Totes Kleinkind (2) in einer „Städtischen Unterkunft“ in der Kölner Aachener Straße aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Grausame Voodoo-Rituale an Kindern gehören jetzt auch zu Köln – doch wo bleiben die beherzten #Aufschreie der „kinderliebenden“ Grünen in NRW? Am Montagmorgen haben Rettungskräfte in einer „Städtischen Unterkunft“ an der Aachener Straße ein totes Kleinkind gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus: Aufgrund der zahlreichen „massiven Verletzungen“ des zweijährigen Kindes hat die Polizei Köln nun eine Mordkommission eingerichtet.

Voodoo in Köln? Puppen vom Balkon geworfen, dann Tochter getötet

Die 30-jährige „schutzsuchende“ Nigerianerin und ihre Tochter lebten in einem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus an der Aachener Straße in der Nähe des Rhein-Centers in Köln-Weiden, laut Mainstream-Medien in einer so genannten Städtischen Unterkunft auf Kosten des Steuerzahlers. Nachbarn beschreiben die Frau als „freundlich“ und „unauffällig“ – zumindest bis zum vergangenen Sonntag. Da sei die 30-Jährige auf ihren Balkon in der ersten Etage getreten. Sie habe sich auf einen Stuhl gesetzt, laut geschrien und gesungen sowie zwischendurch beschwörend getanzt.

Fast eine ganze Stunde sei das westafrikanische Tötungs-Ritual gegangen, berichtete eine Nachbarin. Es gibt sogar ein Video dieser Szenen, ein Anwohner hat es mit seinem Handy aufgenommen. Darauf ist auch der völlig zugemüllte Balkon der 30-Jährigen zu erkennen. An einer Stelle ist eine Anwohnerin zu hören, die laut „Ruhe“ schreit.

Zeugen berichten, die Nigerianerin habe sodann „Spielzeugpuppen ihrer Tochter vom Balkon in den Hof geworfen“. Merkwürdig sei das gewesen, ungewöhnlich – eine Art Ritual, mutmaßt die Nachbarin: „Ich habe mir gedacht, dass etwas passiert sein muss.“ Ob das zweijährige Mädchen zu diesem Zeitpunkt schon tot war, wie es gestorben ist und warum – das müssen Rechtsmediziner und die Mordkommission nun klären.

Kein Herz für Kinder

Am Montag brachten die Kölner Beamten zunächst sowohl die Mutter als auch ihren Mann in die psychiatrische Abteilung einer Kölner Klinik. Dort wurden beide illegal importierten Merkel-Goldstücke von der Polizei vernommen. Die Mutter gilt nach den ersten Ermittlungen als dringend tatverdächtig. Ob die Frau schuld- und haftfähig ist oder vorläufig nur unter der „Obhut der Polizei“ in der Klinik bleiben muss, sei noch unklar, am späten Montagnachmittag begannen Kölner Forensiker mit der Obduktion des ermordeten Kindes.

Die 30-jährige Nigerianerin sei dem Vernehmen nach womöglich „psychisch krank“. Am Montagvormittag war sie Bewohnern eines Hauses in Mülheim aufgefallen, weil sie verwirrt über die Straße lief und unter anderem in englischer Sprache um Hilfe rief. In dem Haus lebt ihr Ehemann, der auch der Vater des Kindes ist. Die Bewohner riefen den Rettungsdienst. Den Sanitätern berichtete die Frau, dass ihre tote Tochter in der Wohnung in Weiden läge. Rettungskräfte und Polizisten fuhren in die Flüchtlingsunterkunft und fanden in einem Zimmer dann den Leichnam des Kindes.

Wer halb Afrika ins eigene Land importiert, wird selber schnell zu „Mama Afrika“. Heute wurde zur besseren Nachschubversorgung zudem der UN-Migrationspakt in Marrakesch von Bundeskanzlerin Angela Merkel höchstpersönlich verabschiedet.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

184 KOMMENTARE

  1. Angela Merkel hat ein Interesse an dieser Migration!

    Migration ist ein Segen! Wir brauchen diese Vielfalt! Sonst gehen wir Inzucht kaputt!

    Wenn die Merkel-CDU das sagt, dann stimmt das auch, denn die Merkel-AKK-CDU hat immer recht.

  2. Kathrin Göring freut sich – wie sich Deutschland verändert!

    Kathrin Göring Eckardt hat gesagt Deutschland brauch diese Veränderung.

  3. Villeicht wollte die Mitter die Tochter vor ihrem Mann schützen?
    Vielleicht wollte sie „der einzige Acker“ sein.
    „Obongos“, und beileibe nicht nur die,
    töten in erster Linie männliche Nachkommen, die nicht ihre leiblichen sind.

    Jeder weitere „Acler“ mindert Obongos Abhängigkeit.

    Der Mensch is´n Triebtäter.
    …oohstännich!…

  4. Fürchterlich!
    Wahrscheinlich kann man der Frau wirklich keine Vorwürfe machen, weil sie womöglich geisteskrank ist.
    Wem man aber Vorwürfe machen muss, sind jene linken Traumtänzer, die zu solchen Verbrechen aus ideologischen Gründen grundsätzlich schweigen…

  5. Die haben einfach die falschen Neuronen im Gehirn.Keine Liebe oder Empathie.
    Wie immer berichten alle Nachbarn,wie freundlich und unauffällig solche Mörder vorher waren.
    Und wetten,daß irgendein windiger psychiatrischer Gutachter der Frau eine psychische Erkrankung bescheinigt?Oder eine posttraumatische Belastungsstörung?Ein mildes Urteil wird folgen.
    Wovor bitte fliehen diese Leute aus Nigeria nochmal??

  6. Ich weiß zwar nicht, wie dies bei Nigerianern ist, doch manche Stämme opfern 1 oder mehrere Kinder, andere Stämme wiederrum essen auch z.B. unerwünschte Kinder zum Zwecke der Verjüngung, oder zur allgemeinen Kräftigung….oder wie sei meinen…Unbesiegbarkeit…..
    Dies Alles stellt für mich keinerlei Problem dar(gibt es Deren ohnehin zu Viele), doch bitte nicht in meinem Land.
    Zurück nach Afrika..unsere Grenzen dicht..dort könne sie dann tun, oder lassen, was immer sie auch wollen.

  7. Pedo Muhammad 10. Dezember 2018 at 22:33

    … Die 30-jährige Nigerianerin sei dem Vernehmen nach womöglich „psychisch krank“. (vermutlich leidet sie unter isslam)
    ——————————–
    Dieses „Krankheitsbild“ verläuft erschreckend oft tödlich – – – – für andere.

  8. @seegurke , 22:39
    … Wovor bitte fliehen diese Leute aus Nigeria nochmal??

    … vor dem miesen Leben dort (verursacht™ von dem reichen Westen, Globalisierung), wünschen sich ein besseres Leben

  9. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/mann-mit-stichverletzungen-im-bahnhof-gefunden-1.8393510

    Täglich, vermutlich, bald stündlich….

    Mann mit Stichverletzungen im Bahnhof gefunden

    Mordkommission hat Ermittlungen übernommen und bereits einen Verdächtigen – vor 5 Stunden

    NÜRNBERG – Am Sonntag gegen Mitternacht wurde ein Mann im Nürnberger Hauptbahnhof gefunden, der mehrere Stichverletzungen am Körper aufwies. Der 32-Jährige wurde ärztlich versorgt, während die Polizei den Tatort und sogar einen Tatverdächtigen ausmachen konnte.

  10. Was soll die Aufregung?
    Mindestens ein Chromosomensatz aus dem Schäubleschen Genauffrischungspool gelöscht.

  11. Über „Beziehungstaten“ soll doch nach Presse-Kodex nicht berichtet werden.
    87% interessiert es eh nicht, bzw. sie verleugnen es.
    Und die 13% der anderen haben es in zwei Wochen wieder vergessen.
    Es ist erschütternd.
    Mir graut’s!

  12. Schade, um die Kleine. War ein hübsches Kind. Die Mutter sollte dafür oebenslang Steine klopfen und zwar in ihrem Heimatland. Ich möchte diesen kriminellen Abschaum hier nicht haben.

  13. Hat doch heute dieser Glatzenneger Aly Tandian aus dem Senegal gesagt: „Das sind die Erfahrungen, Innovationen, Anschauungen und der `way of life'“, den diese Gestalten nach Europa einschleppen:

    WELT: Sie sehen Migration als Chance, gerade was Europa betrifft. Sie sprechen von immateriellem Kapital. Was ist das?

    Tandian: Das sind Erfahrung, Innovationen, Anschauungen und der „way of life“, den Migranten mit sich bringen.

    WELT: Und Europa profitiert davon?

    Tandian: Natürlich, es gibt einen Transfer, und das auf mannigfaltige Weise. Denken wir nur an Restaurants, in denen Europäer afrikanisch essen gehen. An Märkte, auf denen Lebensmittel, Schmuck oder Musik aus Afrika verkauft wird. (…)

    WELT: Migranten sind also eine Bereicherung?

    Tandian: Sie erhöhen die kulturelle Vielfalt. Sie beeinflussen Benehmen, Mode, Haarschnitt und Sprache. In Frankreich werden afrikanische Slangwörter benutzt, im Sommer tragen Leute farbenprächtige Stoffe aus Afrika. Migranten bieten einen neuen Aspekt von Individualität und Abwechselung.

    Nein danke, verpixxt euch!

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus185233674/Migrationsforscher-Aly-Tandian-Die-Grenzen-zu-schliessen-ist-kontraproduktiv.html

  14. Angeblich haben laut einer Studie ein Siebtel von Merkels Gästen nur Grundschulniveau. Und wie viele sind unter dem Grundschulniveau? Das wird verschwiegen. Sechs Siebtel?
    Deutschland wird „bunt“ und 87% der Wählenden gefällt das.

  15. Zoni 10. Dezember 2018 at 22:30
    Fürchterlich!
    Wahrscheinlich kann man der Frau wirklich keine Vorwürfe machen, weil sie womöglich geisteskrank ist.[…]

    Was die ist, ist mir völlig egal, wenn ich ehrlich sein soll.
    Man soll sich um die in Nigeria kümmern.

  16. Babieca 10. Dezember 2018 at 23:09
    Hat doch heute dieser Glatzenneger Aly Tandian aus dem Senegal gesagt: „Das sind die Erfahrungen, Innovationen, Anschauungen und der `way of life’“, den diese Gestalten nach Europa einschleppen:[…]

    Innovationen aus Afrika?!
    Oha.

  17. Psychische Probleme

    „Anti“Rassistischer Euphmismus für:

    *Abkömmling einer Gewaltunkultur
    *Intelligenzquotient knapp überhalb dem Schwachsinn
    *Fehlende Impulskontrolle

    Und

    *Unterschiedliche Ethnien haben während ihrer Entwicklung in unterschiedlichen Habitaten unterschiedliche Reproduktionsstrategien herausgebildet. R-Strategen machen halt mal ein neues Kind, wenn eines kaputtgeht, K-Strategen behüten und beschützen ihre Kinder

    Uiuiuiui….

  18. Die Tinte unter dem Teufelspakt ist noch nicht trocken, da werden seine Bestimmungen schon implantiert. Dazu gehört eine riesige Absaugmaschine des deutschen Steuergelds. Übrigens hat Western Union am Pakt mitgeschrieben und war an den Verhandlungen beteiligt.

    Migranten überweisen Milliarden aus Deutschland an ihre Familien zu Hause. 2016 flossen laut Bundesregierung 17,7 Milliarden Euro von hier lebenden Migranten in ihre Herkunftsländer. Laut UN-Migrationspakt sollen die Transaktionskosten unter drei Prozent sinken. (…) Marktführer Western Union war auch an den Verhandlungen über den UN-Migrationspakt beteiligt und dürfte sich besonders darüber freuen, dass ein Absatz in die Vereinbarung einging, der „Steuerbefreiungen oder -anreize in Bezug auf Rücküberweisungen“ verlangt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185315334/Geldtransfers-Migranten-sollen-billiger-Geld-nach-Hause-ueberweisen.html

  19. Kirpal 10. Dezember 2018 at 22:31
    Wir haben uns die pure Hölle ins Land geholt.
    ——————————————————————
    Widerspruch: Nicht wir haben uns die Hölle ins Land geholt, es war die links populistische CDU mit ihrer linken Führerin Merkel!

  20. über des moselmen feigheit, hass und verzweiflung ueber eigene bedeutungslosigkeit
    aus dem heutigen rundbrief der botschaft des staates israel, berlin, ehem. sbz

    „Bei einem Terroranschlag am Sonntagabend …sind sieben Menschen verletzt worden….
    Auf die Wartenden an der Bushaltestelle war aus einem vorbeifahrenden Auto heraus
    geschossen worden. Die Terrororganisation Hamas hat die Tat öffentlich gelobt.“
    https://www.facebook.com/IsraelinGermany/photos/a.136164746439481/1945789918810279

  21. Voodoo-Zauber?!?!
    Primaten aus dem Urwald eben!!!
    Da kamen wohl uralte Stammesriten wieder zum Vorschein.

  22. „Wovor bitte fliehen diese Leute aus Nigeria nochmal??“

    Blöde Frage! Vor fehlender deutscher Sozialhilfe natürlich.

  23. Was erwartet man schon von (RABEN)Müttern und Omas, die ihren Kindern und Enkelkindern die Genitalien abschneiden lassen!!

    Mit VOODOO ist überhaupt nicht zu spaßen! Das bringen die uns auch noch mit in ihrem verlausten Gepäck und das ist überhaupt nicht lustig! Die Leute, die daran zweifeln, sollten sich besser informieren. Hierbei sind Hexenmeister/innen und all mögliches Gesindel am Werk, die aufgrund ihrer langen Stammesüberlieferungen wissen, sich die kosmischen Kräfte (die Naturkräfte) zu eigen zu machen. Sie können auf vielseitige Weise Energien „bündeln“ (so ähnlich wie wir Strom herstellen können) um sie als mächtige Waffe einzusetzen! Zuletzt auch um jemanden zu töten. Die „Opfergaben“ die dabei gebracht werden, die will man lieber erst gar nicht kennenlernen.

    Der Westküste Afrikas wird nicht nur allein durch das Klima, sondern auch durch die dort übermäßig vorhandenen Elementalkräfte und die durch Zauberriten erzeugte Atmosphäre, zugeschrieben, dass dieser Teil der Welt seinen finsteren Ruf als das Grab des Weißen Mannes verdient. Es gibt auch andere Gegenden wo das Klima gleich heiß und feucht ist wie beispielsweise in Indonesien, aber es gibt keinen anderen Ort, der die gleiche Auflösung der Moralstruktur hervorruft.

    Solche Leute haben wir jetzt hier auch noch!

    P.S. Heute wurde bekannt, dass es nun auch noch eine neue lebensbedrohliche Zeckenart gibt, die in Österreich gesichtet wurde. Es sind übergroße Zecken, die das todbringende Krim-Kongo Fieber übertragen können oder übertragen.

  24. @haupo , 23:30
    „Wovor bitte fliehen diese Leute aus Nigeria nochmal??“
    Blöde(?) Frage! Vor fehlender deutscher Sozialhilfe natürlich.

    -> gibt keine dummen Fragen

  25. Vielleicht gabs einfach keinen Schokopudding?

    Das weiß man doch, dass Mehrkills Gäste da gerne mal ausrasten.

  26. Es hört sich jetzt vielleicht albern an, aber wenn man sich schon mit vielen Kulturen (zwangsläufig) beschäftigen wusste, dann wissen manche vielleicht:

    Falls sich jemand einmal durch Voodoo bedroht sehen sollte, für ihn gibt es nur eine Möglichkeit: Die GOTTESKRAFT anzurufen, in eine Kirche zu flüchten und Gott um Hilfe zu bitten! – Dann muss der Teufel weichen! –

    Sämtliche Hollywood Filme, die über diese Themen gedreht wurden, sind nicht einfach aus dem Boden gestampft worden und frei erfunden, sondern basieren meistens auf langer Recherche und Studie mit der entsprechenden Materie.

    Für uns dumme Michel plötzlich alles etwas zu viel auf einmal!
    Wir wollen unsere alte Bequemlichkeit zurück!

  27. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 23:39

    Vielleicht gabs einfach keinen Schokopudding?

    Das weiß man doch, dass Mehrkills Gäste da gerne mal ausrasten.

    Vanillepudding wäre ja auch rassistisch.

  28. Mit Kosten von 300.000,- pro Jahr ist zu rechnen,
    wenn man 2 Personen (bei einem Tagessatz von 400 EUR)
    in die Psychiatrie einweist.

    Ob die beiden dann geheilt sind, ist sehr (!) fraglich.

  29. Könnte man sich die Voodoo-Künste dieser Goldstücke nicht mal zunutze machen und sie SINNVOLL einsetzen?
    Ich wüßte da was….

  30. MACRON verkauft die Leute auch für dumm!
    MACRON will den MINDESLOHN um 100 EUR im Monat anheben!

    Wenn man das ausrechnet auf die Tage im Monat und auf die Stunden am Tag, dann kommt man auf eine MINDESTLOHN ERHÖHUNG VON CA. 50 CENT DIE STUNDE!!

    Das ist ja eine großartige Mindestlohnerhöhung!
    Eher eine Hungerlohnaufrundung auf eine volle Zahl!

    Wenn davon dann noch Steuern abgehen, dann kann ein Familienvater seiner vierköpfigen Familie nicht einmal jedem eine Eisportion im Eiscafé davon kaufen.

  31. Nehmt den Dreckspack die Kinder weg . Für diese noch Babys zahle ich als Steuerzahler gerne ein würdiges Leben.

  32. Die sind nicht psychisch krank, die leben einfach ihrer (un-)kultur entsprechend. Daß dies bei uns die Asoziazion einer geistigen Krankheit weckt, sollte Grund genug sein sich aller dieser Gäste zu entledigen.

  33. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 23:50

    Könnte man sich die Voodoo-Künste dieser Goldstücke nicht mal zunutze machen und sie SINNVOLL einsetzen?
    Ich wüßte da was….
    —————————————–
    Viva Finger weg davon!
    Das ist echt zu gefährlich!
    Denn auch der Teufel will bezahlt werden!
    Das wissen wir ja schon aus Faust.
    Das ist die fette Grete nun auch nicht wert! 🙂

  34. jeanette 11. Dezember 2018 at 00:01

    Dann müssen wir uns was Konventionelles einfallen lassen.
    Aber das ist ja verboten.

    Ist gnä Frau eigentlich schon happy gelandet?

  35. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 23:50

    Könnte man sich die Voodoo-Künste dieser Goldstücke nicht mal zunutze machen und sie SINNVOLL einsetzen?
    Ich wüßte da was….

    Ich hatte mal in einem Buch über mittelalterliche Magie gelesen, dass man, legte man glühende Kohlen auf die Ausscheidungen eines Menschen, man diesen sozusagen Feuer unter dem Hintern machen konnte.
    Manche hochrangige Politiker*Innen produzieren so viel Biomüll, und die Grün_*Innen wollen auch noch den Kohleausstieg, wo doch Kohlen auch, wie oben dargelegt, einige sinnvolle Funktionen entfalten können, falls die Magier des Mittelalters Recht behalten sollten.

  36. Dichter 11. Dezember 2018 at 00:07

    Also, @Jeanette rät dringend von solchen Praktiken ab. 👿

    Und Zonenmastgans /(c)eule54/ -Ausscheidungen sind extrem ekelerregend und sehr voluminös.
    Da fällt man ja selber gleich tot um. Von dem Gestank.

  37. Gewöhnt euch schonmal dran sowas gehört jetzt zum Tagesleben in Deutschland dazu. Solange CDU / SPD und Konsorten fleißig weiter gewählt werden ändert sich daran auch nix. Der Deutsche hat ja Angst als Nazi dazustehen da ist Mord und Totschlag tatenlos mit ansehen natürlich einfacher.

  38. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 00:06

    jeanette 11. Dezember 2018 at 00:01

    Dann müssen wir uns was Konventionelles einfallen lassen.
    Aber das ist ja verboten.
    ———————————–

    Was sie sich heute in Marokko erlaubt hat, das ist der Gipfel von allem was je da gewesen ist!
    Da ist man einfach außer sich!
    Und im Hintergrund schon wieder die Nachrichten mit einer erstochenen jungen Frau!
    Fast täglich nun!
    Selbst wenn hier die Todesstrafe für alle ihre Verbrechen praktiziert würde, das wäre nach allem nicht einmal ein geringer Ausgleich!

    Man kann nur noch auf eine höhere Macht hoffen, die dieser Person gibt was sie wirklich verdient.
    Wir bestrafen die sowieso nicht! Selbst wenn man uns ließe, wären wir gar nicht in der Lage!
    Was sie verdient, das könnte von uns gar nicht kommen!

  39. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 00:14

    Dichter 11. Dezember 2018 at 00:07

    Also, @Jeanette rät dringend von solchen Praktiken ab. ?

    Und Zonenmastgans /(c)eule54/ -Ausscheidungen sind extrem ekelerregend und sehr voluminös.
    Da fällt man ja selber gleich tot um. Von dem Gestank.
    —————————–
    ES hat wahrscheinlich auch kein Klo zu Hause, sondern einen Spaltenboden.

  40. jeanette 11. Dezember 2018 at 00:18

    Es ist ihr sehr wichtig. Hat sie gesagt.
    Deshalb ist sie auch einzige Regierungschefin persönlich hingefahren.

    Alle anderen Länder haben „nachgeordnete Beamte“ geschickt.

    Insoweit hat sie wieder eine neue Einladung in alle, an die ganze Welt ausgesendet.
    „Mother Merkel“ MUSS WEG.

  41. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 00:14

    Dichter 11. Dezember 2018 at 00:07

    Also, @Jeanette rät dringend von solchen Praktiken ab.
    —————————-

    Wirklich sehr gefährlich! Zum Glück können es die meisten nicht auch wenn sie es versuchen.
    Davon muss man unbedingt abraten!!
    Da kommt einer sozusagen in Teufels Küche!
    Das wäre so als klettere man auf einen Hochspannungsmast und fummelte dort als Laie mit er einer Zange herum! – Das wusste ich vorher auch nicht, dass das Hochspannungskabel gar nicht berührt werden muss, allein die Nähe (können schon zwei Meter sein), die einen vom Sockel schmeißen würden!

  42. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 00:14

    Da machen sie mit dem laschen Flair
    auf Konferenzen die Flasche leer,
    und wenn sie zu viel von dem Heurigen saufen,
    macht jeder tags drauf eine säurigen Haufen.
    Dann kann man getrost von den Tänzen ruh‘n,
    und schwärmen, wie gut Konferenzen tun.

  43. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 00:22

    jeanette 11. Dezember 2018 at 00:18

    Es ist ihr sehr wichtig. Hat sie gesagt.
    Deshalb ist sie auch einzige Regierungschefin persönlich hingefahren.
    ————————————-

    Sie ist dort hingefahren, dass keiner außer ihr die Kontrolle über den Dreckspakt hat, nur sie weiß was dort Sache ist.

  44. Dichter 11. Dezember 2018 at 00:25

    Das ist aber wirklich sehr schön be-/geschrieben ähh gedichtet.
    Vielen Dank. 😀

  45. Haremhab 11. Dezember 2018 at 00:32

    Hast Du das Gedicht vom @Dichter gelesen?

    Da machen sie mit dem laschen Flair
    auf Konferenzen die Flasche leer,
    und wenn sie zu viel von dem Heurigen saufen,
    macht jeder tags drauf eine säurigen Haufen.
    Dann kann man getrost von den Tänzen ruh‘n,
    und schwärmen, wie gut Konferenzen tun.

    (Dichter 11. Dezember 2018 at 00:25 )

  46. Dichter 11. Dezember 2018 at 00:25

    VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 00:14

    Da machen sie mit dem laschen Flair
    auf Konferenzen die Flasche leer,
    und wenn sie zu viel von dem Heurigen saufen,
    macht jeder tags drauf eine säurigen Haufen.
    Dann kann man getrost von den Tänzen ruh‘n,
    und schwärmen, wie gut Konferenzen tun.
    —————————
    Früher gab’s hier noch einen Dichter. #Hezott

  47. Die Jusos waren gestern doch noch bei Abtreibungen bis in den 9 Schwangeschaftsmonat habe ich da wieder was verpasst?

  48. Ob nun eine Mutter ihr Kind selber umbringt, oder es den Hyänen zum Frass vorwirft, ist keine großer Unterschied.

    „Mädchenmord in Steyr: Afghane tötet 16-Jährige im Kinderzimmer“

  49. @jeanette
    10. Dezember 2018 at 23:32

    Mit VOODOO ist überhaupt nicht zu spaßen! Das bringen die uns auch noch mit in ihrem verlausten Gepäck und das ist überhaupt nicht lustig!

    —————————————————–
    Auf Inforadio brachten die mal eine Reportage, ist mindestens schon 10Jahre her. Da war ein Journalist in so einem Voodoo Land. Der letzte Satz seiner Reportage war, “ ihr könnt mich für verrückt halten, aber Voodoo ist kein Hokuspokus, da ist was dran , und was immer es ist, es ist sehr gefährlich.“ Seit dem denke ich über Voodoo auch anders.

  50. OT

    Am Ende des zitierten Artikels von Dushan Wegner finden wir folgendes:

    Nachtrag (10.12.2018, Nachmittag): Merkel hat nun angedeutet, was sie treibt. Sie benutzte, verbatim (siehe @RegSprecher, 10.12.2018) die Worte »den Planeten besser machen«.

    »den Planeten besser machen«.

    Nein, nicht unser Land, was ihr Auftrag wäre, nicht einmal ihr vergöttertes Europa oder die Entwicklungsländer (was auch schon Amtsanmaßung wäre). Den Planeten will sie besser machen.

    Hilfe, das ist eine gemeingefährliche Irre! Die gehört in eine Zwangsjacke gesteckt und ans Bett gekettet. Solche Durchgeknallten haben quer durch die Menschheitsgeschichte sehr, sehr viel Leid angerichtet. Dass so viele Deutsche nicht erkennen, dass diese scheinbar biedere Hausfrau ein Monster ist!

  51. OT

    Menschenrechtspreis für ehemaligen DDR-Regierungschef Hans Modrow

    Der ehemalige DDR-Regierungschef Hans Modrow hat in Berlin einen Menschenrechtspreis erhalten. Den Preis verlieh die Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde. Modrow machte bei seiner Ansprache auf die Aggression gegen Russland aufmerksam.

    Hans Modrow, letzter Vorsitzender des Ministerrates der DDR, empfing den Menschenrechtspreis der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde (GBM) im ND-Haus nahe des Berliner Ostbahnhofs. Helga Hörning, Vorsitzende der GBM, wies darauf hin, dass der Menschenrechtspreis jedes Jahr am 10. Dezember anlässlich des Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Jahr 1948 verliehen wird. Der Preis selbst ist eine Skulptur einer Mutter mit Kind: ein Symbol des Friedens.

    https://deutsch.rt.com/inland/80833-menschenrechtspreis-fuer-hans-modrow/

    Und wie ich soeben gehört habe, hat die Mächtigste Marionette der Welt, den Universalnobelpreis für alles erhalten….

  52. Bin Berliner 11. Dezember 2018 at 01:58

    Und wie ich soeben gehört habe, hat die Mächtigste Marionette der Welt, den Universalnobelpreis für alles erhalten…

    Die spekuliert auf den Friedensnobelpreis. Jemand hat vermutet, deshalb hätte sie 2015 schon die Grenzen geöffnet. „Humanitärer Akt“.

  53. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. Dezember 2018 at 22:27

    Angela Merkel hat ein Interesse an dieser Migration!

    Migration ist ein Segen! Wir brauchen diese Vielfalt! Sonst gehen wir Inzucht kaputt!

    Wenn die Merkel-CDU das sagt, dann stimmt das auch, denn die Merkel-AKK-CDU hat immer recht.

    Wie hier gerade einer zitiert hat: Jetzt will die bescheuerte Kuh den Planeten retten. Ich habe Angst vor solchen Durchgeknallten an den Schaltstellen der Macht!

  54. Wutrentner 11. Dezember 2018 at 01:56

    „Habe ein Interesse an legaler Migration“
    :
    Auf Gipfel in Marrakesch: Merkels Abrechnung mit Migrationspakt-Gegnern

    Angela Merkel macht nicht den Eindruck, als habe sie Phantomschmerzen. Auch ohne das mächtige Amt der CDU-Vorsitzenden steckt die 64-Jährige am Montag in Marokko bei der UN-Konferenz zur Annahme des umstrittenen Migrationspakts unerschütterlich ihre Marschroute ab und sendet ein klares Signal nach Hause – und in die Welt.

    Sie will diesen von Nationalisten und AfD-Politikern als großes Übel beschimpften „Globalen Pakt für sichere, geordnete reguläre Migration“ unbedingt. Sie kämpft dafür. Jetzt erst recht. Die Rechten sollen sie nicht vor sich hertreiben. Sie provoziert auf ihre Weise: „Ich habe ein Interesse an legaler Migration.“

    Bei dem Pakt gehe es nicht nur um Migranten, sagt sie von den Vertretern von rund 150 Staaten, die in die eigens für die Konferenz aufgebaute Zeltstadt in Marrakesch gekommen sind. „Es geht um nicht mehr und nicht weniger als um die Grundlage unserer internationalen Zusammenarbeit. Und deshalb lohnt es sich, um diesen Pakt zu kämpfen, einmal wegen der vielen Menschen, die daraus ein besseres Leben bekommen können. Aber zum anderen auch wegen des klaren Bekenntnisses zum Multilateralismus. Nur durch den werden wir unseren Planeten besser machen können. Und dem fühlt sich Deutschland verpflichtet.“

    (Hervorhebungen von mir)

    https://rp-online.de/politik/deutschland/un-migrationspakt-bundeskanzlerin-angela-merkel-wirbt-in-marrakesch-fuer-migrationspakt_aid-35023213

    Ganz klar durchgeknallt.

  55. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 02:03

    Bin Berliner 11. Dezember 2018 at 01:58

    Und wie ich soeben gehört habe, hat die Mächtigste Marionette der Welt, den Universalnobelpreis für alles erhalten…

    *Die spekuliert auf den Friedensnobelpreis. Jemand hat vermutet, deshalb hätte sie 2015 schon die Grenzen geöffnet. „Humanitärer Akt“
    _________________________________

    *Ich denke inhumaner geht es nicht, wie Wir alle täglich schmerzahft lesen und hören können!

    Außer einem MOST WANTED Plakat, wird der evolutionär, fehlgeleitete – Klumpen im Hosenanzug, gar nix bekommen…

    Ich hatte bis zuletzt gehofft, dass Ihr irgendein Staufenberg, mit sagen Wir mal einem etwas glücklicheren Händchen über den Weg läuft!

    Stattdessen liegt dieser gottlose Teufel, in pottiger, ranziger und petziger – „Menschengestalt“, jetzt irgendwo in einem Hotelzimmer, und kaut sich vor Erregung, des vollbrachten und besiegelten Massenmord an uns, seine stinkenden und verlogenen Stumpen weiter ab!

  56. @Alter Ossi 11. Dezember 2018 at 01:23
    Hallo alter Ossi, wie lange bleiben Sie noch in Thailand? Falls Sie mal Ayutthaya „streifen“, könnten wir uns mal sehen. Ich selbst bin ja auch ein alter Ossi.

  57. Merkel spricht (lallt) in Marrakesch zum Migrationspakt
    https://www.youtube.com/watch?v=WfpQpKCkIg0

    Planetenpassage ab Min. 08:00
    Multilateralismus kann sie nicht aussprechen.

    Voll durchgeknallt, die alte Hexe. Ischias und Größenwahn.
    Sowas gehört entfernt.
    Wie ist es möglich, dass sich so etwas auf der Weltbühne unbehelligt tummeln kann?

  58. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 02:58

    Wie ist es möglich, dass sich so etwas auf der Weltbühne unbehelligt tummeln kann?
    —————————————
    Ganz einfach. Weil sich auf der Weltbühne lauter solche Figuren tummeln. Ausnahmen: Trump und Putin. Da diese zwei Leute aber immer noch die zwei mächtigsten Länder regieren, tut man sich nicht so leicht, sie loszuwerden. Aber es wird probiert durch Sanktionen (Putin) und Verleumdungen (Trump).
    Gut, China gibt’s auch noch. Aber denen ist sowieso wurscht, was der Rest der Welt macht und denkt.

  59. OT Kleine Gute Nacht – Geschichte , dachte ich 🙂

    Toter vor Wohnhaus entdeckt – Polizei steht vor Rätsel

    Frankfurt – In Frankfurt wird heute Morgen ein männlicher Leichnam vor einem Wohnhaus entdeckt. Noch steht die Polizei in diesem Fall vor einem Rätsel.

    Die Polizei bestätigte uns, dass es sich bei dem Toten in der Robert-Blum-Straße um einen 39-Jährigen handelt. Der Mann war heute Früh gegen 5.50 Uhr tot vor einem Wohnhaus aufgefunden worden. Die Kriminalpolizei und die Spurensicherung ermitteln jetzt in dem Fall.

    Es ist aktuell nicht klar, ob der Mann aus einem der Fenster stürzte, es sich also um einen Unfall oder sogar möglicherweise um ein Tötungsdelikt handelt. Eine Sprecherin der Polizei teilte uns auf Anfrage außerdem mit, dass „auch ein Suizid nicht ausgeschlossen werden“ könnte.*…….

    https://www.op-online.de/region/frankfurt/frankfurt-toter-wohnhaus-entdeckt-10833717.html

    *…..Ganz genau, und ich möchte in diesem Zusammenhang aber noch auf einem möglichen Herzinfarkt hinweisen!

    Euch Polizisten wird schon etwas passendendes einfallen.

  60. OT (Ein letztes)

    Irgendwie verstörend, der Anblick dieser Studentin, da Sie angibt, vergewaltigt wurden zu sein!

    Es liest sich auch irgendwie alles etwas rosig – blumig…aber das Gesicht zum Text, ist dennoch sehenwert

    ;))

    *Großer Schock
    Studentin glaubt, mit Freund zu schlafen – dann sieht sie, wer da eigentlich neben ihr liegt

    https://www.op-online.de/welt/indiana-usa-studentin-glaubt-mit-freund-zu-schlafen-sie-erlebt-boese-ueberraschung-zr-10832500.html

    *Bleibend im Gesicht vermerkt

    🙂

  61. Der Begriff „traumatisiert“ trifft es perfekt. Ist für mich gleichbedeutend mit „unintergrierbar“, „unberechenbar“, quasi eine potentielle Gefahr für unsere Gesellschaft.

    Ob man nun obigen Fall der Voodoo-Nigerianerin nimmt, ob man die vielen männlichen Jungmänner aus gewaltaffinen Primitivkulturen nimmt… Eines zeigt sich sehr deutlich: Wir lassen tickende Zeitbomben in unser Land und keiner weiß wann die hochgehen, wann die nächste Vergewaltigung passiert, der nächste Mord, die nächste Messerattacke.

    Linke, Grüne und Bessermenschen beklatschen begeistert deren Ankunft. Sie können gar nicht genug kriegen und verlangen noch mehr „Traumatisierte“. Merken die eigentlich noch was?

  62. Ich habe das linksgrüne #Merkelregime so verstanden, dass es aus der illegalen Ermordung legale machen will.

  63. Menschenrechtspreis für den SED-Bezirkschef Modrow, Zensurbehörde mit IM Viktoria, wo bleibt der Doktortitel für Claudia Fatima Roth?

  64. Wahrscheinlich hat die Schutzsuchende vom Vorschlag der buntdeutschen JuSos gehört, Kinder bis zum neunten Monat abzutreiben – 9 oder 24 Monate, wo ist da schon ein großer Unterschied ?!

  65. Presstituiertenveraechter 11. Dezember 2018 at 05:59

    Sozialismus steht für das Recht, auch nach der Geburt abtreiben zu können.

    Der Pol Pot-Menschenrechtspreis, am 20. April 2019 verliehen durch Winfried Kretschmann (Khmer Vert) in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle zu Stuttgart, geht an Kevin Kühnert (spd).

  66. @ Elijah 10. Dezember 2018 at 22:24

    Wieso sind die Illegalen fast immer psychisch krank?

    *********************************

    Das ist in Afrika (und nicht nur dort) halt der Normalzustand. Hier ist das sehr schön anhand eines sogenannten Fetish Market in Togo zu sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=p3g3WgUtPyc

    Der Gestank muss höllisch sein.

    Dank Merkel und ihrer Speichellecker ist so etwas sicherlich auch bald im EU-Siedlungsgebiet namens Deutschland zu sehen.

  67. Jeanette, ich stimme ihnen zu, sowohl, dass gegen Vodoo die Anrufung Jesu Christi 100%ig hilft,
    als auch, dass man sich nicht die Finger mit illegaler Gewalt schmutzig machen sollte. Man schadet sich nur selbst. Doch das inständige Gebet eines gottesfürchtigen Menschen besitzt eine große Kraft, wenn es ernstlich ist. (Jak. 5, 16)
    Dank für Ihre Meinung!

  68. OT:
    Ich glaube, Frau Merkel trauert immer noch ihrer DDR hinterher.
    Sie hat die Wiedervereinigung nie gewollt.
    Deshalb hasst sie die Bundesrepublik und auch die Menschen aus
    Ostdeutschland, weil diese die Grenzöffnung erst ermöglicht haben.
    Sie hasst das vereinte Deutschland und darum fehlt ihr jegliche
    Emphatie und Symphatie für deutsche Opfer.
    Zerstörung von dem, was sie nie wollte, ist ihr Ziel.
    Sie weint Deutschland, so wie wir es kennen und lieben, keine Träne nach.
    Keine Frage.
    In ihrem Hass ist sie eine extrem gefährliche Frau.

  69. Feuer Jihad in Bamberg – Wir zahlen.

    BAMBERG. Am frühen Dienstagmorgen kam es im Ankerzentrum in Bamberg zu einem größeren Polizeieinsatz. Das meldet das Polizeipräsidium Oberfranken. Mehrere Bewohner der zentralen Aufnahme- und Abschiebeeinrichtung für Flüchtlinge sollen Sicherheitsmitarbeiter und Polizeibeamte angegriffen haben. Zudem kam es zum Brand in einer Wohnung der Einrichtung.

    „Massive Einsatzkräfte haben die Lage mittlerweile im Griff“, meldet die Polizei um 5.23 Uhr am Dienstagmorgen. Nach Polizeiangaben hat es im Ankerzentrum mehrere Festnahmen und elf Verletzte gegeben.

    https://www.nordbayerischer-kurier.de/inhalt.grosseinsatz-der-polizei-mehrere-festnahmen-und-verletzte-am-ankerzentrum-bamberg.6cb62764-0002-496c-8c1c-4e037bf43e19.html

  70. Große Worte einer Frau, die ihren Doktorgrad zu Unrecht erschlichen hat??

    Unfähiges „Pack“ oder Schmuddelkarrieren die mit Lug & Trug politisch voran kommen wollen, beherrschen dieses Land??

    Frühere Bundesministerin Schawan gegen konservativere Ausrichtung der CDU

    Merkels Entscheidung, im September 2015 die deutschen Grenzen nicht zu schließen, nannte Schavan „die Stunde der Wahrheit“. Die CDU habe immer ein christliches Menschenbild vertreten.

    https://bundesdeutsche-zeitung.de/headlines/politics-headlines/fruehere-bundesministerin-gegen-konservativere-ausrichtung-der-cdu-972223

  71. Hoffnungsschimmer 11. Dezember 2018 at 07:05

    Sie hasst das vereinte Deutschland und darum fehlt ihr jegliche
    Emphatie und Symphatie für deutsche Opfer.
    Zerstörung von dem, was sie nie wollte, ist ihr Ziel.
    Sie weint Deutschland, so wie wir es kennen und lieben, keine Träne nach.
    Keine Frage.
    In ihrem Hass ist sie eine extrem gefährliche Frau.

    Pogromhinweis:

    20. April 2028, 20:15, ZDF
    Guido Knopps neue Geschichtsdoku: Merkels Helfer

  72. Freya- 11. Dezember 2018 at 07:14

    Merkels Entscheidung, im September 2015 die deutschen Grenzen nicht zu schließen, nannte Schavan „die Stunde der Wahrheit“. Die CDU habe immer ein christliches Menschenbild vertreten.

    Und in Realitas: Die CDU hat immer ein christliches Menschenbild zertreten

  73. @ Hoffnungsschimmer 11. Dezember 2018 at 07:05

    Auch im Osten gibt es noch genug SED Die Linke und Marxisten, die den Westen auch für die Grenzöffnung hassen.
    Viele davon sitzen seit Jahren im Bundestag und Behörden und sie sind zu großen Teilen für den Untergang der BRD verantwortlich. Die Stasi wurde nach dem Mauerfall nicht aufgearbeitet, sondern gegen uns BürgerInnen eingesetzt.

    Hubertus Knabe und Ines Geipel
    Wo Altkommunisten das Land übernehmen

    In Berlin regiert die Nachfolgepartei der SED fröhlich mit – ganz im Stil der DDR.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article185155480/Brutalitaet-der-DDR-In-was-fuer-einem-Land-lebe-ich-heute.html#Comments

  74. 1. Freya- 11. Dezember 2018 at 07:02
    Ja, in Nigeria werden noch heute Menschen bei Vodoo-Ritualen geopfert, Köpfe abgeschnitten.
    Und der General Anzeiger Bonn propagiert diesen Dreck auch noch.
    Mit Vorurteilen aufräumen – so der Grundgedanke des ersten deutschen Voodoo-Festivals, das im Brückenforum in Beuel stattfand.
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/beuel/Voodoo-Festival-in-Bonn-entfaltet-wenig-Zauber-article3968752.html
    ————————————————

    Alles VORURTEILE! Typisch treudoof Deutsch!

    Auch die Angetraute von Pr. Harry wollte bei ihrer Trauung die Kirche mit einem Duft eintauchen lassen, angeblich um die schlechte Luft zu vertreiben. Da fragt man sich auch was sie da im Schilde führte. Das Königshaus spielte jedoch dabei nicht mit. Die waren offenbar schon so nicht besonders „amused“ über das ungewöhnliche, extatische Gesangs-Spektakel etc. das sich dort abspielte.

  75. „Es ist egal, wer Merkel ersetzt. Deutschland ist kaputt.“

    Zu lesen in der New York Times. Hier Auszüge:

    Die Stabilität (und sogar Monotonie) der deutschen Politik unter Frau Merkel scheint zu Ende zu gehen. Ihr bevorstehender Ruhestand markiert eine sich vertiefende Krise des deutschen politischen Systems, die nicht nur die Zukunft des Landes, sondern auch der Europäischen Union bedroht.

    In Westdeutschland, wo früher sichere Arbeitsplätze die Norm waren, bildete die Vollzeitbeschäftigung die Grundlage für die soziale Integration. Die klassische Metapher, um dieses Arrangement zu beschreiben, wurde in den 1980er Jahren von dem Soziologen Ulrich Beck geprägt: der „Aufzugseffekt“. Dies implizierte, dass trotz sozialer Ungleichheit immer noch alle in demselben sozialen „Aufzug“ standen, die Kluft zwischen reich und arm würde sich nicht vergrößern.

    Dreißig Jahre später ist diese Gesellschaft verschwunden. Die durchschnittlichen Realeinkommen sanken seit fast 20 Jahren ab 1993. Deutschland wurde nicht nur ungleicher, sondern der Lebensstandard der unteren Schichten stagnierte oder sank sogar. Die niedrigsten 40 Prozent der Haushalte sind seit rund 25 Jahren mit jährlichen Nettoeinkommensverlusten konfrontiert, während die Arbeitsplätze, die langfristige Stabilität versprechen, abhanden kamen.

    Die deutsche Mittelschicht schrumpft und fungiert nicht mehr als zusammenhängender Block. Obwohl die obere Mittelschicht immer noch ein hohes Sicherheitsniveau genießt, besteht für die untere Mitte ein sehr reales Risiko einer Abwärtsmobilität. Das relativ neue Phänomen einer sich zusammenziehenden und intern gespaltenen Mittelschicht hat weit verbreitete Ängste ausgelöst.

    Anstelle eines einzigen Aufzugs gleicht Deutschland heute einer Rolltreppe in einem Kaufhaus: Eine Rolltreppe hat bereits einige wohlhabende Kunden in die obere Etage gebracht, während für die darunterliegenden die Fahrtrichtung umgekehrt wird. Die tägliche Erfahrung vieler ist durch das ständige Fahren einer Rolltreppe nach unten gekennzeichnet. Selbst wenn Menschen hart arbeiten und sich an die Regeln halten, machen sie oft wenig Fortschritte.

    Diese Ängste vor dem sozialen Niedergang beschleunigen auch die Angst vor den Fremden. Es besteht kein Zweifel, dass eine Mehrheit der Deutschen die neuen Einwanderer mit etwas mehr als zwei Millionen Einwohnern begrüßte, die 2015 kamen. Aber bedeutende Teile der unteren, mittleren und der Arbeiterklasse missbilligten dies.

    Wenn der Aufstieg nicht mehr möglich erscheint und kollektiver sozialer Protest fast nicht existiert oder unwirksam ist, neigen die Menschen dazu, sich zu ärgern. Dies hat zu einer zunehmenden Unzufriedenheit mit den alten großen Parteien, den Christdemokraten und den Sozialdemokraten geführt.

    https://www.nytimes.com/2018/12/07/opinion/merkel-germany-christian-democrats.html

  76. @ jeanette 11. Dezember 2018 at 07:22

    Diese Meghan Markle, jetzt Duchess of Sussex, ist der Trojaner und Untergang des britischen Königshauses. Der linksindoktrinierte Obama Freund Prinz Harry ist strohdoof.

    Heute sehe ich auch Prinzessin Diana viel kritischer. Es könnte einem ja egal sein, aber ich hoffe Kate bekommt das nächste mal noch Drillinge!

    Harte Kost schon am Morgen – Celebrity Jihad Video:

    https://www.celebjihad.com/meghan-markle/meghan-markle-nude-scandal

    Hoffe das Frühstück kommt nicht wieder hoch:

    https://www.celebjihad.com/meghan-markle/meghan-markle-nude-video-and-photos-leaked

  77. @jeanette

    Abgaben auf Mindestlohn in Frankreich:
    „Zudem können Arbeitgeber von Beschäftigten, die den Mindestlohn erhalten, ohne großen Verwaltungsaufwand seit 2009 von den zum 1. Januar 2015 noch einmal erweiterten Reglungen des so genannten Fillon-Gesetzes (loi Fillon) profitieren. Dieses ermöglicht bei Gehältern bis zu der 1,6fachen Höhe des Mindestgehalts eine weitgehende Freistellung der Arbeitgeber von den Sozialabgaben (Krankheit, Rente, Invalidität, Familienleistungen, Wohnungsbauabgabe, Pflegeabgabe).“

  78. Es mag angesichts eines toten Kindes pietätlos sein, aber man muss sich mal vergegenwärtigen was ein Behandlungsplatz in der Psychiatrie kostet, wie viele Goldstücke aus Afrika und Arabien dort inzwischen schon einsitzen und wie viele noch dazu kommen werden.

    Aber wie hat ein prominenter Grüner mal sinngemäß geschrieben: Das Geld darf ruhig gnadenlos verprasst werden, Hauptsache die Kartoffeln haben es nicht mehr.

    Hotton 2.0. und das immer noch von einem Großteil der Wähler abgesegnet. Selbst wenn wir kommenden Sonntag Neuwahlen hätten, würde sich daran nicht viel ändern.

  79. @ Pedo Muhammad 10. Dezember 2018 at 22:49

    @seegurke , 22:39
    … Wovor bitte fliehen diese Leute aus Nigeria nochmal??

    … vor dem miesen Leben dort (verursacht™ von dem reichen Westen, Globalisierung), wünschen sich ein besseres Leben
    _____________________________________
    Dies liegt m.E. auch an dem niedrigen IQ mit 70 bzw. auch sogar 60 in einigen Ländern.
    Zitat vom Gauland:
    Mir scheint, die Deutschen haben einen noch niedrigeren IQ als die Migranten. Den niedrigsten IQ aber dürften die Mitglieder und Wähler der Grünen, Linken, SPD, FDP, CDU und CSU haben. Herr lass Hirn regnen. Mir scheint, die Deutschen haben einen noch niedrigeren IQ als die Migranten. Den niedrigsten IQ aber dürften die Mitglieder und Wähler der Grünen, Linken, SPD, FDP, CDU und CSU haben. Herr lass Hirn regnen. Pedo Muhammad 10. Dezember 2018 at 22:49

  80. Heidesand 11. Dezember 2018 at 07:35
    @jeanette

    „Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat“
    – Francois Hollande, SPD, frz. Nationalökonom und Philosoph, 2015

  81. Warum keiner Merkel aus dem Verkehr gezogen hat wird mir für immer ein Rätsel bleiben. Gründe hätte es mehr als genug gegeben. Naja, man kann ja auch noch mit 90. Jahren im Knast landen, dann wenn die Stasileute gejagt werden. Nur mit der Afrika Kann Kommen wirds auch nicht besser für uns Deutsche laufen. Morde, Rituale, Schächten, Messern, Morden, Vergewaltigen werden langsam zur Normalität. Das ist nicht mehr mein Deutschland.

  82. @ PI News Team Themenempfehlung!

    Ich habe mich gestern mal mit dem dubiosen Verein Charta der Vielfalt e.V. beschäftigt, dem diese unsägliche Özoguz vorsteht und dabei auch festgestellt, und das war mit neu, dass Angela Merkel schon seit 2006 die Schirmherrschaft über diese UN Initiative trägt.

    Seht euch nur mal den Linken Rotz an der in dieser Charta der Vielfalt transportiert wird.

    Warum hat die CDU das über 10 Jahre lang geduldet, dass ihre Partei für so einen Anarchischen Dreck von Frau Merkel benutzt wird.

    Sind in der CDU denn nur kastrierte Speichellecker?

    Lesen und kotzen! Das wirken dieses Vereins, der sich überall in den Unternehmen breit macht müssen wir in unsere Strategie zur Abwehr der Heimatzerstörer unbedingt mit einbeziehen.

    Dieser Verein muss unschädlich gemacht werden! Er übt eine Scharnierfunktion zwischen Linkem Gesockse und Großkapital aus.

    http://www.charta-der-vielfalt.de

  83. @ Eurabier 11. Dezember 2018 at 07:17
    Freya- 11. Dezember 2018 at 07:14
    Merkels Entscheidung, im September 2015 die deutschen Grenzen nicht zu schließen, nannte Schavan „die Stunde der Wahrheit“. Die CDU habe immer ein christliches Menschenbild vertreten.
    Und in Realitas: Die CDU hat immer ein christliches Menschenbild zertreten

    Viele Grauen Wölfe Bozkurt Türken sind in der CDU.

    Während Österreich den faschistischen Wolfsgruß der Grauen Wölfe der türkischen Ulkücü-Bewegung verbietet, will die CDU ihn in DE weiter zulassen.

    (Graue Wölfe leben in DE übrigens in ca. 200 „legalen“ Vereinen (als gemeinnützig anerkannt + finanziell gefördert) ihren Panturkismus aus)

    Im „Kampf gegen Rechts“ ist die Regierungspartei ganz weit vorn mit dabei…. Aber „Welches Rechts?“

    Bei dem anderen „Rechts“ ist sie dafür!

    Bundesparteitag – CDU stimmt gegen Verbot von türkisch-nationalistischem Wolfsgruß

    https://www.deutschlandfunk.de/bundesparteitag-cdu-stimmt-gegen-verbot-von-tuerkisch.1939.de.html?drn:news_id=954120

    WAHNSINN ODER?

  84. Es dauert nicht mehr lange , dann sehen wir auch Menschen mit brennenden Autoreifen um den Hals!
    Es Ist unglaublich, wie hirntot muss man sein um eine Massenmigration aus diesen „Kulturräumen“ nach Europa für eine „Bereicherung“ zu halten?

  85. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 10.12.2018 – 17:00

    Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen

    Drei Asylwerber waren als Schwarzfahrer mit der Lokalbahn von Vöcklamarkt (OÖ) nach St. Georgen im Attergau unterwegs – und wurden erwischt. Widerwillig stieg das Trio beim nächsten Halt aus dem Zug und legten vermutlich aus Rache Holzstangen und Steine auf die Gleise. Der Zugführer konnte eine Notbremsung einleiten und somit einen schweren Unfall verhindern. Ein 27-jähriger marokkanischer Asylwerber, ein 33-jähriger algerischer Asylwerber und ein 20-jähriger gambischer Asylwerber, alle drei aus dem Bezirk Vöcklabruck, fuhren mit der Lokalbahn von Vöcklamarkt nach St. Georgen im Attergau. Bei einer Fahrscheinkontrolle stellte der Schaffner fest, dass alle drei Asylwerber keine Fahrkarte besaßen, weshalb sie bei der nächsten Haltestelle aufgefordert wurden, den Triebwagen zu verlassen. Nur widerwillig Zug verlassenDieser Aufforderung kamen das Trio nur sehr widerwillig nach. Bei der Rückfahrt von St. Georgen nach Vöcklamarkt beobachteten der Triebwagenführer und der Schaffner die drei Asylwerber im Bereich der Haltestelle Walsberg, Gemeinde Berg im Attergau, wie sie entlang den Gleise der Lokalbahn in Richtung St.Georgen marschierten. Um 16.50 Uhr fuhr der Triebwagen wiederum von Vöcklamarkt nach St.Georgen. Im Bereich der Haltestelle Walsberg bemerkte der Triebwagenlenker in der Dunkelheit ein Holzstück mit etwa 50 Zentimetern Länge auf den Gleisen liegen und leitete daher eine Gefahrenbremsung ein. Viele Hindernisse. Nach dem Entfernen des Hindernisses setzte der Triebwagenführer die Fahrt fort, musste jedoch nach hundert Meter neuerlich anhalten, weil weitere sechs Holzstücke, eine Holzstange, sowie eine Kabeltrommel und eine Tischplatte von einem nahe gelegenen Jägerstand auf den Gleisen lagen. Weiters wurde vom Schaffner ein etwa 30 Kilogramm schwerer Grenzmarkierungsstein der Bahn von den Gleisen entfernt. Nachdem vorerst sämtliche Hindernisse entfernt worden waren, wurde die Fahrt mit dem Triebwagen auf Sicht fortgeführt.Faustgroßer Stein in AusweichstelleBei der Haltstelle Walsberg bemerkte der Triebwagenführer, dass ein faustgroßer Stein in die Weichenzunge der Ausweichstelle eingeklemmt war. Aufgrund einer neuerlichen Gefahrenbremsung war es möglich, den Triebwagen vor der Weiche gerade noch anzuhalten. Hätte der Triebwagenführer die verklemmte Weiche passiert, hätte es zu einer Entgleisung des Triebwagens bzw. einem massiven Schaden am Zug und Gleiskörper kommen können. Beschuldigte ausgeforschtWährend der Fahrt befanden sich 21 Fahrgäste im Zug. Aufgrund der Videoaufzeichnung im Zug konnten die drei Beschuldigten ausgeforscht werden. Bei der Befragung waren sie teilweise geständig. Als Motiv gaben sie an, sich über den Schaffner und darüber, dass sie den Zug verlassen mussten, geärgert zu haben. Die drei Beschuldigten werden wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung der Staatanwaltschaft Wels, sowie wegen Schwarzfahrens und Übertretung nach dem Eisenbahngesetz der BH Vöcklabruck angezeigt. https://www.krone.at/1823957

  86. Auseinandersetzung in Cottbus
    Streit zwischen Deutschen und Flüchtlingen eskaliert – drei Verletzte

    Freitagabend kam es in einer Straßenbahn in Cottbus (Brandenburg) zu einem Streit zwischen zwei syrischen Flüchtlingen und einer Gruppe von sechs Einheimischen. Drei Personen wurden verletzt, zwei Männer festgenommen.

    Beim Aussteigen aus der Bahn sollen dann weitere Flüchtlinge hinzu gekommen sein. Die attackierten dann die Cottbusser mit Tritten und Schlägen.

    Drei Deutsche im Alter von 19, 21 und 22 Jahren sind nach Angaben der Polizei dabei leicht verletzt worden. Die Polizei konnte später zwei Syrer im Alter von 20 und 21 Jahren als mutmaßliche Mittäter festnehmen. Sie wurden nach einer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt, sagte ein Polizeisprecher.

    In Cottbus war es seit Anfang des Jahres immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Syrern und Deutschen gekommen. Das Land Brandenburg entschied darauf hin, zunächst keine weiteren Flüchtlinge nach Cottbus zu schicken. Die Stadt hatte zuvor mehr Schutzsuchende aufgenommen, als sie ihrer Größe entsprechend eigentlich gemusst hätte.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/streit-zwischen-deutschen-und-fluechtlingen-eskaliert-drei-verletzte

  87. Eurabier
    11. Dezember 2018 at 07:46
    Heidesand 11. Dezember 2018 at 07:35
    @jeanette

    „Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat“
    – Francois Hollande, SPD, frz. Nationalökonom und Philosoph, 2015
    ++++

    Frankreich ist bereits seit vielen Jahren ein EU-Bongo-Bongo Land.
    Lebt also deutlich über seine Verhältnisse!
    Außer Frankreich sind insbesondere auch Griechenland, Spanien, Italien und Portugal EU-Bongo-Bongo-Länder!
    Alle Bongo-Bongo-Länder wollen sich vornehmlich durch deutsches Steuergeld ihren nicht selbst verdienten Lebensstandard unterstützen lassen.
    Das vor allem durch die Nichteinhaltung der No-Bail-Out-Vereinbarung im Maastricher EU-Vertrag. Dafür zahlt Deutschland nun schon jahrelang reichlich für den Lebensstandard in den o. a. EU-Bongo-Bongo-Länder!
    Ursache hierfür ist natürlich in erster Linie der Euro!
    Die Bongo-Bongo-Länder können dadurch ihre eigenen Währungen nicht mehr abwerten und sind deshalb infolge ihrer geringeren wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit nicht mehr wettbewerbsfähig.
    Seit ca. 2 Jahren finanzieren die Bongo-Bongo-Länder der EU ihren nicht selbst verdienten Lebensstandard auch noch zusätzlich durch Target-2 zu Lasten Deutschlands!
    Das kommentiere ich hier übrigens schon seit Jahren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nichtbeistands-Klausel

  88. Elijah 10. Dezember 2018 at 22:24

    Wieso sind die Illegalen fast immer psychisch krank?

    Einfach mal IQ Afrika googlen.

  89. @ PI,- Team zum evtl. Thematisieren

    OT,-….Meldung vom 11.12.2018 – 7:40 ( auch zum hören )

    Elf Verletzte: Großeinsatz im Bamberger Ankerzentrum

    Am frühen Dienstagmorgen hat es im Ankerzentrum Bamberg einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Anlass war nach Meldung des Polizeipräsidiums Oberfranken ein Angriff auf einen Sicherheitsmitarbeiter.Heute Nacht kam es in Bamberg in der Aufnahmestelle für Asylbewerber zu einem größeren Polizeieinsatz. Dabei wurden neun Männer festgenommen, die in dem Ankerzentrum untergebracht sind. Insgesamt gab es elf Verletzte. ASYLBEWERBER GRIFFEN POLIZEIBEAMTE ANUm die Situation vor Ort zu kontrollieren, wurden zahlreiche Einsatzkräfte umliegender Dienststellen und Regierungsbezirke zur Unterstützung angefordert, nachdem Bewohner die eintreffenden Polizeistreifen mit Pflastersteinen beworfen hatten.Im Verlauf des Einsatzes kam es auch zu einem Wohnungsbrand im Ankerzentrum, der jedoch schnell von der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Nach derzeitigem Stand wird der Sachschaden auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Annähernd 100 Polizeibeamte waren im Einsatz. Die Festgenommenen kommen aus Eritrea. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/elf-verletzte-grosseinsatz-im-bamberger-ankerzentrum,RBtaeYd

  90. Auch Angela Merkels CDU scheint Terroristen weiter unterstützen zu wollen

    Dass die Palästinensische Autonomiebehörde jeden Terroristen für erfolgreiche Terroranschläge gegen Juden mit einer großzügigen monatlichen Zahlung belohnt, ist mittlerweile bekannt. Auch Israel Heute berichtete über die Preisliste der Zahlungen an Terroristen, die in israelischen Gefängnissen sitzen. Je länger die Haftstrafe, das heißt, je mehr Israelis umgebracht worden sind, desto höher fällt das monatliche Gehalt der Terroristen aus.

    Allein im Jahr 2017 hat die Palästinensische Autonomiebehörde mehr als 250 Millionen Euro an Terroristen und ihre Familien gezahlt, um die 7 Prozent des Jahreshaushaltes der PA.

    Dennoch wird die PA auch weiterhin mit Zahlungen aus Europa unterstützt. DIE ZAHLUNGEN AUS DEUTSCHLAND wurden sogar nach Kürzungen der amerikanischen Zahlungen ERHÖHT.

    http://www.israelheute.com/Default.aspx?tabid=179&nid=34625

  91. jeanette 10. Dezember 2018 at 23:59
    MACRON verkauft die Leute auch für dumm!
    MACRON will den MINDESLOHN um 100 EUR im Monat anheben!
    Wenn man das ausrechnet auf die Tage im Monat und auf die Stunden am Tag, dann kommt man auf eine MINDESTLOHN ERHÖHUNG VON CA. 50 CENT DIE STUNDE!!

    Genau sind es 66 Cent.

    Durch die von Macron genannten 100 € mehr erhöht sich der Mindestlohn von jetzt 9.88 € um fast sieben Prozent auf 10,54 Euro pro Stunde.
    Zum Vergleich, in Deutschland beträgt der gesetzliche Mindestlohn 8,84 Euro in der Stunde, der zum Jahreswechsel auf 9,19 Euro steigen soll.

    Bei der Arbeitslosigkeit rangiert Frankreich im Europa-Vergleich auf dem viertletzten Platz, schlechter schneiden nur Griechenland, Italien und Spanien ab.

  92. Wahrscheinlich wurden sie von der Polizei grad beim Essen gestört.

    Bei uns gibts – anders als in Italien – eine bestens funktionierende Zensur bei solchen kulturellen Eigenheiten.

  93. Neger sind halt sehr tüchtig und überaus intelligent!
    Eine Stütze unserer industriellen Gesellschaft par excellence!

    Man erkennt die Tüchtigkeit und Intelligenz von Negern auch daran, dass sie fast alle Nobelpreisträger stellen.

    Der Fortschritt wird einfach dominiert von Negern!

    Der erste Mensch auf dem Mond war natürlich auch ein Neger.
    Man konnte es nur nicht auf Anhieb deutlich erkennen, weil der Mond so weit weg ist! 🙁

    Oder habe ich jetzt da irgendetwas verwechselt? 😉

  94. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 22:53
    Was soll die Aufregung?
    Mindestens ein Chromosomensatz aus dem Schäubleschen Genauffrischungspool gelöscht.

    …Sie sind wirklich ein krankes Ars__loch. Ein kleines Kind hat sein Leben verloren.
    Vieleicht sollten Sie ihren eigenen Chromosomensatz löschen- da gibt es bestimmt
    auch was von Ratiopharm- meine Empfehlung… Einwegrevolver aus ihrer Apotheke
    ohne Zuzahlung.

  95. Hätte das eine deutsche Mutter gemacht, wären die Zeitungen voll mit „Familientragödie“ gewesen, weil sowas bei uns eben nicht normal ist und eher selten vorkommt, weil auch das Leben eines Kindes zählt. In anderen Ländern sind Kinder eben noch wie bei uns früher auch mal Verhandlungsmasse, Kanonenfutter, Schutzschild. Bei uns kriegen Kinder auch eine weitere Funktion: Unterhalts- und Sozialhilfebeschaffer… und da sind sie lebend wertvoller.

  96. Anusuk 11. Dezember 2018 at 02:51
    @Alter Ossi 11. Dezember 2018 at 01:23
    Hallo alter Ossi, wie lange bleiben Sie noch in Thailand? Falls Sie mal Ayutthaya „streifen“, könnten wir uns mal sehen. Ich selbst bin ja auch ein alter Ossi.

    ——————————————————————————–
    Hallo, noch jemand der keinen Winter mag? ich bin noch bis Ende März in Pattaya. Wäre schon nicht schlecht mal ein patriotisches Gespräch in Thailand zu führen. ich traue mich leider nicht in Thailand zu fahren, Linksverkehr und die Fahrweise der Thai. Knapp 3 Stunden mit dem Auto wäre nicht das Problem.
    Mit patriotischen Grüssen, der Alte Ossi.

  97. @ Alter Ossi 11. Dezember 2018 at 09:11

    Patriotische Gespräche im versifften Pattaya. Wie eklig ist das denn?! 😮

  98. Elijah 10. Dezember 2018 at 22:24

    Wieso sind die Illegalen fast immer psychisch krank?
    ———————————————————————————
    Weil 1400 Jahre Inzucht eben ihre Spuren hinterlassen.
    So gilt in Somalia z.B. jeder Dritte als geisteskrank. Ist auch kein Wunder, wenn seit Jahrhunderten die Geschwister untereinander heiraten und wieder Kinder zeugen.

  99. Freya- 11. Dezember 2018 at 09:14

    Ja gut, es gibt sicher schönere Ecken auf der Welt, aber mit einer nicht sehr üppigen Rente kommt man hier
    ganz gut über den Winter, und, Pattaya schläft nie, ein Ausgleich zu meinem sehr ruhigen Leben in Deutschland.

  100. wo bleiben die beherzten #Aufschreie der „kinderliebenden“ Grünen in NRW
    ====================================================
    Betrachte ich nicht als Frage – eher als Scherz? Seit wann interessieren sich GRÜNE für Greueltaten der Schutzsuchenden?

  101. Ist Afrikanischer Dankeschön Kultur !

    Randale in Bamberger Ankerzentrum
    Flüchtlinge bewerfen Polizisten mit Pflastersteinen !
    +++Elf Verletzte +++ Mehrere Festnahmen +++Spezialeinheit im Einsatz

  102. @seegurke 10. Dezember 2018 at 22:39:
    „Wovor bitte fliehen diese Leute aus Nigeria nochmal??“
    – – – – –
    Wenigstens zum Teil vor ihresgleichen. Auch wenn im Fernsehen immer Muttis mit armen glubschäugigen Babys gezeigt werden; die andere Sorte gibt es auch. Es sollte auch zwischen dumm (niedriger IQ), psychisch krank und einfach kriminell unterschieden werden. Ist eh klar, was nach hier kommt, manchmal sind eben alle Kriterien erfüllt.

  103. Alter Ossi 11. Dezember 2018 at 09:11
    Hallo, noch jemand der keinen Winter mag? ich bin noch bis Ende März in Pattaya. Wäre schon nicht schlecht mal ein patriotisches Gespräch in Thailand zu führen. ich traue mich leider nicht in Thailand zu fahren, Linksverkehr und die Fahrweise der Thai. Knapp 3 Stunden mit dem Auto wäre nicht das Problem.
    Mit patriotischen Grüssen, der Alte Ossi.
    ——————————————————————————————————————————
    Hallo alter Ossi,
    voraussichtlich bin ich bis Anfang Februar in Thailand, wenn nichts dazwischen kommt.
    Ab und zu muß ich nach Afrika oder auch hier in Asien zum Arbeitseinsatz.
    Vielleicht kann ich mit meiner Familie mal in Pattaya vorbei kommen.
    Ich melde mich wieder hier.

  104. Freya- 11. Dezember 2018 at 09:14

    @ Alter Ossi 11. Dezember 2018 at 09:11

    Patriotische Gespräche im versifften Pattaya. Wie eklig ist das denn?!
    ———————————————————————————————————————-
    Na ja zum Baden gibt es gewiß viele schönere Plätze, Ko Schang oder Ko Samet. Wir gehen ab und zu nach Pattaya, weil es nicht so weit weg ist.
    Ich denke, Hamburg, Frankfurt, Ruhrgebiet oder Berlin sind wesentlich versiffter.
    Auch habe ich in Pattaya noch keine Suppenküche für die Armen gesehen.

  105. Elijah 10. Dezember 2018 at 22:24
    Wieso sind die Illegalen fast immer psychisch krank?

    ———-
    Weil es die meisten im Bundestag auch sind, gleich und gleich gesellt sich gern,

  106. Fairmann 10. Dezember 2018 at 22:30
    Deutsche Frauen machen das auch!

    Gerade heutzutage opfern sehr viele ihre Kinder!

    —–
    Stimmt, aber sie überlassen das Abschlachten den Merkel-Goldstücken !

  107. Dieses Land verkommt immer mehr zu einen sheethole.

    Allein schon wenn sich die letzten Vorkommnisse der letzten
    Tage ansieht.
    In Süddeutschland bewerfen“ Eindringlinge“ Polizisten mit Pflanster-
    steinen, in Österreich ersticht ein Afghane seine junge Freundin,
    jetzt das mit dem ermordeten Kleinkind und zusätzlich wahrscheinlich
    Dutzende Messerstecher am Wochenende.
    (Welche Art Menschen das sind kann sich ja jeder denken)

    Und worüber regt sich der Mainstream auf?
    Wenn im Chemnitz ein Mann einen anderen (Goldstück) verfolgt der ihn vor
    her Bier übers Hemd geschüttet hat.
    Ein unbequemer Geheimdienstchef , der nur die Wahrheit gesagt
    hatte, musste auch noch gehen.

    Bei so einer Kleinigkeit wird ein Riesenfass aufgemacht.

    Aber wenn wirklich brutale Sachen geschehen, nimmt das der
    Mainstream einfach hin, als wäre es das Selbstverständlichste
    der Welt.

    Dieses Land ist irre geworden.

  108. Wenn Du Geld brauchst sagt der Voodoo-Mann: gib mir 200 €, dann töte Deine Tochter und Voodoo sendet Dir dann das Geld, was Du brauchst. Hört sich bekloppt an, funktioniert aber genau so. Wird immer von den weißen Gutmenschen ignoriert, aber Voodoo ist überall in Afrika. Egal ob Muslim oder Christ. Eigentlich ist es ja auch deren natürlicher Glaube und genau das ist es, wieso man Afro-Afrikaner bis zum Beweis des Gegenteils als hochgradig gefährlich dumm ansehen muß. Aber genau solche Leute braucht das Merkelsystem. Na ja, hoffe alle Neger frieren sich erst mal so richtig den Arsch in Deutschland ab.

  109. Was soll die Aufregung, wollten die Jusos nicht Abtreibung bis zum 9.Monat, nun ja die ( Nachbarn beschreiben die Frau als „freundlich“ und „unauffällig“ ) Dame hat sich eben um 2 Jahre verzählt, kann bei Analphabeten doch mal vorkommen !

  110. Randale in Bamberger Ankerzentrum Flüchtlinge bewerfen Polizisten mit Pflastersteinen
    +++Elf Verletzte +++ Mehrere Festnahmen +++Spezialeinheit im Einsatz+++

    11.12.2018 – 09:46 Uhr

    Einsatzfahrzeuge stehen bereit, Blaulicht zuckt auf der Straße. Großeinsatz an einem Ankerzentrum (steht für Ankunft, Entscheidung, Rückführung) für Flüchtlinge in Bamberg!

    Bamberg (Bayern) – Nachts, gegen 0.45 Uhr, plötzlich Lärm auf dem Gelände. Ein Polizeisprecher zu BILD: „Erst gab es eine Ruhestörung. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurden hinzugezogen und dann angegriffen. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.“

    Mehrere Bewohner aus Eritrea verbarrikadierten sich, schlugen Scheiben ein. Als erste Polizeistreifen am Einsatzort ankamen, wurden sie mit Pflastersteinen beworfen. In einer Wohnung brach Feuer aus. Großalarm.

    Rund 100 Polizisten rückten an, darunter auch Beamte einer Spezialeinheit. Offenbar wegen des Brandes liefen neun Personen aus dem Haus. Der Polizeisprecher: „Acht von ihnen wurden vor Ort festgenommen. Einer war erst auf der Flucht, konnte in einem Nachbargebäude ausfindig gemach und überwältigt werden.“

    Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Neun Personen mussten wegen Rauchgasvergiftung behandelt werden. Ein Polizist erlitt bei dem Übergriff in dem Ankerzentrum leichte Verletzungen. Auslöser der Randale? Noch Unklar.

    Die Kripo ermittelt jetzt wegen schweren Landfriedensbruchs und Brandstiftung, will Zeugen mit Dolmetschern befragen. Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt.

    Erst im September hatte es im Ankerzentrum einen Großbrand mit Millionenschaden gegeben. 150 Menschen mussten die Einrichtung nach Angaben der Polizei Oberfranken verlassen. Die Brandursache war unklar.

    Vergleiche:

    Pöbel Ralle:

    „Ihre Partei (die AFD) ist daran schuld,
    dass in Deutschland an jedem zweiten tag Flüchtlinkgsheime brennen!
    Morgen ist der Holocaust-Gedenktag! Krächz! Sabber!“

  111. Welche Rituale gibt es?

    Stadler: Das Puppen-Ritual und das Tier-Ritual. Das Puppen-Ritual ist kleiner und weniger aufwendig. Da muss der Besteller auch nicht unbedingt dabei sein. Das Tier-Ritual ist ein kompliziertes Ritual mit Tieropfern. Das kann mehrere Tage dauern. Dafür fliege ich mit dem Besteller nach Afrika, die wenigsten Kunden buchen dieses Ritual, ohne persönlich teilzunehmen. Die Priester, mit denen ich arbeite, leben alle auf dem Land, in Benin, Gambia, Bissau. Die haben keinen Strom, geschweige denn Telefon oder Internet. Ich organisiere die Rituale für meine Kunden, buche Flüge, Autos und Unterkünfte, bringe sie mit den Priestern zusammen. Das ist natürlich kostspielig
    https://www.fnp.de/frankfurt/endlich-voodoo-rituale-verzweifelte-frankfurter-10486739.html

    es geht immer noch dümmer!

  112. @ Eurabier 11. Dezember 2018 at 07:22

    D Mark 11. Dezember 2018 at 07:17

    Herrenknecht will nicht länger Damenknecht sein!

    Spitze! 🙂

  113. Der Sarkasst 11. Dezember 2018 at 09:08
    VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 22:53
    Was soll die Aufregung?
    Mindestens ein Chromosomensatz aus dem Schäubleschen Genauffrischungspool gelöscht.

    …Sie sind wirklich ein krankes Ars__loch. Ein kleines Kind hat sein Leben verloren.
    Vieleicht sollten Sie ihren eigenen Chromosomensatz löschen- da gibt es bestimmt
    auch was von Ratiopharm- meine Empfehlung… Einwegrevolver aus ihrer Apotheke
    ohne Zuzahlung.

    ——-
    Mir kommen gleich die Tränen

  114. @ Eurabier 11. Dezember 2018 at 05:35

    Ich habe das linksgrüne #Merkelregime so verstanden, dass es aus der illegalen Ermordung legale machen will.

    Und auch das haben Sie völlig richtig verstanden. 🙂

    Man kann den ganzen Irrsinn ohne Humor einfach nicht mehr ertragen.

  115. »den Planeten besser machen«.
    ***************
    Trump ist doch schon der Welt-Booh-Mann.
    Könnte er da nicht die Sache rund machen indem er beispielsweise tweetet:
    „Angela, du brauchst einen Arzt, wir haben hier bei uns gute Nervenärzte! Come over!“

    Ich glaube keine internationale Konferenz ist dann mehr für sie möglich.

  116. BenniS 10. Dezember 2018 at 23:09
    Angeblich haben laut einer Studie ein Siebtel von Merkels Gästen nur Grundschulniveau. Und wie viele sind unter dem Grundschulniveau? Das wird verschwiegen. Sechs Siebtel?
    Deutschland wird „bunt“ und 87% der Wählenden gefällt das.

    ——-
    Du bist aber böse, die Merkel-Gäste mit Grundschulniveau, das sind die Fachkräfte, Techniker, Ärzte nach denen die Wirtschaft händeringend bettelt und sie haben zumindest das Niveau der grünen Politiker Spitze!

  117. int
    11. Dezember 2018 at 12:10
    Pöbel Ralle:
    „Ihre Partei (die AFD) ist daran schuld,
    dass in Deutschland an jedem zweiten tag Flüchtlinkgsheime brennen!
    Morgen ist der Holocaust-Gedenktag! Krächz! Sabber!“
    ++++

    Uns Ralle ist schon ein irrer Köter!
    Ohne Politik müsste er Flaschen sammeln gehen.
    In normalen Staaten hätte man ihn schon längst im Klo versenkt!

  118. ES REICHT!

    Umfassend reicht es uns!!!

    Wir wollen nicht Afrika oder den Nahen Osten in unseren Innenstädten. Nicht in unserer U-Bahn. Nicht in unseren ländlichen Regionen, nicht in unsren Kleinstädten.
    Wir sind Deutsche, wir wollen in Deutschland leben. Im Land der Deutschen! In unserem Land!

    Wir wehren uns:

    – vor allem gegen diejenigen, die uns diese ganzen shithole-country-Menschen hier ins Land geholt haben. Die CDU, die SPD, die GRÜNEN, die FDP, die CSU (!!!), die LINKEN. Wir wehren uns gegen jedewede bunt-ist-toll – linksgrüne Gesinnung. Gegen jeden Kulturmarxismus, Salonkommunismus, Multikulturalismus, gegen jedes linksgrüne Eine-Welt-Gefasel. Dagegen wehren wir uns mit Worten und – soweit möglich und legal- mit Taten. Wir müssen die Verantwortlich_Innen benennen, sie in Verbindung mit ihren Taten bringen und dafür sorgen, dass sie bald angemessen bestraft werden für ihr Tun!

    Wir wehren uns:

    – aber (leider; wir müssen zur Rettung das tun!) auch gegen jene, die eher Symptom als Täter sind. Die oft auch ein „stückweit“ Opfer sind.
    Aber wir müssen unsere geistige, kulturelle, ethnische Identität bewahren. Dazu gehört leider auch, alles dafür zu tun, dass alle, die NICHT zum deutschen Volk gehören, sich hier maximal unwohl fühlen. Dazu müssen wir leider alle legalen (und wirksamen!) Mittel einsetzen. Informieren: Über die Kriminalität dieser Menschen aufklären. Über ihre oft niedrige Intelligen (Fachkräfte???), über die Durchseuchung mit HIV-AIDS und TBC und anderen Krankheiten. Wir müssen alles tun, die bestehenden Gesetze soweit nur irgend möglich gegen diese Menschen anzuwenden. Denn diese Menschen sind schon mittelfristig der Tod unserer Kultur, der Tod unserer Nation.
    Wir dürfen diesen leider IN KEINER WEISE HELFEN, es sei denn: BEI DER GUTEN und vor allem SCHNELLEN HEIMREISE!!!
    Wir müssen diesen Menschen leider immer und überall signalisieren, dass wir sie hier NICHT WÜNSCHEN. Das kann man legal mit Gesichtsausdruck und durch das Benehemen auf der Straße und in der Öffentlichkeit machen, durch Körpersprache, Blicke etc. Wir helfen ihnen NIRGENDS, wir geben ihnen NIEMALS Geld oder gar eine Spende.
    Das geben wir nur DEUTSCHEN, nur Deutschen helfen wir. Alles, was geht – sollten wir tun. Alles was (im Moment) legal ist.

    Ausblick: Bald werden wir das Staatsbürgerschaftsrecht wieder auf den Stand von 1999 bringen – und dann werden wir andere Gesetze schaffen, die eine schnelle Abschiebung, die eine schnelle Entfernung dieser für uns völlig nutzlosen Zuwanderer aus unserem Land ermöglichen.

    Noch deutet nichts darauf hin. Aber wenn das Pendel zurückschwingt, werden wir das alles umsetzen.
    WIR SIND TEIL DES UNAUFHALTSAMEN PENDELS!

  119. Freya- 11. Dezember 2018 at 07:32

    @ jeanette 11. Dezember 2018 at 07:22

    Diese Meghan Markle, jetzt Duchess of Sussex, ist der Trojaner und Untergang des britischen Königshauses. Der linksindoktrinierte Obama Freund Prinz Harry ist strohdoof.
    ———————

    Das scheint echt zu sein! Das ist ja unfassbar!

  120. das hätte sie in Nigeria genauso getan, nun ist sie halt hier.
    Hat nichts mit Nichts zu tun.
    Unsere Gesellschaft braucht die Erneuerung und Bereicherung, wir wollen alle zu Erlebenden werden und nicht aus dem Mißtrauen heraus leben.
    Wichtig ist jetzt nur der Kampf gegen Rechts und die Begleichung historischer Schuld.
    Wir dürfen uns nicht abschotten sonst degenerieren wir genetisch rassistisch.
    Heil allen Führenden*innen, wir lieben Euch doch alle.

  121. jeanette 11. Dezember 2018 at 14:02

    Die mit einigen Markeln behaftete Meghan, hat es faustdick hinter den Ohren.
    Vor allem im Bett.

  122. Na prima die Mama ist wie immer Schuldunfähig dh wir zahlen hübsch brav den Unterhalt und die medizinische Rundum Versorgung für Sie und Ihren Mann

Comments are closed.