute allzu gern das „Gewaltmonopol“ des Staates, dem dieser in so vielen Fällen offenbar nicht gerecht wird!
    Wann endllich werden die hier marodierenden Verbrecherbanden arabischer oder sonstiger Verbrecherfamilien aus dem Land geworfen? Sofern dies aus irgendwelche. Gründen nicht möglich ist, müssen für diesen Personenkreis Internierungslager geschaffen werden, um weitere Kriminalität Nelke Machenschaften zu unterbinden. Sämtliche Vermögenswerte sind einzuziehen! In einem Linksstaat wie unserem wird das allerdings ein Wunschtraum bleiben!

  91. Noch ein Wort zu Herrn Drehhofer. Seit Beendigung des Asyltheaters mit der C*DU leckt er nur noch die Hand seines Frauchens, unserer Staatsratsvorsitzenden! Offenbar hat sie ihm die Eier in der Hose abgeschnitten! (-:)

  92. Drohnenpilot 29. August 2018 at 19:48
    Finde den Fehler in diesem kranken dt. System!
    .abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt
    abgelehnter Asylant tötet
    abgelehnter Asylant vergewaltigt

    —————————————–

    Da Deutschland ein krankes System ist, das hauptsächlich von Geistesgestörten WeiberIxen regiert wird, kann ich keinen Fehler finden.

  93. RT-Deutsch berichtet neue Details über den Mord an Daniel Hillig.
    Nach verbalem Streit, entfernen sich die Migranten und kehren mit Messern bewaffnet zurück. Sie kehren zurück, um Daniel Hillig und seine beiden Freunde zu töten. Sie haben sich die Messer beschafft um zu töten. Das Opfer ist also nicht im Laufe eines Streits getötet worden, wie es die Staatsanwaltschaft darstellt, sondern es war ein geplanter Mord und ein Mordversuch. Die Ehefrauen bzw. Freundinnen der Opfer waren Zeugen des Mordes.
    https://youtu.be/YhUwyJ3FXo8

  94. Heisenberg73 29. August 2018 at 19:59

    „Jetzt ist das „Leaken“ auf einmal keine Heldentat mehr, sondern ein Skandal? Weil es gegen die Merkel Regime geht? Da misst jemand mit zweierlei Maß.“

    Und was macht man wen jetzt deswegen der Prozes platzt?

  95. RT Deutsch
    Am 29.08.2018 veröffentlicht
    Als ich am Dienstag, den 28. August, in Chemnitz mit Menschen spreche, besuche ich den Tatort, wo am vorherigen Sonntag ein 35-jähriger Mann bei einer Messerstecherei starb. Ein paar Dutzend Kerzen stehen dort. In der Mitte das Bild des erstochenen Daniel H. Dieser Ort vor der Sparkasse an der Brückenstraße ist an diesen Tagen voller Besucher. Viele Medienvertreter filmen ihre Reportagen. Die Menschen, legen Daniel zum Gedenken Blumen nieder und blicken schweigend auf sein Bild. So auch ein junges Paar, das sichtlich die Tränen zurückhalten muss. Meine Nachfrage, ob sie den Mann persönlich kannten, bejahen sie, die Nachfrage, ob sie bei den gestrigen Demos dabei waren, beantworten sie dagegen stumm verneinend mit Kopfschütteln. Mehr wollen sie mir nicht sagen. Sie drehen sich weg und verlassen bald den Blick gesenkt diesen Platz. Ich komme mit weiteren Menschen in Chemnitz ins Gespräch, die den Getöteten kannten. Einer von denen war sogar dabei, als es zu dem tödlichen Delikt kam. Ein Zeuge also, ein Spätaussiedler. Auf Russisch erzählte er seine Geschichte. Es war eine Geburtstagfeier. Mehrere Freunde trafen sich aus diesem Anlass vor der Sparkasse im Zentrum, tranken Alkohol, unterhielten sich. Dabei auch ihre Ehefrauen und Schwestern. Eine Gruppe junger Männer mit Migrationshintergrund ging an Ihnen vorbei, fragten sie nach einer Bankkarte. Schnell kam es zu einem beleidigenden Wortwechsel auf beiden Seiten. Die jungen Männer mit Migrationshintergrund gingen verärgert weg und kamen wenig später mit Messern zurück. Sie gingen auf die Feiernden los und verletzten dabei drei Männer. Einer von ihnen, Daniel H., verstarb wenig später an seinen Verletzungen. Dass sich die kleine Stadt Chemnitz und ihre Einwohner nach solchen Ereignissen in einer Art in Schockzustand befinden, ist überall spürbar. Auch ihr Ärger ist nachvollziehbar, denn ihre Sorgen dort werden nicht wahrgenommen.

  96. PS: werdet sehen die nächsten Tage wird man medienwirksam noch ein oder zwei fehlgeleitete „Schutzsuchende“ vor laufenden Kameras an der bayerischen zurückweisen. Dann braucht es für die Medienbühne die Grünen die blöcken „Refugees welcome“ vielleicht in Begleitung mit dem Flüchtlingsrat. Seehofer und Söder dürfen dann als Gegenpol was ins Mikrofon blöcken „wir tun was“. Wetten das?

  97. Was mich bei dieser Mordtat besonders empört ist,
    dass man sofort von Totschlag sprach.
    Sowohl Polizei als Justiz wollen wegen Totschlag anklagen.
    25 Messerstiche einer davon im Kopf,
    und das soll Totschlag sein?

    Erinnert sich noch einer an den Bürgermeister aus Altena
    den ein betrunkener Arbeitsloser, den man unter anderen
    das Wasser abgestellt hatte, in seiner Wut in den Hals stach.
    Die „große Fleischwunde“ stellte sich bald als größerer Kratzer
    heraus.
    Bedeckt mit einen Pflaster vielleicht von 5x7cm Größe,
    wovon man aber noch die reine Klebefläche abziehen muss,
    stolzierte der „Schwerstverletzte“ medienwirksam vor die
    Kamera und ungefähr 1 Tag später saß er schon bei Maischberger
    in der Talkshow.

    Der betrunkene Arbeitslose wurde aber wegen versuchten
    Mordes angeklagt.

    Erkläre mir doch einer mal die Welt – ich jedenfalls kann
    das nicht mehr nachvollziehen.

  98. Chemnitz ist nicht nur eine Metropole, eigentlich ist diese Stadt zum Mittelpunkt Deutschlands geworden. Faktisch die „wahre Hauptstadt“! Hier lebt noch der unabhängige Souverän unseres Landes, nämlich das Volk, welches man woanders nicht mehr findet. Die gefakte Hauptstadt Berlin ist bunt, nur Politik sollte ungefärbt sein! Farbe ist doch rassistisch. Gegen uns!!!

  99. Donaueschingen
    Mann kommt nach Beißattacke in Polizeigewahrsam

    Am frühen Dienstagabend hat ein junger Mann in Donaueschingen mehrere Passanten angepöbelt, dabei eine Person durch einen Biss verletzt sowie mutwillig einen Außenspiegel eines geparkten Autos abgeschlagen.

    Der 26-jährige Bewohner einer Donaueschinger Asylunterkunft ließ sich nach den Vorfällen im Bereich des Bahnhofes und beim Karlspark nicht von den Polizisten beruhigen. Er wollte auf die Beamten losgehen, sodass diese gegen den Mann Pfefferspray einsetzten und ihn mit Handschließen fixierten.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.donaueschingen-mann-kommt-nach-beissattacke-in-polizeigewahrsam.6e200226-31db-41c3-b59a-9acd54715ddc.html

  100. Eigentlich müsste man sagen: „Schade, dass National-Sozialisten (= Nazis) nur in den Köpfen der rot-grünen Links/Rechts-radikalen Reichstags-Sozialisten existieren.“ Denn sonst wäre Chemnitz schon seit gestern eine Kriminellanten- und Messerfachkraft-freie Zone. Mit den dadurch eingesparten Sozialleistungen könnte Chemnitz dann ein kostenloses Mord- und Vergewaltigungsfreies einwöchiges Stadtfest feiern.

  101. Oh, da ist was durchgesickert …
    Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, für Stasi Mutti
    und Stasi Anetta um mal so richtig kräftig
    auf CDU-Tradition zu machen.
    Mit Mannschaftswagen und nassforschen Staatsanwaltschafts-Auftritten bei
    Youtube, Twitter & Co.
    … und Mutti :

    “ Pfier hapfen einen Abgrund von Landes-Pfarrat im Lande.“

    Vielen Linken über 70 würden dann bestimmt Tränen der Rührung und Nostalgie in die Augen schiessen.
    Endlich, der gute alte Landesverratsparagraph.
    Und endlich mal ein starkes Argument gegen alle Kritiker – die Nazis !

    Die Szenen nehmen an Fahrt auf und die Auftritte
    werden immer atemloser und heisser.

    Bilanz : Zurücklehnen und zusehen, wie sich die Altparteien
    nebst Presse selbst zerlegen.
    Das ist wahrer Genuss.

  102. V O R S I C H T!
    Kotzeimer bereitstellen!

    Maria Böhmer (CDU): „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ (2015)

  103. @wolaufensie, 29. Augustn2018, 21:30 h:
    Wenn es nicht so, traurig wäre wegen der tragischen Ereignisse in Chemnitz, müsste man sagen, dass derartige Vorgänge einschließlich des Staatsversagens beim Abschieben „geduldeter“ Schwerkrimineller, dass politisch vielleicht endlich ein „Erdrutsch“ die Regierenden bei den nächsten Wahlen hinwegfegt!
    Das wird wöhl ein Traum bleiben, allerdings immerhin eine Zunahme der Stimmanteile der AfD um 5 bis 10 Punkte bringen. Das ist der Hauptgrund für das hysterische Verhalten der Blockparteien und die zunehmend hemmungslos werd nie Hetze der Systemmedien! Sie befürchten den „Dammbruch“ und damit großenteils verbunden um ihr üppiges Einkommen! Das immerhin werden wir erreichen!

  104. „Jagd auf Migranten in Chemnitz“ = Gleiwitzing Extrem

    Unseren Politikern ist wirklich nichts zuwider.

  105. @lorbas 29. August 2018 at 21:05
    Stefan Cel Mare 29. August 2018 at 20:16
    lorbas 29. August 2018 at 19:56
    „Heute wurde die Wikipediaseite der Chemnitzer Bürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) geändert.“
    Merkt ihr was? DIE lesen hier jeden Kommentar in jedem Thread zum Thema genauestens durch…
    Das eroeffnet natuerlich Moeglichkeiten.
    ————————————————————————————————————
    Es dürfte selbstredend sein das BND, Verfassungsschutz etc. von PI news und uns die Daten absaugen. Der Pi-Server ist für die offen wie ein Scheunentor. Der viel gepriesene Datenschutz gilt nur für uns. Einen wichtigen Todesengel den Lebenslauf zuschönen geht schnell und formlos.

  106. Diese Apartheidsjustiz ist am Ende, genauso wie das ganze politische System. Maximale Haftstrafen für biodeutsche Gesinnungs-„Täter“, Minimalstrafen für braunschwarze Massenmörder. Vor BRD-Gerichten wird bei der Begutachtung des Täters genau zwischen Hautfarbe und ethnischer Herkunft unterschiedene. Wehe dem, der vor einem deutschen Richter steht und eine weisse Hautfarbe hat. Apartheidsjustiz, wie ehedem in Südafrika. Wir brauchen Volksgerichte, die mit Volksrichtern besetzt sind, wo echtes Recht gesprochen wird.

  107. … was noch auffällig ist, dass die messernden Muselmanen, sobald sie erwischt wurden, angeblich stark unter der Einwirkung von Alkohol oder anderer Drogen standen! Ist doch eine prima Möglichkeit, diesen „Goldstücken“ eine verminderte Schuldfähigkeit zukommen zu lassen!
    Sollte dieses System kippen und sich wieder ein Rechtsstaat etablieren, bin bei der Aufarbeitung solcher Fälle auf die Zeugenaussagen der Ärzte und Laboranten gespannt, die diese Gutachten erstellt haben! Ob da nicht so mancher Staatsanwalt, Richter oder Anwalt wegen Urkundenfälschung oder Begünstigung von Straftaten selber auf der Anklagebank landet!

  108. Der Fall Chemnitz zeigt in erschreckender Weise wie weit die Reichstags-sozialistische Propaganda-Maschine schon fortgeschrittent ist. Jetzt braucht man Regierungssprecher Seibert (seibern = sabbern) bloß noch in Reichstags-Propaganda-Minister umbenennen.

    WEHRET DEN ANFÄNGEN!
    JETZT UND SOFORT!
    Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen JEDEN, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben ALLE DEUTSCHEN das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Ganz offensichtlich ist keine andere Abhilfe mehr möglich!!!

    ————————————

    Falls sich jemand für die Propaganda-Berichterstattung mit etwa 0,1% Wahrheitsgehalt bedanken möchte:

    Hier ein Link zu einem Kontaktformular, mit dem man unter “ Ihre Nachricht an*: “ praktisch alle Institutionen der ARD anschreiben kann:

    https://www.swr.de/kontakt/-/id=3604/cf=42/949w5u/index.html

    Das Formular hat den Vorteil, dass man lediglich einen Namen angeben muss (der natürlich auch der Name eines „affganischen Freundes“ sein kann). Der Text kann bis zu 5000 Zeichen lang sein — was ziemlich lang ist.

    Link zu einem Kontaktformular des SWR:

    https://www.swr.de/swr1/bw/programm/kontakt-sie-haben-fragen-oder-anregungen/-/id=446250/cf=42/did=2090000/nid=446250/1lefxoi/index.html

    Bei den „persönlichen Daten“ kann man affganische Angaben machen. Angabe einer eMail-Adresse ist nicht erforderlich. Der Text kann bis zu 2500 Zeichen lang sein.

  109. Moin,

    ich hoffe nur inständig,
    dass bei der Bayern Wahl eine Abrechnung ungeahnten Maße durch die bayerischen Wähler
    für die Volksvertreter in Berlin stattfindet,
    die in der großen Koalition über mehrere
    Jahre freie Gestaltungsmöglichkeiten hatten,
    und diese nutzten einen Flächenbrand zu entfachen,
    möglicherweise sogar durch einzelne Personen absichtlich,
    wo am Ende des Jahres nicht abzusehen ist,
    wie sich der angestaute Zorn des Volkes über das gesamte Land entfaltet wird.

    True7

  110. kitajima 29. August 2018 at 21:14
    RT Deutsch
    Am 29.08.2018 veröffentlicht … Ich komme mit weiteren Menschen in Chemnitz ins Gespräch, die den Getöteten kannten. Einer von denen war sogar dabei, als es zu dem tödlichen Delikt kam. Ein Zeuge also, ein Spätaussiedler. Auf Russisch erzählte er seine Geschichte. Es war eine Geburtstagfeier. Mehrere Freunde trafen sich aus diesem Anlass vor der Sparkasse im Zentrum, tranken Alkohol, unterhielten sich. Dabei auch ihre Ehefrauen und Schwestern. Eine Gruppe junger Männer mit Migrationshintergrund ging an Ihnen vorbei, fragten sie nach einer Bankkarte. Schnell kam es zu einem beleidigenden Wortwechsel auf beiden Seiten. Die jungen Männer mit Migrationshintergrund gingen verärgert weg und kamen wenig später mit Messern zurück. Sie gingen auf die Feiernden los und verletzten dabei drei Männer. Einer von ihnen, Daniel H., verstarb wenig später an seinen Verletzungen.
    —-
    Der Daniel möge in Frieden ruhen. Den Spätaussiedlern eine gute Besserung. Ihren Frauen Trost in der Form meiner Solidarität!
    —-
    Wer in Russland aufgewachsen ist, der hat Seele. Ob in Lettland oder in Elenite, unter Russen fühle ich mich wohl und sicher. Auch wenn leider wenige Englisch sprechen.

  111. Wie heißt es in einem französischen Revolutionslied:
    A ca ira, ca ira, ca ira, gewisse Eliten les aristocrats a la laterne.

  112. Die Staatsanwalt ermittelt wegen veröffentlichtem Haftbefehl während sich etliche Flüchtlinge am Schalter für neue Identitäten auf Vorrat versorgen lassen. Scheint ja in den Staatsanwaltschaften keine wichtigere Arbeit geschweige den Fachkräftemangel zu geben.

  113. Die Toten Hosen geben in Chemnitz ein Konzert als Zeichen gegen Rechts.
    Ich denke ein Zeichen gegen Messerstecher wäre dringlicher. Warum wird das nicht mal in den Mainstream-Medien thematisiert? Gewalttaten sollten an der Schwere ihrer Auswirkungen gemessen werden und nicht an der politischen Würdigung der Tätergruppe.

  114. Sowhat 29. August 2018 at 21:18

    Einsatz der Bundespolizei?

    Tja, wenn die Landesregierung Sachsens zur „Bekämpfung“ überwiegend friedlich demonstrierender Bürger Bundespolizei anfordert, zur Bekämpfung marodierender und um sich stechender Asylantenhorden aber nicht, belegt, dass marodierende und um sich stechende Asylantenhorden für diese Politiker geringere Gefahr darstellen wie aufsässige Bürger.

    Klar, marodierende und um sich stechende Asylantenhorden kommen an die beschützten Politiker nicht ran, aber unzufriedene Bürger können andere Politiker wählen, also muss die Unzufriedenheit eingedämmt werden und nicht die Asylantenrudel.

  115. Wo ist aus diesem Staat nur geworden?
    Wenn das Misstrauen so groß geworden ist,
    daß das normale Volk niemandem,keiner Berichterstattung,keinem Kommentars mehr
    trauen kann,daß er zumindest in Grundzügen die Richtigkeit und die Wahrheit kund tut,
    macht alles keinen Sinn mehr. Dann sind solche Aktionen auch Notwendig und Richtig!

    Merkel hat alles für ihren Migrantenwahn geopfert,sogar das Vertrauen der
    Bevölkerung in ihren eigenen Staat,den willigen Helfern,Kirchen und Gewerkschaften!
    Man kann eigentlich nur noch traurig sein,daß ist kein Staat mehr, das ist Klientelanarchie
    zu Gunsten der Migranten,den Sozialschmarotzern,ihren Gewinnlern und diesem ganzen perversen
    Islamkram,mit all seinem Religiösem Rassismus,der Gewalt und dem Terror,der damit verbunden ist.
    Das Gesetz ist ausgehebelt, es wird nur noch sporadisch und nach eigenem Gutdünken angewandt.
    R.I.P du Deutsche Demokratie, dies hast Du ganz einfach nicht verdient,gemordet von einigen
    arroganten und selbstverliebten Politikern,die Dorian Grays des Parteienkartells..

  116. Es ist nur noch zum Kotzen.
    Aber das System hat deutlich Schnappatmung.
    Die Propaganda wird immer heftiger – aber auch immer durchschaubarer.
    Es wachen immer mehr auf.
    Es kann nur mit der AfD eine Wende geben.
    Alle anderen Parteien – vergiss es.

  117. Das ist natürlich ganz „bitter für Regierungsversager“, wenn Warnungen und Hinweise sich eindeutig bestätigen, die man/frau vorsätzlich und erneut, Schaden in Kauf nehmend, ausgeblendet hat.

  118. @ HG5 29. August 2018 at 21:37

    MARIA BÖHMER SAGTE ES SCHON 2008 u. MEINTE TÜRKEN.
    Denn 2015 war schon ihre Nachfolgerin Türkin Aydan Özoguz
    Integrationsbeauftragte des Kanzleramts. Aktuell ist es Annette
    Widmann-Mauz. Ungerechterweise immer Frauen. Zarin
    Merkel duldet nur Frauen u. Eunuchen um sich.

    Maria Böhmer 2008: „Die 2,7 Millionen Menschen aus türkischen Familien, die in Deutschland leben, gehören zu uns, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfrage-mehrzahl-der-tuerken-fuehlt-sich-in-deutschland-unerwuenscht-a-541136.html

  119. johann 29. August 2018 at 22:32

    Der Rechtsstaat wurde am 6. September 2015 vorgeführt, ääähhhh mir ist nicht bekannt, dass sich damals irgendein linksgrün-pädophiles Dreckschwein mit ÖD-Schmarothzerhintergrung echauffiert hatte!

  120. Mit diesem Haftbefehl wurde noch mal eindeutig unterstrichen, das dieser Rechtsstaat eigentlich längst nicht mehr existiert. Es ist ein Staatsgebilde von Verbrechersympathisanten übelster Coleur, dass einem normalen Bürger der Brechreiz unwideruflich hochkommen muss und man nicht soviel fressen kann wie man wochenlang ununterbrochen abkotzen möchte. Kotzen, kotzen und nochmals kotzen. Das muss weg!

  121. Wo ist der AfD-Mann bei Maischberger? In der Luft hängengeblieben? Hab ich das richtig verstanden?

  122. „Dem kann man getrost zustimmen. Der Haftbefehl von Chemnitz – ein wahnwitziges Zeitdokument!“

    In der Tat.
    Aber auch die illegale Veröffentlichung ist wahnwitziges Zeitdokument.
    Allein die illegale Veröffentlichung ist nun Thema in MSM, und das ist in der Tat bemerkenswert. Der Inhalt wurde darüber zweitrangig außer, daß nun Zeugen gefährdet seien – so jedenfalls erfuhr das nun der geneigte DLF-Hörer.
    Der nun in seiner Meinung gefestigt ist, daß Sachsen pöhse ist. Auch der Bachmann wurde nun – erwartungsgemäß – in dem Zusammenhang genannt.

    Allen Nichthirngewaschenen war doch eh klar, was es mit diesem „Flüchtling“ auf sich haben dürfte.

    Tja – und den „Leaker“ werden die bestimmt herausfinden.

  123. #Marie -Belen 20.28

    Zum Glück sind die untereinader ziemlich uneinig. Türken mit Araber geht gar nicht, auch wenn beide Gruppen Moslems sind.Eher Albaner und Bosniaken zusammen mit den Türken.

    Albaner und Bosniaken werden sich das sehr genau überlegen. Alabanie möchte in die EU und für die Bosmiaken dürfte das schöne Leben in Deutschland zu Ende gehen. Eher traue ich das chauvinistischen Türken zu, so ein paar Hundertschaften, aber nicht vor dem Staatsbeusch des türkischen Präsidenten.

  124. Aber zugegeben: Mancher Gutmensch mag nun neugierig geworden sein und sich das Ding selbst ansehen und zu denken anfangen.

    Find ich etwas schwierig zu beurteilen, wie die Veröffentlichung zu bewerten ist.

    Als Deutschen, dem Recht und Ordnung was bedeuten gefällt mir das nicht.
    Diese „Krininalitätistgutwennfürgutesachedenke“ der Linken teile ich nicht.

  125. Veröffentlichung des Haftbefehls des einen Täter ist eine sehr wichtige Sache im Kampf gegen das rechtsbrecherische Merkel-Regime.
    Fünf ( 5 !!! ) tödliche Messerstiche hat er ausgeführt .

    Wo bleibt aber der andere Haftbefehl ?. Wieviel tödliche Messerstiche hat dieser Täter ausgeführt ?.

  126. @ Tritt-Ihn 29. August 2018 at 20:52

    Maischberger hat das Thema geändert !
    (ARD 22:45 Uhr)
    ____________________

    Habe den Anfang verpasst, wo ist der AfD-Mann ???
    Wurde etwas dazu gesagt ???

    Bitte hier jemand einstellen! Danke.

  127. @ Maisch-LÜGEN-Berger:
    Boah, dieser Toralf Staud ( angeblicher „Rechtsextremismusexperte“) lügt eine dermaßene G.R.U.E.T.Z.E. daher, das ist so abartig falsch und bewusst gelogen, dass man es nicht anhören kann!

  128. Ein interessantes aktuelles Video von zwei Chemnitzern, einem DJ und einem Youtuber, denen man kaum Rechtsradikalismus vorwerfen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=MDU1vo0Tz6A

    Sie schildern, wie sich die Stimmung in der Stadt in den letzten Jahren durch kriminelle Migranten aus dem islamischen Raum zugespitzt hat, wie die Stadt wegsah und völlig versagte, wie es nächtliche Kämpfe gab, wie die Innenstadt in der Nacht zur No-go-Area wurde. Kritik wird auch am gegenwärtigen Zirkus der Mainstream-Medien geübt. Sehenswert!

  129. Neben verschiedenen Aufgaben, u.a. im Grenzschutz, als Bahnpolizei, polizeilische Aufgaben etc. dient die BuPo der Verwendung zur Unterstützung eines Bundeslandes.

    Zum Beispiel bei der Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit, z.B. bei Demonstrationen oder Großveranstaltungen. Zuerst müssen aber die Sächsischen Landesbehörden bei der Bundespolizei um Amtshilfe bitten oder nachsuchen.Der BMI Seehofer kann das nicht von sich aus verfügen.

    Was ich auch nicht wußte:Die BuPo wird konfinanziert aus den Mittel des Asyl, – Migrations, und Integrationsfonds der EU.

  130. ……Beweisdokument des terrorunterstützenden Justizapparates!

    Omertà durch mutigen Leaker gebrochen.

    Logenfilz.

    Eine tödliche Verschwörung gegen das Volk.

    VER-Schweigegebote wie bei der Mafia

  131. Solche Typen laufen wegen Angela Merkel, CDU und SPD zu tausenden in unserem Land herum.

    Es sind zwar Hurensöhne, aber es sind IHRE

    Es sind ihre Mörder und Verbrecher, die anderen Orts sich schon für sie bewährt haben (z.B in Syrien) und leider fliehen mussten, als das Glück ihnen nicht mehr gewogen war.

    Trostpreis : Deutschlandaufenthalt

  132. Zu dem Haftbefehl:
    Es ist eindeutig in allen zivilisierten Ländern der Erde so, dass die Veröffentlichung eigentlich vertraulicher Dokumente durch öffentlich Bedienstete strafbar ist. Insofern ist auch klar, dass jeder, der sowas macht, mit Sanktionen rechnen muss, also eine ganz persönliche Abwägung trifft.

    Was mir aber dabei auffällt, dass die linke Seite derartige Whistleblower immer dann als Helden feiert, wenn das in das eigene Weltbild passt. Das geht dann ja sogar soweit, dass man mal locker politisches Asyl in D oder auch mal ein Sondergesetz zu deren Schutz (SPD) fordert.

    http://www.transparenz.net/whistleblower-beruehmte-faelle/

    Aber wehe, der „Blower“ sticht was durch, was gegen die eigenen Vorstellungen verstößt! Da wird dann sofort aus dem „moralischen Helden“ ein übler Krimineller (hier Nazi), gegen den mit aller Härte vorgegangen werden muss.

    Finde den Fehler!

  133. Seehofer kritisiert … .

    KNALLT DIESEN SEEHOFER AB
    und zu eine vor seinen Latz !

    Hätte Seehofer Sept. 2015 seine 3 CSU-Minister abgezogen aus der Regierung (“Herrschaft des Unrechts“), wäre Merkel damals am Ende gewesen und Deutschland einiges erspart geblieben.

  134. „Polizei ermittelt gegen 10 Personen wegen Hitlergruß“

    Da weiß man doch gleich das die Polizei keine Zeit mehr hat,
    für Ermittlungen von Einbrüchen und Verfolgung
    schwerer Straftaten.
    Auch die Unterbesetzung von der Polizei spielt da auch
    keine Rolle mehr.

    Richtig so, ermittelt gegen Pippifax und lasst die Verbrecher
    in Ruhe ihre Messer wetzen.

  135. Mich verwundert, dass nirgendwo etwas über die Beschaffenheit des/der Tatmesser zu erfahren ist.
    War es ein legales Taschenmesser (max. Klingenlänge 8,5 cm)? Dann wäre ein Anklagepunkt „Körperverletzung mit Totesfolge“ noch zu vertreten.
    War es aber ein (verbotenes) feststehendes Messer, dann wäre „Totschlag“ das Mindeste.
    War es aber (wie so oft) ein Küchen- oder Schlachtermesser, dann wäre es Mord, denn es steckte eine Absicht hinter der Tat – und würde auch ein bezeichnendes Licht auf den/die Täter werfen.
    Soll das vermieden werden?

  136. Auf der einen Seite regen sich die Linken über die Schußwaffen
    in den USA auf,
    auf der anderen Seite kein einziges Wort gegen die vielen
    muslimischen Messerträger hier im Land.

    Was für ein verlogenes Pack.

  137. Bezahlte Handlanger des Regimes: Bertelsmann-Arvato
    Als einfacher Bürger frage ich mich einfach, wie es denn sein kann das ausgerechnet der Bertelsmann Konzern zu solchen staatlichen Aufträgen der Zensur und Bespitzelung kommt ?

    Die Rechtsgrundlagen hierfür sind doch mehr als zweifelhaft.

    Wie kann denn so ein Konzern von staatlicher Seite dazu ermächtigt werden die freie Meinung von Bürgern in einem Land der BRD so einfach nach nicht transparenten Regeln einzuschränken ?

    Das ganze Konstrukt ist ein perfider Komplott von Staat und Privatwirtschaft zuungunsten der Bürger. Und das sogenannte Grundrecht auch freie Meinungsäußerung ist damit erstmal perdu.

    Freie Meinungsäußerung ist nur noch auf dem Papier existent. Die BRD hat damit selbst die DDR zu ihrer besten Zeit in den Schatten gestellt.

  138. @Sakarthw14, 23:27

    Zuerst müssen aber die Sächsischen Landesbehörden bei der Bundespolizei um Amtshilfe bitten oder nachsuchen.Der BMI Seehofer kann das nicht von sich aus verfügen.

    Und genau das wird der windige sächsische MP nicht machen.
    Angesichts der bevorstehenden Landtagswahlen in Sachsen 2019 wird er dies nicht machen, oder nur im äußersten Notfall, denn dann würde er in der Wählergunst noch weiter sinken.

    Diese Politmarionetten im ganzen Land machen nur was sie tun müssen um an der Macht zu bleiben.

    Es gibt noch zu wenige Whistle blower in den Reihen der Organisationsstrukturen der Regierenden. Aber offensichtlich tut sich etwas.

    Wenn es jetzt noch gelingt die bestellten NeoNzi aus den Protesten zu entfernen und mit einem konsequent besonnen Vorgehen die nächsten Tage zu agieren, dann stürzt das Lügengebäude der linken Medien-Khmer in sich zusammen.

  139. OT:

    Spiegel Online vom 29.08.2018:
    Neonazis in Sachsen „Es gibt eine permanente Stimmungsmache von rechts außen“

    Tausende Menschen folgten in Chemnitz dem Aufruf von Rechtsradikalen. Wie ließen sich so schnell so viele Menschen mobilisieren? Soziologe Matthias Quent hat Antworten.

    PIEGEL ONLINE: Auch in Chemnitz war die Rede davon, dass die Messerstecher zunächst Frauen belästigt haben sollen, die späteren Opfer seien den Frauen zu Hilfe gekommen. Die Polizei dementierte diesen Ablauf.

    Quent: Ich weiß nicht, was bei dem Tod des jungen Mannes vorgefallen ist. Keiner kann das derzeit sicher sagen. Aber hinter den rechtsradikalen Gerüchten steht ein verbreitetes Narrativ über die angebliche Häufung von Messerattacken durch Migranten.

    SPIEGEL ONLINE: Mit Zahlen lässt sich das nicht belegen.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/chemnitz-wie-rechtsextreme-mobilisieren-interview-mit-experte-matthias-quent-a-1225391.html

    Ich habe den Spiegel von 1985 bis 2015 sehr regelmässig gelesen. Ich hatte ihn in
    diesem Zeitraum auch viele Jahre abonniert. Der Spiegel war für mich eine Instanz,
    in jeder Hinsicht, eine Instanz was investigative, neutrale, zuweilen erheiternde
    und amüsante politische Berichterstattung betrifft.
    Was Spiegel-Online in diesen Tagen abliefert, das lässt mich allerdings erschauern.
    Ich habe auch für eine linkspopulistisch eingefärbte Berichterstattung Verständnis.
    Jedoch nicht mehr für Desinformation und Lüge und sprachliche Verschleierung.
    Es reicht mir. Spiegel-Online wird nicht mehr in meinem Browser-Verlauf erscheinen.
    Ich habe Vorschläge für die Spiegel-Redaktion.
    Mutmassliches Tötungsdelikt in Chemnitz führt zu neuer Reichskristallnacht.
    Auseinandersetzung von Migranten wegen Meinungsverschiedenheiten gipfelt
    in blutigem Amoklauf von tausenden rechtsextremer Gewalttäter.
    Oder: Tödliche Körperverletzung führt zu massenhaften Gewaltexzessen von tausenden
    Rechtsradikalen. Oder: Schutzsuchende werden gefoltert von Horden Rechtsradikaler
    nach Meinungsverschiedenheiten zwischen Deutschen und migrantischen Familienvätern.
    Oder: Rechtsradikaler Massenmob zieht mordend durch die Chemnitzer Innenstadt nach
    einem vermutlichem Tötungsdelikt an deutschem mit Migrationshintergrund.
    Oder: Adolf Hitler leitet persönlich Massenerschiessungen in der Chemnitzer
    Innenstadt nach harmloser Rangelei von Migranten mit wenigen Messerstichen.
    Spiegel-Online, das leitende Organ in Deutschland für Desinformation und
    politische Hetze. Schämt Euch. Augstein, schäme Dich.

  140. http://www.aachener-nachrichten.de/…/steine-und-molotowcocktails-sieben-polizisten-im-ham...
    vor 4 Tagen – Im Hambacher Forst haben Vermummte am Wochenende erneut Polizisten angegriffen und dabei insgesamt sieben Beamte verletzt.

    Vermummte=“Umweltaktivisten“

    Hier zeigt sich mal wieder die Verlogenheit der Linkspresse.
    Kaum ein Wort darüber in den MSMedien.
    Aber bei Chemnitz wird ein Riesenfaß aufgemacht.
    Dabei ist in Chemnitz viel weniger Schaden entstanden obwohl
    dort Hunderte zorniger Männer waren und die Polizei weit in der
    Unterzahl.
    Ich möchte noch zu denken geben,das die Polizisten ja heute in der Regel
    dicke Schutzanzüge tragen.
    Da müssen schon eine Menge großer Steine und Molotowscocktäls
    geflogen sein.
    Und das auch noch von sogenannten „Naturfreunden“,
    Menschen/Polizisten zählen für diese Typen wahrscheinlich nicht
    zur „Natur“. Deshalb darf man sie auch mit dicken Steinen bewerfen
    und auch schon mal Tote in Kauf nehmen.

    Das nehmen die Massenmedien nur achselzuckend zur Kenntnis.
    Na ja, so sind sie eben die Gutmenschen, nach außen hin gut tun
    aber in Wirklichkeit die größten Lumpen.

  141. Es sieht so aus, als ob die abgelehnten Asylbewerber mehr schwere Straftaten begehen, als anerkannte. Motive scheinen naheliegend zu sein. Man ist wütend und enttäuscht und möchte die Sozialleistungen nicht vermissen. Hier scheint mir ein Schlüssel (unter mehreren) zur Eindämmung der Straftaten zu liegen.
    Kein Geld mehr an alle sogenannte Geflüchteten. Keinen Cent mehr. Nahrung, Kleidung, Unterkunft, ärztl. Behandlung – und Schluss. Warum streut man so verlockende Anreize über die Zuwanderer aus? Und dann wundert man sich, dass die nicht friedlich bleiben, wenn man sie ihnen nicht auf Dauer gewährt. Gab es eine Umfrage bei den Steuerzahlern, ob die mit dieser Ausgießung der Leistungen der Steuerzahler einverstanden sind? Bei diesen Dimensionen stellt sich die Frage der Legitimität neu. Und Legalität benötigt das Vertrauen der Bevölkerung, damit das Handeln der Repräsentanten als legitim empfunden wird. Hier, in der Flüchtlingsfrage, handelt es sich um Dimensionen, wo leider der Eindruck entstanden ist, dass über den Willen der Mehrheit hinweg regiert wird. Eine Rückbindung durch Volksabstimmungen, wie in der Schweiz, scheint mir wesentlich zu einer Befriedung beizutragen.

  142. Auf mich wirkt unser Innenminister ein wenig oder mehr senil, nicht erst seit jetzt, schon etwas länger. Kann es sein, dass die Inszenierung vom Juni „bei der ja die Koalition zu zerbrechen drohte“! , so der Tenor, eine Show war auf Seehofers Kosten? Ist der Innenminister vielleicht nicht mehr bei Verstand und wird benutzt von Merkel?

  143. Wenn Menschen in Schariastaaten wie Saudi-Arabien aufgrund von „religiösen“ Gründen gefoltert oder hingerichtet werden, kräht kein Hahn der Linken, wenn aber in Syrien durch Assad angeblich gefoltert und hingerichtet wird, ist der Aufschrei nicht endend. Finde den Fehler.

  144. Über den Ermordeten wurde bei Welt.de ein Interview mit dem Nachbarn gezeigt. Die Lumpenjournalisten taten–Allah sei gepriesen–wirklich alles, um ihn in die Nähe der AfD zu rücken (und damit diese abscheuliche Tat irgendwie „rechtfertigen“ zu können).

    Klappte zum Glück nicht. Der sehr sympathische Nachbar, AfD-Sympathisant, verneinte das trotz wiederholter Nachfragen und blieb höflich. Mir wäre der Kragen geplatzt…

  145. Die Berichterstattung zu Chemnitz hat mal wieder zu deutlich gezeigt, wo wir uns mittlerweile befinden. Den Massenmedien ist der Gang in die Bedeutungslosigkeit scheinbar vollkommen egal. Wobei ich befürchte, dass wir bald neben der GEZ-Zwangsabgabe eine Zwangsabgabe für „unabhängige“ Presseberichterstattung bekommen werden.

  146. Schon pervers: da gibt es n traurigen Anlass, es wird also jemand ermordet und diejenigen die es nicht erwischt hat feiern möglicherweise mit 8 weiteren Beteiligten eine fröhliche Party.

    Ich denke mal dass die Kollegas von Yussif bereits seine Drogengeschäfte weiter führen und das Zeugs nun bei den Partygästen verticken, anders lässt sich sowas ja nicht aushalten.

  147. Vielleicht sollte doch jemand dort mal den Strom abdrehen und für die angebrachte Schweigeminute sorgen.

  148. PS: :ich denke, meine Meinung: Die „richtigen“ NeoNazis mit Hitlergruss (NPD) sind V-Leute um
    a) genau solche Bilder (Hitlergruß, Glatzköpfe, Tatoomonster) entstehen zu lassen
    b) den Medien in die Hände zu spielen
    c) den rechten Flügel innerhalb rechts zu spalten
    Wie effektiv das für die Medien ist sehen wir ja. Für die Medien ist das sehr effektiv. Da braucht man keine Fußballmannschaft, da genügen ein oder zwei die im richtigen Augenblick (Kamera ab!) den Arm zum Hitlergruß ausstrecken. Und schon hat man die Bilder im Kasten für die Propaganda.

  149. Maischberger
    Die linke stink hangebruste alte frust tussi, weigert sich den AFD man die hand zu geben.
    Wieso tragt die kuh keine burka?

  150. Ein Migrant, der eine Straftat begeht, darf in Deutschland bleiben, weil er ins Gefängnis kommt. Und wenn er die meist geringe Strafe abgesessen hat, kann er wieder eine Straftat begehen um zu bleiben. Und irgendwann ist er so lange schon hier, dass er nicht mehr abgeschoben wird. Aber es werden ja sowieso nur wenige mal abgeschoben.

  151. @ Freya- 30. August 2018 at 08:27
    („Das ist der andere Messerstecher Yousif Ibrahim Abdullah vom Haftbefehl, Kurde aus dem Irak. Speichert die Fotos!“)
    ==============
    Beide (!) der Mörder haben in ihrer Link-Liste die
    Kampfsportakademie Chemnitz – Zentrum
    Straße der Nationen 99-101
    09113 Chemnitz
    – haben ergo mit sehr großer Wahrscheinlichkeit also dort trainiert, wie man Gegner bekämpft, ich sehe in den Fotos auch „Knife-Fighting“. (Normalerweise lernt man im KravMaga, wie man Messermänner ENTWAFFNET, also genau das Gegenteil: wie man solchen Typen entgegentritt, wenn es wirklich nicht mehr anders geht)

  152. Freya-

    verlinke die fotos und laber nicht. hat nich jeder ein scheiss Facebook account. ich hab diese drecksseite sogar ganz geblockt aus Sicherheitsgründen

  153. Lüge und Wahnsinn mit System: Deutschland 20198!
    Lüge: Die Bezeichnung „Schutzsuchende“ und Flüchtlinge, die juristisch eigentlich unhaltbar ist. Weil alle zu uns aus sicheren Ländern einreisten, somit keine Flüchtlinge mehr waren und auch keinen Schutz suchten, den es in „anderen sicheren Ländern“ nicht auch gab.
    Wahnsinn: Im Kanzleramt sitzt eine Rechtsbrecherin, die eigentlich vor einem Gericht stehen müsste.

  154. was geschieht mit dem Mörder wenn er , trotz allem, von unseren Richtern
    freigelassen wird. ?

  155. Wieso sind eigentlich Haftbefehle nicht grundsätzlich öffentlich? Es ist unvereinbar mit jedem Demokratieverständnis, dass „öffentliche“ Dokumente nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind. Oder agiert die Justiz im Namen irgendeines Königs und nicht im Namen des Volkes?

  156. „Transparency Deutschland beteiligte sich erstmals an der Verleihung des Preises, welcher alle zwei Jahre von der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW e.V.) und der Deutschen Sektion der International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA) vergeben wird. Mit dem Whistleblower-Preis werden Personen ausgezeichnet, die im öffentlichen Interesse schwerwiegende Missstände und gefährliche Entwicklungen für Mensch und Gesellschaft, Demokratie, Frieden und Umwelt aufdecken.“

  157. Hastalapizza 30. August 2018 at 00:48; Es ist komplett egal, obs beabsichtigt war. Wir haben hier ganz seltsame Mordmerkmale. Aber auch dann kann mans als Mord sehen, Mordlust, seh ich bei 25 Stichen als gegeben an. So ein Overkill passiert, wenn man diversen Kriminalsendungen glauben darf, praktisch ausschliesslich bei Beziehungstaten. Es wurde 1 Messer gefunden, mit dem einer getötet und 2 schwer verletzt wurden, das heisst gemeingefährliche Mittel. Und heimtückisch ist auf jeden Fall auch erwiesen. Kein Mensch rechnet damit, ganz egal ob er ner Frau helfen will oder einfach nur grundlos abgestochen zu werden. Es wär was anderes, wenn wie bei Mia, der abgesägte Freund schon diverse Drohungen ausgestossen hätte und bekannt ist, woher der stammt. Dann kann man Heimtücke ausschliessen, wenn man ein Jurist ist. Das ist ja auch schon bei einigen Urteilen so praktiziert worden.

    rasmus 30. August 2018 at 05:39; Ich weiss nicht, was du meinst, unser Ankündigungsminister macht doch genau das, was man vom ihm erwartet. Irgendwas ankündigen, aber nichts durchführen. Ein klassischer Drehhofer halt.

    media-watch 30. August 2018 at 07:51; Da waren ja einige Filmschnipsel zu sehen, aber ausser dem einen, meiner Meinung nach Fake aus der Bild bzw Sat1-Welt mit dem Profiplakat waren das alles mehr oder wenig verunglückte Grüsse, die beim geliebten Führer wahrscheinlich strengstens geahndet worden wären. Wenn jemand die geballte Faust nach oben streckt, so wie auf etlichen Kommunistenplakaten aus Russland, dann muss man sich schon arg verdrehen, um das als Hitlergruss anzusehen.

    Mortran 30. August 2018 at 11:37; Gute Frage, vor allem wenn jedes Urteil im Namen des Volkes, also uns allen gesprochen wird, jedoch ein Haftbefehl unter Verschluss steht. Wenn jemand etwas in meinem Namen macht, möchte ich das auch lesen können, wenn ich Lust dazu habe. Im Regelfall hätte ich dazu natürlich keine Lust, aber bei solchen Fällen möchte ich mich informieren können, oder auch z.B. Im Fall Mia, Maria, oder den diversen Fällen aus Dresden, oder auch Rothenburg. Und auch der Fall NSU, wenn die Zschäpe in unter anderem meinem Namen zu lebenslänglich verurteilt wird, da möchte ich mich über die Gründe informieren können.

Comments are closed.